Aufrufe
vor 5 Jahren

Ausgabe März 2013 - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG

Ausgabe März 2013 - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG

Aktuelle Nachrichten und

Aktuelle Nachrichten und news aus aller Welt Ausgabe März 2013 RUSSLAND Deutsche Unternehmen in Russland optimistisch Die Stimmung der deutschen Unternehmen in Russland bleibt insgesamt sehr positiv: 50 Prozent der befragten Unternehmen haben im vergangenen Jahr eine Verbesserung des Geschäftsklimas in der Russischen Föderation festgestellt. 83 Prozent rechnen auch 2013 mit einer positiven Entwicklung der russischen Wirtschaft. Dies sind Ergebnisse der 10. Geschäftsklimaumfrage des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer, die am 7. Februar 2013 in Moskau vorgestellt wurde. http://russland.ahk.de/news/single-view/artikel/deutsche-unternehmen-in- russland-optimistisch/?cHash=61a868f5993531338f33aec2a0a4366f Die Ergebnisse der 10. Geschäftsklimaumfrage können Sie auf der Seite der Deutsch- Russischen Auslandshandelskammer unter > Publikationen > Umfragen > Konjunkturumfrage herunterladen. http://russland.ahk.de DOKUMENTENGESCHÄFT An-Bord-Vermerke in Konnossementen unter Akkreditiven Oft diskutiert, immer wieder ein Thema… der An-Bord-Vermerk im Konnossement. Eigentlich scheint im Artikel 20 a, ii der ERA 600 (Einheitliche Richtlinien und Gebräuche für Dokumenten-Akkreditive) alles geregelt. Allerdings kommen im internationalen Handel oft Konnossemente vor, die nicht nur die Verschiffung von Seehafen zu Seehafen (Port-to-Port) ausweisen, sondern ggf. noch einen Vortransport. Auch die Paragraphen 97 und 98 der ISBP (International Standard Banking Practice) helfen nur eingeschränkt weiter. Daher hat die ICC (Internationale Handelskammer, Paris) Empfehlungen ausgesprochen (ICC Document No. 470/1128), die hier kurz erläutert werden sollen. Ausgangslage: Das Akkreditiv fordert eine Port-to-Port-Verschiffung unter Vorlage eines Konnossements: Das Konnossement enthält lediglich den vorgedruckten Passus ‘Received for shipment’. Ist kein Hinweis auf einen Vortransport enthalten, genügt ein datierter An-Bord-Vermerk gem. Artikel 20 a, ii. Wird ein Vortransport ausgewiesen ist ein sogenannter ‘erweiterter An-Bord- Vermerk’ vonnöten. Dieser muss zusätzlich zum Verladedatum den Namen des Schiffes und den im Akkreditiv vorgeschriebenen Verladehafen ausweisen. Das Konnossement enthält die vorgedruckte Klausel ‘Shipped on board’. Ist kein Hinweis auf einen Vortransport enthalten, gilt das Ausstellungsdatum des Konnossements bzw. ein ggf. zusätzlich angebrachter An-Bord Vermerk (vgl. ISBP § 96) als Verladedatum. Wird ein Vortransport ausgewiesen ist ein erweiterter An-Bord-Vermerk notwendig. Als Faustregel gilt also: Sobald ein Vortransport in einem Konnossement ausgewiesen ist, ist ein erweiterter An-Bord-Vermerk anzubringen – und natürlich die weiteren Vorgaben des Akkreditivs bzw. der ERA zu beachten. Für Fragen und weitere Informationen zu diesem und anderen Themen rund um das Auslandsgeschäft steht Ihnen unser Team Ausland in Metzingen gerne zur Verfügung.

Aktuelle Nachrichten und news aus aller Welt Ausgabe März 2013 DOKUMENTENGESCHÄFT Wahl eines Incoterms entscheidet über Gerichtsstand Nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH) sind bei der Vereinbarung des Incoterms ‚DDP Cologne‘ in Verträgen des internationalen Warenkaufs deutsche Gericht international zuständig. Die Nachrichten für Außenhandel (NfA) haben am 25. Februar 2013 einen Artikel veröffentlicht in dem es heißt: ‚Die Wahl der Incoterms hat auch Auswirkungen auf die internationale Zuständigkeit der Gerichte. Mit Urteil entschied der BGH, dass bei einer Verwendung der Klausel ‚Terms of delivery: DDP Cologne‘ der Verkäufer die geschuldete Lieferleistung am Bestimmungsort als Bringschuld zu erfüllen hat. Das heißt: Der Verkäufer muss dem Käufer die Ware am Bestimmungsort – hier also Köln – zur Verfügung stellen. Die vertragliche Lieferverpflichtung ist also in Köln zu erfüllen. EULER-HERMES Avalgarantie verbessert Liquidität Bei den meisten Exportgeschäften erwarten Ihre ausländischen Kunden, dass Sie als Exporteur zur Absicherung Ihrer eigenen vertraglichen Verpflichtungen eine Garantie stellen, zum Beispiel eine Liefer-/ Leistungsgarantie, Anzahlungs- oder Gewährleistungsgarantie. Eine solche Garantie kann auch widerrechtlich in Anspruch genommen werden. Die Vertragsgarantiedeckung von Euler Hermes bietet hierfür Schutz. Zusätzlich zur Vertragsgarantiedeckung können Sie als Exporteur die Avalgarantie des Bundes bei Euler Hermes beantragen. Damit wird der Hausbank als Garantiestellerin für die jeweilige Vertragsgarantie im wesentlichen Umfang das Regressrisiko auf den Exporteur abgenommen. Im Falle einer gezogenen Garantie erstattet der Bund der Hausbank den gezogenen Garantiebetrag in Höhe der garantierten Quote (max. 80 %). Die Erstattung erfolgt auf erstes Anfordern und insbesondere unabhängig vom Ziehungsgrund. Die Erstattungszahlung erfolgt also auch im Fall einer berechtigten Ziehung. Die Avalgarantie des Bundes führt zu einer Entlastung der Kreditlinie bei der Hausbank. Die Liquidität des Exporteurs verbessert sich. Von Euler Hermes wird kein separates Avalgarantie-Entgelt erhoben, da die Hausbank einen Teil ihrer Avalprämie an Euler Hermes weiterreicht. Beantragt wird die Avalgarantie vom Exporteur, auch wenn es sich um eine Sicherheit zugunsten der Hausbank handelt. Sprechen Sie uns an. EULER-HERMES Neue Broschüre Die Information über ‘Zulässige Zahlungsbedingungen bei der Übernahme von Exportkreditgarantien’ ist ab sofort auch in englischer Sprache erhältlich. Damit wird deutschen Exporteuren die Kommunikation mit ihren ausländischen Kunden erleichtert. Die Broschüre steht zum Download im Internet bereit. www.agaportal.de

Bericht des Vorstandes - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG
Ausgabe 44 • 30.10.2009 - Bad Urach
aktuelle Ausgabe als PDF-Download - Volksbank Dorsten eG
Ausgabe März 2013 als PDF - Volksbank Raiffeisenbank ...
Ausgabe 1/2013 - St. Wendeler Volksbank eG
Ausgabe Dezember 2013 - Volksbank Ochtrup eG
Mitgliederzeitung I 2013 - Volksbank Altshausen eG
Reiseprospekt Sizilien 2013 - Volksbank Hunsrück-Nahe eG
Stephanus-Bote 1/2013 - Evang. Kirchenbezirk Bad Urach
Mitglieder-Journal Nr. 1/ 2013 - Volksbank Bad Münder eG
Ausgabe März 2013 - Gemeinde Bad Waltersdorf
Ausgabe 10 - Oktober 2013 - Heidenheimer Volksbank eG
Newsletter 02/2013 - Volksbank Mainspitze eG
exklusiV-Magazin Ausgabe April 2013 - Volksbank Siegerland eG
Ausgabe 01/2013 - Volksbank-Raiffeisenbank Amberg eG
exklusiV-Mitgliedermagazin Ausgabe Oktober 2013 - Volksbank ...
exklusiV-Magazin Ausgabe Oktober 2013 - Volksbank Siegerland eG
Ausgabe 2013 I (PDF - 3,5 MB) - Volksbank Allgäu-West eG
Ausgabe Januar / Februar 2013 - Volksbank Metzingen - Bad Urach ...
Unsere Kartenvorverkäufe - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG
Europäische Länder - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG
Unsere Kartenvorverkäufe - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG
Unsere Kartenvorverkäufe - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG
Unsere Kartenvorverkäufe - Volksbank Metzingen - Bad Urach eG