Kongressprogramm 2011 - Messe Düsseldorf

vdsi.de

Kongressprogramm 2011 - Messe Düsseldorf

Mittwoch, 19. Oktober,

14:00 – 18:00 Uhr

CCD Süd 1. OG Raum 2

Internationales Symposium Absturzsicherung

Federführung: International Fall Protection Society (IFSP)

Simultan in deutscher und englischer Sprache

14:00 – 15:00 Uhr

Keynote Beitrag: Arbeiten mit Sicherungsgeschirr versus Absturzsicherung

Der Beitrag zielt darauf ab, Sicherungsgeschirre als Arbeitswerkzeug und nicht als Behinderung

für die Arbeitenden einzusetzen. In diesem Fall geben sie dem Arbeitenden beachtliche

Freiheiten, jedoch zum “Preis” einer großen persönlichen Verantwortlichkeit.

Peter Ferguson – ARAA/First Access Pty Ltd. (Australia) and Hein Stapelberg – The Institute for

Work at Height (Südafrika)

15:00 – 16:00 Uhr

Kompatibilität: IHRE Verbindung

Benutzer von Absturzsicherungsausrüstungen haben häufig Probleme mit der Kompatibilität der

einzelnen Teile. – wahrscheinlich weil die Faktoren, die die Kompatibilität beeinflussen, sich

ständig ändern. Der Vortrag will die Aufmerksamkeit auf die Variablen richten, die die

Kompatibilität beeinflussen, wie z.B. Größe, Form und Beschaffenheit und dem Endbenutzer

Entscheidungshilfen geben.

Randall Wingfield - Gravitec Systems, Inc. (USA)

16:00 – 17:00 Uhr

Benutzung von Persönlichen Schutzausrüstungen auf mobilen Ausleger -

Arbeitsbühnen

Es werden Ergebnisse der Überprüfung der Belastungen am Befestigungspunkt bei der

Benutzung eines Arretierungssystems präsentiert. Die Ergebnisse haben erheblichen Einfluss

auf die Anforderungen an geeignete persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz aus großer

Höhe.

Wolfgang Schäper - BG BAU (Deutschland)

17:00 – 18:00 Uhr

Absturznetze: Anwendungsbeispiele weltweit

Es werden neue Forschungsergebnisse präsentiert und Beispiele guter Praxis aus der ganzen

Welt als gezeigt.

Marco Einhaus, BG Holz und Metall (Deutschland)

Das Symposium wird am Donnerstag um 08:15 Uhr fortgesetzt, siehe Seite 52

39

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine