Der Geschäftsbericht 2011 als PDF steht hier für Sie bereit

yellonet

Der Geschäftsbericht 2011 als PDF steht hier für Sie bereit

Bericht der Gesellschafter 2011

editorial

Kennen Sie eineS der langjährigen erfolgSgeheimniSSe der deha gruppe? Sie erfindet sich immer

wieder neu – und bleibt sich dabei doch treu. So auch im letzten Geschäftsjahr 2011. Nach ausführlichen Analysen und Beratungen

haben wir beschlossen, die strategischen Geschäftsfelder neu zu definieren. In Zukunft gibt es zwei statt bisher drei:

die Gebäudetechnik und die Industrietechnik. Ersteres wird im Flächenvertrieb bearbeitet, letzteres im Branchenvertrieb.

Die zweite Dimension bilden die gemeinsamen Vermarktungssysteme TECSELECT und TECSOLUTION. Die Programme

er strecken sich über beide Geschäftsfelder. CO2NTROL und TECSTORE sind ergänzende Vermarktungsschwerpunkte.

Alle Programme erstecken sich über beide Geschäftsfelder. So ergibt sich eine zweidimensionale Matrix für effektive Marktbearbeitung.

Und der DEHA­eigene Faktor E zieht sich wie ein roter Faden als qualitative Selbstverpflichtung durch alle

Aktivitäten der DEHA Gruppenunternehmen.


„ Die DEHA Gruppe schafft ein Netz der

besonderen Verbundenheit.“


So entSteht nicht nur ein raSter im Sinne eines Organigramms oder Flussdiagramms, in dem alle DEHA­Aktivitäten

verortet und erklärt werden können. Vielmehr ergibt sich ein fein gesponnenes Netz aus rationalen und ökonomischen wie

auch emotionalen und empathischen Verbindungen und Motivationen, die das Besondere – eben den Faktor E – der DEHA

Gruppe und ihrer Marktpartner ausmachen.

Welche BegründungSdimenSion man auch heranziehen möchte: die DEHA Gruppe ist eine äußerst verlässliche

Größe im Elektrogroßhandelsmarkt. Das hat im abgelaufenen Geschäftsjahr durch den Sprung über die Milliarden­Euro­

Umsatzgrenze eine besondere Bestätigung erfahren. Vielen Dank an alle Marktpartner und Mitstreiter der DEHA Gruppe, die

das ermöglicht haben. Bleiben wir dran und nehmen wir diesen Erfolg als Herausforderung für die Zukunft.

In diesem Sinne.

Dr. Klaus Schmidt

Dr. Klaus Schmidt

GESCHäFTSFüHRER DER DEHA

man mag von ihr halten, WaS man Will. Es gibt sie auf jeden Fall: diese magische Grenze. Und unsere fünf Unternehmen

mit ihren mehr als 2.400 engagierten Mitarbeitern, mit erstklassigen Lieferanten aus der gesamten Elektrotechnikbranche

und mit hervorragenden Kunden in Handwerk, Industrie und Gewerbe haben zusammen die magische Umsatzgrenze

von 1.000.000.000 Euro geknackt. Nachdem wir in 2010 bereits dicht herangekommen waren, hat das letzte Jahr noch

einmal einen Schub von knapp 10 % gebracht und uns gemeinsam über die Milliardenschwelle getragen.

Herzlichen Glückwunsch und herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!



trotz der nach Wie vor unSicheren WirtSchaftSlage hat sich die DEHA Gruppe als entschlossener und

überzeugender Marktentwickler gezeigt. Gemeinsam haben wir die Chancen im Blick und nutzen die positive Dynamik im

Elektrotechnikmarkt konsequent aus. Wir liefern unseren Kunden nicht mehr nur Produkte, sondern immer mehr auch zu­

kunfts fähige Lösungen zum effizienten und effektiven Umgang mit wertvoller Energie. Wir beraten, entwickeln und qualifizieren.

Zusammen verhelfen wir ressourcenschonenden und klimafreundlichen Technologien zum Durchbruch.

die nutzung eleKtriScher energie BeStimmt unSer aller leBen. Nur wenn wir es verantwortungsvoll tun,

haben wir eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten. Dafür den richtigen Weg zu finden, braucht es Ideen und Engagement,

Charakter und Augenmaß, Entschlossenheit und Können – und nicht zuletzt ein Umfeld, in dem das alles umgesetzt

werden kann. Die mittelständischen Unternehmen der DEHA Gruppe setzen sich genau dafür ein. In unabhängigen, dezentralen

Strukturen können sich die Talente und das Wissen der Mitarbeiter voll entfalten. Gemeinsam schaffen sie einen Systemverbund,

der Außergewöhnliches möglich macht. Und das seit diesem Jahr auch jenseits der magischen Milliardengrenze.

Wir freuen uns auf viele weitere außergewöhnliche Höchstleistungen – beflügelt durch den Faktor E.

Es grüßen Sie

Thomas Wätzel, Jan Schmitz, Detlef Ploew

DIE SPRECHER DER GESELLSCHAFTER

Thomas Wätzel, Jan Schmitz, Detlef Ploew

DIE SPRECHER DER GESELLSCHAFTER

„Zusammen mehr als eine Milliarde Euro Umsatz.

Eine beeindruckende Größe.“

4 | 5

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine