Kulturveranstaltungen - Kloster Seeon

klosterseeon

Kulturveranstaltungen - Kloster Seeon

Kulturveranstaltungen

1. Oktober – 31. Dezember 2012


Seminare · Anmeldung: Tel. 08624/897-428

Freitag, 12. Oktober, 13.30 Uhr bis Sonntag, 14. Oktober, 17 Uhr

Variationen der römischen Kursive – alte Schrift im

neuen Gewand

Referentin: Gisela zur Strassen

Kursgebühr: 150 €

Freitag, 19. Oktober, 15 Uhr bis Sonntag, 21. Oktober, 16 Uhr

Die Karolingische Minuskel

Referent: Jörg Schwarzenbach

Kursgebühr: 175 € inkl. Material

Freitag, 9. November, 13.30 Uhr bis Sonntag, 11. November, 17 Uhr

Weihnachtspost wie zu Uromas Zeiten – Sütterlin

Referentin: Gisela zur Strassen

Kursgebühr: 150 €

Freitag, 23. November, 15 Uhr bis Sonntag, 25. November, 16 Uhr

Schrift – Struktur – Komposition

Referent: Jörg Schwarzenbach

Kursgebühr: 175 € inkl. Material

Tipp für Kulturschwärmer: Mit der Kloster Seeon Kulturpauschale ein

entspanntes Konzertwochenende im Chiemgau genießen.

Leistungen

2 Übernachtungen inkl. Halbpension, Nutzung der Wellness- und

Fitnessangebote im Haus Rufinus und Kloster Seeon, Konzertbesuch

im Kloster Seeon

Buchbare Termine:

30. 11.–2. 12 2012 / 7. 12.–9. 12. 2012 / 14. 12.–16. 12. 2012

Übernachtungshäuser/Preise (Buchung beim Übernachtungshaus):

Kloster Seeon: EZ 149 €/DZ 229 €, www.kloster-seeon.de

– Haus Rufinus: EZ 149 €/DZ 229 €, www.rufinus.de

– Haus Klosterblick: EZ 115 €/DZ 179 €, www.klosterblick.de


Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Gäste,

nun werden die Tage wieder kürzer und

die Nächte länger. Herbst und Winter in

Seeon sind auch etwas ganz Besonderes,

die dann herrschende Stimmung lädt ein

zu einem Eintauchen und Verweilen an diesem besonderen Ort und

zu einem Besuch unserer kulturellen Veranstaltungen.

Freunde des Jazz werden sich unsere Freitags-Termine im Klosterstüberl

vormerken. Hier gibt es Bekanntes und Beliebtes ebenso wie

Kurioses und Überraschendes.

Ganz besonders freuen wir uns auf das „grenzüberschreitende“

Musikschulfest der EuRegio Salzburg – Berchtesgadener Land –

Traunstein, welches am 1. Dezember 2012 wiederum bei uns stattfindet.

An diesem Tag erwartet Sie ein ganzes Haus voller Musik.

Dieses Musikschulfest soll der für unsere Gesellschaft so wichtigen

musikalischen Bildungsarbeit und den angehenden Künstlern ein

Podium geben. Gleichzeitig starten wir mit diesem Fest auch unseren

Adventsmarkt 2012. An den folgenden Samstagen und Sonntagen

gastieren bei uns hochkarätige Interpreten aus dem Klassik-

und Volksmusikbereich.

Es gilt immer noch das alte Sprichwort: „Liebe geht durch den

Magen!“ Nach diesem Motto bietet Ihnen unsere ausgezeichnete

Klosterküche zu den Veranstaltungen ein besonderes Programm.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses freuen sich

auf Ihr Kommen.

Herzlichst

Ihr Wolfgang Stamm


Oktober

Susi Weiss

Freitag, 5. 10., 19.30 Uhr, Klosterstüberl

Susi Weiss Trio

Dieses Trio mit Susi Weiss (Piano, Vocal), Georg Karger (Bass) und

Bernhard Ullrich (Saxophon, Klarinette) hat sich dem traditionellen

Jazz verschrieben, der in den Jahren seiner Entstehung oftmals

als Unterhaltungsmusik diente. Dazu gehören verschiedenste

Stilrichtungen vom Swing bis hin zur lateinamerikanischen

Musik – und natürlich ganz wunderbare Titel wie „A foggy day“

(Gershwin), „Honeysuckle Rose“ (Fats Waller) oder „Wave“

(A. C. Jobim). Und nur zu gerne lassen die drei Musiker auch unbekanntere

und fast schon vergessene Musiktitel wieder lebendig

werden.

Eintritt: Vorverkauf 16 € / Tageskasse 18 €

Einlass & Bewirtung ab 18 Uhr

Freitag, 12. 10., 19 Uhr, Abtskapelle St. Nikolaus

Andrea Wittmann (Cembalo) & Silke Aichhorn (Harfe)

Unter dem Motto „Cembalo trifft Harfe“ präsentieren die beiden

Chiemgauer Interpretinnen Duo- und Solowerke u. a. von

G. F. Händel, A. Scarlatti, J. Bauer und J. F. Naderman.

Eintritt: Vorverkauf 16 € / Tageskasse 18 €


Oktober

Kapelsky

Freitag, 19. 10., 19.30 Uhr, Klosterstüberl

Kapelsky

Kapelsky – 0stperanto Folkjazz – eine Musik mit Elementen aus

Balkan, Klezmer und Jazz: Infiziert vom Ostvirus jagen drei Kulturvagabunden

dem Mythos der überschwänglichen Melancholie

nach. Mit Klezmer und Polka ergründen sie die slawische Seele

bis in den Orient. Eine gute Ladung Swing steht den Saitenvirtuosen

dabei zur Seite … irgendwo dahinten, wo der Pfeffer

wächst. Violine/Mandoline: Jan-Sebastian Weichsel (u. a. in

„Soulkitchen“ von Fatih Akin), Gitarre: Gregor Hengesbach,

Kontrabass: Michael Ashauer.

Eintritt: Vorverkauf 16 € / Tageskasse 18 €

Einlass & Bewirtung ab 18 Uhr

Klosterladen • Shop • Ticketverkauf

Öffnungszeiten Oktober – März:

Mittwoch – Sonntag: 10–12.30 Uhr & 13.30 –17 Uhr

Tel. 08624/897-201 • Fax 08624/897-222

E-Mail: klosterladen@kloster-seeon.de


Oktober

Ist die Raupe endlich satt?

Sonntag, 21. 10., 15 Uhr, Festsaal

Figurentheater: Die kleine Raupe Nimmersatt

Nachts, im Mondschein, lag auf einem Blatt ein kleines Ei … Jeder

kennt wohl die Geschichte der kleinen Raupe Nimmersatt, die

sich nacheinander durch alles frisst, was sie finden kann. Aber

wem gehört eigentlich die leckere Torte und der gute Käse? Einer

Maus! Und die ist natürlich gar nicht begeistert davon, dass all

ihre schönen Sachen angefressen werden. Ob die Maus und die

Raupe sich doch noch einigen oder sogar Freunde werden, erfahren

die Zuschauer in diesem Figurentheaterstück (für Kinder ab

3 Jahren), aufgeführt vom Figuren Theater Hattenkofer.

Eintritt: 8 €/Kind 4 €


Oktober

Kinderliebling Nr. 1:

Die kleine Raupe

Nimmersatt

Ausstellung bis 11. November, täglich 10 –17 Uhr

Eric Carle: Ein Künstler für Kinder

Diese Ausstellung gibt Einblicke in das Leben und Schaffen des

Künstlers Eric Carle, insbesondere in sein Hauptwerk „Die kleine

Raupe Nimmersatt“.

Eintritt frei!

Dauerausstellung,

täglich 10 –17 Uhr

Das Kloster Seeon und sein

Skriptorium

Auszüge aus der umfassenden Ausstellung

über die mittelalterliche Schreibkunst

im Kloster Seeon, die das Haus

der Bayerischen Geschichte im Jahr

1994 präsentierte.

Eintritt: frei!


Oktober

Samstag, 27. 10., 12–18 Uhr & Sonntag, 28. 10., 10 –18 Uhr

Hochzeitsausstellung Kloster Seeon:

„Von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“

Standesamt, Kirche(n), Gastronomie, Übernachtungsmöglichkeit

und eine ganz besondere Atmosphäre – all das findet man im

Kultur- und Bildungszentrum direkt vor Ort. Und noch mehr,

denn ein Wochenende lang dreht sich nun alles um den (fast)

wichtigsten Tag im Leben. Gut 40 Kreative, Handwerker und

Dienstleister zeigen Ihnen die schönsten und einfallsreichsten

Dinge für den Schritt in die Zweisamkeit. Zum anregenden

Schauwerk gibt es natürlich auch ein quirliges Begleitprogramm

mit Modenschau, Probierstuben, Live-Musik, Crash-Tanzkurs,

verschiedenen Workshops und einem Gewinnspiel. Für kostenfreie

Kinderbetreuung ist ebenfalls gesorgt.

Eintritt frei!


November

Sangesfreude x 8

Freitag, 16. 11., 19.30 Uhr, Klosterstüberl

Scherzo [’s ghead so!]

Scherzo, das achtköpfige Vokalensemble aus dem Chiemgau mit

dem bezeichnenden Nachsatz [’s ghead so!] im Namen, hat sich

ganz seiner Leidenschaft, dem Vocal Jazz, verschrieben. Mit viel

Spaß machen sich die acht Stimmvirtuosen an anspruchsvolle

Arrangements aus dem Blues- und Jazzbereich und begeistern

mit ihrer erfrischenden, spritzigen Art ihre wachsende Fangemeinde.

Mal melancholisch oder zum Träumen. Mal mitreißend

oder zum Schmunzeln. Mal a cappella, mal begleitet von

Angelika Bjarsch und Phil Eberlein an Gitarre, Bass und Banjo

sowie Rebekka Thois am Klavier. So klingt’s wenn’s Freude macht.

Eintritt: Vorverkauf 16 € / Tageskasse 18 €

Einlass & Bewirtung ab 18 Uhr


Dezember

Beim EuRegio Musikschulfest 2009

Samstag, 1. 12., 13–18 Uhr, Kloster Seeon

5. EuRegio Musikschulfest

Bereits zum 5. Mal gestalten die Musikschulen der Landkreise

Berchtesgadener Land und Traunstein zusammen mit dem Musikum

in Salzburg dieses kleine aber höchst temperamentvolle

Festival im Kultur- und Bildungszentrum Kloster Seeon. Und zum

ersten Mal präsentiert es sich in der besinnlichen Adventszeit.

Nach der Eröffnung durch Bläserensembles hören die Besucher

an verschiedenen Orten im Haus Darbietungen von Musikschülerinnen

und Musikschülern. Die Bandbreite reicht dabei von Klassik

über Volksmusik bis zu Swing und Jazz. Besucher und insbesondere

Kinder haben auch die Möglichkeit, in einem eigenen

Mitmachbereich unter fachkundiger Anleitung zu singen oder

Musikinstrumente auszuprobieren. Als krönenden Abschluss des

Musikschulfestes wird am frühen Abend ein adventliches Konzert

im Festsaal zu hören sein, das von mehreren Gruppen gestaltet

und die Besucher in eine vorweihnachtliche Stimmung versetzen

wird.

Eintritt frei!



R


Dezember

Samstag, 1. 12., 13–18 Uhr & Sonntag, 2. 12., 11–18 Uhr

Adventsmarkt Kloster Seeon

Man höre und schaue: Zum ersten Mal in diesem Jahr öffnet der

beschauliche Wintermarkt auf der Seeoner Klosterinsel seine

Pforten. Rund 30 Kunsthandwerker und Ideenbastler präsentieren

nützliche und schöne, kuriose und witzige Dinge zum Verschenken

und Behalten. Ein Begleitprogramm unter dem Motto

„Musikwerkstatt“ bietet zudem Zuhör- und Mitmachaktionen

für Groß und Klein an.

Eintritt frei!

Am Samstag, 1. 12. ab 14 Uhr findet auch im Haus Rufinus ein

Adventsmarkt mit Weihnachtstombola, Märchenerzählen

(ab 15 Uhr) und Nikolausbesuch statt.

Angeboten werden diverse handgefertigte Geschenkartikel

und kulinarische Schmankerl. Mehr Infos: www.rufinus.de


Dezember

Anders: Zeitmessung im Einklang

Sonntag, 2. 12., 11 Uhr, Festsaal

Ensemble HOROLOG

HOROLOG (= Zeitmesser) ist ein noch junges Ensemble, bestehend

aus Veronika Burger (Gesang), Tilla Dotzler (Viola da Gamba)

und Elly van Munster (Laute). Unter dem Titel „Gaudia, pastores,

optate“ präsentieren sie neben kunstvoll gestalteten Kompositionen

wie „O che nouvor stupor” von Francesca Caccini und

„Gaudia, pastores, optate” von Bonifatio Gratiani auch einige

bekannte Lieder aus dem Volksgebrauch wie „Es ist ein Ros

entsprungen” oder “Maria durch ein Dornwald ging”. Unter der

einfachen und klangvollen Begleitung von Laute und Viola da

Gamba verschmelzen die abwechslungsreichen Stücke zu einer

stimmungsvollen Einheit.

Eintritt: Vorverkauf 16 € / Tageskasse 18 €

Samstag, 8. 12., 13–18 Uhr & Sonntag, 9. 12., 11–18 Uhr

Adventsmarkt Kloster Seeon

Wieder präsentieren im und um Kloster Seeon gut 30 regionale

Kunsthandwerker ihre Kreationen, begleitet von verführerischen

Düften aus dem Schmankerl-Repertoire. Und wer gerne Selbstgebasteltes

verschenkt, findet Anregungen und Anleitungen in

verschiedenen Workshops der „Recycle-Werkstatt“.

Eintritt frei!


Dezember

Auch sehenswert: Virtuoses Saitenspiel mit 6 Händen

Sonntag, 9. 12., 11 Uhr, Festsaal

Münchner Gitarrentrio

Präzision, Spielwitz und Leidenschaft zeichnen das Zusammenspiel

von Alexander Leidolph, Thomas Etschmann und Mikhail

Antropov, die sich erst 2007 als Ensemble formierten, aus. Im

Programm des Trios begegnen sich Werke aus unterschiedlichen

Epochen und Kontinenten. Die Besucher erwartet ein

stimmungsvolles Programm mit Weihnachtsliedern aus aller

Welt und Kompositionen von Vivaldi, Boccherini, Fauré und

Haydn – sowie der virtuosen Nussknacker Suite von Tchaikovsky.

Mehr Infos unter www.munich-guitartrio.com.

Eintritt: Vorverkauf 16 € / Tageskasse 18 €


Dezember

Im Gänsemarsch zum Weihnachtsfest

Sonntag, 9. 12., 15 Uhr

Edgar unterwegs nach Weihnachten

Eine wunderbare Tiergeschichte für Kinder ab 4 Jahren mit dem

Figuren Theater Hattenkofer: „Ich will auch Weihnachten feiern“,

beschließt Edgar, die Wildgans, und zieht daher nicht mit den

anderen Gänsen in den Süden. Er bleibt lieber hier, um auf Weihnachten

zu warten. Die lange Zeit bis dahin zu überstehen ist

nicht einfach für die kleine Gans. Noch dazu, wo er Kälte, Schnee

und Eis gar nicht kennt und all die anderen Tiere mit den Vorbereitungen

für den Winterschlaf beschäftigt sind. Außer Edgar

scheint sich sogar niemand für Weihnachten zu interessieren,

oder doch?

Eintritt: 8 € / Kind 4 €

Samstag, 15. 12., 13–18 Uhr & Sonntag, 16. 12., 11–18 Uhr

Adventsmarkt Kloster Seeon

Und schon ist das letzte Marktwochenende für dieses Jahr gekommen.

Genießen Sie noch einmal beschauliche Wintertage auf

der Seeoner Halbinsel und lassen Sie sich von den zahlreichen

weihnachtlichen Geschenk-Ideen im Kunsthandwerkermarkt verzaubern.

Wer gerne selbst aktiv ist, der sollte sich die kostenlosen

Workshops in der „Schmuckwerkstatt“ nicht entgehen

lassen.

Eintritt frei!


Dezember

Bei der letztjährigen Volksmusikmatinee im Festsaal

Sonntag, 16. 12., 11 Uhr

Es wird ein Stern aufgehen

Bei dieser Matinee mit geistlichen Volksliedern, Instrumentalmusik

und Gedanken zum Advent schlagen Sänger und Musikanten

aus Oberbayern eine Brücke zwischen den 4 Adventsonntagen

bis hin zum Weihnachtsfest, von der Erschaffung der Welt

über den Stern der Hoffnung und die freudige Erwartung bis zur

Ankunft des Heilands als kleines Kind im Stall zu Bethlehem,

damals und heute.

Eintritt: 10 € / ermäßigt 5 €

Sonntag, 16. 12., 15 Uhr

„Was tuat denn der Ochs im Kripperl drin?“

Lieder und Musik zu Advent und Weihnachten für Kinder und die

ganze Familie – zum Zuhören und Mitmachen. Leitung: Ernst

Schusser (Volksmusikpflege und Volksmusikarchiv des Bezirks

Oberbayern).

Eintritt frei!


Ticket-Preise:

Kinder, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte erhalten für die meisten

unserer Veranstaltungen die Einrittskarten zum halben Preis. Bitte

den Berechtigungsausweis auch am Veranstaltungstag unaufgefordert

vorzeigen.

Hier erhalten Sie Eintrittskarten:

• www.muenchenticket.de (und örtliche Ticket-Verkaufsstellen)

• www.kloster-seeon.de

Klosterladen im Kultur- und Bildungszentrums Kloster Seeon,

Tel. 08624/897-201, Fax 08624/897-222

Bitte beachten:

Die in diesem Programm beschriebenen Veranstaltungen und Termine

können sich kurzfristig ändern. Aktuelle Infos finden Sie auf unseren

Internetseiten.

Impressum + Veranstalter

Kloster Seeon, Kultur- und Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern

Klosterweg 1, 83370 Seeon, Tel. 08624/897-0, Fax 08624/897-210

www.kloster-seeon.de

Bildnachweis

Die veröffentlichten Bilder stellten die im Programm mitwirkenden Personen

und Organisationen zur Verfügung. Luftbild Titelseite: Christoph Vohler

(München)

Mögen Sie Konzerte, Ausstellungen und den Chiemgau?

Mit unserem Newsletter bleiben Sie am Ball.

Anmeldung unter www.kloster-seeon.de

Gestaltung und Realisation: Grafisches Atelier W. Felber, Ottobrunn

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine