Kongressprogramm 2011 - Messe Düsseldorf

vdsi.de

Kongressprogramm 2011 - Messe Düsseldorf

Die Veranstaltung stellt deshalb die Vielschichtigkeit des Themas Gewalt in den Mittelpunkt.

Dabei geht es einerseits um verschiedene Varianten von Gewalt, mit denen man sich

konfrontiert sehen kann. Auf der anderen Seite werden zahlreiche Möglichkeiten von zu

ergreifenden Präventionsmaßnahmen vorgestellt. Ein Kernelement der Veranstaltung soll das

Aufzeigen von Verknüpfungen sowohl der Gewaltformen, im Sinne von möglichen

Verlaufsmustern, als auch der Präventionsansätze sein, wobei gerade bei Letzterem die Frage

der Angemessenheit diskutiert werden soll. Diesem Aspekt kommt insbesondere vor dem

Hintergrund immer wieder angeführter Hinderungsgründe (Aufwand, Kosten, etc.) zur aktiven

Bewältigung einer vorhandenen Gewaltproblematik eine nicht zu vernachlässigende Bedeutung

zu.

Die Veranstaltung richtet sich damit sowohl an Entscheidungsträger aller Organisationen als

auch die Umsetzungsverantwortlichen. Beiden werden in der Veranstaltung sowohl die

Handlungsfelder als auch die möglichen Handlungsansätze vorgestellt.

Moderation: Dr. Helmut Nold, BDP und Christian Pangert, DGUV

14:00 – 14:15 Uhr

Gewalt am Arbeitsplatz – Perspektiven und Präventionsansätze

Dr. Helmut Nold und Christian Pangert

14:15 – 14:35 Uhr

Suizidprävention bei der Polizei

Hans-Jürgen Marker, Gewerkschaft der Polizei

14:40 – 15:00 Uhr

Das Jobcenter - Vom Tatort zum Präventionsort

Christian Pangert, DGUV

15:05 – 15:20 Pause

15:20 – 15:40 Uhr

Kollegiale Beratung und Supervision" als Gesundheitsprävention -

Bedarfe, Hintergründe und Erfahrungen aus dem Sicherheitsbereich

Prof. Dr. Yvette Völschow, Universität Vechta

15:45 – 16:05 Uhr

Überfall an der Ladenkasse

Peter Keilholz und Walter Dworschak, Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution

(BGHW)

16:10 – 16:30 Uhr

Gewalt in der Pflege

Michael Jung-Lübke, piag-B | Instant Aging

16:30 – 16:50 Uhr

Es geht auch anders – Konfliktbewältigung in Bahn und Bus

Jörg Weymann, VBG

16:50 – 17:00 Uhr Nachfragen und Diskussion

16

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine