Info 2. Fremdsprache 2013

gcZ2EEjKrJ

Info 2. Fremdsprache 2013

Französisch

???

Latein ??

?

Wofür soll ich mich

entscheiden ?


Warum ?


Viele französische Wörter kennst

du schon

Baguette

Parfum

Grand Prix

Bonbon

Garage

Adresse

Mayonnaise


Französische Vornamen?

Caroline Sophie

Marcel Cedric

Michelle Madeleine

Marie Maurice


Zum Austausch nach Frankreich


25 Jahre Roche La Molière


Studienfahrt nach Belgien


Brüssel 2011


Isle sur la Sorgue


Frankfurt - MA - Marseille in 7 Std


Collège in Isle sur la Sorgue


Isle sur la Sorgue


Isle sur la Sorgue


Ausflug nach Arles


Franzosen am PPG


MA - Paris in 3 Stunden


Studienfahrt


50 Jahre D-F Freundschaft


Tagesausflug nach Frankreich


Wissembourg


Straßburg


Französisch – unsere Geschichte

• Hugenotten

• MAer Schloss

• Lieselotte von

der Pfalz


Französisch Dialekt


Unterrichtsziel:

Kommunikationsfähigkeit

Verstehen

Verstanden

werden

Richtige Aktion /

Reaktion


Kommunikative Kompetenzen

1. Hörverstehen

2. Hör- /

Sehverstehen

3. Sprechen

4. Schreiben


55 Staaten auf allen 5 Kontinenten


Französische Lebensart


Französisches Theater am PPG


Cinéfête : Klassenzimmer im Kino


50 Jahre Toulon – Mannheim


Methodenkompetenzen 1

1) Medien aller Art

2) Zweisprachiges Wörterbuch

3) Techniken zum Vokabellernen

4) Strategien zum Hörverstehen

5) Internetrecherche

6) Sprachenportfolio

Mehrsprachigkeit


Methodenkompetenz 2

Kooperatives u.

eigenständiges Lernen

1. Teamwork

a. Partnerarbeit

b. Gruppenarbeit

2. Präsentationen

3. Projektarbeit


Gelerntes täglich anwenden


Französisch

findet sich auch im Englischen

danger danger

to pay payer

piano piano

dinner dîner


Bessere Berufschancen

Englisch

allein

reicht heute

nicht mehr


700 000 deutsch-französische

Arbeitsplätze


Wirtschaftspartner


Mehrsprachigkeit

Muttersprache

+

zwei weitere

moderne

Fremdsprachen


Fremdsprachenbedarf deutscher

Firmen


Schlüsselqualifikation

Fremdsprachenkenntnisse

werden heute auch von

kaufmännischen u.

technischen Fachkräften

erwartet


Deutsch – Franz. Entdeckungstag


JUWI strombetriebene Fahrzeuge


DELF am PPG

Vorbereitung auf das internationale

Sprachenzertifikat


Was ist DELF ?

• Diplôme d´Etudes en Langue Française

• international anerkanntes Sprachen-

zertifikat

• in mehr als 154 Ländern


Wie ist DELF aufgebaut?

A1 Nach 60 - 80

Unterrichtsstunden

A2 + 100-180

Unterrichtsstunden

B1 + 150-180

Unterrichtsstunden

B2 + 180-250

Unterrichtsstunden

1.- 2. Lernjahr

3.- 4. Lernjahr

4.- 5. Lernjahr

Oberstufe


Kommunikative Kompetenzen

I. Hörverstehen (compréhension de l´oral)

II. Leseverstehen (compréhension des écrits)

III. Textproduktion (production écrite)

IV. Mündlicher Ausdruck (production orale)

=> alle Prüfungsteile sind anwendungsbezogen


Vorteile von DELF

• Qualifikation für den späteren

Beruf

• Lebenslange Gültigkeit

• Nachweis einer zusätzlichen,

zusätzlichen,

über das Schulzeugnis

hinausgehenden

Fremdsprachenqualifikation


DELF 2013

• Schriftliche Prüfung 8.Juni 2013 am PPG

• Mündliche Prüfung im „Centre Culturel“

in Karlsruhe


2011

PPG wieder erfolgreich


Auszeichnung des PPG in KA


Wettbewerb Moderne Fremdsprachen

2. Platz von 1000


Was bringt mir Französich?

• Gefragte Sprachkenntnisse

• Bessere Berufschancen

• Neue Lebensweisen und Kulturen

• Besseres Verständnis meiner Kultur

• Fit für Europa und die Zukunft

• Basis für andere romanische Sprachen

• Viel Spaß

Unproblematischer Wechsel zur

Realschule !


Bist Du …

• Kontaktfreudig

• Aktiv

• Spontan

• Neugierig

• Aufgeschlossen


Französisch

die richtige Wahl


Au revoir et à bientôt !

©sun

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine