Image-Broschüre - Reha-Zentrum am Meer

rehazentrumammeer

Image-Broschüre - Reha-Zentrum am Meer

Reha-zentRum

am Meer

Bad Zwischenahn

Klinik für Orthopädische und Rheumatologische Rehabilitation

Klinik für Onkologische Rehabilitation


Herzlich willkommen in Bad Zwischenahn!

Dr. Günter Dietz

Arzt für Orthopädie und Unfallchirurgie,

Rheumatologie, Sportmedizin

Ärztlicher Direktor

Erfahrung mit Gesundheit

Kurbetrieb seit 1956

Der Grundstein für die stationäre

Rehabilitation in Bad Zwischenahn

wird 1961 mit der Eröffnung der ersten

Patientenzimmer gelegt. 1969 erfolgt

die Einweihung der Rheumaklinik mit

zunächst 150 Betten. Durch immer neue

medizinische Abteilungen und Erweite­

rungen entwickelt sich der Standort in

der Folgezeit nach und nach zu einem

Rehabilitationszentrum. Die Zahl der

Therapeuten und Ärzte steigt, die medi­

zinische Kompetenz wächst. 1992 wird

die Klinik erneut ausgebaut und erreicht

mit einer Kapazität von 360 Betten ihre

heutige Größe. Zuletzt folgen ein neues

Therapiebad (1998) und eine MTT­Halle

mit modernster Rückenanalyse­Straße

und Isokinetik­Station (2000/2001). Als

weitere bauliche Maßnahme wird der

Speisesaal vergrößert und modernisiert.

Bad Zwischenahn bedeutet Natur pur,

klare Luft und ein eigener Binnensee

– ein idealer Ort, um Gesundheit und

Wohlbefinden wiederzuerlangen. Direkt

am Ufer des Zwischenahner Meeres,

eingebettet in den Kurpark und angren­

zend an die Flaniermeile im Ortskern,

liegen die verschiedenen Einrichtungen

der Kurbetriebsgesellschaft Bad Zwischen­

ahn – das Reha­Zentrum am Meer, das

Ambulante Reha­Zentrum am Meer,

das Gesundheitszentrum am Meer

sowie das Wellenbad mit Saunalandschaft

und Wellness­Dorf am Meer.

Das Ambulante Reha­Zentrum wird

1994 als eine der ersten Einrichtungen

ihrer Art in Deutschland eröffnet. Damit

bietet Bad Zwischenahn sämtliche

ambulanten, erweitert ambulanten, teil­

und vollstationären Behandlungsformen

an. Aufgrund der großen Nachfrage wird

das Ambulante Reha­Zentrum bereits

1998 ausgebaut.

Ein weiterer wichtiger Baustein zur

Erhaltung von Gesundheit und Wohlbe­

finden ist das 1977 eröffnete Wellenbad.

Durch einen umfangreichen Umbau und

die Integration einer zusätzlichen Sauna­

landschaft mit Wellness­Abteilung ist es

heute ein vielbesuchter Anziehungspunkt

in der Region.

Unser gemeinsames Ziel ist die Erhaltung

bzw. optimale Wiederherstellung von

Gesundheit, Leistungsfähigkeit, Vitalität

und Lebensfreude. Um diesem Anspruch

gerecht zu werden, steht Ihnen ein

multidisziplinär zusammengesetztes und

hoch qualifiziertes Team aus Ärzten,

Therapeuten und Pflegekräften zur Seite.

Im Rahmen unseres breit gefächerten

Therapie­Angebotes setzen wir ganz

gezielt auf eine Symbiose zwischen

moderner Medizin und den Heilkräften

der Natur – wie zum Beispiel auf das in

der Umgebung gewonnene Moor, das

wir seit mehr als 50 Jahren erfolgreich

einsetzen.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit einem Integrierten Management­

system machen wir die Qualität unserer

Leistungen jederzeit transparent und

nachvollziehbar. Die Kurbetriebs­

gesellschaft Bad Zwischenahn gehört

bundesweit zu den ersten Einrichtungen

ihrer Art, die 1998 folgende Zertifikate

erhalten hat:

Qualitäts­Managementsystem

nach DIN EN ISO 9001:1994;

seit 2001 nach DIN EN ISO 9001:2000;

REG.-NR. 059 497 QM, rezertifiziert 2004

RAL-Gütezeichen

für qualitätskontrolliertes Essen

und Beratung


R eha­Z entrum am Meer

Klinik für Orthopädische und

Rheumatologische Rehabilitation

Wir sind spezialisiert auf die

konservative Behandlung

orthopädischer und rheumatologischer

Erkrankungen. Wichtige Behandlungs­

ziele sind die Verbesserung der Gelenk­

beweglichkeit, die muskuläre Kräftigung,

die Schmerzlinderung und die Wieder­

herstellung bzw. Erhalt der Fähigkeit, sich

eigenständig zu versorgen.

Zur Erreichung dieser Ziele arbeitet ein

fachlich hochqualifiziertes Team von

Ärzten und Therapeuten aus unter­

schiedlichen Bereichen gemeinschaftlich

zusammen. Zusätzlich stehen modernste

diagnostische und therapeutische Geräte

für unsere Patienten bereit, um eine aktive

Rehabilitation mit einem für sie optima­

len Ergebnis zu erreichen.

Im Rahmen einer Anschlussheil­

behandlung (AHB) werden unsere

Patienten nach orthopädischen Opera­

tionen (z. B. künstlichem Gelenkersatz)

oder chirurgisch­traumatologischen

Operationen (z. B. Wirbelsäuleneingriffe,

Bandscheibenoperationen) behandelt.

Aber auch Patienten mit chronischen

Leiden wie Rückenschmerzen, Arthrose,

Osteoporose oder einer rheumatischen

Erkrankung finden ihren kompetenten

Ansprechpartner und schnelle Hilfe.

Klinik für Onkologische Rehabilitation

Krebserkrankungen und Krebstherapien

bringen Folgestörungen

im körperlichen und seelischen Bereich

mit sich. Das Vertrauen in den eigenen

Körper und das Zutrauen in den eigenen

Lebensentwurf sind oftmals beeinträchtigt.

Ziele unserer Onkologischen Rehabilitation

sind:

· Rehabilitation vor Depression und

Resignation

· Rehabilitation vor Invalidität

· Rehabilitation vor Pflege

· Rehabilitation vor Rente

Durch ärztliche, pflegerische und

psychologische Aufnahmen jedes

einzelnen Patienten wollen wir uns

individuell mit den Defiziten unserer

Patienten befassen und im Sinne

eines ganzheitlichen Krankheits­ und

Gesundheitsverständnisses behandeln.

Wir helfen ihnen bei der Wiedererlangung

körperlicher Funktionen, wieder Mut zu

gewinnen und Vertrauen zu fassen.

Medizinische Grundlage der Behandlungen

sind die exakte Erfassung von

Diagnose, Therapie und Nachsorgestand

Die geschmackvoll eingerichteten

Patientenzimmer, die traumhafte Lage

direkt am Zwischenahner Meer sowie

auch die persönliche Ansprache und

medizinische Betreuung auf hohem

Niveau sorgen für Ihr Wohlbefinden in

jeder Beziehung.

basierend auf moderner universitärer

Krebsmedizin und den Leitlinien der

Deutschen Krebsgesellschaft und der

einzelnen Fachgesellschaften. Daneben

sind wir offen für andere Denk­ und

Therapieansätze. Auch im Bereich der

naturheilkundlichen Medizin beraten wir

fachlich kompetent (Konzept der »offenen

Medizin«).

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R


Der Mensch im Mit telpunkt

Stationäre Rehabilitation

Klinik für Orthopädische und

Rheumatologische Rehabilitation:

Unsere Behandlungsschwerpunkte sind

chronische Leiden am Bewegungsapparat

sowie Anschlussheilbehandlungen nach

vorherigen Krankenhausaufenthalten

und Operationen im orthopädischen,

rheumatologischen, unfallchirurgischen

oder neurochirurgischen Bereich. Ein

individuelles Behandlungskonzept wird

sorgfältig nach Ihren Bedürfnissen

zusammengestellt. Die Erhaltung bzw.

bestmögliche Wiederherstellung Ihrer

Gesundheit und Leistungsfähigkeit steht

für uns im Vordergrund.

Klinik für Onkologische Rehabilitation:

Wir behandeln Patienten

mit und nach Krebserkrankungen.

Schwerpunkte sind Brustkrebserkran­

kungen, Prostatakrebserkrankungen

und Krebserkrankungen des gesamten

Magen­/Darmtraktes. Die Behandlung

von Patienten mit urologischen und

gynäkologischen Krebserkrankungen ist

ebenfalls möglich. Durch individuelle

Therapie der körperlichen und seelischen

Folgestörungen wollen wir den Patienten

helfen, in die Normalität zurückzufinden.

Ambulante Rehabilitation

Sowohl in der Klinik für Orthopädische

und Rheumatologische

Rehabilitation als auch in der Klinik für

Onkologische Rehabilitation behandeln

wir Patienten, die aus unterschiedlichsten

Gründen ihr häusliches und berufliches

Umfeld nicht für einen längeren Zeitraum

zurücklassen wollen oder können.

Die Beibehaltung des häuslichen und

beruflichen Umfeldes während der

Gesundheitszentrum

Im Gesundheitszentrum am Meer

bieten wir Ihnen die Möglichkeit,

gezielt und effektiv etwas für Ihre

Gesundheit zu tun. Neben einer Fülle

von therapeutischen Angeboten, von der

Wellenbad & Sauna

Abgerundet wird unser Gesundheitsangebot

durch das Wellenbad

mit Sauna und Wellness am Meer. Hier

können Sie unter Spaß­ und Erholungsgesichtspunkten

aktiv etwas für Ihre

Gesundheit tun. Aktive Programme im

Behandlung führt dabei oft schneller als

erwartet zum Heilerfolg. Schwerpunkte

der Behandlung in der Orthopädie sind

chronische Erkrankungen des Stütz­ und

Bewegungsapparates, hier insbesondere

Rückenschmerzen, aber auch Behandlung

von Verletzungen an der Wirbelsäule und

an den Gliedmaßen sowie Zustand nach

Sportverletzungen.

Krankengymnastik, über Massagen bis

hin zu Mooranwendungen, stehen Ihnen

dabei auch zahlreiche Gruppenangebote

zur Auswahl. So fördern Sie Ihre Gesundheit

und beugen effektiv Schädigungen vor.

Wellenbad, unterschiedlichste Saunatypen

und Aufgüsse sowie Wohlfühlprogramme

in ruhiger, einzigartiger Umgebung direkt

am Zwischenahner Meer halten dabei für

jeden das Richtige bereit.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R


Klinik für Orthopädische und

R heumatolo gische R ehabilitation

Diagnostik und Therapie

In der Klinik für Orthopädische

und Rheumatologische Rehabilitation

führen wir Rehabilitations­

maßnahmen und Anschlussheilbehand­

lungen nach akuten Erkrankungen,

Operationen oder Krankenhausauf­

enthalten im Bereich Orthopädie,

Rheumatologie, Unfallchirurgie und

Neurochirurgie durch. Wesentliche

Voraussetzung für Ihren Rehabilitations­

erfolg ist eine individuelle Diagnostik als

Basis für eine funktions­ und verhaltens­

orientierte Behandlung und Therapie.

Im Rahmen der orthopädischen

Diagnostik legen wir besonderen Wert

auf eine ganzheitliche Eingangsunter­

suchung zur individuellen Feststellung

von Funktionseinschränkungen und

Fähigkeitsstörungen. Die apparative

Ausstattung umfasst eine Röntgenanlage,

eine Knochendichtemesseinrichtung,

spezielle Sonographiegeräte, eine

isokinetische Muskelfunktionsdiagnostik

sowie eine Analyse­ und Trainingsstation

für wirbelsäulenstabilisierendes Muskel­

aufbautraining. Je nach Erfordernis führen

wir Belastungs­EKGs, Langzeit­EKGs,

Labordiagnostik, Elektro­ und Echo­

kardiographien, Farbdopplersonographien

sowie Lungenfunktionsprüfungen durch.

Auch eine Leistungsdiagnostik mit Lactat­

messungen steht zur Verfügung.

Neben den routinemäßigen Untersu­

chungen und Visiten durch Ihren behan­

delnden Arzt stehen Ihnen während Ihres

Klinikaufenthaltes Fachärzte unter­

schiedlicher Disziplinen (Orthopäden,

Chirurgen,Unfallchirurgen, Internisten,

Allgemeinmediziner) zur Erreichung

Ihres Rehabilitationszieles zur Seite. Das

Tag und Nacht ansprechbare Pflegeteam

schult Sie gleichzeitig im Umgang mit

medizinischen Hilfsmitteln und vermit­

telt Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe.

Schwerpunkt unseres therapeutischen

Alltags ist der Bereich Physiotherapie.

Geschulte und erfahrene Physiothera­

peuten behandeln Sie hier individuell

nach modernsten medizinischen

Gesichtspunkten in Einzel­ oder Gruppen­

therapien. Für alle Patienten z.B. nach

Bandscheiben­Operationen, mit Wirbel­

säulenleiden, nach Endoprothesenver­

sorgungen, nach Polytraumen oder nach

neurologischen Erkrankungen stehen

außerdem zwei Bewegungsbäder bereit.

Die Medizinische­Trainings­Therapie

(MTT) dient dem gezielten Aufbau­

training bestimmter Muskelpartien. Nach

individuellem Plan trainieren Sie hier

Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordi­

nation, Gleichgewicht und Körperwahr­

nehmung. Für Analyse und Training

stehen dabei moderne computergestützte

Geräte zur Verfügung. Sämtliche

Trainingseinheiten stellen eine individu­

elle und aufeinander aufbauende Verbin­

dung von Information, Unterweisung und

praktischer Durchführung dar.

Zur Feststellung der körperlichen arbeits­

bezogenen Belastbarkeit bieten wir ein

standardisiertes Testprogramm an. Durch

spezifisches Training (Work hardening)

können hier Defizite therapiert und

ausgeglichen werden. Im unmittelbar

angrenzenden Dialyse­Zentrum werden

sämtliche gängigen Hämodialyse­

Verfahren angewandt. Da ein besonderer

Krankentransport nicht notwendig

ist, und sich der Dialyse­Zeitpunkt mit

den Erfordernissen der Rehabilitation

abstimmen lässt, können wir sämtliche

Reha­Maßnahmen nahezu in vollem

Umfang durchführen.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R


Ganzheitlich Gesundheit lernen

Individuelle Behandlung

Physikalische Therapie

Neben den beschriebenen aktiven

Maßnahmen bieten wir zahlreiche physi­

kalische Therapieformen wie Thermo­,

Hydro­ und Elektrotherapie sowie

verschiedene Massagen an. Sämtliche

Angebote werden selbstverständlich ent­

sprechend Ihren medizinischen Bedürf­

nissen individuell auf Sie abgestimmt.

Neben anderen Natur­Heilmitteln setzen

wir das hier in der Umgebung gewonnene

Moor als Packung oder für Moorbäder ein.

Ergotherapie

Im Rahmen der Ergotherapie liegt der

Schwerpunkt auf der Schulung von

Fertigkeiten des Alltags (ADL­Training).

Neben verschiedenen ergonomischen

Arbeitsplätzen zum Trainieren von

berufsspezifischen Bewegungsabläufen

stehen Ihnen auch eine Gehschulanlage

zur Prothesengebrauchsschulung und

eine angegliederte orthopädische

Vertragswerkstatt zur Verfügung.

Ernährungswissenschaftlicher

Dienst

Durch eine individuelle, gesundheitsori­

entierte Ernährung lässt sich Ihr Therapie­

erfolg entscheidend verbessern. Unser

qualitätskontrolliertes Essen ist durch das

RAL Gütezeichen für Diät und Vollkost

ausgezeichnet und steht unter dem Motto

»Richtig essen und bewusst genießen«.

Sie können Ihr Frühstück an einem

reichhaltigen Buffet aussuchen, mittags

zwischen einer gesunden Vollkost und

der »Zwischenahner­Meer­Ernährung«

wählen und Ihr Abendessen nach Ihrem

individuellen Geschmack zusammen­

stellen. Medizinisch notwendige Diäten

werden von unseren diätetisch geschulten

Köchen für Sie schmackhaft zubereitet.

Es stehen Ihnen hochqualifizierte

Ernährungsfachkräfte für Schulungs­

maßnahmen, Vorträge, individuelle

Beratungen und Kochkurse zur Ver­

fügung. Zusammen mit Ihnen werden

Ernährungspläne und Rezeptanregungen

für zu Hause entwickelt.

Psychologischer Dienst

Zahlreiche orthopädische Erkran­

kungen gehen mit psychischen Begleit­

symptomen einher. In unserem Hause

stehen Ihnen erfahrene Psychologen zur

Seite. Unsere Dipl.­Psychologen sind

qualifiziert und verfahren in Beratung,

Psychotherapie und Krisenintervention

im Einzelgespräch. Sie bieten außerdem

Gruppenarbeit zu den Themen Autogenes

Training, Progressive Muskelentspannung

nach Jacobson, Schlafstörungen, Raucher­

entwöhnung, Gedächtnistraining und

Schmerztherapie unter psychologischen

Aspekten an. Ziel ist, die Eigenkräfte zu

stärken und Selbsthilfefähigkeiten zu

fördern.

Sozialdienst

Der Sozialdienst bietet Ihnen und Ihren

Angehörigen eine sozialrechtliche und

psychosoziale Beratung und Betreuung.

Die Überleitung vom stationären

Aufenthalt in die häusliche Umgebung

kann gemeinsam mit Ihnen geplant und

organisiert werden. Es werden Ihnen

Informationen über Inhalte und Mög­

lichkeiten der vielfältigen ambulanten

Angebote gegeben und ggf. Kontakte

hergestellt. Alle Fragen, die speziell unter

Berücksichtigung der Lebensverände­

rung nach Unfall/Erkrankung auftreten,

können in Einzelgesprächen geäußert

werden, um adäquate Lösungsstrategien

zu entwickeln.

Die berufliche Integration ist ein beson­

derer Schwerpunkt sozialer Beratung.

Hilfe zur Neuorientierung und Moti­

vation sind so frühzeitig wie möglich

erforderlich. Dabei wird die Beratung

auf Ihre individuellen Bedürfnisse und

Möglichkeiten, unter Berücksichtigung

der gesetzlichen Möglichkeiten der

Kostenträger, abgestimmt und berufs­

fördernde Leistungen und berufliche

Rehabilitationsmaßnahmen aufgezeigt.

Klinikseelsorge

Als eine der ersten Kliniken in Deutsch­

land gibt es in unserem Hause seit

langer Zeit eine eigene Klinikpastorin.

Unterstützt wird diese durch zahlreiche

ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter, die Ihnen insbesondere in

den ersten Tagen helfend zur Seite stehen,

unsere Patientenbücherei organisieren

und auch sonst immer ein offenes Ohr für

Ihre Anliegen haben.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R


Wir sind für Sie da

Klinik für Onkolo gische R ehabilitation

Onkologische Behandlung

Ärzte

Nach der ärztlichen Aufnahme wird erfor­

derliche Diagnostik ergänzt und ausführlich

die Diagnose, Prognose und Folgestörungen

besprochen. Onkologische Rehabilitation

beinhaltet auch die sogenannte »zweite

Meinung« (second opinion). Fehlen uns

Informationen, nehmen wir ggf. mit Ihren

vorbehandelnden sowie nachbehandelnden

Ärzten Kontakt auf.

Ernährungsberatung

Themen der Ernährungsberatung in der

Onkologie sind zum Beispiel Maßnah­

men und Speisenauswahl bei Appetit­

losigkeit oder nach Chemotherapie. Wir

schulen die Patienten über Ernährung

nach Eingriffen am Magen­Darmtrakt. Im

Vordergrund steht dabei vor allem, wieder

Freude am Essen zu erlangen. Einen

großen Stellenwert hat auch die Beratung

über gesunde Lebensführung.

Psychologie

Psychoonkologie ist einer unserer Kern­

bereiche. Jeder Patient erhält bei uns ein

psychoonkologisches Eingangsgespräch, in

dem der Unterstützungsbedarf evaluiert

wird. Angebote sind psychologische

Einzelgespräche, verschiedene Entspan­

nungsverfahren, eine Brustkrebsgesprächs­

gruppe und ein offener Gesprächskreis.

Kunsttherapie

Mittel der Kunsttherapie sind das Aus­

drucksmalen, therapeutisches Plastizieren

und Arbeiten am Tonfeld in der Gruppen­

oder Einzeltherapie. Wenn durch eine

Krebserkrankung die Seele wie erstarrt ist,

Empfindungen kaum noch erlebbar und

kommunizierbar sind, dann bietet sich

die Kunsttherapie als »sanftes« psycho­

therapeutisches Verfahren an, um über

das aktive Gestalten wieder in Kontakt

zu kommen und bisher nicht Aussprech­

bares, nicht Fassbares in Farbe und Form

anschaubar und bearbeitbar zu machen.

Musiktherapie

Die Seele baumeln lassen? Etwas erleben

ohne viel Worte verlieren zu müssen?

Gefühle zum Ausdruck zu bringen, ohne

sie erklären zu müssen? Das ermöglicht

die Musik! Sich selbst im Medium der

Musik neu und anders wahrnehmen –

darum geht es in der Musiktherapie. Es

gibt sowohl ein Angebot zur »Klang­

meditation«, das den Patienten helfen

soll als auch ein Angebot in der »Aktiven

Musikgruppe«.

Pflege

Neben den »eigentlichen« Pflegetätig­

keiten geht es in der Onkologie vor

allem um Beratung und Unterstützung

durch Gespräche. Wichtig ist es für

uns, den Patienten zu zeigen, dass wir

Zeit für sie und ein offenes Ohr haben.

Naturheilkundliche Angebote, wie

Heiltees, Wickeln und Auflagen oder

Aromatherapie durch eigens dafür quali­

fizierte Krankenschwestern ergänzen das

Spektrum.

Dr. Timm Dauelsberg

Facharzt für Innere Medizin

Hämatologie u. Internistische Onkologie

Naturheilverfahren

Chefarzt der Klinik für Onkologie

Sport­ und Physiotherapie

Unsere Patienten erhalten ein individu­

elles, an den Folgestörungen ausgerich­

tetes physiotherapeutisches Programm

mit Einzel­ und Gruppenangeboten.

Neben spezialisierten Angeboten, wie

zum Beispiel einem strukturierten

Programm zur Kontinenzverbesserung

nach Prostataektomie oder zur Ver­

besserung der Armbeweglichkeit nach

Lymphdissektion bei Brustkrebs, haben

wir versucht möglichst viele Verfahren

einzubringen, die ganzheitlich wirksam

sind, wie Yoga, Tai Qi und Qi Gong.

Angehörige

Angehörige von an Krebs erkrankten

Menschen fühlen sich häufig mit ihren

Sorgen, Ängsten und Fragen allein

gelassen. Im Gespräch in der Angehöri­

gen­Gruppe oder im Einzelgespräch mit

der Psychologin stehen wir Ihnen gern

zur Seite.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R

11


Ihr Aufenthalt bei uns

Ganz nah am Meer

Um Ihnen die Zeit bei uns so angenehm

wie möglich zu gestalten,

bewohnen Sie während Ihres Aufent­

haltes ein geräumiges und modern

eingerichtetes Einzelzimmer mit Fern­

seher und Telefon. Die meisten Zimmer

bieten einen Balkon mit Blick auf

den Kurpark oder das Zwischenahner

Meer. Auf Wunsch stellen wir Ihnen

auch ein Doppelzimmer für Sie und

Ihre mitreisende Partnerin oder Ihren

mitreisenden Partner bereit.

Wir setzen hohe Maßstäbe an eine

behindertengerechte Ausstattung. Unsere

Einrichtung besitzt daher automatische

und selbst öffnende Türen in den

Fluren und Eingängen, hydraulisch

gesteuerte Fahrstühle ohne ruckartige

Bewegungen sowie großräumige

Nasszellen mit barrierefreien WCs und

Duschen. Darüber hinaus stehen Ihnen

Hebevorrichtungen in den Bädern,

rollstuhlgerecht eingerichtete Zimmer

sowie Zimmertelefon mit Notrufanlage

zur Verfügung.

In unserem modernen, lichtdurchfluteten

Speisesaal bieten wir Ihnen abwechs­

lungsreiche und ernährungsphysiologisch

abgestimmte Mahlzeiten.

Für Ihre therapiefreie Zeit haben wir

interessante Angebote für Sie zusammen­

gestellt: Unsere Freizeittherapeutin

organisiert Veranstaltungen im und außer

Haus, die für jeden etwas bieten – von

Vorträgen und künstlerischen Darbie­

tungen bis hin zu Spieleabenden und

Ausflügen. Zusätzlich veranstalten wir

Kreativabende, bei denen Sie neue Fähig­

keiten entdecken können.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R

1


Ambul antes R eha­Z entrum am Meer

Wohnortnahe Therapie

Das 1 eröffnete Ambulante

Reha­Zentrum am Meer

berücksichtigt die Einbindung unserer

Patienten in ihr familiäres, soziales und

berufliches Umfeld. Im medizinischen

Bereich unterscheidet sich die ambu­

lante Therapie nicht vom stationären

Aufenthalt. Lediglich Freizeit und

Übernachtung finden im gewohnten

Umfeld zu Hause statt.

Im Ambulanten Reha­Zentrum am

Meer behandeln wir Erkrankungen

des Stütz­ und Bewegungsapparates

und der Wirbelsäule sowie akute

Bandscheibenvorfälle oder rheumatische

Erkrankungen. Darüber hinaus können

Sie Anschlussheilbehandlungen nach

Bandscheiben­ oder Gelenkoperationen,

nach Endoprothesenversorgungen sowie

nach Knochenbrüchen oder Kapselband­

Verletzungen auch ambulant bei uns

durchführen. Modernste Methoden und

ein ganzheitliches Behandlungskonzept

helfen Ihnen dabei, möglichst schnell

wieder ›auf die Beine zu kommen‹.

Neben hochqualifizierten Ärzten und

Therapeuten steht Ihnen dabei auch ein

erfahrenes Team für eine sportmedizinische

Rehabilitation zur Seite.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R

1


Gesundheitszentrum am Meer

Gemeinsam Ziele verwirklichen

Sie haben von Ihrem behandelnden

Arzt ein Rezept über therapeutische

Anwendungen bekommen? Sie wollen

aktiv etwas für Ihre persönliche Gesund­

heit tun? Sie suchen eine Gruppe Gleich­

gesinnter, da Ihnen Gesundheitsvorsorge

in der Gruppe mehr Spaß macht? Dann

bietet Ihnen das Gesundheitszentrum

am Meer vielfältige Möglichkeiten,

individuell etwas für Ihre Gesundheit

zu tun und gemeinsam mit erfahrenen

Therapeuten Ihre Ziele zu verwirklichen.

In unserer hochmodern ausgestatteten

physikalischen Abteilung bieten wir

Ihnen je nach Indikation medizinische

Bäder, Inhalationen sowie Thermo­,

Hydro­ und Elektrotherapieanwendungen.

Als weiteres Heilmittel kommt das am Ort

gewonnene Moor zum Einsatz. Ange­

wendet als hochwirksame Moorpackung

oder als Moorvollbad hilft es insbeson­

dere bei Verschleißerkrankungen der

Wirbelsäule und der großen Gelenke, bei

Frauenleiden sowie bei Schuppenflechte.

Auch im Rahmen der Physiotherapie

stimmen wir sämtliche Behandlungen

auf jeden einzelnen Patienten ab. Wir

bieten Ihnen ein umfangreiches Angebot

von krankengymnastischen Einzelbe­

handlungen und Gruppentherapien bis

hin zu diversen Massagen und Manueller

Lymphdrainage. Besonders beliebt

sind unsere Gruppenangebote. Unter

Anleitung trainieren Sie in der »Medizi­

nischen­Trainings­Therapie« und beim

»Nordic­Walking« in kleinen Gruppen

Ihre Kraft und Ausdauer und fördern und

verbessern so effektiv Ihre Gesundheit.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R

1


Wellness am Meer

Treten Sie ein und geniessen Sie die Wellness­Welt

Vitalität und Erholung pur

Wellness am Meer inmitten

des Kurparks bietet Ihnen

ein Erlebnis der besonderen Art. Das

Wellenbad mit Soleaußenbecken lädt

zum Baden in Brandungswellen oder

zum schwerelosen Treiben im Grad

warmen Solewasser ein. Sie können sich

von leiser Musik berieseln lassen oder

eine sanfte Ganzkörpermassage durch

Unterwasserdüsen genießen. Durch

den Auftrieb im warmen Salzwasser des

Soleaußenbeckens werden Muskeln und

Gelenke entlastet, Wohlbefinden stellt

sich ein. Lassen Sie sich treiben oder

ruhen Sie sich auf Massageliegen im

Wasser aus.

Nehmen Sie sich einmal richtig Zeit für

sich und Ihren Körper und genießen Sie

den Luxus, vom Alltag abzutauchen – egal

ob in der trockenen Hitze der finnischen

Sauna, im feuchten Nebel des römischen

Dampfbades oder in unserer naturnahen

Blockhaussauna mit traumhafter Aussicht

auf das Zwischenahner Meer. Der neu

gestaltete Saunagarten bietet Ruhe und

Entspannung. Wechselnde Aufgüsse

aus natürlichen ätherischen Ölen sowie

themenbezogene Erlebnisaufgüsse

runden das Programm ab, bevor Sie im

Ruheraum bei einem kalten Getränk die

Zeit vergessen.

Im Wellnessdorf haben Sie die Möglichkeit,

sich verwöhnen zu lassen. Vielfältige

attraktive Möglichkeiten wie das Rasul,

das Hamam oder das Private Spa stehen

für Ihr individuelles Verwöhnprogramm

zur Verfügung. Über 450 qm Wohlfühlund

Entspannungsathmosphäre direkt

am Zwischenahner Meer lässt Sie

die Alltagssorgen vergessen und bei

kosmetischen und Spezialanwendungen

Ruhe und Entspannung in einem

besonderen Ambiente finden. Gönnen

Sie sich, Ihren Freunden und Ihren

Bekannten einige Stunden oder einen

ganzen Tag voller Ruhe und genießen Sie

einen Besuch im Wellness am Meer.

R E H A ­ Z E N T R U M A M M E E R

1


Richtung

Groningen

Richtung

Münster

Reha-zentRum

am Meer

Bad Zwischenahn

Klinik für Orthopädische und Rheumatologische Rehabilitation

Klinik für Onkologische Rehabilitation

Unter den Eichen 18 · 26160 Bad Zwischenahn · Telefon (0 44 03) 61­0 · Telefax (0 44 03) 6 14 85

www.reha­zentrum­am­meer.de · E­Mail: info@fk.bad­zwischenahn.de

Richtung

Hamburg

Richtung

Hannover

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine