Ausgabe Mai 2011 - Gadderbaumer Turnverein v. 1878 eV Bielefeld

gtbsport

Ausgabe Mai 2011 - Gadderbaumer Turnverein v. 1878 eV Bielefeld

GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:30 Seite 1

Sportliche Insel

Gadderbaum

in Bielefeld

87. Jg. 05/2011Mai – H 2817

www.gtbsport.de | Basketball | Eltern-Kind-Turnen | Fitness für Frauen | Frauengymnastik | Gymnastik und

Sport für Männer | Handball | Leichtathletik | Mädchenturnen | Nordic-Walking | Prellball | Radfahren |

Seniorenabteilung | Spiel und Sport für Kinder | Tennis | Tischtennis | Volleyball | Wandern


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:30 Seite 2

02

V E R E I N S L E B E N

Wir wollen gemeinsam feiern

Inhalt

Vereinsleben 2

Himmelfahrt 3

Protokoll 4, 5

Tennis Platzaufb. 6, 7

Vor 40 Jahren 7

Zur Sommersaisoneröffnung

für alle Tennisfreunde

am Sonntag, 1. Mai

Prellball 8

Wandern,

Kündigung 8

Termine 9

Tennis 10

Volleyball 11

Anzeigen 12

„Schleifchenturnier“

Beginn: 10.00 Uhr

auf unserer

Tennisanlage


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:31 Seite 3

Einladung zur Himmelfahrtswanderung

Am Donnerstag, dem 2. Juni ist

in diesem Jahr – Himmelfahrt –

Da es nun schon seit 53 Jahren zur

Tradition geworden ist, möchten wir wieder

alle Gadderbaumer und Freunde des

GTB im „Landgasthof Jäckel“ in Halle-

Künsebeck begrüßen. Wir haben die

Möglichkeiten zum Wandern, zum

Radeln oder auch „Autowandern“.

Alle sind herzlich willkommen.

Die Wanderung führt uns durch den herrlich

blühenden Botanischen Garten, um

den Kahlenberg, vorbei am Tierpark

Olderdissen, rauf zum Fernsehturm und

runter zu Peter auf dem Berge.

Edeltraud Voigt beim Picknick

V O R S C H A U

Am Südhang des Teutoburger Waldes geht es dann, evtl. mit dem kleinen

Zwischenstopp, zu unserem Ziel: Landgasthof Jäckel.

Wie immer in der gewohnten Weise:

Bitte anmelden und Essenmarken besorgen. Erbsensuppe 6,00 2, Kotelett 9,00 2

(Verkauf in unserem Geschäftszimmer am Clubheim Bolbrinker)

Treffpunkt der Wanderer: 9.00 Uhr

Langenhagenbrücke, Fahrradfahrer

treffen sich um10.00 Uhr

Picknick: Parkplatz Peter auf dem Berge

ca. 10.00 – 10.30 Uhr

Kleine Unterbrechung bei Raumann

Ankunft bei Jäckel bis 13.00 Uhr zum

Essen

Unsere Vereinsbullis stehen natürlich

auch wieder zur Verfügung und wer

möchte, kann bei Voranmeldung gerne

mitfahren. Selbst der „Haller Willem“

kann bei Voranmeldung zur Rückfahrt in

Anspruch genommen werden.

Mit Kaffee und Kuchen bei Mandy in unserem

Clubheim Bolbrinker machen wir

dann noch einen gemütlichen Abschluss.

Edeltraud Voigt (Festwartin)

3


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:31 Seite 4

04

P R O T O K O L L

Protokoll der Vorstandssitzung vom 04.04.2011

Pünktlich um 20.00 Uhr eröffnete der 2.Vorsitzende Georg

Höllwerth in Vertretung für den erkrankten 1.Vorsitzenden, Uwe

Kleinschmidt die Vorstandssitzung, zu der folgende Vorstandsmitglieder

erschienen waren:

Manfred Blome, Joachim Brand, Monika Heinisch, Michael

Hermann, Petra Hornberg, Klaus Imkampe, Rüdiger und Marco

Knapp, Reinhard Krüger, Angelika und Manfred Müller, Edgar

Rothe, Kerstin Strothmann, Marlene Stelzner und Magarethe

Stock. Verspätet erschienen Peter Kleimann, Ingo Linnebrügger

und Marc Niegisch. Als Gäste erschienen Claudia Salm und

Jürgen Kreft.

Der 2.Vorsitzende Georg Höllwerth bat Edgar Rothe, die Anund

Abmeldungen zu verlesen.

An- und Abmeldungen:

Gegen die verlesenen An- und Abmeldungen ergaben sich

keine Einwände seitens der Versammelten.

So wünschen wir Marten van Gelleham (Volleyball) und Lennart

Beste (Handball) bei der Ausübung ihrer Sportart gutes

Gelingen und viel Freude.

Den zum 31.12. des Jahres abgemeldeten Turnschwestern und

Turnbrüder Nicole Dießelhorst, Tamas Hodik und Max

Hauphoff wünschen wir für die Zukunft alles Gute.

Berichte

Nordic Walking Reinhard Krüger

Der Trainingsbetrieb verläuft mit zu 12 Teilnehmern in den einzelnen

Gruppen zufriedenstellend.

Gymnastik und Sport für Männer Michael Hermann

Der gute Trend bei den Turnern hält an, so besuchen durchschnittlich

16 Turnbrüder die Übungsstunden.

Radfahrabteilung Rüdiger Knapp

Das geplante „Anradeln“ fand im März auf einer kleinen

Runde statt. 31 Radler ließen sich die Teilnahme nicht nehmen.

Am 8 Mai feiert die Abteilung ihr 15 jähriges Bestehen.

Zu dem am Clubheim Bolbrinker statt findenen Jazz-

Frühschoppen sind alle Vereinsmitglieder des Vereins herzlich

eingeladen.

Fitness für Frauen Margarethe Stock

Magarethe Stock konnte eine gute Beteiligung an den Übungsstunden

vermelden. Sie hatte noch einige gute Vorschläge für

das bevorstehende Sportfest.

Seniorenabteilung Manfred Müller

Der Abteilungsspaziergang führte die Senioren zum

Gemeinschaftshaus der Kleingartenanlage „Am Steinbrink“.

Hier verbrachten die Senioren einen schönen Nachmittag. Der

nächste Spaziergang ist zu dem Ausflugslokal „Unner Aiken“

in Gütersloh-Isselhorst geplant.

Wanderabteilung Klaus Imkampe

Klaus Imkampe berichtete über gut verlaufene Wanderungen.

Die diesjährige Mehrtageswanderung führt die Wanderer in

den Großraum Bremen.

Frauengymnastik Monika Heinisch

Der Turnbetrieb verläuft nach wie vor gut. Am 20. April findet

das „Frühlingsfest“ der Abteilung statt.

Prellball Petra Hornberg

Auch hier verläuft der Trainingsbetrieb normal. Die Frauen 1

sind aus der Bundesliga abgestiegen. Die Frauen 2 errangen

die Westdeutsche Meisterschaft. Die Deutschen Meisterschaften

finden am 14. und 15. Mai statt.

Tischtennis Marco Knapp

Auch hier verläuft das Training normal. Die Kreisentscheide der

„Minis“ verliefen erfolgreich. Die Mannschaft der A Schüler

errang die Meisterschaft.

Tennis Jürgen Kreft

Die Saison hat begonnen. Am 2 April wurden die Plätze für

den Spielbetrieb hergerichtet. 32 Teilnehmer waren eine wahrhaft

gute Resonanz. Am 1. Mai findet das so genannte

„Schleifchenturnier“ der Abteilung statt. Start zu den

Medenspielen ist der 5. Mai. Das Hallendach ist an zwei

Stellen undicht und muss dringend repariert werden. Die Halle

wird von verschiedenen Gruppen zu ihrem Tennissport genutzt;

auch das Jugendtraining findet in der Halle statt. Die Frage der

Kostenübernahme muss noch geklärt werden.(Tennisabteilung

oder Hauptverein)

Handball Ingo Linnenbrügger

Die 1. Seniorenmannschaft verlor vier Spiele in Folge und

rutschte in Abstiegsnähe. Die 2. Seniorenmannschaft steht z.

Z. auf einem Nichtaufstiegsplatz. Die 2. Damenmannschaft

schaffte den Aufstieg, während dieses Ziel von der 1.

Damenmannschaft verfehlt wurde. In der kommenden Saison


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:31 Seite 5

wird man mit fünf männlichen Seniorenmannschaften und drei

Damenmannschaften am Spielbetrieb teilnehmen. Im

Jugendbereich haben noch

2 bis 3 Mannschaften die Chance, den Kreismeistertitel zu

gewinnen und dadurch die Auswahlspiele für die Bezirksbzw.

Oberliga zu erreichen.

Volleyball Marlene Stelzner

In der Rückrunde muss noch von den führenden Mannschaften

ein entscheidenes Spiel nachgeholt werden. Unsere

Mannschaft hat 4:4 Punkte und steht auf jeden Fall im

Mittelfeld. Sie bot eine durchweg gute Leistung. Ein Bericht

folgt.

Für die Zukunft wünschen die Damen vom CVJM Jöllenbeck,

unsere Mannschaft zu unterstützen. Die Gruppe löst sich auf,

derzeit sind noch 4-5 Leute am Spiel interessiert. Um die

Trainingszeiten in Jöllenbeck zu erhalten, wird eine

Spielgemeinschaft angestrebt. Unser Mannschaftsführer

Thomas Kuhlmann wäre bereit, das Training dort zu übernehmen.

Allerdings soll der endgültige Beschluss bei einem

Kennenlernen und Austausch am 15.04.2011 fallen.

Beim Training ist weiterhin reger Betrieb. Bei den letzten Malen

waren es meist 18 Sportler. Zum Glück können wir das zweite

Drittel der Halle, in Absprache mit den Basketballern, mitbenutzen.

Unser Aufnahme-Formular

P R O T O K O L L / V E R E I N S L E B E N

Oberturnwart Marco Knapp

Die Mitgliederversammlung des Stadtsportbundes findet statt.

Mike Jungmann hat ihre Tätigkeit bei der OBS Ganztagsschule

gekündigt.

Verschiedenes

Georg Höllwerth machte den Versammelten die Schwere der

Sponsorensuche deutlich.

Rüdiger Knapp bemängelte das Fehlen von Edeltrautd Voigt.

Sie habe sich bei den Mitgliedern des Festausschusses nicht

abgemeldet.

Er wies nochmals auf das Fest am 17.6.2011 mit den Schützen

und Kleingärtnern auf dem Johannisberg hin.

Marlene Stelzner fragte Marco Knapp nach der Flyererstellung.

Marco Knapp antwortete, dies werde in der Osterwoche

geschehen.

Die nächste Vorstandssitzung findet am 05. Mai um 20.00 Uhr

statt.

Die Versammlung wurde mit einem gemeinschaftlichen „Gut

Heil“ beendet.

Edgar Rothe

Vor 50 Jahren:

... so weit die Füße tragen

Vom fortschreitenden Wirtschaftswunder haben vor allen Dingen

der „Autosport“ und der „Fernsehsport“ profitiert. Die

Leibesübungen aber sind die Verlierer in der Zeit des galoppierenden

Wohlstandes; denn das Interesse am eigenen Mitmachen

erlahmt, wenn man sich einen Wagen oder ein Fernsehgerät kauft.

Dafür hat die Zahl der Wirtschaftswunderlinge zugenommen, die

regelmäßig die Wartezimmer der Ärzte bevölkern. Es hat den

Anschein, aIs ob unsere Zeit die Freude an der eigenen körperlichen

Bewegung unterdrücken müsse.

Das Leben reicht heute nicht mehr so weit die Füße tragen, sondern

so weit das Auto fährt. Wer hört noch auf den Rat der Ärzte, daß

die Bewegungsarmut der Ausgangspunkt für viele Krankheiten ist?

Kaum jemand noch! Dementsprechend sieht dann auch die Bilanz

der Krankenhäuser aus: Jährlich suchen sieben Millionen Patienten

in 193 Millionen Pflegetagen die 3600 Krankenhäuser der

Bundesrepublik auf. Kostenpunkt: vier Milliarden Mark.

Kürzlich sagte ein Arzt auf einer Arbeitstagung für

Freizeitgestaltung sehr richtig: Jeder zweite Patient käme ohne

Arzt und Krankenhaus aus, wenn er sich nur selbst etwas mehr körperliche

Bewegung verschriebe. Es kostet nur ein wenig Überwindung.

Dabei ist es so einfach... man setzt einen Fuß vor den anderen:

m a n w a n d e r t ! Fangen wir gleich damit an! Treffen

wir uns am Himmelfahrtstag, dem 11. Mai, morgens 8.30 Uhr an

der Martinschule alle mit Frauen und Kindern und wandern durch

die Berge. Also auf zur Himmelfahrts-Wanderung!

(aus dem Jahre 1961)

5


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:32 Seite 6

06

T E N N I S

32 gut gelaunte Tennisspieler/innen sind

bei sommerlichem Wetter und mit froher

Stimmung den Aufruf gefolgt und haben

am 2. April die Tennisplätze und Gehwege

unserer Anlage in Startbereitschaft

gebracht. In Dreieinhalbstunden wurden

alle notwendigen Arbeiten fertig gestellt.

Dieses konnte nur erreicht werden, weil

so viele fleißige Hände zugepackt

haben. Darum möchte ich mich auf diesem

Wege bei allen bedanken, die

dabei waren und damit bewiesen haben

das Vereinsleben auch bei vorbereitenden

Arbeiten für sportliche Freizeitgestaltung

Spaß machen kann.

2. April – Platzaufbau –

Bedanken möchte ich

mich auch bei Peter

Kleimann, der die vorbereitenden

Arbeiten,

bei nur ganz kurzer

Absprache, ordnungsgemäß und termingenau

gehändelt hat.

Nach getaner Arbeit konnten wir, auf

der Terrasse unseres Clubheims, mit

kühlen Getränken und schmackhaft belegten

Brötchen, serviert von unserer

Vereinswirtin Mandy, den Abschluss der

Arbeiten genießen.


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:32 Seite 7

Bitte unterstützt unsere

Mannschaften durch

Euren Besuch auf der

Tennisanlage!

T E N N1 I0S 0 / VJ AE RH ER IE N SH HA INS DT BO AR LI EL

Nun sind wir für die Tennissaison 2011 vorbereitet und

gerüstet. Jetzt müssen wir nur noch dafür Sorge tragen,

dass die Plätze während der gesamten Saison in gutem

Zustand bleiben.

Z.B.

– vor dem Spielen • unsere Namensschilder an die Magnettafel

auf das vorgesehene Spielfeld

heften (die Namensschilder sind im

GTB - Geschäftszimmer erhältlich).

– bei trockenem Wetter • die Plätze wässern (sprengen)

– vor Spielbeginn • Linien säubern

– nach dem Spielen • die Plätze ordnungsgemäß abziehen

– die Abschleppnetze • unfallsicher und akkurat aufhängen

– Unrat von den Plätzen entfernen

Wenn jeder Tennisspieler diese paar Regeln freiwillig befolgt,

haben alle viel mehr Spaß und Freude am Spiel

und an unserer Anlage.

Euer Jürgen Kreft

Vor 40 Jahren...

historische Anzeigenseite

7


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:32 Seite 8

08

P R E L L B A L L / V E R E I N S L E B E N

33. Westdeutsche Prellballmeisterschaften der Senioren

Am Samstag, den 12.03.2011 fanden die 33. Westdeutschen

Prellballmeisterschaften der Senioren statt. Ausrichter in diesem

Jahr war der TV Herzogenrath. Gespielt wurde in den

Altersklassen Frauen 30, Frauen 40, Männer 30, 40, 50 und

Männer 60.

Ziel der Westdeutschen Prellballmeisterschaften war die

Qualifikation zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften in

Burgdorf, am 14./15 Mai 2011 zu erreichen. Da es nur eine

Frauen 30 Mannschaft gab, hatten wir die Qualifikation zur

Deutschen Prellballmeisterschaft gleich in der Tasche. Antreten

mussten wir trotzdem. Wir spielten somit gegen die Frauen 40

aus Berkenbaum, Barmen und Radevormwald.

Die Spiele gegen den TV Berkenbaum und dem TSV

Radevormwald konnten wir für uns entscheiden. Gegen die

Frauen aus Barmen sah dieses etwas anders aus. Es war ein

sehr ausgeglichenes Spiel, viele schöne Ballwechsel viel Spaß

am Spiel auf beiden Seiten und am Ende stand es

Unentschieden. Somit dürfen wir uns wie im letzten Jahr (da wir

unseren Titel verteidigt haben) Westdeutscher Meister 2011

nennen.

Gespielt haben: Anke Loose, Anja Wittköpper, Petra Hornberg

und Beate Kölling

In den 50ern: Wandern ist die Medizin der Seele

Wessen Seele wund ist, wem Leben und Schicksal düster erscheinen,

für den ist eines der wirksamsten Heilmittel, in den

Frühling hinaus zu wandern. Für Gesunde, wie für seelisch

Verstimmte ist das Wandern in der Morgenzeit des Jahres ein

Weg zu neuem Glücksempfinden.

Wir Menschen fühlen uns am wohlsten, wenn wir das Empfinden

haben, es geht aufwärts. Die länger werdenden Tage, das strahlende

Licht und die neue Wärme befreien unsere Seele vom

Druck langer Kälte und dunkler Nächte. An der Stelle des winterlichen

Schwarz - Grau hat der Lenz buntere Farben auf seiner

Palette. Diese Umstellung in der Natur wird so zum Spender

neuer Kraftquellen und weckt die Steigerung derLebensenergie.

Wohl dem, der sein Frühlingssehnen stillen kann und für den

Eichendorffs Frühlingslied gesungen wurde:

„Vom Grund bis zu den Gipfeln, soweit man sehen kann, jetzt blüht's

in allen Wipfeln - nun geht das Wandern an!“

Einer alten Überlieferung unserer glückhaften Kindheit gewohnt,

zogen wir Gadderbaumer am Himmelfahrtstage mit über 60

Turnschwestern und Turnbrüdern hinaus ins blütenfrohe Land. Die

Wanderung führte durch die Spiegelschen Berge am

Sennefriedhof vorbei nach Spnmgmann in Senne 11. Welch ein

Knospen und Blühen in Feld und Flur, in Wiese und Wald. Wenn

man so durch Gottes freie Natur wandert, dann merkt man erst,

wie der herrliche Blütenflor Herz und Gemüt erfasst und in tiefer

Dankbarkeit wird ein Wanderlied nach dem anderen gesungen.

Am Endziel angekommen sind wir überrascht, weich schöne

Gaststätte uns Wanderer aufnimmt. Nach einem Imbiss und einer

kleinen Ruhepause ging es wieder ins Freie, wo Alt und Jung in

neckischen Spielen und kleineren Spaziergängen sich die Zeit

vertrieben. Mit der Zeit waren über 100 Gadderbaumer versammelt.

Bei fröhlichster Stimmung und einem gemütlichen

Achtung Wichtig Achtung Wichtig

Kündigung von Mitgliedschaften

Petra Hornberg

Abendtrunk blieben alle noch einige Stunden beisammen.

Gegen 19 Uhr wurde der Rückmarsch angetreten und mit

kräftigen Wanderliedern ging es der Heimat entgegen. Nicht

unerwähnt möchte ich das Durchhalten einiger Unentwegter

lassen, die sich bequem in ihren rollenden Untersatz setzten

und auch ihr Ziel erreichten.

Karl Weiß

Da es bei Kündigungen von Mitgliedschaften immer wieder

zu Fragen und Missverständnissen kommt, geben wir hier

einige Aufklärungen: Eine Mitgliedschaft kann laut unserer

Satzung mit einer Frist von 3 Monaten zum Jahresende gekündigt

werden. Die Kündigung muss schriftlich, d.h. mit

normalem Brief per Post oder mit einem Schreiben in den

Briefkasten des Geschäftszimmers erfolgen. Bitte nicht per

Einschreiben, da unsere Geschäftsstelle nicht ständig besetzt

ist und ein Einschreiben deshalb nicht zugestellt werden

kann. Bitte auch nicht per E- Mail, da auch hier manche

nicht ankommen.

Wir versenden keine Kündigungsbestätigung, da Austritte

im Protokoll der nächsten Vorstandssitzung in unserer

Vereiniszeitung bestätigt werden.

Der Vorstand.

Reifen-Tubbesing oHG

Artur-Ladebeck-Straße 56

33617 Bielefeld

Fon 05 21 / 15 24 34

Fax 05 21 / 3 04 29 22


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:32 Seite 9

Gymnastik u. Sport f. Männer

Zur Erinnerung:

Samstag, 21. Mai 2011

Termin für die Tagesfahrt.

Michael Hermann

Radfahrabteilung

Sonntag, 8.05.2011

15 Jahre Radfahrabteilung!

Jazzfrühschoppen ab 11.00 Uhr

Treffpunkt der Radfahrer um 9.30 Uhr

am Clubheim Bolbrinker zum Aufbau.

Donnerstag, 2.06.2011

Himmelfahrts-Radwanderung

Treffpunkt 9.30 Uhr am Clubheim!

Bitte vorher Essenmarken besorgen.

Sonntag, 5.06.2011

(anstelle Pfingsten!)

Radtour – noch in Planung

Treffpunkt 10.00 Uhr, Marktkauf

Freitag, 17.06.2011

Sommerfest im Zelt - wie im letzten

Jahr - auf dem Johannisberg

Wir freuen uns auf viele schöne Stunden

mit Euch!

Rüdiger Knapp

Tennis

Hallo Tennisfreunde

Sonntag, den 1. Mai 2011

wollen wir mit unserem traditionellen

„Schleifchenturnier“

die Tennissaison beginnen .

Unsere Vereinswirtin - Mandy - wird uns

wieder mit lecker zubereiteten Speisen

verwöhnen.

Ich freue mich Euch pünktlich

um 10.00 Uhr begrüßen zu können.

Bis dahin

Euer Jürgen Kreft

Geburtstage

vom 01.06.2011

bis 30.06.2011

03.06.1940 Heidi Landermann

04.06.1940 Margit Elbrächter

07.06.1936 Werner Fuchs

11.06.1940 Renate Topka

12.06.1943 Edeltraud Voigt

14.06.1945 Gunter Franke

14.06.1925 Herbert Sudbrack

15.06.1936 Ilse Meyer zu Hoberge

15.06.1941 Christine Korte-Kyora

17.06.1935 Alfred Hönisch

22.06.1930 Erika Abel

23.06.1936 Edmund Bollweg

27.06.1934 Annemarie Hildebrandt

27.06.1936 Wilfried Stamm

28.06.1938 Eckhard Büttner

29.06.1938 Roland Goldbeck

Euch allen ...

Herzliche Glückwünsche!

Seniorenabteilung

Mittwoch, 11. Mai 2011

Ausflug zum Restaurant „Rossini“ herrlich

gelegen und gehört dem Golf Club

Teutoburger Wald Halle/West e. V. an

der Eggeberger Straße in Halle

Treffpunkt wie immer um 14.30 Uhr

am Clubheim Bolbrinker.

Wanderabteilung

Donnerstag, 2.06.2011

Himmelfahrtswanderung

Sonntag, 19.06.2011

10.00 Uhr Bethelecke

Wanderung in der Senne

Christine u. Gerd Kyora

Anmeldung bis 15.06.11

Herausgeber + Verlag:

T E R M I N E

Gadderbaumer Turnverein von 1878 e.V. Bielefeld

Geschäftsstelle: Bolbrinkersweg 33

33617 Bielefeld • Tel. + Fax (05 21) 15 23 02

www.gtbsport.de, eMail: zeitung@gtbsport.de

Öffnungszeiten: Mittwoch17. 00 - 18. 00 Uhr

Samstag 10. 30 - 11. 30 Uhr

1. Vorsitzender: Uwe Kleinschmidt,

Telefon 0173 88 45 474

2. Vorsitzender: Georg Höllwerth,

Telefon (05 21) 1 58 94

Kassenwart: Rainer Auping,

Telefon 0172 28 33 689

Oberturnwart: Marco Knapp,

Telefon (05 21) 9 14 62 49

Verantwortlich Joachim Brand,

für den Inhalt: Telefon (05 21) 14 13 30

Angelika Müller,

Telefon (05 21) 15 27 35

Bankverbindungen Hauptverein:

Sparkasse Bielefeld

Konto-Nr. 42 005 082, (BLZ 480 501 61)

Gadderbaumer TV Vereinsmitteilung:

Sparkasse Bielefeld

Konto-Nr. 42 002 303, (BLZ 480 501 61)

Erscheinungsweise:

monatlich zum 1. Wochenende

Druckauflage: 1500 Exemplare

Verteilung an Freunde und Mitglieder des GTB.

Bezugspreis ist im Mitgliedsbeitrag enthalten.

Herstellung:

Druckerei Strauß • Bäckerkamp 37

33330 Gütersloh • Telefon (0 52 41) 33 74 60

e-mail: druckerei.strauss@freenet.de

Keine Gewähr für Satzfehler, Richtigkeit und Vollständigkeit.

Redaktionsschluss ist immer der

15. des Monats

Bei Fragen Auskunft erteilt: Telefon

Frauenturnwartin Karin Klähn 15 25 39

Eltern-Kind-Turnen 15 23 02

Fitness für Frauen Dr. Margarethe Stock 2 70 24 57

Frauengymnastik Hannelore Kahmann 15 02 97

Frauenturnen Annette Knapp 1 64 71 96

Mädchenturnen

Spiel und Sport

Burcu Usta 0176/62569104

für Kinder Götz Straßburger 5 23 97 49

Basketball

Gymnastik und Sport

Marco Knapp 9 14 62 49

für Männer Michael Hermann 16 24 21

Handball Ingo Linnenbrügger 89 41 52

Leichtathletik Götz Straßburger 5 23 97 49

Nordic Walking Reinhard Krüger 14 21 80

Prellball Marlies Straßburger 49 13 71

Radfahren Rüdiger Knapp 14 16 40

Seniorenabteilung Edgar Rothe 49 18 32

Tennis Peter Kleimann 44 38 47

Tischtennis Marco Knapp 9 14 62 49

Volleyball Marlene Stelzner 89 15 06

Wandern Klaus Imkampe 15 26 05

Beiträge Hauptverein

Jahresbeitrag zusätzliche Abteilungsbeiträge

Erwachsene 72,00 2 Handball Sen. 37,00 2

Ehepaare 108,00 2 Handball Jugendl. 34,00 2

Familienbeitrag 132,00 2 Tennis Erwachsene 124,00 2

Jugendliche 6 -18 J. 36,00 2 Tennis Jugendl. 62,00 2

Erwachsener, ein Kind U6 86,00 2

Erwachsener, zwei Kd. U6 96,00 2

Studenten u. Azubis 44,00 2 Werdet Mitglied im GTB!

9


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:32 Seite 10

10

T E N N I S / V E R E I N S L E B E N

Folgende Tennisspieler/innen hat der Gadderbaumer Turnverein

beim Westfälischen Tennis-Verband für die Meisterschaften 2011 gemeldet:

Damen 40 Bezirksklasse Gr. 065

Mannschaftsführerin

Bechtel, Elke 0521/13 68 24 4

Kleimann, Ingrid

Borchert, Christina

Tillmann, Karin

Pallatzky, Birgit

Piontek, Hedwig

Faber, Angelika

Kölling, Beate

Tacke, Annegret

Rosen oder Radieschen ...

„Frauen und Blumen gehören zusammen!“

Sag dies einer Frau und sie wird

diese von allen Dichtern gepriesene,uralte

Weisheit lächelnd zur Kenntnis nehmen.

Ähnlich ergeht es den Hausfrauen

bei ihren täglichen Einkäufen. Der gute

Verkaufston unserer Inserenten hat schon

immer unsere Mitglieder begeistert. Es

gehört nun einmal zu einem vorteilhaften

Kauf, wenn man nicht nur durch gute

Ware, sondern auch durch angenehme

Bedienung beglückt wird. Immer haben

unsere Mitglieder bei unseren Inserenten

den Eindruck, als wenn ihr Einkauf, auch

wenn er noch so klein ist, die größte und

erste Angelegenheit wäre. So soll es auch

sein. Der gute Verkaufston, die freundliche

Herren 1 Kreisklasse Gr. 096 BI

Mannschaftführer

Kulbrock, Karsten 0521 / 14 00 20

Janetzky, Martin

Ring, Martin

Wierutsch, Florian

Kleimann, Peter

Höpner, Oliver

Blome, Thomas

Boyd, Phillipp

Kölling, Jan-Philipp

Kirchner, Ulrich

Kartal, Turan

Herling, David

Münden, Martin

Kothy, Jonas

Homann, Guido

Beratung eines geschulten Fachmannes,

das liebevolle Eingehen auf unsere

Wünsche war schon immer oberstes

Gesetz unserer Inserenten.

Hier traf von je her im wahrsten Sinne des

Wortes das vielgesprochene Wort:

"Dienst am Kunden" in seinen besten

Auswirkungen zu.

Also, denkt bei all' euren Einkäufen an unsere

Inserenten, hier findet ihr immer gute

Ware und immer den richtigen Ton.

(schrieb Karl Weiß 1961...

stimmt heute noch!!!)

Herren 65 Bezirksklasse

Mannschaftsführer

Kreft, Jürgen 0521 / 15 22 12

Valen, Arno

Loock, Karl-Heinz

Brand, Joachim

Tacke, Gerhard

Kock, Horst

Breiter, Manfred

Goldbeck, Roland

Kulbrock, Heinz

Stamm, Wilfried

Witte, Manfred

Unsere Vereinswirtin Mandy

bietet ein

Spargelessen

im Clubheim Bolbrinker an.

Am Freitag,

dem 27. Mai 2011

um 19.00 Uhr

- ein geselliger, kulinarischer

Treffpunkt für alle

Gadderbaumer -

Um Voranmeldung wird gebeten

bis zum 23.5.2011


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:33 Seite 11

Die Rückrunde im Hobbybereich in der

Kreisklasse ist endlich abgeschlossen.

Unser Team hat zwei Spiele sehr souverän

gewonnen und zwei leider genauso klar

verloren. Wir landeten punktgleich mit

Dynamo Weichei auf Platz vier. Insgesamt

eine gute Leistung. Wider Erwarten konnten

wir uns während der Saison in das

neue Läufersystem einfinden und entsprechende

Punkte machen. Wir sind sicher

auf einem guten Weg, in der kommenden

Saison selbstbewusst und neu aufgestellt

wertvolle Punkte zu machen.

Auch untereinander ist das Klima in der

Mannschaft recht positiv. Nach den

Spielen und einmal im Monat wird ausführlich

debattiert und für die Zukunft geplant.

In der spielfreien Zeit werden wir an verschiedenen Turnieren

im Umkreis von Bielefeld und im weiteren Bundesgebiet teilnehmen.

Im Teil der Auflage

liegt ein Prospekt der

- Tankstelle

Tappe bei.

Volleyball April 2011

Jetzt ist Spargelzeit!

Restaurant Sparrenburg

33602 Bielefeld • Tel. 0521/65939

Dienstag Ruhetag

V O L L E Y B A L L

Beim Training am Donnerstagabend sind etliche „Neue“ dabei,

die auch z.T. in die Mannschaft integriert werden können. Seit

einiger Zeit werden verstärkt Ausdauer, Kraft und Koordination

trainiert. Verschiedene Übungsaufgaben sollen besonders die

Annahme und den Angriff verbessern, um im anschließenden

gemeinsamen Spiel zu punkten.

Marlene Stelzner

Mai- Mai-Aktion: Aktion:

Wir frischen Ihre Haarfarbe auf!

Soft-Tönung nur 9,- Euro

(statt 18,- Euro)

nur in Verbindung mit Schnitt

oder Frisur

11


GTB_05_2011_GTB_05_2011.qxd 26.04.11 18:34 Seite 12

Gadderbaumer Turnverein e. V. Bielefeld • Bolbrinkersweg 33 • 33617 Bielefeld Postvertriebsstück H 2817 • DPAG • Entgelt bezahlt

Jens-Peter Cordes

Hörgeräteakustiker-Meister

Gadderbaumer Straße 38

33602 Bielefeld

Telefon (05 21) 14 32 20

Fax (05 21) 14 32 21

E-Mail:

Hoergeraete.cordes@arcor.de

www.hoergeraete-cordes.de

Blumenhaus & Gärtnerei

Strohmeyer

Am 8. Mai ist Muttertag!

Wo man

lila-weiß sieht,

lohnt sich’s!

Anmeldeformular

Seite 5 innen.

Werdet Mitglied

im GTB!

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine