Berlin 24 Das Magazin Ausgabe 15

Berlin.Fernsehen

Berlin 24 Das Magazin Ausgabe 15

www.roncentenario.de

COSTA RICAN

PREMIUM RUM

IMPORTED BY

Ron Centenario

EDICION LIMITADA 30 AÑOS

SELECCIÓN PREMIUM

This majestic presentation 30 years

becomes a truly art piece in the rum

environment. Its special properties

makes it a unique product with a

strong essence and taste which blends

in a perfect combination of aromas,

colors and tastes, making a perfect

combination within the most sophisticated

rum experts.

0,7l ~ 40% Alc/Vol


Meckatzer Weiss-Gold

das Allgäuer Sonntagsbier

Das MECKATZER Weiss-Gold ist die erste

eingetragene Allgäuer Biermarke.

In handwerklicher Tradition (Zweimaischverfahren,

Heißwürzefiltration, kalte Reifung) gebraut, stellt es

einen eigenen Biertyp dar und ist daher keiner

Biersorte unterzuordnen. Dank seiner harmonischen

Komposition und Bekömmlichkeit gilt Weiss-Gold als

das Allgäuer Sonntagsbier.

Sind Sie neugierig geworden?

FANCLUB-Mitglied werden auf www.meckatzer.de

Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiß KG

weiss-gold.berlin@meckatzer.de


CONTENT CONTENT

HOTELS

Das Atlantis Hotel in Dubai

Seite 06

Eröffnung des Pentha Hotel in Berlin

Seite 12

Seit 1906 - Atlantic Hotel Hamburg

Seite 16

GESUNDHEIT

Die Pflege im Gesundheitszentrum

der ProCurand in Dahme

Seite 22

SEITE06

Wir waren

im Hotel

Atlantis

4

REISEN

SEITE28

20 Jahre

Disneyland

Paris

ILA 2012 Air Show

SEITE30

Queen Elizabeth

Unsere Reise nach Griechenland

Seite 24

Das Disneyland Paris wird 20 Jahre

Seite 28

Die Queen Elizabeth kommt nach Hamburg u. Kiel

Seite 30

Die neue Lufthansa Boeing 747-8 hebt ab

Seite 32

Die Piaggio P180 II stellt sich vor

Seite 36

Ein Blick in die Flugzeugwartung der Beechcraft Berlin

Seite 42


Die neue

Piaggio

AUTOMOBIL

ESSEN

MUSIK

SEITE36

Jerry Lee Lewis

SEITE52

SEITE52

SEITE 70

Umweltbewusst

Fahren mit dem

E-Rockit

Erste eindrücke des neuen Bentley

Seite 46

Das Restaurant „ Klostergewölbe „ in Dahme

Seite 50

Jerry Lee Lewis - Mein Leben

Seite 52

5

UNTERHALTUNG

SPORT

SEITE 46

Extravagant und

teuer - Der Neue

Bentley

Kunst aus Hongkong in Berlin

Seite 55

100 Jahre Titanic - Die 10 Geschichten

Seite 58

Das Musical “ROCKY„ kommt nach Hamburg

Seite 63

Das E-Rockit in Berlin

Seite 70

CONTENT


Atlantis

The Palm, Dubai

Einzigartige Resort-Destination und

neues Wahrzeichen Dubais

Dubai – ein Ort, an dem architektonische

Visionen Wirklichkeit wurden. Im September

2008 eröffnete Kerzner International

eine völlig neuartige, integrierte Resort-

Destination, die durch ihre exponierte

Lage und die markante Architektur zum

neuen Wahrzeichen von Dubai wurde: Atlantis,

The Palm.

Mit Atlantis hat Kerzner International eine

Erlebnisdestination geschaffen, deren

Freizeitangebote alle Urlaubs-Facetten

abdeckt: Aktivität und Freizeitspaß – im

quirligen Wassererlebnispark Aquaventure,

dem größten des Nahen Ostens,

ist Langeweile ein Fremdwort; Ruhe und

Entspannung - im 2.400 Quadratmeter

großen ShuiQi Spa & Fitness und den privaten

Strandabschnitten ist beides leicht

zu fi nden; Tierbegegnungen mit hohem

Erinnerungswert - in der Dolphin Bay

bringen ausgebildete Trainer Gäste und

Delfi ne in pädagogischen Begegnungsprogrammen

einander näher.

7


Und schließlich „Atlantis“ – Namensgeber

und wiederkehrendes Motiv im gesamten

Resort: Mit den Lost Chambers und

der Ambassador Lagoon wurde im Herzen

des Resorts mit viel Liebe zum Detail eine

phantasievolle Ausgrabungsstätte und

Aquarienlandschaft geschaffen – eine

Kombination aus Mythos und Realität,

die die Besucher in die geheimnisvolle

Wasserwelt des versunkenen Inselreichs

Atlantis entführt.

Schon bei der Ankunft erwartet die Gäste

ein Wechselspiel von Wasser und Licht. Inmitten

der 18 Meter hohen Lobby beeindruckt

die zehn Meter hohe Glasskulptur

von Dale Chihuly, die aus mehr als 3.000

Teilen besteht. Rund zwei Jahre arbeitete

er an der Glasskulptur, die mit ihrer Farbauswahl

den Ozean und seine Meerestiere

widerspiegelt. Das Kunstwerk wird

von Wasser umrundet und refl ektiert.

Acht Wandgemälde von Albino Gonzalez

säumen die Decke der Lobby und

entführen die Gäste bereits unmittelbar

nach ihrer Ankunft in ein mythisches Ambiente.

Der spanische Künstler Gonzalez

ist bekannt für seine Wandmalerei und

vermittelt bei diesen Werken die wichtigsten

Themen der arabischen Mythologie.

9

Deckenhohe Fenster erlauben außerdem

einen Blick auf das Blau des Ozeans

und hinter der Rezeption können die

Gäste bereits einen ersten Blick in das

Aquarium werfen – kurz: die Gäste

werden von Anbeginn umhüllt vom

Erlebnis „Atlantis“ und hineingetragen

in die Welt des Mythischen mit ihren

Wasserwelten.

Auch gastronomisch spielt das Atlantis

in der Spitzenklasse mit. Zuerst sind

hier die Restaurants Nobu, Rostang und

Ronda Locatelli zu nennen. Im Nobu

serviert Starkoch und Sushi-Meister

Nobuyuki Matsuhisa handverlesene

Spezialitäten der japanischen Küche.

Im Rostang kann man die mit zwei

Sternen ausgezeichneten Kochkünste

des Namensgebers Michel Rostang

aus Frankreich genießen. Und im

Ronda Locatelli kann man sich von den

Gerichten des Italieners Giorgio Locatelli

verwöhnen lassen, der ebenfalls

mit 2 Sternen ausgezeichnet wurde.


Nasimi, Levantine, Saffron, Kaleidoscope,

Seafi re, Platos, Barazura, Burger Joint:

diese klangvollen Namen laden in den

Royal Towers zu weiteren kulinarischen

Entdeckungsreisen ein. Insgesamt haben

die Gäste von Atlantis 19 Restaurants zur

Auswahl. Das Angebot reicht von asiatisch

über arabisch, klassisch-europäisch,

mediterran, bis hin zu den verschiedenen

Fusionen der internationalen Küche. Gemein

ist allen die frische Zubereitung der

Speisen und eine möglichst direkte Interaktion

mit den Gästen. So genießen Fleischliebhaber

im Steakhouse Seafi re Rind

der Atlantis-Hausmarke, welches eigens

für Atlantis auf einer Farm in Australien

gezüchtet wird. Das Restaurant Levantine

verwöhnt mit orientalischer Küche

begleitet von Live-Musik und Bauchtänzern.

Im modern gestalteten Restaurant

Saffron überraschen den Gast

20 verschiedene Live-Kochstationen mit

Spezialitäten aus den verschiedensten

Ecken der Welt. Die Levantine Bar ist der

richtige Ort, um bei Loungemusik mit

einer Shisha-Pfeife die Skyline von Dubai

in der Abenddämmerung zu bewundern.

10


Doch damit nicht genug. Das Erlebnis Atlantis

geht weiter und umfasst eine einzigartige

Vielfalt an Restaurants unterschiedlicher

Couleur und Ausrichtung, die die Lust

auf Spitzengastronomie ebenso bedienen

wie den kleinen Hunger zwischendurch;

zwei Royal Towers für die Hotelgäste mit

spektakulären Ausblicken auf die Skyline

von Dubai, dem ShuiQi Spa- & Fitness über

zwei Etagen mit 27 Behandlungsräumen,

eine Einkaufs-Promenade mit mehr als 25

Boutiquen, dem Nachtclub N’Dulge, Kids

Club und den Club Rush für Teenager.

Durch die Großzügigkeit der Resort-

Anlage, die insgesamt 46 Hektar Fläche

umfasst, können diese unterschiedlichen

Erlebniswelten ungestört nebeneinander

existieren. Die Gäste von Atlantis können

sie verbinden, sich aber auch einfach in ihre

eigene Erlebniswelt zurückziehen und alles

andere außen vor lassen. So entsteht ein

Urlaub ohne Kompromisse für die ganze

Familie und ein Meilenstein für den Tourismus

in Dubai.

11


Pentahotel Berlin-Teltow

penta ist nun mit 2 Häusern in der Bundeshauptstadt vertreten und öffnet seine Pforten:

Szenetreff in der Bundeshauptstadt:

Bei dem Grand-Opening des pentahotels in

Berlin Teltow trafen sich rund 400 Vertreter aus

Industrie, Medien sowie regionale Prominenz

aus TV und Sport. Mit einem Investitionsvolumen

von mehreren Millionen Euro wurde das

198-Zimmer-Domizil sowie die 12 Seminarräume

mit einer Kapazität bis 300 Personen,

Sauna- und Fitnessbereich sowie Terrasse für

die sonnigen Tage des Jahres, im Laufe der letzten

zwölf Monate komplett renoviert. Zum illustren

Gästekreis zählten Stefanie Heinzmann,

DJ Andy Normen sowie Promi-Sternchen Gina

Lisa Lohfink, Modell Annika Scheibe sowie Designer

Kay Rainer. Stefan Raab Schützling und

Soul-Stimme Max Mutzke in Begleitung von

Rolf Stahlhofen, ehemals Mitglied der Söhne

Mannheims, rockten die penta-Lounge. In stylischem

Ambiente mit Icebar und dem gewohnt

trendigen penta-Look von Italiens Star-Architekten

Matteo Thun, feierten die Gäste bis in

die frühen Morgenstunden.

12


13

Peter Voit, Geschäftsführer pentahotels Germany

GmbH: „Ich freue mich, dass wir mit einem

zweiten Haus in der Hauptstadt Flagge zeigen.

Berlin ist trendy und in – daher passt das penta-

Konzept perfekt in diese Stadt.“ Star-Architekt

Matteo Thun hat für die penta-Philosophie die

ideale Design-Sprache entwickelt. Schlicht,

schön, unverwechselbar – ein cooler Mix aus

dezentem Purismus, stylischer Illumination und

überraschenden Materialien. Ein ausgefeiltes

Licht- und Soundkonzept empfängt die Gäste

ab sofort in der pentalounge. Sie ist das unkonventionelle

Herzstück aller pentahotels. Eine

Kombination aus Lobby, Rezeption, Restaurant,

Bar und trendigem Treffpunkt. Mit Wii-Konsolen

und Billardtischen, mit Lifestyle-Drinks und

abwechslungsreichen Gaumen-Klassikern.

„Stylish, wohnlich, angenehm“

(Matteo Thun eben)


Pentahotel Berlin-Teltow

Energie- und umweltbewusst verzichtet pentahotels

auf Strom fressende Minibars. Stattdessen

finden Gäste auf allen Etagen gut ausgestattete

„Maxibars“ – zu moderaten Preisen.

Die Papierschwemme in Form von Briefpapier

und Werbeflyern wurde auf null reduziert. Dafür

relaxt der Gast in feinster Daune auf himmlischen

Luxusbetten und genießt Extra-Komfort

wie 32“Flatscreen-TV, kostenlose Filmkanäle

inklusive der kompletten SKY-Auswahl, superschnellen

und supergünstigen Internetzugang.

Speziell für die Marke entwickelt wurde nicht

nur die Multimedia@-box für alle wichtigen

Anschlüsse wie iPod, Laptop oder Spielekonsolen.

Alle Materialien in den Zimmern sind

schadstoffgeprüft, Allergiker-Bettwäsche ist

selbstverständlich vorhanden.

14


15

In Shanghai, Peking, Prag, Wien, Reading -

und bald auch in Hongkong - sind die pentahotels

derzeit in Deutschland an den Standorten

Berlin-Köpenick, Braunschweig, Chemnitz,

Eisenach, Gera, Kassel, Leipzig, Rostock, Trier

und Wiesbaden – und nun auch in Berlin-Teltow

vertreten. Somit verfolgt pentahotels konsequent

die Expansionsstrategie. Die Hotelgruppe

möchte bis 2020 mit 80 Hotelprojekten weltweit

am Hotelmarkt vertreten sein.

Frei nach dem Slogan „What a difference

a night makes“ präsentiert sich die Lifestyle-

Marke als entspannte Alternative zu kühlen

Hotelhallen, steifen Restaurants und langweiligen

Zimmern. Italiens gefeierter Innenarchitekt

Matteo Thun kreierte das erfrischende Design

dieser neuen Hotel-Generation. Bei penta zählt,

was Spaß macht und gute Gefühle bringt. Das

fängt in der pentalounge an und hört bei besten

Betten und kostenfreiem Pay-TV und Sky-Sport

noch lange nicht auf. Informationen & Buchung

unter www.pentahotels.com


Das Hotel Atlantic

Kempinski Hamburg,

am 2. Mai 1909 als klassisches Grandhotel

für die Erste-Klasse-Passagiere

berühmter Luxusliner eröffnet, ist mehr

als ein Hotel. Die Geschichte und Gästeliste

des legendären Hamburger

Traditionshauses spiegeln seine enge

Verbindung zum gesellschaftlichen

Leben der Hansestadt wider. Seit über

100 Jahren ist es Synonym für hanseatische

Noblesse. Heute zählt der weiße

Prachtbau zu den Wahrzeichen Hamburgs

und ist die erste Grandhotel-Adresse

der Stadt.

Anfang des Jahres 2010 hat die umfangreichste

Restaurierung in der Geschichte

des über 100jährigen Grandhotels

begonnen. Sämtliche 245

Zimmer, davon 30 luxuriöse Suiten,

wurden kernsaniert, restauriert und

völlig neu gestaltet. Seinen klassischeleganten

Grandhotel-Stil hat sich das

Haus natürlich bewahrt. Die Ausstattung

und Materialien in allen Zimmern

und Suiten sind edel und hochwertig.

Sie verfügen über großzügige Bäder

aus italienischem Marmor mit separater

Dusche und Badewanne sowie

durchdachte technische Details.

16


Eine Deckenhöhe von bis zu 4 Metern,

edles Dekor, Möbel aus dunklem

Makassar-Holz und schwarzglänzende

Muranoglas-Kronleuchter sorgen

für ein Wohnambiente auf höchstem

Grandhotel-Niveau. Tradition und

Moderne – vereint in einzigartigem

Grandhotel-Ambiente: Im Hotel Atlantic

Kempinski Hamburg erlebt man

hanseatische Lebensart und maritimes

Flair, wie es schöner nicht sein kann.

Das Hotel Atlantic liegt malerisch direkt

an Hamburgs Außenalster im Herzen

der Stadt, nur wenige Gehminuten

von Stadtzentrum und Hauptbahnhof

entfernt, und ist somit ein idealer Ausgangspunkt

– ob für eine Stadtbesichtigung

oder einen Geschäftsbesuch.

Das Hotel verfügt über insgesamt 13

einzigartige Veranstaltungssäle, stuckverzierte

Salons und prachtvolle Festsäle

rund um den romantischen Innenhof

mit Springbrunnen. Neben

privaten Festen eignen sich die individuellen

Räumlichkeiten auch bestens

für Workshops, Seminare, Tagungen

oder Konferenzen für bis zu 600 Personen.

Für die Planung und Organisation

steht ein erfahrenes Bankett-Team

bereit, dazu tut die erstklassige Gastronomie

ihr Übriges, um jedes Event zu

einem außergewöhnlichen Ereignis zu

machen.

17


Wellness und Erholung erwartet die

Gäste in der exklusiven Energy Clinic mit

Indoor-Pool, Sauna, Solarium und Fitnessraum.

Ein besonderes Wellnesskonzept

mit “Rejuvenation”-Behandlungen,

die alte chinesische Weisheiten und modernen

Techniken kombinieren. Luxus

für Körper und Seele.

Das Faszinierende am Hotel Atlantic

ist seine über hundertjährige Geschichte

und hanseatische Tradition, und das

trifft auch auf das Atlantic Restaurant

zu. Diese gilt es zu bewahren. Das neue

gastronomische Konzept basiert insgesamt

auf drei Säulen: klassisch, maritim

und regional. Ob Pommersches Weiderind,

Sylter Royal, Müritzwaller oder

Nordfriesisches Deichlamm – mit seinen

raffinierten Kreationen bringt Thomas

Wilken den vielfältigen Geschmack des

Nordens zu höchster Vollendung.

18


Das im Hotel ansässige Restaurant

Tsao Yang (chinesisch für „Rising Sun“)

ist Hamburgs erste Adresse für authentische

chinesische Spezialitäten,

serviert in einem edlen, nach der Feng

Shui Philosophie eingerichteten Interieur.

Hier schaut man Chefkoch Zoug

Zong Vong über die Schulter, wenn er

in seiner offenen Showküche die original

Peking-Ente oder feinste Spezialitäten

aus Canton und Szechuan frisch

zubereitet. Entspannen Sie zu asiatischer

Musik und lassen Sie sich entführen

auf eine tausendjährige Reise

durch die chinesische Kochkunst.

Für Veranstaltungen außerhalb des

Hotels bietet das Atlantic Catering

kreative Kulinarik auf allerhöchstem

Niveau für bis zu 3.500 Personen. Persönlicher

Grandhotel-Service, stimmungsvolle

Locations und perfekte Logistik:

Das Atlantic Catering begeistert

mit maßgeschneiderten Konzeptionen.

19


Berlin hat über 775 Hotels und viele weitere Hotels sind geplant.

Man hat also die sprichwörtliche Qual der Wahl, wenn

es darum geht, für Übernachtungen oder Veranstaltungen

nicht nur irgendein Hotel zu fi nden, sondern ein Hotel, das in

Sachen Ausstattung, Anbindung und Lage optimal zum Anlass

passt.

Unternehmen können selbst Zeit und Mühe investieren, um

das passende Hotel zu suchen oder sich an einen der unzähligen

Hotelvermittler zu wenden. Letzterer schlägt bestimmte

Partnerhotels vor, was anscheinend kostenlos ist. Bei erfolgreicher

Einbuchung erhält der Hotelvermittler jedoch eine

Kommission vom Hotel, die sich letztlich immer im Endpreis

des Kunden wiederfi ndet.

Helmut Scharfenort geht mit HSCHARF-Hotellösungen einen anderen Weg: Aus

fast 20 Jahren Hotelerfahrung kennt er zahlreiche Tricks und Kniffe, mit denen er die

Hotelkosten optimieren kann. Zudem bietet HSCHARF-Hotellösungen die Hotelvermittlung

nur für Berlin an und kennt diesen Markt daher wie seine Westentasche.

Helmut Scharfenort arbeitet mit allen Berliner Hotels, und nicht nur mit bestimmten

Partnerhotels. Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich über ein Fixum direkt vom

Kunden, statt über eine Kommission vom Hotel. Was zunächst nach höheren Kosten

klingt, bringt jedoch große Einsparungen und Transparenz: Die Bezahlung ist nicht

an den Übernachtungs- oder Tagungspreis gekoppelt und minimiert somit nicht

den Verhandlungsanreiz. Darüber hinaus entsteht eine klare Unterscheidbarkeit

zwischen Hotel- und Vermittlungskosten.

Suchen Sie ein Hotel in Berlin für eine Tagung, Messe oder sonstige Veranstaltung

ab 10 Personen, das Ihre Anforderungen bestmöglich erfüllt, und möchten Sie parallel

einen transparenten Kostenüberblick behalten? HSCHARF-Hotellösungen bietet

Ihnen individuelle und maßgeschneiderte Lösungen.

The tourist and business destination Berlin boasts 775 hotels and the number is ever increasing.

Finding the right hotel for a congress, trade fair or any other event from 10 persons

onwards is therefore not an easy task. HSCHARF-Hotellösungen comprises more than 20

years of experience in the hotel business, specialises exclusively on the destination Berlin

and thus knows the market inside out.

As compared to a reservation service or agency, HSCHARF-Hotellösungen works with all

hotels on the market and not only certain partner hotels. The services of fi nding the right

hotel and negotiating conditions are paid for directly by the customer through a fi xed sum,

and not by way of a commission added to the room rate or conference package. What initially

sounds like a higher price in the end carries considerable potential for savings and cost

transparency: The fi xed sum does not depend on the conference fee or room rate, giving

HSCHARF-Hotellösungen great freedom to negotiate best possible rates and conditions for

its customers. Above, there is a clear distinction between hotel costs and agency fees.


Willkommen in Dahme / Mark

Dahme - Ihr idealer Ausgangspunkt

Nur eine Fahrstunde von Berlin, Potsdam und

Dresden entfernt, ist das Hotel & Restaurant Am

Schlosspark idealer Ausgangspunkt für Ihren

Kurzurlaub. Das 3-Sterne-Haus ist Teil eines modernen

Gesundheitszentrums und liegt vis-à-vis

der imposanten Schloss-Ruine. In dieser einzigartigen

Umgebung erwarten Sie 40 barrierefreie

und komfortabel ausgestattete Zimmer.

Freizeit & Kultur

Nur 100 m vom Fläming-Skate entfernt bietet unser

Haus eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten

für alle Besucher auch auf Rollen und Rädern. So

lädt die historische Altststadt mit einem barrierefreien

Innenstadtrundkurs zur Besichtigung ein.

Nutzen Sie bei einem Aufenthalt ebenfalls unseren

Fahrradverleih, den Billardraum, Tischtennisplatten,

das Bewegungsbad sowie das Solarium.

Genießen Sie eine Kahnfahrt im Spreewald oder

erleben Sie Tropical Islands – beides ist in nur 15

Fahrminuten vom Hotel zu erreichen.

Feiern & Tagen

Mit viel Liebe organisieren wir Feste und Feiern

für bis zu 100 Personen in unserem Restaurant.

Für Hochzeiten kann das einzigartige Ambiente

der Schloss-Ruine gemietet werden.

Planen Sie Seminare, Tagungen, Workshops oder

Präsentationen? In unserem Haus stehen zu diesem

Zweck 2 Tagungsräume für bis zu 50 Personen sowie

die entsprechende Technik zur Verfügung.

Essen & Trinken

Genießen Sie in unserem gemütlichen Restaurant

mit Kaminecke und Biergarten kulinarische Spezialitäten

aus der Region.

Unser Arrangement:

Fläminger Landstreicher

2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet

1 Leihfahrrad für einen Tag inkl. Karte

1 Lunchpaket + 1 Fl. Wasser

1 Landstreichergericht am 2.Abend

1 Std. Nutzung des hauseigenen

Bewegungsbades

Preis pro Person

Einzelzimmer 91,00 €

Doppelzimmer 82,00 €

*Gültig vom 1. April bis 31. Oktober 2012

Hotel & Restaurant Am Schlosspark

Am Schloss 3 | 15936 Dahme/Mark | Tel. 035451/893132 | www.hotel-dahme.de


Im Alter sicher und gut versorgt –

ein Haus mit Atmosphäre in Dahme

Die Seniorenresidenz „Am Schlosspark“ in

Dahme/Mark ist malerisch am Schloss gelegen,

mit einer weitläufi gen Parkanlage und

einen kurzen Spaziergang von der historischen

Altstadt entfernt.

Hier fi nden Senioren, die im hohen Alter

Wert auf individuelle Wohlfühlpfl ege und

eine behagliche Wohnatmosphäre legen, ein

modern ausgestattetes Haus für Stationäre

Pfl ege, Dauer-, Kurzzeit- und Verhinderungspfl

ege. Die großzügigen Zimmer bieten jede

Menge Platz und die Möglichkeit, eigene Möbel

und Erinnerungsstücke mitzubringen, um

sich im neuen Zuhause heimisch zu fühlen.

Auch dementiell erkrankte Menschen fi nden

hier Geborgenheit und Sicherheit sowie eine

liebe-volle und optimale Versorgung. Eine

hauseigene Vollküche sorgt für ausgewogene

und Senioren gerechte Mahlzeiten.

22


Für ausreichend Bewegung gibt es ein Bewegungsbad

und Sporträume sowie Logo - und

Ergotherapie. Freunde der frischen Luft können

ausgedehnte Spaziergänge und Ausflüge

in der naturnahen Umgebung unternehmen.

Auch das städtische Flair kommt nicht zu kurz.

So kann man im Restaurant Kuchen und Kaffee

genießen, im Sanitätsfachhandel „ Kröger “

einkaufen oder sich bei Friseur und Fußpflege

verwöhnen lassen.

23

Die Residenz schafft ideale Voraussetzungen

für ein angenehmes Zuhause im Alter, in dem

man sich geborgen und sicher fühlen kann.

Lernen Sie den Leistungsumfang der Residenz

unverbindlich kennen. Als Ausgangspunkt

einer Kurzreise bietet unser angeschlossenes

Hotel, Gästen und Interessenten von außerhalb,

die Möglichkeit zur Übernachtung. Wir

freuen uns auf Ihren Besuch.

Für Anfragen stehen wir ihnen gern

zur Verfügung. Wenden sie sich an:

ProCurand Gesundheits,- und

Pflegezentrum Dahme

Sozialdienst am Schloss 3

15936 Dahme

Tel: 035451 893 0

FAX: 035451 893 199

Mail: dahme@procurand.de


Urlaub in Zentralmakedonien

Der Süden Griechenlands und viele der kleineren Inseln sind deutschen Touristen hinlänglich bekannt.

Das aber auch der Norden des Landes rund um die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Thessaloniki,

einiges zu bieten hat, durften wir auf einer 5-tägigen Pressereise erfahren.

24

Tag 1: Anreise und Region

Um nach Nord-Griechenland zu gelangen nutzten

wir ab Frankfurt / Main ein Flugzeug der

Star-Alliance-Gesellschaft Aegean. Nach ca.

2 Stunden Flug mit herrlichem Panorama auf

Alpen und Balkan setzte die Maschine dann

auf dem kleinen aber modernen Flughafen von

Thessaloniki auf.

Geprägt ist die Region um die Stadt in erster

Linie von der Landwirtschaft und dem gewaltigen

Massiv des Olymp mit seiner höchsten

Spitze Mithicas. Ob Badetourist, Sonnenanbeter

oder Sportbegeisterter – innerhalb einer

Strecke von ca. 30 km zwischen Küste und Inland

kann hier von Baden bis Bergsteigen jede Freizeitaktivität

genossen werden. Nicht umsonst

wird die Gegend mit ihren türkisgrünen Stränden

auch als olympische Riviera bezeichnet.

Der erste Aufenthalt unserer Reise bildete

das hervorragende Hotel Dion Palace in der

Nähe des Ortes Gritsa. Eine weitläufige Pool-

Landschaft liegt hier inmitten der Hotelgebäude.

Diese sind im Stil kleiner Häuser gehalten.

Jedes Zimmer verfügt über eigene Balkone,

Sat-TV, ein großzügiges Bad und vor allem viel

Platz zum Ausspannen. Selbst wenn einmal

kein Zimmer mit Meeresblick verfügbar sein

sollte, tut dies der Urlaubsfreude keinen Abbruch,

denn von der anderen Seite des Hotels

blickt der Besucher direkt auf den imposanten

Olymp.


Tag 2: Geschichte und Geschichten in Dion

Zentralmakedonien wirbt unter anderem mit

der Tatsache, Heimat Alexanders des Großen

zu sein. Und historisch bekamen wir schon am

zweiten Tag einiges geboten.

Die Stadt Dion mit ihren antiken Tempeln,

Theatern und römischen Thermen ist für

den historisch interessierten Besucher sicher

ebenso ansprechend, wie die weitläufige

Anlage der Stadt Aigai mit den Gräbern Phillips

des Großen und seiner Familie. Diese befinden

sich in der Nähe der Gemeinde Vergina

und wurden, als Schutz vor Grabräubern, in der

Antike mit Tonnen von Erde überschüttet. In

einem künstlichen Nachbau eines solchen Erdhügels

befindet sich nun das Museum der Stadt,

das mit den Goldschmiedearbeiten der antiken

Makedoner sowie den prächtigen Grabanlagen

eines der wichtigsten Museen der ganzen Provinz

darstellt.

Den Abschluss dieses Tages bildete der

Besuch des idyllischen Bergdorfes Litochoro

am Fuße des Olymp. Berühmt geworden ist

Litochoro für seine engen historischen Gassen

und dem großen Marktplatz mit der Kirche

Agios Nikolaos. Zudem sind von hier aus Touren

auf den Olymp möglich.

25


Tag 3: Präfektur Kilkis

Der dritte Tag führte unsere Gruppe in die Präfektur

Kilkis. Hier, im Dreiländereck zwischen

Griechenland, Bulgarien und Mazedonien, besuchten

wir die Stadt Kilkis mit ihrem großen

Wochenmarkt. Oberhalb der Stadt befindet

sich die Kirche des heiligen Georg und direkt

unter der Kirche eine imposante Tropfsteinhöhle

selben Namens. Diese beeindruckt den Besucher

durch die seltenen Steinkorallen, die an

ihren Wänden „wachsen“. Es folgte eine Weinprobe

im Betrieb der Familie Eftihdi, die einen

hervorragenden Rotwein aus der Rebsorte Xinomavro

herstellen.

Im Anschluss besuchten wir zwei orthodoxe

Klöster. Die Mönche rund um die Stadt Goumenissa

führen ihr Klosterleben auf den hohen

Berggipfeln der Region. Als Gast ist man aber

jederzeit gern gesehen und wird herzlich willkommen

geheißen – vorausgesetzt man beachtet

ein paar der kirchlichen Regeln. So sind beispielsweise

kurze Beinkleider ungern gesehen.

Nach einer kurzen Vorstellung der Klöster luden

uns die Mönche zu einer kleinen Erfrischung mit

Säften und Gebäck und wir machten uns auf

den Heimweg.

26

Tag 4: Auf dem Weg nach Chalkidiki:

Das zweite Hotel unserer Reise befand sich in

Chalkidiki. Darum beschlossen wir, den Weg

dorthin etwas auszudehnen und zu unserem

vierten Reisetag zu machen. Vorbei an der

alten Kreuzritterfestung Platamon, ging es

über gewundene Bergstraßen zum Bergdorf

Panteleimonas. In den verwinkelten Gassen

des Dorfes sollte man Zeit mitbringen, denn es

bieten sich hier unzählige Foto-Möglichkeiten.

Da Thessaloniki auf dem Weg lag, wurde

auch hier ein kurzer Stop eingelegt. Nach der

Besichtigung der großartigen Kirche Hagios

Demetrios mit ihren Mosaiken, die teilweise

bis ins 7. Jahrhundert zurückdatieren, ging es

über die mondän anmutende Aristotelesstraße

in Richtung der Seepromenade der Stadt.

Den Endpunkt dieser Promenade bildet das

Wahrzeichen Thessalonikis, der weiße Turm.

Von den Byzantinern errichtet war dieser Turm

damals Teil der Stadtbefestigung, die sich zum

Schutz vor Piraten auch am Ufer erstreckte.

Danach ging es geradewegs zum Hotel Philoxenia.

Dieses 3-Sterne-Haus bietet die ideale

Ausgangsbasis für Touren auf Chalkidiki. Der

Strand ist ca. 100m entfernt und fußläufig sehr

gut zu erreichen. Die Zimmer bieten genügend

Komfort für eine entspannte Übernachtung

und das Buffet ist reichhaltig und qualitativ auf

einem guten Niveau.


Tag 5: Aristoteles Geburtsstadt

Auch Kreuzfahrten sind in Zentralmakedonien

lohnenswert. Besonders die Fahrt entlang des

dritten „Fingers“ der Halbinsel Chalkidiki sorgte

für Begeisterung. Begleitet von Möven starteten

wir im Hafen von Ouranoupolis. Das Schiff

fuhr dann entlang der Küste in Richtung des

Hausberges der Präfektur, dem 2033m hohen

Berg Athos.

Circa zwei Drittel dieses Abschnittes von Chalkidiki

bilden eine autonome Republik christlich-orthodoxer

Klöster, nur Schutzaufgaben

und die politische Verwaltung werden hier von

Griechenland übernommen. Die Mönche leben

hier entweder als Eremiten oder in großen Klosteranlangen

entlang der Bergflanke. Männer,

die nicht praktizierender Mönch sind, müssen

sich zum Betreten des Gebiets erst anmelden.

Frauen dürfen das Gebiet gar nicht betreten, da

die einzige verehrenswerte Frau hier die Gottesmutter

Maria bleiben soll. Kirchlich untersteht

das Gebiet dem Patriarchat von Konstantinopel.

Den Abschluss des Tages bildete dann der

Besuch in der antiken Stadt Stagira – hier wurde

im Jahre 384 v. Chr. der großartige Philosoph

und Naturforscher Aristoteles geboren. In der

Nähe der Ruinen der Stadt wurde vor kurzem

ein Park eingerichtet, in dem außer einer Statue

des Aristoteles auch einige seiner berühmtesten

Erfindungen wie Pentaphon und Hohlspiegel

selbst ausprobiert werden können.

27

Abreise und Fazit:

Nach einem Empfang im deutschen Konsulat

von Thessaloniki machten wir uns dann schweren

Herzens auf den Weg zum Flughafen um

den Rückflug anzutreten.

Während der ganzen Reise wurden wir von

allen Griechen die wir trafen herzlich aufgenommen.

Die sprichwörtliche Gastfreundschaft

– „Philoxenia“ – hat nach unseren Erfahrungen

auch unter der schweren Krise in der

griechischen Politik nicht gelitten. Ähnlich wie

in Deutschland richtet sich die Unzufriedenheit

der Griechen eher gegen ihre eigenen politischen

Lenker als gegen Angehörige anderer

Staatsgruppen.

Es gibt also keinen Grund den Sommer oder

auch den Herbst nicht in dieser spannenden

und trotzdem entspannenden Urlaubsregion

zu verbringen.


Zwei Jahrzehnte voller Zauber –

Disneyland Paris feiert Geburtstag

Vor 20 Jahren entstand vor den Toren der

französischen Hauptstadt ein Ort, an dem

Erwachsene wieder zu Kindern werden und

Kinder Erinnerungen für ein ganzes Leben

sammeln – das Disneyland® Paris.

Seit dem 1. April 2012 feiert das führende

Reiseziel Europas seinen 20. Geburtstag und

entführt Besucher mitsamt ihrer Disney-

Lieblinge in eine ganz neue Party-Dimension,

in eine Welt voller Zauber, Licht und Farben.

Als Michael Eisner, Chairman und CEO der

Walt Disney Company, und der damalige französische

Premierminister Jacques Chirac am

24. März 1987 die Planung von Disneyland®

Paris verkündeten, legten sie den Grundstein

der Erfolgsgeschichte.

28


Am 12. April 1992 öffnete sich der Themenpark vor den

Toren von Paris zum ersten Mal für Besucher.

In den folgenden 20 Jahren entstanden weltweit bekannte

Attraktionen wie Indiana Jones and the Temple of Per- Per-

il (1993), Space Mountain – from the Earth to the Moon

(1995) und The Twilight Zone Tower of Terror(2008). 2002

erlebte Disneyland Paris mit der Eröffnung des Walt Dis-

ney Studios® Parks einen weiteren Meilenstein. Shows und

Paraden wie The Tarzan Encounter (2002), Disney`s Fan- Fan-

tillusion (2003) und Disney`s Once Upon a Dream Parade

(2007) bescherten tausenden von Menschen Erinnerungen

für ihr ganzes Leben. Täglich arbeiten mehr als 14.500 Mi-

tarbeiter auf der Bühne und hinter den Kulissen daran, den

Zauber von Disney wahr werden zu lassen.

„Lebe dein Leben in Farbe“, sagte einst Walt Disney und

unter diesem Motto stehen die Feierlichkeiten anlässlich

des diesjährigen Jubiläums. Unter anderem feiern die neue

Abendshow Disney Dreams®! sowie die Showparade Dis- Dis-

ney Magic on Parade! Premiere, Disney`s Partyzug zum 20.

Geburtstag dreht mehrmals täglich seine Runden auf der

Main Street U.S.A®. und Micky Maus lädt seine Fans zu

einem Treffen hinter der Bühne, im Probenraum des Theat-

ers in Fantasyland®, ein.

Die Faszination Disneyland hat sich generationsübergreif-

generationsübergreifend

bei jung und alt etabliert und kann daher als beliebtes-

tes Familienreiseziel und größter Themenpark Europas auf

eine erfolgreiche Zukunft blicken.

29


Königlich – Luxuriös – Stilvoll

Die Queen Elizabeth

Sie ist das jüngste Flottenmitglied der britischen Traditionsreederei Cunard

Line und versprüht den Glanz einer längst vergangenen, vornehmen Zeit, als

das Schiff noch das Verkehrsmittel der Wahl war, um von einem Kontinent

zum anderen zu kommen.


In der Tradition luxuriöser Ocean Liner gebaut,

bietet die Queen Elizabeth stilvollen

Luxus und hochklassigen Service für 2

068 Passagiere. Mit ihrer viktorianisch gehaltenen

Inneneinrichtung gilt sie bei vielen

Kennern als schönste der aktuell drei Cunard

Queens, und wie die anderen beiden Schiffe,

die Queen Mary 2 und die Queen Victoria,

wird die Queen Elizabeth vom renommierten

„Berlitz Guide“ zu den besten Schiffen ihrer

Klasse gezählt.

Das liegt vor allem auch an der Küche. Der

kulinarische Botschafter von Cunard Line,

Sternekoch Jean-Marie Zimmermann, zeichnet

persönlich für die exquisite Küche an

Bord verantwortlich. Im Restaurant „The Verandah“

wird klassische französische Küche

nach seinen Rezepten, begleitet von hervorragenden

Weinen, serviert.

Zu den diesjährigen Routen des Luxusliners

zählt u.a. eine 10-tägige Kreuzfahrt ins Baltikum,

beginnend am 15. Juli in Hamburg. Im

direkten Anschluss wird sie von Kiel aus zu

einer 15-tägigen Reise rund um die Britischen

Inseln starten. Neben einem Stopp in

Queensferry, Invergordon und Kirkwall, wird

Greenock angefahren, die eigentliche Heimatstadt

der Reederei Cunard Line. Vor dem

Erreichen des Zielhafens in Southampton,

können die Passagiere noch faszinierende

Eindrücke aus Dublin, Cobh (Cork) und St.

Peter Port gewinnen.

Durch die Kombination des gediegenen

und traditionellen Ambientes der Queen

Elizabeth mit der angebotenen Vielzahl an

Reisezielen, sorgt der Luxusliner bei jedem

Passagier für unvergessliche Erlebnisse.

Ob sportliche Aktivität oder entspannende

Erholung – die Queen Elizabeth bietet ihnen

alle Möglichkeiten. Die Passagiere der teuersten

Kabinen dinieren in Princess- oder

Queens-Grill á la carte. Am Abend genießt

man an Bord hochklassige Broadway-Shows

im bordeigenen Royal Court Theater oder

feiert britisch-stilvoll im großen Ballsaal, dem

so genannten Queens Room. Hierbei darf

natürlich eine Sache nicht fehlen: der berühmte

englische Nachmittagstee mit Sandwiches

und Gebäck, stilecht serviert von Kellnern

in weißen Handschuhen – eben very British.

31


Erste Lufthansa Boeing 747-8

in Frankfurt gestartet

„Königin der Lüfte“ mit neuer Lufthansa

Business Class

Am 1. Juni startete der weltweit erste Passagierflug

einer Boeing 747-8 von Frankfurt aus

als LH 418 nach Washington D.C. zum internationalen

Flughafen der US-amerikanischen

Hauptstadt, Washington Dulles.

„Wir freuen uns, die Boeing 747-8 Intercontinental

in unserer Langstreckenflotte willkommen

zu heißen. Unseren Gästen bieten wir

an Bord dieses völlig neu entwickelten Langstreckenflugzeugs

ein exklusives Reiseerlebnis

und den Komfort unserer neuen Business

Class. Die Boeing 747-8 zeichnet sich durch

geringere Lärmbelastung, weniger Treibstoffverbrauch

und deutlich reduzierte CO2-

Emissionen aus. Damit können wir höchsten

Reisekomfort und Nachhaltigkeit in Einklang

bringen“, so Carsten Spohr, Mitglied des Vorstands

der Deutschen Lufthansa AG. „Wir sind

stolz, diesen wichtigen Meilenstein gemeinsam

mit Lufthansa, dem Erstkunden für die

747-8 Intercontinental zu feiern“, sagte Elizabeth

Lund, Vice President and General Manager

747, Boeing Commercial Airplanes.

33


Als am 1. Juni 2012 die neue 747-8 ihren

Liniendienst aufnahm, konnten die Lufthansa-Gäste

erstmalig die neue Business

Class erleben. Der neue Sitz bietet herausragenden

Liege- und Sitzkomfort, intuitive

Bedienung, zusätzlichen Stauraum und

ein individuelles Unterhaltungssystem mit

deutlich vergrößerten 15-Zoll-Monitoren.

Per Knopfdruck lässt sich der Sitz in ein bequemes

Bett mit einer horizontalen Liegefläche

von 1,98 Metern Länge verwandeln. Ganz neu

ist die Sitzanordnung in Form eines „V“. Dabei

stehen jeweils zwei Sitze in Richtung einer Mittelachse

schräg zueinander. Durch diese Anordnung

der Sitze konnte der Abstand zwischen

zwei Sitzen im Schulterbereich nahezu verdoppelt

werden, wodurch Fluggäste der Business

Class noch mehr Privatsphäre haben. Die Gäste

der First Class werden erstmals im vorderen

Teil des Hauptdecks, dem ruhigsten Ort des

Flugzeugs, Platz nehmen. Hier finden die Reisenden

dank der Außenhautdämmung, den

speziellen Geräusche reduzierenden Kabinenvorhängen

und dem Trittschallschutz im Flugzeugboden

besonders viel Ruhe. Die acht First

Class Sitze lassen sich jeweils zu einem Bett mit

einer Länge von 2,07 Metern und einer Breite

von 80 Zentimetern ausfahren und ermöglichen

den Gästen einen tiefen und entspannenden

Schlaf. Mit der neuen Business Class,

der exklusiven First Class und dem weiterentwickelten

Sitz der Economy Class bietet der

neue „Jumbo“ den Passagieren damit in allen

Klassen höchsten Reisekomfort.

Die Boeing 747-8 ist ein vollkommen neues

Flugzeug, das auf den positiven Eigenschaften

der bei Lufthansa über 40 Jahre bewährten

Boeing 747-Reihe aufbaut. Die Flügel weisen

eine deutlich verbesserte Aerodynamik auf

und haben neu entwickelte Tragflächenenden.

Darüber hinaus bietet das Flugzeug spürbare

Verbesserungen bei der Ökoeffizienz: die Gent

GEnx-2B-Triebwerke verbrauchen weniger Kerosin

und erreichen bei Treibstoffeffizienz und

CO2-Emission pro Passagier eine deutliche

Verbesserung um 15 Prozent. Zudem sind die

Geräuschemissionen um 30 Prozent geringer.

Die Boeing 747-8 ist mit 76,3 Metern 5,6 m

länger als das Vorgängermodell Boeing 747-

400.

35


Piaggio

Aero P.180 Avanti II


Die Nachfolgerin der legendären Avanti

überzeugt mit neuem Kabinendesign und

verbesserter Leistungsfähigkeit

Als offi zielles Flugzeug des Ferrari F1-Teams

steht die Avanti II den Sportwagen aus Maranello

in puncto Ästhetik keinesfalls nach. Von

den vorderen Canard-Flügeln über den leicht

gewölbten Rumpf bis hin zu den Tragfl ächen mit

ihren beiden Druckpropellern ist die Avanti ein

Musterbeispiel an italienischer Design-Kunst.

Auch die Leistung weiß zu überzeugen. Die

Avanti II ist mit 402 Knoten (745 km/h) auf 31.000

ft Flughöhe die schnellste in der Klasse dervvTurboprop-Geschäftsreise-fl

ugzeuge. Selbst

einige etablierte Jets stehen hier hinter ihr. Generiert

wir diese Leistung durch die zwei PT6A-

66B Turboprops der Firma Pratt & Whitney Canada.

Jedes dieser beiden Aggregate erzeugt 850

WPS, arbeitet durch modernste Technik aber

mit einem um 40% geringeren Schadstoffausstoß

als vergleichbare Jet-Triebwerke. Zudem ist

die Avanti II mit einem Verbrauch von lediglich

378 Liter Kraftstoff pro Stunde auch sehr sparsam

im Betrieb. Hier kommt dann das einzigartige

Design der Avanti-Familie zum Tragen das

durch die extrem aerodynamische Auslegung

und die Verwendung dreier Auftriebsfl ächen

den Abtrieb des Flugzeugs um 34% reduziert,

was wiederum der Leistung zugute kommt. Bei

Start und Landung kann die Maschine auch kleinere

Flugplätze nutzen, die für andere Business-

Liner nicht in Frage kämen. Die STOL-Kapazität

erlaubt ihr auf Runways mit weniger als 1000

Metern Länge zu starten und zu landen. Zudem

ist sie für die Nutzung steiler Landeanfl üge

zugelassen worden.


Passagiere die Wert auf Freiraum setzen sind in

der Avanti II gut aufgehoben mit einer Kabinenhöhe

von 1,75 und einer Breite von 1,85 setzt sie

auch hier Maßstäbe in ihrer Klasse. Mit 68 dB ist

die Geräuschkulisse im Innenraum erstaunlich

leise und es lässt sich auf den voll umlegbaren

Sitzen einwandfrei arbeiten oder entspannen.

Sperriges Gepäck findet im 1.25 Kubikmeter

großen Gepäckraum ausreichend Platz. Laut

Piaggio Aero sollen hier selbst Skier und Golf-

Bags verstaut werden können.

Das Cockpit ist mit der Verwendung digitaler

Instrumente der Firma Collins perfekt auf

moderne Flugbedingungen zugeschnitten. In

Zusammenarbeit mit der hervorragenden Avionik

erlaubt das System sogar den Instrumentenflug

mit nur einem einzelnen Piloten.

Die Avanti II ist somit eine in allen Belangen

verbesserte Maschine und überdies hinaus in

etlichen Punkten sogar besser als die strahlgetriebene

Konkurrenz.

Potentielle Kunden sollten sich dieses Schmuckstück

also für die kommende

ILA 2012 definitiv vormerken.


LEGENDE PUR BREITLING PUR

Breitling hat alle Highlights bei der Eroberung der Lüfte miterlebt, dank

seiner zuverlässigen, präzisen und leistungsstarken Instrumente. Getreu

ihrer Berufung liegt der Marke daran, das Kulturgut der Aeronautik und

deren mythischste Flugzeuge zu bewahren – wie die fabelhafte Breitling

Super Constellation, eine der drei letzten noch flugtüchtigen «Super

Connies» weltweit. 1952 erblickt eine weitere Legende der Fliegerei

das Licht der Welt: die berühmte Breitling Navitimer mit Rechenschieber

für sämtliche flugspezifischen Berechnungen. Heute tickt in der Navitimer

– der Kultuhr von Piloten und Aeronautikliebhabern – das von der COSC

Chronometer-zertifizierte Breitling Manufakturkaliber 01, das zuverlässigste

und leistungsstärkste automatische Chronografenwerk. Breitling

ist eben nicht aus Zufall anerkannter Lieferant der Aviatik.


TEL. 0721 98 48 30

WWW.BREITLING.COM

NAVITIMER

Ein Kultobjekt für

Aviatikliebhaber, mit dem

Breitling Hochleistungs-Manufakturkaliber 01.

W 6.360*

*unverbindliche Preisempfehlung


Beechcraft Berlin

1991 auf dem Flughafen Tempelhof gegründet

bietet die Firma Beechcraft Berlin Wartungs-,

Instandsetzungs-, und Modifikationsaufträge

nach internationalen Standards an

Geschichte

Nach der Gründung folgte im Jahre 1993 die

Zulassung als luftfahrttechnischer Betrieb

(LTB), und die Genehmigung zur Wartung von

Flugzeugen bis zwei Tonnen.

Dadurch wurde der Weg geöffnet nicht mehr

nur als Händler sondern auch als Service Center

der Firma Beechcraft fungieren zu können. Im

Jahre 2004 wurde im Zuge der Schließung des

Tempelhofer Flughafens dann die Kündigung

der Betriebsräume ausgesprochen. Durch Verhandlungsgeschick

konnte aber mit der Berliner

Flughafengesellschaft mbH ein Umzug

auf den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg

(BER) vereinbart werden. Noch im gleichen Jahr

wurde mit dem Aufbau neuer Betriebsräume

begonnen und 2005 konnte der Betrieb in

Schönefeld aufgenommen werden. Bis zum

Jahre 2008 wurden dann auch Zusatzqualifikationen

für die internationale Wartung eingerichtet,

so konnten nun nicht-gewerbliche sowie

gewerbliche genutzte Flugzeuge nach Standards

der us-amerikanischen FAA und der Continuing

Airworthiness Management Organisation

(CAMO) durchgeführt werden. Auch die

Check-ups nach CAMOplus also die eigenständige

Ausstellung des ACR-Prüfzertifikats ist ab

diesem Zeitpunkt möglich.

43


Instandhaltungsservice

Beechcraft Berlin wurde zudem mit der goldenen

Qualitätsplakette für den Service an

Beechcraft-Maschinen der Typen King-Air,

Airliner 1900 C/D, Premier I / IA, Beechjet 400

und ein- und zweimotorigen Modellen der

Firma ausgezeichnet. Zudem erstreckt sich

dieses Qualitätsmerkmal auch auf die Arbeiten

an den Hawker-Modellen der 700er, 800er

und 900er-Serie. Viele verschiedene Bereiche

werden hierbei abgedeckt, so unter anderem

die Jahresnachprüfungen von Zelle und Avionik,

Prüfungen der Lufttüchtigkeit sowie Vorverkaufsinspektionen.

Auf der Seite der Flugzeug-Aufrüstung

und Reparatur übernimmt

Beechcraft Berlin das Überholen von Motoren,

das Modernisieren der Avionik sowie größere

Reparatur und Spenglerarbeiten im Schadensfall.

Auch das Erscheinungsbild der Maschine

kann hier instandgehalten und verbessert

werden. So bietet das Unternehmen Lackierarbeiten

an den Maschinen sowie Holz-, Polster-

und andere Interieurarbeiten im Kabineninnenraum

an.

Das Ersatzteilangebot ist vielseitig und umfasst

außer Beechcraft-Originalteilen Navigations-

und Avionikausrüstung der Firmen Garmin

und Rockwell-Collins. Durch die Zugehörigkeit

zum Rapid-Online-Netzwerk ist für eine schnelle

und zuverlässige Nachlieferung von nicht

auf Lager befindlichen Ersatzteilen gesorgt um

Standzeiten so gering wie möglich zu halten.

44


Außer der Zertifikation als FAA-Repair-Station

für Maschinen aus den USA verfügt Beechcraft

Berlin noch über die Genehmigugen zur

Reparatur von Flugzeugen aus Russland, der

Ukraine, den Bermuda- und Cayman-Inseln

sowie der Isle of Man.

Innovation und Zukunftssicherheit

Auch in den folgenden Jahren wird Beechcraft

Berlin ein moderner und zuverlässiger Partner

sein. So ist die Firma seit 2006 als Entwicklungsbetrieb

nach EASA Part-21 registriert. Dies

ermöglicht eigene Entwicklungen und Verbesserungen

der bestehenden Flugzeugkomponenten.

Spezialentwicklungen wie Ambulanzflugzeuge,

Wetterforschungs-Maschinen

und Transportflugzeuge für Fallschirm-Sportler

werden hierduch ermöglicht. Auch eigene Interieur-Layouts

werden umgesetzt – 1999 entwickelte

die Firma ein eigenständiges Innenraum-Design

für den Beechcraft Airliner 1900D.

So ist und bleibt die Beechcraft Berlin Aviation

GmbH weiterhin ein zuverlässiger und hochqualitativer

Partner im Wartungs- und Ausstattungsbereich.

In den letzten Jahren hat sich der

Umsatzanteil des Unternehmens im Bereich der

Spezialausrüstungen von Flugzeugen drastisch

erhöht; eine weitere Steigerung für die nächsten

Jahre wird erwartet.

Weitere Informationen unter:

www.hawkerbeechcraft.com

45


DER NEUE BENTLEY CONTINENTAL GT

Den Design- und Entwicklungsteams in

Crewe bietet das neue Continental GT Coupé

die Möglichkeit zu einer kraftvollen wie spannenden

Richtungsvorgabe für einen der meist

verehrten Namen in der Geschichte von Bentley

- den Continental. Mit dem wegweisenden und

äußerst erfolgreichen Continental GT, präsentierte

Bentley den ersten Schritt seiner Wiedergeburt

und definierte ein völlig neues Marktsegment.

Ein luxuriöser GT mit hervorragender

Alltagstauglichkeit und im Geiste eines echten

Bentley Grand Tourers.

Jetzt kommt das neue viersitzige Continental

GT Coupé und knüpft an die Erfolge des

zur Design-Ikone gewordenen Vorgängers

an; ein echter Grand Tourer mit noch höheren

Standards in Bezug auf Design, Technik, Luxus,

Handwerkskunst , Leistung, Alltagstauglichkeit

und Kultiviertheit.

47

Eine wunderschöne neue Karosserie gibt dem

GT ein noch strafferes und ausdrucksvolleres

Erscheinungsbild. Das zeitgemäße Interieur

setzt neue Maßstäbe bei Gestaltung, Komfort

und handgefertigtem Luxus. So bieten zum

Beispiel die Sitze noch besseren Halt und mehr

Beinfreiheit im Fond, das geschwungene Armaturenbrett

noch mehr Eleganz und Modernität.

Das neue Infotainment-System mit Touch

Screen umfasst eine hochmoderne Navigation,

Google Maps und eine Unterhaltungseinheit,

während die jüngste Balanced Mode Radiator-

Lautsprechertechnologie und die digitale Dirac

Dimensions-Tonverarbeitung für gesteigerte

Audioqualität sorgen. Der berühmte 6-Liter-

Zwölfzylinder-Twinturbo-Motor von Bentley

ist mit einer Leistung von 575 PS (423 kW) und

einem Drehmoment von 700 Nm nun noch

stärker und ist mit einem neuen Quickshift-

Getriebe verbunden, das doppeltes Herunterschalten

gestattet.


Dank fortschrittlicher FlexFuel-Technologie

kann der Motor sowohl mit unverbleitem

Standardbenzin als auch mit nachhaltigem

Bio-Ethanol (bis zu E85) sowie einer beliebigen

Mischung beider arbeiten.

Ab Mitte 2012 kann zudem ein vollständig

neu entwickelter, leistungsstarker 8-Zylinder-

Motor bestellt werden. Diese fortschrittliche

Motoreinheit überzeugt mit 40 Prozent geringeren

Emissionswerten gegenüber dem W12-

Motor und bietet ein in der Klasse führendes

CO2-zu-Leistungs-Verhältnis verbunden mit

Leistung und Laufkultur auf bekanntem Bentley-Niveau.

Beide Motoren sind mit einem Allradantrieb

mit einer sportlichen Drehmomentverteilung

von 40:60 (V:H) (verglichen mit 50:50 beim ursprünglichen

Continental GT) ausgestattet, was

das Untersteuern bei schneller Kurvenfahrt auf

ein Minimum reduziert und es dem routinierten

Fahrer erlaubt, Spur und Balance des Fahrzeugs

durch exakte Drosselklappensteuerung beizubehalten.

48


49

Das Moderne, handgefertigtes Interieur des

Bentley mit neuer Innenausstattung, einem

kraftvoll geschwungenem Armaturenbrett

und einer Instrumententafel verkleidet mit

hochwertigem, weichem Leder ist einfach

nur Atemraubend.

Die Sitze in markantem ‚Kobra’-Design

sorgen für zusätzlichen Komfort und mehr

Beinfreiheit im Fond. Das neue 30-GB-Infotainment-System

mit Touch Screen umfasst

hochmoderne Satelliten-Navigation mit dynamischer

Routenführung, eine siebenstellige

PLZ-Eingabe und Google-Map-Kompatibilität

(marktspezifisch). Das Audiosystem

mit Breitfrequenz-Balanced-Mode-Radiator-Lautsprechern

ist bei Bentley natürlich

serienmäßig.

Zudem gehört das Revolutionäre Dirac Dimensions

DSP für beste Tonwiedergabe

(Naim for Bentley Premium Audio als Option)

zu den absoluten Highlights des Bentley.

weitere Infos unter:

www.bentleymedia.com


K

Restaurant

Klostergewölbe

Im historischen Ortskern des Städtchens Dahme / Mark verführt

ein traditionelles Restaurant seine Gäste mit raffi nierten Speisen

Das Karmeliterkloster Dahme wurde im Jahre 1304 zum ersten Mal

urkundlich erwähnt. Zum Gelände gehörten ein Hospital, Ackerland und eine

Mühle. Im Jahre 1535 löste der Prior des Klosters einen Skandal aus, bekannt

als „rechter Schlemmer und Biersäufer“, verkaufte er Ländereien und selbst

Inventar des Klosters um seine kulinarischen Abenteuer zu fi nanzieren. Im

Jahre 1543 treten die Mönche dann geschlossen zum Luthertum über und

verlassen das Kloster, welches dann im Jahre 1563 samt Kirche und Spital dem

Feuer zum Opfer fällt – nur die Außenmauern bleiben stehen. In der Folge wird

das Kloster der Stadt Dahme geschenkt. Diese betreibt zwar das Spital weiter,

errichtet aber erst im Jahre 1732 aus den Resten der Klosterkirche ein neues

Gotteshaus. Braute die Bevölkerung von Dahme vorher noch selbst wurde dies

ab dem Jahre 1814 im Kommunebrauhaus verrichtet. War das Bier fertig wurde

dies durch das Heraushängen einer sogenannten „Bierklappe“ angezeigt, ein

Exemplar dieses Kuriosums hängt heute noch im Restaurant. Dieses wurde im

Jahre 1994, genauer am 21.04. in den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden des

Klosters eingerichtet.

Gäste des Klostergewölbes können hier in uriger, mittelalterlicher Atmosphäre

ausgewählte Speisen genießen. Doppelfl eckensnapper-Filet, zart gebratene

Hirschrückenmedaillons in Rosmarin-Wacholdersauce und zum Abschluss

eine hausgemachte Holunderblüten-Vanillejoghurtcreme, dies ist nur

eins der Beispiele für die erlesenen Menüs, die hier auf den Gaumen warten.

Zudem werden mehrmals im Jahr kulinarische Themenabende mit aufregenden

Kreationen aus aller Welt veranstaltet.

Wer im Klostergewölbe feiern möchte kann dies bis zu einer Grenze von ca.

20 Personen auch gerne in der dem Restaurant angeschlossenen Klosterstube

tun. Für alle Gäste ist aber prinzipiell immer Mittwoch bis Sonntag von 11-14

Uhr und von 18-22 Uhr geöffnet. Reservierungen können telefonisch unter

035451 / 91051 abgegeben werden. Weitere Informationen gibt es natürlich

auch im Internet unter www.klostergewoelbe.de

Wer sich also für hervorragende Speisen gepaart mit historischer Atmosphäre

begeistern lässt ist im Klostergewölbe in Dahme bestens aufgehoben.

50


Klostergewölbe

51


Jerry

Lee

Lewis

Mit Hits wie „Great Balls of Fire“ und „Whole lotta shakin’ goin’ on“ wurde er weltberühmt.

Jerry Lee Lewis war einer der ganz Großen in der Rock’n’Roll Szene der 60er Jahre

Geboren wurde Lewis 1935 im kleinen Städtchen Ferriday im US-Bundesstaat Louisiana. Seine

Eltern Elmo und Mamie verdienten zwar wenig, konnten aber doch genügend Geld auftreiben

um ein Klavier zu finanzieren, auf dem der kleine Jerry und seine Cousins Klavierunterricht nahmen.

Mit der Zeit kristallisierte sich bei Lewis ein individueller Spielstil heraus – während er mit

der einen Hand einen Boogie-Woogie spielte, erzeugte er mit der anderen kraftvolle, mit Blues

und Gospel angereicherte Stücke.

Seine Mutter hatte für ihn eigentlich

den Weg des Klerikers

vorgesehen. Als Jerry allerdings wegen

seines Verhaltens vom Priester-

College vor die Tür gesetzt wurde,

machte er sich auf nach Memphis

um mit den ganz Großen der damaligen

Zeit mitzuhalten. Die Keimzelle

des Rock’n’Roll zu dieser Zeit

waren die Studio-Räume der Firma

Sun Records: Johnny Cash, Carl Perkins,

Roy Orbison und natürlich der

King, Elvis Presley hatten hier ihre

Verträge abgeschlossen. Jack Clement,

als Stellvertreter des gerade urlaubenden

Sam Phillips Leiter des

Studios hörte sich Lewis’ Stücke an

und entschied eine Probeaufnahme

anzusetzen.

Die Rock`n`Roll Legende Jerry Lee Lewis

Aufnahmen mit dem King of Rock`n`Roll Elvis Presley

Zu seinem ersten Song bei Sun Records kam Lewis durch Zufall. In einer Pause der Probeaufnahmen

vergaß Jack Clement, die Tonbänder abzustellen. Billy Lee Riley, ebenfalls Sun

Records-Mitglied, begann auf seiner Gitarre zu spielen, Lewis begleitete auf dem Klavier. Als

Clement seinem Vorgesetzten nach dessen Urlaub die Bänder vorspielte, meinte dieser nur:

„Sieh zu, dass du den Typen so schnell wie du kannst hier hin bekommst!“

52


Jerry Lee Lewis an seinem Klavier

Auch wenn dieser erste Hit – „Crazy

Arms“ - eher regionalen Erfolg

erzielte, begann Phillips das Potenzial

von Jerry Lee Lewis zu erkennen

und setzte ihn daraufhin ein wo er

konnte. Am 31. März 1957 brach er

dann zusammen mit Johnny Cash,

Carl Perkins und Onie Wheeler zu

seiner ersten Tournee auf. Dort

wurde ihm zum ersten Mal bewusst,

dass er um aufzufallen etwas

mehr tun musste, als nur gut klavier

zu spielen. Carl Perkins gab ihm

den Tipp: „Tritt doch einfach deinen

Klavierhocker weg!“

Das war die Initialzündung für Lewis’ berüchtigte Auftritte. Auf dem Klavier stehend schmetterte

er seine Songs während die Fans den jeweiligen Veranstaltungsort in ein Trümmerfeld

verwandelten. Vor einem angekündigten Auftritt von Chuck Berry setzte er 1958 sein Klavier in

Brand, angeblich um diesen zu verhindern.

Kurz darauf folgte ein Skandal, der selbst die Karriere

eines Rock’n’Roll-Musikers jäh beenden konnte. Lewis

heiratete seine damals erst 13-jährige Cousine Myra.

Die Sender reagierten sofort, Lewis’ Platten wurden fortan

nicht mehr gespielt, auch seine laufende Tournee

musste er abbrechen. Jerry Lee Lewis geriet erst einmal

in Vergessenheit.

Nach der Festnahme: Jerry Lee Lewis

53

Nach der Festnahme: Jerry Lee Lewis

Anfang der Sechziger begann

er mit einigen langsameren

Country-Songs

wieder Gehör zu finden. Es

folgte ein legendärer Auftritt

im Hamburger Star-

Club dessen Live-Aufnahmen

auch heute noch als

eines der besten Alben der

Rock-Geschichte gelten.

1985 trat er zusammen mit

Carl Perkins, Roy Orbinson

und Johnny Cash als „Class

of ’55“ noch einmal auf, um

den zu früh verschiedenen

Elvis Presley zu ehren.


Danach wurden seine Auftritte allerdings

immer rarer, Lewis Lebenswandel forderte

seinen Tribut. Lange Zeit war er Alkohol- und

drogenabhängig, zwei seiner Söhne starben

früh. Sieben Ehen durchlebte er, seine fünfte

Frau ertrank im eigenen Swimming Pool seine

sechste starb an einer Methadon-Überdosis.

Dann schoß er schließlich auch noch seinem

Bassisten versehentlich in die Brust.

Jerry Lee Lewis ber der Aufnahme zu „Great Balls of Fire“

Wenn auch sein Privatleben nicht immer in den schillerndsten

Farben erstrahlte ist Lewis seit jeher ein Ausnahmemusiker

geblieben, von dem man hoffen darf

noch einige Jahre den „Way of Rock“ zu bestreiten.

Jerry

Lee

Lewis

Das Studio von Jerry Lee Lewis

54

Sein wechselhaftes Leben wurde,

basierend auf einem Buch seiner

Cousine Myra, mit Dennis Quaid

in der Hauptrolle verfilmt. Kinostart

in Deutschland war der

21. September 1989. Als letzter

Überlebender des Million-Dollar-

Quartetts bestehend aus Elvis

Presley, Carl Perkins, Johnny Cash

und Lewis selbst veröffentlichte

er 2006 unter leicht ironischem

Namen das Album „Last Man

Standing“. Hierzu lud er Gaststars

wie Bruce Springsteen, die Rolling

Stones, Tom Jones und Rod Stewart

ein. Sein bisher letztes Album,

„Jerry Lee Lewis live at Third Man

Records“ erschien 2011.

Ein Ausnahmetalent: Jerry Lee Lewis


TITANIC

100 Jahre - 10 Geschichten - 1 Mythos

6


Quelle: www.squidoo.com

„Eisberg direkt voraus!“

Diese drei verhängnisvollen Worte leiteten die schicksalhafte

Nacht der TITANIC im April 1912 ein. Kurz vor Mitternacht des

14. Aprils kollidierte der Ozeanriese mit einem Eisberg und zerbrach

nur zweieinhalb Stunden später aufgrund der eindringenden

Wassermassen in zwei Teile. Um 02:20 Uhr verschlang

der an diesem Abend auffällig ruhige Atlantik die RMS TITANIC

und mit ihr rund 2/3 der gut 2 200 Passagiere. Mit dem Untergang

des damals größten Passagierschiffes der Welt wurde

gleichzeitig ein Mythos geboren, der auch 100 Jahre danach

noch weiterlebt. Noch heute birgt die TITANIC unaufgeklärte

Geheimnisse und wirft zahlreiche Fragen auf. Einige von ihnen

werden wohl für immer knapp 4 000 m unter der Meeresoberfl

äche im Verborgenen bleiben. Anlässlich des hundertsten

Jahrestages der Katastrophe haben wir 10 Geschichten zusammengestellt,

die den Mythos der TITANIC näher bringen.

„Näher, mein Gott, zu dir“

Verschwörungstheorien

Quelle: www.20min.ch

Während von Todesangst getriebene Menschen um ihr Leben rannten

und Passagiere verzweifelt aus rund 50 Metern in den sicheren Tod

sprangen, spielten 8 Musiker das Konzert ihres Lebens. Es sollte ihr

letzter Auftritt sein. Doch dieses letzte Konzert erhob sie zur Legende.

Obwohl sie keine Angestellten der Reederei waren und somit ein Anrecht

auf einen Platz in einem Rettungsboot hatten, entschied sich die

Kapelle der Titanic, an Bord zu bleiben. Die Klänge des christlichen

Chorals „Näher, mein Gott, zu dir“ („Nearer, my God, to thee“) sollten

die letzten musikalischen Zeugnisse dieser legendären Musiker sein.

1. Ein deutsches U-Boot lag hinter dem Eisberg und feuerte einen Torpedo in den Schiffsrumpf.

2. Die Reederei selber hat den Luxusliner versenkt, um die Versicherungsprämie zu kassieren.

3. Die Mumie der altägyptischen Prinzessin Amen-Ra soll sich an Bord befunden haben, die seit

ihrem Fund Tod und Unglück über viele Menschen gebracht hat und somit auch die TITANIC

versenkt haben soll.

59


Quelle: www.encyclopedia-titanica.org

Höher – Weiter – Größer

Quelle: www.20min.ch

Die RMS TITANIC war mit einer Höhe von 53 m und

einer Länge von 269 m zu ihrer Zeit das größte von

Menschenhand gebaute Objekt, das je bewegt wurde.

Innerhalb von 3 Jahren verarbeiteten bis zu 3 000

Männer über 25 000 Tonnen Stahl und stanzten 3 Mio.

Nieten in den Rumpf des Ozeanriesen. Die Motoren

der TITANIC trieben mit 60 000 PS die drei Schiffsschrauben,

die jeweils in ihrer Größe die Dimensionen

eines Hauses überschritten, an. Das Thema Sicherheit

genoss einen besonderen Stellenwert, sodass 15 Querschotten verhindern sollten, dass

sich Wasser auf dem kompletten Schiff ausbreiten kann.

Heizer – Die wahren Helden

John Jacob Astor –

Menschlichkeit bis in den Tod

Ein zwölfjähriger Junge wurde aufgefordert an Bord zu bleiben,

da er nach damaligem Gesetz in diesem Alter bereits

als erwachsen galt. John Jacob Astor, der Besitzer des Waldorf

Astoria, besorgte daraufhin einen Hut und eine Decke,

hängte dem Jungen beide Sachen um und setzte ihn mit den

Worten „Geh schon kleines Mädchen, spring ins Boot“ in ein

Rettungsboot. Damit rettete er ihm das Leben. Er selber nahm

seinen Anspruch auf einen Platz im Rettungsboot nicht wahr.

Ohne den selbstlosen Einsatz der Heizer, Maschinisten und

Elektriker an Bord wären die Auswirkungen der Katastro-

www.jadu.de

phe noch weitaus fataler. Die meisten Heizer hielten, den

sicheren Tod vor Augen, bis zuletzt die Kessel unter Dampf

und sorgten somit dafür, dass die Generato-ren Strom er- Quelle:

zeugen konnten. Die Rettung der Passagiere wurde damit erheblich erleichtert. Überlieferungen

nach erloschen die Lichter erst kurz vor dem endgültigen Bruch der TITANIC in zwei Teile.

Das verlorene Telegramm“

Das deutsche Schiff „America“ hat der TITANIC in der schicksalhaften Nacht ein Telegramm geschickt,

worin vor zwei gesichteten Eisbergen gewarnt wurde. Es ist erwiesen, dass es auf der Tianic

ankam und an die Wetterstation und Kapitän Smith weitergeleitet werden sollte. Vermutet

wird, dass die Warnung nicht ernst genommen wurde, weil sie von einem deutschen Schiff kam.

60


Richard Norris Williams – Dem Schicksal getrotzt

Sechs Stunden hielt er auf einem gekenterten Boot

im eiskalten Atlantik aus. Nach seiner Rettung riet

ihm der Arzt seine Beine aufgrund der Erfrierungen

amputieren zu lassen. Richard Norris Williams widersetzte

sich jedoch dem Vorschlag und begann

eine erfolgreiche Sportkarriere als Tennisspieler,

die er 1924 mit dem Sieg in Wimbledon krönte.

Geschichte bleibt lebendig

Quelle: www.moyeamedia.com

Mensch vs. Natur

Durch zahlreiche Verfi lmungen, Bücher und Musiktitel bleibt die

schicksalhafte Nacht des Luxusliners der Nachwelt in lebendiger

Erinnerung. Unter der Regie von James Cameron entwickelte sich

„TITANIC“ 1997 zum erfolgreichsten Film aller Zeiten (2009 abgelöst

von „Avatar“). 15 Jahre nach dem oscarprämierten Welterfolg erschien

anlässlich des hundertsten Jahrestages im April eine neue

Ausgabe in 3D.

Das Schicksal der TITANIC bedeutete gleichzeitig ein

Umdenken der Menschen. Die unvorsichtige, zu schnelle

Geschwindigkeit des Ozeanriesen in jener Nacht

verkörpert den Optimismus der damaligen Zeit, den un-

erschütterlichen Glauben an den technischen Fortschritt

und damit den Gedanken, dass der Mensch die Natur beherrschen kann. Doch die Illusion des

„unsinkbaren“ und „unbesiegbaren“ verpuffte ebenso wie das blinde Vertrauen in die Technik.

Das sterbende Schi

100 Jahre auf dem Grund des Atlantik hinterlassen

ihre Spuren. Der Mikrobiologe Roy Cullimore

von der Universität Regina konnte bei

Untersuchungen am Wrack nachweisen, dass

es von eisenfressenden Bakterien befallen ist.

Demnach sind bereits rund 20 % des Buges bereits

aufgefressen. Somit ist es nicht unwahrscheinlich,

dass der einstig luxuriöse Ozeanriese

eines Tages zu Staub zerfallen wird.

61

Quelle: www.fr-online.de

Quelle: turner.com


Philadelphia 1976: Rocky Balboa

ist ein talentierter, aber erfolgloser

Gelegenheitsboxer aus einfachsten

Verhältnissen. Er kämpft in

heruntergekommenen Kaschemmen

und hält sich über Wasser mit

einem Job als Geldeintreiber für

den Kredithai Tony Gazzo.

Aber selbst für dieses Metier ist Rocky nicht

geschaffen, denn trotz seiner bulligen Gestalt

ist er zu gutherzig für den Job des Knochenbrechers.

So ist es nicht verwunderlich, das Gazzo

ihm immer wieder vorhält, nichts zu taugen.

Den absoluten Tiefpunkt erreicht Rocky, als

sein langjähriger Boxtrainer Mickey Goldmill

seinen Spind an einen Kontrahenten vergibt.

Den Spind, den Rocky seit mehr als sechs Jahren

hat und das Einzige, von dem er das Gefühl

hat, es im Leben „verdient“ zu haben. Rocky ist

am Boden zerstört. Trost holt er sich einzig in

Gedanken und Selbstgesprächen mit seinem

großen Vorbild und Namensvetter Rocky Marciano,

dem mehrfachen Boxweltmeister. Auch

dieser stammte aus ärmlichen Verhältnissen

und errang seinen ersten Weltmeistertitel gegen

jede Chance in einem legendären Kampf

63

durch einen Niederschlag des amtierenden

Champions in der 13. Runde. Ein Traum, den

auch Rocky Balboa träumt, der aber unendlich

weit entfernt scheint, da er von der Außenwelt

nur als „Bum“, als Penner angesehen wird. Ebenso

ausweglos wie sein Leben erscheint Rockys

Liebe zu Adrian Pennino, der Schwester seines

Freundes Paulie. Adrian ist eine schüchterne,

junge Frau ohne jedes Selbstwertgefühl. Sie arbeitet

in einer kleinen Tierhandlung, die Rocky

täglich besucht, um Futter für seine beiden

Schildkröten zu kaufen. Immer bemüht darum,

Adrian näher zu kommen, und ihr ein Lächeln

ins Gesicht zu zaubern. Doch Adrian mag Rockys

vorsichtige Annäherungsversuche nicht annehmen.

Zu tief sind ihre Selbstzweifel und das

Gefühl, im Leben nichts wert zu sein. Sie kann

sich nicht vorstellen dass dieser große, starke

Mann eine Frau wie sie attraktiv fi nden kann.

Sie, eine graue Maus, ein Nichts.

Zur selben Zeit muss der amtierende Schwergewichtsweltmeister

Apollo Creed feststellen,

dass er ein Problem hat. Der Gegner für seinen

anstehenden Titelkampf hat sich verletzt und

kann nicht antreten. Der Kampf ist jedoch längst

angesetzt und die Vermarktungsmaschinerie

läuft. Apollo schäumt vor Wut.


Der Kampf soll ein großer Showevent werden

anlässlich der Feierlichkeiten zum 200. Jubiläum

der amerikanischen Unabhängigkeit.

Ihn ausfallen zu lassen kommt für den Champion

nicht in Frage. Gemeinsam mit seinem

Manager Goerge Jergens kommt Apollo auf

eine großartige Idee. Er will einem Underdog

eine Chance geben. Zur Feier des Unabhängigkeitstages

macht er den amerikanischen Traum

wahr für einen Boxer aus dem Amateurbereich:

Die Chance auf den Titel im Schwergewicht

in einem Kampf gegen den Champion Apollo

Creed. Das hält er für patriotisch, großherzig

und eine fantastische Idee für einen Fight, der

nichts mehr sein soll als reine Show. Doch ein

guter Gegner muss gefunden werden. Qualifikationen

egal, Hauptsache der Name klingt gut.

Unter unzähligen Namen stoßen Creed und Jergens

auf den „italienischen Hengst“. Der Kampfname

von Rocky Balboa. Die Entscheidung ist

gefallen. Rocky derweil ist nervös. Paulie hat ihn

zum gemeinsamen Weihnachtsessen eingeladen,

um ihn mit seiner Schwester Adrian zu

verkuppeln. Diese weiß jedoch nichts von dem

Plan und ist beschämt, als Rocky unangemeldet

in der Tür steht. Es kommt zum Streit zwischen

ihr und Paulie, der sie mit allen Mitteln aus dem

Haus bekommen will.

64


Es ist Rocky, der die Situation schlichtet und

Adrian mit seiner unbeholfen-sanften Art davon

überzeugt, mit ihm auszugehen. An diesem

Abend erkennen die beiden, dass sie füreinander

bestimmt sind. So unterschiedlich im Äußeren

und doch so einheitlich im Wesen. Wie

zwei magnetische Pole, die nur darauf warten,

voneinander angezogen zu werden. In Rockys

Wohnung schließlich kommt es zum ersten Kuss.

Als er von der Nachricht erfährt, der nächste Titelgegner

von Apollo Creed zu sein, will Rocky

das erst gar nicht glauben. Er wäre schon stolz

gewesen, Sparringspartner für den Weltmeister

zu sein. Aber Anwärter auf den Titel im Schwergewicht?

Das scheint zu groß für ihn. Für Creed

ist der Kampf im Grunde längst entschieden.

Er gibt dem Underdog Balboa innerlich keine

Chance, will nur eine gute Show.

Doch Rocky erkennt, dass dieser Kampf die Gelegenheit

ist, aus einem „niemand“ ein „jemand“

zu werden. Und so investiert er all seine Kraft

und seinen ganzen Willen in die Vorbereitung

auf den großen Titelkampf. Er trainiert wie ein

Besessener in den Straßen von Philadelphia.

Mit unorthodoxen Methoden wie dem Sparring

mit gefrorenen Rinderhälften. An seiner Seite

sein alter Trainer Mickey, der Rocky fordert und

fördert. Und zum väterlichen Freund wird.

65

Adrian wird für Rocky zur entscheidenden

Unterstützung. Sie hat sich zu Ihren Gefühlen

zu ihm bekannt und ihre gemeinsame Liebe

wächst stetig. Sie erkennen, wie wichtig sie

füreinander sind. Adrian wird für Rocky Frau

und Geliebte, Partner und Antrieb. Ihre Seelen

ergänzen sich perfekt und so treten sie gemeinsam

aus dem Schatten der Bedeutungslosigkeit.

Am Abend vor dem großen Kampf muss

sich Rocky jedoch eingestehen: Apollo Creed

ist nicht zu schlagen. Doch der Sieg spielt für

den jungen Boxer längst keine Rolle mehr. Er

hat erkannt, dass er jemand ist. Ein Kämpfer mit

einer Chance, kein Rumtreiber oder Verlierer.

Er will über die Distanz kommen. Fünf-zehn

Runden gegen Apollo Creed. Stehend den

Ring verlassen. Das hat noch niemand vor ihm

geschafft. Im Ring treffen die beiden Kontrahenten

dann aufeinander. In der einen Ecke der

Weltmeister: Apollo Creed. Mit großem Stolz

und noch größerem Ego. Und in der anderen

Ecke der Herausforderer Rocky. Der nichts besitzt

außer dem Herz eines Kämpfers. Für ihn

wird es der Kampf seines Lebens. Ein Kampf

gegen jede Chance, aber um den höchsten

Preis. Für den Glauben an sich selbst, die Liebe

seines Lebens und das Ziel mit Würde den Ring

zu verlassen. Ein Kampf von ganzem Herzen.


Neuheiten 2012

Preisknaller alle 36V /10 Ah

Systeme für 1399€

Optional: Magura Hydraulikbremsen

gegen Aufpreis

Franklinstraße 9-15a, 10578 Berlin, Deutschland

Tel.: 030 300 231 000; Mail: offi ce@eco-rad.com


Das eROCKIT etabliert eine neue Fahrzeugkategorie,

Humanhybrid, weil es ein Elektromotorrad

mit der Bedienung eines Fahrrades

kombiniert. Die Geschwindigkeit wird ü ber das

Treten in die Pedale geregelt und nicht ü ber

einen Gasgriff wie beim Motorrad. Je schneller

der Fahrer tritt, desto schneller fährt das

Fahrzeug. Mit einer Fahrleistung von knapp 80

km/h (Höchstgeschwindigkeit) befi ndet man

sich mit dem eROCKIT auf Motorradniveau.

Die Beschleunigung reicht aus, um Autos an

der Ampel stehen zu lassen.


Sein Entwickler Stefan Gulas, der nach seinem

Ingenieursstudium in der Fachrichtung Bergbau

zuerst bei namhaften Unternehmen wie McKinsey

und der Telekom als Berater tätig war, ist

seit 2002 in Berlin. Von sich selbst sagt er: „Ich

lebe meist 10 Jahre in der Zukunft.“ Deshalb

gründete er 2005 in Berlin-Marzahn die eRockit

GmbH, um sein selbstentwickeltes Fahrzeug für

die Zukunft zu vermarkten.

Das eROCKIT verlangt dem Fahrer einen ununterbrochen

leichten Körpereinsatz ab, welcher

von der Fahrzeugelektronik verstärkt und als

Antriebsleistung abgegeben wird. Der Mensch

wird Teil des Antriebes und fü hlt sich auch als

solcher. Das eROCKIT eröffnet so eine neue

Sparte in der emissionslosen, urbanen Mobilität.

Das Fahrzeug wird als Leichtkraftrad eingestuft

und erfordert eine entsprechende Zulassung.

Zur Fü hrung wird in Deutschland ein

Motorradfü hrerschein der Klasse A1 benötigt.

Das bis zur Serienreife fertig entwickelte und

langjährig getestete eROCKIT wird aktuell in die

Phase der Serienproduktion ü berfü hrt. Die ersten

700 verbindlichen Bestellungen liegen vor.


Des Lebens Glockenklang

Wenn des Lebens Glockenklang

ertönt mit einem hellen Gesang.

So ist ein Erdenbürger geboren,

eingebettet und noch nicht verloren.

Im Laufe der Jahre die er lebt,

ist er und seine Familie stetig bestrebt -

ihn zu befreien von jeglicher Last

und umzugehen mit der täglichen Hast.

Doch auch er wird feststellen irgendwann,

gefangen in seinem Lebensbann -

Menschen verlieren sich im Klang der Zeit

es ist nicht viel was übrig bleibt.

Darum ist das Bestreben eines Menschen klar -

das er nicht umsonst auf Erden war.

Er muss sich ein eigenes Denkmal erschaffen,

bevor er wird die Erde verlassen.

Und die Moral von der Geschichte,

der Mensch steht im Schatten und im Lichte!

Thomas de Vachroi anno domini 2012

72

REDAKTION

Verlag: HOS-TV Media Group Europe LTD

Registered Of? ce (London)

483 Green Lanes, London N 1 3 4BS,

Great Britain.

VAT Nr.: 984532/54136

Broadcasting ld: 1754/2542

Chefredakteur: Ralph Kartelmeyer

Anzeigenannahme: (0176) 71 29 23 75

E-Mail : info@berlin-24.tv

Das Berlin 24 & Hamburg 24 Magazin

erscheinen alle drei Monate neu.

Andreas Perseke: Redaktion „ Culture „

Thomas de Vachroi: Redaktion « Dahme »

Ronny Popp: Redaktion «Fashion & Events»

Sebastian Luckas : Redaktion «Exhibitions»

Julian Behrens : Redaktion «Travel

Christopher Nordhausen: Layout

Tony Nevoigt: Layout (Pentahotel, Griechenland)


Europas effi zienteste Business Plattform

All in one Aerospace Messe

125.000 Fachbesucher

The focal

point of aerospace

11. bis 16. September 2012

Berlin ExpoCenter Airport

www.ila-berlin.de

Hosted by


Besuchen Sie uns auf der ILA 2012 in Berlin - http://www.hawkerbeechcraft.com

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine