REISEZEIT Tourismus GmbH

reisezeittourismus

REISEZEIT Tourismus GmbH

REISEZEIT LAUFZEIT

16. Nordic-Walking- und Läufer-Wochenende vom

26. bis 28.10.2012 in Quedlinburg

Ein Intensivseminar

zur Motivierung und Einstimmung auf

die individuelle sportliche Betätigung am Wohnort.

8 Unterrichtseinheiten (UE) Praxis, 8 UE Theorie.

Freitag, 26. Oktober:

11.00 Uhr-: Einführung: Das Walking und Nordic Walking als individuelles Training.

(1.UE, Theorie) danach Nordic-Walking-Praxis mit Rundgang in der

grünen Umgebung von Quedlinburg bis 12.30 Uhr. (2.UE, Praxis,

Walkingstöcke).

13.00 Uhr: Offizielle Eröffnung des 16. Nordic-Walking und -Läuferwochenendes

im Seminarraum. Einführung ins Programm.

13.15 Uhr: Die gesunde Ernährung des Sport treibenden Menschen. Stoffwechsel-

Erkrankungen, und wie kann der Aktive durch Ausdauersport diesen

Krankheiten entgegenwirken mit anschließendem Erfahrungsaustausch

zur natürlichen Gewichtskontrolle. Vortrag und Gesprächsleitung:

(OMR Dr. Wolfgang Bringmann). (3.UE, Theorie).

15.15 Uhr Trinkpause. Danach

15.45 Uhr: Vortrag: Die Bedeutung der Flüssigkeitszufuhr und Ernährung für

Walker und Läufer (Jutta Doebel, Apothekerin bei Köln, Gewinnerin

des Deutschen Präventionspreises 2011) am Beispiel ihrer Arbeit in

der Walking- und Laufgruppe Köln. (4.UE, Theorie). Gestaltung eines

optimalen Ausdauertrainings. Im Park: leichtes Bergauf & Bergab mit

bewussten Trinkpausen und Pulsmessung. (5.UE, Praxis, Trink-

flaschen)

17.15 Uhr: Gymnastik ist unentbehrlich. Kräftigungs- und Dehnungs-

übungen für den Walker und Läufer. Klaus Peschka, Halle (Diplom-

sportlehrer und Trainer), geht auf Problemzonen ein. Ort: Adelshof.

Bei Regenwetter im Rittersaal. (6.UE, Praxis, Iso-Matten).

18.30 Uhr: Abendessen. Buffet für die Gesundheit.

Ab 19.30: Sprechstunden und Konsultationen zu medizinischen Fragen und

u. Problemen der Teilnehmer. Individuell und im Team. (OMR Dr.

20.45 Uhr Bringmann). (7.UE, und 8.UE, Theorie).

Ganztags möglich: Bewegungsanalyse Rücken, Beine und Füße beim Walking und

Laufen. Ganztägliches Angebot. Beratung mit Hans-Joachim Krumbholz, Orthopäde

Sonnabend, 27. Oktober:

07.00 Uhr: Fröhliches Erwachen mit Gymnastik für jeden Tag. Mit Dr. Thomas

Prochnow. (Sportwissenschaftler, Kursleiter) (9.UE, Trainingssachen).

08.00 Uhr: Frühstück. Buffet für die Gesundheit.

09.00 Uhr: Walking in Theorie und Praxis: mit Dr. Thomas Prochnow, Kursleiter


– 2 –

Das Walking-ABC (10.UE). Danach Pause.

Training im Park mit Fahrten-Spiel (11.UE, wetterfeste Sportkleidung)

13.00 Uhr: Leichtes Mittagessen. (fakultatives Angebot).

14.00 Uhr Fehlstellungen und Haltungsschäden durch einen schwachen Rücken.

Analyse der Körperhaltung, Muskulatur und Durchblutung mittels

Rückenscanning. Lars Krumbholz, Orthopäde, gibt individuelle

Übungshinweise für daheim (Teilnehmergebühr, fakultativ).

Typische Sportverletzungen und deren Behandlung durch

orthopädische Hilfsmittel am Fuß (Hans-Joachim Krumbholz,

Orthopäde, Halle). (12UE, Theorie und Praxis).

Trinkpause. (Säfte, Tees, Kaffee u. a. im Angebot)

16.00 Uhr Fragen und Antworten: Dr. Thomas Prochnow zu Übungs- und

Trainingsmethoden in der Freizeit und zu Trainingsplänen.

(13.UE, Theorie).

17.15 Uhr Teilnehmer am Walking- und Läuferwochenende stellen vor: „Acht-

Neun-Zehn (Klasse)!“ ein ärztlich und physiotherapeutisch betreutes

Trainings-Projekt aus Schortens (14.UE, aus der Praxis).

18.00 Uhr: Abendessen. Buffet für die Gesundheit.

19.00 Uhr: Aktive Verdauung & Kultur. Ein Streifzug durch das berühmte

Quedlinburg mit dem Wandermönch und Waldemar Cierpinski.

Walkingstöcke können mitgebracht werden. (15.UE, Praxis).

Körperhaltung, Muskulatur, Durchblutung. Eine Untersuchung mit dem

Rückenscanner (Extra-Gebühr). Lars Krumbholz. Assistenz Dr. Thomas Prochnow.

Nach terminlicher Absprache erfolgt Beratung für Rückentraining durch Dr.

Prochnow. (Kursleiter für Rückenschulung)

Sonntag, 28. Oktober:

07.00 Uhr: Noch einmal „Fröhliches Erwachen“, Frühsport, Erwärmungs-Gymnastik

mit Christel Schemel. (16. UE, Praxis).

08.15 Uhr: Frühstück. Buffet für die Gesundheit.

9.00 Uhr: Vortrag: Der älter werdende Freizeitsportler. Veränderungen am

Körper, Belastungsmöglichkeiten, Ernährung, Behandlung. (Dr. med.

Willi Heepe, 25 Jahre verantwortlicher Arzt des Berlin-Marathons, der

seit über 10 Jahren auch Walkingdistanzen anbietet). (17.UE, Theorie).

11.00 Uhr: Fahrt zur Burg Falkenstein.

13.00 Uhr: Start Burg-Falkenstein-Lauf & Walk (12 km) Betreuung mit

Streckenplan, Streckenposten, Getränkeversorgung, DRK, freiwillige

Helfer des örtlichen Walking- und Laufvereins u. a.

Ab 14.30 Uhr: Abschluss. Übergabe der Teilnehmer-Zertifikate.

Leichtes Mittagessen. (fakultativ)

Unser Service:

Walking-Trainingshandbuch. (Verkauf). Wir helfen zu beantworten: Wie lerne ich

Walking- und Laufsportgruppen in meiner Wohnumgebung kennen?

Das Programm ist vorbehaltlich. Inhalte und Ablauf können sich unwesentlich

ändern. Es ist möglich, dass in Abhängigkeit der Teilnehmerzahl die praktischen

Übungen in ein oder zwei Gruppen durchgeführt werden.


– 3 –

Die Kursleitung wünscht allen Teilnehmern viel Freude und Erfolg

in Theorie und Praxis.

Dr. Prochnow

Ihre Unterstützer:

REISEZEIT, Basica Sport, WrightSock, Sport Cierpinski, LAUFZEIT

Auf nach Quedlinburg 2012

Der Kurs ist ein zertifizierter Gesundheitskurs und ist auf der Präventionsdatenbank

der Krankenkassen (BKK) unter der Kursnummer 20081105-102292 registriert.

Rückblick: das war 2011:

Üben auf kleinstem Platz Für Rücken- und Körperspannung Kraft und Geschicklichkeit

Für Bauch und Geschicklichkeit Auszeichnung für viele Teilnahmen

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine