25.04.2013 Aufrufe

10 Alte-hist. u. seltene Rosen.indd - Rosen Waibel

10 Alte-hist. u. seltene Rosen.indd - Rosen Waibel

10 Alte-hist. u. seltene Rosen.indd - Rosen Waibel

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

Niederlande, vor 1700

Höhe: 180 cm

Duft: leicht

Sie ist die größte Vertreterin

der Gallica- Rosen. Die

schwach duftenden Blüten

sind erst becherförmig, dann

fl ach kissenförmig. Sie erscheinen

in einem intensiv leuchtenden

Purpurrot mit weißem

Saum. Der Wuchs ist kräftig,

die Triebe sind hängend und

der Strauch ist schwach bedornt.

Züchter:

W. Kordes’ Söhne 1993

Höhe: 180 cm

Duft: kein

Diese äußerst frostharte Rose

hat leuchtend rote, halbgefüllte

Blüten. Reichblühend

und öfterblühend. Sehr robust

gegen Mehltau. Der Wuchs

ist breitbuschig, aufrecht und

kompakt. Sehr gut geeignet

für winterharte Hecken.

Entdeckt um 1300 in

Frankreich

Höhe: 70-90 cm

Duft: stark

APOTHEKER ROSE

Die Blüten sind halbgefüllt,

karminrot mit auffallenden,

gelben Staubgefäßen und sehr

gutem Duft. Einmalblühend

im Juni. Die Sorte wurde im

Mittel alter für die Herstellung

von Rosenöl verwendet.

CHARLES DE MILLES HANSALAND ROSA GALLICA “OFFICINALIS”

A L T E , H I S T O R I S C H E U N D

S E L T E N E R O S E N

10.1.1

A-6841 Mäder | Leha 1 | T 0 55 23 / 625 41 | F 0 55 23 / 625 41-13 | www.rosenwaibel.com


1834 eingeführt

Höhe: 100-150 cm

Duft: stark

Die Blüte ist stark gefüllt und

zart rose. Einmalblühend. Die

Blüten sind kugelig und stark

duftend! Sehr reichblühend,

weshalb die schwer bis auf

den Boden hängenden Triebe

gestützt werden sollten. Sehr

robust gegen Sternrußtau.

Breite: 80-100 cm, 1-2 Pfl ./m².

Züchter:

Tanne 1921

Höhe: 100 – 150 cm

Duft: mittel

Die Blüten sind dunkelrosa,

weiß und rosa gestreift, halbgefüllt,

reich- und öfterblühend,

in Büscheln. Kräftiger,

aufrechter Wuchs, gesund.

Eine der besten gestreiften

Rosen.

Züchter:

Laffay 1852

Höhe: 180 cm

Duft: mittel

Die Blütenkelche und Knospen

sind dicht mit hellgrünem

Moos überzogen. Die Blüten

sind rosa und wirken vollständig

geöffnet kissenartig. Die

Wuchsform ist kräftig.

1832 eingeführt

Damaszenerrose

Höhe: > 150 cm

Duft: stark

Die duftenden Blüten sind rosa

und wirken vollständig geöffnet

ein wenig unordentlich.

Trotzdem verfügen sie über

eine zarte Struktur. Der Wuchs

ist aufrecht und dicht. Die

Triebe sind schwach bedornt

und graugrün.

Züchter:

Moreau-Robert, 1868

Höhe: 140-160 cm

Duft: stark

Die großen, dicht gefüllten

Blüten sind perlrosa. Sie besitzen

eine gedrehte Mitte, sind

meist geviertelt und sehr stark

duftend. Das Laub ist gesund

und der Wuchs ist buschig und

aufrecht. Sehr dankbare und

pfl egeleichte Rose.

Züchter:

Booth 1816

Höhe: 150 – 200 cm

Duft: leicht

Die stark gefüllten, rosettenförmigen

Blüten sind silberrosa

mit dunkler Mitte und haben

einen leichten Wildrosenduft.

Die Pfl anze hat einen breiten,

aufrechten Wuchs und blüht

einmal im Juni.

FELICITÉ PARMENTIER FERDINAND PICHARD GLOIRE DES MOUSEUX ISPAHAN JACQUES CARTIER KÖNIGIN VON DÄNEMARK

A L T E , H I S T O R I S C H E U N D

S E L T E N E R O S E N

10.2.1

A-6841 Mäder | Leha 1 | T 0 55 23 / 625 41 | F 0 55 23 / 625 41-13 | www.rosenwaibel.com


Züchter:

Margottin 1851

Höhe: 200 cm

Duft: stark

Die duftende Blüte ist rosa und

kugelförmig. Öfterblühend.

Diese Rose kann klettern

(Säulen, Bögen,...) und ist auch

für die Kübelverwendung geeignet.

Eine der beliebtesten

Alten Rosen.

Züchter:

Kew Garen 1797

Höhe: 150 –200 cm

Duft: stark

Die Blüte ist zartrosa bis weiß,

gefüllt, mittelgroß und verströmt

einen süßen Duft. Die

Pfl anze wächst kräftig, überhängend

und ist einmalblühend

im Juni.

Züchter:

Hammarberg 1931

Höhe: 100 cm

Duft: mittel

Die Blumen sind mittelgroß,

halbgefüllt, violett bis rosarot,

im Verblühen aufhellend. Die

Pfl anze wächst breitbuschig,

gedrungen, dicht mit dunkelgrünem,

runzeligen Laub. Eine

winterharte Rose mit großen,

roten, fl achkugeligen Hagebutten.

Für Böschungen und

niedrige Hecken geeignet.

Züchter:

Bennet 1872

Höhe: 100 – 150 cm

Duft: mittel

Die Blüten sind stark gefüllt,

groß, rosa. Die Pfl anze wächst

aufrecht und blüht reich während

des ganzen Sommers.

Entdeckt in Dijon vor 1836

Höhe: 60 – 80 cm

Duft: stark

BURGUNDERRÖSCHEN

Die Blüten sind klein, gefüllt,

rosa, am Rand weißlich. Die

Pfl anze wächst niedrig, rundbuschig

und ist weitgehend

frosthart.

Züchter:

Lindsay 1940

Höhe: 80-120 cm

Duft: leicht

Die Blüten sind hell purpurrot,

sehr dicht gefüllt, rosettenförmig

bis pompomartig. Sie stehen

in großen Büscheln, öfter

blühend von Juni bis Herbst.

Kräftiger, aufrechter Wuchs,

robust und sehr frosthart.

LUISE ODIER MAIDENS BLUSH MOJE HAMMARBERG MRS. JOHN LAING POMPON DE BOURGOGNE ROSE DE RESHT

A L T E , H I S T O R I S C H E U N D

S E L T E N E R O S E N

10.2.2

A-6841 Mäder | Leha 1 | T 0 55 23 / 625 41 | F 0 55 23 / 625 41-13 | www.rosenwaibel.com


Erstmals erwähnt 1689

Höhe: 150-200 cm

Duft: stark

BULGARISCHE ÖLROSE

Rosa Blüten, welche halbgefüllt

und stark duftend sind.

Einmalblühend. Sehr robust

gegen Sternrußtau. Synonym:

Rose von Kazanlik, „Die bulgarische

Ölrose”. Breite: 80-100

cm, 1-2 Pfl ./m².

Ca. 16. Jahrhundert

Höhe: 120 cm

Duft: stark

Die Blüten sind blass rosa und

hell karmesinrot gestreift. Sie

duften und sind einmalblühend.

Der Wuchs ist aufrecht.

Gut frosthart sowie krankheitsresistent.

ROSA DAMASCENA TRIGINTIPETALA ROSA GALLICA VERSICOLOR

A L T E , H I S T O R I S C H E U N D

S E L T E N E R O S E N

10.2.3

A-6841 Mäder | Leha 1 | T 0 55 23 / 625 41 | F 0 55 23 / 625 41-13 | www.rosenwaibel.com


Züchter:

Lambert 1901

Höhe: 100-120 cm

Duft: leicht

Reinweiße, große und gefüllte

Blüten. Öfterblühend. Das

Laub ist groß, mattgrün und

sehr resistent gegen Sternrußtau.

Synonym: Schneekönigin.

Breite: 60-80 cm, 2-3 Pfl ./m².

Züchter:

Jacotot 1853

Höhe: 200 – 300 cm

Duft: stark

Die großen, gut gefüllten Blüten

mit variabler Farbe von

rahmweiß und hellgelb über

orangegelb bis lachsrosa und

bernsteinfarben haben einen

starken Teerosenduft. Die

gesunden Pfl anzen mit aufrechtem

Wuchs sind öfterblühend.

1855 eingeführt

Höhe: 80 cm

Duft: leicht

Die hellgrünen Blüten sind gefüllt

und in Büscheln welche

sich später braun verfärben.

Ideal für Sommersträuße und

Gestecke. Eine extravagante

Rose. Auch für die Kübelverwendung

geeignet.

Züchter:

Jean Bèluze 1843

Höhe: 50-70 cm

Duft: leicht

Die sehr großen, fl achen

Blüten sind dicht gefüllt und

zartrosa bis rahmweiß mit

leichtem Teerosenduft. Die

Pfl anze ist schwachwüchsig

und fast den ganzen Sommer

über blühend.

1551 eingeführt

Höhe: 80-120 cm

Duft: stark

Die Blüten sind teils weiß, teilweise

rosa bis karmin, groß,

halbgefüllt und stark duftend.

Einmal und sehr reich blühende

Rose mit graugrünem

Blattwerk.

FRAU KARL DRUSCHKI GLOIRE DE DIJON ROSA DAMASCENA VIRIDIFLORA SOUVENIR DE LA MALMAISON YORK & LANCASTER

A L T E , H I S T O R I S C H E U N D

S E L T E N E R O S E N

10.4.1

A-6841 Mäder | Leha 1 | T 0 55 23 / 625 41 | F 0 55 23 / 625 41-13 | www.rosenwaibel.com

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!