NEB-Express Oktober 2011

neb.de

NEB-Express Oktober 2011

NEBEXPRESS

Das Kundenmagazin der Niederbarnimer Eisenbahn

Der neue NEB-WanderExpress startet in die Herbstsaison

Die Region um die Strecken der Niederbarnimer Eisenbahn sind zu jeder Jahreszeit

ein Paradies für Wanderer und Spaziergänger: Ob im Frühjahr, Sommer,

Herbst oder Winter – jedes Mal hat die zauberhafte Wald- und Seenlandschaft

ein neues Kapitel aufgeschlagen. Und mit der Oderlandbahn lässt sich die bequeme

Anreise mit erlebnisreichen Streifzügen verbinden! Denn am Sonntag,

den 23. Oktober startet in Berlin Lichtenberg um 9.34 Uhr der nächste Wander-

Express der NEB. Die Ziele dieser geführten Touren in der Märkischen Schweiz

sind Rehfelde, Müncheberg und Obersdorf sowie die Altstadt Kostrzyn und der

Nationalpark Warthemündung in Kostrzyn.

» Mehr Infos auf Seite 2

Grußwort

Detlef Bröcker

Geschäftsführer

Sehr geehrte Fahrgäste, liebe Freunde

der Niederbarnimer Eisenbahn,

unser Motto für den goldenen

Jazziges

Konzert

Seite 2

Verbotenes

Die Taube im Film

Seite 3

www.neb.de | Tel. 030 396011-344

Oktober: Mit der Niederbarnimer

Eisenbahn durch den Herbst. Die

NEB ist am Samstag, den 29. Oktober

beim deutsch-polnischen Bahnhofsfest

in Seelow-Gusow mit dabei, wo

das neu gestaltete Bahnhofsumfeld

feierlich eingeweiht wird. Deutsche

und polnische Kulturgruppen sorgen

für musikalische Unterhaltung.

Röhrendes

Hirsche in Aktion

Seite 3

Oktober | 2011

Per Zug zum

Wanderglück

WuSSTEN SIE ScHON, ...

… dass Lachen die Schmerzgrenze hebt?

Das haben Forscher herausgefunden,

indem sie Testpersonen beim Schauen

lustiger Filme frieren ließen. Gab es Dokumentarfilme

zu sehen, waren die meisten

weniger tapfer. Ausgiebiges Lachen, besonders

in der Gruppe, setzte aber genug

Glückshormone frei, um die Schmerzen

für eine Weile vergessen zu machen.

Auch Verkehrsminister Jörg Vogelsänger

sowie die Landräte Gernot

Schmidt (MOL) und Josef Kruczkowski

(Gorzów) werden erwartet. Wir laden

Sie herzlich ein, uns an unserem Stand

in Seelow-Gusow zu besuchen.

Einen bunten Herbst und gute Fahrt

mit der NEB wünscht Ihnen

Ihr Detlef Bröcker

NIEDERBARNIMER EISENBAHN


Der Herbst steckt voller überraschungen: Nicht

nur der neue WanderExpress verführt zum Eisenbahnfahren

mit der NEB. Auch Hirschfest, Jazzkonzerte

und Filmereignisse locken in die Region.

Bild rechts: das historische Küstrin.

Wandern Sie sich glücklich entlang der Oderlandbahn (NE26)

Mit dem WanderExpress Geschichte erleben

Schon seit 2009 gibt es den WanderExpress der NEB, der

zu kostenlosen Wandertouren entlang der Oderlandbahn

einlädt. Jede Tour beginnt und endet an einer Station

der Oderlandbahn. und schon die Reise ist ein Hit: Eine

Musikkapelle spielt im Zug auf und unser NEB-Kunden-

betreuer umsorgt Sie bestens.

Neu entdecken: das Küstriner Pompeji

Zu unseren drei „traditionellen“ Wanderstrecken sind zwei

neue hinzugekommen. Eine davon ist die Entdeckertour

durch die Küstriner Altstadt, dem „Pompeji an der Oder“.

AllE WANDERuNGEN IM üBERBlIcK

Termin: So, 23. Oktober; Abfahrt: 9.34 Uhr Berlin-Lichtenberg,

Zusteigemöglichkeiten auch unterwegs an den Haltepunkten.

So geht‘s: Alle Wanderungen beginnen und enden an den

Stationen der Oderlandbahn (NE26). Sie wählen Ihre Tour und

steigen am entsprechenden Start-Bhf. aus. Ihr Wanderführer

wartet vor Ort. Alle Touren sind kostenfrei. Sie zahlen nur die

Zug-Fahrkarte. Die Strecken sind familientauglich.

Reservierung: bis 21.10.; Tel. 030 396011-344 oder info@neb.de

» Waldsieversdorfer Seen-Wanderung: Länge 11 km,

Dauer: ca. 3 h plus Rastzeiten, Start/Ziel: Bahnhof Müncheberg

Dem Jazz-Quartett

„Green &

Silver“ haben es

die Soul-, Jazz-

und Blues-Hits à

la Nora Jones angetan.

Die Musiker um die ghanaischdeutsche

Sängerin Adwoa Hackman

sprühen denn auch vor Leidenschaft

und Spielfreude: mit Piano, Schlagzeug

und Kontrabass immer intensiv

und auf den Punkt. Sie studierten

Jazz in New York und Berlin und

erhielten bereits den Spezialpreis der

Leipziger Jazztage. Inzwischen sind

sie auf internationalen Bühnen zu

Hause. Am 15. Oktober kommen sie

ins Antiquarium in Schönwalde, um

mit ihren gefühlvollen Klängen das

Publikum zu bezaubern.

SOul, JAZZ uND BluES

Termin: Samstag, 15. Oktober, 20 Uhr

Ort: Antiquarium Schönwalde, Haupt-

straße 52, Wandlitz OT Schönwalde

Infos/Kontakt: Tel. 033056 20222,

antiquarium@t-online.de

Anreise: Heidekrautbahn-Halt Schönwalde

Küstrin ist fast 800 Jahre alt und ein spektakuläres Ausflugsziel.

Als alte Festungsstadt war sie ein Zentrum des

kulturellen Lebens Brandenburgs und Preußens. Nach der

Zerstörung im 2. Weltkrieg erfolgt seit 1994 der Wiederaufbau

und die Rekonstruktion des historischen Stadtteils. Der

Spaziergang führt vorbei am Berliner Tor aus dem 16. Jh.

und der Ruine des Küstriner Schlosses. Von hier aus sollte der

junge Friedrich II., der spätere Friedrich der Große, Zeuge der

Hinrichtung seines Freundes Hans Hermann von Katte werden.

Er wusste von Friedrichs Fluchtplänen und musste dafür

sterben. Eine Gedenktafel erinnert daran.

» Rehfelder lilien-Rundweg: Länge 14 km, Dauer: ca. 4 h

plus Rastzeiten, Start/Ziel: Bahnhof Rehfelde

» Rund um die Klobichseen: Länge 11 km, Dauer: ca. 3 h

plus Rastzeiten, Start/Ziel: Haltepunkt Obersdorf/Bahnhof

Müncheberg. Festes Schuhwerk erforderlich.

» Spaziergang durch die Küstriner Altstadt: Länge 7 km,

Dauer: ca. 2 h, Start/Ziel: Bahnhof Kostrzyn (PL)

» Bibertour/Nationalpark Warthemündung: Länge 12 km,

Dauer: ca. 3 h plus Rastzeiten, Start/Ziel: Bahnhof Kostrzyn,

Hinweis: Tour inkl. kurzer Fahrt mit polnischer Bahn, daher am

besten im Zug der NEB ein Tagesticket bis Gorzów (PL) lösen.

Schönwalde jazzt: „GREEN & SIlVER“ Der Kürbis ruft

Fünf

kostenfreie,

geführte

Wandertouren!

Die Jahreszeit der Kürbisse

ist angebrochen! Das wird in

Klosterfelde am Freitag, den

28. Oktober von 15–18 Uhr an

der Kirche mit einem großen Kürbis-

fest gefeiert: Spiele, Kulinarisches rund

um den Kürbis und ein Kürbisschnitzwettbewerb

machen das traditionelle

Fest zu einem Ereignis für die ganze

Familie. Am Abend findet ein Umzug

statt und die schönsten Kürbisse werden

prämiert. Eintritt: 1 EUR,

Infos: 033396 456, Heidekrautbahn-

Halt Klosterfelde.

Mit Volldampf zum Hirschfest

Es ist die Jahreszeit

der Hirschbrunft,

und der

Wildpark Schorfheide

feiert sie

wieder mit einem

großen Hirschfest. Am 16.10. von 9 bis

17 Uhr gibt es bunte Unterhaltung mit

Kunsthandwerkermarkt und Mittelaltermusik.

Beim Basteln mit Naturmaterialien

lernen Kinder etwas über

unsere Umwelt. Nachmittags laden

Förster Einbock und sein Hund Pepe

zur beliebten Försterstunde, bevor

die Bläsergruppe den Wald mit einem

Jagdhornkonzert grüßt. Danach steht

gegen 15.30 Uhr die große Hirschfütterung

auf dem Programm. Dem

fleißigsten Sammler von Eicheln und

Kastanien winken eine Hirschpatenschaft

und eine Wildpark-Jahreskarte.

Das Highlight: Die Berliner Eisenbahnfreunde

fahren mit dem Museumszug

von Berlin nach Groß Schönebeck.

Film in der Kirche: „Die Taube auf dem Dach“

„Die Taube auf dem Dach“ hat eine

bewegte Geschichte hinter sich: Der

erste Film der Regisseurin Iris Gusner

lag bereits im Rohschnitt vor, als er

1973 verboten wurde. Während andere

solcher Filme ins DDR-Filmarchiv

gelangten, wurde „Die Taube auf

dem Dach“ im Studio vernichtet. Die

DEFA-Stiftung fand 2009 das schwarz-

weiße Dup-Negativ und konnte den

Film rekonstruieren. Er erzählt die

Geschichte dreier höchst unterschiedlicher

Menschen, die die Suche nach

ihrem Platz in der Gesellschaft und

ihrem Ideal vereint. Stadtpfarrkirche

Müncheberg, Filmaufführung mit Regisseurin.

Freitag, 14. Oktober, 20 Uhr.

Eintritt: 5 EUR. Tel: 033432 72806

Herbstfest im Heimattiergarten Müncheberg

Höchste Zeit, für die Tiere im Heimattiergarten die Wintervorräte

herbeizuschaffen! Beim diesjährigen Herbstfest werden

die fleißigsten Eichel- und Kastaniensammler ausgezeichnet.

Heimattiergarten Müncheberg, 29.10., 10–16 Uhr, Tel. 033432/89062

Vortrag über die Traktorenstadt Berlin

Der erste deutsche Traktor wurde in Berlin gebaut! Die Geschichtswerkstatt

und Agrarmuseum Wandlitz unternehmen

Streifzüge durch die brandenburgisch-preußische Geschichte.

Wandlitz, Kulturbühne Goldener Löwe, 23.10., 15 Uhr, Tel. 033397 273785

Fotowettbewerb „Schöner Barnim, schöne Erlebnisse …“

Unterwegs im herbstlichen Barnim? Dann unbedingt die

Kamera mitnehmen! Der Fotowettbewerb wurde verlängert.

Auf die schönsten Bilder warten viele tolle Preise.

Einsendeschluss: 31.10.2011, Infos: www.barnim-tourismus.de

EIcHElN FüR DIE HIRScHE

Termin: Sonntag, 16. Oktober, 9–17 Uhr

Ort: Wildpark Schorfheide, Prenzlauer

Str. 16, Schorfheide OT Groß Schönebeck

Infos: Tel. 033393 65855

Eintritt: 5,50/4 EUR, unter 4 Jahre frei

Anreise: per Heidekrautbahn bis Groß

Schönebeck plus ca. 3 km Fußweg

Dampfzug: 8.55 Uhr ab Berlin Wilhelmsruher

Damm, zurück 17.20 Uhr; 26 EUR/

unter 12 J. 10 EUR inkl. Eintritt/Bustransfer;

Reservierung: Tel. 033397 67277

VON DER NEB

Bauarbeiten Oderlandbahn (NE26),

1. bis 14. Oktober

Wegen Gleisbauarbeiten in den

Bahnhöfen Müncheberg und Trebnitz

kommt es vom 1. bis 14. Oktober zu

einer Sperrung der Strecke der NE26

zwischen Rehfelde und Seelow-Gusow.

Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird

eingerichtet. Bitte beachten Sie die

verlängerten Fahrzeiten von circa

40 Minuten. Weitere Infos: Aushänge

im Zug und unter www.neb.de.

Film „lücke zu bis

Wilhelmsruh“ ab

sofort auf

www.neb.de

Die NEB gedachte am 12. August

des Mauerbaus und der damit verbundenen

Schließung des Bahnhofs

Wilhelmsruh vor 50 Jahren. Und forderte

die Politik auf, die Reaktivierung

der Heidekrautbahn-Stammstrecke

nach Berlin-Wilhelmsruh voranzutreiben.

Mit Blick in die Zukunft soll eine

der letzten Lücken im Regionalbahnnetz

zwischen Berlin und Brandenburg

geschlossen werden. Virtuell konnte

das in einem Film bereits veranschaulicht

werden: In der Animation fährt

die Heidekrautbahn von Basdorf über

Schildow und Mühlenbeck nach Berlin-

Wilhelmsruh – zu sehen unter

www.neb.de.

2 NIEDERBARNIMER EISENBAHN 3


Weitere Veranstaltungen im Oktober

Tag NEB-Haltestelle Was Wann Wo Weitere Infos

Oderlandbahn NE26

30.09.

bis

02.10.

Rehfelde

» plus ca. 3 km Fußweg

zum OT Zinndorf

Zinndorfer Oktoberfest. Mit Disko, Markt,

Exkursion zur Pyramide Garzau, Festumzug,

Rummel, Frühshoppen mit Blasmusik u.v.m.

01.10. Gorgast Oktoberfest im Fort Gorgast. Mit Markt,

Eisbein, Blaskapelle, Kinerprogramm u.v.m.

Ab 20.00 Uhr Oktoberfestparty.

02.10. Seelow-Gusow

» weiter mit Bus 958

plus 6 min Fußweg

Brandenburgisches Staatsorchester.

Konzert mit den großen Namen der Wiener

Klassik-Periode: Beethoven und Schubert.

07.10. Müncheberg Abschlusskonzert des diesjährigen Musikcamps.

Mit dem SinfonieOrchester Strausberg

der Kreismusikschule MOL u. a.

08.10. Strausberg

» weiter mit Tram 89

bis Lustgarten

16.10. Müncheberg

» weiter mit Bus 928

Antik- und Trödelmarkt in der Altstadt

Strausberg.

Der Brecht-Spaziergang. Führung durch das

Brecht-Weigel-Haus, Spaziergang in Buckow

plus Menü aus der Theaterkantine.

16.10. Müncheberg Vom Mittelalter bis Moderne –

Klavierimprovisationen. Mit Jörg Becker.

19.10. Seelow-Gusow

» weiter mit Bus 958

plus 6 min Fußweg

19.10. Müncheberg

» weiter mit Bus 928

Abschiedstournee Alpentrio Tirol.

Gäste: Oliver Thomas und Gaby Albrecht.

Der Wolf in Brandenburg. Vortrag mit Jens

Teubner/Steffen Butzeck – Landesamt für

Umwelt, Gesundheit, Verbraucherschutz.

29.10. Seelow-Gusow Deutsch-Polnisches Bahnhofsfest Seelow-

Gusow. Einweihung des Bahnhofsumfeldes

mit musikalischer Umrahmung, Auftritten

deutscher und polnischer Kulturgruppen.

Heidekrautbahn NE27

02.10. Basdorf/

Berlin-Karow

» mit ÖPNV weiter bis

Wilhelmsruher Damm

Dampfzugfahrt zum Erntedankfest nach

Schmachtenhagen. Buntes Markttreiben,

Schwein und Ochse am Spieß, Eierbahn,

Unterhaltung für die ganze Familie.

06.10. Wandlitz Der gestiefelte Kater – Märchenoper.

Operettenbühne Berlin, für Kinder und

Erwachsene von Cèsar Cui.

08.10. Groß Schönebeck Kieran Goss. Konzert mit einem der besten

Musiker Irlands. Schorfheider Wildgrill ab

18.30 Uhr, Konzertbeginn 20 Uhr.

14.10. Wandlitz Filmvorführung „Wege übers land I und II“.

Fünfteiliger DDR-Fernsehfilm, 1968. Zu

Gast: Komponist Prof. Siegfried Matthus.

17.10. Schönwalde lesung zu Puschkin: „Erinnerung entfaltet

ihre lange Rolle ...“. Auszüge aus Puschkins

Werken und Details aus seinem Leben.

21.10. Wandlitz Hörsturz – 2. Wandlitzer Rocknacht.

Nach großem Erfolg stellen sich wieder

junge Rockbands ihrem Publikum vor.

22.10. Groß Schönebeck Madison Violet. Konzert mit kanadischer

Musikband. Schorfheider Wildgrill ab 18.30

Uhr, Konzertbeginn 20 Uhr.

25.10. Wandlitzsee Vortrag: Schauspieler, Schriftsteller und

Künstler in Wandlitz.

29. 10. Klosterfelde Sonderausstellungen: „Das Lachen großer

Clowns“, „Artistik und Zirkuskunst in der

DDR“.

» Kultur- und Tourismusamt Märkische Schweiz, Sebastian-Kneipp-Weg 1, 15377 Buckow, Tel. 033433 57500 oder 65982, www.maerkischeschweiz.eu, touristinfo@amtmaerkische-schweiz.de

» Tourist-Information „Oderbruch und Lebuser Land“ e.V., Berliner Straße 1–3, 15306 Seelow, Tel. 03346 849808, www.oderbruch-tourismus.eu,

info@oderbruch-tourismus.de, » Tourismusverein Naturpark Barnim e.V., Bahnhofsplatz 2, 16348 Wandlitz, Tel. 033397 67277, www.barnim-tourismus.de » Gemeinde

Schorfheide, Erzbergerplatz 1, 16244 Schorfheide OT Finowfurt, Tel: 03335 453449, www.gemeinde-schorfheide.barnim.de » Stand 20.09.2011, Änderungen vorbehalten!

Impressum

Herausgeber: NEB Betriebsgesellschaft mbH, Georgenstraße 22,

10117 Berlin, Tel. 030 396011-344, Fax 030 396011-37,

www.neb.de, Geschäftsführer: Detlef Bröcker

Redaktion: Daniela Raphelt (V.i.S.d.P.), VANILLA

Fr ab 20

Uhr, Sa/So

ganztags

Rehfelde OT Zinndorf

Dorfanger

Tel. 033435 75649

12 Uhr Fort Gorgast Tel. 033472 51632

Eintritt frei, ab 20 Uhr

5 EUR

17 Uhr Kreiskulturhaus Seelow

Erich-Weinert-Straße 13

Seelow

18 Uhr Stadtpfarrkirche Müncheberg

Ernst-Thälmann-Straße 52

Müncheberg

10–16

Uhr

Marktplatz

Strausberger Altstadt

12.30 Uhr Treffpunkt: am Tor des

Brecht-Weigel-Hauses

Bertolt-Brecht-Str. 30, Buckow

17 Uhr Stadtpfarrkirche Müncheberg

Ernst-Thälmann-Straße 52

Müncheberg

17 Uhr Kreiskulturhaus Seelow

Erich-Weinert-Straße 13

Seelow

18 Uhr Schweizer Haus

Lindenstraße 33

Buckow

10–17

Uhr

Bahnhof Seelow-Gusow

11.20 Uhr Abfahrt Berlin Wilhelmsruher

Damm um 11.20 Uhr,

Rückfahrt 17.45 Uhr

11 Uhr Goldener Löwe Kulturbühne

Breitscheidstraße 18

Wandlitz

20 Uhr Immanuelkirche

Groß Schönebeck

20 Uhr Goldener Löwe Kulturbühne

Breitscheidstraße 18

Wandlitz

19.30 Uhr Ortsteilbibliothek Schönwalde

Gemeindezentrum

Alte Schule 2, Schönwalde

18 Uhr Goldener Löwe Kulturbühne

Breitscheidstraße 18

Wandlitz

20 Uhr Immanuelkirche

Groß Schönebeck

19.30 Uhr Bibliothek Wandlitz

Bahnhofsplatz 1

15–18

Uhr

Internationales Artistenmuseum

Liebenwalder Damm 2

Klosterfelde

Tel. 03346 278

Eintritt 15 EUR

seelow.de

Tel. 033432 72806

Eintritt frei

strausberg-live.de

Tel. 033433 467

Tickets: 25 EUR

brechtweigelhaus.de

Tel. 033432 72806

Eintritt 10/7 EUR

Tel. 03346 278

Eintritt 35/37 EUR

kreiskulturhaus-seelow.de

Tel. 033433-15848

ostbahn.eu

Tel. 033397 67277

Eintritt 18 EUR/4 EUR

Kinder bis 12 Jahre

berliner-eisenbahnfreunde.de

Tel. 033397 273785

Eintritt 10/Kinder 5 EUR

zzgl. VVK wandlitz.de

Tel. 033393 65777

Eintritt 19,90 EUR VVK,

Abendkasse 24,90 EUR

Tel. 033397 273785

Eintritt 2,10 EUR

wandlitz.de

Tel. 033056 42311

Eintritt 3 EUR

Tel. 033397 273785

Eintritt 2 EUR

wandlitz.de

Tel. 033393 65777

Eintritt 18,40 EUR VVK,

Abendkasse 19,90 EUR

Tel. 03339 21411

geschichtswerkstatt-wandlitz.de

Tel. 033396 272, Eintritt

3,50/3 EUR, bis 6 J. frei

artistenmuseum.de

Fotos: shutterstock.com (Austin Adams, mikeledray, Rob Pitman, Shebeko,

Smit, Vitaly Korovin); fotolia.com (Slavak, Magnum, The Blowfish Inc)

istockphoto.com (leaf, DNY59), Antiquarium Schönwalde, Wildpark

Schorfheide, Christian Bedeschinski

Layout, Satz: www.vanilla-kommunikation.de (Leipzig, Berlin)

Stand: 20.09.2011 / Irrtum und Änderungen vorbehalten.

NIEDERBARNIMER EISENBAHN

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine