Haus F - Walter Zimmermann Architekten AG

zimmermannarch

Haus F - Walter Zimmermann Architekten AG

Ligschwil

Hochdorf

Wohnen im Grünen

exklusive 6½ -Zimmer-Einfamilienhäuser

Büro- Ateliergebäude


Hochdorf - das Zentrum des Seetals ist ein ruhiger und

attraktiver Wohn - und Wirtschaftsstandort südlich des

Baldeggersees . Landwirtschaft und Gewerbe prägen ein

vielfältiges Bild dieser schönen Wohngemeinde .

Sursee

llisau Nottwil

Wolhusen

Gemeinde Hochdorf

mehr als ein Zentrum

Hochdorf bietet eine Vielfalt von Ausbildungsmöglich -

keiten auf hohem Niveau - von der Kinderspielgruppe ,

über den Kindergarten , der Montessorischule bis zur

Primar-, Sekundar - und Mittelschule . Auch Lehrstellen sind

in genügender Zahl vorhanden.

Über gut ausgebaute Hauptstrassen und den SBB-Halte -

stellen im Dorfzentrum sind die Zentren und Ausflugsziele

der gesamten Zentralschweiz sehr gut erschlossen .

Den rund 8'500 Einwohnern bietet die Gemeinde ein

reiches kulturelles Angebot und vielfältige Arbeitsplätze .

Nebst naturnaher Umgebung und moderner Infrastruktur

verfügt Hochdorf über einen attraktiven Steuerfuss .

Beromünster

Sempach

A 2

Malters

Emmen

Littau

Hergiswil

Hochdorf

Eschenbach

Kriens

Luzern

Horw

A 14

Ebikon

Meggen

Stans

Gisikon

Weggis

Cham

Küssnacht

A 2

A 4

Zug

Goldau

Vitznau

< Hildisrieden

< Hitzkirch

3

12 4

Hochdorf

5

4

8

9

12 11

Ligschwil

7

6

< Rain

1

8

9

2

9

10

2

10

Urswil

Eschenbach >

Ballwil >

3

Hohenrain >

Hitzkirch 1

Auflage III

Ballwil / Luzern >

Gemeindeverwaltung

2 Kirche

3 Bahnhof SBB

4 Busstation

5 Post

6 Seetal -Center

7 Kulturzentrum Braui

8 Schulhäuser

9 Kindergarten

10 Altersheim

11 Sportplatz

12 Eishalle

Ortsplan

0 m 150 300 450 600 750

M . 1:15'000


Freizeit und Kultur

Einkaufen

Bildung / Schulen

Hochdorf bietet mit über 100 Vereinen ein breites Im Dorfzentrum findet man verschiedene Fachge - Die Schule Hochdorf ist auf drei Schulanlagen und

Angebot für eine aktive Freizeitgestaltung . Unter dem schäfte mit allen notwendigen Produkten und Dienst- insgesamt sieben Schulhäuser verteilt . Primarschulhäuser

Jahr finden zahlreiche Veranstaltungen statt . Für kulturell leistungen für den täglichen Bedarf . Das zentrale Seetal mit angegliederten Kindergärten und zwei Oberstufen-

Interessierte stehen im Dorf , in Luzern und der Region Center bietet ein grosses Angebot zum Einkaufen. schulhäusern stehen der Volksschule zur Verfügung.

eine Vielzahl von Möglichkeiten offen (Konzert, Kino, Banken und Post ergänzen das Angebot.

An der Musikschule Hochdorf unterrichten heute fast 40

Theater , Museen usw.)

Musiklehrpersonen die Schüler an diversen Instrumenten .

Sport- und Freizeitanlagen

Baden: An verschiedenen Stellen lockt der Baldegger -

see mit schönen Badeplätzen .

Wintersport : Das Sportzentrum Südi mit iceline Seetal

bietet viele Möglichkeiten auf dem überdachten Eisfeld.

Leichtathletik : Die Leichtathletikanlage mit Rasenspiel -

feld befindet sich im Sportzenter Arena.

Tennis : Die private Anlage in Hochdorf verfügt über

vier Tennisplätze und eine Squashbox .

Vita Parcours: Der Vita Parcours hilft , sich ganz nach den

persönlichen Bedürfnissen zu bewegen .

Verkehr / ÖV

Vom Ortsteil Ligschwil erreicht man das Dorf Hochdorf

sicher und bequem über den Fuss- und Radweg .

Die Zentren und Ausflugsziele der gesamten Zentral -

schweiz sind gut durch den öffentlichen Verkehr erschlossen

. Hochdorf liegt an der Bahnlinie Luzern -

Lenzburg und wird durch die Seetalbahn bedient. Die

Gemeinde hat vier Bahnstationen - Hochdorf Hauptbahnhof,

Baldegg, Baldegg Kloster und Hochdorf

Schönau. Daneben gibt es die beiden Buslinien

Hochdorf-Hohenrain-Hochdorf (Rundkurs ) und Hochdorf-

Römerswil-Beromünster . Zu den Pendlerzeiten fahren

morgens, mittags und abends Postautokurse von und

nach Sempach und der TransSeetalExpress verbindet

Hochdorf morgens und abends mit Rotkreuz .

Über die Autobahnanschlüsse in Sempach (10 km),

Gisikon (11 km) oder Emmen -Süd (13 km) ist der

Strassenverkehr gut ans Autobahnnetz angeschlossen .

Die Kantonsschule Seetal in Hochdorf ist ein innovatives

Bildungszentrum mit Lang- und Kurzzeitgymnasium sowie

Fachmittelschule der Region.

gute Gründe

sich in Hochdorf niederzulasse


Ausbauvarianten

Baudaten

Über die solide Konstruktion und den gepflegten Ausbau Fünf 6 ½ Zimmer-Einfamilienhäuser .

gibt ein detaillierter Baubeschrieb Auskunft.

Ein Büro- Ateliergebäude .

Nettowohnflächen / Nebenräume und Parzellengrössen

Ausführungspläne , Modell, 3D -Bilder und Materialmuster gemäss der beigelegten Verkaufspreisliste .

liegen im Büro des Architekten zur Einsicht auf. Der Käufer

hat die Möglichkeit , den Ausbau individuell mitzuge- Gemeinschaftsanlagen : Container , Tor, Erschliessung als

stalten . Von den sanitären Einrichtungen über die Küche Spiel- und Begegnungszone

bis hin zu Boden- und Wandbelägen und der Gestaltung

der Innenhöfe können eigene Ideen realisiert werden. Grundstück : Nr. 1863 mit total 3'041 m

Auch frühzeitig angebrachte bauliche Änderungen

können berücksichtigt werden. Mögliche Grundriss -

varianten sind in der Dokumentation aufgezeichnet.

2 Fläche,

aufgeteilt in fünf Teilparzellen .

AGF Wohnen Total 866 m 2 . AGF Büro-Atelier 100 m 2 Konzept

Die Siedlung liegt im Ortsteil Ligschwil, welcher durch

bäuerliche Wirtschaft geprägt, auch ländliches Gewer -

be und ruhiges Wohnen anzieht. Südlich vom Dorfzentrum

gelegen wird der Ortsteil von der Seetaler Ron

durchflossen . Die fünf EFH und das Büro- Ateliergebäude

liegen auf einer ebenen Landfläche am Rand der Landwirtschaftszone

.

Die zweigeschossigen Gebäude sind mit einem eingeschossigen

und ebenerdigen Keller und Garagenbau

verbunden. Eine direkte Verbindung ermöglicht ein

.

bequemes Wohnen auf zwei Etagen.

Verkaufspreise : Häuser schlüsselfertig , inkl . Grundstück

Durch die Gliederung entstehen attraktive Hofräume für

Parkplätze und Gemeinschaftsanlagen .

den Hauszugang, für eine individuelle Begrünung und

Kosten für Vertrag und Grundbuchamt pro Partei je zur

das Abstellen von Besucherautos . Durch die Ausrichtung

Hälfte, Handänderungssteuer z.L. Käufer .

der Gebäude profitiert jedes Haus von einer hohen

Wohnqualität mit optimaler Ruhe, Aussicht, Besonnung

und gesicherter Privatssphäre .

Die Wärmeversorgung erfolgt für jedes Haus durch eine

autonome Sole/Wasser Wärmepumpe . Mit einem Top-

Wärmeschutz wird nachhaltig Energie eingespart .

Gestaltung / Ausbau

Die Häuser werden in einer ruhigen, vornehmen Architektursprache

mit Blechdächern, verputzten Fassaden

und viel Glas gestaltet . Die eingeschossigen Nebenräume

werden mit einem Kiesdach und verputzter

Fassade ausgeführt.

Die grosszügige Hausbreite ermöglicht eine klare Raum -

aufteilung in Wohn - und Schlafbereich mit einer

optimalen Belichtung für alle Räume . Der Wohn - und

Essbereich im Erdgeschoss sowie die Schlafzimmer im

Obergeschoss sind gross, hell und dank geschickter

Anordnung der Türen und Fenster gut und variabel

möblierbar . Die exklusive Küche und ein eleganter

Ausbau bestimmen das Hausinnere .

allgemeine Informationen

zur EFH -Siedlung Ligschwil


El.Boiler

400 Lt.

San. -V. EL .- V

Erdsonden -

wärmepumpe

BA

WM

Trockner

Haus A

Parkplatz

El.Boiler

400 Lt.

San. -V. EL .- V

Erdsonden -

wärmepumpe

BA

WM

Trockner

Parkplatz

El.Boiler

400 Lt.

San. -V. EL .- V

Erdsonden -

wärmepumpe

BA

WM

Trockner

Haus B Haus C Haus D Haus E

Parkplatz

El.Boiler

400 Lt.

San. -V. EL .- V

Erdsonden -

wärmepumpe

BA

WM

Trockner

Container

Zufahrtstrasse

Tor

Parkplatz

Parkplatz

El.Boiler

400 Lt.

Haus F

San. -V. EL .- V

Erdsonden -

wärmepumpe

A B C D E

F

BA

WM

Trockner

Situation

0 m 5 10

Mst. 1:333


ESSEN /

ZIMMER

BF:12 .3 m 2

REDUIT

BF:1 .6 m 2

Höhe 1 .50

El.Boiler

400 Lt.

DOPPELGARAGE / VELO

BF: 40 .2 m 2

San. -V. EL .- V

TECHNIK

WASCHEN

BF:15 .8 m 2

Erdsonden -

wärmepumpe

BA

WM

Trockner

KELLER

BF:19 .6 m 2

INNENHOF

BF: 33 .8 m 2

SITZPLATZ

BF:35 .3 m 2

Überdachung

ENTREE

BF: 7 .7 m 2

Heiz.V.

WC

BF:3 .3 m 2

KÜCHE /ESSEN /

WOHNEN

BF: 57 .2 m 2

ZIMMER

BF:12 .3 m 2

REDUIT

BF:1 .6 m 2

Höhe 1 .50

El.Boiler

400 Lt.

DOPPELGARAGE / VELO

BF: 40 .2 m 2

San. -V. EL .- V

TECHNIK

WASCHEN

BF:15 .8 m 2

Erdsonden -

wärmepumpe

A B C D E

BA

WM

Trockner

F

Haus A -E

Erdgeschoss

0 m

1 2 3 4 5

Mst. 1:100


Vordach

ZIMMER

BF:18 .5 m 2

ZIMMER

BF:12 .5 m 2

ZIMMER

BF:15 .8 m 2

BAD

BF: 8 .3 m 2

KORRIDOR

BF: 9 .6 m 2

ZIMMER

BF:13 .9 m 2

A B C D E

F

Haus A -E

Obergeschoss

0 m

1 2 3 4 5

Mst. 1:100


wohnen

im Grünen

> Natur direkt vor dem Haus

> gesicherte Privatsphäre

> viel Licht und herrlicher Blick ins Grüne

> mit erneuerbarer Energie heizen,

Erdsonden Wärmepumpe

> erstklassige Wärmedämmung der

Aussenhülle

> praktisches Wohnen auf zwei Ebenen

> gut möblierbare Grundrisse

> moderne Küche

> individuelle Ausbaumöglichkeiten

> edle, natürliche Baumaterialen


El.Boiler

400 Lt.

DOPPELGARAGE / VELO

BF: 40 .2 m 2

San. -V. EL .- V

TECHNIK

WASCHEN

BF:15 .8 m 2

Erdsonden -

wärmepumpe

BA

Hecke /

Steingarten

WM

Trockner

KELLER

BF:19 .6 m 2

INNENHOF

BF: 33 .8 m 2

Sitzbank

SITZPLATZ

BF:35 .3 m 2

Überdachung

ENTREE

BF: 7 .7 m 2

Vordach

ZIMMER

BF:18 .5 m 2

ZIMMER

BF:12 .5 m 2

ZIMMER

BF:15 .8 m 2

Heiz.V.

DUSCHE

BF:3 .3 m 2

KÜCHE /ESSEN /

WOHNEN

BF: 57 .2 m 2

BAD

BF: 8 .3 m 2

KORRIDOR

BF: 9 .6 m 2

ZIMMER

BF:13 .9 m 2

ZIMMER

BF:12 .3 m 2

REDUIT

BF:1 .6 m 2

Höhe 1 .50

Ausbauvarianten

Obergeschoss:

Schlafzimmer mit Ankleide und

direkter Zugang zum Bad

Eckbadewanne

Zimmer mit Schiebetüre unterteilbar

Erdgeschoss:

WC / Dusche mit

direkter Zugang zum Zimmer

Küche mit Bar

Pergola / Sitzbank / Baum

Hecke / Steingarten

Obergeschoss:

Grosses Schlafzimmer

integriertes Bad mit

freistehender Badewanne

Sep. WC / Dusche

Erdgeschoss:

Windfang im Entrée

Essküche

offen Treppe in Holz

Hebeschiebetüren

Wintergarten

Wasserbecken

El.Boiler

400 Lt.

DOPPELGARAGE / VELO

BF: 40 .2 m 2

San. -V. EL .- V

TECHNIK

WASCHEN

BF:15 .8 m 2

Erdsonden -

wärmepumpe

Hecke

A B C D E

F

BA

WM

Trockner

KELLER

BF:19 .6 m 2

INNENHOF

BF: 33 .8 m 2

ENTREE /

WINDFANG

BF: 7 .7 m 2

Wasserbecken Offene

Holztreppe

WINTERGARTEN

BF:24 .1 m 2

Überdachung

0 m

Vordach

ZIMMER

BF:19 .8 m 2

ZIMMER

BF:12 .5 m 2

ZIMMER

BF:19 .8 m 2

Heiz.V.

DUSCHE

BF:3 .3 m 2

ESSEN /

WOHNEN

BF: 58 .8 m 2

DUSCHE

BF: 7 .1 m 2

KORRIDOR

BF: 7 .1 m 2

BAD

BF:12 .8 m 2

ESSKÜCHE

BF:12 .3 m 2

Höhe 1 .50

Ausbauvarianten

Erd- und Obergeschoss

2 4 6 8 10

Mst. 1:200


s F

KELLER

BF:19 .6 m 2

ENTREE

BF: 7 .6 m 2

ENTREE

BF: 7 .7 m 2

Vordach

WC

BF:3 .3 m 2

REDUIT

BF:0 .5 m 2

HÖHE 1 .50

BÜRO /

ATELIER

BF:31 .5 m 2

ZIMMER

BF:12 .3 m 2

WC

BF: 4 .5 m 2

A B C D E

Vordach

Verbindung

optional !

F

BÜRO /

ATELIER

BF: 53 .2 m 2

BAD

BF: 8 .3 m 2

Büro- Atelier

Erd- und Obergeschoss

0 m

1 2 3 4 5

Mst. 1:100


Baukonstruktion

Lüftung

Schreinerarbeiten

> Massivbauweise mit Backstein -, Kalksandstein -, Beton- > alle Räume werden natürlich belüftet .

> Aussentüren in Holz und Gummidichtungen. Sicherwänden

und Betondecken .

heitsbeschläge bei Hausabschlusstüren .

> Fassade mit verputzter Aussenwärmedämmung . Sanitär

> Innent üren mit Metallzargen und Gummidichtungen.

> Leitungsführung in Schächten oder eingemauert. > Sanitär -Apparate emailliert , weiss (gemäss Plan).

Türblätter Ausführung in Spanplatten Kunstharz werk-

> Sep. Dusche /WC : Duschentasse bodeneben, Glasbelegt. Fenster

trennwand , Duschenmischer, Gleitstange , Seifenschale > Schränke mit Tablaren und Kleiderstangen werkbe-

> Fenster und Fenstertürfronten aus Holz mit Holz-Metall - und Handtuchhalter . Waschbecken mit Standmischer , schichtet , Fronten gestrichen .

Konstruktion , 3 Farbanstriche und Gummidichtung. Pro Seifenspender und Handtuchhaken , Spiegel, Wand - > Eine Vorhangschiene weiss pulverbeschichtet an

Raum ein Dreh -Kippbeschlag (Lüftungsflügel ). 3-Fach - klosettanlage mit Einbauspülkasten , Papierhalter .

Decke montiert , in Wohn - und Schlafräumen.

Wärmeschutz -Isolierglas , U-Wert 0,7.

> Bad/Dusche : Badewanne anatomisch mit Badmischer,

Haltegriff , Seifenhalter und Badetuchstange . Duschen- Schliessanlage

Sonnenschutz

tasse analog sep. Dusche /WC . Waschtisch mit Unter - > Sicherheitszylinder mit demselben Schlüssel für Hausein-

> Lamellenstoren mit Lippendichtung in allen Wohn - und baumöbel, Standmischer , 2 Glashalter , Seifenspender , gang, Kelleraussentüre , Briefkasten , Garagentor und

Schlafräumen sowie Nasszellen . Bedienung mit Kurbel, Handtuchhalter , Spiegel. Wandklosettanlage mit Ein- Container .

Fensterfront im Wohnbereich mit Motor.

bauspülkasten , Papierhalter .

> Waschen : Ausgussbecken mit Wandmischer und Hand- Bodenbeläge

Elektro

tuchhaken. Waschmaschine und Wäschetrockner > Bodenbeläge auf schallgedämmten schwimmenden

> Einbauleuchten erstellt bei Entrée , Korridor , Küche , betriebsbereit .

Zementunterlagsboden verlegt .

Nasszellen und Nebenräume . Aussenleuchten beim > Boiler 400 lt. für Warmwasseraufbereitung je Hausteil > Schlafzimmer: Fertigparkett .

Hauszugang.

> Keller : Wasserhahn

> Wohn - / Esszimmer, Küche , Entrée , Korridor , Nass-

> Je 2-4 Steckdosen im Wohn - / Esszimmer und Schlafräume

: Keramische Bodenplatten .

räumen . Je 2 Steckdosen in Küche , je 1 Steckdose in Küche

> Abschluss Boden / Wand mit Holzsockelleisten weiss.

Bad, Dusche , Reduit, Keller und Sitzplatz .

> Fronten und Tablare in Spanplatten mit Kunstharz werk-

> TV- und Telefon-Anschlussdose im Wohn - und Eltern - belegt, innen weiss, aussen Standardfarbe . Schubla- Wand - und Deckenbeläge

schlafzimmer.

den mit Metallauszügen und Schliessungsdämpfung . > Wände in Wohnung mit Abrieb, Korngrösse 1.5 mm .

> Sternförmige Leerrohrinstallation für Lautsprecher oder Griffe matt vernickelt .

> Wände in Nassräumen mit keramischen Platten .

spätere Ausbauten in allen Wohn - und Schlafräumen. > Arbeitsplatte in Granit. Spüle von unten in den Granit > Decken Weissputz, weiss gestrichen .

> Sonnerieanlage vor Hauseingangstüre .

eingesetzt , Hebelmischer.

> Glaskeramikkochfeld mit elektronischer Bedienung .

> Dachschräge mit fertig lasiertem Holztäfer

Heizung

> Dampf -Inselhaube mit Umluft und Beleuchtung .

Baudaten

> Bodenheizung mit vollautomatischer Steuerung und > Backofen hochliegend, mit Panorama-Vollsichttür , > Baubeginn: Sommer 2011

Einzelraumregulierung für Wohn - und Schlafräume. Heissluft , Grill , Zeitschaltuhr .

> Bezug: 30. Juni 2012

> Heizenergie je Hausteil autonom über Sole/Wasser > Einbaukühlschrank mit Tiefgefrierfach, 280 lt.

Wärmepumpe .

> Geschirrspüler mit 5 Spülprogrammen.

> Büro- Ateliergebäude über Haus E beheizt.

> Müllkippsystem kombiniert mit Kompostbehälter . Luzern, August 2011

Änderungen vorbehalten

Kurzbaubeschrieb

und noch vieles mehr


Bauherrschaft

Besuchen Sie

unsere Webseite

Walter Zimmermann

Architekt HTL

Schibiweg 7, 6006 Luzern

www .zimmermann-arch.ch

Architekt , Bauleitung Walter Zimmermann

und Verkauf Architekten AG

Schibiweg 7, 6006 Luzern

Tel. 041 420 55 30

Fax 041 420 55 33

info@ zimmermann-arch.ch


Bauherrschaft

Walter Zimmermann

Architekt HTL

6006 Luzern

Architekt , Bauleitung Walter Zimmermann

und Verkauf

Architekten AG

Schibiweg 7, 6006 Luzern

Tel. 041 420 55 30

Fax 041 420 55 33

info@ zimmermann-arch.ch

Besuchen Sie

unsere Webseite

Ligschwil

www .zimmermann-arch.ch

Hochdorf

Wohnfläche

netto m 2

Haus-Nr. Nebenräume

netto m 2

Total

netto m 2

Haus A

Haus B

Haus C

Haus D

Haus E

Haus F

160 .7 m 2

160 .7 m 2

160 .7 m 2

160 .7 m 2

160 .7 m 2

97 .3 m 2

A B C D E

F

75 .6 m 2

75 .6 m 2

75 .6 m 2

75 .6 m 2

75 .6 m 2

236 .3 m 2

236 .3 m 2

236 .3 m 2

236 .3 m 2

236 .3 m 2

97 .3 m 2

Sitzplatz

m 2

Grundstück -

fläche m 2

35 .3 m 2

35 .3 m 2

35 .3 m 2

35 .3 m 2

Wohnen im Grünen

624 m 2

530 m 2

540 m 2

580 m 2

35 .3 m 2 767 m 2

Haus A-E

Haus F

Kaufpreis

inkl . PP

Fr. 1 070 000 .–

Fr. 890 000 .–

Fr. 890 000 .–

Fr. 890 000 .–

Fr. 1 040 000 .–

Fr. 330 000 .–

Mietzins

inkl . PP

Fr. 3 000 .–

Fr. 2 650 .–

Fr. 2 650 .–

Fr. 2 650 .–

Fr. 2 900 .–

Fr. 900 .–

Nebenkosten akontoFr.

110 .–

Fr. 90 .–

verkauft / vermietet

exklusive 6½ -Zimmer-Einfamilienhäuser

Büro- Ateliergebäude


Atelier Haus „Ligschwil“ Hochdorf

Sehr geehrte Interessenten

An die

Interessenten

EFH und Büro- Atelier Ligschwil

6280 Hochdorf

Luzern, im Mai 2012

Ich danke Ihnen für das Interesse an einem Haus in der oben erwähnten Siedlung. Wunschgemäss

erhalten Sie die Dokumentation mit den wichtigsten Informationen.

Die Bauarbeiten laufen planmässig und die Siedlung nimmt Gestalt an. Mit dem Bezug per

Ende Juni werden alle Häuser den Bewohnern termingerecht übergeben.

Ich hoffe, dass Sie das Konzept überzeugt: ein attraktives Haus, praktisch angeordnet auf

zwei Ebenen, mit Innenhöfen, viel Privatsphäre und grosser Gartenfläche am Rand der

Landwirtschaftszone.

Die Häuser sind alle verkauft oder vermietet. Vielleicht interessiert Sie eines unserer

weiteren aktuellen Projekte in Hitzkirch oder Wolhusen.

Ich freue mich von Ihnen zu hören. Für weitere Auskünfte stehe ich Ihnen gerne zur

Verfügung.

Freundliche Grüsse

Walter Zimmermann

Architekt HTL

Weitere Kaufobjekte in Hitzkirch und Wolhusen finden Sie unter www.zimmermann-arch.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine