Reiseverlauf - VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

vrsta

Reiseverlauf - VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG

Unsere Reise auf einen Blick

1

Reiseleistungen Genussreise Piemont

Reisetermin 19.-24. Oktober 2013

Reisedauer 6 Tage

Im Reisepreis enthalten

Linienflug in der Economy Class mit Lufthansa von München

nach Turin und zurück

Flug– und Sicherheitsgebühren

Begrüßung am Flughafen Turin durch eine deutsch sprechende

Reiseleitung

Durchgängig deutsch sprechende fachkundige Reiseleitung

Transfers und Ausflüge im bequemen, landestypischen Reisebus

mit Klimaanlage

5 Übernachtungen mit Frühstück im gehobenen Landhotel

„Golf Relais Monforte“ in Monferrate d’Alba

Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC

Verpflegung gemäß Ausschreibung (F=Frühstück,

M=Mittagessen, WV=Winzervesper, A=Abendessen)

Nicht im Reisepreis enthalten

Reiseversicherungen

Weitere Mahlzeiten und Getränke

Trinkgelder

6

1

Reisetag + -route

4

2

5

H

3

H Golf Relais Montforte

Hotel “Golf Relais Montforte”

1. Tag, Samstag München - Turin - Monforte d’Alba

Anreise nach Turin

Mittagessen im Ristorante La Torre

Besichtigung Castello di Racconigi

Abendessen im Landhotel

2. Tag, Sonntag Pralormo - Castellinaldo (ca. 90 km)

Besuch Castello di Pralormo

Mittagessen & Weinprobe auf dem

Weingut Marsaglia

Besuch Familienbetrieb TartufLanghe

3. Tag, Montag Asti - Barbaresco (ca. 100km)

Spaziergang Altstadt Asti

Rundgang durch Barbaresco

Besuch Grappadestillerie Montanaro

Abendessen im Agriturismo Torricella

4. Tag, Dienstag

Morozzo - Bastia Mondavi (ca. 80km)

Besuch landwirtschaftliches Familiengut

Traditionelles Mittagessen im

Agriturismo La Bottera

Besichtigung der Bastia Mondavi

5. Tag, Mittwoch Alba - La Morra (ca. 50km)

Besuch Altstadt in Alba

Winzervesper & Weinprobe auf dem

Weingut Marrone

Trüffelsuche mit Verkostung

Abendessen im Landhotel

6. Tag, Donnerstag Turin - München

Geführter Stadtspaziergang durch die

Altstadt in Turin

Schokogenuss im Cafe Baratti&Milano Rückflug nach München

Transfer nach Herrsching

Gruppengrösse min./max. 20 Personen

Anmeldeschluss 31. Mai 2013

Bei dieser Bankreise außerdem inklusive

Privater Bustransfer von Herrsching zum Flughafen München

und zurück

Mittagessen im Ristorante La Torre in Racconigi

Mittagessen mit piemontesischen Spezialitäten „della casa“

auf dem Weingut Marsaglia

Traditionelles Winzervesper auf dem Weingut Marrone

2 Vier-Gänge Abendmenü im Landhotel Golf Relais Monforte

Traditionelles 8-Gänge Mittagessen im Agriturismo La Bottera

5-Gänge Abendmenü im Agriturismo La Torricella

2 Weinproben auf renommierten Weingütern

Mineralwasser und Kaffee zu allen Mahlzeiten

Kleine Turiner Schokoladenspezialität im Café Baratti & Milano

Besuch einer Grappa-Destillerie mit Verkostung

Trüffelsuche mit Trüffelkostprobe

Besuch eines Trüffelbetriebes mit Verkostung

Besichtigung von Castello di Pralormo und Castello Racconigi

Eintrittsgelder

Reisepreis pro Person: Im Doppelzimmer 1.380,- €

Einzelzimmerzuschlag 170,- €

Mondius ist berechtigt, den bestätigten Reisepreis zu erhöhen, soweit unvorhersehbar für Mondius nach Vertragsschluss sich die

Beförderungskosten (insbesondere wegen Ölpreisverteuerungen erhöhen. Bitte beachten Sie, dass Leistungs-, Programm- und

Hoteländerungen vorbehalten sind. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Mondius Travel GmbH.

DAS PIEMONT MIT MUßE GENIESSEN!

6-tägige Genussreise durch das Piemont, 19.-24. Oktober 2013

Wir stöbern durch piemontesische Weinkeller,

kosten ausgezeichnete Weine, lauschen den

Anekdoten der Contessa, schlendern durch die

Einkaufsstraßen von Alba, suchen mit dem

Trüffelsucher und seinem Hund den kostbaren

Trüffel, lüften das Geheimnis des Tartufo Rezeptes

und genießen immer wieder den Geschmack der

feinen Küche.

Kommen Sie mit uns ins Feinschmeckerparadies

Piemont!

Wir gehen wieder auf Reisen - ohne Eile mit viel Genuss!

Nach den schönen Erfahrungen und aufgrund der großen

Nachfrage haben wir zusammen mit dem Reiseveranstalter

Mondius eine 6-tägige Reise durch das vielseitige Piemont

ausgearbeitet. „Das Piemont mit Muße genießen“ ist das

Motto unserer Genussreise im Oktober 2013 für Sie, liebe

Kunden und Freunde unserer Bank.

Tauchen Sie mit uns auf dieser Genussreise in das typische

Piemont ein, mit seiner traditionellen Küche, erlesenen

Weinen, stolzen Kultur und langjährigen Traditionen.

Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Reise mit Ihnen!

Johann Oberhofer

Die Höhepunkte unserer Bankreise

Mit den Winzer Gian Piero über seine

hervorragende Weine fachsimpeln

Mit dem Trüffelsucher und seinem Hund das

„weiße Gold“ suchen

Mit der Contessa persönlich durch das Castello

di Pralormo wandeln

Traditionelle Hausmannskost auf dem Weingut

Marsaglia genießen

Den Geschmack der piemontesischen Küche

intensiv erleben

Das Piemont - eine Region für Liebhaber und Genießer

War man im Piemont, fragt der Kenner einen nicht, was man

gesehen hat, sondern wo man gegessen hat.

Kaum eine Region Italiens eignet sich besser für eine Genussreise

als das Piemont. Weiße Trüffel aus Alba und dunkelroter,

vollmundiger Barolo sind weltweit geschätzte Delikatessen aus

der ursprünglichen, von sanften Hügellandschaften geprägten

Region südlich des Po. Diese Region am Fuße der Alpen zeigt sich

als eine Welt inmitten einer sehenswerten Landschaft rund um

Turin, voller Myhten von Erzählern wie Cesare Pavese, der die

"Langhe" beseelte, bis zu Umberto Eco aus Alessandria im Osten,

mit seinen historischen und gegenwärtigen Geschichten. Turin

war Ende des 18. Jahrhunderts eine der schönsten und bevölkerungsreichsten

Städte Europas. Als Heimat des Königsgeschlechts

Savoyen stand hier quasi die Wiege der italienischen

Nation. Der große Stolz der ganzen Region!

Das Piemont ist die Heimat des Slow Food. Als 1986 in Rom die

erste Mc Donald's-Filiale Italiens eröffnete, gründete sich aus

Protest Slow Food International. Das Ziel: unverfälschten Genuss

bei purer Lebensfreude, sowie traditionelle Lebensmittel und

Zubereitungen als ein Kulturgut zu bewahren und weiter zu

tragen. Dazu zählt das Reisen mit allen Sinnen!


1. Tag, 19.10.: Die piemontesische Landschaft bewundern

Am Morgen fahren wir gemeinsam von Herrsching zum

Flughafen München. Von dort aus fliegen wir nach Turin. Nach

der Ankunft heißt uns unsere Reiseleiterin auf dem Flughafen

Torino Caselle herzlich willkommen.

Zur Einstimmung auf das piemontesische Dolce Vita kehren

wir im Ristorante La Torre in Racconigi ein und lassen uns ein

gutes Mittagessen schmecken. Frisch gestärkt statten wir dem

prächtigen Schloss im Ort einen Besuch ab. Die Savoyer haben

es bis im 20. Jahrhundert als Sommerresidenz genutzt. Dann

machen wir uns gemeinsam auf den Weg nach Monforte

d'Alba, wo das Golf Relais Monforte in der idyllischen

Hügellandschaft der Langhe liegt. Nachdem wir unsere

Zimmer bezogen haben, erkunden wir das bezaubernde

Anwesen. Am Abend verwöhnt uns der Chefkoch mit einem

feinen Menü aus piemontesischen Köstlichkeiten. Buon

appetito! (M,A)

2.Tag, 20.10.: Köstliche Hausmannskost genießen

Nach einem genüsslichen Frühstück fahren wir zum Castello di

Pralormo, wo uns die Contessa Consolata persönlich

willkommen heißt. Auf unserem Rundgang durch die

ehemaligen Keller, die Küche, die repräsentativen

Wohnräume, den Park und die Orangerie lauschen wir

gebannt den Anekdoten der charmanten Hausherrin. Um die

Mittagszeit treffen wir auf dem Weingut Marsaglia in

Castellinaldo, im Herzen des Roreo Gebiets, ein. Die

Winzerfamilie freut sich über unser Kommen! Zusammen mit

dem Hausherrn Emilio widmen wir uns bei der Weinprobe

seinen edlen Tropfen und erfahren, mit wie viel Leidenschaft

und Herzblut auf diesem Gut der Wein hergestellt wird.

Signora Marina bekocht uns währenddessen mit köstlicher

Hausmannskost „della casa“. Ganz nach der Lebensweisheit

Unser Landhotel Golf Relais Montforte ****

Das bezaubernde "Golf Relais Monforte" liegt im

südlichen Teil des Piemont in der wunderschönen

Hügellandschaft der Langhe, die für ihre

hervorragenden Rotweine bekannt ist.

Das Domizil war einst ein Bauernhaus, dessen

ursprüngliche Struktur erhalten wurde, kombiniert

mit jeglichen modernen Annehmlichkeiten. Zum

Haus gehört ein Spa-Bereich mit Hallenbad, Jacuzzi

und Sauna sowie ein Swimming-Pool und die

Sonnenterrasse; nebenan befindet sich ein 9-Loch-

Golfplatz mit faszinierender Aussicht.

Im hoteleigenen Gourmet-Restaurant verwöhnt

der Chefkoch, der bereits Erfahrung in Sterne-

Restaurants sammeln konnte, seine Gäste mit

traditionellen Spezialitäten aus dem Piemont.

Kleinere Snacks werden an der Lobby- und Pool-Bar

serviert. Die 36 Zimmer sind alle komfortabel

eingerichtet, verfügen über Sat-TV, Telefon,

Internet-Zugang, Safe, Minibar, Klimaanlage und

bieten wunderbare Aussichten in die Umgebung.

Lage: bei Monforte d'Alba

Dder beiden, lassen wir die Zeit langsam und gelassen

voranschreiten, Genuss pur!

Am Nachmittag schauen wir bei dem Familienbetrieb

TartufLanghe vorbei, wo wir Interessantes über die

Herstellung getrüffelte Spezialitäten erfahren. Selbstverständlich

kosten wir auch die feinen Sachen! Den Abend

lassen wir bei einem vollmundigen Glas Rotwein in unserem

Hotel gemütlich ausklingen. (F, M)

3. Tag, 21.10.: Durch piemontesische Weinkeller stöbern

Heute Vormittag widmen wir uns der Stadt Asti, wo nicht nur

der Sänger Paolo Conte geboren wurde, sondern auch die

Schaumweintechnologie ihren Ursprung hatte. Auf unserem

gemeinsamen Spaziergang durch die Altstadt schauen wir uns

den spätgotischen Dom und die Stadtkirche San Secondo an.

Danach bleibt Zeit für einen Bummel, oder wie wäre es mit

feinen Antipasti und einem kühlen Weißwein? Die vielen Cafés

laden zur Einkehr ein.

Anschließend fahren wir weiter ins bekannte Barbaresco

Gebiet, der gleichnamige Ort lädt zu einem Rundgang ein.

Bevor wir zu unserem Hotel zurück fahren, erfahren wir in der

Grappadestillerie Montanaro wie der feine Tropfen hergestellt

wird. Natürlich kosten wir auch davon! Am Abend ist für uns

ein Tisch im nahegelegenen Agriturismo La Torricella

reserviert. Bei traditionellen Spezialitäten und einem guten

Wein verbringen wir einen netten Abend. Zu Fuß geht's

danach zurück zu unserem Hotel. (F, A)

4. Tag, 22.10.: In das ländliche Piemont eintauchen

In der Region gibt es viele Familienbetriebe die Produkte nach

alter Tradition herstellen. Das wollen wir uns genauer

anschauen! Auf dem landwirtschaftlichen Familiengut La

Bottera begrüßt uns Signor Mario freudig. Die Familie betreibt

mit viel Leidenschaft und hohem Qualitätsanspruch den Hof.

Aus der Milch der Kühe, Schafe und Ziegen wird feiner Käse

gemacht, die Bioschweine liefern die hausgemachte Salami.

Da die gute Landluft hungrig macht, hat man für uns im

Gasthof bereits den Tisch gedeckt. Signor Mario verwöhnt uns

mit einem ausgiebigen Mittagessen, was aus vielen leckeren

hausgemachten Köstlichkeiten besteht. Die Gastfreundschaft

ist überwältigend, wir genießen die Stunden!

Zeit für eine kurze Siesta im Bus. Wir fahren in die Alta Langa,

nach Bastia Mondavi. Aufwachen, die Kultur ruft! Wir wollen

einen historischen Schatz entdecken. Die kleine Kirche San

Fiorenzo verbirgt eine der bedeutendsten Freskenzyklen der

Region. Wir lauschen gespannt den Erläuterungen unserer

Reiseleiterin. Zurück in unserem Hotel freuen wir uns auf die

verbleibenden Abendstunden. (F, M)

5.Tag, 23.10.: Den kostbaren Trüffel suchen

Nach dem Frühstück lockt die Langhe, die malerische Weinregion

rund um Alba. In Alba, wo der berühmte Trüffel

allgegenwärtig ist, interessiert uns natürlich auch die hübsche

Altstadt und der Dom. Die Via Maestra lädt mit ihren schicken

Boutiquen und feinen Spezialitätengeschäften zum Verweilen

ein. Weiter geht es nach La Morra, wo uns die Besitzerfamilie

auf dem Weingut Marrone um die Mittagszeit bereits

erwartet. Bei einem traditionellen Winzervesper mit

regionalen Leckereien fachsimpeln wir mit Papa Gian Piero

über seine guten Weine. Hier darf der Barolo, der König der

Rotweine, natürlich nicht fehlen!

Ein kleiner Spaziergang zur Piazza Castello ist angesagt, der

Ausblick über die Burgen und endlosen Weinberge des

Barologebietes lohnt. Haben Sie die Kamera griffbereit?

Flug-Nr. Abflug Abflugort Ankunftszeit, -ort

LH1896 19.10.13 / 11:05 München 12:40, Turin

LH1901 24.10.13 / 19:00 Turin 20:35, München

Die angegebenen Zeiten sind Ortszeiten.

Fluggesellschaft: LH =Lufthansa

Lufthansa - Nonstop you

Die bei Lufthansa im Einsatz befindliche Flotte umfasst

Flugzeuge fast jeder Größenordnung. Überall kommt

modernste Technologie zum Einsatz. Die Flotte der Lufthansa

Passage inklusive der Lufthansa Cargo hat mit Stand November

2011 ein Durchschnittsalter von 13,2 Jahren.

Vielfliegerprogramm: Miles & More

Dann wird es richtig spannend: Wir begleiten einen Trifulau

und seinen wertvollen Freund den Trüffelhund und erleben

das „Ritual“ der Suche nach der kostbaren Knolle entlang einer

landschaftlich reizvollen Route. Stolz erzählt uns der Meister

über die Geschichte der Region, die enge Verbundenheit mit

den Traditionen und über die mysteriöse Welt des Trüffels. Zur

Abrundung aller Sinne genießen wir den Abend in unserem

idyllischen Kleinod bei feiner piemontesischer Küche. (F, WV, A)

6.Tag, 24.10.: Auf den Spuren der Savoyer wandeln

Nachdem wir gefrühstückt und unsere Koffer gepackt haben,

fahren wir am Morgen mit unserer Reiseleiterin nach Turin.

Von wegen Industriestadt barocke Perle ist eher angebracht:

Kunst, Cafés und Märkte, geprägt von mehr als zweitausend

Jahren Geschichte, verleihen Turin heute einen ganz

besonderen Flair. Sie war über 300 Jahre Hauptstadt des

Savoyer Reiches und erste Hauptstadt Italiens. Besonders die

Zeit des Barocks hinterließ prächtige Bauten, zahlreiche

gepflegte Plätze, mit Bäumen gesäumte Boulevards und viele

weitläufige Arkadengänge. Auf dem Spaziergang mit unserer

Reiseleiterin eröffnen sich uns immer wieder überraschende

Perspektiven auf Paläste und Innenhöfe mit anmutenden

Standbildern. Zwischendurch lassen wir uns im netten Caffé

Barratti & Milano ein Bicerin schmecken.

Am späten Nachmittag fahren wir zum Flughafen Turin, von

wo aus wir nach München zurück fliegen. Dort wartet bereits

der Bus, der uns wieder nach Herrsching bringt. Lassen Sie uns

ein paar unvergessliche Augenblicke mit nach Hause nehmen,

die uns die Zeit bis zur nächsten Reise mit der VR Bank

Starnberg-Herrsching-Landsberg kurzweilig erscheinen lässt.

(F)

Unser Flug Unser Reiseveranstalter

Unser Anspruch - Persönlichkeit auf Reisen

MONDIUS will dem Reisen wieder mehr persönlichen Charakter

verleihen und den Gast am alltäglichen Leben des Reiselandes

teilhaben lassen. Nicht pauschal und allgemein, sondern auf

ganz persönlicher Ebene. Denn wir verbinden die Werte unserer

Kunden mit den Werten der Urlaubsländer. Dies gelingt uns

durch Reisen, die speziell auf Ihre Vorlieben zugeschnitten sind –

und Ihnen zeigen, wie sich Ihre Interessen auch in einem anderen

Land erleben lassen.

Wer wir sind

Um Reisen persönlich zu gestalten, ist Persönlichkeit nötig: Wir –

das sind erfahrene Reiseprofis, die nach Jahren in der Tourismus-

Branche ihrer Begeisterung für das Reisen einen eigenen

Ausdruck geben wollen.

Wir wünschen Ihnen eine Reise mit vielen fröhlichen Stunden,

schönen Augenblicken und netten Begegnungen an die Sie sich

noch lange erinnern mögen.

Anja Fehler, Geschäftsführung

P e r s öönlichke nlichkei i t a uf Re Reise isen

n

Weitere Informationen bei: Mondius Travel GmbH, Heimstraße 10b, 82152 Krailling, www.mondius.de

Ansprechpartner: Anja Fehler, Tel. 089-4576 9991, Email: anja.fehler@mondius.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine