Natur-Erlebniscamp

gcwUTdXXfY

Natur-Erlebniscamp

Heimat neu entdecken -

Kommen Sie mit - wir

begleiten Sie dabei.

Die Gemeinde Wüstenrot veranstaltet in Kooperation

mit den Naturparkführern, den Naturfreunden Heilbronn

und dem Waldnetzwerk e.V. (Forstamt Heilbronn)

das Natur-Erlebniscamp Wüstenrot 2013.

bürgermeisteramt Wüstenrot

Telefon 0 79 45 - 91 99 0

> info@gemeinde-wuestenrot.de

www.gemeinde-wuestenrot.de

Klaus Pfeffer, Telefon 0 71 31 - 47 79 60

> pfeffer@die-naturparkfuehrer.de

Sabine Rücker, Telefon 0 71 30 - 40 11 20

> ruecker@die-naturparkfuehrer.de

www.die-naturparkfuehrer.de

> nfh-steinknickle@naturfreunde -heilbronn.de

www.naturfreunde-heilbronn.de

Bilder: Renate Dukiewicz, Sabine Rücker und Klaus Pfeffer

NatuR-ERlEbNiScamP WüStENRot

Das Team des „Natur-Erlebniscamps Wüstenrot“ ermöglicht

auf vielfältige Weise ein Naturerleben mit allen Sinnen für Jung

und Alt, für Groß und Klein.

Durch spielerische Naturerfahrungen werden Kopf, Hand und

Herz angesprochen sowie ein individuelles Naturwissen vermittelt.

Sowohl für das Erkennen eigener Bedürfnisse als auch

für das Miteinander beim Spielen, Experimentieren und Lernen

besteht genügend Zeit und Raum.

Momente der Ruhe, des Innehaltens und der Entspannung

wechseln mit Phasen, die geprägt sind von Aktivität und

Erlebnis. So ist es Jedem möglich seine ganz persönlichen

Erfahrungen in und mit der Natur zu sammeln.

Die Veranstaltungsorte finden Sie in unserem

interaktiven Routen- und Erlebnisfinder WanderWalter

auf der Internetseite des Naturparks:

www.naturpark-sfw.de

Wichtige hinWeise

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Naturparkführern.

Festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung ist

erforderlich. Der Veranstalter behält sich witterungsbedingte

Änderungen und Absagen vor.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene

Gefahr. Alle Veranstaltungen dieses Programms sind kostenlos

und bedürfen keiner Anmeldung.

Mehr Natur. Mehr erleben. Naturparke.

Dieses Projekt wurde gefördert durch den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald mit Mitteln

des Landes Baden-Württemberg und der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).

Europäische Union

Programm 2013


SpaNNeNdeS • INtereSSaNteS • BewegeNdeS

Das Natur-Erlebniscamp Wüstenrot bietet wieder vier große

Veranstaltungen für alle Naturinteressierte, die gerne einen Tag

in der abwechslungsreichen Natur rund um Wüstenrot erleben

möchten. Dabei besteht die Möglichkeit, Natur ganzheitlich

und individuell wahrzunehmen und mit allen Sinnen zu erleben.

Insbesondere Familien können hier herrliche gemeinsame

Erlebnisse genießen.

SoNNtag, 14. aprIl 2013

Waldolympiade am Steinknickle

Sport • Spiel • SpaSS

Die traditionelle Waldolympiade eröffnet auch 2013 die Saison

im Natur-Erlebniscamp. Der Winter ist vorbei, alle drängt es

in die frisch sprießende Natur zu einem lustigen Kräfte- und

Geschicklichkeitsmessen. Bei der Waldolympiade gibt es folgende

nicht alltägliche Disziplinen: Bogenschießen, Baumscheiben-

Diskuswurf und Stammweitwurf erfordern Kraft und Zielgenauigkeit.

Balancierparcours, Tierweitsprung und Baumscheibensägen

fordern den ganzen Körper. Partnerspiele und Baumklettern

runden das Programm am Boden und in luftigen Höhen

ab. In der Holz-Werkstatt werden Nisthilfen für Insekten und

Vögel gebaut.

Das Naturfreundehaus Steinknickle ist geöffnet und bewirtet

hungrige und durstige Natursportler mit leckeren regionalen

Köstlichkeiten.

Ort: Wüstenrot-Neuhütten,

Naturfreundehaus Steinknickle

Uhrzeit: 13 - 18 Uhr

doNNerStag, 9. MaI 2013 (HIMMelfaHrt)

natur und GeSundheit am

WellinGtonienplatz

Bewegend • informativ • Barrierefrei

Bei diesem Thementag gilt es, selbstständig eine markierte

Rundwanderung im Bereich des Wellingtonienplatzes zu absolvieren.

Unterwegs erlebt man an verschiedenen Stationen

aktiv viel Neues zum Thema Gesundheit in und aus der Natur.

Die Themenbereiche sind sehr vielfältig: „Heilkunde und

Medizin“ mit Heilkräutern, Lungensport und mehr, „Sport und

Bewegung“ mit Fitnesstraining und Bewegungsparcours,

„Sinnliches und Meditatives“ mit Baummeditation, Räuchern

und Barfußpfad und „Ernährung“ mit Gesunden Waldprodukten

und heimischem Mineralwasser.

Die Erlacher Höhe sorgt für die Bewirtung mit regionalen

Spezialitäten.

Parkmöglichkeiten für Rollstuhlfahrer sind ausgeschildert.

Eine barrierefreie Toilette ist vorhanden. Der gesamte Rundkurs

bewegt sich auf breiten geschotterten Waldwegen mit geringen

Höhenunterschieden und ist damit kinderwagenund

rollstuhltauglich.

Streckenlänge: ca. 3,5 km

Ort: Wüstenrot, Wellingtonienplatz

Uhrzeit: 13 - 18 Uhr

SoNNtag, 28. julI 2013

naturerleben am

FinSterroter See

erleBen • erforSchen • erfahren

Entlang des Dachsi NaturErlebnisPfades erwarten die Besucher

verschiedene Stationen, an denen Spezialisten nähere Einblicke

in die verschiedenen Geheimnisse der Natur geben. So erfährt

man beim Förster viel Neues zu den Tieren im Wald, beim

NABU lernt man Vögel und Amphibien und deren Lebensräume

kennen. Auf der Wiese löst man ein spannendes Kräuterquiz

bei der Kräuterpädagogin oder macht sich mit der Naturparkführerin

und den Naturpark-Entdeckerwesten auf die Suche

nach Unentdecktem. Direkt am Ufer kann man bei den Angelfreunden

sein Glück versuchen oder auch mit den Naturparkführern

ein großes Floß bauen, mit dem am Ende des Tages in

See gestochen wird.

Bei schönem Wetter kann gebadet oder einfach auf der

Wiese entspannt werden.

Für das leibliche Wohl ist am Seekiosk bestens gesorgt.

Ort: Wüstenrot-Finsterrot,

Finsterroter See

Uhrzeit: 13 - 18 Uhr

SoNNtag, 22. SepteMBer 2013

exkurSionen rund

umS Steinknickle

aBenteuerlich • SpaNNeNd • lehrreich

An diesem Tag bieten wir wieder sieben verschiedene geführte

Themenwanderungen vom Steinknickle aus an. Weglos führt

die „Schluchtentour“ durch die Schinderklinge, die „GPS-Tour“

fasziniert die Orientierungsprofis. Für die Kinder gibt es die

„Lamawanderung“ und die Exkursion mit den „Naturpark-

Entdeckerwesten“. „Alte Waldgewerbe“, „Bäume – Mythen

und Sagen“ und „Die Jagd im Spannungsfeld von Wild und

Wald“ sind die spannenden Themen der weiteren Touren.

Alle Touren starten pünktlich um 11.00 Uhr und um 14.30 Uhr

am Naturfreundehaus Steinknickle und dauern etwa 1,5 –

2 Stunden. Jeder kann sich daher ganz individuell sein

Tagesprogramm zusammenstellen.

Während der gesamten Zeit kann in der Naturwerkstatt am

Naturfreundhaus mit Naturmaterialen gebastelt werden und

in der Holzwerkstatt werden Nistkästen für Vögel gebaut.

Am Naturfreundehaus Steinknickle können sich die Wanderer

mit leckeren Speisen und Getränken stärken.

Ort: Wüstenrot-Neuhütten,

Naturfreundehaus Steinknickle

Uhrzeit: 11 - 16.30 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine