Kaufvertrag über ein gebrauchtes Kraftfahrzeug

acvhalle

Kaufvertrag über ein gebrauchtes Kraftfahrzeug

Verkäufer Käufer

Name: Name:

Vorname: Vorname:

Straße: Straße:

PLZ, Ort: PLZ, Ort:

Pers.-Ausw.-Nr: Pers.-Ausw.-Nr:

Telefon: Telefon:

Hersteller: Fahrzeug-Typ: Amtl. Kennzeichen:

Fz.-Ident.-Nr.: Erstzulassung: Gesamtfahrleistung (in km): Nr. des Fahrzeugbriefes:

Motor-Nr.: Austauschmotor Gebrauchter Ersatzmotor Betriebsleistung des Motors (in km):

Nächste HU: ASU-Plakette gültig bis: Zahl u. Art von Unfallschäden/ Anzahl der Vorbesitzer:

Reparaturkosten:

Das Fahrzeug wurde gewerblich genutzt (z. B. als Taxi, Mietwagen, Firmenwagen, Fahrschulwagen usw.)

nicht gewerblich genutzt (soweit dies dem Verkäufer bekannt ist)

Mitverkauft und im Kaufpreis enthalten sind folgende Sonderausstattungs- bzw. Zubehörteile (Winterreifen, Felgen, Radio usw.):

- Exemplar für

den Verkäufer -

Das Fahrzeug ist gebraucht. Der Käufer hat eine Probefahrt gemacht. Das Fahrzeug wird in dem Zustand verkauft, wie es sich nach der Probefahrt und der Besichtigung ergibt. Rechte des Käufers wegen

eines Mangels sind, soweit das zulässig ist und soweit keine Garantie für die Beschaffenheit des Fahrzeuges übernommen worden ist, ausgeschlossen. Eine besondere Beschaffenheit des Fahrzeuges wurde

nicht/wie folgt zugesichert (Nichtzutreffendes streichen):

Das Fahrzeug bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und solcher Forderungen, die im Zusammenhang mit dem Fahrzeugkauf stehen, Eigentum des Verkäufers.

Preis: €, in Worten:

Vereinbarungen: (z.B. Zahlungsweise, Mängelbeseitigung)

Ort, Datum und Uhrzeit der Fahrzeugübergabe/Modalitäten der Fahrzeugübergabe:

Der Verkäufer versichert die Richtigkeit der Angaben über das Fahrzeug. Bei Übergabe des Fahrzeugs und vollständiger Zahlung des Kaufpreises händigt der Verkäufer dem Käufer den Kfz-Schein, den

Kfz-Brief und sämtliche Kfz-Schlüssel aus. Der Käufer verpflichtet sich zur pünktlichen Abnahme und dazu, das Fahrzeug unverzüglich bei der Zulassungsstelle auf seinen Namen umzumelden und auf seinen

Namen zu versichern. Ab Übergabe übernimmt der Käufer die volle Haftung für beim Betrieb des Fahrzeugs entstehende Schäden. Er stellt den Verkäufer insoweit von jeder Haftung frei. Mündliche

Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Ort, Datum Unterschrift des Käufers Unterschrift des Verkäufers

(Wichtige Versicherungshinweise für den Käufer siehe Rückseite)

Empfangsbestätigung des Verkäufers

Gemäß Kaufvertrag vom zwischen (Verkäufer) und (Käufer),

über das Fahrzeug (Fahrzeug, Typ, Hersteller), Fahrzeug-Ident-Nr.

habe ich den Kaufpreis in Höhe von vollständig erhalten. habe ich eine Anzahlung in Höhe von erhalten.

Ort, Datum Unterschrift des Verkäufers

Empfangsbestätigung des Käufers

Gemäß Kaufvertrag vom zwischen (Verkäufer) und (Käufer),

über das Fahrzeug (Fahrzeug, Typ, Hersteller), Fahrzeug-Ident-Nr.

habe ich das Fahrzeug den Kfz-Brief den Kfz-Schein Schlüssel (weiteres, z. B. Zubehör) erhalten.

Ort, Datum Unterschrift des Käufers

ACV AUTOMOBIL-CLUB VERKEHR BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Kaufvertrag über ein gebrauchtes Kraftfahrzeug


Hinweise für den Verkäufer

1. Verkaufen Sie Ihr Fahrzeug nur unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Halten Sie diese und andere Vereinbarungen

in einem schriftlichen Kaufvertrag fest. Benutzen Sie nach Möglichkeit das abgedruckte Vertragsformular und füllen Sie

dies zu Ihrem eigenen Schutz vollständig aus.

2. Ihr Vertragspartner mus mindestens 18 Jahre alt sein.

3. Vereinbaren Sie, falls möglich, Barzahlung des vollen Kaufpreises.

4. Möchte der Käufer eine Probefahrt machen, lassen Sie sich unbedingt vorher seinen Führerschein zeigen. Nehmen Sie

an der Probefahrt teil.

5. Beantworten Sie Fragen nach Mängeln oder Unfallschäden wahrheitsgemäß. Sie können sich ansonsten schadenersatzpflichtig

machen.

6. Händigen Sie dem Käufer erst nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises den Fahrzeugbrief aus. Andernfalls können

Sie Ihr Eigentum am Fahrzeug verlieren, obwohl Sie den Kaufpreis noch nicht erhalten haben.

7. Den für die Ummeldung erforderlichen Fahrzeugschein händigen Sie dem Käufer bei Übergabe des Fahrzeugs aus.

8. Informieren Sie Ihre Versicherung und die Kfz-Zulassungsstelle mit den beiliegenden Veräußerungsanzeigen über den

Fahrzeugverkauf.

Veräußerungsanzeige für die Kfz-Zulassungsstelle

Ich zeige an, dass ich mein Kraftfahrzeug

Hersteller Typ Fz.-Ident.-Nr. amtl. Kennz.

an Frau/Herrn Straße, PLZ, Ort

verkauft habe.

Ort, Datum Unterschrift des Verkäufers

Als Käufer bestätige ich, dass mir bei der Übergabe des oben genannten Fahrzeuges

Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein

bei stillgelegtem Fahrzeug Fahrzeugbrief und Stilllegungsbescheinigung

übergeben wurden.

Ort, Datum Unterschrift des Käufers

Veräußerungsanzeige für die Kfz-Versicherung

Das Fahrzeug, Versicherungsnummer

Hersteller Typ Fz.-Ident.-Nr. amtl. Kennz.

wurde an Frau/Herrn Straße, PLZ, Ort

verkauft und am um Uhr übergeben.

Der Käufer übernimmt den Vertrag und bittet um Übersendung der notwendigen Unterlagen zur Ummeldung des

Fahrzeuges und Umschreibung des Vertrages auf seinen Namen. Die Angaben zu seiner Berufstätigkeit lauten:

Art des Unternehmens Stellung, tätig als

Der Käufer übernimmt den Vertrag nicht und kündigt die Versicherung hiermit zum (Beginn des neuen Vertrages).

Ort, Datum Unterschrift des Verkäufers Unterschrift des Käufers


ACV AUTOMOBIL-CLUB VERKEHR BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

Kaufvertrag über ein gebrauchtes Kraftfahrzeug

Verkäufer Käufer

Name: Name:

Vorname: Vorname:

Straße: Straße:

PLZ, Ort: PLZ, Ort:

Pers.-Ausw.-Nr: Pers.-Ausw.-Nr:

Telefon: Telefon:

Hersteller: Fahrzeug-Typ: Amtl. Kennzeichen:

Fz.-Ident.-Nr.: Erstzulassung: Gesamtfahrleistung (in km): Nr. des Fahrzeugbriefes:

- Exemplar für

den Käufer -

Motor-Nr.: Austauschmotor Gebrauchter Ersatzmotor Betriebsleistung des Motors (in km):

Nächste HU: ASU-Plakette gültig bis: Zahl u. Art von Unfallschäden/ Anzahl der Vorbesitzer:

Reparaturkosten:

Das Fahrzeug wurde gewerblich genutzt (z. B. als Taxi, Mietwagen, Firmenwagen, Fahrschulwagen usw.)

nicht gewerblich genutzt (soweit dies dem Verkäufer bekannt ist)

Mitverkauft und im Kaufpreis enthalten sind folgende Sonderausstattungs- bzw. Zubehörteile (Winterreifen, Felgen, Radio usw.):

Das Fahrzeug ist gebraucht. Der Käufer hat eine Probefahrt gemacht. Das Fahrzeug wird in dem Zustand verkauft, wie es sich nach der Probefahrt und der Besichtigung ergibt. Rechte des Käufers wegen

eines Mangels sind, soweit das zulässig ist und soweit keine Garantie für die Beschaffenheit des Fahrzeuges übernommen worden ist, ausgeschlossen. Eine besondere Beschaffenheit des Fahrzeuges wurde

nicht/wie folgt zugesichert (Nichtzutreffendes streichen):

Das Fahrzeug bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und solcher Forderungen, die im Zusammenhang mit dem Fahrzeugkauf stehen, Eigentum des Verkäufers.

Preis: €, in Worten:

Vereinbarungen: (z.B. Zahlungsweise, Mängelbeseitigung)

Ort, Datum und Uhrzeit der Fahrzeugübergabe/Modalitäten der Fahrzeugübergabe:

Der Verkäufer versichert die Richtigkeit der Angaben über das Fahrzeug. Bei Übergabe des Fahrzeugs und vollständiger Zahlung des Kaufpreises händigt der Verkäufer dem Käufer den Kfz-Schein, den

Kfz-Brief und sämtliche Kfz-Schlüssel aus. Der Käufer verpflichtet sich zur pünktlichen Abnahme und dazu, das Fahrzeug unverzüglich bei der Zulassungsstelle auf seinen Namen umzumelden und auf seinen

Namen zu versichern. Ab Übergabe übernimmt der Käufer die volle Haftung für beim Betrieb des Fahrzeugs entstehende Schäden. Er stellt den Verkäufer insoweit von jeder Haftung frei. Mündliche

Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

Ort, Datum Unterschrift des Käufers Unterschrift des Verkäufers

(Wichtige Versicherungshinweise für den Käufer siehe Rückseite)

Empfangsbestätigung des Verkäufers

Gemäß Kaufvertrag vom zwischen (Verkäufer) und (Käufer),

über das Fahrzeug (Fahrzeug, Typ, Hersteller), Fahrzeug-Ident-Nr.

habe ich den Kaufpreis in Höhe von vollständig erhalten. habe ich eine Anzahlung in Höhe von erhalten.

Ort, Datum Unterschrift des Verkäufers

Empfangsbestätigung des Käufers

Gemäß Kaufvertrag vom zwischen (Verkäufer) und (Käufer),

über das Fahrzeug (Fahrzeug, Typ, Hersteller), Fahrzeug-Ident-Nr.

habe ich das Fahrzeug den Kfz-Brief den Kfz-Schein Schlüssel (weiteres, z. B. Zubehör) erhalten.

Ort, Datum Unterschrift des Käufers


Hinweise für den Käufer

1. Überprüfen Sie die Eintragungen in den Fahrzeugpapieren.

2. Lassen Sie sich eine Verkaufsvollmacht vorlegen, falls die Eintragungen in den Fahrzeugpapieren nicht mit der Person des

Verkäufers übereinstimmen.

3. Achten Sie darauf, dass das mitverkaufte Zubehör vollständig im Vertrag aufgeführt wird.

4. Die Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung geht mit dem Kauf des Fahrzeugs auf Sie über.

5. Melden Sie das Fahrzeug sofort bei der Kfz-Zulassungsstelle um. Für die Ummeldung benötigen Sie den Kfz-Brief, den

Kfz-Schein oder die Stilllegungsbescheinigung, die Bescheinigung der Abgasuntersuchung, eine Versicherungsbestätigung

(Doppelkarte), Ihren Personalausweis.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine