Café Rosengarten - Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg

gc9FNcaCQN

Café Rosengarten - Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg

Wer´s weiß, sollte die Antwort mit Namen

und Zimmernummen bis Montagabend

(5.11.) in eine Liste an der Telefonzentrale

eintragen lassen. Mit etwas Glück kann

man einen kleinen Überraschungspreis

gewinnen. Also, wo steht der farbenprächtige

Baum, der inzwischen sicherlich schon

etwas weniger Blätter hat, und wie heißt

er?

Internet-PC‘s

November,

mal anders

Nein, dieser Monat steht nicht

nur für Stimmungen der düsteren

Sorte. Er kann, gerade zu

Beginn, auch noch viele farbenprächtige

Momente bereithalten.

Nach und nach verschwinden

nun zwar die bunten Blätter aus

der Landschaft, und die Tage werden

zunehmend trüber. Doch

auch in vielen spätherbstlichen

Details kann noch eine ungeheure

Faszination liegen, wenn man

mit offenen Augen durch die Welt

geht. Oder gelegentlich mal einen

Blick auf die HKZ-Internetseite

wirft. Dort findet man unter „Hausberg

Aktuell“ immer wieder auch

mal jahreszeitliche Impressionen

vom Klinikgelände und der Umgebung.

Apropos Klinikgelände, wo findet

man denn nebenstehendes Gewächs

und um einen Baum welcher

Sorte handelt es sich dabei?

Auch das Titelbild und das untere

Foto stammen von diesem Exemplar,

aufgenommen am letzten

Oktober-Tag des aktuellen Jahres.

Vielleicht helfen bei der Lösung der Frage auch die beiden PC´s in unserer Internet-Ecke in der Eingangshalle (Haupteingang

HKZ). Dort kann man sich gegen Gebühr rund um die Uhr ins weltweite Netz einloggen. Zur eigenen Baum-Recherche

empfehlen wir die Seite: www.baumkunde.de – natürlich auch montags und donnerstags im Internet-Studio.

2


Freizeitgestaltung von B - Z finden Sie auf den Seiten:

Begrüßung ..................................................... 6, 8, 10, 11, 15, 17, 20, 22, 24, 26, 27, 29, 31

Bücherei .......................................................................................................................4, 30

Café Rosengarten ............................................................................................................4, 8

Emaillieren ..................................................................................................................14, 21

Filmabend .............................................................................. 5, 8, 11, 15, 19, 23, 25, 28, 31

Führung / Klinik-Info HKZ ....................................................... 5, 9, 11, 16, 19, 23, 25, 29, 30

Fußball im Großbild .....................................................................................................14, 26

Gesundheitsinfo, Vortrag ..............................5, 6, 8, 9, 10, 11, 12, 15, 16, 17, 18, 19, 21, 22,

............................................................................................... 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31

Gottesdienst, Abendandacht .......................................................... 5, 6, 9, 12, 17, 21, 26, 29

Handball .......................................................................................................................7, 18

Internet / PC-Schulung ............................................................................ 2, 4, 13, 17, 19, 30

Konzert / Live-Musik / Tanz / Kabarett ..........................................................................22, 27

Martinsmarkt ........................................................................................................ 12, 13, 14

Musikinstrumente ...........................................................................................................4, 9

Psychologische Abt. ........................................... 5, 6, 8, 9, 10, 11, 15, 16, 17, 18, 20, 22, 23,

............................................................................................... 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30, 31

Selbsthilfegruppe Herz ...................................................................................................... 16

Sozialberatung ...................................................................................................... 16, 20, 30

Teeabend ........................................................................................................................... 9

Töpfern ............................................................................................................................ 23

Tiffany ...........................................................................................................................7, 26

Volksliedersingen ............................................................................................ 10, 14, 24, 30

Weihnachtsmarkt ............................................................................................................. 31

Zeitungen .......................................................................................................................4, 6

Ihr Friseur im

Herz- und Kreislaufzentrum:

Öffnungszeiten:

Di. - Fr. ab 13.00 Uhr

Sa. von 8.30 - 13.00 Uhr - Haustelefon 63 37

Impressum

Herausgeber: HKZ GmbH & Co. Betriebs KG

Konzept: Abt. für Öffentlichkeitsarbeit u. Freizeitzentrum

Fotos & Layout: Abt. für Öffentlichkeitsarbeit

Druck: Hausdruckerei – 6. Jahrgang, Nr. 11

3


Liebe Patienten, liebe Angehörige,

wir möchten Sie einladen, in unseren Freizeiträumen aktiv zu sein. Ein Kommen

und Gehen ist immer möglich, unabhängig vom Fertigungsstand Ihrer Werkarbeit.

Bitte machen Sie Gebrauch von unseren abwechslungsreichen Tages- sowie

unseren permanenten Angeboten. Die Freizeiträume sind ständig betreut, und

eine Anleitung in den Hauptwerktechniken (Seidenmalerei, Tiffany, Keramik, Korbflechten)

ist natürlich außerhalb der Sonderaktionen fortwährend gegeben. Machen

Sie sich selbst eine Freude oder bringen Sie Ihrer Familie oder Nachbarn eine

kleine Überraschung mit.

In unserem Schaukasten (Ladenpassage gegenüber Friseur) können Sie einige der

bei uns gemachten Werk- und Bastelarbeiten bewundern und sich „Appetit“ holen,

es selbst zu probieren.

Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Allgemeines Info-Material über unsere Kliniken

und zum Thema „Gesundheit“ liegt an der Telefonzentrale

aus und kann von Ihnen selbstverständlich

mit nach Hause genommen werden.

... und außerdem stehen Ihnen zur Verfügung:

4

Ihr Freizeitteam

Untergeschoss • Dr. Durstewitz-Haus

Telefon - 5937 (Öffnungszeiten siehe Tagesprogramm)

„Trempa“ – der Patientenclub im HKZ

@

Das Internet-Studio lädt zum „Surfen“ im Internet ein. Information und Anleitung

für Neueinsteiger. Die Öffnungszeiten des Internet-Studios: montags und

donnerstags von 18.15 bis 19.00 Uhr – beachten Sie bitte auch Seite 2.

Die kostenlose Leih-Bücherei bietet Ihnen Literatur aller Art und eine große

Abteilung wichtiger Gesundheitsbücher sowie Gesellschaftsspiele. Hier können

Sie auch die wichtigsten Gesundheitsbücher käuflich erwerben. Direkt beim

Internet-Studio – Öffnungszeiten wie Internet-Studio (siehe Aushang / HKZ-Heute)

Im Café Rosengarten liegen täglich fünf verschiedene Tageszeitungen aus,

die man unabhängig von den Öffnungszeiten dort lesen kann. Café-Öffnungszeiten:

täglich von 13.30 bis 18.30 Uhr – bei Abendveranstaltungen bis 22.00 Uhr.

Musikinstrumente (Flügel, verschiedene Orgeln, Gitarren, Akkordeon u. a.) stehen

zum Spielen bereit. Vorkenntnisse sind erwünscht. Wir bieten keine Anfängerkurse

an. Bitte im Freizeitzentrum melden.


Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Donnerstag, 01. 11. 2007 Internet-Studio: 18.30 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.30 - 19.00 Uhr

09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion

Kath. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.30 Uhr Klinik-Info für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

Als Ergänzung zur Klinikführung am Dienstag oder

auch als Alternative für weniger mobile Patienten findet diese

Informationsrunde statt – ein kleiner Vortrag über die Kliniken

mit ihren Einrichtungen und ihrer Geschichte.

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Leben mit dem künstlichen Kniegelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

19.00 Uhr Das Beste von Premiere-TV im Großbild –

heute: „Da-Vinci-Code – Sakrileg“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Starbesetzte Verfilmung des Sensationsbestsellers von

Dan Brown. In diesem spannenden Verschwörungsthriller

kommen Tom Hanks als Symbolforscher und

Kryptografin Audrey Tautou einem Geheimbund auf die

Spur, der offenbar ein 2000 Jahre altes religiöses Geheimnis

hütet.

Der an vielen historischen Orten verfilmte Thriller wurde

vom Vatikan, der um sein Renommee fürchtete, vehement

angefeindet. Angesichts der packenden, aber keineswegs

Glaubensfundamente einreißenden Hollywood-

Verfilmung war die Sorge allerdings stark übertrieben.

Laufzeit: 143 Minuten.

5


6

Begrüßung

für neu angekommene Patientinnen / Patienten

der Rehabilitationskliniken am Montag,

Mittwoch und Freitag jeweils um 13.00 Uhr

im Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1.

Freizeitzentrum: ---

Freitag, 02. 11. 2007

Internet: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Risikofaktoren und Reparaturvorgänge

(Reha II)“– Referent: Oberarzt der Neurologie

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Samstag, 03. 11. 2007

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

Ev. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Unser Tipp: ... liegen für Sie täglich in unserem „Café

Rosengarten“ aus. Wenn Sie möchten, können

Sie dort ungestört im „Blätterwald“ stöbern.


Samstag, 03. 11. 2007

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß auch am Samstagmorgen ...

Heute mit Spezialangebot: Tiffany ...

Tiffany ist eine relativ neue und wunderschöne Werktechnik mit

Glas. Voll zur Wirkung kommt diese Technik, wenn sie in künstlerischer

Vollendung als Lampe oder Fenster in Erscheinung tritt.

Wir begnügen uns zunächst damit, Ihnen Grundkenntnisse zu vermitteln,

indem wir Sie anleiten, kleine Fensterbilder oder Ähnliches

herzustellen. Grundsätzlich gilt, wie bei vielen anderen Werktechniken

auch, es sieht schwierig aus, ist aber viel einfacher als man

denkt und ohne jegliche handwerkliche Erfahrung problemlos erlernbar.

Eine bewährte, schrittweise Anleitung ist Ihnen dabei behilflich.

Schauen Sie mal rein, probieren Sie es doch mal aus ...

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Sonntag, 04. 11. 2007

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß am Sonntagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit nutzen zum kreativen Gestalten!

Und von 10.00 bis 12.00 Uhr besteht die Möglichkeit, mit dem

Spezialangebot Tiffany fortzufahren.

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen

mit Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal, Bettenhaus 1

UND DER TIPP FÜR HANDBALLFANS:

Die Bundesliga-Saison läuft auf Hochtouren und nach und

nach geben alle Teams ihre Visitenkarte auch hier bei uns

in Waldhessen ab. Gleich nebenan in der MEIROTELS-HAL-

LE trägt die MT Melsungen nun schon im dritten Jahr ihre

Heimspiele aus und lehrt dabei so manchen großen Teams

das Fürchten. Die Atmosphäre, die von den treuen MT-Fans

bei den Spielen erzeugt wird, hat schon etwas ganz Besonderes.

Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

An diesem Samstag gastieren die Rhein-Neckar-Löwen an

der Fulda. Anwurf ist um 17.00 Uhr.

7


8

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Montag, 05. 11. 2007

Internet-Studio: 18.15 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.15 - 19.00 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

14.45 - 15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Krankheitsverarbeitung“

– ein Vortrag der Psychologie.

16.30 - 17.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Therapiemöglichkeiten bei Sprachund

Sprechstörungen“ – ein Vortrag der Logopädie.

19.00 Uhr Nostalgie von Premiere-TV im Großbild –

heute: „Heinz Erhardt –

Natürlich die Autofahrer“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Unvergesslich und sicherlich einer der besten deutschen Komiker

aller Zeiten: Mister „noch´n Gedicht“ Heinz Erhardt.

Neben seiner ganz eigenen Dichtkunst wirkte er in zahlreichen

Filmen mit, die heute allesamt ein Stückchen Zeitgeschichte

der 1960er Jahre darstellen. Einen der lustigsten davon

zeigen wir Ihnen heute auf der Großbildleinwand. Heinz

Erhardt spielt einen kleinlichen Polizisten und Autoverächter,

der bei einer Lotterie ein Auto gewinnt, aber nun erst mal den

Führerschein machen muss. Laufzeit: 79 Minuten.

Café

Rosengarten

Unser „Café Rosengarten

im Dr. Durstewitz-Haus

freut sich auf Ihren

Besuch.

täglich

geöffnet von

13.30 Uhr

18.30 Uhr

(auch an Sonn- u. Feiertagen)

Bei Abendveranstaltungen bis 22.00 Uhr geöffnet!

-


Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Dienstag, 06. 11. 2007

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 15.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Herzfreundlicher Sport“

– ein Vortrag der Physiotherapie.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.00 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Bluthochdruck“

– Referent: Stationsarzt/-ärztin der kardiolog. Reha.

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Rückenschule“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

18.30 Uhr Tee & Themen

Sitzgruppe auf Station 9 (Bettenhaus 1)

19.00 Uhr Abendandacht

Unser

Tipp:

Thema: „Kommt die Liebe nun zu kurz?“

Gesprächsrunde mit unserer Psychologin Susanne

Böttcher zu einer Fragestellung, die für viele von Interesse sein dürfte.

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Sind Sie musikalisch –

spielen Sie ein Musikinstrument?

Z. B. Klavier, Akkordeon, Gitarre, Schlagzeug o. Ä.,

dann schauen Sie doch mal im Freizeitzentrum vorbei ...

9


10

Freizeitzentrum: ---

Mittwoch, 07. 11. 2007

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

15.00 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Leben mit dem künstlichen Hüftgelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

16.30 - 17.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Hilfsmittel in der Rehabilitation“

– ein Vortrag der Ergotherapie.

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen

mit Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal, Bettenhaus 1

Donnerstag, 08. 11. 2007

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 18.30 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.30 - 19.00 Uhr

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Patientenclub? Trempa?

Nähere Infos erhalten Sie im Freizeitzentrum ...


Donnerstag, 08. 11. 2007

15.30 - 16.30 Uhr Klinik-Info für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

– siehe Seite 5 –

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Leben mit dem künstlichen Kniegelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

18.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Thema: „Bypass- und Herzklappenoperation“

Wir zeigen Ihnen einen 20-minütigen Film, der in

unserer Herzchirurgie hier im Hause aufgenommen wurde.

19.00 Uhr Spielfilme von Premiere bei uns im Großbild

„Johannes XXIII –

Eine Welt für den Frieden“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Biografischer Fernsehfilm über das Leben und Wirken des sog.

„Friedenspapstes“. Wie kaum ein anderer zuvor war Johannes XXIII.

durch seine bodenständige und humorvolle Art ein echter Volkspapst.

Sätze wie „Ich bin zwar jetzt unfehlbar, gedenke aber keinen

Gebrauch davon zu machen“ hörte man oft von ihm. In Zeiten

des kaltes Krieges (Kuba-Krise) setzte er sich massiv für die Völkerverständigung

ein. Normalerweise besteht der Film aus zwei Teilen,

die wir direkt nacheinander vorführen. Laufzeit: 180 Minuten.

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Freitag, 09. 11. 2007

Internet: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

11


12

Freitag, 09. 11. 2007

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Samstag, 10. 11. 2007

Thema: „Autofahren nach Schlaganfall (Reha III)“

– Referent: Chefarzt Dr. A. Nachtmann

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion

Kath. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß auch am Samstagmorgen ...

Heute mit Spezialangebot: Emaillieren ... – siehe Seite 21.

11.00 - 23.00 Uhr 4. Rotenburger Martinsmarkt

Marktplatz / Rotenburg a.d. Fulda

Der Tipp des Tages

– siehe Bericht

rechts ...

Im Zelt vor dem historischen

Rotenburger Rathaus

wird u.a. auch die

HKZ-Küche wieder für

kulinarische Schmankerl

zur Jahreszeit sorgen, z.B.

Martinsburger, Grünkohl,

Gans, Wildgerichte usw.


Vor drei Jahren kam die Idee aus der Rotenburger

BKK Akademie: Der Marktplatz im

Kern des Fachwerkstädtchens wäre doch ideal

für ein herbstliches Markttreiben zu St. Martin.

Verbunden mit einem zentralen Lampionsumzug

der Kinder, einem spektakulären Martinsfeuer

und vielseitigen Verköstigungsständen könnte

das Ereignis sicherlich eine Bereicherung für den

ansonsten eher ruhigen Monat November sein.

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit beim

„Fest der Berge“ im September 2004 reihte sich

natürlich auch das Herz- und Kreislaufzentrum

in der Organisatorengruppe ein.

Dass der Martinsmarkt dann in den vergangenen

drei Jahren zu einem solchen Erfolg werden

würde, konnte niemand ahnen, hat aber alle

Beteiligten sehr erfreut. Neben den vielen Gästen,

die an allen Tagen gesellige Stunden auf

dem Marktplatz erleben durften, gab es noch

weitere Gewinner: 2004 gingen 1.600 Euro an

die Rotenburger Feuerwehr, 2005 konnten 5.555

Euro (!) an den neuen Verein Bürgerhilfe Rotenburg

gespendet werden und 2006 erhielten die

August-Wilhelm-Mende-Schule in Bebra und die

Jugendfeuerwehr zusammen 2.460 Euro.

Internet-PC‘s

In unserer Internet-Ecke in der Eingangshalle

(Haupteingang HKZ) kann man sich gegen Gebühr

rund um die Uhr im Internet bewegen. Die

HKZ-Seite mit allerlei nützlichen Infos steht sogar

kostenlos zur Verfügung. Probieren Sie´s doch

mal aus ...

Klar, dass man diese Erfolgsbilanz auch im Jahre

2007 fortsetzen möchte und nun den 4.

Rotenburger Martinsmarkt folgen lässt. Freuen

wir uns also auf zwei vergnügliche Tage

mit Essen, Trinken, Leute treffen, Gemütlichkeit

genießen ... – und das alles für einen guten

Zweck. Diesmal geht der Erlös an die

Rotenburger Kinderförderung und das

Jugendrotkreuz. Den Programmablauf entnehmen

Sie den im HKZ ausliegenden Handzetteln

und dem Newsletter zum Wochenende.

Oder werfen Sie einfach mal einen Blick

ins Internet. Unter www.hkz-rotenburg.de /

AKTUELLES finden Sie Bildergalerien der vergangenen

Martinsmärkte. Gelegenheit dazu

bieten unser Internet-Studio oder die öffentlichen

Internet-PCs am Haupteingang.

13


14

Samstag, 10. 11. 2007

15.30 - 17.30 Uhr Fußball-Bundesliga im Großbild:

TV-Live-Übertragung von Premiere

Café Rosengarten / Film- & TV-Ecke

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Sonntag, 11. 11. 2007

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Das Spezialangebot des

Wochenendes kann heute natürlich

fortgesetzt werden:

Emaillieren ...

Fußball in Gemeinschaft erleben: Die Bundesliga-Konferenz verspricht

wieder große Spannung, und das bei uns im großen Bild, exklusiv

via Premiere in unserem Café Rosengarten. Alle Spiele, alle Tore!

Werk- und Bastelspaß am Sonntagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit nutzen zum kreativen Gestalten!

Keine Scheu – kommen Sie doch einfach

mal ins Freizeitzentrum. Wir freuen

uns auf Ihre Teilnahme.

Rotenburger Martinsmarkt

im November 2005

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen

mit Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal, Bettenhaus 1

PUBLIC VIEWING

11.00 - 18.00 Uhr 4. Rotenburger Martinsmarkt

Marktplatz / Rotenburg a.d. Fulda

Auch heute besteht noch die Gelegenheit, den stimmungsvollen

Martinsmarkt auf dem Rotenburger

Marktplatz zu besuchen. Von 13.00 bis 18.00 Uhr verspricht der

hiesige Einzelhandel aus diesem Anlass einen verkaufsoffenen

Sonntag.


Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Montag, 12. 11. 2007

Internet-Studio: 18.15 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.15 - 19.00 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.45 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Herzgesunde Ernährung“

– ein Vortrag der Diätassistenz.

19.00 Uhr Exklusiv auf unserer Großbildleinwand –

heute: Dokumentarfilmabend

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Angebote in unserer

Ladenpassage:

Blumenhof

Sterkelshausen

im Klinik-Shop

Natur-Dokumentarfilme verbreiten gerade auf der Großbildleinwand

eine ganz besondere Faszination. Lassen Sie sich

verzaubern von magischen Bildern unserer Erde.

Heutiger Film: „Die Ostsee“

Ein wunderschöner TV-Dokumentarfilm über das nördliche

Meer und seine Anrainer Landschaften. Ein Meer, das zwar

geographisch gesehen sehr klein ist, aber vom sonnigen

Sandstrand bis zur arktischen Kälte alles zu bieten hat. Laufzeit:

87 Minuten.

15


16

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Dienstag, 13. 11. 2007

Internet-Studio: 18.30 - 19.15 Uhr

Bücherei: 18.30 - 19.15 Uhr

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werken und Basteln mit Ton – der Bastelvorschlag

zum Tage: Töpfern. Das Material Ton bietet fast unendlich viele

Möglichkeiten schöpferisch tätig zu sein. Probieren Sie´s aus ...

15.00 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Blutfette“

– Referent: Stationsarzt/-ärztin der kardiolog. Reha.

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Rückenschule“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

18.00 Uhr Treffen der

Selbsthilfegruppe Herz

Salon / Rodenberg-Klinik, 4. OG

im 4. Untergeschoss der Rodenberg-Klinik

Nutzen Sie auch unsere Info-Terminals in den Eingangsbereichen.

Tel. 0 66 23 – 88 - 50 35 • www.ocurana.de

Diese angeleitete Gesprächsrunde des HKZ-Sozialdienstes trifft sich

einmal im Monat und beschäftigt sich mit aktuellen Themen rund

um die Herzkrankheit – alle Interessierten sind natürlich willkommen.

Wir bieten Ihnen:

MODERNE UNTERSUCHUNGSVERFAHREN

• zur Sehstärken/Brillenglasbestimmung (Führerscheingutachten, Sehtest)

• zur Augeninnendruckmessung • zur Messung der Hornhautdicke

• zur Messung der Augendurchblutung (als Beitrag zur Schlaganfallvorsorge)

MODERNE BEHANDLUNGSMETHODEN

u.a. bei „Grauem Star“

• Operation der Augenlinse bei Fehl- und Alterssichtigkeit

• individuelle Auswahl geeigneter Kunstlinsen-Implantate


Dienstag, 13. 11. 2007

18.30 - 19.15 Uhr Der Computer –

das unbekannte Wesen

Internet-Studio (Haupteingang HKZ)

19.00 Uhr Abendandacht

Mittwoch, 14. 11. 2007

Silver Surfer gesucht! Die Generation der Silberhaarigen hat

das Internet entdeckt. Grenzen Sie sich nicht selbst aus und seien

Sie neugierig.

Wir bieten Ihnen in dieser Woche die Gelegenheit, die einfachsten

Bedienungsschritte für den Gebrauch zum Schreiben und zur Internetbenutzung

kennen zu lernen. Dieses Angebot richtet sich besonders

an ältere und in Sachen Computer gänzlich unerfahrene Patienten.

In den folgenden Tagen hätten sie dann die Möglichkeit, die

Handhabung weiter zu üben. Natürlich ist dies ein kostenfreies Angebot.

Bitte pünktlich da sein, damit wir zusammen anfangen können.

Und wirklich: So´n Computer ist bestimmt kein Teufelszeug ...

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

15.00 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Leben mit dem künstlichen Hüftgelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

17


18

Mittwoch, 14. 11. 2007

16.00 Uhr Welt-Diabetes-Tag / Herzwoche

Praxis Dr. Strotmann / 4. UG Rodenberg-Klinik

Thema: „Diabetes und Herzerkrankung –

der schlafende Drache“

Anlässlich des Welt-Diabetes-Tages und der Deutschen

Herzwoche lädt die Internistische Facharztpraxis

Dr. Strotmann zu einem Vortragsprogramm

in die Rodenberg-Klinik ein. Dr. Hermann-Josef

Strotmann spricht über das Thema „Diabetes und

Herzerkrankung“ und Dr. Klaus Edel, Chefarzt der

kardiologischen Reha im HKZ, stellt das 10-Punkte-Programm

für herzkranke Diabetiker vor. Im

Anschluss wird eine Kunstaustellung eröffnet.

Bereits in der Vergangenheit ein ideales Umfeld

für interessante Vorträge: das Foyer der Praxis Dr.

Strotmann im 4. UG der Rodenberg-Klinik.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem

aktuellen Aushang oder den täglichen Mitteilungen

in „HKZ-Heute“.

16.30 - 17.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Was ist Stress und wie werde ich damit

fertig?“ – ein Vortrag der Psychologie.

18.15 - 19.15 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Fette in der Ernährung“

– ein Vortrag der Diätassistenz.

UND DER TIPP FÜR HANDBALLFANS:

Heute gibt´s in der benachbarten MEIROTELS-HALLE wieder Bundesliga-Handball.

Mi., 20.15 Uhr – MT Melsungen gegen SG Flensburg Handewitt – nutzen Sie doch

die Gelegenheit, die Spitzenmannschaft aus dem Norden gegen das diesjährige

Überraschungsteam aus dem Fuldatal zu beobachten. Sie sollten sich allerdings

frühzeitig um Eintrittskarten kümmern, da sicherlich ein volles Haus zu erwarten

ist – Tickets über die Geschäftsstelle MT Melsungen, Tel. 0 56 61 – 92 60 - 0 oder

per Internet www.mt-melsungen.de.

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Donnerstag, 15. 11. 2007

Internet-Studio: 18.30 - 19.15 Uhr

Bücherei: 18.30 - 19.15 Uhr

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

Café Rosengarten – ... der Treffpunkt!

17


Donnerstag, 15. 11. 2007

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.30 Uhr Klinik-Info für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

– siehe Seite 5 –

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Leben mit dem künstlichen Kniegelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

18.30 - 19.15 Uhr PC kennen lernen / Schreiben mit PC

Internet-Studio (Haupteingang)

Weiter geht´s ...

Wenn man sich an der gestrigen Einführung beteiligt

hat, besteht heute die Möglichkeit,das bisher

Erlernte erneut anzuwenden, denn nur die

Übung macht den Meister – Computer-Einführung

Teil 2

19.00 Uhr Spielfilm-Highlights von Premiere-TV –

heute: „Zwei Brüder“

Café Rosengarten / Film- & TV-Ecke

Heute zeigen wir etwas für Tierliebhaber:

Nämlich den ebenso gelungenen wie mitreißenden Spielund

Tierfilm des Regisseurs J.J. Annoud („Der Bär“). Ohne

technischen Schnickschnack erzählt er in eindrucksvollen

Bildern die Geschichte von zwei Tigerbrüdern, die zunächst

getrennt werden, um sich später wieder zu vereinigen. Nebenbei

kann man sich an tollen Bildern aus dem Dschungel

und den Tempelruinen Indochinas erfreuen – und das

alles auf unserer Großbildwand zum Nulltarif.

Laufzeit: 102 Minuten.

Café Rosengarten – ... Kino im HKZ !

... und heute von 13.15 - 17.00 Uhr Energetix-Schmuck-Ausstellung

19


Sozialberatung

Liebe Patientin und lieber Patient,

im Rahmen Ihres Aufenthaltes in der Reha-Klinik möchten wir Sie und Ihre Angehörigen zum Gespräch

einladen, wenn Sie Fragestellungen zu folgenden Themen haben:

Information • über medizinische Rehabilitationsmaßnahmen

• über häusliche Entlastungsmöglichkeiten wie Hilfsmittel,

Essen auf Rädern, Notruf

Beratung • über das Schwerbehindertenrecht

• über Vorsorgevollmachten, Betreuungsverfügungen

• zum beruflichen Wiedereinstieg (stufenweise Wiedereingliederung,

berufliche Rehabilitation)

Beantragung • von Anschlussheilbehandlungen / Anschlussrehabilitation

• von Leistungen der Pflegeversicherung

• von gesetzlichen Betreuungen

Hilfestellung • bei der Unterbringung in einem Pflegeheim

• bei der Suche nach einem Kurzzeitpflegeplatz

Kontaktvermittlung • zu ambulanten Pflegediensten, Selbsthilfegruppen u. Fachberatungsstellen

Selbsthilfegruppe Herz • eine angeleitete Gesprächsrunde / Selbsthilfegruppe, die sich einmal im

Monat trifft – aktuelle Reha-Patienten sind natürlich willkommen.

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen und erbitten Ihre telefonische Anmeldung

unter der Haustelefonnummer 54 19

Ansprechpartnerinnen: Frau Geiß, Frau Allmeroth-Akien, Haustelefon 54 19 oder 54 20,

Büro auf der Beratungsetage im EG der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie,

... für die Neurologie: Frau Keilert, Haustelefon 44 48.

20

Freitag, 16. 11. 2007

Sprechzeiten:

Mo. - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.00 Uhr

Internet: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.


Freitag, 16. 11. 2007

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Samstag, 17. 11. 2007

Thema: „Soziale und berufliche Reintegration

nach Schlaganfall (Reha IV)“

– Referent: Oberarzt der Neurologie

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst

Ev. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß auch am Samstagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit nutzen zum kreativen Gestalten!

Heute mit Spezialangebot von 10.00 bis 12.00 Uhr:

Emaillieren – mit Farbe, Feuer und Freude gestalten! Eine alte

Werktechnik mit großer Wirkung! Kaum zu glauben, wie einfach

dieser doch so eindrucksvolle Emailleschmuck oder kleine Gebrauchsgegenstände

wie Pillendosen zu dekorieren sind – mit

Betreuung und Anleitung. Diese Spezialtechnik ist nur heute möglich,

da die Brennöfen vorgeheizt werden müssen. Daher nicht lange

überlegen: anschauen, informieren und mitmachen!

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Sonntag, 18. 11. 2007

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß am Sonntagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit nutzen zum kreativen Gestalten!

Keine Scheu – kommen Sie doch einfach mal ins Freizeitzentrum.

Nicht nur Töpfern ist möglich, sondern auch

das Angebot des Wochenendes kann heute natürlich

fortgesetzt werden: Emaillieren (siehe oben).

21


Sonntag, 18. 11. 2007

19.30 Uhr Sonntagskonzert:

Mandolinenverein Weiterode

Festsaal / Dr. Durstewitz-Haus

Der Mandolinenverein aus der Nachbargemeinde Weiterode gehört

zu den renommierten Musikgruppen aus dem hiesigen Umfeld.

Das Repertoire umfasst die ganze Welt der leichten Muse. Der

Musikverein freut sich auf Ihren Besuch: Entspannen – Verweilen

– Genießen! Eintritt frei – kleine Spende willkommen.

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Montag, 19. 11. 2007

Internet-Studio: 18.15 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.15 - 19.00 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

14.45 - 15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Stress – wie gehe ich damit um?“

– ein Vortrag der Psychologie.

16.30 - 17.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Krankengymnastische Hilfsmittel für

zu Hause“ – ein Vortrag der Physiotherapie.

Internet ? Siehe Seite 2 und Seite 30 ...


Montag, 19. 11. 2007

19.00 Uhr Nostalgie auf unserer Großbildleinwand –

heute: Vier Fäuste für ein Halleluja

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Dienstag, 20. 11. 2007

Großer Bud Spencer und Terence Hill-Nostalgieabend:

In den 1970er Jahren waren die beiden Haudegen ein Garant

für vollbesetzte Kinos. Als ungleiches Brüderpaar bereicherten

sie das bis dato bierernste Western-Genre mit

ihren Italo-Spaßwestern um eine gelungene Variante. Ein

lustiger Filmabend mit den Highlights dieser Reihe.

Laufzeit: 114 Minuten.

Oder lieber was zu lesen?

Unsere Bücherei!

Direkt am Internet-Studio – heute ist sie geöffnet

(18.15 - 19.00 Uhr): Bücher ausleihen

– ohne Gebühr, versteht sich!

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Der Bastelvorschlag zum Tage: Töpfern –

idealer Tag für Anfänger! Mit dem Material Ton lässt sich

wirklich leicht und nahezu verlustfrei arbeiten: ein Keramikschuh,

eine Vogeltränke, ein Türschild, ein Blatt oder Ähnliches

... Wir zeigen Ihnen, wie´s geht!

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

19.00 Uhr Abendandacht

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

23


24

Mittwoch, 21. 11. 2007

Freizeitzentrum: ---

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

15.00 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische Reha“

– Referent: Dr. K. Edel, Chefarzt kardiolog. Reha.

16.30 - 17.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Ergotherapie in der neurologischen

Rehabilitation“ – ein Vortrag der Ergotherapie.

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen

mit Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal, Bettenhaus 1

Praxis- und Versorgungszentrum im Herz- und Kreislaufzentrum:

Dialysezentrum • Dr. med. Peter Thon • Tel. 0 66 23 – 9 24 70

Kardiologische Facharztpraxis • Sjaiful A. Rangkuty • Tel. 0 66 23 – 88 - 61 03

Internistische Facharztpraxis / Diabetologische Schwerpunktpraxis / ambul. Endoskopie

Dr. med. Hermann-Josef Strotmann • Tel. 0 66 23 – 88 - 20 00 • diabetes@t-online.de

ocurana – ambulante Augenmedizin

Dr. med. Arno Heinrich • Tel. 0 66 23 – 88 - 50 35 • www.ocurana.de

Orthopädisch-Rheumatologische Praxis • Dr. med. Taghi Behzadi • Tel. 0 66 23 – 91 35 31

Praxis für Krankengymnastik, Massage und Bäder • Ludwig Möller • Tel. 0 66 23 – 88 - 72 15

Dermatologische Facharztpraxis / Hauterkrankungen / Allergologie

Dr. med. Jörg Kronitz • Tel. 0 66 23 – 88 - 51 72

Zahnarzt • Dr. med. Jochen Totzke • Tel. 0 66 23 – 73 82

Praxis für Ergotherapie • Daniela Kirsch • Tel. 0 66 23 – 88 - 72 15

Praxis für Podologie (Med. Fußpflege) • Uwe Klemme • Tel. 0 66 23 – 88 - 72 15

Naturheilpraxis • Jörg Wehrhahn • Tel. 0 66 23 – 91 56 96

AWO-Seniorenresidenz Rodenberg • Brigitte Drössler • Tel. 0 66 23 – 91 23 40


Donnerstag, 22. 11. 2007

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 18.30 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.30 - 19.00 Uhr

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

14.00 - 15.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Diabetes Mellitus“

– Referent: Stationsarzt/-ärztin der kardiolog. Reha.

15.30 - 16.30 Uhr Klinik-Info für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

– siehe Seite 5 –

18.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Thema: „Bypass- und Herzklappenoperation“

Wir zeigen Ihnen einen 20-minütigen Film, der in

unserer Herzchirurgie hier im Hause aufgenommen wurde.

19.00 Uhr Das Beste von Premiere-TV im Großbild –

heute: „Die weiße Massai“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Als Buch, wie auch als Film ein Erfolg!

Verfilmung einer wahren Geschichte nach dem Bestseller von

Corinne Hofmann.

Wüsste der Zuschauer nicht um den Wahrheitsgehalt der Story,

würde er sie als übertrieben bezeichnen. Zu unwahrscheinlich

wirkt das, was die junge Schweizerin auf sich nimmt, um

ihre Liebe leben zu lassen. Aber Liebe kann ja bekanntlich Berge

versetzen. Aber Liebe macht auch blind. Und so ist es nicht

weiter verwunderlich, dass die Liebe im Laufe der Zeit den

kulturell bedingten unterschiedlichen Lebensweisen weichen

muss. Am Ende bleiben nur Verlierer zurück – teilweise keine

einfachen Bilder und emotionale Momente für den Zuschauer.

Laufzeit: 126 Minuten.

25


26

Freitag, 23. 11. 2007

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.00 Uhr

Internet: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Samstag, 24. 11. 2007

Thema: „Neurologische Störungen nach Schlaganfall

(Reha I)“– Referent: Chefarzt Dr. A. Nachtmann

Freizeitzentrum: 09.00 - 12.00 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 Uhr Wortgottesfeier mit Kommunion

Kath. Kirche

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß auch am Samstagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit nutzen zum kreativen Gestalten!

Heute mit Spezialangebot: Tiffany ... – siehe Seite 7.

15.30 - 17.30 Uhr Fußball-Bundesliga im Großbild:

TV-Live-Übertragung von Premiere

Café Rosengarten / Film- & TV-Ecke

Fußball in Gemeinschaft erleben: Die Bundesliga-Konferenz verspricht

wieder große Spannung, und das bei uns im großen Bild, exklusiv

via Premiere in unserem Café Rosengarten. Alle Spiele, alle Tore!

Heute: Bayern München – VfL Wolfsburg, Bayer Leverkusen – MSV Duisburg,

VfL Bochum – Arminia Bielefeld, Hannover 96 – Schalke 04, Energie Cottbus –

Werder Bremen, Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart.

PUBLIC VIEWING


Freizeitzentrum: 9.00 - 12.00 Uhr

Sonntag, 25. 11. 2006

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

09.00 - 12.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Werk- und Bastelspaß am Sonntagmorgen ...

Anwendungsfreie Zeit nutzen zum kreativen Gestalten! Gerade der

Sonntagmorgen ist ein beliebter Treffpunkt im Freizeitzentrum. Einfach

mal reinschauen; zum Basteln oder Klönen, ganz egal.

19.00 Uhr Jahreskonzert des

Rotenburger Blasorchesters

Festsaal / Dr. Durstewitz-Haus

Einen bunten Strauß Melodien aus aller Welt verspricht uns diese

bekannte Bläserformation aus der Fuldastadt. Neben anderen zahlreichen

Auftritten gibt es einmal im Jahr das große Konzert des etwa

35 Personen starken Ensembles. Auch bei Ihnen

lohnt sich ein Besuch allemal. Eintritt

frei (kleiner Obolus willkommen)!

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Montag, 26. 11. 2007

Internet-Studio: 18.15 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.15 - 19.00 Uhr

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

14.45 - 15.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Krankheitsverarbeitung“

– ein Vortrag der Psychologie.

27


28

Montag, 26. 11. 2007

15.45 - 16.30 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Herzgesunde Ernährung“

– ein Vortrag der Diätassistenz.

16.30 - 17.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Neuropsychologische Störungen nach

Schlaganfall und ihre Therapie“ – ein Vortrag

der Neuropsychologie.

19.00 Uhr Das Beste von Premiere-TV im Großbild –

heute: „Walk the line“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Dienstag, 27. 11. 2007

Biographischer Spielfim über das bewegte Leben der Countryund

Western-Sängerlegende Johnny Cash. Ein sehr gefühlsstarker

Film, der den Aufstieg eines Arbeiters aus den Baumwollplantagen

von Arkansas zum gefeierten Countrysänger

erzählt. Wer schon mal etwas von Johnny Cash gehört hat,

kann sich denken, dass zu seiner Geschichte auch Abstürze

ins Bodenlose gehören. Ein aufregendes Dokument über das

Leben des im Jahre 2003 verstorbenen Sängers – für Freunde

der Country- und Westernmusik sowieso ein absolutes

Muss. Laufzeit: 131 Minuten.

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

Schauen Sie doch mal vorbei und probieren Sie, ob

etwas Geeignetes für Sie dabei ist – mitmachen kost´ nix ...


Dienstag, 27. 11. 2007

14.00 - 15.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Herzfreundlicher Sport“

– ein Vortrag der Physiotherapie.

15.00 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Bluthochdruck“

– Referent: Stationsarzt/-ärztin der kardiolog. Reha.

15.30 Uhr Klinikführung

für Patienten u. Angehörige

Treffpunkt: Kugelbrunnen / Eingangshalle HKZ

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Rückenschule“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

19.00 Uhr Abendandacht

Klinik-Kapelle / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Freizeitzentrum: ---

Mittwoch, 28. 11. 2007

Internet-Studio: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

15.00 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Einführung in die kardiologische

Reha“ – Referent: Dr. K. Edel,

Chefarzt des Zentrums für Kardiologische

Rehabilitation und Prävention (im Foto).

29


30

Mittwoch, 28. 11. 2007

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Thema: „Leben mit dem künstlichen Hüftgelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

16.30 - 17.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

Thema: „Hilfe im Umgang mit Ämtern und

Behörden“ – ein Vortrag des Sozialdienstes.

18.15 - 19.15 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Auditorium / Herzchirurgie (UG)

Thema: „Fette in der Ernährung“ – Diätassistenz

18.30 - 20.00 Uhr Volksliedersingen

mit Wolfgang Clarenbach

Aufenthaltsraum am Speisesaal, Bettenhaus 1

Donnerstag, 29. 11. 2007

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.30 Uhr

Internet-Studio: 18.30 - 19.00 Uhr

Bücherei: 18.30 - 19.00 Uhr

13.00 - 13.30 Uhr Autogenes Training

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.30 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.30 Uhr Klinik-Info für

neu angekommene Patienten u. Angehörige

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

– siehe Seite 5 –

16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Station 13 / Bettenhaus 1

Internet ?

Sie auch Seite 2 –

die Internet-Ecke ...

Thema: „Leben mit dem künstlichen Kniegelenk“

– Referent: Chefarzt Dr. J. Schuchert (Orthopädie).

Im Internet-Studio für Patienten sind Anfänger besonders herzlich

willkommen. Schritt für Schritt lernen Sie, mit diesem neuen Medium

umzugehen. Und nebenan in der Bücherei können Sie Bücher ausleihen.

Öffnungszeiten: Montag und Donnerstag 18.15 - 19.00 Uhr


Donnerstag, 29. 11. 2007

19.00 Uhr Das Beste von Premiere-TV im Großbild –

heute: „Da-Vinci-Code – Sakrileg“

Film- & TV-Ecke / Café Rosengarten

Freitag, 30. 11. 2007

Starbesetzte Verfilmung des Sensationsbestsellers von Dan Brown.

In diesem spannenden Verschwörungsthriller kommen Tom Hanks

als Symbolforscher und Kryptografin Audrey Tautou einem Geheimbund

auf die Spur, der offenbar ein 2000 Jahre altes religiöses Geheimnis

hütet – siehe Seite 5.

Laufzeit: 143 Minuten.

Freizeitzentrum: 14.00 - 17.00 Uhr

Internet: ---

Bücherei: ---

13.00 Uhr Begrüßung der neu angekommenen

Patientinnen / Patienten

Patientenspeisesaal / Bettenhaus 1

13.00 - 13.30 Uhr Progressive Muskelentspannung

Abt. Psychologie / Bettenhaus 1

Entspannungstraining – ohne Anmeldung.

14.00 - 17.00 Uhr Werk- und Bastelräume geöffnet

Freizeitzentrum / Dr. Durstewitz-Haus (UG)

Töpfern / Tiffany / Seidenmalerei u.v.m.

15.30 - 16.00 Uhr Vorträge zur Gesundheitsbildung

Konferenzraum / Neurologie (UG)

DER TIPP DES TAGES:

Thema: „Neurologische Störungen nach Schlaganfall

(Reha I)“– Referent: Chefarzt Dr. A. Nachtmann

Am heutigen Freitag öffnet der romantische Rotenburger Weihnachtsmarkt

für zwei Wochen seine Tore. Auf dem Marktplatz und

hinter der Jakobikirche findet man allerhand stimmungsvolle Buden

und Verkaufsstände – Glühwein, Mandeln, Bratwurst, eine

überdimensionale Weihachtspyramide und, und, und ...

Lassen Sie sich verzaubern und genießen Sie diese besondere Atmosphäre

im Herzen der Fachwerkstadt. Den Freitagabend nutzen

außerdem viele Geschäfte, um ihren Kunden einen langen Einkaufsabend

zu ermöglichen.

31


Herbststimmung auf dem Hausberg

Institut für Klinische Forschung • Dialysezentrum • Kardiologische Facharztpraxis

Praxis für Krankengymnastik, Massage und Bäder • Naturheilpraxis • Zahnarzt

ocurana – Augen-Tagesklinik • Internistische Facharztpraxis / Diabetologie

Praxis für Ergotherapie • Orthopäd.-Rheumatologische Praxis

Dermatologische Praxis

AWO-Seniorenresidenz

Praxis für Podologie

Kardiologische Fachklinik

Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Zentrum für Kardiologische Rehabilitation und Prävention

Klinik für Neurologische Rehabilitation

Klinik für Orthopädische und Traumatologische Rehabilitation

Ganzheitsbehandlung unter einem Dach

Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg a.d. Fulda

Heinz-Meise-Straße 100 • 36199 Rotenburg a. d. Fulda

Telefon 0 66 23 – 88 - 0 • Telefax 0 66 23 – 88 - 70 10

info@hkz-rotenburg.de • www.hkz-rotenburg.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine