Besoldungstabelle ab 01. März 2012 - VBE Baden-Württemberg

vbebw

Besoldungstabelle ab 01. März 2012 - VBE Baden-Württemberg

Amts- und Strukturzulagen (§ 43 bis 46 LBesGBW) (Monatsbeträge in Euro)

Gültig ab 1. März 2012 für die Besoldungsgruppen A 5 bis A 10

Gültig ab 1. August 2012 für die übrigen Besoldungsgruppen

Dem Grunde nach geregelt im

Landesbesoldungsgesetz/Landesbesoldungsordnungen Betrag in Euro

§ 44

Amtszulage für die Leiter von besonders

großen und besonders bedeutenden unteren

Verwaltungsbehörden sowie die Leiter von

Mittel- und Oberbehörden

204,74

§ 45 Amtszulage für die Leiter von Gerichten mit

Register- oder Grundbuchständigkeit

Absatz 1 309,67

Absatz 2 154,84

§ 46 Strukturzulage

a) Beamte des mittleren Dientes

aa) in den BesGr. A 5 bis A 8 18,90

bb) in den BesGr. A 9 bis A 11 73,92

b) Beamte des gehobenen Dienstes nach § 24 Nr. 2 und 3 82,14

c) Beamte des höheren Dienstes in der BesGr. A 13

und der BesGr. C 1 kw

Landesbesoldungsordnung A

82,14

BesGr. Fußnote

A 5 1 und 4 65,08

3 35,29

A 6 1 35,29

A 7 3

50 v. H. des jeweiligen Unterschiedsbetrages

zum Grundgehalt der BesGr. A 8

A 8 2 123,24

A 9 1 und 4 262,75

5 123,24

A 10 1 96,09

A 11 3 183,06

A 12 2 152,62

A 13 4 103,22

5 183,06

9 und 10 267,01

A 14 1 und 3 183,06

A 15 1 183,06

6 122,04

7 305,05

8 309,67

Wesentliche Stellenzulagen (§ 47 LBesGBW)

(Monatsbeträge in Euro)

Dem Grunde nach geregelt im

Gültig ab 1. März 2012

Landesbesoldungsgesetz/Landesbesoldungsordnungen Betrag in Euro

§ 48

Zulage für Beamte mit vollzugspolizeilichen

Aufgaben

§ 49 Zulage für Beamte der Feuerwehr

§ 50

Zulage für Beamte bei Justizvollzugseinrichtungen

und psychiatrischen Krankenanstalten

Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit

von einem Jahr 66,35

von zwei Jahren 132,69

§ 51

Zulage für Beamte in abgeschlossenen

Vorführbereichen der Gerichte

99,51

§ 52

Zulage für Beamte im Außendienst der

Steuerverwaltung

Die Zulage beträgt für Beamte

des mittleren Dienstes 17,76

des gehobenen Dienstes 39,95

Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten,

je Stunde in Euro Gültig ab 1. März 2012

Sonn- und Feiertagsdienst, Dienst an den Samstagen

vor Ostern und Pfingsten nach 12 Uhr sowie am 24. und

31. Dezember jeden Jahres nach 12 Uhr

3,01

Exklusiv für

den öffentlichen

Sektor: Bis zum

6-Fachen Ihrer

Nettobezüge

7,99 % p. a.

+ 30,– Euro Startguthaben

über das

Jetzt informieren:

Bei Ihrem BBBank-Berater für

den öffentlichen Dienst, unter

www.bezuegekonto.de oder

Tel. 0 180/40 60 105

(20 Ct./Anruf a. d. dt. Festnetz,

max. 60 Ct./Anruf aus Mobilfunknetzen)

Abruf-

Dispokredit 1)

1) Voraussetzung: Bezügekonto (ohne Mindesteingang), entsprechende

Bonität, anf. effekt. Jahreszins 8,23 %, Konditionen freibleibend

(Stand: November 2009)

www.dbb.de

2012

Besoldungstabelle

Für Beamtinnen und Beamte

des Landes Baden-Württemberg

Gültig ab 1. März 2012

Herausgegeben von der Bundesleitung des

dbb beamtenbund und tarifunion

Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin

Telefon 030.408140

E-Mail: post@dbb.de

Internet: www.dbb.de

© Geschäftsbereich Besoldung und Versorgung


Besoldungsordnung A Grundgehaltssätze (Monatsbeträge in Euro) Gültig ab 1. März 2012 für die Besoldungsgruppen A 5 bis A 10

Gültig ab 1. August 2012 für die übrigen Besoldungsgruppen

BesGr.

Besoldungsordnung B Grundgehaltssätze (Monatsbeträge in Euro) Gültig ab 1. August 2012

BesGr. B 1 B 2 B 3 B 4 B 5 B 6 B 7 B 8 B 9 B 10 B 11

5.729,13 6.655,00 7.046,98 7.457,50 7.928,50 8.373,28 8.805,94 9.256,87 9.816,77 11.555,50 12.003,61

Besoldungsordnung C kw Grundgehaltssätze (Monatsbeträge in Euro) Gültig ab 1. August 2012

BesGr.

Besoldungsordnung W Grundgehaltssätze (Monatsbeträge in Euro) Gültig ab 1. August 2012

BesGr. W 1 W 2 W 3

© Geschäftsbereich Besoldung und Versorgung

Stufe

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

C 1 3.165,38 3.274,43 3.383,45 3.492,45 3.601,50 3.710,52 3.819,53 3.928,55 4.037,58 4.146,60 4.255,62 4.364,66 4.473,70 4.582,71

C 2 3.172,16 3.345,93 3.519,69 3.693,45 3.867,19 4.040,94 4.214,71 4.388,45 4.562,19 4.735,95 4.909,68 5.083,43 5.257,19 5.430,94 5.604,69

C 3 3.487,03 3.683,76 3.880,50 4.077,26 4.273,98 4.470,72 4.667,43 4.864,18 5.060,91 5.257,66 5.454,38 5.651,11 5.847,85 6.044,57 6.241,32

C 4 4.413,24 4.610,99 4.808,76 5.006,53 5.204,32 5.402,08 5.599,85 5.797,57 5.995,36 6.193,11 6.390,91 6.588,64 6.786,41 6.984,18 7.181,96

Stufe

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

2-Jahres-Rhythmus 3-Jahres-Rhythmus 4-Jahres-Rhythmus

A 5 1.886,92 1.952,82 2.004,03 2.055,21 2.106,43 2.157,62 2.208,84 2.260,05 2.311,25 2.362,46

A 6 1.930,18 1.986,40 2.042,63 2.098,85 2.155,05 2.211,27 2.267,52 2.323,73 2.379,93 2.436,13

A 7 2.012,35 2.062,89 2.133,65 2.204,39 2.275,11 2.345,85 2.416,63 2.467,12 2.517,66 2.568,20

A 8 2.134,69 2.195,12 2.285,78 2.376,43 2.467,07 2.557,77 2.618,20 2.678,63 2.739,09 2.799,50

A 9 2.270,39 2.329,88 2.426,63 2.523,37 2.620,13 2.716,88 2.783,40 2.849,93 2.916,43 2.982,97

A 10 2.441,70 2.524,34 2.648,30 2.772,27 2.896,24 3.020,23 3.102,87 3.185,51 3.268,14 3.350,78

A 11 2.805,47 2.932,50 3.059,52 3.186,54 3.313,57 3.398,26 3.482,92 3.567,63 3.652,34 3.737,00

A 12 3.164,10 3.315,51 3.466,97 3.618,40 3.719,37 3.820,31 3.921,29 4.022,25 4.123,22

A 13 3.710,52 3.874,05 4.037,58 4.146,60 4.255,62 4.364,66 4.473,70 4.582,71

A 14 3.943,08 4.155,14 4.367,20 4.508,58 4.649,97 4.791,33 4.932,72 5.074,10

A 15 4.563,34 4.796,48 4.983,02 5.169,53 5.356,07 5.542,59 5.729,13

A 16 5.033,77 5.303,42 5.519,17 5.734,91 5.950,62 6.166,35 6.382,07

3.988,35 4.650,68 5.612,29

Familienzuschlag (Monatsbeträge in Euro)

Gültig ab 1. März 2012 für die Besoldungsgruppen A 5 bis A 10

Gültig ab 1. August 2012 für die übrigen Besoldungsgruppen

Ehebezogener Teil des Familienzuschlags 124,96

Kinderbezogener Teil des Familienzuschlags

für das erste und zweite zu berücksichtigende Kind um 109,25

für das dritte und jedes weitere zu berücksichtigende Kind um 329,86

Anrechnungsbetrag (nach § 40 Abs. 3) 57,06

Anwärtergrundbetrag (Monatsbeträge in Euro) Gültig ab 1. März 2012

Eingangsamt, in das der Anwärter nach Abschluss des

Vorbereitungsdienstes unmittelbar eintritt

Grundbetrag

A 5 bis A 8 984,44

A 9 bis A 11 1.038,84

A 12 1.179,71

A 13 1.211,76

A 13 mit Strukturzulage 1.246,95

Mehrarbeitsvergütung

Vergütung pro Stunde (in Euro) Gültig ab 1. März 2012

Mehrarbeit außerhalb des Schuldienstes

Besoldungsgruppe A 5 bis A 8 13,02

Besoldungsgruppe A 9 bis A 12 17,89

Besoldungsgruppe A 13 bis A 16 24,66

Mehrarbeit im Schuldienst

Beamte des gehobenen Dienstes, deren Eingangsamt

unterhalb der Besoldungsgruppe A 12 liegt

16,64

Beamte des gehobenen Dienstes mit Eingangsamt A 12 20,61

Beamte des gehobenen Dienstes mit Eingangsamt A 13 24,47

Beamte des höheren Dienstes 28,60

Die Beträge gelten auch für Beamte vergleichbarer Besoldungsgruppen, die

der Landesbesoldungsordnung R oder der Landesbesoldungsordnung C kw

angehören.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine