Perfektion aus Leidenschaft. - ad fontes

adfontes

Perfektion aus Leidenschaft. - ad fontes

Perfektion aus Leidenschaft.

Heizkessel für Stückholz,

Hackgut und Pellets

Preisliste

Deutschland

Ausgabe Juli 2009

www.eta.co.at


2

Zu dieser Preisliste

Preise und Transportkosten

Alle hier genannten Preise sind Verkaufspreise in € an den Endkunden;

exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Bestellungen mit

einem Wert ab € 2.500,- netto exkl. Mwst. werden frei Empfänger

geliefert (CPT bzw. DDU / INCOTERMS). Bei einem Bestellwert unter

€ 2.500,- netto exkl. Mwst. werden die tatsächlich anfallenden

Transportkosten verrechnet.

Diese Preisliste ist gültig ab 1.7.2009. Frühere Preislisten werden

hiermit ungültig. Technische, Sortiments- und Preisänderungen

behalten wir uns vor. Die Haftung für Druckfehler und Druckmängel

wird ausgeschlossen. Eine Rückverrechnung von eventuellen

Preisreduktionen gegenüber alten Preislisten für vor dem 1.7.2009

ausgelieferte Waren ist nicht zulässig.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt (auch bei Auslieferung an

den Endkunden) bis zur endgültigen Bezahlung aller offenen

Rechnungen unser Eigentum.

Ansprechpartner

Technischer Verkauf

Herr Ing. Christian MALECZ

Tel.: +43 (0)7734 2288-280

Fax: +43 (0)7734 2288-9280

c.malecz@eta.co.at

Auftragsabwicklung

Frau Madlene SCHöRgENDORFER

Tel.: +43 (0)7734 2288-260

Fax: +43 (0)7734 2288-22

m.schoergendorfer@eta.co.at

Buchhaltung

Frau Regina ELSINgER

Tel.: +43 (0)7734 2288-120

Fax: +43 (0)7734 2288-9120

r.elsinger@eta.co.at

Kundendienst

Technischer Kundendienst

Tel.: +43 (0)7734 2288-700

Fax: +43 (0)7734 2288-9700

kundendienst@eta.co.at

Technischer Verkauf

Herr Florian MINIHUBER

Tel.: +43 (0)7734 2288-285

Fax: +43 (0)7734 2288-9285

f.minihuber@eta.co.at

Auftragsabwicklung

Frau Verena EBENBERgER

Tel.: +43 (0)7734 2288-245

Fax: +43 (0)7734 2288-22

v.ebenberger@eta.co.at

Buchhaltung

Frau Martina DEMELBAUER

Tel.: +43 (0)7734 2288-125

Fax: +43 (0)7734 2288-9125

m.demelbauer@eta.co.at

Kundendienst

Disposition

Tel.: +43 (0)7734 2288-720

Fax: +43 (0)7734 2288-9700

b.rosner@eta.co.at

Perfektion aus Leidenschaft.

Rücksendungen

Rücksendungen von beschädigter, falsch gelieferter, irrtümlich

bestellter Ware und Reklamationen können innerhalb von 8 Tagen

mit Rechnungskopie erfolgen. Bei irrtümlich bestellter Ware gehen

die Transportkosten für Lieferung und Rücklieferung zu Lasten

des Bestellers. Wir behalten uns vor, wenn die Ware in unserem

Werk auf Unversehrtheit geprüft oder neu verpackt werden muss,

eine angemessene Manipulationsgebühr in Rechnung zu stellen.

Etwaige Aufwände durch Ihre Rücklieferung werden mit 10% des

Warenwerts berechnet.

Im Übrigen gelten unsere allgemeinen Lieferbedingungen.

Technische Änderungen vorbehalten

Um Ihnen den Nutzen aus unserer stetigen Weiterentwicklung

zur Verfügung stellen zu können, behalten wir uns technische

Änderungen vor, auch ohne vorherige Ankündigung.

Druck- und Satzfehler oder zwischenzeitlich eingetretene

Änderungen jeder Art berechtigen nicht zu Ansprüchen. Einzelne

Ausstattungsvarianten, die hier abgebildet oder beschrieben

werden, sind nur optional erhältlich.

Kundendienst

Ersatzteile

Tel.: +43 (0)7734 2288-703

Fax: +43 (0)7734 2288-9700

t.zeininger@eta.co.at

ETA Heiztechnik GmbH

gewerbepark 1

A-4716 Hofkirchen an der Trattnach

Tel.: +43 (0)7734 2288-0

Fax: +43 (0)7734 2288-22

info@eta.co.at

www.eta.co.at


Inhaltsverzeichnis

ETA SH 20

30

40

50

60

ETA SH 20 P mit Pelletsflansch

30 P

Zubehör für Holzvergaserkessel

Regelung für Holzvergaserkessel

ETA TWIN 15 L / R

25 L / R

ETA PU 7

11

15

ETA PE 15

25

Zubehör für Pelletskessel 7 bis 90

Regelung und Zubehör für PelletsUnit 7 bis 15

Regelung für Pelletskessel 15 bis 90

ETA PE-K 35

50

70

90

Zubehör für Pelletskessel 7 bis 90

Regelung für Pelletskessel 15 bis 90

ETA HACK 20

25

35

50

70

90

10 - 20 kW

10 - 30 kW

20 - 40 kW

20 - 50 kW

20 - 60 kW

10 - 20 kW

10 - 30 kW

4,5 – 14,9 kW

7,5 – 25,0 kW

2,3 - 7,7 kW

2,3 - 11,2 kW

4,4 - 14,9 kW

4,5 – 14,9 kW

7,5 – 25,0 kW

9,4 - 35,0 kW

14,1 - 49,5 kW

21,0 - 70,0 kW

28,4 - 95,0 kW

5,9 - 19,9 kW

7,5 - 25,0 kW

10,5 - 35,0 kW

13,6 - 49,5 kW

21,0 - 70,0 kW

24,5 - 88,0 kW

4, 5, 8

6, 7, 8

9

10, 11

6, 7, 8

12, 13, 18

14, 15, 18

19, 20

21

22, 23

16, 17, 18

19, 20

22, 23

24, 25, 28

Raumaustragungen für Hackgutkessel 20 bis 90 29

ETA HACK 130

200

Raumaustragungen für Hackgutkessel 130 und 200

Pelletsaustragungen für Hackgutkessel 25 bis 200

Zubehör für Hackgutkessel 20 bis 200

Regelung für Hackgutkessel 20 bis 200

ETA BK 15

18

23

37,3 - 133,0 kW

55,7 - 192,0 kW

14,9 kW

18,0 kW

23,0 kW

24, 25, 26, 30

31

32

33, 34

35, 36

38, 39, 40

Zubehör und Regelung für Holz-Beistellkessel 40

ETA Schichtpuffer SP 825, 1.100 und 1.650 Liter

Solar SPS 825, 1.100 und 1.650 Liter

41, 42

www.eta.co.at 3

Holzvergaserkessel

20 bis 60

Pelletsbrenner zu

Holzvergaserkessel

PelletsUnit

7 bis 15

Pelletskessel

15 und 25

Pelletskessel

35 bis 90

Hackgutkessel

20 bis 200

Holz-

Beistellkessel

Schichtpuffer


4

Holzvergaserkessel ETA SH 20 bis 60

Einfach Nachlegen ohne Zündholz

Sie öffnen die Füllraumtüre und legen Holz auf die Restglut nach

(Halbmeter-Scheite). Wobei der Füllraum so viel Holz fasst, dass Sie

nur einmal am Tag, an kalten Wintertagen maximal zweimal am Tag,

nachlegen müssen.

Sie schließen die Kesseltüren und das nachgelegte Holz brennt mit

der Restglut aus dem letzten Feuer an, ohne Papier, ohne feine

Holzspäne und ohne Zündholz. Mit dem Schließen der Türe startet

automatisch die Feuerphase des Kessels. Die Lambdaregelung passt

die Feuerführung an das nachgelegte Holz an, von Pappel über Fichte

Der ETA SH in Stichworten:

• Holzvergaser mit drehzahlgeregeltem

Saugzugventilator (nur 76W) für Betrieb

unabhängig vom Kaminzug

• großer Füllraum 150 Liter bei 20 und 30 kW –

225 Liter bei 40, 50 und 60 kW

Perfektion aus Leidenschaft.

bis zu Buche, von dünnem Astholz bis zu dicken Scheiten und auch

grobhackgut. Bevor Sie den Heizraum verlassen, ziehen Sie noch kurz

zwei- bis dreimal am Hebel zur Reinigung der Wärmetauscherrohre.

Ein sauberer Wärmetauscher hat immer den höheren Wirkungsgrad.

Infolge des guten Ausbrands ist der ETA SH nur alle ein bis zwei

Wochen zu entaschen, und das ist zur gänze von vorne durch die

Brennraumtüre möglich. Was hier so einfach klingt, ist auch so

einfach, denn Bedienfreundlichkeit steht bei ETA an erster Stelle.

• isolierte Glühzonenbrennkammer (patentiert)

• Lambdaregelung

• komplette Regelung in den Kessel integriert;

einschließlich Puffermanagement,

Warmwasserspeicherladung, Rücklaufanhebung

und Zeitprogramm für zwei Heizkreispumpen


Holzvergaserkessel ETA SH 20 bis 60 kW Maße in Klammern für 40, 50 und 60 kW

Technische Daten ETA SH 20 30 40 50 60

Nennwärmeleistungsbereich kW 10-20 10-30 20-40 20-50 20-60

Wirkungsgrad Stückholz Buche Teil-/Nennlast* % 92,7 / 91,5 92,7 / 90,1 93,6 / 92,5 93,6 / 91,9 93,6 / 91,3

Füllraum 560mm tief für 1/2m-Scheite 340 x 365mm Türöffnung

Füllrauminhalt Liter 150 223

Brenndauer Stückholz Buche Teil-/Nennlast h 17,6 / 8,8 17,6 / 5,9 14,1 / 7,1 14,1 / 5,6 14,1 / 4,7

Einbringabmessungen ohne Verkleidung B x T x H mm 588 x 940 x 1.495 688 x 1.015 x 1.675

gewicht kg 625 630 745 748 750

Wasserinhalt Liter 110 170

Wasserseitiger Widerstand (∆T=20°) Pa / mWS 100 / 0,010 220 / 0,022 220 / 0,022 340 / 0,034 480 / 0,048

Abgasmassestrom Teil-/Nennlast g/s 6,6 / 12,5 6,6 / 19,1 12,2 / 24,0 12,2 / 30,2 12,2 / 35,4

CO 2 -gehalt im trockenen Abgas Teil-/Nennlast % 13,0 / 14,0 13,0 / 14,0 14,0 / 14,5 14,0 / 14,5 14,0 / 15,0

Abgastemperatur Teil-/Nennlast* °C 85 / 150 85 / 160 90 / 145 90 / 150 90 / 160

Kaminzug

Emissionen Kohlenmonoxid (CO) Teil-/Nennlast*

Emission Staub Nennlast*

Emission Unverbrannte Kohlenwasserstoffe (CxHy)*

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

2 Pa bei Teillast / 5 Pa bei Nennlast erforderlich

bis 30 Pa kein Zugbegrenzer erforderlich

50 / 72

75 / 108

Elektrische Leistungsaufnahme* W 86 87

17

25

2 / 3

3 / 4

120 / 30

183 / 46

Empfohlenes Pufferspeichervolumen Liter min. 1.100, opt. 2.000 min. 2.200, opt. 3.000

Erford. Puffervolumen für Förderung in D Liter 1.100 1.650 2.200 2.750 3.300

Max. zulässiger Betriebsdruck 3 bar

Einstellbereich Temperaturregler 70 – 85°C

Max. zulässige Betriebstemperatur 95°C

Minimale Rücklauftemperatur 60°C

10

15

2 / < 1

3 / < 1

Kesselklasse 3 nach EN 303-5

geprüfte Brennstoffe Scheitholz Fichte und Buche bis W20, Holzbrikkets

Elektrischer Anschluss 1 x 230V / 50Hz / 13A

* Werte aus den Prüfberichten der BLT Wieselburg, Protokollnummern 028/99; 007/00. Prüfberichte der Prüfanstalt BLT Wieselburg finden Sie im Internet unter:

blt.josephinum.at (Prüfberichte>Biomasse-Heizkesselprüfungen>Stückholzkessel)

www.eta.co.at 5

Holzvergaserkessel

20 bis 60


6

Pelletsbrenner ETA TWIN 15 und 25

Heizen mit Scheitholz und Pellets

Der ETA TWIN ist ein vollwertiger ETA SH Scheitholzkessel für Halbmeter-Scheite

kombiniert mit einem vollwertigen Pelletsbrenner.

Wenn Sie heute nur mit Scheitholz heizen wollen und Pellets erst

in Zukunft planen, entscheiden Sie sich beim Stückholzkessel für

die Ausführung ETA SH-P mit Pelletsflansch. An diesen kann ein ETA

TWIN-Pelletsbrenner auch noch zu späterem Zeitpunkt nachgerüstet

werden. Durch einen von der Scheitholzfeuerung getrennten

Pellets-Feuerraum ist ein automatisches Umschalten ohne Umbau

zwischen Scheitholz und Pellets möglich. Wenn das Scheitholz abgebrannt

und der Puffer leer ist, fordert ein Signal am Fernbedienungsgerät

in Ihrem Wohnraum zum Nachlegen auf. Legen Sie nicht

Der ETA TWIN in Stichworten:

• Holzvergaser mit Saugzugventilator für Betrieb

unabhängig vom Kaminzug

• Lambdaregelung

• isolierte Glühzonenbrennkammer (patentiert)

• großer Füllraum (150 Liter für Halbmeter-Scheite)

Perfektion aus Leidenschaft.

innerhalb der Zeit nach, die Sie in der Regelung eingestellt haben,

wird automatisch mit Pellets geheizt. So lange, bis Sie wieder Scheitholz

nachlegen. Die pneumatische Förderung über flexible Kunststoffschläuche

macht die Lagerung der Pellets unabhängig von der

Kesselaufstellung. Entfernungen bis zu 20m und auch Höhenunterschiede

werden problemlos überwunden. Bestehende Tankräume

können mit einer Austragschnecke zu einem vollwertigen Pelletslager

umgerüstet werden. In Sonder-fällen sind auch Erdtanks neben

dem Haus oder Sacksilos möglich. Ein Pelletszwischenbehälter am

Kessel vermindert die tägliche Förderzeit vom Lager zum Kessel auf

ein- bis zweimalige 10 Minuten.

• Pelletsbrenner mit Walzenrost in schamottierter Retorte

• Rückbrandsicherung mit Zellenradschleuse

• komplette Regelung mit Warmwasserspeicherladung,

Puffermanagement und Zeitprogramm für

zwei Heizkreispumpen in den Kessel integriert


Pelletsbrenner ETA TWIN 15 und 25 kW Der Kessel kann wahlweise mit Pelletseinschub links oder rechts geliefert werden.

Technische Daten ETA TWIN 20/15 30/25

Nennwärmeleistungsbereich Holzvergaser kW 10 - 20 15 - 30

Nennwärmeleistungsbereich Pelletsbrenner kW 4,5 – 14,9 7,5 - 25,0

Wirkungsgrad Holzvergaser Buche Teil-/Nennlast* % 92,7 / 91,5 92,7 / 90,1

Wirkungsgrad Pelletsbrenner Teil-/Nennlast* % 87,2 / 90,8 88,1 / 90,6

Füllraum Stückholz 560mm tief für 1/2m-Scheite 340 x 365mm Türöffnung

Füllrauminhalt Stückholz Liter 150

Brenndauer Stückholz Buche Teil-/Nennlast h 17,6 / 8,8 17,6 / 5,9

Einbringabmessungen B x T x H mm 588 x 940 x 1.495

gewicht mit Pelletsbrenner / ohne Pelletsbrenner 765 / 625 770 / 630

Wasserinhalt Liter 110

Wasserseitiger Widerstand (∆T=20°) Pa / mWS 100 / 0,010 220 / 0,022

Pelletszwischenbehälter am Kessel (netto) 50 kg (245 kWh)

Maximale Entfernung Kessel-Pelletslager m 20

Aschebehältervolumen Liter 15

Abgasmassestrom Pellets-Teil-/Holzvergaser-Nennlast g/s 4,4 / 12,5 6,5 / 19,1

CO 2 -gehalt im trockenen Abgas Teil-/Nennlast % 9,0 / 14,0 10,0 / 14,0

Abgastemperatur Pellets-Teillast / Holzvergaser-Nennlast* °C 75 / 150 80 /160

Kaminzug

Emissionen Kohlenmonoxid (CO) Holzvergaser Teil-/Nennlast*

Pelletsbrenner Teil-/Nennlast* bei 13% O 2

Emission Staub Holzvergaser Nennlast*

Pelletsbrenner Nennlast* bei 13% O 2

Unverbrannte Kohlenwasserstoffe (CxHy) Holzvergaser Teil-/Nennlast*

Pelletsbrenner Teil-/Nennlast* bei 13% O 2

2 Pa bei Teillast / 5 Pa bei Nennlast erforderlich

bis 30 Pa kein Zugbegrenzer erforderlich

50 / 72 mg/MJ 75 / 108 mg/m 3

29 / 1 mg/MJ 44 / 1 mg/m 3

17 mg/MJ 25 mg/m 3

8 mg/MJ 12 mg/m 3

2 / 3 mg/MJ 3 / 4 mg/m 3

< 1 / < 1 mg/MJ < 1 / < 1 mg/m 3

50 / 72 mg/MJ 75 / 108 mg/m 3

6 / 7 mg/MJ 9 / 11 mg/m 3

17 mg/MJ 25 mg/m 3

19 mg/MJ 29 mg/m 3

2 / 3 mg/MJ 3 / 4 mg/m 3

< 1 / < 1 mg/MJ < 1 / < 1 mg/m 3

Elektrische Leistungsaufnahme Pellets Nennlast* W 83 118

Empfohlenes Pufferspeichervolumen Liter minimal 1.100, optimal 2.000

Erford. Puffervolumen für Förderung in Deutschland Liter 1.100 1.650

Max. zulässiger Betriebsdruck 3 bar

Einstellbereich Temperaturregler 70 – 85°C

Max. zulässige Betriebstemperatur 95°C

Minimale Rücklauftemperatur 60°C

Kesselklasse 3 nach EN 303-5

geprüfte Brennstoffe Scheitholz Fichte, Buche bis W20,

Fichte und Holzbrikkets, Pellets öNORM M 7135,

DIN 51731

Elektrischer Anschluss 1 x 230V / 50Hz / 13A

* Werte aus den Prüfberichten der BLT Wieselburg, Protokollnummern 028/99; 007/00, 008/03 und 009/03. Prüfberichte der Prüfanstalt BLT Wieselburg finden Sie im Internet unter:

blt.josephinum.at (Prüfberichte>Biomasse-Heizkesselprüfungen>Stückholzkessel)

www.eta.co.at 7

Pelletsbrenner zu

Holzvergaserkessel


8

Holzvergaserkessel ETA SH 20 bis 60

Perfektion aus Leidenschaft.

ETA SH 20 10 - 20 kW 10020 7.700,- 1

30 10 - 30 kW 10030 7.875,- 1

40 20 - 40 kW 10040 8.830,- 1

50 20 - 50 kW 10050 9.035,- 1

60 20 - 60 kW 10060 9.240,- 1

ETA SH 20P mit Pelletsflansch 10 - 20 kW 10020P 8.040,- 1

30P mit Pelletsflansch 10 - 30 kW 10030P 8.215,- 1

Inbetriebnahmepauschale

ETA SH

Pelletsbrenner

zum Anbau an SH 20P und 30P

ETA TWIN 15 links

rechts

ETA TWIN 25 links

rechts

Inbetriebnahmepauschale

ETA PE und ETA TWIN bis 25 kW

Inbetriebnahmepauschale

ETA SH und TWIN

Bezeichnung Leistung kW Artikelnr. Preis RG

Abgasstutzen waagrecht für niedrige Kaminanschlüsse

Anschlusshöhe für SH 20/30 1.500 mm Mitte Rauchrohr

40/50/60 1.680 mm Mitte Rauchrohr

4,5 - 14,9 kW

7,5 - 25,0 kW

10099 netto 280,- 0

12115L

12115R

12125L

12125R

6.925,- 2

7.040,- 2

12099 netto 280,- 0

12199 netto 380,- 0

10074 126,- 1


Zubehör für Holzvergaserkessel

Rücklaufanhebung R1“ mit Mischer ETA 1-30 bis 30 kW

Pumpe WILO 25/6, Mischer kv=8, mit je 3m Kabel und Stecker,

3 Kugelhähne, RL-Thermometer, einbaufertig inklusive aller

Fittings, bis 30 kW Kesselleistung mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Rücklaufanhebung R5/4“ mit Mischer ETA 1-60 bis 60 kW

Pumpe WILO 30/6, Mischer kv=18, mit je 3m Kabel und Stecker,

3 Kugelhähne, RL-Thermometer, einbaufertig inklusive aller Fittings,

bis 60 kW Kesselleistung mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Warmwasserspeicherladegruppe R1“ ETA 4-30 für Speicherregister bis 30 kW

1 Pumpe WILO 25/2 mit 3m Kabel und Stecker, 2 Kugelhähne,

Schwerkraftbremse, Thermometer, einbaufertig.

Für die Umschaltung des Heizwasserflusses bei

Puffer-Anfahrentlastung, Öl-/Gaskesseleinbindung oder

zwei Solarspeichern:

Umschaltventil R1“ bis 30 kW, kv = 5,3

elektrisch mit Zweipunktanschluss 230V

Mischer R5/4“ bis 60 kW, kv = 18

elektrisch mit Dreipunktanschluss 230 V

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Thermische Ablaufsicherung Anschluss 3/4“

Sicherheitseinrichtung zum Schutz des gesamten Anlagensystems

18011 438,- 1

18013 682,- 1

18021 216,- 1

18082 100,- 1

18083 133,- 1

19060 73,- 1

Pelletslagerraumausrüstung zu ETA TWIN 15 / 25 Seite 19-20

www.eta.co.at 9

Holzvergaserkessel

20 bis 60

Pelletsbrenner zu

Holzvergaserkessel


10

Regelung für Holzvergaserkessel

Perfektion aus Leidenschaft.

Standardregelung im Lieferumfang des Kessels:

Lambdaregelung, getrennte Primär- und Sekundär-Luftklappen, Drehzahlregelung

für Saugzugventilator, Puffermanagement, Warmwasserspeicherladung, 2 Pumpenheizkreise

mit Zeit programm, Rücklaufanhebung für (Mischer oder Beimischpumpe),

1 Zusatzausgang für entweder öl-/gas-Kesselpumpe oder Umschaltventil zwischen 2

Kesseln oder Zirkulationspumpe,

1 Zusatzrelais (potenzialfreier Wechsler) für entweder Anfahrentlastungsventil

(RL-Umschaltung Puffer oben/unten) oder Zirkulationspumpe oder Brennermanagement

öl-/gaskessel oder Störmeldung, PC-RS-232-Schnittstelle. 3 Pufferfühler,

1 Warmwasserspeicherfühler und 1 Rücklauffühler im Lieferumfang enthalten.

1 freier Platz für Heizkreiserweiterung SH 1-0 oder SH 12-0.

Heizkreisregelung für 1 Mischerkreis 1-0

Platine zum Einbau in den Stückholzkessel, erweiterbar auf 2 Mischerheizkreise.

Lieferumfang: Platine, 1 Vorlauffühler, 1 Außenfühler.

Heizkreiserweiterung von 1 auf 2 Mischerkreise

1 Temperatur-Anlegefühler 7m für weiteren Mischerheizkreis

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Heizkreisregelung für 2 Mischerkreise 12-0

Platine zum Einbau in den Stückholzkessel, 2 Mischerheizkreise mit Zeitprogramm,

mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler, Fernbedienung) erweiterbar, 1 Zusatzrelais

(potenzialfreier Wechsler) für entweder Zirkulationspumpe oder Brennermanagement

öl-/gaskessel oder Störmeldung oder Solarregelung mit einem Ausgang.

Solarregelungen mit mehr als einem Ausgang belegen einen Mischerkreis.

Lieferumfang: Platine, 2 Vorlauffühler, 1 Außenfühler.

Heizkreisregelung für 2 Mischerkreise 12-W

in Wandgehäuse (Platz für maximal 4 Mischerkreise), Funktionen wie 12-0.

Lieferumfang: Wandgehäuse, Platine, 10m Buskabel, 2 Vorlauffühler, 1 Außenfühler.

Heizkreiserweiterung 2 Mischerkreise 34-0

zum Einbau in das Wandgehäuse von 12-W, 2 Mischerheizkreise mit Zeitprogramm

mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler, Fernbedienung) erweiterbar.

Lieferumfang: Platine, 2 Vorlauffühler.

Im Lieferumfang des

Kessels enthalten

19010 454,- 1

19026 47,- 1

19011-1 635,- 1

19012-1 698,- 1

19013 335,- 1


Regelung für Holzvergaserkessel

Raumfühler mit Fernbedienung und LED (Störmeldung) 19021-3 95,- 1

Fühlerset für zweiten Warmwasserspeicher oder Öl-/Gaskessel

1 Fühler mit 10m Kabel und Tauchhülse R 1/2“ x 150mm

19025 45,- 1

Temperatur-Anlegefühler 7m für weiteren Mischerheizkreis 19026 47,- 1

Fühlerset-Solar: Kollektorfühler und Tauchfühler R 1/2“ x 150mm 19027 121,- 1

Externe Bedieneinheit

Eingabegerät zur Parametrierung und Fern-Datenanzeige

gleich wie das Bedientableau am Kessel

Lieferumfang: Bedieneinheit, 20m Buskabel

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

ETAMON Visualisierung und Datenaufzeichnung

Die Software dient zur Aufzeichnung der Daten Ihrer ETA-Regelung auf dem PC

oder Laptop über RS-232-Schnittstelle. Alle aufgezeichneten Daten werden in

einem Diagramm angezeigt und können abgespeichert werden.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Parameter Ihrer Regelung anzuzeigen und

zu verändern.

ETA GSM-Connector

Zur SMS-Fernbedienung der Kesselsteuerung, Kessel Start/Stopp,

Warmwasserspeicher laden, Heizkreise Tag/Auto/Nacht umschalten, Fehlermeldungen

per SMS an Handy.

Lieferumfang: gSM-Connector, gSM-Modem mit Antenne, Akku und Kabelsatz

zum Anbau an den Kessel, SIM-Karte bauseits beizustellen

19032 540,- 1

12080 500,- 2

19090 975,- 2

Außenantenne für ETA gSM-Connector mit 5 m Kabel 19091 93,- 2

Verlängerungskabel 5m für Außenantenne ETA gSM-Connector 19092 31,- 2

www.eta.co.at 11

Holzvergaserkessel

20 bis 60

Pelletsbrenner zu

Holzvergaserkessel


12

PelletsUnit ETA PU 7 bis 15

Kompakt und komplett – Aufstellen, Anschließen –

fertig ist der Heizraum!

Bequem und zuverlässig heizen mit Pellets. Durch die kompakte

Bauweise und Anordnung der Anschlüsse ist dies der optimale

Kessel für kleine Heizräume. Und durch die raumluftunabhängige

Verbrennungszufuhr ist die Aufstellung auch in Wirtschaftsräumen

oder in einem Abstellraum möglich.

Die PelletsUnit ETA PU in Stichworten:

• kompakte Bauform – geringer Platzbedarf

• alle Anschlüsse seitlich und oben –

Aufstellung an der Wand möglich

• Heizungsumwälzpumpe, Mischer und

18 Liter-Ausdehnungsgefäß befinden sich im Kessel

• integrierte Rücklaufanhebung mit

Fluidwärmetauscher

• integriertes Umschaltventil für Warmwasserspeicher

• raumluftunabhängiger Betrieb möglich

• maximale Rückbrandsicherheit mit Saugzug und

Zellenradschleuse

Perfektion aus Leidenschaft.

Ausgezeichnet mit dem

Innovationspreis 2008

des Bundesministeriums für

Land- und Forstwirtschaft,

Umwelt und Wasserwirtschaft

und des Landes OÖ

EnergieGenie

Der Blaue Engel

Ein Pelletslager mit 1,6 x 1,6 Metern bzw. 2,5 x 1,0 Metern reicht

völlig aus – oder Sie entscheiden sich für einen Sacksilo bzw. einen

Erdtank, der überall Platz findet. Und mit einem Touchscreen am

Kessel haben Sie alles im griff.

Mit einem Fingertipp „wärmer“ oder „kälter“.

• automatische Wärmetauscherreinigung mit Wirbulatoren

• Lambdasonde für beste Brennstoffausnutzung

und sauberen Ausbrand

• automatische, überwachte Zündung

• heiße Edelstahlbrennkammer für beste Verbrennungswerte

• bewegter, selbst reinigender Drehrost

• vollautomatische Ascheaustragung in abnehmbare Box

• komplette Regelung der gesamten Heizanlage im

Kessel integriert

• Bediendialog über 5,7“-Touchscreen

• 3 Designvarianten optional


PelletsUnit ETA PU 7 bis 15 kW

Technische Daten PelletsUnit ETA PU 7 11 15

Nennwärmeleistungsbereich kW 2,3 – 7,7 2,3 – 11,2 4,4 – 14,9

Kesselwirkungsgrad Teil-/Nennlast * (Aufstellung außerhalb Wohnbereich) % 89,3 / 93,4 89,3 / 92,5 95,6 / 93,6

Abstrahlungsverluste in den Aufstellungsraum Teil-/Nennlast % 8,2 / 3,6 8,2 / 4,0 1,6 / 1,8

Feuerungstechnischer Wirkungsgrad (Aufstellung innerhalb Wohnbereich) % 97,5 / 97,0 97,5 / 96,5 97,4 / 95,4

Abgasverluste Teil-/Nennlast % 2,5 / 3,0 2,5 / 3,5 2,6 / 4,6

Kesselabmessungen B x T x H mm 1.048 x 583 x 1.067

gewicht kg 236 238

Wasserinhalt lt 27

Freie Restförderhöhe der Pumpe ΔT=7°C 2,8 mWS 0,9 m³/h 1,9 mWS 1,3 m³/h 2,0 mWS 1,8 m³/h

100 m maximale, besser 80m FB-Heizrohrlänge je Verteilerabgang

für Heizkörper abhängig von VL-Temperatur drehzahlgeregelt

Pelletszwischenbehälter am Kessel (netto) 30 kg (147 kWh)

Maximale Entfernung Kessel-Pelletslager m 20

Aschebehälter lt 12

Abgasmassenstrom Teil-/Nennlast g/s 1,9 / 4,4 1,9 / 6,4 2,8 / 8,4

CO2-gehalt im trockenen Abgas Teil-/Nennlast % 10 / 14 10 / 14,5 12 / 14

Abgastemperatur Teil-/Nennlast * °C 75 / 100 75 / 110 70 / 120

Kaminzug 1 Pa bei Teillast / 3 Pa bei Nennlast erforderlich

bis 15 Pa kein Zugbegrenzer erforderlich

Emissionen Kohlenmonoxid (CO) Teil-/Nennlast *

mg/MJ

mg/m³ 13%O2

88 / 8

134 / 13

88 / 6

134 / 10

19 / 4

29 / 6

Emissionen Staub Teil-/Nennlast *

mg/MJ

mg/m³ 13%O2

6 / 6

11 / 10

6 / 8

11 / 14

11 / 9

16 / 14

Unverbrannte Kohlenwasserstoffe (CxHy) Teil-/Nennlast *

mg/MJ

mg/m³ 13%O2


14

Pelletskessel ETA PE 15 und 25

Beste Brennstoffausbeute mit Walzenrost

Der von ETA entwickelte und patentierte, drehende Walzenrost

entascht kontinuierlich. Nach der Feuerzone greift zur Reinigung ein

Kamm in die Rostscheiben und hält den Rost sauber. Auch dem

glutbett selbst kommt die Rostbewegung zugute, es wird laufend

geschürt. Das Ergebnis ist hoher Ausbrand und damit weniger Asche.

Diese wird mit einer Schnecke in einem abnehm- und leicht entleerbaren

Aschebehälter komprimiert (nur zwei- bis dreimal je Winter zu

entleeren). Ein thermisch geregelter Fluidwärmetauscher zwischen

Heiz- und Kesselwasser bringt geregelte Vorlauftemperaturen zwi-

Der ETA PE in Stichworten:

• Pelletskessel mit Walzenrost in schamottierter

Retorte

• Rückbrandsicherung mit Zellradschleuse

• automatische Entaschung mit Komprimierung

in abnehmbaren Behälter

• drehzahlgeregelter Saugzugventilator

für Betrieb unabhängig vom Kaminzug

Perfektion aus Leidenschaft.

schen 30 und 85°C ohne externen Heizkreismischer und ohne externe

Rücklaufanhebung. Dies bringt im durchschnittlichen Einfamilienhaus

eine deutliche Einsparung bei den Installationskosten. Mit

schmaler Bauform und einer Pelletsförderung bis zu 20m Entfernung

mittels Saugturbine ist der ETA PE der ideale Austauschkessel. Ein

Pelletszwischenbehälter am Kessel vermindert die Saugzeit auf ein-

bis zweimal je 10 Minuten am Tag. Mit einer Schneckenaustragung

können bestehende Tankräume auf Pellets umgerüstet werden.

• Lambdaregelung

• komplette Regelung einschließlich

Warmwasserspeicher und außentemperaturgeführter

Heizkreisregelung (einmal direkt und einmal

mit Mischer) in den Kessel integriert


Pelletskessel ETA PE 15 und 25 kW

Technische Daten ETA PE 15 25

Nennwärmeleistungsbereich kW 4,5 – 14,9 7,5 - 25,0

Wirkungsgrad Teil-/Nennlast* % 90,3 / 90,5 93,3 / 93,0

Einbringabmessungen B x T x H mm 610 x 1.170 x 1.580

gewicht kg 380 383

Wasserinhalt Liter 55

Wasserseitiger Widerstand (∆ T=20°) Pa / mWS 1.720 / 0,172 4.880 / 0,488

Pelletszwischenbehälter am Kessel (netto) 60 kg (295 kWh)

Maximale Entfernung Kessel-Pelletslager m 20

Aschebehältervolumen Liter 24

Abgasmassenstrom Teil-/Nennlast g/s 3,6 / 8,8 5,8 / 13,6

CO 2 -gehalt im trockenen Abgas Teil-/Nennlast % 10,0 / 14,0 10,0 / 15,0

Abgastemperatur Teil-/Nennlast* °C 90 / 140 80 / 140

Kaminzug

Emissionen Kohlenmonoxid (CO) Teil-/ Nennlast*

Emissionen Staub Nennlast*

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

2 Pa bei Teillast / 5 Pa bei Nennlast erforderlich

bis 15 Pa kein Zugbegrenzer erforderlich

24 / 17

37 / 27

14

21

41 / 34

64 / 52

Unverbrannte Kohlenwasserstoff (CxHy) Teil-/Nennlast*

mg/MJ

mg/m³ 13%O2 < 1 / < 1

< 1 / < 1

< 1 / < 1

< 1 / < 1

Elektrische Leistungsaufnahme Nennlast* W 100 143

Max. zulässiger Betriebsdruck 3 bar

Einstellbereich Temperaturregler 30 – 85°C

Max. zulässige Betriebstemperatur 95°C

15

24

Kesselklasse 3 nach EN 303-5

geprüfter Brennstoff Pellets öNORM M 7135, DIN 51731

Elektrischer Anschluss 1 x 230V / 50Hz / 13A

* Werte aus den Prüfberichten der BLT Wieselburg, Protokollnummern 041/01 und 031/01. Prüfberichte der Prüfanstalt BLT Wieselburg finden Sie im Internet unter:

blt.josephinum.at (Prüfberichte>Biomasse-Heizkesselprüfungen>Pelletsfeuerungen)

Pelletskessel

15 und 25

www.eta.co.at 15


16

Pelletskessel ETA PE-K 35 bis 90

Solide Technik für größere Heizlasten

Für Heizlasten zwischen 35 und 90 kW ist unser bewährter Hackgutkessel

ETA HACK die optimale Konstruktion, die sich auch für

Pellets als bestens geeignet erwiesen hat. Als ETA PE-K wird dieser

Kessel mit einer Saug-Pelletsförderung und einer Abgasrückführung

speziell für Pellets ausgerüstet geliefert.

Der ETA PE-K hat eine Abgasrückführung vom Kesselaustritt zurück

in den Brennraum. Damit erhöht sich der gasstrom sowohl

durch den Rost als auch durch das Feuer. Der Rost wird besser

gekühlt. Durch die Aufteilung der Wärme aus dem Feuer auf eine

größere Gasmenge wird ein engeres und stabileres Temperaturfenster

erreicht. Die Temperaturen liegen sicher über 800°C für

eine vollständige, saubere Verbrennung und sicher unter 1.000°C,

Der ETA PE-K in Stichworten:

• Kipprost

• schamottierte Retorte

• Saugzugventilator für Betrieb unabhängig

vom Kaminzug

• Lambdaregelung mit automatischer

Brennstofferkennung

* Der Blaue Engel für ETA PE-K 35 und 50 kW

Perfektion aus Leidenschaft.

Der Blaue Engel*

weit unter dem Schmelzpunkt der Holzasche. So wird das bei

Pellets gefürchtete Verschlacken des Rosts sicher unterbunden.

Die pneumatische Förderung über flexible Kunststoffschläuche

macht die Lagerung der Pellets unabhängig von der Kesselaufstellung.

Entfernungen bis zu 20m und auch Höhenunterschiede werden

problemlos überwunden. Bestehende Tankräume können mit

einer Austragschnecke zu einem vollwertigen Pelletslager umgerüstet

werden. In Sonderfällen sind auch Erdtanks neben dem Haus oder

Sacksilos möglich. Ein Pelletszwischenbehälter am Kessel vemindert

die tägliche Förderzeit vom Lager zum Kessel auf ein- bis zweimal je

10 Minuten bei 35 kW und drei- bis viermal

je 10 Minuten bei 90 kW.

• automatische Zündung

• automatische Vollentaschung

• komplette Regelung einschließlich Warmwasserspeicherladung

und außentemperaturgeführter

Mischerregelung für einen Heizkreis in den Kessel

integriert (kein externer Schaltschrank)


Pelletskessel ETA PE-K 35 bis 90 kW

Nennwärmeleistungsbereich kW 9,4 - 35,0 14,1 - 49,0 21,0 - 70,0 28,4 - 95,0

Wirkungsgrad Holzpellets Teil-/Nennlast* % 90,8 / 94,1 93,1 / 93,5 93,5 / 93,4 93,8 / 93,2

Einbringabmessungen B x T x H mm 610 x 1.100 x 1.557 710 x 1.249 x 1.758

gewicht mit Einschubeinheit / ohne Einschubeinheit kg 705 / 601 706 / 602 968 / 864 970 / 866

Wasserinhalt Liter 117 196

Wasserseitiger Widerstand (∆ T=20°) Pa / mWS 280 / 0,028 550 / 0,055 1.250 / 0,125 2.300 / 0,23

Pelletszwischenbehälter am Kessel (netto) 60 kg (295 kWh)

Maximale Entfernung Kessel-Pelletslager m 20

Aschebehältervolumen Liter 35 44

Abgasmassenstrom Teil-/Nennlast g/s 8,3 / 21,3 11,5 / 30,0 16,3 / 41,5 20,1 / 54,6

CO 2 -gehalt im trockenen Abgas Teil-/Nennlast % 9,0 / 13,0 9,5 / 13,0 10,0 / 13,5 11,0 / 14,0

Abgastemperatur Teil-/Nennlast* °C 80 / 115 80 / 140 85 / 145 90 / 150

Kaminzug

Emissionen Kohlenmonoxid (CO) Teil-/Nennlast*

Emissionen Staub Nennlast*

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

Der Kessel kann wahlweise mit Pelletseinschub links oder rechts geliefert werden.

Maße in Klammern für 70 und 90 kW.

Technische Daten ETA PE-K 35 50 70 90

55 / 16

84 / 24

4

8

2 Pa bei Teillast / 5 Pa bei Nennlast erforderlich

über 15 Pa ist ein Zugbegrenzer erforderlich

50 / 13

76 / 20

12

18

47 / 9

71 / 15

13

20

< 1 / < 1

< 1 / < 1

44 / 5

66 / 8

16

24

< 1 / < 1

< 1 / < 1

Unverbr. Kohlenwasserstoffe (CxHy) Teil-/Nennlast*

mg/MJ

mg/m³ 13%O2 1 / < 1

2 / 1

1 / < 1

1 / < 1

Elektrische LeistungsaufnahmeTeil-/Nennlast * W 69 / 159 78 / 153 120 / 280 133 / 312

Max. zulässiger Betriebsdruck

Einstellbereich Temperaturregler

Max. zulässige Betriebstemperatur

Minimale Rücklauftemperatur

3 bar

70 – 85°C

95°C

60°C

Kesselklasse

geprüfter Brennstoff

Elektrischer Anschluss

3 nach EN 303-5

Pellets öNORM M 7135, DIN 51731

1 x 230 V / 50 Hz / 13 A

* Werte aus den Prüfberichten der BLT Wieselburg, Protokollnummern 053/06, 054/06 und 055/06. Prüfberichte der Prüfanstalt BLT Wieselburg finden Sie im Internet unter:

blt.josephinum.at (Prüfberichte>Biomasse-Heizkesselprüfungen>Pelletsfeuerungen)

Pelletskessel

35 bis 90

www.eta.co.at 17


18

Pelletskessel 7 bis 90

Perfektion aus Leidenschaft.

ETA PU 7 Standardmodell „ Metall eisgrau“ 2,3 - 7,7 kW 12010-D 8.250,- 2

11 2,3 - 11,2 kW 12012-D 8.450,- 2

15 4,4 - 14,9 kW 12014-D 8.650,- 2

Designvariante „Metall anthrazit“ zu PelletsUnit 120101-M 145,- 2

„Holz dunkel“ 120101-H 145,- 2

„Leder schwarz“ 120101-L 155,- 2

ETA PE 15 4,5 - 14,9 kW 12015 9.300,- 2

25 7,5 - 25,0 kW 12025 10.245,- 2

Inbetriebnahmepauschale

für ETA PE, ETA PU und ETA TWIN bis 25kW 12099

ETA PE-K 35 links

rechts

ETA PE-K 50 links

rechts

ETA PE-K 70 links

rechts

ETA PE-K 90 links

rechts

Bezeichnung Leistung kW

Artikelnr. Preis RG

9,4 - 35,0 kW

14,1 - 49,5 kW

21,0 - 70,0 kW

28,4 - 95,0 kW

13035LP

13035RP

13049LP

13049RP

13075LP

13075RP

13085LP

13085RP

Inbetriebnahmepauschale

für ETA HACK und ETA PE-K bis 90 kW 13099

netto 280,- 0

13.600,- 2

14.795,- 2

19.470,- 2

20.960,- 2

netto 280,- 0

Aschetonne 110 lt für ETA PE-K 35 bis 50 kW 13010-050 504,- 3

für ETA PE-K 70 bis 90kW 13010-090 504,- 3

Abgasstutzen waagrecht für PE-K bei niedrigerem Kaminanschluss

Anschlusshöhe für PE-K 35/50 1.567 mm Mitte Rauchrohr

70/90 1.767 mm Mitte Rauchrohr

Rücklaufanhebegruppen zu ETA PE-K 35 bis 90

Thermische Ablaufsicherungen für ETA PE-K 35 bis 90

Warmwasserspeicherladegruppe R1“ ETA 4-30 für Speicherregister bis 30kW

Umschaltventile und Umschaltmischer

10074 126,- 1

Seite 34

Seite 9

Seite 9

Seite 9


Zubehör für Pelletskessel 7 bis 90

Pelletsaustragkanal-Grundset mit Fuß

geschlossener Kanal für Mauerdurchführung bis max. 30 cm Wandstärke,

Schlauchanschlüsse für Saug- und Rückluftleitung, 4 Schlauchschellen,

Revisionsöffnung, getriebemotor 1 x 230 V, 50 Hz, 0,37 kW,

Kanalendstück mit Schneckenlagerung,

Schrauben für maximal 5 m Austragschnecke.

16001-3 731, - 2

Pelletsaustragschnecke 1,0 m mit Fuß 16010-3 261, - 2

Pelletsaustragschnecke 1,5 m mit Fuß 16015-3 293, - 2

Pelletsaustragschnecke 2,0 m mit Fuß 16020-3 342, - 2

Zwischenstummel für Pelletsaustragschnecke

Für die erste Schnecke ist der Zwischenstummel im Austragkanalgrundset

enthalten, für jede weitere Schnecke ist ein

Zwischenstummel erforderlich.

Pneumatisches Austragungssystem für Pelletslagerraum

mit 3 Saugsonden und Umschalteinheit zwischen den Sonden,

Schlauchanschlüsse für Saug- und Rückluftleitung, 16 Schlauchschellen.

Einzel-Saugsonde

für Lagerräume bis max 2 m² grundfläche bzw. max 2 to Pellets jährlich

Pelletsaustrag-Grundset für Holzpelletssilo (anderer Hersteller)

Dieses grundset ist als Entnahmeeinrichtung für Sacksilo

anderer Hersteller vorgesehen.

Anschlussöffnung für Sacksilo D=250 mm (Anschluss-Schelle bauseits).

Austragschnecke, getriebemotor, 4 Schlauchschellen für Förderschlauch.

Pelletseinblasstutzen für Lagerraum 0,5m (2 Stk.)

verzinktes Stahlrohr 108 x 3,2 mm, Storz-Feuerwehrkupplung A-110

Pelletseinblasstutzen für Lagerraum 45°Bogen (2 Stk.)

verzinktes Stahlrohr 108 x 3,2 mm, Storz-Feuerwehrkupplung A-110

Verlängerung für Pelletseinblasstutzen 0,5m (2 Stk.)

verzinktes Stahlrohr 108 x 3,2 mm, mit Schraubkupplung.

Verlängerungsbogen 45° für Pelletseinblasstutzen (2 Stk.)

verzinkter Bogen 108 x 3,2 mm, mit Schraubkupplung.

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

16039 7, 20 2

16003-01 1.300, - 2

16003-100 72, - 2

16002-0250 753, - 2

12201-02 200, - 2

12202-02 270, - 2

12206 151, - 2

12208 194, - 2

Prallschutzmatte für Deckenmontage B 700 x H 1.200mm 12205 48, 50 2

PelletsUnit

7 bis 15

Pelletskessel

15 und 25

Pelletskessel

35 bis 90

www.eta.co.at 19


20

Zubehör für Pelletskessel 7 bis 90

Perfektion aus Leidenschaft.

ETAbox bestehend aus höhenverstellbarem, verzinktem Stahlgestell, verzinktem

Stahlkonus, inklusive Entnahmeschnecke, Schlauchanschlüsse NW 50 für

pneumatische Förderung zum Kessel

ETAbox Pelletssilo 1.700 x 1.700 mm, in 100 mm-Schritten höhenverstellbar

Höhe 1.800mm, 3,1 m 3 , 2,1 to.

Höhe 2.100mm, 4,0 m 3 , 2,6 to.

Höhe 2.500mm, 5,2 m 3 , 3,2 to.

ETAbox Pelletssilo 2.100 x 2.100 mm, in 100 mm-Schritten höhenverstellbar

Höhe 1.800 mm -> 4,5 m³ -> 2,8 to

Höhe 2.100 mm -> 5,8 m³ -> 3,6 to

Höhe 2.500 mm -> 7,5 m³ -> 4,7 to

ETAbox Pelletssilo 2.500 x 2.500 mm, in 100 mm-Schritten höhenverstellbar

Höhe 1.800 mm -> 7,3 m³ -> 4,8 to

Höhe 2.100 mm -> 8,8 m³ -> 5,7 to

Höhe 2.500 mm -> 10,8 m³ -> 6,7 to

Verlängerungsrohr verzinkt

für Befüllsystem ETAbox NW100 L= 500 mm

NW100 L=1.000 mm

Verlängerungsbogen 45° verzinkt für Befüllsystem ETAbox NW100

Spannring NW100 zu Verlängerung/Bogen für Befüllsystem ETAbox

Pelletsförderschlauch NW 50 für Saug- und Rückluftleitung, Innendurchm. 50mm,

mit Kupferlitze für Erdung gegen elektrostatische Aufladung.

Rolle mit 12,5 m

25 m

50 m

12300-01 2.200,- 2

12301-01 2.500,- 2

12302-01 2.900,- 2

12310

12311

12312

12313

12252-125

12252-250

12252-500

34,-

52,-

30,-

22,-

155,-

295,-

565,-

Verbindungsstück für Förderschlauch NW 50

nur in der Rückluftleitung verwenden 12253 20,- 2

Schlauchklemmenset 4 Stk. für Pelletsförderschlauch NW 50

Ist in den grundsets 16001-3, 16002-0250 und 16003 bereits enthalten. 12254 31,- 2

Brandschutzmanschette für Förderschlauch 12255 57,- 2

Kaskadenmodul für Pelletsförderung

aus einer Lagerraumaustragung zu zwei Kesseln.

2 Schlauchhosenstücke NW 50, 2 Schlauch-Rohrbögen NW 50,

2 Rückschlagventile NW 50, Software-Upgrading für Parallelbetrieb.

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

2

2

2

2

2

2

2

12090 460,- 2


Regelung und Zubehör für PelletsUnit 7 bis 15

Standardregelung im Lieferumfang des ETA PU 7 bis 15:

5,7“-Touchsceen mit intuitiver Benutzerführung, Lambdaregelung, Drehzahlregelung für

Saugzug, 2 Mischerheizkreise mit Zeitprogramm mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler,

Fernbedienung) erweiterbar, Warmwasserspeicherladung oder Frischwassermodulregelung,

Puffermanagement mit Ladepumpe, Sonnenkollektoren,

1 Zusatzrelais (potenzialfreier Wechsler) für entweder Zirkulationspumpe oder

Solar-Umschaltventil (für zweiten Speicher) oder Störmeldung, PC-RS-232-Schnittstelle,

Eingang für externe Wärmeanforderung (externer Start/Stopp).

Vorlauftemperaturfühler der internen Heizkreise bereits im Kessel montiert.

1 Außen- und 1 Warmwasserspeicherfühler im Lieferumfang enthalten.

Keine externe Rücklaufanhebung erforderlich (Fluidwärmetauscher).

Heizkreisregelung für 2 zusätzliche Mischerkreise in einem Wandgehäuse

2 Mischerheizkreise mit Zeitprogramm mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler, Fernbedienung)

erweiterbar, zweiter Warmwasserspeicher oder Frischwassermodulregelung,

Solaranlage mit einem oder zwei Speichern oder mit Ladetauscher und Umschaltventil;

1 Zusatzrelais (potenzialfreier Wechsler) für entweder Zirkulationspumpe oder Störmeldung.

Lieferumfang: Platine, 2 Vorlauffühler.

Raumfühler mit Fernbedienung und LED (Störmeldung)

Fühlerset für Pufferspeichermanagement 2 Tauchfühler

Fühlerset für zweiten Warmwasserspeicher oder Öl-/Gaskessel 1 Tauchfühler

Anlegefühler 7m für Mischergruppe außerhalb des Kessels (bei Pufferanlagen)

Fühlerset-Solar: Kollektorfühler und Tauchfühler R1/2“ x 150mm

ETA GSM-Connector für PelletsUnit

Zur SMS-Fernbedienung der Kesselsteuerung

Kessel Start/Stopp, Warmwasserspeicher laden, Heizkreise Tag/Auto/Nacht umschalten,

Fehlermeldungen per SMS an Handy.

Lieferumfang: gSM-Modem mit Antenne und Kabelsatz zum Anbau an den Kessel,

SIM-Karte ist bauseits beizustellen

im Lieferumfang des

Kessels

enthalten

19117 705,- 2

19021-3

19024

19025

19026

19027

Seite 23

Seite 23

Seite 23

Seite 23

Seite 23

19190 495,- 2

Außenantenne für ETA gSM-Connector mit 5m Kabel 19091 93,- 2

Verlängerungskabel 5 m für Außenantenne ETA GSM-Connector 19092 31,- 2

Anlegethermostat PU 7 bis 15 kW zu Sicherheitsabschaltung

(z.B. für Fußboden-/Wandheizung) steckfertig verkabelt

Zweiter Heizkreis zum Einbau PelletsUnit 7 bis 15 kW

Bestehend aus Pumpe, Mischer, Vorlauffühler und Verrohrung

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Rohr NW 80 zur Luftzuführung mit Muffe PP beständig bis 120°C

L=500 mm für raumluftunabhängigen Betrieb

L=1.000 mm für raumluftunabhängigen Betrieb

19051 42,- 2

12070-01 475,- 2

12270-0500

12270-1000

Bogen 87° NW 80 für raumluftunabhängigen Betrieb, PP beständig bis 120°C 12271 11,- 2

Mündungsgitter NW 80 für raumluftunabhängigen Betrieb, Aluminium natur 12272 13,- 2

12,-

16,-

2

2

PelletsUnit

7 bis 15

www.eta.co.at 21


22

Regelung für Pelletskessel 15 bis 90

Perfektion aus Leidenschaft.

Standardregelung im Lieferumfang des ETA PE 15 und 25:

Lambdaregelung, Drehzahlregelung für Saugzug, Warmwasserspeicherladung,

1 direkter Pumpenheizkreis (oder Pufferladepumpe) und 1 Mischerheizkreis mit

Zeitprogramm,

1 Zusatzrelais (potenzialfreier Wechsler) für entweder Zirkulationspumpe oder

Brennerverblockung/Freigabe oder Umschaltventil zwischen zwei Kesseln oder

Fernpumpe oder Störmeldung, PC-RS-232-Schnittstelle,

Eingang für externe Wärmeanforderung (externer Start/Stopp),

Eingänge für 2 Raumfühler 19021-3 und 2 Temperaturen

für Puffermanagement (19024), 1 Heizkreis-VL-, 1 Außen- und 1 Warmwasserspeicherfühler

im Lieferumfang enthalten. Ein freier Platz für Heizkreiserweiterung

von 1 auf 3 Mischerkreise. Keine externe Rücklaufanhebung erforderlich

(Fluidwärmetauscher).

Standardregelung im Lieferumfang des ETA PE-K:

Lambdaregelung, Drehzahlregelung für Saugzug, Warmwasserspeicherladung,

1 Mischerheizkreis mit Zeitprogramm,

Regelung für Rücklaufanhebung (Mischer oder Pumpe), PC-RS-232-Schnittstelle,

Eingang für externe Wärmeanforderung (externer Start/Stopp), Eingänge für

Raumfühler 19021-3 und zwei Temperaturen für Puffermanagement (19024).

1 Heizkreis-VL, 1 Außen-, 1 Warmwasserspeicher und 1 Rücklauffühler

im Lieferumfang. Ein freier Platz für Heizkreiserweiterung von 1 auf 3 Mischerkreise.

Heizkreisregelung für 2 Mischerkreise 23-0

Platine zum Einbau in den Pelletskessel,

2 Mischerheizkreise mit Zeitprogramm

mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler, Fernbedienung) erweiterbar,

1 Zusatzrelais (potenzialfreier Wechsler) für entweder Zirkulationspumpe oder

Brennerverblockung/Freigabe oder Umschaltventil zwischen zwei Kesseln oder

Fernpumpe oder Störmeldung oder Solaranlage (1 Pumpe). Solarregelungen mit

mehr als einem Ausgang belegen einen Mischerkreis.

Lieferumfang: Platine, 2 Vorlauffühler.

Heizkreisregelung für 2 Mischerkreise 23-W

in einem Wandgehäuse (Platz für maximal 4 Mischerkreise),

Funktionen wie 23-0.

Lieferumfang: Wandgehäuse, Platine, 10m Buskabel,

2 Vorlauffühler.

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Heizkreisregelung für 2 Mischerkreise mit integrierter Bedieneinheit 23-BT

In einem Wandgehäuse (Platz für maximal 4 Mischerkreise), Regelfunktionen

gleich wie 23-W.

Lieferumfang: Wandgehäuse mit Bedientableau, Platine, 10m Buskabel,

2 Vorlauffühler.

Heizkreiserweiterung 2 Mischerkreise 34-0

zum Einbau in das Wandgehäuse von 23-W

2 Mischerheizkreise mit Zeitprogramm

mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler, Fernbedienung) erweiterbar.

Lieferumfang: Platine, 2 Vorlauffühler.

im Lieferumfang des

Kessels

enthalten

im Lieferumfang des

Kessels

enthalten

19016 635,- 2

19017 698,- 2

19018 1.069,- 2

19013 335,- 1


Regelung für Pelletskessel 15 bis 90

Raumfühler mit Fernbedienung und LED (Störmeldung) 19021-3 95,- 1

Fühlerset für Pufferspeichermanagement

2 Fühler mit 10m Kabel und Tauchhülse R 1/2“ x 150 mm

Fühlerset für zweiten Warmwasserspeicher oder Öl-/Gaskessel

1 Fühler mit 10m Kabel und Tauchhülse R 1/2“ x 150 mm

19024 88,- 1

19025 45,- 1

Anlegefühler 7m für weiteren Mischerheizkreis 19026 47,- 1

Fühlerset-Solar: Kollektorfühler und Tauchfühler R1/2“ x 150 mm 19027 121,- 1

Externe Bedieneinheit

Eingabegerät zur Parametrierung und Fern-Datenanzeige

gleich wie das Bedientableau am Kessel

Lieferumfang: Bedientableau, 20 m Buskabel

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

ETAMON Visualisierung und Datenaufzeichnung

Die Software dient zur Aufzeichnung der Daten Ihrer ETA-Regelung auf dem PC

oder Laptop über RS-232-Schnittstelle. Alle aufgezeichneten Daten werden in

einem Diagramm angezeigt und können abgespeichert werden.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Parameter Ihrer Regelung anzuzeigen und

zu verändern.

ETA GSM-Connector

Zur SMS-Fernbedienung der Kesselsteuerung

Kessel Start/Stopp, Warmwasserspeicher laden, Heizkreise Tag/Auto/Nacht

umschalten,

Fehlermeldungen per SMS an Handy.

Lieferumfang: gSM-Connector, gSM-Modem mit Antenne, Akku und Kabelsatz

zum Anbau an den Kessel, SIM-Karte bauseits beizustellen

19032 540,- 1

12080 500,- 2

19090 975,- 2

Außenantenne für ETA gSM-Connector mit 5 m Kabel 19091 93,- 2

Verlängerungskabel 5m für Außenantenne ETA GSM-Connector 19092 31,- 2

Pelletskessel

15 und 25

Pelletskessel

35 bis 90

www.eta.co.at 23


24

Hackgutkessel ETA HACK 20 bis 200

Ein neuer Maßstab

für sichere Brennstoff förderung

Nicht nur Waldhackgut, auch grobes Industriehackgut aus dem

Sägewerk kann problemlos verfeuert werden. Schnecken mit

14cm Trogquerschnitt und die Zellradschleuse schlucken mühelos

Hackschnitzel bis zu 5cm Größe (G50), auch Einzelstücke mit 5cm 2

Querschnitt und bis zu 12cm Länge. Alle Austragungsantriebe sind

stromüberwacht. Wenn es einmal klemmt, fahren die Schnecken

automatisch kurz zurück um die Blockade zu lösen. Mit der

bewährten Saugzugtechnik und der von ETA neu entwickelten,

Der ETA HACK in Stichworten:

• Hackgutkessel mit Kipprost in schamottierter

Retorte

• drehzahlgeregelter Saugzugventilator

für Betrieb unabhängig vom Kaminzug

• automatische Zündung

• automatische Vollentaschung

• Lambdaregelung mit automatischer

Brennstofferkennung

Perfektion aus Leidenschaft.

dichten Einkammer-Zellradschleuse wird höchste Sicherheit gegen

Rückbrand erreicht. Die Schleuse ist mit austauschbaren Messern

bestückt. Zu lange Holzstücke werden einfach abgeschnitten. Die

automatische Wärmetauscherreinigung mit Wirbulatoren sichert

einen immer hohen Wirkungsgrad. Die gesamte Asche - sowohl

Rostasche, als auch Flugasche aus dem Wärmetauscher - wird mit

Schnecken in einem abnehm- und leicht entleerbaren Aschebehälter

komprimiert.

• komplette Regelung einschließlich

außentemperaturgeführte Mischerregelung für

Heizkreis in den Kessel integriert (kein externer Schaltschrank)

• Raumaustragung mit bewährtem Bodenrührwerk

bis zu 6m Durchmesser

• kürzeste Montagezeiten durch steckerfertig

vorverdrahtetes Baukastensystem


Hackgutkessel ETA HACK 20 bis 130 kW

Nennwärmeleistungsbereich Hackgut W25-S160

Pellets

kW

5,9-19,9 7,7-26,0

7,7-26,0

10,5-35,0

10,5-35,0

13,6-49,5

13,6-49,5

Maße in runden Klammern für 70 und 90 kW.

Maße in eckigen Klammern für 130 kW.

Technische Daten ETA HACK 20 25 35 50 70 90 130

21,0-70,0

21,0-70,0

26,0-88,0

27,0-93,0

38,0-133,0

38,0-140,0

Wirkungsgrad Hackgut Fichte Teil-/Nennlast* % 92,8 / 92,7 92,9 / 92,2 92,9 / 91,7 92,8 / 90,8 92,3 / 90,9 91,8 / 91,0 94,9 / 92,0

Wirkungsgrad Holzpellets Teil-/Nennlast* % 90,6 / 93,8 91,0 / 93,6 92,1 / 92,7 91,8 / 92,3 91,4 / 91,8 93,6 / 92,1

Einbringabmessungen B x T x H mm 710 x 1.100 x 1.495 810 x 1.249 x 1.696

930 x 1.520 x

1.770

Einbringbreite bei demontierter Verkleidung mm 590 690 790

gewicht mit Zellrad-Stoker / ohne Zellrad-Stoker kg 735 / 590 735 / 590 736 / 591 737 / 592 911 / 864 911 / 866 1.334 / 1.189

Wasserinhalt Liter 117 196 290

Wasserseitiger Widerstand (∆T=20°) Pa / mWS 90 / 0,009 160 / 0,016 280 / 0,028 550 / 0,055 970 / 0,097 1.600 / 0,16 750 / 0,075

Aschebehältervolumen Liter 35 44 110

Abgasmassenstrom Teil-/Nennlast g/s 5,7 / 15,2 7,4 / 19,2 9,6 / 25,0 12,4 / 32,2 19,3 / 45,5 21,8 / 55,3 28,3 / 85,3

CO2-gehalt im tr. Abgas Teil-/Nennlast % 8,5 / 11,0 8,5 / 11,5 9,0 / 12,0 9,0 / 13,5 9,0 / 13,5 10,0 / 14,0 11,0 / 13,5

Abgastemperatur Teil-/Nennlast* °C 70 / 110 75 / 130 80 / 140 85 / 150 85 / 145 90 / 155 76 / 145

Kaminzug

2 Pa bei Teillast / 5 Pa bei Nennlast erforderlich

bis 15 Pa kein Zugbegrenzer erforderlich

Emissionen Kohlenmonoxid (CO)*

mg/MJ 108 / 17 62 / 13 52 / 15 26 / 19 19 / 15 13 / 12 11 / 38

Hackgut Teil-/Nennlast mg/m³ 13%O2 156 / 24 91 / 19 77 / 21 39 / 28 28 / 22 19 / 17 17 / 55

Emissionen Kohlenmonoxid (CO)*

mg/MJ

44 / 7 52 / 9 31 / 16 18 / 13 5 / 10 9 / 9

Pellets Teil-/Nennlast mg/m³ 13%O2

68 / 10 62 / 14 46 / 24 26 / 19 8 / 15 14 / 14

Emission Staub*

mg/MJ 8 6 9 20 24 27 20

Hackgut bei Nennlast mg/m³ 13%O2 12 9 14 29 34 39 30

Emission Staub*

mg/MJ

4 5 9 11 14 11

Pellets bei Nennlast mg/m³ 13%O2

7 9 14 17 21 16

Emission unverbrannte Kohlenwasserstoffe (CxHy)* mg/MJ 2 / < 1 1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / 1

Hackgut Teil-/Nennlast mg/m³ 13%O2 2 / 1 2 / < 1 1 / < 1 1 / < 1 1 / < 1 1 / < 1 < 1 / 1

Emission unverbrannte Kohlenwasserstoffe (CxHy)* mg/MJ

1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / < 1 < 1 / 1

Pellets Teil-/Nennlast mg/m³ 13%O2

1 / < 1 1 / < 1 1 / < 1 1 / 1 < 1 / 1 < 1 / 1

Elektr. Leistungsaufnahme Hackgut Fichte Teil-/Nennlast* W 73 / 129 91 / 147 104 / 175 120 / 215 144 / 252 166 / 310 178 / 458

Elektr. Leistungsaufnahme Holzpellets Teil-/Nennlast* W 67 / 98 70 / 112 74 / 124 100 / 132 106 / 140 107 / 253

Max. zulässiger Betriebsdruck 3 bar

Kesselklasse 3 nach EN 303-5

Einstellbereich Temperaturregler 70 – 85°C

geeignete Brennstoffe Hackgut g30/g50 bis W35, öNORM M 7133,

Max. zulässige Betriebstemperatur 95°C

Pellets öNORM M 7135, DIN 51731

Minimale Rücklauftemperatur 60°C

Elektrischer Anschluss 3 x 400V / 50Hz / 13A

* Werte aus den Prüfberichten der BLT Wieselburg, Protokollnummern 047/03, 048/03, 049/03, 005/04, 026/07, 027/07. Prüfberichte der Prüfanstalt BLT Wieselburg finden Sie im Internet unter:

blt.josephinum.at (Prüfberichte>Biomasse-Heizkesselprüfungen>Hackgutfeuerungen)

Hackgutkessel

20 bis 200

www.eta.co.at 25


26

Hackgutkessel ETA HACK 200

Hackgutkessel ETA HACK 200 kW

Technische Daten ETA HACK 200

Nennwärmeleistungsbereich Hackgut W25-S160 kW 56,0 - 195,0

Nennwärmeleistungsbereich Pellets kW 66,0 - 220,0

Wirkungsgrad Hackgut Fichte Teil-/Nennlast* % 93,5 / 92,3

Wirkungsgrad Holzpellets Teil-/Nennlast* % 91,1 / 91,1

Einbringabmessungen B x T x H mm 1.106 x 2.100 x 2.020

Einbringbreite im demontierten Zustand mm 865

gewicht mit Zellrad-Stoker / ohne Zellrad-Stoker kg 1.950 / 1.800

Wasserinhalt Liter 448

Wasserseitiger Widerstand (∆T=20°) Pa /mWS 1.700 / 0,170

Aschebehältervolumen Liter 2 x 80

Abgasmassenstrom Teil-/Nennlast g/s 43,5 / 138

CO 2-gehalt im trockenen Abgas Teil-/Nennlast* % 11,0 / 13,0

Abgastemperatur Teil-/Nennlast* °C 80 / 140

Kaminzug

Emissionen Kohlenmonoxid (CO)*

Hackgut Teil-/Nennlast

Emissionen Kohlenmonoxid (CO)*

Pellets Teil-/Nennlast

Emissionen Staub*

Hackgut Teil-/Nennlast

Emissionen Staub*

Pellets Teil-/Nennlast

Unverbr. Kohlenwasserstoffe (CxHy)*

Hackgut Teil-/Nennlast

Unverbr. Kohlenwasserstoffe (CxHy)*

Pellets Teil-/Nennlast

Elektrische Leistungsaufnahme

Hackgut Fichte Teil-/Nennlast*

Elektrische Leistungsaufnahme

Holzpellets Fichte Teil-/Nennlast*

Max. zulässiger Betriebsdruck 3 bar

Einstellbereich Temperaturregler 70 – 85°C

Max. zulässige Betriebstemperatur 95°C

Minimale Rücklauftemperatur 60°C

Perfektion aus Leidenschaft.

mg/MJ

mg/m³ 13%O2 mg/MJ

mg/m³ 13%O2 mg/MJ

mg/m³ 13%O2 mg/MJ

mg/m³ 13%O2 mg/MJ

mg/m³ 13%O2 mg/MJ

mg/m³ 13%O2 2 Pa bei Teillast / 5 Pa bei Nennlast erforderlich

bis 15 Pa kein Zugbegrenzer erforderlich

4 / 8

6 / 13

3 / 2

4 / 3

4 / 9

7 / 15

2 / 4

4 / 8

< 1 / < 1

< 1 / < 1

< 1 / < 1

< 1 / < 1

W 195 / 535

W 118 / 300

Kesselklasse 3 nach EN 303-5

geeignete Brennstoffe Hackgut g30/g50 bis W35,öNORM M7133,

Pellets öNORM M 7135, DIN 51731

Elektrischer Anschluss 3 x 400 V / 50Hz / 13A

* Werte aus den Prüfberichten der BLT Wieselburg, Protokollnummern 034/08, 035/08. Prüfberichte der Prüfanstalt BLT Wieselburg finden Sie im Internet unter:

blt.josephinum.at (Prüfberichte>Biomasse>Hackgutfeuerungen)


Rückbrandschutzeinrichtung

Einkammer-Zellradschleuse

Durch diese luftdichte Unterbrechung des Brennstoffweges ist bei ETA Hackgutanlagen ein Saugzugbetrieb ohne zusätzliches

Verbrennungsluftgebläse möglich. In ETA Hackgutkesseln herrscht immer konstanter Unterdruck. Weder Schwelgase noch heiße

Verbrennungsgase können in das Hackgutlager gelangen.

Herkömmliche Zellenradschleuse

Rückbrandklappe

Ein Motor für Stokerschnecke und Einkammer - Zellradschleuse

Nur 250 Watt

- Auch bei grobem Hackgut geringer Kraftbedarf

- Mit Messer werden lange Teile abgeschnitten

- Messer austauschbar, geringer Verschleiß und leise

- Große Dichtfläche, höchste Rückbrandsicherheit

550 bis 1.500 Watt Motorleistung

- Bei grobem Hackgut großer Kraftbedarf- Hoher Verschleiß und laut

- Kleine Dichtflächen

- Lange Teile können auch beim Retourlaufen

durch die stumpfe Kante nicht abgetrennt werden

Größere Holzstücke können das Schließen der Klappe blockieren und einen Rückbrand bei Kesselstillstand ermöglichen. Aus diesem

grund werden auch Wassersprinkler vorgeschrieben, deren Wasserzulauf zum Beispiel bei Stromausfall ebenfalls nicht gesichert ist.

Während des Heizbetriebs ist eine Rückbrandklappe immer offen. Wenn der Saugzug ausgefallen ist, können heiße Verbrennungsgase

aus dem Feuerraum ungehindert über die Brennstoffzuführung bis in das Hackgutlager strömen und einen Rückbrand auslösen.

Bei einem Kessel mit Verbrennungsluftgebläse, das in den Kessel drückt, besteht Verpuffungsgefahr. Wenn beim Starten der Kamin

kalt und kein Kaminzug vorhanden ist, beziehungsweise wenn kein Saugzugventilator vorhanden ist, füllen sich Kessel und bei

offener Rückbrandklappe auch der Brennstoffweg, mit einem Schwelgas-Luft-gemisch, das dann mit der automatischen Zündung

oder von dem in gang kommenden Feuer zur Verpuffung gezündet wird.

www.eta.co.at 27


28

Hackgutkessel ETA HACK 20 bis 90

ETA HACK 20 links

rechts

ETA HACK 25 links

rechts

ETA HACK 35 links

rechts

ETA HACK 50 links

rechts

ETA HACK 70 links

rechts

ETA HACK 90 links

rechts

Perfektion aus Leidenschaft.

Bezeichnung Leistung kW

Artikelnr. Preis RG

Inbetriebnahmepauschale ETA HACK und ETA PE-K

5,9 - 19,9 kW

7,5 - 25,0 kW

10,5 - 35,0 kW

13,6 - 49,5 kW

21,0 - 70,0 kW

26,0 - 88,0 kW

Montage des ETA HACK 20 bis 90kW mit Austragsystem

mit bauseitigem Helfer, ohne Einbringung, ohne Elektro- und

Heizungsanschluss

13020L

13020R

13025L

13025R

13035L

13035R

13049L

13049R

13075L

13075R

13085L

13085R

13099

13090

9.957,- 3

9.998,- 3

10.096,- 3

10.990,- 3

14.100,- 3

15.200,- 3

netto 280,-

netto 450,-

Nachrüstsatz 3 Phasen auf 1 Phase HACK 20 bis 130 kW 13001 802,- 3

Aschetonne 110 lt für ETA HACK 20 bis 50 kW 13010-050 504,- 3

für ETA HACK 70 bis 90 kW 13010-090 504,- 3

Abgasstutzen waagrecht für niedrige Kaminanschlüsse

Anschlusshöhe für HACK 20 bis 50 kW 1.500mm Mitte Rauchrohr

70 bis 90 kW 1.700mm Mitte Rauchrohr

10074 126,- 1

Abgasrückführung ermöglicht sehr trockenes Material insbesondere Pellets oder auch Miscanthus im

Hackgutkessel zu verfeuern. Achtung, bei 50, 90 und 130 kW-Kessel Miscanthus 30% geringere Leistung.

Bei Kaminzug größer 15 Pa ist ein Zugbegrenzer erforderlich.

Abgasrückführung ETA HACK 20-50 links

20-50 rechts

Abgasrückführung ETA HACK 70-90 links

70-90 rechts

13005L

13005R

13009L

13009R

0

0

319,- 3

329,- 3


Raumaustragungen für Hackgutkessel 20 bis 90

Bodenrührwerke für Bunkeraustragung

inklusive Fallschacht und getriebemotor

maximale Schütthöhe 5m bei Hackgut 200 kg/m³,

2m bei Pellets 650 kg/m³

Bodenrührwerk mit Blattfederarmen D= 1,5 m

D= 2,0 m

D= 2,5 m

D= 3,0 m

D= 3,5 m

D= 4,0 m

Bodenrührwerk mit Knickarmen D=4,5m

D=5,0m

Bodenrührwerk mit Zweifach-Knickarmen D=5,5m

D=6,0m

Trogschnecken-Verlängerung für Hackgutaustragung L = 125 mm

L = 250 mm

L = 375 mm

L = 500 mm

L = 625 mm

L = 750 mm

L = 875 mm

L = 1.000 mm

L = 1.250 mm

L = 1.500 mm

L = 1.750 mm

L = 2.000 mm

Grundset für Zwischenschnecke Neigung 0-30°

für Hackgutaustragung 20-90kW

Lieferumfang: Anschlussstücke an Austragschnecke und Zellradschleuse

Schneckenstart- und -endstücke, getriebemotor.

Erforderliche Schneckenlänge wird aus Trogschnecken-Verlängerungen

zusammengestellt.

Fallrohr für Hackgut D= 200 mm, Lmax= 2.300 mm

Für Anlagen bei denen Heizraumboden mehr als 1m unter Siloboden

liegt. Lieferumfang: 2 Stk. Rohr D=200 x L 1.000mm, 1 Stk. Bogen

D=200mm mit Putzöffnung und Sicherheitsschalter, Anschlussmaterial,

Länge gesamt 2.300 mm, kürzbar auf 300mm.

Verlängerung Fallrohr D= 200 mm, Lmax= 1.000 mm

wenn Heizraumboden mehr als 3m unter Siloboden liegt

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

17011-15

17011-20

17011-25

17011-30

17011-35

17011-40

17012-45-01

17012-50-01

17013-55-01

17013-60-01

17010-0125

17010-0250

17010-0375

17010-0500

17010-0625

17010-0750

17010-0875

17010-1000

17010-1250

17010-1500

17010-1750

17010-2000

2.739,-

3.145,-

3.509,-

3.869,-

4.141,-

4.414,-

5.307,-

5.430,-

6.212,-

6.335,-

139,-

154,-

170,-

184,-

200,-

208,-

229,-

246,-

275,-

306,-

342,-

372,-

17004 2.451,- 3

17008 259,- 3

17009 100,- 3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

Hackgutkessel

20 bis 200

www.eta.co.at 29


30

Hackgutkessel ETA HACK 130 und 200

ETA HACK 130 links

rechts

ETA HACK 200 links

rechts

Perfektion aus Leidenschaft.

Bezeichnung Leistung kW

Artikelnr. Preis RG

37,3 – 133 kW

55,7 - 192 kW

Inbetriebnahmepauschale ETA HACK 130 bis 200 kW

Montage ETA HACK 130 bis 200 kW mit Austragsystem

mit bauseitigem Helfer, ohne Einbringung, ohne Elektro- und

Heizungsanschluss

13130L

13130R

13200L

13200R

13199

13190

19.472,- 3

34.950,- 3

295,-

netto 490,-

Nachrüstsatz 3 Phasen auf 1 Phase HACK 20 bis 130 kW 13001 802,- 3

Aschetonne 110 lt für ETA HACK 130 kW

(im Lieferumfang von ETA HACK 130 kW enthalten)

Aschetonne 80 lt für ETA HACK 200 kW

links für WT-Entaschung

rechts für Rostentaschung

(im Lieferumfang von ETA HACK 200 kW enthalten)

Abgasrückführung ETA HACK 130 links

rechts

13010-130 504,- 3

13010-200L

13010-200R

13013L

13013R

380,-

395,-

0

0

3

3

339,- 3

Abgasrückführung ETA HACK 200 13014 695,- 3


Raumaustragungen für Hackgutkessel 130 und 200

Bodenrührwerke für Bunkeraustragung

inklusive Fallschacht und getriebemotor

maximale Schütthöhe 5m bei Hackgut 200 kg/m³,

2m bei Pellets 650 kg/m³

Bodenrührwerk mit Blattfederarmen D= 3,0 m (ab 130 kW)

D= 3,5 m

D= 4,0 m

Bodenrührwerk mit Knickarmen D=4,5m (ab 130 kW)

D= 5,0 m

Bodenrührwerk mit Zweifach-Knickarmen D= 5,5 m (ab 130 kW)

D= 6,0 m

Trogschnecken-Verlängerung L= 250 mm für Hackgutaustragung ab 130 kW

L= 500 mm

L= 750 mm

L= 1.000 mm

L= 1.500 mm

L= 2.000 mm

Grundset für Zwischenschnecke Neigung 0-30°

für Hackaustragung ab 130 kW

Lieferumfang: Anschlussstücke an Austragschnecke und Zellradschleuse

Schneckenstart- und -endstücke, getriebemotor.

Erforderliche Schneckenlänge wird aus Trogschnecken- Verlängerung

zusammengestellt.

Fallrohr für Hackgut D= 200 mm, Lmax= 2.300 mm

Für Anlagen bei denen Heizraumboden mehr als 1m unter Siloboden liegt. Lieferumfang:

2 Stk. Rohr D= 200 x L 1.000mm, 1 Stk. Bogen D=200mm mit Putzöffnung

und Sicherheitsschalter, Anschlussmaterial,

Länge gesamt 2.300mm, kürzbar auf 300mm.

Verlängerung Fallrohr D= 200 mm, Lmax= 1.000 mm

wenn Heizraumboden mehr als 3m unter Siloboden liegt

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

17021-30

17021-35

17021-40

17022-45

17022-50

17023-55

17023-60

17020-0250

17020-0500

17020-0750

17020-1000

17020-1500

17020-2000

4.695,-

4.795,-

4.895,-

5.895,-

5.995,-

6.450,-

6.550,-

260,-

340,-

375,-

420,-

490,-

565,-

17004-200 2.650,- 3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

17008 259,- 3

17009 100,- 3

www.eta.co.at 31


32

Pelletsaustragungen für Hackgutkessel 25 bis 200

Planungsbeispiel

Perfektion aus Leidenschaft.

Pelletsaustragkanal-Grundset für HACK 25 - 200 kW 16101 1.535,- 3

Pelletsaustragschnecke 1,0 m für HACK 25 - 200 kW

1,5 m

2.0 m

Trogschnecken-Verlängerung L = 125 mm

L = 250 mm

L = 375 mm

L = 500 mm

L = 625 mm

L = 750 mm

L = 875 mm

L = 1.000 mm

L = 1.250 mm

L = 1.500 mm

L = 1.750 mm

L = 2.000 mm

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

16110

16115

16120

17010-0125

17010-0250

17010-0375

17010-0500

17010-0625

17010-0750

17010-0875

17010-1000

17010-1250

17010-1500

17010-1750

17010-2000

290,-

365,-

440,-

139,-

154,-

170,-

184,-

200,-

208,-

229,-

246,-

275,-

306,-

342,-

372,-

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3

3


Zubehör für Hackgutkessel 20 bis 200

Hackguteinblasstutzen für Lagerraum 0,5m (2 Stk.)

verzinktes Stahlrohr 168,3 x 6,3 mm, Storz-Feuerwehrkupplung F-150

Hackguteinblasstutzen für Lagerraum 45°Bogen 0,5m (2 Stk.)

verzinktes Stahlrohr 168,3 x 6,3 mm, Storz-Feuerwehrkupplung F-150

Bunkerbefüllschnecke D= 250 mm, Lmax= 8.000 mm

Transportkapazität bis zu 30m³/h

Grundset für Bunkerbefüllschnecke (Deckenmontage)

Lieferumfang: getriebemotor 3 kW, Lagerböcke und Befestigungsmaterial

Bunkerbefüllschnecke je Laufmeter Schneckenlänge

Außendurchmesser 250 mm, Achsrohrdurchmesser 89mm

Sicherheitsgitterrost 1.000 x 2.500 mm mit Rütteleinrichtung

Lieferumfang: Rahmen, Rost (Maschenweite 300 mm x 100 mm), Rüttelmotor

Steuerung für Bunkerbefüllschnecke und Rost

Lieferumfang: Schütz mit Motorschutz, Schlüsselschalter und „Not-Aus“

Wartungsöffnung für Bunker

zum Einbau über dem Mauerdurchtritt der Austragschnecke

Freihalteschacht und T30-Türe 250 x 140 mm

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Thermische Ablaufsicherung Anschluss 3/4“

Sicherheitseinrichtung zum Schutz des gesamten Anlagensystems.

(Wenn von der Behörde ein thermisches Sprinklerventil für den Fallschacht als

zusätzliche Rückbrandsicherheit vorgeschrieben wird, kann diese thermische

Ablaufsicherung als Sprinklerventil verwendet werden.)

17191 614,- 3

17192 732,- 3

17100-01 899,- 3

17110 89,- 3

17120 1.408,- 3

19070 287,- 3

17005 122,- 3

19060 73,- 1

Hackgutkessel

20 bis 200

www.eta.co.at 33


34

Zubehör für Hackgutkessel 20 bis 200

Perfektion aus Leidenschaft.

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Rücklaufanhebung R1“ mit Mischer ETA 1-30 bis 30 kW

Pumpe WILO 25/6, Mischer R1“ kv=8, mit je 3m Kabel und Stecker,

3 Kugelhähne R1“, RL-Thermometer, einbaufertig inklusive aller Fittings,

bis 30 kW Kesselleistung mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Rücklaufanhebung R5/4“ mit Mischer ETA 1-60 bis 60 kW

Pumpe WILO 30/6, Mischer R 5/4“ kv=18, mit je 3 m Kabel und Stecker,

3 Kugelhähne R 5/4“, RL-Thermometer, einbaufertig inklusive aller Fittings,

bis 60 kW Kesselleistung mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Rücklaufanhebung R6/4“ mit Mischer ETA 1-90 bis 90 kW

Pumpe WILO 30/7, Mischer R5/4“ kv=18, mit je 3 m Kabel und Stecker,

3 Kugelhähne R6/4“, RL-Thermometer, einbaufertig

inklusive aller Fittings,

bis 90 kW Kesselleistung mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Rücklaufanhebung R2“ mit Mischer ETA 1-130 bis 130 kW

Pumpe WILO TOP-S 40/4 EM, Mischer R2“ kv=44, mit je 3 m Kabel und Stecker,

3 Kugelhähne R2“, einbaufertig inklusive aller Fittings,

bis 130 kW Kesselleistung mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Rücklaufanhebung DN50 mit Mischer ETA 1-200 bis 200kW

1 Pumpe WILO TOP-S 50/4 EM, Mischer DN50 kv=60, mit je 5 m Kabel und

Stecker, Motorschutzauslösegerät für Pumpe, 4 Schieber DN50 PN6,

9 V-Flansche DN50 PN6,

bis 200kW Kesselleistung mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Warmwasserspeicherladegruppe R1“ ETA 4-30 für Speicherregister bis 30 kW

1 Pumpe WILO 25/2 mit 3 m Kabel und Stecker, 2 Kugelhähne,

Schwerkraftbremse, Thermometer, einbaufertig.

18011 438,- 1

18013 682,- 1

18017 770,- 1

18018 1.284,- 1

18019 1.629,- 1

18021 216,- 1


Regelung für Hackgutkessel 20 bis 200

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Standardregelung im Lieferumfang des Kessels:

Lambdaregelung, getrennte Primär- und Sekundär-Luftklappen, Drehzahlregelung

für Saugzug, Rücklaufanhebung (Mischer oder Pumpe), Kesselpumpe, Warmwasserspeicherladung,

1 Mischerheizkreis mit Zeitprogramm, Eingang für externe Wärmeanforderung

(externer Start/Stopp),

1 Zusatzrelais (potenzialfreier Wechsler) für entweder Zirkulationspumpe oder Brennerverblockung/Freigabe

oder Umschaltventil zwischen 2 Kesseln oder Fernpumpe

oder Störmeldung, PC-RS-232-Schnittstelle, 1 Heizkreis-Vl, 1 Außen-, 1 Rücklauf- und

1 Warmwasserspeicherfühler im Lieferumfang. Optional mit zusätzlichen Fühlern für

zweiten Mischerheizkreis (19026) und Puffermanagement (19024) und Warmwasserspeicherladung

mit zweitem Fühler (19025) und Raumfühler für Mischerkreise

(19021-3).

Heizkreisregelung für 2 Mischerkreise 23-W

in einem Wandgehäuse (Platz für maximal 4 Mischerkreise), 2 Mischerheizkreise

mit Zeitprogramm mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler, Fernbedienung) erweiterbar,

1 Zusatzrelais

(potenzialfreier Wechsler) für Zirkulationspumpe oder Brennerverblockung/Freigabe

oder Umschaltventil zwischen zwei Kessel oder Fernpumpe oder Störmeldung

oder Solaranlage (1 Pumpe). Solarregelungen mit mehr als einem Ausgang belegen

einen Mischerkreis.

Lieferumfang: Wandgehäuse, Platine, 10 m Buskabel, 2 Vorlauffühler.

Heizkreiserweiterung 2 Mischerkreise 34-0

zum Einbau in das Wandgehäuse von 23-W

Zwei Mischerheizkreise mit Zeitprogramm mit Raumgeräten 19021-3 (Raumfühler,

Fernbedienung) erweiterbar.

Lieferumfang: Platine, 2 Vorlauffühler.

Heizkreisregelung für 2 Mischerkreise mit integrierter Bedieneinheit 23-BT

In einem Wandgehäuse (Platz für maximal 4 Mischerkreise), Regelfunktionen

gleich wie 23-W.

Lieferumfang: Wandgehäuse mit Bedientableau, Platine, 10m Buskabel,

2 Vorlauffühler.

im Lieferumfang des

Kessels enthalten

19017 698,- 2

19013 335,- 1

19018 1.069,- 2

Hackgutkessel

20 bis 200

www.eta.co.at 35


36

Regelung für Hackgutkessel 20 bis 200

Perfektion aus Leidenschaft.

Raumfühler mit Fernbedienung und LED (Störmeldung) 19021-3 95,- 1

Fühlerset für Pufferspeichermanagement

2 Fühler mit 10m Kabel und Tauchhülse R 1/2“ x 150 mm

Fühlerset für zweiten Warmwasserspeicher oder Öl-/Gaskessel

1 Fühler mit 10m Kabel und Tauchhülse R 1/2“ x 150 mm

19024 88,- 1

19025 45,- 1

Anlegefühler 7m für weiteren Mischerheizkreis 19026 47,- 1

Fühlerset-Solar: Kollektorfühler und Tauchfühler R1/2“ x 150 mm 19027 121,- 1

Externe Bedieneinheit

Eingabegerät zur Parametrierung und Fern-Datenanzeige

gleich wie das Bedientableau am Kessel

Lieferumfang: Bedientableau, 20 m Buskabel

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

ETAMON Visualisierung und Datenaufzeichnung

Die Software dient zur Aufzeichnung der Daten Ihrer

ETA-Regelung auf dem PC oder Laptop über RS-232-Schnittstelle.

Alle aufgezeichneten Daten werden in einem Diagramm angezeigt und

können abgespeichert werden.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, Parameter Ihrer

Regelung anzuzeigen und zu verändern.

ETA GSM-Connector

Zur SMS-Fernbedienung der Kesselsteuerung

Kessel Start/Stopp, Warmwasserspeicher laden, Heizkreise Tag/Auto/Nacht

umschalten, Fehlermeldungen per SMS an Handy.

Lieferumfang: gSM-Connector, gSM-Modem mit Antenne, Akku und Kabelsatz

zum Anbau an den Kessel, SIM-Karte bauseits beizustellen

19032 540,- 1

12080 500,- 2

19090 975,- 2

Außenantenne für ETA gSM-Connector mit 5 m Kabel 19091 93,- 2

Verlängerungskabel 5 m für Außenantenne ETA GSM-Connector 19092 31,- 2


Planung Hackgutlagerung

Bunkerbefüllschnecke

Füllen mit Frontlader

Kippen durch Schacht

geringe Umbaukosten,

eine bestehende Fensteröffnung

kann genutzt werden.

Bunkerbefüllschnecke kann schräg

oder steigend eingebaut werden.

Optimaler Befüllgrad.

Schnelles und einfaches Befüllen

des Behälters durch einfaches

Einkippen.

Wird der Bunker neu errichtet, ist

einem kostengünstigen, runden

grundriss - herstellbar mit

konventionellen güllegrubenschalungen,

der Vorzug zu geben.

geringe Umbaukosten, der Bunker

kann auch mit einem kostengünstigen,

einfachen Anbau realisiert

werden.

Zu empfehlen, wenn ein Traktor mit

Frontlader oder ein Radlader

zur Verfügung steht.

Optimaler Befüllgrad.

www.eta.co.at 37


38

Holz-Beistellkessel ETA BK 15 bis 23

Die Ergänzung zu Ihrem Gas-oder Ölkessel

Wenn eine öl- oder gaskesselheizanlage mit dem Brennstoff

„Holz“ ergänzt werden soll, ist der kostengünstige Naturzugkessel

ETA BK bestens geeignet. Die heiße Nachbrennkammer mit

Sekundärluftzuführung und der Verzicht auf einen wassergekühlten

Rost sichert einen sauberen und vollständigen Ausbrand der

Holzflamme. Damit wird ein feuerungstechnischer Wirkungsgrad

von bis zu 90 Prozent beziehungsweise eine Brennstoffausnutzung

(Kesselwirkungsgrad) bis zu 85 Prozent erreicht. Vom BLT Wieselburg

geprüft, ist der ETA BK einer der sehr wenigen Naturzugkessel,

dem die Eignung für Holz attestiert wurde. Das Anheizen eines

Naturzugkessels ist bei kaltem Kamin nicht einfach. Darum hat der

Der ETA BK in Stichworten:

• ungekühlter Rost und

• heiße Nachbrennkammer mit Sekundärluftzuführung

für saubere Holzverbrennung

• feuerungstechnischer Wirkungsgrad von bis

zu 90 Prozent

Perfektion aus Leidenschaft.

ETA BK eine automatische Anheizklappe, stromlos mit einem Bi-

Metall betätigt. Bei kaltem Kessel steht sie offen und bei warmem

Kessel wird sie automatisch geschlossen. So ist ein einfaches

Anzünden und schnelles Wegbrennen sichergestellt. Der ETA BK

ist ein Naturzugkessel. Für den Zugbedarf ist eine Kaminhöhe

von mindestens 9m über Heizraumboden erforderlich. Bei kleiner

Heizlast des Hauses, besonders auch bei Energie sparend straff

geregelten Heizanlagen mit Heizkörperthermostatventilen und/oder

Mischerregelung, ist ein Pufferspeicher (750 Liter) notwendig, um bei

kleiner Wärmeabnahme die überschüssige Wärme aus dem Kessel

zwischenzuspeichern.

• automatische Anheizklappe

• einfaches Anzünden und

schnelles Wegbrennen


Holz-Beistellkessel ETA BK 15 bis 23 kW

Technische Daten ETA BK 15 18 23

Nennwärmeleistung kW 14,9 18,0 23,0

Wirkungsgrad Buche Nennlast* % 81,5 82,4 83,2

Füllraum Breite 400mm für 1/3m-Scheite 400 x 295mm Türöffnung

Füllraumvolumen Liter 67

Einbringabmessungen B x T x H mm 586 x 950 x 1.068

gewicht kg 336

Wasserinhalt Liter 34

Wasserseitiger Widerstand (ΔT=20°) Pa / mWS 80 / 0,008 130 / 0,013 180 / 0,018

Abgasmassenstrom g/s 12,1 14,3 18,1

CO 2-gehalt im trockenen Abgas % 12 12 12

Abgastemperatur* °C 200 225 250

Kaminzugbedarf minimal Pa 20 22 25

Die hier gemachten Angaben zum Kamin sind Orientierungswerte ohne gewähr und können eine Kaminbeurteilung eines sachkundigen Fachmannes

vor Ort nicht ersetzen. Die genannten Mindesthöhen berücksichtigen für die Verbindung vom Kessel zum Kamin 1m Rohr isoliert und zwei 90°-Bögen

isoliert. Längere Verbindungsleitungen erfordern eine entsprechend höhere Mindestkaminhöhe. Auf einen dichten Rauchgasweg ist zu achten

(Zugbegrenzer, Luftklappe des ölkessels am selben Kamin, Kamintüren).

Mindestkaminhöhen gemessen vom Heizraumboden bis zur Kaminmündung

Isolierte Kamine

Unisolierte gemauerte Kamine

Emissionen Kohlenmonoxid (CO)*

Emission Staub

Emission unverbrannte Kohlenwasserstoffe (CxHy)

Mindesthöhe

Mindestdurchmesser

Mindesthöhe

Mindestquerschnitt

m

mm

m

mm

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

mg/MJ

mg/m³ 13%O 2

9,0

160

9,5

180 x 180

1.038

1.548

8

11

60

79

9,0

160

10,0

180 x 180

742

1.106

9

13

40

52

Mindest erforderliches Puffervolumen* Liter 750

Max. zulässiger Betriebsdruck 3 bar

Einstellbereich Temperaturregler 70 – 85°C

Max. zulässige Betriebstemperatur 95°C

Minimale Rücklauftemperatur 60°C

9,0

180

10,0

200 x 200

394

587

10

15

16

20

Kesselklasse 3 nach EN 303-5

geeignete Brennstoffe Scheitholz Fichte, Buche bis W2O

* Werte aus den Prüfberichten der BLT Wieselburg, Protokollnummer 041/07 und 042/07. Prüfberichte der Prüfanstalt BLT Wieselburg finden Sie im Internet unter:

blt.josephinum.at (>Prüfberichte>Biomasse-Heizkesselprüfungen>Stückholzkessel)

Holz-

Beistellkessel

www.eta.co.at 39


40

Holz-Beistellkessel 15 bis 23

Perfektion aus Leidenschaft.

ETA BK 15 14,9 kW 14015 2.535,- 1

18 18,0 kW 14018 2.640,- 1

23 23,0 kW 14023 2.790,- 1

Inbetriebnahmepauschale ETA BK

Bezeichnung Leistung kW

Artikelnr. Preis RG

Rücklaufanhebung R1“ mit thermischem Ventil ETA 3-30

Pumpe WILO 25/6 mit 3 m Kabel, thermisches Ventil kv=9,

2 Kugelhähne R1“ im Durchgang, Rückschlagventile, Drosselventile R3/4“ im Bypass

RL-Thermometer, einbaufertig inklusive aller Fittings, bis 30 kW Kesselleistung

mit Puffer oder hydraulischer Weiche.

Thermische Ablaufsicherung Anschluss 3/4“

Sicherheitseinrichtung zum Schutz des gesamten Anlagensystems

Türkontaktschalter/Einpoliger Wechsler für öl-/gaskesselverriegelung bei

Anschluss an einen gemeinsamen Kamin

Abgas-Temperaturwächter

für öl-/gaskesselverriegelung bei Anschluss an einen gemeinsamen Kamin

Einkreis-Temperaturdifferenzregelung ESR 21-R

zur Steuerung der Pumpe vom Kessel zum Puffer oder zum

Warmwasserspeicher.

Lieferumfang: Regelgerät, 2 Kabelfühler, 1 Tauchhülse

Dreikreis-Temperaturdifferenzregelung UVR 61-3-R4

Differenztemperaturregelung für Pumpe vom Beistellkessel zum Puffer,

Differenztemperaturregelung für Pumpe vom Kessel/Puffer zum Warmwasserspeicher,

Zeitprogramm für eine Heizkreispumpe.

Lieferumfang: Regelgerät, 4 Kabelfühler, 4 Tauchhülsen

Vierkreis-Universalregelung UVR64

Differenztemperaturregelung für Pumpe vom Beistellkessel zum Puffer,

Differenztemperaturregelung für Pumpe vom öl-/gaskessel zum Puffer und

Brenneranforderung, Differenztemperaturregelung für Pumpe vom

Kessel/Puffer zum Warmwasserspeicher.

Lieferumfang: Regelgerät, 6 Kabelfühler, 4 Tauchhülsen.

Universelle Heizungsregelung HZR65 - ETA

Differenztemperaturregelung für Pumpe vom Beistellkessel zum Puffer,

Differenztemperaturregelung für Pumpe vom Kessel/Puffer zum Warmwasserspeicher,

Heizkreisregelung mit Mischer, (Zeitprogramm, Außen- und

Raumtemperatur).

Lieferumfang: Regelgerät, 5 Kabelfühler, 4 Tauchhülsen, Außenfühler und

Raumfühler (Fernbedienung).

14099

netto 240,- 0

18016 350,- 1

19060 73,- 1

14201 89,- 1

19050 162,- 1

19040 151,- 1

19041 262,- 1

19042 370,- 1

19043-01 395,- 1


ETA Schichtpuffer

Bezeichnung Artikelnr. Preis RG

Volumen

Schichtpuffer

mit optimierten Anschlüssen für das ETA-Hydraulik- und Regelsystem:

zwei 90° zueinander versetzte Anschlussreihen mit je 4 x R6/4“Ig, diese 8

Anschlüsse im Puffermantel mit thermischer Weiche, geeignet für Parallel-

Zusammenschluss mehrerer Puffer, 1 x R6/4“Ig oben. Auf halber Höhe

1 x R6/4“Ig ohne thermischer Weiche für Entnahme, zwischen den

Anschlüssen 3 Stk. Temperaturfühlermuffen R1/2“Ig

Schichtpuffer ETA SP 825 825 lt 20030-02 705,- 1

SP 1100 1.100 lt 20050-02 805,- 1

SP 1650 1.650 lt 20070-02 1.010,- 1

Schichtpuffer Solar

mit Solarregister in der unteren Pufferhälfte,

optimierte Anschlüsse für das ETA-Hydraulik- und Regelsystem: zwei

90° zueinander versetzte Anschlussreihen mit je 4 x R6/4“Ig, diese 8

Anschlüsse im Puffermantel mit thermischer Weiche, geeignet für Parallel-

Zusammenschluss mehrerer Puffer, 1 x R6/4“Ig oben.

Auf halber Höhe 1 x R6/4“Ig ohne thermischer Weiche für Entnahme,

zwischen den Anschlüssen 3 Stk. Temperaturfühlermuffen R1/2“Ig

Schichtpuffer Solar ETA SPS 825 825 lt 20130 980,- 1

SPS 1100 1.100 lt 20150 1.105,- 1

SPS 1650 1.650 lt 20170 1.490,- 1

Schichtpufferisolierung

100 mm Weichschaum unter gelbem Polystyrolmantel

Schichtpufferisolierung zu ETA SP 825 und ETA SPS 825

1100 und ETA SPS 1100

1650 und ETA SPS 1650

20031-03

20051-03

20071-03

500,-

600,-

700,-

1

1

1

Schichtpuffer

www.eta.co.at 41


42

ETA Schichtpuffer

Abmessungen ETA Schichtpuffer SP ETA Schichtpuffer SPS

ETA Schichtpuffer

SP 825

SPS 825

Perfektion aus Leidenschaft.

H

M1

SP 1100

SPS 1100

SP 1650

SPS 1650

Volumen lt 825 1.100 1.650

zulässiger Betriebsdruck bar 3 3 3

zulässige Betriebstemperatur °C 95 95 95

gewicht kg 162 171 245

T1

Die Anschlüsse M3 sind speziell für den Rücklauf

aus dem Warmwasserboilern konzipiert. Durch die

thermische Weiche wird ein warmer Rücklauf in

die Puffermitte geleitet und ein kalter Rücklauf in

das untere Drittel.

Der Anschluss T3 ohne thermische

Weiche ist für den RL-Anschluss von

Heizkesseln vorgesehen, die nur die

obere Pufferhälfte aufheizen sollen.

ø d Durchmesser ohne Isolierung mm 790 850 1.000

ø D Durchmesser mit Isolierung mm 990 1.050 1.200

H Höhe mm 1.939 2.150 2.370

K Kipphöhe mm 1.990 2.200 2.430

M0 Muffe 6/4“ mm oben oben oben

M1 Muffe 6/4“ mm 1.718 1.910 2.095

T1 Temperaturfühlermuffe R1/2“ mm 1.628 1.820 2.005

M2 Muffe 6/4“ mm 1.393 1.535 1.710

T2 Temperaturfühlermuffe R1/2“ mm 1.083 1.240 1.310

T3 Muffe 6/4“ ohne Schichtblech mm 833 940 1.020

M3 Muffe 6/4“ mm 773 875 940

T5 Temperaturfühlermuffe R1/2“ mm 253 275 310

M4 Muffe 6/4“ mm 148 170 205

Weichschaumisolierung mm 100 100 100

M2

T2

T3

M3

T5

M4

100

45°

M

100

T

100

M0

Ø d

Ø D

M

K

100

S1

T4

ETA Schichtpuffer Solar SP 825 SP 1100 SP 1650

Heizfläche des glattrohrregisters m 2 2,5 3,2 4,0

Inhalt des glattrohrregisters lt 15,5 20 25

geeignet für optimal

Solarkollektorfläche maximal

S2

zulässiger Betriebsdruck Register bar 16 20 24

zulässige Betriebstemperatur Register °C 110 110 110

M

gewicht mit Solarregister kg 201 220 306

S1 Registeranschluss-Muffe R1“ mm 757 863 940

T4 Temperaturfühlermuffe R1/2“ mm 503 565 625

S2 Registeranschluss-Muffe R1“ mm 253 275 310

Die Anzahl und Lage der Anschlüsse ist optimiert

für das ETA Hydraulik- und Regelsystem.

Mehr als zwei Puffer sind aus hydraulischen gründen mit

externer Verrohrung im Tichelmann-System zu verbinden.

T

100

m 2

S

22,5°

8

10

M

10

13

12

16


Gewährleistung / Vollgarantie

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Funktion des Liefergegenstandes

während der Zeit der gewährleistung und darüber hinaus nur

möglich ist, wenn die zum Liefergegenstand zugehörige Leistungsbeschreibung

genau eingehalten und erfüllt wird. Die Leistungsbeschreibung ist ein

Teil des Liefergegenstandes und für einen ordnungsgemäßen Betrieb des

Lieferguts unabdingbar.

Gegenstand der Leistungsbeschreibung sind:

a) Die Bedienungsanleitung mit den Betriebsbedingungen für den

Liefergegenstand

b) Im Besonderen die Angabe der zugelassenen und für die Kesselanlage

geeigneten Brennstoffe (siehe Bedienungsanleitung)

c) geräte und Zubehör müssen vom konzessionierten

Installateur/Heizungsbauer entsprechend der Planungs-,

Bedienungs-, Montage- und Installationsanleitungen

eingebaut werden

d) Das Übergabeprotokoll mit dem Einstellbericht und der Spezifikation

des Brennstoffs zum Zeitpunkt der Übergabe

e) Der Wartungs- und Serviceplan

f) Die einzuhaltenden und zu erfüllenden rechtlichen

Rahmenbedingungen

g) Der bestimmungsgemäße Betrieb der Heizungsanlage

(max. 2000 Volllaststunden/Jahr)

Dies vorausgesetzt gelten folgende Fristen für die gesetzliche

gewährleistung oder der Vollgarantie:

1.a) Gesetzliche Gewährleistung:

3 Jahre für Dichtheit von Kessel und Behälter

Die gewährleistungspflicht für die Dichtheit auf die Wasser

führenden Schweißkonstrunktionen wie Kessel und Speicher

dauert 3 Jahre ab dem Liefertag.

1.b) Vollgarantie:

5 Jahre für Dichtheit von Kessel und Behälter

Bei Inbetriebnahme durch den Kundendienst der

ETA Heiztechnik gmbH oder einer autorisierten Partnerfirma wird

eine Vollgarantie für die Dichtheit auf die Wasser führenden

Schweißkonstruktionen wie Kessel und Speicher von 5 Jahren ab

dem Liefertag eingeräumt. Die Vollgarantie beinhaltet

Arbeitszeit, Fahrtkosten und Material.

2.a) Gesetzliche Gewährleistung:

2 Jahre für bewegliche und elektrische Teile

Die gewährleistungspflicht dauert für alle beweglichen Teile wie zum

Beispiel Kesseltüren, Roste, Schnecken, gebläse, sowie für alle

elektrischen Teile wie Steuerungen, Sensoren, Motoren, etc.

2 Jahre ab dem Liefertag.

2.b) Vollgarantie:

3 Jahre für bewegliche und elektrische Teile

Bei Inbetriebnahme durch den Kundendienst der

ETA Heiztechnik gmbH oder einer autorisierten Partnerfirma wird

eine Vollgarantie für alle beweglichen Teile wie zum Beispiel

Kesseltüren, Roste, gebläse, Schnecken, sowie für alle elektrischen

Teile wie Motoren, Steuerungen, Sensoren, etc. von 3 Jahre ab dem

Liefertag eingeräumt. Die Vollgarantie beinhaltet Arbeitszeit,

Fahrtkosten und Material.

3.) Natürlicher Verschleiß, Betriebsstoffe

Auf Teile, die einem natürlichen Verschleiß unterliegen wie zum

Beispiel Dichtungen, Einhängebleche, Schamottesteine, Einlegeroste,

Stopfbuchsen, etc. ebenso auf Betriebsstoffe wie zum Beispiel

getriebeöl, Hydrauliköl, etc. gibt es keinen Anspruch auf

gewährleistung oder garantie. Auch ein normaler, natürlicher

Verschleiß von feuerfesten Auskleidungen die zu keiner Funktionsstörung

führen, wie etwa geringer Oberflächenabtrag, Kantenabtrag,

Rissbildung etc. schließt einen Anspruch auf Gewährleistung oder

garantie aus.

4.) Die gewährleistung bzw. Vollgarantie erlischt sofort, wenn ohne

schriftliche Einwilligung von ETA Heiztechnik gmbH der Käufer selbst

oder ein von ETA Heiztechnik gmbH nicht ausdrücklich ermächtigter

Dritter Änderungen oder Instandsetzungen vornimmt.

5.) Für die Kosten einer vom Kunden selbst veranlassten oder

vorgenommenen Mängelbehebung hat ETA Heiztechnik gmbH

nur dann aufzukommen, wenn diese vor Beginn der Behebung an

den ETA-Kundendienst gemeldet wurde und von

ETA Heiztechnik gmbH eine schriftliche Zustimmung gegeben wurde.

6.) Für zur Erfüllung der gewährleistungspflicht ausgetauschte Teile

beginnen die angeführten Fristen ab dem Tag des Austausches erneut

zu laufen. Nicht verlängert wird jedoch die Frist für die Teile der

ursprünglich gelieferten Ware, welche keine Mängel aufweisen.

7.) Erhält der Kunde eine mangelhafte Montageanleitung, sind wir

lediglich zur Lieferung einer mangelfreien Montageanleitung

verpflichtet und dies auch nur dann, wenn der Mangel der

Montageanleitung der ordnungsgemäßen Montage entgegen steht.

8.) Unsachgemäße Bedienung, fehlende oder falsche Versorgungsspannung,

fehlende oder nicht wirksame Sicherheitseinrichtungen,

Verwendung ungeeigneter Brennstoffe, höhere gewalt oder

mangelhaftes Heizungswasser - welches nicht den jeweils gültigen

Anforderungen nach VDI 2035 Teil 1 entspricht - schließt eine

gewährleistung beziehungsweise Vollgarantie aus.

9.) Von Seiten der ETA Heiztechnik gmbH wird gewährleistet, dass

sämtliche, für den ordnungsgemäßen Betrieb benötigte Ersatzteile

10 Jahre bezogen werden können.

Haftungsbeschränkungen

1) Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich unsere

Haftung auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren,

vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Diese gilt

auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen unserer gesetzlichen

Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. gegenüber Unternehmern haften

wir bei leicht fahrlässiger Verletzung unwesentlicher

Vertragspflichten nicht.

2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht

Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die

Haftungsbeschränkungen nicht bei uns zurechenbaren Körper- und

gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

3) Schadenersatzansprüche des Kunden wegen eines Mangels verjähren

nach einem Jahr ab Ablieferung der Ware. Dies gilt nicht, wenn uns

grobes Verschulden vorwerfbar ist, sowie im Falle von uns

zurechenbaren Körper- und gesundheitsschäden oder bei Verlust

des Lebens des Kunden.

Hofkirchen, Februar 2009

www.eta.co.at 43


ETA PU PelletsUnit 7 bis 15 kW ETA PE Pelletskessel 15 und 25 kW ETA PE-K Pelletskessel 35 bis 90 kW

ETA SH Holzvergaserkessel 20 bis 60 kW ETA TWIN Holzvergaserkessel 20 und 30 kW

mit Pelletsbrenner 15 und 25 kW

ETA Heiztechnik GmbH

gewerbepark 1

A 4716 Hofkirchen an der Trattnach

Telefon +43 (0) 7734 2288-0

Fax +43 (0) 7734 2288-22

info@eta.co.at

Perfektion aus Leidenschaft.

ETA BK Holz-Beistellkessel 15 bis 23 kW

ETA HACK Hackgutkessel 20 bis 130 kW ETA HACK Hackgutkessel 200 kW ETA Schichtpuffer SP und SPS

www.eta.co.at

www.identity.co.at ETA Preisliste D 2009-07. Technische Änderungen vorbehalten.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine