Imagebroschüre (PDF, 2.2 MB) - Erdgas Zürich AG

erdgaszuerich

Imagebroschüre (PDF, 2.2 MB) - Erdgas Zürich AG

Unsere Produkte und Dienstleistungen

mit erneuerbaren Energien und Erdgas

1


Wir richten unsere Produkte

und Dienstleistungen

auf Ihre Bedürfnisse aus

2


Wir investieren in nachhaltige

Energielösungen

Liebe Kunden, liebe Geschäftspartner

Vor rund 150 Jahren brachte die erste Gasflamme Licht ins

zürcherische Nachtleben. Der Anschluss ans europäische

Erdgas-Netz bildete später den Auftakt für unser heutiges

Kerngeschäft. Aktuelle, praktische Lösungen mit Erdgas

von der kondensierenden Heizung bis zur Gaswärmepumpe –

finden Sie auf Seite 16.

Welche Rolle Erdgas im weltweiten Energiemix spielen

wird, haben wir Lino Guzzella, Professor an der ETH Zürich,

gefragt. Seine Antworten auf diese und auf weitere Fragen

liefern auch wichtige Erkenntnisse rund um den Ausstieg

aus der Atomenergie und um Investitionen in erneuerbare

Energien. Lesen Sie das Interview auf den Seiten 26 und 27.

Für Erdgas Zürich präsentiert sich die Ausgangslage spannender

denn je. Gefragt sind heute ganzheitliche Energielösungen

mit einem wachsenden Anteil an erneuerbaren

Energien. Wir investieren deshalb seit einigen Jahren

gezielt in diesen Bereich. Biogas, Holzpellets und Erdwärme

spielen eine wichtige Rolle in unserem Energiemix. Bereits

mehr als 30 Prozent unseres im letzten Jahr dazugewonnenen

Absatzes resultieren aus erneuerbarer Energie.

Tendenz steigend. Massgeschneidert auf die Kundenbedürfnisse

präsentieren sich Ihnen auch unsere Energie-

und Netzdienstleistungen. Vom Bau und Betrieb einer

einfachen Heizzentrale bis zur Planung, Finanzierung,

Inbetriebnahme oder Sanierung eines Wärmeverbundes.

Lernen Sie jetzt anhand von Referenzbeispielen unsere

Produkte und Dienstleistungen besser kennen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann streben Sie mit uns

nach den ökologisch und ökonomisch sinnvollsten Energie-

lösungen! Wir freuen uns auf eine nächste Begegnung.

Kurt Lüscher, CEO Erdgas Zürich

3


Wir setzen heute schon die

Schwerpunkte für morgen

In unserer Gesellschaft wird Ökologie immer wichtiger. Als

zukunfts- und kundenorientiertes Unternehmen machen wir

sie zu unserer Strategie. Weil nur nachhaltiges Wachstum

zum Erfolg führt – auf politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher

Ebene. Umso mehr sind von uns einfache,

verlässliche und günstige Energielösungen gefordert.

Unsere Vision

Mit erneuerbaren Energien und Erdgas entwickeln wir uns

zu einem bevorzugten Anbieter von ökologisch sinnvollen

und verlässlichen Energielösungen. Wir sichern uns damit

eine zukunftsorientierte Position als Energieversorger und

Energiedienstleister in der Schweiz.

Unsere Werte

ökologisch

Wir übernehmen Verantwortung für die Umwelt und verwirklichen

ökologisch sinnvolle Energielösungen.

verlässlich

Wir sorgen für eine zuverlässige Energieversorgung.

engagiert

Wir setzen uns für unsere Kunden ein.

fair

Wir verhalten uns fair gegenüber Kunden, Marktpartnern sowie

Mitarbeitern und sind uns auch der sozialen Verantwortung

bewusst.

4


Ökologie im Zentrum unserer

Unternehmensstrategie

In den letzten Jahren haben sich die wirtschaftlichen und

energiepolitischen Rahmenbedingungen stark verändert. In

Zukunft werden von uns Energieprodukte und -dienstleistungen

gefordert, die in den Bereichen Erdgas, erneuerbare

Energien, Energie- und Netzdienstleistungen sowie Netz-

infrastruktur optimal auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet

sind. Mit der aktuellen Unternehmensstrategie verfolgen wir

das Ziel, nicht nur Bewährtes zu sichern, sondern auch neue

Ideen umzusetzen. Mit erneuerbaren Energien und Erdgas

entwickeln wir uns zu einem Anbieter von ökologisch sinnvollen

und verlässlichen Energielösungen.

5


Wir machen die Ökologie

zum Kern unserer Tätigkeit

Erdgas-Handel stärken

Die Führungsrolle als grosser Erdgas-

Versorger in der Schweiz will Erdgas

Zürich weiterhin gezielt wahrnehmen.

Mit der bevorstehenden Marktöffnung

wird die Bedeutung einer bestmöglichen

Kundenbetreuung steigen. Dies

stellt vor allem an das Customer Relationship

Management (CRM) und an die

Erdgas-Beschaffung besondere Anforderungen.

• Wir nehmen Ihre Bedürfnisse ernst

• Sie erhalten massgeschneiderte

Angebote

6

Erneuerbare Energien fördern

Erdgas Zürich engagiert sich für die

Umwelt und wird in Zukunft kräftig in

die Entwicklung und Nutzung von erneuerbaren

Energiequellen investieren.

Mit Biogas sollen namhafte Anteile des

Erdgas-Absatzes erzielt werden. Erdgas

Zürich ist bereits heute der führende

Anbieter im Biogas-Markt in der Schweiz.

Darüber hinaus erschliesst Erdgas Zürich

mit Holzpellets neue Kundensegmente.

Denn Holz ist ein einheimischer

und erneuerbarer Energieträger.

• Sie können noch mehr für unsere

Umwelt tun

• Ihre Wahlmöglichkeiten erhöhen sich

Energiedienstleistungen

weiterentwickeln

Mit dem Ausbau des Energie-Contractings

sichert sich Erdgas Zürich eine

zukunftsorientierte Position als Energiedienstleister.

Sowohl für Neubauten als

auch für Sanierungsobjekte liefert Erdgas

Zürich die passende Energielösung.

Damit bietet das Unternehmen vielfältige

Dienstleistungen, von der Planung

über die Finanzierung bis zum Bau und

zum Betrieb der Anlage – und zwar

unabhängig vom Energieträger.

• Sie bekommen individuelle Gesamtlösungen

aus einer Hand

• Sie wählen Ihre gewünschte Energie


Netzinfrastruktur und Netzdienstleistungen

anbieten

Erdgas Zürich verfügt über ein rund 1200

km langes Erdgas-Netz und baut ihre

leistungsfähige und moderne Infrastruktur

auch in Zukunft weiter aus.

Die Netzdienstleistungen von Erdgas

Zürich bieten einen umfassenden Service

für eine sichere und effiziente Versorgung

mit Erdgas, Wasser und Wärme.

Erdgas- und Wasserversorgungen

sowie Wärmeverbünde in der ganzen

Deutschschweiz profitieren von erfahrenen

Mitarbeitern – vom Engineering

über den Bau und Betrieb bis hin zum

technischen und administrativen Management.

• Sie erhalten eine zuverlässige und

sichere Energieversorgung

• Als Versorger profitieren Sie von

unseren Netzdienstleistungen

«Wir engagieren uns für die

Umwelt. Deshalb inves tieren

wir künftig noch mehr in die

Entwicklung und Nutzung

von erneuerbaren Energien.»

Kurt Lüscher, CEO Erdgas Zürich

7


Wir bieten für alle Bedürfnisse

die passende Energielösung an

Erneuerbare Energien

Biogas

Holzpellets

Erdwärme

Erdgas

Wärme- und Prozessenergie

Treibstoff

Dienstleistungen

Energiedienstleistungen

Netzdienstleistungen

9


Erneuerbare Energien

Biogas – erneuerbare Energie aus

Abfallstoffen

Angebot

CO 2 -neutral kochen, heizen

oder fahren

Alle, die mit Erdgas heizen, kochen oder

fahren, können jetzt auch Biogas nutzen.

Der Anteil ist frei wählbar: 5%, 20% oder

gleich 100% Biogas naturemade star.

Biogas ist erneuerbar, CO 2 -neutral und

verbessert die Ökobilanz massgeblich.

Für die Umstellung auf Biogas sind keine

Investitionen in die bestehende Erdgas-Heizung

notwendig. Der Bezug und

die Nutzung von Biogas sind sofort möglich.

Erdgas Zürich garantiert, dass die

gekaufte Menge Biogas auch wirklich ins

Erdgas-Netz eingespeist wird. Die Mengenbilanzierung

wird von der schweizerischen

Oberzolldirektion überwacht.

Biogas verfügt ausserdem über die

gleichen Vorteile wie Erdgas: hoher Anwendungskomfort,

wartungsarme und

rückstandsfreie Verbrennung und keine

Beanspruchung von zusätzlichem Lagerraum.

• Standardprodukte: 5%, 20% oder

100% Biogas

• Unabhängige Überprüfung der

eingespeisten und verkauften

Biogas-Mengen durch die Oberzolldirektion

10

Nutzen

Hochwertiges Biogas

Erdgas Zürich gewinnt Biogas ausschliesslich

aus Abfallstoffen, beispielsweise

Grüngut oder Klärschlamm.

Es wird in eigenen Aufbereitungsanlagen

erzeugt, aufbereitet und ins Erdgas-Netz

eingespeist oder von ausgewählten

Lieferanten beschafft, die den

hohen Qualitätsstandards von Erdgas

Zürich entsprechen.

Qualität und Transparenz stehen bei

der Biogas-Produktion im Vordergrund.

Deshalb sind die Biogas-Anlage Volketswil

und das Produkt 100% Biogas

mit dem Qualitätslabel naturemade star

zertifiziert und ausgezeichnet. Erdgas

Zürich verfügt über mehr als 15 Jahre

Erfahrung in der Biogas-Aufbereitung

und erzeugt mehrere Millionen Kilowattstunden

Biogas pro Jahr.

Langfristig stärkt Biogas unsere Unabhängigkeit

von Erdgas-Förderländern

und leistet einen wichtigen Beitrag zur

Reduktion des CO 2 -Ausstosses.

• Für die Biogas-Produktion verwerten

wir keine nachwachsenden Rohstoffe

(z.B. Mais), die in Konkurrenz zu

Nahrungs- und Futtermitteln stehen

Zielgruppe

Für jeden Kunden ein ökologischer

Gewinn

Zahlreiche Kunden sind von der Produktqualität

überzeugt und beziehen

Biogas. Dabei profitieren Wohnungseigentümer

genauso wie Liegenschaftsbesitzer,

das Gewerbe sowie die Industrie.

Zusätzlich zum Angebot an Direktkunden

unterhält Erdgas Zürich Partnerschaften

zu rund 20 weiteren Gasversorgungen.

Diese bieten die CO 2 -neutrale

Energie wiederum ihren Kunden

an. Sie helfen mit, das Produkt einem

stetig wachsenden Kundenkreis zugänglich

zu machen.

Bei Kunden von Erdgas Zürich wird der

gewünschte Biogas-Anteil in die Energierechnung

integriert. Mietern und

Stockwerkeigentümern in der gesamten

Schweiz, die nicht direkt eine Energierechnung

von Erdgas Zürich erhalten,

stellen wir den ökologischen

Mehrwert separat in Rechnung – unabhängig

von der bestehenden Nebenkostenrechnung.

• Einfache Bestellmöglichkeit, auch

online auf www.erdgaszuerich.ch

• Hausbesitzer, Stockwerkeigentümer

und Mieter profitieren gleichermassen

vom ökologischen Mehrwert


Referenzprojekt IMMO Zürich

Die Immobilien-Bewirtschaftung der

Stadt Zürich (IMMO) bewirtschaftet,

pflegt und unterhält rund 1600 Gebäude.

Dazu zählen unter anderem auch

das Verwaltungszentrum Werd und die

Amtshäuser I bis V. Die IMMO hat bei

diesen Objekten die bestehenden Gasheizungen

laufend optimiert und setzt

auf 100% Biogas naturemade star. Mit

dem Bezug von erneuerbarer und CO 2 -

neutraler Energie senkt die IMMO die

CO 2 -Emissionen um beinahe 1500

Tonnen pro Jahr. Ganz im Sinne der ehrgeizigen

Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft.

Weitere Referenzprojekte

Siedlung Riedhofpark, Zürich-Höngg

Die Eigentümerin UBS (CH) Property Fund Swiss

Mixed «Sima» hat die alten Ölheizungen durch

Gasheizungen ersetzt, die Kesselleistungen optimiert

und bezieht neben Erdgas auch 20% Biogas.

Das bedeutet: über 350 Tonnen weniger CO 2 pro

Jahr.

Gemeinde Thalwil

Die Energiestadt Thalwil bezieht Biogas bei Erdgas

Zürich und setzt diese Menge bei zwölf Gebäuden

mit einem Anteil von 5% Biogas ein.

Cornelia Brandes, Zürich

Cornelia Brandes nutzt bei sich zu Hause 100%

Biogas naturemade star. Weil sie Wert auf eine anerkannte

Zertifizierung legt, die ihr beste ökologische

Qualität garantiert.

Jetzt

auch online

bestellen

www.erdgaszuerich.ch/online-shop

11


Erneuerbare Energien

Holzpellets – erneuerbare Energie

aus der Natur

Angebot

Erneuerbare Energie mit

Preisgarantie

Als erfahrener Energiedienstleister kennen

wir uns sowohl mit der Energielieferung

als auch mit dem Anlagenbetrieb

bestens aus. Wir bieten unseren Kunden

eine optimale Betreuung von der

Bestellung über die Lieferung bis zur

Betriebsführung mit Ascheservice.

Dank Erfahrung und moderner Lieferfahrzeuge

wird das Silo ohne grosse

Staub- und Geruchsemissionen gefüllt.

Die Holzpellets stammen aus Ihrer Region.

Damit garantiert Erdgas Zürich

kurze Transportwege und unterstützt

zuverlässige sowie qualitätsbewusste

Produktionsbetriebe der lokalen Land-

und Forstwirtschaft.

Bei einem 2-Jahres-Abo bieten wir einen

Festpreis für 24 Monate. Da spielt

es keine Rolle mehr, ob Sie im Sommer

oder im Winter bestellen, es entstehen

keine Mehrkosten aufgrund steigender

Energiepreise. Das Risiko übernehmen

wir für Sie.

• Sie profitieren von einer dreifachen

Leistungsgarantie: kompetente

Beratung, Energierohstoff aus Ihrer

Region und Festpreisgarantie

12

Nutzen

CO 2 -neutrale Energie aus

der Region

Die Wertschöpfung der Holzpellets von

Erdgas Zürich liegt in Ihrer Region. In

Form von Restholz aus Sägereien werden

diese in speziellen Werken aufbereitet.

Erdgas Zürich garantiert bei den gelieferten

Holzpellets einwandfreie DINplus-Qualität

und kann genau deklarieren,

aus welchem Werk die Lieferungen

stammen. Den gewünschten Bedarf

können Sie tagsüber über eine Gratisnummer

oder jederzeit auch online bestellen.

Energien aus Holz haben den Vorteil,

dass sie CO 2 -neutral sind. Bäume produzieren

Sauerstoff und nehmen vor

allem während des Wachstums grössere

Mengen Kohlendioxid auf. Im Gegensatz

zu früher wird heute grosser

Wert auf eine nachhaltige Forstwirtschaft

gelegt. Mit ein Argument, auch

langfristig auf Holz als Energieträger zu

setzen.

• Bestellen Sie Ihren Bedarf tagsüber

einfach über die Gratisnummer

0800 173 173 oder jederzeit über

www.erdgaszuerich.ch/holzpellets

Zielgruppe

Betriebsführung und Asche-

service bei Grosskunden

Zahlreiche Einfamilien- und Mehrfamilienhausbesitzer

oder Liegenschaftsverwalter

im Grossraum Zürich, im Mittelland

und in der Zentralschweiz sind von

der Qualität der Holzpellets und dem

Service von Erdgas Zürich überzeugt.

Neben der Lieferung der Holzpellets

übernimmt Erdgas Zürich auf Anfrage

auch weitere Dienstleistungen wie die

Betriebsführung, die Bewirtschaftung

und den Ascheservice von grösseren

Anlagen. Aufwändige Wartungsarbeiten

können an Fachspezialisten ausgelagert

werden, während sich der Kunde

auf sein Kerngeschäft konzentrieren

kann.

Bei einer Umstellung auf eine neue Pelletheizung

bietet Erdgas Zürich an,

grössere Anlagen zu planen, zu bauen

und zu betreiben. Zudem übernehmen

wir auf Wunsch gerne einen 24-Stunden-Service

für den reibungslosen Betrieb

Ihrer Pelletheizung.

• Wir übernehmen bei grösseren

Anlagen auch die Betriebsführung,

die Bewirtschaftung und den

Ascheservice – inklusive Bereitschaftsdienst


Referenzprojekt Wohnpark,

Rupperswil

Die Firma SIMTRA GmbH, Immobilien

Treuhand, bewirtschaftet die Wohnüberbauung

Schweizistrasse 28c bis

32d in Rupperswil. Die Mehrfamilienhäuser

wurden im Wohnpark Langacker,

im unbebauten östlichen Dorfteil von

Rupperswil erstellt. Auf einer 11 300 m²

grossen Parzelle stehen 12 Mehrfamilien-

häuser mit insgesamt 48 Wohnungen.

Die Mehrfamilienhäuser sind auf Wohneigentum

ausgerichtet und bieten einen

hohen Ausbaustandard. Die umliegenden

Waldgebiete und der wunderschöne

Auenschutzpark laden zu einem Spazier-

gang ein. Bei der Wärmeerzeugung wird

konsequent auf CO 2 -neutrale Energie

gesetzt und deshalb wurde eine moderne

zentrale Pelletheizung installiert.

Erdgas Zürich liefert die Holzpellets

im 2-Jahres-Abo und ist auch für die

Betriebsführung der Anlage sowie den

Ascheservice verantwortlich.

Weitere Referenzprojekte

Caisse de pensions Swatch Group, Selzach

Das Mehrfamilienhaus wird durch eine Pelletheizung

versorgt. Die Verantwortlichen profitieren bei

der Lieferung der Holzpellets von einem Festpreis

und haben bei Erdgas Zürich ein 2-Jahres-Abo abgeschlossen.

Aeschlimann Heizung/Klima GmbH, Grenchen

Der Installateur Christoph Aeschlimann ist von

den Vorteilen einer Pelletheizung überzeugt. Im

Raum Solothurn /Grenchen und darüber hinaus

hat er zahlreiche Pelletheizungen installiert. Für die

Lieferung der Holzpellets empfiehlt er Erdgas Zürich.

Alterszentrum Blumenheim, Zofingen

Das Alterszentrum setzt aus ökologischen Gründen

auf eine Pelletheizung. Erdgas Zürich liefert

die Holzpellets im 2-Jahres-Abo.

Jetzt

auch online

bestellen

www.erdgaszuerich.ch/holzpellets

13


Erneuerbare Energien

Erdwärme – die regenerative Energie

aus dem Boden

Angebot

Innovative Bohrtechnik

Thermatech, ein Unternehmen von Erdgas

Zürich, ist seit mehr als einem Jahrzehnt

in der Bohr- und Erdwärmesondentechnik

tätig.

Qualifizierte Bohrmeister garantieren einen

hohen Standard. Bei jedem Bauvorhaben

wird die Lage vor Ort analysiert.

Gebohrt wird mit modernsten vollhydraulischen

Raupenbohrgeräten – bis einige

hundert Meter ins Erdreich. Leistungsfähig

ist die Erdwärmesonde

jedoch nur, wenn die Verbindung zwischen

Erdreich und Erdwärmesonde

eine möglichst hohe Wärmeleitfähigkeit

aufweist. Die richtige Auswahl und Einbindungstechnik

des Verfüllmaterials ist

dabei entscheidend. Wir legen ein besonderes

Augenmerk darauf.

Unterstützung bei der Auslegung der

Erdwärmesonde, Abklärungen zu Bewilligungsverfahren

und Fördergeldern

gehören mit zum Angebot.

• Professionelle Ausführung beim

Bohren und Verlegen der Erdwärmesonden

• Als zertifizierter Partner (FSW-Gütesiegel)

garantieren wir einen hohen

Qualitätsstandard

14

Nutzen

Gratiswärme zum Kühlen und

Heizen

Erdwärme ist eine wichtige Energiequelle

der Zukunft und steht jederzeit

zur Verfügung.

In der Erdwärmesonde zirkuliert eine

umweltfreundliche Flüssigkeit aus Wasser

und Glykol, die als Energieträger

sowohl Wärme als auch Kälte absorbieren

und transportieren kann. Die Erdwärmesonden

werden zu Kreisläufen

zusammengeschlossen und mit dem

Heiz- und Kühlsystem des Gebäudes

verbunden. Der Anschluss an eine Wärmepumpe

garantiert eine CO 2 -neutrale

Beheizung oder Kühlung.

Thermatech installiert auch sämtliche

Sammelleitungen und Verteilbatterien

zwischen der Erdwärmesonde und der

Wärmepumpe. Bei der Wahl eines geeigneten

Geräteherstellers beraten wir

Sie gerne. Kombinieren lässt sich Erdwärme

auch mit anderen Wärmequellen,

wie zum Beispiel Solarthermie,

Holzpellets, Biogas oder Erdgas.

• Direkter Anschluss durch Sammelleitungen

und Verteilbatterien an die

gewünschte Heizungsanlage

• Unabhängige Beratung bei der Wahl

eines geeigneten Geräteherstellers

Zielgruppe

Für Neubauten und

Sanierungen

Der Einsatz von Erdwärmesonden

reicht von der Wärmeversorgung von

Einfamilienhäusern bis zur Wärme- und

Kälteversorgung von Mehrfamilienhäusern,

Gewerbe- und Industriebauten

oder Nahwärmeverbünden.

Die Erfahrung zeigt, dass die Bohrspezialisten

für grössere wie kleinere Objekte,

Neubauten wie Sanierungen,

über die geeigneten Bohrgeräte verfügen

und als eingespieltes Team funktionieren.

Auch unter Zeitdruck garantieren

wir eine professionelle Ausführung.

Zusammen mit Erdgas Zürich bietet

Thermatech auch ganzheitliche Energielösungen

an. Erdgas Zürich kümmert

sich dann um Planung und Finanzierung

sowie Bau und Betrieb der Anlage. Für

Sie bedeutet das Kostensicherheit und

Zeit, sich wichtigeren Themen zu widmen.

Testen Sie uns! Gerne unterbreiten

wir Ihnen ein Angebot.

• Von der Heizung in einem Einfamilienhaus

bis zur Wärme- und Kälteversorgung

von Grossprojekten

• Mehr über unsere Referenzprojekte

unter www.thermatech.ch


Referenzprojekt Zoo, Zürich

Ein ausgewogenes Klima bildet die Lebensgrundlage

für viele Tierarten und

Pflanzen in der über 10 000 Quadratmeter

grossen Masoala-Halle im Zoo

Zürich. Dafür sorgt neben der bestehenden

Holzschnitzelheizung eine Erdsonden-Wärmepumpen-Anlage.Thermatech

hat dazu insgesamt 10 000

Meter Erdwärmesonden, unmittelbar

neben der Halle, in einer mittleren Tiefe

von 250 Metern verlegt. Dank der angewandten

Schrägbohrtechnik – 40

Erdwärmesonden sind in einem Winkel

von 5 bis 7 Grad zur Senkrechten gebohrt

– liegen die Sondenenden rund 60

Meter auseinander. Das Wärmepotenzial

wird dadurch optimal genutzt.

Weitere Referenzprojekte

IKEA Rothenburg, Luzern

Die Versorgung der 32 000 Quadratmeter grossen

IKEA-Filiale mit Wärme und Kälte wird durch zwei

getrennte Erdwärmesondenfelder sichergestellt.

Thermatech hat insgesamt 13 800 Meter Erdwärmesonden

mit 92 Bohrungen bis auf eine Tiefe von

150 Metern abgeteuft.

ETH Zürich, Life Science Platform, Zürich

Science City ist das grösste Nachhaltigkeitsprojekt

der ETH Zürich. In einem Teilprojekt hat Thermatech

101 Erdwärmesonden bis auf eine Tiefe

von 200 Metern abgeteuft.

Sanatorium Kilchberg AG, Kilchberg

Bei diesem Objekt wurden zwölf Erdwärmesonden

in einer Tiefe von 150 Meter verlegt. Während der

kurzen Ausführungszeit von zwölf Tagen und unter

Einhaltung strengster Sicherheitsvorkehrungen

lief der Klinikbetrieb ohne Einschränkungen weiter.

15


Erdgas

Wärme- und Prozessenergie –

ökologisch und zuverlässig

Angebot

Für Heizung, Warmwasser

und Prozessenergie

Seit dem Anschluss ans europäische

Erdgas-Netz hat Erdgas Zürich die

Transport- und Verteilstruktur stets ausgebaut

und die Erdgas-Lieferung in den

vergangenen 30 Jahren mehr als verdreifacht.

Ausschlaggebend für diesen

Erfolg sind die hohe Verfügbarkeit von

Erdgas, der einfache Anschluss via

Hauszuleitung sowie der grosse Komfort

bei der Nutzung. Eine ununterbrochene

Energielieferung ist somit garantiert

und ein Lagerraum für Energie-

vorräte nicht notwendig.

Erdgas Zürich bietet die umweltschonende

Energie für unterschiedliche Anwendungen

wie Heizen, Warmwasseraufbereitung,

Kochen oder Prozessenergie

an – auch in Kombination mit

erneuerbaren Energien wie Biogas oder

Sonnenenergie.

• Umstiegsprämie: Auf Erdgas umsteigen

und von bis zu CHF 5000.– profitieren

• Solarpaket und Solarprämie: Einfach

und schnell lässt sich die bestehende

Erdgas-Heizung mit Solarenergie

ergänzen

16

Nutzen

Effiziente und ökologische

Energie

Die weltweiten Erdgas-Reserven sind

gross genug, um den wachsenden

Energiebedarf auch für zukünftige Generationen

zudecken. In naher Zukunft

wird eine steigende Nachfrage nach

Erdgas erwartet. Die Gründe liegen

nicht zuletzt im Bestreben, Kohle und Öl

aus ökologischen Gründen durch Erdgas

zu ersetzen.

Erdgas eignet sich in der Schweiz hervorragend

zur Substitution von Öl. Aufgrund

der chemischen Zusammensetzung

reduzieren sich die CO 2 -Emissionen

beim Umstieg von Öl auf Erdgas

automatisch um über 25 Prozent. In Ergänzung

mit Biogas ist gar ein CO 2 -

neutraler Betrieb möglich, ohne einen

zusätzlichen Franken in die bestehende

Erdgas-Heizung zu investieren. Ein weiterer

Vorteil ist die praktisch wartungs-

und rückstandsfreie Verbrennung. Mit

einer korrekt eingestellten Erdgas-

Heizung entstehen weder Russ noch

Feinstaub.

• Neue Erdgas-Vorkommen helfen mit,

den wachsenden Energiebedarf zu

decken

• Eine Erdgas-Heizanlage senkt den

CO 2 -Ausstoss markant und verursacht

weder Russ noch Feinstaub

Zielgruppe

Hausbesitzer, -verwalter

sowie Gewerbe und Industrie

Die umweltschonende Energie führt via

Hauszuleitungen direkt zu den Erdgas-

Heizungen von Einfamilien- und Mehrfamilienhäusern.

Für Hausbesitzer oder

Liegenschaftsverwalter ist der Wartungsaufwand

minimal.

Im Gewerbe und in der Industrie wird

Erdgas zu Produktionszwecken wie Heizen,

Trocknen, Kühlen und Gastrokochen

verwendet.

Erdgas Zürich setzt in Zukunft neben

dem Einsatz von kondensierenden Erdgas-Heizungen

verstärkt Gaswärmepumpen

und Wärmekraftkopplungsanlagen

(WKK) ein. Mit WKK-Anlagen

lässt sich Strom und gleichzeitig Nutzwärme

produzieren – mit einem hohen

Gesamtwirkungsgrad von bis zu 90

Prozent. Eine effiziente und zukunftsorientierte

Energieversorgung für energieintensive

Kunden.

Erdgas eignet sich zur Wärmeerzeugung

für private Haushalte sowie in

Industrie und Gewerbe

Erdgas Zürich fördert den Einsatz

von Gaswärmepumpen

• Mit WKK-Anlagen einfach Strom

selber produzieren, keine Abhängigkeit

vom Stromlieferanten


Referenzprojekt Schweizerische

Epilepsie-Stiftung, Zürich

Die Schweizerische Epilepsie-Stiftung

ist die Trägerschaft des Schweizerischen

Epilepsie-Zentrums, von Sonderschulen

und der Schenkung Dabbles.

Der Spital-, Heim- und Ausbildungsbetrieb

ist auf verschiedene Gebäude aufgeteilt

und auf eine optimale Wärmeerzeugung

angewiesen – inklusive der

Warmwasseraufbereitung für die hauseigene

Wäscherei. Mit dem Umstieg von

Öl auf Erdgas wird die Anlagenleistung

optimiert. Es wird weitestgehend mit einer

Erdgas-Heizungsanlage mit 3,5 Megawatt

Leistung geheizt. Dank Erdgas

reduzieren sich die CO 2 -Emissionen um

jährlich rund 850 Tonnen.

Weitere Referenzprojekte

Schmiedewerk Stooss AG, Hedingen

Im Mittelpunkt der Produktion des Schmiedewerks

Stooss stehen leistungsfähige Schmiedepressen

und Ringwalzwerke mit den Werkstoffen entsprechenden

Wärmebehandlungsmöglichkeiten. Der

total benötigte Energiebedarf beträgt ca. 40 Gigawattstunden.

Durch den Ersatz von diversen

Anlagen und gleichzeitiger Umstellung auf Erdgas

konnte der CO 2 -Ausstoss um ca. 1600 Tonnen pro

Jahr reduziert werden.

BHZ Baustoff Verwaltungs AG, Zürich

Die BHZ betreibt in Volketswil eines ihrer Asphaltwerke.

Sie produziert Strassenasphalt, der von dort

per Lastwagen zu den verschiedenen Baustellen

geführt wird. Beim Produktionsprozess werden mit

einer Leistung von 22,9 Megawatt Mineralstoffe

und Recyclingasphalt in Drehöfen auf rund 100 °C

und in Gasbrennern auf 130 °C erhitzt.

Mehrfamilienhäuser Sonnenhalde,

Schwerzenbach

Neu wird in den sieben Mehrfamilienhäusern mit

Erdgas anstelle von Öl geheizt.

17


Erdgas

Treibstoff – Umwelt und

Portemonnaie schonen

Angebot

Sauberer und günstigerer

Transport

Wer mit umweltschonendem Erdgas/

Biogas unterwegs ist, fährt in mancher

Hinsicht besser. Dank dem gasförmigen

Treibstoff reduzieren sich die CO 2 -

Emissionen um rund ein Drittel. Russpartikel

und Feinstaub werden – im

Gegensatz zu Benzin oder Diesel – fast

vollständig vermieden.

Neben den ökologischen Vorteilen ist

Erdgas/Biogas bei jeder Tankfüllung

auch deutlich günstiger – in der Regel

40 bis 50 Rappen pro Liter gegenüber

Benzin. Getankt werden an unseren

Zapfsäulen 90 Prozent Erdgas und 10

Prozent CO 2 -neutrales Biogas.

Bei Erdgas Zürich lässt sich übrigens

der Biogas-Anteil jederzeit erhöhen. Sie

geben einfach den gewünschten Bedarf

per Mausklick im Online-Shop ein

und der ökologische Mehrwert wird separat

in Rechnung gestellt. In der

Schweiz stehen insgesamt über 120

Tankstellen zur Verfügung. Tendenz

steigend.

Erdgas-Fahrer sind deutlich günstiger

unterwegs und tragen wesentlich

zur Schadstoffreduktion bei

18

Nutzen

Hoher Komfort und Sicherheit

Erdgas ist im Hinblick auf die verbrennungstechnischen

Eigenschaften ein

idealer Treibstoff für Ottomotoren. Die

RO-Zahl (Research-Oktan-Zahl) beträgt

130, dadurch hat Erdgas eine ruhigere

Verbrennung im Motorblock und

das Motorengeräusch ist äusserst leise

und angenehm.

In Sachen Komfort stehen die gasbetriebenen

Serienmodelle Benzin- und

Dieselmodellen in nichts nach. Der

Deutsche Automobil-Club (ADAC) und

der Touring Club Schweiz (TCS) haben

Erdgas-Fahrzeuge punkto Sicherheit

und Leistungsvermögen eingehend getestet.

Die Erdgas-Flaschen stellen kein

zusätzliches Sicherheitsrisiko dar und

beanspruchen durch die Integration in

den Unterboden auch keinen Platz im

Kofferraum.

Zurzeit sind rund 10 000 Erdgas-Fahrzeuge

auf Schweizer Strassen im täglichen

Einsatz.

• Förderaktion beim Umstieg auf

Erdgas/Biogas:

CHF 500.– für Privatpersonen

CHF 1000.– für Flottenbetreiber

Zielgruppe

Fahrvergnügen für Private und

Flottenbesitzer

Erdgas/Biogas ist zurzeit der einzige

ökologische und gleichzeitig wirtschaftliche

Treibstoff. Das haben auch

renommierte Fahrzeughersteller längst

erkannt und produzieren gasbetriebene

Personenwagen sowie Nutzfahrzeuge

in eigenen Serien.

Für den privaten Fahrer sowie für Flottenbetreiber

bieten sich somit in jedem

Bereich verschiedene Alternativen zu

Benzin- oder Dieselmodellen an. Mit

dem Tanken des gasförmigen Treibstoffs

gibt es im Alltag bei Anwendern

keinerlei Schwierigkeiten.

Die Füllkupplung wird aufgesetzt, der

Hebel verriegelt und los gehts. Der

Tankvorgang selbst nimmt etwa so

viel Zeit in Anspruch wie bei flüssigem

Treibstoff. Durch die luftdichte Verschliessung

entweichen ausserdem

keinerlei Dämpfe. Ein zusätzlicher wichtiger

Vorteil, den Erdgas /Biogas als

Treibstoff bietet.

• Renommierte Fahrzeughersteller

produzieren gasbetriebene Serienmodelle

im Bereich Personenwagen

und Nutzfahrzeuge. Mehr dazu unter

www.erdgasfahren.ch


Referenzobjekt Coop,

Dietikon

Coop hat sich zum Ziel gesetzt, bis im

Jahr 2023 die direkt beeinflussbaren

Bereiche vollkommen CO 2 -neutral zu

gestalten. Die fünf neuen Renault-Lastwagen

und ein Mercedes-Lastwagen

werden deshalb ausschliesslich mit

Biogas betrieben und an der Tankstelle

Bändlistrasse in Zürich Altstetten betankt.

Das Angebot «100 Prozent Biogas

CO 2 -neutral» bietet Erdgas Zürich

innerhalb ihres Versorgungsgebiets allen

Flottenbetreibern an. Bezogen wird

die CO 2 -neutrale Energie mit einer Biogas-Tankkarte,

der Betrag wird monatlich

verrechnet. Für Coop schliesst sich

mit Biogas ein ökologischer Kreislauf:

Aus Abfällen von Früchten und Gemüse

entsteht Biogas, das wiederum als

Treibstoff für die Lastwagen zur Verfügung

steht.

Weitere Referenzprojekte

Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz)

Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt

und der effiziente Energieeinsatz gelten bei ewz

auch für die Mobilität. In seiner Flotte finden sich

deshalb auch zuverlässige und umweltfreundliche

Erdgas-Fahrzeuge. Insgesamt sind 18 Fahrzeuge

im Einsatz, die ausschliesslich mit 100 Prozent Biogas

CO 2 -neutral fahren.

Zürcher Kantonalbank, Zürich

Zwei Erdgas-Fahrzeuge sind in den Diensten der

Bank unterwegs. Getankt wird 100 Prozent Biogas

CO 2 -neutral.

DHL Express (Schweiz) AG, Regensdorf

Der Kurierdienst setzt auch auf Erdgas/Biogas.

21 Erdgas-Fahrzeuge sind in und um Zürich täglich

im Einsatz und weitere werden demnächst folgen.

19


Dienstleistungen

Energiedienstleistungen – die passenden

Lösungen für alle Objekte

Angebot

Planung, Bau, Betrieb und

Finanzierung

Erdgas Zürich plant, baut und betreibt

Energieversorgungsanlagen für Gebäude

in der ganzen Schweiz. Energieeffizienz

und ein ökologisch sinnvoller

Umgang mit den Ressourcen stehen

dabei im Mittelpunkt – bei der Erzeugung

von Wärme oder Kälte.

Die Grundlage für eine erfolgreiche

Umsetzung beruht auf einer engen und

partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

Die Verteilung der Aufgaben bei Planung

und Betrieb sowie die Wahl eines

einzelnen oder von mehreren Energieträgern

für eine ganzheitliche Lösung

erfolgen immer individuell und projektbezogen.

Neben der Realisierung und dem Betrieb

übernimmt Erdgas Zürich auch die

Finanzierung. Wir tragen somit das betriebliche

wie auch das finanzielle Risiko

für die Anlage und garantieren eine

zuverlässige sowie sichere Versorgung

mit den gewünschten Energieträgern.

• Wir streben energieeffiziente und

ökologisch sinnvolle Energielösungen

an

• Eine enge und partnerschaftliche

Zusammenarbeit bildet die Grundlage

für eine erfolgreiche Umsetzung

20

Nutzen

Schritt für Schritt zum Erfolg

Die Energiedienstleistungen sind modular

zusammenstellbar. Erdgas Zürich

analysiert in einem ersten Schritt Gebäude

und Energiebedarf. Aufgrund

dieser Ausgangslage wird eine individuelle

Energieversorgungslösung, meist

mit verschiedenen Varianten, entwickelt

und ausgearbeitet.

In einem weiteren Schritt wird über die

Finanzierung diskutiert. Das Investitionsrisiko

übernimmt Erdgas Zürich,

oder der Kunde trägt es auf Wunsch

selber. Die definitive Planung, der Bau

und der Betrieb der Anlage erfolgen im

dritten Schritt durch erfahrene Spezialisten.

Nach der Inbetriebnahme garantiert

Erdgas Zürich die Auslieferung der vereinbarten

Energie während der Vertragslaufzeit.

In einem weiteren Schritt

bleiben wir der direkte Ansprechpartner

für die Überwachung der Anlage

sowie für alle Wartungs- und Reparaturarbeiten.

• Ein Ansprechpartner in jeder Phase

für alle Energiedienstleistungen

• Jede Anlage wird fernüberwacht.

Eine grösstmögliche Versorgungssicherheit

ist gewährleistet

Zielgruppe

Individuelle Energielösungen

Jedes Objekt stellt aufgrund seines

Standorts und seiner Bedürfnisse unterschiedliche

Ansprüche an Energiekonzept

und Anlagenleistung. Gefragt

sind bei einer dezentralen Neuinstallation

einer Heizung – genauso wie bei

einem komplexen Heiz- und Kühlsystem

an einem zentralen Standort – grosses

Know-how und Sorgfalt bei der Planung

und Umsetzung.

Als wichtigster Treiber erachtet Erdgas

Zürich das Schaffen von individuellen

und zukunftsorientierten Lösungen.

Das gilt für die Bedürfnisse von privaten

Hausbesitzern und Liegenschaftsverwaltungen

genauso wie für Behörden

und Gemeinden, die einen Wärmeverbund

realisieren.

Wann immer möglich setzen wir erneuerbare

Energieträger ein, vorzugsweise

direkt aus der Region wie zum Beispiel

Holz oder Abwärme aus Industrie und

Gewerbe, um Ressourcen zu schonen.

• Mit individuellen und zukunftsorientierten

Lösungen decken wir unter-

schiedliche Bedürfnisse ab

• Berücksichtigt werden vorwiegend

erneuerbare Energien aus der Region


Referenzprojekt Traumfabrik

Hugi, Dulliken

Dem ehemaligen Fabrikgebäude in Dulliken

SO wird neues Leben eingehaucht.

Durch eine umfassende Sanierung

entsteht attraktiver Wohnraum.

Die Umnutzung stellt höchste Ansprüche

– nicht nur an Bau und Ausstattung,

sondern auch an das Energiekonzept.

Der Bauherr legt grossen Wert auf den

Einsatz erneuerbarer Energien. Mit

Grundwasser als Energiequelle für eine

Wärmepumpe hat Erdgas Zürich eine

ökologische und sehr energieeffiziente

Lösung gewählt. Nebst der Wärmegewinnung

bietet das System die Möglichkeit,

im Sommer mittels Freecooling

zu kühlen. Die Bewohner geniessen jederzeit

ein angenehmes Raumklima.

Weitere Referenzprojekte

Wärmeverbund, Wädenswil

Der Wärmeverbund verbindet auf einer Länge von

1,1 Kilometern fünf Objekte. Dank der neuen, zentralgesteuerten

Holzschnitzelheizung, die mit einer

innovativen Wärmerückgewinnung gekoppelt wird,

reduzieren sich die CO 2 -Emissionen um 80 Prozent.

Die Abdeckung der Spitzenlast erfolgt mit

Erdgas.

Siedlung Dietlimoos, Adliswil

Am Stadtrand von Zürich ist unter der Regie von

mehreren Bauherren eine neue Siedlung mit 14

Mehrfamilienhäusern entstanden. Geheizt wird

mit Holzpellets. Erdgas Zürich ist verantwortlich

für die Lieferung und die Betriebsführung der Anlagen.

Kirchenzentrum und Kirche, Spreitenbach

Die bestehende Ölheizung wird durch einen modernen

Pelletkessel ersetzt. Aus dem Öltankraum

entsteht ein Silo für Holzpellets. Erdgas Zürich

plant, baut, betreibt und finanziert die neue Anlage.

21


Dienstleistungen

Netzdienstleistungen – umfassend

mit Erdgas, Wasser und Wärme

Angebot

Umfassender Service aus

einer Hand

Erdgas Zürich bietet massgeschneiderte

Lösungen rund um eine sichere Versorgung

mit Erdgas, Wärme und Wasser.

Wir verfügen über langjährige

Erfahrung und spezialisiertes Fachwissen

für die Planung, Bauleitung und

Umsetzung von Infrastrukturprojekten.

Mit dem Angebot an technischen

Dienstleistungen übernimmt Erdgas

Zürich nach Bedarf Engineering, Betrieb,

Instandhaltung, Kontrolle und Sicherheit

bei Netzerweiterungen oder

Sanierungen. Gerne unterstützen wir

Sie auch beim Bau von Netzinfrastrukturen

für Erdgas- und Wasserver-

sorgungen sowie Wärmeverbünden.

Weiterführende kaufmännische Dienstleistungen

wie Messung, Ablesung,

Kundensupport oder Fakturierung können

in einem weiteren Schritt übernommen

werden.

Aktuellen Fragen zur Marktöffnung im

Gasmarkt oder zur zukünftigen, optimalen

Bewirtschaftung bei Sanierungen

gehen wir nach und bieten spezifische

Managementdienstleistungen an.

• Wir bieten mit unseren Netzdienstleistungen

einen umfassenden Service

für eine sichere und effiziente Versorgung

mit Erdgas, Wasser und Wärme

22

Nutzen

Servicepaket oder einzelne

Dienstleistungen

Am Beispiel Durchleitungsmanagement

von Erdgas sind die Vorteile einer Zusammenarbeit

gut ersichtlich. Ein massgeschneidertes

Paket umfasst alle Leistungen

vom Netzzugang bis zur Erstellung

der Netzrechnung.

Im Falle einer Trennung von Netz und

Handel bietet Erdgas Zürich zudem

wertvolle Unterstützung und bereitet

Unternehmen gezielt auf die Marktliberalisierung

vor. Eine optimale Bewirtschaftung

steht nicht nur bei der Versorgung

mit Erdgas, sondern auch mit

Wasser oder Wärme meist im Fokus.

Bei Erdgas Zürich werden die bestehenden

Anlagen analysiert, nach Bedarf

saniert oder neu gebaut. Um die

Energieeffizienz auch in Zukunft zu sichern,

gehören regelmässige Kontrollen

und Überwachungen mit zu einer

Paketlösung.

• Die Versorger profitieren von mass-

geschneiderten Paketlösungen oder

von einzelnen Dienstleistungen,

die auf ihre Bedürfnisse abgestimmt

sind

Zielgruppe

Erdgas- und Wasserversorgungen

sowie Wärmeverbünde

Mit ihren Netzdienstleistungen spricht

Erdgas Zürich in erster Linie Erdgas-

und Wasserversorgungen sowie Betreiber

von Wärmeverbünden in der ganzen

Deutschschweiz an.

Die Versorger können sich auf unsere

Kompetenz und Zuverlässigkeit als Vertreter

gegenüber Aufsichtsbehörden

und Generalunternehmen verlassen.

Diese Abläufe sind uns bestens bekannt,

da wir eigene mit erdgasversorgte

Gemeinden integriert und weiterentwickelt

haben. Erdgas Zürich kann sich

auf erfahrene Fachkräfte aus den eigenen

Reihen und ein breites Netz von Beziehungen

zu weiteren kompetenten

Fachspezialisten abstützen.

Erdgas Zürich hat auch mit der Bewirtschaftung

einer Wasserversorgung zahl-

reiche Erfahrungen gesammelt. Das Betriebsführungsmandat,

das die Stadt

Adliswil Erdgas Zürich anvertraut hat,

wird professionell ausgeführt.

• Unsere Erfahrung im Umgang mit

Aufsichtsbehörden und Generalunternehmen

erleichtert die Durchführung

komplexer Projekte


Wasserversorgung, Adliswil

Der Brunnen am Soodring symbolisiert

in Adliswil die tadellose Versorgung mit

sauberem Trinkwasser. 2008 hat Erdgas

Zürich die Betriebsführung der

Wasserversorgung von der Stadt Adliswil

übernommen und versorgt alle

Haushalte mit Trinkwasser. Erdgas Zürich

ist verantwortlich für die Erfassung

des Wasserverbrauchs, die Verrechnung

von Trink- und Abwasser sowie

Kehricht, Wartung und Betrieb der Anlagen

inklusive Bereitschaftsdienst. Im

Rahmen dieses Mandates arbeitet Erdgas

Zürich auch mit der Wasserversorgung

der Stadt Zürich zusammen. Die

Stadt Adliswil ist weiterhin Eigentümerin

der Wasserleitungen, Reservoire und

Pumpwerke.

Weitere Referenzprojekte

ewl energie wasser luzern

Die Einbindung und Umlegung einer Hochdruck-

Erdgas-Leitung bedingt qualifiziertes und geübtes

Fachpersonal. Erdgas Zürich setzt solche Projekte

mehrmals im Jahr um. Die ewl energie wasser luzern

nutzte für ein Grossprojekt diese Möglichkeit.

Fachspezialisten von ewl und Erdgas Zürich standen

als gemeinsames Team im Einsatz.

Gemeinde Rothenthurm

Erdgas Zürich ist ein professioneller Partner im

Leitungsbau. Und das nicht nur für Erdgas, sondern

auch für Wasserleitungen. Unsere Spezialisten

haben in der Gemeinde Rothenthurm rund 600

Meter Wasserleitungen verlegt und wieder in das

bestehende Trinkwassernetz integriert.

IMMO Zürich

Beim Nahwärmeverbund an der Glaubtenstrasse

in Zürich hat Erdgas Zürich das Leck durch abschnittsweises

Abpressen von bis zu 8 bar schnell

gefunden. Im freigelegten Abschnitt befand sich

die Hauptzuleitung in einem guten Zustand, ersetzt

wurden hingegen 2 T-Stücke sowie die Absperrhähnen.

23


Wir setzen seit 150 Jahren

auf permanente Innovation

und Verbesserung

24


Starke Tradition

1908 – Gaswerk in Schlieren 2010 – Biogas-Anlage in Volketswil

Am Anfang war das Gaslicht

Vor rund 150 Jahren lösten gasbetriebene Leuchten

am Zürcher Wegrand die alten Ölfunzeln ab.

Etwa 250 Mann waren damals rund um die Uhr mit

dem Fahrrad unterwegs, um die über 3000 Laternen

mit langen Stangen und Petrol zu entzünden

und wieder zu löschen. Die Gasproduktion basierte

anfänglich auf Holz. Aufgrund der grösseren

Nachfrage erwarb die Stadt Zürich ein Grundstück

in Schlieren. Gas wurde nun aus Kohle erzeugt

und vermehrt zum Kochen und zur Warmwasseraufbereitung

eingesetzt.

Der Siegeszug von Stadtgas wurde beendet, als

sich Strom als Licht- und Kochenergie durchzusetzen

begann. Doch im Schatten dieser Übernahme

zeichnete sich für die Gaswirtschaft eine neue erfolgreiche

Entwicklung ab: der Anschluss ans europäische

Erdgas-Netz. Endlich standen genügend

Energiemengen zur Verfügung, die man auch

der Industrie und dem Gewerbe sowie Liegenschaftsbesitzern

zum Heizen und zur Warmwasserbereitung

anbieten konnte.

Energie für Generationen

Erdgas Zürich, hervorgegangen aus der ehemaligen

Gasversorgung Zürich, hat in den vergangenen

Jahren das Erdgas-Verteilnetz kontinuierlich

ausgebaut und sich als Pionier für die Einspeisung

von Biogas erwiesen. Inzwischen fliesst immer

mehr Biogas durch die Leitungsadern zu den Kunden

oder kann an Tankstellen bezogen werden.

Damit in Zukunft noch grössere Biogas-Mengen

produziert werden können, entsteht im Werdhölzli

ein kombiniertes Vergär- und Kompostierwerk.

Die dafür verantwortliche Biogas Zürich AG basiert

auf einer engen Partnerschaft zwischen ERZ

Entsorgung + Recycling Zürich und Erdgas Zürich.

Unsere Zeit ist geprägt vom Aufbruch in ein neues

Energiezeitalter. Deshalb baut Erdgas Zürich ihr

Angebot aus – neben Biogas auch mit weiteren erneuerbaren

Energien wie Holzpellets oder Erdwärme.

Für den Neubau oder die Sanierung grösserer

Anlagen bieten sich Energie- und Netzdienstleistungen

an. Im Fokus stehen dabei nicht mehr die

Produktion und die Verteilung eines Energieträgers,

sondern ganzheitliche und ökologisch sinnvolle

Energielösungen aus einer Hand.

25


26

«Die beste Energie ist

die eingesparte Energie»

Professor Dr. Lino Guzzella von der ETH Zürich

Ist der Ausstieg aus der Atomenergie bis 2034

für Sie sinnvoll?

Es liegt nicht an mir, diese Frage zu entscheiden.

Ich denke, der Ausstieg ist möglich. Er wird aber

nicht so leicht zu realisieren sein, wie es sich viele

Schweizerinnen und Schweizer heute erhoffen. Es

sind ja nicht nur die eigenen AKWs, die abgestellt

«Erdgas wird in der Tat eine

immer wichtigere Rolle spielen»

werden müssen, es werden auch die Lieferverträge

mit den französischen AKWs zu ersetzen sein.

Zudem sollte elektrische Energie andere Energieträger

substituieren, um die Klimaziele zu erreichen.

Da wartet eine herkulische Aufgabe auf uns.

Welche Vorbereitungen von Politik und

Konsumenten sind dafür nötig?

Zuerst einmal eine saubere und realistische Analyse

der Situation und der möglichen Alternativen,

zwingend beurteilt nach Unfall- und Versorgungssicherheit

sowie ökologischen und ökonomischen

Auswirkungen. Dann müssen daraus machbare Vor-

gehensweisen abgeleitet und die damit einhergehenden

Konsequenzen offen diskutiert werden. Und

schliesslich müssen die dafür nötigen Finanzmittel

bereitgestellt werden.

Bricht jetzt das «Goldene Zeitalter des

Erdgases» an?

Erdgas wird in der Tat eine immer wichtigere Rolle

in der globalen Energieversorgung spielen. Auch

für die Schweiz erwarte ich einen grossen Beitrag:

Einerseits sehe ich bei einer konsequenten Abkehr

von der Kernkraft keine andere Alternative als


den Bau von grossen Gaskombikraftwerken, und

andererseits erwarte ich auch, dass vermehrt Erdgas-Fahrzeuge

gekauft werden.

Stehen Solarkraftwerke in Konkurrenz zur

Erdgas-Förderung?

Nein, die Menschheit wird in den nächsten 50 Jahren

einen massiven Mehrbedarf an Energie haben.

Da werden alle uns zur Verfügung stehenden

Quellen angezapft werden müssen. Sowohl solarthermische

als auch photovoltaische Kraftwerke

werden dabei eine Rolle spielen.

«Elektrohybride können sehr

sparsam sein, sind aber zu teuer

für Schwellenländer»

Wie sieht für Sie der ideale Energiemix aus?

Die beste Energie ist die eingesparte Energie. In

diesem Sinne müssen wir vor allem am effizienteren

Einsatz aller Energieträger arbeiten und dabei

speziell den CO 2 -Ausstoss reduzieren. Eine Klimaveränderung

kann globale Konsequenzen haben,

die auch uns direkt betreffen werden. Schliesslich

müssen wir in der Schweiz eine Energieversorgung

zu konkurrenzfähigen Preisen sicherstellen.

Welche Vorteile hat Biogas bezüglich

Produktion und Investitionen?

Biogas muss eine Rolle spielen. In der Schweiz

gibt es für solche Anlagen noch Ausbaupotenzial,

und dieses muss genutzt werden.

Wie schätzen Sie die Entwicklung von Erdgas-

Fahrzeugen in den nächsten zehn Jahren ein?

Technisch sind noch einige Verbesserungsmöglichkeiten

vorhanden – sowohl bei den Verbräuchen

bzw. Reichweiten als auch bei den Kosten.

Eine weitere wichtige Komponente sind die Tankstellen.

Die Dichte von über 120 Erdgas/Biogas-

Tankstellen in der Schweiz ist zwar bereits beachtlich,

muss aber noch gesteigert werden.

Sie haben den Drucklufthybrid entwickelt.

Warum hat er bessere Chancen als ein reines

Elektroauto?

Unser Konzept ist nicht als Alternative zum Elektroauto

zu verstehen, denn nur mit Druckluft fahren

Sie noch weniger weit als nur mit Batterien. Es

stellt eine Alternative zum klassischen Hybridauto

dar. Elektrohybride können sehr sparsam sein,

besonders im Stadtbetrieb sind sie aber zu teuer

für Schwellenländer. Unser Konzept ist fast so

gut wie ein Elektrohybridauto, kostet aber deutlich

weniger.

Sie sind Öko-Pionier, Forscher und Dozent:

Haben Sie noch grüne Illusionen?

Nein, Illusionen habe ich schon lange keine mehr,

aber «grüne Absichten» habe ich schon. Allerdings

beharre ich darauf, dass die andiskutierten

Lösungen wirksam sein müssen. Illusionen sind

kontraproduktiv oder wie Kurt Tucholsky das so

schön ausgedrückt hat: «Das Gegenteil von gut

ist nicht böse, sondern gut gemeint.» Für Frivolitäten

haben wir einfach keine Zeit mehr.

27


Wir bieten ökologisch

sinnvolle Energielösungen

schweizweit an

28


Regional und schweizweit

Erdgas in der Region Zürich

Erdgas Zürich versorgt die Stadt Zürich sowie

über 30 weitere Gemeinden direkt mit Erdgas

und Biogas. Zudem liefern wir die umweltschonende

Energie an 19 selbstständige Erdgas-Versorgungen,

die teilweise ebenfalls

mehrere Gemeinden beliefern. Insgesamt umfasst

das Versorgungsgebiet von Erdgas Zürich

mehr als 100 Gemeinden in den Kantonen

Zürich, Aargau, St. Gallen, Schwyz und Glarus.

Erneuerbare Energien und Dienstleistungen

Beinahe in der gesamten Deutschschweiz bietet

Erdgas Zürich Holzpellets sowie Energiedienstleistungen

und Netzdienstleistungen an.

Die Erdwärme-Produkte von Thermatech sind

zudem auch in der italienischen Schweiz erhältlich.

Biogas bieten wir auch anderen Erdgas-Versorgern

in der Schweiz und in Liechtenstein

zur Lieferung an ihre Kunden an. Eine Verbreitung

in der ganzen Schweiz wird angestrebt.

Die von uns mit Erdgas direktversorgten Städte und Gemeinden:

Adliswil, Bachenbülach, Bad Zurzach, Birmensdorf, Bonstetten, Buchs, Bülach, Dällikon, Dielsdorf,

Effretikon, Erlenbach, Fällanden, Fehraltorf, Fisibach, Geroldswil, Greifensee, Hedingen,

Herrliberg, Hombrechtikon, Männedorf, Maur (Binz), Meilen, Oberengstringen, Opfikon-Glattbrugg,

Regensdorf, Rekingen, Rümlang, Schwerzenbach, Spreitenbach, Stäfa, Uetikon, Unterengstringen,

Urdorf, Volketswil, Weiningen, Wettswil, Winkel und Zürich.

29


Natürliche Energien nutzen –

unserer Umwelt zuliebe

31


Haben wir Ihr Interesse für unsere

Produkte und Dienstleistungen geweckt?

Dann freuen wir uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Erdgas Zürich AG

Aargauerstrasse 182, Postfach 805, 8010 Zürich

Tel. 043 317 22 22, Fax 043 317 20 20

info@erdgaszuerich.ch, www.erdgaszuerich.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine