30.09.2012 Aufrufe

FestschriFt zum 111-jährigen jubiläum booklet For the ... - Wellauer AG

FestschriFt zum 111-jährigen jubiläum booklet For the ... - Wellauer AG

FestschriFt zum 111-jährigen jubiläum booklet For the ... - Wellauer AG

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

FestschriFt zum 111-jährigen jubiläum

booklet For the 111. anniversary

Wellauer ag, buchs


FestschriFt zum 111-jährigen jubiläum

booklet For the 111. anniversary

2010

Wellauer ag, buchs


Sehr geehrte Damen und Herren

Ich freue mich – dies nicht im Sinne einer leeren Worthülse – sondern von ganzem Herzen, Sie mit der

vorliegenden Festschrift ein klein wenig an der Geschichte und dem Werdegang unserer Firma teilnehmen zu

lassen und Sie auf unsere Jubiläumsfestlichkeiten einzustimmen.

Nirgendwo, und dies auch nicht bei uns, lief der Weg, den es zu beschreiten galt, immer auf ebenen und

glatten Pfaden: dies würde auch realitätsfremd und ebenso exotisch anmuten.

Unwegsames, mit mannigfachen Hürden übersätes, mit Klippen umsäumtes und hohem Wellengang

bedrohtes Terrain machte uns während unserer langen Firmengeschichte die Arbeit manchmal

doch echt schwer. Zum Beispiel lassen die neulich angelegten eidgenössisch tabakfeindlichen,

gesundheitseuphorischen sowie genusstötend bevormundenden puritanischen Modelle grüssen!

Unsere diesjährigen Festlichkeiten, die einen stattlichen Etappensieg symbolisieren sollen, bestätigen, dass

wir, die Familie, die Geschäftsleitung und die motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter allesamt, trotz

zuweilen widerwärtiger Marktverwerfungen, zielstrebig den Erfolg suchten und ihn auch fanden; die Devise,

’was uns nicht umhaut, macht uns stark’ war und wird auch in Zukunft unser Credo bleiben.

Zusammen mit meiner Familie und ganz wichtig, mit grösster Unterstützung unseres motivierten Teams,

blicken wir heute mit Stolz und Genugtuung auf das Erreichte zurück.

Innerhalb der oftmals verschlungenen wirtschaftlichen Realitäten folgen wir akribisch der Linie des

hinterfragenden Abwägens, des erforderlichen unternehmerischen Kaltblutes, des notwendigen Fleisses, des

gesunden Augenmasses und des kompromisslosen Glaubens an den Erfolg.

Wir haben etwas erreicht: Wir dürfen als ein schweizerisches aber auch international tätiges anerkanntes

Handelshaus in der Tabakbranche ein bedeutendes Jubiläum feiern, das wir in dankbarer Rückschau aber

auch in zielstrebiger Vorausschau begehen wollen.

Ein kaleidoskopisch vielfältiges Gefüge von unzähligen ausgewogenen strukturierten Mosaiksteinchen

hat uns aus der Vergangenheit in die Gegenwart geführt und wird uns weiter die Gangart in die Zukunft

aufzeigen. Die Prämisse der kleinen Schritte nach vorwärts ist unser Gebot.

Liebe Kundinnen, liebe Kunden – wir sind stolz, dass Sie unser Angebot und unsere Dienstleistungen in

Anspruch nehmen. Sie sind unsere sehr geschätzten Partner – wir unsererseits wollen im Gegenzug für Sie

Ihr einzigartiger, innovativer und fairer Partner sein – Sie wissen es: ohne Sie würden wir nicht bestehen

noch dürften wir unser Jubiläum feiern. Wir danken Ihnen für die fruchtbare Zusammenarbeit und für Ihr

Vertrauen.

An dieser Stelle ist es mir ein grosses Bedürfnis, all den vielen beteiligten ’Baumeisterinnen und

Baumeistern’, die sich mit aller Kraft und mit enormem persönlichem Einsatz für unsere Sache engagieren,

recht herzlich zu danken. Mein besonderer Dank gebührt meiner Familie, besonders aber meiner Mutter,

Heidi Rohner, die noch heute, überall wo es Not tut, tatkräftig im Betrieb mithilft. Weiter richte ich meinen

Dank an die geschätzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Stufen; nicht vergessen will ich auch speziell

die Lernenden, die bei uns den Einstieg in das Berufsleben anpacken – kurzum, ich danke allen Institutionen,

Lieferanten und Freunden, die uns tagtäglich unterstützen und die uns gut gesinnt sind.

Das Erreichte schätzen und achten wir – wir werden aber nicht ruhen – wir streben nach vorn! Denn wir

wissen:

Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es! (Erich Kästner)

In diesem Sinne, herzlichst

Ihr Peter Rohner

Vorwort

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 2


foreword

Dear Sir or Madam

I am very pleased – and not in the sense of empty platitudes but sincerely from my heart – to let you become a

part of the history and development of our company with the help of this commemorative programme, and I am

delighted to welcome you to our anniversary celebrations.

No matter where you are – and certainly not here with us – the path you have to take never runs smoothly. This

would be a rather exotic notion and certainly wouldn’t represent reality.

The rough terrain, littered with many different kinds of obstacles, surrounded by cliffs and threatened by huge

waves, has sometimes made our work throughout the long history of our company incredibly difficult. The

newly passed federal anti-tobacco, health-euphoric, killjoy, patronising and puritanical proposals are a case in

point!

Our celebrations this year, which are intended to mark our superb stage victory, confirm that in spite of all the

occasional abominable problems on the market that come our way, we – the family, the management and the

motivated staff – have all been striving for success and have found it. The saying “What doesn’t kill us makes

us stronger” was our motto and will remain so in the future.

Together with my family and, more importantly, with the huge support from our motivated team, today we can

look back on the things we have achieved with a sense of pride and satisfaction.

Within the tortuous economic realities we continue to pursue meticulously the policy of weighing things up

carefully, with a cold-blooded approach required in business, with the necessary vigour, sense of proportion

and an unshakable belief in success.

We have achieved something. As a Swiss but also an internationally active and recognised trading company in

the tobacco industry we have reason enough to celebrate this important anniversary, which we want to mark by

looking back with gratitude but also by looking forward with determination.

A kaleidoscopic, rich fabric of innumerable mosaic pieces in a finely balanced structure has led us from the

past into the present and will continue to show us how we will move into the future. The premise of every

journey starting with the smallest step is our rule.

Dear customers, we are proud that you support our products and make use of our services. You are our valued

partners and we, for our part, want to give you something in return as your unique, innovative and fair partner.

As you know, we would not exist without you nor would we be able to celebrate our anniversary. We thank you

for your fruitful cooperation and for your trust in us.

At this point it is incumbent upon me to extend my sincere thanks to the many “builders” who give all their

energy and their huge personal commitment to our cause. I would particularly like to thank my family, but

especially my mother, Heidi Rohner, who to this day is active in the business, helping out wherever she is

needed. Furthermore I would like to thank our valued colleagues at all levels – not forgetting of course the

apprentices, who are taking the first steps in their working lives here with us. In short, I would like to thank all

the institutions, suppliers and friends who support us every day and who have our best interests at heart.

We treasure and respect what we have achieved. But we will not rest – we will push on ahead because we

know:

Nothing is any good unless it results in action! (Erich Kästner)

Yours faithfully

Peter Rohner

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 3


Geschichte/story

Das Unternehmen Wellauer wurde 1898

von Gottlieb Wellauer gegründet. Für sein

Fachgeschäft in St. Gallen an der Webergasse 1

(Zum Börsenplatz) importierte er Tabakwaren und

Utensilien aus aller Welt. Ab 1910 war er dann

auch Importeur der immer noch bekannten und

hochwertigen Peterson-Pfeifen aus Irland. Die 2.

Generation mit Walter Wellauer war es dann, die

den Wellauer’s English Blend und diverse Zigarren

auf den Markt brachte. Als Folge davon wurde das

Logo „Zigarren Wellauer“ ins Leben gerufen, das

bis vor kurzem Bestand hatte.

The Wellauer company was founded in 1898

by Gottlieb Wellauer. For his specialist shop at

Webergasse 1 (on the Börsenplatz) in St. Gallen

he imported tobacco goods and utensils from

all over the world. From 1910 onwards he also

became an importer of the renowned, highquality

Peterson pipes from Ireland, which are

still highly regarded even today. It was then the

second generation, with Walter Wellauer, that saw

Wellauer’s English Blend and a variety of cigars

brought onto the market. This resulted in the birth

of the “Zigarren Wellauer” logo, which survived

until very recently.

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 4


Geschichte/story

Ende der dreissiger Jahre verstarb Gottlieb Wellauer

und sein Sohn Walter übernahm das Geschick

der Unternehmung. Walter kam ursprünglich aus

der Werbe-Branche. Er besass eine sehr gute

Auffassungsgabe und konnte sich schnell ins

Tabakgeschäft einarbeiten. Unter ihm wurden

dann zwei weitere Fachgeschäfte eröffnet, an

der Marktgasse 3 und Ecke Leonhard. Seine

Kenntnisse aus der Werbung konnte er sehr gut in

seine neue Aufgabe miteinbeziehen. So brachte

er in unregelmässigen Abständen die Broschüre

Wellauer’s Zeitung an unsere Raucherfreunde“

heraus. Auf der Titelseite wurden von ihm die

neuesten Erkenntnisse über’s Rauchen veröffentlicht.

In den 1940er-Jahren importierte die Firma Wellauer

erstmals die Camel-Zigaretten in die Schweiz und

später auch die Marke Peter Stuyvesant.

Filiale Webergasse

At the end of the 1930s Gottlieb Wellauer died,

and his son Walter took over the fortunes of the

company. Walter had originally worked in the

advertising industry. He had a great ability to

grasp concepts and was able to find his way in the

tobacco business quickly. Under his leadership

a further two shops opened – at Marktgasse

3 and at Leonhard’s Corner. He was able to

deftly incorporate his knowledge from the world

of advertising into his new role. This led to the

publication at irregular intervals of the brochure

Wellauer’s Zeitung an unsere Raucherfreunde”

(Wellauer’s Magazine for Fellow Smoking

Enthusiasts). On the cover he would publish the

latest news and developments in smoking. In the

1940s Wellauer was the first company to import

Camel cigarettes into Switzerland, which was later

followed by the Peter Stuyvesant brand.

Filiale Leonhard um 1942

Filiale Leonhard innen

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 5


Geschichte/story

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 6


Geschichte/story

Auszug aus der Buchhaltung Gottlieb Wellauers aus dem Jahre 1917

abstract of the accounting Gottlieb Wellauers of 1917

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 7


Als die Filiale am Leonhard eröffnet wurde, ist auch gleich der

Hauptsitz dorthin verlegt worden, da Walter Wellauer den Import

von Tabakspezialitäten immer mehr vergrössern konnte. Das

Geschäft an der Webergasse 1 wurde verkauft und die Filiale an

der Marktgasse 3 an die Marktgasse 1 verlegt. Walter Wellauer

verstarb nach langjähriger Krankheit und übergab im Jahr 1986

das Geschäft seinem Sohn Andreas Wellauer.

Andreas Wellauer konnte sich mit dem aufgebauten

Unternehmen seiner Vorfahren nicht anfreunden und verkaufte

es 1987 an die Peter Rohner AG in Rheineck (vor 50 Jahren

gegründet), die sich bis anhin ausschliesslich mit dem

Tabakwarengrosshandel beschäftigte.

As the branch on Leonhard’s Corner was opened, the

headquarters were also moved to that location, allowing Walter

Wellauer to increasingly expand his activities as he imported

tobacco specialities. The shop at Webergasse 1 was sold, and

the branch at Marktgasse 3 was moved to Marktgasse 1. After

a long illness, Walter Wellauer died in 1986 and passed the

business on to his son, Andreas Wellauer.

Andreas Wellauer found it difficult to manage the business built

up by his ancestors and sold it in 1987 to Peter Rohner AG in

Rheineck (founded 50 years ago), a company, which until that

time had only been involved in the wholesale of tobacco goods.

Geschichte/story

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 8


Geschichte/story

Das Ehepaar Robert und Heidi Rohner

im Jahre 1965

„Robert Rohner Cigarren en gros“ in Rheineck in

den 70-er Jahren

Peter Rohner AG emerged as a wholesaler from

the company named Robert Rohner Cigarren,

which was founded in November 1960 by Robert

and Heidi Rohner. Following the untimely death

of Peter Rohner’s father in 1981, he took over

the fortunes of the family firm and founded a

limited company. Heidi Rohner devoted her life

to the business and continues to help out today

wherever she is needed. She is the heart and

soul of the company.

With the merger of the two companies, the

premises in the Walenbüchelstrasse in St.

Gallen were used, and all customers were

supplied from this location under the name of

Wellauer & Co. AG.

Die Peter Rohner AG ging aus der Firma Robert

Rohner Cigarren en gros hervor, die im November

1960 von Robert und Heidi Rohner gegründet

wurde. Nach dem frühen Tod des Vaters von Peter

Rohner im Jahre 1981 leitete er die Geschicke des

Familienbetriebes und gründete eine AG. Heidi

Rohner engagierte sich Zeit ihres Lebens für das

Unternehmen und hilft auch heute noch, wo Not am

Mann ist. Sie ist die gute Seele im Betrieb.

Mit dem Zusammenschluss der beiden

Unternehmungen wurden ab September 1987 die

Räumlichkeiten an der Walenbüchelstrasse in St.

Gallen genutzt und von dort aus alle Kunden unter

dem Namen Wellauer & Co. AG beliefert.

Robert Rohner in den 60-Jahren

Heidi Rohner im Jahre 2010

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 9


Aus logistischen Gründen und wegen der Nähe

zum Zollamt ist der Hauptsitz 2002 nach Buchs

SG an die Bahnhofstrasse verlegt worden, wo

sich bereits seit dem Jahre 1996 ein drittes

Detailgeschäft befand. Im Hinblick auf das

Firmenjubiläum wurde im Jahre 2008 der

Firmenauftritt auf Wellauer AG geändert und

einem Face-Lifting unterzogen.

Verwaltung/administration

For logistical reasons and due to their proximity

to the customs office, the headquarters moved

to Bahnhofstrasse in the town of Buchs in the

canton of St. Gallen in 2002, where a third retail

outlet had stood since 1996. With an eye on the

company’s anniversary, in 2008 the company

was renamed Wellauer AG and was given a

facelift.

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 10


Verwaltung/administration

Joël Riederer

Verantwortlicher Marketing

manager marketing

Sven Kurer

Lehrling

apprentice

Stefan Direitinho

Lehrling

apprentice

Amanda Wurster

Verantwortliche

Innendienst

manager office

work

Franz Costabiei

Verantwortlicher

Import/Export

manager

import/export

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 11


Igor Fedele

Verantwortlicher Lager

manager of storage

Verwaltung/administration

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 12


Aussendienstmitarbeiter/sales forces

Harry Meyer

Verkaufsleiter Schweiz

sales manager

Switzerland

Jonathan Krebs

Aussendienstmitarbeiter

field manager

Sebastian Weiss

Aussendienstmitarbeiter

field manager

Unser Aussendienstmitarbeiterstab, der in nächster Zeit auf

fünf aufgestockt wird, betreut den gesamten Schweizer Markt.

Our team of field sales representatives, which will soon be

increased to five, looks after the whole of the Swiss market.

Beda Gmür

Aussendienstmitarbeiter

field manager

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 13


Bis 1959 befand sich die Produktion der

Wellauer Tabake in Affoltern am Albis

(zusammen mit der Firma Dürr). Da

zu diesem Zeitpunkt die Firma Planta

Berlin bereits den Wellauer‘s English

Blend in Lizenz für den Deutschen

Markt produzierte, entschied man sich,

den Produktionsstandort Schweiz zu

verlassen und alle Wellauer Tabak

Mischungen bei Planta herstellen zu

lassen.

Wellauer Tabake/Wellauer tobaccos

Bilder aus den 80er-Jahren.

Until 1959 the manufacture of Wellauer’s

tobacco products took place in Affoltern am

Albis (in conjunction with the company Dürr).

As the company Planta Berlin was at that time

already producing Wellauer’s English Blend

under licence for the German market, the

decision was taken to stop production at the

Swiss location and to have all Wellauer tobacco

blends manufactured at Planta.

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 14


Wellauer Tabake/Wellauer tobaccos

Eine klassisch-englische Pfeifentabak - Mixture mit

etwas Latakia, medium geschnitten.

Erlesene Orient-Tabake werden sorgfältig aufbereitet

und mit hellen und roten Virginia-Tabaken gemischt,

die leicht geröstet wurden.

A classic English pipe tobacco – mixed with a little

Latakia, medium cut.

Exquisite oriental tobaccos are carefully prepared

and mixed with light and red Virginia tobaccos which

have been lightly roasted.

Traditionelle englische Mischung mit harmonischer

Ausgewogenheit.

A traditional English mixture with a harmonious

balance.

Klassische, englische Mischung aus bestem

Virginia, Burley, syrischem Latakia, Louisiana

Périque und einem Hauch Oriental. Reicher

aromatischer Geschmack mit kühlem

Rauchverhalten und mild auf der Zunge.

A classic English blend of the best Virginia, Burley,

Syrian Latakia, Louisiana Perique and a hint of

Oriental. A rich aromatic flavour that is mild on

your tongue and gives a smooth smoke.

Reiner Latakia, Spitzenqualität aus den

Bergregionen Syriens.

Pure Latakia, premium quality from the mountain

regions of Syria.

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 15


Kräftige Mischung mit würzigem

Latakiageschmack.

A strong mixture with a spicy Latakia flavour.

Ausgesprochen leichte Mischung mit exzellentem

Flavour. Erlesener Black Cavendish gemischt mit

breit geschnittenem Virginia-Tabak und niedrigem

Nikotingehalt.

An incredibly light mixture with an excellent

flavour. Exquisite Black Cavendish tobacco mixed

with thick-cut Virginia tobacco and low nicotine

content.

Wellauer Tabake/Wellauer tobaccos

Eine ungewöhnliche Mischung des englischen

Typs, bereichert mit Orient, Havana, Brasil und

edlen Würztabaken. Eine Kombination aus 12

verschiedenen Sorten aus den bekanntesten

Anbaugebieten verleihen eine Fülle von Natur-

Aroma.

An unusual mixture of an English tobacco, enriched

with Oriental, Havana, Brazil and fine spicy tobaccos.

A combination of 12 different varieties from the most

famous tobacco-growing areas give this blend a full,

natural aroma.

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 16


Eine kleine Auswahl unserer Tabak-Produkte

Sample of our tobacco products

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 17


Unsere Lieferanten im Utensilienbereich

Our suppliers of smoking accessories

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 18


Detailgeschäfte/stores

Marktplatz, St. Gallen

Close to the monastery in St. Gallen, the

branch in the Marktgasse was opened at

around the same time as the Leonhard

branch and has, for 60 years, been the place

for tobacco products in the city of St. Gallen

and the region. You can’t miss the shop in

the market square in the centre opposite the

Vadian Monument.

Tamara Brandenberg

Lehrtochter

apprentice

Stefan Gutmann

Filialleiter

manager

Nahe dem Kloster St. Gallen ist die Filiale

an der Marktgasse ziemlich zeitgleich mit

der Filiale Leonhard eröffnet worden und

gilt seit 60 Jahren als DIE Adresse für

Tabakprodukte in der Stadt und Region St.

Gallen. Am zentralen Marktplatz gegenüber

des Vadian Denkmals ist das Geschäft nicht

zu übersehen.

Erika Greutmann

Verkäuferin

saleswoman

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 19


In der Nähe des Hauptbahnhof St.

Gallen und mitten im Geschäftsviertel

der Kantonshauptstadt liegt die Filiale

Leonhard an bester Lage. Diese wurde

Anfangs der 40er-Jahre von Walter

Wellauer eröffnet und zählt zu den

traditionsreichsten Fachgeschäften in

der Stadt St. Gallen.

Sarah Corradini

Lehrtochter

apprentice

Liselotte Pflüger

Filialleiterin

manager

Detailgeschäfte/stores

St. Leonhard, St. Gallen

Close to St. Gallen main railway station

and right in the heart of the cantonal

capital’s business district is the prime

position of the Leonhard branch. This

shop was opened in the 1940s by Walter

Wellauer and is one of the most traditional

specialist shops in the city of St. Gallen.

Natascha Müller

Verkäuferin

saleswoman

Jacqueline Wösch

Verkäuferin

saleswoman

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 20


Detailgeschäfte/stores

Bahnhofstrasse, Buchs

In 1996 Wellauer & Co. AG took over another

specialist tobacconist’s on the Bahnhofstrasse in

Buchs, which until that point had been run by the

Lehnherr family. In terms of its surface area it is

the largest branch, and in additional to tobacco

goods it also offers a large selection of whiskeys

and other distilled spirits.

Deborah Sütö

Lehrtochter

apprentice

Quelle Panoramabild: Politische Gemeinde Buchs

Selina Krüger

Lehrtochter

apprentice

Im Jahr 1996 übernahm die Wellauer & Co.

AG ein weiteres Tabakfachgeschäft. An der

Bahnhofstrasse in Buchs, welches bis dahin

von der Familie Lehnherr geführt wurde. Es ist

flächenmässig die grösste Filiale und bietet neben

Tabakprodukten auch eine grosse Auswahl an

Whiskeys und erlesenen Destillaten an.

Fredi Kellenberger

Filialleiter

manager

Eva Turwitt

Verkäuferin

saleswoman

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 21


Im Jahre 1998 ergab sich die Möglichkeit

auch in der Nordwestschweiz Fuss zu

fassen. Mit der Übernahme der Tabaccaria

an der Baslerstrasse in Olten konnte eine

weitere Filiale an bester Geschäftslage

eingegliedert werden.

Gani Smailji-Dema

Filialleiterin

manager

Detailgeschäfte/stores

Baslerstrasse, Olten

In 1998 the opportunity to also gain a

foothold in north-western Switzerland arrived.

With the takeover of the Tabaccaria in the

Baslerstrasse in Olten another branch was

opened in a perfect location.

Sysana Hykasmoni

Lehrtochter

apprentice

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 22


Detailgeschäfte/stores

Löwenstrasse, Zürich

A long-held desire came to fruition in 2010 when

the fifth shop opened, this time in Zurich. In the

heart of the city in the Löwenstrasse 2, in the

immediate vicinity of the main station and Zurich’s

most well-known shopping boulevard on the

Bahnhofstrasse, the branch is in the middle of the

action in Switzerland’s largest metropolis, offering

own brand of goods and a large selection of

tobacco products and utensils.

Giulietta Prendi

Verkäuferin

saleswoman

Am Standort Zürich konnte mit der Eröffnung

der 5. Filiale im Jahr 2010 ein lang gehegter

Wunsch umgesetzt werden. Im Herzen von Zürich

an der Löwenstrasse 2, in unmittelbarer Nähe

des Hauptbahnhofs und der Bahnhofstrasse als

renommierteste Einkaufsmeile der Stadt, ist die

Filiale direkt am Puls der grössten Schweizer

Metropole mit den hauseigenen Produkten und

einer grossen Auswahl an Tabakwaren und

Utensilien vertreten.

Eveline Bigger

Filialleiterin

manager

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 23


Seit 2006 haben sich die wichtigsten Importeure

auf dem Gebiet von Tabak- und Utensilien-Artikeln

zusammengetan und veranstalten jedes Jahr in

Basel eine Fachmesse für die Tabakbranche.

Dadurch bietet sich für Fachhändler die Möglichkeit

sich über das ganze Spectrum an Utensilien und

Tabakwaren kompetent zu informieren. Mit der

Suisse Tabac, die jedes Jahr mehr Aussteller und

Besucher verzeichnet, hat unsere Branche eine

ideale Plattform um neue Produkte und Trends

einem grösseren Fachpublikum zu präsentieren.

Messe Suisse-Tabac, Basel

Since 2006 the most important importers working

in the field of tobacco and its related utensils have

been coming together to organise a trade fair for

the tobacco industry which takes place in Basel

every year. The event gives specialist dealers

the opportunity to keep up to date with the whole

spectrum of utensils and tobacco goods. The

SuisseTabac trade fair attracts more exhibitors and

visitors every year and has given our industry an

ideal platform on which we are able to present new

products and trends to a large specialist audience.

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 24


Die Firma Wellauer AG ist heute einer der grössten und wichtigsten Importeure

der Tabakbranche in der Schweiz. Sie verdankt ihren Erfolg einem motivierten

Mitarbeiter-Team, geschätzten Lieferanten und einem treuen Kundenkreis.

The company Wellauer AG is now one of the largest and most important importers

in the tobacco industry in Switzerland. Its success comes thanks to its

team of motivated employees, valued suppliers and a loyal customer base.

Fredi Kellenberger

Mitglied des Verwaltungsrates

member of the supervisory board

Peter Rohner

Präsident des Verwaltungsrates und CEO

president of the supervisory board and CEO

Franz Costabiei

Vize-Präsident des Verwaltungsrates

vice president of the supervisory board

Festschrift zum 111-jährigen Jubiläum

booklet for the 111th anniversary 25


Wellauer ag

bahnhoFstrasse 10

PostFach 1246

ch-9471 buchs sg

teleFon: +41 81 750 66 11, Fax: +41 81 750 66 16

inFo@Welltabac.ch

WWW.Welltabac.ch

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!