30.04.2013 Aufrufe

Haushaltsplan 2013 - Stadt Mayen

Haushaltsplan 2013 - Stadt Mayen

Haushaltsplan 2013 - Stadt Mayen

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

I N H A L T S Ü B E R S I C H T

Haushaltssatzung I

Vorbericht II

Haushaltsplan III

-Ergebnishaushalt

-Finanzhaushalt

-Übersicht Ergebnishaushalt

-Übersicht Finanzhaushalt

Seite

Teilhaushalt 01 -Verwaltungsführung

1111100 Verwaltungsführung 1

1116100 Gleichstellung von Frauen und Männern 4

1117100 Personalvertretung 6

1181100 Rechnungsprüfung 8

Teilhaushalt 02 -Recht

1191100 Recht 11

1211100 Statistik und Wahlen 14

1226100 Schiedsamt 17

Teilhaushalt 03 -Fachbereich 1

1111300 Overhead Fachbereich 1 19

1112111 Zentrale Steuerung, Controlling 22

1113100 Öffentlichkeitsarbeit 26

1114100 Gremien 29

1121111 Personalentwicklung, Fortbildung, Personaleinsatz 31

1121112 Ausbildung 33

1121113 Personal-, u. Fahrtkostenabrechnung mit der ARGE 35

1144100 EDV 37

1145100 Sonstige zentrale Dienste 40

1161111 Kämmerei 43

1161112 Steuern 46

1162100 Zahlungsabwicklung 48

1223111 Personenstandswesen 51

1223300 Einwohnerwesen, Ausweise u. sonst. Dokumente 54

4241800 Badezentrum (Verlustabdeckung) 57

5381100 Kommunale Abwasserbeseitigung 59

5732500 Bürgerhaus Alzheim 61

5732600 Bürgerhaus - Mehrzweckhalle Hausen 64

5732700 Bürgerhaus Kürrenberg 67

5732800 Bürgerhaus Nitztal 70

Teilhaushalt 04 -Fachbereich 3

1111400 Overhead Fachbereich 3 73

1141100 Technisches Gebäudemanagement 76

1142100 Liegenschaften 78

2521111 Eifelmuseum 82

2521112 Museumspark 86

5111100 Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen 89


Teilhaushalt 05

Teilhaushalt 06

5113100 Städtebauförderung 92

5211100 Bau. und Grundstücksordnung -Bauaufsicht- 95

5221100 Wohnungsbauförderung 98

5232100 Gebäudemanagement Genovevaburg 100

5415100 Konzessionsabgaben 103

5512100 Kleingärten 105

5543100 Immissionsrechtliche Verfahren 107

5551100 Kommunale Forstwirtschaft 110

5552100 Erholung und Walderlebnis 115

5711100 Kommunale Wirtschaftsförderung 118

5751100 Tourismusförderung 121

-Fachbereich 4

1111700 Overhead Fachbereich 4 125

1115000 Lokale Nachhaltigkeitsstrategien 128

1261100 Brandschutz 130

1281100 Zivil- und Katastrophenschutz 134

2522100 Stadtarchiv 136

2523100 Vulkanpark 139

2611100 Burgfestspiele 143

2621100 Eigene Musikpflege 147

2811100 Heimat- und sonstige Kulturpflege / Kulturförderung 150

2813100 Städtepartnerschaften 153

2911100 Förderung von Kirchengemeinden 155

5233100 Objektmanagement sonstiger denkmalgeschützter Objekte 157

5731100 Durchführung von Märkten 160

5733100 Sonstige allgemeine öffentliche Einrichtungen 163

-Fachbereich 5

1111500 Overhead Fachbereich 5 166

1221500 Obdachlosenangelegenheiten / Bestattungen 171

2111111 Grundschule Hinter Burg 173

2111112 Burghalle 177

2111311 Grundschule Clemens 179

2111312 Turnhalle Bachstraße 182

2111400 Grundschule Hausen 184

2111511 Grundschule Kürrenberg 187

2111512 Turnhalle Kürrenberg 190

2121111 Hauptschule Hinter Burg (mit Ganztagsschule) 192

2121112 Freisportgelände Hinter Burg 194

2131111 Grundschule St. Veit (mit Ganztagsschule) 196

2131112 Hauptschule St. Veit 200

2131113 Turnhalle St. Veit 203

2411100 Schülerbeförderung 205

2412100 Beförderung zu Kindertagesstätten 207

2421000 Lernmittelfreiheit 209

2623100 Städt. Orchester 211

2632100 Kostenbeteiligung an Musikschulen 213

2711100 Städt. Volkshochschule 215

2721100 Stadtbücherei 218

3111111 Laufende Leistungen 221

3111112 Einmalige Leistungen an Empfänger lfd. Leistungen 224

3111113 Einmalige Leistungen an sonstige Hilfeempfänger 226

3112100 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung 228

3117115 Bestattungskosten 231

3121100 Grundsicherung für Arbeitsuchende 233

3131100 Hilfen für Asylbewerber 235

3311100 Förderung von Trägern der Wohlfahrtspflege 238

3411100 Unterhaltsvorschussleistungen 240

3511100 Leistungen nach dem Wohngeldgesetz 242

3513100 Elterngeld 244

3514100 Soziale Sonderleistungen 246

3515100 Sonstige soziale Angelegenheiten 248


3611111 Tagespflege 250

3611112 Tageseinrichtungen 252

3621100 Jugendarbeit 254

3631100 Schul- und Jugendsozialarbeit 257

3633112 Soziale Gruppenarbeit 260

3633113 Erziehungsbeistand, Betreuungshelfer 262

3633114 Sozialpädagogische Familienhilfe 264

3633115 Erziehung in einer Tagesgruppe 266

3633116 Vollzeitpflege 268

3633117 Heimerziehung sonstige betreute Wohnformen 270

3633119 Andere Hilfen zur Erziehung 272

3633122 Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Menschen 274

3636100 Adoptionsvermittlung, Amtsvormundschaft 276

3651100 Tageseinrichtungen für Kinder 278

3652500 Kindergarten Alzheim 281

3652600 Kindergarten Hausen 284

3652700 Kindergarten Kürrenberg 287

3655100 Förderung anderer Träger 290

3661300 Kinderspiel- und Bolzplätze 292

3661500 Einrichtungen der Jugendarbeit, Jugendzentrum 295

4211100 Förderung des Sports 298

4241100 Stadion 300

4241200 TuS-Platz 303

4241500 Sportplatz Alzheim 306

4241600 Sportplatz Hausen 309

4241700 Sportplatz Kürrenberg 312

5512411 Bereitstellung der Grillhütten 315

5512412 Bereitstellung der übrigen Anlagen 318

Teilhaushalt 07 -Fachbereich 2

1111800 Overhead Fachbereich 2 321

1143111 Bauhof 324

1143112 Gärtner 327

1147100 Gemeindearbeiter Ortsteile 330

1221400 Sicherheit und Ordnung 333

1222100 Zentrale Bußgeldstelle 336

1224100 Gewerbe 338

1231111 Verkehrslenkung und -regelung, verkehrsrechtl. Genehmigungen 341

1231112 Erlaubnisse für gewerblichen Personenverkehr 344

1231113 Zulassung und Abmeldung von Fahrzeugen 346

1235100 Verkehrsüberwachung 348

5234100 Brunnen 351

5411100 Gemeindestraßen 354

5431100 Landesstraßen 359

5451100 Kommunale Straßenreinigung 362

5461111 Unbewirtschaftete Parkplätze und Parkbuchten 365

5461112 Parkraumbewirtschaftung (Parkautomaten, Anwohnerparken) 367

5471100 ÖPNV 370

5511100 Öffentliches Grün 372

5521100 Öffentliche Gewässer, Wasserbauliche Anlagen, Gewässerschutz 374

5531111 Friedhofswesen, Bestattungswesen 376

5531112 Kriegsgräber, Jüdischer Friedhof, Kriegerdenkmäler 379

Teilhaushalt 08 -Zentrale Finanzleistungen

6111100 Steuern, allgemeine Zuweisungen, allgemeine Umlagen 381

6121100 Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft 384

6261100 Beteiligungen, Anteile, Wertpapiere 386

Kennzahlen für die wesentlichen Produkte und Produktbereiche

Investitionsplan und Investitionsübersichten


Haushaltsvermerke IV

Übersichten und Muster 27-29 V

Übersicht über die aus Verpflichtungsermächtigungen

voraussichtlich fällig werdenden Ausgaben

Übersicht über den Stand der Verbindlichkeiten

Finanzierungsübersicht und Beurteilung der dauernden Leistungsfähigkeit

Muster 27 - 29

Bilanz zum 31.12.2010 VI

Wirtschaftspläne VII

- Wirtschaftsplan Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung

- Wirtschaftsplan Stadtwerke Mayen GmbH

- Wirtschaftsplan Stadtentwicklungsgesellschaft mbH Co.KG

- Wirtschaftsplan StEG Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft mbH

Stellenplan VIII

Kontenplan für die Verwahr- und Vorschussbücher IX


I

Haushaltssatzung


Festgesetzt werden

1. im Ergebnishaushalt

der Gesamtbetrag der Erträge auf 41.136.015 Euro

der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 46.816.654 Euro

der Jahresfehlbetrag auf -5.680.639 Euro

2. im Finanzhaushalt

die ordentlichen Einzahlungen 38.196.846 Euro

die ordentlichen Auszahlungen auf 42.754.697 Euro

der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen auf -4.557.851 Euro

die außerordentlichen Einzahlungen auf 0 Euro

die außerordentlichen Auszahlungen auf 0 Euro

der Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen auf 0 Euro

die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf 1.787.705 Euro

die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf 2.936.100 Euro

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit *auf -1.148.395 Euro

die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf 6.958.130 Euro

die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf 1.251.884 Euro

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf 5.706.246 Euro

* ohne Umschuldungen

H A U S H A L T S S A T Z U N G

der Stadt Mayen für das Jahr 2013

vom 12.12.2012

Der Stadtrat hat aufgrund der §§ 95 ff. der Gemeindeordnung Rheinland-Pfalz in der

jeweils gültigen Fassung folgende Haushaltssatzung beschlossen:

§ 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

§ 2 Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite

Der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite, deren Aufnahme zur Finanzierung von

Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen erforderlich ist, wird festgesetzt für

zinslose Kredite auf 0 Euro

verzinste Kredite auf 1.148.395 Euro

zusammen auf 1.148.395 Euro


Der Gesamtbetrag der Ermächtigungen zum Eingehen von Verpflichtungen, die in künftigen

Haushaltsjahren zu Auszahlungen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

(Verpflichtungsermächtigungen) führen können,

wird festgesetzt auf 1.039.000 Euro

Die Summe der Verpflichtungsermächtigungen, für die in den künftigen Haushaltsjahren

voraussichtlich Investitionskredite aufgenommen werden müssen,

beläuft sich auf 1.039.000 Euro

( in 2014: 440.500 €, in 2015: 598.500 €)

§ 3 Gesamtbetrag der vorgesehenen Ermächtigungen

§ 4 Höchstbetrag der Kredite zur Liquiditätssicherung

Der Höchstbetrag der Kredite zur Liquiditätssicherung

wird festgesetzt auf 30.000.000 Euro

§ 5 Kredite und Verpflichtungsermächtigungen für Sondervermögen

Für den Eigenbetrieb Abwasserbeseitigung werden

1. die Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen

festgesetzt auf 700.000 Euro

2. die Kredite zur Liquiditätssicherung festgesetzt auf 800.000 Euro

3. die Verpflichtungsermächtigungen festgesetzt auf 2.247.000 Euro

darunter:

Verpflichtungsermächtigungen, für die in den künftigen Haushaltsjahren voraussichtlich

Investitionskredite aufgenommen werden müssen 2.247.000 Euro

§ 6 Steuersätze

Die Steuersätze für die Gemeindesteuern für das Haushaltsjahr 2013 werden wie folgt

festgesetzt:

1. Grundsteuer

a) für die Land- und forstwirtschaftlichen Betriebe (Grundsteuer A) 300 v.H.

b) für die Grundstücke (Grundsteuer B) 360 v.H.

2. Gewerbesteuer 380 v.H.

Die Hundesteuer für Hunde, die innerhalb des Gemeindegebietes

gehalten werden, beträgt je Hund 61,36 Euro

§ 7 Gebühren und Beiträge

Die Sätze der Gebühren und Beiträge für ständige Gemeindeeinrichtungen nach

dem Kommunalabgabengesetz vom 20. Juni 1995 (GVBl. S. 175) werden für das

Haushaltsjahr 2013 wie folgt festgesetzt:


(1)

Die Benutzungsgebühren und die einmaligen Beiträge der Einrichtung der

Abwasserbeseitigung (§§ 7, 8 u. 9 des Kommunalabgabengesetzes in Verbindung mit der

Satzung der Stadt Mayen über die Erhebung von Entgelten für die öffentliche

Abwasserbeseitigungseinrichtung und über die Abwälzung der Abwasserabgabe) betragen:

Der Kanalbaukostenbeitrag

- für Schmutzwasser je qm Grundstücksfläche 3,32 Euro

- für Oberflächenwasser je qm bebaubare und zu

befestigende Grundstücksfläche 7,34 Euro

die Schmutzwassergebühr (inkl. Abwasserabgabe)

je cbm Reinwasserverbrauch 2,60 Euro

die Oberflächenentwässerungsgebühr je qm Entwässerungsfläche 0,70 Euro

die Abwasserabgabe

- für Kleineinleiter je Einwohner und Jahr 17,90 Euro

die Entgelte für das Einsammeln, die Abfuhr und Behandlung von

- Fäkalschlamm je cbm 15,34 Euro

- Abwasser aus geschlossenen Gruben je cbm 11,20 Euro

Für die Reinigung je Meter Straßenfront

2.1 in Reinigungsgruppe I

(einmalige Reinigung je Woche)

2.2 in Reinigungsgruppe II

(zweimalige Reinigung je Woche)

2.3 in Reinigungsgruppe III

(dreimalige Reinigung je Woche)

(2)

Die Straßenreinigungsgebühren (§ 2 des Kommunalabgabengesetzes in Verbindung mit § 17

des Landesstraßengesetzes und § 7 der Satzung der Stadt Mayen über die Reinigung

öffentlicher Straßen und die Erhebung von Straßenreinigungsgebühren) betragen:

(3)

1,08 Euro jährlich

2,16 Euro jährlich

3,24 Euro jährlich

Die Standgebühren für die in Mayen stattfindenden Märkte nach § 2 des Kommunal-

abgabengesetzes in Verbindung mit § 8 Absatz 3 der Marktsatzung der Stadt Mayen betragen:

Für W o c h e n m ä r k t e

für jeden angefangenen qm in Anspruch

genommener Bodenfläche 1,20 Euro


für V i e h m ä r k t e je Tag

für Großvieh je Stück 0,90 Euro

für Kleinvieh je Stück 0,30 Euro

mindestens jedoch 0,60 Euro

und für K r a m m ä r k t e

für Buden, Stände und sonstige Verkaufsgelegenheiten

je Tag und angefangene qm benutzter Bodenfläche 5,60 Euro

mindestens jedoch 11,20 Euro

Eine Bewilligung von Altersteilzeit ist bei den Beschäftigten in bis zu 5 Fällen vorgesehen.

Mayen, 12.12.2012

Stadtverwaltung Mayen

Wolfgang Treis

Oberbürgermeister

§ 8 Wertgrenze für Investitionen

Investitionen, die sich über mehrere Jahre verteilen und/ oder oberhalb der Wertgrenze von

50.000 Euro liegen, sind im jeweiligen Teilhaushalt einzeln darzustellen.

§ 9 Altersteilzeit

§ 10 Eigenkapital

Der Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2011 beträgt voraussichtlich 36.937.922 Euro

Der voraussichtliche Stand des Eigenkapitals zum 31.12.2012 beträgt 32.078.565 Euro

und zum 31.12.2013 26.397.926 Euro.


II

Vorbericht


V o r b e r i c h t

zum Haushaltsplan der Stadt M a y e n

für das Haushaltsjahr 2 0 1 3

Gemäß § 1 Absatz 1, Nr. 1 der Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO) ist der

Vorbericht dem Haushaltsplan als Anlage beizufügen.

Inhalt und Zielsetzung des Vorberichtes ergibt sich aus § 6 der GemHVO.

Hieraus resultieren nachfolgende Ausführungen:

I. Entwicklung der Haushaltswirtschaft 2011

II. Entwicklung der Haushaltswirtschaft 2012

III. Grundzüge des doppischen Haushaltes der Stadt Mayen

IV. Haushaltswirtschaft der Stadt Mayen für das Haushaltsjahr 2013 und Ausblick

V. Entwicklung der Jahresergebnisse (Jahresüberschüsse/ Jahresfehlbeträge)

VI. Entwicklung der Finanzmittelüberschüsse/ Finanzmittelfehlbeträge

VII. Entwicklung der Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen sowie die

sich hieraus ergebenden Auswirkungen auf die Ergebnis- und Finanzhaushalte der

folgenden Haushaltsjahre

VIII. Entwicklung der Investitionskredite sowie die Belastung des Haushaltes durch

kreditähnliche Rechtsgeschäfte

IX. Entwicklung der Kredite zur Liquiditätssicherung

X. Entwicklung des Eigenkapitals

XI. Veränderungen des Sonderpostens für Belastungen aus dem kommunalen

Finanzausgleich

XII. Teilnahme der Stadt Mayen am „Kommunalen Entschuldungsfonds“


2

I. Entwicklung der Haushaltswirtschaft 2011

Der Stadtrat hat am 08.12.2010 die Haushaltssatzung 2011 mit folgenden Erträgen und

Aufwendungen bzw. Ein- und Auszahlungen beschlossen:

Im Ergebnishaushalt

der Gesamtbetrag der Erträge auf 38.167.156 Euro

der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 43.996.184 Euro

der Jahresfehlbetrag auf -5.829.028 Euro

Im Finanzhaushalt

die ordentlichen Einzahlungen

35.296.315 Euro

die ordentlichen Auszahlungen auf 39.566.134 Euro

der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen auf

-4.269.819 Euro

die außerordentlichen Einzahlungen auf

0 Euro

die außerordentlichen Auszahlungen auf 0 Euro

der Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen auf

0 Euro

die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf

2.078.600 Euro

die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf

3.281.230 Euro

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf -1.202.630 Euro

die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf 6.675.099 Euro

die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf

1.202.650 Euro

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf 5.472.449 Euro

Die aufsichtsbehördliche Genehmigung wurde am 24.01.2011 erteilt.

In den Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit ist ein Betrag von 5.472.469 € aus der Aufnahme

von Krediten zur Liquiditätssicherung enthalten.

Der Gesamtbetrag der verzinsten Kredite zur Finanzierung von Investitionen und

Investitionsförderungsmaßnahmen ist auf 1.202.630 € festgesetzt und durch die

Aufsichtsbehörde genehmigt.

Die Genehmigung wurde unter der Bedingung erteilt, dass diese nur zur Finanzierung von

Maßnahmen im Sinne der Ziffer. 4.1.4 der VV zu § 103 GemO verwendet werden dürfen.

Der Jahresabschluss ist noch nicht fertig gestellt.

Durch erhebliche Gewerbesteuermehrerträge wird aber eine Haushaltsverbesserung erzielt

werden.

Die im Haushaltsplan 2011 ausgewiesenen Rechnungsergebnisse sind noch als vorläufig

anzusehen.

Der Vergleich der Rechnungsergebnisse mit der Veranschlagung stellt sich unter Vorbehalt wie

folgt dar:


Ergebnisrechnung 2011 (vorläufig)

3

Pos. Bezeichnung Plan ( in €) Ist ( in €)

Abweichung

(in €)

1. Steuern und ähnliche Abgaben

Zuwendungen, allgemeine Umlagen und

21.889.781,00 25.222.559,61 - 3.332.778,61

2. + sonstige Transfererträge 3.948.403,00 4.074.310,63 - 125.907,63

3. + Erträge der sozialen Sicherung 1.748.200,00 1.887.004,78 - 138.804,78

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 2.768.552,00 2.665.253,27 103.298,73

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte 1.319.740,00 1.714.228,61 - 394.488,61

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

Erhöhung oder Verminderung des Bestands an

4.527.761,00 4.454.012,36 73.748,64

7. +/- fertigen und unfertigen Erzeugnissen - 31.570,00 - 31.570,00

8. + Andere aktivierte Eigenleistungen - 258,22 - 258,22

9. + Sonstige laufende Erträge 1.905.596,00 2.645.513,93 - 739.917,93

10. =

Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9) 38.108.033,00 42.694.711,41 - 4.586.678,41

11. - Personalaufwendungen - 12.210.108,18 - 12.628.478,31 418.370,13

12. - Versorgungsaufwendungen - 878.015,78 - 1.335.485,89 457.470,11

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen - 4.134.888,24 - 4.415.437,69 280.549,45

14. -

15. -

Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14

GemHVO

Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 15

- 3.374.666,00 - 3.579.785,47 205.119,47

GemHVO - - -

16 -

Zuwendungen, Umlagen und sonstige

Transferaufwendungen - 13.074.576,00 - 13.725.045,06 650.469,06

17. - Aufwendungen der sozialen Sicherung - 5.571.114,83 - 5.794.562,12 223.447,29

18. - Sonstige laufende Aufwendungen - 1.748.404,40 - 1.828.065,22 79.660,82

19. =

Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit

- 40.991.773,43 - 43.306.859,76 2.315.086,33

20. = (Saldo der Nummern 10 und 19) - 2.883.740,43 - 612.148,35 - 2.271.592,08

21. + Zinserträge und sonstige Finanzerträge

Zinsaufwendungen und sonstige

59.123,00 143.200,37 - 84.077,37

22. - Finanzaufwendungen - 3.004.212,00 - 2.671.678,56 - 332.533,44

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) - 2.945.089,00 - 2.528.478,19 - 416.610,81

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) - 5.828.829,43 - 3.140.626,54 - 2.688.202,89

25. + Außerordentliche Erträge - 63.454,08 - 63.454,08

26. - Außerordentliche Aufwendungen - - -

27. =

28. =

29. -

30. +

31. =

Außerordentliches Ergebnis (Saldo der

Nummern 25 und 26) - 63.454,08 - 63.454,08

Jahresergebnis

(Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag) (Summe

24 und 27) - 5.828.829,43 - 3.077.172,46 - 2.751.656,97

Einstellung in den Sonderposten für Belastungen

aus dem kommunalen Finanzausgleich

Entnahme aus dem Sonderposten für

Belastungen aus dem kommunalen

- - 878.889,94 878.889,94

Finanzausgleich - - -

Jahresergebnis nach Veränderung des

Sonderpostens für Belastungen aus dem

kommunalen Finanzausgleich (Saldo der

Nummern 28, 29 und 30) - 5.828.829,43 - 3.956.062,40 - 1.872.767,03


Finanzrechnung 2011 ( vorläufig)

4

Pos. Bezeichnung Plan ( in €) Ist ( in €)

Abweichung

( in €)

1. + Steuern und ähnliche Abgaben 21.889.781,00 25.052.007,07 - 3.162.226,07

2. +

Zuwendungen, allgemeine Umlagen und

sonstige Transfereinzahlungen 3.116.906,00 3.078.222,45 38.683,55

3. + Einzahlungen der sozialen Sicherung 1.748.200,00 1.773.551,52 - 25.351,52

4. + öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte 1.449.100,00 1.297.657,28 151.442,72

5. + privatrechtliche Leistungsentgelte 1.319.740,00 1.722.632,59 - 402.892,59

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen 4.527.761,00 4.550.624,52 - 22.863,52

7. +

Erhöhung oder Verminderung des Bestands

an fertigen und unfertigen Erzeugnissen - - -

8. + andere aktivierte Eigenleistungen - 258,22 - 258,22

9. + sonstige laufende Einzahlungen

Summe der laufenden Einzahlungen aus

1.185.704,00 1.383.181,56 - 197.477,56

10. = Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9) 35.237.192,00 38.858.135,21 - 3.620.943,21

11. - Personalauszahlungen - 11.423.504,65 - 11.282.354,13 - 141.150,52

12. - Versorgungsauszahlungen - 878.015,78 - 874.567,00 - 3.448,78

13. - Auszahlungen für Sach- und Dienstleistungen - 4.284.888,24 - 4.698.551,36 413.663,12

14. -

Zuwendungen, Umlagen und sonstige

Transferauszahlungen - 13.074.576,00 - 13.841.331,44 766.755,44

15. - Auszahlungen der sozialen Sicherung - 5.571.114,83 - 5.786.434,65 215.319,82

16. - sonstige laufende Auszahlungen - 1.728.404,40 - 1.669.022,34 - 59.382,06

17. =

Summe der laufenden Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 16) - 36.960.503,90 - 38.152.260,92 1.191.757,02

18. =

Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen

aus Verwaltungstätigkeit (Saldo der Nummern

10 und 17) - 1.723.311,90 705.874,29 - 2.429.186,19

19. + Zins- und sonstige Finanzeinzahlungen 59.123,00 149.758,25 - 90.635,25

20. - Zins- und sonstige Finanzauszahlungen - 2.606.212,00 - 2.566.823,08 - 39.388,92

21. =

Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein-

und -auszahlungen (Saldo der Nummern 19

und 20) - 2.547.089,00 - 2.417.064,83 - 130.024,17

22. =

Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen

(Saldo der Summen 18 und 21) - 4.270.400,90 - 1.711.190,54 - 2.559.210,36

23. + außerordentliche Einzahlungen - 63.454,08 - 63.454,08

24. - außerordentliche Auszahlungen - - -

25. =

26. =

Saldo der außerordentlichen Ein- und

Auszahlungen (Saldo Nummern 23 und 24) - 63.454,08 - 63.454,08

Summe der ordentlichen und

außerordentlichen Ein- und Auszahlungen

(Summe 22 und 25) - 4.270.400,90 - 1.647.736,46 - 2.622.664,44

27. + Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

Einzahlungen aus Beiträgen und ähnlichen

995.000,00 1.158.182,63 - 163.182,63

28. + Entgelten 974.600,00 539.222,64 435.377,36

29. +

Einzahlungen für immaterielle

Vermögensgegenstände - - -

30. + Einzahlung für Sachanlagen 109.000,00 95.324,93 13.675,07

31. + Einzahlungen für Finanzanlagen - - -


5

32 +

Einzahlungen aus sonstigen Ausleihungen

und Kreditgewährungen

Einzahlungen aus der Veräußerung von

- - -

33. + Vorräten - 355.721,69 - 355.721,69

34. + Sonstige Investitionseinzahlungen

Summe der Einzahlungen aus

- - -

35. = Investitionstätigkeit (Summe 27 bis 34) 2.078.600,00 2.148.451,89 - 69.851,89

36. -

Auszahlungen für immaterielle

Vermögensgegenstände - 39.785,00 - 125.886,58 86.101,58

37. - Auszahlungen für Sachanlagen - 3.241.445,00 - 2.607.156,34 - 634.288,66

38. - Auszahlungen für Finanzanlagen

Auszahlungen für sonstige Ausleihungen und

- - -

39. - Kreditgewährungen - - -

40. - Auszahlungen für den Erwerb von Vorräten - - -

41. - Sonstige Investitionsauszahlungen

Summe der Auszahlungen aus

- - 5.483,67 5.483,67

42. - Investitionstätigkeiten (Summe 36 bis 41) - 3.281.230,00 - 2.738.526,59 - 542.703,41

43. =

44. =

45. +

46. -

47. =

48. +

Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 35

und 42) - 1.202.630,00 - 590.074,70 - 612.555,30

Finanzmittelüberschuss /

Finanzmittelfehlbetrag (Summe 26 und 43) - 5.473.030,90 - 2.237.811,16 - 3.235.219,74

Einzahlungen aus der Aufnahme von

Investitionskrediten 1.202.630,00 2.144.923,96 - 942.293,96

Auszahlungen zur Tilgung von

Investitionskrediten - 1.202.650,00 - 1.786.733,43 584.083,43

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus

Investitionskrediten (Saldo der Nummern 45

und 46) - 20,00 358.190,53 - 358.210,53

Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten

zur Liquiditätssicherung 5.472.469,00 7.567.504,88 - 2.095.035,88

Auszahlungen für Dritte (Einheitskasse)

Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten

- - -

zur Liquiditätssicherung 5.472.469,00 7.567.504,88 - 2.095.035,88

Auszahlungen zur Tilgung von Krediten zur

Liquiditätssicherung - - 5.340.000,00 5.340.000,00

Einzahlungen für Dritte (Einheitskasse) - - -

49. -

Auszahlungen zur Tilgung von Krediten zur

Liquiditätssicherung

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus

- - 5.340.000,00 5.340.000,00

50. = Krediten zur Liquiditätssicherung 5.472.469,00 2.227.504,88 3.244.964,12

51. + Abnahme der liquiden Mittel - 59.819.076,87 - 59.819.076,87

52. Zunahme der liquiden Mittel

Veränderung der liquiden Mittel (Saldo der

- - 60.245.280,91 60.245.280,91

53. Nummern 51 und 52) - - 426.204,04 426.204,04

54. =

Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Finanzierungstätigkeit (Saldo aus 47, 50 und

53) 5.472.449,00 2.159.491,37 3.312.957,63

55. + Einzahlungen aus durchlaufenden Geldern - 1.055.521,83 - 1.055.521,83

56. - Auszahlungen aus durchlaufenden Geldern - - 977.202,04 977.202,04


II. Entwicklung der Haushaltswirtschaft 2012

6

Der Stadtrat hat am 21.12.2011 die Haushaltssatzung 2012 mit folgenden Erträgen und

Aufwendungen bzw. Ein- und Auszahlungen beschlossen:

Im Ergebnishaushalt

der Gesamtbetrag der Erträge auf 41.550.770 Euro

der Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 46.410.127 Euro

der Jahresfehlbetrag auf -4.859.357 Euro

Im Finanzhaushalt

die ordentlichen Einzahlungen

38.544.396 Euro

die ordentlichen Auszahlungen auf 42.228.354 Euro

der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen auf

-3.683.958 Euro

die außerordentlichen Einzahlungen auf 0 Euro

die außerordentlichen Auszahlungen auf 0 Euro

der Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen auf 0 Euro

die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit auf

1.106.850 Euro

die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf

2.382.800 Euro

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit auf -1.275.950 Euro

die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf 6.280.268 Euro

die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf

1.320.360 Euro

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit auf 4.959.908 Euro

Die aufsichtsbehördliche Genehmigung wurde am 8.03.2012 erteilt.

In den Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit ist ein Betrag von 5.004.318 € aus der Aufnahme

von Krediten zur Liquiditätssicherung enthalten.

Der Gesamtbetrag der verzinsten Kredite zur Finanzierung von Investitionen und

Investitionsförderungsmaßnahmen ist auf 1.275.950 € festgesetzt und durch die

Aufsichtsbehörde genehmigt.

Die Genehmigung wurde unter der Bedingung erteilt, dass diese nur zur Finanzierung von

Maßnahmen im Sinne der Ziffer. 4.1.4 der VV zu § 103 GemO verwendet werden dürfen.

Der geplante Finanzmittelfehlbetrag in Höhe von 4.959.908 € wird sich voraussichtlich erhöhen:

Statt der im Haushaltsplan veranschlagten 13,5 Mio € Gewerbesteuererträge wurden nur knapp

12 Mio € erzielt. Der Finanzmittelfehlbetrag wird vorbehaltlich weiterer Änderungen bei

mindestens 6 Mio € liegen. Das Gleiche gilt für den Jahresfehlbetrag.


III. Grundzüge des doppischen Haushaltes der Stadt Mayen und die

Eröffnungsbilanz der Stadt Mayen zum 01.01.2009

( von Axel Spitzlei, Doppikbeauftragter der Stadt Mayen)

Bilanz, Ergebnishaushalt und –rechnung, Finanzhaushalt und –rechnung

7

Kern der kommunalen Doppik ist die Bilanz, die den Bestand des Vermögens und dessen

Finanzierung nachweist. Besonderes Interesse gilt dem Eigenkapital. Die Bilanz ist zwar

ausschließlich ein Teil des Jahresabschlusses, d.h. eine Planbilanz gibt es nicht. Gleichwohl lässt

sich die voraussichtliche Veränderung des Eigenkapitals vorab anhand des Ergebnishaushaltes

ermitteln, in welchem die erwarteten Erträge (Ressourcenaufkommen) und die voraussichtlichen

Aufwendungen (Ressourcenverbrauch) veranschlagt werden. Zusätzlich werden die

zahlungswirksamen Geschäftsvorfälle und insbesondere die Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit sowie die Ein- und Auszahlungen der Kreditwirtschaft im Finanzhaushalt

erfasst. Am Jahresende werden beide Haushalte in einer Ergebnis- und in einer Finanzrechnung

abgeschlossen; die entsprechenden Salden fließen in die Bilanz ein.

Die Zusammenhänge dieser sogenannten Drei-Komponenten-Rechnung lassen sich wie folgt

verdeutlichen:

Umlaufvermögen

(§ 47 Abs. 4 Nr. 2.4 GemHVO)

Bilanz

Eigenkapital

( § 47 Abs. 5 Nr. 1.4 GemHVO)

Finanzrechnung Ergebnisrechnung

Einzahlungen Aufwendungen

./. Auszahlungen ./. Erträge

Saldo Finanzmittel Saldo Ergebnisrechnung

Die Ergebnisrechnung enthält die ordentlichen und außerordentlichen Aufwendungen und

Erträge. Sie entspricht im Prinzip der Gewinn- und Verlustrechnung des kaufmännischen

Rechnungswesens. Die Ergebnisrechnung zeigt im Saldo, ob mehr Ressourcen verbraucht

wurden als hinzugekommen sind. Es werden also die Veränderungen des Eigenkapitals einer

Rechnungsperiode transparent gemacht. Die Ergebnisrechnung ist damit ein Unterkonto des

Eigenkapitalkontos, einem passiven Posten der Bilanz.

Die Planungskomponente der Ergebnisrechnung ist der Ergebnishaushalt.

Die Finanzrechnung ist eine Kapitalflussrechnung (Cashflow). Es wird der Geldfluss transparent

gemacht. Hier gilt das Kassenwirksamkeitsprinzip. Die Finanzrechnung ist ein Unterkonto des

Umlaufvermögens „Liquide Mittel“, einem aktiven Posten der Bilanz. Die Planungskomponente

der Finanzrechnung ist der Finanzhaushalt. Der Finanzhaushalt ist die Ausgabenermächtigung.

Der Ergebnishaushalt enthält die ordentlichen und außerordentlichen Aufwendungen und

Erträge und hat die Aufgabe, über die Art, die Höhe und die Quellen der Erträge und

Aufwendungen zu informieren und weist den sich hieraus ergebenden Überschuss oder

Fehlbetrag aus.

Der Finanzhaushalt enthält alle Einzahlungen und Auszahlungen eines Haushaltsjahres und hat

die Aufgabe, die Einzahlungen und Auszahlungen, insbesondere die Investitionen zu planen und

in der Finanzrechnung nachzuweisen. Hier wird der Geldfluss transparent gemacht.


8

Wenn nunmehr auch die Ansätze des Ergebnis- und des Finanzhaushaltes in vielen Fällen

deckungsgleich sind, ergeben sich gleichwohl Unterschiede, da, wie bereits ausgeführt, im

Finanzhaushalt Liquiditätsveränderungen und im Ergebnishaushalt der Werteverzehr eines

Haushaltsjahres dargestellt werden.

Dem Finanzhaushalt liegt das aus der Kameralistik bekannte Kassenwirksamkeitsprinzip

zugrunde, dem Ergebnishaushalt das Prinzip der intergenerativen Gerechtigkeit.

Bildung von Teilhaushalten

Gem. § 4 Abs. 1 GemHVO ist der Haushalt der Gemeinde angemessen in Teilhaushalte zu

gliedern = Gliederungspflicht.

Im Bereich der Stadt Mayen ist aufgrund der Größenordnung und der vorhandenen

Organisationsstruktur nur eine institutionelle Gliederung möglich, dies bestätigen auch die

Erfahrungen anderer Kommunen gleicher Größenordnungen. Eine funktionale Gliederung ist nur

innerhalb von Ortsgemeinden oder bestenfalls kleineren Verbandsgemeinden anzutreffen.

Jeder Teilergebnishaushalt bildet eine Bewirtschaftungseinheit, gleiches gilt für die

Teilfinanzhaushalte.

Zudem ist gem. § 5 GemHVO auch der Stellenplan nach den einzelnen Teilhaushalten zu

trennen.

Es ergeben sich damit – unter Einbeziehung des gesetzlich normierten Teilhaushaltes „Zentrale

Finanzdienstleistungen“ – für den Bereich der Stadt Mayen insgesamt 8 Teilhaushalte.

Der Gesetzgeber hat allerdings bereits jetzt eine „Reform der Reform“ angekündigt. Unter

anderem soll die Anzahl der Teilhaushalte und Produkte zur Verschlankung der Haushalte

deutlich zurück geführt werden. Dieser Umstand muss bei den übrigen Umstellungsarbeiten im

Rahmen der Einführung der Doppik berücksichtigt werden. Da die gesetzlichen Vorgaben noch

fehlen, sollte hier zunächst einmal abgewartet werden.

Der derzeit geltende Produktplan der Stadt Mayen, aus dem sich auch die Zusammenfassung

der einzelnen Produkte zu den Teilhaushalten ergibt, ist nachfolgend dargestellt:

Teilhaushalt 01 – Verwaltungsführung

Produkte:

11111 Verwaltungsführung

11161 Gleichstellung von Frauen und Männern

11171 Personalvertretung

11811 Rechnungsprüfung

Teilhaushalt 02 – Recht

Produkte:

11119 Overhead Recht

11911 Recht

12111 Statistik und Wahlen

12261 Schiedsamt

Teilhaushalt 03 – Fachbereich 1 „Zentrale Dienste“

Produkte:

11113 Overhead Fachbereich 1

11121 Zentrale Steuerung, Controlling

11131 Öffentlichkeitsarbeit

11141 Gremien

11211 Personal

11441 EDV

11611 Finanzen

11621 Zahlungsabwicklung


11451 Sonstige zentrale Dienste

12231 Personenstandswesen

12233 Einwohnerwesen

42418 Badezentrum (Verlustabdeckung)

53811 Kommunale Abwasserbeseitigung

57325 Bürgerhaus Alzheim

57326 Bürgerhaus – Mehrzweckhalle Hausen

57327 Bürgerhaus Kürrenberg

57328 Bürgerhaus Nitztal

Teilhaushalt 04 – Fachbereich 3 „Stadtentwicklung und Touristik“

Produkte:

11114 Overhead Fachbereich 3

11411 Technisches Gebäudemanagement

11421 Liegenschaften

25211 Eifelmuseum und Museumspark

51111 Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen

51131 Städtebauförderung

52111 Bau- und Grundstücksordnung – Bauaufsicht –

52211 Wohnungsbauförderung

52321 Gebäudemanagement Genovevaburg

54151 Konzessionsabgaben

55121 Kleingärten

55431 Immissionsrechtliche Verfahren

55511 Kommunale Forstwirtschaft

55521 Erholung und Walderlebnis

57111 Kommunale Wirtschaftsförderung

57511 Tourismusförderung

Teilhaushalt 05 – Fachbereich 4 „Kultur, Märkte, Entwicklungsplanung“

Produkte:

11117 Overhead Fachbereich 4

11150 Lokale Nachhaltigkeitsstrategien

12611 Brandschutz

12811 Zivil- und Katastrophenschutz

25221 Stadtarchiv

25231 Vulkanpark

26111 Burgfestspiele

26211 Eigene Musikpflege

28111 Heimat- und sonstige Kulturpflege/Kulturförderung

28131 Städtepartnerschaften

29111 Förderung von Kirchengemeinden

52331 Objektmanagement sonstiger denkmalgeschützter Objekte

57311 Durchführung von Märkten

57331 Sonstige allgemeine öffentliche Einrichtungen

Teilhaushalt 06 – Fachbereich 5 „Jugend, Schulen, Sport und Soziales“

Produkte:

11115 Overhead Fachbereich 5

12215 Obdachlosenangelegenheiten/Bestattungen nach POG

21111 Grundschule Hinter Burg

21113 Grundschule Clemens

21114 Grundschule Hausen

21115 Grundschule Kürrenberg

21211 Hauptschule Hinter Burg (mit Ganztagsschule)

21311 Grund- und Hauptschule St. Veit (mit Ganztagsschule)

24121 Beförderung zu Kindertagesstätten

26231 Städt. Orchester

26321 Kostenbeteiligung an Musikschulen

9


27111 Städt. Volkshochschule

27211 Stadtbücherei

31111 Hilfe zum Lebensunterhalt (3. Kap. SGB XII)

31121 Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung

31171 Sonstige Hilfen in anderen Lebenslagen

31211 Grundsicherung für Arbeitssuchende

31311 Hilfen für Asylbewerber

33111 Förderung von Trägern der Wohlfahrtspflege

34111 Unterhaltsvorschussleistungen

35111 Leistungen nach dem Wohngeldgesetz

35131 Elterngeld

35141 Soziale Sonderleistungen

35151 Sonstige soziale Sonderleistungen

36111 Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege

36211 Jugendarbeit

36311 Schul- und Jugendsozialarbeit

36331 Hilfe zur Erziehung

36361 Adoptionsvermittlung, Amtsvormundschaft

36511 Tageseinrichtungen für Kinder

36525 Kindergarten Alzheim

36526 Kindergarten Hausen

36527 Kindergarten Kürrenberg

36551 Förderung anderer Träger

36613 Kinderspiel- und Bolzplätze

36615 Einrichtungen der Jugendarbeit, Jugendzentrum

42111 Förderung des Sports

42411 Stadion

42412 TuS-Platz

42415 Sportplatz Alzheim

42416 Sportplatz Hausen

42417 Sportplatz Kürrenberg

55124 Freizeitzentrum Mayen

10

Teilhaushalt 07 – Fachbereich 2 „Ordnung, Tiefbau und Verkehr“

Produkte:

11118 Overhead Fachbereich 2

11431 Betriebshof

11471 Gemeindearbeiter Ortsteile

12214 Sicherheit und Ordnung

12221 Zentrale Bußgeldstelle

12241 Gewerbe

12311 Verkehrsangelegenheiten

12351 Verkehrsüberwachung

52341 Brunnen

54111 Gemeindestraßen

54311 Landesstraßen

54511 Kommunale Straßenreinigung

54611 Parkeinrichtungen

54711 ÖPNV

55111 Öffentliches Grün

55211 Öffentliche Gewässer, Wasserbauliche Anlagen, Gewässerschutz

55311 Friedhofs- und Bestattungswesen

Teilhaushalt 08 – Zentrale Finanzdienstleistungen

Produkte:

61111 Steuern, allgemeine Zuweisungen, allgemeine Umlagen

61211 Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft

62611 Beteiligungen, Anteile, Wertpapiere

Veränderte organisatorische Rahmenbedingungen wurden eingearbeitet und die entsprechenden

Produktbeschreibungen aktualisiert.


IV. Haushaltswirtschaft der Stadt Mayen für das Haushaltsjahr 2013 und

Ausblick

1. Allgemeines

11

Die Verabschiedung des 5. doppischen Haushaltes für das Haushaltsjahr 2013 ist für den

12.12.2012 geplant.

Vergleich der Haushaltsdaten für die Jahre 2012 2013

Im Ergebnishaushalt beträgt

Mehr (+)/

Weniger (-)

€ € €

der Gesamtbetrag der Erträge 41.550.770 41.136.015 -414.755

der Gesamtbetrag der Aufwendungen 46.410.127 46.816.654 +406.527

der Jahresfehlbetrag -4.859.357 -5.680.639 +821.282

Im Finanzhaushalt betragen/beträgt

die ordentlichen Einzahlungen

38.544.396 38.196.846 -347.550

die ordentlichen Auszahlungen 42.228.354 42.754.697 +526.343

der Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen -3.683.958 -4.522.251 +838.293

die Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 1.106.850 1.787.705 +680.855

die Auszahlungen aus Investitionstätigkeit 2.382.800 2.936.100 +553.300

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit -1.275.950 -1.148.395 -127.555

die Einzahlungen aus Finanzierungstätigkeit 6.280.268 6.958.130 +677.862

die Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 1.320.360 1.251.884 -68.476

der Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Finanzierungstätigkeit 4.959.908 5.706.246 +746.338

der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kredite zur Finanzierung von

Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen 1.275.950 1.148.395 -127.555

Der Ergebnishaushalt beinhaltet alle Erträge und Aufwendungen des Haushaltsjahres 2013. Er

weist eine Jahresfehlbetrag von - 5.680.639 € aus.

Der Finanzhaushalt beinhaltet alle Ein- und Auszahlungen des Haushaltsjahres 2013. Neben

den Liquiditätskrediten sind hier auch die investiven Maßnahmen abgebildet.

Die Investitionstätigkeit insgesamt ergibt sich aus den Nr. 27 – 43 des Finanzhaushaltes. Der

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Investitionstätigkeit liegt bei -1.148.395 €. Er ist identisch

mit dem Gesamtbetrag der für das Haushaltsjahr 2013 vorgesehenen Kredite zur Finanzierung

von Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen.

Die einzelnen Investitionsmaßnahmen werden im jeweiligen Teilfinanzhaushalt betragsmäßig

ausgewiesen.

Investitionsmaßnahmen, die über mehrere Jahre gehen oder oberhalb einer Wertgrenze von

50.000 € liegen, werden im jeweiligen Teilfinanzhaushalt nur betragsmäßig ausgewiesen. Gemäß

§ 8 der Haushaltssatzung sind sie zusätzlich in einer Investitionsübersicht einzeln auszuweisen

und zu erläutern. Die Investitionsübersichten sind dem Haushalt als gesonderte Anlage beigefügt.

Der Gesamtbetrag der Investitionskredite muss von der Aufsichtsbehörde genehmigt werden. Bei

unausgeglichenen Haushalten wird dieser grundsätzlich auf die Höhe der Auszahlungen zur

Tilgung von Investitionskrediten (siehe Seite 2, Nr. 46 des Finanzhaushaltes) begrenzt. Dies


12

bedeutet, dass die Stadt keine Nettoneuverschuldung planen darf. Die im Haushaltsplan 2013

veranschlagte Tilgung beträgt 1.251.884 €. Der geplante Investitionskredit liegt mit 1.148.395 €

unter diesem Betrag und erfüllt damit die Vorgaben der ADD. Wir weisen keine

Nettoneuverschuldung aus.

Neben der Aufnahme eines Investitionskredites ist im doppischen Haushalt die Aufnahme und

Veranschlagung eines Kredites zur Liquiditätssicherung (sogenannter Kassenkredit) erforderlich.

Dieser beträgt 5.809.735 € (siehe S. 2, Nr. 48 des Finanzhaushaltes).

Der Höchstbetrag des Liquiditätskredites ist gemäß § 4 der Haushaltssatzung auf 30 Mio €

festgesetzt und kann als Folge der angespannten Haushaltslage der Stadt Mayen angesehen

werden. Hier schlagen sich u.a. die seit Einführung der Doppik ausgewiesenen Fehlbeträge

nieder.

Für die Folgejahre können keine ausgeglichenen Haushalte prognostiziert werden.

Der Haushalt der Stadt Mayen ist von einem strukturellen Defizit geprägt, welches die

Stadt selber nicht zu verantworten hat.

Die Verwaltung hat mit ständig steigenden Umlage- und Soziallasten und einer

mangelnden finanziellen Ausstattung bei der Wahrnehmung von immer mehr Aufgaben zu

kämpfen.

4. Stellenplan

Der Stellenplan ist Teil des Haushaltsplanes.

Die Veränderungen sind entsprechend dokumentiert.

5. Haushaltsvermerke

Siehe Haushaltsplan.

6. Weitere Erläuterungen zum Ergebnis- und Finanzhaushalt und zu den einzelnen

Teilhaushalten

Posten des Ergebnis-/ Finanzhaushaltes insb. im Vergleich zum Haushaltsjahr 2012 (siehe

Klammerzusätze)

Nr. 1 Steuern und ähnliche Abgaben

Die Erträge aus Steuern und ähnlichen Abgaben liegen bei insgesamt 22,6 Mio € (- 1,5 Mio €).

Hierin enthalten ist die Gewerbesteuer mit 11,5 Mio € (- 2 Mio €) und die Erträge der

Gemeindeanteile an den Steuern steigen laut Steuerschätzung vom November 2012 um gut

500.000 € auf rund 8,18 Mio €.

Nr. 2 Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige Transfererträge/ -einzahlungen

Durch die geringeren Gewerbesteuererträge in 2012 (12 Mio € statt 13,5 Mio €) wird eine höhere

Schlüsselzuweisung vom Land (+ 0,559 Mio €) erwartet.

Darüber hinaus ist hier auch die Zuwendung des Landes aus dem „Kommunalen

Entschuldungsfonds“ mit 308.000 € veranschlagt.

Ursächlich für den Unterschied zwischen Ergebnishaushalt und Finanzhaushalt bei diesem

Posten sind die Erträge aus der Auflösung von Sonderposten mit insgesamt 882.000 €.


13

Nr. 3 Erträge/ Einzahlungen der sozialen Sicherung

Die Erträge der sozialen Sicherung steigen um 177.000 € auf 2,11 Mio €. Hier ist bereits die

höhere Kostenbeteiligung des Bundes für die Grundsicherung im Alter berücksichtigt.

Nr. 4 Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

Der Unterschied zwischen Ergebnishaushalt und Finanzhaushalt resultiert bei diesem Posten aus

den im Ergebnishaushalt zu veranschlagenden nicht zahlungswirksamen Erträgen aus der

Auflösung von Sonderposten (1,2 Mio €) und für Grabnutzungsentgelte (0,137 Mio €).

Nr. 5 Privatrechtliche Leistungsentgelte

Im Vergleich zum Haushaltsjahr 2012 haben sich hier keine größeren Veränderungen ergeben.

Nr. 6 Kostenerstattung und Kostenumlagen

Im Vergleich zum Haushaltsjahr 2012 haben sich hier keine größeren Veränderungen ergeben.

Für das Jugendamt erhalten wir gemäß § 25 Abs. 3 LFAG vom Landkreis rund 3,3 Mio €.

Nr. 9 Sonstige laufenden Erträge/ Einzahlungen

Im Vergleich zum Haushaltsjahr 2012 haben sich hier keine größeren Veränderungen ergeben.

Der Unterschied zwischen Ergebnishaushalt und Finanzhaushalt bei diesem Posten lässt sich

durch die Veranschlagung von nicht zahlungswirksamen Erträgen aus der Auflösung von

Rückstellungen (für Pensionen und Beihilfe, Altersteilzeit und Ehrensold) in Höhe von insgesamt

572.000 € im Ergebnishaushalt erklären.

Nr. 11 Personalaufwendungen/ -auszahlungen

Im Posten Personalaufwendungen von rund 12,5 Mio € sind u.a. enthalten:

Die Aufwandsentschädigungen für die Ortsvorsteher und die Rats- und Ausschussmitglieder, die

Entschädigung für die Feuerwehrangehörigen, die Lohnausfallvergütungen für die Einsätze von

Feuerwehrangehörigen, die Dienstbezüge der Beamten, die Vergütungen und Sozialabgaben für

alle Beschäftigten, die Honorare und die Beihilfe.

Dieser Posten enthält im Ergebnishaushalt auch die nicht zahlungswirksamen Pensions- und

Beihilferückstellungen in Höhe von insgesamt 610 T€.

Die Basisdaten für die Berechnung der Pensionsrückstellungen liefert die Rheinische

Zusatzversorgungskasse. Dabei wird der Gesamtbetrag der Pensionsrückstellungen zum

31.12.2012 und 31.12.2013 Personen bezogen gegenüber gestellt. Der Mehrbetrag von rund

505 T€ ist als Pensionsrückstellung für das Haushaltsjahr 2013 zu veranschlagen

Für die Berechnung der Beihilferückstellungen wird der Durchschnitt der Beihilfezahlungen der

vergangenen 3 Jahre (2009 – 2012) an die Pensionäre ins Verhältnis zum Durchschnitt der

Pensionszahlungen der vergangenen 3 Jahre gesetzt. Der so ermittelte durchschnittliche

Prozentsatz wird auf den Gesamtbetrag der Pensionsrückstellungen angewandt. Dies jeweils

zum Stichtag 31.12.2012 und 31.12.2013. Der Mehrbetrag von rund 106 T€ ist als

Beihilferückstellung für das Haushaltsjahr 2013 zu veranschlagen.

Die Personalaufwendungen steigen insgesamt um 0,19 Mio €. Der Mehrbedarf resultiert im

Wesentlichen aus der Tariferhöhung für die Beschäftigten (jeweils 1,4 % ab Januar und ab

August 2013) und der Erhöhung der Dienstbezüge für die Beamten von 1,1 % ab Januar 2013.

Im doppischen Haushalt werden alle Personalaufwendungen/-auszahlungen grundsätzlich den

jeweiligen Produkten/ Leistungen anhand der Stellenanteile unmittelbar zugeordnet. Im Produkt

Personal selbst sind daher auch nur die zugeordneten Anteile veranschlagt.

Ein Teil der Personalaufwendungen/-auszahlungen wird erstattet. Im Einzelnen handelt es sich

dabei um folgende Positionen:


14

Erstattungen durch Stadtentwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG 77.000 €

Erstattungen für “Jugend Scout“ und Schulsozialarbeit 91.654 €

Erstattung durch den AWB 104.000 €

Insgesamt 272.654 €

Nr. 12 Versorgungsaufwendungen/-auszahlungen

Hier ist die Umlage an die Rheinische Zusatzversorgungskasse für die bereits jetzt zu zahlenden

Pensionen veranschlagt.

Nr. 13 Aufwendungen/ Auszahlungen für Sach- und Dienstleistungen

Die Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen sind im Vergleich zu 2012 um 220 T€

angestiegen. In 2013 wird der Abrechnungsmodus für die Strombezugskosten im Rahmen der

Straßenbeleuchtung umgestellt. Zu zahlen ist dann der Abrechnungsbetrag aus 2012 und der

neue Abschlag für 2013. Allein hieraus resultiert ein Mehrbedarf von 120.000 €. Des Weiteren

sind die Kosten der Fahrzeugunterhaltung um rund 50.000 € auf 242.230 € angestiegen.

Folgende Beträge werden für Heizkosten (Öl/Gas), Fernwärme, Strom und Wasser/Abwasser

veranschlagt:

Haushaltsjahr Öl/ Gas Fernwärme Strom Wasser/

Abwasser

RE 2011 160.612,18 € 215.894,46 € 267.334,55 € 82.469,22 €

Plan 2012 178.230,00 € 164.300,00 € 243.730,00 € 88.256,00 €

Plan 2013 164.350,00 € 170.800,00 € 260.675,00 € 89.496,00 €

Nr. 14 Abschreibungen

In den Abschreibungen sind die in 2012 neu angeschafften Vermögensgegenstände und die in

2013 geplanten Vermögensgegenstände noch nicht berücksichtigt.

Nr. 16 Zuwendungen, Umlagen und sonstige Transferaufwendungen/-auszahlungen

Die Minderwendungen/-auszahlungen von fast 500 T€ sind im Wesentlichen auf die geringere

Gewerbesteuer-, Finanzausgleichs- und Kreisumlage zurückzuführen.

Nr. 17 Aufwendungen/ Auszahlungen der sozialen Sicherung

Im Vergleich zum Haushaltsjahr 2012 haben sich hier keine größeren Veränderungen ergeben.

Nr. 18 Sonstige laufende Aufwendungen

Die laufenden Aufwendungen/ Auszahlungen steigen um 170 T€ im Vergleich zum Haushaltsjahr

2012:

Für die Beratung im Rahmen des Neuabschlusses des Konzessionsvertrages werden zusätzlich

50.000 € benötigt und für die Planungskosten im Rahmen der weiteren Abwicklung des

Ringausbaues müssen höhere Aufwendungen/ Auszahlungen von 58.000 € eingeplant werden.

Nr. 21 Zinserträge/-einzahlungen und sonstige Finanzerträge/-einzahlungen

Der höhere Ertrag im Ergebnishaushalt resultiert aus dem geplanten Gewinn des Eigenbetriebs

Abwasser für das Haushalsjahr 2013 in Höhe von 135.000 €. Da seitens des AWB aber keine

Ausschüttung erfolgt, ist keine entsprechende Position im Finanzhaushalt veranschlagt.

Nr. 22 Zins- und sonstige Finanzaufwendungen/-auszahlungen

Hier werden die Verlustabdeckungen an unsere beiden Gesellschaften veranschlagt. Die

Verlustabdeckung an die StEG mbH & Co.KG in Höhe von 158.000 € ist mit einem Sperrvermerk

versehen. Über die Aufhebung entscheidet der Haupt- und Finanzausschuss.


15

Die Verlustabdeckung an die Stadtwerke mbH für den Betriebszweig Badezentrum wurde auf

1,22 Mio € gedeckelt.

Posten des Finanzhaushaltes

Im Finanzhaushalt werden im Gegensatz zum Ergebnishaushalt nur die zahlungswirksamen

Posten und darüber hinaus die Investitionen abgebildet.

Für alle zahlungswirksamen Veranschlagungen gelten grundsätzlich auch die zu den einzelnen

Posten des Ergebnishaushaltes dargelegten Ausführungen.

Zu den einzelnen Teilhaushalten

Nähere Ausführungen zu den Veranschlagungen sind in der Regel den Erläuterungen in den

jeweiligen Leistungen in den Teilhaushalten zu entnehmen.

Teilhaushalt 01 - Verwaltungsführung

Im Teilhaushalt 01 sind die Aufwendungen der Verwaltungsführung und der Stabsstellen

Personalvertretung und Rechnungsprüfung veranschlagt. Der Fehlbetrag hat sich im Vergleich

zum Haushaltsjahr 2012 nur geringfügig erhöht.

Teilhaushalt 02 – Recht

Der Fehlbetrag hat sich im Vergleich zum Haushaltsjahr 2012 deutlich erhöht (+ 149 T€). In

diesem Teilhaushalt sind ab 2013 erstmals die Versicherungsbeiträge (Haftpflicht-,

Eigenschadens- und Rechtschutzversicherung) sowie die Umlage an die Unfallkasse

ausgewiesen (vorher bei Teilhaushalt 3).

Teilhaushalt 03 – Fachbereich 1 „Zentrale Dienste“

Die Produkte Finanzen, Zahlungsabwicklung, Badezentrum und Kommunale Abwasserbeseitigung

wurden bis einschließlich 2011 im Teilhaushalt 04 abgebildet. Die im Produkt

Finanzen verwalteten zentralen Finanzleistungen (Steuern, allgemeine Zuweisungen und

Umlagen, Zinsaufwendungen, etc.) sind im Teilhaushalt 08 gemäß den gesetzlichen

Bestimmungen separat veranschlagt.

Der Fehlbetrag in diesem Teilhaushalt ist um 207 T€ gestiegen. Ursächlich hierfür ist die von der

Stadt an die Stadtwerke zu zahlende Verlustabdeckung für den Betriebszweig Badezentrum.

Teilhaushalt 04 – Fachbereich 3 „Stadtentwicklung und Touristik“

Im Teilhaushalt 04 resultiert die Verbesserung des Fehlbetrages aus der Reduzierung der

Versorgungsbeträge im Overhead.

Teilhaushalt 05 – Fachbereich 4 „Kultur, Märkte und Entwicklungsplanung“

Der Fehlbetrag hat sich im Vergleich zum Haushaltsjahr 2012 um rund 243 T€ erhöht. Dies ist im

Wesentlichen auf die Leistungen „Brandschutz“ und „Vulkanpark“ zurück zu führen.

Teilhaushalt 06 – Fachbereich 5 „Jugend, Schulen, Sport und Soziales“

Der Fehlbetrag im Teilhaushalt 6 ist weniger stark angestiegen als in den vergangenen Jahren (+

86 T€). Die Steigerung hängt mit dem erhöhten Bedarf bei der Leistung „Tageseinrichtungen für

Kinder“ zusammen und ist Folge des Rechtsanspruches auf einen Kindergartenplatz für die

„Unter 2-jährigen Kinder“.

Teilhaushalt 07 – Ordnung und Tiefbau

Der Fehlbetrag im Teilhaushalt 7 ist gestiegen (+ 267 T €). Im Vergleich zu 2012 steigen die

Aufwendungen bei den Leistungen „Gemeindestraßen“, „Landesstraßen“ und „Öffentliche


16

Gewässer“ durch Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur. Mehraufwendungen

sind auch für notwendige Unterhaltungsmaßnahmen im Bereich der Wasserläufe eingeplant.

Teilhaushalt 08 – Zentrale Finanzdienstleistungen

Der Teilhaushalt weist einen nahezu unveränderten Überschuss von 12,1 Mio € aus.

Unsere bedeutendste Ertragsquelle, die Gewerbesteuer, ist für das Haushaltsjahr 2013 mit 11,5

Mio € (- 2 Mio €) veranschlagt.

Die Erträge aus der Gewerbesteuer unterliegen starken Schwankungen:

Ansatz

Haushaltsplan

(€)

Ansatz

incl. Nachtrag

(€)

Rechnungsergebnis

(€)

1995 7.925.024 8.009.387 8.038.573,65

1996 8.436.316 10.997.377 10.870.226,47

1997 9.842.369 11.222.857 11.967.328,88

1998 9.407.771 10.276.967 9.204.146,77

1999 10.328.096 7.669.378 7.631.665,16

2000 8.180.670 5.573.082 4.725.894,13

2001 6.135.503 6.135.503 10.137.376,52

2002 8.200.000 8.200.000 9.291.982,06

2003 11.720.000 11.720.000 15.667.298,99

2004 12.000.000 12.000.000 8.903.539,13

2005 11.000.000 9.000.000 9.028.207,18

2006 9.000.000 11.600.000 11.999.091,90

2007 11.500.000 13.900.000 14.757.965,42

2008 15.000.000 15.000.000 13.390.553,82

2009 14.000.000 14.000.000 9.399.382,50

2010 10.000.000 10.000.000 13.339.434,97

2011* 12.500.000 12.500.000 15.113.792,44

2012* 13.500.000 13.500.000 11.968.690,92

2013 11.500.000

* vorläufiges Jahresergebnis

Die nach den Bestimmungen des Finanzausgleichsgesetzes zu erwartenden Erträge und zu

leistenden Aufwendungen (Schlüsselzuweisungen, Kreisumlage, Umlage für den Fonds

Deutsche Einheit und Finanzausgleichsumlage) sind auf der Basis der vorliegenden

Grundlagendaten des Landes (Haushaltsrundschreiben vom 21.11.2012) berechnet.

Die Berechnung des Gemeindeanteils an der Einkommens- und an der Umsatzsteuer (einschl.

der weitergeleiteten Umsatzsteuermehreinnahmen des Landes) basiert auf den Daten der

Steuerschätzung vom November 2012.

V. Entwicklung der Jahresergebnisse (Jahresüberschüsse/

Jahresfehlbeträge)

Wie bereits ausgeführt, weist der Ergebnishaushalt einen Jahresfehlbetrag aus.

Auch für die Folgejahre können keine ausgeglichenen Ergebnishaushalte prognostiziert werden.

Die exakten Jahresfehlbeträge der Haushaltsjahre 2011 – 2016 sind unter Position 31 des

Ergebnishaushaltes aufgeführt (siehe auch Muster 27 der Übersichten).


17

VI. Entwicklung der Finanzmittelüberschüsse/ Finanzmittelfehlbeträge

Die angespannte finanzielle Lage der Stadt Mayen spiegelt sich auch im Finanzhaushalt der

kommenden Jahre wieder.

Der Finanzhaushalt des Haushaltsjahres und der Folgehaushaltsjahre weist jeweils einen

Finanzmittelfehlbetrag aus (siehe auch Position 44 des Finanzhaushaltes und Muster 28 der

Übersichten).

Zur Finanzierung der anstehenden Auszahlungen werden neben den Investitionskrediten auch

Liquiditätskredite benötigt.

VII. Entwicklung der Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

sowie die sich hieraus ergebenden Auswirkungen auf die Ergebnis- und

Finanzhaushalte der folgenden Haushaltsjahre

Die veranschlagten Investitionen und Maßnahmen orientieren sich an dem unbedingt

notwendigen Maß oder sind durch hohe Landesförderungen mit einem geringeren

Finanzierungsbedarf verbunden.

In Vorjahren begonnene Maßnahmen werden fortgeführt.

Hierzu zählt z.B. auch die Generalsanierung der Genovevaburg.

Größere Maßnahmen des Finanzhaushaltes 2013 im Einzelnen:

- Neu- und Ersatzbeschaffungen (inkl. Lizenzen)

für die EDV-Anlage 33.300 €

- Generalsanierung Genovevaburg 173.000 €

- Erschließung Gewerbegebiet „Sürchen“ 40.000 €

(Planungskosten)

- Ausstattung und Einrichtung Feuerwehr 251.900 €

- Umbau Pavillon Grundschule St. Veit zu einer

Kindertagesstätte 126.000 €

- Generalsanierung Vereinsheim TUS-Platz 33.000 €

- Beschaffung eines LKW für den Betriebshof 80.000 €

- Neubau Fußgängerbrücke Uferstraße/ Bachstraße 145.000 €

- Verkehrserschließung des Neubaugebietes Mosellaplatz 92.000 €

- Ausbau der Straße „Jägersköpfchen“ 19.000 €

(Planungskosten)

- Ausbau „Trimbser Weg“ 27.000 €

(Planungskosten)

- Generalsanierung Bahnstation „Ost“ 61.000 €

- Grunderwerb 100.000 €

- Aktive Stadt 1.000.000 €

- Beschaffung von 2 Kehrmaschinen 292.000 €


18

VIII. Entwicklung der Investitionskredite sowie die Belastung des Haushaltes

durch kreditähnliche Rechtsgeschäfte

Die Entwicklung der Investitionskredite (ohne Eigenbetrieb AWB) kann nachfolgender Übersicht

entnommen werden:

Entwicklung der Investitionskredite

Jahr Verschuldung Einwohner Pro-Kopf Netto-

31.12. ( 30.06.) Verschuldung Neuverschuldung

T € € T €

1995 21.102 19.389 1.088 367

1996 21.544 19.611 1.099 442

1997 24.308 19.696 1.234 2.764

1998 26.198 19.684 1.331 1.890

1999 27.778 19.597 1.417 1.580

2000 28.893 19.556 1.477 1.115

2001 28.702 19.539 1.469 -191

2002 29.429 19.646 1.498 727

2003 28.684 19.583 1.465 -745

2004 27.848 19.422 1.434 -836

2005 26.985 19.393 1.391 -863

2006 27.695 19.250 1.439 710

2007 26.386 19.158 1.377 -1.309

2008 26.564 19.103 1.391 178

2009 26.885 18.846 1.426 321

2010* 25.800 18.716 1.378 -1.085

2011* 26.153 18.635 1.403 353

2012* 24.910 18.648 1.336 -1.243

* inklusive Verbindlichkeiten aus dem Konjunkturprogramm II

Auch in kommenden Jahren wird die Aufnahme von Investitionskrediten erforderlich sein.

Eine Übersicht zu den einzelnen Verträgen aus der Aufnahme von Investitionskrediten ist als

Anlage beigefügt.

IX. Entwicklung der Kredite zur Liquiditätssicherung

Schon in vergangenen Jahren war die Aufnahme von Krediten zur Liquiditätssicherung immer

notwendig.

Für 2013 wird der Höchstbetrag auf 30 Mio € festgesetzt. Die hieraus resultierenden

Zinszahlungen (270 T€) werden im Ergebnishaushalt gesondert ausgewiesen.

Die Entwicklung des Liquiditätskredites für die kommenden Jahre ist der Übersicht zur

Beurteilung der dauernden Leistungsfähigkeit zu entnehmen und nachfolgender Auflistung:


Entwicklung der Liquiditätskredite

19

Jahr Verschuldung

Einwohner

pro-Kopf

31.12.

30.06.

Verschuldung

T € €

2008 3.180 19.103 166

2009 8.880 18.846 471

2010 12.135 18.716 648

2011 14.362 18.635 771

2012* 19.085 18.648 1.023

* voraussichtliche Verschuldung

Eine Übersicht zu den bestehenden Verträgen aus der Aufnahme von Liquiditätskrediten ist als

Anlage beigefügt.

X. Entwicklung des Eigenkapitals

Das Eigenkapital der Stadt Mayen lag gemäß Eröffnungsbilanz zum 01.01.2009 bei rund

53 Mio € .

Dieser Betrag verringert sich stetig durch die unausgeglichenen Haushalte (siehe auch hierzu

Muster 29 Übersichten).

XI. Veränderungen des Sonderpostens für Belastungen aus dem kommunalen

Finanzausgleich

Für das Haushaltsjahr 2011 wurde erstmals im Rahmen der Jahresabschlussarbeiten ein

Sonderposten in Höhe von rund 879 T€ gebildet. Eine Entnahme ist noch nicht erfolgt. Die

Posten sind nicht zu beplanen.

XII. Teilnahme der Stadt Mayen am „Kommunalen Entschuldungsfonds

Rheinland-Pfalz“

Der Stadtrat hat am 19.10.2011 die Teilnahme am „Kommunalen Entschuldungsfonds

Rheinland-Pfalz (KEF-RP)“ beschlossen. Der von der Stadt aufzubringende Eigenanteil in Höhe

von 154.426 € soll laut Beschluss des Stadtrates vom 21.12.2011 durch nachfolgende

Maßnahmen erwirtschaftet werden:

• Erhöhung der Grundsteuer B von 340 v.H. auf 360 v.H., Mehrerträge ca. 140.000 €

jährlich,

• Betreuung Parkscheinautomaten mit eigenem Personal, Minderaufwendungen 8.219 €

jährlich,

• Wegfall des Entgeltes für die pädagogische Leitung der VHS, Minderaufwendungen

2.400 € jährlich,

• Zurverfügungstellung städtischer Gebäude und Grundstücke für die Erzeugung von

regenerativer Energie, Mehrerträge 3.500 € jährlich.

(siehe auch Anlage hierzu)

Der Vertrag wurde am 30.06.2012 unterzeichnet.

Durch die Leistungen im Rahmen des KEF verringert sich der in 2013 neu aufzunehmende

Liquiditätskredit um insgesamt 463.277 €.

Der Konsolidierungspfad kann der Anlage entnommen werden.


Anlage zu Punkt VIII. Vorbericht: Entwicklung der Investitionskredite sowie die Belastung des Haushaltes durch kreditähnliche Rechtsgeschäfte

Darlehensgeber Aufnahme

Verbindlichkeiten gegenüber

Bund

Wehrbereichsverwaltung

Wiesbaden

Ursprungsbetrag

Stand

01.01.2012

Zugang

2012

Tilgung 2012

Stand

31.12.2012

Tilgung

Folgejahr

Zinssatz Zinsaufwand

EUR EUR EUR EUR EUR EUR % EUR

Zinsfestschreibung

bis

31.12.1962 41.140,08 15.289,78 0,00 669,90 14.619,88 676,60 1 152,90 31.12.2032

Bemerkungen

Kreditanstalt für Wiederaufbau

9880369 16.12.1996 281.210,53 140.600,21 0,00 9.374,02 131.226,19 9.374,02 4,13 5.710,00 15.08.2026 Zins seit 15.02.2007

2604111

Verbindlichkeiten gegenüber

Land

Land Rheinland-Pfalz

08.10.1999 u.

22.12.1999

531.743,56 320.868,30 0,00 18.336,98 302.531,32 18.336,98 3,81 12.050,42 15.02.2029 Zins seit 15.08.2009

476.758,29 28.380,90 448.377,39 28.387,60 17.913,32

904900892 16.10.1959 40.903,35 4.371,95 0,00 1.145,36 3.226,59 1.168,38 2+0,5 VK 286,26 01.11.2015

1104-045.806 31.12.1963 21.474,26 644,28 0,00 429,48 214,80 Ablösung 2+0,25 VK 53,68 30.06.2013

1104-045.912 10.10.1963 9.203,25 552,25 0,00 184,06 368,19 184,06 2+0,25 VK 23,00 02.07.2014

11.040.451.054 07.10.1964 12.271,01 736,26 0,00 245,42 490,84 245,42 2+0,25 VK 30,68 02.07.2014

11.040.451.225 07.12.1965 18.406,51 1.840,55 0,00 368,14 1.472,41 368,14 2+0,25 VK 46,02 02.07.2016

VK= Verwaltungskostenbeitrag

Konjunkturprogramm II 2010-2011 176.312,05 176.312,05 0,00 44.077,92 132.234,13 44.077,92 zinslos Tilgung 2012-2015

Verbindlichkeiten gegenüber

Sparkassen

184.457,34 46.450,38 138.006,96 46.043,92 439,64

Sparkasse Mittelmosel 30.03.2006 999.616,00 837.868,98 0,00 36.118,70 801.750,28 37.487,59 3,79 31.755,23 30.03.2016

Verbindlichkeiten gegenüber

Landesbanken

Zusammenstellung und Entwicklung der Verbindlichkeiten Stadtverwaltung Mayen 2012


Darlehensgeber Aufnahme

Ursprungsbetrag

Stand

01.01.2012

Zugang

2012

Tilgung 2012

Stand

31.12.2012

Tilgung

Folgejahr

Zinssatz Zinsaufwand

Zinsfestschreibung

bis

LB Baden-Württemberg

606266666 20.08.1990 766.937,82 401.932,79 0,00 32.102,48 369.830,31 33.561,71 4,495 17.710,14 31.03.2022

604061749 30.11.1993 1.533.875,64 936.657,77 0,00 59.622,73 877.035,05 62.476,23 4,73 43.607,11 30.11.2023

606267158 30.11.1995 847.977,65 555.429,95 0,00 33.748,02 521.681,94 35.657,43 5,58 30.528,68 30.09.2023

Bemerkungen

Hessische LB

804781012 31.05.1991 951.592,71 504.536,53 0,00 39.996,34 464.540,19 41.852,42 4,588 22.694,58 Gesamtlaufzeit

804781013 01.11.1991 800.551,33 512.564,78 0,00 32.648,23 479.916,55 Ablösung 5,62 28.353,79 31.07.2013 Zins seit 31.10.2003

800003475 01.10.1998 1.041.926,36 669.995,79 0,00 39.425,78 630.570,01 41.369,19 4,87 32.154,56 30.09.2024

HSH Nordbank 01.07.1991 1.340.443,54 870.587,33 0,00 48.979,12 821.608,21 51.258,07 4,6 39.490,16 30.06.2025 Zins seit 01.03.1999

Bayern LB

780137952 14.07.1993 766.937,87 468.134,67 0,00 26.869,79 441.264,88 Ablösung 3,775 17.420,87 30.06.2013 Zins seit 30.06.2003

26/1198071 28.10.1997 3.374.526,42 2.647.453,78 0,00 78.908,88 2.568.544,90 89.771,10 6,05 163.561,03 30.10.2012 Konditionenanpassung

ab 31.10.2012

66/1198071 15.12.2006 3.063.220,87 2.725.033,29 0,00 76.837,89 2.648.195,40 80.224,54 4,36 117.982,95 15.12.2033

76/1198071 25.05.2011 2.607.275,04 2.581.202,29 0,00 53.716,33 2.527.485,96 55.881,00 3,99 102.459,45 25.05.2039

Nord LB Hannover

2720460067 30.12.2002 1.458.000,00 1.166.102,77 0,00 41.274,75 1.124.828,02 Ablösung 4,01 46.351,05 28.02.2013

2720460073 30.10.2009 3.452.953,71 3.310.437,47 0,00 75.811,56 3.234.625,91 79.019,02 4,187 137.822,68 30.04.2037

NRW Bank 25.04.2008 2.528.371,60 2.290.248,82 0,00 86.745,27 2.203.503,55 90.713,86 4,575 104.778,88 25.04.2018

Verbindlichkeiten gegenüber

Kreditinstituten

19.640.318,03 726.687,17 18.913.630,88 661.784,57 904.915,93

Eurohypo AG

301161500 10.04.1989 511.291,88 216.740,38 0,00 23.760,00 192.980,38 24.842,45 4,505 9.499,54 30.09.2019 Zins seit 31.03.1999

4275470014 18.07.1994 1.533.875,64 886.369,55 0,00 65.049,96 821.319,59 68.463,19 5,18 45.082,32 01.08.2022 Zins seit 31.07.1999

HVB Real Estate Bank AG 13.11.1989 511.291,88 189.914,02 0,00 29.450,96 160.463,06 31.199,04 5,85 10.685,46 30.10.2017 Zins seit 30.10.1999

DG HYP Hamburg

48-470999-05-2 21.07.1995 1.004.688,55 468.848,93 0,00 51.747,56 417.101,37 54.776,47 5,77 26.316,74 30.01.2019 Zins seit 31.07.2000

48-470999-02-9 30.12.1998 2.403.071,84 1.555.903,94 0,00 88.779,05 1.467.124,89 92.987,06 4,685 71.866,31 30.06.2025

48-470999-04-5 06.06.2000 1.832.214,46 1.245.351,57 0,00 71.584,62 1.173.766,95 75.782,00 5,78 70.961,66 30.06.2024


Darlehensgeber Aufnahme

Ursprungsbetrag

Stand

01.01.2012

Zugang

2012

Tilgung 2012

Stand

31.12.2012

Tilgung

Folgejahr

Zinssatz Zinsaufwand

Zinsfestschreibung

bis

Bayerische Hypo u. VB AG

780153756 30.04.1996 997.090,15 635.649,18 0,00 75.156,00 560.493,18 78.376,38 4,24 26.163,22 30.04.2019

780152073 01.01.1998 1.802.103,43 1.077.283,77 0,00 1.077.283,77 0,00 0,00 5,745 15.472,49 31.03.2012

6.276.061,34 1.482.811,92 4.793.249,42 426.426,59 276.047,74

Gesamt 27.415.463,98 0.00 * 2.320.449,07 25.095.014,93 1.200.130,27 1.231.071,86

*Die Aufnahme des Investitionskredits 2012 erfolgt nach tatsächlichem Bedarf Anfang 2013.

Der hier ausgewiesene Gesamtbestand an Investitionskrediten zum 31.12.2012 enthält in Höhe von 184.794,18 € einen Liquiditätskredit (siehe auch Anlage zu den Liquiditätskrediten).

Bemerkungen

Ablösung durch

Liquiditätskredit


Anlage zu Punkt IX. Vorbericht: Entwicklung der Kredite zur Liquiditätssicherung

Übersicht der kurzfristigen Liquiditätskredite (Laufzeit < 1 Jahr):

Nr. Kreditinstitut

1 Kreissparkasse Mayen 4.000.000,00

Zwischensumme: 4.000.000,00

Übersicht der langfristigen Liquiditätskredite (Laufzeit ≥ 1 Jahr):

Darlehenssumme

in € Laufzeit Zinssatz Rückzahlung

15.11.2012

-

07.01.2013 0,19% 07.01.2013

Darlehenssumme Laufzeit in

Nr. Kreditinstitut

in € Jahren Zinssatz Rückzahlung

1 Stadtentwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG 400.000,00 1 1,20% 29.06.2013

2 ISB (Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz) 5.000.000,00 2 2,13% 05.07.2013

3 Kreissparkasse Mayen 1.800.000,00 4

3-Monats-Euribor + Marge i.H.v.

0,18 %; Zinssatz zurzeit: 0,384 % 21.10.2014

4 ISB (Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz) 4.500.000,00 3 1,33% 23.02.2015

5 ISB (Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz) 3.200.000,00 5 1,95% 09.10.2015

Gesamtsumme: 18.900.000,00

(Stand: 03.12.2012)

Die hier ausgewiesene Gesamtsumme der Liquiditätskredite ist tatsächlich um 184.794,18 € höher, da die vertragl. Abwicklung über einen

Investitionskredit läuft (siehe auch Übersicht der Investitionskredite).


Anlage zu XII. Vorbericht: Teilnahme der Stadt Mayen am KEF-RP

Seite

im

Haushaltsplan

lfd. Nr. Haushaltsstelle

Konto

Zentrale Finanzleistungen

Bezeichnung Konsolidierungsmaßnahme Haushaltsansatz

2013

Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen

aus Verwaltungstätigkeit

13.355.642

geplanter

Konsolidierungsanteil

2013

darunter: Steuern und ähnliche Abgaben 2.540.000 141.176

40120000/

1 60120000 Grundsteuer B Erhöhung des Hebesatzes von 340% auf 360% 2.540.000 141.176

Teilhaushalt 06 Leistungen Schulen, Kindergärten, Sportplätze

Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen

aus Verwaltungstätigkeit -5.251.515

darunter: Privat rechtliche Leistungsentgelte 3.498 3.498

2

44120002/

64120000 Pacht Dachflächen für Fotovoltaik

Ertrag aus der Verpachtung von Dachflächen für

Fotovoltaikanlagen 3.498 3.498

Summe Erhöhung der Einzahlungen 144.674

Teilhaushalt 06 2711100 Städtische Volkshochschule

Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen

aus Verwaltungstätigkeit -5.251.515

darunter:

3

Aufwendungen für Sach- und

Dienstleistungen 21.600 2.400

52920000/

Wegfall des Entgeltes für die pädagogische

72920000 Vergütung der Lehrkräfte

Leitung 21.600 2.400

Teilhaushalt 07 5461112 Parkraumbewirtschaftung

Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen

aus Verwaltungstätigkeit -4.189.389

darunter: Sonstige laufende Aufwendungen 13.750 8.219

4

56210000/

76210000 Miete, Betreuung Parkscheinautomaten

Betreuung Parkscheinautomaten mit eigenem

Personal statt durch Stadtwerke 13.750 8.219

Rechnungsergebnis

2013

tatsächlicher

Konsolidierungsanteil

2013


Summe Senkung der Auszahlungen 10.619

Konsolidierungsmaßnahmen Gesamt 155.293

nachrichtlich:

Konsolidierungsbeitrag gem. § 2 Abs. 2 Konsolidierungsvertrag 154.426

Mindestilgung = 80 v. H. des Konsolidierungsbeitrages gem. § 2 Abs. 2 Konsolidierungsvertrag 123.541


31.12.2009 31.12.2012 31.12.2013 31.12.2014 31.12.2015 31.12.2016 31.12.2017 31.12.2018 31.12.2019 31.12.2020 31.12.2021 31.12.2022 31.12.2023 31.12.2024 31.12.2025 31.12.2026

Zielgröße 8.879.573 8.508.951 8.138.330 7.767.708 7.397.087 7.026.465 6.655.844 6.285.222 5.914.601 5.543.979 5.173.358 4.802.736 4.432.115 4.061.493 3.690.871 3.320.250

Ist-Größe 8.879.573 19.084.794 24.894.529 29.134.463 33.707.476 38.421.392


III

Haushaltsplan


Pos.

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

Inhalt

Ergebnishaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

Steuern und ähnliche Abgaben 25.222.559,61

+ Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

4.074.310,63

Transfererträge

+ Erträge der sozialen Sicherung

1.887.004,78

+ Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

2.665.253,27

+ Privatrechtliche Leistungsentgelte

1.714.228,61

+ Kostenerstattungen und Kostenumlagen

4.454.012,36

+/- Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen

31.570,00

und unfertigen Erzeugnissen

+ Andere aktivierte Eigenleistungen

258,22

+ Sonstige laufende Erträge

2.645.513,93

Seite :

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

24.056.507

4.346.152

1.934.600

2.715.118

1.406.309

4.648.773

0

0

2.215.201

1

17.12.2012

10:07:08

22.579.144 24.436.554 24.826.666 25.238.721

5.102.759 4.885.659 4.671.136 4.536.403

2.111.600 2.227.825 2.227.825 2.227.825

2.723.195 2.715.512 2.703.197 2.702.904

1.409.499 1.403.354 1.378.354 1.378.344

4.655.991 4.609.391 4.609.391 4.609.391

0 0 0 0

0 0 0 0

2.259.666 1.693.420 1.626.773 1.637.802

10. = Summe der laufenden Erträge aus

42.694.711,41 41.322.660 40.841.854 41.971.715 42.043.342 42.331.390

11.

12.

13.

14.

15.

16

17.

18.

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

- Personalaufwendungen

-12.628.478,31

- Versorgungsaufwendungen

-1.335.485,89

- Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-4.415.437,69

- Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-3.579.785,47

- Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 15 GemHVO

0,00

- Zuwendungen, Umlagen und sonstige

-13.725.045,06

Transferaufwendungen

- Aufwendungen der sozialen Sicherung

-5.794.562,12

- Sonstige laufende Aufwendungen

-1.828.065,22

-12.306.947

-880.131

-4.091.390

-3.496.234

0

-15.111.438

-5.914.723

-1.958.824

-12.497.861 -12.440.540 -12.443.996 -12.439.970

-950.409 -952.145 -954.318 -955.660

-4.315.712 -3.986.231 -3.851.231 -3.828.731

-3.467.861 -3.391.064 -3.283.774 -3.239.680

0 0 0 0

-14.633.158 -15.032.825 -15.537.162 -15.883.624

-5.961.425 -5.961.425 -5.961.425 -5.961.425

-2.160.128 -1.773.603 -1.773.053 -1.773.052

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

-43.306.859,76 -43.759.687 -43.986.554 -43.537.833 -43.804.959 -44.082.142

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo -612.148,35 -2.437.027 -3.144.700 -1.566.118 -1.761.617 -1.750.752

21.

22.

der Nummern 10 und 19)

+ Zinserträge und sonstige Finanzerträge

143.200,37

- Zinsaufwendungen und sonstige Finanzaufwendungen -2.671.678,56

228.110

-2.650.440

294.161 259.161 259.161 221.161

-2.830.100 -2.836.250 -2.886.315 -2.937.315

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) -2.528.478,19 -2.422.330 -2.535.939 -2.577.089 -2.627.154 -2.716.154

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -3.140.626,54 -4.859.357 -5.680.639 -4.143.207 -4.388.771 -4.466.906

25.

26.

+ Außerordentliche Erträge

63.454,08

- Außerordentliche Aufwendungen

0,00

0

0

0 0 0 0

0 0 0 0

27. = Außerordentliches Ergebnis (Saldo der Nummern 25

63.454,08

0

0 0 0 0

und 26)

28. = Jahresergebnis (Jahresüberschuss/Jahresfehlbetrag) -3.077.172,46 -4.859.357 -5.680.639 -4.143.207 -4.388.771 -4.466.906

29.

30.

(Summe 24 und 27)

- Einstellung in den Sonderposten für Belastungen aus dem -878.889,94

kommunalen Finanzausgleich

+ Entnahme aus dem Sonderposten für Belastungen aus

0,00

dem kommunalen Finanzausgleich

0

0

0 0 0 0

0 0 0 0

31. = Jahresergebnis nach Veränderung des

-3.956.062,40 -4.859.357 -5.680.639 -4.143.207 -4.388.771 -4.466.906

Sonderpostens für Belastungen aus dem

kommunalen Finanzausgleich (Saldo der Nummern

28, 29 und 30)

*** Ende der Liste "Ergebnishaushalt" ***

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Pos.

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

9.

Inhalt

Finanzhaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

+ Steuern und ähnliche Abgaben

25.052.007,07

+ Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

3.078.222,45

Transfereinzahlungen

+ Einzahlungen der sozialen Sicherung

1.773.551,52

+ öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

1.297.657,28

+ privatrechtliche Leistungsentgelte

1.722.632,59

+ Kostenerstattungen und Kostenumlagen

4.550.624,52

+ Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen

0,00

und unfertigen Erzeugnissen

+ andere aktivierte Eigenleistungen

258,22

+ sonstige laufende Einzahlungen

1.383.181,56

Seite :

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

24.056.507

3.464.863

1.934.600

1.383.830

1.406.309

4.648.773

0

0

1.486.404

1

17.12.2012

10:07:33

22.579.144 24.436.554 24.826.666 25.238.721

4.220.812 4.023.709 3.838.063 3.710.618

2.111.600 2.227.825 2.227.825 2.227.825

1.372.220 1.372.000 1.372.000 1.372.000

1.409.499 1.403.354 1.378.354 1.378.344

4.655.991 4.609.391 4.609.391 4.609.391

0 0 0 0

0 0 0 0

1.688.419 1.254.019 1.213.719 1.214.519

10. = Summe der laufenden Einzahlungen aus

38.858.135,21 38.381.286 38.037.685 39.326.852 39.466.018 39.751.418

11.

12.

13.

14.

15.

16.

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

- Personalauszahlungen

-11.282.354,13

- Versorgungsauszahlungen

-874.567,00

- Auszahlungen für Sach- und Dienstleistungen

-4.698.551,36

- Zuwendungen, Umlagen und sonstige

-13.841.331,44

Transferauszahlungen

- Auszahlungen der sozialen Sicherung

-5.786.434,65

- sonstige laufende Auszahlungen

-1.669.022,34

-11.641.530

-880.131

-4.091.390

-15.111.438

-5.914.723

-1.938.702

-11.886.452 -11.887.523 -11.887.523 -11.887.523

-950.409 -952.145 -954.318 -955.660

-4.353.025 -3.986.231 -3.851.231 -3.828.731

-14.633.158 -15.032.825 -15.537.162 -15.883.624

-5.961.425 -5.961.425 -5.961.425 -5.961.425

-2.140.128 -1.753.603 -1.753.053 -1.753.052

17. = Summe der laufenden Auszahlungen aus

-38.152.260,92 -39.577.914 -39.924.597 -39.573.752 -39.944.712 -40.270.015

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 16)

18. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

705.874,29 -1.196.628 -1.886.912 -246.900 -478.694 -518.597

19.

20.

Verwaltungstätigkeit (Saldo der Nummern 10 und 17)

+ Zins- und sonstige Finanzeinzahlungen

149.758,25

- Zins- und sonstige Finanzauszahlungen

-2.566.823,08

163.110

-2.650.440

159.161 159.161 159.161 159.161

-2.830.100 -2.836.250 -2.886.315 -2.937.315

21. = Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein- und -2.417.064,83 -2.487.330 -2.670.939 -2.677.089 -2.727.154 -2.778.154

-auszahlungen (Saldo der Nummern 19 und 20)

22. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo -1.711.190,54 -3.683.958 -4.557.851 -2.923.989 -3.205.848 -3.296.751

23.

24.

der Summen 18 und 21)

+ außerordentliche Einzahlungen

63.454,08

- außerordentliche Auszahlungen

0,00

0

0

0 0 0 0

0 0 0 0

25. = Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen

63.454,08

0

0 0 0 0

(Saldo Nummern 23 und 24)

26. = Summe der ordentlichen und außerordentlichen Ein- -1.647.736,46 -3.683.958 -4.557.851 -2.923.989 -3.205.848 -3.296.751

27.

28.

29.

30.

31.

32

33.

34.

und Auszahlungen (Summe 22 und 25)

+ Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

1.158.182,63

+ Einzahlungen aus Beiträgen und ähnlichen Entgelten

539.222,64

+ Einzahlungen für immaterielle Vermögensgegenstände

0,00

+ Einzahlung für Sachanlagen

95.324,93

+ Einzahlungen für Finanzanlagen

0,00

+ Einzahlungen aus sonstigen Ausleihungen und

0,00

Kreditgewährungen

+ Einzahlungen aus der Veräußerung von Vorräten

355.721,69

+ Sonstige Investitionseinzahlungen

0,00

475.850

551.000

0

80.000

0

0

0

0

1.288.450 687.500 505.500 2.192.500

274.000 130.000 130.000 130.000

0 0 0 0

90.000 80.000 80.000 80.000

0 0 0 0

87.255 87.255 87.255 87.255

48.000 10.500 0 0

0 0 0 0

35. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit 2.148.451,89 1.106.850 1.787.705 995.255 802.755 2.489.755

(Summe 27 bis 34)

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Pos.

36.

37.

38.

39.

40.

41.

Inhalt

Finanzhaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

- Auszahlungen für immaterielle Vermögensgegenstände -125.886,58

- Auszahlungen für Sachanlagen

-2.607.156,34

- Auszahlungen für Finanzanlagen

0,00

- Auszahlungen für sonstige Ausleihungen und

0,00

Kreditgewährungen

- Auszahlungen für den Erwerb von Vorräten

0,00

- Sonstige Investitionsauszahlungen

-5.483,67

Seite :

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

-72.350

-2.310.450

0

0

0

0

2

17.12.2012

10:07:33

-1.700 0 0 0

-2.934.400 -1.934.000 -1.648.000 -3.344.000

0 0 0 0

0 0 0 0

0 0 0 0

0 0 0 0

42. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten -2.738.526,59 -2.382.800 -2.936.100 -1.934.000 -1.648.000 -3.344.000

(Summe 36 bis 41)

43. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

-590.074,70 -1.275.950 -1.148.395 -938.745 -845.245 -854.245

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 35 und 42)

44. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag

-2.237.811,16 -4.959.908 -5.706.246 -3.862.734 -4.051.093 -4.150.996

45.

46.

(Summe 26 und 43)

+ Einzahlungen aus der Aufnahme von Investitionskrediten 2.144.923,96

- Auszahlungen zur Tilgung von Investitionskrediten

-1.786.733,43

1.275.950

-1.320.360

1.148.395 938.745 845.245 854.245

-1.251.884 -1.315.945 -1.367.165 -1.417.165

47. = Saldo der Ein- und Auszahlungen aus

358.190,53 -44.410 -103.489 -377.200 -521.920 -562.920

48.

49.

Investitionskrediten (Saldo der Nummern 45 und 46)

Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur

Liquiditätssicherung

7.567.504,88

Auszahlungen für Dritte (Einheitskasse) 0,00

+ Einzahlungen aus der Aufnahme von Krediten zur

7.567.504,88

Liquiditätssicherung

Auszahlungen zur Tilgung von Krediten zur

Liquiditätssicherung

-5.340.000,00

Einzahlungen für Dritte (Einheitskasse) 0,00

- Auszahlungen zur Tilgung von Krediten zur

-5.340.000,00

Liquiditätssicherung

5.004.318

0

5.004.318

0

0

0

5.809.735 4.239.934 4.573.013 4.713.916

0 0 0 0

5.809.735 4.239.934 4.573.013 4.713.916

0 0 0 0

0 0 0 0

0 0 0 0

50. = Saldo der Ein- und Auszahlungen aus Krediten zur 2.227.504,88 5.004.318 5.809.735 4.239.934 4.573.013 4.713.916

51.

52.

Liquiditätssicherung

+ Abnahme der liquiden Mittel

0,00

Zunahme der liquiden Mittel 0,00

0

0

0 0 0 0

0 0 0 0

53. Veränderung der liquiden Mittel (Saldo der Nummern

0,00

0

0 0 0 0

51 und 52)

54. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

2.585.695,41 4.959.908 5.706.246 3.862.734 4.051.093 4.150.996

55.

56.

Finanzierungstätigkeit (Saldo aus 47, 50 und 53)

+ Einzahlungen aus durchlaufenden Geldern

0,00

- Auszahlungen aus durchlaufenden Geldern

0,00

*** Ende der Liste "Finanzhaushalt" ***

0

0

0 0 0 0

0 0 0 0

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Übersicht Ergebnishaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

Seite :

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

1

17.12.2012

10:09:22

01 Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

-537.078,87 -522.248 -542.905 -538.460 -541.107 -543.386

02 Teilhaushalt 2 Recht

-246.433,26 -203.766 -352.015 -354.564 -357.881 -360.243

03 Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

-3.968.661,53 -3.873.256 -4.111.950 -4.024.947 -3.991.507 -4.027.146

04 Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

-1.122.101,29 -1.213.136 -1.065.319 -1.387.334 -1.483.230 -1.486.706

05 Teilhaushalt 5 Fachbereich 4

-1.231.807,30 -1.392.809 -1.639.259 -1.525.115 -1.528.727 -1.500.734

06 Teilhaushalt 6 Fachbereich 5

-6.038.807,23 -5.791.245 -5.832.250 -5.653.823 -5.554.357 -5.508.463

07 Teilhaushalt 7 Fachbereich 2

-3.830.668,62 -3.989.271 -4.256.618 -4.098.346 -4.020.067 -4.013.843

08 Teilhaushalt 8 Zentrale Finanzleistungen

13.898.385,64 12.126.374 12.119.677 13.439.382 13.088.105 12.973.615

Gesamt: -3.077.172,46 -4.859.357 -5.680.639 -4.143.207 -4.388.771 -4.466.906

*** Ende der Liste "Übersicht Ergebnishaushalt" ***

CIP-KD / KDPRSUM

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Übersicht Finanzhaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

Seite :

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

1

17.12.2012

10:13:08

01 Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

-503.622,61 -515.683 -512.908 -512.984 -513.080 -513.140

02 Teilhaushalt 2 Recht

-205.475,35 -183.721 -323.740 -323.748 -323.796 -323.826

03 Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

-3.462.162,71 -3.887.257 -4.157.801 -4.035.996 -3.996.866 -3.997.402

04 Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

-791.552,17 -1.405.813 -1.195.397 -1.663.075 -1.514.462 -1.968.700

05 Teilhaushalt 5 Fachbereich 4

-1.689.165,30 -1.389.020 -1.793.668 -1.422.998 -1.423.142 -1.396.732

06 Teilhaushalt 6 Fachbereich 5

-5.448.126,87 -5.791.137 -5.312.676 -5.183.419 -5.183.256 -5.186.004

07 Teilhaushalt 7 Fachbereich 2

-3.972.364,81 -3.883.240 -4.588.247 -4.219.755 -4.245.796 -3.801.645

08 Teilhaushalt 8 Zentrale Finanzleistungen

13.834.658,66 12.095.963 12.178.191 13.499.241 13.149.305 13.036.453

Gesamt: -2.237.811,16 -4.959.908 -5.706.246 -3.862.734 -4.051.093 -4.150.996

*** Ende der Liste "Übersicht Finanzhaushalt" ***

CIP-KD / KDPRSUM

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


T e i l h a u s h a l t 01

Verwaltungsführung

Leistung Bezeichnung

1111100 Verwaltungsführung

1116100 Gleichstellung von Frauen und Männern

1117100 Personalvertretung

1181100 Rechnungsprüfung


Teilhaushalt

Pos.

5.

9.

Inhalt

Teilergebnishaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

+ Privatrechtliche Leistungsentgelte

11.029,41

+ Sonstige laufende Erträge

66.777,97

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

10.500

27.562

:

17.12.2012

10:18:58

11.500 11.500 11.500 11.500

12.610 14.036 15.424 15.960

10. = Summe der laufenden Erträge aus

77.807,38 38.062 24.110 25.536 26.924 27.460

11.

12.

13.

18.

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

- Personalaufwendungen

-502.592,37

- Versorgungsaufwendungen

-103.213,18

- Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-4.821,52

- Sonstige laufenden Aufwendungen

-4.259,18

-494.587

-54.721

-4.000

-7.002

-499.732 -496.637 -500.576 -503.331

-58.131 -58.207 -58.303 -58.363

-1.500 -1.500 -1.500 -1.500

-7.652 -7.652 -7.652 -7.652

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

-614.886,25 -560.310 -567.015 -563.996 -568.031 -570.846

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo -537.078,87 -522.248 -542.905 -538.460 -541.107 -543.386

der Nummern 10 und 19)

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -537.078,87 -522.248 -542.905 -538.460 -541.107 -543.386

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung -537.078,87 -522.248 -542.905 -538.460 -541.107 -543.386

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

0,00

0

0 0 0 0

32.

Leistungsbeziehungen

= Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -537.078,87

internernen Leistungsbeziehungen

-522.248

-542.905 -538.460 -541.107 -543.386

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Pos.

Inhalt

Teilfinanzhaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

17.12.2012

10:23:13

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

-503.622,61 -515.683 -512.908 -512.984 -513.080 -513.140

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo -503.622,61 -515.683 -512.908 -512.984 -513.080 -513.140

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- -503.622,61 -515.683 -512.908 -512.984 -513.080 -513.140

6.

7.

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

Leistungsbeziehungen

Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

0,00

-503.622,61

0

-515.683

0 0 0 0

-512.908 -512.984 -513.080 -513.140

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des -503.622,61 -515.683 -512.908 -512.984 -513.080 -513.140

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1111100

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Verwaltungsführung

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Land, Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 1

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:52

Oberbürgermeister Wolfgang Treis Das Produkt umfasst die Personal- und Sachleistung des Oberbürgermeisters, der

Auftragsgrundlage

Gemeindeordnung (Gem0), Hauptsatzung der Stadt Mayen, Beschlüsse der

städtischen Gremien, spezialgesetzliche Regelungen

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Beigeordneten bzw. des Stadtvorstandes zur Leitung und politischen Führung der

gesamten Verwaltung nach außen einschließlich der Leistungen des Vorzimmers.

Zielgruppe

Einwohner/Bürger der Stadt Mayen, Mitglieder der politischen Gremien, Mitarbeiter der

Stadtverwaltung Mayen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

11.029,41 10.500 11.500 11.500 11.500 11.500

44190000 Ablieferung aus Nebentätigkeiten 11.029,41 10.500 11.500 11.500 11.500 11.500

9. + Sonstige laufende Erträge

50.974,08 21.844 6.885 7.598 8.292 8.560

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 38.367,28 18.911 5.725 6.438 7.132 7.400

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614002 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen -

Ehrensold

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

9.984,00 1.773

0

0 0 0

1.141,00 1.160 1.160 1.160 1.160 1.160

1.481,80 0

0

0 0 0

62.003,49 32.344 18.385 19.098 19.792 20.060

11. - Personalaufwendungen

-287.959,94 -266.436 -260.438 -255.780 -257.922 -259.576

50130000 Ortsvorsteher -2.715,00 0

0

0 0 0

50211000 Dienstbezüge -88.431,33 -87.697 -78.781 -78.781 -78.781 -78.781

50221000 Vergütungen -109.593,02 -103.613 -107.038 -107.038 -107.038 -107.038

50222000 Leistungszulagen -1.458,33 -1.990 -2.342 -2.342 -2.342 -2.342

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -8.828,82 -8.248 -8.520 -8.520 -8.520 -8.520

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -23.363,98 -21.666 -22.382 -22.382 -22.382 -22.382

50490000 Sonstige -0,01 0

0

0 0 0

50510000 Beihilfe Beamte -8.636,54 -7.892 -7.796 -7.796 -7.796 -7.796

50510002 Beihilfe Pensionäre -11.328,89 -13.752 -3.889 -3.889 -3.889 -3.889

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -219,48 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -27.477,00 -17.687 -19.129 -20.688 -22.458 -23.825

50712000 Beihilferückstellungen -3.963,55 -3.891 -4.017 -4.344 -4.716 -5.003

50810000 Beamte -466,79 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -805,08 0 -6.544

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -592,32 0

0

0 0 0

12. - Versorgungsaufwendungen

-72.618,77 -36.038 -36.189 -36.227 -36.275 -36.305

51110000 Beamte -Versorgung- -32.458,95 -31.153 -30.771 -30.771 -30.771 -30.771

51130000 ehrenamtlich Tätige -4.980,00 -4.885 -4.993 -4.993 -4.993 -4.993

51510000 Beamte -17.664,90 0

-351

-383 -422 -447

51610000 Beamte -17.514,92 0

-74

-80 -89 -94

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-4.821,52 -4.000 -1.500 -1.500 -1.500 -1.500

52350000 Fahrzeugunterhaltung -4.821,52 -4.000 -1.500 -1.500 -1.500 -1.500

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-2.826,97 -3.802 -4.452 -4.452 -4.452 -4.452

(alle Beträge in €)

56130000 Reise-, Fahrtkosten 0,00 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1111100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Verwaltungsführung

Teilergebnishaushalt

Seite : 2

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:52

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

56412000 Kfz-Versicherungen -672,89 -640

-790

-790 -790 -790

56820000 Kraftfahrzeugsteuer -162,00 -162

-162

-162 -162 -162

56920000 Verfügungsmittel -494,00 -500

-500

-500 -500 -500

56930000 Repräsentationen -1.498,08 -1.500 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-368.227,20 -310.276 -302.579 -297.959 -300.149 -301.833

-306.223,71 -277.932 -284.194 -278.861 -280.357 -281.773

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -306.223,71 -277.932 -284.194 -278.861 -280.357 -281.773

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-306.223,71 -277.932 -284.194 -278.861 -280.357 -281.773

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -306.223,71 -277.932 -284.194 -278.861 -280.357 -281.773

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1111100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Verwaltungsführung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 3

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:52

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-290.575,93 -279.529 -262.745 -262.783 -262.831 -262.861

-290.575,93 -279.529 -262.745 -262.783 -262.831 -262.861

-290.575,93 -279.529 -262.745 -262.783 -262.831 -262.861

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-290.575,93 -279.529 -262.745 -262.783 -262.831 -262.861

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-290.575,93 -279.529 -262.745 -262.783 -262.831 -262.861


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1116100

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Gleichstellung von Frauen und Männern

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Land, Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 4

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:52

Claudia Gotthardt (Gleichstellungsbeauftragte) Verwirklichung des Verfassungsauftrages (Art. 3 Grundgesetz: Gleichheit vor dem Gesetz).

Auftragsgrundlage

Grundgesetz (GG), Landesgleichstellungsgesetz (LGG), Gemeindeordnung (GemO)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Der Abbau der Benachteiligung von Frauen ist eine Gemeinschaftsaufgabe der Stadt

Mayen. Aufgabe der Gleichstellungsbeauftragten ist es, die tatsächliche Umsetzung des

verfassungsrechtlichen Auftrags zur Gleichstellung von Frau und Mann voranzutreiben und

zu unterstützen.

Gesetzlich verankerte Ziele der Gleichstellung:

Gemeindeordnung: Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern im

gemeindlichen Bereich und Abbau bestehender Benachteiligungen.

Landesgleichstellungsgesetz: Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern

im öffentlichen Dienst und Abbau bestehender Benachteiligungen.

Zielgruppe

Einwohner der Stadt Mayen, Beschäftigte der Stadt Mayen, städtische Gremien,

Verwaltungsspitze, staatliche und nichtstaatliche Einrichtungen: Institutionen,

Organisationen, Verbände, Unternehmen, Vereine

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

304,58 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

304,58 0

0

0 0 0

304,58 0 0

0 0 0

11. - Personalaufwendungen

-10.008,77 -27.525 -29.133 -29.133 -29.133 -29.133

50221000 Vergütungen -7.653,27 -21.036 -22.225 -22.225 -22.225 -22.225

50222000 Leistungszulagen 0,00 -416

-492

-492 -492 -492

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -600,08 -1.674 -1.769 -1.769 -1.769 -1.769

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -1.448,99 -4.399 -4.647 -4.647 -4.647 -4.647

50629000 Sonstige -14,65 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -253,72 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -38,06 0

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

0,00 -700

-700

-700 -700 -700

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung 0,00 -300

-300

-300 -300 -300

56120003 Kosten für gleichstellungsrelevante Maßnahmen 0,00 -400

-400

-400 -400 -400

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-10.008,77 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

-9.704,19 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -9.704,19 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-9.704,19 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der

-9.704,19 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1116100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

Gleichstellung von Frauen und Männern

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 5

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-9.755,05 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

-9.755,05 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

-9.755,05 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-9.755,05 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-9.755,05 -28.225 -29.833 -29.833 -29.833 -29.833


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1117100

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Personalvertretung

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 6

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Herbert Keifenheim (Vorsitzender des Personalrates) Mitbestimmung/ Mitwirkung in personellen und in sozialen, sonstigen innerdienstlichen,

Auftragsgrundlage

Landespersonalvertretungsgesetz (LPersVG) einschließlich

personalvertretungsrechtlich relevanter Vorschriften

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

organisatorischen und wirtschaftlichen Angelegenheiten der Beschäftigten und

Beamten/innen; vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Dienststelle und

Personalvertretung zum Wohle der Beschäftigten und zur Erfüllung der der Dienststelle

obliegenden Aufgaben.

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung Mayen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

1.680,81 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.680,81 0

0

0 0 0

1.680,81 0 0

0 0 0

11. - Personalaufwendungen

-61.520,12 -63.503 -67.343 -67.343 -67.343 -67.343

50221000 Vergütungen -47.564,71 -48.526 -51.369 -51.369 -51.369 -51.369

50222000 Leistungszulagen -679,14 -967 -1.144 -1.144 -1.144 -1.144

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -3.803,68 -3.863 -4.089 -4.089 -4.089 -4.089

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -9.151,23 -10.147 -10.741 -10.741 -10.741 -10.741

50629000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -241,56 0

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-1.432,21 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung -994,98 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

56130000 Reise-, Fahrtkosten -437,23 -500

-500

-500 -500 -500

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-62.952,33 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

-61.271,52 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -61.271,52 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-61.271,52 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

0,00 0 0

0 0 0

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -61.271,52 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1117100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Personalvertretung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 7

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-62.952,33 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

-62.952,33 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

-62.952,33 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

0,00 0

0

0 0 0

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-62.952,33 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-62.952,33 -66.003 -69.843 -69.843 -69.843 -69.843


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1181100

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Rechnungsprüfung

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 8

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Peter Loser (Leitung), SB Friedel Kirchhöfel Prüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung der Stadt und ihrer Einrichtungen nach

Auftragsgrundlage

Gemeindeordnung (GemO), Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO),

Gemeindekassenverordnung (GemKVO), Verdingungsordnung für Bauleistungen

(VOB), Verdingungsordnung für Leistungen (VOL)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Rechtmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit. Insbesondere Prüfung der

Jahresrechnung, Belegkontrolle, regelmäßige und unvermutete Kassenprüfung der

Stadtkasse und ihrer Zahlstellen, Prüfung der Sonderkassen, Einzelaufträge der

Verwaltungsleitung und der Gremien, Prüfung von Vergaben, Prüfung von

Verwendungsnachweisen und Abrechnungen, Prüfung des Eigenbetriebes

Abwasserbeseitigung, Organisations- und Wirtschaftlichkeitsprüfungen, Koordinierung und

Nachbearbeitung der Sitzungen des Rechnungsprüfungsausschusses.

Zielgruppe

Verwaltungsleitung und städtische Gremien

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

13.818,50 5.718 5.725 6.438 7.132 7.400

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 11.600,58 5.718 5.725 6.438 7.132 7.400

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

2.217,92 0

0

0 0 0

13.818,50 5.718 5.725 6.438 7.132 7.400

11. - Personalaufwendungen

-143.103,54 -137.123 -142.818 -144.381 -146.178 -147.279

50211000 Dienstbezüge -51.530,85 -49.673 -51.189 -51.189 -51.189 -51.189

50221000 Vergütungen -49.461,53 -49.024 -51.455 -51.455 -51.455 -51.455

50222000 Leistungszulagen -687,09 -967 -1.144 -1.144 -1.144 -1.144

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -3.847,79 -3.902 -4.096 -4.096 -4.096 -4.096

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -9.759,39 -10.251 -10.759 -10.759 -10.759 -10.759

50510000 Beihilfe Beamte -246,37 -4.470 -5.065 -5.065 -5.065 -5.065

50510002 Beihilfe Pensionäre -3.425,36 -4.158 -3.889 -3.889 -3.889 -3.889

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -19.282,00 -12.031 -12.579 -13.871 -15.356 -16.266

50712000 Beihilferückstellungen -2.440,32 -2.647 -2.642 -2.913 -3.225 -3.416

50820000 Arbeitnehmer -2.021,68 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -241,56 0

0

0 0 0

12. - Versorgungsaufwendungen

-30.594,41 -18.683 -21.942 -21.980 -22.028 -22.058

51110000 Beamte -Versorgung- -19.957,58 -18.683 -21.517 -21.517 -21.517 -21.517

51510000 Beamte -5.341,09 0

-351

-383 -422 -447

51610000 Beamte -5.295,74 0

-74

-80 -89 -94

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-173.697,95 -155.806 -164.760 -166.361 -168.206 -169.337

-159.879,45 -150.088 -159.035 -159.923 -161.074 -161.937

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -159.879,45 -150.088 -159.035 -159.923 -161.074 -161.937

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

(alle Beträge in €)

-159.879,45 -150.088 -159.035 -159.923 -161.074 -161.937


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1181100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Rechnungsprüfung

Teilergebnishaushalt

Seite : 9

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -159.879,45 -150.088 -159.035 -159.923 -161.074 -161.937

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

01

1181100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 1 Verwaltungsführung

Rechnungsprüfung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 10

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-140.339,30 -141.926 -150.487 -150.525 -150.573 -150.603

-140.339,30 -141.926 -150.487 -150.525 -150.573 -150.603

-140.339,30 -141.926 -150.487 -150.525 -150.573 -150.603

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-140.339,30 -141.926 -150.487 -150.525 -150.573 -150.603

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-140.339,30 -141.926 -150.487 -150.525 -150.573 -150.603


T e i l h a u s h a l t 02

Recht

Leistung Bezeichnung

1191100 Recht

1211100 Statistik und Wahlen

1226100 Schiedsamt


Teilhaushalt

Pos.

4.

5.

6.

9.

Inhalt

Teilergebnishaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

Teilhaushalt 2 Recht

+ Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

1.187,53

+ Privatrechtliche Leistungsentgelte

33,60

+ Kostenerstattungen und Kostenumlagen

5.748,30

+ Sonstige laufende Erträge

26.288,57

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

1.330

0

0

11.856

:17.12.2012

10:18:58

1.300 1.330 1.330 1.330

0 0 0 0

14.000 0 0 0

5.725 6.438 7.132 7.400

10. = Summe der laufenden Erträge aus

33.258,00 13.186 21.025 7.768 8.462 8.730

11.

12.

14.

18.

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

- Personalaufwendungen

-200.420,18

- Versorgungsaufwendungen

-61.286,50

- Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-178,11

- Sonstige laufenden Aufwendungen

-17.710,77

-163.459

-38.610

-219

-14.664

-161.317 -164.571 -168.534 -171.314

-43.164 -43.202 -43.250 -43.280

-276 -276 -276 -96

-168.283 -154.283 -154.283 -154.283

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

-279.595,56 -216.952 -373.040 -362.332 -366.343 -368.973

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo -246.337,56 -203.766 -352.015 -354.564 -357.881 -360.243

der Nummern 10 und 19)

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -246.337,56 -203.766 -352.015 -354.564 -357.881 -360.243

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung -246.337,56 -203.766 -352.015 -354.564 -357.881 -360.243

30.

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

- Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-95,70

0

0 0 0 0

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

-95,70

0

0 0 0 0

32.

Leistungsbeziehungen

= Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -246.433,26

internernen Leistungsbeziehungen

-203.766

-352.015 -354.564 -357.881 -360.243

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Pos.

Inhalt

Teilfinanzhaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

Teilhaushalt 2 Recht

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

17.12.2012

10:23:13

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

-203.998,54 -183.721 -323.740 -323.748 -323.796 -323.826

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo -203.998,54 -183.721 -323.740 -323.748 -323.796 -323.826

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- -203.998,54 -183.721 -323.740 -323.748 -323.796 -323.826

6.

7.

17.

18.

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

Leistungsbeziehungen

Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

-95,70

-204.094,24

- Auszahlungen für immaterielle Vermögensgegenstände

-547,00

- Auszahlungen für Sachanlagen

-834,11

0

-183.721

0

0

0 0 0 0

-323.740 -323.748 -323.796 -323.826

0 0 0 0

0 0 0 0

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten -1.381,11

0

0 0 0 0

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

-1.381,11

0

0 0 0 0

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des -205.475,35 -183.721 -323.740 -323.748 -323.796 -323.826

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1191100

Teilhaushalt 2 Recht

Recht

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Bund, Land

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Hans-Josef Roth (Leitung Stabsstelle Recht), SBin Andrea Heimisch - allgemeine und spezielle Rechtsberatung

Auftragsgrundlage

Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO), Ausführungsgesetz zur VwGO (AGVwGO),

- Durchführung und Begleitung von Widerspruchsverfahren

- Führung und Mitwirkung bei Prozessen

- zentrales Versicherungsmanagement

Zielgruppe

Seite : 11

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Einwohner, juristische Personen, sonstige Widerspruchsführer, Verwaltungsleitung,

Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG), Landesverwaltunsverfahrensgesetz (LVwVfG) Fachabteilungen, Eigenbetrieb AWB, Eigengesellschaften, sonstige Gerichtsbarkeiten

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

1.032,05 1.300 1.300 1.300 1.300 1.300

43160000 Widerspruchsgebühren 1.032,05 1.300 1.300 1.300 1.300 1.300

9. + Sonstige laufende Erträge

26.288,57 11.856 5.725 6.438 7.132 7.400

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 24.054,88 11.856 5.725 6.438 7.132 7.400

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

2.233,69 0

0

0 0 0

27.320,62 13.156 7.025 7.738 8.432 8.700

11. - Personalaufwendungen

-198.772,79 -162.149 -153.923 -157.173 -161.132 -163.909

50140000 Sitzungsaufwendungen Stadtrechtsausschuss -170,00 -150

-200

-200 -200 -200

50211000 Dienstbezüge -97.602,87 -99.744 -98.454 -98.454 -98.454 -98.454

50221000 Vergütungen -26.752,62 -8.694 -4.640 -4.640 -4.640 -4.640

50222000 Leistungszulagen -197,15 -166

-98

-98 -98 -98

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -2.081,38 -692

-369

-369 -369 -369

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -5.470,56 -1.818

-970

-970 -970 -970

50510000 Beihilfe Beamte -10.979,39 -8.976 -9.742 -9.742 -9.742 -9.742

50510002 Beihilfe Pensionäre -7.102,79 -8.622 -3.889 -3.889 -3.889 -3.889

50619000 Sonstige -158,04 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -79,86 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -42.434,38 -27.284 -29.389 -32.075 -35.347 -37.642

50712000 Beihilferückstellungen -5.672,29 -6.003 -6.172 -6.736 -7.423 -7.905

50810000 Beamte -24,18 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -47,28 0

0

0 0 0

12. - Versorgungsaufwendungen

-61.286,50 -38.610 -43.164 -43.202 -43.250 -43.280

51110000 Beamte -Versorgung- -39.230,06 -38.610 -42.739 -42.739 -42.739 -42.739

51510000 Beamte -11.075,24 0

-351

-383 -422 -447

51610000 Beamte -10.981,20 0

-74

-80 -89 -94

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-178,11 -219

-276

-276 -276 -96

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-82,00 -109

-109

-109 -109 -28

-96,11 -110

-167

-167 -167 -68

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-10.278,71 -11.534 -150.203 -150.203 -150.203 -150.203

(alle Beträge in €)

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung -705,00 -800 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

56130000 Reise-, Fahrtkosten -673,39 -450

-500

-500 -500 -500

56241000 Kosten Elektronisches Informationssystem -142,00 -429

-120

-120 -120 -120

56310000 Büromaterial -377,89 -1.000

-750

-750 -750 -750


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1191100

Ertrags- und Aufwandsarten

56320000 Fachliteratur, Zeitschriften

Teilhaushalt 2 Recht

Recht

Inklusive Einbindungsarbeiten für die gesamte Verwaltung.

Teilergebnishaushalt

Seite : 12

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-2.604,15 -2.500 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

56330000 Porto und Versandkosten -3.543,24 -3.750 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

56340000 Anteilige Miete Telefonanlage -318,96 -320

-360

-360 -360 -360

56341000 Telefongebühren -179,61 -550

-300

-300 -300 -300

56390001 Kopierkosten -1.734,47 -1.735 -1.735 -1.735 -1.735 -1.735

56410000 Versicherungsbeiträge

Bis 2013 über das Produkt "Zentrale Steuerung,

Controlling" abgewickelt (Haftpflicht-, Eigenschadens- und

Rechtschutzversicherung), zusätzlich im Rahmen der

Haftpflichtversicherung Abdeckung des Risikos aus

stillgelegten Deponien und Versicherung E-Bikes

56416000 Umlagen an die Unfallkasse Rhld.-Pfalz

Bis 2013 über Produkt "Zentrale Steuerung, Controlling"

abgewickelt.

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

0,00 0 -70.000 -70.000 -70.000 -70.000

0,00 0 -68.438 -68.438 -68.438 -68.438

-270.516,11 -212.512 -347.566 -350.854 -354.861 -357.488

-243.195,49 -199.356 -340.541 -343.116 -346.429 -348.788

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -243.195,49 -199.356 -340.541 -343.116 -346.429 -348.788

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-243.195,49 -199.356 -340.541 -343.116 -346.429 -348.788

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -243.195,49 -199.356 -340.541 -343.116 -346.429 -348.788

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1191100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 2 Recht

Recht

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 13

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-200.904,92 -179.355 -312.312 -312.350 -312.398 -312.428

-200.904,92 -179.355 -312.312 -312.350 -312.398 -312.428

-200.904,92 -179.355 -312.312 -312.350 -312.398 -312.428

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-200.904,92 -179.355 -312.312 -312.350 -312.398 -312.428

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

17. - Auszahlungen für immaterielle Vermögensgegenstände

-547,00 0

0

0 0 0

78410000 Auszahlungen für Konzessionen, Lizenzen und

andere Schutzrechte

-547,00 0

0

0 0 0

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-834,11 0

0

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-834,11 0

0

0 0 0

-1.381,11 0 0

0 0 0

-1.381,11 0 0

0 0 0

-202.286,03 -179.355 -312.312 -312.350 -312.398 -312.428


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1211100

Teilhaushalt 2 Recht

Statistik und Wahlen

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe und freiwillige Aufgabe Bund, Land, Kreis und Verwaltungsleitung

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Hans-Josef Roth (Leitung Stabsstelle Recht), SBin Svenja Schäfges Statistik: Durchführung von statistischen Erhebungen, Umfragen und Zählungen;

Auftragsgrundlage

Statistikgesetze, Grundgesetz (GG), Landesverfassung, Gemeindeordnung (GemO),

Kommunalwahlgesetz (KWG), Kommunalwahlordnung (KWO), Landeswahlgesetz

(LWahlG), Landeswahlordnung (LWO), Bundeswahlgesetz (BWahlG),

Bundeswahlordnung (BWO), Europawahlgesetz (EuWG), Europawahlordnung

(EuWO)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Seite : 14

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Auswertung und ggfs. Anforderung von statistischen Daten und Weitergabe innerhalb der

Verwaltung; Bearbeitung von internen und externen statistischen Anfragen.

Wahlen: Rechtliche, personelle und organisatorische Durchführung von Landtags-,

Bundestags- und Europawahlen sowie Kreistags-, Stadtrats-, Landrats-,

Oberbürgermeister-, Ortsbeirats-, Ortsvorsteher- und Ausländerbeiratswahlen; darüber

hinaus Volksabstimmungen, Bürgerbegehren und Bürgerentscheidungen auf kommunaler

Ebene.

Zielgruppe

Einwohner, Bürger, Verwaltungsführung, Verwaltungsmitarbeiter, jeweilige Wahlleiter,

Fraktionen sowie Rats- und Ausschussmitglieder, politische Vereinigungen bzw.

Wählergruppen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

33,60 0

0

0 0 0

44190000 Kostenerstattung für das Erstellen von

Statistiken

33,60 0

0

0 0 0

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

5.748,30 0 14.000

0 0 0

44241000 Erstattung Bund 0,00 0 14.000

0 0 0

44242000 Erstattung Land 5.748,30 0

0

0 0 0

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

5.781,90 0 14.000

0 0 0

11. - Personalaufwendungen

0,00 0 -6.077 -6.077 -6.077 -6.077

50221000 Vergütungen 0,00 0 -4.640 -4.640 -4.640 -4.640

50222000 Leistungszulagen 0,00 0

-98

-98 -98 -98

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer 0,00 0

-369

-369 -369 -369

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer 0,00 0

-970

-970 -970 -970

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-7.013,42 -2.700 -17.650 -3.650 -3.650 -3.650

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung -1.048,40 -1.500 -1.500 -1.500 -1.500 -1.500

56130000 Reise-, Fahrtkosten -168,94 -200

-200

-200 -200 -200

56243000 Unterhaltung Software, Updates -924,82 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

56310000 Büromaterial -852,55 0

-750

-750 -750 -750

56320000 Fachliteratur, Zeitschriften 0,00 0

-200

-200 -200 -200

56330000 Porto und Versandkosten

Portokosten Bundestagswahl

0,00 0 -4.000

0 0 0

56391000 Kosten Bundestagswahl 0,00 0 -10.000

0 0 0

56392000 Kosten Landtagswahl -4.018,71 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-7.013,42 -2.700 -23.727 -9.727 -9.727 -9.727

-1.231,52 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -1.231,52 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

(alle Beträge in €)

-1.231,52 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1211100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 2 Recht

Statistik und Wahlen

Teilergebnishaushalt

Seite : 15

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-95,70 0

0

0 0 0

58100100 Innere Verrechnung Bauhof -95,70 0

0

0 0 0

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-95,70 0 0

0 0 0

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der

-1.327,22 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1211100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 2 Recht

Statistik und Wahlen

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 16

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-1.231,52 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727

-1.231,52 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727

-1.231,52 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-95,70 0

0

0 0 0

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-1.327,22 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-1.327,22 -2.700 -9.727 -9.727 -9.727 -9.727


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1226100

Teilhaushalt 2 Recht

Schiedsamt

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Land

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Hans-Josef Roth (Leitung Stabsstelle Recht), SBin Andrea Heimisch Verwaltungsmäßige Betreuung und Beratung des Schiedsmanns.

Auftragsgrundlage

Schiedsamtsordnung (SchO), Verwaltungsvorschrift zur Durchführung der SchO

(VVzSchO)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Seite : 17

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:53

Aufwandsentschädigung, Sachkosten, Verbuchung anteilige Sühne- Schlichtungsgebühren,

Vorbereitung der Auswahl neuer Schiedspersonen durch Stadtrat, Vorschlag zur

Ernennung an Amtsgerichtsdirektor.

Zielgruppe

Einwohner und Bürger des Schiedsamtsbezirks der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

155,48 30

0

30 30 30

43190000 Gebühren 155,48 30

0

30 30 30

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

155,48 30 0

30 30 30

11. - Personalaufwendungen

-1.647,39 -1.310 -1.317 -1.321 -1.325 -1.328

50190000 Vergütung Schiedsmann -883,56 -900

-900

-900 -900 -900

50211000 Dienstbezüge -612,96 -336

-338

-338 -338 -338

50510000 Beihilfe Beamte -95,45 -30

-33

-33 -33 -33

50619000 Sonstige -1,56 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -46,62 -36

-38

-41 -45 -47

50712000 Beihilferückstellungen -7,00 -8

-8

-9 -9 -10

50810000 Beamte -0,24 0

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-418,64 -430

-430

-430 -430 -430

56341000 Fernmeldegebühren -165,64 -170

-170

-170 -170 -170

56430000 Mitgliedsbeitrag Bund Deutscher

Schiedsmänner

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-253,00 -260

-260

-260 -260 -260

-2.066,03 -1.740 -1.747 -1.751 -1.755 -1.758

-1.910,55 -1.710 -1.747 -1.721 -1.725 -1.728

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -1.910,55 -1.710 -1.747 -1.721 -1.725 -1.728

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-1.910,55 -1.710 -1.747 -1.721 -1.725 -1.728

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der

-1.910,55 -1.710 -1.747 -1.721 -1.725 -1.728

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

02

1226100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 2 Recht

Schiedsamt

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 18

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-1.862,10 -1.666 -1.701 -1.671 -1.671 -1.671

-1.862,10 -1.666 -1.701 -1.671 -1.671 -1.671

-1.862,10 -1.666 -1.701 -1.671 -1.671 -1.671

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-1.862,10 -1.666 -1.701 -1.671 -1.671 -1.671

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-1.862,10 -1.666 -1.701 -1.671 -1.671 -1.671


T e i l h a u s h a l t 03

Fachbereich 1

Zentrale Dienste

Leistung Bezeichnung

1111300 Overhead Fachbereich 1

1112111 Zentrale Steuerung, Controlling

1113100 Öffentlichkeitsarbeit

1114100 Gremien

1121111 Personalentwicklung, Fortbildung, Personaleinsatz

1121112 Ausbildung

1121113 Personal-, u. Fahrtkostenabrechnung mit der ARGE

1144100 EDV

1145100 Sonstige zentrale Dienste

1161111 Kämmerei

1161112 Steuern

1162100 Zahlungsabwicklung

1223111 Personenstandswesen

1223300 Einwohnerwesen, Ausweise u. sonst. Dokumente

4241800 Badezentrum (Verlustabdeckung)

5381100 Kommunale Abwasserbeseitigung

5732500 Bürgerhaus Alzheim

5732600 Bürgerhaus - Mehrzweckhalle Hausen

5732700 Bürgerhaus Kürrenberg

5732800 Bürgerhaus Nitztal


Teilhaushalt

Pos.

2.

4.

5.

6.

9.

Inhalt

Teilergebnishaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

+ Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

40.328,00

Transfereinzahlungen

+ Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

158.948,25

+ Privatrechtliche Leistungsentgelte

49.204,85

+ Kostenerstattungen und Kostenumlagen

445.585,08

+ Sonstige laufende Erträge

283.150,08

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

38.158

166.100

47.223

195.650

168.734

17.12.2012

10:18:58

38.158 38.158 38.158 37.796

176.620 167.120 167.120 167.120

46.723 46.723 46.723 46.723

218.353 218.453 218.453 218.453

182.117 169.453 171.158 175.994

10. = Summe der laufenden Erträge aus

977.216,26 615.865 661.971 639.907 641.612 646.086

11.

12.

13.

14.

16

18.

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

- Personalaufwendungen

-2.704.960,52

- Versorgungsaufwendungen

-373.191,22

- Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-295.619,71

- Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-134.696,29

- Zuwendungen, Umlagen und sonstige

-7.570,16

Transferaufwendungen

- Sonstige laufenden Aufwendungen

-424.941,33

-2.538.113

-264.485

-300.463

-125.498

-8.000

-443.861

-2.403.386 -2.371.590 -2.385.790 -2.395.541

-413.738 -414.433 -415.303 -415.840

-375.606 -320.506 -280.506 -280.506

-121.996 -108.630 -101.825 -93.651

-8.200 -8.200 -8.200 -8.200

-378.284 -333.784 -333.784 -333.783

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

-3.940.979,23 -3.680.420 -3.701.210 -3.557.143 -3.525.408 -3.527.521

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo -2.963.762,97 -3.064.555 -3.039.239 -2.917.236 -2.883.796 -2.881.435

21.

22.

der Nummern 10 und 19)

+ Zinserträge und sonstige Finanzerträge

0,00

- Zinsaufwendungen und sonstige Finanzaufwendungen -1.006.323,50

69.000

-900.000

135.000 100.000 100.000 62.000

-1.220.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) -1.006.323,50 -831.000 -1.085.000 -1.120.000 -1.120.000 -1.158.000

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -3.970.086,47 -3.895.555 -4.124.239 -4.037.236 -4.003.796 -4.039.435

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung -3.970.086,47 -3.895.555 -4.124.239 -4.037.236 -4.003.796 -4.039.435

29.

30.

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

+ Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

31.515,40

- Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-30.090,46

33.700

-11.401

33.700 33.700 33.700 33.700

-21.411 -21.411 -21.411 -21.411

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

1.424,94 22.299 12.289 12.289 12.289 12.289

32.

Leistungsbeziehungen

= Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -3.968.661,53

internernen Leistungsbeziehungen

-3.873.256

-4.111.950 -4.024.947 -3.991.507 -4.027.146

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Pos.

Inhalt

Teilfinanzhaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

:

17.12.2012

10:23:13

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

-2.512.353,52 -2.901.656 -2.916.790 -2.828.285 -2.789.155 -2.789.691

Verwaltungstätigkeit

2. = Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein- und

-900.000,00 -896.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000

-auszahlungen

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo -3.412.353,52 -3.797.656 -4.136.790 -4.048.285 -4.009.155 -4.009.691

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- -3.412.353,52 -3.797.656 -4.136.790 -4.048.285 -4.009.155 -4.009.691

6.

7.

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

Leistungsbeziehungen

Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

1.424,94

-3.410.928,58

22.299

-3.775.357

12.289 12.289 12.289 12.289

-4.124.501 -4.035.996 -3.996.866 -3.997.402

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

0,00

0

0 0 0 0

17.

18.

(Summe 8 bis 15)

- Auszahlungen für immaterielle Vermögensgegenstände

-4.065,63

- Auszahlungen für Sachanlagen

-47.168,50

-36.300

-75.600

-1.700 0 0 0

-31.600 0 0 0

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten -51.234,13 -111.900 -33.300 0 0 0

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

-51.234,13 -111.900 -33.300 0 0 0

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des -3.462.162,71 -3.887.257 -4.157.801 -4.035.996 -3.996.866 -3.997.402

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1111300

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Overhead Fachbereich 1

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen Das Produkt beinhaltet die anteiligen Personal- und Sachkosten für:

Auftragsgrundlage

Beschluss Stadtrat

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

- die Leistungen des Fachbereichsleiters zur Leitung des Fachbereiches

Seite : 19

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

- den Schreibdienst, der keinen sonstigen Produkten direkt zugeordnet werden kann

- die sonstigen Kosten, die zunächst nicht produktbezogen ausgewiesen werden können

(z.B. Aus- und Fortbildung, Internetpflege, Bürobedarf, Zeitschriften, Bücher, Porto, Telefon,

Kopierkosten, etc.)

Zielgruppe

Leitung und Mitarbeiter/-innen des Fachbereiches

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

84.279,84 32.425 68.807 77.368 85.711 88.936

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 65.786,83 32.425 68.807 77.368 85.711 88.936

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

46623000 Nicht zahlungswirksame Erträge aus

Zuschreibungen des Umlaufvermögens

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.602,01 0

0

0 0 0

16.891,00 0

0

0 0 0

84.279,84 32.425 68.807 77.368 85.711 88.936

11. - Personalaufwendungen

-230.396,95 -232.261 -265.813 -221.807 -223.014 -223.741

50211000 Dienstbezüge -112.062,03 -111.948 -111.067 -111.067 -111.067 -111.067

50221000 Vergütungen -29.971,24 -30.911 -32.478 -32.478 -32.478 -32.478

50222000 Leistungszulagen -412,84 -600

-710

-710 -710 -710

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -2.354,73 -2.461 -2.585 -2.585 -2.585 -2.585

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -6.230,03 -6.463 -6.791 -6.791 -6.791 -6.791

50510000 Beihilfe Beamte -1.273,57 -10.075 -10.990 -10.990 -10.990 -10.990

50510002 Beihilfe Pensionäre -19.425,19 -23.580 -46.667 -46.667 -46.667 -46.667

50619000 Sonstige -159,60 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -48.673,00 -37.888 -45.062 -8.694 -9.691 -10.292

50712000 Beihilferückstellungen -7.513,26 -8.335 -9.463 -1.825 -2.035 -2.161

50810000 Beamte -2.109,43 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -132,23 0

0

0 0 0

12. - Versorgungsaufwendungen

-152.382,49 -120.564 -236.324 -236.788 -237.367 -237.725

51110000 Beamte -Versorgung- -92.061,06 -120.564 -231.224 -231.224 -231.224 -231.224

51510000 Beamte -30.289,30 0 -4.215 -4.598 -5.077 -5.373

51610000 Beamte -30.032,13 0

-885

-966 -1.066 -1.128

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-32.207,62 -36.418 -41.028 -41.028 -41.028 -41.028

(alle Beträge in €)

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung 0,00 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

56310000 Büromaterial -3.364,60 -5.000 -5.000 -5.000 -5.000 -5.000

56320000 Fachliteratur, Zeitschriften,

Ergänzungslieferungen

-7.530,66 -6.600 -7.550 -7.550 -7.550 -7.550

56330000 Porto und Versandkosten -8.504,77 -8.500 -11.500 -11.500 -11.500 -11.500

56340000 Anteilige Miete Telefonanlage -3.543,76 -3.460 -3.820 -3.820 -3.820 -3.820

56341000 Fernmeldegebühren -4.003,71 -4.738 -4.738 -4.738 -4.738 -4.738

56390001 Kopierkosten -4.339,84 -4.500 -4.800 -4.800 -4.800 -4.800

56910000 Dienstzimmerentschädigung -920,28 -620

-620

-620 -620 -620


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1111300

Ertrags- und Aufwandsarten

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Overhead Fachbereich 1

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

Teilergebnishaushalt

Seite : 20

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-414.987,06 -389.243 -543.165 -499.623 -501.409 -502.494

-330.707,22 -356.818 -474.358 -422.255 -415.698 -413.558

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -330.707,22 -356.818 -474.358 -422.255 -415.698 -413.558

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-330.707,22 -356.818 -474.358 -422.255 -415.698 -413.558

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -330.707,22 -356.818 -474.358 -422.255 -415.698 -413.558

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1111300

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Overhead Fachbereich 1

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 21

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-300.603,32 -348.169 -498.830 -499.294 -499.873 -500.231

-300.603,32 -348.169 -498.830 -499.294 -499.873 -500.231

-300.603,32 -348.169 -498.830 -499.294 -499.873 -500.231

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-300.603,32 -348.169 -498.830 -499.294 -499.873 -500.231

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-300.603,32 -348.169 -498.830 -499.294 -499.873 -500.231


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1112111

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Zentrale Steuerung, Controlling

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Verwaltungsleitung

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB Tobias Krümpelmann - Organisation

Auftragsgrundlage

Aufträge der Verwaltungsleitung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

- Zentrale Hausverwaltung

- Controlling/ Beteiligungscontrolling

- Ehrungen, Jubiläen

Zielgruppe

Seite : 22

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

städtische Gremien, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung, zu ehrende Personen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

26.679,00 25.159 25.159 25.159 25.159 25.159

Transfereinzahlungen

41446000 von Sparkassen 500,00 0

0

0 0 0

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

26.179,00 25.159 25.159 25.159 25.159 25.159

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

48.784,85 44.723 44.723 44.723 44.723 44.723

44120000 Mieten aus Verwaltungsgebäuden 23.951,24 21.830 21.830 21.830 21.830 21.830

44121000 Miete Dienstwohnung 5.106,32 5.111 5.111 5.111 5.111 5.111

44122000 Mietnebenkosten Verwaltungsgebäude 10.806,17 9.000 9.000 9.000 9.000 9.000

44123000 Miete Stellplätze 8.502,00 8.532 8.532 8.532 8.532 8.532

44190000 Sonstige Einnahmen 419,12 250

250

250 250 250

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

94.105,37 86.000 85.000 85.000 85.000 85.000

44210000 Verwaltungskostenanteile Stadtwerke und StEG 13.413,55 13.500 13.500 13.500 13.500 13.500

44231000 Verwaltungskostenanteile AWB 47.135,93 47.500 48.400 48.400 48.400 48.400

44242000 Erstattung Bewirtschaftungskosten Land 32.101,91 23.000 21.600 21.600 21.600 21.600

44250000 Erstattung von Fernsprechgebühren 1.453,98 2.000 1.500 1.500 1.500 1.500

9. + Sonstige laufende Erträge

7.686,39 1.382

100

100 100 100

46114000 Erträge aus der Veräußerung von beweglichen

Vermögensgegenständen unter d. Wertgrenze v. 410 €

0,00 100

0

0 0 0

46270000 Versicherungserstattungen, Schadenersätze 0,00 100

100

100 100 100

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

6.656,00 1.182

0

0 0 0

1.030,39 0

0

0 0 0

177.255,61 157.264 154.982 154.982 154.982 154.982

11. - Personalaufwendungen

-87.056,76 -81.247 -81.699 -81.699 -81.699 -81.699

(alle Beträge in €)

50211000 Dienstbezüge -37.329,92 -37.397 -37.059 -37.059 -37.059 -37.059

50221000 Vergütungen -35.175,36 -30.978 -31.332 -31.332 -31.332 -31.332

50222000 Leistungszulagen -392,11 -563

-595

-595 -595 -595

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -2.839,52 -2.466 -2.494 -2.494 -2.494 -2.494

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -7.710,79 -6.478 -6.552 -6.552 -6.552 -6.552

50510000 Beihilfe Beamte 0,00 -3.365 -3.667 -3.667 -3.667 -3.667

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -71,76 0

0

0 0 0

50810000 Beamte -3.249,99 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -8,57 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -198,94 0

0

0 0 0


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1112111

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Zentrale Steuerung, Controlling

Teilergebnishaushalt

Seite : 23

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-235.450,32 -239.233 -269.283 -206.783 -206.783 -206.783

52220000 Fernwärme -76.335,66 -60.000 -62.000 -62.000 -62.000 -62.000

52230000 Stromkosten -42.132,34 -40.000 -40.000 -40.000 -40.000 -40.000

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -6.497,34 -6.500 -7.500 -7.500 -7.500 -7.500

52250000 Abfallbeseitigung -3.183,00 -3.183 -3.183 -3.183 -3.183 -3.183

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

Energetische Sanierung Rathaus:

Teilsanierung Dach30.000 €, Fenster Treppenhaus 1.

Anbau 12.500 €, Erneuerung der Beleuchtung 10.000 €, L

afd. Unterhaltung 32.500 €

-33.044,50 -60.000 -82.500 -25.000 -25.000 -25.000

52313001 Unterhaltung Dienstwohnung -215,54 -450

-450

-450 -450 -450

52313002 Unterhaltung Unterflurgarage 0,00 -250

-250

-250 -250 -250

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten -2.948,94 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

52323300 Gebäudereinigung durch Unternehmen -60.359,72 -61.350 -62.900 -62.900 -62.900 -62.900

52370000 Unterhaltung der Betriebs- und

Geschäftsausstattung

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

Bestuhlung Beratungszimmer 3

lfd. Anschaffungen

0,00 -500

-500

-500 -500 -500

-10.733,28 -3.000 -6.000 -1.000 -1.000 -1.000

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-53.817,88 -52.823 -52.765 -52.765 -52.765 -52.756

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-51.573,00 -51.573 -51.573 -51.573 -51.573 -51.573

-2.244,88 -1.250 -1.192 -1.192 -1.192 -1.183

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-152.733,93 -151.875 -65.150 -33.650 -33.650 -33.650

56251000 Vergütungen einschließlich Reisekosten an

Sachverständige

Erstellung eines Organisationsgutachtens

0,00 0 -31.500

0 0 0

56310000 Büromaterial -665,84 -200

-200

-200 -200 -200

56329000 Ausgaben für Ehrungen, Geschenke u.a. -4.910,62 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500

56390000 Sonstige Geschäftsausgaben 0,00 -250

-250

-250 -250 -250

56410000 Versicherungsbeiträge

Ab 2013 dem Produkt Recht zugeordnet.

-66.100,30 -65.925

0

0 0 0

56411000 Gebäudeversicherungen -7.980,54 -8.000 -8.700 -8.700 -8.700 -8.700

56416000 Umlage an die Unfallkasse Rhld.-Pfalz

Ab 2013 dem Produkt Recht zugeordnet.

-52.966,28 -53.000

0

0 0 0

56430000 Beiträge an Verbände, Vereine u.a. -20.110,35 -22.000 -22.000 -22.000 -22.000 -22.000

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-529.058,89 -525.178 -468.897 -374.897 -374.897 -374.888

-351.803,28 -367.914 -313.915 -219.915 -219.915 -219.906

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -351.803,28 -367.914 -313.915 -219.915 -219.915 -219.906

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-351.803,28 -367.914 -313.915 -219.915 -219.915 -219.906

29. + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

2.500,00 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

48100700 Innere Verrechnung Verwaltungskosten 2.500,00 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-19.005,23 -1.225 -1.261 -1.261 -1.261 -1.261

(alle Beträge in €)


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1112111

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Zentrale Steuerung, Controlling

Teilergebnishaushalt

Seite : 24

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

58100100 Innere Verrechnung Bauhof -17.782,17 0

0

0 0 0

58101300 Innere Verrechnung Grundsteuer -633,38 -635

-671

-671 -671 -671

58101400 Innere Verrechnung

Straßenreinigungsgebühren

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-589,68 -590

-590

-590 -590 -590

-16.505,23 1.275 1.239 1.239 1.239 1.239

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -368.308,51 -366.639 -312.676 -218.676 -218.676 -218.667

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1112111

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Zentrale Steuerung, Controlling

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 25

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-325.396,88 -341.432 -286.309 -192.309 -192.309 -192.309

-325.396,88 -341.432 -286.309 -192.309 -192.309 -192.309

-325.396,88 -341.432 -286.309 -192.309 -192.309 -192.309

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-16.505,23 1.275 1.239 1.239 1.239 1.239

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-341.902,11 -340.157 -285.070 -191.070 -191.070 -191.070

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

0,00 0 0

0 0 0

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-2.102,88 0

0

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-2.102,88 0

0

0 0 0

-2.102,88 0 0

0 0 0

-2.102,88 0 0

0 0 0

-344.004,99 -340.157 -285.070 -191.070 -191.070 -191.070


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1113100

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Öffentlichkeitsarbeit

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat, Verwaltung, städtische Gremien, Bürger, Presseorgane

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 26

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

FBL Wolfgang Theisen, SBin Jasmin Franz Aufgabe der Öffentlichkeitsarbeit ist die Darstellung der Verwaltung nach außen. Dazu

Auftragsgrundlage

Presserecht, Beschlüsse der städtischen Gremien, Verwaltungsleitung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

gehört die gesamte Pressearbeit (Erstellung von Presseinformationen, Beantwortung von

Presseanfragen, Organisation von Pressekonferenzen, Kontaktpflege zu Journalisten und

anderen Pressestellen, etc.) sowie die Erstellung von Publikationen (z.B.

Bürgerbroschüren). Darüber hinaus beinhaltet die Öffentlichkeitsarbeit auch die Darstellung

der Stadt Mayen im Internet sowie die Organisation und Durchführung von Ehrungen und

sonstigen Veranstaltungen.

Zielgruppe

Einwohner der Stadt Mayen, Presseorgane, Verwaltungsleitung, Rats- und

Ausschussmitglieder, Verwaltungsmitarbeiter

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

-1.428,00 0

0

0 0 0

44123000 Miete Werbeflächen -1.428,00 0

0

0 0 0

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

-539,00 0

0

0 0 0

44231000 von Eigenbetrieben -539,00 0

0

0 0 0

9. + Sonstige laufende Erträge

10,81 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

10,81 0

0

0 0 0

-1.956,19 0 0

0 0 0

11. - Personalaufwendungen

-71.776,11 -72.879 -75.246 -75.572 -75.960 -76.265

50211000 Dienstbezüge -31.306,46 -31.642 -31.975 -31.975 -31.975 -31.975

50221000 Vergütungen -26.722,51 -26.008 -27.200 -27.200 -27.200 -27.200

50222000 Leistungszulagen -357,10 -503

-594

-594 -594 -594

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -2.098,64 -2.070 -2.165 -2.165 -2.165 -2.165

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -5.566,30 -5.438 -5.687 -5.687 -5.687 -5.687

50510000 Beihilfe Beamte -149,45 -2.848 -3.164 -3.164 -3.164 -3.164

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -63,84 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -4.134,55 -3.582 -3.687 -3.956 -4.277 -4.529

50712000 Beihilferückstellungen -725,57 -788

-774

-831 -898 -951

50810000 Beamte -164,62 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -278,67 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -128,60 0

0

0 0 0

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-149,00 -149

-149

-149 -149 -149

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

-149,00 -149

-149

-149 -149 -149

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-7.440,67 -8.246 -8.246 -8.246 -8.246 -8.246

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung 0,00 -600

-600

-600 -600 -600

56249000 Internetpflege -2.090,67 -2.096 -2.096 -2.096 -2.096 -2.096

56350000 öffentliche Bekanntmachungen -5.350,00 -5.350 -5.350 -5.350 -5.350 -5.350

56360000 Marketing-Aktionen 0,00 -150

-150

-150 -150 -150

56390000 Sonstige Geschäftsausgaben 0,00 -50

-50

-50 -50 -50

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

(alle Beträge in €)

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

-79.365,78 -81.274 -83.641 -83.967 -84.355 -84.660


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1113100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Öffentlichkeitsarbeit

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

Teilergebnishaushalt

Seite : 27

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-81.321,97 -81.274 -83.641 -83.967 -84.355 -84.660

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -81.321,97 -81.274 -83.641 -83.967 -84.355 -84.660

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-81.321,97 -81.274 -83.641 -83.967 -84.355 -84.660

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -81.321,97 -81.274 -83.641 -83.967 -84.355 -84.660

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1113100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Öffentlichkeitsarbeit

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 28

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-74.094,02 -76.755 -79.031 -79.031 -79.031 -79.031

-74.094,02 -76.755 -79.031 -79.031 -79.031 -79.031

-74.094,02 -76.755 -79.031 -79.031 -79.031 -79.031

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-74.094,02 -76.755 -79.031 -79.031 -79.031 -79.031

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

-74.094,02 -76.755 -79.031 -79.031 -79.031 -79.031


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1114100

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Gremien

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Land, Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 29

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:54

FBL Wolfgang Theisen, SB Uwe Herrmann Das Produkt umfasst die Angelegenheiten des Rates, der Ausschüsse, der Fraktionen

Auftragsgrundlage

Gemeindeordnung (Gem0), Hauptsatzung der Stadt Mayen, Beschlüsse der

städtischen Gremien, spezialgesetzliche Regelungen

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

sowie der ehrenamtlichen Gremien, Beiräte, Beauftragten und der Ortsvorsteher.

Zielgruppe

Einwohner/Bürger der Stadt Mayen, Mitglieder der politischen Gremien, Mitarbeiter der

Stadtverwaltung Mayen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

2.550,00 2.524 2.524 2.524 2.524 2.524

46614002 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen -

Ehrensold

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

2.550,00 2.524 2.524 2.524 2.524 2.524

2.550,00 2.524 2.524 2.524 2.524 2.524

11. - Personalaufwendungen

-133.781,01 -138.287 -129.086 -129.086 -129.086 -129.086

50130000 Ortsvorsteher -34.624,43 -35.208 -36.007 -36.007 -36.007 -36.007

50140000 Rats- und Ausschussmitglieder -78.290,00 -90.000 -80.000 -80.000 -80.000 -80.000

50490000 Sonstige -2.365,84 0

0

0 0 0

50791000 Ehrensoldrückstellungen -18.500,00 -13.079 -13.079 -13.079 -13.079 -13.079

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -0,74 0

0

0 0 0

12. - Versorgungsaufwendungen

-10.104,00 -9.912 -10.161 -10.161 -10.161 -10.161

51130000 Ehrensold -10.104,00 -9.912 -10.161 -10.161 -10.161 -10.161

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-10.610,71 -14.222 -14.222 -14.222 -14.222 -14.222

56330000 Porto und Versandkosten -1.271,60 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

56341000 Fernmeldegebühren Ortsvorsteher -731,52 -750

-750

-750 -750 -750

56390000 Sonstige Geschäftsausgaben -3.900,06 -5.000 -5.000 -5.000 -5.000 -5.000

56390001 Kopierkosten -1.265,63 -1.280 -1.280 -1.280 -1.280 -1.280

56910000 Zuwendungen an Fraktionen -3.441,90 -5.192 -5.192 -5.192 -5.192 -5.192

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-154.495,72 -162.421 -153.469 -153.469 -153.469 -153.469

-151.945,72 -159.897 -150.945 -150.945 -150.945 -150.945

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -151.945,72 -159.897 -150.945 -150.945 -150.945 -150.945

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-151.945,72 -159.897 -150.945 -150.945 -150.945 -150.945

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -151.945,72 -159.897 -150.945 -150.945 -150.945 -150.945

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1114100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Gremien

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 30

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-136.104,60 -149.342 -140.390 -140.390 -140.390 -140.390

-136.104,60 -149.342 -140.390 -140.390 -140.390 -140.390

-136.104,60 -149.342 -140.390 -140.390 -140.390 -140.390

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-136.104,60 -149.342 -140.390 -140.390 -140.390 -140.390

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-136.104,60 -149.342 -140.390 -140.390 -140.390 -140.390


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1121111

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Personalentwicklung, Fortbildung, Personaleinsatz,

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 31

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

FBL Wolfgang Theisen, SB Klaus Künzer - Sicherstellen der für die jeweilige Aufgabenstellung erforderlichen qualitativen und

Auftragsgrundlage

personalrelevante Normen (Grundgesetz, Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge),

Dienstvereinbarungen, Beschlüsse der städtischen Gremien

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

quantitativen Personalkapazität durch Betreuung der Mitarbeiter

- Planung und Durchführung des Personaleinsatzes

- termingerechte und ordnungsgemäße Abrechnungen

Zielgruppe

Beamte und Beschäftigte der Stadtverwaltung Mayen sowie der Eigenbetriebe und

Gesellschaften, Stadtrat, Verwaltungsleitung, Personalrat

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

9.984,00 24.000 24.000 24.000 24.000 24.000

44259000 Eigenbeteiligungen an Beihilfen 9.984,00 24.000 24.000 24.000 24.000 24.000

9. + Sonstige laufende Erträge

3.110,04 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

3.110,04 0

0

0 0 0

13.094,04 24.000 24.000 24.000 24.000 24.000

11. - Personalaufwendungen

-201.181,37 -204.879 -215.521 -215.521 -215.521 -215.521

50221000 Vergütungen -154.334,86 -155.834 -163.658 -163.658 -163.658 -163.658

50222000 Leistungszulagen -2.153,54 -3.056 -3.615 -3.615 -3.615 -3.615

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -12.112,38 -12.404 -13.027 -13.027 -13.027 -13.027

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -31.508,40 -32.585 -34.221 -34.221 -34.221 -34.221

50625000 Prämien im Vorschlagswesen 0,00 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

50629000 Sonstige -225,12 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -92,15 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -754,92 0

0

0 0 0

16 - Zuwendungen, Umlagen und sonstige

-7.570,16 -8.000 -8.200 -8.200 -8.200 -8.200

Transferaufwendungen

54142000 Umlage Zentrale Verwaltungshochschule ZVS -7.570,16 -8.000 -8.200 -8.200 -8.200 -8.200

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-24.591,04 -21.150 -22.150 -22.150 -22.150 -22.150

56242000 Datenverarbeitung durch die PPA -19.271,87 -18.000 -19.000 -19.000 -19.000 -19.000

56253000 Gerichts-, Anwaltskosten usw. -3.262,17 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

56430000 Mitgliedsbeitrag KAV -2.057,00 -2.150 -2.150 -2.150 -2.150 -2.150

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-233.342,57 -234.029 -245.871 -245.871 -245.871 -245.871

-220.248,53 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -220.248,53 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-220.248,53 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -220.248,53 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1121111

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Personalentwicklung, Fortbildung, Personaleinsatz,

Teilfinanzhaushalt

Seite : 32

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-222.711,25 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

-222.711,25 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

-222.711,25 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-222.711,25 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-222.711,25 -210.029 -221.871 -221.871 -221.871 -221.871


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1121112

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Ausbildung

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB Klaus Künzer Bedarfsgerechte Aus- und Fortbildung.

Auftragsgrundlage

ausbildungsrelevante Normen

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Zielgruppe

Auszubildende der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Seite : 33

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

1.064,73 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.064,73 0

0

0 0 0

1.064,73 0 0

0 0 0

11. - Personalaufwendungen

-197.740,63 -189.902 -209.382 -210.774 -212.338 -213.695

50211000 Dienstbezüge -109.801,80 -98.597 -76.575 -76.575 -76.575 -76.575

50221000 Vergütungen -38.285,36 -47.553 -78.870 -78.870 -78.870 -78.870

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -2.791,36 -3.785 -6.278 -6.278 -6.278 -6.278

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -7.795,42 -9.943 -16.492 -16.492 -16.492 -16.492

50510000 Beihilfe Beamte -8.950,87 -8.873 -7.577 -7.577 -7.577 -7.577

50619000 Sonstige -757,74 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -451,86 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -22.386,00 -17.337 -19.496 -20.646 -21.939 -23.060

50712000 Beihilferückstellungen -4.443,42 -3.814 -4.094 -4.336 -4.607 -4.843

50810000 Beamte -731,00 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -1.345,80 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-197.740,63 -189.902 -209.382 -210.774 -212.338 -213.695

-196.675,90 -189.902 -209.382 -210.774 -212.338 -213.695

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -196.675,90 -189.902 -209.382 -210.774 -212.338 -213.695

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-196.675,90 -189.902 -209.382 -210.774 -212.338 -213.695

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -196.675,90 -189.902 -209.382 -210.774 -212.338 -213.695

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1121112

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Ausbildung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 34

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-167.397,78 -168.751 -185.792 -185.792 -185.792 -185.792

-167.397,78 -168.751 -185.792 -185.792 -185.792 -185.792

-167.397,78 -168.751 -185.792 -185.792 -185.792 -185.792

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-167.397,78 -168.751 -185.792 -185.792 -185.792 -185.792

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-167.397,78 -168.751 -185.792 -185.792 -185.792 -185.792


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1121113

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Personal-, u. Fahrtkostenabrechnung mit der ARGE

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 35

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

FBL Wolfgang Theisen, SB Klaus Künzer Abrechnung von Personal- und Fahrtkosten mit der Arbeitsgemeinschaft des Landkreises

Auftragsgrundlage

Vereinbarung mit der ARGE

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Mayen-Koblenz (ARGE) für die an die ARGE abgeordneten Mitarbeiter.

Zielgruppe

an die ARGE abgeordnete Mitarbeiter

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

250.151,79 0

0

0 0 0

44245000 Erstattung Personalkosten durch ARGE 250.151,79 0

0

0 0 0

9. + Sonstige laufende Erträge

805,08 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

805,08 0

0

0 0 0

250.956,87 0 0

0 0 0

11. - Personalaufwendungen

-200.670,03 -55.198

0

0 0 0

50221000 Vergütungen -154.878,70 -42.187

0

0 0 0

50222000 Leistungszulagen -1.315,46 -832

0

0 0 0

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -12.105,65 -3.358

0

0 0 0

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -31.666,23 -8.821

0

0 0 0

50629000 Sonstige -168,82 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -535,17 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-200.670,03 -55.198 0

0 0 0

50.286,84 -55.198 0

0 0 0

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) 50.286,84 -55.198 0

0 0 0

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

50.286,84 -55.198 0

0 0 0

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der

50.286,84 -55.198

0

0 0 0

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1121113

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Personal-, u. Fahrtkostenabrechnung mit der ARGE

Teilfinanzhaushalt

Seite : 36

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

49.481,76 -55.198 0

0 0 0

49.481,76 -55.198 0

0 0 0

49.481,76 -55.198 0

0 0 0

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

49.481,76 -55.198

0

0 0 0

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

49.481,76 -55.198 0

0 0 0


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1144100

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

EDV

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat, Verwaltungsleitung, Fachbereiche

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 37

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

FBL Wolfgang Theisen, SB André Braun - Konzeptionierung, Koordinierung, Aufbau und Pflege einer informationstechnischen

Auftragsgrundlage

- Aufträge der Verwaltungsleitung und der Fachbereiche

- organisatorische Regelungen und Dienstanweisungen

- Vorgaben des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)

- Datenschutzgesetze

- landesrechtliche und kommunale Vorgaben zur Verfahrenseinführung und

Verfahrensumsetzung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Infrastruktur

- Beschaffung, Installation, Konfiguration und Administration von Netzwerk, Hard- und

Software, Informations- und Kommunikationsdiensten, Online-Dienste (Internet, Email, Fax)

- Bedarfsermittlung, Einführung und Übergabe neuer Softwareprodukte, Betreuung und

Störungsbeseitigung, Prüfung und Freigabe eingesetzter Programme (in Zusammenarbeit

mit Fachabteilungen und Rechnungsprüfungsamt)

- Sicherstellung eines reibungslosen EDV-Einsatzes incl. Störungsbeseitigung

- Standardisierung der IT-Anwendungen und Ausbau der technischen Integration

- Unterstützung und Optimierung von Arbeitsprozessen durch Steigerung der EDV-Nutzung

und -Akzeptanz

- Betreuung von Projekten in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen

- Durchführung von Schulungsveranstaltungen und Workshops

- Sicherstellung des technischen Datenschutzes incl. Datensicherung

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen, Fachbereiche, Verwaltungsleitung

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

2.397,00 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

44210000 Erstattung anteilige EDV Kosten durch StEG 2.397,00 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

9. + Sonstige laufende Erträge

1.139,10 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.139,10 0

0

0 0 0

3.536,10 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

11. - Personalaufwendungen

-187.819,93 -189.389 -208.025 -208.025 -208.025 -208.025

50221000 Vergütungen -144.522,78 -144.710 -158.670 -158.670 -158.670 -158.670

50222000 Leistungszulagen -2.026,13 -2.901 -3.547 -3.547 -3.547 -3.547

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -11.357,55 -11.519 -12.630 -12.630 -12.630 -12.630

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -28.115,25 -30.259 -33.178 -33.178 -33.178 -33.178

50629000 Sonstige -159,60 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -913,94 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -724,68 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-1.115,43 -1.700 -19.200 -51.200 -11.200 -11.200

(alle Beträge in €)

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

Laufender Bedarf 700 €, 40 Citrix Lizenzen 8.100 €, 40 TS

Lizenzen 2.600 €, 40 Win 7 Lizenzen 5.800

€, 140 Drive Lock Lizenzen 600 € (erhöhter Bedarf wegen

Einführung von Win 7 und Office 2010, der Support für

Windows XP und Office 2003 endet im April 2014)

-422,59 -500 -18.000 -50.000 -10.000 -10.000


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1144100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

EDV

Teilergebnishaushalt

Seite : 38

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

52920000 Aufwendungen für Sach- u. Dienstleistungen -692,84 -1.200 -1.200 -1.200 -1.200 -1.200

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-43.522,56 -35.354 -32.044 -18.794 -12.160 -6.343

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-9.774,63 -7.033 -6.922 -4.150 -2.561 -673

-689,00 -689

-690

-690 -690 -689

-33.058,93 -27.632 -24.432 -13.954 -8.909 -4.981

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-25.631,67 -39.022 -42.100 -31.100 -31.100 -31.100

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung

Erhöhter Schulungsbedarf auf Grund geplanter Einführung

von Win 7 und Office 2010.

-2.998,80 -4.000 -4.000 -3.000 -3.000 -3.000

56130000 Reise-, Fahrtkosten -19,75 -300

-300

-300 -300 -300

56243000 Unterhaltung Software, Updates -10.437,11 -11.700 -12.000 -12.000 -12.000 -12.000

56249000 Sonstige Aufwendungen

Dienstleistung für die Einführung von win7 und Office 2010

(10.000 €) und laufende sonstige Aufwendungen (5.000

€).

-278,81 -5.000 -15.000 -5.000 -5.000 -5.000

56310000 Büromaterial -1.364,50 -600

-600

-600 -600 -600

56320000 Fachliteratur, Zeitschriften -108,80 -500

-500

-500 -500 -500

56340000 Datenübertragungskosten -9.220,34 -15.600 -8.500 -8.500 -8.500 -8.500

56410000 Versicherungsbeiträge -1.116,23 -1.200 -1.200 -1.200 -1.200 -1.200

56511000 immateriellen Vermögensgegenstände 0,00 -122

0

0 0 0

56512000 Sachanlagen -87,33 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-258.089,59 -265.465 -301.369 -309.119 -262.485 -256.668

-254.553,49 -262.965 -298.869 -306.619 -259.985 -254.168

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -254.553,49 -262.965 -298.869 -306.619 -259.985 -254.168

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-254.553,49 -262.965 -298.869 -306.619 -259.985 -254.168

29. + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

29.015,40 31.200 31.200 31.200 31.200 31.200

48100900 Innere Verrechnung EDV 29.015,40 31.200 31.200 31.200 31.200 31.200

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

29.015,40 31.200 31.200 31.200 31.200 31.200

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -225.538,09 -231.765 -267.669 -275.419 -228.785 -222.968

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1144100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

EDV

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 39

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-211.168,76 -227.489 -266.825 -287.825 -247.825 -247.825

-211.168,76 -227.489 -266.825 -287.825 -247.825 -247.825

-211.168,76 -227.489 -266.825 -287.825 -247.825 -247.825

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

29.015,40 31.200 31.200 31.200 31.200 31.200

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-182.153,36 -196.289 -235.625 -256.625 -216.625 -216.625

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

0,00 0 0

0 0 0

17. - Auszahlungen für immaterielle Vermögensgegenstände

-4.065,63 -23.800 -1.700

0 0 0

78410000 Auszahlungen für Konzessionen, Lizenzen und

andere Schutzrechte

-4.065,63 -23.800 -1.700

0 0 0

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-11.885,01 -57.600 -31.600

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

-11.141,26 -57.600 -31.600

0 0 0

78593000 Auszahlungen für Baumaßnahmen -743,75 0

0

0 0 0

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-15.950,64 -81.400 -33.300

0 0 0

-15.950,64 -81.400 -33.300

0 0 0

-198.104,00 -277.689 -268.925 -256.625 -216.625 -216.625


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1145100

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Sonstige zentrale Dienste

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Verwaltungsleitung

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 40

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

FBL Wolfgang Theisen, SB Tobias Krümpelmann Die sonstigen zentralen Dienste beinhalten vielfältige zentrale Serviceleistungen für die

Auftragsgrundlage

Anordnungen der Verwaltungsleitung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Fachbereiche sowie externe Adressaten. Hierzu gehören u.a. Hausdruckerei, Zustell- und

Postdienst, Fahrdienst, zentrale Beschaffungen, Auskunft Foyer Rathaus.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Einwohner der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

2.710,48 0 2.353 2.353 2.353 2.353

44231000 Erstattung des Eigenbetriebes AWB für

Info-System KOS-direkt

0,00 0 2.353 2.353 2.353 2.353

44251000 Kostenerstattung von privaten Unternehmen 2.710,48 0

0

0 0 0

9. + Sonstige laufende Erträge

78.479,07 29.565 34.378 38.655 42.823 44.434

46270000 Versicherungserstattungen, Schadenersätze 167,00 0

0

0 0 0

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 59.507,09 26.609 34.378 38.655 42.823 44.434

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

16.640,00 2.956

0

0 0 0

2.164,98 0

0

0 0 0

81.189,55 29.565 36.731 41.008 45.176 46.787

11. - Personalaufwendungen

-249.113,47 -363.218 -262.205 -264.294 -265.570 -266.445

50211000 Dienstbezüge -39.663,28 -39.207 -40.050 -40.050 -40.050 -40.050

50221000 Vergütungen -126.555,09 -211.948 -127.959 -127.959 -127.959 -127.959

50222000 Leistungszulagen gem. TVÖD -1.527,70 -5.833 -3.619 -3.619 -3.619 -3.619

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -12.233,23 -16.871 -10.186 -10.186 -10.186 -10.186

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -27.049,89 -44.318 -26.756 -26.756 -26.756 -26.756

50510000 Beihilfe Beamte -7.708,00 -3.528 -3.963 -3.963 -3.963 -3.963

50510001 Beihilfe aufgrund betriebsärztl. Verordnung

Beamte

0,00 -1.000

0 -1.000 -1.000 -1.000

50510002 Beihilfe Pensionäre -15.940,51 -19.350 -23.333 -23.333 -23.333 -23.333

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer 0,00 -5.000 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000

50520001 Beihilfe aufgrund betriebsärztl. Verordnung

Arbeitnehmer

-1.297,47 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

50590000 Betriebliches Gesundheitsmanagement -648,82 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -278,28 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -13.054,45 -9.688 -10.198 -11.098 -12.152 -12.875

50712000 Beihilferückstellungen -1.933,32 -2.475 -2.141 -2.330 -2.552 -2.704

50810000 Beamte -8,66 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -509,56 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -625,41 0

0

0 0 0

12. - Versorgungsaufwendungen

-170.156,54 -97.239 -127.111 -127.342 -127.633 -127.812

51110000 Beamte -Versorgung- -120.656,13 -97.239 -124.563 -124.563 -124.563 -124.563

51510000 Beamte -24.855,72 0 -2.106 -2.297 -2.537 -2.685

51610000 Beamte -24.644,69 0

-442

-482 -533 -564

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-11.972,06 -9.200 -16.200 -16.200 -16.200 -16.200

(alle Beträge in €)


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1145100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Sonstige zentrale Dienste

Teilergebnishaushalt

Seite : 41

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

52350000 Fahrzeugunterhaltung -3.481,24 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

52370000 Unterhaltung der Betriebs- und

Geschäftsausstattung

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

0,00 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

-250,82 -500

-500

-500 -500 -500

52920000 Honorar Betriebsärztin -8.240,00 -5.700 -5.700 -5.700 -5.700 -5.700

52920005 Honorar Sicherheitsfachkraft 0,00 0 -7.000 -7.000 -7.000 -7.000

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-307,50 -164

-214

-195 -186 -91

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-307,50 -164

-214

-195 -186 -91

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-42.857,75 -33.663 -38.626 -38.626 -38.626 -38.626

56110000 Aufwendungen für Personaleinstellungen -7.344,94 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung -22.898,39 -15.000 -17.500 -17.500 -17.500 -17.500

56130000 Reise-, Fahrtkosten -918,26 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

56241000 Elektronisches Informationssystem KOS-direkt

Beitragserhöhung

-847,10 -853 -3.070 -3.070 -3.070 -3.070

56310000 Büromaterial -7.255,87 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

56390000 Sonstige Geschäftsausgaben -1.270,26 -1.600 -1.600 -1.600 -1.600 -1.600

56412000 Kfz-Versicherungen -580,49 -600

-690

-690 -690 -690

56420000 Umlage an den Paritätischen

Wohlfahrtsverband

-1.383,36 -1.500 -1.656 -1.656 -1.656 -1.656

56820000 Kraftfahrzeugsteuer -108,00 -110

-110

-110 -110 -110

56990000 Sonstige -251,08 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-474.407,32 -503.484 -444.356 -446.657 -448.215 -449.174

-393.217,77 -473.919 -407.625 -405.649 -403.039 -402.387

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -393.217,77 -473.919 -407.625 -405.649 -403.039 -402.387

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-393.217,77 -473.919 -407.625 -405.649 -403.039 -402.387

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -393.217,77 -473.919 -407.625 -405.649 -403.039 -402.387

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1145100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Sonstige zentrale Dienste

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 42

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:55

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-410.864,40 -495.310 -434.939 -436.170 -436.461 -436.640

-410.864,40 -495.310 -434.939 -436.170 -436.461 -436.640

-410.864,40 -495.310 -434.939 -436.170 -436.461 -436.640

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-410.864,40 -495.310 -434.939 -436.170 -436.461 -436.640

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-906,50 0

0

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-906,50 0

0

0 0 0

-906,50 0 0

0 0 0

-906,50 0 0

0 0 0

-411.770,90 -495.310 -434.939 -436.170 -436.461 -436.640


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1161111

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Kämmerei

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 43

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

FBL Wolfgang Theisen, SBin Susanne Marzi Haushalts- und Finanzplanung (inklusive Budgetierung), Haushaltsabwicklung inklusive

Auftragsgrundlage

Gemeindeordnung (GemO), Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO),

Abgabenordnung (AO), Kommunalabgabengesetz (KAG),

Landesfinanzausgleichsgesetz (LFAG), Haushaltssatzung der Stadt Mayen

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Jahresabschluss, sonstige haushaltsmäßige und betriebswirtschaftliche Dienstleistungen,

kommunaler Finanzausgleich, Schuldenverwaltung, Bürgschaftsverwaltung, Aufgaben der

Kommune als Steuerschuldnerin, Steuerung und Controlling, Investitionsmanagement,

Verwaltung von Geld- und Kapitalvermögen, Führung der Anlagenbuchhaltung

Zielgruppe

Einwohner, Verwaltung, Gremien, Aufsichtsbehörde, Kreditinstitute

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

48.394,11 60.140 36.308 10.806 0 0

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 0,00 9.196

0

0 0 0

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

42.748,40 50.944 36.308 10.806 0 0

5.645,71 0

0

0 0 0

48.394,11 60.140 36.308 10.806 0 0

11. - Personalaufwendungen

-371.748,05 -266.264 -202.380 -204.660 -207.272 -209.046

50211000 Dienstbezüge -174.140,92 -171.419 -122.180 -122.180 -122.180 -122.180

50221000 Vergütungen -26.958,07 -30.603 -32.071 -32.071 -32.071 -32.071

50222000 Leistungszulagen -295,72 -820

-966

-966 -966 -966

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -2.983,29 -2.436 -2.553 -2.553 -2.553 -2.553

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -7.743,43 -6.399 -6.706 -6.706 -6.706 -6.706

50510000 Beihilfe Beamte -15.325,78 -15.426 -12.367 -12.367 -12.367 -12.367

50619000 Sonstige -177,48 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -39,96 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -108.413,57 -32.099 -21.105 -22.989 -25.148 -26.614

50712000 Beihilferückstellungen -13.486,52 -7.062 -4.432 -4.828 -5.281 -5.589

50810000 Beamte -3.174,93 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -18.808,00 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -200,38 0

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-8.230,24 -12.250 -8.250 -6.250 -6.250 -6.250

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung -5.605,58 -4.000 -4.000 -2.000 -2.000 -2.000

56251000 Vergütungen einschließlich Reisekosten an

Sachverständige

-2.624,66 -8.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

56320000 Fachliteratur, Zeitschriften 0,00 -250

-250

-250 -250 -250

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-379.978,29 -278.514 -210.630 -210.910 -213.522 -215.296

-331.584,18 -218.374 -174.322 -200.104 -213.522 -215.296

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -331.584,18 -218.374 -174.322 -200.104 -213.522 -215.296

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

(alle Beträge in €)

-331.584,18 -218.374 -174.322 -200.104 -213.522 -215.296


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1161111

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Kämmerei

Teilergebnishaushalt

Seite : 44

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -331.584,18 -218.374 -174.322 -200.104 -213.522 -215.296

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1161111

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Kämmerei

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 45

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-237.994,46 -239.353 -185.093 -183.093 -183.093 -183.093

-237.994,46 -239.353 -185.093 -183.093 -183.093 -183.093

-237.994,46 -239.353 -185.093 -183.093 -183.093 -183.093

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-237.994,46 -239.353 -185.093 -183.093 -183.093 -183.093

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

17. - Auszahlungen für immaterielle Vermögensgegenstände

0,00 -12.500

0

0 0 0

78410000 Auszahlungen für Konzessionen, Lizenzen und

andere Schutzrechte

1161111.01120000 (S): 0 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 -12.500

0

0 0 0

0,00 -12.500 0

0 0 0

0,00 -12.500 0

0 0 0

-237.994,46 -251.853 -185.093 -183.093 -183.093 -183.093


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1161112

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Steuern

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB Hans-Jürgen Eultgem Festsetzung und Erhebung von Gebühren und Steuern (einschließlich

Auftragsgrundlage

Abgabenordnung (AO), Kommunalabgabengesetz (KAG), Gewerbesteuergesetz

(GewStG), Grundsteuergesetz (GrStG), Haushaltssatzung der Stadt Mayen,

verschiedene weitere Steuergesetze und Abgabensatzungen

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Billigkeitsmaßnahmen), sofern nicht anderweitig zugewiesen.

Zielgruppe

Steuerpflichtige, Verwaltung, Gremien

Teilergebnishaushalt

Seite : 46

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

412,46 1.200

420

420 420 420

43190000 Verwaltungsgebühren 412,46 1.200

420

420 420 420

9. + Sonstige laufende Erträge

2.748,42 1.349

0

0 0 0

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 0,00 511

0

0 0 0

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.955,30 838

0

0 0 0

793,12 0

0

0 0 0

3.160,88 2.549 420

420 420 420

11. - Personalaufwendungen

-104.870,90 -98.790 -97.573 -97.573 -97.573 -97.573

50211000 Dienstbezüge -39.851,38 -38.382 -41.362 -41.362 -41.362 -41.362

50221000 Vergütungen -37.834,62 -38.165 -40.080 -40.080 -40.080 -40.080

50222000 Leistungszulagen -526,06 -740

-876

-876 -876 -876

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -2.972,97 -3.038 -3.190 -3.190 -3.190 -3.190

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -7.893,37 -7.980 -8.381 -8.381 -8.381 -8.381

50510000 Beihilfe Beamte -3.217,34 -3.454 -3.684 -3.684 -3.684 -3.684

50619000 Sonstige -75,60 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -10.166,45 -5.763

0

0 0 0

50712000 Beihilferückstellungen -1.440,79 -1.268

0

0 0 0

50810000 Beamte -615,24 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -197,28 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-104.870,90 -98.790 -97.573 -97.573 -97.573 -97.573

-101.710,02 -96.241 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

21. + Zinserträge und sonstige Finanzerträge

0,00 4.000

0

0 0 0

47200000 Zinsen aus Stundungen und Verrentungen 0,00 4.000

0

0 0 0

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) 0,00 4.000 0

0 0 0

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -101.710,02 -92.241 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-101.710,02 -92.241 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -101.710,02 -92.241 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1161112

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Steuern

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

2. = Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein- und

-auszahlungen

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 47

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-92.366,78 -90.559 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

0,00 4.000 0

0 0 0

-92.366,78 -86.559 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

-92.366,78 -86.559 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-92.366,78 -86.559 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-92.366,78 -86.559 -97.153 -97.153 -97.153 -97.153


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1162100

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Zahlungsabwicklung

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat/ Land

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB Lars Dahm Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Verwaltung der Kassenmittel, Buchführung

Auftragsgrundlage

Gemeindeordnung (GemO), Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO),

Landesverwaltungsvollstreckungsgesetz (LVwVG), Zivilprozessordnung (ZPO)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Seite : 48

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

einschließlich Sammlung der Belege, Mahnung, Beitreibung, Zwangsvollstreckung

Zielgruppe

Zahlungsempfänger und -pflichtige, Fachbereiche der Verwaltung, andere Verwaltungen im

Rahmen der Amtshilfe, Kreditinstitute

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

38.367,38 31.349 30.000 30.000 30.000 30.000

46220000 Säumniszuschläge, Mahngebühren u.a. 29.693,84 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 0,00 511

0

0 0 0

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.955,30 838

0

0 0 0

6.718,24 0

0

0 0 0

38.367,38 31.349 30.000 30.000 30.000 30.000

11. - Personalaufwendungen

-297.663,05 -256.167 -247.852 -249.666 -251.792 -253.280

50211000 Dienstbezüge -87.111,49 -82.890 -76.510 -76.510 -76.510 -76.510

50221000 Vergütungen -103.625,05 -103.758 -112.949 -112.949 -112.949 -112.949

50222000 Leistungszulagen -1.404,65 -2.038 -2.456 -2.456 -2.456 -2.456

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -7.994,56 -8.259 -8.991 -8.991 -8.991 -8.991

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -21.093,82 -21.696 -23.618 -23.618 -23.618 -23.618

50510000 Beihilfe Beamte -27.144,50 -7.460 -3.478 -3.478 -3.478 -3.478

50619000 Sonstige -84,12 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -239,40 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -40.001,00 -24.644 -16.405 -17.904 -19.661 -20.891

50712000 Beihilferückstellungen -5.130,92 -5.422 -3.445 -3.760 -4.129 -4.387

50810000 Beamte -391,23 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -2.859,25 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -583,06 0

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-10.860,84 -10.775 -11.375 -11.375 -11.375 -11.375

56130000 Reise-, Fahrtkosten -2.072,46 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500

56253000 Gerichts-, Anwalts-, Notar-,

Gerichtsvollzieherkosten usw.

-39,50 -200

-50

-50 -50 -50

56341000 Fernmeldegebühren -32,76 -50

-50

-50 -50 -50

56370000 Bankgebühren -8.641,12 -8.000 -8.700 -8.700 -8.700 -8.700

56430000 Mitgliedsbeitrag -25,00 -25

-75

-75 -75 -75

56990000 Sonstige -50,00 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-308.523,89 -266.942 -259.227 -261.041 -263.167 -264.655

-270.156,51 -235.593 -229.227 -231.041 -233.167 -234.655

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -270.156,51 -235.593 -229.227 -231.041 -233.167 -234.655

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

(alle Beträge in €)

-270.156,51 -235.593 -229.227 -231.041 -233.167 -234.655


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1162100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Zahlungsabwicklung

Teilergebnishaushalt

Seite : 49

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -270.156,51 -235.593 -229.227 -231.041 -233.167 -234.655

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1162100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Zahlungsabwicklung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 50

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-227.872,18 -206.876 -209.377 -209.377 -209.377 -209.377

-227.872,18 -206.876 -209.377 -209.377 -209.377 -209.377

-227.872,18 -206.876 -209.377 -209.377 -209.377 -209.377

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-227.872,18 -206.876 -209.377 -209.377 -209.377 -209.377

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

-227.872,18 -206.876 -209.377 -209.377 -209.377 -209.377


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1223111

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Personenstandswesen

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Land

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 51

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

FBL Wolfgang Theisen, SBin Nicole Krechel Beurkundung von Geburten, Eheschließungen, Sterbefälle und weiterer personenstands-

Auftragsgrundlage

Beglaubigungsgesetz (BeglG), Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG),

Landesgebührengesetz (LGebG), Personenstandsgesetz (PStG),

Personenstandsverordnung (PStV), Ehe- und Kindschaftsrecht, Bürgerliches

Gesetzbuch (BGB), Familienrechtsänderungsgesetz (FamRÄndG),

Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG), Adoptionswirkungsgesetz (AdWirkG),

Bundesvertriebenengesetz (BVFG), Ausländergesetz (AuslG), Konsulargesetz

(KonsularG), Grundgesetz (GG), Verfahrensrecht, Gerichtsverfassungsgesetz (GVG),

Freiwillige Gerichtsbarkeit Gesetz (FGG), Zivilprozessordnung (ZPO),

Ordnungswidrigkeitengesetz (OwiG), Beurkundungsgesetz (BeurkG), Internationale

Übereinkommen, Haager Abkommen

Bestattungsgesetz (BestG), Durchführungsverordnung Bestattungsgesetz (DVO

BestG), Friedhofssatzung, Gebührensatzung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

oder namensrechtlicher Tatbestände unter Beachtung des deutschen oder jeweiligen

ausländischen Rechts, Fortführung der Personenstandsbücher, Ausstellung von

Personenstandsurkunden, Führung Familienbuchkartei und Testamentskartei, Erteilen von

Bestattungsgenehmigungen.

Zielgruppe

Einwohner, Behörden

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

36.775,59 43.400 45.400 45.400 45.400 45.400

43120000 Gebühren für Bestattungsgenehmigungen 2.922,29 3.400 3.400 3.400 3.400 3.400

43190000 Verwaltungsgebühren 33.853,30 40.000 42.000 42.000 42.000 42.000

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

1.848,00 2.500 2.000 2.000 2.000 2.000

44110000 Verkaufserlöse 1.848,00 2.500 2.000 2.000 2.000 2.000

9. + Sonstige laufende Erträge

910,33 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

910,33 0

0

0 0 0

39.533,92 45.900 47.400 47.400 47.400 47.400

11. - Personalaufwendungen

-113.174,18 -135.777 -156.815 -156.815 -156.815 -156.815

50221000 Vergütungen -91.515,89 -103.388 -119.626 -119.626 -119.626 -119.626

50222000 Leistungszulagen -1.028,50 -2.540 -2.653 -2.653 -2.653 -2.653

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -6.590,11 -8.230 -9.522 -9.522 -9.522 -9.522

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -10.794,34 -21.619 -25.014 -25.014 -25.014 -25.014

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer -153,27 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -126,99 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -2.724,79 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -240,29 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-2.925,08 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

52470000 Stammbücher, Urkunden, Vordrucke -2.925,08 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-699,00 -699

0

0 0 0

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

-699,00 -699

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-1.976,62 -2.215 -12.815 -12.815 -12.815 -12.815

(alle Beträge in €)

56242000 laufende Beratung

Umstellung Software von OpenElvis auf Autista

0,00 0 -12.600 -12.600 -12.600 -12.600


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1223111

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Personenstandswesen

Teilergebnishaushalt

Seite : 52

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

56243000 Unterhaltung Software, Updates -1.907,62 -2.000

0

0 0 0

56329000 Ausgaben Gestaltung Trauzimmer 0,00 -100

-100

-100 -100 -100

56430000 Mitgliedsbeitrag Landesverband der

Standesbeamten

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-69,00 -115

-115

-115 -115 -115

-118.774,88 -142.691 -173.630 -173.630 -173.630 -173.630

-79.240,96 -96.791 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -79.240,96 -96.791 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-79.240,96 -96.791 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -79.240,96 -96.791 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1223111

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Personenstandswesen

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 53

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-75.631,03 -96.092 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

-75.631,03 -96.092 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

-75.631,03 -96.092 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-75.631,03 -96.092 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-75.631,03 -96.092 -126.230 -126.230 -126.230 -126.230


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1223300

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Einwohnerwesen, Ausweise u. sonstige Dokumente

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Land

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 54

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:56

FBL Wolfgang Theisen, SBin Elke Wolff An-, Ab-, Ummeldungen, Aktualisierung des Melderegisters, Melderegisterauskünfte,

Auftragsgrundlage

Meldegesetz Rheinland-Pfalz (MG,RP), Melderechtsrahmengesetz (MRRG),

Personalausweisgesetz (PersAuswG), Paßgesetz (PaßG), Datenerfassungs- und

-übermittlungsverordnung (DEÜV), Wehrpflichtgesetz (WehrPflG),

Jugendschutzgesetz (JuSchG), Bundeszentralregistergesetz (BZRG),

Freizügigkeitsverordnung EG, Beglaubigungsgesetz (BeglG),

Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG), Landesgebührengesetz (LGebG)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Bescheinigungen, Untersuchungsberechtigungsscheine, Führungszeugnisse,

Gewerbezentralregister, Änderungen von KFZ-Scheinen etc., Beglaubigungen, Erstellung

von Ausweisdokumenten, Führung der Gebührenkasse.

Zielgruppe

Einwohner, Behörden

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

114.395,20 109.000 119.000 109.000 109.000 109.000

43110000 Passgebühren 103.180,80 100.000 110.000 100.000 100.000 100.000

43120000 Verwaltungsgebühren 10.481,00 8.000 8.000 8.000 8.000 8.000

43190000 Gebühren für Beglaubigungen 733,40 1.000 1.000 1.000 1.000 1.000

9. + Sonstige laufende Erträge

3.981,08 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

3.981,08 0

0

0 0 0

118.376,28 109.000 119.000 109.000 109.000 109.000

11. - Personalaufwendungen

-169.421,84 -188.162 -181.790 -181.790 -181.790 -181.790

50221000 Vergütungen -128.891,28 -143.851 -138.643 -138.643 -138.643 -138.643

50222000 Leistungszulagen -1.709,53 -2.781 -3.121 -3.121 -3.121 -3.121

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -10.030,17 -11.451 -11.036 -11.036 -11.036 -11.036

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -26.607,69 -30.079 -28.990 -28.990 -28.990 -28.990

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer -17,03 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -294,47 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -1.514,71 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -356,96 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-6.209,60 -5.500 -5.500 -5.500 -5.500 -5.500

52490000 Sonstige Aufwendungen für Sachleistungen -6.209,60 -5.500 -5.500 -5.500 -5.500 -5.500

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-330,00 -298

-298

-280 -232 0

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-330,00 -298

-298

-280 -232 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-93.902,74 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000

56242000 Sächliche Ausgaben EDV -18.602,42 -20.000 -20.000 -20.000 -20.000 -20.000

56310000 Reisepässe, Personalausweise -75.300,32 -80.000 -80.000 -80.000 -80.000 -80.000

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-269.864,18 -293.960 -287.588 -287.570 -287.522 -287.290

-151.487,90 -184.960 -168.588 -178.570 -178.522 -178.290

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -151.487,90 -184.960 -168.588 -178.570 -178.522 -178.290

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

(alle Beträge in €)

-151.487,90 -184.960 -168.588 -178.570 -178.522 -178.290


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1223300

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Einwohnerwesen, Ausweise u. sonstige Dokumente

Teilergebnishaushalt

Seite : 55

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -151.487,90 -184.960 -168.588 -178.570 -178.522 -178.290

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

1223300

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Einwohnerwesen, Ausweise u. sonstige Dokumente

Teilfinanzhaushalt

Seite : 56

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-153.624,27 -184.662 -168.290 -178.290 -178.290 -178.290

-153.624,27 -184.662 -168.290 -178.290 -178.290 -178.290

-153.624,27 -184.662 -168.290 -178.290 -178.290 -178.290

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-153.624,27 -184.662 -168.290 -178.290 -178.290 -178.290

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-599,76 -5.000

0

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

1223300.08224000 (S): 0 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-599,76 -5.000

0

0 0 0

-599,76 -5.000 0

0 0 0

-599,76 -5.000 0

0 0 0

-154.224,03 -189.662 -168.290 -178.290 -178.290 -178.290


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

4241800

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Badezentrum (Verlustabdeckung)

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 57

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

FBL Wolfgang Theisen, SBin Susanne Marzi Das Badezentrum ist gemäß Pachtvertrag vom 20.07.2006 bis zum 31.12.2024 an die

Auftragsgrundlage

Beschlüsse der Gremien/ Pachtvertrag vom 20.07.2006, Gesellschaftsvertrag

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Stadtwerke Mayen GmbH verpachtet. Den jährlichen Verlust trägt laut § 2 Abs. 5 des

Pachtvertrages die Stadt Mayen.

Zielgruppe

Besucher Badezentrum, Stadtwerke Mayen GmbH

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-33,04 -610

-610

-610 -610 -610

52480000 Sonstige bezogene Leistungen -33,04 -610

-610

-610 -610 -610

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-33,04 -610 -610

-610 -610 -610

-33,04 -610 -610

-610 -610 -610

22. - Zinsaufwendungen und sonstige Finanzaufwendungen

-900.000,00 -900.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000

57100000 an verbundene Unternehmen und

Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis

besteht

Die Verlustabdeckung wurde auf den veranschlagten

Betrag gedeckelt.

-900.000,00 -900.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) -900.000,00 -900.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -900.033,04 -900.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-900.033,04 -900.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -900.033,04 -900.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

4241800

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Badezentrum (Verlustabdeckung)

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

2. = Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein- und

-auszahlungen

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 58

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-33,04 -610 -610

-610 -610 -610

-900.000,00 -900.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000 -1.220.000

-900.033,04 -900.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610

-900.033,04 -900.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-900.033,04 -900.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-900.033,04 -900.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610 -1.220.610


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5381100

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Kommunale Abwasserbeseitigung - Eigenbetrieb AWB

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SBin Susanne Marzi Das Produkt umfasst den Eigenbetrieb Abwasserversorgung.

Auftragsgrundlage

Gemeindeordnung (GemO), Gemeindehaushaltsverordnung (GemHVO), Beschlüsse

der Gremien, Verträge, Eigenbetriebs- und Anstaltsverordnung (EigAnVO)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Zielgruppe

Gremien, Verwaltungsführung

Teilergebnishaushalt

Seite : 59

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

84.785,26 82.500 104.000 104.000 104.000 104.000

44231000 Erstattungen durch Eigenbetrieb AWB 84.785,26 82.500 104.000 104.000 104.000 104.000

9. + Sonstige laufende Erträge

8.626,02 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000

46400000 Erstattung Umsatzsteuer 8.626,02 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

93.411,28 92.500 114.000 114.000 114.000 114.000

11. - Personalaufwendungen

-64.423,71 -41.599 -44.695 -49.004 -54.031 -57.256

50711000 Pensionsrückstellungen -57.506,00 -34.379 -36.938 -40.499 -44.654 -47.319

50712000 Beihilferückstellungen -6.917,71 -7.220 -7.757 -8.505 -9.377 -9.937

12. - Versorgungsaufwendungen

-40.548,19 -36.770 -40.142 -40.142 -40.142 -40.142

51110000 Versorgungsaufwendungen Beamte -40.548,19 -36.770 -40.142 -40.142 -40.142 -40.142

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-10.860,42 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000

56840000 Umsatzsteuer für Personalgestellung -10.860,42 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-115.832,32 -88.369 -94.837 -99.146 -104.173 -107.398

-22.421,04 4.131 19.163 14.854 9.827 6.602

21. + Zinserträge und sonstige Finanzerträge

0,00 65.000 135.000 100.000 100.000 62.000

47600000 Erträge aus Sondervermögen, Zweckverbänden

und Anstalten des öffentlichen Rechts

0,00 65.000 135.000 100.000 100.000 62.000

22. - Zinsaufwendungen und sonstige Finanzaufwendungen

-106.323,50 0

0

0 0 0

57310000 Verlust AWB -106.323,50 0

0

0 0 0

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) -106.323,50 65.000 135.000 100.000 100.000 62.000

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -128.744,54 69.131 154.163 114.854 109.827 68.602

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-128.744,54 69.131 154.163 114.854 109.827 68.602

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -128.744,54 69.131 154.163 114.854 109.827 68.602

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5381100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Kommunale Abwasserbeseitigung - Eigenbetrieb AWB

Teilfinanzhaushalt

Seite : 60

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

128.343,92 44.160 62.089 62.089 62.089 62.089

128.343,92 44.160 62.089 62.089 62.089 62.089

128.343,92 44.160 62.089 62.089 62.089 62.089

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

128.343,92 44.160 62.089 62.089 62.089 62.089

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

128.343,92 44.160 62.089 62.089 62.089 62.089


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732500

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Alzheim

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB N.N. Begegnungsstätte zur Durchführung kultureller, traditioneller, sportlicher und

Auftragsgrundlage

Mietvertrag und Benutzungsordnung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

jugendpflegerischer Veranstaltungen im Rahmen der Traditions-, Vereins- und

Heimatpflege.

Zielgruppe

Einwohner, Vereine und Verbände der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Seite : 61

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

1.248,00 598

598

598 598 598

Transfereinzahlungen

41446000 von Sparkassen 650,00 0

0

0 0 0

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

598,00 598

598

598 598 598

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

0,00 800

800

800 800 800

43210000 Nutzungsentgelt 0,00 800

800

800 800 800

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

1.074,58 300

300

300 300 300

44250000 Erstattungen, Ersätze 1.074,58 100

100

100 100 100

44259000 Erstattung Stromkosten 0,00 200

200

200 200 200

9. + Sonstige laufende Erträge

997,68 0

0

0 0 0

46270000 Versicherungserstattungen, Schadenersätze 997,68 0

0

0 0 0

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

3.320,26 1.698 1.698 1.698 1.698 1.698

11. - Personalaufwendungen

-5.017,34 -4.837 -5.088 -5.088 -5.088 -5.088

50221000 Vergütungen -3.043,35 -3.709 -3.896 -3.896 -3.896 -3.896

50222000 Leistungszulagen -40,52 -57

-67

-67 -67 -67

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -229,77 -295

-310

-310 -310 -310

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -867,46 -776

-815

-815 -815 -815

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -836,24 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-8.354,63 -7.920 -21.013 -6.413 -6.413 -6.413

52210000 Heizkosten (Öl / Gas) -4.602,88 -2.600 -2.600 -2.600 -2.600 -2.600

52230000 Stromkosten -1.225,59 -1.500 -1.200 -1.200 -1.200 -1.200

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -452,00 -1.820

-650

-650 -650 -650

52250000 Abfallbeseitigung -363,00 -400

-363

-363 -363 -363

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

Überprüfung der Fenster 800 €

Erneuerung der Treppe 10.000 €

lfd. Unterhaltung 1.000 €

-1.069,08 -1.000 -11.800 -1.000 -1.000 -1.000

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten 0,00 -450

-450

-450 -450 -450

52370000 Unterhaltung der Betriebs- und

Geschäftsausstattung

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

10 Stühle + 4 Tische 3.800 €

0,00 -100

-100

-100 -100 -100

-642,08 -50 -3.850

-50 -50 -50

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-1.972,00 -1.972 -2.140 -1.992 -1.992 -1.961

(alle Beträge in €)

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

-1.494,00 -1.494 -1.494 -1.494 -1.494 -1.494


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732500

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Alzheim

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

Teilergebnishaushalt

Seite : 62

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-478,00 -478

-646

-498 -498 -467

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-634,42 -650

-690

-690 -690 -689

56411000 Gebäudeversicherungen -634,42 -650

-690

-690 -690 -689

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-15.978,39 -15.379 -28.931 -14.183 -14.183 -14.151

-12.658,13 -13.681 -27.233 -12.485 -12.485 -12.453

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -12.658,13 -13.681 -27.233 -12.485 -12.485 -12.453

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-12.658,13 -13.681 -27.233 -12.485 -12.485 -12.453

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-3.823,75 -3.000 -6.000 -6.000 -6.000 -6.000

58100200 Innere Verrechnung Gärtner -3.823,75 0 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

58101100 Innere Verrechnung Gemeindearbeiter 0,00 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-3.823,75 -3.000 -6.000 -6.000 -6.000 -6.000

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -16.481,88 -16.681 -33.233 -18.485 -18.485 -18.453

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732500

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Alzheim

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 63

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-11.284,13 -12.307 -25.691 -11.091 -11.091 -11.090

-11.284,13 -12.307 -25.691 -11.091 -11.091 -11.090

-11.284,13 -12.307 -25.691 -11.091 -11.091 -11.090

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-3.823,75 -3.000 -6.000 -6.000 -6.000 -6.000

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-15.107,88 -15.307 -31.691 -17.091 -17.091 -17.090

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

0,00 0 0

0 0 0

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

0,00 -3.000

0

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

5732500.08290000 (S): 0 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 -3.000

0

0 0 0

0,00 -3.000 0

0 0 0

0,00 -3.000 0

0 0 0

-15.107,88 -18.307 -31.691 -17.091 -17.091 -17.090


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732600

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus - Mehrzweckhalle Hausen

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB N.N. Begegnungsstätte zur Durchführung kultureller, traditioneller, sportlicher und

Auftragsgrundlage

Auseinandersetzungsvertrag zwischen der Stadt Mayen und der Gemeinde Hausen

vom 06.11.1970; Mietvertrag und Benutzungsordnung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

jugendpflegerischer Veranstaltungen im Rahmen der Traditions-, Vereins- und

Heimatpflege.

Zielgruppe

Einwohner, Vereine und Verbände der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Seite : 64

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

9.840,00 9.840 9.840 9.840 9.840 9.478

Transfereinzahlungen

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

9.840,00 9.840 9.840 9.840 9.840 9.478

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

7.365,00 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000

43210000 Nutzungsentgelte 7.365,00 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

0,00 100

100

100 100 100

44250000 Erstattungen, Ersätze 0,00 100

100

100 100 100

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

17.205,00 19.940 19.940 19.940 19.940 19.578

11. - Personalaufwendungen

-12.783,75 -12.917 -13.672 -13.672 -13.672 -13.672

50221000 Vergütungen -9.144,01 -9.883 -10.443 -10.443 -10.443 -10.443

50222000 Leistungszulagen -126,49 -181

-214

-214 -214 -214

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -718,38 -787

-831

-831 -831 -831

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -2.609,45 -2.066 -2.184 -2.184 -2.184 -2.184

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -185,42 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-13.766,72 -16.700 -13.700 -13.700 -13.700 -13.700

52210000 Heizkosten (Öl / Gas) -4.051,23 -6.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

52230000 Stromkosten -4.799,33 -5.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -1.578,32 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

-934,06 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten -650,00 -650

-650

-650 -650 -650

52370000 Unterhaltung der Betriebs- und

Geschäftsausstattung

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

-1.704,28 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

-49,50 -50

-50

-50 -50 -50

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-25.575,35 -25.818 -26.267 -26.336 -26.334 -24.552

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-22.195,27 -22.161 -22.610 -22.610 -22.610 -21.807

-3.380,08 -3.657 -3.657 -3.726 -3.724 -2.745

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-1.284,30 -1.885 -2.054 -2.054 -2.054 -2.054

56341000 Fernmeldegebühren 0,00 -600

-660

-660 -660 -660

56411000 Gebäudeversicherungen -1.284,30 -1.285 -1.394 -1.394 -1.394 -1.394

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

(alle Beträge in €)

der Nummern 10 und 19)

-53.410,12 -57.320 -55.693 -55.762 -55.760 -53.978

-36.205,12 -37.380 -35.753 -35.822 -35.820 -34.400


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732600

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus - Mehrzweckhalle Hausen

Teilergebnishaushalt

Seite : 65

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -36.205,12 -37.380 -35.753 -35.822 -35.820 -34.400

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-36.205,12 -37.380 -35.753 -35.822 -35.820 -34.400

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-4.013,38 -4.060 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

58100200 Innere Verrechnung Gärtner -3.955,00 0 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

58101100 Innere Verrechnung Gemeindearbeiter 0,00 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

58101300 Innere Verrechnung Grundsteuer -58,38 -60

0

0 0 0

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-4.013,38 -4.060 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -40.218,50 -41.440 -43.753 -43.822 -43.820 -42.400

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732600

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

Bürgerhaus - Mehrzweckhalle Hausen

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 66

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-20.152,77 -21.402 -19.326 -19.326 -19.326 -19.326

-20.152,77 -21.402 -19.326 -19.326 -19.326 -19.326

-20.152,77 -21.402 -19.326 -19.326 -19.326 -19.326

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-4.013,38 -4.060 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-24.166,15 -25.462 -27.326 -27.326 -27.326 -27.326

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-31.674,35 0

0

0 0 0

78523000 Auszahlungen für Baumaßnahmen -26.221,27 0

0

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-5.453,08 0

0

0 0 0

-31.674,35 0 0

0 0 0

-31.674,35 0 0

0 0 0

-55.840,50 -25.462 -27.326 -27.326 -27.326 -27.326


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732700

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Kürrenberg

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB N.N. Begegnungsstätte zur Durchführung kultureller, traditioneller, sportlicher und

Auftragsgrundlage

Mietvertrag und Benutzungsordnung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

jugendpflegerischer Veranstaltungen im Rahmen der Traditions-, Vereins- und

Heimatpflege.

Zielgruppe

Einwohner, Vereine und Verbände der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Seite : 67

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:57

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

927,00 927

927

927 927 927

Transfereinzahlungen

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

927,00 927

927

927 927 927

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

0,00 1.200 1.000 1.000 1.000 1.000

43210000 Nutzungsentgelte 0,00 1.200 1.000 1.000 1.000 1.000

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

915,60 150

100

100 100 100

44250000 Erstattungen, Ersätze 915,60 150

100

100 100 100

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.842,60 2.277 2.027 2.027 2.027 2.027

11. - Personalaufwendungen

-3.598,27 -3.594 -3.632 -3.632 -3.632 -3.632

50221000 Vergütungen -2.781,62 -2.748 -2.771 -2.771 -2.771 -2.771

50222000 Leistungszulagen -34,44 -52

-61

-61 -61 -61

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -218,29 -219

-221

-221 -221 -221

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -563,92 -575

-579

-579 -579 -579

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-11.439,40 -10.750 -21.250 -11.250 -11.250 -11.250

52210000 Heizkosten (Öl / Gas) -5.335,00 -5.300 -5.300 -5.300 -5.300 -5.300

52230000 Stromkosten -1.256,31 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -1.280,19 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

2 Gauben je 5.000 €

lfd. Unterhaltung 1.500 €

-3.398,96 -1.000 -11.500 -1.500 -1.500 -1.500

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten 0,00 -450

-450

-450 -450 -450

52370000 Unterhaltung der Betriebs- und

Geschäftsausstattung

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

0,00 -500

-500

-500 -500 -500

-168,94 -500

-500

-500 -500 -500

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-3.878,00 -3.878 -3.878 -3.878 -3.766 -3.558

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-3.458,00 -3.458 -3.458 -3.458 -3.458 -3.458

-420,00 -420

-420

-420 -308 -100

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-755,79 -1.120 -1.183 -1.183 -1.183 -1.183

56341000 Fernmeldegebühren 0,00 -360

-360

-360 -360 -360

56411000 Gebäudeversicherungen -755,79 -760

-823

-823 -823 -823

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

(alle Beträge in €)

der Nummern 10 und 19)

-19.671,46 -19.342 -29.943 -19.943 -19.831 -19.623

-17.828,86 -17.065 -27.916 -17.916 -17.804 -17.596


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732700

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Kürrenberg

Teilergebnishaushalt

Seite : 68

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -17.828,86 -17.065 -27.916 -17.916 -17.804 -17.596

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-17.828,86 -17.065 -27.916 -17.916 -17.804 -17.596

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-3.248,10 -3.116 -6.150 -6.150 -6.150 -6.150

58100200 Innere Verrechnung Gärtner -3.132,50 0 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

58100600 Innere Verrechnung Waldarbeiter 0,00 0

-650

-650 -650 -650

58101100 Innere Verrechnung Gemeindearbeiter 0,00 -3.000 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500

58101300 Innere Verrechnung Grundsteuer -115,60 -116

0

0 0 0

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-3.248,10 -3.116 -6.150 -6.150 -6.150 -6.150

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -21.076,96 -20.181 -34.066 -24.066 -23.954 -23.746

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732700

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Kürrenberg

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 69

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-14.877,86 -14.114 -24.965 -14.965 -14.965 -14.965

-14.877,86 -14.114 -24.965 -14.965 -14.965 -14.965

-14.877,86 -14.114 -24.965 -14.965 -14.965 -14.965

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-3.248,10 -3.116 -6.150 -6.150 -6.150 -6.150

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-18.125,96 -17.230 -31.115 -21.115 -21.115 -21.115

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

0,00 -10.000

0

0 0 0

78593000 Auszahlungen für Baumaßnahmen

5732700.09600000 (S): 0 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 -10.000

0

0 0 0

0,00 -10.000 0

0 0 0

0,00 -10.000 0

0 0 0

-18.125,96 -27.230 -31.115 -21.115 -21.115 -21.115


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732800

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Nitztal

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Wolfgang Theisen, SB N.N. Begegnungsstätte zur Durchführung kultureller, traditioneller, sportlicher und

Auftragsgrundlage

Mietvertrag und Benutzungsordnung

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

jugendpflegerischer Veranstaltungen im Rahmen der Traditions-, Vereins- und

Heimatpflege.

Zielgruppe

Einwohner, Vereine und Verbände der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Seite : 70

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

1.634,00 1.634 1.634 1.634 1.634 1.634

Transfereinzahlungen

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

1.634,00 1.634 1.634 1.634 1.634 1.634

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

0,00 500

0

500 500 500

43210000 Nutzungsentgelte 0,00 500

0

500 500 500

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

0,00 100

0

100 100 100

44250000 Erstattungen, Ersätze 0,00 100

0

100 100 100

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.634,00 2.234 1.634 2.234 2.234 2.234

11. - Personalaufwendungen

-2.723,17 -2.746 -2.912 -2.912 -2.912 -2.912

50221000 Vergütungen -1.948,10 -2.101 -2.224 -2.224 -2.224 -2.224

50222000 Leistungszulagen -26,91 -39

-46

-46 -46 -46

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -153,05 -167

-177

-177 -177 -177

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -555,58 -439

-465

-465 -465 -465

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -39,53 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-4.353,43 -4.850 -4.850 -4.850 -4.850 -4.850

52210000 Heizkosten (Öl / Gas) -2.251,23 -1.800 -1.800 -1.800 -1.800 -1.800

52230000 Stromkosten -692,65 -900

-900

-900 -900 -900

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -940,90 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

52250000 Abfallbeseitigung -363,00 -400

-400

-400 -400 -400

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

-105,65 -500

-500

-500 -500 -500

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten 0,00 -100

-100

-100 -100 -100

52370000 Unterhaltung der Betriebs- und

Geschäftsausstattung

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

0,00 -100

-100

-100 -100 -100

0,00 -50

-50

-50 -50 -50

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-4.445,00 -4.343 -4.241 -4.241 -4.241 -4.241

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-3.810,00 -3.810 -3.810 -3.810 -3.810 -3.810

-635,00 -533

-431

-431 -431 -431

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-362,57 -370

-395

-395 -395 -395

56411000 Gebäudeversicherungen -362,57 -370

-395

-395 -395 -395

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

(alle Beträge in €)

der Nummern 10 und 19)

-11.884,17 -12.309 -12.398 -12.398 -12.398 -12.398

-10.250,17 -10.075 -10.764 -10.164 -10.164 -10.164


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732800

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Nitztal

Teilergebnishaushalt

Seite : 71

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -10.250,17 -10.075 -10.764 -10.164 -10.164 -10.164

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-10.250,17 -10.075 -10.764 -10.164 -10.164 -10.164

0,00 0 0

0 0 0

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -10.250,17 -10.075 -10.764 -10.164 -10.164 -10.164

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

03

5732800

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 3 Fachbereich 1

Bürgerhaus Nitztal

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 72

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-8.001,67 -7.366 -8.157 -7.557 -7.557 -7.557

-8.001,67 -7.366 -8.157 -7.557 -7.557 -7.557

-8.001,67 -7.366 -8.157 -7.557 -7.557 -7.557

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

0,00 0

0

0 0 0

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-8.001,67 -7.366 -8.157 -7.557 -7.557 -7.557

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

-8.001,67 -7.366 -8.157 -7.557 -7.557 -7.557


T e i l h a u s h a l t 04

Fachbereich 3

Stadtentwicklung und Touristik

Leistung Bezeichnung

1111400 Overhead Fachbereich 3

1141100 Technisches Gebäudemanagement

1142100 Liegenschaften

2521111 Eifelmuseum

2521112 Museumspark

5111100 Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen

5113100 Städtebauförderung

5211100 Bau. und Grundstücksordnung -Bauaufsicht-

5221100 Wohnungsbauförderung

5232100 Gebäudemanagement Genovevaburg

5415100 Konzessionsabgaben

5512100 Kleingärten

5543100 Immissionsrechtliche Verfahren

5551100 Kommunale Forstwirtschaft

5552100 Erholung und Walderlebnis

5711100 Kommunale Wirtschaftsförderung

5751100 Tourismusförderung


Teilhaushalt

Pos.

2.

4.

5.

6.

7.

9.

Inhalt

Teilergebnishaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

+ Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

307.885,38

Transfereinzahlungen

+ Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

93.707,99

+ Privatrechtliche Leistungsentgelte

883.064,07

+ Kostenerstattungen und Kostenumlagen

80.069,28

+/- Erhöhung oder Verminderung des Bestands an fertigen

31.570,00

und unfertigen Erzeugnissen

+ Sonstige laufende Erträge

1.497.060,10

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

228.043

99.500

567.842

104.710

0

1.420.222

17.12.2012

10:18:58

251.785 189.053 173.594 172.392

100.550 100.500 100.500 100.500

576.914 578.514 553.514 553.514

110.100 110.100 110.100 110.100

0 0 0 0

1.554.592 1.081.808 1.003.869 1.004.162

10. = Summe der laufenden Erträge aus

2.893.356,82 2.420.317 2.593.941 2.059.975 1.941.577 1.940.668

11.

12.

13.

14.

16

18.

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

- Personalaufwendungen

-2.044.425,95

- Versorgungsaufwendungen

-402.442,70

- Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-525.465,51

- Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-359.390,36

- Zuwendungen, Umlagen und sonstige

-3.385,96

Transferaufwendungen

- Sonstige laufenden Aufwendungen

-489.420,02

-1.968.397

-239.545

-453.222

-360.818

-2.500

-408.966

-2.071.787 -2.082.079 -2.093.960 -2.102.250

-145.822 -146.131 -146.518 -146.756

-443.392 -363.292 -363.292 -363.292

-346.548 -334.777 -300.007 -294.046

-2.500 -500 -500 -500

-462.767 -334.086 -334.086 -334.086

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

-3.824.530,50 -3.433.448 -3.472.816 -3.260.865 -3.238.363 -3.240.930

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo -931.173,68 -1.013.131 -878.875 -1.200.890 -1.296.786 -1.300.262

21.

22.

der Nummern 10 und 19)

+ Zinserträge und sonstige Finanzerträge

110,67

- Zinsaufwendungen und sonstige Finanzaufwendungen -148.278,75

110

-175.000

111 111 111 111

-158.000 -158.000 -158.000 -158.000

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) -148.168,08 -174.890 -157.889 -157.889 -157.889 -157.889

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -1.079.341,76 -1.188.021 -1.036.764 -1.358.779 -1.454.675 -1.458.151

25.

+ Außerordentliche Erträge

1.283,35

0

0 0 0 0

27. = Außerordentliches Ergebnis (Saldo der Nummern 25

1.283,35

0

0 0 0 0

und 26)

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung -1.078.058,41 -1.188.021 -1.036.764 -1.358.779 -1.454.675 -1.458.151

29.

30.

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

+ Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

184.153,98

- Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-228.196,86

207.342

-232.457

210.042 210.042 210.042 210.042

-238.597 -238.597 -238.597 -238.597

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

-44.042,88 -25.115 -28.555 -28.555 -28.555 -28.555

32.

Leistungsbeziehungen

= Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -1.122.101,29

internernen Leistungsbeziehungen

-1.213.136

-1.065.319 -1.387.334 -1.483.230 -1.486.706

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Pos.

Inhalt

Teilfinanzhaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Datum:

Uhrzeit:

Ergebnis Plan Plan Plan Plan Plan

2011 2012 2013 2014 2015 2016

€ € € € € €

1 2 3 4 5 6

17.12.2012

10:23:13

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

-972.958,69 -915.308 -728.903 -968.131 -1.033.018 -1.033.256

Verwaltungstätigkeit

2. = Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein- und

-148.108,56 -174.890 -157.889 -157.889 -157.889 -157.889

-auszahlungen

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo -1.121.067,25 -1.090.198 -886.792 -1.126.020 -1.190.907 -1.191.145

der Summen 1 und 2)

4. = Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen 1.283,35

0

0 0 0 0

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- -1.119.783,90 -1.090.198 -886.792 -1.126.020 -1.190.907 -1.191.145

6.

7.

8.

11.

14.

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

Leistungsbeziehungen

Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

-43.924,74

-1.163.708,64

+ Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

21.647,29

+ Einzahlung für Sachanlagen

90.433,94

+ Einzahlungen aus der Veräußerung von Vorräten

355.721,69

-25.115

-1.115.313

182.350

80.000

0

-28.555 -28.555 -28.555 -28.555

-915.347 -1.154.575 -1.219.462 -1.219.700

928.250 500.000 500.000 2.187.000

80.000 80.000 80.000 80.000

48.000 10.500 0 0

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

467.802,92 262.350 1.056.250 590.500 580.000 2.267.000

18.

(Summe 8 bis 15)

- Auszahlungen für Sachanlagen

-95.646,45

-552.850

-1.336.300 -1.099.000 -875.000 -3.016.000

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten -95.646,45 -552.850 -1.336.300 -1.099.000 -875.000 -3.016.000

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

372.156,47 -290.500 -280.050 -508.500 -295.000 -749.000

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des -791.552,17 -1.405.813 -1.195.397 -1.663.075 -1.514.462 -1.968.700

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

CIP-KD / KDHH

Rel. 4.2.2 SP13 (18.09.2012)


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1111400

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Overhead Fachbereich 3

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

intern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Herbert Wiemer Das Produkt beinhaltet die anteiligen Personal- und Sachkosten für:

Auftragsgrundlage

Beschluss Stadtrat

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

- die Leistungen des Fachbereichsleiters zur Leitung des Fachbereiches

Seite : 73

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

- den Schreibdienst, der keinen sonstigen Produkten direkt zugeordnet werden kann

- die sonstigen Kosten, die zunächst nicht produktbezogen ausgewiesen werden können

(z.B. Aus- und Fortbildung, Internetpflege, Bürobedarf, Zeitschriften, Bücher, Porto, Telefon,

Kopierkosten, etc.)

Zielgruppe

Leitung und Mitarbeiter/-innen des Fachbereiches

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

166.966,14 76.509 45.854 51.560 57.119 59.268

46614000 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 155.226,78 76.509 45.854 51.560 57.119 59.268

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

11.739,36 0

0

0 0 0

166.966,14 76.509 45.854 51.560 57.119 59.268

11. - Personalaufwendungen

-145.944,52 -118.914 -115.449 -116.713 -118.168 -119.028

50211000 Dienstbezüge -60.238,57 -52.777 -50.041 -50.041 -50.041 -50.041

50221000 Vergütungen -4.344,93 -4.393 -13.554 -13.554 -13.554 -13.554

50222000 Leistungszulagen -59,82 -87

-297

-297 -297 -297

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -341,32 -350 -1.079 -1.079 -1.079 -1.079

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -901,40 -919 -2.834 -2.834 -2.834 -2.834

50510000 Beihilfe Beamte -6.463,73 -4.750 -4.952 -4.952 -4.952 -4.952

50510002 Beihilfe Pensionäre -45.834,55 -55.638 -31.111 -31.111 -31.111 -31.111

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -11,16 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen 0,00 0 -9.571 -10.616 -11.818 -12.529

50712000 Beihilferückstellungen -27.631,38 0 -2.010 -2.229 -2.482 -2.631

50820000 Arbeitnehmer -22,64 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -15,22 0

0

0 0 0

12. - Versorgungsaufwendungen

-402.442,70 -239.545 -145.822 -146.131 -146.518 -146.756

51110000 Beamte -Versorgung- -260.111,76 -239.545 -142.423 -142.423 -142.423 -142.423

51510000 Beamte -71.468,87 0 -2.809 -3.064 -3.384 -3.581

51610000 Beamte -70.862,07 0

-590

-644 -711 -752

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-36.607,15 -40.334 -38.987 -38.987 -38.987 -38.987

(alle Beträge in €)

56120000 Aufwendungen für Aus- und Fortbildung -4.416,78 -5.500 -5.500 -5.500 -5.500 -5.500

56130000 Reise-, Fahrtkosten -2.100,63 -2.100 -1.850 -1.850 -1.850 -1.850

56241000 Elektronisches Informationssystem KOS-direkt -604,79 -609

-512

-512 -512 -512

56249000 Internetpflege -2.660,85 -2.665 -2.665 -2.665 -2.665 -2.665

56253000 Gerichts-, Anwalts-, Notar-,

Gerichtsvollzieherkosten usw.

0,00 -2.000

-50

-50 -50 -50

56310000 Büromaterial -3.967,40 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

56320000 Fachliteratur, Zeitschriften -4.105,78 -3.100 -3.100 -3.100 -3.100 -3.100

56330000 Portokosten -11.731,87 -12.350 -13.150 -13.150 -13.150 -13.150

56340000 Anteilige Miete Telefonanlage -1.807,44 -1.810 -1.960 -1.960 -1.960 -1.960

56341000 Telefongebühren -2.317,68 -2.300 -2.300 -2.300 -2.300 -2.300


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1111400

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Overhead Fachbereich 3

Teilergebnishaushalt

Seite : 74

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

56390000 Sonstige Geschäftsausgaben 0,00 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

56390001 Kopierkosten -2.893,93 -2.900 -2.900 -2.900 -2.900 -2.900

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-584.994,37 -398.793 -300.258 -301.831 -303.673 -304.771

-418.028,23 -322.284 -254.404 -250.271 -246.554 -245.503

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -418.028,23 -322.284 -254.404 -250.271 -246.554 -245.503

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-418.028,23 -322.284 -254.404 -250.271 -246.554 -245.503

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -418.028,23 -322.284 -254.404 -250.271 -246.554 -245.503

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1111400

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Overhead Fachbereich 3

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 75

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-424.949,25 -409.024 -294.953 -295.262 -295.649 -295.887

-424.949,25 -409.024 -294.953 -295.262 -295.649 -295.887

-424.949,25 -409.024 -294.953 -295.262 -295.649 -295.887

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-424.949,25 -409.024 -294.953 -295.262 -295.649 -295.887

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

-424.949,25 -409.024 -294.953 -295.262 -295.649 -295.887


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1141100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Technisches Gebäudemanagement

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 76

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

FBL Herbert Wiemer, SB Albert Sax Planung und Durchführung von investiven Maßnahmen im Hochbau zur Werterhaltung und

Auftragsgrundlage

Beschluss Stadtrat, Beschlüsse städtischer Gremien

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Wertsteigerung (Neu- und Umbauten, Erweiterungen, Abbruch, Modernisierungen,

Sanierungen gemäß dem Leistungsbild der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure

(HOAI)). Planung und Betreuung der technischen Gebäudeausrüstung, Bauherrenfunktion.

Zielgruppe

Nutzer und Mieter der Verwaltungsgebäude, Schulen und sonstige Gebäude

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

11.358,96 41.622 48.882 26.060 500 500

46260000 Verkauf von Angebotsunterlagen 0,00 500

500

500 500 500

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

11.344,00 41.122 48.382 25.560 0 0

14,96 0

0

0 0 0

11.358,96 41.622 48.882 26.060 500 500

11. - Personalaufwendungen

-159.108,20 -168.039 -262.747 -263.594 -264.587 -265.226

50211000 Dienstbezüge 0,00 0 -25.148 -25.148 -25.148 -25.148

50221000 Vergütungen -90.450,82 -127.842 -172.225 -172.225 -172.225 -172.225

50222000 Leistungszulagen -1.049,17 -3.289 -4.472 -4.472 -4.472 -4.472

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -8.079,76 -10.176 -13.709 -13.709 -13.709 -13.709

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -21.075,89 -26.732 -36.012 -36.012 -36.012 -36.012

50510000 Beihilfe Beamte 0,00 0 -2.488 -2.488 -2.488 -2.488

50629000 Sonstige -123,84 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen 0,00 0 -7.184 -7.884 -8.705 -9.233

50712000 Beihilferückstellungen 0,00 0 -1.509 -1.656 -1.828 -1.939

50820000 Arbeitnehmer -37.833,73 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -494,99 0

0

0 0 0

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

0,00 0

-236

-236 -236 -236

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

0,00 0

-236

-236 -236 -236

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

0,00 -3.950 -4.370 -4.370 -4.370 -4.370

56130000 Reise-, Fahrtkosten 0,00 -450

-450

-450 -450 -450

56240000 Wartung, Pflege EDV

Zusätzliche Lizenz für Ausschreibungsprogramm Orca

56329000 Sonstige sächl. Ausgaben

Projekt "Digitalisierung von Hochbauplänen"

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

0,00 -500

-920

-920 -920 -920

0,00 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

-159.108,20 -171.989 -267.353 -268.200 -269.193 -269.832

-147.749,24 -130.367 -218.471 -242.140 -268.693 -269.332

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -147.749,24 -130.367 -218.471 -242.140 -268.693 -269.332

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-147.749,24 -130.367 -218.471 -242.140 -268.693 -269.332

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -147.749,24 -130.367 -218.471 -242.140 -268.693 -269.332

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1141100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

Technisches Gebäudemanagement

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 77

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-121.274,47 -171.489 -257.924 -257.924 -257.924 -257.924

-121.274,47 -171.489 -257.924 -257.924 -257.924 -257.924

-121.274,47 -171.489 -257.924 -257.924 -257.924 -257.924

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-121.274,47 -171.489 -257.924 -257.924 -257.924 -257.924

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

-121.274,47 -171.489 -257.924 -257.924 -257.924 -257.924


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1142100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Liegenschaften

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 78

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

FBL Herbert Wiemer, SB Gerd Schlich - Bewirtschaftung des städtischen Grundbesitzes, soweit dies nicht speziell anderen

Auftragsgrundlage

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Gemeindeordnung (GemO), Baugesetzbuch

(BauGB), Landesbauordnung (LBauO), Mietrecht mit den Sonderbestimmungen

bezüglich Dienstwohnungen

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Produkten zugeordnet ist

- zentraler Erwerb, Veräußerung und Tausch von Grundstücken, Abschluss von

Pachtverträgen, Erbaurechtsverträgen u.a.

- Prüfung und ggf. Ausübung des gemeindlichen Vorkaufsrechtes bzw. Erteilung von

Negativbescheinigungen

- Bewirtschaftung des städtischen Wohnbesitzes

- Mitarbeit bei der Entwicklung von Wohnungsbauprojekten Dritter

Zielgruppe

Fachbereiche, städtische Gesellschaften und Eigenbetriebe, Bürger, Einwohner,

Projektentwickler, Bauinteressenten

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

53.463,96 0

0

0 0 0

Transfereinzahlungen

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

53.463,96 0

0

0 0 0

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

3.292,45 3.000 3.500 3.500 3.500 3.500

43190000 Gebühren (Verzichtserklärungen Vorkaufsrecht) 3.292,45 3.000 3.500 3.500 3.500 3.500

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

158.299,11 137.068 134.360 134.360 134.360 134.360

44120000 Pacht 140.036,82 120.000 120.000 120.000 120.000 120.000

44120001 Miete 7.075,87 7.068 3.360 3.360 3.360 3.360

44190000 Gestattungsgebühren und sonstige Einnahmen 11.186,42 10.000 11.000 11.000 11.000 11.000

6. + Kostenerstattungen und Kostenumlagen

3.454,61 2.760 2.550 2.550 2.550 2.550

44248000 von sonstigen öffentlichen Sonderrechnungen 857,16 0

0

0 0 0

44251000 Erstattungen 1.107,95 1.270 1.270 1.270 1.270 1.270

44290000 Verwaltungskosten Jagdgenossenschaften 1.489,50 1.490 1.280 1.280 1.280 1.280

9. + Sonstige laufende Erträge

215.223,22 20.579 200.579 60.079 20.579 20.579

46112000 Erträge aus der Veräußerung von Grundstücken

und Gebäuden

Mehrerträge berechtigen gemäß § 15 GemHVO zu

Mehraufwendungen bei Konto 56512000.

46280000 Anteilige Jagdpacht Kürrenberg,

Schafweidepacht

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

213.958,69 20.000 200.000 59.500 20.000 20.000

1.043,66 579

579

579 579 579

220,87 0

0

0 0 0

433.733,35 163.407 340.989 200.489 160.989 160.989

11. - Personalaufwendungen

-158.451,16 -149.537 -209.402 -211.986 -215.002 -217.012

(alle Beträge in €)

50211000 Dienstbezüge -73.801,19 -72.942 -87.595 -87.595 -87.595 -87.595

50221000 Vergütungen -38.992,69 -38.896 -64.635 -64.635 -64.635 -64.635

50222000 Leistungszulagen -718,82 -526 -1.792 -1.792 -1.792 -1.792

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -3.077,70 -3.096 -5.145 -5.145 -5.145 -5.145

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -8.130,39 -8.133 -13.515 -13.515 -13.515 -13.515

50510000 Beihilfe Beamte -4.433,11 -6.564 -8.668 -8.668 -8.668 -8.668


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1142100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Liegenschaften

Teilergebnishaushalt

Seite : 79

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:58

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

50619000 Sonstige -151,56 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -108,18 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -23.763,70 -15.885 -23.185 -25.319 -27.812 -29.473

50712000 Beihilferückstellungen -3.156,59 -3.495 -4.867 -5.317 -5.840 -6.189

50810000 Beamte -1.112,99 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -915,58 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -88,66 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-7.515,48 -5.829 -6.449 -6.449 -6.449 -6.449

52100000 Aufwendungen für Fertigung, Vertrieb und

Waren

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren

Triaccaweg 340 €, Weiersbach 500 €, Baumschule 260 €

-485,64 0

0

0 0 0

-366,65 -580 -1.200 -1.200 -1.200 -1.200

52250000 Abfallbeseitigung -501,00 -249

-249

-249 -249 -249

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

-5.741,79 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten -420,40 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-1.088,07 -932

0

-530 -530 -530

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

-602,00 -402

0

0 0 0

-486,07 -530

0

-530 -530 -530

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

156.603,66 -27.130 -26.960 -26.960 -26.960 -26.960

56130000 Reise-, Fahrtkosten 0,00 -200

0

0 0 0

56240000 Wartung, Software-Pflege -9.016,60 -6.000 -6.000 -6.000 -6.000 -6.000

56253000 Gerichts-, Anwalts-, Notar-,

Gerichtsvollzieherkosten usw.

-451,85 0

0

0 0 0

56329000 Sonstige sächl. Ausgaben 0,00 -50

-50

-50 -50 -50

56411000 Gebäudeversicherungen -481,29 -470

-500

-500 -500 -500

56512000 Sachanlagen

Mehraufwendungen können gemäß § 15 GemHVO durch

Mehrerträge bei Konto 46112000 gedeckt werden.

166.959,05 -20.000 -20.000 -20.000 -20.000 -20.000

56810000 Grundsteuer/Landwirtschaftskammerbeitrag -405,65 -410

-410

-410 -410 -410

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-10.451,05 -183.428 -242.811 -245.925 -248.941 -250.951

423.282,30 -20.021 98.178 -45.436 -87.952 -89.962

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) 0,00 0 0

0 0 0

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) 423.282,30 -20.021 98.178 -45.436 -87.952 -89.962

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

423.282,30 -20.021 98.178 -45.436 -87.952 -89.962

29. + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

145,88 0

150

150 150 150

48101200 Innere Verrechnung Miete 145,88 0

150

150 150 150

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-24.816,02 -24.475 -27.115 -27.115 -27.115 -27.115

(alle Beträge in €)

58100100 Innere Verrechnung Bauhof -532,90 -500

-500

-500 -500 -500

58100200 Innere Verrechnung Gärtner -819,38 -400

-400

-400 -400 -400

58100600 Innere Verrechnung Waldarbeiter -715,10 0

-700

-700 -700 -700

58101300 Innere Verrechnung Grundsteuer -19.091,87 -20.000 -21.900 -21.900 -21.900 -21.900

58101400 Innere Verrechnung

Straßenreinigungsgebühren

-3.656,77 -3.575 -3.615 -3.615 -3.615 -3.615


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1142100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Liegenschaften

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

Teilergebnishaushalt

Seite : 80

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-24.670,14 -24.475 -26.965 -26.965 -26.965 -26.965

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der 398.612,16 -44.496 71.213 -72.401 -114.917 -116.927

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

1142100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Liegenschaften

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

2. = Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein- und

-auszahlungen

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 81

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

178.570,67 20.291 146.230 5.730 -33.770 -33.770

59,52 0 0

0 0 0

178.630,19 20.291 146.230 5.730 -33.770 -33.770

178.630,19 20.291 146.230 5.730 -33.770 -33.770

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-24.552,00 -24.475 -26.965 -26.965 -26.965 -26.965

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

154.078,19 -4.184 119.265 -21.235 -60.735 -60.735

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

11. + Einzahlung für Sachanlagen

64.942,34 80.000 80.000 80.000 80.000 80.000

68510000 Einzahlungen für unbebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

68530000 Einzahlungen für Infrastrukturvermögen,

einschließlich Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte

64.542,34 80.000 80.000 80.000 80.000 80.000

400,00 0

0

0 0 0

14. + Einzahlungen aus der Veräußerung von Vorräten

355.721,69 0 48.000 10.500 0 0

68831000 Einzahlungen für Fertige Erzeugnisse 58.641,69 0

0

0 0 0

68831001 Grundstücke 297.080,00 0 48.000 10.500 0 0

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

420.664,03 80.000 128.000 90.500 80.000 80.000

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

4.796,63 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000

78510000 Auszahlungen für unbebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

4.796,63 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000

4.796,63 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000 -100.000

425.460,66 -20.000 28.000 -9.500 -20.000 -20.000

579.538,85 -24.184 147.265 -30.735 -80.735 -80.735


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

2521111

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Eifelmuseum

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Herbert Wiemer, SB Robert Dewald Betrieb und Unterhaltung des Eifelmuseums als zentrale Forschungs- und

Auftragsgrundlage

Museumsvertrag in der Fassung vom 15.11.2002

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Bildungseinrichtung der Eifel auf dem Gebiet der Eifeler Landeskunde sowie zur

Tourismusförderung.

Zielgruppe

Einheimische, Touristen

Teilergebnishaushalt

Seite : 82

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

118.302,34 118.302 111.142 104.550 89.092 88.191

Transfereinzahlungen

41443000 Zuweisung Landkreis 7.669,00 7.669 7.669 7.669 7.669 7.669

41446000 von Sparkassen 2.500,00 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

41450000 Zuschuss Förderkreis 370,34 370

370

370 370 370

41490000 Zuschuss Eifelverein 5.000,00 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

102.763,00 102.763 95.603 89.011 73.553 72.652

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

130.146,82 137.490 118.500 118.500 118.500 118.500

44110000 Verkaufserlöse 17.600,54 16.000 13.600 13.600 13.600 13.600

44160000 Eintrittsgelder 101.328,68 110.000 93.500 93.500 93.500 93.500

44160008 Einnahmen aus Museumsführungen 11.217,60 11.390 11.400 11.400 11.400 11.400

44190000 Sonstige Einnahmen 0,00 100

0

0 0 0

9. + Sonstige laufende Erträge

43.925,21 30.717 30.567 11.217 3.075 3.075

46270000 Versicherungserstattungen, Schadenersätze 3.222,88 100

100

100 100 100

46290000 Sonstige 3.249,83 0

0

0 0 0

46290010 Erträge Getränkeautomat 4.013,49 3.500 2.975 2.975 2.975 2.975

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

32.743,65 27.117 27.492 8.142 0 0

695,36 0

0

0 0 0

292.374,37 286.509 260.209 234.267 210.667 209.766

11. - Personalaufwendungen

-362.733,02 -325.652 -276.725 -276.839 -276.973 -277.070

(alle Beträge in €)

50190000 Vergütungen für Museumsführer -10.265,00 -9.950 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000

50211000 Dienstbezüge -24.999,66 -25.081 -12.608 -12.608 -12.608 -12.608

50221000 Vergütungen -206.985,62 -212.704 -191.743 -191.743 -191.743 -191.743

50222000 Leistungszulagen -2.692,54 -4.312 -4.329 -4.329 -4.329 -4.329

50291000 Vergütungen -31.696,57 0

0

0 0 0

50292000 Leistungszulagen -177,78 0

0

0 0 0

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -16.562,63 -18.921 -15.263 -15.263 -15.263 -15.263

50390000 Sonstige -732,71 0

0

0 0 0

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -45.023,78 -49.704 -40.094 -40.094 -40.094 -40.094

50490000 Sonstige -7.798,12 0

0

0 0 0

50510000 Beihilfe Beamte -1.963,66 -2.257 -1.248 -1.248 -1.248 -1.248

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer -512,01 0

0

0 0 0

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -161,04 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -2.831,00 -2.232 -1.190 -1.284 -1.395 -1.475


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

2521111

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Eifelmuseum

Teilergebnishaushalt

Seite : 83

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

50712000 Beihilferückstellungen -455,86 -491

-250

-270 -293 -310

50810000 Beamte -11,15 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -8.218,75 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -1.565,34 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-142.332,64 -82.500 -94.675 -79.675 -79.675 -79.675

52100000 Aufwendungen für Fertigung, Vertrieb und

Waren

-2.639,89 0

0

0 0 0

52210000 Heizkosten (Öl / Gas) -24.842,00 -11.500 -10.550 -10.550 -10.550 -10.550

52230000 Stromkosten -42.387,07 -30.000 -27.525 -27.525 -27.525 -27.525

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -2.530,84 -3.000 -3.600 -3.600 -3.600 -3.600

52250000 Abfallbeseitigung -1.452,00 0

0

0 0 0

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

Bergmännische Kontrollbegehung 15.000 €

Laufende Unterhaltung 22.000 €

-54.962,08 -22.000 -37.000 -22.000 -22.000 -22.000

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten -1.868,54 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000 -2.000

52370000 Unterhaltung Betriebs- u. Geschäftsausstattung

Eifelmuseum, Magazin je 2.500 €

52490000 Aufwendungen für Veranstaltungen

Römerfest 3.500 €

Festival der Magie 4.500 €

52494000 Sachkosten für externe Ausstellungen

Sonderausstellung Römisches Glas 2.000 €

Sonstige 1.500 €

-2.477,99 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500 -2.500

-6.952,43 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

-2.219,80 -3.500 -3.500 -3.500 -3.500 -3.500

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-215.209,00 -215.014 -203.425 -194.712 -161.337 -157.664

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

53700000 Abschreibungen auf Kunstgegenstände,

Denkmäler

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-16.800,00 -16.800 -16.800 -19.295 -17.913 -16.458

-60.196,00 -60.196 -60.196 -60.196 -60.196 -60.196

-54.987,00 -54.792 -48.298 -41.717 -41.717 -40.216

-83.226,00 -83.226 -78.131 -73.504 -41.511 -40.794

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-83.087,32 -74.535 -72.170 -72.170 -72.170 -72.170

(alle Beträge in €)

56130000 Reise-, Fahrtkosten -795,90 -800

-800

-800 -800 -800

56150000 Aufwendungen für Dienst- und Schutzkleidung,

persönliche Ausrüstungsgegenstände

-87,47 -100

-100

-100 -100 -100

56210000 Mieten, Pachten -7.593,24 -7.600 -7.600 -7.600 -7.600 -7.600

56243000 Unterhaltung Software, Updates 0,00 -100

-100

-100 -100 -100

56329000 Sonstige sächl. Ausgaben -2.938,41 -4.000 -3.000 -3.000 -3.000 -3.000

56329001 Waren für Museumsshop -8.494,48 -8.000 -6.800 -6.800 -6.800 -6.800

56340000 Telefon, Datenübertragungskosten -4.457,64 -5.100 -5.100 -5.100 -5.100 -5.100

56360000 Werbung

Printmedien (Flyer etc.)8.050 €, Anzeigen 15.000 €, PR

(Pressereisen, -dienste etc.) 7.000 €, Rundfunk 4.000 €,

TV 1.500 €, Außenwerbung 800 €, Sonderwerbung 3.450

€, Messen 2.200 €

-43.000,00 -42.000 -42.000 -42.000 -42.000 -42.000

56390000 Sonstige Geschäftsausgaben -1.087,12 -1.100

-935

-935 -935 -935

56390001 Kopierkosten -142,80 -150

-150

-150 -150 -150

56411000 Versicherungsbeiträge -14.222,26 -5.250 -5.250 -5.250 -5.250 -5.250


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

2521111

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Eifelmuseum

Teilergebnishaushalt

Seite : 84

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

56430000 Mitgliedsbeiträge -265,00 -335

-335

-335 -335 -335

56512000 Sachanlagen -3,00 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-803.361,98 -697.701 -646.995 -623.396 -590.155 -586.579

-510.987,61 -411.192 -386.786 -389.129 -379.488 -376.813

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -510.987,61 -411.192 -386.786 -389.129 -379.488 -376.813

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-510.987,61 -411.192 -386.786 -389.129 -379.488 -376.813

29. + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

2.500,00 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

48100500 Innere Verrechnung Stromkosten BFS 2.500,00 2.500 2.500 2.500 2.500 2.500

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-5.069,99 -11.310 -11.310 -11.310 -11.310 -11.310

58100100 Innere Verrechnung Bauhof -553,54 0

0

0 0 0

58100200 Innere Verrechnung Gärtner -4.410,00 -11.200 -11.200 -11.200 -11.200 -11.200

58101300 Innere Verrechnung Grundsteuer -106,45 -110

-110

-110 -110 -110

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-2.569,99 -8.810 -8.810 -8.810 -8.810 -8.810

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -513.557,60 -420.002 -395.596 -397.939 -388.298 -385.623

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

2521111

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Eifelmuseum

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 85

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-417.660,31 -323.335 -305.016 -290.016 -290.016 -290.016

-417.660,31 -323.335 -305.016 -290.016 -290.016 -290.016

-417.660,31 -323.335 -305.016 -290.016 -290.016 -290.016

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-2.569,99 -8.810 -8.810 -8.810 -8.810 -8.810

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-420.230,30 -332.145 -313.826 -298.826 -298.826 -298.826

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

8. + Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

2.500,00 1.250 2.250

0 0 0

68142000 von dem Land 1.250,00 0

0

0 0 0

68144000 von Zweckverbänden

2521111.23144000 (H): 2.250 €

Zuwendung des Museumsverbandes für die Restaurierung

von Exponaten (1.000 €) und Zuwendung des

Landschaftsverbandes Rheinland für die IT Ausstattung

Inventarwesen (1.250 €)

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

1.250,00 1.250 2.250

0 0 0

2.500,00 1.250 2.250

0 0 0

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-2.516,85 -2.500 -4.500

0 0 0

78553000 Auszahlungen für Baumaßnahmen

2521111.06120000 (S): 2.000 €

Restaurierung von Exponaten

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

2521111.08213000 (S): 0 €

2521111.08222000 (S): 0 €

2521111.08224000 (S): 2.500 €

IT Ausstattung Inventarwesen

2521111.08290000 (S): 0 €

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-2.516,85 -2.500 -2.000

0 0 0

0,00 0 -2.500

0 0 0

-2.516,85 -2.500 -4.500

0 0 0

-16,85 -1.250 -2.250

0 0 0

-420.247,15 -333.395 -316.076 -298.826 -298.826 -298.826


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

2521112

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Museumspark

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Herbert Wiemer, SB Robert Dewald Betrieb und Unterhaltung des Museumsparks als Grün- und Erholungsfläche und

Auftragsgrundlage

Museumsvertrag in der Fassung vom 15.11.2002

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Darstellung einheimischen Kulturgutes.

Zielgruppe

Einheimische, Touristen

Teilergebnishaushalt

Seite : 86

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

6.299,00 6.296 5.410 5.410 5.410 5.410

Transfereinzahlungen

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

6.299,00 6.296 5.410 5.410 5.410 5.410

9. + Sonstige laufende Erträge

1.723,35 1.427 1.447

429 0 0

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

1.723,35 1.427 1.447

429 0 0

8.022,35 7.723 6.857 5.839 5.410 5.410

11. - Personalaufwendungen

-7.331,94 -7.098 -7.477 -7.477 -7.477 -7.477

50221000 Vergütungen -5.387,61 -5.425 -5.700 -5.700 -5.700 -5.700

50222000 Leistungszulagen -67,33 -107

-131

-131 -131 -131

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -445,41 -432

-454

-454 -454 -454

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -1.140,33 -1.134 -1.192 -1.192 -1.192 -1.192

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer -9,23 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -7,92 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -247,13 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -26,98 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-76.011,05 -3.700 -2.300 -2.400 -2.400 -2.400

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -61,25 -300

-300

-300 -300 -300

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

-74.932,68 -2.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten 0,00 -300

0

0 0 0

52350000 Fahrzeugunterhaltung -477,02 -500

-600

-500 -500 -500

52370000 Unterhaltung der Betriebs- und

Geschäftsausstattung

52380000 Geringwertige Geräte, Ausstattungs-,

Ausrüstungs- und Gebrauchsgegenstände bis 410 €

-540,10 -500

-400

-500 -500 -500

0,00 -100

0

-100 -100 -100

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-8.358,00 -8.365 -7.171 -7.171 -7.171 -7.171

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

-526,00 -529

-361

-361 -361 -361

53500000 Abschreibungen auf das Infrastrukturvermögen -6.728,00 -6.732 -5.706 -5.706 -5.706 -5.706

53700000 Abschreibungen auf Kunstgegenstände,

Denkmäler

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-1.104,00 -1.104 -1.104 -1.104 -1.104 -1.104

-91.700,99 -19.163 -16.948 -17.048 -17.048 -17.048

-83.678,64 -11.440 -10.091 -11.209 -11.638 -11.638

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -83.678,64 -11.440 -10.091 -11.209 -11.638 -11.638

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

(alle Beträge in €)

-83.678,64 -11.440 -10.091 -11.209 -11.638 -11.638


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

2521112

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Museumspark

Teilergebnishaushalt

Seite : 87

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-20.023,16 -7.000 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

58100200 Innere Verrechnung Gärtner -20.023,16 -7.000 -7.000 -7.000 -7.000 -7.000

58100600 Innere Verrechnung Waldarbeiter 0,00 0 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-20.023,16 -7.000 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -103.701,80 -18.440 -18.091 -19.209 -19.638 -19.638

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

2521112

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Museumspark

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 88

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-83.040,03 -10.798 -9.777 -9.877 -9.877 -9.877

-83.040,03 -10.798 -9.777 -9.877 -9.877 -9.877

-83.040,03 -10.798 -9.777 -9.877 -9.877 -9.877

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-20.023,16 -7.000 -8.000 -8.000 -8.000 -8.000

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-103.063,19 -17.798 -17.777 -17.877 -17.877 -17.877

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

-103.063,19 -17.798 -17.777 -17.877 -17.877 -17.877


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5111100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen (Stadtplanung)

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 89

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

FBL Herbert Wiemer, SB Jürgen Heilmayer Der Stadt obliegt die Planungshoheit. Soweit die Stadt durch Planungen und Verfügungen

Auftragsgrundlage

Baugesetzbuch (BauGB), Baunutzungsverordnung (BauNVO), Luftverkehrsgesetz

(LuftVG), Pflanzeichenverordnung 1990 (PlanzV90), Landesbauordnung (LBauO),

Landesnaturschutzgesetz (LNatSchG), Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG),

Denkmalschutz- und -pflegegesetz (DSchPfG), Bundesimmissionsschutzgesetz

(BImSchG), Bundes-Bodenschutzgesetz (BBodSchG), Landesabfallwirtschaftsgesetz

(LAbfWG), Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG),

Bundesfernstraßengesetz (FStrG), Landesstraßengesetz (LStrG),

Wasserhaushaltsgesetz (WHG), Landeswassergesetz (LWG), Gemeindeordnung

(GemO), Beschlüsse der städtischen Gremien

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

anderer Planungsträger bzw. Behörden in ihren Planungsabsichten oder ihrer

Planungshoheit berührt wird, erfolgt zur Information, Koordination und zur Sicherung der

gemeindlichen Interessen eine fachplanerische Stellungnahme.

Zielgruppe

Einwohner, Grundstückseigentümer und Nutzungsberechtigte, Bauherren, Architekten,

Investoren, Behörden und sonstige Träger öffentlicher Belange

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

569,00 0

0

0 0 0

Transfereinzahlungen

41448000 Zuschuss WFG 569,00 0

0

0 0 0

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

421,87 100

200

100 100 100

44190000 Sonstige Einnahmen 421,87 100

200

100 100 100

9. + Sonstige laufende Erträge

254,32 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

254,32 0

0

0 0 0

1.245,19 100 200

100 100 100

11. - Personalaufwendungen

-140.340,31 -136.321 -137.975 -137.975 -137.975 -137.975

50221000 Vergütungen -105.348,69 -104.144 -105.260 -105.260 -105.260 -105.260

50222000 Leistungszulagen -1.421,50 -2.111 -2.326 -2.326 -2.326 -2.326

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -8.274,72 -8.290 -8.379 -8.379 -8.379 -8.379

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -19.965,51 -21.776 -22.010 -22.010 -22.010 -22.010

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer -58,78 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -75,84 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -4.751,62 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -443,65 0

0

0 0 0

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-604,00 -407

-260

-193 0 0

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-72,00 -59

0

0 0 0

-532,00 -348

-260

-193 0 0

16 - Zuwendungen, Umlagen und sonstige

-400,00 -500

-500

-500 -500 -500

Transferaufwendungen

54144000 Umlage an Planungsgemeinschaft

Mittelrehin-Westerwald

-400,00 -500

-500

-500 -500 -500

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-119.687,68 -111.500 -117.300 -41.500 -41.500 -41.500

(alle Beträge in €)

56243000 Unterhaltung, Wartung EDV u.

Lichtpausmaschine

-581,91 -500

-500

-500 -500 -500


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5111100

Ertrags- und Aufwandsarten

56255000 Aufwendungen für die Erstellung von

Bebauungsplänen

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Rest-Flächennutzungsplanung Windenergie 10.000 €,

Rest-Bebauungsplan Spurzem 10.000 €, Bebauungsplan

Sürchen (1. Änderung) 2.000 €, Bebauungsplan

Brämacker (2. Änderung) 31.000 €, Fachplanungen

(Straßenplanung für Sürchen und Brämacker) 30.000 €,

Gutachten 30.000 €

56259000 Sonstige

Aufwendungen im Rahmen der Erstellung eines

Klimaschutzkonzeptes in Kooperation mit dem Landkreis

Myk

Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen (Stadtplanung)

Teilergebnishaushalt

Seite : 90

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-118.304,23 -110.000 -113.000 -40.000 -40.000 -40.000

0,00 0 -3.000

0 0 0

56310000 Büromaterial -801,54 -1.000

-800 -1.000 -1.000 -1.000

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-261.031,99 -248.728 -256.035 -180.168 -179.975 -179.975

-259.786,80 -248.628 -255.835 -180.068 -179.875 -179.875

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -259.786,80 -248.628 -255.835 -180.068 -179.875 -179.875

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-259.786,80 -248.628 -255.835 -180.068 -179.875 -179.875

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -259.786,80 -248.628 -255.835 -180.068 -179.875 -179.875

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5111100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Räumliche Planungs- und Entwicklungsmaßnahmen (Stadtplanung)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 91

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-254.392,76 -248.221 -255.575 -179.875 -179.875 -179.875

-254.392,76 -248.221 -255.575 -179.875 -179.875 -179.875

-254.392,76 -248.221 -255.575 -179.875 -179.875 -179.875

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-254.392,76 -248.221 -255.575 -179.875 -179.875 -179.875

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

-254.392,76 -248.221 -255.575 -179.875 -179.875 -179.875


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5113100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Städtebauförderung

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat, Land, Bund

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 92

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:00:59

FBL Herbert Wiemer, SB Heiner Thelen (Stadtentwicklung), SB Jürgen Heilmayer Durchführung von Maßnahmen der Stadterneuerung, Abwicklung und Abrechnung der

Auftragsgrundlage

Satzung, Baugesetzbuch (BauGB), Beschlüsse der städtischen Gremien

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Sanierungsmaßnahmen.

Zielgruppe

Gremien, Einwohner, Grundstückseigentümer, Bauherren und Investoren,

Nutzungsberechtigte, Versorgungsträger

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

35.846,77 17.649 17.649 17.649 17.649 17.649

Transfereinzahlungen

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

35.846,77 17.649 17.649 17.649 17.649 17.649

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

62.487,49 62.300 62.300 62.300 62.300 62.300

44120000 Mieten und Pachten 62.487,49 62.300 62.300 62.300 62.300 62.300

9. + Sonstige laufende Erträge

264,93 250

250

250 250 250

46270000 Versicherungserstattungen, Schadenersätze 249,22 250

250

250 250 250

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

15,71 0

0

0 0 0

98.599,19 80.199 80.199 80.199 80.199 80.199

11. - Personalaufwendungen

-4.509,86 -4.439 -4.729 -4.729 -4.729 -4.729

50221000 Vergütungen -3.429,12 -3.392 -3.608 -3.608 -3.608 -3.608

50222000 Leistungszulagen -46,93 -68

-80

-80 -80 -80

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -269,43 -270

-287

-287 -287 -287

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -643,11 -709

-754

-754 -754 -754

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer -1,20 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -3,12 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -102,55 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -14,40 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-25.723,73 -12.150 -11.150 -11.150 -11.150 -11.150

52210000 Heizkosten (Öl / Gas) -579,78 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

52230000 Stromkosten -285,19 -300

-300

-300 -300 -300

52240000 Wassergeld / Abwassergebühren -3.344,07 -4.100 -4.100 -4.100 -4.100 -4.100

52250000 Abfallbeseitigung -726,00 -750

-750

-750 -750 -750

52310000 Unterhaltung und Instandsetzung -20.581,44 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000 -4.000

52320200 Sonstige Bewirtschaftungskosten -207,25 -2.000 -1.000 -1.000 -1.000 -1.000

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-22.472,00 -22.472 -22.472 -22.472 -22.472 -22.472

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

-22.472,00 -22.472 -22.472 -22.472 -22.472 -22.472

16 - Zuwendungen, Umlagen und sonstige

-2.985,96 0

0

0 0 0

Transferaufwendungen

54142000 an das Land -2.985,96 0

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-243.121,75 -2.280 -2.400 -2.400 -2.400 -2.400

56411000 Gebäudeversicherungen -2.260,86 -2.280 -2.400 -2.400 -2.400 -2.400

56512000 Sachanlagen -240.860,89 0

0

0 0 0

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

(alle Beträge in €)

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

-298.813,30 -41.341 -40.751 -40.751 -40.751 -40.751


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5113100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Städtebauförderung

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

Teilergebnishaushalt

Seite : 93

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-200.214,11 38.858 39.448 39.448 39.448 39.448

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -200.214,11 38.858 39.448 39.448 39.448 39.448

25. + Außerordentliche Erträge

149,30 0

0

0 0 0

49900000 Außerordentliche Erträge 149,30 0

0

0 0 0

27. = Außerordentliches Ergebnis (Saldo der Nummern 25

und 26)

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

149,30 0 0

0 0 0

-200.064,81 38.858 39.448 39.448 39.448 39.448

29. + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

708,37 0

0

0 0 0

48101200 Innere Verrechnung Miete Markt 55 (BFS) 708,37 0

0

0 0 0

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-3.732,19 -3.765 -3.915 -3.915 -3.915 -3.915

58101300 Innere Verrechnung Grundsteuer -3.077,71 -3.110 -3.260 -3.260 -3.260 -3.260

58101400 Innere Verrechnung

Straßenreinigungsgebühren

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

-654,48 -655

-655

-655 -655 -655

-3.023,82 -3.765 -3.915 -3.915 -3.915 -3.915

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -203.088,63 35.093 35.533 35.533 35.533 35.533

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5113100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Städtebauförderung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 94

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-229.743,05 43.681 44.271 44.271 44.271 44.271

-229.743,05 43.681 44.271 44.271 44.271 44.271

4. = Saldo der außerordentlichen Ein- und Auszahlungen 149,30 0 0

0 0 0

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

-229.593,75 43.681 44.271 44.271 44.271 44.271

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

-3.023,82 -3.765 -3.915 -3.915 -3.915 -3.915

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-232.617,57 39.916 40.356 40.356 40.356 40.356

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

8. + Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

0,00 0 750.000 500.000 500.000 2.187.000

68176200 von dem Land 0,00 0 750.000 500.000 500.000 2.187.000

11. + Einzahlung für Sachanlagen

25.000,00 0

0

0 0 0

68530000 Einzahlungen für Infrastrukturvermögen,

einschließlich Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

25.000,00 0

0

0 0 0

25.000,00 0 750.000 500.000 500.000 2.187.000

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

0,00 0 -1.000.000 -667.000 -667.000 -2.916.000

78593000 Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 0 -1.000.000 -667.000 -667.000 -2.916.000

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

0,00 0 -1.000.000 -667.000 -667.000 -2.916.000

25.000,00 0 -250.000 -167.000 -167.000 -729.000

-207.617,57 39.916 -209.644 -126.644 -126.644 -688.644


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5211100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Bau. und Grundstücksordnung -Bauaufsicht-

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Bund, Land

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 95

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

FBL Herbert Wiemer, SB Rudolf Schäfer Die Errichtung, Änderung und Nutzungsänderung baulicher Anlagen sowie anderer

Auftragsgrundlage

Baugesetzbuch (BauGB), Landesbauordnung (LBauO), Baunutzungsverordnung

(BauNVO)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Anlagen und Einrichtungen im Sinne des § 1 Abs. 1 Satz 2 Landesbauordnung (LBauO)

bedürfen der Genehmigung (Baugenehmigung), soweit in den §§ 62, 67 und 84 LBauO

nichts anderes bestimmt ist. Insbesondere Bearbeiten und Bescheiden von Bauvoranfragen

und Bauanträgen. Erteilung der Bescheinigung über die Genehmigungsfreistellung nach §

67 LBauO. Stellungnahmen in anderen Verfahren (z.B. Wasser-, Immissionsschutzrecht).

Erlass von bauaufsichtlichen Verfügungen etc. und Durchsetzung der geforderten

Maßnahmen (Widerspruchs- und Klageverfahren). Überwachung der Bauausführung auf

Übereinstimmung mit den Bauvorschriften. Durchführung wiederkehrender Prüfungen

baulicher Anlagen. Baurechtliche Prüfung und Erteilung von

Abgeschlossenheitsbescheinigungen. Führung des Baulastenverzeichnisses. Schaffung

von Ortsrecht (z.B. Stellplatzsatzung) und Überwachung der Einhaltung.

Zielgruppe

Bauherren, Architekten, Investoren, Bauunternehmer

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

64.720,50 95.000 95.000 95.000 95.000 95.000

43120000 Verwaltungsgebühren 3.444,26 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000

43130000 Gebühren für die Bauüberwachung 56.402,41 80.000 80.000 80.000 80.000 80.000

43190000 Einnahmen für Stellungnahmen im

Genehmigungsverfahren

4.873,83 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000

9. + Sonstige laufende Erträge

23.727,11 45.056 1.000 1.000 1.000 1.000

46210000 Ordnungsrechtliche Erträge (Bußgelder,

Zwangsgelder)

46614001 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Altersteilzeit-

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

2.000,00 1.000 1.000 1.000 1.000 1.000

16.150,00 44.056

0

0 0 0

5.577,11 0

0

0 0 0

88.447,61 140.056 96.000 96.000 96.000 96.000

11. - Personalaufwendungen

-228.288,41 -258.603 -196.119 -198.020 -200.050 -201.803

50211000 Dienstbezüge -45.635,64 -45.105 -44.470 -44.470 -44.470 -44.470

50221000 Vergütungen -109.706,24 -145.054 -95.527 -95.527 -95.527 -95.527

50222000 Leistungszulagen -1.400,67 -2.195 -2.125 -2.125 -2.125 -2.125

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -9.623,19 -11.546 -7.604 -7.604 -7.604 -7.604

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -24.333,08 -30.331 -19.975 -19.975 -19.975 -19.975

50510000 Beihilfe Beamte -4.707,60 -4.059 -4.401 -4.401 -4.401 -4.401

50619000 Sonstige -79,80 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -161,88 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -26.688,00 -16.650 -18.196 -19.767 -21.445 -22.893

50712000 Beihilferückstellungen -3.214,99 -3.663 -3.821 -4.151 -4.503 -4.808

50810000 Beamte -577,16 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -1.650,52 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -509,64 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

0,00 -2.000

0

0 0 0

(alle Beträge in €)


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5211100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Bau. und Grundstücksordnung -Bauaufsicht-

Teilergebnishaushalt

Seite : 96

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

52490000 Sonstige Aufwendungen für Sachleistungen 0,00 -2.000

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-4.893,83 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000

56250000 Ausgaben für Stellungnahmen im

Genehmigungsverfahren

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-4.893,83 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000 -10.000

-233.182,24 -270.603 -206.119 -208.020 -210.050 -211.803

-144.734,63 -130.547 -110.119 -112.020 -114.050 -115.803

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -144.734,63 -130.547 -110.119 -112.020 -114.050 -115.803

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-144.734,63 -130.547 -110.119 -112.020 -114.050 -115.803

29. + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

149,63 0

0

0 0 0

48100700 Innere Verrechnung Verwaltungskosten 149,63 0

0

0 0 0

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

0,00 0

-200

-200 -200 -200

58100100 Innere Verrechnung Bauhof 0,00 0

-200

-200 -200 -200

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

149,63 0 -200

-200 -200 -200

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -144.585,00 -130.547 -110.319 -112.220 -114.250 -116.003

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5211100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

Bau. und Grundstücksordnung -Bauaufsicht-

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 97

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-140.333,94 -154.290 -88.102 -88.102 -88.102 -88.102

-140.333,94 -154.290 -88.102 -88.102 -88.102 -88.102

-140.333,94 -154.290 -88.102 -88.102 -88.102 -88.102

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

149,63 0

-200

-200 -200 -200

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-140.184,31 -154.290 -88.302 -88.302 -88.302 -88.302

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

8. + Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

19.147,29 2.000

0

0 0 0

68177000 vom privaten Bereich 19.147,29 0

0

0 0 0

68177100 von privaten Unternehmen 0,00 2.000

0

0 0 0

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

19.147,29 2.000 0

0 0 0

0,00 0 0

0 0 0

19.147,29 2.000 0

0 0 0

-121.037,02 -152.290 -88.302 -88.302 -88.302 -88.302


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5221100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Wohnungsbauförderung

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Bund, Land

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Herbert Wiemer, SB Günter Luxemburger Zur Verbesserung der Wohnraumversorgung und des Wohnumfeldes fördert die

Auftragsgrundlage

Wohnraumförderungsgesetz (WoFG), Wohnungsbindungsgesetz (WoBindG),

Modernisierungs- und Energieeinsparungsgesetz (ModEnG), Förderprogramme des

Landes Rheinland-Pfalz

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Seite : 98

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Stadtverwaltung mit Landesmitteln den Wohnungsbau und -ausbau, sowie den Erwerb von

Wohneigentum und die Modernisierung vorhandenen Wohnraums. Dies geschieht in

Koordination mit Landesbehörden, privaten Investoren und Wohnungsunternehmen.

Zielgruppe

Wohnungssuchende, Bauwillige, Immobilienbesitzer, Wohnungsunternehmen

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

600,00 800

800

800 800 800

43120000 Verwaltungsgebühren 600,00 800

800

800 800 800

9. + Sonstige laufende Erträge

81,20 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

81,20 0

0

0 0 0

681,20 800 800

800 800 800

11. - Personalaufwendungen

-33.339,86 -30.303 -18.365 -18.827 -19.409 -19.818

50211000 Dienstbezüge -20.589,96 -20.337 -12.030 -12.030 -12.030 -12.030

50510000 Beihilfe Beamte -822,61 -1.830 -1.190 -1.190 -1.190 -1.190

50619000 Sonstige -39,96 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -10.618,00 -6.669 -4.252 -4.634 -5.115 -5.453

50712000 Beihilferückstellungen -1.269,33 -1.467

-893

-973 -1.074 -1.145

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-33.339,86 -30.303 -18.365 -18.827 -19.409 -19.818

-32.658,66 -29.503 -17.565 -18.027 -18.609 -19.018

21. + Zinserträge und sonstige Finanzerträge

110,67 110

111

111 111 111

47990001 Dividende 110,67 110

111

111 111 111

23. = Finanzergebnis (Saldo der Nummern 21 und 22) 110,67 110 111

111 111 111

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -32.547,99 -29.393 -17.454 -17.916 -18.498 -18.907

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-32.547,99 -29.393 -17.454 -17.916 -18.498 -18.907

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -32.547,99 -29.393 -17.454 -17.916 -18.498 -18.907

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5221100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Wohnungsbauförderung

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

2. = Saldo der Zins- und der sonstigen Finanzein- und

-auszahlungen

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 99

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-20.905,65 -21.367 -12.420 -12.420 -12.420 -12.420

110,67 110 111

111 111 111

-20.794,98 -21.257 -12.309 -12.309 -12.309 -12.309

-20.794,98 -21.257 -12.309 -12.309 -12.309 -12.309

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-20.794,98 -21.257 -12.309 -12.309 -12.309 -12.309

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-20.794,98 -21.257 -12.309 -12.309 -12.309 -12.309


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5232100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Gebäudemanagement Genovevaburg

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

intern und extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 100

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

FBL Herbert Wiemer, SB Robert Dewald Betrieb und Unterhaltung Genovevaburg; Vermietung der Repräsentationsräume zur

Auftragsgrundlage

Beschluss Stadtrat

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Durchführung von Veranstaltungen und sonstigen privaten Feierlichkeiten;

Sonderveranstaltungen wie z. B. Stein- und Burgfest, Festival der Magie, Adventmarkt etc.

Zielgruppe

Fachabteilungen, Mietinteressierte (z.B. Hochzeitsgesellschaften), Vereine, etc.

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

2. + Zuwendungen, allgemeine Umlagen und sonstige

10.948,50 9.907 10.949 10.949 10.949 10.949

Transfereinzahlungen

41500000 Erträge aus der Auflösung von Sonderposten

aus Zuwendungen

10.948,50 9.907 10.949 10.949 10.949 10.949

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

14.590,89 15.928 13.298 13.298 13.298 13.298

44120000 Mieten und Pachten 8.757,60 10.000 8.000 8.000 8.000 8.000

44121000 Miete Dienstwohnung 5.833,29 5.928 5.298 5.298 5.298 5.298

9. + Sonstige laufende Erträge

301,73 100

100

100 100 100

46270000 Versicherungserstattungen, Schadenersätze 0,00 100

100

100 100 100

46290000 Sonstige 292,00 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

9,73 0

0

0 0 0

25.841,12 25.935 24.347 24.347 24.347 24.347

11. - Personalaufwendungen

-34.649,36 -33.038 -64.971 -64.971 -64.971 -64.971

50221000 Vergütungen -25.319,50 -25.269 -49.458 -49.458 -49.458 -49.458

50222000 Leistungszulagen -287,03 -474 -1.234 -1.234 -1.234 -1.234

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -1.980,98 -2.011 -3.937 -3.937 -3.937 -3.937

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -5.353,59 -5.284 -10.342 -10.342 -10.342 -10.342

50520000 Beihilfe Arbeitnehmer -36,92 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -41,52 0

0

0 0 0

50820000 Arbeitnehmer -1.455,20 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -174,62 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

-22.810,31 -127.520 -80.420 -45.420 -45.420 -45.420

52210000 Heizkosten (Öl / Gas) 0,00 -16.500 -15.150 -15.150 -15.150 -15.150

52230000 Stromkosten -909,07 -9.100 -8.350 -8.350 -8.350 -8.350

52250000 Abfallbeseitigung 0,00 -1.920 -1.920 -1.920 -1.920 -1.920

52310000 Unterhaltung der Grundstücke, Außenanlagen,

Gebäude und Gebäudeeinrichtungen

-21.901,24 -100.000 -55.000 -20.000 -20.000 -20.000

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-19.930,30 -20.603 -20.223 -20.224 -20.224 -20.224

53400000 Abschreibungen auf bebaute Grundstücke und

grundstücksgleiche Rechte

-12.610,00 -12.610 -12.610 -12.610 -12.610 -12.610

53500000 Abschreibungen auf das Infrastrukturvermögen -4.336,00 -4.336 -4.336 -4.336 -4.336 -4.336

53700000 Abschreibungen auf Kunstgegenstände,

Denkmäler

53800000 Abschreibungen auf Fahrzeuge, Maschinen u.

techn. Anlagen, Betriebs- u. Geschäftsausstattung

-1.904,00 -1.904 -1.904 -1.904 -1.904 -1.904

-1.080,30 -1.753 -1.373 -1.374 -1.374 -1.374

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

0,00 -9.250 -9.720 -9.720 -9.720 -9.720

(alle Beträge in €)

56410000 Versicherungsbeiträge 0,00 -9.250 -9.720 -9.720 -9.720 -9.720


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5232100

Ertrags- und Aufwandsarten

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Gebäudemanagement Genovevaburg

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

Teilergebnishaushalt

Seite : 101

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-77.389,97 -190.411 -175.334 -140.335 -140.335 -140.335

-51.548,85 -164.476 -150.987 -115.988 -115.988 -115.988

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -51.548,85 -164.476 -150.987 -115.988 -115.988 -115.988

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-51.548,85 -164.476 -150.987 -115.988 -115.988 -115.988

29. + Erträge aus internen Leistungsbeziehungen

24.542,00 24.542 24.542 24.542 24.542 24.542

48101200 Innere Verrechnung Miete Burginnenhof (BFS) 24.542,00 24.542 24.542 24.542 24.542 24.542

30. - Aufwendungen aus interner Leistungsbeziehungen

-10.926,65 0

0

0 0 0

58100200 Innere Verrechnung Gärtner -10.881,65 0

0

0 0 0

58100700 Innere Verrechnung Verwaltungskosten -45,00 0

0

0 0 0

31. = Saldo der Erträge und Aufwendungen aus internen

Leistungsbeziehungen

13.615,35 24.542 24.542 24.542 24.542 24.542

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -37.933,50 -139.934 -126.445 -91.446 -91.446 -91.446

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5232100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

Gebäudemanagement Genovevaburg

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 102

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-41.760,58 -153.780 -141.713 -106.713 -106.713 -106.713

-41.760,58 -153.780 -141.713 -106.713 -106.713 -106.713

-41.760,58 -153.780 -141.713 -106.713 -106.713 -106.713

6. Saldo der Ein- und Auszahlungen aus internen

13.615,35 24.542 24.542 24.542 24.542 24.542

Leistungsbeziehungen

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-28.145,23 -129.238 -117.171 -82.171 -82.171 -82.171

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

8. + Einzahlungen aus Investitionszuwendungen

0,00 177.000 176.000

0 0 0

68176200 von dem Land 0,00 177.000 176.000

0 0 0

16. = Summe der Einzahlungen aus Investitionstätigkeit

(Summe 8 bis 15)

0,00 177.000 176.000

0 0 0

18. - Auszahlungen für Sachanlagen

-6.081,30 -415.000 -173.000

0 0 0

78571000 Auszahlungen für bewegliche Sachen des

Anlagevermögens oberhalb der Wertgrenze v. 410 €

-6.081,30 0

0

0 0 0

78593000 Auszahlungen für Baumaßnahmen 0,00 -415.000 -173.000

0 0 0

23. - Summe der Auszahlungen aus Investitionstätigkeiten

(Summe 17 bis 22)

24. = Saldo aus den Ein- und Auszahlungen aus

Investitionstätigkeit (Saldo der Nummern 16 und 23)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-6.081,30 -415.000 -173.000

0 0 0

-6.081,30 -238.000 3.000

0 0 0

-34.226,53 -367.238 -114.171 -82.171 -82.171 -82.171


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5415100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Konzessionsabgaben

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 103

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

FBL Herbert Wiemer, SB N.N. Das Produkt umfasst die Konzessionsabgaben der RWE Rhein-Ruhr AG, der Stadtwerke

Auftragsgrundlage

Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), Konzessionsverträge

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Mayen GmbH, und der EVM GmbH (die Fernwärmeversorgung Mayen GmbH ist erst zu

Zahlungen verpflichtet, wenn ein Fernwärmeabsatz von 23.000 MWh erreicht ist).

Zielgruppe

RWE Rhein-Ruhr AG, Stadtwerke Mayen GmbH, EVM Mittelrhein GmbH

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

9. + Sonstige laufende Erträge

976.643,76 1.137.000 1.173.000 880.000 880.000 880.000

46250000 Konzessionsabgaben 976.643,76 1.137.000 1.173.000 880.000 880.000 880.000

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

976.643,76 1.137.000 1.173.000 880.000 880.000 880.000

11. - Personalaufwendungen

-2.090,62 -1.570

-132

-132 -132 -132

50211000 Dienstbezüge -1.088,74 -1.147

0

0 0 0

50510000 Beihilfe Beamte -13,66 -103

-132

-132 -132 -132

50619000 Sonstige -2,04 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -843,48 -262

0

0 0 0

50712000 Beihilferückstellungen -102,92 -58

0

0 0 0

50810000 Beamte -39,78 0

0

0 0 0

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

0,00 0 -50.000

0 0 0

56253000 Gerichts-, Anwalts-, Notar-,

Gerichtsvollzieherkosten usw.

Beraterhonorar Neuabschluss Stromkonzessionsvertrag

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

0,00 0 -50.000

0 0 0

-2.090,62 -1.570 -50.132

-132 -132 -132

974.553,14 1.135.430 1.122.868 879.868 879.868 879.868

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) 974.553,14 1.135.430 1.122.868 879.868 879.868 879.868

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

974.553,14 1.135.430 1.122.868 879.868 879.868 879.868

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der 974.553,14 1.135.430 1.122.868 879.868 879.868 879.868

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5415100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Konzessionsabgaben

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 104

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:00

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

890.534,72 1.135.750 1.122.868 879.868 879.868 879.868

890.534,72 1.135.750 1.122.868 879.868 879.868 879.868

890.534,72 1.135.750 1.122.868 879.868 879.868 879.868

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

890.534,72 1.135.750 1.122.868 879.868 879.868 879.868

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

890.534,72 1.135.750 1.122.868 879.868 879.868 879.868


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5512100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Kleingärten

Art der Aufgabe Auftraggeber

freiwillige Aufgabe Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Herbert Wiemer, SB Gerd Schlich Zurverfügungstellung von Grundflächen zur Einrichtung von Kleingartenrevieren

Auftragsgrundlage

Bundeskleingartengesetz (BKleingG)

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Zielgruppe

Einwohner der Stadt Mayen

Teilergebnishaushalt

Seite : 105

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:01

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

5. + Privatrechtliche Leistungsentgelte

5.996,38 5.996 5.996 5.996 5.996 5.996

44120000 Mieten und Pachten 5.996,38 5.996 5.996 5.996 5.996 5.996

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

5.996,38 5.996 5.996 5.996 5.996 5.996

11. - Personalaufwendungen

-1.383,36 -1.303 -1.308 -1.339 -1.376 -1.400

50211000 Dienstbezüge -893,07 -894

-876

-876 -876 -876

50510000 Beihilfe Beamte 0,00 -80

-87

-87 -87 -87

50619000 Sonstige -1,56 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -414,54 -270

-285

-311 -341 -361

50712000 Beihilferückstellungen -53,96 -59

-60

-65 -72 -76

50810000 Beamte -20,23 0

0

0 0 0

14. - Abschreibungen gemäß § 2 Abs. 1 Nr. 14 GemHVO

-10.761,00 -10.761 -10.761 -10.761 -10.761 -10.761

53200000 Abschreibungen auf immaterielle

Vermögensgegenstände

53300000 Abschreibungen auf unbebaute Grundstücke

und grundstücksgleiche Rechte

-845,00 -845

-845

-845 -845 -845

-9.916,00 -9.916 -9.916 -9.916 -9.916 -9.916

16 - Zuwendungen, Umlagen und sonstige

0,00 -2.000 -2.000

0 0 0

Transferaufwendungen

54159000 an den sonstigen privaten Bereich

Erneute Veranschlagung des Zuschusses für die

Sanierung der Zaunanlage, da in 2012 kein Abruf der

Mittel erfolgte.

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

0,00 -2.000 -2.000

0 0 0

-12.144,36 -14.064 -14.069 -12.100 -12.137 -12.161

-6.147,98 -8.068 -8.073 -6.104 -6.141 -6.165

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -6.147,98 -8.068 -8.073 -6.104 -6.141 -6.165

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

-6.147,98 -8.068 -8.073 -6.104 -6.141 -6.165

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der

-6.147,98 -8.068 -8.073 -6.104 -6.141 -6.165

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5512100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Kleingärten

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 106

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:01

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

5.101,10 3.022 3.033 5.033 5.033 5.033

5.101,10 3.022 3.033 5.033 5.033 5.033

5.101,10 3.022 3.033 5.033 5.033 5.033

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

5.101,10 3.022 3.033 5.033 5.033 5.033

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

5.101,10 3.022 3.033 5.033 5.033 5.033


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5543100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Immissionsrechtliche Verfahren

Art der Aufgabe Auftraggeber

Pflichtaufgabe Bund

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

FBL Herbert Wiemer, SB Günter Luxemburger Bearbeitung von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren;

Auftragsgrundlage

Seite : 107

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:01

Vermeidung und Eindämmung von schädlichen Umwelteinwirkungen auf Mensch, Flora,

Fauna und sonstigen Schutzgütern;

Vergabe von Patenschaften (z.B. Baum-, Bachpatenschaft, etc.)

Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) mit sämtlichen Verordnungen, Technische Einwohner, Gewerbetreibende, Institutionen, Kommunen

Anleitung Luft (TA Luft), Technische Anleitung Lärm (TA Lärm), Gesetz über die

Umweltverträglichkeit (UVPG), Öffentlichkeitsbeteiligungsgesetz (ÖffBetG) und

verschiedene Europäische Richtlinien

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Zielgruppe

Teilergebnishaushalt

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

4. + Öffentlich-rechtliche Leistungsentgelte

24.890,34 500 1.000 1.000 1.000 1.000

43190000 Genehmigungsgebühren (BimSchG) 24.890,34 500 1.000 1.000 1.000 1.000

9. + Sonstige laufende Erträge

165,48 0

0

0 0 0

46614003 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen

-Urlaub, Überstunden u.ä.

10. = Summe der laufenden Erträge aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 1 bis 9)

165,48 0

0

0 0 0

25.055,82 500 1.000 1.000 1.000 1.000

11. - Personalaufwendungen

-47.096,93 -42.828 -49.172 -50.249 -51.608 -52.563

50211000 Dienstbezüge -27.720,60 -27.375 -28.070 -28.070 -28.070 -28.070

50221000 Vergütungen -1.735,38 -1.722 -4.820 -4.820 -4.820 -4.820

50222000 Leistungszulagen -23,72 -34

-108

-108 -108 -108

50320000 Zusatzversorgung Arbeitnehmer -136,37 -137

-384

-384 -384 -384

50420000 Sozialversicherungsbeiträge Arbeitnehmer -324,18 -360 -1.008 -1.008 -1.008 -1.008

50510000 Beihilfe Beamte -1.135,73 -2.464 -2.778 -2.778 -2.778 -2.778

50619000 Sonstige -39,84 0

0

0 0 0

50629000 Sonstige -2,40 0

0

0 0 0

50711000 Pensionsrückstellungen -14.152,15 -8.800 -9.921 -10.811 -11.934 -12.723

50712000 Beihilferückstellungen -1.682,39 -1.936 -2.083 -2.270 -2.506 -2.672

50820000 Arbeitnehmer -136,85 0

0

0 0 0

50900000 Pauschalierte Lohnsteuer -7,32 0

0

0 0 0

13. - Aufwendungen für Sach- und Dienstleistungen

0,00 -500

-500

-500 -500 -500

52350000 Unterhaltung Geschirrmobil 0,00 -500

-500

-500 -500 -500

18. - Sonstige laufenden Aufwendungen

-730,89 -2.619 -2.800

-619 -619 -619

56250000 Sachverständigen-, Gerichts- und ähnliche

Aufwendungen

-497,20 -2.500 -2.500

-500 -500 -500

56412000 Versicherung Geschirrmobil -169,85 -59

-300

-59 -59 -59

56820000 Kraftfahrzeugsteuer Geschirrmobil -63,84 -60

0

-60 -60 -60

19. = Summe der laufenden Aufwendungen aus

Verwaltungstätigkeit (Summe 11 bis 18)

20. = Laufendes Ergebnis aus Verwaltungstätigkeit (Saldo

der Nummern 10 und 19)

-47.827,82 -45.947 -52.472 -51.368 -52.727 -53.682

-22.772,00 -45.447 -51.472 -50.368 -51.727 -52.682

24. = Ordentliches Ergebnis (Summe 20 und 23) -22.772,00 -45.447 -51.472 -50.368 -51.727 -52.682

28. = Jahresergebnis des Teilhaushalts vor Verrechnung

der internen Leistungsbeziehungen (Summe 24 und

27)

(alle Beträge in €)

-22.772,00 -45.447 -51.472 -50.368 -51.727 -52.682


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5543100

Ertrags- und Aufwandsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Immissionsrechtliche Verfahren

Teilergebnishaushalt

Seite : 108

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:01

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

32. = Jahresergebnis des Teilhaushalts nach Verrechnung der -22.772,00 -45.447 -51.472 -50.368 -51.727 -52.682

(alle Beträge in €)

internernen Leistungsbeziehungen


Teilhaushalt

Leistung

Nr.

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5543100

Ein- und Auszahlungsarten

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Immissionsrechtliche Verfahren

1. = Saldo der laufenden Ein- und Auszahlungen aus

Verwaltungstätigkeit

3. = Saldo der ordentlichen Ein- und Auszahlungen (Saldo

der Summen 1 und 2)

5. = Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein-

und Auszahlungen vor Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen (Summe 3 und 4)

Teilfinanzhaushalt

Seite : 109

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:01

Ergebnis 2011 Plan 2012 Plan 2013 Plan 2014 Plan 2015 Plan 2016

-8.036,59 -34.711 -39.468 -37.287 -37.287 -37.287

-8.036,59 -34.711 -39.468 -37.287 -37.287 -37.287

-8.036,59 -34.711 -39.468 -37.287 -37.287 -37.287

7. Saldo der ordentlichen und außerordentlichen Ein- und

-8.036,59 -34.711 -39.468 -37.287 -37.287 -37.287

Auszahlungen nach Verrechnung der internen

Leistungsbeziehungen ( Summe der Nummern 5 und 6)

25. = Finanzmittelüberschuss / Finanzmittelfehlbetrag des

(alle Beträge in €)

Teilhaushalts (Summe 7 und 24)

-8.036,59 -34.711 -39.468 -37.287 -37.287 -37.287


Teilhaushalt

Leistung

Produkthaushalt 2013

Gemeinde: 01 Stadt Mayen

04

5551100

Teilhaushalt 4 Fachbereich 3

Kommunale Forstwirtschaft

Art der Aufgabe Auftraggeber

Funktionsaufgabe Land, Stadtrat

Produktart

extern

Produktverantwortliche(r) Beschreibung des Produktes

Seite : 110

Datum: 13.12.2012

Uhrzeit: 16:01:01

FBL Herbert Wiemer, Revierleiter Peter Göke Holzwirtschaft und Ökosystemmanagement im Wald unter besonderer Berücksichtigung der

Auftragsgrundlage

Landeswaldgesetz (LWG), Landesjagdgesetz (LJG), Naturschutzgesetze, Beschlüsse

der städtischen Gremien

Nr.

Ertrags- und Aufwandsarten

Funktion als stadtnahes Erholungsgebiet. Nachhaltige Pflege und Bewirtschaftung des

Stadtwaldes zur Produktion des Rohstoffes "Holz" und anderer Waldprodukte. Dazu zählen

insbesondere die Stamm-, Industrie- und Brennholzproduktion (einschl. Brennholzhof und

Durchführung von Motorsägenlehrgängen) und die Erzeugung von Nebenprodukten, wie

z.B. Christbäume und Reisig. Maßnahmen zur Erhaltung und Förderung der natürlichen

Abläufe sowie der natürlichen Struktur- und Artenvielfalt im Ökosystem "Wald" durch

Biotop- und Artenschutz und Niederwaldbewirtschaftung sowie die Sicherung von

ökologisch angepassten Wildbeständen (Jagd). Bereitstellung von Ausgleichsflächen

(Öko-Konto). Forstliche Betreuung des Gemeindewaldes Kottenheim. Beratung, Betreuung

und betriebstechnische Unterstützung von Waldbesitzern und Bürgern (sofern Zuständigkeit

nicht beim Forstamt).

Zielgruppe