PDF-Datei, 2963 kb - Gausemeier

gausemeier

PDF-Datei, 2963 kb - Gausemeier

Für jedes Bauobjekt die richtige Tür

Anwendungslösungen für Gewerbe und Industrie

®


2

Für jedes Bauobjekt die richtige Lösung –

attraktive Türen von Novoferm

Novoferm bietet Bauplanern und Bauherren ein breit gefächertes Programm

an modernen Feuerschutz- und Mehrzwecktüren. Unsere Stärke sind ganzheitliche

Objektlösungen, für die wir praxisbewährte und innovative Modelle anbieten.

Selbstverständlich sind individuelle oder objektbezogene Ausführungen

jederzeit möglich.

Als einer der führenden europäischen Systemanbieter für Türen, Tore, Zargen

und Antriebe fertigen wir unsere Produkte auf dem neuesten Stand der Technik.

Dabei erfüllen wir nicht nur hohe Qualitätsansprüche, sondern verbinden auch

große Funktionalität mit attraktivem Design.


Handfeste Montagevorteile

von Novoferm Türen

1. Schnelle Zargenhinterfüllung

• mit zugelassenen Formteilen aus

Mineralwolle

2. Unsichtbare Schraubmontage

• einfach schrauben statt schweißen

• hochwertige Zargenoptik bleibt erhalten

• für Sichtbeton und Sichtmauerwerk

3. Trockenbau / F90-Montagewände

• T90-Türen schon ab 100 mm DIN-

Wänden, für praktisch alle gängigen

Brandwandsysteme

• T30- und Mehrzwecktüren mit

verdeckter Schraubmontage für

makellose Türoptik

Details auf Seite 30

Inhalt

Feuerschutztüren 4

Technische Details 6

T30-1 N2/50 Klappe, T30-1 N2/50, T30-1 H8-5 8

T30-2 N22/50, T30-2 N22 10

T90-1 N9, T90-1 N19 12

T90-2 N29, T90-2 N39 14

Maßtabellen Normtüren T30/T90 16

Rauchschutztüren 18

Stahltüren mit Rauchschutzausstattung 20

Stahltüren 22

MZ-1, MZ-2, MZ 53-1, MZ 53-2 24

Sondertüren 26

Trafotüren, Schallschutztüren, Gewahrsamstüren 28

Technische Details, Zeichnungen 30

Montagevorteile, Wandanschlüsse 30

Schwellen, Ankerpläne 33

Tabellarische Programmübersicht 34

Türen von Novoferm –

mehr als einfach nur „Stahltüren“

Durch ihre attraktive Bauform mit wohnraum-tauglichem Dickfalz

und die aufwendige Verarbeitung sind Novoferm Stahltüren auch für

hochwertige Bauobjekte ideal geeignet. Dabei sind unsere Normtüren

in vielen Baurichtmaßen direkt ab Lager lieferbar. Neben maßgeschneiderten

Standardanwendungen bietet Novoferm auch Türen für die

besonderen Bedingungen von Industrie, Energie wirtschaft oder Haftanstalten

an.

Feuerschutz- und Mehrzwecktüren nach Maß

Ob Feuer-, Rauch- oder Schallschutz, Verglasung oder Oberblende,

Edelstahl oder Einbruchhemmung: Das Novoferm-Programm bietet

Ihnen Abschlüsse für jede gewünschte bzw. vorgeschriebene Anwendung.

Darüber hinaus können Sie unter zahlreichen Zargenformen,

Beschlägen und Schließeinrichtungen wählen.

3


4

Feuerschutztüren T30 / T90 – entfachen Begeisterung

Als Spezialist für Stahltüren bietet Novoferm eine breite Palette allgemein bauaufsichtlich

zugelassener Feuerschutztüren. Ob T30 oder T90, ob Normausführung

oder mit hochwertigen Sonderausstattungen – hier fi nden Sie für praktisch

jede An wendung die passende Lösung. Vollverzinkte und grundierte Feuerschutztüren

sind bei uns der Standard. Ebenfalls Standard sind die verzinkten und

zudem pulverbeschichteten Eckzargen mit Dichtungsprofi l. Andere Zargen- oder

auch Schwellenlösungen sind entsprechend der jeweiligen Zulassung lieferbar.

Komplettiert wird das attraktive Türdesign durch eine große Auswahl ergonomischer

Beschläge.


Standard heißt mehr als „von der Stange“

Eine große Auswahl an lieferbaren Aus führungen,

Größen und Ausstattungen erlaubt

den Ein bau individueller, auf Ihr Objekt zuge

schnittener Feuer schutztüren. Auch für

vielfältige Sonderanwendungen bieten wir

passende Abschlüsse an – schildern Sie uns

einfach Ihren Bedarf, wir haben die Lösung.

Für jeden Anspruch die richtige Bauform

Gerade für hochwertige Bauobjekte bewähren

sich unsere Feuerschutztüren der N-Baureihe.

Ihre aufwendige Verarbeitung, die attraktive,

auch für Wohnräume geeignete Bauform und

die vielfältigen Sonderausstattungen machen

sie zur ersten Wahl für anspruchsvolle Bauherren.

Die richtige Verglasung für den Brandfall

Bei Novoferm erhalten Sie Feuerschutztüren mit

zahlreichen Normverglasungen. Darüber hinaus

sind mit den optional erhältlichen Sonder ver glasun

gen auch individuelle Lichtöffnungen möglich.

Bitte fragen Sie an.

5


6

Standardausführung

Türblatt: aus verzinkten,

maschinell besonders gerichteten

Feinblechen, dreiseitig

gefälzt, daher wohntürgleicher

Dickfalz (Typ H8-5 Dünnfalz)

samt Brandschutzisolierung.

Wärmedämmung nach DIN

52619. Verglaste Türen mit

Brandschutzglas entsprechend

der Zulassung für die Innenanwendung.

Zarge: verzinkt, Standardausführung

als Eckzarge

mit Dichtungsprofil in EPDM-

Qualität. Montage bei einflügeligen

Türen mit Breite

> 1250 mm sowie bei allen

zweiflügeligen Türen ge -

schraubt mit Mauerdübelankern.

Beschläge: dreiteilige Konstruktionsbänder

mit Kugellagerringen,

Zapfen, Türschließer

nach DIN EN 1154 (Türen T30-1

mit kugelgelagertem Konstruktionsband

und mit Federband

nach DIN 18272, teilweise mit

Obentürschließer, größenabhängig,

Türen T90-1 generell

mit Obentürschließer, bis 2 m 2

auf Wunsch mit Federband.

Obentürschließer bei Typ H8-5

gegen Mehrpreis).

PZ-Wechselschloss mit

schwarzer Rundgriff-Drückergarnitur,

festdrehbar gelagert.

Zweiflügelige Türen mit zwei

Obentürschließern, zusätz -

lich mit Schnappriegel samt

Drücker teil für den Standflügel

und mit Schließfolgeregler

(Türen T30-2 Typ N22/50

mit Falztreibriegel).

Oberfläche: aus verzinktem

Stahl, grundiert (mit umweltfreundlicherPulverbeschichtung

nach RAL 9016, verkehrsweiß).

Sonderausführung

Andere Zargenausführungen

anstelle Standardzarge

(Beschreibung siehe Seite

30/31. Bei T30-1 Typ H8-5

optional nur Gegenzarge

1,5 mm möglich).

Spezielle Schwellenausbildung

(Beschreibung siehe Seite

32/33).

Feststehendes Oberteil bei

verschiedenen T30-Typen.

Dichtungsprofil zwischen Zarge

und Oberblende sowie zwischen

den Flügeln.

Nach Wahl andere für Feuerschutztüren

zugelassene Beschläge

wie Drückergarnituren,

Gleitschienen-Türschließer (bei

zweiflügeligen Türen mit integrierter

Schließfolgeregelung),

Panikschlösser.

Im Türblatt eingebautes

Türschließersystem ITS96

(nur bei T30-1 Typ N2/50 und

T30-2 Typ N22/50, jeweils Vollblatt

oder verglast).

Elektrischer Türöffner, Überwachungskontakte

oder

-schlösser, Feststellanlagen

u.a.m.

T30- und T90-Brandschutzglas

mit einseitigem UV-Schutz für

Bereiche mit direkter Sonneneinstrahlung.

Türblatt und Zarge in Edelstahl

V2A - 1.4301 oder V4A - 1.4571.


Verglasung

Mehrzweck- und Feuerschutztüren

von Novoferm erhalten

Sie in der Regel mit unterschiedlichen

Norm-, aber

auch mit vielfältigen Sonder-

Verglasungen.

Normverglasungen stehen in

verschiedenen Ausschnittsgrößen

und Formen – rechteckig,

rund oder rautenförmig

– zur Auswahl. Verfügbar sind

u.a. Draht- und VSG-Verbundsicherheitsglas

sowie mehrere

ISO-Gläser in bis zu 19 mm

Stärke.

Unter sieben verschiedenen

Gläsern kann wählen, wer

eine der rechteckigen Sonderverglasungen

in Betracht zieht.

Auch Form und Größe des

Lichtausschnitts können dabei

sehr flexibel gestaltet werden.

Am besten, Sie sprechen uns

direkt an.

Typenübersicht Feuerschutztüren

T30-Türen

T30-1 Typ N2/50

Seite 8

T30-2 Typ N22/50

Seite 10

T90-Türen

T90-1 Typ N9

Seite 12

T90-2 Typ N29

Seite 14

Technische Beschreibung

T30-1 Typ N2/50

Seite 8

T90-1 Typ N19

Seite 12

Begriff: Selbstschließende

Feuerschutztüren sind dazu

bestimmt, im eingebauten

Zustand den Durchtritt eines

Feuers durch Wandöffnungen

zu verhindern.

Zulassung: Unsere Feuerschutzabschlüsse

sind nach

DIN 4102 von amtlicher Seite

geprüft und vom Deutschen

Institut für Bautechnik Berlin

durch Bescheid allgemein

bauaufsichtlich zugelassen.

Güteüberwachung: Die Einhaltung

der im Zulassungsbescheid

festgelegten Anforderungen an

den Abschluss wird durch eine

anerkannte Güteschutzgemeinschaft

überwacht. Als Nachweis

dafür trägt jeder Feuerschutzabschluss

auf geprägtem Schild die

Kennzeichnung mit Angaben

über Bauart, Zulassungsnummer,

Güteschutzgemeinschaft,

Hersteller und Herstellungsjahr.

T30-1 Typ H8-5

Seite 8

T30-2 Typ N22

Seite 10

T90-2 Typ N39

Seite 14

Einbau: Sowohl die Wand, in

die der Feuerschutzabschluss

einzubauen ist, als auch die

Befestigung der Zarge müssen

den Forderungen der Zulassung

entsprechen.

7


8

Feuerschutztüren T30-1

Einflügelige, feuerhemmende Stahltüren und Wandklappen, mit Dickfalz oder Dünnfalz

Einflügelige Vollblatttüren aus Stahl,

feuerhemmend nach DIN 4102, mit

Türschließer (je nach Ausführung).

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Beschläge

(Bei Typen N2/50 ist bei Standardbeschlag

der Profilzylinder um 0/10 mm

zu verlängern)

Zargen

Standard: Eckzarge mit Dichtungsprofil,

wahlweise Gegenzarge (Mehrpreis bei

H8-5). Bei Typen N2/50 wahlweise auch

Umfassungszarge, Blockzarge oder

Zarge für stumpfen Wandanschluss

Schwellen

Klappe N2/50: Standard B1, wahlweise B2

Tür N2/50: Standard A, wahlweise B1, B2,

B3 sowie RS1 oder RS2

Oberflächen

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Auf Wunsch auch lieferbar mit

• Brandschutzverglasung (nicht Typ H8-5)

• Oberblende (nicht Typ H8-5)

• Rauchschutz nach DIN 18095

• schalldämmend

(nicht bei Ausführung mit Oberblende)

Typen N2/50: 34 dB bzw. 45 dB,

geprüft nach DIN EN ISO 140-3,

bewertet nach DIN EN ISO 717-1

(Laborwert bei Vollblatt und Schwelle RS1)

Typ H8-5: RW ca. 39 dB,

geprüft nach DIN 52210

• einbruchhemmend

(nicht bei Ausführung mit Oberblende

und nicht bei Typ H8-5)

beidseitig geprüft n. DIN ENV 1627 WK2

Tür N2/50: nur mit Bodeneinstand

bis > 20 mm. (Einbruchhemmend bei Tür

und Klappe N2/50 nicht zugelassen für

F90-Wände aus Gipskarton-Bauplatten

sowie Porenbetonwände)

• in Edelstahl (nicht Typ H8-5)

T30-1 Typ N2/50

Wandklappe mit Dickfalz

EZG

5

5

Nennmaß

Baurichtmaß

40 Lichtes 40

Durchgangsmaß

5

40

81

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes

Durchgangsmaß

3tlg. Konstruktionsband

m. Kugellager/Federband

81

81

1,0

1,5

50

EZG

EZG

1,0

1,5

1,0

1,5

50

1,0

1,5

T30-1 Typ N2 /50

Tür mit Dickfalz

EZG

5

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

20

5

40

5

81

Baurichtmaß

40

40

81

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes

Durchgangsmaß

3tlg. Konstruktionsband

m. Kugellager/Federband

81

5

Blendenmaß

LD

1,0

1,5

50

EZG

EZG

1,0

1,5

1,0

1,5

50

1,0

1,5

OKF

T30-1 Typ H8-5

Tür mit Dünnfalz

Horizontalschnitt Horizontalschnitt Horizontalschnitt

Vertikalschnitt

Türschließer er for der lich bei Rauch schutz-

Ausfüh rung oder bei Einbau in Poren betonwände

oder Wände aus Gipskarton-Bauplatten.

Vertikalschnitt

Türschließer erforderlich, wenn Blechdicke

1,5 mm und BR größer als 1000 x 2125 mm

oder bei Einbau in Porenbetonwände oder

Wände aus Gipskarton-Bauplatten oder bei

Rauchschutz nach DIN 18095.

Vertikalschnitt Oberblende

5

5

39

39

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichter Durchgang

Lichter Durchgang bei unterem Anschlag

18

Vertikalschnitt

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichter Durchgang

45

Zargenaußenmaß

45

Türschließer nach DIN 18263

Teil 2 zusätzlich möglich.

OKF

25

25

Zargenaußenmaß


Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Türblatt

Wände

Ausführungen

F30-Verglasungen

Feuerschutztüren T30-1

Technische Daten

Widerstandsklasse/Typ T30-1 N2/50 T30-1 N2/50 T30-1 H8-5

Bezeichnung Wandklappe Tür Tür (Wandkl. a. Anfrage)

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 500 - 1250 625 - 1350 625 - 1000

Höhe min. – max. 500 - 1500 1500 - 2500 1750 x 2125

mit Oberblende Höhe max. – 3500 –

davon Tür Höhe max. – 2450 –

Rauchschutz mit Oberblende BR max. – 3000 –

Türblattdicke ca. 53 53 45

Blechdicke ca. bis BR 500 x 1750 1,0 (wahlweise 1,5) 1,0 (wahlweise 1,5) 0,88

Gehfl ügel – – –

Standfl ügel – – –

Öffnungsart nach DIN links oder rechts links oder rechts links oder rechts

Mauerwerk > 115 > 115 > 115

Beton > 100 > 100 > 100

Porenbeton-Block-/Plansteine > 115 > 115 –

Bewehrte Porenbeton-Wandplatten > 100 > 100 –

F90-Wände aus Gipskarton-Bauplatten

(nach DIN 4102, Teil 4, Tabelle 48)

> 100 > 100 –

feuerhemmend nach DIN 4102 • • •

mit Brandschutzverglasung – • –

auch mit Oberblende – • –

auch mit Rauchschutz • • •

auch schalldämmend • • • (Mehrpreis)

auch einbruchhemmend • • –

auch in Edelstahl

Rechteckige Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

• • –

ab BR 2500 x 2500 Sockelfrieshöhe > 625 erforderlich –

Runde Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise auch in Edelstahl

Sonderlichtausschnitte nach Wahl

von 150 x 150 bis 913 x 1921,

auch als Mehrscheibenverglasungen,

Friesbreiten > 155 –

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

Zulassungsnummer Z-6.12-1482 Z-6.12-1482 Z-6.12-1604

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

1/2 Flügelhöhe


600

150-1921

200

300

150-913

1050

910

460

400

1300

1500

460

514

9


10

Feuerschutztüren T30-2

Zweiflügelige, feuerhemmende Stahltüren mit Dickfalz

Zweiflügelige Vollblatttüren aus Stahl,

feuerhemmend nach DIN 4102, mit

Türschließer. Türblatt und Zarge verzinkt

und grundiert (pulverbeschichtet

nach RAL 9016)

Beschläge

Typ N22/50: ab BR 2500 x 2500 mm

standardmäßig 3 Türbänder je Flügel

(bei Standardbeschlag ist der Profilzylinder

bei Typ N22/50 um 0/10 mm, bei Typ N22

um 5/15 mm zu verlängern)

Zargen

Standard: Eckzarge mit Dichtungsprofil,

wahlweise Gegenzarge, Umfassungszarge,

Blockzarge oder Zarge für stumpfen Wandanschluss

Schwellen

Standard A fußbodeneben, wahlweise

B1, B2, B3 mit vierseitig umlaufendem

Rahmen oder C mit unterem Anschlag

oder Dichtschwellen RS1 mit absenkbarer

Bodendichtung bzw. Höckerschwelle RS2

Oberflächen

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Auf Wunsch auch lieferbar mit

• Brandschutzverglasung

• Oberblende

• Rauchschutz nach DIN 18095

(Typ N22/50 geprüft bei Schwelle RS1,

Typ N22 geprüft bei Schwelle RS1 und

Mittelfalzdichtung)

• schalldämmend

(nicht bei Ausführung mit Oberblende)

Typ N22/50: 35 dB, geprüft nach DIN

EN ISO 140-3, bewertet nach DIN

EN ISO 717-1 (Laborwert bei Vollblatt

und Schwelle RS1)

Typ N22: 38 dB, geprüft nach DIN 52210

(Laborwert bei Vollblatt, Schwelle RS1

und Mittelfalzdichtung)

• einbruchhemmend

(nicht bei Ausführung mit Oberblende

und nicht bei Typ N22)

beidseitig geprüft n. DIN ENV 1627 WK2

(Vollblatt bis 2500 x 2500 mm,

Ausführung nur mit Bodeneinstand

> 20 mm. Nicht zugelassen für

F90-Wände aus Gipskarton-Bauplatten

sowie Porenbetonwände)

• in Edelstahl (nicht Typ N22)

T30-2 Typ N22 /50

Tür mit Dickfalz

EZG

5

Nennmaß

Baurichtmaß

5

40 Lichtes 40

81 Durchgangsmaß 81

Band 3teilig

mit Kugellagerring

5

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

20

40

81

5

1,0

1,5

50

1,0

1,5

50

1,0

1,5

EZG

1,0

1,5

OKF

EZG

EZG

5

Nennmaß

Baurichtmaß

5

40 Lichtes 40

81 Durchgangsmaß 81

Band 3teilig

mit Kugellagerring

Horizontalschnitt Horizontalschnitt

5

81

40

Blendenmaß

LD

5

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

Vertikalschnitt Vertikalschnitt

Baurichtmaß 2

EZG

Vertikalschnitt Oberblende

T30-2 Typ N22

Tür mit Dickfalz

20

40

81

5

5

81

Baurichtmaß 2

40

LD

1,0

1,5

Blendenmaß

60

1,5

1,5

60

EZG

1,0

1,5

EZG

Vertikalschnitt Oberblende

OKF

EZG


Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Türblatt

Wände

Ausführungen

F30-Verglasungen

Widerstandsklasse/Typ T30-2 Typ N22/50 T30-2 Typ N22

Bezeichnung Tür Tür

600

150 - 2167

200 200

300 300

150 - 899 150 - 8

1050

1200 bei Höhe

> 2500

910

460 460

1500

460 460

400 400 514 514

300 - 2186

200 - 1100 200 - 1

1050

1200 bei Höhe

> 2500

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 1375 - 3000 1375 - 3000

Höhe min. – max. 1750 - 3000 1750 - 3000

mit Oberblende Höhe max. 3500 3500

davon Tür Höhe max. 2450 2450

Rauchschutz mit Oberblende BR max. 3500 –

Türblattdicke ca. 53 63

Blechdicke ca. bis BR 2500 x 2500 1,0 (wahlweise 1,5) 1,0 (wahlweise 1,5)

ab BR 2500 x 2500 1,5 1,5

Gehfl ügel Breite min. - max. 709 - 1418 703 - 1455

Standfl ügel Breite min. - max. 545 - 1500 545 - 1500

Öffnungsart nach DIN links oder rechts links oder rechts

Mauerwerk Türgröße < 2500 x 2500 > 115 > 115

Türgröße > 2500 x 2500 > 175 –

bei Oberblende – > 240

Beton Türgröße < 2500 x 2500 > 100 > 100

Türgröße > 2500 x 2500 > 140 > 140

bei Oberblende – > 140

Porenbeton-Block-/Plansteine Türgröße < 2500 x 2500 > 175 > 175

Türgröße > 2500 x 2500 > 240 > 150

Bewehrte Porenbeton-Wandplatten > 175 > 175

F90-Wände aus Gipskarton-Bauplatten Türgröße < 2500 x 2500 > 100 > 100

(nach DIN 4102, Teil 4, Tabelle 48) Türgröße > 2500 x 2500 > 125 –

feuerhemmend nach DIN 4102 • •

mit Brandschutzverglasung • •

auch mit Oberblende • •

auch mit Rauchschutz • •

auch schalldämmend • •

auch einbruchhemmend • –

auch in Edelstahl

Rechteckige Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

• –

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

ab BR 2500 x 2500 Sockelfrieshöhe > 625 erforderlich

Runde Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise auch in Edelstahl

Sonderlichtausschnitte nach Wahl

von 150 x 150 bis 899 x 2167 | von 200 x 300 bis 1100 x 2186,

auch als Mehrscheibenverglasungen,

Friesbreiten > 155

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

Feuerschutztüren T30-2

Zulassungsnummer Z-6.14-1511 Z-6.14-1204

Technische Daten

Ab BR 2500 x 2500 mm

Sockelfrieshöhe > 625

erforderlich

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

11


12

Feuerschutztüren T90-1

Einflügelige, feuerbeständige Stahltüren und Wandklappen mit Dickfalz

Einflügelige Vollblatttüren bzw. -klappen

aus Stahl, feuerbeständig nach DIN 4102,

mit Türschließer. Türblatt und Zarge verzinkt

und grundiert (pulverbeschichtet

nach RAL 9016)

Beschläge

(Bei Standardbeschlag ist der Profilzylinder

um 5/15 mm zu verlängern)

Zargen

Standard: Eckzarge mit Dichtungsprofil,

wahlweise Gegenzarge, Umfassungszarge,

Blockzarge oder Zarge für stumpfen Wandanschluss

Schwellen

Typ N9: Standard B1, B2, B3 mit vier seitig

umlaufendem Rahmen, wahlweise A, C,

RS1 bzw. RS2

Typ N19: Standard A fußbodeneben, wahlweise

B1, B2, B3 mit vierseitig um laufendem

Rahmen oder C mit unterem Anschlag

oder Dichtschwellen RS1 mit absenkbarer

Bodendichtung bzw. Höckerschwelle RS2

Oberflächen

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Auf Wunsch auch lieferbar mit

• Brandschutzverglasung

(Typ N9: Mindestfriesbreiten 4-stg. 237 mm)

• Rauchschutz nach DIN 18095

• schalldämmend

Typ N9: bis 800 x 800 mm 40 dB,

über 800 x 800 mm 43 dB (geprüft bei

Vollblatt und Schwelle B1 und B2)

Typ N19: 35 dB (geprüft bei Vollblatt

und Schwelle RS1)

beide Typen geprüft n. DIN EN ISO 140-3

bewertet n. DIN EN ISO 717-1 (Laborwerte)

• einbruchhemmend

beidseitig geprüft n. DIN ENV 1627 WK2

in Vollblattausführung, bei Typ N19 bis

BR 1250 x 2500 mm mit Bodeneinstand

bis > 20 mm. (Einbruchhemmend bei

beiden Typen nicht zugelassen für feuerbeständige

Montagewände und Porenbetonwände

sowie bei Typ N9 für Verglasung)

• in Edelstahl (nicht Typ N19)

T90-1 Typ N9

Wandklappe mit Dickfalz

EZG

5

Nennmaß

Baurichtmaß

5

40 Lichtes 40

81 Durchgangsmaß 81

Band 3teilig mit

Kugellagerring

1,0

1,5

60

1,0

1,5

EZG

T90-1 Typ N19

Tür mit Dickfalz

Horizontalschnitt Horizontalschnitt

5

Nennmaß

Baurichtmaß

40 Lichtes 40

Durchgangsmaß

5

81

81

1,0

1,5

Vertikalschnitt Vertikalschnitt

Türschließer er forder lich, wenn BR-Fläche > 1 m² oder bei

Rauch schutz-Aus füh rung oder bei Einbau in Poren beton-

und Montagewände.

60

EZG

EZG

1,0

1,5

EZG

5

40

81

Band 3teilig mit

Kugellagerring

5

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

20

40

81

5

Nennmaß

Baurichtmaß 5

Lichtes 40

Durchgangsmaß 81

1,0

1,5

1,0

1,5

60

1,0

1,5

60

EZG

1,0

1,5

OKF

EZG


Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Türblatt

Wände

Ausführungen

F90-Verglasungen

Widerstandsklasse/Typ T90-1 Typ N9 T90-1 Typ N19

Bezeichnung Wandklappe Tür

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 500 - 1250 625 - 1375

Höhe min. – max. 500 - 1750 1750 - 2500

mit Oberblende Höhe max. – –

davon Tür Höhe max. – –

Rauchschutz mit Oberblende BR max. – –

Türblattdicke ca. 63 63

Blechdicke ca. bis BR 500 x 1750 1,0 (wahlweise 1,5) 1,0 (wahlweise 1,5)

Gehfl ügel – –

Standfl ügel – –

Öffnungsart nach DIN links oder rechts links oder rechts

Mauerwerk > 175 > 175

Beton > 140 > 140

Porenbeton-Block-/Plansteine > 175 > 175

Bewehrte Porenbeton-Wandplatten > 150 > 150

F90-Wände aus Gipskarton-Bauplatten

(nach DIN 4102, Teil 4, Tabelle 48)

> 95 > 95

feuerbeständig nach DIN 4102 • •

mit Brandschutzverglasung • •

auch mit Oberblende – –

auch mit Rauchschutz • •

auch schalldämmend • •

auch einbruchhemmend • •

auch in Edelstahl

Rechteckige Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

• –

ab BR 2500 x 2500 Sockelfrieshöhe > 625 erforderlich –

Runde Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl

wahlweise auch in Edelstahl + A9

Sonderlichtausschnitte nach Wahl

von 130 x 150 bis 770 x 1759,

auch als Mehrscheibenverglasungen,

Friesbreiten > 237 –

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

1/2 Flügelhöhe


Feuerschutztüren T90-1

600

150-1759

200

300

130-770

610

1050

910

460 1200

460

400 514

Zulassungsnummer Z-6.20-1919 Z-6.20-1919

Technische Daten

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

460

13


14

Feuerschutztüren T90-2

Zweiflügelige, feuerbeständige Stahltüren mit Dickfalz

Zweiflügelige Vollblatttüren aus Stahl,

feuerbeständig nach DIN 4102, mit

Türschließer. Türblatt und Zarge ver -

zinkt und grundiert (pulverbeschichtet

nach RAL 9016)

Beschläge

(Bei Standardbeschlag ist Profilzylinder

bei Typ N29 um 10/10 mm, bei Typ N39

um 10/15 mm zu verlängern)

Zargen

Standard: Eckzarge mit Dichtungsprofil,

wahlweise Gegenzarge, Umfassungszarge,

Blockzarge oder Zarge für stumpfen Wandanschluss

Schwellen

Standard A fußbodeneben, wahlweise

B1, B2, B3 mit vierseitig umlaufendem

Rahmen oder C mit unterem Anschlag

oder Dichtschwellen RS1 mit absenkbarer

Bodendichtung, bei Typ N29

auch mit Höckerschwelle RS2

Oberflächen

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Auf Wunsch auch lieferbar mit

• Brandschutzverglasung (nicht Typ N39)

• Rauchschutz nach DIN 18095

(Typ N39 geprüft bei Schwelle RS1 und

Mittelfalzdichtung)

• schalldämmend

32 dB, geprüft nach DIN EN ISO 140-3,

bewertet nach DIN EN ISO 717-1

(Laborwert bei Vollblatt, Schwelle RS1

und Mittelfalzdichtung)

• in Edelstahl (nicht Typ N39)

T90-2 Typ N29

Tür mit Dickfalz

5

EZG

40

81

Band 3tlg. mit

Kugellagerring

5

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

20

40

10

Nennmaß

Baurichtmaß 5

Lichtes 40

Durchgangsmaß 81

81

1,0

1,5

1,0

1,5

60

1,0

1,5

60

EZG

1,0

1,5

OKF

EZG

T90-2 Typ N39

Tür mit Dickfalz

5

Nennmaß

Baurichtmaß

5

50 Lichtes 50

91 Durchgangsmaß 91

EZG

Band 3tlg. mit

Kugellagerring

Horizontalschnitt Horizontalschnitt

5

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

Vertikalschnitt Vertikalschnitt

20

50

91

10

1,0

1,5

1,0

1,5

65

1,0

1,5

65

EZG

1,0

1,5

OKF

EZG


Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Türblatt

Wände

Ausführungen

F90-Verglasungen

Widerstandsklasse/Typ T90-2 Typ N29 T90-2 Typ N39

Bezeichnung Tür Tür

600

124 - 1728

200 200

124 - 755 124 -

610

1050

1200 bei Höhe

> 2500

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 1375 - 2500 1375 - 3000

Höhe min. – max. 1750 - 2500 1750 - 3000

mit Oberblende Höhe max. – –

davon Tür Höhe max. – –

Rauchschutz mit Oberblende BR max. – –

Türblattdicke ca. 63 68

Blechdicke ca. 1,0 (wahlweise 1,5) 1,5

Gehfl ügel Breite min. - max. 729 - 1229 727 - 1477

Standfl ügel Breite min. - max. 500 - 1229 500 - 1477

Öffnungsart nach DIN links oder rechts links oder rechts

Mauerwerk > 175 > 240

Beton > 140 > 140

Porenbeton-Block-/Plansteine > 175 > 240

Bewehrte Porenbeton-Wandplatten > 150 > 175

F90-Wände aus Gipskarton-Bauplatten

(nach DIN 4102, Teil 4, Tabelle 48)

> 95 auf Anfrage

feuerbeständig nach DIN 4102 • •

mit Brandschutzverglasung • –

auch mit Oberblende – –

auch mit Rauchschutz • •

auch schalldämmend • •

auch einbruchhemmend – –

auch in Edelstahl

Rechteckige Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

ab BR 2500 x 2500 Sockelfrieshöhe > 625 erforderlich

• –

Runde Normverglasungen

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise auch in Edelstahl + A9

Sonderlichtausschnitte nach Wahl

von 124 x 124 bis 755 x 1728,

auch als Mehrscheibenverglasungen,

Friesbreiten > 237

mit Verglasungsprofi len aus Stahl,

wahlweise in Aluminium oder Edelstahl

Feuerschutztüren T90-2

460 460

910

460 460

300 300 400 400 514 514

Zulassungsnummer Z-6.20-1919 Z-6.13-1987

Technische Daten

1200

1050

1200 bei Höhe

> 2500

460 460

Achtung:

Verglasungen nur bei

Typ T90-2 N29 möglich!

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

15


16

Normgrößen

Feuerschutztüren T30, einflügelig Feuerschutztüren T30, zweiflügelig

Baurichtmaße Nennmaße Lichte Durch- Zargen-

(Bestellmaße) (Ermittlung s. unten) gangsmaße außenmaße

(Ermittlung s. unten) (Ermittlung s. unten)

T30-1 Typ N2/50 Wandklappe T30-2 Typ N22/50 Tür

750 x 750 760 x 760 670 x 670 832 x 832

***)

1500 x 2000 1510 x 2005 1420 x 1959 1582 x 2060

750 x 875 760 x 885 670 x 795 832 x 957

***)

1500 x 2125 1510 x 2130 1420 x 2084 1582 x 2185

800 x 800 810 x 810 720 x 720 882 x 882 1750 x 2000 ****) 1760 x 2005 1670 x 1959 1832 x 2060

875 x 875 885 x 885 795 x 795 957 x 957 1750 x 2125 ****) 1760 x 2130 1670 x 2084 1832 x 2185

875 x 1000 885 x 1010 795 x 920 957 x 1082 2000 x 2000 2010 x 2005 1920 x 1959 2082 x 2060

875 x 1250 885 x 1260 795 x 1170 957 x 1332 2000 x 2125 2010 x 2130 1920 x 2084 2082 x 2185

1000 x 1000 1010 x 1010 920 x 920 1082 x 1082 2000 x 2500 2010 x 2505 1920 x 2459 2082 x 2560

1000 x 1250 1010 x 1260 920 x 1170 1082 x 1332 2125 x 2125 2135 x 2130 2045 x 2084 2207 x 2185

1250 x 1250 1260 x 1260 1170 x 1170 1332 x 1332 2250 x 2250 2260 x 2255 2170 x 2209 2332 x 2310

2500 x 2500 2510 x 2505 2420 x 2459 2582 x 2560

T30-1 Typ N2/50 Tür

750 x 2000 760 x 2005 670 x 1959 832 x 2060

750 x 2125 760 x 2130 670 x 2084 832 x 2185

875 x 1875 885 x 1880 795 x 1834 957 x 1935

875 x 2000 885 x 2005 795 x 1959 957 x 2060

875 x 2125 885 x 2130 795 x 2084 957 x 2185

1000 x 2000 1010 x 2005 920 x 1959 1082 x 2060

1000 x 2125 1010 x 2130 920 x 2084 1082 x 2185

1125 x 2000 1135 x 2005 1045 x 1959 1207 x 2060

1125 x 2125 1135 x 2130 1045 x 2084 1207 x 2185

1250 x 2000 1260 x 2005 1170 x 1959 1332 x 2060

1250 x 2125 1260 x 2130 1170 x 2084 1332 x 2185

1250 x 2250 1260 x 2255 1170 x 2209 1332 x 2310

1250 x 2500 1260 x 2505 1170 x 2459 1332 x 2560

Zargenaußenmaße jeweils incl. 20 mm Bodeneinstand

T30-1 Typ H8-5 Wandklappe

750 x 875 760 x 885 682 x 807 792 x 893

800 x 800 810 x 810 732 x 732 842 x 818

875 x 875 885 x 885 807 x 807 917 x 893

875 x 1000 885 x 1010 807 x 932 917 x 1018

875 x 1250 885 x 1260 807 x 1182 917 x 1268

T30-1 Typ H8-5 Tür

750 x 1750 760 x 1755 682 x 1716 792 x 1784

750 x 1875 760 x 1880 682 x 1841 792 x 1909

750 x 2000 760 x 2005 682 x 1966 792 x 2034

800 x 1800 810 x 1805 732 x 1766 842 x 1834

800 x 1875 810 x 1880 732 x 1841 842 x 1909

800 x 2000 810 x 2005 732 x 1966 842 x 2034

875 x 1750 885 x 1755 807 x 1716 917 x 1784

875 x 1800 885 x 1805 807 x 1766 917 x 1834

875 x 1875 885 x 1880 807 x 1841 917 x 1909

875 x 2000 885 x 2005 807 x 1966 917 x 2034

875 x 2125 885 x 2130 807 x 2091 917 x 2159

1000 x 1875 1010 x 1880 932 x 1841 1042 x 1909

1000 x 2000 1010 x 2005 932 x 1966 1042 x 2034

1000 x 2125 1010 x 2130 932 x 2091 1042 x 2159

Zargenaußenmaße jeweils incl. 25 mm Bodeneinstand

Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

Baurichtmaße Nennmaße Lichte Durch- Zargen-

(Bestellmaße) (Ermittlung s. unten) gangsmaße außenmaße

(Ermittlung s. unten) (Ermittlung s. unten)

Zargenaußenmaße jeweils incl. 20 mm Bodeneinstand

***) Flügelteilung (statt 1/2 : 1/2) ca. 1/3 : 2/3, Gangfl ügel BR 918

****) Flügelteilung (statt 1/2 : 1/2) ca. 1/3 : 2/3, Gangfl ügel BR 959

Ermittlung von lichtem Durch gangs maß und Zargen außenmaß

(nicht für T90-2 Typ N39)

Nennmaß

5 Baurichtmaß/BR

Lichtes Durch-

5

40 gangsmaß/LD 40

EZG

81 81

Zargenaußenmaß


Feuerschutztüren T90, einflügelig Feuerschutztüren T90, zweiflügelig

Baurichtmaße Nennmaße Lichte Durch- Zargen-

(Bestellmaße) (Ermittlung s. unten) gangsmaße außenmaße

(Ermittlung s. unten) (Ermittlung s. unten)

T90-1 Typ N9 Wandklappe T90-2 Typ N29 Tür

750 x 875 760 x 885 670 x 795 832 x 957

800 x 800 810 x 810 720 x 720 882 x 882

875 x 875 885 x 885 795 x 795 957 x 957

875 x 1000 *) 885 x 1010 795 x 920 957 x 1082

875 x 1250 885 x 1260 795 x 1170 957 x 1332

1000 x 1000 *) 1010 x 1010 920 x 920 1082 x 1082

1000 x 1250 1010 x 1260 920 x 1170 1082 x 1332

*) incl. Türschließer

T90-1 Typ N19 Tür

750 x 2000 **) 760 x 2005 670 x 1960 832 x 2061

750 x 2125 **) 760 x 2130 670 x 2085 832 x 2186

**)

875 x 1875 885 x 1880 795 x 1835 957 x 1936

**)

875 x 2000 885 x 2005 795 x 1960 957 x 2061

875 x 2125 **) 885 x 2130 795 x 2085 957 x 2186

1000 x 2000 **)

1010 x 2005 920 x 1960 1082 x 2061

1000 x 2125 1010 x 2130 920 x 2085 1082 x 2186

1125 x 2000 1135 x 2005 1045 x 1960 1207 x 2061

1125 x 2125 1135 x 2130 1045 x 2085 1207 x 2186

1250 x 2000 1260 x 2005 1170 x 1960 1332 x 2061

1250 x 2125 1260 x 2130 1170 x 2085 1332 x 2186

1250 x 2250 1260 x 2255 1170 x 2210 1332 x 2312

1250 x 2500 1260 x 2505 1170 x 2460 1332 x 2561

Zargenaußenmaße jeweils incl. 20 mm Bodeneinstand

**) auch mit Federband nach DIN 18272 lieferbar

Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

Baurichtmaße Nennmaße Lichte Durch- Zargen-

(Bestellmaße) (Ermittlung s. unten) gangsmaße außenmaße

(Ermittlung s. unten) (Ermittlung s. unten)

***)

1500 x 2000 1510 x 2005 1420 x 1960 1582 x 2061

***)

1500 x 2125 1510 x 2130 1420 x 2085 1582 x 2186

1750 x 2000 ****) 1760 x 2005 1670 x 1960 1832 x 2061

****)

1750 x 2125 1760 x 2130 1670 x 2085 1832 x 2186

2000 x 2000 2010 x 2005 1920 x 1960 2082 x 2061

2000 x 2125 2010 x 2130 1920 x 2085 2082 x 2186

2000 x 2500 2010 x 2505 1920 x 2460 2082 x 2561

2125 x 2125 2135 x 2130 2045 x 2085 2207 x 2186

2250 x 2250 2260 x 2255 2170 x 2210 2332 x 2311

2500 x 2500 2510 x 2505 2420 x 2460 2582 x 2561

Zargenaußenmaße jeweils incl. 20 mm Bodeneinstand

***) Flügelteilung (statt 1/2 : 1/2) ca. 1/3 : 2/3, Gangfl ügel BR 956

****) Flügelteilung (statt 1/2 : 1/2) ca. 1/3 : 2/3, Gangfl ügel BR 978

Nennmaß

5 Baurichtmaß/BR

Lichtes Durch-

5

40 gangsmaß/LD 40

EZG

81 81

Zargenaußenmaß

Normgrößen

Ermittlung von lichtem Durch gangs maß und Zargen außenmaß

(nicht für T90-2 Typ N39)

17


18

Rauchschutztüren – die lassen Luft zum Atmen

Feuerversicherer wissen es längst: Rauchschäden sind meist um ein Vielfaches

größer als reine Brandschäden. Entsprechend ist die Bedeutung rauchdichter

Abschlüsse. Novoferm bietet Ihnen eine ganze Serie von Rauchschutztüren.

Im Wesentlichen basieren sie auf Standard-Mehrzwecktüren oder Feuerschutztüren

in T30- oder T90-Ausführung. Ergänzt um spezielle Dichtungssysteme

und Schwellen garantieren sie jedoch optimalen Schutz vor Rauchgasen.


Unterschiedliche Schwellenausbildung

Bei Rauchschutztüren nach DIN 18095 ist ein rauchdichter

Abschluss zum Fußboden vorgeschrieben.

Je nach Anwendung kann bei Novoferm unter zwei

zu gelasse nen Schwellenausführungen gewählt werden:

der absenkbaren Bodendichtung „Athmer Stadi

BS branddicht“ (RS1) oder der Höckerschwelle (RS2).

Türblatt auch mit Verglasung möglich

Auch rauchdichte Türen sind mit Verglasung lieferbar.

Zur Verwendung kommt, je nach eventuell

kombinierter Feuerschutzfunktion, F30- oder F90-

Brandschutzglas. Für Bereiche mit direkter Sonneneinstrahlung

gibt es beide Gläser mit einseitigem

UV-Schutz. Selbstverständlich sind auch Drahtbzw.

Drahtornamentverglasungen erhältlich,

ebenso eine breite Palette von ISO- und Verbundsicherheitsgläsern

in verschiedenen Stärken.

Weitere Ausstattungsvarianten

Novoferm Rauchschutztüren sind, je nach Türtyp,

auch mit Oberblende, schalldämmend, einbruchhemmend

oder in Edelstahlausführung lieferbar.

19


20

Rauchschutztüren

Einflügelige, rauchdichte Stahltüren, teilweise mit Feuerschutzfunktion

Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Ausführungen

Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Ausführungen

Widerstandsklasse/Typ RS-1 Typ MZ 53-1 T30-1 Typ N 2/50 T30-1 Typ N2/50

Bezeichnung Tür Wandklappe Tür

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 625 - 1350 500 - 1250 625 - 1350

Höhe min. – max. 1750 - 2500 500 - 1500 1500 - 2500

mit Oberblende Höhe max. 3000 - 3000

davon Tür Höhe max. 2450 - 2450

Türblattdicke ca. 53 53 53

Blechdicke ca. 1 bzw. 1,5 / 2 1 bzw. 1,5 1 bzw. 1,5

Standardausführung wärmedämmend isoliert wärmedämmend isoliert wärmedämmend isoliert

mit Verglasung • – •

auch mit Oberblende • – •

auch feuerhemmend – • •

auch schalldämmend 35 dB 45 dB 34 dB

auch einbruchhemmend • • •

auch in Edelstahl • • •

Prüfzeugnis/Zulassungsnummer P-120002238-11 Z-6.12-1482 Z-6.12-1482

Widerstandsklasse/Typ T30-1 Typ H8-5 T90-1 Typ N9 T90-1 Typ N19

Bezeichnung Tür Wandklappe Tür

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 625 - 1000 500 - 1250 625 - 1375

Höhe min. – max. 1750 - 2125 500 - 1750 1750 - 2500

mit Oberblende Höhe max. – – –

davon Tür Höhe max. – – –

Türblattdicke ca. 45 63 63

Blechdicke ca. 0,88 1 bzw. 1,5 1 bzw. 1,5

Standardausführung wärmedämmend isoliert wärmedämmend isoliert wärmedämmend isoliert

mit Verglasung – • •

auch mit Oberblende – – –

auch feuerhemmend bzw. feuerbeständig (T90) • • •

auch schalldämmend 39 dB 43 dB 35 dB

auch einbruchhemmend – • •

auch in Edelstahl – • –

Prüfzeugnis/Zulassungsnummer Z-6.12-1604 Z-6.20-1919 Z-6.20-1919

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

1050

1300

1/2 Flügelhöhe

1/2 Flügelhöhe

1050

1050


Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Ausführungen

Modelle

Zugelassene

Abmessungen

Ausführungen

Widerstandsklasse/Typ RS2 Typ MZ 53-2 T30-2 Typ N22/50 T30-2 Typ N22

Bezeichnung Tür Tür Tür

1280

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 1375 - 2500 1375 - 3000 1375 - 3000

Höhe min. – max. 1750 - 2500 1750 - 3000 1750 - 3000

mit Oberblende Höhe max. 3000 3500 3500

davon Tür Höhe max. 2450 2450 2450

Türblattdicke ca. 53 53 63

Blechdicke ca. 1 bzw. 1,5 / 2 1 bzw. 1,5 1 bzw. 1,5

Standardausführung wärmedämmend isoliert wärmedämmend isoliert wärmedämmend isoliert

mit Verglasung • • •

auch mit Oberblende • • •

auch feuerhemmend – • •

auch schalldämmend 34 dB 35 dB 38 dB

auch einbruchhemmend • • –

auch in Edelstahl • • –

Prüfzeugnis/Zulassungsnummer P-120002238-22 Z-6.14-1511 Z-6.14-1204

Widerstandsklasse/Typ T90-2 Typ N29 T90-2 Typ N39

Bezeichnung Tür Tür

1050

1050

1050

1050

1200 bei Höhe

> 2500

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 1375 - 2500 1375 - 3000

Höhe min. – max. 1750 - 2500 1750 - 3000

Türblattdicke ca. 63 68

Blechdicke ca. 1 bzw. 1,5 1,5

Standardausführung wärmedämmend isoliert wärmedämmend isoliert

mit Verglasung • –

auch mit Oberblende – –

auch feuerbeständig • •

auch schalldämmend 32 dB 32 dB

auch einbruchhemmend – –

auch in Edelstahl • –

Prüfzeugnis/Zulassungsnummer Z-6.20-1919 Z-6.20-1987

Rauchschutztüren

Zweiflügelige, rauchdichte Stahltüren, teilweise mit Feuerschutzfunktion

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

1050

1200 bei Höhe

> 2500

21


22

Stahl-Mehrzwecktüren – Vielfalt für Lager und Büro

Die Stahltüren von Novoferm werden vielfältigen Anforderungen gerecht. Robust

und solide ausgestattet, sind sie auf den harten Türen-Alltag, z. B. in Werkstatt

oder Lager, bestens vorbereitet. Mit ihrer Türfalzüberdeckung, ähnlich der von

Wohnungstüren, sind unsere Mehrzwecktüren jedoch auch für öffentliche Bereiche

wie Büro und Verwaltung verwendbar. Vielfältige Verglasungsarten und

eine breite Palette an Sonderausführungen bieten dabei interessante Möglichkeiten

zur Anpassung an Ihre individuellen Vor stellungen. Viele Normgrößen

sind übrigens kurzfristig lieferbar.


Ausstattung nach Wahl

Die Verglasung von Novoferm Mehrzwecktüren lässt

sich sowohl in Form und Größe als auch bezüglich der

Glasart auf die unterschiedlichsten Anwendungen abstimmen.

Auch die Kombination mit Oberlicht, Rauchschutz

und Schalldämmung ist möglich.

Sonderwünsche? Sprechen Sie uns an

Abhängig von den baulichen Anforderungen können

unsere Mehrzwecktüren individuell modifiziert werden.

Zu den vielen ausgefallenen Lösungen zählt z. B. der

Einsatz als Revisionsöffnung mit spezieller Betätigung.

Beschreibung Mehrzwecktüren

Tür-/Torblatt: doppelwandig,

aus verzinktem Stahlblech,

wärmedämmend mit Mineralwolle

ausge füllt

Bauart MZ 53: dreiseitig gefälzt,

mit wohntürgleichem Dickfalz

als besonderes Qualitäts merkmal

Bauart MZ-1: zweiseitig gefälzt,

Dünnfalz

Schwelle: Standard fußbodeneben

(A), wahlweise Schwellen

mit vierseitig umlaufendem Rahmen

(B1, B2, B3), mit unterem

Anschlag (C) sowie Dichtschwellen

mit absenkbarer Bodendichtung

(RS1) oder Höckerschwelle

(RS2)

Sonderausführungen /

Sondertüren

• Türschließer

• Panikschloss

• stumpfer Wandanschluss

• Lüftungsgitter

(aus Kunststoff,

im Türblatt eingebaut

• Oberblende/Oberlicht

• Lüftungsjalousien /

Sondertüren

Normgrößen

BR 750 x 2000 LD 670 x 1959 BR 1500 x 2000 * LD 1420 x 1959

BR 875 x 1875 LD 795 x 1834 BR 1500 x 2125 * LD 1420 x 2084

BR 875 x 2000 LD 795 x 1959 BR 1750 x 2000 * LD 1670 x 1959

BR 875 x 2125 LD 795 x 2084 BR 1750 x 2125 * Einflügelige Mehrzwecktüren Zweiflügelige Mehrzwecktüren

LD 1670 x 2084

BR 1000 x 2000 LD 920 x 1959 BR 2000 x 2000 LD 1920 x 1959

BR 1000 x 2125 LD 920 x 2084 BR 2000 x 2125 LD 1920 x 2084

BR 1125 x 2000 LD 1045 x 1959 BR 2000 x 2500 LD 1920 x 2459

BR 1125 x 2125 LD 1045 x 2084 BR 2125 x 2125 LD 2045 x 2084

BR 1250 x 2000 LD 1170 x 1959 BR 2250 x 2250 LD 2170 x 2209

BR 1250 x 2125 LD 1170 x 2084 BR 2500 x 2500 LD 2420 x 2459

BR 1250 x 2250 LD 1170 x 2209

* bis BR-Breite 1750 Flügelteilung ca. 1/3 : 2/3, darüber symmetrisch 1/2 : 1/2

Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

Vollblatt MZ 53 sofort lieferbar

(mit Verglasung längere Lieferzeit)

Blechdicke 1 mm

Gehflügel DIN links oder DIN rechts

BR = Baurichtmaß (Bestellmaß)

LD = lichter Durchgang ganze Tür

bzw. beide Türflügel

23


24

Mehrzwecktüren

Ein- und zweiflügelige Mehrzwecktüren aus Stahl mit Dickfalz oder Dünnfalz

Ein- und zweiflügelige Vollblatttüren

aus Stahl, doppelwandig wärmedämmend

isoliert, wahlweise mit Verglasung.

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Beschläge

MZ-1 und MZ-2: Je Flügel 1 Konstruktions-

und 1 Federband nach DIN 18272.

PZ-Wechselschloss incl. Buntbartschlosseinsatz

mit Schlüssel, mit schwarzer Rundgriff-

Drückergarnitur, festdrehbar gelagert.

MZ 53-1 und MZ 53-2: Je Flügel 2 bzw. über

BR-Höhe 2500 mm 3 dreiteilige Standard-

Konstruktionsbänder mit Kugellagerringen;

auf Wunsch auch mit 3D-Türbändern lieferbar.

Federband je Flügel bis BR 1250 x 2250 mm

1 bzw. über 2125 mm 2 Sicherungszapfen.

Verstärkung für Türschließer auf Bandseite.

PZ-Wechselschloss mit schwarzer Rundgriff-

Drückergarnitur, festdrehbar gelagert. Bei

MZ 53-2 Mittelsprossenprofil am Standflügel

mit verdecktem Stulpkantenriegel (Verriegelung

nach oben und unten) incl. Mittelfalzdichtung

Profilzylinder

bei MZ 53-1 und MZ 53-2 um 0/10 mm zu

verlängern (bei Standardbeschlag)

Zargen

Bei MZ-1 und MZ-2: Eckzarge mit vierseitiger

EPDM-Gummidichtung, mit Mauerdübelanker

Bei MZ 53-1 und MZ 53-2: Standard Eckzarge,

mit vierseitiger EPDM-Gummidichtung, mit

Mauerdübelanker. Wahlweise Umfassungszarge,

Gegenzarge, Blockzarge oder Zarge

für Leichtbauständerwände

Oberflächen

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Auf Wunsch auch lieferbar mit

• Verglasung

• Oberblende/Oberlicht

• schalldämmend (nicht Typ MZ-2)

• Rauchschutz nach DIN 18095

bei MZ 53-1: BR von 625 x 1750

bis 1350 x 2500, mit Türschließer und

absenkbarer Bodendichtung oder

Höckerschwelle)

bei MZ 53-2: BR von 1375 x 1750 bis

2500 x 2500, mit Türschließer, Schließfolgeregler,

Falztreibriegel, Mittelfalz -

dichtung, absenkbarer Bodendichtung

oder Höckerschwelle

5

MZ-1 / MZ-2

Mehrzwecktür mit Dünnfalz

5

Nennmaß

Baurichtmaß

5

1/2 1/2

39

Lichter Durchgang

34 Lichter 39

Durchgang GF

35

39

Nennmaß

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichter Durchgang

Baurichtmaß

45

Zargenaußenmaß

Horizontalschnitt

5

39

Lichter Durchgang

Lichter Durchgang

bei unterem Anschlag

18

Zargenaußenmaß

45

OKF

39

35

25 25

Zargenaußenmaß

5

EZG

EZG

MZ 53-1 / MZ 53-2

Mehrzwecktür mit Dickfalz

5

Nennmaß

Baurichtmaß

5

40 Lichtes 40

5 Durchgangsmaß 5

26

26

3tlg. Konstruktionsband

m. Kugellager/ Federband

5

Nennmaß

Baurichtmaß

5

40 Lichtes 40

5 Durchgangsmaß 5

26

26

3tlg. Konstruktionsband

m. Kugellager/ Federband

Horizontalschnitt

5

Nennmaß

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

Flügelmaß

20

40

5

BR

LD

Vertikalschnitt Vertikalschnitt

20

9

20

+10

-2

1,0

1,5

5

1,0 50 1,0

1,5 1,5

1,0 53 1,0

1,5 1,5

55

12

5

31 50

EZG

1,0

1,5

OKF

EZG

EZG

1 flgl. L 25x20x3

2 flgl. L 40x20x3

35x4

OKF

einflügelig

zweiflügelig

Sturz

Tür

Schwelle A

Schwelle C


Modelle

Abmessungen

Türblatt

Ausführungen

Lieferbare Verglasungsarten

Glasarten / Halteleisten

Widerstandsklasse/Typ MZ-1 / MZ-2 MZ 53-1 / MZ 53-2

Bezeichnung Mehrzwecktür 1- und 2-fl gl. Mehrzwecktür 1- und 2-fl gl.

1050

Baurichtmaß (BR) Breite min. – max. 650 - 1250 1500 - 2250 500 - 1500 1000 - 3000

Höhe min. – max. 1750 - 2125 2000 - 2125 1000 - 3500 1000 - 3500

Türblatt Dicke ca. 45 45 53 53

Blechdicke 0,88 0,88 1 bzw. 1,5 / 2

Öffnungsart nach DIN links oder rechts links oder rechts

wärmedämmend isoliert (w/m2 K, ohne Glas) 1) 1,7 – 0,8 0,8

auch mit Verglasung • • • •

auch mit Oberblende/Oberlicht – – • •

auch mit Rauchschutz – – • •

auch schalldämmend 2) ca. 39 dB – 35 dB 34 dB

1) MZ-1 nach EN ISO 12567-1, MZ 53-1 und MZ 53-2 nach DIN 52619

2) MZ-1 = RWp bei Vollblatt, MZ 53-1 und MZ 53-2 schalldämmend nach DIN 52210, Laborwert bei Mittelfalzdichtung und absenkbarer Bodendichtung

Rechteckige Normverglasungen Lieferbares Normglasmaß für MZ-1 Lieferbare Normglasmaße:

230 x 1360 200 x 600

500 x 400

460 x 910

460 x 1500

Rautenförmige Normverglasungen Lieferbare Normglasmaße:

300 x 300

– 400 x 400

500 x 500

Runde Normverglasungen Lieferbare Normglasmaße:

Ø 300

– Ø 400

Ø 514

Sonderverglasungen von 150 x 150 bis 1000 x 1500

Friesbreite >155

– auch als Mehrscheibenverglasung mit

senkrechten und waagrechten Sprossen

Normverglasung rechteckig /rautenförmig / rund Glashalteleisten

Drahtglas 6 - 7 mm – •

eckig rund

VSG-Verbundsicherheitsglas 6 mm – •

ISO-Drahtglas / VSG 19 mm – •

ISO-Glas VSG / VSG 19 mm

Sonderverglasung rechteckig

– • Stahl Stahl + Alu Stahl / Edelstahl

Drahtglas 6 - 7 mm – • Glashalteleisten

Drahtornamentglas 6 -7 mm • • für eckige Sonderverglasungen

ESG-Einscheibensicherheitsglas 6 mm – •

VSG-Verbundsicherheitsglas 6 mm – •

ISO-Drahtglas / VSG 19 mm – • Stahl / Edelstahl mit Alu-Abdeckung

ISO-Drahtornamentglas / VSG 19 mm • •

ISO-Glas VSG / VSG 19 mm – •

1050

Mehrzwecktüren

1050

Technische Daten

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

Bei Verglasungen ist die gesicherte Glasleiste standardmäßig auf der Bandseite (auftragsbezogen auch auf der Bandgegenseite möglich). Alle aufgeführten Verglasungsmaße

beziehen sich auf die lichte Durchsicht je Türfl ügel (Skizzenbeispiel für Türgröße 1000 x 2000 mm).

Die standardmäßigen Stahl-Verglasungsrahmen (pulverbeschichtet nach RAL 9016) können bei rechteckigen Verglasungen zusätzlich mit Alu-Abdeckprofi len E6/EV1 eloxiert

versehen werden. Für runde und rechteckige Verglasungen sind die Verglasungsprofi le auch in geschliffenem Edelstahl erhältlich.

1280

1050

25


26

Sondertüren – für ganz besondere Anforderungen

Mit einem Sortiment an Sondertüren bietet Novoferm Lösungen für die ganz

speziellen Anforderungen des Objektbaus. Als Trafotüren sorgen sie für ausreichenden

Luftaustausch in kritischen Bereichen. Einen Austausch verhindern

sollen dagegen spezielle JVA- bzw. Gewahrsamstüren. Auch Schallschutztüren

verhindern einen Austausch, denn sie gewährleisten die akkustische Trennung

bis zu RW 48 dB.


Trafotüren gewährleisten optimalen Luftdurchlass

Unsere Lüftungsjalousien besitzen einen freien geometrischen

Querschnitt von rund 50 % vom Lichtmaß. Das

gewährleistet umfassenden Luftdurchlass. Sollte noch

schnellerer Austausch erforderlich sein, integrieren wir

auf Wunsch auch spezielle Zuluftgitter im Türblatt und

zusätzlich Entlüfter oberhalb der Tür.

„Einweg-Türen“ neu definiert

Gewahrsamstüren finden bei Weitem nicht mehr nur

in Haftanstalten Verwendung. Wir fertigen daher bereits

ab kleinsten Seriengrößen Stahltüren mit den typischen

Ausstattungsmerkmalen.

Nun kehrt Ruhe ein

Umweltbelastung durch Lärm rückt zunehmend ins

Bewusstsein. Mit speziell ausgerüsteten Schallschutztüren

von Novoferm lässt sich eine effektive Schalldämmung

bis RW 48 dB erreichen.

27


28

Sondertüren

Trafotüren, Schallschutztüren, Gewahrsams-/Zellentüren

Stahltüren für die speziellen Anforderungen

von Industrie, Energiewirtschaft oder

Haftanstalten (JVA). Türblatt und Zarge

verzinkt und grundiert (pulverbeschichtet

nach RAL 9016)

Lüftungsjalousien für Trafotüren

Sonderausstattung für Mehrzwecktüren,

verzinkt, freier geometrischer Querschnitt

ca. 50 % vom Lichtmaß:

a) feststehend in die Tür eingebaut,

mit hinterlagertem, verzinktem Insektenschutzgitter

b) feststehend über der Tür eingebaut,

mit L-Rahmen und Kämpfer (bitte Decken-

oder Sturzanschluss angeben)

c) freistehend eingebaut: mit Z-Rahmen

auf vier Seiten umlaufend zum Einbau in

Mauer werk oder Beton

Schallschutztüren (Sonderanfertigung)

schalldämmend RW 48 dB (Laborwert) und

wärmedämmend, geprüft nach DIN EN ISO

140-3 durch amtlich anerkannte Prüfstelle,

bewertet nach DIN EN ISO 717-1

Gewahrsamstüren/Zellentüren (JVA)

Einflügelige Stahl-Zellentüren für die besonderen

Anforderungen von Haftanstalten

Türblatt

dreiseitig gefälzt, doppelwandig, mit Gipskarton-

und Mineralfaserplatten (Schallschutztüren)

bzw. mit Mineralwollmatten

(Gewahrsamstüren) voll ausgefüllt, bei

Gewahrsamstüren mit min. 20 mm dickem

Überschlag

Beschläge

Schallschutztüren: 2 dreiteilige Bänder mit

Kugellagern, 1 Schloss E-65-24 DIN 18250

T1 mit Falle und Riegel, für bauseitigen

Profil zylinder vorgerichtet (Profilzylinder bei

Standardbeschlag um 5/15 mm zu verlängern),

1 Drückergarnitur mit Kurzschild.

Gewahrsamstüren: 2 dreiteilige Bänder mit

festem Stift und Kugellagerzwischenringen,

1 Bandsicherung, 1 Türspion 200 º mit Sicherheitsrosetten.

Türblatt und Zarge vorgerichtet

für bauseitiges Zelleneinsteckschloss ohne

Treibriegelfunktion (z. B. STUV 8.13.0101.3

oder 4)

Zargen

Eckzarge mit dreiseitig umlaufender Gummi-

dichtung, samt Ankern, Gewahrsamstüren

mit Bodentrennwinkel

Schwellen

bei Schallschutztüren mit absenkbarer

Boden dichtung und Schwelle B3 mit vierseitig

umlaufendem Rahmen

Oberflächen

Türblatt und Zarge verzinkt und grundiert

(pulverbeschichtet nach RAL 9016)

Trafotüren

Lüftungsjalousien

... im Türblatt eingebaut

Baurichtmaß

Baurichtmaß

... über der Tür eingebaut

... freistehend eingebaut

Stahlrohr

Schallschutztüren

DB-1 Typ 48

5 Baurichtmaß

5

40 Lichtes Durchgangsmaß

Flügelmaß

40

Horizontalschnitt

5

44

Baurichtmaß

Lichtes Durchgangsmaß

Flügelmaß

200

24

BR

OKF

125

125

1,5

Vertikalschnitt

Ankerplan

BR

~60

200 1100

200

200

1,5

OKF

Baurichtmaß

Gewahrsamstüren

Zellentüren JVA

Objektbezogen

Objektbezogen

Objektbezogen


Abmessungen Modelle

Türblatt

Ausführung

a)

Sondertüren

Technische Daten

Bezeichnung Trafotüren Schallschutztüren Gewahrsamstüren

Lüftungsjalousien DB-1 Typ 48 Zellentüren JVA

Abmessungen a) Fries 4-seitig > 150 BR min. 875 x 2000 BR min. 750 x 1875

b) Höhe min. 250 max. 1250 x 2500 max. 1250 x 2250

max. 1250 (750 x 2000 nur 46 dB)

c) min. 250 x 250

Gewicht ca.

max. 2500 x 1500

42 kg / m² – –

Türblattdicke ca. – 63 54

Blechdicke ca. – 1,5 2

Öffnungsart nach DIN links oder rechts links oder rechts links oder rechts

wärmedämmend – • •

schalldämmend – • •

Sonderausstattung nach Wahl – –

• möglich – nicht möglich Alle Maße in mm, BR = Baurichtmaß, RAM = Rahmenaußenmaß, LD = Lichtes Durchgangsmaß

b)

c)

1050

• Türblatt und Zarge vorrichten

für bauseitiges

Zelleneinsteckschloss

mit Treibriegelfunktion

(z.B. STUV 8.13.0002.3

oder 4)

• Essenklappe im Türblatt

bündig liegend,

Standard 270 x 225 mm

oder in Sondergrößen

nach Wahl, vorgerichtet

für bauseitiges Essenklappen

schloss (z.B.

STUV 8.13.0201.9)

• Umfassungszarge

• Stahl-Sicherheitskette

(Vorhängekette)

• zusätzl. Rollenschließriegel

200 mm lang (aufliegender

Schubriegel)

• eingebauter Sonder-

Schubriegel mit Feststellung

• Sonder-Gummi dichtung

für die Zarge

• Sonder-Schwellenvarianten

• Edelstahl-Türschonerblech

• Antidröhnbeschichtung

• drittes Türband

• Türblatt mit Brandschutzeinlage

• Lieferung auch komplett

mit genannten STUV-

Schlössern, weitere

Schlossvarianten nach

Wahl möglich

• Sonderausstattungen

nach Ihren Wünschen

bzw. nach den Anforderungen

der JVA (a. A.)

29


30

Montagevorteile

bei Novoferm Stahltüren

Unsichtbare Schraubmontage bei Sichtbeton und Sichtmauerwerk

• Schneller Einbau von Eck-, Block- und Ergänzungszargen

• Montagefreundlicher Einbau: schnell und einfach schrauben

• Hochwertige Zargen- und Türoptik bleibt erhalten

• Wahlweise: Hinterfüllung mit Vergussmörtel oder zugelassenen

Mineral woll-Formteilen von Novoferm

• bis BR 1250 x 2500 mm (1-flgl.) bzw. 2500 x 2500 mm (2-flgl.)

für folgende Türtypen1) geeignet:

T30-Türen T30-1 N2/50, T30-2 N22/50, T30-2 N22

T90-Türen T90-1 N9, T90-1 N19, T90-1 N29

MZ-Türen MZ 53-1, MZ 53-2

1) nicht bei einbruchhemmender Ausführung und Türen mit Oberblende/Oberlicht

Innovative Einbaulösung auch bei F90-Montagewänden

• T30- sowie MZ-Türen: Unsichtbare Schraubverbindung der Zarge jetzt

in allen Montagewänden nach DIN 4102, Teil 4, Tabelle 48 möglich

• Makellose Türoptik durch neue verdeckte Montagetechnik

• Komplett ohne sichtbare Schrauben auf dem Zargenspiegel

• Kein Mehraufwand bei der Montage gegenüber herkömmlichen Zargen

• Ideal zum Einbau in bereits vorhandene Wände

• Anwendbar bei Standard-Wanddicken von 100, 125 und 150 mm

• für folgende Türtypen geeignet: T30-1 N2/50, T30-2 N22/50,

MZ 53-1, MZ 53-2

• T90-Türen ab sofort auch in 100 mm-DIN-Wänden einbaubar

• außerdem in nahezu alle gängigen F90-Brandwandsysteme

• jedes beliebige Maß zwischen 500 x 500 mm (Wandklappe) und

2500 x 2500 mm (2-flgl. Tür) realisierbar

• für folgende Türtypen geeignet: T90-1 N9, T90-1 N19, T90-2 N29

Schnelle Zargenhinterfüllung mit zugelassenen Mineralwoll-Formteilen

• Kältebrücke im Vergleich zu Vermörtelung deutlich reduziert

• Sauberer Zargenabschluss durch leicht montierbare Abdeckleiste

(bei Eckzarge / Eck- mit Ergänzungszarge für Einbau in Mauerwerk

/ Beton)

• Kostenvorteil durch sehr einfache Handhabung

• Wahlweise kombinierbar mit Schraub-, Dübel- oder Anschweißmontage

• Zugelassen für alle T30 Eck-, Block- und Ergänzungs-/übergreifende

Gegenzargen, 1- oder 2-flügelig (außer bei T30-2 Typ N22)

• bis BR 1350 x 2500 mm (1-flgl.) bzw. 2500 x 2500 mm (2-flgl.)

für folgende Türtypen1) geeignet:

T30-Türen T30-1 N2/50, T30-2 N22/50

MZ-Türen MZ 53-1, MZ 53-2

1) nicht bei einbruchhemmender Ausführung und Türen mit Oberblende/Oberlicht

Unsere Zargenhinterfüllung – einfacher geht’s nicht!

Zur Hinterfüllung der nebenstehend gezeigten Zargenvarianten erhalten

Sie passgenau vorgefertigte, zugelassene Novoferm Mineralwoll-Formteile.

Eckzarge Blockzarge Eckzarge mit

Ergän zungs zarge

Novoferm Zargen für Schraubmontage erhalten Sie zusammen mit dem zugelassenen

Einbauset. Für Blockzargen sind die Einbauteile bereits an der Zarge vorgerichtet.

T30 jetzt mit

verdeckter Schraubmontage

für makellose

Türoptik

T90 schon ab

100 mm-DIN-Wänden,

für fast alle Montagewandsysteme

Eckzarge

für den Einbau in Mauerwerk,

Beton oder Poren

beton, mit Mineralwoll-

Hinterfüllung

Eck- mit Ergänzungszarge

bestehend aus Eck- und Ergänzungszarge

für Einbau in

Mauer werk oder Beton, mit

Mineralwoll-Hinterfüllung

Eck- und übergreifende

Gegenzarge

für Einbau in Mauerwerk,

Beton oder Porenbeton, mit

Mineral woll-Hinterfüllung

Blockzarge

für Einbau in Mauerwerk

oder Beton, mit Mineralwoll-

Hinterfüllung

nur 100 mm


Zugelassene Zargen

N-Programm N-Programm

EZG Eckzarge

mit Dichtungsprofil

LBV Gegenzarge

für Anschweißmontage

für Schraubmontage

für Anschweißmontage

für Schraubmontage

H-Programm

T30

mit verdeckter

Schraubmontage

H8-5 Eckzarge H8-5 Eck-/Gegenzarge

mit kombinierten

Mauerdübelankern

UZG Umfassungszarge

mit Dichtungsprofil

für EZG (1) für EZG (2)

Gegenzarge

1,5

48

30 8

2

20 35

8

Putz

Putz

Gesamtwanddicke

für EZG (3)

Spiegel 30 mm Spiegel 81 mm Spiegel z.B. 70 mm

(Sonderspiegel auf Anfrage)

T30 Blockzargen für stumpfen Wandanschluss

T90 Blockzargen für stumpfen Wandanschluss

Zargen für F90-Wände

T90 schon ab

100 mm-DIN-Wänden,

für fast alle Montagewandsysteme

EZG für Schraubmontage

12

EZG/UZG

Alle Maße in mm, BR=Baurichtmaß, EZG=Eckzarge, LD=lichtes Durchgangsmaß, UZG=Umfassungszarge

>10

>10

50 31

50

50 31

50

50

50

Zargenmaße

für Türblattstärke ca. 68 mm für Türblattstärke 45 mm

50

50

12,5

12,5

81

81

25

15

42,5

53

31

31

25

40

>12,5 >12,5

40

48

74

LD

BR

74

LD

BR

>12,5

118

LD

BR

12

>10

8

50 31

50

12,5

50 31

50

35

T30 = ~30

T90 = 15

131

131

50

50

48

82

LD

BR

81

81

12

82

LD

BR

für Türblattstärke ca. 53 mm für Türblattstärke ca. 63 mm

EZG/UZG (T90-2 Typ N39) EZG/UZG (MZ-1/MZ-2)

T30 Blockzargen für Schraubmontage

T90 Blockzargen für Schraubmontage

(nicht für T90-2 Typ N39)

BR

14 20

Ermittlung von lichtem Durch gangs maß und Zargen außenmaß

2

48

LD

31

31

40

48

5

Nennmaß

Baurichtmaß/BR 5

40

Lichtes

Durchgangsmaß/LD

40

EZG

81 81

Zargenaußenmaß

Zargen

für Feuerschutztüren T30 und T90 sowie Mehrzwecktüren aus Stahl

31


32

Zargenbefestigungen

für Feuerschutztüren T30 und T90 sowie Mehrzwecktüren aus Stahl

in Mauerwerk oder Beton in zugelassenen Porenbetonwänden

N-Programm N-Programm

(siehe auch Ankerpläne, nächste Seite) bei Wanddicke > 200 mm

H-Programm

Eckzarge T30

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

Dübelmontage bei

verputzter Wandfläche

Umfassungszarge

Dübelmontage

Eckzarge

Anschweißmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Blockzarge T30

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Blockzarge T90

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

T30 Typ H8-5

Eckzarge mit

kombinierten

Mauerdübelankern

Eckzarge T90

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

Dübelmontage bei

Sichtbeton/Sichtmauerwerk

Eckzarge mit

Ergänzungszarge

T30-1 Typ N2/50

T30-2 Typ N22/50

T30-2 Typ N22

Unsichtbare

Schraub montage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

Mauerankermontage

bei verputzter

Wand

Blockzarge T30

mit Besatzprofil

Schraubmontage

mit stumpfem Wandanschluss

bei Sichtbeton/Sichtmauerwerk

Blockzarge T90

mit Besatzprofil

Schraubmontage mit

stumpfem Wandanschluss

bei Sicht beton/

Sichtmauerwerk

(Zargen gemäß Zulassung, bei Türen T30-1

generell Türschließer erforderlich)

> 100 mm

> 100 mm

1/2 1/2

bei Wanddicke < 200 mm

1/2 1/2

wahlw. mit mauerübergreifender

Gegenzarge

Eckzarge T30

Dübelmontage ➀

Eckzarge T90

Dübelmontage ➀

Eckzarge T30 / T90

Mauerankermontage ➁

Eckzarge T30 mit Gegenzarge,

Dübelmontage ➀

(bei Wanddicke < 200 mm)

Eckzarge T90 mit Gegenzarge,

Dübelmontage ➀

(bei Wanddicke < 200 mm)

➀ Zarge an vorab angedübelte Ankerbügel

an geschweißt. Bauaufsichtlich zugelassene

Poren betondübel erforderlich.

➁ Zarge mit Zargenankern in Zementmörtel

befestigt.

Erforderliche Mindestwanddicken siehe bei

den jeweiligen Türtypen


BR

20

BR

BR

30

BR

BR

LD

20

LD

LD

31

LD

31

LD

20

+10

-2

5

OKF

L 25x20x3

24

OKF

35x4

OKF

Schwellen Ankerpläne

A Schwelle fußbodeneben RS1 absenkbare Bodendichtung

„Athmer Stadi BS

branddicht”

B1 Schwelle mit 4-seitig

umlaufendem Rahmen

B2 Schwelle mit 4-seitig

umlaufendem Rahmen

B3 Schwelle mit 4-seitig

umlaufendem Rahmen,

Türblattfalz 3-seitig

C Schwelle mit unterem

Anschlag

BR

BR

LD

20

3,5 +1,5

+0,5

6,5 +3,5

8

OKF

OKF

OKF

6 +1

6 +1

Sicherungszapfen

OKF

OKF

125

Sicherungszapfen

125

125

200 Baurichtmaß

125

125

200 Baurichtmaß

Sicherungszapfen

200 Baurichtmaß

Sicherungszapfen

*

OKF

125

125

200 Baurichtmaß

Sicherungszapfen

OKF

125

125

200 Baurichtmaß

Schwellen, Ankerpläne

für Feuerschutztüren T30 und T90 sowie Mehrzwecktüren aus Stahl

RS2 Dichtungsschwelle II

(Höckerschwelle)

T30 Standardschwelle Typ H8-5

mit 4-seitig umlaufendem

Rahmen

T30 Schwelle Typ H8-5

mit unterem Anschlag

T30 Schwelle Typ H8-5

Anschlagsschwelle mit

Bodendichtung

T30-1 Typ N2/50

T90-1 Typ N19

200

1100

Baurichtmaß

200

200 1100 200 300 210

Baurichtmaß

Baurichtmaß

150

150

200

Baurichtmaß

1100

Baurichtmaß

200

200

1100

Baurichtmaß

200

* Ankerlasche

ab BR > 875

Sicherungszapfen

OKF

Sicherungszapfen

OKF

Sicherungszapfen

OKF

200

200

200

125

125

125

Sicherungszapfen

OKF

200

400 400

Laschen mit Dübeln

Baurichtmaß

400 400

Laschen mit Dübeln

Baurichtmaß

400 400

Laschen mit Dübeln

125

Baurichtmaß

400 400

Baurichtmaß

>125

>125

>125

Laschen mit Dübeln

>125

200

1100

Baurichtmaß

T30-1 Typ N2/50 T30-2 Typ N22/50

T30-2 Typ N22 < 2500 x 2500 mm

T30-1 Typ N2/50 Wandklappe

T90-1 Typ N9 Wandklappe

T30 Typ H8-5

MZ-1

T30-2 Typ N22/50

T30-2 Typ N22 < 2500 x 2500 mm

T90-2 Typ N29

200

200

1100

Baurichtmaß

Baurichtmaß

Bei Montage ohne Bodeneinstand muss an beiden Längs stielen ein zu sätzlicher Anker

in Höhe von 60 + 20 mm ab Oberkante Fertigfußboden angebracht werden.

500

300 210

200

T30-2 Typ N22 > 2500 x 2500 mm

T90-2 Typ N39

MZ-2

200

1100

Baurichtmaß

200

200

1100

Baurichtmaß

200

33


34

Programmübersicht

für Feuerschutztüren, Rauchschutztüren, Mehrzwecktüren und Sondertüren

Feuerschutztüren

Rauchschutztüren

Mehrzwecktüren

Sondertüren

Bezeichnung Typ Ausführung Feuerschutz Rauchschutz Schallschutz Einbruchhemmende

nach DIN 4102-5 nach DIN 18095 WK-Klasse

H8-5 Tür 1-fl ügelig Nein

T 30-1 N2/50 Klappe 1-fl ügelig

T 30-1 N2/50 Tür 1-fl ügelig

T30-2 N22/50 Tür 2-fl ügelig

T30-2 N22 Tür 2-fl ügelig Nein

T90-1 N9 Klappe 1-fl ügelig

T90-1 N19 Tür 1-fl ügelig

T90-2 N29 Tür 2-fl ügelig Nein

T90-2 N39 Tür 2-fl ügelig Nein

MZ 53 RS-1 Tür 1-fl ügelig Nein Nein

MZ 53 RS-2 Tür 2-fl ügelig Nein Nein

MZ-1 Tür 1-fl ügelig Nein Nein Nein

MZ-2 Tür 2-fl ügelig Nein Nein Nein Nein

MZ 53-1 Tür 1-fl ügelig Nein Nein

MZ 53-2 Tür 2-fl ügelig Nein Nein

Trafotüren Tür 1- o. 2-fl ügelig Nein Nein Nein Nein

Schallschutztüren Tür 1- o. 2-fl ügelig Nein Nein Nein

Gewahrsamstüren Tür 1-fl ügelig Nein Nein Sonderanforderung

Alle Maße in mm, BR=Baurichtmaß, EZG=Eckzarge, LD=lichtes Durchgangsmaß, UZG=Umfassungszarge


Programmübersicht

für Feuerschutztüren, Rauchschutztüren, Mehrzwecktüren und Sondertüren

Wärmedämmung Verglasung Oberblende möglich Falzausprägung Baurichtmaß (in mm)

(nachgewiesen) minimal maximal

Nein Nein Dünnfalz 625 x 1750 1000 x 2125

Nein Nein Dickfalz 500 x 500 1250 x 1500

Ja Ja Dickfalz 625 x 1500 1350 x 2500

Ja Ja Dickfalz 1375 x 1750 3000 x 3000

Ja Ja Dickfalz 1375 x 1750 3000 x 3000

Ja Nein Dickfalz 500 x 500 1250 x 1750

Ja Nein Dickfalz 625 x 1750 1375 x 2500

Ja Nein Dickfalz 1375 x 1750 2500 x 2500

Nein Nein Dickfalz 1375 x 1750 3000 x 3000

Ja Ja Dickfalz 625 x 1350 1350 x 2500

Ja Ja Dickfalz 1375 x 1750 2500 x 2500

Ja Nein Dünnfalz 650 x 1750 1250 x 2125

Nein Ja Nein Dünnfalz 1500 x 2000 2250 x 2125

Ja Ja Dickfalz 500 x 1000 1500 x 3500

Ja Ja Dickfalz 1000 x 2000 3000 x 3500

Nein Nein Ja Dickfalz Objektbezogen Objektbezogen

Nein Nein Dickfalz 875 x 2000 1250 x 2500

Nein Nein Dickfalz 750 x 1875 1250 x 2250

35


Novoferm. Direkt vor Ort. Europaweit.

Die Novoferm Group ist einer der führenden europäischen Systemanbieter für Türen, Tore, Zargen und Antriebe. Wir bieten

ein großes Produkt- und Leistungsspektrum für den privaten, gewerblichen und industriellen Einsatz. Alle unsere Produkte

werden nach höchsten Qualitätsstandards auf dem neuesten Stand der Technik gefertigt. Dabei verbinden wir maximale

Funktionalität mit innovativem Design. Wir produzieren an verschiedenen internationalen Standorten und sind durch unser

fl ächendeckendes Vertriebsnetz immer für Sie vor Ort – in ganz Europa.

Ihr Novoferm Vertriebspartner

Novoferm GmbH

Isselburger Straße 31

D-46459 Rees (Haldern)

Tel.: (0 28 50) 9 10-0

Fax: (0 28 50) 9 10-6 46

E-Mail: vertrieb@novoferm.de

www.novoferm.de

®

32 505 56B/1208/50.0

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine