Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15 ... - PVA TePla AG

pvatepla

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15 ... - PVA TePla AG

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 1 |


Inhalt

Veröffentlichung der Geschäftszahlen zum Quartal II 2012

Kennzahlen II. Quartal 2012

Ausblick

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 2 |


Umsatzentwicklung

76,5

31,8

21,5

23,2

63,8

39,7

11,9

12,2

[in Mio. EUR]

46,2

4,8

17,2

24,2

60,2

4,6

29,6

26,0

H1 2009 H1 2010 H1 2011 H1 2012

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

Solar Systems

Semiconductor Systems

Industrial Systems

| 3 |


Operatives Ergebnis (EBIT)

Konzernumsatz

EBIT-Marge (%)

76,5

12,3

H1 2009

63,9

10,9

[in Mio. EUR]

46,3

7,7

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

60,2

8,2

H1 2010 H1 2011 H1 2012

| 4 |


Auftragseingang

Solar Systems

Semiconductor Systems

Industrial Systems

29,9

7,7

11,5

10,7

H1 2009

[in Mio. EUR]

41,7

21,5

17,0

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

3,2

90,4

22,9

33,8

33,7

H1 2010 H1 2011

29,3

11,2

17,2

H1 2012

0,9

| 5 |


Auftragseingang: Entwicklung in den Geschäftsbereichen

Geschäftsbereich Industrial Systems:

Globale Wirtschaftsentwicklung wird schwächer, speziell geringeres Wachstum in China

Investitionsbereitschaft der Kunden rückläufig

Entscheidungen über Bestellungen werden überprüft und teilweise erheblich verschoben

Wettbewerb ebenso betroffen, Marktanteilsverlust nicht feststellbar

Projektliste lässt Belebung in zweiten Halbjahr erwarten

Geschäftsbereich Semiconductor Systems:

Im Produktbereich Kristallzuchtanlagen für die Halbleiterindustrie größerer Auftrag in 2011,

weitere Investitionsentscheidungen sind frühestens zum Jahresende 2012 zu erwarten

Im Produktbereich Plasmaanlagen guter, stabiler Auftragseingang in 2012, den Planungen

entsprechend

Im Produktbereich Analysesysteme Belebung in den letzten Wochen

Geschäftsbereich Solar Systems:

Erhebliche Überkapazitäten im Solarmarkt mit teilweise ruinösem Preiswettbewerb unter

unseren Kunden

Volumen an Investitionen in Equipment drastisch zurückgegangen

Chancen in neuen Märkten (Osteuropa, Mittlerer Osten)

Mittelfristig wird weiter starkes Wachstum erwartet

Nächster Investitionszyklus wird bei hocheffizienten Anlagen erwartet

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 6 |


Auftragsbestand

Solar Systems

Semiconductor Systems

Industrial Systems

104,0

64,8

22,7

16,5

H1 2009

56,2

19,4

20,1

16,7

96,9

26,9

35,8

34,3

H1 2010 H1 2011

[in Mio. EUR]

41,5

5,9

18,4

17,1

H1 2012

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 7 |


2012: Überblick über das erste Halbjahr

Konzernumsatz bei 60,2 Mio. EUR

EBIT im ersten Halbjahr im Rahmen der Prognose

Auftragseingang deutlich unter dem Niveau des Vorjahreszeitraums

Auftragsbestand zum 30. Juni 2012 bei 41,5 Mio. EUR

Gute Liquiditätssituation

Im Juli Kauf der Munich Metrology zur weiteren Stärkung des Geschäftfelds

Analysesysteme

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 8 |


Wesentliche Kennzahlen zum 30.06.2012: Überblick

in TEUR

01.01. -

30.06.2012

01.01. -

30.06.2011 Delta

Umsatz 60.231 46.250 13.981

Bruttoergebnis 15.462 12.598 2.864

in % vom Umsatz 25,7% 27,2% -1,6%

EBIT 4.934 3.550 1.384

in % vom Umsatz 8,2% 7,7% 0,5%

Periodenüberschuss 3.172 2.428 744

in % vom Umsatz 5,3% 5,2% 0,0%

Ergebnis je Aktie - in EUR 0,15 0,11 0,04

Eigenkapital * 60.253 60.298 * -45

Eigenkapitalquote * 52,1% 46,7% * 5,4%

Bilanzsumme * 115.681 129.131 * -13.450

Mitarbeiter 505 491 14

Auftragseingänge 29.292 90.419 -61.127

Auftragsbestand 41.479 96.913 -55.434

Book-to-Bill-Ratio 0,49 1,96 -1,47

Operativer Cash-Flow 3.033 -649 3.682

* zum 31.12.2011

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 9 |


Wesentliche Kennzahlen zum 30.06.2012: Überblick

in TEUR 30.06.2012 31.12.2011 Delta

Kurzfr. Finanzverbindlichkeiten -4.166 -4.154 12

Langfr. Finanzverbindlichkeiten -8.155 -8.742 -587

Liquide Mittel (mit Wertpapieren) 13.959 15.613 -1.654

Net debt +1.638 +2.717 -1.079

Net debt (kurzfristig) +9.793 +11.458 -1.665

in TEUR

01.01. -

30.06.2012

01.01. -

30.06.2011 Delta

Cash Flow aus der betrieblichen Tätigkeit 3.033 -649 3.682

Cash Flow aus der Investitionstätigkeit -294 -622 328

Cash Flow aus der Finanzierungstätigkeit -4.497 -1.169 -3.328

Cash Flow gesamt *) -1.758 -2.440 682

Free Cash Flow 2.609 -1.405 4.014

*) ohne Wechselkursänderungen

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 10 |


Wesentliche Kennzahlen zum 30.06.2012: Überblick

in TEUR

01.01. - 30.06.2012 01.01. - 30.06.2011

Umsatz EBIT in % Umsatz EBIT in %

Industrial Systems 26.031 2.809 10,8% 24.226 1.103 4,6%

Semiconductor Systems 29.579 5.061 17,1% 17.219 1.980 11,5%

Solar Systems 4.621 -2.983 -64,6% 4.804 470 9,8%

Konsolidierung 0 47 0 -3

Gesamt 60.231 4.934 8,2% 46.250 3.550 7,7%

Industrial Systems: Umsatz und Ergebnis auf gutem Niveau

Semiconductor Systems: Sehr gute Ergebnismarge und deutlich verbessert geg. Vorjahr

Solar Systems: Negatives Ergebnis aufgrund geringen Umsatzvolumens und gesteigerten

F&E-Kosten

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 11 |


Aktiva zum 30. Juni 2012

Sachanlagen

Firmenwert

Firmenwert

33.062

7.615

2.814

Aktive

latente Steuern

Übrige Aktiva

4.985

24.321

12.958

Vorräte

30.06.2012

Flüssige Mittel

8.770

4.374

16.782

Forderungen aus

L.+L.

[in Tsd. EUR]

Geleistete

Anzahlungen/

Sonstige kurzfr.

Forderungen

Künftige Forderungen

aus Fertigungsaufträgen

33.861

2.633

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

7.615

3.634

23.674

14.612

115.681 129.131

31.12.2011

15.570

22.828

4.704

| 12 |


Passiva zum 30. Juni 2012

Eigenkapital

60.253

Übrige Passiva

8.673

127.074

EKQ 52,1%

8.155

30.06.2012

14.271

8.531

7.388

4.244

4.166

Langfristige

Finanzverbindlichkeiten

Pensionsrückstellungen

[in Tsd. EUR]

Sonstige Rückstellungen

(kurzfr.), Rückstellungen

(langfr.), Schulden (kurzfr.)

Erhaltene Anzahlungen

auf Bestellungen

Verbindlichkeiten aus

Lieferungen + Leistungen

Kurzfristige

Finanzverbindlichkeiten

60.298

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

8.351

129.131

EKQ 46,7%

8.742

8.396

31.12.2011

16.473

16.651

6.066

4.154

| 13 |


Inhalt

Veröffentlichung der Geschäftszahlen zum Quartal II 2012

Kennzahlen II. Quartal 2012

Ausblick

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 14 |


Ausblick

Bestätigung der Prognose für 2012:

• Umsatz in Höhe zwischen 120 – 130 Mio. EUR und

• EBIT–Marge zwischen 8 – 10%

Umsatzvolumen durch Auftragsbestand und Erwartung aus Serien- / After Sales-

Geschäft unterlegt

Auftragseingang im weiteren Verlauf des Geschäftsjahrs schwer einzuschätzen:

• wirtschaftliche Rahmenbedingungen unklar

• schwieriges Marktumfeld Solar; aber in Gesprächen mit Unternehmen über

zukünftige Projekte

• Projektliste lässt Belebung im zweiten Halbjahr erwarten

• Intensivierte F&E Bemühungen im Bereich Solar

• Kostensenkungsprogramm an den Standorten Wettenberg und Jena aufgrund

allmählich nachlassender Kapazitätsauslastung

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 15 |


Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit!

Conference Call: Quartal II 2012 | Wettenberg | 15. August 2012

| 16 |

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine