Konzept DAS Angehörigen- und Freiwilligen-Support

redcross

Konzept DAS Angehörigen- und Freiwilligen-Support

Lern- und Arbeitsformen Die Studientage werden ergänzt durch Selbststudium, Praxisprojekte

mit Dokumentation, Präsentationen sowie durch Lern- und Intervisionsgruppen

(Umfang: 600 Stunden).

Studienleistung

Abschluss

Zulassung

Dauer Zwei Jahre

Start 22. Oktober 2012

Studienorte Bern, Schwarztorstrasse 48

Bei erfolgreichem Abschluss erhalten Sie für die gesamthaft erbrachten

Studienleistungen 30 ECTS-Credits. Ein ECTS-Credit entspricht einem

Studienaufwand von 30 Stunden.

Diploma of Advanced Studies (DAS) ‚Angehörigen- und Freiwilligen-

Support’ der Berner Fachhochschule.

Nach Erwerb des Diploma of Advanced Studies (DAS) kann ein Master

of Advanced Studies (MAS) angestrebt werden.

Wer die Ausbildung nach dem ersten Jahr beenden möchte, kann ein

Certificate of Advanced Studies (CAS) erwerben.

Soweit freie Studienplätze verfügbar sind, können Kursteile auch einzeln

besucht werden.

Hochschulabschluss (Universität, Fachhochschule) und der Nachweis

einer mind. zweijährigen beruflichen Tätigkeit.

Personen ohne den geforderten Bildungsabschluss können über ein

Äquivalenzverfahren „sur dossier“ zugelassen werden.

Studiengebühren CHF 13 800.- (CHF 6900.- pro Jahr) (Änderungen vorbehalten)

Studienleitung Elsmarie Stricker, Dozentin

Dozierende Ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis

von Angehörigen- und Freiwilligen-Support

In Kooperation mit Schweizerisches Rotes Kreuz (SRK)

SPITEX-Verband Kanton Bern

BENEVOL Schweiz

Pro Senectute Schweiz

Mit einem Klick zum Ziel Geben Sie unter www.alter.bfh.ch den Code D-GER-1 ein, und Sie gelangen

direkt zu den neusten Informationen zu diesem Angebot.

3

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine