Home Entertainment 2003 – 2004 - Kenwood

kenwoodelectronics

Home Entertainment 2003 – 2004 - Kenwood

Home Entertainment 20032004


Inhalt:

A/V-Receiver

• S 4

DVD-Spieler

• S 12

Home Cinema

Power Packs

• S 15

DVD-Receiver-

Surroundsysteme

• S 16

High Micr

System

• S


oe

18

Design-

Anlage

• S 22

Portable

CD-Spieler

• S 23

Testberichte Ausstattungsmerkmale/ Funkey446

• S 24 Technische Daten

• S 26

• S 31

Willkommen in

Kenwoods Welt

des Home Entertainments

Dank des unaufhaltsamen Erfolgs der DVD verdrängen

mehrkanalige Surround-Systeme immer häufiger die

gute alte Stereo-Anlage von ihrem Stammplatz im

Wohnzimmer. Kein Wunder – öffnen die neuen A/V-

Receiver und Multimedia-Systeme neben dem weiter-

hin möglichen Genuss von Stereo-Klängen die Tür zu

einem Heimkino mit brillanten DVD-Bildern, unbe-

schreiblicher Surroundsound-Power und einem Film-

erlebnis wie im Kinosaal.

Heimkino von Kenwood – willkommen in einer neuen

Welt des Home-Entertainments.

KRF-X9070D-S+DVF-3070-S


4

Speaker EQ und Active EQ für eine optimale Ankopplung von

Satelliten und Subwoofer

Die Speaker EQ-Funktion stellt einen absolut linearen Frequenzgang auch im

Übergangsbereich zwischen dem Subwoofer und den Satellitenlautsprechern

sicher, und sorgt unabhängig von der Größe der verwendeten Lautsprecher

für ein harmonisches Klangbild. Bei Bedarf harmonisiert die Active EQ-Schaltung

zusätzlich nochmals den gesamten Wiedergabefrequenzgang. Das von

SRS-Labs Inc. entwickelte TruBass-Konzept kompensiert die bei kleinen Satellitenboxen

auftretenden Defizite in der Grundton- und Basswiedergabe. Mit

der Active EQ-Schaltung lässt sich die Klangqualität fast aller Audioformate,

vom konventionellen Stereo bis zu Dolby Digital Surround EX* optimieren.

Drei Active EQ-Einstellungen stehen zur Wahl: Im Music-Modus sorgt die

Elektronik dafür, dass die Satellitenlautsprecher möglichst natürlich klingen.

Im Movie-Modus wird der Basspegel der Satelliten angehoben, damit dynamische

Soundeffekte wie Explosionen realistischer und kraftvoller klingen. Und

für eine besonders klare, gut verständliche Sprachwiedergabe bei Fernsehsendungen

gibt es den TV-Modus, bei dem die mittleren Frequenzen angehoben

werden.

* außer DTS-ES 6.1 Format

● Wiedergabeeigenschaften

einer handelsüblichen Satelliten-

Subwoofer-Kombination

Bei bestimmten Frequenzen treten

Unterschiede im Schalldruck auf.

● Mit Actice EQ „Music Modus“,

Speaker EQ und den selben

Lautsprechern

Homogene Wiedergabe über den gesamten

Frequenzbereich mit kräftigen

Bässen, gut verständlichen Mitten und

klaren Höhen

Abgebildete Wiedergabeeigenschaften

mit Active EQ „Music Modus“ und

Speaker EQ „small“

Linear TRAIT-Transistoren für eine exzellentere Basswiedergabe

und Räumlichkeit

Kenwoods Verstärker arbeiten mit Linear TRAIT-Leistungstransistoren, die

weltweit erstmalig über integrierte Temperaturfühler und Regelkreise verfügen.

Daher können die durch Temperaturänderungen erforderlichen

Korrekturen des Arbeitspunkts verzögerungsfrei

vorgenommen werden, was dem

Verstärker eine einzigartige Präzision,

Impulsivität und Räumlichkeit verleiht.

Vor allem in Verbindung mit digitalen

Mehrkanal-Soundtracks gewährleistet

die Linear TRAIT- LINEAR

Technologie eine hervorragende

Klangqualität.

(KRF-X9995D/KRF-X9070D/

KRF-V8070D/KRF-V7070D)

6-Kanal-Eingang für den Anschluss externer Decoder

Fast alle A/V-Receiver sind mit einem 6-Kanal-Eingang für

den Anschluss von DVD-Spieleren mit intergrierten

Decodern oder anderen externen Decodern ausgerüstet.

Um die Klangqualität der DVD-Audio voll ausschöpfen zu

können, verfügen Kenwoods Receiver KRF-X9995D,

KRF-X9070D, KRF-V8070D und KRF-V7070D zudem über

einen bis 100 kHz reichenden Frequenzgang.

Das Herz Ih

Kenwoods High End-Receiver garantieren mit ihrer THX-Lizenz optimalen Heimkin

Das von der US-Firma Lucas Film Ltd. verliehene THX-Zertifikat zeichnet besonders

hochwertige Heimkino-Komponenten aus. Absolute Top-Produkte müssen sich der

extrem anspruchsvollen „THX Ultra“-Norm stellen, während „THX Select“

Heimkinosystemen der Oberklasse zugesprochen wird. Kenwood bietet Receiver in

beiden THX-Klassen an.

Der THX-Prozessor stellt auf dreierlei Weise sicher, dass die Filmsoundtracks in Ihrem

Theatre Sound System

Modernste THX Surround EX-Technologie sorgt für ein beein

druckendes Heimkino-Erlebnis in Ihrem Wohnzimmer

Mit dem neuen THX Surround EX-System, einer Gemeinschaftsentwicklung

des THX-Lizenzgebers Lucasfilm und der Dolby Laboratories, erleben Sie Ihre

DVD-Soundtracks noch spektakulärer und eindrucksvoller als bisher! THX

Surround EX gibt den Filmton über 7.1 Kanäle wieder – zum bekannten 5.1-

Format kommen zwei weitere rückwärtige Centerboxen, die einen bisher

nicht möglichen, unglaublich realistischen Surround-Sound mit einer perfekten

Ortung garantieren.

Auf diese Weise ist es möglich, dass beispielsweise ein Flugzeug direkt von vorne

links über die Köpfe der Zuschauer hinweg mittig hinter den Fernsehsessel

fliegt. Selbstverständlich lassen

sich durch THX Surround EX-

Systeme auch konventio-nelle

Dolby Digital- oder DTS-5.1-

Soundtracks wiedergeben.

(KRF-X9995D/KRF-X9070D)

Besonders realistischer Kinosound mit Dolby Digital Surround EX

Dolby Digital Surround EX ist ein neues Audioformat mit 6.1 Kanälen, das im

Vergleich zu Dolby Digital 5.1 mit einem oder zwei zusätzlichen rückwärtigen,

direkt hinter den Zuschauern angebrachten Center-Lautsprechern arbeitet. Das

Signal für diesen Zusatzkanal ist im Stereoton für die hinteren

Surroundlautsprecher codiert und wird – sofern kein separater hinterer

Centerspeaker genutzt wird – auch mit über diese abgestrahlt. Der rückwärtige

Centerkanal verbessert die Ortbarkeit bestimmter Geräusche, die akustische

Darstellung von Bewegungen und die Intensität raumfüllender Soundeffekte.

Die neuen Kenwood-Receiver KRF-X9070D, KRF-V8070D,

KRF-V7070D und KRF-V6070D können Dolby Digital

Surround EX-Soundtracks wiedergeben.

(KRF-X9070D/KRF-V8070D/KRF-V7070D/KRF-V6070D)


es Heimkinos

o-Sound

Wohnzimmer genauso realistisch wie im Kinosaal klingen. Die Re-Equalization

gleicht die unterschiedlichen Akustiken von Wohnraum und Kinosaal aus, Timbre

Matching sorgt für eine gleichartige Klangcharakteristik auf allen Kanälen, und die

Dekorrelation garantiert, dass das diffuse Klangfeld der Surroundboxen im Kino

auch über die Dipol-Effektboxen daheim erzeugt wird.

(KRF-X9995D/KRF-X9070D)

Surround Links

Subwoofer

Sub

Woofer

Center

Links Rechts

THX Home Sound System

Links Center Rechts

Surround Back

Surround Rechts

Surround Links Surround Rechts

THX SURROUND EX Home Sound System

Dolby Digital – der am weitesten verbreitete 5.1-Kanal-Tonstandard

Dolby Digital, der Standard für einen besonders spektakulären Heimkinoton,

arbeitet mit sechs separaten Tonkanälen, von denen fünf (links, Center, rechts,

Effekte links und Effekte rechts) den vollen HiFi-

Frequenzgang wiedergeben und der sechste speziell

für die tiefen Frequenzen eines Subwoofers reserviert

ist. Die meisten DVDs enthalten einen Dolby Digital-

Soundtrack – oft sogar in mehreren verschiedenen

Sprachen.

(Alle Receiver)

DTS-ES ist das neueste, für Kinosäle entwickelte 6.1-Kanal-Surroundsystem

Auch das in vielen Kinos installierte 5.1-Kanal-System DTS wurde um einen

rückwärtigen Center-Lautsprecher erweitert. Somit bietet das nun 6.1-kanalige

DTS-ES sowohl einen diffusen Raumklang über die hinteren Effektkanäle als

auch – bei entsprechend abgemischten Soundtracks –

eine präzise Ortung von Geräuschen, Stimmen oder

Musik direkt hinter den Zuhörern.

(KRF-X9995D/KRF-X9070D/KRF-V8070D)

DTS-ES diskrete 6.1-Wiedergabe Da alle 6.1 Kanäle des DTS ES-Formats

voneinander unabhängig aufgezeichnet und gespeichert werden, klingt

dieser neue Tonstandard besonders realistisch und räumlich.

DTS-ES Matrix 6.1 Bei diesem System werden die Signale des hinteren

Centerkanals mit Hilfe einer speziellen Matrix-Schaltung mit in den beiden

hinteren Effektkanälen gespeichert. Während der Wiedergabe entschlüsselt

dann ein hoch präziser Decoder die Center-Anteile wieder und leitet sie an

den Verstärker für den hinteren Centerlautsprecher weiter.

DTS-ES Neo:6 Mit Hilfe dieser Technologie ist ein DTS-ES 6.1-Matrix-Decoder

in der Lage, auch Stereo-Signale in einem spektakulären 6-Kanal-Sound zu

reproduzieren. Je nachdem, ob Musik oder ein Filmsoundtrack gehört wird,

stehen DTS Neo:6 Cinema oder DTS Neo:6 Music zur Wahl.

DTS – dynamischer 5.1-Kanal-Surroundsound in bester Klangqualität

Das digitale Audiosystem DTS (Digital Theater System) arbeitet wie Dolby

Digital mit 5.1 Kanälen, speichert die Soundtracks aber mit

mehr als dreimal so viel Daten und bietet daher eine deutlich

bessere Klangqualität. Nicht umsonst werden alle wichtigen

neuen Filme mit DTS-Ton produziert.

(Alle Receiver)

Circle Surround für sensationellen Raumklang in Verbindung mit

Stereoquellen

Nach wie vor ist die Mehrzahl der Film-Soundtracks in Stereo oder Dolby

Surround abgemischt - und somit nicht so spektakulär anzuhören wie die

neueren digitalen Tonformate. Die Circle Surround-Technologie ermöglicht es

jedoch, ein zweikanaliges Stereosignal oder einen Dolby Pro Logic-Soundtrack

über 5.1 bzw. bei den Top-Modellen KRF-X9070D und KRF-V8070D sogar über

6.1 Kanäle wiederzugeben. So können auch DVDs

und Laserdics ohne Dolby Digital- oder DTS-Ton sowie

nahezu alle Videofilme, Video-CDs, CDs und

Fernsehübertragungen über sechs oder sogar sieben

Kanäle reproduziert werden.

(KRF-X9070D/KRF-X8070D/KRF-X7070D)

Dolby Pro Logic II – 5.1-Kanal-Wiedergabe mit Stereo-Musik und

Dolby Pro Logic-Soundtracks

Die neue Dolby Pro Logic II-Technik macht es möglich, auch alle analogen und

digitalen Stereoquellen sowie mit Dolby Surround produzierte

Filmsoundtracks über 5.1 Kanäle wiederzugeben. Dabei verbessern sich vor

allem die Surroundeffekte spektakulär. Zudem bietet Pro Logic II im Music

Mode einige zusätzliche Einstellungen, die das Klangerlebnis noch deutlich

intensivieren können:

• Im Panorama-Modus werden die Zuhörer besonders intensiv vom

Musikgeschehen eingehüllt;

• über einen speziellen Center-Regler, der die konventionelle Phantom-

Schaltung ersetzt, lässt sich der Centerkanal ausblenden und den

Frontkanälen beimischen;

• mit der Dimension Control kann der Hörer das Lautstärkeverhältnis zwischen

den Front- und Rearkanälen bestimmen.

Natürlich lassen sich Dolby Surround-Quellen alternativ wie bisher über den

ebenfalls integrierten Dolby Pro Logic-Decoder wiedergeben.

In Kenwoods Receivern kommt ein Kombi-Decoder zum Einsatz, der sowohl

Pro Logic II- als auch Dolby Digital-Signale rekonstruieren kann. Ein spezielles

Logo („Dolby Digital Pro Logic II“) weist auf diesen universellen Chip hin. Die

neuen Receiver KRF-V6070D, KRF-V7070D, KRF-V8070D und KRF-X9070D

gehen sogar noch einen Schritt weiter: Denn ihr noch aufwendigerer Decoder-

Chip beherrscht darüber hinaus die Betriebsart

Dolby Digital EX, weshalb sich im Dolby-Logo

dieser Geräte ein „EX“ wiederfindet.

5


6

MPEG Mehrkanalton – der 5.1-Tonstandard

für alle Fälle

Kenwoods Top-Receiver KRF-X9995D ist neben

dem THX Surround EX- und DTS-ES-Decoder auch

mit einem MPEG-Mehrkanal-

Decoder ausgestattet.

Live-Atmosphäre im eigenen Heim - der DSP

versetzt Sie mitten ins Konzert, Stadion

oder Kino

Die in allen Kenwood A/V-Receivern integrierten

digitalen Soundprozessoren (DSP) ermöglichen die

Wiedergabe Ihrer Musik und Filme mit einer ganz

besonderen Akustik. So erzeugt die Einstellung

"Arena" eine Atmosphäre, wie man sie von

Popkonzerten in großen Hallen kennt, "Theater"

versetzt Sie ins Kino. Weitere Einstellungen bei

den Modellen KRF-V4070/5070/6070/7070/8070

und KRF-X9070D sind "Jazz Club", "Disco" und

"Stadium". Mit drei weiteren DSP-Betriebsarten

sowie Einstellmöglichkeiten für die

Reflexionseigenschaften der Wände, die Raumgröße

und den Effektpegel wartet das Flaggschiff

KRF-X9995D auf.

Sechste Endstufe für rückwärtigen Center

oder passiven Subwoofer

Der KRF-X9070D und KRF-V8070D verfügen über

sechs integrierte Endstufen, von denen eine wahlweise

den rückwärtigen Centerkanal oder einen

passiven Subwoofer ansteuern kann. Auf diese

Weise lassen sich auch aufwändigere

Heimkinosysteme zentral über einen Receiver

betreiben. Im Subwoofer-Modus versorgen die

Receiver fünf Satellitenlautsprecher und einen

passiven Subwoofer mit Power – perfekt für eine

Wiedergabe von DTS, Dolby Digital und Dolby Pro

Logic II. Im Surround-Back-Modus werden die

sechs Endstufen der Receiver für die sechs

Satellitenlautsprecher eingesetzt, während der

hier zusätzlich nötige aktive Subwoofer seine

Tieftonsignale über den Vorverstärkerausgang

erhält. Einer Wiedergabe von Dolby Digital

Surround EX, DTS-ES und Circle Surround II 6.1

steht somit nichts im Wege.

Überaus leistungsfähiger Prozessor und

32-Bit-D.R.I.V.E. III für exzellente Klangqualität

Kenwoods High End-Receiver arbeiten mit einem

32-Bit-Fliesskommaprozessor des Typs SHARC DSP

ADSP21065L. Dieser Hochleistungs-Chip stellt bei

den Heimkino-Tonformaten THX Surround EX,

DTS-ES, Dolby Digtal, DTS und Dolby Pro Logic

sowie der Wiedergabe aller Stereoquellen

einschließlich HDCD sicher, dass jedes feine akustische

Detail sauber, dynamisch und realistisch

reproduziert wird.

Auch Kenwoods D.R.I.V.E.-Technologie liess sich

mit diesem enorm leistungsfähigen Chip noch

verbessern. Aus der prozessorinternen echten 32

Bit-Signalauflösung errechnet der DSP schließlich

ein 24-Bit-Ausgangssignal, das dem ursprünglichen

Eingangssignal extrem nahe kommt.

Dadurch ist stets eine optimale

Klangqualität garantiert.

(KRF-X9995D)

Max 0

Min

Max 0

Min

Vorteile des 32 Bit-D.R.I.V.E. III-Systems

ohne D.R.I.V.E. III

mit D.R.I.V.E. III

32 Bit-Fließkomma-Soundprozessor für

exzellente Klangqualität

Um eine optimale Klangqualität in allen

Surround-Betriebsarten zu gewährleisten, arbeitet

Kenwoods High End-Receiver KRF-X9995D mit

extrem hoch auflösenden 32 Bit-Fließkommaprozessoren

des Chip-Spezialisten Analog Devices.

In Verbindung mit der Kenwood-exklusiven 32 Bit

D.R.I.V.E. III-Filtertechnologie wird so ein 24 Bit-

Ausgangssignal generiert, das dem ursprünglichen

Originalsignal extrem nahe kommt und eine

überaus realistische Wiedergabe der Klangfelder

sicherstellt. Auch die größeren Modelle der neuen

Heimkino-Receiver ermöglichen die Wiedergabe

des 6.1-Kanal-Tonformats Dolby Digital EX, der

KRF-V8070D/KRF-V7070D/ KRF-V6070D beherrscht

zusätzlich DTS ES und der KRF-X9070D außerdem

THX Surround EX. Diese Modelle sind mit dem

brandaktuellen

Analog Devices-

Soundprozessor

Melody 32

SonicSpace ausgestattet.

Dual Zone – Wiedergabe von zwei

Tonquellen in unterschiedlichen Räumen

Mit dem KRF-X9995D können Sie zwei unterschiedliche

Tonquellen gleichzeitig in zwei verschiedenen

Räumen wiedergeben. Während Sie

zum Beispiel im Wohnzimmer einer Audio-DVD

lauschen, kann Ihr Partner im Neben-raum seine

Lieblings-CD hören. Lautstärke, Klang und einige

weitere Einstellungen lassen sich jeweils individuell

regeln. Der KRF-X9050D verfügt über

eine einfachere Dual Zone-Funktion, die das

gleichzeitige Hören von einer Tonquelle in zwei

Räumen mit separaten Lautstärkeeinstellungen

ermöglicht.

(KRF-X9995D)

HDCD - 20 Bit-Auflösung für eine absolut

detailgetreue Musikwiedergabe

Das Datenformat HDCD speichert Musikdaten

auf CDs mit einer Auflösung von 20 Bit. Wenn

Ihr CD-Spieler über seinen Digitalausgang mit

dem Kenwood-Receiver KRF-X9995D verbunden

ist, werden HDCD-codierte Discs automatisch mit

spürbar mehr Dynamik und noch mehr musikalischen

Details wiedergegeben.

(KRF-X9995D)

HDCD-High Definition Compatible Digital

Dynamik-

umfang

96dB

16 Bit

Dynamikzuwachs

durch HDCD

Dynamik-

umfang

114.5dB

Musikdaten

mit einer

20 Bit

entsprechenden

Auflösung

konventionelle CD CD mit einer HDCD-

Aufnahme

Universeller Video-Wahlschalter für einfache

Anschlüsse und kinderleichte Bedienung

Schluss mit Adaptern zwischen den verschiedenen

Video-Anschlussnormen! Kenwoods Top-

Receiver besitzen einen universellen Video-Einund

Ausgang für verschiedene Videosignale.

Nachdem die Verbindung hergestellt ist, können

Sie am Universal-Video-Wahlschalter die

gewünschte Norm einstellen.

Liegt zum Beispiel am Eingang ein S-Video-

Signal im FBAS-Modus an, lässt es sich als

S-Video-Signal im FBAS-, S-Video- oder

Komponentensignal ( YUV-Signal) ausgeben.

Zudem ist der Universal-Video-Umschalter kompatibel

mit HDTV-Empfängern, so dass auch eine

hoch qualitative Bildwiedergabe möglich ist.

(KRF-X9995D)

ELNA-Kondensatoren mit Tonorex-

Technologie für perfekte Klangqualität

Als eine weitere Maßnahme für eine optimale

Klangqualität setzt Kenwood in den Netzteilen

der neuen Heimkino-Receivern ELNA-

Kondensatoren ein. Diese besonders hochwertigen

Bauteile reduzieren Eigenschwingungen und

somit Verzerrungen auf ein Minimum, was einen

sehr sauberen und klaren Klang sicher stellt. Die

Tonorex-Technologie sorgt zudem für höhere

Effizienz und geringere Spannungsverluste.

(KRF-X9070D/KRF-V8070D/KRF-V7070D)


FRONT

130w 130w 130w

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

130w

CENTER

FRONT

130w

REAR REAR

KRF-X9995D THX-Ultra-Receiver

• THX-Ultra Heimkino

Surround

• THX-Surround EX, integrierte

MPEG-, Dolby Digital-,

DTS-ES und DTS-Decoder

• Dolby Pro Logic II zur

Wiedergabe von

Stereoquellen und Dolby

Surround Soundtracks mit

5.1 Kanälen

• DSP mit 8 Klangmodi,

HDCD-Decoder

• Diskret aufgebaute

5-Kanalendstufe mit Linear

TRAIT-Transistoren

• Surroundausgangsleistung:

5 x 130 Watt

• Stereo-Ausgangsleistung:

2 x 140 Watt (DIN, 6 Ohm)

Kenwood-exklusives 32-Bit

D.R.I.V.E. III-System, Analog

Devices SHARC 32-Bit-DSP

für hoch auflösende Audio

Wiedergabe

• 24-Bit/96kHz-D/A-und

A/D-Wandler

• "Midnight"-Modus

• "Advanced Ground Line“-

Masseführung

• Regelbare

Eingangsempfindlichkeit für

Analog-Eingänge

• 6-Kanal-Eingang mit

besonders weit reichendem

Frequenzgang (DVD-Audio)

• 8 Vorverstärkerausgänge

(Front L/R, Center, Rear L/R,

Surround Back L/R, Subwoofer)

• Vergoldete Anschlussbuchsen

• 14 Digitalanschlüsse

(7 x optisch, 7 x koaxial)

• 5 Audioeingänge (Phono,

CD1, Tape/MD1, CD-2/

Tape2, CD-R)

LINEAR

• UKW-/MW-Tuner mit Radio

Daten System (RDS) und

40 Festsenderspeichern

• 6 Video/S-Videoeingänge

(inkl. Front AV)

• 2 Komponentenvideoeingänge

(YUV-Signal)

• 2 Video/S-Videoausgänge

• Video-Monitorausgang

(FBAS/S-Video/YUV-Signal)

• Lautsprecherschraubklemmen

für alle Lautsprecher

• Zone B-Funktion

(Video/Audio-Anschluss)

A/V-Receiver

32-bit DSP

8-DSP

MODES

6 CH

. . . . .

INPUT P

Advanced TOUCH

Ground Line

PANEL RC

• Metallfront-Blende und

motorgetriebene

Abdeckung (verdecktes

Bedienfeld)

• Hochstabiles Chassis

• Bidirektionale, lernfähige

und universelle Touch-

Panel-Fernbedienung mit

LCD-Display

7


8

FRONT

A/V-Receiver

100w 100w 100w

100w

CENTER

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

100w

FRONT

100w

REAR

SUBWOOFER

oder

SURROUND BACK

REAR

Online Magazin

„Area DVD“ Feb. 2003

KRF-X9070D-S

KRF-X9070D

• THX-Select Heimkino

Surround

• THX-Surround EX, integrierte

Dolby Digital EX-,

Dolby Digital-, DTS-ESund

DTS-Decoder

• Circle Surround II (6.1-

Kanäle) und Dolby Pro

Logic II für Wiedergabe

von Stereo-Quellen und

Surround Soundtracks im

Mehrkanalformat

• Sechs integrierte Endstufen

mit je 100 Watt

Nennleistung

• Hochwertiges Netzteil

mit neuen ELNA-Kondensatoren

THX-Select-Receiver

• Umschaltmöglichkeit

der sechsten Endstufe

zwischen Subwoofer

oder rückwärtigen Center-

Kanal

• DSP mit 5 Klangmodi

• Active EQ- und Speaker

EQ-Funktion mit SRS

TruBass Technologie

• Diskret aufgebaute

Endstufen mit Linear TRAIT-

Transistoren

• Surroundausgangsleistung:

6 x 100 Watt

• Stereo-Ausgangsleistung:

2 x 100 Watt (DIN, 6 Ohm,

0,09% Klirr)

A/V Receiver KRF-X9070D (Ausstattung wie KRF-X9070D-S, jedoch schwarz)

• Decodierung mit 32 Bit-

"Melody 32SonicSpace"-

DSP von Analog Devices

• 5 Stereo-DSP-Programme:

Arena, Jazz Club, Theater,

Disco, Stadium

• "Midnight"-Modus (Dolby

Digital)

• Subwoofer Remix-Funktion

• UKW/MW-Tuner mit 40

Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit

Programmartenerkennung

(PTY) und Radiotext

• Analoge Audio-Eingänge:

Tape /MD, CD/DVD, Phono

MM, Video1, Video2, Video3,

32-bit DSP

Melody 32

SonicSpace

Surround Back /

Subwoofer switch

Active EQ &

Speaker EQ

6-Kanal-Eingang (auch für

DVD-Audio), Front A/V

• Video-Eingänge: Video1,

Video2, Video3, Front A/V,

DVD

• 2 YUV-Komponenteneingänge

• Digitaleingänge: 2 x optisch,

2 x koaxial (24 Bit, 96 kHz)

• Analoge Audio-Ausgänge:

Tape/MD, Video1

• Video-Ausgänge: Video1,

Monitor

• Digitalausgang: 1 x optisch

• Vorverstärkerausgänge für

alle Kanäle

LINEAR

5-DSP MODES 6 CH

INPUT

Advanced

Ground Line LCD RC

• Einstellbarer Eingangspegel

für jeden analogen

Audioeingang

• Lautsprecherschraubklemmen

• Lautsprecherumschaltung

A bzw. B und A+B

• Metallfrontplatte

• Energiesparender separater

Stand By-Trafo

• Kopfhörerausgang

• Getrennte Stand By- und

Main Power-Schalter

• Zwei geschaltete

Netzanschlussbuchsen

• Lernfähige LCD-IR-

Fernbedienung


FRONT

100w

KRF-V8070D-S

KRF-V8070D

FRONT

100w 100w 100w

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

100w

CENTER

100w 100w 100w

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

100w

CENTER

100w

REAR

SUBWOOFER

oder

SURROUND BACK

REAR

Ausgabe 5 / 03

FRONT

100w

FRONT

• Integrierte Dolby Digital

EX-, Dolby Digital-, DTS-

ES- und DTS-Decoder

• Circle Surround II (6.1-

Kanäle) und Dolby Pro

Logic II für Wiedergabe

von Stereo-Quellen und

Surround Soundtracks im

Mehrkanalformat

• Sechs integrierte Endstufen

mit je 100 Watt Nennleistung

• Umschaltmöglichkeit der

sechsten Endstufe zwischen

Subwoofer oder rückwärtigen

Center-Kanal

• DSP mit 5 Klangmodi

• Active EQ- und Speaker

EQ-Funktion mit SRS

TruBass Technologie

• Netzteil mit neuen ELNA-

Kondensatoren

REAR REAR

KRF-V7070D-S

KRF-V7070D

• Integrierte Dolby Digital

EX-, Dolby Digital- und

DTS-Decoder

• Circle Surround II (6.1-

Kanäle) und Dolby Pro

Logic II für Wiedergabe

von Stereo-Quellen und

Surround Soundtracks

im Mehrkanalformat

• Fünf integrierte Endstufen

mit je 100 W Nennleistung

• DSP mit 5 Klangmodi

• Active EQ- und Speaker

EQ-Funktion mit SRS

TruBass Technologie

• Netzteil mit neuen ELNA-

Kondensatoren

• Diskret aufgebaute Endstufen

mit Linear TRAIT-Transistoren

A/V-Surround Receiver

• Diskret aufgebaute Endstufen

mit Linear TRAIT-

Transistoren

• Surroundausgangsleistung:

6 x 100 Watt

• Stereo-Ausgangsleistung:

2 x 100 Watt (DIN, 6 Ohm)

• Decodierung mit 32 Bit-

„Melody 32SonicSpace“-

DSP von Analog Devices

• Subwoofer Remix-Funktion

• UKW/MW-Tuner mit

40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit

Programmartenerkennung

(PTY) und Radiotext

• Analoge Audio-Eingänge:

Tape /MD, CD/DVD, Phono

MM, Video1, Video2, Video3,

6-Kanal-Eingang (auch für

DVD-Audio), Front A/V

A/V-Surround Receiver

• Surroundausgangsleistung:

5 x 100 Watt

• Stereo-Ausgangsleistung:

2 x 100 Watt (DIN, 6 Ohm)

• Decodierung mit 32 Bit-

„Melody 32SonicSpace“-

DSP von Analog Devices

• Subwoofer Remix-Funktion

• UKW/MW-Tuner mit

40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS

mit Programmartenerkennung

(PTY) und Radiotext

• Analoge Audio-Eingänge:

Tape /MD, CD/DVD, Phono

MM, Video1, Video2, Video3,

6-Kanal-Eingang (auch für

DVD-Audio), Front A/V

• Video-Eingänge: Video1,

LINEAR

• Video-Eingänge: Video1,

Video2, Video3, Front A/V,

DVD

• 2 YUV-Komponenteneingänge

• Digitaleingänge: 2 x optisch,

2 x koaxial (24 Bit, 96 kHz)

• Analoge Audio-Ausgänge:

Tape/MD, Video1

• Video-Ausgänge: Video1,

Monitor

32-bit DSP

Melody 32

SonicSpace

Surround Back /

Subwoofer switch

A/V Receiver KRF-V8070D (Ausstattung wie KRF-V8070D-S, jedoch schwarz)

Video2, Video3, Front A/V, DVD

• Digitaleingänge: 1 x optisch,

2 x koaxial (24 Bit, 96 kHz)

• Vorverstärkerausgänge für

rückwärtigen Center und

Subwoofer

• Analoge Audio-Ausgänge:

Tape/MD, Video1

• Video-Ausgänge: Video1,

Monitor

LINEAR

32-bit DSP

Melody 32

SonicSpace

A/V Receiver KRF-V7070D (Ausstattung wie KRF-V7070D-S, jedoch schwarz)

A/V-Receiver

Active EQ &

Speaker EQ

• Vorverstärkerausgänge für

rückwärtigen Center und

Subwoofer

• ”Midnight“-Modus (Dolby

Digital)

• Einstellbarer Eingangspegel

für jeden analogen

Audioeingang

• Lautsprecherschraubklemmen

• Lautsprecherumschaltung

A bzw. B und A+B

Active EQ &

Speaker EQ

• „Midnight“-Modus (Dolby Digital)

• Einstellbarer Eingangspegel

für jeden analogen Audioeingang

• Lautsprecherschraubklemmen

für Front / Center

(L / C /R)

• Lautsprecherumschaltung A

bzw. B und A+B

• Metallfrontplatte

5-DSP

MODES

5-DSP

MODES

6 CH Advanced Universal

INPUT Ground Line RC

• Metallfrontplatte

• Kopfhörerausgang

• Energiesparender separater

Stand By-Trafo

• Getrennte Stand By- und

Main Power-Schalter

• Zwei geschaltete

Netzanschlussbuchsen

• Vorprogrammierte IR-

Fernbedienung

6 CH Advanced Universal

INPUT Ground Line RC

• Kopfhörerausgang

• Energiesparender separater

Stand By-Trafo

• Getrennte Stand By- und

Main Power-Schalter

• Zwei geschaltete

Netzanschlussbuchsen

• Vorprogrammierte IR-

Fernbedienung

9


10

FRONT

100w

A/V-Receiver

CENTER

100w 100w 100w

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

100w

FRONT

100w

REAR REAR

SURROUND BACK

KRF-V6070D-S

KRF-V6070D

• Integrierte Dolby Digital

EX-, Dolby Digital- und

DTS-Decoder

• Dolby Pro LogicII für

Wiedergabe von Stereo-

Quellen und Surround

Soundtracks im Mehrkanalformat

• Sechs integrierte

Endstufen mit je 100 W

Nennleistung

• DSP mit 5 Klangmodi

• Active EQ-Modus mit 3

Betriebsarten

• Decodierung mit 32 Bit-

"Melody 32 SonicSpace"-

DSP von Analog Devices

• Surroundausgangsleistung:

6 x 100 Watt

• Stereoausgangsleistung:

2 x 100 Watt (DIN, 6 Ohm)

• Subwoofer Remix-Funktion

• UKW/MW-Tuner mit 40

Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS mit

Programmartenerkennung

(PTY) und Radiotext

• Analoge Audio-Eingänge:

Tape/MD, CD/DVD, Phono

Surround Back

A/V-Surround Receiver

Spektakulärer Surroundsound mit Dolby Digital EX-Technologie

Seit Einführung des Mehrkanaltons in den Kinos haben sich die Ton-

Ingenieure ständig bemüht, die Wiedergabequalität und vor allem den

Eindruck der Surroundeffekte immer weiter zu verbessern. Standen

früher, zu Dolby ProLogic-Zeiten, nur ein linker und ein rechter

Front Left Front Right

Center

Surround Left Surround Right

Dolby Digital EX – 6.1 Surroundsound

MM, Video1, Video2,

DVD/6-Kanal-Eingang

• Video-Eingänge: Video1,

Video2, DVD

• Digitaleingänge: 1 x optisch,

2 x koaxial (24 Bit, 96kHz)

• Analoge Audio-Ausgänge:

Tape/MD, Video1

• Video-Ausgänge: Video1,

Monitor

32-bit DSP

Melody 32

SonicSpace

ACTIVE EQ

MODES

• S-Videoanschlüsse

• Vorverstärkerausgang für

Subwoofer

• "Midnight"-Modus (Dolby

Digital)

• Einstellbarer Eingangspegel

für jeden analogen

Audioeingang

• Kopfhörerausgang

5-DSP

MODES

6 CH Advanced Universal

INPUT Ground Line RC

• Energiesparender separater

Stand By-Trafo

• Getrennte Stand By- und

Main Power-Schalter

• Zwei geschaltete

Netzanschlussbuchsen

• Vorprogrammierte IR-

Fernbedienung

Surroundlautsprecher zur Verfügung, die noch mit ein und dem selben

Signal versorgt wurden, so begannen mit dem Aufkommen zunächst

von Dolby Digital, später von DTS, die Mehrkanalsysteme ihren Siegeszug.

Diese Tonformate bieten im Surroundbereich zwei separate Kanäle

mit einem Frequenzspektrum von 20 Hz bis 20 kHz, was für die

realistische Tonwiedergabe einen deutlichen Fortschritt bedeutete.

Doch den Toningenieuren bei Dolby war dies nicht genug: Was geschieht

mit Geräuschen, die exakt hinter dem Zuhörer auftreten?

Schließlich gab es nicht umsonst vorne einen Center-Lautsprecher –

warum sollte man so etwas nicht auch für den Surround-Bereich einführen?

Die Idee des Back-Surround-Centers war aus der Taufe gehoben

– und Dolby brachte sein Dolby Digital EX-System auf den Markt.

Der erste Film in der neuen Tonnorm war „Star Wars - Episode I - The

Phantom Menace“ vom Erfolgsregisseur Georg Lucas.

Aufnahmeseitig wird das dem Rear Center zugedachte Signal durch

eine Matrix aufbereitet und auf die beiden Surround-Kanäle gleichmäßig

verteilt. Ein Zusatzdecoder extrahiert dann aus dem Matrix-

Signal für die Rear-Informationen wieder die Signale für die Links /

Rechts-Surroundlautsprecher und für den Back Surround Speaker. Ist

die DVD entsprechend gekennzeichnet, wird im Dolby Digital-Bitstream

im Normalfall eine zusätzliche Kennung mitgeliefert, die dem digitalen

6.1-Decoder die Anweisung gibt, das Signal der beiden hinteren Kanäle

zu filtern und die Center-Back-Information zu gewinnen. Die so

mit dieser neuen Technik erzielten Effekte zogen nicht nur die Kinobesucher

in ihren Bann. Seit kurzem steht Dolby Digital EX auch für

das Home Entertainment zur Verfügung, das in der Lage ist, durch den

zusätzlichen Centerkanal einen noch präziseren Raumklangeindruck

und ein voluminöseres Klangbild zu generieren.


FRONT

FRONT

70w

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

100w

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

70w

CENTER

CENTER

70w 70w

70w

FRONT

100w 100w 100w

100w

REAR REAR

6/2003

Preis / Leistung: sehr gut

KRF-V5070D-S

KRF-V5070D

• Integrierte Dolby Digitalund

DTS-Decoder

• Dolby Pro Logic II für

Wiedergabe von Stereo-

Quellen und Surround

Soundtracks im

Mehrkanalformat

• Fünf integrierte Endstufen

mit je 100 Watt

Nennleistung

• DSP mit 5 Klangmodi

• Active EQ-Schaltung mit

3 Modi

• Surroundausgangsleistung:

5 x 100 Watt

• Stereo-Ausgangsleistung:

2 x 100 Watt (DIN, 6 Ohm)

FRONT

REAR REAR

KRF-V4070D-S

KRF-V4070D

• Integrierte Dolby Digitalund

DTS-Decoder

• Dolby Pro Logic II für

Wiedergabe von Stereo-

Quellen und Surround

Soundtracks im

Mehrkanalformat

• DSP mit 5 Klangmodi

• Active EQ-Schaltung mit

3 Modi

• Surroundausgangsleistung:

5 x 70 Watt (RMS)

• Stereo-Ausgangsleistung:

2 x 70 Watt (RMS)

A/V-Surround Receiver

• Decodierung mit 24-Bit

Cyrstal-DSP

• Subwoofer Remix-Funktion

• UKW/MW-Tuner mit

40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS

mit Programmartenerkennung

(PTY) und Radiotext

• Analoge Audio-Eingänge:

Tape /MD, CD/DVD,

Phono MM, Video1, Video2,

DVD/6-Kanal-Eingang

• Video-Eingänge: Video1,

Video2, DVD

• Digitaleingänge: 1 x optisch,

2 x koaxial (24 Bit, 96 kHz)

A/V-Surround Receiver

• Decodierung mit 24-Bit

Cyrstal-DSP

• Subwoofer Remix-Funktion

• UKW/MW-Tuner mit

40 Festsenderspeichern

• Radio Daten System RDS

mit Programmartenerkennung

(PTY) und Radiotext

• Analoge Audio-Eingänge:

Tape /MD, CD/DVD, Video1,

Video2, AUX, DVD

• Video-Eingänge: Video1,

Video2, DVD

• Analoge Audio-Ausgänge:

Tape/MD, Video1

• Video-Ausgänge: Video1,

Monitor

• Vorverstärkerausgang für

Subwoofer

• „Midnight“-Modus (Dolby

Digital)

A/V Receiver KRF-V5070D (Ausstattung wie KRF-V5070D-S, jedoch schwarz)

• Digitaleingänge: 1 x optisch,

2 x koaxial (24 Bit, 96 kHz)

• Analoge Audio-Ausgänge:

Tape/MD, Video1

• Video-Ausgänge: Video1,

Monitor

• Vorverstärkerausgang für

Subwoofer

A/V Receiver KRF-V4070D (Ausstattung wie KRF-V4070D-S, jedoch schwarz)

A/V-Receiver

24-bit DSP

• Eingangspegel für jeden

analogen Audioeingang

• Energiesparender separater

Stand By-Trafo

• Kopfhörerausgang

• Getrennte Stand By- und

Main Power-Schalter

• „Midnight“-Modus (Dolby

Digital)

• Einstellbarer Eingangspegel

für jeden analogen Audioeingang

• Kopfhörerausgang

• Energiesparender separater

Stand By-Trafo

ACTIVE EQ

MODE

24-bit DSP

5-DSP

MODES

ACTIVE EQ

MODE

6 CH

INPUT

• Zwei geschaltete Netzanschlussbuchsen

• IR-Fernbedienung mit 10er

Tastatur und DVD-

Steuerung

5-DSP

MODES

• Getrennte Stand By- und

Main Power-Schalter

• Zwei geschaltete

Netzanschlussbuchsen

• IR-Fernbedienung mit 10er

Tastatur und DVD-

Steuerung

11


12

DVD-Spieler

DVD-Player für spektakuläre Multi-Media-Shows

Spielbereit für alle Disc-Formate

Die aktuellen Kenwood DVD-Spieler verstehen sich

auf die Wiedergabe aller gängigen Disc-Standards.

Neben handelsüblichen Video-DVDs und Audio-CDs

lassen sich auch die fast identischen selbst gebrannten

DVD-RW und DVD+RW sowie die ursprünglich

aus dem Profibereich stammende DVD-R abspielen.

Die von den meisten DVD-Recordern verwendeten

DVD+R/RW Formate erlauben dabei eine höhere

Brenngeschwindigkeit als DVD-R/RW. Zudem lässt

sich der Schreibvorgang anhalten und ohne Pause

fortsetzen, ein Vorteil, wenn bestehende

Aufnahmen nachträglich ergänzt werden sollen.

Weiterhin sind die Player einsatzbereit für CDs mit

reinen JPEG-Bilddaten, z.B. für die Diashow der

digitalen Urlaubsbilder oder MP3-Audiodateien.

Und auch preisbewusste Videofans, die ihre bewegten

Bilder statt auf DVDs im SVCD-Format aufnehmen,

kommen bei Kenwood zu ihrem Recht.

(DVF-R5070/DVF-3070)

Wiedergabe von CD-Rs und CD-RWs

Die neuen Kenwood-DVD-Spieler geben auch

selbst gebrannte CD-Rs und CD-RWs wieder. Sie

können daher am PC oder einem CD-Recorder Ihre

persönlichen Best of-CDs zusammenstellen

und problemlos über Ihr

Heimkinosystem wiedergeben.

(DVF-J6050/DVF-R5070/DVF-3070)

Was ist MP3?

Die neuen Kenwood-DVD-Spieler können neben

DVDs auch mit MP3-Dateien bespielte CD-R/RWs

abspielen. Da es das MP3-Format ermöglicht, das

Musikprogramm von etwa zehn CDs auf einer

einzigen Disc zu speichern, können Sie mehr als

100 Titel hören, ohne dass die

Disc gewechselt werden muss.

(DVF-J6050/DVF-R5070/DVF-3070)

Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung

für ein optimales DVD-Bild

Kenwoods DVD-Spieler verfügen über einen

Scart-Ausgang, der sich mit jedem handelsüblichen

Scart-Verbindungskabel im Handumdrehen mit dem

Scart-Anschluss des Fernsehgeräts verbinden lässt.

Um eine bestmögliche Bildqualität zu gewährleisten,

werden die Farbsignale für rot, grün und blau (RGB)

auch getrennt ausgegeben. Wenn vorhanden, sollte

am TV-Gerät daher als Eingangssignal "RGB"

gewählt werden.

(DVF-J6050/DVF-R5070/DVF-3070)

Das Bildschirmmenü des DVF-R5070S -

übersichtlich und einfach in der Bedienung

DVD-Fans, die den 5fach-Wechsler DVF-R5070S ihr

Eigen nennen, brauchen sich über die Grundeinstellungen

ihres Digitalplayers nicht mehr den

Kopf zu zerbrechen. Ein völlig neu gestaltetes und

konzipiertes Bildschirmmenü leitet sie durch alle

erforderlichen Bedienschritte: Ob die Wahl des

Bildschirmformats, des Videoausgangs oder des

Bildmodus - alle Einstellungen erfolgen über ein

logisch strukturiertes, bestens ablesbares und kinderleicht

bedienbares Display. Damit nicht genug: Auch

das Bild lässt sich direkt im Onscreen-Menü des

Players optimieren. Helligkeit, Kontrast, Sättigung

und Schärfe werden mit den Pfeiltasten der Fernbedienung

justiert und per Enter-Taste gespeichert.

Digitalausgang für alle aktuellen

Tonformate

Mit Kenwoods DVD-Spielern sind Sie auf der sicheren

Seite. Denn die Digitalausgänge stellen den

angeschlossenen Heimkino-Receivern alle aktuellen

digitalen Tonformate einschließlich Dolby Digital EX

und DTS-ES zur Verfügung. Dadurch lassen sich -

entsprechende Decoder im Receiver vorausgesetzt -

problemlos sämtliche DVD-Sound-Standards

wiedergeben.

Doppelter Digitalausgang - universeller

Anschluss per Koaxkabel oder Lichtleiter

Kenwoods DVD-Spieler verfügen über zwei

Digitalausgänge - einen optischen zum Anschluss

eines Lichtleiters und einen koaxialen, der über ein

Mono-Cinchkabel den Kontakt zum AV-Receiver

herstellt. Vor allem beim Betrieb mehrerer digitaler

Komponenten wie einem CD-Spieler oder MD-

Recorder bietet dies mehr Kombinationsmöglichkeit

bei der Verkabelung. Außerdem steht selbstverständlich

ein analoger Down-Mix Ausgang bereit,

falls die Tonspuren auf altbewährte Weise in Stereo

übertagen werden sollen.

Twin Focus - Abtaster für DVDs und CDs

(Twin Focus Pickup)

Auch wenn DVDs und CDs gleich aussehen, sind die

Digitalsignale auf beiden Datenträgern nicht in identischer

Form gespeichert. Um die Wiedergabe beider

Formate sicherzustellen, setzt Kenwood eine spezielle

Abtasteinheit mit zwei unterschiedlichen Fokus-

Linsen ein, zwischen

denen – je nachdem,

ob eine CD oder DVD

abgespielt werden

soll – automatisch

umgeschaltet wird.


DVF-J6050 400 + 3fach-Wechsler für Video-DVDs, Audio- und Video-CDs

• Wiedergabe von MP3-

Files und CD-R/CD-RW

• PC Link für Titeleingabe

über Internetdatenbank

(CDDB)

• Betrieb von bis zu drei

Geräten im Verbund

(Daisy-Chain)

• Beidseitige Abtastung

• 3 zusätzliche DVD-

Schubladen

• Individuelle

Programmierung für acht

Benutzer

Drei zusätzliche DVD-Schubladen

• Kapazität für 400 + 3 Discs

mit Wechselmöglichkeit von

399 Discs, während die 400.

spielt

• Anzeige von CD Text bei

entsprechend codierten

Discs

• Einfach zu bedienendes,

interaktives Bildschirmmenü

• 15stelliges Dot-Matrix-

Display

• Eingabemöglichkeit für Discund

Titelnamen

• Anzeige von Untertiteln

Zusätzlich zum fast unerschöpflichen Disc-Archiv im

Innern des DVF-J6050 verfügt der Wechsler über

drei separate Schubladen mit eigenen Wiedergabeund

Auswurf-Tasten. So

lassen sich neue oder

geliehene Discs wiedergeben,

ohne dass sie ins

Wechslerkarussell geladen

werden müssen.

(DVF-J6050)

400 Discs Kapazität

Machen Sie sich keine Gedanken mehr über die

Aufbewahrung Ihrer CD- und

DVD-Sammlung – der

DVF-J6050 nimmt bis zu 400

Discs auf. Für noch größeren

Bedienkomfort sorgen drei

zusätzliche DVD-Schubladen

und eine Fernbedienung.

(DVF-J6050)

Beidseitige Abtastung von zweiseitig

bespielten DVDs

Wenn bei der Wiedergabe einer zweiseitigen DVD

das Ende der ersten Seite erreicht ist, muss die Disc

normalerweise gewendet werden. Nicht so beim

DVF-J6050: Der Wechsler startet automatisch die

Wiedergabe der zweiten Seite. (DVF-J6050)

• Kinderschutz

• Zeitlupe,

Einzelbildweiterschaltung

• Wiederholfunktion, programmierbarer

Titelspeicher,

Zufallswiedergabe (CD)

• Hochwertige 96 kHz/24 Bit

D/A-Wandler

• Digitalfilter mit 8fachem

Oversampling

• Bitstream-Digitalausgang für

Dolby Digital, DTS und

MPEG 2 Audio-Multichannel

• Virtual Surround

• Video-D/A-Wandler mit 10

Bit Auflösung

VIRTUAL

SURROUND

VCD

• Umschaltbares Bildformat

bei DVD-Wiedergabe (4:3,

16:9)

• Bildwiedergabe-Modi

Normal/Soft/Fine/Cinema

• Zwei Video- (Cinch)-

Ausgänge

• Zwei S-Video-Ausgänge

• Komponenten-

Videoausgang (YUV)

• S-Video-Eingang für Daisy-

Chain

• Komponenten-Videoeingang

für Daisy-Chain (YUV)

• Zwei Scart Anschlüsse mit

RGB-Beschaltung

PC Link zum Download von Titellisten aus dem Internet

Wenn Sie Ihren DVF-J6050

an einen PC anschließen,

lassen sich die Namen

Ihrer Audio-CDs und deren

Titel aus einer Datenbank

im Internet auf den DVD-

Spieler übertragen. Zudem

können Sie den DVD-Wechsler

direkt über den PC bedienen.

Software

Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie

zunächst die Software von der Kenwood USA-

Website downloaden: http://www.kenwoodusa.com

TOC

(Table of Contents)

Information

DVF-J6050

Speicherung der

Informationen auf

der Festplatte Ihres

Computers

CD-Titel, Musiktitel,

Interpret Information

DVD-Spieler

CD-Titel, Musiktitel,

Interpret Information

• Anschluss für PC (RS 232C-

Schnittstelle)

• Optischer und koaxialer

Digitalausgang

(Bitstream/PCM)*

• Stereo-Ausgang (Cinch)

• Koaxialer Digitaleingang für

Daisy-Chain

• Cinch-Ausgang (L/R, „Mix-

Line“ für Daisy-Chain)

• IR-Fernbedienung

* außer CSS (Content Scrambling

System)-Discs

Verbindungskabel

Steckverbindung CD-Wechslerseitig — 9polige D-

Sub-Buchse (weiblich) Steckverbinung PCseitig —

benutzen Sie ein Kabel, das sich mit dem entsprechenden

Anschluss Ihres Computers verbinden lässt.

Die Software lässt sich auf Pentium-PCs (oder neuer)

in Verbindung mit den Betriebssystemen Microsoft

Windows® 95, Windows® 98 oder Windows® Me

einsetzen. Es ist ein freier Festplattenspeicher von

mindestens 32 MB erforderlich.

Windows® 95, Windows® 98 und Windows® Me sind

registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den

USA und/oder anderen Ländern. PC Link Illust + Caption,

Illust (network /USA Website/CDDB Screen shot)

(DVF-J6050)

TOC

(Table of Contents)

Information

WEB SITE

(CDDB)

13


14

DVD-Spieler

• DISC-Wiedergabe:

Video: DVD-Video, DVD-R /

RW°, DVD+R / RW°,

S-VCD, VCD 2.0 und JPEG

(Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R / RW

mit Audio-Tracks und MP3-

Files

• Digitalausgang für Dolby

Digital, DTS und MPEG2

Audio

• DISC-Wiedergabe:

Video: DVD-Video, DVD-R /

RW°, DVD+R / RW°,

S-VCD, VCD 2.0 und JPEG

(Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R / RW

mit Audio-Tracks und MP3-

Files

• Digitalausgang für Dolby

Digital, DTS und MPEG2

Audio

• Hochwertiger 96 kHz / 24 Bit-

D/A-Wandler

• Brillante Bildwiedergabe durch

• Hochwertiger 96 kHz / 24 Bit-

D/A-Wandler

• Brillante Bildwiedergabe durch

54 MHz/10 Bit Video D/A-

Wandler

• Automatische NTSC/PAL-

Umschaltung

• Umschaltbarer Video-

Wiedergabemodus (4:3, 16:9)

• Einfach zu bedienendes und

übersichtliches Bildschirmmenü

(GUI) inkl. individueller

Bildeinstellung (Helligkeit,

Kontrast, Farbsättigung, Schärfe)

DVF-3070-S

DVF-3070 DVD-Spieler für Video-DVDs, Audio- und Video-CDs, MP3-Files

54 MHz/10 Bit Video D/A-

Wandler

• Automatische NTSC/PAL-

Umschaltung

• Umschaltbarer Video-

Wiedergabemodus (4:3, 16:9)

• Einfach zu bedienendes

Bildschirmmenü (GUI)

• 9 Szenenspeicher, 32

Titelprogrammspeicher (CD)

• Navigations-Menü für

JPEG/MP3-Wiedergabe

• A/B-Sequenzwiederholung

• Bildsuchlauf vorwärts und

rückwärts

• Navigationsmenü für JPEG/MP3-

Wiedergabe

• 9 Szenenspeicher,

32 Titelprogrammspeicher (CD)

• Erweiterte Anzeige bei MP3-

Wiedergabe (Bitrate, Analyzer,

ID3 TAG-Informationen)

• A/B-Sequenzwiederholung

• Bildsuchlauf vorwärts und rückwärts

• Standbild, Einzelbildweiterschaltung,

Zeitlupe

• Standbild, Einzelbildweiterschaltung,

Zeitlupe

• Video-Ausgänge: 1 x S-Video

(Hosiden), 1 x Video (Cinch),

1x Scart mit RGB-Beschaltung

• Analoger Audio-Ausgang mit 2-

Kanal-Downmix

5 DISC

ROTARY

DVF-R5070-S 5-fach DVD-Wechsler für Video-DVDs, Audio- und Video-CDs, MP3-Files

• Video-Ausgänge: 1 x S-Video

(Hosiden), 1 x Video (Cinch),

1x Scart mit RGB-Beschaltung

• Analoger Audio-Ausgang mit

2-Kanal-Downmix

• Optischer und koaxialer

Digitalausgang

(Bitstream/PCM)*

• Infrarot-Fernbedienung mit

10er Tastatur

• Optischer und koaxialer

Digitalausgang

(Bitstream/PCM)*

• Infrarot-Fernbedienung mit

10er Tastatur

VCD

VCD

DVD-Spieler DVF-3070 (Ausstattung wie DVF-3070-S, jedoch schwarz)

Lieferbar ab September ’03

* außer CSS (Content Scrambling System)-

Disc

° Hinweis: DVD-R / RW und DVD+R / RW

sind abspielbar, wobei bei Verwendung

bestimmter DVD-Recorder oder Disc-

Hersteller u.U. Probleme bei der

Wiedergabe auftreten können.

* außer CSS (Content Scrambling System)-

Disc

° Hinweis: DVD-R / RW und DVD+R / RW

sind abspielbar, wobei bei Verwendung

bestimmter DVD-Recorder oder Disc-

Hersteller u.U. Probleme bei der

Wiedergabe auftreten können.


Kenwoods Home Cinema Power Packs mit

den Receivern KRF-V6070D, KRF-V5070D

oder KRF-V4070D und dem DVD-Spieler

DVF-3070 bieten perfekten Home Cinema-

Spaß zu attraktiven Preisen.

Wer sein Wohnzimmer in ein klangvolles

Heimkino verwandeln möchte, hat die Qual

der Wahl: Welche AV-Komponenten bieten

den besten Sound für ein verträgliches

Budget? Kenwood hat hier mit seinen eigens

für anspruchsvolle wie preisbewusste

Heimkino-Fans zusammengestellten Home

Cinema Power Packs die passenden Angebote

– Receiver plus DVD-Spieler zum attraktiven

Paketpreis.

KTB-6700/S

Das Paket KTB 6700 umfasst den AV-Receiver

KRF-V6070D, der mit seinen sechs integrierten

100 Watt-Endstufen neben den fünf üblichen

Satellitenboxen zusätzlich auch einen rückwärtigen

Center-Lautsprecher für Dolby Digital

EX-Soundtracks ansteuern kann. Ein in dieser

Klasse selten anzutreffendes Ausstattungsmerkmal.

Für eine exzellente Ton- und Bildwiedergabe

sorgt der DVD-Spieler DVF-3070.

KTB-5700/S

Zum Paket KTB 5700 gehören der 5-Kanal-

Receiver KRF-V5070D, der mit seinem Superklang

und der umfangreichen Ausstattung

neue Maßstäbe in der Einsteigerklasse setzt,

und der DVD-Spieler DVF-3070, der nahezu

alle CD- und DVD-Formate einschließlich MP3

und SVCD wiedergeben kann.

KTB-4700/S

Das Paket KTB 4700 wird mit dem gleichen

DVD-Spieler geliefert, als Zentralbaustein

kommt hier jedoch der 5-Kanal-Receiver

KRF-V4070D zum Einsatz. Dass auch der

„kleinste“ Kenwood-Receiver bereits ein

großes Heimkino-Vergnügen bereiten kann,

bewies schon das Vorgängermodell mit seinen

sehr guten Noten in verschiedenen Tests der

Fachzeitschriften.

Alle Pakete sind wahlweise in einer

schwarzen oder silberfarbenen

Gehäuseausführung erhältlich.

Home Cinema Power Packs

Alle Home Cinema Power Packs

werden in einer attraktiven und

praktischen Umverpackung geliefert.

KRF-V6070D-S + DVF-3070-S

DVF-3070-S, Wiedergabe von Video-DVD,

DVD-R/RW, DVD+R/RW, S-Video-CDs, JPEG-

Bildern, Audio- und Video-CDs, MP-3 Files,

CD-R / RW, Digitalausgänge (1x opt. / 1x

koax.), Scart-Anschluss (m. RGB)

KRF-V6070D-S, 6x 100 Watt, Dolby Digital

EX-Pro Logic II- und DTS-Decoder, 3 Digitaleingänge,

Subwoofer-Vorverstärkerausgang,

S-Videoanschlüsse

KRF-V5070D + DVF-3070

DVF-3070, Ausstattungsmerkmale siehe oben.

KRF-V5070D, 5x 100 Watt, Dolby Digital-Pro

Logic II- und DTS-Decoder, 3 Digitaleingänge,

Subwoofer-Vorverstärkerausgang

6/2003

Preis / Leistung: sehr gut

KRF-V4070D-S + DVF-3070-S

DVF-3070-S, Ausstattungsmerkmale siehe oben.

KRF-V4070D-S, 5x 70 Watt (RMS),

Dolby Digital-Pro Logic II- und DTS-Decoder,

3 Digitaleingänge, Subwoofer-Vorverstärkerausgang

Ausgabe 8 / 03

15


16

DVD-Receiverset

DVD-Receiver-Paket in edlem Design

Design-DVD-Receiver mit digitalen Endstufen

Heimkino-Komplettanlagen, zu deren Lieferumfang

ein DVD-Receiver und ein 5.1-Kanal-Lautsprecherset

gehören, sind der Trend im UE-Markt. Kein

Wunder – ermöglichen sie doch mit einer einzigen

Elektronik-Komponente, dem DVD-Receiver, der

unter einem Dach DVD-Spieler, Mehrkanal-Verstärker,

Radioteil und Soundprozessor vereint, sowie

kompakten Lautsprechern ein überaus beeindruckendes

Heimkino-Erlebnis.

Kenwood Home Cinema-Set DVT-6200 besteht aus

einem DVD-Receiver und superkompakten, jeweils

mit 80 mm-Vollbereichslautsprechern ausgestatteten

Satellitenlautsprecher. Für mehr als ausreichende

Verstärker-Power sorgen besonders kräftige

Digital-Endstufen, die den Subwoofer mit 100 Watt

und die fünf Satelliten mit je 55 Watt Leistung versorgen.

Active EQ - bessere Klangqualität bei unterschiedlichen

Programmquellen

Das "Active EQ"-System kompensiert die bei

Subwoofer-/Satellitensystemen auftretenden

Defizite in der Grundton- und Basswiedergabe. Mit

der Active EQ-Schaltung lässt sich die Klangqualität

aller Audioformate, vom konventionellen Stereo bis

zu Dolby Surround optimieren. Zwei Active EQ-

Einstellungen stehen zur Wahl: Im Music-Modus

sorgt die Elektronik dafür, dass die

Satellitenlautsprecher möglichst natürlich klingen.

Und im Movie-Modus wird der Basspegel der

Satelliten verstärkt, damit dynamische Soundeffekte

wie Explosionen realistischer und kraftvoller klingen.

Zudem gibt es eine klare, gut verständliche

Sprachwiedergabe, da die mittleren Frequenzen

ebenfalls angehoben werden.

Wiedergabe von CD-R/RW und MP3

Zusätzlich zu selbst gebrannten CD-R/RWs gibt

Kenwoods DVT-6200 auch MP-3 Dateien wieder.

Mit Hilfe der MP3-Codiersoftware lassen sich auf

einer einzigen CD bis zu

100 Musiktitel speichern.

Integrierter Dolby Digital- und Pro Logic II-

Decoder

Dolby Digital ist das Tonformat, in dem die Soundtracks

der meisten DVDs aufgezeichnet sind – oft

sogar in mehreren verschiedenen Sprachen. Es verfügt

über sechs separate Kanäle, wobei man aufgrund

der Aufteilung in fünf vollständige Tonspuren

und einen speziellen Subwoofer-Kanal von

einem 5.1-Kanal-System spricht.

Doch die meisten Soundtracks, die heute hauptsächlich

noch via Videorecorder oder Fernsehen

wiedergegeben werden, verfügen nur über Stereoton

oder analogen Dolby Surround-Sound. Damit

man diese Filme ebenfalls im 5.1-Format genießen

kann, ist der neue DVD-Receiver mit einem Dolby

Pro Logic II-Decoder ausgerüstet. Neben im

Vergleich zum bisherigen Dolby Pro Logic deutlich

verbesserten Surroundeffekten bietet Pro Logic II im

Music Mode zusätzliche Einstellungen, die das

Klangbild noch deutlich intensivieren können.

Im Modell DVT-6200 kommt ein Kombi-Decoder

zum Einsatz, der sowohl im Pro Logic II- als auch im

Dolby Digital-Modus bei

DVD-Wiedergabe für

einen dynamischen und

originalgetreuen Sound

sorgt.

DTS-Decoder für dynamischen

5.1-Kanal-Surroundsound

Auch das inzwischen auf vielen DVDs anzutreffende

Tonformat DTS kann die DVT-6200 wiedergeben.

Wie Dolby Digital verfügt dieses System über 5.1

Kanäle, bietet aber aufgrund der geringeren

Kompressionsrate und

dem im Vergleich zu Dolby

Digital etwa 3,4 mal

größeren Datenumfang

eine noch bessere Klangqualität.

Spielbereit für alle Disc-Formate

Der neue Kenwood DVD-Receiver versteht sich auf

die Wiedergabe aller gängigen Disc-Standards.

Neben handelsüblichen Video-DVDs und Audio-CDs

lassen sich auch die fast identischen selbst gebrannten

DVD-RW und DVD+RW abspielen. Das von den

meisten DVD-Recordern verwendete DVD+RW

Format erlaubt dabei eine höhere Brenngeschwindigkeit

als DVD-RW. Zudem lässt sich der Schreibvorgang

anhalten und ohne Pause fortsetzen - ein

Vorteil, wenn bestehende Aufnahmen nachträglich

ergänzt werden sollen. Weiterhin ist der DVT-6200

einsatzbereit für CDs mit reinen JPEG-Bilddaten -

z.B. für die Diashow der digitalen Urlaubsbilderoder

MP3-Audiodateien. Und auch Videofans, die

ihre bewegten Bilder im SVCD-Format aufnehmen,

kommen bei Kenwood zu ihrem Recht.

Farbig gekennzeichnete Lautsprecheranschlüsse

Die Lautsprecherklemmen des DVD-Receiver

DVT-6200 sind farbig gekennzeichnet, um einer

Verwechslung der Lautsprecheranschlüsse vorzubeugen.


FRONT

55w

55w

CENTER

55w 55w

SURROUND

AUSGANGSLEISTUNG

100w

FRONT

55w

REAR REAR

SUBWOOFER

DVT-6200 Slim-Line DVD-Receiver mit Lautsprecherset

• DVD-Receiver mit neuen

Digitalendstufen für hohe

Dynamik und Effizienz

• DISC-Wiedergabeformate:

Video: DVD-Video, DVD-R

/RW°, DVD+R / RW°, S-

VCD, VCD 2.0 und JPEG

(Foto-CD)

Audio: Audio-CD, CD-R / RW

mit Audio-Tracks und MP3-

Files

• Integrierte Dolby Digitalund

DTS-Decoder für DVD-

Wiedergabe

• Dolby Pro Logic II zur

Wiedergabe von

Stereoquellen und Dolby

Surroundtracks mit 5.1

Kanälen

• Active EQ-Modus mit 2

Betriebsarten

Verstärker:

• Surroundausgangsleistung (RMS):

5 x 55 Watt + 100 Watt (Subwoofer)

• Stereoausgangsleistung: 2 x

55 Watt (RMS, 6 Ohm)

• D/A-Wandler mit 24-Bit

Auflösung

• Dekodierung mit 24-Bit DSP

• Zwei Videoeingänge

• Videoausgang

• Monitoranschluss (FBAS)

• Dimmbares Fluoreszenz-

Display

• Zwei analoge

Audioeingänge

• Analoger Audioausgang

• Farbig gekennzeichnete

Lautsprecheranschlüsse

• Kopfhörerausgang

• Scart-Adapter im

Lieferumfang

• Brillante Bildwiedergabe

durch 54 MHz/10 Bit Video

D/A-Wandler

• IR-Fernbedienung mit 10er

Tastatur

Tuner:

• UKW/MW-Tuner

• Radio Daten System (RDS)

• 30 Festsenderspeicher

• Automatischer

Sendersuchlauf

• RDS-Sendernamenanzeige

• Radiotext, PTY

DVD-Spieler:

• Brillante Bildwiedergabe

durch 10-Bit Video-D/A-

Wandler (54 MHz)

• Umschaltbares Bildformat

bei DVD-Wiedergabe

(4:3/16:9)

Zum Lieferumfang der DVT-6200 gehören 5 Satellitenlautsprecher und ein klanglich

perfekt abgestimmter passiver Subwoofer.

DVD-Receiverset

V

• Bildansicht in verschiedenen

Kamerawinkeln

• Szenenspeicher, Standbild,

Zeitlupe

• Suchlauf vorwärts/rückwärts

• Skip-Funktion

• Kindersicherung

• Programmspeicher für 32

Titel (CD),

Zufallswiedergabe und

Wiederholfunktion für

Audio-CDs und MP3-Files

• A-B Sequenzwiederholung

• Einfach zu bedienendes,

interaktives Bildschirm-

Menü

• Übersichtliches Navigations-

Menü bei MP3-Wiedergabe

• S-Videoausgang (DVD)

• Lautsprecherkabel im

Lieferumfang

Active EQ

VCD

Lautsprecherset:

Satellitenlautsprecher:

• 80 mm Konuslautsprecher

• Magnetisch geschirmte

Front- und

Centerlautsprecher

• Lautsprecherfront mit

grauer Stoffbespannung

Subwoofer:

• Passiver 160 mm Tieftöner

• Bassreflexprinzip

• Lautsprecherabdeckung aus

grauem Stoff

° Hinweis: DVD-R / RW und DVD+R / RW

sind abspielbar, wobei bei Verwendung

bestimmter DVD-Recorder oder Disc-

Hersteller u.U. Probleme bei der

Wiedergabe auftreten können.

Der Slim-Line DVD-Receiver und die Lautsprecher

sind in einem optisch ansprechenden Umkarton

verpackt.

17


18

High Micro-Systeme

Stilvolle HiFi-Systeme im Kompaktformat

Exzellente Basswiedergabe und Räumlichkeit mit Linear TRAIT

Damit ein Verstärker möglichst wenig Verzerrungen

produziert, wird während des Betriebs ständig die

Temperatur seiner Leistungstransistoren gemessen,

um den Arbeitspunkt der Transistoren jeweils automatisch

auf den optimalen Wert einstellen zu können.

Bei konventionellen Verstärkern, deren Messfühler

und Regelkreise separat von den Transistoren angebracht

sind, erfolgen diese Korrekturen daher stets

mit einer kurzen Verzögerung. Die Folge sind

Verzerrungen, die sich vor allem bei leisen Pegeln

bemerkbar machen können.

Anders die von Kenwood entwickelte TRAIT-

Technologie: Bei diesen Transistoren sind

LINEAR

Temperaturfühler und Regelung direkt im

gleichen Gehäuse integriert. Daher können

die durch Temperaturänderungen erforderli-

Verbesserte Masseführung (Advanced Ground Line)

Die Kabelverbindungen innerhalb eines Verstärkers

haben einen großen Einfluss auf die Klangqualität.

Um störende Einstreuungen weitestgehend zu eliminieren,

entwickelte Kenwood mit der “Pure Signal

Ground Line” eine spezielle Masseführung mit

einem zentralen Massepunkt.

Herkömmliche Verstärkerschaltung

„Pure Ground-Line“-Masseführung

chen Korrekturen verzögerungsfrei vorgenommen

werden, was dem Verstärker eine einzigartige

Präzision und Impulsivität verleiht.

Die im Detail nochmals verbesserte Version dieser

Technologie, Linear TRAIT, sichert ein dynamisches

und detailreiches Klangbild auch bei der

Wiedergabe digitaler Musiksignale und Soundtracks.

(HD-7)

Herkömmlicher Transistor Linear T.R.A.I.T. Transistor

Um auch eventuelle Leistungsverluste im Netzteil zu

verhindern, verfügen über die weiter entwickelte

“Advanced Ground Line”. Sie stabilisiert das Massepotenzial

der Sekundärwindung, wodurch die

gesamte Leistung des Netzteils den Endstufen zur

Verfügung gestellt werden kann. Gleichzeitig sind so

störende Einstreuungen auf die Stromversorgung

nahezu völlig ausgeschlossen.

„Advanced Ground-Line“-Masseführung

Hochwertiger dreistufiger Differenzialverstärker

in der Treiberstufe

Während andere Verstärker in der Preisklasse der

HD-7 mit einem zweifachen Differenzialverstärker

in der Treiberstufe ausgestattet sind, kommt bei

der HD-7 eine dreistufige Ausführung zum Einsatz.

Dadurch erreicht das System einen hervorragenden

Fremdspannungsabstand, was minimales Rauschen

und eine deutlich verbesserte Wiedergabe sehr

leiser Musikpassagen bedeutet

Kenwoods 24 Bit D.R.I.V.E. II-Technologie

für eine besonders musikalische

CD-Wiedergabe

Bei der Umformung analoger Ströme in digitale

Signale entstehen systembedingt so genannte

Quantisierungsverzerrungen. Sie sind die Ursache

dafür, dass manche Musikfans die Wiedergabe

über digitale Medien als kühl und unmusikalisch

empfinden. Kenwoods 24 Bit D.R.I.V.E. II-Technologie

reduziert die Quantisierungsverzerrungen

über den gesamten Frequenzbereich deutlich.

Ein 24 Bit-Prozessor sorgt dafür, dass die CDs

sehr harmonisch und wie analoge Quellen

klingen. (HD-7)

Wiedergabe von CD-R/RW und MP3

Zusätzlich zu selbst gebrannten CD-R/RWs gibt

Kenwoods HM-V655MP-H auch MP-3 Dateien wieder.

Mit Hilfe der MP3-Codiersoftware lassen sich

auf einer einzigen CD bis zu

100 Musiktitel speichern.


FRONT FRONT

35w 35w

Ausgangsleistung

HD-7 CD-Receiver im Micro-Format

• Diskret aufgebauter

Leistungsverstärker mit

Linear TRAIT-

Transistortechnik

• „Advanced Ground Line“

• Verkupferte

Chassisrückseite

• CD-R und CD-RW-

Wiedergabe

• 24 Bit D.R.I.V.E II-

Filtertechnik

• Auto Power Save

FRONT FRONT

104w 104w

DIN MUSIC POWER

HM-V655MP-H

• Wiedergabe von MP3-

Files, CD-Rs und CD-RWs

• Diskret aufgebauter

Leistungsverstärker

• „Advanced Ground Line“

• Optischer Digitalausgang

• Auto Power Save

Verstärkerteil:

• DIN MUSIC POWER:

2 x 104 Watt

• Nennausgangsleistung RMS:

2 x 50 Watt (1kHz, 6 Ohm)

Verstärker:

• Nennausgangsleistung (RMS):

2 x 35 Watt

• Diskret aufgebaute

Leistungsendstufe

• 2 Analogeingänge

(AUX, Tape)

• Analogausgang

• Subwoofervorverstärkerausgang

• „Natural Bass“ 1&2

• Klangregelung

• Speichbare Klangeinstellungen

MP3/CD-Micro-Audio System

• Loudness/Extra Bass-Funktion

• Klangeinstellungen für Bässe

und Höhen

• Hochpegelein-/ausgang (AUX In/Out)

• Kopfhörerausgang (3,5 mm

Stereoklinke)

• Übersichtlich gestaltete IR-

Fernbedienung

Tuner und Timer:

• UKW/MW-Tuner mit 30

Festsenderspeichern

Advanced

Ground Line

• Source Direkt-Funktion

• Lautsprecherschraubklemmen

• Kopfhörerausgang (3,5 mm

Stereoklinke)

• IR-Fernbedienung

Tuner und Timer

• UKW/MW-Tuner

• Radio Daten System (RDS)

• 40 Festsenderspeicher

• Multi Timer-Funktion,

Sleep-Funktion

• Radio Daten System (RDS)

• Automatischer Senderspeicher

(Auto Memory)

• 2fach programmierbarer

Timer, Einschlafautomatik

Cassettenteil:

• Autoreverse-Cassettendeck

mit Vollogiksteuerung

• Tape EQ-Bandentzerrung

• „O.T.E.“-Funktion für einfache

Überspielen von CD

High Micro-Systeme

LINEAR

. . . . .

CD-Spieler

• 24 Bit D/A-Wandler

• CD-Textanzeige

• Programmspeicher für

32 Titel

• Zufallswiedergabe und

Wiederholfunktionen

(ein oder alle Titel)

• Optischer Digitalausgang

CD-Spieler:

• Laufwerk mit CD-Schublade

• 1 Bit D/A-Wandler

• Ausgänge: 1 x optischer

Digitalausgang, 1 x

Videoausgang (FBAS)

• Programmspeicher für 32

Titel (CD), Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen (ein

oder alle CD-Titel)

Advanced AUTO

Ground Line POWER SAVE

AUTO

POWER SAVE

OTT

Lautsprecher LS-HD7

• Zweiweg-Lautsprecher

• 12 cm Konustieftöner

• 2,5 cm Hochtonkalotte

• Magnetisch geschirmt

• Abnehmbare

Frontbespannung

• Gehäuse aus MDF-Material

O.T.E.

• Wiedergabe von VCDs

(Video-Disc 2.0)

Lautsprecher LS-M65V:

• Zweiweg-Lautsprecher mit

12cm Basschassis

• 2,5 cm-Kalottenhochtöner

• Magnetisch geschirmt

• Abnehmbare Frontbespannung

19


20

High Micro-Systeme

FRONT FRONT

104w 104w

DIN MUSIC POWER

HM-636-H

HM-636-S

HM-636-N

• Wiedergabe von CD-Rs

und CD-RWs mit

Audiotracks

• Optischer Digitalausgang

• AUX-Eingang

• Auto Power Save-

Funktion

Verstärkerteil:

• DIN MUSIC POWER: 2 x 104

Watt

• Nennausgangsleistung RMS:

2 x 50 Watt (1 kHz, 6 Ohm)

High Micro-System

• Diskret aufgebaute

Leistungsendstufen

• Klangeinstellungen für Bässe

und Höhen

• Loudness-/Extra Bass-

Funktion

• 2fach programmierbarer

Timer

• OTT-Timer für schnelle

Programmierungen,

Einschlafautomatik

• Hochpegeleingang (AUX)

• Kopfhörerausgang (3,5 mm

Stereoklinke

Microsystem HM-636-S (Ausstattung wie HM-636-H, jedoch silberfarben)

• Übersichtlich gestaltete

IR-Fernbedienung

Tuner und Timer:

• UKW/MW-Tuner mit 30

Festsenderspeichern

• Radio Daten System (RDS)

• Automatischer

Senderspeicher (Auto

Memory)

Cassettenteil:

• Autoreverse-Cassettendeck

mit Vollogiksteuerung

• Tape EQ-Bandentzerrung

• "O.T.E."-Funktion für einfaches

Überspielen von CD

CD-Spieler:

• Laufwerk mit CD-Schublade

• 1 Bit D/A-Wandler

• Optischer Digitalausgang

• Programmspeicher für 32

Titel, Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen (ein

oder alle Titel)

AUTO

POWER SAVE

O.T.E.

HM-636-H

Lautsprecher LS-M66:

• Zweiweg-Lautsprecher mit

12 cm-Basschassis,

Bassreflex-Prinzip

• 2,5 cm-Kalottenhochtöner

• Abnehmbare

Frontbespannung

Microsystem HM-636-N (Ausstattung wie HM-636-H, jedoch amberfarben)


FRONT FRONT

30w 30w

DIN MUSIC POWER

HM-335-S

HM-335-N

• Wiedergabe von CD-Rs

und CD-RWs mit

Audiotracks

• AUX-Eingang

• Auto Power Save

Verstärkerteil:

• DIN MUSIC POWER: 2 x 30

Watt

• Nennausgangsleistung RMS:

2 x 15 Watt (1 kHz, 6 Ohm)

• Klangeinstellungen für Bässe

und Höhen

High Micro-System

• Loudness-/Extra Bass-

Funktion

• Hochpegeleingang (AUX)

• Übersichtlich gestaltete

IR-Fernbedienung

• Geteiltes Display mit

Uhrzeitanzeige

Tuner und Timer:

• UKW/MW-Tuner mit 30

Festsenderspeichern

• Radio Daten System (RDS)

Microsystem HM-335-N (Ausstattung wie HM-335-S, jedoch amberfarben)

• Automatischer

Senderspeicher (Auto

Memory)

• 2fach programmierbarer

Timer

• OTT-Timer für schnelle

Programmierungen,

Einschlafautomatik

Cassettenteil:

• Autoreverse-Cassettendeck

mit Vollogiksteuerung

High Micro-Systeme

• Tape EQ-Bandentzerrung

• "O.T.E."-Funktion für einfaches

Überspielen von CD

CD-Spieler:

• Laufwerk mit CD-Schublade

• 1 Bit D/A-Wandler

• Programmspeicher für 32

Titel, Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktionen (ein

oder alle Titel)

Wiedergabe von CD-Rs und

CD-RWs

AUTO

POWER SAVE

O.T.E.

HM-335-S

Lautsprecher LS-M35:

• Zweiweg-Lautsprecher mit

10 cm-Basschassis

• 2,5 cm Hochtöner

• Abnehmbarer

Frontbespannung

Einfaches Überspielen von CD

auf Cassette

Die neuen High Micro-Anlagen geben Ein Druck auf die O.T.E.-Taste genügt,

auch selbst gebrannte CD-Rs und CD- und die eingelegte CD wird sofort auf

RWs wieder. Sie können daher am PC Cassette überspielt. Dabei ist es mög-

oder einem CD-Recorder Ihre Best of lich, wahlweise eine komplette CD,

CDs zusammenstellen und problemlos einen einzelnen Titel oder ein zuvor

über Ihr System

wiedergeben.

PLAYBACK

zusammengestelltes

Programm zu überspielen.

O.T.E.

21


22

Design-Anlage

Design-CD-Radio für klangvollen Musikgenuss auf

engstem Raum

HM-L700

• Steuereinheit mit

Metallfront und abgesetzter

Acrylglasblende

• Abnehmbare

Lautsprecher mit

Metall-Lochgitterfront

• Motorbetriebene CD-

Fachabdeckung aus

Acrylglas

• Zweizeiliges LCD-

Display mit "Negativ"-

Anzeige

Design-Anlage

Verstärkereinheit

• Subwoofer-

Vorverstärkerausgang

• Loudness- und "Extra

Bass"-Funktion

• Klangeinstellung

(Höhen/Bässe)

• 2 progr. Timer mit Weckund

Sleep-Funktion

• IR-Fernbedienung mit

fluoreszierender Tastatur

Lifestyle pur

• Hochpegeleingang (AUX)

• Auto Power Save

• Kopfhöreranschluss

(3,5 mm Stereoklinke)

CD-Einheit

• Wiedergabe von CD-

R/CD-RWs mit Audio

Tracks

• "Slot-In" CD-Ladeautomatik

• Motorbetriebene CD-Fachabdeckung

aus Acryglas

Mit diesem neuen außergewöhnlichen Musikzentrum erwecken Sie Ihr Büro,

das Arbeitszimmer, den Wintergarten oder Ihr Schlafzimmer zu neuem Leben.

Die edle Metallfront, eine motorgesteuerte Acrylglasblende für den CD-

Einschub an der Oberseite und das moderne Design sorgen für individuelle

optische Akzente. Übersichtlich angeordnete, nach Funktionen getrennte

Tasten sichern eine problemlose Bedienung. Und technisch ist die besonders

fein verarbeitete HM-L700 dank RDS-Tuner mit Radiotext-Anzeige und 30

Senderspeichern, Wiedergabemöglichkeit von selbst gebrannten CDs und

Subwoofer-Vorverstärkerausgang ohnehin absolut auf der Höhe. Ein

Hingucker!

Wiedergabe von CD-R/RW

Das CD-Laufwerk der HM-L700 gibt auch selbst gebrannte CD-Rs und CD-RWs

wieder. Sie können daher am PC oder einem CD-Recorder Ihre

persönlichen Best of-CDs zusammenstellen und problemlos wieder-

PLAYBACK

geben.

• CD-Text-Anzeige

• Programmspeicher für

32 Titel

• Zufallswiedergabe

• Wiederholfunktion

(One/All)

Tunerteil

PLAYBACK

• UKW/MW-Tuner

• Automatische

Festsenderspeicherung

• 30 Senderspeicher

AUTO

POWER SAVE

• Radio Daten System

(RDS) mit RT und PTY

Lautsprecher

• 80 mm-

Vollbreichslautsprecher

• Metall-Lochgitter

• Lautsprecherboxen

abnehmbar

Lieferbar ab September ’03


Portable CD-Spieler

CD-Portables mit klingender Ladestation für

mobilen Supersound

DPC-X937-S

• Ladestation mit zwei integrierten

Lautsprechern

• Wiedergabe von CD-R/CD-

RWs mit Audio Tracks

• Digitaler Anti-Skip Speicher

für bis zu 96 Sekunden

• DRAM-Mode umschaltbar

("low/high")

• Maximale Spielzeit mit 2

Alkaline Batterien & 2 externen

Batterien: bis zu 68

Stunden

• 1 Bit D/A-Wandler

• Digitalfilter mit 8fach

Oversampling

• Dreistrahl-Lasereinheit

• Endlos-Wiedergabe

• Timer-Funktion (Alarm/Sleep)

• Speicher für 25 Titel

• 4 Wiedergabefunktionen:

Anspielautomatik, Programmwiedergabe,Zufallswiedergabe,

"Single Music"

DPC-X637-H

• Ladestation mit zwei integrierten

Lautsprechern

• Wiedergabe von CD-R/CD-

RWs mit Audio Tracks

• Digitaler Anti-Skip Speicher

für bis zu 48 Sekunden

• Maximale Spielzeit mit 2

Alkaline Batterien: bis zu 20

Stunden

• 1 Bit D/A-Wandler

• Digitalfilter mit 8fach

Oversampling

• Dreistrahl-Lasereinheit

• Endlos-Wiedergabe

• Timer-Funktion

(Alarm/Sleep)

• Sequenzspeicher

• 4 Wiedergabefunktionen:

Anpielautomatik,

Programmwiedergabe,

Zufallswiedergabe, "Single

Music"

• Speicher für 25 Titel

Tragbarer CD-Spieler

• 4 Wiederholmodi:

One/All/A-B

Sequenz/Programm

• 7 Klangmodi: Bass 1/2/3/

Live/ Bass 1 + Live/ Bass 2 +

Live/ Bass 3 + Live

• Wiedergabefortsetzung

(Resume Play)

Zubehör

• Ladestation mit zwei intergrierten

Lautsprechern

• Stereo-Micro-Kopfhörer

• Kabelfernbedienung mit

LCD-Display

• Akkus

• Netzadapter

• Externe Batteriebox

Lieferbar ab September ’03

Tragbarer CD-Spieler

• 4 Wiederholmodi:

One/All/A-B

Sequenz/Programm

• 7 Klangmodi: Bass

1/2/3/Live/ Bass 1 + Live/

Bass 2 + Live/ Bass 3 + Live

• Wiedergabefortsetzung

(Resume Play)

Zubehör

• Ladestation mit zwei intergrierten

Lautsprechern

• Stereo-Micro-Kopfhörer

• Kabelfernbedienung mit

LCD-Display

• Akkus

• Netzadapter

Lieferbar ab September ’03

Musikspaß per Ohrhörer und Lautsprecher

Ob unterwegs im Zug oder Flugzeug, beim Spaziergang oder daheim – diese

beiden neuen Kenwood-CD-Portables garantieren überall einen ungetrübten

Musikspaß. Die serienmäßig mit Akkus ausgelieferten CD-Spieler sind je

Ladezyklus mindestens 15 Stunden auf Sendung – der DPC-X937 bringt es in

Verbindung mit einem optionalen Zusatz-Batteriepack sogar auf bis zu 68

Stunden Nonstop-Betrieb. Die erforderliche Lade-Energie für die mitgelieferten

Akkus ziehen die beiden edel gestylten Player über ihre Dockingstationen,

deren Stereo-Lautsprecher zudem im Stand eine Wiedergabe ohne Ohrhörer

ermöglichen – zum Beispiel als musikalische Untermalung vor dem Einschlafen,

bis sich die Portis per Sleep-Timer automatisch abschalten.

Wiedergabe von CD-R/RW

Die neuen Kenwood-CD-Spieler geben auch selbst gebrannte CD-Rs und CD-

RWs wieder. Sie können daher am PC oder einem CD-Recorder Ihre persönlichen

Best of-CDs zusammenstellen und problemlos wiedergeben.

PLAYBACK

PLAYBACK

23


24

T estberichte

Modell Zeitschrift Bewertung/Klasseneinteilung Auszeichnung/Zitat

KRF-X9995D Online Magazin

THX-Receiver „Area DVD“

KRF-X9070D VIDEO 08/03

THX-Receiver

High End-Klasse

AUDIOVISION 7 + 8/01 AUDIOVISION-HIGHLIGHT

Online Magazin

„AREA DVD“

Februar 2003

AUDIOVISION 3/03

KRF-V8070D AUDIO 5/03

A/V-Receiver

Überflieger zum

günstigsten Preis

Preis/Leistung: sehr gut

DVD Vision 4/03 Mittelklasse

Kenwood kann sich

mit dem KRF-X9070D souverän

an der Klassenspitze behaupten

Fazit: THX Select, ordentliche Ausstattung

und guter Klang für relativ

wenig Geld.

Online Magazin Einzigartig – THX-Select

„Heimkinomarkt.de“ zum Einsteigerpreis.

April 2003

AUDIO-Prädikat:

Oberklasse

75 Punkte

URTEIL

SEHR GUT

„Kraft ohne Ende, extrem dynamisch, auch für die Beschallung ausgewachsener Heimkinos

bestens geeignet - so könnte eine kurze Beschreibung des Profils des KRF-X9995D und der

passenden Endstufe KMF-X9000 lauten. Hier stimmt einfach alles, und viele andere, teils

auch deutlich teurere Geräte müssen sich an Anbetracht der Heimkinoqualitäten des

Kenwood-Duos warm anziehen. Im Musikbetrieb brilliert der KRF-X9995D mit einer kräftigen

und dynamischen Wiedergabe - eben wie man es auch vom Filmton her kennt. Nichts

auszusetzen gibt es an der runden, harmonischen Stereo-Wiedergabe, die, setzt man die

KMF-X9000 an den Front Pre-Outs ein, dann sogar exzellent wird. Tadellos und hochwertig

präsentiert sich die Verarbeitung, gelungen ist das Bedienkonzept inklusive dem aufwändigen

IR-Controller. (...) Das Kenwood-Duo begeistert mit weit überdurchschnittlicher

Performance bezüglich Kraft und Dynamik.“ (Autor: Carsten Rampacher)

„...Die Vorstellung des Kenwood im Hörraum ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Er spielte

impulsiv, locker und sauber, nie aggressiv. Das liegt großteils an den hauseigenen TRAIT-

Transistoren, die auf ein solch angenehmes Klangbild getrimmt sind. Die Instrumente platziert

der Kenwood dazu präzise dort, wo der Toningenieur sie haben wollte. Losballern, bis

der Arzt kommt, kann der Bolide aber auch: Der Einstieg zum 'Terminator 2' oder der Start

von 'Apollo 13' mögen dafür exemplarisch genannt sein. Insgesamt ist der Kenwood so gut,

dass er die beste Note schaffte, die ein AV-Receiver oder -Verstärker bei Audio-vision jemals

bekam: Spitzenmesswerte, dazu ein Superklang. Und im Preis-Leistungsverhältnis ist der

neue Kenwood im Oberhaus der Heimkino-Liga praktisch unschlagbar.

Fazit: hervorragende Klangqualität, vergleichsweise günstiger Preis; Spitzenreiter: Der

neue Kenwood schaffte die beste Receiver-Note aller Zeiten.“

(Autor Michael Notnagel)

„Nur wenige Receiver dieser Preisklasse entwickeln so satten Surround-Sound wie der

Kenwood KRF-X9070D. Als Kenwood vor rund zwei Jahren den KRF-X9050 vorstellte, war

er der preiswerteste THX-Select-Receiver – und obendrein einer der ersten mit Pro Logic II.

Die üppige Ausstattung und seine druckvoll vehemente Wiedergabe brachten ihn prombt den

Testsieg in VIDEO 6/01 ein. Ähnlich erfolgreich war auch sein Nachfolger KFR-X9060

(VIDEO 1/03), dessen völlig neu konzipierte Endstufen ihre Leistung noch souveräner entfalteten.

Jetzt folgt der dritte Aufschlag: Der KRF-X9070D für 700 Euro will die

Erfolgsgeschichte seiner Vorgänger fortschreiben. Prinzipiell hat Kenwood an der

Ausstattung wenig geändert, wozu auch? Dank seiner sechs Endstufen muss der Neue kaum

Konkurrenten fürchten, mit entsprechend codierten DVDs erlaubt er uneingeschränkten 6.1-

Betrieb in Dolby Digital EX oder DTS-ES. Wer auf 6.1-Betrieb verzichtet, kann die für den

Surround-Center vorgesehene sechste Endstufe zum Antrieb eines passiven Subwoofers nutzen.

Praktisch ist auch die "Bass-Peak"-Funktion: Sie fixiert den Lautstärke-Höchstwert für

den Subwoofer. Alternativ regelt sie bei der Speaker-Einstellung "Large" die Tiefton-Anteile

der Hauptboxen. Wird Bass Peak aktiviert, ertönt ein tieffrequentes Rauschsignal, das sich in

feinen 1-Dezibel-Schritten einstellen lässt. [...] Seine große Stunde schlug jedoch in spektakulären

Filmszenen mit aktiviertem THX-Filter: Beinahe unerträgliche Spannung zauberte er

in Kapitel 10 von "Spurwechsel", als Doyle Gipson, im Taxi wartend, seinem Opfer Gavin

Banek auflauert. Als das Rad abspringt, frisst sich die Bremsscheibe des Mercedes durch die

Straße wie eine Kreissäge. Mit spektakulärem Krachen rammt der CLK die Betonbrüstung,

während die Airbags auch akustisch blitzartig zünden. Abgrundtief und völlig trocken ließ

der Kenwood die Raumschiffe in "Titan AE" satt grummeln - günstiger als mit dem KRF-

X9070 lassen sich solche Urgewalten im Home-Cinema kaum entfesseln."

Video-Urteil: sehr gut, 76 von 100 Punkten

(Autor: Jürgen Schröder)

„Mit dem KRF-X9070D hat Kenwood auch nach dem "Facelift" ein exzellentes Topmodell im

Programm, das, wie auch der Vorgänger, durch viele Qualitäten überzeugen kann. (...) In beiden

Disziplinen besticht der Kenwood durch seine außerordentlich gute Dynamik, die sich in einem

spontanen Leistungsbereitschaft ebenso zeigt wie in der klar aufgebauten Effektkulisse, die auch

durch ihre füllige Räumlichkeit, besonders im Extended Surround Betrieb, positiv auffällt. Wer

also ein Liebhaber von Action- und Sci-Fi-Filmen ist, findet im KRF-X9070D das passende Gerät.

(...) Insgesamt ist der KRF-X9070D genauso wie sein Vorgänger ein AV-Receiver, bei dem es

Kenwood wiederum geschafft hat, einen breiten potentiellen Käuferkreis anzusprechen. (...) Somit

ist der KRF-X9070D eine behutsame, aber auf jeden Fall gelungene Weiterentwicklung. (...)“

(Autor: Carsten Rampacher)

„Sehr angenehm, sauber und in keiner Situation aggressiv tönte der 9070 im Hörraum.

(...) Die Ortbarkeit zwischen den Lautsprechern klappte, und bei entsprechender Musik

schuf der Kenwood durchaus räumliche Tiefe.“ (Autor: Michael Notnagel)

Plus: umfangreiche Ausstattung, angenehmes fein aufgelöstes Klangbild

Tonqualität: 2,01 Gesamtnote: 2,21

„Die Veränderungen, die der "Neuling" bietet, halten sich in Grenzen - was kein Fehler ist,

schließlich ist das Gesamtpaket des KRF-V9070D nach wie vor stimmig und die technische

Ausstattung noch immer aktuell: Daher blieb die umfangreiche Featureliste unangetastet,

lediglich im Inneren des Geräts durften die Techniker Feinschliff betreiben: Etwas Tuning an

der Gehäusesteifigkeit, am Netzteil und an diversen anderen Baugruppen sollen nach wie

vor die Stellung des KRF-X9070D als einer der klassenbesten A/V-Receiver festigen. (...)

Klang: Sehr kraftvoll und stets souverän. Hervorragende Dynamik. 5 Punkte

Pegelfestigkeit: ... 5 Punkte Ausstattung: ....4 Punkte

Bedienung: ....4 Punkte Verabeitung: ....5 Punkte

Fazit: Mit dem KRF-X9070D hat Kenwood einen klangstarken, vielseitigen und gut

ausgestatteten A/V-Receiver im Programm, der mit seinem Leistungsprofil eine große

potentielle Käuferschicht anspricht.“

„Mit dem KRF-X9070D hat Kenwood einen Nachfolger des erfolgreichen KRF-

X9060D auf den Markt gebracht, der sich zwar nur in wenigen Details von seinem

Vorgänger unterscheidet, aber auch ganz klar zeigt, was man für 700,– EUR in einen

Receiver packen kann. Mit seinen sechs eingebauten jeweils 100 Watt starken Endstufen,

den Vorverstärkerausgängen für alle Kanäle, den Video-Komponentenanschlüssen,

der Möglichkeit die sechste Endstufe für einen passiven Subwoofer nutzen zu können

sowie seiner „THX-Select“ Lizenzierung gibt der Kenwood KRF-X9070D in der

Preisklasse bis 700,– EUR den Ton an und zwar nicht für Einsteiger.“

„Eindrucksvoll dynamisch und räumlich klingender Receiver

Der XXX machte schon ordentlich Druck. Dennoch gelang es dem Kenwood KRF-V8070D

mit seinem reinrassigen, hochoktanigen Heimkino-Sound, locker an ihm vorbeizuziehen.

Detailreich, aber stets satt und bei Bedarf furchterregend dynamisch, gab er vom Kriegsfilm

bis zum DTS-kodierten Livekonzert jede Art von Tonspur mit jener sonoren Herzhaftigkeit

wieder, die seit Jahren das Markenzeichen der Kenwood-Receiver ist - hier hört der Bauch

mit. (...) Der heißeste Surround-Amp in der 600-Euro-Klasse hat mehr verdient als unterdimensionierte

Miniböxchen, zumal er mühelos auch ausgewachsene Standboxen im Full-

Range-Betrieb zu voller Kinolautstärke animieren kann.

Plus: klar gegliederte, wertige Bedienelemente; Phonoeingang Minus: feste Sub-

Trennfrequenz: kein Digitalausgang für CD- oder MD-Recorder

Klang Stereo: gut Klang Surround analog: gut

Klang Surround digital: sehr gut Praxis (Bedienung): sehr gut“

(Autor: Bernhard Rietschel)


Modell Zeitschrift Bewertung/Klasseneinteilung Auszeichnung/Zitat

KRF-V8070D AUDIOVISION AUDIOVISION-Wertung

A/V-Receiver 9/03 73 von 100 Punkten

KRF-V7070 Stiftung Warentest test-Qualitätsurteil:

A/V-Receiver 8/03 gut (2,2)

AUDIO 5/03 AUDIO-Testurteil:

Oberklasse 72/C

3 Ohren

KRF-V5070 Heimkino 6/03 Preis/Leistung: sehr gut

A/V-Receiver

HiFi Test 4/03 Preis/Leistung: sehr gut

KRF-V4070D + AUDIO 8/03 AUDIO-Testurteil

DVF-3070 Oberklasse

Testsieger

DVF-J6050 AUDIOVISION 1/2002 AUDIOVISION-HIGHLIGHT

DVD-Wechsler

T estberichte

"So mögen wir das: Sämtliche modernen Tonnormen sind beim Kenwood an Bord, inklusive

DTS Discrete und Dolby Digital EX. [...] Die gemessene Leistung kann sich sehen lassen:

Mit 5 x 81 Watt an vier Ohm und 5 x 64 Watt an acht Ohm erzeugt der Kenwood auch

in größeren Räumen beachtliche Lautstärken. [...] Ebenfalls viel Kraft bewies der Receiver

im Hörraum: Energisch und kräftig feuerte er Bassattacken ab, blieb dabei aber immer sauber,

sowohl bei Musik wie bei Filmton. Im Mittel/Hochtonbereich zeigte er sich eher

zurückhaltend. Auch hier spielte er sauber, unterschlug aber vor allem bei Musik manch

feine Details. Impulse gab der Kenwood knackig und temperamentvoll wieder, was er unter

anderem mit dem Track 'Surround Madness' des 5.1 DTS-Surround-Samplers von Telarc

unter Beweis stellte, auf dem es nur so von Krachbumm-Effekten wimmelt. Die räumliche

Darstellung gelang dem Kenwood gut, Ortbarkeit und Tiefenstaffelung gerieten echt und

glaubwürdig."

Im Test der Stiftung Warentest erreichte der Kenwood KRF-V7070D gemeinsam mit drei

weiteren Testteilnehmern mit einer 2,2 die zweitbeste Gesamtnote und das TEST-

Qualitätsurteil „gut“.

Hier die Benotungen im Einzelnen:

Verstärker: gut (2,1)

Radio: gut (2,3)

Handhabung: befriedigend (2,6)

Stromverbrauch: gut (1,7)

Vielseitigkeit: gut (2,1)

[...] Im Hörtest Kenwood gegen Kenwood mit Dolby-Digital-Ton war die Überlegenheit des

7070 evident: Zwar ließ der kleinere Bruder eine liebevolle, samtig weiche Feinabstimmung

erkennen, zauberte schöne Stimmen und nahm verblüffend tiefe Bass-Exkursionen in

Angriff. Doch der 7070 holte dynamisch einfach noch weiter aus, schuf klarer gegliederte,

stabilere Räume und wirklich leuchtende statt bloß milchig schimmernde Klangfarben.

Folglich fiel den Testern die Entscheidung leicht: Der 7070 muss es sein, zum Teufel mit der

Extra-Endstufe! Wenn es galt, analog angelieferten ProLogic-Ton mehrkanalig aufzubereiten,

konnte sich der Fünfkanal-Kenwood ebenfalls toll in Szene setzen. [...]"

Extrakt: Fast ein großer Kenwood - zum Einsteigerpreis

+ gutes, logisches Setup; solide Verarbeitung; MM-Phonoeingang

- wirre Fernbedienung; Schraubklemmen nur für Front und Center

(Autor: Bernhard Rietschel)

[...] Kenwood-typisch gestaltet sich die Einrichtung des Receivers sehr einfach.

Lautstärkesprünge von analogen Zuspielgeräten bei der Quellenumschaltung können

durch eine dreistufige Eingangspegelanpassung vermieden werden. Neben der normalen

Klangregelung für Bässe und Höhen kann bei Bedarf ein fest eingestellter Equalizer für

Film- und Musikton bei Bedarf aktiviert werden.

Der Klang

Der KRF-V5070 bereitet Musik und Filmton sehr sauber und räumlich gut auf. Die

Endstufen leisten im Stereobetrieb satte 89 Watt pro Kanal. .[...]. Die

Dekodierungsarbeit des Filmtons in Dolby Digital oder dts ist sehr präzise und ließ sich

mit den ruhigen Passagen in "Herr der Ringe - Die Gefährten" eindrucksvoll erleben.

Fazit

Der KRF-V5070D ist ein alltagstaugliches Gerät mit gutem Klang und einfacher

Bedienbarkeit, das Musik und Filmton eindrucksvoll aufbereitet."

Gesamtergebnis: 1,5 Einstiegsklasse

(Autor: Heinz Köhler)

[...] Kenwood-typisch gestaltet sich die Einrichtung des Receivers sehr einfach.

Lautstärkesprünge von analogen Zuspielgeräten bei der Quellenumschaltung können

durch eine dreistufige Eingangspegelanpassung vermieden werden. Neben der normalen

Klangregelung für Bässe und Höhen kann bei Bedarf ein fest eingestellter Equalizer für

Film- und Musikton bei Bedarf aktiviert werden.

Der Klang

Der KRF-V5070 bereitet Musik und Filmton sehr sauber und räumlich gut auf. Die

Endstufen leisten im Stereobetrieb satte 89 Watt pro Kanal. .[...]. Die

Dekodierungsarbeit des Filmtons in Dolby Digital oder dts ist sehr präzise und ließ sich

mit den ruhigen Passagen in "Herr der Ringe - Die Gefährten" eindrucksvoll erleben.

Fazit

Der KRF-V5070D ist ein alltagstaugliches Gerät mit gutem Klang und einfacher

Bedienbarkeit, das Musik und Filmton eindrucksvoll aufbereitet."

Gesamtergebnis: 1,5 Einstiegsklasse

(Autor: Heinz Köhler)

"[...] Mit dem KRF-V4070D bildet der DVF-3070 ein elegantes Gespann, schon weil

der Player dank ausreichender Bautiefe den Receiver huckepack nehmen kann für den

gebläselosen Kenwood die einzig zulässige Stapelfolge, da umgekehrt thermische

Probleme drohen. Weniger elegant ist die Systemfernbedienung des Receivers, die

Player-Funktionen beherrscht, aber im DVD-Modus keine Receiver-Befehle sendet. Bei

doppelt belegten Tasten ist ein Entweder-Oder unvermeidlich, aber wenigstens die einfach

belegten Volume-und Mute-Knöpfe sollten ohne vorheriges Umschalten zugänglich

bleiben. [...]"

Fazit

Die Kenwood-Kombi hat im Test den günstigsten und besten Receiver - und damit den

Preistipp verdient. Zu dieser Empfehlung bedurfte es aber nicht nur herausragender

Einzelleistungen, sondern eines harmonischen Zusammenspiels.

(Autor: Bernhard Rietschel)

„... Monströs und gewaltig mutet er an. Bis zu 403 CDs und DVDs auf einmal passen

in seinen Schlund. Mit Hilfe eines Daten- und mehrerer AV-Kabel lässt er sich mit bis

zu zwei Artgenossen zusammenspannen; das Trio kann dann gewaltige 1209 Scheiben

verwalten. Elefanten vergessen bekanntlich nie ein Gesicht, und auch der 6050 vergisst

keine Disc. Alle finden sich fein säuberlich geordnet im internen Speicher wieder; der

lässt sich vielfältig, beispielsweise nach Namen oder Genre durchsuchen. (...)

AUDOVISION-HIGHLIGHT: Der größte DVD-Wechsler, den es je gab.

Sagenhaft: Endlich passen alle Discs in ein Gerät. Das verdient ein "Highlight".“

(Autor: Florian Friederich)

25


26

Ausstattungsmerkmale/Technische Daten

A/V-Receiver KRF-X9995D

AUSSTATTUNG

THX THX ULTRA

THX SURROUND EX / DTS-ES / DTS • / • / •

Dolby Digital (AC-3) / Dolby Pro Logic II • / •

MPEG Multichannel •

Dolby Pro Logic / Dolby 3-Stereo • / •

32 Bit DRIVE III •

Diskret aufgebaute Endstufe mit TRAIT-Technik 5-Kanal

HDCD-Decoder •

DSP-Programme für Stereoquellen 8 + Multi channel music

Einstellbare DSP-Parameter • (Wall/Room/Effect)

Digitaleingänge / Digitalausgänge Koaxial x 7; Optisch x 7 / Koaxial x 1, Optisch x 1

Analoger 6-Kanaleingang / „Wide-Frequency-Response“

Videoeingänge


Anzahl der FBAS (Chinch)-Anschlüsse) 6 (Video1, Video2, Video3, Video4, DVD, Front AV)

Anzahl der S-Videoanschlüsse 6 (Video1, Video2, Video3, Video4, DVD, Front AV)

Anzahl der YUV-Videoeingänge

Videoausgänge

2 (Video3, DVD)

Anzahl der FBAS (Chinch)-Anschlüsse) 3 (Video1, Video2, Monitor)

Anzahl der S-Videoanschlüsse 3 (Video1, Video2, Monitor)

Anzahl der YUV-Videoeingänge 1 (Monitor)

Anschlüsse für „Zone B“-Funktion 1 x Video (FBAS), 1 x Audio

Audioeingänge 11 (Video1, Video2, Video3, Video4, FrontAUX, DVD,

Phono, CD1, MD/Tape1, CD2/Tape2-Monitor, CD-R)

Audioausgänge 5 (Video1, Video2, MD/Tape1, CD2/Tape2-Monitor, CD-R)

Lautsprecher-Schraubklemmen •

Lautsprecherwahlschalter A + B ••

Vorverstärkerausgänge 8-Kanal

Einstellbare Eingangsempfindlichkeit der analogen Audioeingänge •

IR-Fernbedienung Bidirektionale Universal-TouchPanel-Fernbedienung mit LCD-Anzeige

Kopfhörerausgang •

Loudness-Funktion •

Geschaltete Netzanschlussbuchsen

TUNERTEIL

2

Beliebig programmierbare Festsenderspeicher 40

Automatischer und manueller Sendersuchlauf •

RDS (Radio Daten System )

TECHNISCHE DATEN

AUDIOTEIL

Nennleistung

RT, PTY, PS

Stereo (DIN/IEC, 1kHz, 0,03 % Klirr, 6 Ohm)

Surround (1kHz, 6 Ohm)°

140W + 140W

Vorne 130W + 130W

Mitte 130W

Hinten 130W + 130W

Surround (1kHz, 0,06 % Klirr, 6 Ohm) alle Kanäle angesteuert 5 x 130W

Gesamklirrfaktor 0,005% (1kHz, 60W, 6Ω)

Übertragungsbereich (+0, -3dB) 7Hz ~ 100kHz

Übertragungsbereich Phono (RIAA) 20Hz ~ 20kHz, +0,6dB, -0,6dB

Geräuschspannungabstand (IHF 66): PHONO (MM) / LINE 76dB / 98dB

Loudness +6db (100kHz), +3dB (10kHz)

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz: PHONO (MM) / LINE

Ausgangspegel / Impedanz:

4,0mV (47kΩ) / 300mV (47kΩ

Tape REC 300mV (2,2kΩ)

Vorverstärker 1V (470Ω)

Subwoofer

VIDEOTEIL

Eingangs- / Ausgangspegel / Impedanz

1,8V (470Ω)

FBAS 1Vss, 75Ω

S-Video (Y-Signal) / Chroma) 1Vss, 75Ω / 0,286Vss, 75Ω

YUV-Signal (Y-Pegel / UV-Pegel)

DIGITALTEIL

Digitaler Ein- / Ausgang (Pegel / Impedanz)

1Vss, 75Ω / ±0,350Vss, 75Ω

Koaxial 0,5 Vss / 75 Ohm

Optisch

UKW-EMPFANGSTEIL

Eingangsempflindlichkeit (DIN, 75 Ohm)

-15dBm ~ -21dBm

Mono 1,3µV / 13,1dBf (40kHz Hub, S/N 26dB)

Stereo 35,1µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB)

Signalrauschabstand (DIN, 1kHz, gewichtet) Mono / Stereo

MW-EMPFANGSTEIL

65dB / 60dB

Eingangsempfindlichkeit (DIN, 75 Ohm)

ALLGEMEIN

16µV (500µV/m)

Max. Leistungsaufnahme 600W

Leistungsaufnahme im „Stand-By“-Betrieb unter 2W

Abmessungen, B/H/T 440x191x416mmm

Gewicht (netto) 20,2kg

°ein Kanal angesteuert

High-Micro System HD-7

AUSSTATTUNG

VERSTÄRKERTEIL

RD-HD7

Multi Control Regler •

„Extra Bass -Funktion“ / Loudness NB 1&2

Klangregelung •

Audioeingang / Optischer Digitalausgang Tape/AUX / •

Subwoofer Preout •

Source Direct-Funktion

TUNERTEIL


Festsenderspeicher 40

RDS •

Timer (Programme 1/2, O.T.T./Sleep)

CD-SPIELER


Programmspeicher 32 Titel

Wiederholfunktion (CD, Titel, Programme)

TECHNISCHE DATEN

VERSTÄRKERTEIL


Nennleistung (1kHz, 6Ω, 10% Klirr) 35W + 35W (RMS)

Geräuschspannungsabstand

EMPFANGSTEIL

98dB

UKW-Bereich 87,5 ~108MHz

MW-Bereich

CD-SPIELER

531 ~1602kHz

Gleichlaufschwankungen Unter Messbarkeitsgrenze

D/A-Wandler 1-Bit

Digitalfilter D.R.I.V.E. II

LAUTSPRECHER LS-HD7

Prinzip 2-Weg-Lautsprecher

Max. Belastbarkeit 60W

Impedanz 6Ω

Bestückung: Woofer / Hochtöner

ALLGEMEIN

120mm Konus / 25mm Kalotter

Leistungsaufnahme

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto)

80W

Steuergerät 220x145x356mm / 5,9kg

Lautsprecher (pro Box) 155x270x263mm / 4,5kg

DVD-Wechsler

AUSSTATTUNG

DVF-J6050

DVD Mega Changer für 400+3 Discs •

PC Link (RS-232 Schnittstelle) •

Abspielen von CD-Rs/CD-RWs •

Wiedergabe von MP-3 Files •

Dolby Digital/DTS/MPEG2Audio •

Interaktives ON SCREEN-Menü •

Daisy Chain Funktion •

Digitalausgänge 1 x Koaxial/1 x Optisch

Scart-Anschlüsse 2 x RGB

Anschluss für Komponenten-Videosignal (YUV) •

S-Videoausgang / Videoausgang (FBAS) 2 / 2

10-Bit / 27MHz Video/ D/A-Wandler

TECHNISCHE DATEN

Frequenzgang (Samplingraten)


44.1kHz 4Hz ~ 20kHz (CD)

48kHz 4Hz ~ 22kHz

96kHz 4Hz ~ 44kHz

Geräuschspannungsabstand >115 dB

Gesamtklirrfaktor (bei 1kHz) 0,0045%

Kanaltrennung 92 dB (1 kHz)

Ausgangspegel / Impedanz : Mix Line Output

Digitalausgang

2,0V / 510Ω

Koaxial 0,5 Vss / 75Ω

Optisch -21 dBm ~ -15 dBm

FBAS-Videoausgang (Chinch)

S-Video-Ausgang

1 Vss (75Ω)

Y-Signal / Chroma-Signal

Komponentensignal (YUV)

1 Vss (75Ω) / 0,3 Vss (75Ω): PAL

Y-Signal / U/V-Signal 1 Vss (75Ω) / 0,386 Vss / 75Ω

RGB Ausgangspegel (SCART) 0,7 Vss / 75Ω

Horizontale Auflösung

ALLGEMEIN

> 500 Linien

Leistungsaufnahme 35W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x203x555mm / 10,4kg


°ein Kanal angesteuert

Ausstattungsmerkmale/Technische Daten

A/V-Receiver KRF-X9070D-S/KRF-X9070D KRF-V8070D-S/KRF-V8070D KRF-V7070D-S/KRF-V7070D

AUSSTATTUNG

THX-Select / THX Surround EX • / • — / — — / —

Dolby Digital SURROUND EX • • •

Dolby Digital 5.1-Kanal / DTS-ES / DTS • / • / • • / • / • • / — / •

Pro Logic II / Pro Logic / 3 Stereo • / • / • • / • / • • / • / •

SRS Circle Surround II • • •

6 Kanal-Verstärker m. umschaltb. Endstufe zw. Subwoofer o. Center Back Kanal • • —

Diskret aufgebaute Endstufe mit TRAIT-Technik • • •

DSP-Programme für Stereoquellen 5 5 5

Active EQ / Speaker EQ • / • • / • • / •

Digitaleingänge / Digitalausgänge Koaxial x 2, Optisch x 2 / Optisch x 1 Koaxial x 2, Optisch x 2 / — Koaxial x 2, Optisch x 1 / —

Analoger 6-Kanaleingang

Videoeingänge

• • •

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV) 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV) 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV)

Anzahl der S-Videoanschlüsse 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV) 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV) 5 (Video1, Video2, Video3, DVD, Front AV)

Anzahl der YUV-Eingänge

Videoausgänge

2 (Video3, DVD) 2 (Video3, DVD) 2 (Video3, DVD)

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor)

Anzahl der S-Videoanschlüsse 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor)

Anzahl der YUV-Anschlüsse 1 (Monitor) 1 (Monitor) 1 (Monitor)

Audioeingänge 8: Video1, Video2, Video3, Front AUX, 8: Video1, Video2, Video3, Front AUX, 8: Video1, Video2, Video3, Front AUX,

DVD , Phono,CD/DVD, MD/Tape DVD , Phono,CD/DVD, MD/Tape DVD , Phono,CD/DVD, MD/Tape

Audioausgänge 2: Video1 / MD/Tape 2: Video1 / MD/Tape 2: Video1 / MD/Tape

Lautsprecherschraubklemmen (außer Lautsprechergruppe B) • • (L, C, R)

Lautsprecherwahlschalter A/B, A + B • • •

Vorverstärkerausgänge 8-Kanäle 2 (Subwoofer, Center Back) 2 (Subwoofer, Center Back)

Einstellbare Eingangsempfindlichkeit der analogen Audioeingänge • • •

IR-Fernbedienung Lernfähige Universalfernbedinung mit LCD-Anzeige Vorprogrammierte Universal-Fernbedinung Vorprogrammierte Universal-Fernbedinung

„Advanced Ground-Line“ • • •

Systemsteuerung (SL-16 Modus) • • •

Kopfhörerausgang • • •

Loudness- /Bass Boost-Funktion • / • • / • • / •

Geschaltete Netzanschlussbuchsen

TUNERTEIL

2 2 2

UKW/MW Synthesizer Tuner • • •

Beliebig programmierbare Festsenderspeicher 40 40 40

Automatischer und manueller Sendersuchlauf • • •

RDS (Radio Daten System)

TECHNISCHE DATEN

AUDIOTEIL

Nennleistung

RT, PTY, PS RT, PTY, PS RT, PTY, PS

Stereo (DIN/IEC, 63Hz ~ 12,5kHz, 0,7%, 6 Ohm)

Surround (1kHz, 0,7%, 6 Ohm) °

100W + 100W 100W + 100W 100W + 100W

Front 100W + 100W 100W + 100W 100W + 100W

Center 100 W 100 W 100 W

Rear 100W + 100W 100W + 100W 100W + 100W

Subwoofer 100W 100W —

Gesamtklirrfaktor 0,009% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,009% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,009% (1kHz, 50W, 6Ω)

Dynamische Ausgangsleistung 170W (4Ω) 165W (4Ω) 165W (4Ω)

Frequenzgang (Line CD/DVD, Tape, Video1,2,3, DVD/6ch)

Geräuschspannungsabstand (IHF'66)

10Hz ~ 100kHz (+0, -3dB) 10Hz ~ 100kHz (+0, -3dB) 10Hz ~ 100kHz (+0, -3dB)

Phono (MM) 75dB 75dB 75dB

(Line CD/DVD, Tape, Video1,2,3, DVD/6ch)

Klangregelung

95dB 95dB 95dB

BASS / TREBLE

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz

±10dB (an 100Hz) / ±10dB (an 10kHz) ±10dB (an 100Hz) / ±10dB (an 10kHz) ±10dB (an 100Hz) / ±10dB (an 10kHz)

PHONO (MM) 4,0mV / 47kΩ 6,0mV / 47kΩ 6,0mV / 47kΩ

LINE (CD)

Ausgangspegel/Impedanz

320mV / 47kΩ 500mV / 47kΩ 500mV / 47kΩ

TAPE REC, 320mV / 1kΩ 500mV / 1kΩ 500mV / 1kΩ

Vorverstärker / Subwoofer

VIDEOTEIL

Eingangs- / Ausgangspegel / Impedanz

1V (500Ω) / 1V (500Ω) 1V (1kΩ) /1V (1kΩ) 1V (1kΩ) /1V (1kΩ)

FBAS 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

S-Video (Y-Signal / Chroma) 1Vss (75Ω) / 0,286Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) / 0,286Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) / 0,286Vss (75Ω)

YUV-Signal (Y-Pegel / UV-Pegel)

DIGITALTEIL

1Vss (75Ω ) / ±0,32Vss (75Ω ) 1Vss (75Ω ) / ±0,32Vss (75Ω ) — / —

Samplingfrequenz

Digitaler Ein- / Ausgang (Pegel / Impedanz)

32 / 44,1 / 48 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz

Koaxial 0,5 Vss (75 Ohm) 0,5 Vss (75 Ohm) 0,5 Vss (75 Ohm)

Optisch

UKW - EMPFANGSTEIL

Eingangsempflindlichkeit (DIN, 75 Ohm)

-15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -24dBm, 660nm ±30nm

Mono 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB) 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB) 1,3µV / 13,2dBf (40kHz Hub, S/N 26dB)

Stereo

Klirrfaktor (DIN, 1kHz, 65,2 dBf Eingang)

45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB) 45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB) 45µV / 42,1dBf (46kHz Hub, S/N 46dB)

Mono / Stereo

Signalrauschabstand (DIN, 1kHz, gewichtet, 65,2 dBf Eingang)

0,2% / 0,8% 0,2% / 0,8% 0,2% / 0,8%

Mono / Stereo 65dB / 60dB 65dB / 60dB 65dB / 60dB

Kanaltrennung (DIN) 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB

Trennschärfe (DIN±300kHz) 64dB 64dB 64dB

Frequenzgang (30Hz ~ 15kHz)

MW-EMPFANGSTEIL

+0,5,-3,0 dB +0,5,-3,0 dB +0,5,-3,0 dB

Empfangsempfindlichkeit (30% mod. S/N 20dB)

ALLGEMEIN

16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m)

Max. Leistungsaufnahme 330W 330W 330W

Leistungsaufnahme im „Stand-By“-Betrieb unter 2W unter 1W unter 1W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x159x391,5mm / 9,8kg 440x159x391,5mm / 9,8kg 440x159x391,5mm / 9,8kg

27


28

Ausstattungsmerkmale/Technische Daten

A/V-Receiver KRF-V6070D / KRF-V6070D-S KRF-V5070D / KRF-V5070D-S KRF-V4070D / KRF-V4070D-S

AUSSTATTUNG

Dolby Digital SURROUND EX • — —

Dolby Digital 5.1-Kanal / DTS • / • • / • • / •

Pro Logic II / Pro Logic / 3 Stereo • / • / • • / • / • • / • / •

DSP-Programme für Stereoquellen 5 5 5

Active EQ • • •

Digitaleingänge

Videoeingänge

Koaxial x 2, Optisch x 1 Koaxial x 2, Optisch x 1 Koaxial x 2, Optisch x 1

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 3 (Video1, Video2, DVD) 3 (Video1, Video2, DVD) 3 (Video1, Video2, DVD)

Anzahl der S-Video-Anschlüsse

Videoausgänge

2 (Video2, DVD) — —

Anzahl der FBAS (Cinch)-Anschlüsse 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor) 2 (Video1, Monitor)

Anzahl der S-Video-Anschlüsse 1 (Monitor) — —

Audioeingänge 6 ( Video1, Video2, DVD , 6 ( Video1, Video2, DVD , 6 ( Video1, Video2, DVD, AUX

Phono, CD/DVD, MD/Tape) Phono, CD/DVD, MD/Tape) CD/DVD, MD/Tape)

Audioausgänge 2 (Video1, MD/Tape) 2 (Video1, MD/Tape) 2 (Video1, MD/Tape)

Vorverstärkerausgänge Subwoofer Subwoofer Subwoofer

Einstellbare Eingangsempfindlichkeit der analogen Audioeingänge • • •

IR-Fernbedienung vorprogrammierte IR-Fernbedienung • •

Systemsteuerung (SL-16 Modus) • • •

Kopfhörerausgang • • •

Loudness- Bass Boost - Funktion • / • • / • • / •

Geschaltete Netzanschlussbuchsen

TUNERTEIL

2 2 2

UKW/MW-Synthesizer Tuner • • •

Beliebig programmierbare Festsenderspeicher 40 40 40

Automatischer und manueller Sendersuchlauf • • •

RDS (Radio Daten System)

TECHNISCHE DATEN

AUDIOTEIL

Nennleistung

RT, PTY, PS RT, PTY, PS RT, PTY, PS

Stereo (DIN, 1kHz, THD 0,7%. 6 Ohm)

Surround (DIN, 1kHz, THD 0,7%. 6 Ohm)°

100W + 100W 100W + 100W 70W + 70W (RMS, 1kHz, 10% Klirr, 6Ω)

Front 100W + 100W 100W + 100W 70W + 70W (RMS, 1kHz, 10% Klirr, 6Ω)

Center 100 W 100 W 70 W (RMS, 1kHz, 10% Klirr, 6Ω)

Rear 100W + 100W 100W + 100W 70W + 70W (RMS, 1kHz, 10% Klirr, 6Ω)

Subwoofer 100W — —

Gesamtklirrfaktor 0,05% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,05% (1kHz, 50W, 6Ω) 0,15% (1kHz, 20W, 6Ω)

Dynamische Ausgangsleistung 140W (4Ω) 140W (4Ω) —

Frequenzgang (Line CD)

Geräuschspannungsabstand (IHF'66)

20Hz ~ 70kHz, +0, -3dB 20Hz ~ 70kHz, +0, -3dB 20Hz ~ 60kHz, +0, -3dB

PHONO MM 74dB 74dB —

LINE (CD)

Kanalregelung

95dB 95dB 95dB

BASS ±10dB (an 100Hz) ±10dB (an 100Hz) ±10dB (an 100Hz)

TREBLE

Eingangsempfindlichkeit/Impedanz

±10dB (an 10kHz) ±10dB (an 10kHz) ±10dB (an 10kHz)

PHONO (MM) 7,5mV / 27kΩ 7,5mV / 27kΩ —

LINE (CD) — 550mV / 47kΩ 400mV / 47kΩ

6-Kanal-Eingang

Ausgangspegel/Impedanz

550mV / 47kΩ 550mV / 47kΩ —

TAPE REC 550mV / 1kΩ 550mV / 1kΩ 400mV / 1kΩ

Subwoofer

VIDEOTEIL

Eingangs- / Ausgangspegel / Impedanz

1,5V / 2,2kΩ 1,5V / 2,2kΩ 1,5V / 2,2kΩ

FBAS 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

S-Video (Y-Signal / Chroma)

DIGITALTEIL

1Vss (75Ω) / 0,286Vss (75Ω) — / — — / —

Samplingfrequenz

Digitaler Ein- / Ausgang (Pegel / Impedanz)

32 / 44,1 / 48 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz 32 / 44,1 / 48 / 96kHz

Koaxial 0,5 Vss / 75 Ohm 0,5 Vss / 75 Ohm 0,5 Vss / 75 Ohm

Optisch

UKW - EMPFANGSTEIL

Eingangsempflindlichkeit (DIN, 75 Ohm)

-15dBm ~ -21dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -21dBm, 660nm ±30nm -15dBm ~ -21dBm, 660nm ±30nm

Mono (40kHz Hub, S/N 26dB) 1,3µV / 13,2dBf 1,3µV / 13,2dBf 1,3µV / 13,2dBf

Stereo (46kHz Hub, S/N 46dB)

Klirrfaktor (DIN, 1kHz, 71,2dBf Eingang)

45µV / 42,1dBf 45µV / 42,1dBf 45µV / 42,1dBf

Mono 0,2% 0,2% 0,2%

Stereo

Signalrauschabstand (DIN, 1kHz, gewichtet, 72,2dBf Eingang)

0,8% 0,8% 0,8%

Mono 65dB 65dB 65dB

Stereo 60dB 60dB 60dB

Kanaltrennung (DIN) 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB 1kHz, 36dB

Trennschärfe (DIN±300kHz) 64dB 64dB 64dB

Frequenzgang (30Hz ~ 15kHz)

MW-EMPFANGSTEIL

+0,5,-3,0 dB +0,5,-3,0 dB +0,5,-3,0 dB

Empfangsempfindlichkeit (30% mod. S/N 20dB) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m) 16µV (600µV/m)

Geräuschspannungsabstand

ALLGEMEIN

50dB (30% mod. 1mV Eingang) 50dB (30% mod. 1mV Eingang) 50dB (30% mod. 1mV Eingang)

Max. Leistungsaufnahme 280W 280W 200W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x143x303mm / 8,5kg 440x143x303mm / 8,5kg 440x143x303mm / 8,5kg

°ein Kanal angesteuert


DVD-Receiver DVT-6200

AUSSTATTUNG

VERSTÄRKERTEIL

DVR-6200

Dolby Digital / DTS-Decoder/Dolby Pro Logic II • / • / •

Anzahl der DSP-Modi 3

Active EQ Mode •

Videoeingänge / -ausgänge 2/3

VCR IN (FBAS)

VCR OUT (FBAS)

SAT IN (FBAS)

DVD OUT (S-Video)

Monitor (FBAS)

Audioeingänge / -ausgänge 2 (VCR, SAT) / 1 (VCR)

IR-Fernbedienung mit 10er Tastatur •

Kopfhörerausgang

DVD-SPIELER


10-Bit Video D/A-Wandler •

Wiedergabe von MP3-Files •

CD-R und CD-RW-Wiedergabe •

DVD-R / RW und DVD+R / RW° • / •

JPEG und S-VCD-Wiedergabe •

Interaktives ON-SCREEN-Menü •

Umschaltbares Bildformat (DVD-Wiedergabe)

TUNERTEIL


UKW / MW-Empfänger mit Radio Daten System (RDS) •

Festsenderspeicher

TECHNISCHE DATEN

VERSTÄRKERTEIL

30

Nennausgangsleistung (1kHz, 10% Klirr, 8Ω): Surround 5 x 55W + 1 x 100W (4Ω)

Nennausgangsleistung Stereo (1kHz, 10% Klirr, 6Ω) 2 x 55W

Eingangsempfindlichkeit / Impedanz (LINE (CD), MONITOR)

DVD-SPIELER

Eingang / Ausgangssignale / Impedanz

250mV / 27kΩ

VIDEO (FBAS) / S-Video (Y-Signal / Chroma-Signal) 1 Vss/75Ω /1 Vss/75Ω / 0,3Vss (75Ω)

Gleichlaufschwankungen

TUNERTEIL

unter Messbarkeitsgrenze

UKW-Eingangsbereich 87,5 ~ 108MHz

MW-Eingangsbereich 531 ~ 1602kHz

LAUTSPRECHER KSW-6200

Satelittenlautsprecher (Prinzip / Chassis) 80mm Vollbereich

Magnetisch geschirmt Vorne, MItte

Impedanz / Max. Belastbarkeit 8Ω / 55W

Subwoofer (Prinzip / Chassis) Bassreflex-System / 160mm Konus

Impedanz / Max. Belastbarkeit

ALLGEMEIN

4Ω / 100W

Max. Leistungsaufnahme

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto)

100W

DVD-Receiver 400X78x390mm / 5,0kg

Satelittenlautsprecher 100x180x124mm / Front/Center: 0,9kg;

Rear: 0,7kg

Subwoofer (B/H/T) / Gewicht 170x355x341mm / 5,2kg

High Micro Serie - CD-Center HM-L700

AUSSTATTUNG RD-HML700

Extra Bass-Funktion •

Klangeinstellung •

Hochpegeleingang (AUX)

TUNERTEIL


Festsenderspeicher 30

Radio Daten System + PTY / RT •

Wöchentlicher Timer (Programme 1/2, Sleep-Funktion)

CD-TEIL


CD-Textanzeige •

Wiedergabe von CD-R/RWs •

Programmspeicher für 32 Titel •

Wiederholfunktion/Zufallswiedergabe

VERSTÄRKERTEIL


Nennausgangsleistung (1 kHz, 6 Ohm, 0,07% Klirr)

Klangeinstellung

5 W + 5 W (RMS)

Bass ±8 dB (100 Hz)

Höhen ±8 dB (100 Haz)

Eingangsempfindlichkeit (AUX)

EMPFANGSTEIL

200 mV / 1 kΩ

UKW-Empfangsbereich 87.5 MHz ~ 108 MHz

MW-Empfangsbereich

CD-SPIELER

531 kHz ~ 1602 kHz

Gleichlaufschwankungen unter Messbarkeitsgrenze

D/A-Wandler 1 Bit

Digitalfilter

LAUTSPRECHER

8fach Oversampling

Prinzip Vollbereichslautsprecher/Bassreflex

Max. Belastbarkeit 10 W

Impedanz 6 Ω

Lautsprecher-Chassis

ALLGEMEIN

80 mm Konus

Leistungsaufnahme im Stand By-Betrieb

Abmessungen (B x H x T)

0,5 W

Gerät 180 x 218 x 152,3 mm

Boxen (einzeln)

Gewicht

130 x 180 x 120 mm

Gerät 2,2 kg

Boxen (einzeln) 1,2 kg

Ausstattungsmerkmale/Technische Daten

DVD-Spieler DVF-R5070 DVF-3070 / DVF-3070-S

AUSSTATTUNG

Typ 5-fach DVD-Wechsler Single-Spieler

Wiedergabe von MP3-Files • •

CD-R und CD-RW-Wiedergabe • •

DVD-R / RW und DVD+R / RW° • • / •

JPEG und S-VCD-Wiedergabe • •

Dolby-Digital / DTS Digitalausgänge (Bitstream) • •

Digitalausgang für PCM-Signale • •

Digitalausgänge • (Koaxial/Optisch) • (Koaxial/Optisch)

On Screen-Menü • •

10-Bit / 54 MHz Video D/A Wandler • •

Umschaltbares Bildformat • •

Video-Ausgang (Chinch) • • (FBAS)

S-Video-Ausgang (Hosiden) • •

Scart-Ausgang mit RGB-Beschaltung 1 x 1 x

TECHNISCHE DATEN

Frequenzgang (Samplefrequenz)

44,1kHz 4Hz ~ 20kHz 4Hz ~ 20kHz

48kHz 4Hz ~ 22kHz 4Hz ~ 22kHz

96kHz 4Hz ~ 38kHz 4Hz ~ 38kHz

Signal-Rauschabstand > 98dB > 98dB

Gesamtklirrfaktor (1kHz) < 0,008% < 0,005%

2-Kanal Analogausgang

Digitalausgang/Impedanz

2V (1kΩ) 2V (1kΩ)

Koaxial 0,5Vss / 75Ω 0,5Vss / 75Ω

Optisch -21dBm ~ -15dBm -21dBm ~ -15dBm

FBAS (Pegel)

S-Video-Ausgang

1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

Y-Signal 1Vss (75Ω) 1Vss (75Ω)

Chroma-Signal (PAL) 0,3Vss (75Ω) 0,3Vss (75Ω)

RGB Ausgangspegel (SCART) 0,7 Vss / 75Ω 0,7 Vss / 75Ω

Horizontalauflösung

ALLGEMEIN

> 480 Linien > 480 Linien

Leistungsaufnahme 16W 12W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto) 440x83x381mm / 5,3kg 440x75x282mm / 3,1kg

Portable CD-Spieler

AUDIO

DPC-X937-S DPC-X637-H

Frequenzgang 20 Hz ~ 20 kHz, +0,2 - -9 dB 20 Hz ~ 20 kHz, +0,2 - -9 dB

Signalrauschabstand 88 dB 88 dB

Gesamtklirrfaktor 0,15% 0,15%

Gleichlaufschwankungen

Ausgangspegel/Impedanz

unter Messbarkeitsgrenze unter Messbarkeitsgrenze

Line out 0,42 V / 10 kOhm 0,42 V / 10 kOhm

Kopfhöreranschluss 5 mW + 5 mW (16 Ohm) 5 mW + 5 mW (16 Ohm)

Externe Betriebsspannung

Spieldauer mit Batterien

Anti Skip Speicher ON

5,0 V (DC) 5,0 V (DC)

mit 4 Alkaline Batterien bis zu 68 Stunden (Anti Skip "high")

mit 2 Alkaline Batterien

bis zu 10 Stunden (Anti Skip "low")

bis zu 20 Stunden (Anti Skip "high") bis zu 20 Stunden

mit 2 Akkus (NB-3A70)

bis zu 8 Stunden (Anti Skip "low")

Allgemein

CD-Spieler

bis zu 15 Stunden (Anti Skip "high") bis zu 15 Stunden

Abmessungen (B X H X T) 131 x 20,7 x 132 mm 131 x 21,7 x 132 mm

Gewicht (ohne Batterien)

Ladestation

190 g 165 g

Abmessungen (B X H X T) 84 x 60 x 80 mm 84 x 60 x 80 mm

Gewicht

Zubehör

60 g 60 g

Mikrokopfhörer • •

Kabelfernbedienung mit LCD-Display • •

Netzteil • •

Ladestation mit zwei Lautsprechern • •

Externe Batteriebox •

29


30

Ausstattungsmerkmale/Technische Daten

High-Micro System HM-V655MP-H HM-636-H/HM-636-S/HM-636-N HM-335-S/HM-335-N

AUSSTATTUNG RXD-M65V RXD-M66 RXD-M35

VERSTÄRKERTEIL

Multi Control Regler • •

„Extra Bass -Funktion“ / Loudness NB 1&2 • •

Klangregelung • • •

Audioeingang / Optischer Digitalausgang (AUX IN/OUT) / • AUX x 1 / • AUX x 1 / —

TUNERTEIL

Festsenderspeicher 30 30 30

RDS / Timer (Programme 1/2, O.T.T./Sleep) • / • • / • • / •

CD-SPIELER

Programmspeicher 32 Titel 32 Titel 32 Titel

Wiederholfunktion (CD, Titel) • • •

MP3-fähig • — —

Videoausgang • — —

CASSETTENTEIL

Autoreverse-Laufwerk • • •

O.T.E.-Funktion • • •

TECHNISCHE DATEN

VERSTÄRKERTEIL

Nennleistung (1kHz, 6Ω, 10% Klirr) 50W + 50W (RMS) 50W + 50W (RMS) 15W + 15W (RMS)

DIN MUSIC POWER 104W + 104W 104W + 104W 30W + 30W

Empfangsempfindlichkeit / Impedanz (Line: AUX) 300mV/27kΩ 300mV/27kΩ

EMPFANGSTEIL

UKW-Bereich / MW-Bereich 87,5 ~108MHz / 531 ~1602kHz 87,5 ~108MHz / 531 ~1602kHz 87,5 ~108MHz / 531 ~1602kHz

Empfangsempfindlichkeit (Mono/75Ω) 2.0µV/17.2dBf

CD-SPIELER

Gleichlaufschwankungen Unter Messbarkeitsgrenze Unter Messbarkeitsgrenze Unter Messbarkeitsgrenze

D/A-Wandler / Digitalfilter 1-Bit / 8fs (352,8kHz) 1-Bit / 8fs (352,8kHz) 1-Bit / 8fs (352,8kHz)

CASSETTENTEIL

System 4-Spur, 2-Kanal-Stereo 4-Spur, 2-Kanal-Stereo 4-Spur, 2-Kanal-Stereo

Umspulzeit (C-60 Cassette) ca. 100 sec ca. 100 sec

LAUTSPRECHER LS-M65V LS-M66 LS-M35

Prinzip 2-Weg-Lautsprecher 2-Weg-Lautsprecher 2-Weg-Lautsprecher

Max. Belastbarkeit / Impedanz 50W / 6Ω 50W / 6Ω 20W / 6Ω

Bestückung

Woofer / Hochtöner 120mm Konus / 25mm Kalotte 120mm Konus / 25mm Kalotte 100mm Konu / 20mm Piezzo-Hochtöner

ALLGEMEIN

Leistungsaufnahme 120W 120W 45W

Abmessungen (B/H/T) / Gewicht (netto)

Steuergerät 180x255x335mm / 5,4kg 180x255x335mm / 5,3kg 150x223x265mm / 3,75kg

Lautsprecher (pro Box) 150x255x213mm / 2,5kg 150x255x213mm / 2,7kg 130x220x214mm / 1,65kg

Kurzbeschreibung der Funktionssymbole

VCD

OTT

. . . . .

32-bit DSP

Melody 32

SonicSpace

TOUCH

PANEL RC

Advanced

Ground Line

PLAYBACK

AUTO

POWER SAVE

Active EQ &

Speaker EQ

Active EQ

6 CH

INPUT

5-DSP

MODES

VCD-Version 2.0

„One Touch Timer“ – einfache Timerprogrammierung mit Multi-Funktionsregler.

32 Bit D.R.I.V.E. III Hochauflösende interne Datenverarbeitung für exzellente

Klangqualität.

PC-Anschluss für eine besonders komfortable Verwaltung der CD-Titel.

Ein separater Trafo sichert einen extrem geringen Stromverbrauch (> 2 Watt) im

Stand By-Modus.

DVD/CD-Wechsler mit einer Kapazität 400 + 3 Discs, die auch während des Betriebs

gewechselt werden können.

Wiedergabe von CD-R / CD-RW Discs.

Automatische Stromsparschaltung schaltet das Gerät bei Nichtgebrauch aus bzw. in

den „Stand-By“-Modus.

Analoger 6-Kanal-Ausgang zum Anschluss an entsprechend ausgestattete

Receiver/Verstärker

Der digitale Signal Prozessor generiert 5 verschiedene Raumklangeffekte für

Stereoprogrammquellen

O.T.E.

LINEAR

. . . . .

24-bit DSP

32-bit DSP

„One Touch Edit“ - für einfaches überspielen von CD´s

Dieses Zeichen bedeutet „Fernbedienung im Lieferumfang eingeschlossen“.

Die Kenwood-Linear TRAIT-Technologie sorgt über den gesamten Frequenzbereich für

ein impulsives und überaus dynamisches Klangbild.

Bestimmte CD’s enthalten neben den Musikdaten zusätzliche Information, die die

Anzeige von CD-Titel, Musikstück und Interpret ermöglichen.

Radio Daten System mit PTY (Programmarterkennung)

Neuer 32-DSP Melody Chip zur Decodierung der Signaldaten Wiedergabe von selbsterstellten MP3-Files

Ermöglicht die Bedienung aller angeschlossenen Geräte über das

berührungsempfindliche LCD-Display.

Unterbindet eventuelle Leistungsverluste im Netzteil und sorgt für optimale Effizienz

der Endstufen

Der optische oder koaxiale Digitalausgang ermöglicht die direkte Verbindung mit

einem entsprechendem A/V-Receiver oder einem digitalen Aufzeichnungsgerät

(z. B. MD-Recorder).

Für mehr Dynamik und einen verbesserten Frequenzgang unabhängig von der Größe

der verwendeten Lautsprecher.

Zur Verbesserung des Frequenzgangs für unterschiedliche Wiedergabequellen

Surround Back /

Subwoofer switch

VIRTUAL

SURROUND

Universal

RC

LCD RC

3-DSP

MODES

Vereinfacht und erleichtert die Zusammenstellung eines maßgeschneiderten

Heimkinosystems

Ermöglicht eine räumliche Surroundwiedergabe mit nur zwei Frontlautsprechern

Kenwoods einzigartige 24-Bit D.R.I.V.E.II-Filtertechnologie arbeitet mit verschiedenen

Tiefpassfiltern, die für ein absolut sauberes und detailreiches Klangbild sorgen.

Signaldecodierung mit 24-Bit Crystal DSP für dynamische und kraftvolle Klangqualität

32-Bit Fließkomma-DSPs errechnen die Sounddaten auch in den letzten Stellen der

Bitfolgen extrem genau.

Vorprogrammierte Fernbedienung

Lernfähige Universalfernbedienung mit LCD-Anzeige

Der digitale Signal Prozessor generiert 3 verschiedene Raumklangeffekte für

Stereoprogrammquellen


No FUNKEY

no fun.

4 4 6

PMR446-Standard

8 Kanäle

500 mW Ausgangsleistung

bis zu

5 km Reichweite*

Noch größere Reichweite –

nicht nur für Astronauten!

Sie lieben die Freiheit, sind gern draußen, unterwegs?

Dann ist das neue FunKey im PMR446-Standard genau richtig für

Sie: Mehr Leistung (500 mW), mehr Reichweite (bis zu 5 km*),

mehr Spaß! Genau richtig für alle, die was zu sagen haben – in

der Freizeit, beim Hobbysport, im Urlaub. Aber auch im Job oder

Zuhause. Das neue FunKey446 – der intelligente Weg um in

Verbindung zu bleiben.

* Die Reichweite kann in Abhängigkeit von Bebauung und Gelände erhebliche Schwankungen aufweisen.

Gruppenmodus

Um den unerwünschten Empfang anderer

Stationen, z.B. in Ballungsräumen, zu vermeiden,

können Sie im Gruppenmodus einen

von 38 CTCSS Untertönen wählen, um dann

nur noch die von Ihnen gewünschten

Teilnehmer zu empfangen.

Sprachverschleierung

Wenn Sie bei Ihren Gesprächen einmal

„unter sich“ sein wollen, aktivieren Sie die

Sprachverschleierung „Secret Mode“. Sie werden

dann nur noch von den gewünschten

Partnern verständlich empfangen.

6 Ruftöne & 4 Melodien

Es stehen 10 verschiedene Ruftöne zur

Verfügung, davon 4 als Melodie.

Loudness Funktion

Wenn das FunKey446 in einem sehr belebten

Umfeld mit starken Umgebungsgeräuschen

betrieben wird, kann die Kommunikation

erheblich gestört werden. In diesem Fall wird

durch Aktivieren der Loudnessfunktion die

Sprachwiedergabe erheblich verbessert.

VOX-Funktion

Das FunKey446 verfügt über eine interne

regelbare VOX-Funktion (sprachgesteuerte

Sende/Empfangsumschaltung), die Ihnen eine

bequeme Kommunikation ermöglicht, ohne

die Sendetaste betätigen zu müssen. Dank

dieser Funktion haben Sie im Bedarfsfall beide

Hände frei und können trotzdem den Funkkontakt

aufrechterhalten. Darüber hinaus können

Sie diese Funktion zur Raumüberwachung,

bzw. als Babyphone einsetzen.

"High-Performance"

um 180° schwenkbare

Antenne

Die um 180° schwenkbare Antenne läßt sich

für den Betrieb mit einem Handgriff ausklappen.

Weitere Funktionen

❚ Lange Betriebszeit: Bis zu 24 Stunden mit 3x Alkaline

Batterien**

❚ Großes, hintergrundbeleuchtetes LCD Display mit

vielen Funktionsanzeigen.

❚ Automatische Abschaltung (nach 2 Stunden)

❚ Batteriesparschaltung

❚ Batteriestatusanzeige (3-stufig)

❚ Sendezeitbegrenzer (TOT) nach 3 Minuten

❚ Raum-Überwachungsfunktion (VOX)

❚ Tastatursperre

❚ Warnhinweis bei erschöpfter Batterie

❚ Abschaltbarer Tastenbestätigungston

** Mignonbatterien sind nicht im Lieferumfang enthalten

31


32

Kenwood im Internet:

http://www.kenwood.de

Alle Marken- und Produktnamen sind Warenzeichen, eingetragene

Warenzeichen oder Warennamen der betreffenden Halter.

Kenwood ist ständig um weitere Verbesserung seiner Produkte bemüht.

Änderungen des Produktdesigns und der technischen Daten in diesem

Sinne bleiben vorbehalten.

Rembrücker Str. 15, 63150 Heusenstamm, Germany

Frédéric Schwalb GmbH (Repräsentant für Österreich)

Marxergasse 13, A-1030 Wien, Austria

HERGESTELLT AUS 100% CHLORFREI GEBLEICHTEM ZELLSTOFF •

Modell-Übersicht

A/V-Receiver

KRF-X9995D

KRF-X9070D-S/KRF-X9070D

KRF-V8070D-S/KRF-V8070D

KRF-V7070D-S/KRF-V7070D

KRF-V6070D-S/KRF-V6070D

KRF-V5070D-S/KRF-V5070D

KRF-V4070D-S/KRF-V4070D

DVD-Spieler

DVF-J6050

DVF-R5070-S

DVF-3070-S/DVF-3070

Home Cinema Power Packs

DVD-Receiverset

DVT-6200

High Micro-Systeme

HD-7

HM-V655MP-H

HM-636-H/HM-636-S/HM-636-N

HM-335-S/HM-335-N

Design-Anlage

HM-L700

Portable CD-Spieler

DPC-X937-S

DPC-X637-H

Testberichte

Ausstattungsmerkmale/

Technische Daten

Printed in Germany pva 8/03

AD PRHHI 03/04 GER

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine