Inhaltsverzeichnis

scans.hebis.de

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Teill

Allgemeine Therapie

1. Innerliche medikamentöse Therapie 2

1.1. Kortikoide (Glukokortikoide) 2

1.2. Antibakterielle Antibiotika 6

1.3. Retinoide 7

1.4. Antihistaminika 10

1.5. Immunmodulatoren 12

1.6. Medikamente, die zu Katarakten führen 13

2. Äußerliche medikamentöse Therapie 15

2.1. Aufnahme von Stoffen durch die Haut in den Organismus

15

2.2. Grundlagen von Externa-Indikation und Anwendungsweise

16

2.2.1. Flüssigkeiten 18

2.2.2. Seifen und Syndets 20

2.2.3. Puder 20

2.2.4. Schüttelmixturen (Lotiones, Schminken, Trockenpinselung)

21

2.2.5. Pasten 22

2.2.6. Hydrogele 23

2.2.7. Salben und Cremes 23

2.2.8. Verbände 26

2.3. Wirkstoffe 26

2-3.1. Substanzen mit Kortikoidwirkung 27

2.3.2. Substanzen mit chemotherapeutischer Wirkung 30

2-3.3. Schäl-und Desinfektionsmittel 32

2-3.4. Teere 34

2-3.5. Dithranol (Cignolin) 35

2.3.6. Granulationsfördernde Mittel 35

2.3.7. Zytostatika 35

2-4. Rezeptur von Externa 35


VI Inhaltsverzeichnis

3. Operative Therapie 37

3.1. Anästhesie (lokale) 37

3.1.1. Hinweise zur Lokalanästhesie 38

3.1.2. Mepivacain (Meaverin, Scandicain), Articain (Ultracain)

39

3.1.3. Besondere Formen der Lokalanästhesie 40

3.2. Einübung chirurgischer Techniken 40

3.3. Operative Verfahren 40

3.3.1. Probeexzision 40

3.3.2. Hautstanzen 41

3.3.3. Kürettage 42

3.3.4. Kaltkaustik 42

3.3.5. Dermabrasion 43

3.3.6. Chemochirurgie 44

3.3.7. Kryotherapie 45

3.4. Wundversorgung 46

3.5. Nahtentfernung 46

4. Strahlentherapie 47

4.1. Ionisierende Strahlen 47

4.1.1. Indikation 47

4.1.2. Bestrahlungsplan 47

4.1.3. Strahlenschutz gegen ionisierende Strahlen 48

4.1.4. Pflege strahlenbehandelter Haut 48

4.1.5. Röntgenstrahlen 48

4.1.6. Hochvolttherapie, Therapie mit schnellen Elektronen . 56

4.2. Ultraviolettstrahlen-Therapie 57

4.2.1. Heliotherapie und Höhensonne 57

4.2.2. Selektive Ultraviolett-Phototherapie (SUP),

Hochdosierungs-UV-Bestrahlung mit selektierter

Wellenlänge 57

4.2.3. Photochemotherapie 58

4.3. Lasertherapie 62


Teil II

Spezielle Therapie und Diagnostik

Inhaltsverzeichnis VII

5. Dyschromien 65

5.1. Chloasmaartige Veränderungen 65

5.2. Senile Lentigines, Epheliden und Pigmentflecke 67

5.3. Vitiligo 67

5.4. Tätowierungen 70

6. Pruritus 71

7. Genetisch bedingte Störungen 74

8. Verhornungsstörungen 82

8.1.1. Ichthyosis 82

8.2. Sekundäre Ichthyosis, Xerosis 86

8.3. Umschriebene Hyperkeratosen 86

8.4. Klavi 87

8.5. Akanthosis nigricans 87

9. Papulöse Erkrankungen 88

9.1. Liehen ruber planus 88

9.2. Neurodermitis circumscripta - Liehen Vidal 90

9.3. Prurigo nodularis 90

9.4. Strophulus (Prurigo simplex acuta, Liehen urticatus) . . 91

9.5. Granuloma anulare 91

10. Bindegewebserkrankungen 92

10.1. Lupus erythematodes (LE) 92

10.1.1. Systemischer Lupus erythematodes (SLE) 92

10.1.2. Chronischer Lupus erythematodes 97

10.2. Sklerodermie 99

10.2.1. Systemische Sklerose (progressive Sklerodermie) .... 99

10.2.2. Umschriebene Sklerodermie und bandförmige Sklerodermie

105

10.3. Dermatomyositis 106

10.4. Liehen sclerosus et atrophicus (Lichenatrophie, LSA) . 108

10.5. Induratio penis plastica 110

11. Erythematosquainöse Dermatosen 111

11.1. Psoriasis 111

11.1.1. Manifestationstypen der Psoriasis 111

11.1.2. Therapie 111


VIII Inhaltsverzeichnis

11.1.3. Prophylaxe psoriatischer Veränderungen 121

11.1.4. Besondere Formen der Psoriasis 121

11.2. Dermatitis (palmo-)plantaris sicca 124

11.3. Reitersche Erkrankung 124

11.4. Pustulosis palmaris et plantaris, persistierende Palmoplantare

Pustulosis (PPP), pustulöses Bacteriid 125

11.5. Seborrhoisches Ekzem, Pityrosporon-ovale-Dermatitis 126

11.6. Pityriasis rosea 128

11.7. Parapsoriasisformen 128

11.7.1. Pityriasis lichenoides chronica (Parapsoriasis guttata) . . 128

11.7.2. Parapsoriasis en plaques 129

12. Gefäßleiden 130

12.1. Nekrotisierende Angiitiden 130

12.2. Livedo (Vasculitis) racemosa und Systemerkrankungen 131

12.3. Livedo-Vaskulitis 132

12.4. Hautblutungen 133

12.5. Arteriosclerosis obliterans (Endangiitis obliterans) und

Thrombangiitis obliterans 133

12.6. Infarktulkus (sog. Ulcus hypertonicum Martorell,

ischämische Beinulzera) 135

12.7. Raynaud-Phänomen 135

12.8. Wegenersche Granulomatose 137

12.9. Noduläre Vaskulitis 137

12.10. Erythema nodosum 137

12.11. Behfetsche Erkrankung 138

12.12. Pyoderma gangraenosum 139

12.13. Necrobiosis lipoidica 140

12.14. Störungen des venösen Rückflusses an den unteren

Extremitäten (Veneninsuffizienz) 141

12.14.1. Primäre oder anlagemäßig bedingte Varikosis 141

12.14.2. Varikosis als Folge der Schädigung tiefer Venen 141

12.14.3. Ulcus cruris venosum 149

12.14.4. Phlebothrombose (tiefe Thrombophlebitis, Thrombose

der tiefen Venen) 151

12.14.5. Oberflächliche Thrombophlebitis (Varikophlebitis) ... 153

13. Stoffwechselstörungen und -ablagerungen 154

13.1. Amyloidosen 154

13.2. Myxödeme 154

13.3. Kalzinosis 155

13.4. Fettstoffwechselstörungen 156

13.4.1. Xanthome 156

13.4.2. Xanthelasmen 160


Inhaltsverzeichnis IX

13.4.3. Langerhanszell-Granulomatosen, Hand-Schüller-

Christiansche-Erkrankung, Histiozytosis X 16Ü

13.5. Porphyrien 161

13.5.1. Porphyria cutanea tarda 161

13.6. Gicht 164

13.7. Störungen im Vitaminhaushalt, Pellagra 165

13.7.1. Hypervitaminosen 165

14. Ekzemgruppen und Allergosen 167

14.1. Ekzeme 167

14.1.1. Kontaktekzem 167

14.1.2. Endogenes Ekzem 188

14.2. Allergische Rhinitis und allergisches Asthma 195

14.2.1. Allergische Rhinitis (Rhinopathie, Rhinosinupathie,

Rhinitis allergica) 195

14.2.2. Allergisches Asthma 198

14.2.3. Hyposensibilisierung bei allergischer Rhinitis und allergischem

Asthma 199

14.3. Arzneiexantheme 202

14.3.1. Abklärung 202

14.3.2. Grundsätzliche Gesichtspunkte zur Therapie von

Arzneiexanthemen 203

14.3.3. Behandlung von Arzneiexanthemen 205

14.3.4. Sonderfälle der Arzneiexantheme 206

14.3.5. Weitergabe des Medikamentallergens 211

15. Urtikaria 213

15.1. Akute Urtikaria 213

15.1.1. Physikalische Urtikaria 213

15.1.2. Nahrungsmittelurtikaria 216

15.1.3. Medikamentös bedingte Urtikaria 217

15.1.4. Kontakturtikaria 220

15.1.5. Urtikaria durch innere Ursachen 221

15.1.6. Inhalationsurtikaria 221

15.2. Chronische Urtikaria 222

15.3. Angioödem und Quincke-Ödem 223

16. Erkrankungen mit Blasen 225

16.1. Epidermolysis bullosa 225

16.2. Pemphigus 226

16.3. Dermatitis herpetiformis Duhring 232

16.4. Pemphigoid, Alterspemphigoid, Parapemphigus 235


Inhaltsverzeichnis

16.5. Zikatrisierendes Pemphigoid (Schleimhautpemphigoid

okulärer Pemphigus) 236

16.6. Chronisch bullöse Dermatosen des Kindesalters 236

16.7. Schwangerschaftspemphigoid (Herpes gestationis) . . . 237

16.8. Subkorneale pustulöse Dermatose, Sneddon-

Wilkinson-Erkrankung 237

16.9. Erythema (exsudativum) multiforme 238

17. Traumatisch-toxisch bedingte Entzündungen 240

17.1. Verbrennungskrankheit 240

17.2. Verätzungen, chemische Verbrennungen 244

17.3. Vergiftungen 244

17.3.1. Vergiftungen durch organische Phosphorverbindungen 245

17.3.2. Vergiftung durch Gelbkreuz 245

17.4. Erfrierungen 245

17.4.1. Pernionen, Frostbeulen 247

17.5. Schäden durch Sonnen-bzw. UV-Strahlen 247

17.5.1. Akute Strahlenfolgen 247

17.5.2. Chronische Strahlenfolgen 254

18. Viruskrankheiten 255

18.1. Herpes 255

18.1.1. Herpes-simplex-Erstinfektion (Gingivostomatitis,

Herpesvulvitis) 256

18.1.2. Rezidivierender Herpes 256

18.1.3. Herpes bei Immunstörungen 258

18.1.4. Eczema herpeticatum 259

18.2. Zoster (Herpes zoster) 259

18.3. Variola, Pocken, Smallpox 262

18.4. Gianotti-Crosti-Syndrom (Acrodermatitis papulosa

eruptiva infantum) 263

18.5. Kawasaki-Erkrankung 264

18.6. Aphthen 265

18.7. Viruswarzen 266

18.7.1. Vulgäre Warzen 266

18.7.2. Plantarwarzen 268

18.7.3. Plane Warzen (Verrucae planae juveniles) 269

18.7.4. Epidermodysplasia verruciformis 269

18.7.5. Condylomata acuminata (spitze Kondylome, Feigwarzen)

269

18.7.6. Bowenoide Papulose 272

18.7.7. Mollusca contagiosa (Dellwarzen) 273

18.8. Infektionen mit humanen Immundefizienz-Viren

(HIV 1 und 2) 273


Inhaltsverzeichnis XI

19. Lepra 277

20. Leishmaniasen 280

20.1. Viszerale Leishmaniase (Kala-Azar) 280

20.2. Kutane Leishmaniase der Alten Welt (Orientbeule) ... 280

20.3. Mukokutane Leishmaniase 281

21. Sarkoidose (Boeck) 282

22. Hauttuberkulose 284

22.1. Tuberkulide 286

23. Sklerom (Rhinosklerom) 287

24. Treponematosen, Ulcus molle, Lymphogranuloma

venereum und Granuloma venereum 288

24.1. Syphilis 288

24.2. Frambösie (Yaws, Pian) 295

24.3. Pinta (Mal de Pinta, Carate) 295

24.4. Andere bei der Differentialdiagnose der Syphilis

wichtige sexuell übertragbare Erkrankungen (STD)

(Ulcus molle, Lymphogranuloma inguinale, Granuloma

venereum) 296

24.4.1. Ulcus molle (Chancroid, Haemophilus-Ducreyi-

Infektion) 296

24.4.2. Lymphogranuloma inguinale 297

24.4.3. Granuloma venereum, Donovanosis 298

25. Gonorrhö 299

26. Trichomoniasis 305

27. Chlamydien- und Mykoplasmeninfektionen des

Genitales 308

28. Bakteriell eitrige Infektionen der Haut (Pyodermien) . 310

28.1. Impetigo contagiosa 311

28.2. Toxisches Schocksyndrom (Staphylokokkenscharlach) 312

28.3. Follikulitiden 312

28.4. Furunkel, Karbunkel 314

28.5. Ekthymata 315

28.6. Erysipel 315

28.7. Gasbrand 316


XII Inhaltsverzeichnis

29. Erkrankungen durch tierische Erreger (Epizoonosen,

Epizootien, Ektoparasitosen) 317

29.1. Milben 317

29.1.1. Tierische Milben 317

29.1.2. Sarcoptes scabiei-Krätze (Skabies) 317

29.2. Trombididosis, Erkrankungen durch Laufmilben .... 319

29.3. Erkrankungen durch Läuse 320

29.3.1. Kopfläuse, Pediculus humanus capitis 320

29.3.2. Kleiderläuse, Pediculi vestimentorum (corporis),

Pediculus humanus humanus 323

29.3.3. Filzläuse, Pediculi (Phthiri) pubis 323

29.4. Erkrankungen durch Flöhe 324

29.5. Erkrankungen durch Zecken 325

29.5.1. Erythema chronicum migrans 325

29.5.2. Acrodermatitis chronica atrophicans Herxheimer

(Dermatitis atrophicans chronica progressiva) 326

29.6. Erkrankungen durch Wanzen 327

29.7. Erkrankungen durch andere Insekten 327

30. Zoonosen 330

30.1. Anthrax (Milzbrandkarbunkel) 330

30.2. Rotz (Malleus) 330

30.3. Brucellosen 330

30.4. Diphtherie 331

30.5. Toxoplasmose 331

30.6. Pest 331

30.7. Katzenkratzkrankheit 332

30.8. Erysipeloid 332

31. Pilzerkrankungen 333

31.1. Einteilung 333

31.2. Faktoren, die Pilzerkrankungen begünstigen 334

31.3. Erregernachweis 334

31.4. Therapie 335

31.5. Prophylaxe 343

31.6. Pityriasis versicolor (Tinea versicolor) 343

31.7. Mikrosporie 344

31.8. Trichophytia (Tinea) capitis 345

31.9. Trichophytia (Tinea) barbae 345

31.10. Tinea corporis 346

31.11. Tinea pedis 346

31.12. Nagelmykosen 348

31.13. Levurinosen (Mykosen durch pathogene Hefen, meist

Kandidosen) 350


Inhaltsverzeichnis XIII

31.13.1. Umschriebene Hefemykosen 351

31.13.2. Organkandidose 352

31.13.3. Chronische mukokutane Kandidose 353

31.14. Tiefe oder systemische Mykosen 353

31.15. Erythrasma 354

32. Wurmkrankheiten 355

32.1. Spulwurmkrankheit 355

32.2. Madenwurmerkrankung (Enterobiasis, Oxyuriasis) . . . 355

32.3. Filariasis und Loiasis 356

32.4. Larva migrans, Creeping eruption durch Würmer und

Larven 357

33. Nagelveränderungen 358

33.1. Formen der Nagelveränderungen 360

34. Störungen der Schweißabsonderung 364

34.1. Hyperhidrosis 364

34.2. Hyperhidrosis axillaris 365

34.3. Miliaria 366

34.4. Hypo-und Anhidrosis 366

34.5. Chromhidrosis 366

34.6. Eitrige Entzündungen der apokrinen Drüsen

(Perhidradenitis suppurativa) 367

35. Störungen der Talgdrüsenfunktion und der Hautfettung 368

35.1. Seborrhö 368

35.1.1. Seborrhoea capitis 368

35.1.2. Übermäßige Fettung der Körperhaut 369

35.2. Sebostase 369

35.3. Akne 369

35.3.1. Ursachen 371

35.3.2. Acne vulgaris 372

35.3.3. Zentrofaziale Akne (periorale Akne) 379

35.3.4. Zystische Akne 380

35.3.5. Acne conglobata 381

35.3.6. Akne bei fettarmer, trockener Haut 381

35.3.7. Acne fulminans 382

35.3.8. Akne mit Dysmenorrhö und Fingerschmerzen 382

35.3.9. Akne durch Medikamente 382

35.3.10. Exogen bedingte oder provozierte Akne 382

35.3.11. Acne infantum 383

35.3.12. Psychisch bestimmte Akne 384


XIV Inhaltsverzeichnis

36. Rosacea 385

36.1. Rhinophym 385

36.2. Rosaceaartige Dermatitis (periorale Dermatitis) 387

37. Störungen des Haarwuchstums 388

37.1. Krankhafter Haarverlust 388

37.1.1. Allgemeines 388

37.1.2. Formen des Haarverlustes 391

37.2. Übermäßige Behaarung (Hypertrichose, Hirsutismus,

Virilismus) 398

37.2.1. Krankheiten und hormonelle Störungen, die eine

Hypertrichose verursachen 399

38. Schuppung der Kopfhaut 401

39. Hauttumoren und Präkanzerosen 402

39.1. Zysten 402

39.1.1. Zysten der Haarbalg-Talgdrüsen-Einheit 402

39.1.2. Zysten der Schweißdrüsen 403

39.2. Oberhautnävi, seborrhoische Keratosen und Basalzellpapillome,

aktinische (senile) Lentigo 404

39.3. Nävi der Haarbalg-Talgdrüsen-Einheit 405

39.4. Nävi der Schweißdrüsen 405

39.4.1. Syringome 405

39.4.2. Naevus epithelioma cylindromatosus (Zylindrom der

Haut) 406

39.4.3. Hidradenome 406

39.5. Nävi des Gefäßgewebes 406

39.5.1. Naevus flammeus (Feuermal) 406

39.5.2. Hämangiome - kavernöse Hämangiome 407

39.5.3. Senile Angiome, papulöse Angiome 408

39.5.4. Granuloma teleangiectaticum 408

39.5.5. Naevi aranei, Sternchenangiome 409

39.5.6. Glomustumoren 409

39.5.7. Nävi der Lymphgefäße 409

39.6. Systemische Nävi des fasrigen Bindegewebes 410

39.7. Fehlbildungen des Fettgewebes 411

39.8. Nävi der Pigmentbildner (Melanozytennävi) 411

39.8.1. Naevus spilus 412

39.8.2. Nävomelanozytennävi (Nävuszellnävi) 412

39.8.3. Tierfellnävi 414

39.8.4. Blaue Nävi 415


Inhaltsverzeichnis XV

39.9. Gutartige Geschwülste der Haut 415

39.9.1. Epitheliale Geschwülste 415

39.9.2. Bindegewebsgeschwülste 416

39.10. Präkanzerosen 418

39.10.1. Keratosen 418

39.10.2. Aktinische Cheilitis und Cheilitis glandularis 420

39.10.3. Morbus Bowen 420

39.10.4. Erythroplasie Queyrat 421

39.10.5. Lentigo (prae)maligna 421

39.10.6. Leukoplakie 422

39.11. Bösartige Hauttumoren 422

39.11.1. Basaliom 422

39.11.2. Plattenepithelkarzinom (Carcinoma spinocellulare) . . . 424

39.11.3. Adnexkarzinome und Morbus Paget 424

39.11.4. Sarkome, Sarkomatosen und Pseudosarkome 425

39.11.5. Maligne Melanome 427

39.11.6. Maligne Lymphome 431

40. Proktologie 434

40.1. Allgemeine Gesichtspunkte zur Untersuchung 434

40.2. Erkrankungen der Analregion 434

40.2.1. Analpruritus 434

40.2.2. Perianale Thrombose (thrombosierte Phlebektasie,

anale Phlebothrombose) 436

40.2.3. Hämorrhoiden 437

40.2.4. Analprolaps 439

40.2.5. Analfissur 439

40.2.6. Analfalten, Marisquen 440

40.2.7. Analfisteln 440

41. Andrologie 441

41.1. Maldescensus testis 441

41.2. Fertilitätsstörungen des Mannes 442

41.2.1. Endokrine Diagnostik 442

41.2.2. Therapie 444

41.2.3. Immunologische Infertilität 447

41.3. Kohabitationsstörungen, erektile Dysfunktion 448

41.4. Tumoren der Testes 450

41.5. Priapismus 450

Sachverzeichnis 452

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine