Kongressprogramm 2011 - Messe Düsseldorf

vdsi.de

Kongressprogramm 2011 - Messe Düsseldorf

52

14:45 – 15:15 Uhr

Organisation des Zivil- und Katastrophenschutzes in Deutschland

Benno Fritzen, Feuerwehr Münster

15:15 – 15:45 Uhr Pause

15:45 – 16:15 Uhr

Einsatzoptionen des THW

Albrecht Broemme

16:15 – 17:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Zusammenarbeit in der Krise

Jens Sanner

Raimund Bücher

Benno Fritzen

Albrecht Broemme

Helmut Probst, Inspekteur der Feuerwehr, Innenministerium Nordrhein-Westfalen

Donnerstag, 20. Oktober

08:15 – 12:15 Uhr

CCD Süd 1. OG Raum 15

Internationales Symposium Absturzsicherung

Federführung: International Fall Protection Society (IFSP)

In englischer Sprache

08:15 Uhr

Schnelle Rettung: ein integraler Bestandteil für Arbeiten in großer Höhe

Immer wenn Absturzsicherungen im Einsatz sind, muss die schnelle Rettung als verbindliche

Anforderung berücksichtigt werden. Vorausschauende Planung beinhaltet die Vorbereitung der

Arbeitnehmer und lokaler Notfalldienste für eine koordinierte Hilfe im Ernstfall. Die Session gibt

Hilfestellung für eine vorausschauende Planung.

Louis McCurley – SPRAT (USA)

09:15 Uhr

Konstruieren wir Absturzsicherungssysteme, die eine reale Person halten können?

Es wird über verschiedene Testprojekte berichtet, bei denen unerwartete Ereignisse oder

Ausfälle auftraten. Die begrenzte Nützlichkeit von Standardtestmethoden für die

Leistungsfähigkeit von Absturzsicherungen wird diskutiert.

David Riches - Safety Squared (UK)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine