Hilde Schneider Haus - Henriettenstiftung Altenhilfe

henriettenstiftung.altenhilfe.de

Hilde Schneider Haus - Henriettenstiftung Altenhilfe

Pflege- und Therapiezentrum Fischerstraße –

Hilde Schneider Haus

Fachbereich Altenpflege

Kosten der Kurzzeitpflege

Kurzzeitpflegegäste mit Einstufung:

Pflegestufe I (83,82 € / Tag):

pflegebedingte Kosten: 48,06 € / Tag

Die pflegebedingten Kosten werden auf Antrag von der Pflegekasse übernommen (Antrag auf

Kurzzeitpflege muss gestellt werden).

Die Pflegekassen übernehmen in der Regel die pflegebedingten Kosten bis zu 1.470,00 € und bis zu

28 Tagen pro Kalenderjahr. In der Pflegestufe I können die 1.470,00 € nicht voll ausgeschöpft werden

(28 Tage x 48,06 € = 1.345,68 €). Die Pflegekassen bezahlen jedoch nicht mehr als 28 Tage.

Unterkunft und Verpflegung: 18,98 € / Tag (Eigenanteil des Kurzzeitpflegegastes)

Investitionskosten: 16,78 € / Tag

Pflegestufe II (98,27 € / Tag):

pflegebedingte Kosten: 62,51 € / Tag

Die pflegebedingten Kosten werden wie bei Pflegestufe I auf Antrag von der Pflegekasse

übernommen.

Die Pflegekassen übernehmen in der Regel die pflegebedingten Kosten bis zu 1.470,00 € und bis zu

28 Tagen pro Kalenderjahr. In der Pflegestufe II reicht der Anteil der Pflegekassen aber nur für ca. 23

Tage (1.470,00 € : 62,51 € = 23,52 Tage). Die Mehrkosten über 1.470,00 € müssen von den

Kurzzeitpflegegästen selbst übernommen werden.

Unterkunft und Verpflegung: 18,98 € / Tag (Eigenanteil des Kurzzeitpflegegastes)

Investitionskosten: 16,78 € / Tag


Pflegestufe III (112,58 € / Tag):

pflegebedingte Kosten: 76,82 € / Tag

Die pflegebedingten Kosten werden wie bei Pflegestufe I auf Antrag von der Pflegekasse

übernommen.

Die Pflegekassen übernehmen in der Regel die pflegebedingten Kosten bis zu 1.470,00 € und bis zu

28 Tagen pro Kalenderjahr. In der Pflegestufe III reicht der Anteil der Pflegekassen aber nur für ca.

19 Tage (1.470,00 € : 76,82 € = 19,14 Tage). Die Mehrkosten über 1.470,00 € müssen von den

Kurzzeitpflegegästen selbst übernommen werden.

Unterkunft und Verpflegung: 18,98 € / Tag (Eigenanteil des Kurzzeitpflegegastes)

Investitionskosten: 16,78 € / Tag

Kurzzeitpflegegäste ohne Pflegestufe:

Kosten je nach Pflegeaufwand. Die Kurzzeitpflegegäste werden durch das Pflegepersonal

entsprechend des zeitlichen Aufwandes der Pflegebedürftigkeit eingestuft.

Pflegestufe 0/I: 84,25 € / Tag

Pflegestufe II: 98,70 € / Tag

Pflegestufe III: 113,01 € / Tag

Die Pflegekassen und das Land Niedersachsen übernehmen keine Kosten.

Kurzzeitpflegegäste mit Inkontinenzversorgung

Die Kosten für die Inkontinenzversorgung werden – sofern keine ärztliche Verordnung vorliegt – dem

Kurzzeitpflegegast pauschaliert in Rechnung gestellt.

Es gelten folgende Sätze im Zusammenhang mit der Aufenthaltsdauer:

1. bis 14. Tag = 16,50 €

14. bis 28. Tag = 33,00 €

29. bis 42. Tag = 49,50 €

43. bis 56. Tag = 66,00 €.

Hinweise zur Investitionskostenförderung:

Die Investitionskosten werden vom Land Niedersachsen für maximal 28 Tage pro Kalenderjahr übernommen, darüber

hinaus gehende Tage werden dem Kurzzeitpflegegast in Rechnung gestellt (eine Einstufung muss vorliegen); der

gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Aufnahme und in den letzten 12 Monaten vor Aufnahme zur Kurzzeitpflege muss in

Niedersachsen liegen (Landeskinderregelung).

Ausnahmen:

Eine Förderung der Investitionskosten entfällt, wenn unmittelbar im Anschluss an die Kurzzeitpflege Leistungen der

vollstationären Pflege gem. § 43 SGB XI in Anspruch genommen werden.

Eine Förderung der Investitionskosten bei Empfängern von Leistungen der Kriegsopferfürsorge (gem. § 26 c

Bundesversorgungsgesetz - BVG) muss gesondert geprüft werden.

2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine