Industriedach 65/537_ok.indd - Kalzip

kalzip

Industriedach 65/537_ok.indd - Kalzip

Kalzip Industrie-Stehfalzdach IF 65/537

aus Aluminium

Produktinformation

Jetzt neu!

Die Dach-Alternative für

Neubau und zur Sanierung von

Industrie- und Gewerbebauten.


Langlebig, wertbeständig

und funktional – das Aluminium

Industriedachsystem

Das neue Industrie-Stehfalzdachsystem ist die nach haltige Alternative für flachgeneigte Dachland schaften im

Industrie- und Gewerbebau. Dieses Dachsystem ist ideal für Bauvorhaben, bei denen Bauherren, Planer und

Architekten besonderen Wert auf Wartungsfreiheit, Langlebigkeit und die Sicherheit einer „harten Bedachung“

legen. In Verbindung mit der Kalzip Dampfsperre FR entspricht dieses Dachkonzept dem Brandschutz gemäß

Industriebaurichtlinie.

Produktvorteile, die sich rechnen

• Durchdringungsfreie Dachhaut, dadurch keine

Schwachstellen durch Befestiger

• Entspricht den Anforderungen der Industrie baurichtlinie

und der DIN 18234-1 an Indus triedächern

sowie der DIN EN 13984

• Kein Wartungsaufwand und keine Erhaltungs kosten im

Vergleich zu Bitumen oder Kunststoffabdichtungen

• Langlebig und nachhaltig durch Verwendung

von Aluminium-Recyclinglegierung

• Kein Blitzschutz notwendig, da das Aluminium-

Stehfalzdach als natürliche Fangeinrichtung dient

• Aluminium steigert die Wertstabilität der Immobilie –

keine Entsorgungskosten, sondern Restwert

• Aluminium ist grundwasserneutral

• Begehbare Dachhaut

Kalzip Industrie-Stehfalzdach IF 65/537

aus Aluminium

2 Kalzip GmbH

• Durchdringungsfreie Montage von zusätzlichen

Dachaufbauten wie PV-Module, Laufroste etc.

• Stabil und sicher gegen Hagel

• Widerstandsfähig gegen Flugfeuer, entspricht

der Industriebaurichtlinie und wird als „harte

Bedachung“ eingestuft

• Geringes Flächengewicht

• Stabiles Verhalten der Dachkonstruktion

(kein Frost-Shattering und kein Wandern

der Dachhaut)

Titel: Die Abbildung zeigt eine animierte Dachdeckung

in Kalzip IF 65/537 stucco-dessiniert.

InterCard GmbH Systemelectronic Bad Dürrheim (D)

Kalzip Aluminium-Profiltafel

Komprimierbare Wärmedämmung

Kalzip E-Klipp

Dampfsperre

Trapezprofil


Brembo SpA Headquarter Stezzano (I) Architekt: Ateliers Jean Nouvel

Bei Neubau oder Sanierung –

immer die richtige Lösung

Neubau – die wirtschaftliche Alternative

gegenüber Bitumen und Kunststoffbahnen

oder -abdichtungen

Das Industrie-Dachsystem ist eine wirtschaftliche

Alter native für Industrie- und Gewerbebauten sowie

sonstige Gebäudetypen. Das Aluminium-Industriedach

bietet nicht nur eine sichere, sondern auch

über die gesamte Nutzungsdauer eine kostengünstige

Lösung, da keinerlei Wartungskosten durch

regelmäßige Begehungen anfallen. Lediglich eine

Kontrolle der Entwässerungssysteme ist zu empfehlen.

Mit dem Werk stoff Aluminium steht ein extrem

widerstand sfähiges, belastbares und langlebiges

Material zur Ver fügung. Detaillierte Informationen

und Vergleichs kalkulationen belegen die Wirtschaftlichkeit

des Industriedachkonzeptes.

Sanierungen von schadhaften

Flachdächern – nachhaltig und sicher

Marode Flachdächer können mit dem Industrie dachsystem

besonders wirtschaftlich und nachhaltig in

ein sicheres Gefälledach (Kaltdachkonstruktion)

um ge wandelt werden. Hierzu bietet Kalzip mit dem

bewährten und statisch ausgefeilten Kalzip Stahl-

Leichtbaukonzept eine ideale Ergänzung zum Industrie

dach-Konzept. Die neue Dachhaut aus Aluminium-

Stehfalzprofiltafeln wird dabei auf einem leichten

Stahlständerwerk als vorgefertigtes System montiert,

das auf der tragenden und bestehenden Dach konstruktion

verankert wird. In der Regel kann die alte

Abdichtungs- und Dämm konstruktion auf dem Dach

Vorher

Nachher

verbleiben. Dadurch werden die Arbeitsgänge für

die Demontage und hohe Entsorgungskosten eingespart.

Die alte Dämm schicht sorgt in Verbindung

mit einer neuen Dämmung, die im Zwischenraum

von Dach und neuer Aluminium-Dachhaut eingebaut

wird, für eine zusätzliche Verbesserung des

Wärmeschutzes.

Kalzip GmbH 3


Vorteile der Kalzip Dachsanierung

• Dauerhafte funktionelle, nahezu wartungsfreie

Sicherheit

• Architektonische Aufwertung des Gebäudes

durch individuelle Dachformen

• Uneingeschränkte Objektnutzung während

der Sanierung

• In den meisten Fällen Einsparung von

Entsorgungskosten für alte Dachhaut und

Dämmschicht

• Konforme Anpassung an die aktuelle EnEV

• Verbesserung des sommerlichen Wärmeschutzes

u. v. a. m.

Technische Daten

Profiltyp IF 65/537 (sickenloses Profil)

Dicke [mm] 0,7

Werkstoff Aluminium EN AW 3004/3005

Profiltafelform Gerade Profiltafeln

Maximale Länge [m] 20 (längere Bahnen

auf Anfrage)

Oberfläche Stucco-dessiniert

Systembefestiger Kalzip E Klipps E 5 - E 180

Dachneigung ab 1,5° gemäß Zulassung Z-14.1-181

Antikondensatbeschichtung optional DripStop

Dämmung Komprimierbare Mineralwolle, trittfeste

Dämmplatten

Gewicht inkl. Systembefestiger [m²] ca. 3 kg

Dampfsperre brandlastarme Kalzip Dampfsperre FR

gemäß Industriebaurichtlinie

Die Angaben in dieser Publikation wurden nach bestem Wissen und Gewissen

erstellt. Sie berücksichtigen keinen konkreten Anwendungsfall. Ersatzansprüche

können daraus nicht abgeleitet werden. Technisch sinnvolle, unserem hohen

Anspruch an Qualität und Fortschritt dienende Konstruktions- und Programmänderungen

behalten wir uns vor.

Copyright 2013 · Kalzip GmbH · Ein Unternehmen der Tata Steel Europe Ltd.

Industrielle Stehfalztechnik

für klare Dachformen

Aufgrund der geringen Blechdicke der Kalzip Profiltafel

ist mit einer lebhaften bis welligen Oberfläche

zu rechnen. Dies stellt aber keine Beeinträchtigung

der Funktion und Begehbarkeit des Dachsystems dar.

oben: Industriehalle Maienfeld (CH)

Architekten: Reininger, Suter und Wolf –

Werkgruppe für Architektur

Kalzip GmbH

August-Horch-Str. 20-22 · D-56070 Koblenz

Postfach 10 03 16 · D-56033 Koblenz

T 02 61 - 98 34-0 · F 02 61 - 98 34-100

germany@kalzip.com

www.kalzip.com

01/13

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine