BAUM INSIDE-Ausgabe 5 (PDF) - Baum Kunststoffe GmbH

baumkunststoffe

BAUM INSIDE-Ausgabe 5 (PDF) - Baum Kunststoffe GmbH

... OveRview

Neue Mitarbeiter bei der

BAUM KUNSTSTOFFE GmbH

Aydin Karadeniz

Qualitätsmamagement

Seit dem 01.07.09 ist Herr Karadeniz

im Qualitätsmanagement tätig. Sein

Aufgabenbereich erstreckt sich auf die

Bearbeitung von externen und internen

Reklamationen mit dem Ziel zeitnahe

Vorbeuge- und Korrekturmaßnahmen

zu ergreifen. Durch gezielte

Fehleranalysen sollen Qualitätsmängel

minimiert und zukünftig ausgeschlossen

werden. So wollen wir die Zufriedenheit

unserer Kunden weiter stärken.

Stanislav Dyskin

Salesteam International

Seit dem 01.06.09 unterstützt Herr

Dyskin unser Salesteam International.

Herr Dyskin betreut schwerpunktmäßig

den osteuropäischen Markt. Dort wollen

wir die Zusammenarbeit mit bestehenden

Kunden ausbauen und neue

Kunden gewinnen. Die osteuropäischen

Länder haben einen hohen Bedarf

an Rohrleitungen aus Stahl/PTFE

und sind daher sehr wichtig für die

weiteren Wachstumspläne von BAUM.

Neues Verwaltungsgebäude

Mitten in der Bauphase befindet sich

das neue Verwaltungsgebäude der

BAUM KUNSTSTOFFE GMBH, das um

die Osterzeit 2010 bezugsfertig sein soll.

Der dreigeschossige Neubau bietet

dann auf einer Fläche von 750

m² Platz für ca. 35 Mitarbeiter.

Mit einer Gesamthöhe von 11 m ist

es dann auch das höchste Gebäude

auf unserem Firmengelände.

Sommerfest 2009

Unser alljährliches Sommerfest hatte

dieses Jahr wieder reiche Zustimmung

bei unserer Belegschaft gefunden.

Bei gutem Essen, schönem

Wetter und heiterer Stimmung wurde

dieser Tag ein voller Erfolg.

Vorschau

Neues Verwaltungsgebäude bei der Firma

BAUM Kunststoffe GmbH

IMPRESSUM

Redaktion: M. Baum, F. Escher

M.-O. Dopf

Layout: E. M. Shahini

Satz: M.-O. Dopf

BAUM INSIDE

Wir freuen uns bereits jetzt schon, unsere

Gäste im kommenden Jahr in den

neuen Räumen begrüßen zu dürfen.

Nähere Informationen in unserer nächsten

Ausgabe.

Herausgeber:

BAUM KUNSTSTOFFE GMBH

Gewerbestraße 25 - 29

Gewerbegebiet WEST

D-75217 Birkenfeld-Gräfenhausen

Telefon: +49 - 70 82 - 94 36 - 0

Fax: +49 - 70 82 - 94 36 - 40

info@baumkunststoffe.com

www.baumkunststoffe.com

Ausgabe 5 I November 2009

BAUM INSIDE

M e h r Leistung für sie

Editorial

Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner,

Ein Jahr voller Herausforderungen in einer

anspruchsvollen gesamtwirtschaftlichen

Lage neigt sich langsam dem

Ende zu. Unsere Kunden sind sehr unterschiedlich

von dieser Situation betroffen,

insgesamt jedoch kann man sagen, dass

die ersten, teilweise irrationalen Überreaktionen

nun vorbei sind. Es ist nun der

richtige Zeitpunkt, den Blick wieder mit

Zuversicht nach Vorne zu richten.

Hierbei ist es jedoch mit einem einfachen

„Weiter so“ nicht getan, es gilt, die derzeitige

Phase zu nutzen um durch weitere

Optimierung noch besser im Markt bestehen

zu können.

Auch wir bei BAUM haben dieses Jahr genutzt,

um neue Maßnahmen zur Weiterentwicklung

und Verbesserung unserer

Leistungsfähigkeit umzusetzen.

Durch die Einführung einer neuen Fertigungsorganisation

können wir Ihnen

eine deutlich höhere Produktivität und

wesentliche Verkürzung der Durchlaufzeit

gewährleisten. Im Vertrieb haben wir

mit neuen Mitarbeitern die Basis für eine

bessere Präsenz im Osteuropäischen

Raum geschaffen sowie im Bereich des

Qualitätsmanagements eine deutliche

Verbesserung unseres Services erreicht.

Der Neubau eines Verwaltungsgebäudes

(wir werden hierzu in der nächsten Ausgabe

ausführlich berichten) verdeutlicht unsere

zuversichtliche Haltung für die weitere

Entwicklung. Wir freuen uns schon

jetzt, Sie bald in unseren neuen Empfangsräumen

begrüßen zu dürfen.

Wir danken Ihnen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

auch in diesem Jahr und

freuen uns darauf, in den folgenden Jahren

ihr leistungsfähiger Partner zu sein.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Baum

Geschäftsführer

News

Editorial .................................................Seite 1

NEUE Fertigungsorganisation ..........Seite 2

Achema 2009 Rückblick .....................Seite 3

Baum Shanghai wächst ......................Seite 3

Overview ................................................Seite 4

Impressum ............................................Seite 4

Ausgabe 5 I November 2009


NEUE Fertigungsorganisation

Anfang 2009 wurde die Produktion

der BAUM KUNSTSTOFFE GMBH von

der Werkstattfertigung auf die Fließfertigung

in Gruppen umgestellt. Durch die

Prozessorientierung entstanden bauteilfokussierte

Fertigungsinseln. Ziele dieser

Organisationsänderung waren Verkürzung

der Durchlaufzeiten, Erhöhung

der Produktivität und die Konzentration

auf die kontinuierliche Verbesserung der

Prozesse. Damit wird die Termintreue

für unsere Kunden weiter verbessert, und

kurzfristige Bedarfe können gedeckt wer-

den. Gleichzeitig wird die Produktqualität

gesteigert, weil die Eigenverantwortung

der Mitarbeiter in den Gruppen gestärkt

ist. Parallel zur Neuorganisation der Fertigung

wurde das BAUM Produktionssystem

BPS+ ins Leben gerufen. Infoboards für jede

Gruppe zeigen die Produktivität und bieten

den Mitarbeitern Methoden und Informationen

zur kontinuierlichen Verbesserung.

Das BPS+ definiert Regelkommunikation

im Führungskreis und zwischen

Abteilungsleitung und Gruppen. Ebenso

zählen Schulungen für die Gruppensprecher

und fortlaufende Auswertung und

Dokumentation der Ergebnisse zu unserem

nachhaltigen Produktionssystem

Dieses Projekt war bereits im Juli

2008 vor dem Aufkommen der weltweiten

Finanz- und Wirtschaftskrise

auf den Weg gebracht worden.

BAUM sollte damit für den internationalen

Wettbewerb im Rahmen der

Globalisierung fit gemacht werden.

Die Einführung von Fertigungsinseln

ermöglicht nachhaltiges Wachstum,

auch zur Sicherung der Arbeitsplätze.

Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat gezeigt,

wie wichtig und wie richtig die Neuorganisation

der Fertigungsabläufe war.

Die Bedarfe unserer Kunden sind verstärkt

kurzfristig, und oft werden Sonderteile

und Spezialitäten geordert. Nur durch die

erreichte Prozessorientierung konnten wir

diese Herausforderung im Krisenjahr so erfolgreich

meistern.

Die Fortschritte in der Produktivität werden

fortlaufend gemessen und analysiert.

Und der Erfolg gibt uns recht: im Zeitraum

von Januar 2009 bis Juli 2009 konnte die

Durchlaufzeit um 26% verbessert werden.

Ein Erfolg, den direkt unseren Kunden zu

Gute kommt!

AchemA 2009 Rückblick

Im Mai 2009 war es wieder soweit:

die ACHEMA 2009 stand vor der Tür. Mit

einem vergrößertem Stand präsentierte

sich BAUM diesmal mit Schwerpunkt

auf die Kompensatoren, was besonders

im innovativen Möbeldesign für viele

ein „Hingucker“ war:

Trotz der Wirtschaftskrise und des daher

befürchteten Einbruchs der Besucherzahlen

war der Zuspruch bei BAUM

jedoch mehr als zufriedenstellend; es

fanden sich sogar Besucher aus dem fernen

Australien und Neuseeland ein.

Besonders positiv

wurde von

unseren Kunden

die Vorstellung

des neuen Produktkatalogsaufgenommen:

Im

neuen, sehr einzigartigem

Design

und mit stark erweitertemtechnischenInformationsangebot.

bAum ShAnghAi wächSt

Trotz der Wirtschaftskrise

ist der

Umsatz der BAUM-

Gruppe in China

stetig angestiegen.

Dazu haben das

motivierte Team

der Baum Shanghai,

der kundenorientierte

Service

und die reibungslose

Koordination in

der BAUM-Gruppe

zusammen beigetragen.

Alle weltweiten Vertretungen (von USA

bis Asien) folgten dem Ruf der Achema,

und aus diesem Anlaß veranstalteten

wir ein weltweites Vertretertreffen (s.

Agent‘s evening Bericht).

Alles in allem: auch diesmal eine runde

Sache – viel neues für unsere Kunden,

viel Austausch unter unseren weltweiten

Vertretungen und somit viel neue

Inspiration für unser BAUM- Team !

Am 09. 10.2009 hat Baum Shanghai eine

neue Mitarbeiterin, Lindy Ge, begrüßt.

Sie soll das Vertriebsteam verstärken

und die Verwaltung unterstützen.

Die Firmenpolitik der Baum Shanghai

ist, den Kunden hoch qualifizierte PTFEausgekleidete

Stahlrohre und Formstücke

und einen kompetenten Service

anzubieten. Jetzt kann Baum Shanghai

Standardteile der Nennweiten 1” -6”

(DN25-DN150) und auch Sonderteile

nach kundenspezifischen Anforderungen

herstellen. Ihre Produkte werden

in den Anlagen von weltweit bekannten

Chemie- und Pharmaunternehmen wie

BAUM INSIDE

Agent‘s evening

Die ACHEMA 2009 konnten wir zum

Anlass nehmen, unser erstes Agent´s

evening zu veranstalten.Eingeladen

hatten wir unsere Tochtergesellschaften

und „Agents“ weltweit zu

einem rustikalen „Rittermahl“.

Es waren von A wie Baum America

bis S wie Baum Shanghai, Kolleginnen

und Kollegen aus 15 Ländern unserer

Einladung gefolgt. Die Idee, des gegenseitigen

Kennenlernens unserer

Agents, wurde mit positiver Resonanz

kommentiert. Berührungsängste

der verschiedenen Nationen gab

es nicht.

Dieses Miteinander wird auch für

unsere Kunden und uns immer wichtiger,

zumal Projekte immer häufiger

länderübergreifend abgewickelt werden.

Die Zusammenarbeit unserer

Firmengruppierungen und -vertretungen

folgt daher der Globalisierung,

wie wir es auch bei unseren

Kunden beobachten können. Aus

dieser Zusammenarbeit können kulturelle

Unterschiede minimiert und

eine Servicesteigerung für Sie, unsere

Kunden, erzielt werden.

Wacker, Lonza, Albemarle, Bayer,

BASF, Atea etc. eingesetzt.

Baum Shanghai wird in der nahen

Zukunft die Produktionskapazität erweitern,

um den ansteigenden Bedarf

nach unseren Premium-Produkten

zum Korrosionsschutz im chinesischen

Markt zu decken.

Ausgabe 5 I November 2009

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine