Bundeskongress 2011: Rückblick (pdf, 1.5 MB) - GTÜ

gtue.de

Bundeskongress 2011: Rückblick (pdf, 1.5 MB) - GTÜ

GTÜ-Newsletter

Impressionen vom

10. GTÜ-Bundeskongress 2011

im Disneyland ® Resort in Paris


10. GTÜ-Bundeskongress 2011 im Disneyland ® Resort in


Paris

Am 1. Oktober 2011 fand mit neuem Teilnehmerrekord von über

1.000 GTÜ-Partnern und deren Begleitpersonen der 10. GTÜ-

Jubiläumskongress im Conven tion Centre des Disneyland Resort

Paris statt. Dieser Kongress war ein Kongress der besonderen Art

und stand ganz im Zeichen der Familie. Viele Partner nutzten das

Feiertags-Wochenende zu einem verlängerten Trip, um sich ausgiebig

die Disney-Parks oder Paris anzuschauen.

Gute Einstimmung am Vorabend

Bereits am Vorabend wurde die Größe der GTÜ als dritte Prüfkraft

am Markt deutlich. Der gesamte Billy Bobs Western Saloon gehörte

der GTÜ und ihren Partnern, Mitarbeitern und Gästen.

Unter dem diesjährigen Kongressmotto „Business meets Entertainment“

führte der Moderator Jojo Weiß locker durch ein informatives

sowie unterhaltsames und kurzweiliges Tagungsprogramm.

GTÜ-Geschäftsführer Rainer de Biasi beleuchtete in seiner Jubiläumsansprache

den Erfolgskurs der Prüf- und Sachverständigenorganisation

und dankte den insgesamt 2.169 freien Sachverständigen

für ihre hervorragende Arbeit. Dabei hob er auch das überdurchschnittliche

Wachstum der GTÜ hervor, die mit einem Plus von

5,1 Prozent im ersten Halbjahr 2011 den stärksten Zuwachs aller

Überwachungsorganisationen erzielte. „Mit aktuellen 14,1 Prozent

haben wir als einzige der drei Großen unseren Marktanteil weiter

ausbauen können.“ Den Anstieg auf zwei Millionen Hauptuntersuchungen

in den ersten sechs Monaten dieses Jahres wertete de

Biasi als einen deutlichen Vertrauensbeweis der Autofahrer in die

qualitäts- und serviceorientierte Prüftätigkeit der GTÜ-Partner.

Die außerordentlich hohe Zufriedenheit mit den Leistungen und

dem Service der GTÜ belege auch der Kundenmonitor, bei dem

die GTÜ als klarer Sieger hervorgegangen sei. Als entscheidende

Erfolgsfaktoren nannte der Geschäftsführer der GTÜ die harmonische

Partnerschaft mit dem Kfz-Gewerbe, das fl exible Agieren

der freiberufl ichen Sachverständigen sowie die breite Palette

innovativer Produkte wie das Werkstattbetreuungspaket, das Gebrauchtwagenmanagement,

das 100-Prozent-Schadengutachten

sowie den einmaligen Oldtimerservice. De Biasi wies in diesem

Zusammenhang auch auf die Liberalisierungserfolge hin, an denen

die GTÜ maßgeblich beteiligt war.

Das neue Geschäftsfeld Technischer Dienst startete nach den

Worten de Biasis sehr Erfolg versprechend. Die Stuttgarter Sachverständigenorganisation

habe dafür bereits namhafte Kunden wie

BMW, Daimler, Iveco, KTM und VW gewinnen können. Für diese

Fahrzeughersteller führe die GTÜ Einzel- und Typgenehmigungen

mit europaweiter Gültigkeit sowie Neuwagenbegutachtungen

durch. Auf überaus positive Resonanz stieß bei den Partnern die

hohe Anzahl von Werkstatttests, die für mehrere namhafte Automobilhersteller

durchgeführt wurden.

Mit Blick auf die Politik und dem Verlangen nach weiterer Öffnung

neuer Märkte für Überwachungsorganisationen, die als Technischer


10. Bundeskongress 2011 in Paris










Hochkarätige Referenten











































Der Festliche Abend – das Highlight im Disney Studio

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine