PDF-Datei, 2963 kb - Gausemeier

gausemeier

PDF-Datei, 2963 kb - Gausemeier

32

Zargenbefestigungen

für Feuerschutztüren T30 und T90 sowie Mehrzwecktüren aus Stahl

in Mauerwerk oder Beton in zugelassenen Porenbetonwänden

N-Programm N-Programm

(siehe auch Ankerpläne, nächste Seite) bei Wanddicke > 200 mm

H-Programm

Eckzarge T30

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

Dübelmontage bei

verputzter Wandfläche

Umfassungszarge

Dübelmontage

Eckzarge

Anschweißmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Blockzarge T30

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Blockzarge T90

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

T30 Typ H8-5

Eckzarge mit

kombinierten

Mauerdübelankern

Eckzarge T90

Schraubmontage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

Dübelmontage bei

Sichtbeton/Sichtmauerwerk

Eckzarge mit

Ergänzungszarge

T30-1 Typ N2/50

T30-2 Typ N22/50

T30-2 Typ N22

Unsichtbare

Schraub montage

bei Sichtbeton/

Sichtmauerwerk

Eckzarge

Mauerankermontage

bei verputzter

Wand

Blockzarge T30

mit Besatzprofil

Schraubmontage

mit stumpfem Wandanschluss

bei Sichtbeton/Sichtmauerwerk

Blockzarge T90

mit Besatzprofil

Schraubmontage mit

stumpfem Wandanschluss

bei Sicht beton/

Sichtmauerwerk

(Zargen gemäß Zulassung, bei Türen T30-1

generell Türschließer erforderlich)

> 100 mm

> 100 mm

1/2 1/2

bei Wanddicke < 200 mm

1/2 1/2

wahlw. mit mauerübergreifender

Gegenzarge

Eckzarge T30

Dübelmontage ➀

Eckzarge T90

Dübelmontage ➀

Eckzarge T30 / T90

Mauerankermontage ➁

Eckzarge T30 mit Gegenzarge,

Dübelmontage ➀

(bei Wanddicke < 200 mm)

Eckzarge T90 mit Gegenzarge,

Dübelmontage ➀

(bei Wanddicke < 200 mm)

➀ Zarge an vorab angedübelte Ankerbügel

an geschweißt. Bauaufsichtlich zugelassene

Poren betondübel erforderlich.

➁ Zarge mit Zargenankern in Zementmörtel

befestigt.

Erforderliche Mindestwanddicken siehe bei

den jeweiligen Türtypen