von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds - Bankhaus von der Heydt

bankhausvonderheydt

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds - Bankhaus von der Heydt

von der Heydt

Vermögensverwaltungsfonds

Investmentfonds nach Luxemburger Recht

Ungeprüfter Halbjahresbericht

zum 30. Juni 2010


Bericht des Fondsmanagements 3

Allgemeine Informationen 5

Vermögensaufstellung 8

Entwicklung des Nettovermögens 9

Wertpapierbestand und sonstiges Nettovermögen 10

Wirtschaftliche und geographische Aufgliederung des Wertpapierbestandes 12

Wertpapierbestandsveränderungen 13

Erläuterungen zum Halbjahresbericht 15

Management und Verwaltung 19

Inhaltsverzeichnis

Keine Zeichnung darf auf der Grundlage dieses Berichtes entgegengenommen werden. Zeichnungen können nur auf

Grundlage des aktuellen Verkaufsprospektes zusammen mit dem Zeichnungsantragsformular, dem letzten Jahresbericht

und gegebenenfalls dem letzten Halbjahresbericht, falls Letzterer ein späteres Datum als der Jahresbericht trägt, erfolgen.


Bericht des Fondsmanagements

Kapitalmarktumfeld

Die „Gleichzeitigkeit des Ungleichzeitigen“: Das Nebeneinander einer weitgehenden ökonomischen Normalität mit

spektakulären Änderungen der wirtschaftlichen und finanziellen Rahmenbedingungen machte im ersten Halbjahr

den Charakter des Anlagejahres 2010 aus. Zu einer gewissen Normalität gehörte, dass sich die in 2009 begonnene

Erholung der Weltwirtschaft fortsetzte. Namentlich etliche Schwellenländer, darunter natürlich China, und auch

Deutschland erreichten dabei ein beeindruckendes Wachstumstempo. Spektakulär hingegen war das Schauspiel, als

einige europäische Staaten, die EU und mit dem Euro auch die zweitwichtigste Währung überhaupt für mehrere Tage

fast auf der Kippe standen. Die Beschlüsse, welche am zweiten Maiwochenende in Brüssel gefällt wurden, bedeuten

nicht weniger als eine Zäsur in der europäischen Wirtschaftsgeschichte.

Auslöser dieser historischen Veränderungen waren die wachsenden Schwierigkeiten einiger Staaten des Euro-Raums,

ihre Haushaltsdefizite weiterhin durch die Ausgabe von Anleihen zu finanzieren. Die mit Abstand größten Probleme

hatte Griechenland, aber auch Spanien, Portugal und Irland gerieten in den Strudel des Misstrauens. Inzwischen klaffen

die Zinssätze weit auseinander, welche die einzelnen Staaten des Euro-Raums bieten müssen, um an den Kapitalmärkten

erfolgreich zu sein. Durch diese Entwicklung geriet die Tatsache etwas aus dem Blick, dass der allgemeine

Zinstrend in den großen Währungsräumen seine Abwärtsbewegung fortsetzte, die er mit der Zuspitzung der Finanzmarktkrise

2008 begonnen hatte. Verantwortlich für diese Entwicklung sind in erster Linie die Notenbanken, durch

ihre Flutung des Wirtschaftssystems mit billigem Geld und den Einsatz unorthodoxer geldpolitischer Instrumente.

An den Aktienmärkten war man sich uneinig, wie diese Politik zu interpretieren sei: Deutet sie auf einen erneuten

Einbruch der Konjunktur hin? Oder sollte man die ultraniedrigen Zinsen als Aufforderung zum billigen Aktienkauf

verstehen? Das Tauziehen der Meinungen verursachte hohe Kursschwankungen an den weltweiten Aktienmärkten,

die das Halbjahr aber überwiegend im Minus beendeten. Auffällig war, dass die Divergenz zwischen den Zinssätzen

des Euro-Raums von einer ebenfalls höchst unterschiedlichen Performance der Aktienmärkte begleitet wurde: Während

der deutsche DAX fast unverändert schloss, verlor der französische Index rund 10 Prozent und der spanische

gar über 20 Prozent.

Diese Verluste an den europäischen Aktienbörsen spiegelten sich auch in der Entwicklung des Euro wider, der gegenüber

allen wichtigen Währungen kräftig einbüßte. Während das Gold aufgrund der verbreiteten Unsicherheit leicht

zulegen konnte, sanken die Preise der meisten Rohstoffe spürbar.

Anlagepolitik und -strategie

Die Anleger erhalten mit dem von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds ein professionelles Vermögensmanagement

in nur einem Fonds. Der Fonds will Vermögen sichern und mehren, ohne dass sich der Anleger selbst ständig

mit Anlagemöglichkeiten, Risiken und Chancen in den sich wandelnden Märkten beschäftigen muss.

Durch die Vielzahl der Anlagemöglichkeiten und die damit verbundene Chance zur Diversifizierung ist dieser Fonds

sehr gut geeignet, um die mittel- bis langfristige Anlagestrategie eines Privatanlegers abzubilden.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 3


Vermögensallokation per 30. Juni 2010

■ Aktien 42 %

■ Hybride 8 %

■ Alternative 18 %

■ Liquidität 10 %

■ Renten 22 %

Bericht des Fondsmanagements

Kommentierung der Wertentwicklung

Der von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds konnte trotz des sehr volatilen Marktumfeldes das erste Halbjahr

2010 mit einem Plus von 2,19 Prozent abschließen. Einige technische Signale wurden genutzt, um den Aktienanteil

zu Lasten der Liquiditätsquote aufzustocken. Der Rentenanteil wurde etwas gesenkt.

Luxemburg, den 20. August 2010 Der Verwaltungsrat der Verwaltungsgesellschaft

Anmerkung: Die in diesem Bericht enthaltenen Angaben und Zahlen sind vergangenheitsbezogen und geben keinen

Hinweis auf die zukünftige Entwicklung.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 4


Allgemeine Informationen

Von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds (nachfolgend als „Fonds“ bezeichnet) ist ein nach Luxemburger Recht

in der Form eines „Fonds Commun de Placement“ errichtetes Sondervermögen aus Wertpapieren und sonstigen

Vermögenswerten. Er unterliegt Teil II des geänderten Luxemburger Gesetzes vom 20. Dezember 2002 über Organismen

für gemeinsame Anlagen.

Für den Fonds sind unterschiedliche Anteilklassen vorgesehen.

Zurzeit besteht eine Anteilklasse: Anteilklasse A (thesaurierend).

Der Fonds wird von der von der Heydt Kersten Invest S.A. verwaltet.

Die Verwaltungsgesellschaft wurde am 15. Februar 2006 als Aktiengesellschaft nach Luxemburger Recht auf unbestimmte

Dauer gegründet. Die Satzung der Verwaltungsgesellschaft ist im „Mémorial, Recueil des Sociétés et Associations“

(„Mémorial“) veröffentlicht und ist beim Handels- und Gesellschaftsregister von Luxemburg hinterlegt.

Die Rechnungslegung für den Fonds erfolgt in Euro.

Der Nettoinventarwert pro Anteil wird unter Aufsicht der Depotbank von der Verwaltungsgesellschaft oder einem

von ihr beauftragten Dritten an jedem Tag, der Bankarbeitstag in Luxemburg ist („Bewertungstag“), berechnet.

Das Geschäftsjahr des Fonds beginnt am 1. Januar eines jeden Jahres und endet am 31. Dezember des gleichen Jahres.

Nach Abschluss jedes Geschäftsjahres sowie nach der ersten Hälfte jedes Geschäftsjahres erstellt die Verwaltungsgesellschaft

einen geprüften Jahresbericht bzw. ungeprüften Halbjahresbericht.

Der ausführliche Verkaufsprospekt einschließlich Verwaltungsreglement in ihrer jeweils aktuellen Fassung sowie

Jahres- und Halbjahresberichte sind am Sitz der Verwaltungsgesellschaft, der Depotbank sowie bei der Vertriebs-,

Zahl- und Informationsstelle in Deutschland erhältlich.

Die jeweils geltenden Ausgabe- und Rücknahmepreise für Anteile des Fonds sowie alle sonstigen, für die Anteilinhaber

bestimmten Informationen können bei der Verwaltungsgesellschaft, der Depotbank sowie bei der Vertriebs-,

Zahl- und Informationsstelle in Deutschland an jedem Bankarbeitstag am Sitz der jeweiligen Stelle, erfragt werden.

Die jeweils geltenden Ausgabe- und Rücknahmepreise für Anteile des Fonds werden in jeweils mindestens einer

überregionalen Tageszeitung in den Ländern veröffentlicht, in denen die Anteile öffentlich vertrieben werden. Das

gilt auch für sonstige wichtige Informationen für die Anteilinhaber.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 5


Allgemeine Informationen

Hinweise für Anleger in Deutschland

Weder die Verwaltungsgesellschaft noch der Fonds unterstehen der staatlichen Aufsicht durch die Bundesanstalt für

Finanzdienstleistungsaufsicht.

Bei den in diesem Bericht verzeichneten Zahl- und Vertriebsstellen können Anteile gezeichnet, zurückgegeben und

umgetauscht werden.

Die Rücknahmeerlöse, etwaige Ausschüttungen und sonstige Zahlungen an die Anteilinhaber können auf deren

Wunsch über die deutsche Zahl- und Informationsstelle geleitet werden.

Der Verkaufsprospekt, das Verwaltungsreglement sowie die jeweiligen Jahres- und Halbjahresberichte des Fonds

sind in Deutschland bei der Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG, die sowohl Zahl-, Informations- als auch

Vertriebsstelle ist, kostenfrei erhältlich. Ferner können dort der Depotbank- und der Investmentmanagementvertrag,

sowie die Zahlstellen- und die Vertriebsverträge sowie die Satzung der Verwaltungsgesellschaft eingesehen werden.

Informationen an die Anteilinhaber werden, soweit gesetzlich erforderlich, in Deutschland in der Süddeutschen

Zeitung veröffentlicht.

Außerdem werden die Ausgabe- und Rücknahmepreise an jedem Bewertungstag, der kein Bankfeiertag in Deutschland

ist, in der oben genannten Zeitung, in der Börsen-Zeitung sowie im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht

und können des Weiteren bei der Zahlstelle in Deutschland erfragt werden.

Wird die Rücknahme und Ausgabe der Anteile ausgesetzt, wird dies im elektronischen Bundesanzeiger und den oben

genannten Zeitungen veröffentlicht.

Vertrieb in Deutschland

Der Vertrieb der Anteile ist nach § 139 InvG der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht angezeigt worden.

Widerrufsrecht

Wenn der Kauf von Investmentanteilen aufgrund mündlicher Verhandlungen außerhalb der ständigen Geschäftsräume

desjenigen, der die Anteile verkauft oder den Verkauf der Anteile vermittelt hat, zustande kommt, ohne dass

der Verkäufer oder Vermittler zu den Verhandlungen vom Käufer aufgefordert worden ist, so ist der Käufer nach

§ 126 InvG berechtigt, seine Kauferklärung zu widerrufen (Widerrufsrecht). Der Widerruf hat innerhalb einer Frist

von zwei Wochen schriftlich gegenüber der Verwaltungsgesellschaft oder deren Repräsentanten zu erfolgen. Der

Lauf der Frist beginnt mit der Abgabe der Kauferklärung, frühestens jedoch mit dem unaufgeforderten, kostenlosen

Angebot des Verkaufsprospekts. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn ein Gewerbetreibender die Anteile für sein Betriebsvermögen erworben

hat.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 6


Allgemeine Informationen

Hat der Käufer vor dem Widerruf bereits Zahlungen geleistet, so sind ihm von der Verwaltungsgesellschaft gegen

Rückgabe der erworbenen Anteile der Wert der bezahlten Anteile am Tage nach dem Eingang der Widerrufserklärung

und die bezahlten Kosten zu erstatten.

Gerichtsstand in Deutschland

Gerichtsstand für Klagen gegen die Verwaltungsgesellschaft oder die Vertriebsstelle, die auf den Vertrieb der Investmentanteile

in Deutschland Bezug haben, ist der Sitz des Repräsentanten, München. Die Klageschrift sowie alle sonstigen

Schriftstücke können dem Repräsentanten in Deutschland zugestellt werden.

Repräsentant in Deutschland

Rölfs WP Partner AG,

Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Mies-van-der-Rohe-Straße 6

80807 München

Zahl-, Informations- und Vertriebsstelle in Deutschland

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG

Widenmayerstraße 3

80538 München

Zeichnungsanträge und Rücknahmeaufträge können auch bei oben genannter Zahlstelle abgegeben werden.

Sämtliche von den Anteilinhabern geleistete oder für die Anteilinhaber bestimmte Zahlungen können auf Wunsch

des Anteilinhabers über die vorgenannte Zahlstelle erfolgen.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 7


Vermögensaufstellung

in EUR

VERMöGENsWERtE

Wertpapierbestand zum Marktwert 8.430.438,11

Bankguthaben 942.341,73

Gründungskosten, netto 10.331,40

Forderungen aus Wertpapiererträgen 17.948,17

summe der Vermögenswerte 9.401.059,41

VERBINDLICHKEItEN

Bankzinsen und sonstige Verbindlichkeiten 43.676,78

summe der Verbindlichkeiten 43.676,78

NEttoVERMöGEN am Ende der Berichtsperiode 9.357.382,63

Im Umlauf befindliche Anteile der Anteilklasse A 178.193,984

Nettovermögenswert pro Anteil der Anteilklasse A 52,512

Die Erläuterungen sind ein integraler Bestandteil dieses Berichtes.

zum 30. Juni 2010

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 8


Entwicklung des Nettovermögens

in EUR

NEttoVERMöGEN

- zum 30.06.2010 9.357.382,63

- zum 31.12.2009 8.677.897,20

- zum 31.12.2008 6.723.062,06

ANZAHL DER ANtEILE DER ANtEILKLAssE A

- im Umlauf zu Beginn der Berichtsperiode 168.872,934

- ausgegebene Anteile 10.716,804

- zurückgenommene Anteile –1.395,754

- im Umlauf am Ende der Berichtsperiode 178.193,984

NEttoVERMöGENsWERt PRo ANtEIL

DER ANtEILKLAssE A

- zum 30.06.2010 52,512

- zum 31.12.2009 51,387

- zum 31.12.2008 42,718

Die Erläuterungen sind ein integraler Bestandteil dieses Berichtes.

zum 30. Juni 2010

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 9


Wertpapierbestand

AMtLICH NotIERtE WERtPAPIERE

Wertpapierbestand und sonstiges Nettovermögen

zum 30. Juni 2010

Währung stückzahl/ Bezeichnung Einstandswert Marktwert % des Netto-

Nennwert in EUR in EUR vermögens

Aktien

EUR 3.000 Allianz SE Reg 259.815,03 245.550,00 2,62

EUR 4.000 BB Biotech AG 171.905,52 176.640,00 1,89

EUR 50.000 Bombardier Inc B 196.231,68 184.500,00 1,97

EUR 30.000 Deutsche Telekom AG Reg 279.557,71 291.090,00 3,11

EUR 23.334 KUKA AG 267.034,14 238.940,16 2,55

EUR 1.800 Muenchener Rueckvers AG Reg 198.844,19 186.030,00 1,99

EUR 2.500 Sasol Ltd 91.432,50 74.775,00 0,80

summe Aktien

Anleihen

1.464.820,77 1.397.525,16 14,93

EUR 450.000 Muenchener Rueckvers AG VAR Sub 07/29.06.49 359.121,00 391.500,45 4,18

ZAR 3.000.000 EIB 8% EMTN Ser 1614 99 04/04.11.10 304.573,73 320.222,41 3,42

summe Anleihen 663.694,73 711.722,86 7,60

offene Investmentfonds

Investmentfonds (oGAW)

EUR 3.000 APUS AC Stat Value Mk Neutral 7 Vol Fd B Cap 326.921,00 334.290,00 3,57

EUR 20.485 AXA Rosenb Eq Alpha Trust Japan Small Cap Alpha Fd B 201.886,45 217.773,99 2,33

EUR 65 Carmignac Patrimoine FCP A Cap 297.148,75 346.638,50 3,71

EUR 1.000 Carmignac Ptf SICAV Commodities Cap Reg 279.450,00 298.730,00 3,19

EUR 2.500 DWS Convertibles Dist 227.825,00 309.100,00 3,30

EUR 8.000 DWS Covered Bond Fd 395.890,00 393.120,00 4,20

EUR 10.000 DWS EURO Spezial 294.425,00 293.200,00 3,13

EUR 2.700 DWS Emerging Markets Typ O 192.882,80 235.899,00 2,52

EUR 2.000 DWS Invest Commodity Plus LC Cap 207.240,19 181.520,00 1,94

EUR 2.000 DWS Invest Global Agribusiness LC Cap 158.197,50 201.620,00 2,16

EUR 3.000 DWS Top Dividende 233.720,00 226.200,00 2,42

EUR 15.000 JPMorgan Fds Emerging Markets Debt A EUR Cap 112.150,00 149.550,00 1,60

EUR 300 KBC Eco Fd SICAV Climate Change Dist 111.237,00 104.136,00 1,11

EUR 8.485 LuxTopic FCP Pacific Units P Cap Units 149.533,55 156.548,25 1,67

EUR 3.987 M&G Investment Fds (1) Gl Basics Fd A Cap 80.138,09 83.106,62 0,89

EUR 1.000 Man Umbrella Convertibles Europe MUS D5 EUR Cap 142.740,00 145.080,00 1,55

EUR 5.000 Pictet Funds (LUX) - Global Emerging Currencies P EUR Cap 396.900,00 401.550,00 4,29

EUR 4.000 Pioneer Fds Commodity Alpha Units A EUR Hedged Cap 160.875,00 149.280,00 1,60

EUR 2.000 Robeco Capital Gh Fds Infrastructure Equities D Cap 227.270,00 204.100,00 2,18

EUR 2.000 Spängler SparTrust High Yield Cap 252.620,00 252.180,00 2,70

EUR 154 StarCap FCP Priamos Units A EUR Dist 184.711,53 190.987,72 2,04

Die Erläuterungen sind ein integraler Bestandteil dieses Berichtes.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 10


Wertpapierbestand

Währung stückzahl/ Bezeichnung Einstandswert Marktwert % des Netto-

Nennwert in EUR in EUR vermögens

Investmentfonds (oGAW)

EUR 160 StarCap SICAV Winbonds A Dist 200.256,40 213.884,80 2,29

EUR 3.000 von der Heydt Kersten Invest Accura AF1 Cap 157.670,00 166.890,00 1,78

4.991.688,26 5.255.384,88 56,17

USD 10.000 HSBC Global Inv Fds SICAV BRIC Equity M2D Dist 181.396,42 178.329,18 1,91

USD 2.000 Julius Baer Multicooperation Commodity Fd (USD) C Cap 153.507,65 134.971,23 1,44

USD 1.000 Pictet Biotech P USD Cap 211.492,03 201.297,80 2,15

USD 3.000 Pictet Timber P USD Cap 256.813,59 243.129,41 2,60

803.209,69 757.727,62 8,10

summe Investmentfonds (oGAW) 5.794.897,95 6.013.112,50 64,27

Indexfonds (oGAW)

EUR 6.000 Lyxor ETF Russia (DJRusITit10) A 128.556,60 168.660,00 1,80

EUR 3.000 Lyxor Stoxx Europe 600 Bas Res 141.540,52 139.410,00 1,49

summe Indexfonds (oGAW) 270.097,12 308.070,00 3,29

Investmentfonds (oGA)

EUR 75,8754 Herald Fd SPC USA Segregated Ptf 1 EUR 100.299,98 7,59 0,00

summe Investmentfonds (oGA) 100.299,98 7,59 0,00

sUMME DEs WERtPAPIERBEstANDEs 8.293.810,55 8.430.438,11 90,09

BANKGUTHABEN 942.341,73 10,07

SONSTIGE NETTOAKTIVA/(-PASSIVA) –15.397,21 – 0,16

GEsAMt 9.357.382,63 100,00

Die Erläuterungen sind ein integraler Bestandteil dieses Berichtes.

Wertpapierbestand und sonstiges Nettovermögen

zum 30. Juni 2010

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 11


Wirtschaftliche und geographische Aufgliederung

des Wertpapierbestandes

Wirtschaftliche Aufgliederung in Prozent des Nettovermögens

Investmentfonds 67,56 %

Versicherungen 8,79 %

Investitionsgüter 4,52 %

Internationale Institutionen 3,42 %

Telekommunikationsdienstleistungen 3,11 %

Investment- und Beteiligungsgesellschaften 1,89 %

Energie 0,80 %

GEsAMt 90,09 %

Geographische Aufgliederung nach sitz des Emittenten in Prozent des Nettovermögens

Großherzogtum Luxemburg 41,38 %

Deutschland 30,02 %

Frankreich 7,00 %

Österreich 2,70 %

Irland 2,33 %

Kanada 1,97 %

Schweiz 1,89 %

Belgien 1,11 %

Großbritannien 0,89 %

Südafrika 0,80 %

GEsAMt 90,09 %

Die Erläuterungen sind ein integraler Bestandteil dieses Berichtes.

zum 30. Juni 2010

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 12


Wertpapierbestandsveränderungen

vom 1. Januar 2010 bis zum 30. Juni 2010

Währung Bezeichnung Käufe Verkäufe Andere

Aktien

CAD Bombardier Inc B - 21.000 -

EUR Allianz SE Reg 3.000 - -

EUR BB Biotech AG 4.000 2.000 -

EUR Bombardier Inc B 40.000 - -

EUR Deutsche Telekom AG Reg 30.000 - -

EUR E.On AG - 6.000 -

EUR KUKA AG 20.000 - 3.334

EUR Kloeckner & Co. SE Reg - 1.400 -

EUR Patrizia Immobilien AG Reg - 5.770 -

EUR Stora Enso Oyj R - 5.720 -

EUR Telecom Italia SpA - 40.000 -

EUR Yara Intl ASA - 2.500 -

EUR alstria office REIT AG 3.000 18.000 -

Indexgebundene Zertifikate

EUR Deutsche Bk AG London Certif S-BOXX Index

Perpetual - 800 -

EUR Erste Group Bank AG Certif IATX Index 31.12

Perpetual - 1.100 -

Anleihen

EUR Muenchener Rueckvers AG VAR Sub 07/29.06.49 200.000 - -

ZAR EIB 8% EMTN Ser 1614 99 04/04.11.10 3.000.000 - -

optionsscheine und Zuteilungs-/Bezugsrechte

EUR KUKA AG Droits de sousc 22.06.10 4 - -4

Investmentfonds (oGAW)

CHF Bellevue Fds (Lux) BB Medtech T Cap - 1.000 -

EUR AC Alternative Pharos Evolution Fd Units EUR A Cap - 1.000 -

EUR AC Alternative Pharos Evolution Fd Units EUR B Cap - 600 -

EUR APUS AC Stat Value Mk Neutral 7 Vol Fd B Cap 2.000 - -

EUR Astra-Fds Cap - 1.400 -

EUR Bellevue Fds (Lux) BB Medtech T Cap - 3.000 -

EUR BlackRock Global Fds Emerging Europe A2 Cap - 1.705 -

EUR Carmignac Patrimoine FCP A Cap 25 - -

EUR Carmignac Ptf SICAV Commodities Cap Reg 200 - -

EUR DJE Agrar & Ernährung Units P (EUR) Cap - 1.500 -

Die Erläuterungen sind ein integraler Bestandteil dieses Berichtes.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 13


Wertpapierbestandsveränderungen

vom 6. Mai 2009 bis zum 31. Dezember 2009

Währung Bezeichnung Käufe Verkäufe Andere

Investmentfonds (oGAW)

EUR DJE FCP Dividende&Substanz Units P (EUR) Cap - 460 -

EUR DJE Gold & Ressourcen Units P (EUR) Cap - 540 -

EUR DWS Covered Bond Fd 8.000 - -

EUR DWS EURO Spezial 4.000 - -

EUR DWS Emerging Markets Typ O 1.500 1.300 -

EUR DWS Top Dividende 3.000 - -

EUR OP Medical FCP BioHealth-Trends EUR Units Cap - 894 -

EUR Pictet Funds (LUX) - Global Emerging Currencies

P EUR Cap 5.000 - -

EUR Pictet Water P EUR Cap - 2.000 -

EUR Pioneer Fds FCP Global Ecology Units A Cap - 1.300 -

EUR Robeco Capital Gh Fds Infrastructure Equities D Cap 2.000 - -

EUR Schroder Intl Select Fd SICAV EUR Corporate

Bond A Cap - 12.000 -

EUR Spängler SparTrust High Yield Cap 2.000 - -

EUR Vitruvius Emerging Markets Equity B Cap EUR 150 400 -

EUR Vitruvius Japanese Equity B Cap EUR 500 1.040 -

USD BlackRock Global Fds New Energy A2 Cap - 43.257 -

USD BlackRock Global Fds World Energy A2 Cap 5.000 15.000 -

USD BlackRock Global Fds World Mining A2 Cap - 8.000 -

USD HSBC Global Inv Fds SICAV BRIC Equity M2D Dist 10.000 7.000 -

USD Invesco Fds Asia Consumer Demand A Dist 10.000 27.000 -

USD Invesco Fds Asia Infrastructure A Dist - 20.000 -

USD Invesco GT Em Mks Series Fds 5 PRC Equity A Units - 5.000 -

USD Pictet Biotech P USD Cap 1.000 600 -

USD Pictet Timber P USD Cap 3.000 2.000 -

Indexfonds (oGAW)

EUR Lyxor Stoxx Europe 600 Bas Res 4.000 3.500 -

EUR iShares DJ EURO STOXX Se Di 30 2.500 10.205 -

EUR iShares DJ STOXX 600 Trav & Leis S Cap 5.000 10.000 -

EUR iShares II Plc FTSE Macquarie Gl Infrastructure 100 5.000 15.000 -

Die Erläuterungen sind ein integraler Bestandteil dieses Berichtes.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 14


Erläuterungen zum Halbjahresbericht

zum 30. Juni 2010

Erläuterung 1 – Wesentliche Rechnungslegungsgrundsätze

Die Finanzberichte des Fonds sind gemäß den in Luxemburg geltenden gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen

über Organismen für gemeinsame Anlagen erstellt.

a) Das Vermögen des Fonds wird nach folgenden Grundsätzen berechnet:

Wertpapiere, Geldmarktinstrumente und/oder derivative Finanzinstrumente, die an einer Börse amtlich notiert

sind, werden zum letzten verfügbaren Kurs bewertet. Soweit ein Wertpapier, Geldmarktinstrument und/oder ein

derivatives Finanzinstrument an mehreren Börsen amtlich notiert, ist der zuletzt verfügbare Kurs jener Börse

maßgebend, die der Hauptmarkt für dieses Wertpapier, Geldmarktinstrument und/oder derivative Finanzinstrument

ist.

Wertpapiere, Geldmarktinstrumente und/oder derivative Finanzinstrumente, die nicht an einer Wertpapierbörse

amtlich notiert sind, die aber an einem anderen geregelten Markt gehandelt werden, werden zu einem Kurs bewertet,

der nicht geringer als der Geldkurs und nicht höher als der Briefkurs zur Zeit der Bewertung sein darf und den

die Verwaltungsgesellschaft für den bestmöglichen Kurs hält, zu dem die Wertpapiere, Geldmarktinstrumente

und/oder derivative Finanzinstrumente verkauft werden können.

Abweichend von den obengenannten Bewertungsgrundsätzen können Geldmarktinstrumente und festverzinsliche

Wertpapiere auf Grundlage des steuerlich abgeschriebenen Preises bewertet werden, d. h. nach dem Kauf

wird ein gleichbleibender Abschreibungssatz verwendet, um zum Fälligkeitszeitpunkt des Wertpapiers oder des

Geldmarktinstrumentes den Auszahlungspreis zu erreichen.

Falls solche Kurse nicht marktgerecht sind oder falls für andere als die unter den zwei ersten Abschnitten genannten

Wertpapiere, Geldmarktinstrumente und/oder derivative Finanzinstrumente kein Kurs festgelegt werden,

werden diese, ebenso alle anderen Vermögenswerte, zum jeweiligen aktuellen Verkehrswert bewertet, wie ihn die

Verwaltungsgesellschaft nach Treu und Glauben und allgemein anerkannten, von Abschlussprüfern nachprüfbaren

Bewertungsregeln festlegt.

Investmentanteile werden zum letzten verfügbaren Nettoinventarwert bewertet. Falls für Investmentanteile kein

Nettoinventarwert vorhanden ist, werden diese Anteile zum jeweiligen Verkehrswert bewertet, wie ihn die Verwaltungsgesellschaft

nach Treu und Glauben und allgemein anerkannten, von Abschlussprüfern nachprüfbaren, Bewertungsregeln

festlegt.

Festgelder können zum Renditekurs bewertet werden, sofern ein entsprechender Vertrag zwischen der Verwaltungsgesellschaft

und der Depotbank geschlossen wurde, gemäß dem die Festgelder jederzeit kündbar sind und

der Renditekurs dem Realisierungswert entspricht.

b) Realisierter Nettogewinn/-verlust aus Wertpapierverkäufen

Der realisierte Nettogewinn/-verlust aus Wertpapierverkäufen wird auf der Grundlage des Mittelkurses der verkauften

Wertpapiere berechnet.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 15


Erläuterungen zum Halbjahresbericht

zum 30. Juni 2010

c) Umrechnung von Fremdwährungen

Alle nicht auf die jeweilige Fondswährung lautenden Vermögenswerte werden zum letzten Devisenmittelkurs in

diese Fondswährung umgerechnet.

d) Einstandswert der Wertpapiere im Bestand

Für Wertpapiere, die auf andere Währungen als die Währung des jeweiligen Fonds lauten, wird der Einstandswert

auf der Grundlage der am Kauftag gültigen Wechselkurse errechnet.

e) Gründungskosten

Die Gründungskosten des Fonds können über längstens 3 Jahre abgeschrieben werden.

Erläuterung 2 – Gebühren bei Ausgabe, Rücknahme und Umtausch von Anteilen

Ausgabepreis ist der Anteilwert zuzüglich einer Verkaufsprovision. Bei Ausgabe von Anteilen des Fonds werden bis

zu 5 Prozent des Nettoinventarwerts zu Gunsten etwaiger Vertriebs- oder Zahlstellen erhoben.

Bei der Rücknahme oder dem Umtausch von Anteilen wird kein Abschlag erhoben.

Erläuterung 3 – Verwaltungsgebühr

Die Verwaltungsgesellschaft von der Heydt Kersten Invest S.A. erhält eine jährliche Verwaltungsgebühr von bis zu

2,0 Prozent p. a. (derzeit 1,2 Prozent p. a.) des Fondsvermögens, die monatlich am Monatsultimo berechnet und

monat lich nachträglich ausbezahlt wird.

Vergleiche hierzu auch die Erläuterungen 7a und 7b.

Erläuterung 4 – Erfolgshonorar

Die Verwaltungsgesellschaft erhält aus dem Fondsvermögen ein Erfolgshonorar. Dieses beträgt 15 Prozent des über

7 Prozent p. a. Wertzuwachs hinausgehenden Betrages, um den der letzte festgestellte Anteilwert zum Jahresende den

letzten Anteilwert des vorherigen Jahresendes übersteigt. Der Vergütungsanspruch besteht nicht, wenn und solange

zum Ende eines zurückliegenden Jahresendes seit Auflegung des Fonds schon einmal der gleiche oder ein höherer

Anteilwert erreicht wurde. Finden Ausschüttungen gemäß Artikel 13 des Verwaltungsreglements statt, wird der Anteilwert

zur Ermittlung des Vergütungsanspruchs um den Betrag der Ausschüttungen korrigiert.

Die erfolgsabhängige Vergütung wird im Rahmen vorstehender Bestimmungen an jedem Bewertungstag ermittelt

und, soweit ein Vergütungsanspruch besteht, im Fonds zurückgestellt. Die Berechnung der erfolgsabhängigen Vergütung

erfolgt gemäß der im Prospekt beschriebenen Formel.

Die erfolgsabhängige Vergütung ist jährlich in dem auf das Geschäftsjahr folgenden Monat zahlbar.

Zum Berichtsdatum wurde kein Erfolgshonorar verbucht.

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 16


Erläuterung 5 – Kapitalsteuer („taxe d’abonnement“)

Der Fonds unterliegt dem luxemburgischen Steuergesetz.

Erläuterungen zum Halbjahresbericht

zum 30. Juni 2010

Der Fonds unterliegt gemäß den Luxemburger Gesetzen einer jährlichen Kapitalsteuer von 0,05 Prozent des Nettovermögens,

die vierteljährlich zu zahlen ist und auf der Grundlage des Nettovermögens des Fonds am letzten Tag des

jeweiligen Quartals berechnet wird.

Gemäß Artikel 129 (3) des geänderten Gesetzes vom 20. Dezember 2002 ist der Teil des Nettovermögens, der in

OGAWs angelegt ist, die bereits zur Zahlung der Kapitalsteuer verpflichtet sind, von dieser Steuer befreit.

Erläuterung 6 – Ertragsverwendung

Die vereinnahmten Dividenden- und Zinserträge sowie sonstige ordentliche Erträge werden nach Maßgabe der Verwaltungsgesellschaft

grundsätzlich thesauriert.

Erläuterung 7a – Verwaltungsvergütung von Zielfonds

Der Fonds hat nicht in Zielfonds angelegt, die einer Verwaltungsvergütung von mehr als 2,5 Prozent p. a. unterliegen.

Erläuterung 7b – Zusätzliche Information

Dem Fonds wurden im Berichtszeitraum für den Erwerb und die Rückgabe von Anteilen an Zielfonds, sowie für die

Verwaltungsvergütung, die dem jeweiligen Fonds von einer anderen Verwaltungsgesellschaft (Kapitalanlagegesellschaft)

oder einer anderen Investmentgesellschaft einschließlich ihrer Verwaltungsgesellschaft für die in dem Fonds

gehaltenen Anteile berechnet wurde, folgende Verwaltungsvergütungssätze berechnet. Generell wurden für die Investition

in Zielfonds keine Ausgabeaufschläge oder Rücknahmeabschläge erhoben.

Währung Bezeichnung Verwaltungsvergütungssätze p. a.

EUR AC Alternative Pharos Evolution Fd Units EUR A Cap 1,50%

EUR AC Alternative Pharos Evolution Fd Units EUR B Cap 1,50%

EUR APUS AC Stat Value Mk Neutral 7 Vol Fd B Cap 2,10%

EUR AXA Rosenb Eq Alpha Trust Japan Small Cap Alpha Fd B 1,50%

EUR Astra-Fds Cap 1,50%

CHF Bellevue Fds (Lux) BB Medtech T Cap 1,20%

EUR Bellevue Fds (Lux) BB Medtech T Cap 1,20%

EUR BlackRock Global Fds Emerging Europe A2 Cap 2,00%

USD BlackRock Global Fds New Energy A2 Cap 1,75%

USD BlackRock Global Fds World Energy A2 Cap 1,75%

USD BlackRock Global Fds World Mining A2 Cap 1,75%

EUR Carmignac Patrimoine FCP A Cap 1,50%

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 17


Erläuterungen zum Halbjahresbericht

zum 30. Juni 2010

Währung Bezeichnung Verwaltungsvergütungssätze p. a.

EUR Carmignac Ptf SICAV Commodities Cap Reg 1,50%

EUR DJE Agrar & Ernährung Units P (EUR) Cap 1,30%

EUR DJE FCP Dividende&Substanz Units P (EUR) Cap 1,30%

EUR DJE Gold & Ressourcen Units P (EUR) Cap 1,50%

EUR DWS Convertibles Dist 0,75%

EUR DWS Covered Bond Fd 0,70%

EUR DWS EURO Spezial 0,75%

EUR DWS Emerging Markets Typ O 1,50%

EUR DWS Invest Commodity Plus LC Cap 1,20%

EUR DWS Invest Global Agribusiness LC Cap 1,50%

EUR DWS Top Dividende 1,45%

USD HSBC Global Inv Fds SICAV BRIC Equity M2D Dist 1,00%

EUR Herald Fd SPC USA Segregated Ptf 1 EUR in Liquidation

USD Invesco Fds Asia Consumer Demand A Dist 1,50%

USD Invesco Fds Asia Infrastructure A Dist 1,50%

USD Invesco GT Em Mks Series Fds 5 PRC Equity A Units 2,00%

EUR JPMorgan Fds Emerging Markets Debt A EUR Cap 1,15%

USD Julius Baer Multicooperation Commodity Fd (USD) C Cap 1,30%

EUR KBC Eco Fd SICAV Climate Change Dist 1,30%

EUR LuxTopic FCP Pacific Units P Cap Units 0,30%

EUR Lyxor ETF Russia (DJRusITit10) A 0,65%

EUR Lyxor Stoxx Europe 600 Bas Res 0,30%

EUR M&G Investment Fds (1) Gl Basics Fd A Cap 1,75%

EUR Man Umbrella Convertibles Europe MUS D5 EUR Cap 1,50%

EUR OP Medical FCP BioHealth-Trends EUR Units Cap 1,70%

USD Pictet Biotech P USD Cap 1,60%

EUR Pictet Funds (LUX) - Global Emerging Currencies P EUR Cap 0,90%

USD Pictet Timber P USD Cap 1,60%

EUR Pictet Water P EUR Cap 1,60%

EUR Pioneer Fds Commodity Alpha Units A EUR Hedged Cap 1,25%

EUR Pioneer Fds FCP Global Ecology Units A Cap 1,50%

EUR Robeco Capital Gh Fds Infrastructure Equities D Cap 1,50%

EUR Schroder Intl Select Fd SICAV EUR Corporate Bond A Cap 0,75%

EUR Spängler SparTrust High Yield Cap 1,05%

EUR StarCap FCP Priamos Units A EUR Dist 1,40%

EUR StarCap SICAV Winbonds A Dist 0,75%

EUR Vitruvius Emerging Markets Equity B Cap EUR 2,10%

EUR Vitruvius Japanese Equity B Cap EUR 1,85%

EUR iShares DJ EURO STOXX Se Di 30 0,15%

EUR iShares DJ STOXX 600 Trav & Leis S Cap 0,15%

EUR iShares II Plc FTSE Macquarie Gl Infrastructure 100 0,65%

EUR von der Heydt Kersten Invest Accura AF1 Cap 1,50%

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 18


VERWALtUNGsGEsELLsCHAFt

von der Heydt Kersten Invest s.A.

19, Rue de Bitbourg

1273 Luxemburg

VERWALtUNGsRAt DER VERWALtUNGsGEsELLsCHAFt

Vorsitzender

Michael Gollits Michael Gollits

Mitglied der Geschäftsleitung Geschäftsführer

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG Lange Assets & Consulting

Widenmayerstraße 3 Neuer Wall 35

80538 München 20354 Hamburg

(bis zum 30. Juni 2010) (ab dem 1. Juli 2010)

Management und Verwaltung

Mitglieder

sabine Adlwart Friedhelm von Zieten

Produktmanager/Fondsmanager Relationshipmanager Finanzdienstleistungen

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG

Widenmayerstraße 3 Widenmayerstraße 3

80538 München 80538 München

(bis zum 22. März 2010) (ab dem 22. März 2010)

Nicolaus Bocklandt

Associate

The Director’s office

19, Rue de Bitbourg

1273 Luxemburg

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 19


Geschäftsführende Verwaltungsratsmitglieder

Michael Gollits Michael Gollits

Mitglied der Geschäftsleitung Geschäftsführer

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG Lange Assets & Consulting

Widenmayerstraße 3 Neuer Wall 35

80538 München 20354 Hamburg

(bis zum 30. Juni 2010) (ab dem 1. Juli 2010)

Nicolaus Bocklandt

Associate

The Director’s office

19, Rue de Bitbourg

1273 Luxemburg

Abschlussprüfer des Fonds und der Verwaltungsgesellschaft

PricewaterhouseCoopers s.à r.l.

400, Route d’Esch

B.P. 1443

1014 Luxemburg

Depotbank und Zentralverwaltung

Banque de Luxembourg

société Anonyme

14, Boulevard Royal

2449 Luxemburg

Unterauftragnehmer der Zentralverwaltung

European Fund Administration

société Anonyme

2, Rue d’Alsace

B.P. 1725

1017 Luxemburg

Investmentmanager

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG

Widenmayerstraße 3

80538 München

Management und Verwaltung

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 20


Vertriebsstellen

Deutschland: Luxemburg:

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG von der Heydt Kersten Invest s. A.

Widenmayerstraße 3 19, Rue de Bitbourg

80538 München 1273 Luxemburg

Zahl- und Informationsstellen

Deutschland: Luxemburg:

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG Banque de Luxembourg

Widenmayerstraße 3 société Anonyme

80538 München 14, Boulevard Royal

2449 Luxemburg

Management und Verwaltung

von der Heydt Vermögensverwaltungsfonds 21

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine