Programm 2/2012 - Altenakademie Dortmund

altenakademie

Programm 2/2012 - Altenakademie Dortmund

���������������

�������������

�������

����������

������


Vorwort

AltenAkademie – Forum für Bildung und Begegnung e.V.

Liebe Mitglieder,

liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

liebe Freundinnen und Freunde der AltenAkademie!

Es ist geschafft. Wir freuen uns, Ihnen mit diesem Heft das Programm für das zweite

Semester 2012 vorlegen zu können. Die Dozenten und das Leitungsteam haben Bewährtes

mit Neuem kombiniert. In diesem Programmheft erwarten Sie für das neue

Semester ca. 150 Angebote zu etwa 25 unterschiedlichen Themenbereichen: von Vorträgen

bis Exkursionen, von Einzelveranstaltungen bis zu mehrwöchentlichen Vortragsreihen

und Gesprächskreisen, von Politik über Kunst bis Computer.

Ihre besondere Aufmerksamkeit möchten wir auf unsere Vortragsreihe zum „Karl May

Jahr 2012“ und – ganz neu im Programm – das „Musiktheater in der AltenAkademie“

lenken. In Zusammenarbeit mit dem Theater Dortmund haben wir drei abwechslungsreiche,

musikalische Angebote für Sie organisiert. Lassen Sie sich überraschen!

Wie Sie sich zu den Kursen anmelden, wissen Sie: per Anmeldekarte, per Email (info@

altenakademie.de), via Internet (www.altenakademie.de) oder per Telefon im Büro

(0231 – 12 10 35).

Bildung und Begegnung ergänzen sich bei unseren Veranstaltungen; beides bedarf der

Pfl ege, um zu gedeihen. Bringen Sie Ihre Freunde/Innen und Bekannten mit! Nutzen

Sie auch die Gelegenheit unserer Sonntagstreffen (s. S. 9) und unsere ganztägige

Semestereröffnung (s. S. 9), um sich über die AltenAkademie und das Kursangebot zu

informieren.

Viel Vergnügen beim Studium des Programms, wir sehen uns in der AltenAkademie!

Jürgen Linnenkohl Karin Ehlert

1. Vorsitzender Pädagogische Leiterin

1


Inhaltsverzeichnis

2

ab Seite

Veranstaltungsorte 03

Informationen rund um die AltenAkademie 04

Mitgliedschaft in der AltenAkademie 06

AltenAkademie in Herten 08

„Sonntagstreffen“ 09

Radiogruppe 10

Bildung und Begegnung in der AltenAkademie:

1. Offene AltenAkademie 11

Zusatzprogramm zum Karl-May-Jahr 2012 17

Musiktheater in der AltenAkademie 20

2. Exkursionen und Studienreisen 23

3. Gesprächskreise

4. Kurse und Seminare:

34

Astronomie 36

Bridge

Computer:

36

– IPad & Co. 37

– Microsoft Windows-Anwendungen 38

Fotografi e

Fremdsprachen:

47

– Informationen zu den Sprachkursen 50

– Englisch 51

– Französisch 57

– Altgriechisch 58

– Italienisch 59

– Latein 63

– Russisch 64

– Spanisch 64

Gedächtnistraining 67


Inhaltsverzeichnis, Veranstaltungsorte

ab Seite

Geschichte:

– Architektur- und Kunstgeschichte 68

– Filmgeschichte 72

– Filmgeschichte: Film-Café 73

– Kulturgeschichte 74

– Menschheitsgeschichte 76

– Musikgeschichte 77

Kreatives Gestalten 78

Literatur 80

Philosophie 84

Politik 86

Sport 86

Theater 90

Theologie 90

Teilnahmebedingungen 91

Impressum 95

Veranstaltungsorte

AltenAkademie im Westfalenpark

Florianstr. 2, 44139 Dortmund

Eingänge: Baurat-Marx-Allee oder Florianstraße

Bonifatius-Gemeindehaus

Bonifatiusstraße 3, 44139 Dortmund

Creativzentrum, Dorstfeld

Oberbank 1, 44149 Dortmund

DEW 21 Kundenzentrum

Ostwall 51, 44135 Dortmund

Realschule Am Bleichstein

Hengsteyseestr. 25, 58313 Herdecke

TSC Eintracht 1848/95

Victor-Toyka-Straße 6, 44139 Dortmund

Wilhelm-Hansmann-Haus

Märkische Straße 21, 44141 Dortmund

HINWEIS: Sofern nicht anders angegeben, fi nden die Veranstaltungen im

Haus der AltenAkademie im Westfalenpark statt.

3


Informationen

Falls Sie Fragen zur AltenAkademie oder zu den Veranstaltungen haben

oder Sie sich persönlich beraten lassen wollen, wenden Sie sich bitte an

die Geschäftsstelle der AltenAkademie im Westfalenpark:

Ihre Ansprechpartner sind: Dipl.-Kff. Karin Ehlert (Leiterin)

Petra Frank

Elke Rohlfs

Uwe Schnabel

Tel.: 0231 - 12 10 35

Fax: 0231 - 12 10 37

E-Mail: info@altenakademie.de

vorstand@altenakademie.de

ehlert@altenakademie.de

rohlfs@altenakademie.de

Internet: www.altenakademie.de

Postanschrift: AltenAkademie -

Forum für Bildung und Begegnung e.V.

Florianstr. 2

44139 Dortmund

Büro-Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00 bis 12.30 Uhr

Während der Sommerferien in der Zeit vom 30. Juli 2012 bis

10. August 2012 ist unser Haus geschlossen. In den Herbstferien (08. bis

19. Oktober 2012) fi nden die Veranstaltungen, falls nicht anders angegeben,

statt.

Anmeldung: Wenn Sie Interesse an einer Veranstaltung haben, melden

Sie sich bitte schriftlich mit der beiliegenden Anmeldekarte an oder verwenden

Sie die Anmeldemöglichkeit auf unserer Internetseite. Teilnahmebedingungen

siehe S. 91 ff.

Der Teilnehmerbeiträge ermäßigen sich bei einer Mitgliedschaft im Verein

der AltenAkademie um jeweils 15 %. Der Jahresmitgliedsbeitrag für

Einzelpersonen beträgt 45,00 € und für Ehepaare 70,00 €.

4


Informationen

Für die Überweisung des Teilnehmerbeitrages nutzen Sie bitte den

beiliegenden Überweisungsträger oder einen Überweisungsträger Ihrer

Bank und geben Sie bitte die Kurs-Nummer an.

Unsere Bankverbindung: Sparkasse Dortmund

BLZ 440 501 99

Kto.-Nr.: 821 000 149

Zu Ihrer und unserer Erleichterung können Sie uns auch eine Einzugsermächtigung

erteilen. Ein entsprechender Vordruck liegt bei.

Eintrittskarten für den Westfalenpark

1. Wenn Sie einen Kurs oder ein Seminar im Westfalenpark belegt haben,

erhalten Sie von uns vor der ersten Veranstaltung im Büro der Alten-

Akademie eine Eintrittskarte für die Dauer des Kurses. Nach Beendigung

des Kurses muss die Karte an uns zurückgegeben werden, denn

sie ist Eigentum der AltenAkademie. Bei Verlust müssen wir Ihnen die

Karte in Rechnung stellen.

2. Für Einzelveranstaltungen werden keine Eintrittskarten ausgegeben.

Wie erreichen Sie uns?

Mit öffentlichen Verkehrsmittteln erreichen Sie uns im Westfalenpark mit:

– U41, U47, Bus 453 - Haltestelle „Märkische Straße“ (U-Bahn-Ausgang „Westfalenpark“),

ca. 15 Minuten Fußweg durch den Westfalenpark.

– U45, U49, Haltestelle „Westfalenpark“ über Eingang „Ruhrallee“, ca. 15 Minuten Fußweg

durch den Westfalenpark.

Im Park führen Wegweiser zur AltenAkademie.

5


Mitgliedschaft

Werden Sie Mitglied der AltenAkademie e.V.

6

• Es lohnt sich

o für Sie, da Sie Ermäßigung (15 %) bei (fast allen)

Veranstaltungen erhalten.

o für die AltenAkademie, da sie besser für die zukünftige

Arbeit vorplanen kann.

• Es motiviert uns

o Sie zeigen uns, dass Sie Wert auf die AltenAkademie legen

und mit uns zufrieden sind.

o Wir fühlen uns von Ihnen angenommen und unterstützt und

mitgetragen.

Über 35 Jahre sind ja noch kein Alter: Wir wollen Sie auch in den

kommenden Jahren zufriedenstellen. Als Mitglied können Sie die

Weiterentwicklung der AltenAkademie mitbestimmen.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 45,- € für Einzelpersonen,

70,- € für Ehepaare und ist steuerlich absetzbar.

Machen Sie mit bei unserer Aktion:

Mitglieder werben Mitglieder!

Als Präsent erhalten Sie zwei Gutscheine für Vorträge im Rahmen

der Offenen AltenAkademie Ihrer Wahl, vielleicht für einen

„netten Nachmittag“ mit dem Geworbenen!


Beitrittserklärung

Mitgliedschaft

Hiermit trete(n) ich (wir) der AltenAkademie e.V. als Mitglied bei.

Name: Vorname:

Geburtsdatum: Beruf:

2. Person:

Name: Vorname:

Geburtsdatum: Beruf:

Anschrift:

Telefon-Nr.: Fax-Nr.:

E-Mail: Handy-Nr.:

Der Mitgliedsbeitrag (45 € für Einzelpersonen, 70 € für Ehepaare) ist fällig bei Eintritt

und jeweils zu Beginn eines Kalenderjahres. Der Jahresbeitrag ist steuerlich absetzbar.

Der Buchungsbeleg gilt als Spendennachweis. Die Mitgliedschaft berechtigt

zur Ermäßigung im Kursprogramm.

Datum Unterschrift

Einzugsermächtigung

Ich (Wir) ermächtige(n) hiermit die AltenAkademie - Gemeinnützige Gesellschaft e.V.,

44139 Dortmund bis auf Widerruf, den Mitgliedsbeitrag und/oder die fälligen Teilnehmerbeiträge

per Lastschrift von meinem (unserem) unten genannten Girokonto einzuziehen.

Konto-Nr.:

Bankleitzahl:

Name der Bank:

Name, Vorname:

Anschrift:

Datum Unterschrift

Bitte heraustrennen und rücksenden an:

AltenAkademie e.V., Florianstraße 2, 44139 Dortmund

Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“:

Ich/wir wurde/n geworben von: ____________________________________________

7


AltenAkademie in Herten

„Lebenslang Lernen“

AltenAkademie Sektion Vest Recklinghausen / Herten

Die Sektion Vest Recklinghausen/Herten wurde 1992 im Wasserschloss

Herten als ehrenamtliche Selbsthilfeeinrichtung gegründet. Aus kleinen

Anfängen wurde mit steigender Tendenz „Allgemeinbildung aufgeforstet“.

Uns geht es um die Teilhabe an kulturellem und gesellschaftlichem Leben,

und wir berücksichtigen in unserem Programm, welches alljährlich ca. 100

Veranstaltungen umfasst, die Wünsche und Interessen unserer Teilnehmer.

Alle unsere Veranstaltungen werden selbstverständlich unter Wahrung

parteilpolitischer, konfessioneller und weltanschaulicher Neutralität durchgeführt.

Unsere Vorträge z. B. fi nden jeden Donnerstag um 15.00 Uhr im

Glashaus Herten, in der Stadtbibliothek oder im Kulturtreff statt. Oder

besuchen Sie unseren „Dialog Jung und Alt“, einmal im Monat Mittwoch

abends in der Hausbrauerei Boente.

Wenn Sie mehr über unser Veranstaltungsprogramm erfahren möchten:

Programme liegen im Glashaus Herten, Herrmannstraße 16, und an bekannten

Stellen in Herten, Recklinghausen und Marl zum Mitnehmen bereit.

„Wenn es die AltenAkademie noch nicht gäbe, müsste sie erfunden

werden.“

Zum Spaziergang zu den Kleinodien im Hertener Schlosspark laden wir Sie

mit uns herzlich ein und empfehlen Ihnen eine Einkehr in das Schlosscafe.

Ihr Ansprechpartner in Herten ist:

Heinrich Krieger

Tel.: 02366 - 8 46 31, Fax 02366 - 8 46 32

Internet: www.alt-net.de

8


„Sonntagstreffen“

Semestereröffnungsveranstaltung

in der AltenAkademie

Samstag, 25. August 2012, von 11.00-17.00 Uhr

Wir laden unsere Mitglieder und Kursteilnehmer sowie Freunde und

Interessierte unserer Akademie zur Semestereröffnung ein.

Zwischen 11 und 17 Uhr erwarten Sie in unserem Hause – verteilt über

den ganzen Tag – interessante Kurzvorträge und Einblicke in das Kursprogramm

der AltenAkademie, oder Sie können sich von unseren Kursleitern

beraten lassen. Beachten Sie bitte unser spezielles Tagesprogramm. Eine

Anmeldung ist nicht erforderlich.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste!

----------------------------------------------------------------------------

Sonntagstreffen

in der AltenAkademie

Sonntag, 02. Dezember 2012, um 15.00 Uhr

Dieses Sonntagstreffen gilt traditionsgemäß dem Kontakt unserer Mitglieder

und Kursteilnehmer untereinander, dem Gespräch in gemütlicher

Kaffeerunde und der Begegnung.

Verbringen Sie einen angenehmen Nachmittag mit uns! Auch Ihre Bekannten

und Freunde sind uns herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich.

Wir freuen uns auf Sie!

9


Radiogruppe

10

Radiogruppe

„Die Spätlese“

Wir sind die Radiogruppe der AltenAkademie. Seit vielen Jahren sind wir

regelmäßig im Bürgerfunk Dortmund zu hören. In dieser Zeit haben wir

etwa 200 Sendungen produziert. Unsere Beiträge beschäftigen sich mit

den verschiedensten Themen aus den Bereichen Kultur, Gesellschaft,

Soziales, Geschichte, Politik und vielem mehr.

Mit unseren Beiträgen wenden wir uns an Hörer aller Altersgruppen. Wir

erleben immer wieder, wie spannend und lehrreich es für uns ist und wie

viel Freude es macht, sich mit interessanten Themen auseinander zusetzen

und diese als Radiosendung aufzubereiten.

Für die weitere Arbeit suchen wir neue, junge Stimmen, die unsere Begeisterung

für das Medium Hörfunk teilen. Die Sendungen werden teils in

der Gruppe, teils zu Hause vorbereitet; die technische Ausstattung steht

zur Verfügung und besondere technische Kenntnisse sind für eine Mitwirkung

nicht erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie im Sekretariat.

Die monatlichen Sendetermine sind jeweils

am 4. Sonntag im Monat

nach den Radio-Nachrichten: um 20.00 Uhr

auf Frequenz: 91,2 MHz

bzw. Kabel: 92,15 MHz


Themenkreis Weltkulturerbe:

Korea

Referentin: Jung-Ja Holm

Offene AltenAkademie

Unter den Ländern Ostasiens gehört Korea zu denen, über die man im

Westen wenig weiß. Dieser Vortrag mit Präsentationen will Ihnen die über

5000 Jahre alte Kultur und das heutige Korea näher bringen. Sie werden

mit der buddhistischen Malerei aus dem 10. bis 14. Jahrhundert bekannt

gemacht, deren Exponate in Japan als Werke „göttlicher Kunstfertigkeit“

gelten und heute auch in Museen in Berlin, Paris und New York gezeigt

werden. Im Rahmen des Vortrags lernen Sie die Sokkuram-Grotte kennen,

ein 1200 Jahre altes architektonisches Wunderwerk (UNESCO-Weltkulturerbe)

und Buchdrucktechnik (200 Jahre vor Gutenberg) und weitere Kunstwerke

der damaligen Goldschmiedekunst. Die Referentin ist Leiterin sowie

Übersetzerin der gemeinnützigen Organisation „Korean Spirit & Culture

Promotion Project“ im deutschsprachigen Raum, die sich mit der Förderung

der Kultur Koreas in westlichen Ländern befasst.

Termin: Do., 06. September 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 150

Erste-Hilfe-Kurs für ältere Erwachsene

Referent: Herr Reuber, ASB

Wir freuen uns, Ihnen auch in diesem Semester auf vielfachen Wunsch

wieder einen speziell auf die Bedürfnisse älterer Teilnehmer abgestimmten

Erste-Hilfe-Kurs anbieten zu können. Nachdem wir im Januar 2012 diesen

Kurs bereits mit einer großen Anzahl unserer Dozenten und Gesprächskreisleiter

zum wiederholten Mal erfolgreich durchgeführt haben, haben Sie nun

Gelegenheit, Informationen und einfache, aber wirkungsvolle Erste-Hilfe-

Maßnahmen kennen zu lernen, um im „Fall der Fälle“ vorbereitet zu sein.

Termin: Fr., 07. September 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 151

11


Offene AltenAkademie

Kaspar Hauser: ein politischer Kriminalfall anno 1812

Referent: Dr. Torsten Reters

Am 26.5.1825 tauchte ein junger Mann in Nürnberg auf. Ein Schreiben

wies ihn fälschlich als Kaspar Hauser aus. Er konnte kaum gehen und

sprach nur knapp 50 Worte in bayrischer Mundart. Als Nahrung kannte er

nur Wasser und Schwarzbrot. Wer war dieser Mensch? Schnell fand der

Magistrat der Stadt heraus, dass an Hauser schon 1812 ein schweres

Verbrechen verübt worden war. Offensichtlich wurde der Junge damals

um seinen Familienstand und sein Erbe gebracht: Kurz nach seiner Geburt

im Hause des Markgrafen von Baden wurde er gegen ein sterbendes Baby

ausgetauscht. Danach wurde das totgeglaubte Kind bis zum Mai 1825

gefangen gehalten. Warum wurde es freigelassen? Am 17.12.1833 starb

Kaspar Hauser an den Folgen eines politisch motivierten Attentates. Wer

waren die Mörder?

Termin: Fr., 14. September 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 152

Reisevortrag:

Durch das Goldland El Dorado – Reisevortrag über das

südliche Kolumbien

Referent: Dr. Hartwig Gielisch

Jeder neue Herrscher der Muisca brachte bei seinem Amtsantritt ein Opfer

für den Sonnengott im Bergsee von Guatavita in der Nähe des heutigen

Bogotá dar. Nachts wurden Freudenfeuer entzündet, und der nackte Körper

des Fürsten wurde mit einer Paste aus Goldstaub überzogen. Zusammen mit

vier Höfl ingen fuhr der Fürst auf einem Floß zur Mitte des Sees ... Hören Sie

einen spannenden Reisevortrag über diese sagenumwobene Region.

Termin: Fr., 28. September 2012, 15.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 153

12


Offene AltenAkademie

Tutanchamun – Tutanchaton: König zwischen den Welten

Referent: Rouven Müller

Als dem kleinen Tutanchaton im 14. vorchristlichen Jahrhundert die Regierung

über Ägypten in den Schoß fällt, steckt das einst blühende Weltreich

in wachsenden Krisen: Die Grenzen sind instabil geworden, nach

dem Ende der Regierung Amenhoteps IV. herrscht ein Machtvakuum und

– was noch schlimmer ist – die durch König Echnaton bewirkten vorausgegangenen

innenpolitischen und gesellschaftlichen Umwälzungen scheinen

traditionelle Weltbilder nicht gerade zur allgemeinen Zufriedenheit auf

den Kopf gestellt zu haben. Dieser Situation wahrscheinlich hilfl os ausgeliefert,

wird Tutanchamun zum Spielball von Intrigen um die Macht und

im Kampf zwischen der jungen Ordnung eines neuen Ägypten und den

Jahrhunderte alten Traditionen.

Termin: Fr., 05. Oktober 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 154

„Das Laub fällt von den Bäumen“

Der Herbst im Spiegel deutscher Dichter und europäischer

Komponisten

Vortragende: Ursula Vieth-Cheshire

Piano: Dr. Volker Bendig

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr stellen Ihnen Frau Vieth-

Cheshire und Herr Dr. Bendig ihr neues Programm vor.

Der Herbst ist für viele die interessanteste Jahreszeit. Er vereint Fülle und

Ernte, Sterben und Neubeginn. Symbolhaft spiegelt sich der Herbst im

Leben des Menschen.

Termin: Fr., 26. Oktober 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 155

13


Offene AltenAkademie

Zum 20.Todestag:

Willy Brandt – Der Kanzler und der Mensch

Referent: Wolfgang Hoffmann

Neben Adenauer wird Willy Brandt als der bedeutendste und populärste Kanzler

in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland eingeschätzt. Als er 1969

dieses Amt antrat, war er der erste Sozialdemokrat, der die Kanzlerschaft in

dieser Republik errungen hatte. Ihm gelang es, die Mehrheit der aufbegehrenden

Jugend für seine Reformvorhaben zu gewinnen. Er wurde zum „Vater der

Ostverträge“, die die Phase der Entspannung im Nachkriegseuropa einleiteten.

Bei allem Charisma, das der Politiker und Privatmann Brandt ausstrahlte,

offenbarte er empfi ndsame und bisweilen zweifl erische Züge. Diese kamen

nicht zuletzt bei seinem spektakulären Rücktritt im Zusammenhang mit

der Guillaume-Affäre zum Tragen.

Mit interessanten Filmausschnitten !

Termin: Fr., 02. November 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 156

Themenkreis Weltkulturerbe:

Qutb Minar und die islamischen Monum ente von New Dehli

Referent: Dr. Hartwig Gielisch

Die 73 m hohe Siegessäule, Qutb Minar, gilt als das „älteste Zeugnis islamischer

Präsenz“ im Raum Delhi und stellt zugleich einen bedeutenden

Meilenstein in der Entwicklung der Architektur dar. Gleichsam bedeutend

ist auch die daneben liegende Quwwatul Islam Masjid (Macht des Islam-

Moschee), die als das früheste islamische Bauwerk auf indischem Boden

gilt. Erleben Sie einen informativen und kurzweiligen Vortrag über diese

in unseren Breiten relativ unbekannten Bauwerke und Kultur.

Termin: Fr., 23. November 2012, 15.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

KURS-NR.: 157

14


Offene AltenAkademie

Georg Büchner (1813-1837) in seiner Zeit

Revolutionär, Wissenschaftler, Dichter in Zeiten des

Umbruchs

Referentin: Hannelore Hückel

Büchners kurzes, stürmisches Leben ist eng verknüpft mit den Veränderungen

im politischen Denken, der Juli-Revolution (1830) und mit den literarischen

Umbrüchen nach der Epoche des Idealismus. Sein Werk stellt

Menschen unterschiedlicher Schichten und Professionen als unendlich

einsame dar und nimmt damit eine Erfahrung der Moderne vorweg. Der

höchste deutsche Literaturpreis trägt seinen Namen – Gründe genug, ihn

ein wenig kennenzulernen.

Termin: Fr., 30. November 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 158

Themenkreis Weltkulturerbe:

Alte Buchenwälder Deutschlands im Nationalpark

Jasmund/Rügen

Referent: Dr. Hartwig Gielisch

Der Nationalpark Jasmund beherbergt die grandiose Kreideküste der Insel

Rügen und die vom Meer umbrandete Halbinsel Jasmund mit ihrer hügeligen

Hochfl äche. Buchenwälder, Kreidefelsen und Meer bilden eine faszinierende

Kulisse, die bereits die Maler der Romantik in ihren Bann zog und

auch in der Gegenwart nichts von ihrem überwältigenden Reiz verloren

hat. Hier scheint der Buchenwald ins Meer zu stürzen. Genießen Sie ausdruckstarke

Bilder und kompetente Erläuterungen zu diesem einzigartigen

„Weltnaturerbe“.

Termin: Di., 04. Dezember 2012, 16.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 159

15


Offene AltenAkademie

Reisevortrag:

Rund um das Marmarameer

Referent: Dr. Hartwig Gielisch

Das Land um das Marmarameer herum gehört zu den schönsten und

kulturreichsten Reiseländern Europas/Asiens. Unser Vortrag begleitet Sie

von Istanbul aus nach Süden in die alte Metropole Bursa, von dort zu den

archäologischen Grabungen in Troja, über die Schlachtfelder des WW I.

in Gallipoli, die Stadt Edirne an der bulgarischen Grenze bis an die Küste

des Schwarzen Meeres.

Bitte beachten Sie auch unser Reiseangebot im kommenden Frühjahr,

siehe Seite 33!

Termin: Di., 11. Dezember 2012, 16.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 160

Themenkreis Weltkulturerbe:

Stätten des Weltkulturerbes in Tunesien

Referent: Dr. Hartwig Gielisch

Zu den Stätten des Weltkulturerbes Tunesiens zählen u. a. die Ruinen von

Karthago und der antiken Stadt Dougga, die Medinas von Tunis, Sousse

und Kairouan sowie die Punische Stadt Kerkuan und ihre Totenstadt. Unser

Vortrag bietet Ihnen einen umfassenden Überblick über diese historischen

Stätten in Wort und Bild!

Termin: Fr., 14. Dezember 2012, 15.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 161

16


Wer war Karl May?

Referent: Malte Pattberg

Karl-May-Jahr 2012

Seit Generationen gehört Karl May (1842-1912) weltweit zu den beliebtesten

und meistgelesenen deutschen Schriftstellern. Die deutschsprachige

Gesamtaufl age seiner im wilden Westen Nordamerikas und im Orient

des 19. Jahrhunderts spielenden Abenteuererzählungen überschreitet die

100 Millionen. In unserem Einführungsvortrag erhalten Sie Einblicke in das

Leben, das Werk und das Wirken des berühmten sächsischen Schriftstellers,

der als Schöpfer der unvergänglichen Abenteuergestalten Winnetou

und Old Shatterhand, Hadschi Halef Omar und Kara Ben Nemsi Weltruhm

erlangt hat. Dabei werden die Nachwirkungen seiner Bücher z. B. auf

unser amerikanisches Geschichtsbild nicht außer Acht gelassen.

Termin: Mo., 27. August 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 170

Kara Ben Nemsi und der Vordere Orient

Referent: Dr. Hartwig Gielisch

Kara Ben Nemsi verkörpert in den Werken Karl Mays einen jungen Deutschen,

der meist zusammen mit Begleitern (seinem Diener und Führer

Hadschi Halef Omar oder dem englischen Lord Sir David Lindsay) durch

Nordafrika, den Nahen Osten, den Sudan und den Balkan zieht und bei

seinem Kampf für Frieden und Gerechtigkeit allerlei Abenteuer erlebt.

Dieser Vortrag begleitet Sie in Wort und Bild in die beschriebenen Länder

mit Schwerpunkt auf dem Vorderen Orient.

Termin: Mo., 03. September 2012, 16.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 171

17


Karl-May-Jahr 2012

FILM-CAFÉ SPECIAL: Der Schatz im Silbersee

Die erste bundesdeutsche Verfi lmung des populärsten

Karl May – Romans

Referent: Wolfgang Hoffmann

Die Uraufführung dieses Films im Dezember 1962 fand ein begeistertes

Publikum, und der Erfolg des Streifens setzte sich überall fort, was schließlich

in der Karl May-Filmwelle der 60er Jahre gipfelte.

Mit diesem Film begann auch die erfolgreiche Zusammenarbeit der bundesdeutschen

„Rialto-Film“ mit der jugoslawischen staatlichen „Jadran-

Film“, was u. a. zu den Außenaufnahmen an den beeindruckenden Plitvicer

Seen (heute Kroatien) führte.

Für den Produzenten Horst Wendlandt stand als Darsteller des Old Shatterhand

von Beginn an Lex Barker fest, während die ideale Winnetou-

Besetzung lange gesucht wurde. Schließlich wurde in Pierre Brice der

kongeniale Filmpartner gefunden.

Termin: Di., 04. September 2012, 15.00-17.30 Uhr

Mindestteilnehmer: 10 Personen

Teilnehmerbeitrag: 11,50 €, für Mitglieder: 9,80 €

Kurs-Nr.: 172

Auf den Spuren Winnetous durch die südwestlichen USA

Referent: Dr. Hartwig Gielisch

Wer kennt nicht Winnetou, den fi ktiven Häuptling der Mescalero-Apachen

aus dem Wilden Westen; den edlen, guten Indianer im Kampf für Gerechtigkeit

und Frieden, begleitet von seinem weißen Freund und Blutsbruder

Old Shatterhand. Dieser Vortrag begleitet Sie in den „Wilden Westen“, die

südwestlichen USA mit all ihren Naturschönheiten, und vermittelt einen

guten Eindruck von der Landschaft, in der die berühmten Romane spielen.

Termin: Mo., 10. September 2012, 16.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 173

18


LESE-CAFÉ SPECIAL: Karl May

Referentin: Ursula Vieth-Cheshire

Karl-May-Jahr 2012

Karl May gilt als einer der produktivsten deutschen Autoren von Abenteuerromanen.

Er ist einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache

und laut UNESCO einer der am häufi gsten übersetzten deutschen

Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem durch seine sogenannten Reiseerzählungen,

die vorwiegend im Orient, in den Vereinigten Staaten und

im Mexiko des 19. Jahrhunderts angesiedelt sind.

In unserem Lese-Café Spezial möchten wir diesem Autor in all seinen

Facetten nachspüren. Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen/Wiederhören

mit/von Figuren wie Winnetou oder Kara Ben Nemsi.

Termin: Di., 11. September 2012, 15.00 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 6,00 €, für Mitglieder: 5,10 €

Kurs-Nr.: 174

19


Musiktheater in der AltenAkademie

„Boris Godunow“

Oper von Modest Mussorgsky

nach der dramatischen Chronik von Alexander Puschkin

Was ist die Macht wert? Der Aufsteiger Boris Godunow ist über Leichen

gegangen, um sich die Zarenkrone aufzusetzen. Vor allem über eine: Er

hat den rechtmäßigen Thronfolger, den Zarensohn Dimitri, im Kindesalter

ermorden lassen. Nun ruft ihn ein gleichgültiges russisches Volk zum

Herrscher aus. Doch der Fluch der bösen Tat klebt an Boris’ Leben wie ein

Blutfl eck, der sich nicht abwaschen lässt ...

Mit seinem Boris Godunow nach dem Versdrama von Alexander Puschkin

hat Modest Mussorgsky nicht nur eine russische Nationaloper geschaffen,

sondern eine ewige Frage nach dem Wesen und nach der Vergänglichkeit

der Macht gestellt. (Zusammenstellung aus der Ankündigung)

Am Freitag, dem 09. November 2012, 14.30 Uhr,

weiht Sie zuerst unsere Musikpädagogin, Marie-Louise Jacobs, im Opernfoyer

ausführlich in die musikalischen Geheimnisse des Werkes „Boris

Godunow“ von Modest Mussorgsky ein. Nach einer kleinen Pause erwartet

Sie eine Führung durch das Opernhaus durch den Theatermitarbeiter,

Herrn Philipp Jüttner.

Am Sonntag, dem 18. November 2012, 18.00 Uhr,

besuchen Sie dann in Begleitung unserer Musikpädagogin und gleichgesinnten

Kursteilnehmern aus der AltenAkademie eine Aufführung im

Opernhaus in Dortmund. Sie sitzen im bequem erreichbaren Parkett auf

guten Hör- und Sehplätzen.

Anmeldeschluss: 22. Oktober 2012

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Teilnehmerbeitrag: 44,90 €

Veranstaltungsort: Opernhaus Dortmund,

Kuhstr. 12 / Platz der Alten Synagoge

Kurs-Nr.: 181

20


Musiktheater in der AltenAkademie

„Der Traum der roten Kammer“

Ballett von Xin Peng Wang

Idee, Konzept und Szenario von Christian Baier

Musik von Michael Nyman

Der Roman Hóng Lóu Mèng von Cáo Xuquín entstand Mitte des 18. Jahrhunderts

und hat für China ähnliche Bedeutung wie Thomas Manns Buddenbrooks

für Deutschland. Niemand, der nicht die facettenreiche Geschichte

vom Aufstieg und Fall der Familie Kia (dt. „Neid“) kennt. Filmepen

und aufwendige Fernsehserien wurden darüber gedreht. Die Hauptpersonen

sind heute noch Identifi kationsfi guren der chinesischen Jugend.

Mit seinem neuen Handlungsballett schlägt Xin Peng Wang im deutschchinesischen

Kulturjahr eine Brücke von Chinas autoritärer Kaiserzeit zur

Gegenwart eines Wirtschaftsgiganten. In tiefenscharfen Bildern entführt

er in die wechselhafte Geschichte seines Heimatlandes und stellt vor dem

Hintergrund des heutigen China die Frage nach der eigentlichen Bestimmung

des Menschen. (Zusammenstellung aus der Ankündigung)

Am Dienstag, dem 27. November 2012, 15.00 Uhr,

besuchen Sie in Begleitung unserer Musikpädagogin, Marie-Louise Jacobs,

im Ballettzentrum eine Ballettprobe. Nach einer kleinen Pause erwartet Sie

eine Stückeinführung durch den Ballettmanager Tobias Ehinger.

Am Freitag, dem 30. November 2012, 19.30 Uhr,

besuchen Sie dann in Begleitung unserer Musikpädagogin und gleichgesinnten

Kursteilnehmern aus der AltenAkademie eine Aufführung im

Opernhaus in Dortmund. Sie sitzen im bequem erreichbaren Parkett auf

guten Hör- und Sehplätzen.

Anmeldeschluss: 09. November 2012

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Teilnehmerbeitrag: 33,50 €

Veranstaltungsort 1: Ballettzentrum Dortmund, Florianstraße 2

Veranstaltungsort 2: Opernhaus Dortmund,

Kuhstr. 12 / Platz der Alten Synagoge

Kurs-Nr.: 182

21


Musiktheater in der AltenAkademie

22

„La Bohème“

von Giacomo Puccini

„Da ist Menschlichkeit, da ist Empfi ndung, da ist Herz“, schrieb Giacomo

Puccini über den Roman Szenen aus dem Leben der Bohème von Louis

Henri Murger. In der literarischen Vorlage von Puccinis wohl bekanntester

Oper schilderte Murger Episoden aus dem Quartier Latin, dem Pariser

Künstlerviertel der 1830er Jahre, beschreibt Näherinnen und Grisetten und

junge Männer, die ihr Künstlerdasein weniger aus Berufung als vielmehr

aus Protest gegen die Spießbürgerlichkeit gewählt haben. Das ist allerdings

nur auf den ersten Blick amüsant, pittoresk oder gar romantisch.

Armut und Kälte, Eifersucht, Streit und auszehrende Krankheit gehören

im Leben der Bohème ebenso dazu wie fröhliche Feste, Zechprellereien

und wilde Liebesabenteuer. (Zusammenstellung aus der Ankündigung)

Am Freitag, dem 07. Dezember 2012, 15.00 Uhr,

weiht Sie zuerst unsere Musikpädagogin, Marie-Louise Jacobs, ausführlich

in die musikalischen Geheimnisse des Werkes „La Bohème“ von Giacomo

Puccini ein.

Am Samstag, dem 08. Dezember 2012, 19.30 Uhr,

besuchen Sie dann in Begleitung unserer Musikpädagogin und gleichgesinnten

Kursteilnehmern aus der AltenAkademie eine Aufführung im

Opernhaus in Dortmund. Sie sitzen im bequem erreichbaren Parkett auf

guten Hör- und Sehplätzen.

Anmeldeschluss: 19. November 2012

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Teilnehmerbeitrag: 44,90 €

Veranstaltungsort 1: AltenAkademie

Veranstaltungsort 2: Opernhaus Dortmund,

Kuhstr. 12 / Platz der Alten Synagoge

Kurs-Nr.: 183


Exkursionen und Studienreisen

Themenkreis Weltkulturerbe:

Zur Korbacher Spalte mit ihren einzigartigen Fossilien

aus dem Perm

Eintägige Exkursion mit Privatwagen

Leitung: Dr. Hartwig Gielisch

Die Korbacher Spalte ist eine der weltweit seltenen Fossillagerstätten, in

denen Zeugnisse zahlreicher permzeitlicher Wirbeltiere der Nachwelt überliefert

sind. Die wichtigsten Fossilien gehören der Ordnung der im mittleren

Perm erstmals auftretenden Therapsiden (= säugetierähnliche Reptilien)

an, die als Bindeglied zwischen den Reptilien und den Säugetieren

gelten. Die Funde dokumentieren den Zeitpunkt der Erdgeschichte, an

dem sich aus den ursprünglichen Reptilien die jeweiligen Urahnen von

Dinosauriern und Säugetieren entwickelten. In ihrer wissenschaftlichen

Bedeutung wird die Korbacher Spalte daher mit der Weltnaturerbe-Stätte

„Grube Messel“ bei Darmstadt verglichen.

Termin: Samstag, 08. September 2012

Teilnehmerzahl: ab 8 Personen

Zeit: 08.00 Uhr (bis ca. 18.00 Uhr)

Treffpunkt: Tor an der AltenAkademie

Preis: 39,00 €

Kurs-Nr.: 260

23


Exkursionen und Studienreisen

24

Magische Orte

Natur- und Kulturmonumente der Welt

Gasometer Oberhausen

Begleitung: Hannelore Hückel

MAGISCHE ORTE zeigt zum ersten Mal Meisterwerke der Baukunst und Wunder

der Natur in einer gemeinsamen Ausstellung als das Welterbe unserer

Erde. Eine virtuelle Weltreise zu den Kultstätten der Natur- und Menschheitsentwicklung

wird möglich durch Fotografi en, erstaunliche erdgeschichtliche

Objekte aus naturwissenschaftlichen Museen und Kopien von Meisterwerken

der Kunst- und Kulturgeschichte aus allen Zeiten und aus aller Welt.

Die Präsentation macht uns die ‚magischen Orte’ – wie Naturparks, Berge,

Flüsse, Wälder, Wüsten und Meisterwerke menschlicher Baukunst wie

Pyramiden, Tempel, Kirchen, Paläste und Gärten – erlebbar, die Geschichte

des Planeten, aber auch die der menschlichen Mythen, Sagen und Erzählungen

als Teil der Auseinandersetzung des Menschen mit der Natur.

Besucher berichten, dass die Schönheit der ‚magischen Orte’ ihnen die

schöpferischen Energien der Erde greifbar gemacht hätten.

Der 100 Meter hohe Luftraum des Gasometers ist durch eine Skulptur

eines ‚Regenwaldbaums’, einen „Baum des Lebens“, in eine „Kathedrale

der Natur“ verwandelt. Er steht symbolisch für die Schönheit und Fruchtbarkeit,

aber auch für die Verletzbarkeit des ewigen Kreislaufs der Natur.

(zusammengestellt aus Ankündigung und Pressestimmen)

Wir werden eine einstündige Gruppenführung zu den Höhepunkten der

Ausstellung bekommen. Nach einer Pause im Bistro kann sich jeder Teilnehmer

noch 1 1/2 Stunden eigenen Schwerpunkten und Interessen in

der Fülle des Dargestellten widmen.

Leistungen: Bahnfahrt, Sonderführung

Termin: Dienstag, 11. September 2012

Anmeldeschluss: 03. September 2012

Abfahrt: 09.50 Uhr, Vorhalle des Hauptbahnhofes

Dortmund, (bis ca. 16.00 Uhr / 16.40 Uhr)

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Preis: 28,60 €

Kurs-Nr.: 261


Exkursionen und Studienreisen

Themenkreis Weltkulturerbe:

Quedlinburg, Halberstadt, Goslar –

eine Fahrt in die deutsche und mittelalterliche Geschichte

Begleitung: Hannelore Hückel

Will man seine geschichtlichen Wurzeln kennenlernen, scheint wenig geeigneter

als eine Fahrt rund um den Harz – von hier aus begannen deutsche

Kaiser, die Slawen zu missionieren, und sie bauten deswegen die Orte

im 10. Jahrhundert zu Burgen, Bischofs- und Königssitzen aus. Die romanischen

Kirchen und gotischen Dome beherrschten das Bild der Fachwerkstädte,

die sich – gefördert von den großen Herren – prächtig entwickelten.

Kirchenschätze erlesener Qualität zeigen die reichspolitische Bedeutung

– und die (nach der Wiedervereinigung) wieder hergerichteten Innenstädte

lassen die Gegenwart in der Vergangenheit geborgen scheinen.

Lassen Sie sich einladen von diesen Städten des Weltkulturerbes und

entdecken Sie auf Kopfsteinpfl asterwegen ein Stück großer Geschichte auf

Schritt und Tritt!

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus (mit WC),

2 Übernachtungen im ***-Hotel mit

Halbpension, 3 Stadtführungen

Termin: Di., 18. Sept., bis Donnerstag, 20. Sept. 2012

Anmeldeschluss: 20. August 2012

Abfahrt: 09.00 Uhr, Busbahnhof Dortmund

Veranstalter : Reisedienst Horn, Lünen

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Preis: 392,00 € im DZ, EZ-Zuschlag 35,00 €

Kurs-Nr.: 262

25


Exkursionen und Studienreisen

26

Im Farbenrausch

Munch, Matisse und die Expressionisten

Folkwang Museum Essen

Begleitung: Hannelore Hückel

Das Museum Folkwang stellt erstmals die „Fauves“, die sogenannten Wilden

in der französischen Kunst – Henri Matisse, André Derain, Maurice de

Vlaminck –, den Norweger Edvard Munch und die jungen deutschen und

russischen Expressionisten wie Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Alexej

von Jawlensky, Wassily Kandinsky, Gabriele Münter und Franz Marc einander

gegenüber. Die Fauves defi nierten in ihren Bildern das Verhältnis

zwischen Natur und Kunst neu und ließen den Bildraum aus dem kraftvollen

Zusammenwirken der Farben entstehen. Die Künstler in Deutschland

verfolgten aufmerksam die neue Malerei in Frankreich und machten sie

zum Ausgangspunkt ihrer eigenen revolutionären Entwicklung. Auch Edvard

Munch kam hierbei eine zentrale Rolle zu.

Anhand von Schlüsselwerken wird die besondere Rolle des Fauvismus

aufgezeigt. Sie erschließt eine die künstlerische Entwicklung in Frankreich

und vor allem Deutschland prägende Epoche neu. Dabei kann das Museum

Folkwang wichtige Werke aus der eignen Sammlung in das Projekt

einbringen. (zitiert aus der Ankündigung des Museums)

Da am nächsten Tag ein Feiertag ist, werden wir uns nur kurz im Bistro

des Museums stärken, dann noch einmal einen individuellen Durchgang

einplanen und relativ früh zurückkehren.

Leistungen: Bahnfahrt, Sonderführung

Termin: Dienstag, 02. Oktober 2012

Anmeldeschluss: 17. September 2012

Abfahrt: 09.30 Uhr, Vorhalle des Hauptbahnhofes

Dortmund, (bis ca. 15.10 Uhr/15.40 Uhr)

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Preis: 36,20 €

Kurs-Nr.: 263


Zum Doberg nach Bünde

Eintägige Exkursion mit Privatwagen

Leitung: Dr. Hartwig Gielisch

Exkursionen und Studienreisen

Mit dem Doberg verfügt die Stadt Bünde über eine der umfangreichsten

Fossilienlagerstätten aus der Zeit des Oligozän nördlich der Alpen. Er besteht

aus den Sedimenten des Oligozän-Meeres und gibt Auskunft über

die Meeresfauna der damaligen Zeit. Nirgendwo sonst auf der Welt sind

nach heutiger Kenntnis die Schichtenfolgen des Oligozän so vollständig

und gut erhalten geblieben wie hier.

Termin: Samstag, 06. Oktober 2012

Teilnehmerzahl: ab 8 Personen

Zeit: 08.00 Uhr (bis ca. 18.00 Uhr)

Treffpunkt: Tor an der AltenAkademie

Preis: 39,00 €

Kurs-Nr.: 264

27


Exkursionen und Studienreisen

In Zusammenarbeit mit der VHS Dortmund bieten wir Ihnen an:

28

Reise nach Südengland

Gartenträume und Herrenhäuser in Kent

Begleitung: Frank Scheidemann

Im Garten Englands vor den Toren Londons befi nden sich vermutlich mehr

Gärten pro Quadratkilometer als in jeder anderen Gegend des Landes!

Kent bietet seinen Besuchern außerdem majestätische Burgen, Schlösser

und Kathedralen, eine wunderschöne Landschaft, malerische Orte und

atemberaubende Küsten.

1. Tag: Anreise nach Kent

2. Tag: Canterbury und Leeds Castle

3. Tag: Knole Castle und Chiddingstone Village

4. Tag: Brighton und Sheffi eld Park Garden

5. Tag: Hever Castle – Sissinghurst Castle Gardens – Godinton House

6. Tag: Heimreise

Programmänderungen aus organisatorischen Gründen vorbehalten –

Leistungen: Busfahrt ab/an Dortmund, Fährüberfahrt,

5 Ü im 3***-Hotel mit englischem

Frühstück und Abendessen, deutschsprachige

Reiseleitung, Begleitung

durch Herrn Scheidemann, Eintritte laut

Prospekt

Termin: 8. bis 13. Oktober 2012

Anmeldeschluss: 24. August 2012

Abfahrt: Busbahnhof Dortmund

Teilnehmerzahl: ab 20 Personen

Veranstalter: Art Travel Forum GmbH, Konstanz

Preis: 924,00 € im DZ, EZ-Zuschlag 190,00 €

Kurs-Nr.: 265

Weiterführende Informationen erhalten Sie im Sekretariat der

AltenAkademie unter 0231/121035.


Exkursionen und Studienreisen

„1912 – Mission Moderne“

Die Auferstehung einer Ausstellung vor 100 Jahren

Wallraf-Richartz-Museum, Köln

Begleitung: Hannelore Hückel

Vor rund 100 Jahren fand in Köln die erste umfassende und wohl wichtigste

Präsentation europäischer Moderne statt. Die legendäre „Sonderbundausstellung“

(Sonderbund: eine Vereinigung von Künstlern, Sammlern

und Museumsfachleuten unter dem Vorsitz von Karl Ernst Osthaus)

hat versucht, dem konservativen Kaiserreich anhand von rund 650 Werken

von 173 Künstlern die moderne Kunst nahe zu bringen. Die einmalige

Schau versammelte eine heute schier unvorstellbare Fülle von Meistern

wie Cézanne, Gauguin, Kandinsky, Kirchner, Macke, Marc, Matisse, Munch,

Nolde, Picasso, Schiele, Signac und v.a. van Gogh – aber auch Gemälde

heute weniger bekannter Künstler. Das Spektrum der gezeigten Kunst

reichte vom Spätimpressionismus bis hin zum deutschen Expressionismus,

den jungen Malern der Brücke und des Blauen Reiters.

Anlässlich des runden Jubiläums zeigt das „Wallraf“ einen spektakulären

Rückblick auf diese Jahrhundertschau. Mit mehr als 100 Meisterwerken,

die allesamt damals zu sehen waren, wird die ursprüngliche Ausstellung

in ihren Schwerpunkten, Zielsetzungen und künstlerischen Grundtendenzen

rekonstruiert. Das Revolutionäre und Bahnbrechende der damaligen

Ausstellung wird in der Jubiläumsretrospektive sichtbar. (zusammengestellt

aus Ankündigung und weiteren Informationen)

Nach einer Stärkung im Bistro des Museums können Sie sich nochmals in

der Ausstellung umsehen – oder ein wenig in der Kölner Innenstadt fl anieren.

Leistungen: Bahnfahrt, Sonderführung

Termin: Dienstag, 23. Oktober 2012

Anmeldeschluss: 08. Oktober 2012

Abfahrt: 09.30 Uhr, Vorhalle des Hauptbahnhofes

Dortmund, (bis ca. 17.15 Uhr/18.15 Uhr)

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Preis: 37,80 €

Kurs-Nr.: 266

29


Exkursionen und Studienreisen

30

Marc Chagall und die Bibel

Picasso-Museum Münster

Begleitung: Hannelore Hückel

Unter den Künstlern des 20. Jahrhunderts gilt Marc Chagall (1887-1985)

als großer Botschafter der Bibel. Seine Illustrationen des Alten und Neuen

Testaments sind im Bewusstsein vieler Menschen fest mit den Geschichten

der Heiligen Schrift verbunden. In seinen Bibel-Bildern löst Chagall sich

von allen konfessionsgebundenen Darstellungstraditionen. Mit seiner individuell-poetischen

Bildsprache schafft er dabei eine künstlerische Verbindung

zwischen Juden- und Christentum.

Mit rund 140 Gemälden, Grafi ken, Keramiken, Glasmalereien und Handzeichnungen

dokumentiert das Kunstmuseum Pablo Picasso Münster den

facettenreichen biblischen Kosmos Marc Chagalls. In der Ausstellung erwartet

den Besucher ein exemplarischer Querschnitt durch das gesamte

religiöse Schaffen des Künstlers, angefangen mit Illustrationen des Alten

Testaments, darunter die Schöpfungsgeschichte, die Joseph-Legende und

die Propheten bis hin zu Darstellungen aus dem Neuen Testament. Auch

ein Kirchenfensterentwurf für die Kathedrale in Metz wird in Originalgröße

in Münster ausgestellt.

Die Leihgaben der Ausstellung stammen aus dem Musée national Marc

Chagall in Nizza, dem Centre Pompidou in Paris und von den Erben des

Künstlers. (Ankündigung des Museums)

Nach der Führung stärken wir uns im Museumscafé und haben danach

noch Gelegenheit, eigene Schwerpunkte zu setzen: erneutes Betrachten

der Bilder oder ein Gang durch Münsters ‚gute Stube’.

Leistungen: Bahnfahrt, Sonderführung

Termin: Dienstag, 13. November 2012

Anmeldeschluss: 29. Oktober 2012

Abfahrt: 09.20 Uhr, Vorhalle des Hauptbahnhofes

Dortmund, (bis ca. 17.30 Uhr/18.30 Uhr)

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Preis: 31,80 €

Kurs-Nr.: 267


Exkursionen und Studienreisen

Alle Jahre wieder….

Diesmal: Hattingen – und ein ‚nostalgischer’

Weihnachtsmarkt

Begleitung: Hannelore Hückel

Hattingen ist eine über 750 Jahre alte ehemalige Hansestadt im südlichen

Ruhrgebiet mit einem mittelalterlichen Stadtkern – laut Werbung „eine der

schönsten historischen Altstädte Deutschlands“. Der Handel mit Metall-

und Textilwaren in der Hellwegzone ließ um 1400 bei den Grafen von Mark

das Interesse an der Befestigung des gewachsenen Reichshofes entstehen.

Die Stadt entwickelte sich prächtig durch Produktion und Handel. –

Die alte Stadtmauer musste 1820 abgebrochen werden, damit die mittelalterlichen

Grenzen nicht die Entwicklung zum Stahlstandort behinderten.

– Wir wenden uns allerdings der bewusst weitgehend liebevoll restaurierten

Innenstadt mit ihren rund 150 Fachwerkhäusern, engen Gassen, Kirchen

und Kirchplatz sowie dem Rathaus und der alten Lateinschule und

ihrer Betrachtung zu.

Nach einer hoffentlich informativen und unterhaltsamen Führung bei

freundlichem Wetter(?!) werden wir uns in einem Restaurant aufwärmen

und stärken, um dann über den ‚nostalgischen’ Weihnachtsmarkt mit all

seinen Verlockungen schlendern zu können – und sicherlich etwas als

Geschenk erstehen.

Leistungen: Bahnfahrt, Sonderführung

Termin: Dienstag, 27. November 2012

Anmeldeschluss: 09. November 2012

Abfahrt: 10.50 Uhr, Vorhalle des Hauptbahnhofes

Dortmund, (bis ca. 17.30 Uhr/18.30 Uhr)

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Preis: 22,20 €

Kurs-Nr.: 268

31


Exkursionen und Studienreisen

32

Peter Paul Rubens

barocke Kunst im Dienst einer Idee

Von der Heydt Museum, Wuppertal

Begleitung: Hannelore Hückel

Peter Paul Rubens (1577-1640) war das künstlerische Genie des 17. Jahrhunderts.

Er schuf Porträts, Landschaften, Genrebilder und mythologische

Werke, vor allem aber historisch-politische Bilder und religiöse Werke aus

dem Geist der katholischen Reform. Rubens verkehrte als Diplomat und

Ratgeber im Einklang mit den Interessen seiner Vaterstadt Antwerpen an

den Höfen in Madrid, Paris, Den Haag und London, wo er seine Vision

eines geeinten Europas (zur Zeit des 30jährigen Kriegs) zu vermitteln

suchte und diese einprägsam in seinen Werken gestaltete. Kein anderer

Künstler wirkte mit seiner Kunst so direkt auf die politischen Prozesse

seiner Zeit. Malend gelang es ihm gerade in schwierigen Missionen, den

politischen Akteuren Visionen mit tagespolitischer Zuspitzung vor Augen

zu führen und so Möglichkeiten zur Überwindung der Konfl ikte zu eröffnen.

Die Ausstellung, in Kooperation mit dem Königlichen Museum für Schöne

Künste in Antwerpen entwickelt, gliedert sich in acht, an der Biografi e

orientierte Kapitel, die die komplexe Verbindung zwischen künstlerischen

und politischen Themen erfahrbar machen.

Sie stellt Rubens‘ politische Ambitionen in Verbindung zu seiner herausragenden

Kunst und zeigt damit das alte Thema Europa aus einem neuen

Blickwinkel. (zusammengestellt nach der Ankündigung)

Die Fülle und Unterschiedlichkeit des gezeigten Werks macht es sicher

nötig, nach einer Mittagspause nochmals persönliche Akzente zu setzen.

Dafür ist Zeit vorgesehen.

Leistungen: Bahnfahrt, Sonderführung

Termin: Dienstag, 04. Dezember 2012

Anmeldeschluss: 16. November 2012

Abfahrt: 10.50 Uhr, Vorhalle des Hauptbahnhofes

Dortmund, (bis ca. 16.50 Uhr/17.50 Uhr)

Teilnehmerzahl: ab 10 Personen

Preis: 34,40 €

Kurs-Nr.: 269


Reise-Vorankündigung für 2013:

Exkursionen und Studienreisen

1. Berlin

Im Zusammenhang mit dem Vortrag seitens Herrn Fritz, unseres Bundestagsabgeordneten

in Berlin, in der Offenen AltenAkademie in 01/2012

entstand die Idee, im Frühjahr 2013 wieder eine unserer beliebten Berlin-

Reisen anzubieten. Die Planungen haben bereits begonnen. Ausführliche

Informationen erhalten Sie ab Januar 2013 im Büro!

2. Rund um das Marmarameer

Istanbul – Bursa – Troja – Canakkale – Edirne

14 tägige archäologisch-geologische Erlebnisreise

in die Nord-West Türkei

Leitung: Dr. Hartwig Gielisch

Das Land um das Marmarameer herum gehört zu den schönsten und

kulturreichsten Reiseländern Europas/Asiens. Wir werden die Reise in

Istanbul beginnen und beenden. Von Istanbul werden wir nach Süden in

die alte Metropole Bursa reisen, werden von dort aus die archäologischen

Grabungen in Troja besuchen, die Schlachtfelder des WW I. in Gallipoli,

die Stadt Edirne an der bulgarischen Grenze und die Küste des Schwarzen

Meeres.

Termin: Frühjahr 2013

Teilnehmer: 12 bis 15 Personen

Preis: ca. 1950.- € im EZ

Kurs-Nr.: 270

Weitere Informationen erhalten Sie im Büro ab Januar 2013!

33


Gesprächskreise

Wir, die Teilnehmer dieser Gesprächskreise, tauschen uns in sieben unterschiedlichen

Gesprächskreisen zu aktuellen Themen aus Politik, Wissenschaft

und Kultur aus, die weitgehend von uns Teilnehmerinnen und

Teilnehmern selbst einleitend vorgestellt und dann gemeinsam diskutiert

werden. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jederzeit herzlich

willkommen, unabhängig vom Beginn des jeweiligen Halbjahres. Machen

Sie mit – auch gerne zum Schnuppern!

Gesprächskreis I

Gesprächskreisleitung: Christa Hesse

Karola Tielke

Beginn: 16. August 2012

Zeit: Do., 10.00-12.15 Uhr, 17 x

Ort: Wilhelm-Hansmann-Haus, Raum 10

Teilnehmerbeitrag: 18,70 €, für Mitglieder: 15,90 €

Kurs-Nr.: 741

Gesprächskreis II

Gesprächskreisleitung: Marie-Luise Scholz

Sylvia Schöppner

Beginn: 23. August 2012

Zeit: Do., 10.00-12.15 Uhr, 16 x

Ort: Wilhelm-Hansmann-Haus, Raum 18

Teilnehmerbeitrag: 17,60 €, für Mitglieder: 15,00 €

Kurs-Nr.: 742

Gesprächskreis III

Gesprächskreisleitung: Eleonore Ehlers

Jutta Wehrhahn

Wolfgang Bangert

Beginn: 20. August 2012

Zeit: Mo., 10.00-12.15 Uhr, 15 x

Teilnehmerbeitrag: 28,50 €, für Mitglieder: 24,20 €

Kurs-Nr.: 743

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

34


Gesprächskreis IV

Gesprächskreisleitung: Hildegard Gunnemann

Emilia Köhne

Beginn: 11. September 2012

Zeit: Di., 15.00-17.15 Uhr, 14 x

Ort: DEW21-Kundenzentrum

Teilnehmerbeitrag: 15,40 €, für Mitglieder: 13,10 €

Kurs-Nr.: 744

Gesprächskreis V

Gesprächskreisleitung: Manfred Milkowitz

Jürgen Frey

Beginn: 21. August 2012, 10 x

Zeit: Di., 10.00-12.15 Uhr, 14-tägig

Teilnehmerbeitrag: 23,00 €, für Mitglieder: 19,60 €

Kurs-Nr.: 745

Gesprächskreis VI

Gesprächskreisleitung: Wolfgang Schultze-Rhonhof

Beginn: 28. September 2012

Zeit: Fr., 10.00-12.15 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 23,00 €, für Mitglieder: 19,60 €

Kurs-Nr.: 746

Gesprächskreis VII

Gesprächskreisleitung: Elisabeth Schröder

Alois Strothmann

Beginn: 20. September 2012

Zeit: Do., 16.00-18.15 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 25,20 €, für Mitglieder: 21,40 €

Kurs-Nr.: 747

Gesprächskreise

35


Astronomie, Bridge

36

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Faszination Astronomie:

Mein Himmel – eine astronomische Reise von der Erde bis in

die Tiefen des Weltalls

Seminarleitung: Dr. Tom Fliege

Ein reich bebilderter „Reisebericht“ darüber, wie man Sonne, Mond, Planeten,

Sterne, Nebel und Galaxien mit amateurastronomischen Mitteln am

Himmel sehen und fotografi eren kann. An verschiedenen Ausstellungsstücken

wird die Funktionsweise von Teleskopen erklärt. Modelle, Bilder und

Animationen machen diese faszinierende Naturwissenschaft für den interessierten

Laien und den fortgeschrittenen Hobby-Astronomen verständlich.

Die kosmischen Kreisläufe, die unfassbar riesigen Dimensionen und

die Position des Menschen als winziger Teil des Kosmos werden erläutert.

Bei geeignetem Wetter schließt sich eine Sternenbeobachtung an.

Beginn: 15. November 2012

Zeit: Do., 17.30-19.00 Uhr, 3 x

Teilnehmerbeitrag: 21,00 €, für Mitglieder: 17,90 €

Kurs-Nr.: 522

Bridge – Einstieg in die Reizung, Teil B

Seminarleitung: Andreas Visetti

Zeit: Mi., 16.30-18.45 Uhr

Der Kurs bietet einen schnellen und leichten Einstieg in die Reizung, Teil

B, nach den Lernmethoden des Deutschen Bridgeverbandes. Er ist für

Teilnehmer mit Grundkenntnissen, aber auch für Umsteiger geeignet, die

die präzise Forum-D-Reizung kennenlernen möchten.

Beginn: 29. August 2012, 12 x

Zeit: Mi., 16.30-18.45 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 126,00 €, für Mitglieder: 107,10 €

Kurs-Nr.: 500

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)


Mit einem Klick ins Internet: IPad, IPhone & Co.

Computer

Mit der Familie und Freunden in Verbindung bleiben – einfach und schnell

– mit einem Tablet PC oder Smartphone.

Erlernen Sie auf einfache und bequeme Art z. B. E-Mails zu lesen und zu

schreiben, neueste Nachrichten abzurufen, die ZDF-Mediathek zu nutzen,

Videogespräche zu führen, Bücher zu lesen oder zu hören ...

Das Mitbringen von Eigengeräten ist erwünscht, aber nicht erforderlich.

Teilnahmevoraussetzungen: keine

Seminarleitung: Heinz Scharnetzki

Anfänger:

Beginn: 04. September 2012

Zeit: Di., 09.00-10.30 Uhr, 4 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 64,00 €, für Mitglieder: 54,40 €

Kurs-Nr.: 380

Beginn: 02. Oktober 2012

Zeit: Di., 09.00-10.30 Uhr, 4 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 64,00 €, für Mitglieder: 54,40 €

Kurs-Nr.: 381

Beginn: 30. Oktober 2012

Zeit: Di., 09.00-10.30 Uhr, 4 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 64,00 €, für Mitglieder: 54,40 €

Kurs-Nr.: 382

Fortgeschrittene:

Beginn: 27. November 2012

Zeit: Di., 09.00-10.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 48,00 €, für Mitglieder: 40,80 €

Kurs-Nr.: 383

37


Computer

Hinweis in eigener Sache: Es werden keine Anmeldebestätigungen

versandt; bei Rückfragen melden Sie sich bitte unter: 0231/121035.

Erste Schritte am PC

Erlernen des sicheren Umganges mit dem PC: Hardware und Software,

Tastatur und Maus, Dateiorganisation

Teilnahmevoraussetzung: keine

Eigene Laptops können mitgebracht werden!

Teil 1:

Seminarleitung: Birgit Schultz

Beginn: 27. August 2012

Zeit: Mo., 14.30-17.00 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 350

Seminarleitung: Frank Armbrust

Beginn: 04. September 2012

Zeit: Di., 10.00-12.30 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 351

Teil 2:

Seminarleitung: Birgit Schultz

Beginn: 22. Oktober 2012

Zeit: Mo., 14.30-17.30 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 144,00 €, für Mitglieder 122,40 €

Kurs-Nr.: 352

Ferien: 12. November 2012

Seminarleitung: Frank Armbrust

Beginn: 16. Oktober 2012

Zeit: Di., 10.00-12.30 Uhr, 6 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 144,00 €, für Mitglieder 122,40 €

Kurs-Nr.: 353

38


Computer

Der gepfl egte PC: Dateiorganisation

Schaffen Sie Ordnung auf Ihrem PC; lernen Sie, wie Sie Ihre Dateien

(Briefe, Fotos, Musik etc.) in Ihrem PC geeignet organisieren und wiederfi

nden können.

Teilnahmevoraussetzung: Tastatur- und Maus-Bedienung.

Eigene Laptops können mitgebracht werden!

Seminarleitung: Birgit Schultz

Beginn: 26. November 2012

Zeit: Mo., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 354

Der gepfl egte PC: Datensicherung

Unwiederbringliche Fotos Ihrer Reisen oder andere Daten wurden versehentlich

gelöscht. Mit einer guten Datensicherung geht Ihnen in Zukunft

nichts mehr verloren!

Teilnahmevoraussetzung: Tastatur- und Maus-Bedienung.

Eigene Laptops können mitgebracht werden!

Seminarleitung: Birgit Schultz

Kurstag: 03. Dezember 2012

Zeit: Mo., 14.30-17.00 Uhr, 1 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Kurs-Nr.: 355

Fortgeschrittene (Fortführung aus 01/2012)

Seminarleitung: Frank Armbrust

Siehe Arbeitsgemeinschaft Nr. 7 , Kurs-Nr.: 378

39


Computer

Texte am PC – schnell und einfach

Teilnahmevoraussetzung: Erste Schritte I und II oder vergleichbare Kenntnisse.

Eigene Laptops können mitgebracht werden!

Seminarleitung: Frank Armbrust

Teil 1:

Grundlagen zum Erstellen einfacher Texte, z.B. Briefe

Beginn: 04. September 2012

Zeit: Di., 14.30-17.00 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 356

Teil 2:

Fortführende Texterstellung und Gestaltung

Beginn: 16. Oktober 2012

Zeit: Di., 14.30-17.00 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 357

Excel für Windows: Einführung in die

Tabellenkalkulation

Grundlagen zur Erstellung von Tabellenkalkulationen für die private Anwendung.

Teilnahmevoraussetzung: Erste Schritte am PC I und II, bzw. vergleichbare

Kenntnisse. Eigene Laptops können mitgebracht werden.

Seminarleitung: Frank Armbrust

Kurstag: 27. November 2012

Zeit: Di., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 358

40


Computer

Auf der Datenautobahn – Internet und E-Mail

Hier lernen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen das Internet bietet, kennen.

Teilnahmevoraussetzung: Erste Schritte am PC I und II oder vergleichbare

Kenntnisse

Teil 1:

Surfen im Internet, Internetsicherheit, E-Mail-Anwendungen

Seminarleitung: Birgit Schultz

Beginn: 27. August 2012

Zeit: Mo., 10.00-12.30 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 359

Seminarleitung: Frank Armbrust

Beginn: 12. September 2012

Zeit: Mi., 10.00-12.30 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 360

Teil 2:

Internet- und E-Mail-Anwendungen für Fortgeschrittene

Seminarleitung: Birgit Schultz

Beginn: 22. Oktober 2012

Zeit: Mo., 10.00-13.00 Uhr, 4 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 361

Ferien: 12. November 2012

Seminarleitung: Frank Armbrust

Beginn: 24. Oktober 2012

Zeit: Mi., 10.00-12.30 Uhr, 5 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 120,00 €, für Mitglieder 102,00 €

Kurs-Nr.: 362

41


Computer

42

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Was benötige ich für einen Internetanschluss?

Teilnahmevoraussetzung: keine

Seminarleitung: Frank Armbrust

Kurstag: 11. Dezember 2012

Zeit: Di., 14.30-17.00 Uhr, 1 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Kurs-Nr.: 363

Internetsicherheit

Teilnahmevoraussetzung: Internet und E-Mail, Teil 1, oder vergleichbare

Kenntnisse

Seminarleitung: Frank Armbrust

Kurstag: 12. Dezember 2012

Zeit: Mi., 10.00-12.30 Uhr, 1 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Kurs-Nr.: 364

Preisvergleiche im Internet

Teilnahmevoraussetzung: Internet und E-Mail, Teil 1, oder vergleichbare

Kenntnisse

Seminarleitung: Frank Armbrust

Kurstag: 27. November 2012

Zeit: Di., 14.30-17.00 Uhr, 1 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Kurs-Nr.: 365


Programme herunterladen und installieren

Computer

Gute Programme müssen nicht teuer sein, viele gibt es sogar kostenlos

im Internet. Wie man Programme aus sicheren Quellen herunterlädt und

installiert, lernen Sie in diesem Kurs.

Teilnahmevoraussetzung: Internet und E-Mail, Teil 1, oder vergleichbare

Kenntnisse

Seminarleitung: Birgit Schultz

Kurstag: 10. Dezember 2012

Zeit: Mo., 14.30-17.00 Uhr, 1 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Kurs-Nr.: 366

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Spielen im Internet

Im Internet gibt es immer einen Spielpartner. Neben vielen „Klassikern“

gibt es auch interessante neue Spiele im Internet – viele davon können

sogar kostenfrei genutzt werden. Welche das sind und was Sie beachten

sollten, lernen Sie an diesem Nachmittag.

Teilnahmevoraussetzung: Internet und E-Mail, Teil 1, oder vergleichbare

Kenntnisse

Seminarleitung: Birgit Schultz

Kurstag: 29. August 2012

Zeit: Mi., 14.30-17.00 Uhr, 1 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Kurs-Nr.: 367

43


Computer

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Verwendung von Mediatheken

Sie haben eine Sendung im Fernsehen verpasst und möchten sie nun im

Internet ansehen – aber Sie wissen nicht wie? Sie haben von einem neuen

Sänger gehört und möchten wissen, wie seine Lieder klingen? Sie suchen

nach einem Lied aus Ihrer Jugend? Fast alles ist im Internet zu fi nden

– man muss nur wissen, wo man suchen muss.

Teilnahmevoraussetzung: Internet und E-Mail, Teil 1, oder vergleichbare

Kenntnisse

Seminarleitung: Birgit Schultz

Kurstag: 12. Dezember 2012

Zeit: Mi., 14.30-17.00 Uhr, 1 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 24,00 €, für Mitglieder 20,40 €

Kurs-Nr.: 368

Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop Elements

Teilnahmevoraussetzung: Erste Schritte am PC I und II oder vergleich bare

Kenntnisse.

Mitbringen eigener Kameras möglich (aber nicht Voraussetzung). Eigene

Laptops können mitgebracht werden!

Seminarleitung: Birgit Schultz

Teil 1:

Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung für die private Anwendung.

Beginn: 12. September 2012

Zeit: Mi., 14.30-17.00 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 369

Teil 2:

Digitale Bildbearbeitung für Fortgeschrittene.

Beginn: 14. November 2012

Zeit: Mi., 14.30-17.00 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.:

44

370


Computer

Bildbearbeitung: Das CEWE-Fotobuch

Teilnahmevoraussetzung: Digitale Bildbearbeitung, Teil 1, oder vergleichbare

Kenntnisse.

Eigene Laptops können mitgebracht werden.

Eigene Kameras sind nicht erforderlich, wenn Sie möchten, bringen Sie

auf einem USB-Stick oder Kamera-Chip eigene Fotos mit.

Seminarleitung: Birgit Schultz

Beginn: 24. Oktober 2012

Zeit: Mi., 14.30-17.00 Uhr, 2 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 48,00 €, für Mitglieder 40,80 €

Kurs-Nr.: 371

Arbeitsgemeinschaft Computer

Dieser Kurs richtet sich an fortgeschrittene Anwender, die die Inhalte der

Grundkurse kennen. Ziel ist die Aufarbeitung bzw. Wiederholung von bereits

Gelerntem anhand von weiterführenden Übungsaufgaben und die

Bearbeitung von Sonderfragestellungen. Die Themenwahl erfolgt nach

Vorgaben der Teilnehmer und Vorschlägen der Dozentin.

Aufgrund der Besetzung und der unterschiedlichen Inhalte der einzelnen

Arbeitsgemeinschaften werden neue Teilnehmer gebeten, sich vor der

Anmeldung über das Sekretariat mit Frau Ehlert bzw. Herrn Armbrust in

Verbindung zu setzen.

Seminarleitung: Karin Ehlert

Kurstage: 06. Sept., 08. Nov. und 06. Dez. 2012

Zeit: Do., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 372 (ARGE 1, 1. Do. des Monats)

Kurstage: 07. Sept., 02. Nov. und 07. Dez. 2012

Zeit: Fr., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 373 (ARGE 2, 1. Fr. des Monats)

45


Computer

Seminarleitung: Karin Ehlert

Kurstage: 31. Aug., 21. Sept. und 16. Nov. 2012

Zeit: Fr., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 374 (ARGE 3, 3. Fr. des Monats)

Kurstage: 05. Sept., 07. Nov. und 05. Dez. 2012

Zeit: Mi., 14.30-17.00 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 375 (ARGE 4, 1. Mi. Nachm. des Monats)

Kurstage: 14. Sept., 09. Nov. und 14. Dez. 2012

Zeit: Fr., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 376 (ARGE 5, 2. Fr. des Monats)

Kurstage: 28. Sept., 26. Okt. und 23. Nov. 2012

Zeit: Fr., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 377 (ARGE 6, 4. Fr. des Monats)

Seminarleitung: Frank Armbrust

Kurstage: 05. Sept., 07. Nov. und 05. Dez. 2012

Zeit: Mi., 10.00-12.30 Uhr, 3 x

Teilnehmerzahl: bis 6 Personen

Teilnehmerbeitrag: 72,00 €, für Mitglieder 61,20 €

Kurs-Nr.: 378 (ARGE 7, 1. Mi. Vormittag des Monats)

46


Fotografi e

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Fotografi e – Sehen und Gestalten I für Anfänger

Seminarleitung: Prof. Harald Mante

Der Kurs steigert Ihre Sensibilität im Bereich des Sehens und Entdeckens

und gibt Anregungen für das Erarbeiten eigener Bilder. In der Seminarreihe

werden anhand zahlreicher Beispiele die Problemfelder der Wahrnehmung,

der Positiv-Negativ-Form, der Gestaltungsmittel und der Farbkontraste

sowie die Anwendung der künstlerischen Mittel behandelt.

Auch ohne Vorkenntnisse können Sie nach diesem Theorieseminar mit

einfachen, preiswerten Kameras zu guten Ergebnissen kommen.

Beginn: 25. September 2012

Zeit: Di., 13.45-16.00 Uhr, 11 x

Teilnehmerbeitrag: 115,50 €, für Mitglieder: 98,20 €

Kurs-Nr.: 501

Ferien: 16. Oktober 2012

MONTANIA DRUCK- UND VERLAGSGESELLSCHAFT mbH • ALTER HELLWEG 111 • 44379 DORTMUND

FON 0231 144522 • FAX 0231 162684 • offset@montaniadruck.de • ISDN 0231 4771289 • www.montaniadruck.de

Ihr kompetenter Partner,

wenn es um Drucksachen

aller Art geht!

47


Fotografi e

Fotografi e – Sehen und Gestalten für Fortgeschrittene

Seminarleitung: Prof. Harald Mante

Voraussetzung zur Teilnahme ist die Teilnahme am Seminar „Sehen und

Gestalten für Anfänger“. Mit den Kenntnissen dieses Vorkurses wird an

unterschiedlichen Themenbereichen fotografi sch gearbeitet.

Außerdem werden Arbeiten der Teilnehmer besprochen und Kurzvorträge

zur Gestaltung, Farbgebung und themenbezogenen Fotografi e gehalten.

Gruppe A

Beginn: 24. September 2012

Zeit: Mo., 12.45-15.00 Uhr, 11 x

Teilnehmerbeitrag: 115,50 €, für Mitglieder: 98,20 €

Kurs-Nr.: 502

Ferien: 15. Oktober 2012

Gruppe B

Beginn: 24. September 2012

Zeit: Mo., 15.15-17.30 Uhr, 11 x

Teilnehmerbeitrag: 115,50 €, für Mitglieder: 98,20 €

Kurs-Nr.: 503

Ferien: 15. Oktober 2012

Gruppe C

Beginn: 25. September 2012

Zeit: Di., 11.15-13.30 Uhr, 11 x

Teilnehmerbeitrag: 115,50 €, für Mitglieder: 98,20 €

Kurs-Nr.: 504

Ferien: 16. Oktober 2012

48


Informationen zu den Sprachkursen

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen des Europarats für Sprachen teilt alle

europäischen Sprachtests in sechs Stufen ein.

Nachfolgend eine verkürzte Fassung der Referenzniveaus; eine detaillierte Fassung

kann im Sekretariat eingesehen werden.

A – Elementare Sprachverwendung

A1:

Der/die Lernende kann vertraute, alltägliche Ausdrücke und ganz einfache Sätze verstehen

und verwenden, Fragen zur Person stellen und beantworten, sich auf einfache

Weise verständigen.

A2:

Der/die Lernende kann häufi g gebrauchte Ausdrücke verstehen, sich im Informationsaustausch

über Herkunft, Ausbildung, Bedürfnisse verständigen.

B – Selbständige Sprachverwendung

B1:

Der/die Lernende kann die Hauptpunkte aus Texten zu Arbeit, Schule, Freizeitthemen

verstehen, die meisten Situationen auf Reisen im Sprachgebiet bewältigen, sich zusammenhängend

über Themen und Interessen äußern, über Ereignisse berichten und

kurze Begründungen oder Erklärungen geben.

B 2:

Der/die Lernende kann Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten

Themen verstehen, im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen, sich in

einem normalen Gespräch mit Muttersprachler/innen verständigen, sich zu einem

breiten Themenspektrum detailliert ausdrücken, einen Standpunkt erläutern und die

Vor- und Nachteile verschiedener Möglichkeiten angeben.

C – Kompetente Sprachverwendung

C 1:

Der/die Lernende kann anspruchsvolle, längere Texte verstehen und implizierte Bedeutungen

erfassen, sich spontan und fl ießend ausdrücken ohne nach Worten suchen zu

müssen, die Sprache im gesellschaftlichen und berufl ichen Leben fl exibel gebrauchen

und sich strukturiert und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern.

C 2:

Der/die Lernende kann praktisch alles, was er/sie liest oder hört, mühelos verstehen,

sich spontan, sehr fl üssig und genau ausdrücken und auch bei komplexeren Sachverhalten

feinere Bedeutungsnuancen verdeutlichen und darstellen.

50


Fremdsprachen: Englisch

Altersgerecht lernen:

Englisch Grundstufe (A1) (Intensivkurs) am Dienstag

Seminarleitung: Gisela Kleinschmidt

In diesem Kurs lernen Sie, sich in Alltagssituationen angemessen zu verständigen,

und durch lebendige Dialoge den sicheren Umgang mit der

englischen Sprache.

Lehrbuch: Fairway I (Klett), Lektion 2

Beginn: 04. September 2012

Zeit: Di., 09.00-10.30 Uhr, 14 x

Teilnehmerzahl: 4 bis 5 Personen

Teilnehmerbeitrag: 168,00 €, für Mitglieder: 142,80 €

Kurs-Nr.: 600

Ferien: eine Woche in den Herbstferien

Englisch Grundstufe (A1) am Montag

Seminarleitung: Renate Populoh

Sie haben vor längerer Zeit Englisch gelernt, trauen sich jedoch nicht,

Englisch zu sprechen. In diesem Kurs lernen Sie, sich in Alltagssituationen

angemessen verständlich zu machen. Der Schwerpunkt liegt auf der gesprochenen

Sprache. Langsames Lerntempo.

Lehrbuch: Fairway I (Klett), Lektion 13/14

Beginn: 10. September 2012

Zeit: Mo., 11.05-12.35 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 601

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

51


Fremdsprachen: Englisch

Englisch Mittelstufe (A2) am Montag

Seminarleitung: Renate Populoh

Sie möchten Einblicke in die englischsprachige Welt bekommen, Ihre mündliche

Ausdrucksfähigkeit, Ihr Hör- und Leseverständnis verbessern und das

Verfassen einfacher Texte (einfache Mitteilungen, Formulare) üben?

Lehrbuch: Fairway II (Klett), Lektion 8/9

Beginn: 10. September 2012

Zeit: Mo., 09.30-11.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 602

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Englisch Mittelstufe (A2) am Montag

Seminarleitung: Ingrid Domachowski

Dieser Kurs richtet sich an Kursteilnehmer, die ihre bereits bestehenden

Englischkenntnisse (fortgeschrittene Grundkenntnisse) durch Übungen in

Konversation, Textverstehen und kleinen Diskussionen festigen oder erweitern

möchten. Weiterführung des bestehenden Kurses. Neueinsteiger

sind herzlich willkommen.

Es ist kein Lehrbuch erforderlich.

Beginn: 13. August 2012

Zeit: Mo., 16.00-17.30 Uhr, 16 x

Teilnehmerbeitrag: 112,00 €, für Mitglieder: 95,20 €

Kurs-Nr.: 603

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

52


Englisch Mittelstufe (A2) am Dienstag

Seminarleitung: Gabriele Herbst

Fremdsprachen: Englisch

Wir laden Sie ein, mit uns einfache, aufbereitete Texte zu lesen und darüber

in Frage- und Antwortsätzen zu sprechen. Ein kurzer Blick in grammatische

Übungen hilft uns dabei. Ein aufgeschlossener, freundlicher Kreis

erwartet Sie.

Es ist kein Lehrbuch erforderlich.

Beginn: 04. September 2012

Zeit: Di., 15.35-17.05 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 604

Ferien: 02.10.-16.10.2012

Englisch Mittelstufe (A2) am Mittwoch

Seminarleitung: Gisela Kleinschmidt

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die schon Vorkenntnisse haben.

Englisch macht Freude und ist nicht schwer. Wir diskutieren gern und

arbeiten auch mit dem Lehrwerk.

Lehrbuch: Fairway II (Klett), Lektion 5

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 09.00-10.30 Uhr, 14 x

Teilnehmerbeitrag: 98,00 €, für Mitglieder: 83,30 €

Kurs-Nr.: 605

Ferien: eine Woche in den Herbstferien

53


Fremdsprachen: Englisch

Englisch Abschlussstufe (B1) am Dienstag

Seminarleitung: Heather Hamblock

Unsere Gruppe diskutiert auf einfachem Niveau interessante Themen

anhand geeigneter Texte. Dabei erweitern und verbessern wir Wortschatz

und Sprachfertigkeiten. Bei Bedarf wiederholen wir etwas Grammatik.

Unser Motto: Spaß beim Lernen.

Es ist kein Lehrbuch erforderlich.

Beginn: 11. September 2012

Zeit: Di., 9.30-11.00 Uhr, 12 x

Ort: Bonifatius-Gemeindehaus

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 606

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

„Easy English Readers“ Abschlussstufe (B1)

am Mittwoch

Seminarleitung: Klaus Fisching

Gemeinsames Lernen macht Spaß. Nach Absprache mit den Kursteilnehmern

lesen wir sprachlich leichtere, kürzere und längere Texte aus vielen

Lebensbereichen. Humorvolles und Nachdenkliches wechseln sich ab. Im

Gespräch werden die eigenen Gedanken mit den Inhalten verknüpft. Dabei

kommt die Förderung sprachlicher Fähigkeiten nicht zu kurz. Sprachliche

Anfangskenntnisse sollten vorhanden sein.

Es ist kein Lehrbuch erforderlich.

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 14.30-16.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 607

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

54


Fremdsprachen: Englisch

Englisch Abschlussstufe (B1) am Donnerstag

Seminarleitung: Gisela Kleinschmidt

In verschiedenen Kommunikationssituationen und anhand einer Anzahl

von Textsorten und interessanter und spannender Lektüren wird die

Fremdsprache Englisch geübt und gefestigt.

Lehrmaterialien nach Absprache.

Beginn: 30. August 2012

Zeit: Do., 09.15-10.45 Uhr, 14 x

Teilnehmerbeitrag: 98,00 €, für Mitglieder: 83,30 €

Kurs-Nr.: 608

Ferien: eine Woche in den Herbstferien

„English Conversation“ (B2) am Dienstag

Seminarleitung: Heather Hamblock

Anhand des Lehrbuches diskutieren wir interessante aktuelle Themen.

Dabei gewinnen wir einen authentischen Einblick in die britische Kultur.

Lehrbuch: Ideas + Issues, Advanced

Beginn: 11. September 2012

Zeit: Di., 11.00-12.30 Uhr, 12 x

Ort: Bonifatius-Gemeindehaus

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 609

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

55


Fremdsprachen: Englisch

„English Conversation“ (B2) am Dienstag

Seminarleitung: Gabriele Herbst

Herzlich willkommen in unserer Runde sind am Zeitgeschehen Interessierte,

die in lebhaften Diskussionen ihre Sprachfertigkeiten auffrischen, erhalten

und/oder erweitern möchten. Dazu dienen uns sowohl unterhaltsame

als auch aktuelle Texte.

Es ist kein Lehrbuch erforderlich.

Beginn: 04. September 2012

Zeit: Di., 14.00-15.30 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 610

Ferien: 02.10.-16.10.2012

Altersgerecht lernen:

„English Conversation“ (B2) (Intensivkurs)

am Mittwoch

Seminarleitung: Klaus Fisching

Englisch wird als Zweitsprache von den meisten Menschen gesprochen. Wir

in diesem Seminar gehören dazu und diskutieren tägliche Ereignisse, Vorkommnisse

aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Freizeit aus Deutschland

und aller Welt in Englisch. Häufi g gewinnen die Ereignisse bei der Diskussion

in der Fremdsprache eine neue Dimension. Hintergrundinformationen

wie auch benötigtes Vokabular werden bereitgestellt. Sprachliche Grundkenntnisse

sind hilfreich. Neue Teilnehmer können gut noch einsteigen.

Es ist kein Lehrbuch erforderlich.

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 12.45-14.15 Uhr, 12 x

Teilnehmerzahl: 4 bis 5 Personen

Teilnehmerbeitrag: 144,00 €, für Mitglieder: 122,40 €

Kurs-Nr.: 611

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

56


Fremdsprachen: Französisch

Französisch Grundstufe (A1) am Donnerstag

Seminarleitung: Renate Populoh

Sie möchten Ihre Grundkenntnisse der französischen Sprache auffrischen

und erweitern, um sich in alltäglichen Situationen (Einkaufen, Restaurant,

Zimmerbuchung etc.) auf Ihren Frankreichreisen verständlich machen zu

können? Der Schwerpunkt liegt auf der gesprochenen Sprache.

Lehrbuch: Voyages 1, Lehr- und Arbeitsbuch (Klett), Lektion 8/9

Beginn: 13. September 2012

Zeit: Do., 09.30-11.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 620

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Französisch Auffrischungskurs (A1/A2) am Montag

Seminarleitung: Evelyne Dewey

Sie haben bereits Französischkenntnisse erworben, diese liegen aber weit

zurück? In diesem Kurs wiederholen wir systematisch die französische

Grammatik, begleitet durch ein intensives Sprach- und Lesetraining.

Lehrbuch: Grammaire Progressive (Klett)

Beginn: 20. August 2012

Zeit: Mo., 12.30-14.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 621

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012) und

jeweils 2. Montag des Monats

57


Fremdsprachen: Französisch, Altgriechisch

Französische Konversation (B1/B2) am Dienstag

Seminarleitung: Evelyne Dewey

Sie haben gute Französischkenntnisse und möchten sie in lockerer Atmosphäre

verwenden und vertiefen? Kurze Texte zu aktuellen Themen dienen

als Grundlage zum Reden. Neue Teilnehmer sind willkommen!

Wir lesen Auszüge aus der modernen Literatur.

Beginn: 14. August 2012

Zeit: Di., 12.30-14.00 Uhr, 16 x

Teilnehmerbeitrag: 112,00 €, für Mitglieder: 95,20 €

Kurs-Nr.: 622

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Altgriechisch Grundstufe (A1)

Seminarleitung: Dr. Dieter Burkert

Wir vertiefen die Einarbeitung in die Grundsprache der europäischen Kultur;

grammatisch, semantisch und interpretativ. Die Lehrbuchlektionen

sollen nach und nach mit kurzen Originaltexten aufgelockert werden, als

erste Vorbereitung der interpretatorischen Lektürefähigkeit. Grundkenntnisse

ermöglichen auch die Erstteilnahme und neue Teilnehmer sind herzlich

willkommen.

Lehrbuch und Grammatik: ARS GRAECA (Schöningh).

Beginn: 30. August 2012

Zeit: Do., 11.00-12.30 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 630

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

58


Fremdsprachen: Italienisch

Altersgerecht lernen:

Italienisch Mittelstufe (A2) (Intensivkurs)

am Mittwoch

Seminarleitung: Elisabeth Hoynacki, M. A.

Lernen Sie mit uns in kleinen Schritten und lockerer Atmosphäre Italienisch:

Wir fördern Ihre Lernbereitschaft, ohne Sie zu überfordern, und

genießen Sie dabei die angenehme Lernatmosphäre einer Kleingruppe

(4-5 Teilnehmer)!

Lehrbuch: Endlich Zeit für Italienisch, Buch mit 2 Audio-CDs (Hueber)

Beginn: 05. September 2012

Zeit: Mi., 13.30-15.00 Uhr, 12x

Teilnehmerzahl: 4 bis 5 Personen

Teilnehmerbeitrag: 144,00 €, für Mitglieder: 122,40 €

Kurs-Nr.: 640

Ferien: 07. und 14. November 2012

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Italienisch Mittelstufe (A2/B1) am Mittwoch

Seminarleitung: Elisabeth Hoynacki, M. A.

Sie lieben die italienische Küche und die italienische Kunst? Darüber hinaus

möchten Sie Ihre Italienischkenntnisse in geselliger Lernatmosphäre anwenden

und vertiefen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Lehrbuch: arte & cucina. Italienisch für Kunstliebhaber und Feinschmecker.

Kursbuch A2-B1 (Klett)

Beginn: 05. September 2012

Zeit: Mi., 09.30-11.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 641

Ferien: 07. und 14. November 2012

59


Fremdsprachen: Italienisch

Italienisch Mittelstufe (A2/B1) am Donnerstag

Seminarleitung: Elisabeth Hoynacki, M. A.

Lehrwerkorientiert vertiefen und erweitern wir unsere Italienischkenntnisse.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Lehrwerk: buonasera a tutti (Klett), Lektion 11.

Beginn: 06. September 2012

Zeit: Do., 08.30-10.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 642

Ferien: 08. und 15. November 2012

Ripasso! Grammatikübung

Italienisch Mittelstufe (A2/B1) am Donnerstag

Seminarleitung: Elisabeth Hoynacki, M. A.

Sie möchten Ihre Italienischkenntnisse auffrischen? Dann sind Sie in unserer

Grammatikübungsrunde richtig! Hier fi ndet Unterstützung, wer an

Wiederholungen, Vertiefungsübungen und Kenntniserweiterung in heiterer

Lernatmosphäre interessiert ist.

Die Unterrichtsmaterialien werden gestellt (Kostenbeitrag 3,00 €).

Beginn: 06. September 2012

Zeit: Do., 14.30-16.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 643

Ferien: 08. und 15. November 2012

60


Fremdsprachen: Italienisch

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Lektürekurs Italienisch

Ein vergnüglicher Ausfl ug in die aktuellen

Erzählwelten Italiens

Italienisch Abschlussstufe (B1) am Mittwoch

Seminarleitung: Elisabeth Hoynacki, M. A.

Dieser Kurs ist für den Wiedereinstieg in die italienische Sprache oder als

Vertiefungsübung besonders geeignet: Wir lesen und besprechen kurze

und kurzweilige Originaltexte zeitgenössischer italienischer Autorinnen

und Autoren.

Beginn: 05. September 2012

Zeit: Mi., 11.15-12.45 Uhr, 8 x

Teilnehmerbeitrag: 56,00 €, für Mitglieder: 47,60 €

Kurs-Nr.: 644

Italienisch Kommunikation (B1/B2) am Donnerstag

Seminarleitung: Elisabeth Hoynacki, M. A.

Sie wünschen sich eine Gelegenheit, um auf Italienisch zu parlieren?

Sprechen Sie mit uns über Kino, Kunst, Küche, Literatur und Politik. Neue

Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Beginn: 06. September 2012

Zeit: Do., 12.30-14.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 645

Ferien: 08. und 15. November 2012

61


Fremdsprachen: Italienisch

Italienisch Abschlussstufe (B2) am Donnerstag

„Avanti nella ligua italiana“

Seminarleitung: Aloa Manca

Sie verfügen bereits über solide Kenntnisse der italienischen Sprache und

möchten sowohl Ihre mündlichen Fertigkeiten bzw. das fl üssige Sprechen

durch Konversation über Alltagsthemen und –situationen verbessern als

auch Ihre Grammatikkenntnisse vertiefen? Dann sind Sie bei uns richtig!

Der Kurs beginnt als Weiterführung des bestehenden Kurses mit dem

Niveau B2 und ist auch zur Wiederholung bzw. zum Auffrischen geeignet.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Lehrbuch: MAGARI! Kurs- und

Arbeitsbuch (Hueber), ab Lektion 8.

Beginn: 23. August 2012

Zeit: Do., 11.00-12.30 Uhr, 14 x

Teilnehmerbeitrag: 98,00 €, für Mitglieder: 83,30 €

Kurs-Nr.: 646

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

62


Latein Mittelstufe (A2/B1) am Mittwoch

Seminarleitung: Gerd Bernhardt

Fremdsprachen: Latein

Sie möchten sich noch einmal mit der lateinischen Sprache intensiv beschäftigen

und Ihre Kenntnisse aus früherer Zeit wieder auffrischen? Sie

möchten dabei Ihr Kurz- und Langzeitgedächtnis trainieren und aktivieren?

Sie sind ein aufgeschlossener und fröhlicher Mensch? Dann freuen wir uns

auf Sie!

Beginn: 15. August 2012

Zeit: Mi., 10.45-12.15 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 650

Ferien: nach Absprache

Latein für Interessierte (B2) am Mittwoch

Seminarleitung: Klaus Fisching

Die Gegenwart zu interpretieren heißt immer, sich auch mit der Vergangenheit

zu beschäftigen. Wir tun dieses, indem wir die Gegenwart durch

einen Blick aus der Vergangenheit erhellen. Dazu lesen wir – nach Absprache

mit den Kursteilnehmern – ältere und neuere lateinische Texte aus

vielen Lebensbereichen, die auch die Alltagswelt der Menschen betreffen.

Grundkenntnisse in der lateinischen Sprache sollten vorhanden sein. Latein

macht Spaß. Und so können gut neue Teilnehmer einsteigen, da die Texte

keiner bestimmten Reihenfolge unterliegen.

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 16.15-17.45 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 651

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

63


Fremdsprachen: Russisch, Spanisch

Russisch Mittelstufe (A2) am Mittwoch

Seminarleitung: Hanna Scholle

Načinaetsja zemlja kak izvestno ot Kremlja!

Die Welt beginnt, wie man weiß, am Kreml!

Die Fortführung unseres Kurses Russisch aus unserem Themenkreis Russland

bietet für Interessierte, die das Niveau A1 abgeschlossen haben, eine

Festigung und Vertiefung. Wir schreiten voran im neuen Buch. Lassen Sie

sich begeistern von dieser großen Tradition!

Lehrbuch: Otlitschno 2 (Hueber), ab Lektion 1.

Beginn: 05. September 2012

Zeit: Mi., 17.00-18.30 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 660

Ferien: nach Vereinbarung

64

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Altersgerecht lernen:

Spanisch Grundstufe (A1) (Intensivkurs)

am Dienstag

Seminarleitung: Blanca Solorio de Swoboda

Sie möchten Ihre Grundkenntnisse der spanischen Sprache auffrischen

oder erweitern, um sich in alltäglichen Situationen (Einkaufen, Restaurant,

Zimmerbuchung etc.) auf Ihren Reisen verständlich machen zu können?

Wir fördern Ihre Lernbereitschaft, ohne Sie zu überfordern, und genießen

dabei die angenehme Lernatmosphäre einer Kleingruppe (4-5 Teilnehmer)!

Beginn: 04. September 2012

Zeit: Di., 11.00-12.30 Uhr, 13 x

Teilnehmerzahl: 4 bis 5 Personen

Teilnehmerbeitrag: 156,00 €, für Mitglieder: 132,60 €

Kurs-Nr.: 670

Ferien: nach Vereinbarung


Fremdsprachen: Spanisch

Spanisch Mittelstufe (A2) am Donnerstag

Seminarleitung: Carmen Narváez Martinez

Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer, die ihre sprachlichen Fähigkeiten

wiederholend und ergänzend ausbauen möchten. Hierbei wird anhand

konkreter Beispiele die Verwendung der Sprache Spanisch eingeübt und

gefestigt. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Lehrbuch: Caminos I (alt), ab Lektion 10.

Beginn: 06. September 2012

Zeit: Do., 12.15-13.45 Uhr, 13 x

Teilnehmerbeitrag: 91,00 €, für Mitglieder: 77,40 €

Kurs-Nr.: 671

Spanisch Abschlussstufe (B1) am Mittwoch

Seminarleitung: Blanca Solorio de Swoboda

Dieser Kurs richtet sich an Kursteilnehmer, die ihre bereits bestehenden

Spanischkenntnisse (Vergangenheitszeiten sollten bekannt sein) durch

Übungen in Konversation, Textverstehen und kleinen Diskussionen festigen

oder erweitern möchten. Hierbei beschäftigen wir uns mit der Geografi

e und Kultur Spanisch sprechender Länder, ergänzt durch viele Geschichten

rund um „Spanisch“, gewürzt mit anregenden Dialogen und

spielerischen Übungen. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 12.45-14.15 Uhr, 13 x

Teilnehmerbeitrag: 91,00 €, für Mitglieder: 77,40 €

Kurs-Nr.: 672

Ferien: nach Vereinbarung

65


Ganzheitliches Gedächtnistraining

Seminarleitung: Christa Runtenberg

Gedächtnistraining

Ein gutes Gedächtnis ist Lebensqualität. Mit dem ganzheitlichen Gedächtnistraining

können wir über unsere fünf Sinne die verschiedensten Hirnleistungen

trainieren. In stressfreier, spielerischer Atmosphäre arbeiten wir

und haben Spaß dabei.

Mittwochs-Kurs:

Beginn: 05. September 2012

Zeit: Mi., 10.45-12.15 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 505

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Freitags-Kurs:

Beginn: 07. September 2012

Zeit: Fr., 10.45-12.15 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 506

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

67


Architektur- und Kunstgeschichte

68

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Einführung in die Kunstgeschichte:

Ein Blick in die Ateliers der großen Künstler

Seminarleitung: Frank Scheidemann

In den großen Sammlungen der Welt hängen die Werke der Künstler, die

durch ihre Innovationen in die Kunstgeschichte eingegangen sind. Fast

alle Werke sind ikonographisch erklärt. Doch wie sind die Werke Giottos,

Jan van Eycks, Leonardo da Vincis und vieler weiterer Künstler wirklich

entstanden? Welche Farben wurden verwandt, wo kamen sie her? Wie

musste der Untergrund vorbereitet werden? Was ist eigentlich ein Fresko?

Diese Fragen und noch viele mehr sollen in diesem Kurs anhand der Werke

folgender Künstler erläutert werden: Hieronymus Bosch, Tizian, Caravaggio,

El Greco, Diego Velázquez, Peter Paul Rubens, Rembrandt van Rijn,

Jan Vermeer und Antoine Watteau. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Beginn: 07. September 2012

Zeit: Fr., 09.30-11.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 400

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)


Architektur- und Kunstgeschichte

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Englische Architekturgeschichte:

Renaissance und Barock

Seminarleitung: Frank Scheidemann

Die englische Gotik reicht weit in die Neuzeit hinein, obwohl der Bau der

großen Kathedralen im 16. Jahrhundert so gut wie abgeschlossen ist und

nur noch auf den Dörfern kleine gotische Kirchen gebaut werden. Langsam

macht sich nun auch in England der aus Italien kommende neue Stil der

Renaissance bemerkbar. Auf der Insel bezeichnet man die Architektur, die

sich an den klassischen Vorgaben der Antike orientierte, als Palladianismus,

benannt nach einem der bedeutendsten Architekten der italienischen

Spätrenaissance, Andrea Palladio. Waren es im Mittelalter die großen

Kathedralen, so sind es nun die großen Herrenhäuser, an denen sich die

großen Architekturstile widerspiegeln. Besonders der Palladianismus bestimmt

bis ins 19. Jahrhundert hinein den Baustil des Hochadels und dominierte

den Barockstil, der sich in England nur in wenigen Beispielen wie

Blenheim Palace und Howard Castle entfalten konnte. Da in England seit

dem 16. Jahrhundert die Gartenkunst auch für die Architektur eine wichtige

Rolle spielte, wird auch diese vorgestellt werden.

Beginn: 07. September 2012

Zeit: Fr., 11.15-12.45 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 401

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

69


Architektur- und Kunstgeschichte

Europäische Architektur- und Kunstgeschichte:

Romanik

Seminarleitung: Reiner Berghoff

In diesem seit vielen Jahren bewährten Seminar ist der Ausgangspunkt

die Kunst der Germanen, die mit dem Christentum auch die Kultur des

Mittelmeerraumes übernehmen. In der karolingischen und ottonischen

Renaissance entwickelt sich der romanische Stil, der im Mittelpunkt des

Seminars steht.

Stilkunde mit Lichtbildern:

Montags-Kurs:

Beginn: 27. August 2012

Zeit: Mo., 15.30-17.00 Uhr,10 x

Ort: Bonifatius-Gemeindehaus

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 402

Ferien: nach Vereinbarung

Freitags-Kurs:

Beginn: 31. August 2012

Zeit: Fr., 15.30-17.00 Uhr, 10 x

Ort: Bonifatius-Gemeindehaus

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.. 403

Ferien: nach Vereinbarung

70


Architektur- und Kunstgeschichte

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Bildlandschaften und Landschaftsbilder –

Der amerikanische Südwesten in den Werken von

Georgia O’Keeffe und Ansel Adams ...

Seminarleitung: Elisabeth Hoynacki, M. A.

Sie ist Malerin. Er ist Fotograf. Sie liebt kaleidoskopische Farbigkeit. Er liebt

das Schwarzweiß. Beide lieben die Natur – Georgia O’Keeffe (1887-1986)

und Ansel Adams (1902-1984). Als die Malerin und der noch junge Landschaftsfotograf

sich 1929 in Taos (New Mexico) kennenlernen, beginnt

zwischen ihnen eine lebenslange Freundschaft. Sowohl O’Keeffe als auch

Adams haben Pioniergeist genug, um die amerikanische Landschaft auf

die ihnen eigene, eigenwillige Weise künstlerisch zu besiedeln. Lassen Sie

sich in die Weiten des amerikanischen Westens entführen, wo Ihnen neben

entrückenden Ausblicken Einblicke in die Arbeiten zweier Künstler geboten

werden, die nicht nur in den USA zu den ganz Großen zählen.

Beginn: 04. Oktober 2012

Zeit: Do., 10.30-12.00 Uhr, 7 x

Teilnehmerbeitrag: 49,00 €, für Mitglieder: 41,70 €

Kurs-Nr.: 404

Ferien: 08. und 15. November 2012

71


Filmgeschichte

72

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Deutsche Filmgeschichte im zeitgeschichtlichen

Kontext:

Die 50er Jahre

Seminarleitung: Wolfgang Hoffmann

Neben Heimat- und Historienfi lmen gab es im deutschen Kino der 50er

Jahre auch durchaus Produktionen mit Bezug zur aktuellen gesellschaftlichen

Realität. So thematisierten diese Filme die deutsche Teilung (z.B.

„Himmel ohne Sterne“), den Opportunismus in sich verändernden politischen

Systemen (z.B. „Wir Wunderkinder“), die Weiterbeschäftigung von

NS-Akteuren in der Beamtenschaft des ‚Wirtschaftswunderlands‘ (z.B. „Rosen

für den Staatsanwalt“), die Verstrickung von Vertretern der wirtschaftlichen

und politischen Elite im halbseidenen Milieu (z.B. „Das Mädchen

Rosemarie“), die Protesthaltung von Jugendlichen (z.B. „Die Halbstarken“),

etc. Auch die seit 1954 eintretende Militärfi lmschwemme hatte ihren

aktuellen Bezug: Sie stützte die Rehabilitierung des Militärs und die Wiederaufrüstung

der Bundesrepublik durch die Bundeswehr.

Aus allen genannten und vielen weiteren Filmen werden Sie im Kurs Ausschnitte

sehen.

Termine: 27.08., 10.09., 24.09., 01.10., 22.10., 29.10.,

12.11., 26.11. und 10.12.2012

Zeit: Mo., 14.30-16.45 Uhr, 9 x

Teilnehmerbeitrag: 94,50 €, für Mitglieder: 80,30 €

Kurs-Nr.: 405


Filmgeschichte: Film-Café

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

F I L M – C A F É A M F R E I T A G

„Mach Dir ein paar schöne Stunden“

Seminarleitung: Wolfgang Hoffmann

Zeit: jeweils Fr., 14.30-16.45 Uhr

Mindestteilnehmer: 10 Personen

Teilnehmerbeitrag: 11,50 €, für Mitglieder: 9,80 €

In unserem Film-Café sehen Sie unvergessene Filmstreifen vergangener

Tage – einmal pro Monat jeweils am dritten Freitag. Dabei gibt es vor dem

Film jeweils eine Einführung und danach Gelegenheit zur Diskussion. Jede

Film-Café-Vorführung ist in sich abgeschlossen und einzeln zu buchen!

Kaffee und Kuchen werden gestellt!

In der aktuellen Staffel erinnern wir Sie an das deutsche Kino in der zweiten

Hälfte der 1950er Jahre – mit folgenden Filmen:

Film-Café 1: Fr., 17. August 2012 Kurs-Nr. 411

„Mädchen in Uniform“ mit Romy Schneider und Lilli Palmer

Film-Café 2: Fr., 21. September 2012 Kurs-Nr. 412

„Wir Wunderkinder“ mit H.J. Felmy und Johanna von Koczian

Film-Café 3: Fr., 19. Oktober 2012 Kurs-Nr. 413

„Berlin – Ecke Schönhauser“ – DEFA-Film

Film-Café 4: Fr., 16. November 2012 Kurs-Nr. 414

„Das Mädchen Rosemarie“ mit Nadja Tiller

73


Kulturgeschichte

74

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

„Vom Werden und der Entwicklung des Lebens –

Einführung in die Paläontologie“

Seminarleitung: Dr. Hartwig Gielisch

Dieses Seminar bietet Ihnen einen Überblick zur Entstehung des Lebens

von der Entstehung der Arten bis zur Entwicklung des Menschen. Unterstützt

werden die Kurseinheiten mit aussagekräftigen Lichtbildern und

ergänzenden PowerPoint Präsentationen. Das Seminar erfordert keine

Vorkenntnisse.

– Evolution und Entstehung der Arten

– Präkambrium und Paläozoikum

– Mesozoikum – Das Zeitalter der Dinosaurier

– Vom Treibhausklima des Tertiärs in die Eiszeit

– Entstehung des Menschen

Beginn: 25. September 2012

Zeit: Di., 16.30-18.00 Uhr, 5 x

Teilnehmerbeitrag: 35,00 €, für Mitglieder: 29,80 €

Kurs-Nr.: 406

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Unsere Heimat Dortmund

Dimensionen einer weit über 1000jährigen Stadtgeschichte

Seminarleitung: Dr. Dieter Burkert

Ob „Hellweg“ oder „Königswall“, „Mönchgang“ oder „Reinoldinum“, „Burgtor“

oder „Hövelturm“: Auf Schritt und Tritt erinnern diese und andere Namen

von Straßen, Plätzen und Baulichkeiten an eine große Vergangenheit.

Sie soll politisch, kulturell, wirtschaftlich und sozial erschlossen werden.

Beginn: 27. August 2012

Zeit: Mo., 14.15-15.45 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 407

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)


Entdecken Sie Westfalen: Das Sauerland

Seminarleitung: Wolfgang Hoffmann

Kulturgeschichte

Wer Erholung, Anregung und Bewegungsmöglichkeit sucht, fi ndet sie zu

jeder Jahreszeit in den weiten Räumen dieser vielseitigen Mittelgebirgslandschaft.

Die stillen, ausgedehnten Wälder auf den Höhenzügen und in den

Tälern sind ein Paradies für Wanderer. Da gibt es Luft- und Kneippkurorte,

Wintersportmöglichkeiten, Seen und Talsperren, Aussichtstürme und Höhlen,

Naturparks mit beachtlichen Tierbeständen – aber auch malerische Städte mit

prächtigen Fachwerkbauten, alte Kirchen und Klöster, Burgen und Schlösser,

Relikte jahrhundertealter Industrien, Museen und kulturelle Veranstaltungen.

Der Kurs wird Sie durch eine Vielzahl aktueller und historischer Bilder,

durch Filmeinspielungen sowie Info- und Kartenmaterial mit diesem südlichen

Teil Westfalens vertraut machen.

Termine: 30.08., 13.09., 27.09., 25.10., 08.11., 22.11.

und 06.12.2012

Zeit: Do., 14.30-16.45 Uhr, 7 x

Teilnehmerbeitrag: 73,50 €, für Mitglieder: 62,50 €

Kurs-Nr.: 408

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Mah-Jongg – Das Spiel der Winde

Seminarleitung: Rouven Müller

Hinter dem bei uns unter dem Namen „Mah-Jongg“ bekannten Spiel verbirgt

sich das wohl in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstandene „Spiel

der Winde“ für vier Spieler, das als chinesisches Nationalspiel gilt. Auch in

Japan erfreut es sich großer Beliebtheit. Es ist dem Rommé verwandt und wird

mit einem unseren Spielkarten ähnlichen Set aus 144 Spielziegeln gespielt.

Seine offensichtlich in der traditionellen chinesischen Kultur, ihrer Ästhetik

und Symbolik liegenden Wurzeln und sein daraus resultierendes Wesen

verleihen dem Spiel eine besonders atmosphärische, exotische Note und

ein asiatisches Flair.

In dieser Veranstaltung werden Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse zunächst

in die allgemeinen, dann in die speziellen Grundregeln eingeführt.

Beginn: 19. September 2012

Zeit: Mi., 09.00-10.30 Uhr, 4 x

Teilnehmerbeitrag: 28,00 €, für Mitglieder: 23,80 €

Kurs-Nr.: 428

75


Kulturgeschichte, Menschheitsgeschichte

76

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Die Pyramiden – Werk und Sinn

Seminarleitung: Rouven Müller

Die ägyptischen Pyramiden sind das einzige noch existierende Weltwunder

der Antike und Zeitzeugen einer Epoche, die unter der Bezeichnung „Altes

Reich“ als erste Blütezeit der ägyptischen Hochkultur in die Geschichte

eingegangen ist. Gerade um die Pyramiden von Gizeh ranken sich viele

Legenden, Mythen und Geheimnisse, die sich bei genauerer Betrachtung

schnell als kreative und z. T. phantastische Hirngespinste entpuppen. Das

einzige Geheimnis der Pyramiden liegt in ihrer Bauweise, über die uns die

Ägypter nichts berichten. Nach langjähriger Forschung und Überwindung

neuzeitlichen Denkens ist vor allem eines sicher: Nicht komplizierte Technik,

sondern einfachste Mittel reichen aus, um solche Kolosse zu erbauen. Von

der Entstehung der Pyramide über die Struktur der mächtigen Architekturkomplexe

und ihrem Sinn und Zweck aus Sicht der Ägypter bis hin zum Ende

der Pyramidenzeit entwickelt die Veranstaltung ein umfangreiches Bild der

zahlreichen gewaltigen, heute z. T. nicht mehr sichtbaren Grabanlagen.

Beginn: 07. November 2012

Zeit: Mi., 11.15-12.45 Uhr, 6 x

Teilnehmerbeitrag: 42,00 €, für Mitglieder: 35,70 €

Kurs-Nr.: 409

Geschichte – wie in der Schule

Seminarleitung: Reiner Berghoff

In Absprache mit den Teilnehmern machen wir einen „Gang“ durch die

deutsche Geschichte. Im Mittelpunkt wird hierbei das 20. Jahrhundert

stehen: 1. Weltkrieg, Weimarer Republik, 3. Reich und deutsche Teilung.

Beginn: 31. August 2012

Zeit: Fr., 11.00-12.30 Uhr, 8 x

Ort: Bonifatius-Gemeindehaus

Teilnehmerbeitrag: 56,00 €, für Mitglieder: 47,60 €

Kurs-Nr.: 410

Ferien: nach Absprache


Musikgeschichte

Die Welt der Oper:

Die Opern Giuseppe Verdis und seiner Zeitgenossen

Seminarleitung: Marie-Louise Jacobs

Die musikalische Form der Oper wird an ausgesuchten CD-Beispielen in

ihrer Entwicklung ausführlich erläutert und „gehört“. Vorkenntnisse sind

nicht erforderlich!

Beginn: 03. September 2012

Zeit: Mo., 09.30-11.00 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 415

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Harmonielehre

Seminarleitung: Marie-Louise Jacobs

Was ist eine Tonart, was ein Akkord ... ?

In diesem Kurs sollen Grundbegriffe der Harmonielehre behandelt werden,

die für das Verständnis der Musik und ihrer Stile nützlich sind. (Akkordlehre,

Generalbassbezifferung und Funktionstheorie)

Bitte bringen Sie Notenpapier und Geduld mit, um die musikalisch-theoretische

Welt einzutragen.

Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen!

Beginn: 03. September 2012

Zeit: Mo., 11.15-12.00 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 35,00 €, für Mitglieder: 29,80 €

Kurs-Nr.: 416

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Bitte beachten Sie auch unser Programm „Musiktheater in der

AltenAkademie“, beginnend auf der Seite 20!

77


Kreatives Gestalten im Westfalenpark

Kontraste in den Farben und in der Komposition

Seminarleitung: Era Freidzon

Beginn: 27. August 2012

Zeit: Mo., 09.00-14.00 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 231,00 €, für Mitglieder: 196,40 €

Kurs-Nr.: 507

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Freie Kunstwerkstätte

Herzlich willkommen sind alle, die ihre eigenen Bilder vervollständigen

oder neu anfangen möchten. Wir arbeiten ohne Dozenten, beraten uns

aber gegenseitig in lockerer Atmosphäre. Staffeleien und Atelierräume, in

denen die Bilder zum Trocknen verbleiben können, sind vorhanden.

Beginn: 15. August 2012

Zeit: Mi., 12.30-17.00 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 60,00 €, für Mitglieder: 51,00 €

Kurs-Nr.: 508

78

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Porzellanmalerei

Seminarleitung: Erika Diehn

Dieses Angebot bietet eine grundlegende, kleinschrittige Einführung in die

fi ligrane Kunst der Porzellanmalerei, einer über 300 Jahre alten Handwerkstechnik,

die leicht zu erlernen ist. Schöpferische Ideen können hier

kunsthandwerklich umgesetzt werden. So bietet die Porzellanmalerei die

Chance, kreativ tätig zu werden und sich an Neuem zu erproben – auch

und gerade für Anfänger.

Beginn: 20. September 2012

Zeit: Do., 14.30-17.30 Uhr, 8 x

Teilnehmerbeitrag: 112,00 €, für Mitglieder: 95,20 €

Kurs-Nr.: 509

Ferien: nach Absprache


Kreatives Gestalten im Westfalenpark und außerhalb

Kompositionen in der Malerei mit Hilfe von Collagen

Seminarleitung: Era Freidzon

Beginn: 31. August 2012

Zeit: Fr., 09.00-12.00 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 140,00 €, für Mitglieder: 119,00 €

Kurs-Nr.: 510

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Collagen und Farben

Seminarleitung: Era Freidzon

Beginn: 27. August 2012

Zeit: Mo., 14.30-17.30 Uhr, 10 x

Ort: Realschule, Pavillon am Bleichstein, Herdecke

Teilnehmerbeitrag: 160,00 €, für Mitglieder: 136,00 €

Kurs-Nr.: 511

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

Malerei in Acryl und Mischtechnik

Seminarleitung: Gisela Kracht

Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt darin, die individuelle Malweise der

Teilnehmer zu entdecken und zu fördern. Und ob Sie nun Blumen, Stillleben,

Landschaften, menschliche Figuren oder abstrakte Malerei bevorzugen,

Sie sind uns herzlich willkommen!

Beginn: 03. September 2012,

Zeit: Mo., 10.00-13.00 Uhr, 10 x

Ort: Creativ Centrum, Dorstfeld

Teilnehmerbeitrag: 140,00 €, für Mitglieder: 119,00 €

Kurs-Nr.: 512

79


Literatur

80

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Literarisch-philosophischer Gesprächskreis:

Das gute Leben und das Glück

Gesprächskreisleitung: Marieluise Mutke

Die Frage nach dem guten Leben und dem Glück durchzieht die Philosophie

von ihren Anfängen an.

– „Alle Menschen streben nach einem Gut; welches aber ist das

höchste?“ So beginnt Aristoteles seine „Nikomachische Ethik“.

– Kant fragt nicht nach dem Glück, sondern der Glückswürdigkeit: Wie

soll der Mensch leben, um des Glückes würdig zu sein?

– Ist die Marxsche Utopie vom Reich der Freiheit durch das Scheitern

des real existierenden Sozialismus widerlegt?

– Gegenwärtig befassen sich die Sozialwissenschaften mit dem Thema,

wie man in entsprechenden Veröffentlichungen lesen kann.

Das Thema bietet die Möglichkeit, zentrale Denkansätze relevanter Autoren

gemeinsam kennen zu lernen und mit eigenen Vorstellungen zu vergleichen.

Materialien werden zur Verfügung gestellt! Kopierumlage: jeweils ca. 3,00 €.

Beginn: 07. September 2012, 10 x

Zeit: Fr., 09.00-10.30 Uhr,

Teilnehmerbeitrag: 23,00 €, für Mitglieder: 19,60 €

Kurs-Nr.: 417

Ferien: nach Absprache

Lese-Café

Seminarleitung: Ursula Vieth-Cheshire

Genießen Sie das Lesen als Zuhörer in entspannter Atmosphäre bei Kaffee

und Gebäck! Gehen Sie mit auf die Reise durch Romane und Erzählungen

deutscher und ausländischer Autoren, Gegenwartsliteratur oder ältere

Werke, die Sie neu entdecken möchten. Sie können Wünsche äußern.

Beginn: 22. August 2012

Zeit: Mi., 15.15-16.45 Uhr, 15 x

Teilnehmerbeitrag: 28,50 €, für Mitglieder: 24,20 €

Kurs-Nr.: 418


Literatur

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Suchender Geistesheld oder Mädchenschänder?

Annäherung an Goethe, Faust I

(und einige Szenen aus Faust II)

Seminarleitung: Hannelore Hückel

Unendlich viele Deutungsversuche begleiten die Rezeption dieses Werks,

das in der Fülle der Gedanken und der Poesie der Szenen immer wieder

zu begeistern vermag und zu staunen Anlass gibt.

Als habe Goethe genau dies dem meistbesuchten deutschen Theaterstück

(Drama) in die Wiege gelegt, sagt er 1827 zu Eckermann: ‚Je unvergleichlicher

(inkommensurabler) und für den Verstand unfasslicher eine poetische

Produktion, desto besser.’

Wir werden eine eigene Näherung über die historische Tradition des Stoffes,

die Arbeit an zentralen Textsequenzen, über ihre Themen, Gedanken

und Bilder versuchen und mit Auszügen aus der Inszenierung von Peter

Stein eine Vorstellung entwickeln von dem ‚sehr ernsten Scherz’(Goethe),

der Fausts Suche nach der Bestimmung des Menschen oder seiner Selbstermächtigung

bedeutet.

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 14.45-16.15 Uhr, 11 x

Teilnehmerbeitrag: 24,10 €, für Mitglieder: 20,50 €

Kurs-Nr.: 419

Ferien: 19.09.2012, Herbstferien (08.-19.10.2012)

81


Literatur

82

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Drei deutschsprachige Dichter der Jahrhundertwende:

Schnitzler, Hesse, Hauptmann

Seminarleitung: Wolfgang Hoffmann

Vor dem topografi schen Hintergrund Wiens (Schnitzler), des deutschen

Südwestens sowie des Tessins (Hesse) und Schlesiens sowie Berlin (Hauptmann)

entwickelten sich Leben und Werk dieser bedeutenden Schriftsteller,

die um die Jahrhundertwende vor gut 100 Jahren die Basis für ihren

literarischen Ruhm der Folgezeit legten.

So erschien im Jahr 1900 Arthur Schnitzlers „Leutnant Gustl“, schrieb

Hermann Hesse 1904 „Unterm Rad“ und verfasste Gerhart Hauptmann

1903 „Rose Bernd“. Schnitzler stellte in seinem Werk psychologisch genau

und mit skeptischer Ironie die damalige Wiener Gesellschaft dar. Das in

der Tradition der Romantik und der Klassik stehende Werk Hesses spiegelt

die inneren Konfl ikte und Wandlungen des Verfassers wider. Hauptmann

gilt als Begründer des modernen sozialen Dramas, weil der die Realität

der urbanisierten und industrialisierten Gesellschaft vielschichtig und eindringlich

darzustellen vermochte.

Mit interessanten Ausschnitten zur jeweiligen Biografi e und von Literaturverfi

lmungen wird im Kurs dem Leben und dem Werk der drei Dichter

nachgegangen.

Termine: 23.08., 06.09., 20.09., 04.10., 15.11., 29.11.

und 13.12.2012

Zeit: Do., 14.30-16.45 Uhr, 7 x

Teilnehmerbeitrag: 73,50 €, für Mitglieder: 62,50 €

Kurs-Nr.: 420


Kreatives Schreibseminar

Literatur

Seminarleitung: Dr. Johanna Spormann

Ach, was soll ich schreiben?

In unserer Zeit nimmt das Schreiben von Autobiographien wieder zu. Die

Lebensrückschau erweist sich als eine Schatztruhe. Das eigene Leben

beleuchten, Erlebnisse, Erfahrungen, Erinnerungen in schriftlicher Form

aufzeichnen, ob in einem Gedicht, in einem Bild, in einer kleinen Erzählung.

So verstärkt sich das Gefühl, wie wertvoll das eigene Leben ist/war. In

dem Seminar können Sie in einem symbolischen „Schreibraum“, lösgelöst

vom Alltag, konzentriert auf Ihr Thema schreiben.

Termine: 11.09., 25.09., 09.10., 06.11., 20.11., 04.12.

und 18.12.2012

Zeit: Di., 10.00-11.30 Uhr, 7 x

Teilnehmerbeitrag: 49,00 €, für Mitglieder: 41,70 €

Kurs-Nr.: 421

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

„Der Baum blüht trotzdem…“

Hilde Domin – eine Dichterin der Ermutigung

Seminarleitung: Dr. Christiane Linden

Mögen Sie Gedichte? Hilde Domin (1909 – 2006), die „Grande Dame“ der

deutschen Nachkriegslyrik, gilt als Dichterin der Wahrhaftigkeit des Wortes

und einer unbeirrbaren, tatkräftigen Hoffnung. Ihr vielfach ausgezeichnetes

literarisches Werk wurzelt in den Erfahrungen eines jahrzehntelangen Exils

und der Rückkehr. Fragen nach Heimat, Zugehörigkeit, Gerechtigkeit, Verantwortung

und Mitmenschlichkeit prägen ihre schöne, klare, kraftvolle Lyrik.

Haben Sie Freude und Interesse daran, sich auf Gedichte Hilde Domins

– gerne auch von Ihnen vorgeschlagen – einzulassen? Ergänzende Texte

sowie Ausschnitte einer Lesung und ein Film laden Sie ein, Ihren Zugang

zu Leben und Werk dieser großen Dichterin zu vertiefen.

Beginn: 24. Oktober 2012

Zeit: Mi., 09.00-10.30 Uhr, 6 x

Teilnehmerbeitrag: 42,00 €, für Mitglieder: 35,70 €

Kurs-Nr.: 422

83


Philosophie

Schlichte Eleganz als Lebensphilosophie:

„Weniger ist mehr“

Seminarleitung: Evelyne Dewey

Eine Anleitung zur Selbsthilfe: Neue Türen öffnen! Sie möchten neue Wege

gehen! Ballast abwerfen? In einer vertraulichen Atmosphäre tauschen wir uns

aus und arbeiten gemeinsam an Vorschlägen, um unser Leben zu vereinfachen,

zu entschleunigen und letztendlich zu bereichern: Weniger ist mehr!

Termine: 10.09., 08.10., 12.11. und 10.12.2012

Zeit: Mo., 12.15-13.45 Uhr, 4 x

Teilnehmerbeitrag: 28,00 €, für Mitglieder: 23,80 €

Kurs-Nr.: 423

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Höhepunkte philosophischen Denkens, Teil 2

Seminarleitung: Marieluise Mutke

In diesem Seminar werden anhand einführender Vorträge unter Einbindung

und Analyse ausgewählter Texte mit anschließender Diskussion die

Höhepunkte philosophischen Denkens aufgezeigt.

– Die „kopernikanische Wende“ im Denken: Philosophie der Aufklärung

(Descartes, Kant)

– Philosophie in der Auseinandersetzung mit Kant (Fichte, Hegel, Schopenhauer)

– Die materialistische Deutung von Geschichte und Gesellschaft (Marx,

Engels)

– Die „Geworfenheit des Daseins“: Die Existenzphilosophie (Heidegger,

Sartre)

– Philosophie als Analyse der Sprache (Wittgenstein u.a.)

– Philosophie als Wissenschaftstheorie: Poppers kritischer Rationalismus

Beginn: 18. September 2012

Zeit: Di., 16.15-17.45 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 23,00 €, für Mitglieder: 19,55 €

Kurs-Nr.: 424

Ferien: nach Absprache

84


Philosophie und Lebenskunst

Seminarleitung: Günter Link

Philosophie

Nachstehende Themen sollen in diesem Seminar ausführlich behandelt

und zur Diskussion gestellt werden:

– Lass den Apfel hängen, Eva! – Das Böse, wie soll man damit umgehen?

– Das Neue kommt als Fehler zur Welt!

– Das Brett des Karneades – ethisches Dilemma auf hoher See.

– Dreifach ist der Schritt der Zeit – Der Augenblick ist Ewigkeit:

– „Marys Zimmer“ – Berühmtes Gedankenexperiment

– Modelle der Unsterblichkeit

– Die verrücktesten Experimente

– Das Projekt Mensch – Die „Krone der Schöpfung“ im Perfektionswahn

– Buridans Esel und Montaignes Katze – ein tierisch-menschliches

Panoptikum

– „Was wäre wenn?“ – „Schade, dass...“ – Wie man Zweifel in Chancen

verwandelt.

– Die Utopie eines perfekten und vollkommenen Lebens

– Die vertauschten Köpfe (nach Thomas Mann)

Beginn: 11. September 2012

Zeit: Di., 14.30-16.00 Uhr, 12 x

Teilnehmerbeitrag: 84,00 €, für Mitglieder: 71,40 €

Kurs-Nr.: 425

Ferien: Herbstferien (08.10.-19.10.2012)

85


Politik, Sport

Gesprächsrunde „Aktuelle Politik“

Seminarleitung: Eckhard Matthies

Von den Teilnehmern gewünschte Themen der aktuellen Politik werden

auf der Grundlage von Kommentaren aus überregionalen Zeitungen diskutiert

und analysiert.

Beginn: 13. September 2012

Zeit: Do., 14.00-15.30 Uhr, 7 x

Teilnehmerbeitrag: 49,00 €, für Mitglieder: 41,70 €

Kurs-Nr.: 426

Ferien: Herbstferien (08.-19.10.2012), 01.11.2012

86

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

Tai Ji Quan – Chinesisches Bewegungstraining

Seminarleitung: Karin Zhang

Dieses Bewegungstraining aus China fördert ein optimales Körperverhalten

zwischen unseren Armen und Beinen um unseren energetischen

Schwerpunkt herum.

Wir üben Gleichgewicht und Körperwahrnehmung und arbeiten mit einem

Spazierstock oder Regenschirm oder einem Besenstiel. Das Drehen und

Schwenken dieser „Trainingsgeräte” macht Spaß, trainiert Muskeln und

Gelenke und kann nebenbei zur Selbstverteidigung verwendet werden.

Bitte bequeme Kleidung und leichte Turnschuhe und einen Stockschirm

oder Spazierstock mitbringen.

Beginn: 06. September 2012

Zeit: Do., 10.30-12.00 Uhr, 10 x

Ort: Long Boa Schule, Spicherner Str. 67,

44149 Dortmund

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 513

Ferien: nach Absprache


Damit das Kreuz nicht zum Kreuz wird

Seminarleitung: Angelika Balaj

Sport

Ein starker Rücken ist ohne Frage ein erster Schritt zur Steigerung des

Wohlbefi ndens.

In dieser Kursstunde haben Sie, unter besonderer Berücksichtigung der

Rückenstärkung, auch 60 Minuten, die Spaß machen, die Ihnen die vielfältigen

Bewegungsmöglichkeiten Ihres Körpers aufzeigen durch gezielte,

einfache Bewegungen. Genießen Sie das „gute Gefühl“, etwas für sich

getan zu haben, und lassen Sie sich jede Woche aufs Neue überraschen.

Beginn: 27. August 2012

Zeit: Mo., 15.00-16.00 Uhr, 16 x

Ort: TSC Eintracht, Halle West

Teilnehmerbeitrag: 74,80 €, für Mitglieder: 63,50 €

Kurs-Nr.: 514

Alltagsprogramme für einen fi tten Rücken

Seminarleitung: Angelika Balaj

Vitalität beginnt im Geiste. Mit jedem Mittwoch, an dem Sie unseren Kurs

besuchen, werden Sie eine Steigerung Ihrer Bewegungsmöglichkeiten

wahrnehmen. Nicht nur Ihr Rücken wird stark gemacht für den Alltag,

sondern auch Ihr Wohlbefi nden und Ihre Motivation zur vermehrten Bewegung

sollen gesteigert werden.

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 15.00-16.00 Uhr, 15 x

Ort: TSC Eintracht, Halle West

Teilnehmerbeitrag: 70,10 €, für Mitglieder: 59,60 €

Kurs-Nr.: 515

87


Sport

Aktiv und gesund durch Sportkegeln

Unsere Kegelgruppe trifft sich wöchentlich auf der Kegelbahn des TSC

Eintracht. Neue Teilnehmer – auch Anfänger – sind herzlich willkommen!

Beginn: 05. September 2012

Zeit: Mi., 10.00-12.00 Uhr, 14 x

Ort: TSC Eintracht, Kegelbahnen

Teilnehmerbeitrag: 33,60 € (keine Ermäßigung)

Kurs-Nr.: 516

Wandern I, II und III

Drei Wandergruppen wandern 14-tägig mittwochs im Wechsel miteinander.

Ziele sind die Umgebung von Dortmund, das nahe Sauerland und das südliche

Münsterland. Die Wanderungen sind ganztägig und werden mittags durch

eine Einkehr unterbrochen. Festes Schuhwerk ist erforderlich. Weitere Informationen

sind bei den Gruppenleitern und bei den jeweiligen Wanderführern

erhältlich. Der Wanderplan wird bei der ersten Wanderung verteilt, kann bei

der Wanderleitung oder im Büro der AltenAkademie angefordert werden.

Wandergruppe I

Leitung: Willi Bornemann, Tel.: 0231 – 51 08 89

1. Wanderung: Mi., 22. August 2012

„Wanderung in der Haardt“

(zweiteilig nach Wahl: 2,5 Std. – Einkehr –

1 Std.)

Treffpunkt und Einkehr: 10.00 Uhr, Restaurant Katenkreuz,

Redderstr. 392, 45711 Datteln-Beckum

Wanderführer: Wolfgang Meier, Tel.: 0231 – 73 77 51

Teilnehmerbeitrag: 7,00 € (keine Ermäßigung)

Kurs-Nr.: 517

Wandergruppe II

Leitung: Waltraud Lueg, Tel.: 0231 – 67 78 83

1. Wanderung: Mi., 29. August 2012

„Zum Ebberg und durch das Wannebachtal“

Treffen: 10.00 Uhr, Parkplatz Do-Syburg,

Hohensyburger Str. gegenüber „Road Stop“

Wanderführerinnen: Karola Groth, Tel.: 0231 – 71 41 02

Waltraud Lueg, Tel.: 0231 – 67 78 83

Teilnehmerbeitrag: 7,00 € (keine Ermäßigung)

Kurs-Nr.: 518

88


Wandergruppe III

Sport

Diese Wandergruppe wendet sich an rüstige Senioren, die noch etwas

längere Strecken gehen möchten. Das Programm wird gemeinsam erstellt.

Leitung: Reiner Berghoff, Tel.: 02309 – 38 72

1. Wanderung: Mi., 29. August 2012

Wanderung nach Syburg

Treffen: 09.00 Uhr, Parkplatz Rombergpark (Torhaus)

Teilnehmerbeitrag: 7,00 € (keine Ermäßigung)

Kurs-Nr.: 519

Walking. Bewegen im Rombergpark.

Kursleitung: Erika Kallweit

Die leicht zu erlernende Ausdauersportart verbessert die Beweglichkeit,

die Koordination, stärkt den Kreislauf und vertieft die Atmung. Es gibt

KEINEN LEISTUNGSDRUCK! Bitte Walking-Schuhe mitbringen. Da die

Technik schnell erlernbar ist, sind Neueinsteiger jederzeit willkommen!

Beginn: 29. August 2012

Zeit: Mi., 9.30-10.30 Uhr, 12 x

Ort: Rombergpark, Treffpunkt: am Torhaus

Teilnehmerbeitrag: 56,10 €, für Mitglieder 47,70 €

Kurs-Nr.: 520

Ferien: Herbstferien (08.-19.10.2012)

89


Theater, Theologie

Talente gesucht! Theater und mehr!

Seminarleitung: Sieglinde Benfer

Die Theatergruppe der AltenAkademie erarbeitet ein Programm aus Rezitationen,

Burlesken, Sketchen, Gesang und Tanz und absolviert eine Vielzahl

von Auftritten im Jahr.

Sie können es mal versuchen. Bitte den Theaterkurs buchen. Freitags von

eins bis halb drei! Seien Sie dabei!

Beginn: 17. August 2012

Zeit: Fr., 12.30-14.00 Uhr, 18 x

Teilnehmerbeitrag: 126,00 €, für Mitglieder: 107,10 €

Kurs-Nr.: 521

90

NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU +++ NEU

„Wahrheit“ –

eine religiös-philosophische Suchbewegung

Seminarleitung: Dr. Dieter Burkert

Der Wahrheitsbegriff treibt Menschen religiös wie philosophisch um, weltweit.

Thomas v. Aquin fasste ihn als „Übereinstimmung des urteilenden

Denkens und der Sache“ auf. Gilt das auch für die Glaubenswahrheit?

Beginn: 30. August 2012

Zeit: Do., 16.15-17.45 Uhr, 10 x

Teilnehmerbeitrag: 70,00 €, für Mitglieder: 59,50 €

Kurs-Nr.: 427

Ferien: Herbstferien (08.-19.10.2012)


Teilnahmebedingungen

1. Gegenstand der Bedingungen

Die nachfolgenden Bedingungen regeln die Teilnahme an Veranstaltungen

der AltenAkademie Dortmund, Gemeinnützige Gesellschaft e.V. (im folgenden

AltenAkademie genannt). Das Angebot wird ausschließlich nach diesen

Bedingungen erbracht.

2. Vertragsabschluss

Wenn Sie an einer der im Programmheft ausgeschriebenen Veranstaltungen

teilnehmen möchten, müssen Sie sich schriftlich mit dem anliegenden

Vordruck oder über das Internet anmelden. Unterlagen, die zu einer Ermäßigung

(Ziffer 6) berechtigen, sind der Anmeldung beizufügen. Diese Anmeldung

ist verbindlich und bewirkt den Abschluss eines Vertrages mit

der AltenAkademie, es sei denn, dass die AltenAkademie Ihnen schriftlich

oder telefonisch mitteilt, dass Ihre Anmeldung nicht angenommen werden

konnte. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Ablehnungen erfolgen in der Regel nur dann, wenn die angegebene

Höchstteilnehmerzahl durch vorangegangene Anmeldungen erreicht

ist. Wenn bei Veranstaltungen eine Anmeldefrist festgelegt ist, muss

Ihre Anmeldung innerhalb dieser Frist bei der AltenAkademie eingegangen

sein. Anmeldungen, die erst nach Ablauf der Anmeldefrist abgegeben werden,

führen nur dann zum Vertragsabschluss, wenn die Annahme ausdrücklich

schriftlich erklärt worden ist. Die Veranstaltungen sind grundsätzlich für

alle Altersgruppen zugänglich und unterliegen keiner Altersbeschränkung.

Es besteht die Möglichkeit zu einer einmaligen und kostenlosen Schnupperstunde

unserer Angebote; eine Ausnahme bilden hierbei die Computerkurse,

Studienfahrten und Exkursionen sowie die Vorträge der Offenen

AltenAkademie. Gerne beraten wir Sie im Vorfeld.

3. Leistungsinhalt

Die AltenAkademie erbringt ihre Leistungen gemäß der Beschreibung im

Programmheft. Die Beschreibungen geben nur einen groben Rahmen

wieder. Aufgrund individueller Ausgestaltung durch den Dozenten sind

gleichnamig bezeichnete Veranstaltungen nicht identisch. Sollten bei einer

Veranstaltung unvorhergesehene betriebliche oder personelle Probleme

auftreten, kann die AltenAkademie die Veranstaltung an einem anderen

91


Teilnahmebedingungen

Ort oder Raum oder mit einem anderen Kursleiter durchführen. Bleibt der

Grundinhalt der Veranstaltung erhalten, können Sie bei unwesentlichen

Änderungen nicht wegen dieser Maßnahme vom Vertrag zurücktreten oder

den Beitrag herabsetzen.

Bei Unterschreiten der Mindestteilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen

Gründen kann die AltenAkademie eine Veranstaltung absagen. Bereits

geleistete Zahlungen werden Ihnen in diesem Falle erstattet. Weitergehende

Ansprüche gegen die AltenAkademie bestehen aber nicht. Soweit

nichts anderes angegeben ist, beträgt die Mindestteilnehmerzahl sieben

Personen. Sollte die Mindest-teilnehmerzahl unterschritten werden, kann

mit dem Einverständnis der Teilnehmer/innen und der pädagogischen

Leitung eine Kleingruppe gebildet werden; der Teilnehmerbeitrag erhöht

sich dementsprechend.

4. Zahlungsbedingungen

Das Entgelt für die Angebote der AltenAkademie ist mit dem Zustandekommen

des Vertrages fällig. Das Entgelt kann wie folgt entrichtet werden:

a) durch Lastschriftverfahren (falls der AltenAkademie eine

Abbuchungsgenehmigung erteilt worden ist),

b) durch Banküberweisung,

c) durch Barzahlung (nur im Ausnahmefall).

5. Zahlungsverzug

Wenn Sie nicht fristgerecht zu den oben genannten Terminen gezahlt

haben, kann die AltenAkademie die Zahlung anmahnen und Ihnen eine

Nachfrist setzen. Nach Ablauf der Nachfrist kann die AltenAkademie vom

Vertrag zurücktreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung von Ihnen

fordern. Als pauschaler Schadenersatz werden 10 % des Preises in Ansatz

gebracht. Beide Vertragspartner können aber auch einen höheren oder

einen geringeren Schaden nachweisen und geltend machen.

92


6. Ermäßigung

Teilnahmebedingungen

Mitglieder der AltenAkademie erhalten auf Kurse – wie angegeben – eine

Ermäßigung von gerundet 15 %. Eine Ermäßigung von 50 % erhalten bei

Vorlage entsprechender Unterlagen:

a) Empfänger von Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundessozialhilfegesetz;

b) Arbeitslose, deren Familieneinkommen nicht mehr als 10 % über dem

Sozialhilfesatz liegt;

c) Rentner und Ruhegeldempfänger, deren Familieneinkommen nicht mehr

als 10 % über dem Sozialhilfesatz liegt.

Ausgenommen von den Ermäßigungen sind Studienfahrten, Exkursionen

und Veranstaltungen mit dem Vermerk: Keine Ermäßigung!

7. Reisen

7.1. Studienreisen

Eine Anmeldung zur Teilnahme an einer Studienreise muss schriftlich erfolgen.

Sie ist verbindlich mit dem Eingang der Anmeldung bei der Alten-

Akademie.

Das Entgelt für die Studienreise ist fällig am Tag des Anmeldeschlusses.

Wegen der Zahlung vgl. Ziff. 4 der Teilnahmebedingungen.

Ein Rücktritt von der Studienreise ist bis zum Tag des Anmeldeschlusses

ohne Angaben von Gründen möglich.

Bereits gezahlte Beträge werden in diesem Fall ohne Abzug erstattet.

Dies gilt auch, wenn die Studienreise mangels ausreichender Beteiligung

abgesagt werden muss.

Bei allen Studienreisen ist die AltenAkademie nur Vermittler, die Durchführung

obliegt dem Reiseveranstalter.

In dem Reisepreis für Studienreisen ist keine Reiserücktrittsversicherung

enthalten.

Abweichende Regelungen ergeben sich möglicherweise aus den Reiseunterlagen

der jeweiligen Reise.

93


Teilnahmebedingungen

7.2. 1-, 2- oder mehrtägige Fahrten (Exkursionen)

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen.

Sie ist verbindlich mit dem Eingang der Anmeldung bei der Alten Akademie.

Das Entgelt ist fällig am Tag der Anmeldung.

Wegen der Zahlung vgl. Ziff. 4 der Teilnahmebedingungen.

Ein Rücktritt ist bis zum Tag des Anmeldeschlusses ohne Angaben von

Gründen möglich.

Bereits gezahlte Beträge werden in diesem Fall ohne Abzug erstattet.

Dies gilt auch, wenn die Fahrt mangels ausreichender Beteiligung bzw.

aus organisatorischen oder technischen Gründen abgesagt werden muss.

In dem Reisepreis für 1- oder 2-tägige Fahrten ist keine Reiserücktrittsversicherung

enthalten.

Bei einem Reiserücktritt nach Anmeldeschluss kann keine Erstattung des

Reisepreises erfolgen, da die AltenAkademie gegenüber dem Reiseveranstalter

schadensersatzpfl ichtig ist.

Abweichende Regelungen ergeben sich möglicherweise aus den Reiseunterlagen

der jeweiligen Reise.

8. Datenerfassung

Die AltenAkademie ist aus arbeitsökonomischen Gründen darauf angewiesen,

Namen, Anschrift und ggf. die Telefonnummer der Teilnehmer elektronisch

zu erfassen. Diese Verfahrensweise steht auch in Ihrem Interesse,

z.B. zum Zweck der Seminarabwicklung und damit Ihnen auch weiterhin

unsere Informationen zugesandt werden können. Wir bitten daher um

Verständnis dafür, dass wir Ihre Teilnahme von einem Einverständnis mit

der Datenerfassung abhängig machen müssen. Selbstverständlich werden

Ihre Daten nicht an Dritte weitergegeben.

94


Impressum

Herausgeber: AltenAkademie –

Forum für Bildung und Begegnung

Gemeinnützige Gesellschaft e.V.

Florianstr. 2

44139 Dortmund

Vorstand: Jürgen Linnenkohl (1. Vorsitzender)

Dr. Elke Wilbrandt (2. Vorsitzende)

Winfried Berlin (Kassenwart)

Ursula Petry (Schriftführerin)

Hannelore Hückel (Reisereferentin)

Hartmut Schulz (Medienreferent)

Inge Kuhlmann (Beisitzerin)

Udo Maffei (Beisitzer)

Redaktion: Karin Ehlert

Trägerschaft: AltenAkademie –

Forum für Bildung und Begegnung

Gemeinnützige Gesellschaft e. V.

Umschlaggestaltung: Cicero-CrossMediaAgentur, Dortmund

Druck: Druckerei Montania, Dortmund

Impressum

95


Für Ihre Notizen

96

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine