Geschäftbedingungen BERCHTOLD CATERING AG St. Jakob-Park ...

stadionrestaurants

Geschäftbedingungen BERCHTOLD CATERING AG St. Jakob-Park ...

Geschäftbedingungen BERCHTOLD CATERING AG St. Jakob-Park Basel

nachfolgend BC AG genannt

Menuauswahl

Unsere Menuvorschläge sind unverbindlich und in der Regel ab 8 Personen vorgesehen. Auf Anfrage stellen wir

Ihnen individuelle Menuvorschläge gemäss Ihrem Budget zusammen. Wir bitten Sie, nur ein Menu auszusuchen.

Selbstverständlich stellen wir für Kinder, Vegetarier, Allergiker etc. spezielle Speisen zusammen.

Personenzahl

14 Tage vor dem Anlass benötigen wir eine Richtzahl. Die endgültige Teilnehmerzahl (Garantiezahl) muss

spätestens 3 Werktage vor der Veranstaltung mitgeteilt werden. Wir werden uns für 5% über der garantierten

Personenzahl vorbereiten. Die Garantiezahl dient als Basis für die Verrechnung. Sind jedoch mehr Teilnehmer als

gemeldet anwesend, so wird die effektive Personenzahl verrechnet.

Preise / Mehrwertsteuer

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Eine Erhöhung der Mehrwertsteuer nach Vertragsabschluss

geht zu Lasten des Auftraggebers. Preisanpassungen sind vorbehalten.

MwSt. Nr. :431842

Rechnungsstellung

Sie erhalten einige Tage nach Ihrem Anlass eine Rechnung mit Einzahlungsschein, zahlbar innert 14 Tagen.

Vorauszahlung

Je nach Grösse und Art der Veranstaltung ist Berchtold Catering AG berechtigt, eine Vorauszahlung von 50% des

Offertenbetrages zu erheben. Sollten wir eine allfällige Vorauszahlung nicht bis zum vereinbarten Termin

erhalten, behalten wir uns das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.

Bankverbindung

UBS AG, 3000 Bern 77,

Konto 233-638439.01N 233

IBAN CH92 0023 3233 6384 3901 N

BIC UBSWCHZH80A

Verschiebungen

Wir behalten uns das Recht vor, den Anlass zu verschieben, falls eine zurzeit noch nicht bekannte

Grossveranstaltung auf derselben Event-Plattform gleichzeitig stattfinden sollte.

Absagen

Kann eine Veranstaltung nicht durchgeführt werden, ohne dass die Vermieterin dafür verantwortlich ist, so behält

BC AG, nach Eingang der schriftlichen Absage, den Anspruch auf Zahlung folgender Vergütung:

29 bis 15 Tage vor dem Anlass 50% der Saalmiete

ab 14 Tage vor dem Anlass 100% der Saalmiete

7 bis 3 Tage vor dem Anlass 100% der Saalmiete zuzüglich 50% des Gastronomieumsatzes

2 bis 0 Tage vor dem Anlass 100% der Saalmiete zuzüglich 80% des Gastronomieumsatzes

Als Berechnungsbasis für den entgangenen Umsatz gilt unsere Vereinbarung und die darin aufgeführte Anzahl

Teilnehmer.

Ist zum Stornierungszeitpunkt, der Gastronomieumsatz noch nicht genau festgelegt, so werden für den Apéro

CHF 30.00 und für die übrigen Bankette CHF 60.00 pro Person als Berechungsbasis genommen.

Vereinbarte Sonderleistungen, die infolge der Absage nutzlos werden, sind in jedem Falle zu vergüten.

Die Bedingungen können je nach Grösse der Veranstaltung individuell angepasst werden. Diese werden in der

Bestätigung festgehalten. Hat BC AG Anlass zur Annahme, dass eine Veranstaltung die Sicherheit, den Ruf oder

den reibungslosen Geschäftsbetrieb des St. Jakob-Parks zu gefährden droht, sowie im Falle höherer Gewalt,

kann BC AG die Veranstaltung ohne jegliche Schadensersatzverpflichtung absagen.

Mieten

Der Mietpreis unserer Räumlichkeiten richtet sich nach dem Preisblatt der Basel United AG. Wird ein Raum zu

reinen Konsumationszwecken gemietet, so entfällt die Miete, wenn der Umsatz der Konsumation über

CHF 500.00 liegt. (Ausnahmen sind die Logen und die Welcome Bar im 3. Stock).

Konferenzräume

Wir können Ihnen keinen bestimmten Konferenzraum versprechen. Raumänderungen und Anpassungen bleiben

vorbehalten, da wir auf eine optimale und passende Ausnützung der Räumlichkeiten angewiesen sind.

Infrastruktur

Infrastrukturen für Bankette und Seminare sowie Platzierungen für Dekorations- und Ausstellungsgegenstände

müssen mit unserem Sales-Team abgesprochen werden.

Entsorgung

Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass Verpackungen, Werbematerial etc. wieder mitgenommen werden.

Ansonsten müssen wir eine Entsorgungspauschale entsprechend dem Umfang und Aufwand verrechnen.

BERCHTOLD CATERING AG - 1 - 3.5.2010/BW


Versicherung

Der Kunde haftet gegenüber BC AG für alle Beschädigungen und Verluste, die durch ihn oder seine Teilnehmer

verursacht werden. BC AG lehnt jede Haftung für Diebstahl und Beschädigung von mitgebrachten Objekten,

Kleidern und Materialien ab. Ebenso lehnt BC AG die Haftung für Personenschäden ab. Die Haftung von BC AG

ist in alle Fällen beschränkt auf Absicht und grobe Fahrlässigkeit. BC AG haftete in keinem Fall für Folgeschäden.

Exklusivrecht

Sämtliche Speisen und Getränke müssen von BC AG bezogen werden. In Sonderfällen (nationale Spezialitäten,

usw.) kann, vorbehaltlich einer Servicegebühr oder eines Zapfengeldes, eine anderweitige schriftliche

Vereinbarung getroffen werden.

Drittleistungen

Organisiert BC AG technische oder sonstige Einrichtungen von Dritten, handelt sie im Namen und auf Rechnung

des Mieters. Dieser haftet für sorgfältige Behandlung und ordnungsgemässe Rückgabe dieser Einrichtungen und

stellt BC AG von allen Ansprüchen Dritter frei.

Nachtzuschlag

Die offiziellen Öffnungszeiten sind von:

Sonntag – Donnerstag: bis 01.00 Uhr

Freitag – Samstag: bis 02.00 Uhr

Ausserhalb dieser Öffnungszeiten muss BC AG eine Bewilligung für die Verlängerung einholen. Die Kosten dafür

von CHF 150.00 pro Tag fallen zu Lasten des Kunden.

Nach Mitternacht verrechnen wir pro Mitarbeiter und Arbeitsstunde CHF 45.00.

Servicezuschlag

Findet ein Anlass in den Logen oder in der Welcome Bar statt, verrechnen wir einen Mitarbeiter mit CHF 45.00

pro Stunde. Weitere Mitarbeiter sind im Menupreis inbegriffen.

Unkostenbeitrag (Nur bei der Cateringbroschüre/Anlässe ausser Haus)

Gerne erstellen wir eine erste Gratis-Grobofferte. Nach Wunsch erstellen wir eine zweite detaillierte Offerte. Wird

anschliessend der Auftrag nicht an Berchtold Catering AG erteilt, sind wir berechtigt unseren Aufwand in

Rechnung zu stellen.

Beratung

Unser Sales-Team steht Ihnen zur Beratung Ihres Anlasses gerne zur Verfügung.

Verschiedenes

Als Erfüllungsort und Gerichtsstand wird Basel vereinbart.

Sollte eine Bestimmung der vorliegenden Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so berührt das die Gültigkeit

der anderen Bestimmungen nicht. Anstelle der ungültigen Bestimmungen gilt eine Ihr möglichst nahekommende,

gültige Bestimmung. Abweichende Vereinbarungen oder Nebenreden müssen schriftlich festgelegt werden. Dies

gilt insbesondere für die Aufhebung dieses Formerfordernisses.

Diese Geschäftsbedingungen sind integrierter Bestandteil unserer Bestätigung.

Basel, Dezember 2007

BERCHTOLD CATERING AG - 2 - 3.5.2010/BW

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine