FactSheet_ALL PROPERTIES_2011_30_06 - Bankhaus von der ...

bankhausvonderheydt

FactSheet_ALL PROPERTIES_2011_30_06 - Bankhaus von der ...

Anlagepolitik

Der „von der Heydt Kersten ALL PROPERTIES“ bildet die ganze lohnende Immobilienwelt

in nur einem einzigen Produkt ab. Er verbindet die stabile Wertentwicklung von

Immobilienanlagen mit der Flexibilität der Kapitalmärkte und bietet so nicht nur ein

besonders attraktives, sondern auch ein hochliquides Immobilieninvestment.

Mit dem ALL PROPERTIES können

weltweit Chancen an den verschiedenen

Immobilienmärkten genutzt werden.

Durch die globale Streuung der

Immobilienanlagen nach Regionen,

Nutzungsarten und Anlageinstrumenten

wird das Fondsrisiko gesenkt.

Das Portfolio wird ständig an sich ändernde

Marktgegebenheiten angepasst.

Somit können Wirtschafts- und Immobilienzyklen

optimal genutzt werden.

Die Umsetzung der Anlagestrategie

erfolgt hauptsächlich durch den Einsatz

von Investmentfonds und Zertifikaten.

Innovative Finanzinstrumente eröffnen den Zugang zu neuen Märkten und

Marktsegmenten. Die Kombination einer aktiven Anlagepolitik mit einem etablierten

Produktauswahlprozess schafft nachhaltigen Mehrwert.

ALL PROPERTIES

Fondsdaten im Überblick

Stand: 30. Juni 2011

Verwaltungsgesellschaft von der Heydt Kersten

Invest S. A., Luxemburg

Investmentmanager Bankhaus von der Heydt

Anlageberater ab 01. Oktober 2008:

DONNER & REUSCHEL

Aktiengesellschaft

WKN A0LCBH

ISIN LU0270178949

Ausgabeaufschlag 5%

Managementgebühr 1,5% p.a.

Performanceabhängige 10% p. a. des über 6%

Gebühr Wertzuwachs

hinausgehenden Betrages

Ertragsverwendung ausschüttend

Geschäftsjahresende 31. Dezember

Fondswährung Euro

Fondsstruktur Risikoeinstufung

Das Fondsvermögen wurde von Beginn an breit gestreut angelegt. Innerhalb der

Regionen bevorzugen wir derzeit Deutschland und die Schwellenländer in Osteuropa

und Asien; Nordamerika bleibt weniger interessant.

Per Ende Juni 2011 sind Offene Immobilienfonds

mit 25,3 % berücksichtigt.

Diese sollen für kontinuierlichen und

stabilen Wertzuwachs sorgen. Die

breite Streuung sichert hier zusätzlich

die jederzeitige Liquidität.

Die Immobilienaktien werden sowohl

risikoloser

Zinssatz

Risiko

über Einzelwerte als auch über Investmentfonds

abgebildet. Hierbei greifen wir auf Kapitalanlagegesellschaften zurück, die

über eine hohe Expertise und ein hervorragendes Netzwerk verfügen.

Mit Zertifikaten eröffnen wir uns den Zugang zu neuen Märkten und Marktsegmenten.

Mit diesem Bereich läßt sich das Rendite-Risiko-Profil des Fonds optimieren.

Optimierungseffekte für Ihr Depot

Immobilieninvestments weisen Wertentwicklungsmuster

auf, die sich deutlich

von den Aktien- und den Rentenmärkten

abgrenzen.

Durch eine Mischung dieser Anlageformen

lässt sich eine nachhaltige

Verbesserung des Rendite-Risiko-Profils

gegenüber einem traditionellen

Wertpapierdepot erzielen, das nur in

Aktien und Renten investiert.

Rendite

Diversifikation auf allen Ebenen

von der Heydt Kersten

ALL PROPERTIES

Offene

ImmoFonds

Ziel

REITs

Immobilien AGs

Mittleres Risiko

Ausführliche Hinweise zu Chancen und Risiken entnehmen

Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Er ist Grundlage für den Kauf

des von der Heydt Kersten ALL PROPERTIES.

Investmentprozess

sehr niedrig sehr hoch

Die Teilprozesse der Investmententscheidung:

Beurteilung der Attraktivität der regionalen Teilmärkte.

Beurteilung der Attraktivität der einzelnen Immobilienarten.

Auswahl der geeigneten Anlageinstrumente.

Aggregation der ausgewählten Instrumente zu einem

Portfolio.

Für die professionelle Verwaltung des ALL PROPERTIES

bürgt unser Fondsmanagement: Ein eingespieltes Team mit

profunder Erfahrung in Produktauswahl und globaler

Vermögensallokation.

Empfohlene Anlagedauer

Der Fonds eignet sich als Basisinvestment insbesondere für

Anleger, die ertragsorientiert mittel- bis langfristig investieren

möchten. Die empfohlene Anlagedauer liegt bei mindestens

drei Jahren.

Seite 1 von 2


ALL PROPERTIES

Stand: 30. Juni 2011

Kommentar des Fondsmanagements Performance- und Risikodaten

Immobilienaktien konnten sich im Juni der allgemeinen Marktkorrektur an den

Aktienmärkten nicht ganz entziehen. Erst zum Monatsende hin legten die Aktien

kontinuierlich zu.

Im Portfolio wurden Gewinne bei einer europäischen Immobilienaktie mitgenommen. Im

Gegenzug erfolgte die Neuaufnahme einer weiteren europäischen

Immobiliengesellschaft, deren Schwerpunkt auf Shopping Centern liegt.

Der Schwerpunkt des Portfolios bleibt bis auf weiteres auf Europa und Nordamerika

ausgerichtet. Die Liquiditätsquote liegt bei komfortablen 10%.

Die Chancen im Einzelnen

Flexibler und globaler Ansatz eröffnet

überdurchschnittliche Ertragschancen

Optimale Nutzung von Wirtschafts-

und Immobilienzyklen

Optimierungseffekt für Ihr Depot

Jederzeitige Liquidität

Inflationsgeschützte Anlage

Die Risiken im Einzelnen

Fehleinschätzung von Kapitalmarktentwicklungen

Des Weiteren wirken die spezifischen

Anlagerisiken:

- Allgemeines Bonitäts- und Zinsänderungsrisiko

- Allgemeines Immobilien- und Aktienmärkterisiko

- Totalverlustrisiko und Kontrahentenrisiken

bei Termingeschäften

- Währungsrisiko

1 Monat 3 Monate seit Auflegung

am 01.11.2006

Performance - 1,14 % 0,47 % - 14,94 %

Volatilität p.a. 6,2 % 4,8 % 7,3 %

Aktuelle Vermögensallokation

- Verteilung nach Region -

Global

19,22%

Amerika

4,15%

Liquidität

10,31%

Offene Immo.

Fonds Europa

8,41%

Europa

41,05%

Offene Immo.

Fonds Global

16,86%

Aktuelle Vermögensallokation

- Verteilung nach Anlageinstrument -

Renten

7,02%

Liquidität

10,31%

Immobilienaktien/ -

Zertifikate

16,92%

Offene

Immobilienfonds

25,27%

Der richtige Fonds für Sie! Der richtige Fonds für Sie? Die Top-Positionen

Der Fonds eignet sich, wenn Sie …

mit einer liquiden Anlage vom vielschichtigen

Ertragspotenzial der globalen

Immobilienmärkte profitieren

möchten.

die Chance auf langfristig überdurchschnittliche

Renditen wahrnehmen

möchten, und dafür auch kurzfristig

erhöhte Risiken akzeptieren.

planen, Ihr Kapital für mindestens

drei Jahre anzulegen.

Der Fonds eignet sich nicht, wenn Sie …

den unterschiedlichen Immobilienmärkten

kein Ertragspotenzial zutrauen.

einen sicheren und fest kalkulierbaren

Ertrag anstreben.

Ihr Kapital kürzer als drei Jahre anlegen

wollen.

Immobilienaktien-Fonds

40,48%

Sarasin Real Estate Equity IIID 12,1 %

SEB Immoinvest 10,7 %

AXA Aedificandi 7,9 %

Morgan Stanley Global Property 7,1 %

Easy ETF EPRA Eurozone 6,1 %

AXA Immoselect 5,9 %

iShares FTSE EPRA US Prop. Yield 4,2 %

TMW Immobilien Weltfonds 4,1 %

Kontakt

Bankhaus von der Heydt GmbH & Co. KG

Widenmayerstr. 3

80538 München

Telefon: +49 89 2060657-0

Telefax: +49 89 2060657-10

E-Mail: kontakt@bankhaus-vonderheydt.de

Web: www.bankhaus-vonderheydt.de

Seite 2 von 2

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine