Ein direkter Kontakt ist der direkte Weg zu Ihrem ... - A.b.media gmbh

abmediaonline

Ein direkter Kontakt ist der direkte Weg zu Ihrem ... - A.b.media gmbh

Schön, dass wir ins G e s p r ä c h k o m m e n . Ein direkter Kontakt ist der direkte Weg zu Ihrem Erfolg. Sie schildern uns Ihren Kommunikationsbedarf und wir zeigen Ihnen, was Sie von uns erwarten dürfen. Überzeugen Sie sich. Wir freuen uns auf Sie. a.b.media gmbh hastenbecker weg 1 31785 hameln internet / e-mail www.abmedia-online.de info@abmedia-online.de fon 0 5151 606244 fax 0 5151 606246


U n s e r G r u n d s a t z : Einfach machen. „Wer sagt, Ich kann nicht, setzt sich nur selbst Grenzen. Denke an die Hummel. Die Hummel hat eine Flügelflä- che von 0,7 Quadratzentimeter, bei 1,2 Gramm Gewicht. Nach den bekannten Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesen Verhältnissen zu fliegen. Die Hummel weiß das nicht. Sie fliegt einfach.“ Arthur Lassen (1939 - 2000)


a.b.media ist qualitätsgeprüfter Spezialist für vernetzte Strategien zu Marketing, Werbung und Web. Dabei setzen wir auf die Verbindung der konventionellen Instrumente der Marketing-Kommunikation mit den Instrumenten der IT-Kommunikation, des Webdesigns und der Online-PR. / DFJV - Deutscher Fachjournalisten-Verband AG, Berlin / Arbeitgeberverband der Unternehmen im Weserbergland e.V. (AdU) / Akkreditiert im Rahmen des EU-Förderprogramms „Designberatung durch die NBank“ / Gründercoach bei der kfw-Bank W i r n e t z w e r k e n f ü r S i e .


Z u s a m m e n b r i n g e n , w a s z u s a m m e n g e h ö r t . Begeisterung ist für uns das Ergebnis von Querdenken, Motivation und Leistungsvermögen. Im Team mit unseren Kunden entstehen integrierte Konzepte mit Schlagkraft. Dynamik und Fortschrittswille sind unsere besten Teamplayer und Berater zugleich.


Wir wollen Sie nicht beeindrucken mit guten Taten, die wir für andere vollbracht haben, die Ihnen aber nicht wirklich nützen. Denn Sie und Ihre Leistungen sind anders. Sie sind einmalig. Zufrieden sind wir erst, wenn wir mit Ihnen den Erfolg erreichen, auf den wir uns im Vorfeld verständigt haben. Aufwärts streben.


W i r s ä e n g e r n u n d e r n t e n g e r n . a.b.media ist jung genug für ungewöhnliche Ideen und erfahren genug, diese auch beurteilen und erfolgreich realisieren zu können. Wobei – die allerbesten Ideen wohnen in den Köpfen unserer Kunden! Unsere Aufgabe: Wir helfen ihnen ans Licht und lassen sie wachsen.


a.b.media kreierte bisher für die unterschiedlichsten Kunden, z. B. aus der Papier- und Druckindustrie, dem Verlagswesen, der Industrie, dem Pharmaziewesen, der Immobilien- und Wohnungswirtschaft, für Kommunale Kooperationen und Verbände sowie für den Non-Profit- Bereich. Auf den folgenden Seiten erleben Sie einen kleinen Ausschnitt unserer Arbeit. D i e F r ü c h t e unserer Arbeit.


Verlagswesen Seit 17 Jahren steht „buchner” für betriebswirtschaftliche Kompetenz im Gesundheitswesen. a.b.media begleitet den Verlag mit seinen 45.000 Kunden in verschiedenen Bereichen und Sparten. Dazu gehören: / Mitarbeit am Keyvisual für www.buchner.de / Realisation von Bannern und Fotos zu Produkten und Leistungen / Entwicklung + Realisation des Produktangebotes „Ihre Praxiswebseite” / Broschüre + Prospekte „Starke-Software” www.buchner.de


Die Codia Software GmbH ist in kommunalen Anwendungsbereichen tätig, wie z. B. Dokumenten-Management, elektronische Archivierung, Vorgangsbearbeitung (Workflow) und eGovernment. Die a.b.media gmbh betreut den Marktauftritt des Unternehmens und begleitet es beratend. Dazu gehören: / Internetportal / IT-Forum / Vertriebsunterlagen www.codia.de 04 06 05 Softwareherstellung 07


Pharmazie Die hameln group ist eine Unternehmensgruppe, die international tätig ist. Die Unternehmen der hameln group betreiben ihr Geschäft schwerpunktmäßig mit Dienstleistungen zur Entwicklung und Herstellung von sterilen Arzneimitteln sowie der Vermarktung vornehmlich parenteraler Arzneimittel. Die hameln pharma plus gmbh ist Partner für die internationale Vermarktung hochwertiger Parenteralia, die insbesondere im Klinikbereich, in der Anästhesie und Intensivmedizin eingesetzt werden. a.b.media gmbh entwickelte den neuen Marktauftritt der Unternehmensgruppe. Dazu gehören: / Dialogmarketing / Imagebroschüre / Produktinformation / Messegrafiken / Außenwerbung / Fotografie / Internet www.hameln-group.de


Zwischenüberschrift Nunc nec neque. Phasellus leo dolor, tempus non, auctor et, hendrerit quis, nisi. Curabitur ligula sapien, tincidunt non, euismod vitae, posuere imperdiet, leo. Maecenas malesuada. Praesent congue erat at massa. Sed cursus turpis vitae tortor. Donec posuere vulputate arcu. Phasellus accumsan cursus velit. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Sed aliquam, nisi quis porttitor congue, elit erat euismod orci, ac placerat dolor lectus quis orci. Bildunterschriften Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Non-Profit-Organisationen Die Paritätische Lebenshilfe betreibt in den Landkreisen Schaumburg und Hameln-Pyrmont Einrichtungen zur Rehabilitation von Menschen mit einer geistigen, psychischen, physischen oder mehrfachen Behinderung. Die a.b.media gmbh entwickelte den Marktauftritt, die visuelle Kommunikation in verschiedenen Medien und begleitete die Kommunikation zur 40-Jahr-Feier in 2010. / Webportal / Konzept, Redaktion, Gestaltung Jubiläumsbroschüre / Jubiläumswebseite / Multimediapräsentation / Eventbegleitung und Videoproduktion www.paritaetische-lebenshilfe.de Bückeburg Bad Nenndorf Stadthagen Obernkirchen Rinteln Standorte unserer Werkstätten und Betriebsstätten für Menschen mit Behinderung Standorte unserer Außenarbeitsgruppen für Menschen mit Behinderung Unsere Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit Behinderung Standort Fachschule/ Berufsfachschule der PGB Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH Ostring 8a · 31655 Stadthagen Te l 0 57 21 / 700 - 0 Fax 0 57 21 / 700 - 218 info@paritaetische-lebenshilfe.de www.paritaetische-lebenshilfe.de Springe Hameln Afferde Salzhemmendorf Lauenstein Bad Pyrmont Hier steht eine interessante Headline Und eine Subline Zwischenüberschrift Nunc nec neque. Phasellus leo dolor, tempus non, auctor et, hendrerit quis, nisi. Curabitur ligula sapien, tincidunt non, euismod vitae, posuere imperdiet, leo. Maecenas malesuada. Praesent congue erat at massa. Sed cursus turpis vitae tortor. Donec posuere vulputate arcu. Phasellus accumsan cursus velit. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; Sed aliquam, nisi quis porttitor congue, elit erat euismod orci, ac placerat dolor lectus quis orci. Bildunterschriften Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Bückeburg Bad Nenndorf Stadthagen Obernkirchen Rinteln Standorte unserer Werkstätten und Betriebsstätten für Menschen mit Behinderung Standorte unserer Außenarbeitsgruppen für Menschen mit Behinderung Unsere Wohn- und Betreuungsangebote für Menschen mit Behinderung Standort Fachschule/ Berufsfachschule der PGB Paritätische Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland GmbH Ostring 8a · 31655 Stadthagen Te l 0 57 21 / 700 - 0 Fax 0 57 21 / 700 - 218 info@paritaetische-lebenshilfe.de www.paritaetische-lebenshilfe.de Springe Hameln Afferde Salzhemmendorf Lauenstein Bad Pyrmont Hier steht eine interessante Headline Und eine Subline


Kommunale Kooperationen Modellregion Weserbergland: Ein Erfolg, der über die Landesgrenzen hinaus spürbar ist. Die REK setzt drei Schwerpunkte: Das Weserbergland als Energie- und Gesundheitsregion stärken, die soziale und wirtschaftliche Infrastruktur erhalten. Dickes Förderpaket: Die Landesregierung beteiligt sich wieder mit 10 Millionen Euro an der Entwicklung des Weserberglandes. Insgesamt konnten schon 70 Millionen Euro an Fördermitteln mobilisiert werden. Weitere Informationen: www.rek-weserbergland.de RESA - Regionale Energien schaffen Ausbildungsplätze 3 Guten Tag liebe Leserinnen und Leser, Tourismusprojekte 2007 Innovations- und Technologie- 6 transfer für Unternehmen 8 Regionale Kooperation erfolgreich in die zweite Runde gestartet Fortschreibung trägt bereits erste Früchte Kompetenzen bündeln, Chancen nutzen, innovative Kräfte freisetzen: Dieses Erfolgsrezept hat das Weserbergland zu einer Vorzeigeregion gemacht. Die Regionale Entwicklungskooperation Weserbergland plus treibt zusammen mit vielen Partnern aus der Region und weiteren REK Weserbergland plus Energieregion Weserbergland plus Akteuren die Entwicklung des Weser- Mehr als sieben Jahre sind vergangen, der Aufbau eines geografi schen Informaberglandes gezielt voran. seit die Landkreise Hameln-Pyrmont, Holztionssystems, verschiedene Bildungs- und Netzwerke zwischen Unternehmen, minden und Schaumburg den Startschuss Qualifi zierungsprojekte, unterschiedlichste Schulen und Forschung sichern die für die Regionale Entwicklungskooperati- touristische Vorhaben sowie Projekte aus Regionale Kooperation RESA: Chancen nutzen, Zukunft und verhindern ein Abwandern on Weserbergland (REK) gegeben haben. dem landwirtschaftlichen Bereich. Aber junger Talente. Die Wirtschaftsakademie Die zwischenzeitlich erzielten Ergebnisse auch mustergültige soziale Projekte sind Weserbergland bietet neues Wissen können sich sehenlassen. Auf Basis des unter dem Dach der REK realisiert wor- erfolgreich in die zweite Perspektiven schaffen für regionale Betriebe und garantiert mit vielen Hundert Menschen aus der den. eine starke Wirtschaft. Innovative Tou- gesamten Region erarbeiteten Entwick- Der breite Ansatz, der mit dem Entwick- Runde gestartet RESA - Regionale Energien schaffen Ausbildungsplätze rismusprojekte lassen die Region auflungskonzeptes konnten Projekte in regilungskonzept verfolgt worden ist, hat den leben.onal wichtigen Themenfeldern umgesetzt Nutzen der Zusammenarbeit auf allen Ebe- Fortschreibung trägt bereits erste Früchte Die positive Bilanz nach sieben Jahren werden. Dazu gehören die Einrichtung einen deutlich werden lassen und das We- erfolgreicher Entwicklungsarbeit macht ner regionsweiten Innovationsberatung, serbergland auch über die Landesgrenzen Lust auf mehr. In dieser Ausgabe der hinaus als Modellregion positioniert. Für REK-Info verschaffen wir Ihnen einen die Verantwortlichen zählen die erreichte Überblick über erreichte und neu ge- Kooperationskultur und das geschaffene steckte Ziele. Zusammen mit Ihren Ideen Vertrauen dabei mindestens genauso, wie und Ihrem Potenzial wird das Netzwerk die etwa 70 Mio. Euro Fördermittel, die vor Fortsetzung von Seite 1 Betrieben qualifi ziertes Personal erschlos- Auf Initiative der Regionalen Entwick- Auszubildenden an die Betriebe für soll ein ein starkes Weserbergland weiter allem aufgrund der regionalen Kooperation für die Umsetzung der Projekte eingesen werden soll. Auch das Projekt „Wirtlungskooperation Weserbergland plus hat Assessment-Center angeboten werden. wachsen. Fortsetzung: Seite 2 woben werden konnten. schaftsakademie Weserbergland“ widmet die Weserbergland AG Anfang 2007 das Ab Herbst wird in den Schulen für Ausbil- Innovativ und kooperativ - Die vier Die Erfolge haben Lust auf mehr gemacht. sich dem Thema Qualifi zierung und will Projekt „RESA - Regionale Energien schafdungsplätze im Bereich der Regenerativen Viel Freude beim Lesen, Landkreise der REK zeigen, was man Mit dem Landkreis Nienburg, der im Sep- das Aus- und Weiterbildungsangebot für fen Ausbildungsplätze“ gestartet. RESA ist Energien geworben. Entdecken und Mitdenken Das Bundesministerium für Bildung und mit einer sinnvollen Kooperationskultur tember 2006 offi ziell der REK beigetreten kleine und mittlere Unternehmen in der Teil des JOBSTARTER-Projektes, welches wünscht Ihnen Ihr REK-Team. Forschung (BMBF) fördert mit seinem erreichen kann ist, wurde eine ambitionierte Fortschrei- Region bedarfsgerecht optimieren. Beide aus Mitteln des Bundesministeriums für Über das Projekt RESA können Sie sich neuen Programm „JOBSTARTER - Für bung des Entwicklungskonzeptes vorge- Vorhaben haben von Seiten des Bundes- Bildung und Forschung und der Europä- derzeit auf der Internetseite der Weser- die Zukunft ausbilden“ bundesweit nommen. Die ursprünglichen Ziele und wirtschaftsministeriums besondere Anischen Union (Europäischer Sozialfond) bergland AG www.weserberglandag.de Innovationen und Strukturentwick- Prioritäten haben zwar weiterhin Bestand, erkennung gefunden und werden ganz gefördert wird. und in Kürze auf der RESA-Webseite lungen in der berufl ichen Bildung. es ist aber eine deutliche Fokussierung erheblich gefördert. Ziel ist es, in unserer Region neue Ausbil- www.resa-weserbergland.de informieren. Das Programm zielt auf eine bessere vorgenommen worden. Auch die Landesregierung unterstützt die dungsstrukturen und Ausbildungsplätze in Bei konkreten Fragen können Sie sich per regionale Versorgung Jugendlicher mit Die neue „Regionale Entwicklungskoo- REK und hat den vier Landkreisen ein ei- den Branchen der Erneuerbaren Energien E-Mail unter info@resa-weserbergland.de betrieblichen Ausbildungsplätzen durch perationWesergenes Budget in Höhe von insgesamt 10 zu schaffen. Zusammen mit der DEULA direkt an unsere Projektmitarbeiter wen- die Gewinnung von Betrieben bzw. bergland plus“, Mio. Euro zur Verfügung gestellt, um die Nienburg entsteht dazu ein leistungsfäden. Unternehmen für Ausbildung. Weitere die kürzlich der Öf- weitere Entwicklung in den kommenden higer Ausbildungsverbund, mit dessen Informationen: www.jobstarter.de fentlichkeit präsentiert Jahren voranzutreiben. Schaumburgs Hilfe 60 zusätzliche betriebliche Ausbil- worden ist, konzentriert Landrat Schöttelndreier, derzeit Sprecher dungsplätze geschaffen werden sollen. Das Projekt RESA ist auf die Branchen sich auf drei Schwer- der REK, blickt denn auch optimistisch in Durch innovative Strukturen und Konzepte der Erneuerbaren Energien ausgerichpunkte und will das We- die Zukunft. Mit den in der Region vorhan- sollen die Auszubildenden passgenau vertet: Wind, Wasser, Biomasse, Sonnenserbergland sowohl als denen Kompetenzen und bei dem großmittelt und der Übergang von der Schule energie, Geothermie. Hierzu zählen alle Energieregion als auch als en Engagement der Akteure sind wir gut in die Ausbildung verbessert werden. Au- Betriebe im Weserbergland, die den Gesundheitsregion profi lie- aufgestellt. ßerdem wird ein Pool von Unternehmen entsprechenden Wertschöpfungsketten ren. Außerdem hat die ein- aus dem Bereich der Regenerativen En- zuzuordnen sind. Einen Großteil der gesetzte Lenkungsgruppe, ergien aufgebaut, die den Schulen in der Betriebe bilden Dienstleistungs- und in der namhafte Organisati- Region für Veranstaltungen sowie bera- Handwerksunternehmen, Planungsbüonen und Einrichtungen aus tend zur Verfügung stehen. Von diesem ros, das produzierende Gewerbe sowie den vier Landkreisen vertreten Netzwerk profi tieren nicht nur die Schu- landwirtschaftliche Betriebe. sind, dem Erhalt der sozialen len, sondern auch die Branchen der Er- und wirtschaftlichen Infrastrukneuerbaren Energien. Kooperationspartner tur höchste Priorität zugespro- Derzeit werden Auftaktveranstal- des Projektes sind die chen. Verschiedene Arbeitsgruppen tungen vorbereitet, auf denen das Landkreise Hameln-Pyr- sind mittlerweile mit großem Enga- Projekt vorgestellt wird. Bei diesen mont, Holzminden, Nienburg, gement dabei, die Zielvorgaben mit sollen möglichst viele Akteure zur Un- Schaumburg, Kreishandwerker- Leben zu füllen. terstützung der Projektarbeit gewonschaft Holzminden, IHK Hannover Erste und sehr konkrete Ergebnisse sind nen werden. Ein daraus entstehendes - Geschäftsstelle Stadthagen, bereits erzielt worden. Mit Blick auf die Team wird die Ausbildungsinhalte einer DEULA Nienburg, Landwirtschafts- Energieregion Weserbergland plus wurde regionalen Modulausbildung festlegen. kammer Niedersachsen, Landvolkver- unter der Federführung der Weserbergland Mit der „Wirtschaftsakademie Weser- Anschließend werden mit interessierten band Weserbergland, Fachberater der AG und in Kooperation mit der DEULA in bergland“ beschreiten wir neue Wege Ausbildungsbetrieben Einzelgespräche Landesschulbehörde und Arbeitskreise Nienburg das Projekt RESA gestartet, mit für das Aus- und Weiterbildungsan- über Ausbildungsmöglichkeiten, Bedarf Schule-Wirtschaft der vier o.g. Land- dem Ausbildungsplätze im Bereich der Ergebot für kleine und mittelständische und Unterstützung vom Projektteam gekreise.neuerbaren Energien geschaffen und den Unternehmen. führt. Zur passgenauen Vermittlung von 3 Die Weserbergland AG ist der starke, aktive und innovative Partner für die Wirtschaft in den drei Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden und Schaumburg. Sie vertraut der a.b.media gmbh bei der Erstellung ihrer Internet-, Intranet-, Extranet- Präsentation und Datenbankanbindung genauso wie bei der Printkommunikation, z. B. der Gestaltung von Perodika, Poster,n Informationsflyern und Präsentationen. www.weserbergland-ag.de plus


Immobilien/Wohnungswirtschaft WOHNEN HWG Hamelner Wohnungsbau-Gesellschaft mbH ist der größte Vermieter in Hameln und der stadtnahen Umgebung. Die a.b.media gmbh unterstützt die Gesellschaft beim zielgruppengenauen Marktauftritt, der Werbung, der Vermarktung neuer Wohnkonzepte und der Erstellung des Mieter- bzw. Kundenmagazins. Dazu gehören: / Geschäftsausstattung / Geschäftsbericht / Broschüren / Prospekte / Anzeigen / etc. / Kinowerbung / Plakatwerbung / Eventplanungen / Kundenmagazin / Verkaufsunterlagen / Kampagnenwebseite www.hwg-hameln.de Geschäftsbericht 2009 ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������������ �������������������� ��� ������������ �� ��������������������� ����������������� ����������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������ ������������������������������� ������������������������������������������������������������������������ ��������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������� �������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������ ������������������������������������������������������������������������������ ��������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������� ����������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������������� ���������������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������ ���������������������������������������������������������������������������� ��������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������ ������������������������������������������������������������������������ �������������������������������������������������������������������������� ������������������������������������������������������������������������������ �������������������������������������������� 090428_ServiceKarten_255x105_RZ_pfade.indd 1 ���� ��������������������


Automotive/Industrie Die Firma Siegfried Templin GmbH wurde 1946 gegründet. Heute gehört die Marke “ST” mit über 14.000 Produkten zu den führenden NKW-Ersatzteillieferanten in Europa. a.b.media gmbh begleitet die Maßnahmen der integrierten, mehrsprachigen Kom munikation und entwickelte das neue Corporate Design. Dazu gehören: / Weiterentwicklung des Corporate Designs / Kataloge / Prospekte / Broschüren / Anzeigen / Flyer / Messebegleitung / Außenwerbung / Produktfotografie / Internet, E-Commerce, Intranet www.st-templin.de


Das Mayer-Kuvert network ist der föderale Unterneh mens- verbund aus mehr als 40 Unternehmen der papierverarbeitenden Industrie in 18 Ländern. a.b.media gmbh berät und betreut diesen Kunden in Fragen rund um die Markenentwicklung und die interne und externe Kommunikation: / Logoentwicklungen / Unternehmenskommunikation / Markt- und Markentechnik / Produktmarketing / Imagebildung / Messen und Veranstaltungen / Telefonmarketing / Direktmarketing und CRM / PR und Produkt-PR / Intranet / E-Commerce / div. Webportale www.mailmedia.eu Reizende Hüllen www.mayer-kuvert-network.com Papier- und Druckindustrie


Druckerzeugnisse MAILBOX KUVERT & DRUCK GMBH Axel Bönsch Fischbecker Straße 52 31785 Hameln Fon 05151 . 106060 Fax 05151 . 106059 www.mailbox-kuvert.de info@mailbox-kuvert.de Hüllen mit Biss für innovatives Direktmarketing Gesucht: Die Kreativhülle des Monats Einfach Ihre schönste, witzigste, mutigste Idee auf WWW.MAILBOX-KREATIV .DE hochladen. Die schönste Kreativhülle wird jeden Monat veröffentlicht und mit einem kleinen Überraschungsgeschenk belohnt. Standard war einmal. WWW.MAILBOX-KREATIV.DE Verführung, Post Neugierde, für Dich! Emotion sind Sonderanfertigung ist bei „MAILBOX-KREATIV“ Programm. der Anfang jedes guten Geschäfts. • Über 5.000 unterschiedliche Stanzformen! • Verarbeitung bis 300g Papier und Karton! • Bis 10-farbiger Druck! • Alle Lackformen, Drucklack, Dispersionslack ...! • Stanzen und Prägen! • Zellophanierung! • Kundenspezifische Handmuster auf Anfrage! • Kundeneigene Formen! Eindrucksvolle Verpackungen für Verkaufsförderung flyer.indd 1-2 24.09.2008 14:41:09 • Hochwertige Umhüllung für Markenartikel • Auffallend praktische Verkaufs- und Versandverpackungen • Verpackungen für DVDs und CDs • Lösungen für die Hygiene- und Pharmaziebranche • Werbemittel wie Couponhüllen, Teilnahmekarten und Flyer • Verpackungen für Warenproben und Muster • Individuelle Präsentationsmappen flyer.indd 3-4 24.09.2008 14:42:01 MAILBOX Kuvert & Druck GmbH ist der Spezialist für Spezialitäten rund um Briefhüllen und Versandverpackungen aller Art. a.b.media begleitet und entwickelt die komplette Markt- und Markentechnik des Hauses. Zum Beispiel die Kampagne für Sonderanfertigungen in Sonderformaten, die speziell die „Werber” anspricht und vernetzt aufgebaut ist. MAILBOX-Kreativ wirbt jetzt mit dem Slogan: „Wir lieben Briefumschläge” und lädt Kreative ein, mit dem Begriff und dem Produkt zu spielen. www.mailbox-kreativ.de


Die Hochschule Weserbergland (HSW) wurde am 10.09.2010 eingeweiht. Die Entwicklung aller Kommunikationsmedien musste schnell und in enger Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Fachabteilungen der Hochschule realisiert werden. Dazu gehören: / Geschäftsausstattung / Imagebroschüre / Anzeigen, Flyer, Einladungen / Zeitschriftenlayout / Präsentation / Video / Webseite www.hsw-hameln.de Fit für den berufl ichen Erfolg Studieren im dualen System Dualer Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Energietechnik Bachelor of Engineering | Start: 1. August 2011 | Dauer: 6 Semester Wir bilden Zukunft. Unser Auftrag > Es ist eindrucksvoll, wie sich Unternehmen und Kommunen für die Weiterentwicklung der Berufsakademie zu einer Hochschule eingesetzt haben. Das Selbstverständnis Dies dokumentiert die Anerkennung der HSW der geleisteten guten Arbeit in den vergangenen Jahren und zeigt, dass Einleitend wollen wir Ihnen einige Ge- die Region voll hinter ihrer neuen danken zu Selbstverständnis, Grund- Hochschule steht. Hochschulen sind sätzen und Werten vermitteln, nach Impulsgeber für die wirtschaftliche denen alle Mitglieder und Angehöri- Entwicklung und tragen dazu bei, gen der HSW handeln. Dieses Leitbild qualifi zierte junge Leute in der Region prägt die Gestaltung von Studium zu halten. Ich begrüße daher die neu- und Weiterbildung, Forschung und en Studienmöglichkeiten in Hameln Entwicklung sowie auch den Trans- und wünsche der Hochschule Weserfer in die Praxis. Gleichzeitig dient es bergland viel Erfolg.“ als Qualitätsmaßstab nach innen wie außen und bildet somit die Grundlage Prof. Dr. Johanna Wanka unseres kontinuierlichen Verbesse- Niedersächsische Ministerin rungsprozesses. für Wissenschaft und Kultur Zentrale Aufgabe der HSW ist die wissen- Den Absolventen werden somit hervorraschaftsbasierte Aus- und Weiterbildung von gende berufl iche Entwicklungschancen er- hochqualifi zierten, kritikfähigen und verantöffnet.wortungsbewussten Menschen. Diese sollen in der Lage sein, in Wirtschaft und Gesell- Darüber hinaus leistet die Hochschule eischaft eigenständig Problemlösungen zu nen wesentlichen Beitrag zur nachhaltigen entwickeln und auch zu vertreten. Grundla- Attraktivitätssteigerung der Region Weserge dafür ist eine enge Verzahnung von anbergland. Der Wissenstransfer aus der HSW gewandter Forschung und praxisbezogener in die heimische Wirtschaft soll zum wirt- Lehre. Nur dies gewährleistet eine den späschaftlichen Wachstum beitragen und neue teren Anforderungen angemessene Qualität Arbeitsplätze schaffen. unserer Bildungsangebote. Bildung Unser Profil In Verantwortung gegenüber den genannten Geleitet von den langjährigen Erfahrungen Prinzipien pfl egt und entwickelt die HSW als Berufsakademie stellt sich die HSW gut ihre Beziehungen zum Beschäftigungs- vorbereitet den neuen Herausforderungen in system. Unsere Studiengänge und Weiter- einer zunehmend globalisierten Welt. Dabei bildungsangebote orientieren sich an den sieht sich die Hochschule als lernende Or- Anforderungen heutiger und zukünftiger ganisation, deren Ziel es ist, kontinuierlich Berufsfelder. Unsere Lehrbeauftragten sind Verbesserungen zu erreichen und vorhan- wichtige Bindeglieder zwischen Hochschudene Qualität zu sichern. le und Praxis. Unsere Forschung leitet ihre Schwerpunkte aus anwendungsbezogenen Unsere Hochschule verlangt unternehmeri- Fragestellungen ab. Wir wollen explizit mitsches Denken und Handeln. Offenheit und gestaltend wirken. Transparenz nach innen und außen sollen zusätzlich Wirtschaftlichkeit und Wettbe- Die Kernkompetenz der HSW liegt in der werbsfähigkeit sichern. Die Mitglieder der Verzahnung von Wissenschaft, Lehre und HSW verstehen sich als Partner, die respekt- Praxis. Dabei fördern wir die Interdisziplivoll miteinander umgehen. Das Prinzip der narität, das fächer- und fachbereichsüber- Chancengleichheit fi ndet in allen Aufgabengreifende Lernen, Lehren und Forschen. Mit bereichen Berücksichtigung. Gleichermaßen unserer Orientierung als Dienstleister rich- bekennt sich die HSW zum Leistungsprinzip ten wir uns an den legitimen Interessen und und setzt dabei auf Qualität vor Quantität. Bedürfnissen unserer Stakeholder aus. Unsere Vision Das Prinzip des ‚Lebensbegleitenden Ler- Die weitere Intensivierung und Verstetigung nens‘ wird kontinuierlich optimiert. Im Mit- des Forschungstransfers bleibt eine zenttelpunkt steht dabei der modulare Aufbau rale Aufgabe der HSW. Hier besteht bereits sowohl im grundständigen Studium wie eine rege Aktivität sowohl in der Region auch bei der Weiterbildung. Auf diese Weise wie auch auf nationaler und internationaler lassen sich vielfältige Wissens- und Praxis- Ebene. Auch der Ausbau regionaler, überreelemente entsprechend berufl icher und pergionaler und internationaler Kooperationen sönlicher Bedürfnisse zu Studieneinheiten soll vorangetrieben werden. zusammenführen. Bestehende Angebote in den dualen Bachelor- und Masterstudiengängen werden bedarfsorientiert und an Nachhaltigkeit ausgerichtet weiterentwickelt. Zusätzlich sollen in den nächsten Jahren neue Studienangebote im Bereich Gesundheits- und Pfl egemanagement entstehen. Wir bilden Zukunft. 2 3 Dualer Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Produktionstechnik/Mechatronik Bachelor of Engineering | Start: 1. August 2011 | Dauer: 6 Semester


Tourismusbranche . . . Entdecker-Karte Weserbergland interaktiv . Ob auf zwei Rädern, zu Fuß oder auf dem Wasser – begeben Sie sich auf eine virtuelle Reise durch das Weserbergland und werden Sie Teil der neuen Outdoor-Community Weserbikeland.de – dem interaktiven Portal, auf dem garantiert jeder Outdoor- Fan auf seine Kosten kommt. a.b.media gmbh war von der Geburtsstunde bis zur Fertigstellung des Onlineportals dabei. Dabei führten wir die Designberatung zur Entwicklung des Unternehmensdesigns durch und kreierten im Anschluss unter anderem: / Corporate Design / Geschäftsausstattung / Imagebroschüre / Flyer / Internetportal mit Foren und vielen individuellen Programmierungen / Werbung www.weserbikeland.de


Accurat Personaldienstl. - Berlin / Ahlers-Kuvert - Hamburg / Allmontara - Mettmann / Ambulantes Operations- zentrum - Hameln / amtenbrink - Braunschweig / Anderten Kältetechnik GmbH - Messenkamp / Anwaltshaus seit 1895 - Hameln / Appel & Partner - Sehnde / Arbeitgeberverband AdU - Hameln / ARISTO-kett - Obernkirchen / Ausschnitt - Berlin / Autohaus Gebr. Siekmann - Hameln / Backhaus & Stelzer - Bad Münder / Bente Garten- und Landschaftsbau - Hehlen / Betriebsmedizin Dr. E. Garbe - Hameln / bhd - Entwicklungsberatung - Hannover / biofit swiss AG - Bischofszell (Schweiz) / Bruns Elektronik - Bad Pyrmont / Bundesarbeitskreis Altbauerneuerung - Berlin / Centraler Krankentransport - Hameln / CHM - Agentur f. vis. Komm. - Berlin / Codia Software GmbH - Meppen / Conzept Direct - Oelde / CPT - Wiener Neustadt Österreich / Crossfield-Film - Hameln / Das Arnoldinum - Steinfurt / DEWEZET Verlag - Hameln / dGTecs - Hildesheim / Die Advokaten - Hameln / Die Sprachprofis - Hameln / DMS Dialog-Marketing-Service GmbH - Herxheim / Envelnor - Frankreich / European Parliament - Bruxelles BELGIEN / FDP Niedersachsen / ffdB Finanzdienstleistung - Hameln / Forgom Deutschland GmbH - Gronau / Gesine Meißner (MdeP) - Hannover / hameln group gmbh - Hameln / Hamelner Marketing & Tourismus GmbH / Hamelner Wohnungsbau GmbH / Heineking-Group - Landesbergen / HIGH SPEED ENVELOPE - Niederlande / Hilmer & Koch GmbH - Bodenwerder / Hochschule Weserbergland - Hameln / Institut der deutschen Wirtschaft - Köln / Institut f. Solarforschung - Hameln / Jugendwerkstatt - Hameln / Landkreis Hameln-Pyrmont / Landkreis Holzminden / Lebenshilfe Helmstedt- Wolfenbüttel / MAILBOX Kuvert + Druck GmbH - Hameln / M-Akustik e.K. - Hessisch Oldendorf / Mayer-Kuvert network GmbH - Heilbronn / Müller Treppenbau - Polle / Mutismus e.V. - Köln / Naturheilinstitut - Hameln / Niggemann Berufsbekleidung - Leverkusen / Paritätische Lebenshilfe - Stadthagen / Petersen Logistik GmbH - Hameln / rehaConsult GmbH - Hameln / Renz-Pictures - Hameln / runa Reisen - Steinhagen / Ruppel Hydraulik GmbH - Bad Münder / S & W Personaldienstleistungen - Berlin / SAP - Walldorf / Schäfer-Druck - Heilbronn / Schilderwerk Lange - Springe / Schlörke Consulting - Hameln / Schneidewind-Kuvert - Berlin / Siegfried Templin - Coppenbrügge / Spiegelberg & Zinke - Mettmann / Sportmed-Prof - Kümmersbruck / Starke Software GmbH - Kiel / Stiftung Eben- Ezer - Lemgo / Stolk & Reese Kuvert - Niederlande / Theater - Hameln / Tischlerei Deppe - Hameln / Tischler-Innung Hameln-Pyrmont / Torgau-Kuvert GmbH - Süptitz / Trinkhaus & Burkhard - Düsseldorf / Seniorenresidenz „Uferpalais” - Berlin / Buchner & Partner GmbH - Schwentinental / Verlag Deutsche Polizeiliteratur - Hilden / VLK Niedersachen / von Wedemeyer & Partner - Hameln / Weserbergland AG - Hameln / Weserbikeland - Coppenbrügge K u n d e n r e f e r e n z e n (Auszug)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine