NATUR ERLEBEN

hittisau

NATUR ERLEBEN

NATUR ERLEBEN

Wanderprogramm

Sommer 2009

www.nagelfluhkette.info


Naturpark Nagelfluhkette

Grenzenlose Wandererlebnisse im ersten

deutsch-österreichischen Naturpark

Sechs Gemeinden im südwestlichen Allgäu und acht Gemeinden

im Vorderen Bregenzerwald dürfen sich seit kurzem mit dem Prädikat

Naturpark schmücken.

Die Nagelfluhkette hat als erstes Gebiet im Bayerischen Alpenraum

die begehrte Auszeichnung erhalten und ist zudem der erste grenzüberschreitende

Naturpark zwischen Deutschland und Österreich.

Die Menschen vor Ort haben ihre gemeinsame Verantwortung für eine

grandiose Kulturlandschaft erkannt und arbeiten über ehemalige Grenzen

hinweg an einer nachhaltigen Entwicklung der Region.

Der Naturpark weist eine einzigartige Vielfalt auf, aus der zahlreiche

besondere Qualitäten herausragen.

Für Wanderfreunde ist das über 1.000 km langes Netz von Wanderwegen

ein besonderes Angebot. Von der entspannten Talwanderung bis zum

Steig im Hochgebirge liegt alles nahe beieinander. Von besonderer Qualität

sind die Höhenwanderwege mit ihren einmaligen Aussichtspunkten. Ob

­Hörnerpanoramaweg­oder­die­Nagelfluh­–­Gratwanderung,­die­Ausblicke­

ins Flachland oder in die Alpen hinein bleiben lange in Erinnerung.

Im Naturpark gibt es über 500 Alpbetriebe, die im Sommer über 26.000

Kühe­betreuen.­Die­Nagelfluhkette­weist­dadurch­die­höchste­­Alpdichtein

Deutschland und in Österreich auf! Zahlreiche Alpen sind auch

bewirtschaftet und laden Wanderer und Radfahrer zur Einkehr ein.

Das­kleinräumige­Mosaik­aus­bunten­Alpwiesen,­versteckten­Moorflächen,lichten­Bergwäldern­und­markanten­Nagelfluhfelsen­bringt­vom­Frühling­biszum

Herbst eine besondere Blütenpracht hervor. Ob Enzian, Alpenrose oder

Silberdistel.­Im­Naturpark­blüht­es­immer­gerade­irgendwo­–­das­tut­der­

Seele gut.

Der­Naturpark­Nagelfluhkette­e.V.­möchte­Ihnen­die­nachfolgend­beschriebenen

geführten Wanderungen und Exkursionen besonders an Herz legen.

Unsere Wanderführer sind bestens ausgebildet und kennen das Gebiet wie

kaum jemand sonst. Mit ihrer Hilfe können sie erfahren, was den Naturpark

ausmacht und welche Geschichten die Natur und ihre Menschen erzählen.

2


Was sie noch wissen sollten:

Die im Programm genannten Veranstaltungen werden in eigener

Verantwortung von den Trägern durchgeführt, die im Programm unter den

Stichworten „Anmeldung“ genannt sind.

Bei den meisten Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung

unter der angeführten Telefonnummer oder im jeweiligen Gästeamt

erforderlich. Die Träger behalten sich vor, die Veranstaltung bei zu geringer

Teilnehmerzahl abzusagen.

Alle Wanderungen und Exkursionen werden nachfolgend kurz

beschrieben. Dort finden sie auch Informationen, wie Treffpunkt,

Uhrzeit oder Dauer.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Gutes Schuhwerk, Regen- und

Sonnenschutz sowie ausreichend Getränke sollten unbedingt zur

Ausrüstung gehören.

Aus Rücksicht auf Wildtiere und die anderen Veranstaltungsteilnehmer

bitten wir sie, Hunde nur an der Leine mitzuführen.

Tipps:

Die meisten Ausgangspunkte können sie auch bequem mit Bus und Bahn

erreichen. In zahlreichen Hotels der Region werden weitere geführte Veranstaltungen

angeboten.

Besonderer Hinweis:

Die Exkursionen „Naturforscher unterwegs“ werden in Kooperation mit

dem­BN­Kreisgruppe­Kempten­–­Oberallgäu­durchgeführt.

3


Oberstaufen zum Kennenlernen

Geführte Ortswanderung.

Treffpunkt: Infopilz am Haus des Gastes

Dauer: ca. 1,5 Stunden Gehzeit

Kosten: Erwachsene 3 Euro, Kinder kostenlos

Anmeldung: nicht erforderlich

Besonderheiten: barrierefrei

Termine: Samstags um 10 Uhr (bei jeder Witterung)

Begleiteter Ortsrundgang in Hittisau

…lernen Sie unseren Ort kennen…

Treffpunkt: Gemeindeamt Hittisau

Dauer: je nach Wunsch

Kosten: für Ortsgäste gratis

Anmeldung: Tourismusbüro Hittisau, Tel.: +43 (0)5513 6209-50

Termine: jeden Donnerstag, 9 Uhr

Geführte Wanderungen in Sulzberg und Umgebung

Wanderführer Oswald Barta zeigt Ihnen unsere Heimat von der schönsten

Seite. Sei es nun Sulzberg, das Kojental oder das Hochhäderichgebiet.

Sie werden begeistert sein von den Einblicken in unsere Landschaft und

natürlich von den Ausblicken, die Ihnen die Gipfel bescheren werden.

Dauer: 4 Stunden, Gehzeit 2,5 Stunden

Kosten: evt. anfallende Transferkosten

Anmeldung: bis 10 Uhr, Hotel Linde, Sulzberg, Tel.: +43 (0)5516 2025

Besonderheiten: besonders geeignet für Einzelreisende, Senioren.

Termine: jeden Montag und Freitag, 13 Uhr, von Mai bis Oktober

4

Kennenlernen


Naturkundliche Führungen

Familienwanderung in Oberstaufen

Die alltäglichen Kleinigkeiten als Naturwunder zu erkennen, ist die

Botschaft dieser Wanderung. Das besondere Augenmerk gilt dabei

unseren „kleinen Gästen“.

Treffpunkt: Verschieden, wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Dauer: ca. 2,5 Stunden

Kosten: Erwachsene: 5 Euro, Kinder 3 Euro, Familie 8 Euro

Anmeldung: Oberstaufen Tourismus Tel.: +49 (0)8386 93000

oder +49 (0)160 4278405, begrenzte Teilnehmerzahl

Besonderheiten: kinderfreundlich

Termine: vom 2. Juli bis 10. September 2009, Donnerstags um 13:30 Uhr

Familienerlebnistour

Lauschen, Riechen, Fühlen, Spüren und eine Menge Spaß dabei haben!

Treffpunkt: Gasthaus Goldenes Kreuz, Gunzesried oder Parkplatz

Kitzebichl, Bolsterlang

Dauer:­2­–­3­Stunden,­ca.­1,5­Stunden­Gehzeit

Kosten: 12 Euro für Familien, 8 Euro mit Allgäu-Walser-Card, 3 Euro

für Einzelpersonen

Anmeldung: Natur- und Landschaftsführerin Anita Waibel,

Tel.: +49 (0)8321 5884 oder Gästeinfo Bolsterlang, Tel.: +49 (0)8326 8314

Besonderheiten: kinderfreundlich! Für Kinderwagen geeignet.

Termine: von Mitte Mai bis Oktober jeden Donnerstag um 9:30 Uhr

5


Bärenköpfle – Sennalpe Oberberg

Im Rahmen einer gemütlichen Wanderung vom Mittaggipfel übers Bärenköpfle­zur­Sennalpe­Oberberg­bietet­Tanja­König­(Dipl.Biol.)­die­Möglichkeit,die­faszinierende­Pflanzenwelt­und­Geologie­der­hochmontanen­Höhenstufe­rund­ums­Bärenköpfle­(1463­m)­kennen­zu­lernen.­Im­Anschluss­andie

naturkundliche Führung verrät Klaus Beck von der Sennalpe Oberberg

einige Geheimnisse über die Kunst des Sennens und lädt zu gemütlicher

Einkehr ein.

Treffpunkt: Parkplatz Mittag-Talstation, Immenstadt, 10 Uhr

Treffpunkt für Bergwanderer: Mittag-Bergstation 10:30 Uhr

(ca. 1,5 Stunden Aufstieg)

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: Erwachsene: 3 Euro (mit Allgäu-Walser-Card 2 Euro), Kinder u.

Jugendliche bis 16 frei

Auffahrt mit Mittag-Schwebebahn ist selbst zu bezahlen

(Gruppentarif: einfache Auffahrt 5 Euro, mit Abfahrt 8 Euro)

Anmeldung: Gästeinformation Immenstadt, Tel.: +49 (0)8323 914176

Besonderheiten: familienfreundlich

Termine: Sonntag, 14. Juni; Samstag 29. August

Um den Großen Alpsee

Von Bühl aus geht es über die Achbrücke entlang der Seepromenade. Am

Strandbad-Hauser vorbei wandert man direkt am See nach Ratholz bis zum

Gasthof Jägerhaus. Auf dem Waldweg nach Hintersee geht es bergauf nach

Gschwend. Hier hat man einen besonders schönen Blick auf den tief im Tal

liegenden Großen Alpsee und sein Umland. Führer: Leo Hradek.

Treffpunkt: Gästeinformation Bühl am Alpsee, Immenstadt

Dauer: 11 km / 3,5 Stunden

Kosten: kostenlos

Anmeldung: Gästeinformation Immenstadt

Tel.: +49 (0)8323 914176

Termine: Freitag, 28. August, 9 Uhr

6

Naturkundliche Führungen


Naturkundliche Führungen

Steigbachtal – Sennalpe Hochried

Tanja König (Diplom Biologin) lädt zu einer gemütlichen Wanderung

durch das untere Steigbachtal ein. Zu Beginn werden der Bergrutsch

am ­Immenstädter­Horn,­die­Rolle­des­Steigbachs­und­die­Funktion­der­

Schutzver bauungen thematisiert. Danach gilt es, vorbei an malerischen

Wildbachgumpen, den faszinierenden Artenreichtum der Flora und Fauna

des Schluchtwaldes und sonniger Bergwiesen kennen zu lernen und zu

genießen. Am Ende der naturkundlichen Führung besteht auf der Sennalpe

Hochried die Möglichkeit, von Familie Zweng einiges über die Kunst des

Sennens zu erfahren und gemütlich Brotzeit zu machen.

Treffpunkt: Friedhof, Immenstadt

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: Erwachsene: 3 Euro (mit Allgäu-Walser-Card 2 Euro),

Kinder u. Jugendliche bis 16 frei

Anmeldung: Gästeinformation Immenstadt, Tel.: +49 (0)8323 914176

Besonderheiten: familienfreundlich

Termine:­Montag,­1.­Juni­(Pfingstmontag),­10­Uhr;­

Sonntag, 13. September, 10 Uhr

Alpen-Tobel-See-Wanderung im Naturpark Nagelfluhkette

Von der Scheidwang Alpe (1368 m) entlang einem kleinen Bach über Blumenwiesen

zur Gelchenwang Alpe (1600 m). (Älteste urkundlich benannte Alpe

im Allgäu). Abstieg durchs wildromantische Gelchenwangtobel ins obere

Lecknertal. Über blumenreiche Alpweiden zurück zum nacheiszeitlichen

Lache-See und über Wiesengelände zur Alpe Lachen (Einkehrmöglichkeit).

Durch Feuchtwiesen und Mischwaldgelände zurück zum Ausgangspunkt.

Treffpunkt: Gunzesrieder Säge-Parkplatz (Bildung von Fahrgemeinschaften)

Dauer: ca. 7 Stunden mit Einkehr

Kosten: auf freiwilliger Basis

Anmeldung: erforderlich bis zum 17. Juli beim Gästeamt Blaichach

(begrenzte Teilnehmerzahl), Tel.: +49 (0)8321 787282

Besonderheiten: gute Kondition, Bergschuhe, Sonnen- und Regenschutz,

Trinkflasche

Termine: Samstag, 18. Juli, 8 bis 15 Uhr

Obermaiselstein – Begleitete Bergtouren

Erkunden Sie mit einem erfahrenen Wanderführer die Oberallgäuer Gipfelwelt.

Treffpunkt: Treffpunkt am Haus des Gastes in Obermaiselstein.

Dauer:­Gesamtdauer­ca.­6­–­7­Stunden.

Kosten: Für Gäste aus den Hörnerdörfern mit Allgäu-Walser-Card kostenlos,

ansonsten 10 Euro.

Anmeldung: bitte bis zum Vortag unter Tel.: +49 (0)8326 277

Besonderheiten: bitte mitbringen: knöchelhohe Bergschuhe mit guter

Profilsohle,­Getränk,­kleine­Brotzeit,­Regenschutz,­evtl.­Wanderstöcke­undgute

Laune.

Termine: im Sommer jeden Freitag, Start 8:45 Uhr

Beginn am 26. Juni, bis 16. Oktober

7


Kräuter und Heilpflanzenwanderung

Das­Erkennen­von­Kräutern­und­Heilpflanzen­steht­im­Mittelpunkt­der­Wanderung.

Sie werden überrascht sein, wie viel in unserer Natur zu entdecken ist.

Treffpunkt: Verschieden, wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Dauer: ca. 2,5 Stunden Gehzeit

Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro, Familie 8 Euro

Anmeldung: Oberstaufen Tourismus, Tel.: +49 (0)8386 93000

oder +49 (0)16042 78405, begrenzte Teilnehmerzahl

Besonderheiten: März/April/Mai: Bärlauchwochen, Juni/Juli: Blutwurzwochen

August /September/Oktober: Kümmelwochen. Festes Schuhwerk erforderlich.

Termine: Freitags (von März bis Oktober) um 13:30 Uhr

Begleitete Natur- und Kräuterwanderung

…mit unserem Kräuterexperten Hyronimus erkunden wir die Kräutervielfalt

in Hittisau.

Treffpunkt: 10 Uhr, Gemeindeamt Hittisau

Dauer: je nach Wunsch

Kosten: für Ortsgäste und Einheimische gratis

Anmeldung: Tourismusbüro Hittisau, Tel.: +43 (0)5513 6209-50

Termin: jeden Freitag

Kräuterwanderung zum Hochhäderich

Wanderung vom Häderich-Parkplatz zum sehr schönen Aussichtspunkt

Hochhäderich,­der­westliche­Gipfel­der­Nagelfluhkette.­Anschließend­

Abstieg zur Kräuter-Alp Hörmoos.

Treffpunkt: Am Häderich-Parkplatz

Dauer:­Gesamtdauer­ca.­4­Stunden,­Wanderzeit­3­–­3,5­Stunden

Kosten: 19 Euro

Anmeldung: Michels Kräuter-Alp, Tel.: +49 (0)8386 980551

Besonderheiten: mit Besichtigung des Kräutergartens am Hörmoos sowie

mit Besichtigung und Probe in der Enzianbrennerei

Termine: 13. Juni, 18. Juli, 8. August: von 9 bis 13 Uhr

8

Kräuter und Heilpflanzen


Wald und Tiere

Bergwanderung mit dem Revierjäger

Jäger Hubert Hiemer führt alle Interessierten auf weniger bekannten Wegen

quer durch das Balderschwanger Tal und beantwortet alle Fragen rund um

den Wald und die Bewohner.

Treffpunkt: 9:30 Uhr Gäste-Info Balderschwang

Dauer:­3­–­4­Stunden

Kosten: kostenlos

Anmeldung: bis Dienstag, 12 Uhr bei der Gäste-Info, Tel.: +49 (0)8328 1056

Besonderheiten: nicht auf normalen, ausgeschilderten Wanderwegen,

begleitet von einem erfahrenen Jäger, auch für Kinder mit guter Kondition

geeignet

Termine: jeden Mittwoch 9:30 Uhr vom 27. Mai bis 28. Oktober

9


Geführte Bergtouren

Bergwanderung zum Sipplinger Kopf

Bergwanderung mit Natur- und Landschaftsführerin Maria Brendler in der

landschaftlich authentischen Gegend der Siplinger Nadeln (1746 m) mit

ihrer besonderen Blumenpracht.

Treffpunkt: Parkplatz Gunzesried-Säge (Bildung von Fahrgemeinschaften)

Dauer: 8 Stunden, ca. 6 Stunden Gehzeit

Kosten: 10 Euro pro Person, 8 Euro mit Allgäu-Walser-Card

Anmeldung: Gästeinformation Blaichach, Tel.: +49 (0)8321 787282

Besonderheiten: alpine Wanderung. Bitte Bergschuhe, Regenschutz und

Getränke mitbringen!

Termine: 8. August um 8 Uhr

Bolsterlang – Begleitete Bergtour

Erklimmen Sie mit unserem Bergwanderführer(in) die Oberallgäuer Gipfel.

Nähere Tourdetails siehe extra Aushang.

Treffpunkt: Treffpunkt: 8:30 Uhr an der Gästeinfo in Bolsterlang

Dauer: Dauer ca. 6 Stunden

Kosten: Preis pro Person 10 Euro (ab 10 Jahren geeignet)

Anmeldung: Bitte melden Sie sich zur Tour spätestens bis 16 Uhr am Tag

davor­in­der­Gästeinformation­an.­Tel.:­+49­(0)8326­8314.­Die­Tour­findet­ab­

4 Teilnehmern statt.

Besonderheiten: Bei Bezahlung (bitte Allgäu-Walser-Card mitbringen)

erhalten Sie in der Gästeinformation Ihren Gutschein für die Tour. Sollten

Sie keine Allgäu-Walser-Card besitzen, können wir Ihnen diese Preise leider

nicht anbieten.

Termine: Mittwochs, 8:30 Uhr, ab 13. Mai

10


Geologie und Mehr

Geologische Wanderung

Lassen sie sich in die Steinzeit zurück versetzen. Begeben Sie sich auf

Muschelsuche in der oberen Meerwassermolasse.

Treffpunkt: verschieden, wird bei der Anmeldung bekannt gegeben

Dauer: ca. 2 Stunden Gehzeit

Kosten: Erwachsene 5 Euro, Kinder 3 Euro, Familie 8 Euro

Anmeldung: Oberstaufen Tourismus,

Tel.: +49 (0)8386 93000 oder +49 (0)160 4278405,

begrenzte Teilnehmerzahl

Besonderheiten: im Mai/Juni und von Mitte September bis Ende November

Termine: Donnerstags um 13:30 Uhr

Quelltuff-Rundwanderung Lingenau –

Wenn aus Wasser Steine werden

In Lingenau liegt das größte Tuffgebiet Vorarlbergs, eine der einzigartigsten

Kalksinterbildungen­nördlich­der­Alpen.­1998­wurde­der­Quelltuffhang­–­

Parzelle­Landmühle­–­zum­Naturdenkmal­erklärt.­Der­als­Steig­konzipierte­

Weg durch den Quelltuffhang ist als Lehrpfad angelegt. Verschiedene Tafeln

erklären Geologie, Vegetation und Lokalgeschichtliches. Das Vorkommen

eines nur zehn Millimeter großen Flohkrebses ist ein Hinweis auf die gute

Wasserqualität.

Wegeverlauf:­Lingenau­–­Negrellibrücke­–­Großdorf­–­Drahtsteg­–­

­Naturlehrpfad­Quelltuff­–­St.­Anna­–­Lingenau

Dauer: Gesamtgehzeit: ca. 3 Stunden, Höhendifferenz: ca. 450 m

Distanz: ca. 9 km

Kosten: keine

Ausgangspunkt: Lingenau Ortszentrum

Anmeldung: nicht erforderlich, geführte Wanderungen sind auf

Anfrage möglich.

Info: Tourismusbüro Lingenau +43 (0)5513 6321

Besonderheiten: keine festen Termine

11


Kultur / Kunst / Brauchtum

Wege zur Baukultur

Sulzberg: Begeben Sie sich mit Bürgermeister Helmut Blank auf eine spannende

Exkursion und entdecken Sie Kunst in all seinen Facetten in Sulzberg.

Sei es die Haarlockeninstallation im Gemeindehaus oder der moderne

Holzbau aus Sulzberger Weißtanne. Sie sind eingeladen!

Treffpunkt: Gemeindehaus um 9:30 Uhr. (Bus ab Hotel Linde um 9:22 Uhr)

Thal: Gleichsam interessant ist die Entdeckungstour in Sulzberg-Thal.

Mag. Theo Lang oder Mag. Ernst Wirthensohn erwarten Sie beim Gasthaus

Krone in Thal und zeigen Ihnen Thal von seiner „künstlerischen und architektonischen

Seite“.

Treffpunkt: Gasthaus Krone Thal um 16 Uhr (Bus ab Gemeindehaus

Sulzberg um 15:25 Uhr, ab Hotel Linde um 15:34 Uhr, Rückfahrt um 17:35

Uhr oder 18:35 Uhr)

Dauer: 1,5 Stunden, Gehzeit: ca. 1 Stunde

Kosten: Die Führung ist kostenlos. Gratis Busfahrt mit der Bregenzerwald-

Gästecard.

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Besonderheiten: Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer unsere neue Infobroschüre

„Kultur und Architektur“, in der alle Objekte und Werke detailliert

beschrieben sind.

Termine:

Sulzberg, jeweils Montag 13. Juli, 27. Juli und 10. August um 9:30 Uhr

Thal, jeweils Montag, 20. Juli, 3. August, und 17. August um 16 Uhr

Weitere Termine für Gruppen auf Anfrage, Tel: +43 (0)5516 2213-10.

Allgäuer Brauchtum – Früher und Heute

Schon­bei­den­Kelten­wurde­das­Brauchtum­gelebt­–­genauso­noch­heutein

Bolsterlang! Begeben Sie sich mit Cornelia Bader in eine Zeitreise vom

Anfang bis zum 20ten Jahrhundert. Nach ca. 2-stündigem gemütlichem

Beisammensein werden Sie so manch praktischen Tipp mit nach Hause

nehmen.

Treffpunkt: an der Gästeinfo in Bolsterlang, Beginn um 17 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Kosten: Preis pro Person 5 Euro (mit Allgäu-Walser-Card frei!).

Anmeldung: Bitte melden Sie sich spätestens bis 16 Uhr am Tag davor in

der Gästeinformation an. Tel.: +49 (0)8326 8314

Besonderheiten: Vortrag! Bei Bezahlung (bitte Allgäu-Walser-Card mitbringen)

erhalten Sie in der Gästeinformation Ihren Gutschein für die Tour.

Termine: siehe Kalender

12


Moore

moore krumbach – spüren, hören, riechen und schmecken

Gemeinsam erkunden wir die Moore in Krumbach. Spüren das Torfmoos

feucht und kühl unter unseren Füßen. Schwingen vorsichtig auf dem Naturtrampolin

der Hochmoorweite und schnuppern blind an den verschiedenen

Kräutern­im­und­ums­Moor.­Zur­Stärkung­zwischendurch­finden­und­genießen

wir ein Moorhäppchen. Im Moorraum lauschen wir den Geräuschen

ums Moor; wenn wir ganz leise sind und Glück haben, hören wir vielleicht

sogar das Moor wachsen ...

Treffpunkt: Dorfzentrum Krumbach

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 75 Euro für die gesamte Gruppe, für 2 bis 20 Personen (Familien

und Kinder)

Anmeldung: Gemeinde Krumbach; Telefon +43 (0)5513 81 57

Telefax +43 (0)5513 81 57-19 E-Mail: gemeinde@krumbach.at

Anmeldung unbedingt erforderlich, bei Gruppenbuchungen wird das Programm

noch individuell auf die Gruppe abgestimmt

Besonderheiten:­Barfußgehen­im­Moor,­Pflanzenarten­riechen,­­Moorgenüsseschmecken.­Vor­oder­nach­der­Führung­bitten­die­Moorwirte­zu­Tisch­–­anden

Moortagen mit Genüssen in und um die Moore von Krumbach.

Termine: Frühlingsmoortage zwischen 18. Mai und 24. Mai;

Herbstmoortage zwischen 17. Oktober und 26. Oktober

moore krumbach – Moose, Geister und Menschen

Das­Torfmoos­ist­eine­Pflanze,­die­im­Moor­ganz­groß­herauskommt.­Bei­ihrbeginnen

wir die Reise zu Natur und Kultur in den Mooren von Krumbach.

Torfstiche und Streuewiesen erzählen uns von der Geschichte der Menschen

und­der­Natur­der­Pflanzen.­Streuobstwiesen­in­der­Kulturlandschaft­dazwischen

machen uns Lust auf einen Schluck vom Moorgeist. Bei der Rast im

Moorraum wird die Vegetationsentwickung nach Ende der Eiszeit bis heute

lebendig. Moore als Landschaftsarchive faszinieren über lange Zeit ...

Treffpunkt: Dorfzentrum Krumbach

Dauer: 2 Stunden

Kosten: 50 Euro für die gesamte Gruppe, für 2 bis 20 Personen (Erwachsene)

Anmeldung: Gemeinde Krumbach; Telefon +43 (0)5513 8157,

Telefax +43 (0)5513 8157-19, E-Mail: gemeinde@krumbach.at

Anmeldung unbedingt erforderlich, bei Gruppenbuchungen wird das

Programm noch individuell auf die Gruppe abgestimmt

Besonderheiten: Torfstiche erleben, Torfmoos berühren, Moorgeist trinken:

Natur und Kultur im und ums Moor werden unvergesslich. Vor oder

nach­der­Führung­bitten­die­Moorwirte­zu­Tisch­–­an­den­Moor­tagen­mit­

Genüssen in und um die Moore von Krumbach.

Termine: Frühlingsmoortage zwischen 18. Mai und 24. Mai;

Herbstmoortage zwischen 17. Oktober und 26. Oktober

13


Moore

Begleitete Moorwanderung mit Wassertreten

und Moorbaden

Begleitete Moorwanderung mit Wassertreten und Moorbaden in Sibratsgfäll

Treffpunkt: Gasthof Waldrast

Kosten: keine

Anmeldung: Anmeldung bis 12 Uhr im Tourismusbüro Sibratsgfäll,

Tel.: +43 (0)5513 2121

Termine: Jeden Donnerstag, 14 Uhr, vom 18. Juni bis 17. September

Werdensteiner Moos

Aufgrund seines Moorcharakters bildet das Werdensteiner Moos ein

überregional bedeutendes Refugium für eine Vielzahl bedrohter Tier-, und

Pflanzenarten.­Im­Rahmen­einer­gemütlichen­Wanderung­wird­Tanja­König­

(Dipl. Biologin) entscheidende Maßnahmen der Hochmoorrenaturierung erläutern,

sowie spannende Einblicke in die Artenvielfalt und Ökologie dieses

faszinierenden Ökosystems geben.

Treffpunkt: Parkplatz in Thanners bei Bahnübergang B19, neben Gasthof

Haxenwirt; Immenstadt

Dauer: ca. 3 Stunden

Kosten: Erwachsene: 3 Euro (mit Allgäu-Walser-Card 2 Euro),

Kinder u. Jugendliche bis 16 frei

Anmeldung: Gästeinformation Immenstadt, Tel.: +49 (0)8323 914176

Besonderheiten: familienfreundlich, kinderwagengerecht

Termine: Samstag, 30. Mai, 11 Uhr; Sonntag, 6. September, 11 Uhr

Naturforscher unterwegs – Pflanzenbestimmung

Wir­lernen­die­wichtigsten­Unterscheidungsmerkmale­der­Pflanzen­und­den­

Umgang mit Bestimmungsbüchern. Bei unserer Suche nach Blumen und

Kräutern entdecken wir die Vielfalt unserer Wiesen.

Treffpunkt: Rauhenzeller Streuwiesen, von der B19 bei Immenstadt Richtung

Rettenberg, Parkplatz an der Abzweigung in Richtung Häuser

Dauer: 2 Stunden

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Kosten: Unkostenbeitrag: 3 Euro pro Teilnehmer, 6 Euro pro Familie

Besonderheiten: Naturinteressierte Kinder ab 12 und Erwachsene werden

von Umweltpädagogen in die naturverträgliche Untersuchung der Flora

und Fauna eingewiesen. Kleine Kinder, die von ihren Eltern oder Großeltern

beaufsichtigt werden, sind herzlich willkommen. Bestimmungsbücher

werden von der Geschäftsstelle der BN Kreisgruppe Kempten- Oberallgäu

zur Verfügung gestellt. Eigenes Material darf gerne mitgebracht werden. Die

Betreuung erfolgt durch Frau Ulrike Meisterhans. Diplombiologin.

Termine:­Samstag­16.­Mai,­9:30­–­11:30­Uhr­und­Samstag­4.­Juli,­

9­–­11:30­Uhr­/­Ersatztermin:­11.­Juli,­9:30­–­11:30­Uhr

14


Moore

Naturforscher unterwegs – Insektenbestimmung

Mit Lupe und Pinzette machen wir uns auf die Suche nach kleinen Krabbeltieren

und lernen wie sich Spinne, Tausendfüßler und Regenwurm von

einander unterscheiden

Treffpunkt: Thanners. Parkplatz Werdensteiner Moos

Dauer: 2 Stunden

Kosten: Unkostenbeitrag: 3 Euro pro Teilnehmer, 6 Euro pro Familie

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Besonderheiten: Naturinteressierte Kinder ab 12 und Erwachsene werden

von Umweltpädagogen in die naturverträgliche Untersuchung der Flora

und Fauna eingewiesen. Kleine Kinder, die von ihren Eltern oder Großeltern

beaufsichtigt werden, sind herzlich willkommen. Bestimmungsbücher werden

von der Geschäftsstelle der BN Kreisgruppe Kempten- Oberallgäu zur

Verfügung gestellt. Eigenes Material darf gerne mitgebracht werden. Wer:

Meike Bitterolf. Diplombiologin

Termine: Samstag 20. Juni. 9:30 bis 11:30 Uhr. Ersatztermin: 27. Juni. und

Samstag 22. August, 9:30 bis 11:30 Uhr. Ersatztermin: 29. August

Faszination Moor – Auf Entdeckungstour zwischen

Kleinem und Großem Alpsee

Auf Entdeckungstour zwischen den Alpseen begegnen Sie einem faszinierenden­Lebensraum:­Moore­als­Inseln­einer­vielfältigen­Pflanzen-­und­

Tierwelt, Moore als Archiv der Landschaftsgeschichte, Moore als Orte des

Klima- und Hochwasserschutzes, Moore im Wandel der Landnutzung.

Treffpunkt: Tourismusinformation Bühl, Seestraße 5

Dauer: 2 Stunden

Kosten: keine

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Besonderheiten: Leitung: Julia Wehnert, Diplombiologin, Bund Naturschutz

in Bayern e. V., Gebietsbetreuung Allgäuer Moore.

Kinderwagengerecht, kinderfreundlich.

Termine: Samstag, 6. Juni, 16 Uhr bis 18 Uhr

Samstag, 25. Juli, 17 bis 19 Uhr

Herbststimmung im Tiefenberger Moos

Treffpunkt: Parkplatz an der Straße zwischen Hotel Sonnenalp und Golfplatz

Dauer: 2 Stunden

Kosten: keine

Anmeldung: keine Anmeldung erforderlich

Besonderheiten:­Leitung:­Martin­Muth­–­Gebietsbetreuer­Allgäuer­Moore­

(Bund Naturschutz)

Termine: Freitag, 9. Oktober, 17 bis 19 Uhr

15


Alpe und Bauernhof

Begleitete Alpwanderungen

Erleben­Sie­Berge­und­Natur­–­gemütlich,­ohne­Stress­und­unter­sachkundiger

Führung. Mit zahlreichen Informationen rund um Alp und Alpwirtschaft

von unserem Wanderführer und dem Alphirten. Und natürlich einer

zünftigen Einkehr!

Treffpunkt: Treffpunkt am Haus des Gastes, Obermaiselstein.

Dauer:­Dauer­ca.­5­–­6­Stunden.

Kosten: Für Gäste aus den Hörnerdörfern mit Allgäu-Walser-Card kostenlos,

ansonsten 5 Euro.

Anmeldung: Anmeldung bitte bis zum Vortag unter Tel.: +49 (0)8326 277

Termine: im Sommer jeden zweiten Mittwoch, Start 9:45 Uhr.

Beginn ist der 10. Juni.

Sennalpwanderung

Woher bekommt der Allgäuer Bergkäse seinen guten Geschmack?

Treffpunkt: Gasthaus Goldenes Kreuz, Gunzesried

Dauer: 2 Stunden, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

Kosten: 12 Euro für Familien, 8 Euro mit Allgäu-Walser-Card, 3 Euro für

Einzelpersonen

Anmeldung: Natur- und Landschaftsführerin Anita Waibel,

Tel.: +49 (0)8321 5884

Besonderheiten: kinderfreundlich!

Termine: von Mitte Mai bis Oktober jeden Dienstag um 9:30 Uhr

Geführte Wanderung und Bauernhofexkursion

Wanderführer Oswald Barta wandert mit Ihnen ca. 30 min. zum Biobauernhof

Giselbrecht in Sulzberg Stein. Der Bauernhof liegt auf der Sonnseite des

Sulzbergrückens. Es handelt sich um einen Biobetrieb mit ca. 15 Kühen, mit

eigener Nachzucht und noch vielen weiteren Tieren, was besonders den

Kindern gut gefallen wird. Hautnah erleben sie das Abenteuer „Bauernhof“,

wenn ihnen Landwirt Franz Giselbrecht Einblicke in seinen Biobetrieb

gewährt. Als krönenden Abschluss gibt’s noch eine zünftige Brettljause mit

frischen hofeigenen Produkten im eigens dafür ausgebauten Kellergewölbe.

Treffpunkt: Dorfplatz in Sulzberg

Dauer: 2 Stunden, Gehzeit: insgesamt 1 Stunde (auf Wunsch kann auch

eine Rückfahrgelegenheit organisiert werden.)

Kosten: 6 Euro inkl. Jause, Kinder 3 Euro (ohne Getränke)

Anmeldung: bis 16 Uhr im Tourismusbüro Sulzberg,

Tel: +43 (0)5516 2213-10

Besonderheiten: besonders geeignet für Familien mit Kindern, Gruppen,

Senioren, Jugendliche.

Termine: Jeweils Dienstags, 7. Juli, 21. Juli, 4. August, 18. August,

1. September um 17:30 Uhr. Weitere Termine für Gruppen auf Anfrage.

Nur bei Schönwetter!

16


Alpe und Bauernhof

Bauernhofbesichtigung mit Käsknöpflepartie

Der Adlerhof in Doren ist ein Qualitätsbetrieb und eine Stallführung vom

Landwirt Otto Nöckl ermöglicht ihnen einen interessanten Einblick ins

Tagesgeschehen einer Landwirtschaft. Nützen sie die Gelegenheit und

riechen sie in der Scheune den besonderen Duft von frisch geerntetem Heu.

Auf diesem Hof gibt es Kühe und Pferde. Die Kinder dürfen gerne auch die

Esel und die Hasen streicheln. Anschließend führt der Weg in die Sennerei

Huban in der die Milch weiterverarbeitet wird. Dort wird ausschließlich silofreie

Milch verarbeitet. Schauen sie zu bei der Verarbeitung von silofreier

Milch und genießen sie anschließend die köstlichen Käsesorten.

Treffpunkt: Gasthof Adler (im Zentrum) um 10 Uhr

Kosten: Besichtigung vom Adlerhof und der Sennerei sind kostenlos.

Käsknöpfle:­Preise­lt.­Speisekarte

Anmeldung: Informationen: Adlerhof T. +43 (0)5516 2014

Tourismusbüro Doren: T. +43 (0)5516 2018

Besonderheiten: Eine Kässpätzlepartie im Gasthaus Adler ist der krönende

Abschluss dieser Veranstaltung.

Termine: jeweils am Donnerstag: 9. Juli.; 23. Juli; 6. August; 13. August

Älpler-Tour

Begleitete Wanderung (kostenlos) ab der Hörnerbahn (Allgäu-Walser-Card

Ermäßigung) zur Alpe Ornach. Dort werden Sie erfahren, wie aus bester

Bergbauernmilch ein unverwechselbarer Allgäuer Bergkäse entsteht. Nach

der Käsereibesichtigung geht es weiter zur Alpe Zunkleiten, von dort zurück

nach Bolsterlang.

Treffpunkt: Talstation Hörnerbahn, 9:25 Uhr

Dauer: Dauer ca. 4 Stunden

Kosten: keine

Anmeldung: Bitte melden Sie sich spätestens bis 16 Uhr am Tag davor

in­der­Gästeinformation­an.­Tel.:­+49­(0)8326­8314.­Die­Tour­findet­ab­

4 Teilnehmern statt.

Termine:­Dienstags.­Die­Tour­findet­vom­16.­Juni­bis­15.­September­statt.

17


Alpe und Bauernhof

Erlebnispädagogischer Familientag

Schon Kurt Hahn wusste, wie wichtig es ist, dass jeder seinen eigenen Platz

in­der­Familie­findet.­Mit­Cornelia­Bader­erfahren­Sie,­wie­die­Gemeinschaftder

Familie auf unseren Alpen gelebt wird.

Treffpunkt: 14 Uhr an der Gästeinfo.

Dauer: Dauer ca. 4 Stunden

Kosten: Preis pro Kind 7 Euro / Erwachsene 15 Euro

Bei Bezahlung (bitte Allgäu-Walser-Card mitbringen) erhalten Sie in der

Gästeinformation Ihren Gutschein für die Tour. Sollten Sie keine Allgäu-Walser-Card

besitzen, können wir Ihnen diese Preise leider nicht anbieten.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich zur Tour spätestens bis 16 Uhr am Tag

davor­in­der­Gästeinformation­an.­Tel.:­+49­(0)8326­8314.­Die­Tour­findet­ab­

4 Teilnehmern statt.

Besonderheiten:­Für­Kinderwagen­geeignet.­Die­Wanderung­findet­beijeder

Witterung statt.

Termine: Mittwochs, vom 3. Juni bis 30. September

Ich mach Käse!

Kinder machen ihren eigenen Käse und dürfen diesen dann natürlich auch

probieren!

Mindestalter: kein Mindestalter

Termine: 5. August und 19. August

Kosten: 2 Euro mit Allgäu-Walser-Card (AWC), 3 Euro ohne AWC pro Person

Info & Anmeldung: Sennerei Gunzesried, +49 (0)8321 84109

Wie macht man Käse?

Für Kinder mit ihren Eltern auf der Alpe Gerstenbrändle in

Gunzesried-Säge/Blaichach

Mindestalter: ab 10 Jahren

Termine: jeden Montag um 9 Uhr

Kosten: kostenlos

Info & Anmeldung: Alpe Gerstenbrändle, +49 (0)8321 89871

18


Die etwas anderen Wanderungen

Sinneswanderung – eine meditative

Entspannungswanderung

Erleben Sie Ihre 5 Sinne. Gehen Sie schweigend durch die starke Natur.

Hören Sie die Stille und spüren Sie die Kraft daraus. Erfühlen Sie das

taunasse Gras barfuß. Schnuppern Sie, was unberührte Bergluft Ihrer Nase

bietet. Nur bei trockenem Wetter.

Treffpunkt: Balderschwang: Dorfbrunnen/Ortsmitte

Dauer:­2­–­2,5­Stunden

Kosten: kostenlos

Anmeldung: Tag zuvor bis 12 Uhr bei der Gäste-Info,

Tel.: +49 (0)8328 92470

Besonderheiten: Entspannungswanderung

- alle 5 Sinne erleben

- Meditation

Termine: jeden Freitag 10 Uhr vom 5. Juni bis 4. September

Märchenhafte Sagenwanderung

Eine „Gute-Nacht-Geschichte“ für die Kleinen und Großen auf besondere

Weise: Bei einer kleinen Wanderung zu den sagenhaften Plätzen Obermaiselsteins

erzählt Euch Wanderführer Wolfgang von den Wilden Fräulein,

dem Venedigermännle und dem letzten Luchs am Hirschsprung

Treffpunkt: Treffpunkt am Haus des Gastes Obermaiselstein.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Kosten: Für Gäste aus den Hörnerdörfern mit Allgäu-Walser-Card 2 Euro für

die Fackel, ansonsten 4 Euro.

Anmeldung: Anmeldung bitte bis zum gleichen Tag unter Tel.: +49 (0)8326 277

Termine: im Sommer jeden Donnerstag,

Start 19:30 bzw. 20 Uhr, ab 2. Juli

19


Nagelfluh – eine geologische Besonderheit

Eine­Besonderheit­des­Naturparks­ist­das­Nagelfluhgestein.­Im­Allgäu­wirder

auch „Herrgottsbeton“ genannt. Er besteht aus unterschiedlich großen

Geröllen („Flusskieseln“), die vor ca. 20 bis 28 Millionen Jahren am damaligen

Alpenrand abgelagert und anschließend auf natürliche Weise miteinander

verkittet wurden. Die Flusskiesel bestehen vorwiegend aus Kalkgestein,

aber­auch­Sandsteine­sind­häufig­zu­finden.­

Im­Naturpark­türmt­sich­der­Nagelfluh­zu­einem­mächtigen,­bis­1.834­mhohen

Gebirge auf und zeigt hier alpenweit die schönsten Ausprägungen.

Die­Nagelfluhkette­wurde­deshalb­kürzlich­in­die­Liste­der­100­schönsten­

Geotope Bayerns aufgenommen.

Übrigens:­Die­Bezeichnung­„Nagelfluh“­kommt­daher,­weil­das­Gestein­soaussieht,

als hätte man große Nägel so tief hineingeschlagen, dass nur noch

die Köpfe herausschauen.

20

Tipp: Wer­mehr­zum­Nagelfluh­erfahren­möchte­oder­sich­allgemein­fürdie

Geologie der Naturparkregion interessiert, kann die kleine Mineralienausstellung

im Reformhaus Fürpaß in Hittisau besuchen. Neben schönen

Gesteinsbeispielen zeigt die Ausstellung auch, zu welchen Produkten

Nagelfluh­verarbeitet­werden­kann.­

Öffnungszeiten: Zu den Geschäftszeiten

MO­–­FR­8:15­–­12­/­14­–­18­Uhr­und­am­Samstag­von­8­–­12­Uhr­


Mai

Veranstaltungskalender

FR 1. 13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

SA 2. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 4. 14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DO 7. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

FR 8. 10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 9. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 11. 14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

MI 13. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)­

DO 14. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

FR 15. 10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

18:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

SA 16. 09:30 Immenstadt­–­Naturforscher­unterwegs­–­Pflanzenbest.­(S.14)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 18. Krumbach­–­Frühlingsmoortage­18.5.2009­–­24.5.2009­(S.­13)

09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

MI 20. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

DO 21. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 22. 10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 23. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 25. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

MI 27. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

DO 28. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 29. 10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 30. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

11:00 Immenstadt­–­Werdensteiner­Moos­(S.14)

21


22

Juni

MO 1. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

10:00 Immenstadt­–­Steigbachtal­–­Sennalpe­Hochried­(S.7)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 2. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 3. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 4. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 5. 10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 6. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

16:00 Immenstadt­–­Faszination­Moor­(S.15)

MO 8. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 9. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 10. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 11. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 12. 10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 13. 09:00 Oberstaufen­–­Kräuterwanderung­zum­Hochhäderich­(S.8)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

SO 14. 10:00 Immenstadt­–­Bärenköpfle­–­Sennalpe­Oberberg­(S.6)

MO 15. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 16. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 17. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 18. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 19. 10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)


Juni

Veranstaltungskalender

SA 20. 09:30 Immenstadt­–­Naturforscher­unterwegs­–­Insektenbest.­(S.15)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 22. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 23. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 24. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 25. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 26. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 27. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 29. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 30. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

23


24

Juli

MI 1. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 2. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 3. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 4. 09:30 Immenstadt­–­Naturforscher­unterwegs­–­Pflanzenbest.­(S.14)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 6. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 7. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

17:30 Sulzberg­–­Geführte­Wanderung­und­Bauernhofexkursion­(S.16)

MI 8. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 9. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

10:00 Doren­–­Bauerhofbesichtigung­mit­Käsknöpflepartie­(S.17)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 10. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 11. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 13. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

09:30 Sulzberg­–­Wege­zur­Baukultur­(S.12)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 14. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 15. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 16. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)


Juli

Veranstaltungskalender

FR 17. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 18. 09:00 Oberstaufen­–­Kräuterwanderung­zum­Hochhäderich­(S.8)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

SO 19. 08:00 Blaichach­–­Alpen-Tobel-See-Wanderung­(S.7)­

MO 20. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

16:00 Sulzberg­/­Thal­–­Wege­zur­Baukultur­(S.12)

DI 21. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

17:30 Sulzberg­–­Geführte­Wanderung­und­Bauernhofexkursion­(S.16)

MI 22. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 23. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

10:00 Doren­–­Bauerhofbesichtigung­mit­Käsknöpflepartie­(S.17)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 24. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 25. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

17:00 Immenstadt­–­Faszination­Moor­(S.15)

MO 27. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

09:30 Sulzberg­–­Wege­zur­Baukultur­(S.12)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 28. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 29. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 30. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 31. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

25


26

August

SA 1. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 3. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

16:00 Sulzberg­/­Thal­–­Wege­zur­Baukultur­(S.12)

DI 4. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

17:30 Sulzberg­–­Geführte­Wanderung­und­Bauernhofexkursion­(S.16)

MI 5. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Blaichach­–­Ich­mach­Käse!­(S.18)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 6. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

10:00 Doren­–­Bauerhofbesichtigung­mit­Käsknöpflepartie­(S.17)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 7. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 8. 08:00 Blaichach­–­Bergwanderung­zum­Sipplinger­Kopf­(S.10)

09:00 Oberstaufen­–­Kräuterwanderung­zum­Hochhäderich­(S.8)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 10. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

09:30 Sulzberg­–­Wege­zur­Baukultur­(S.12)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 11. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 12. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 13. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

10:00 Doren­–­Bauerhofbesichtigung­mit­Käsknöpflepartie­(S.17)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 14. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 15. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 17. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

16:00 Sulzberg­/­Thal­–­Wege­zur­Baukultur­(S.12)


August

Veranstaltungskalender

DI 18. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

17:30 Sulzberg­–­Geführte­Wanderung­und­Bauernhofexkursion­(S.16)

MI 19. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Blaichach­–­Ich­mach­Käse!­(S.18)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 20. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 21. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 22. 09:30 Immenstadt­–­Naturforscher­unterwegs­–­Insektenbest.­(S.15)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 24. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 25. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 26. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 27. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 28. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

09:00 Immenstadt­–­Um­den­großen­Alpsee­(S.6)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

10:00 Hittisau­–­Natur-­und­Kräuterwanderung­(S.8)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 29. 10:00 Immenstadt­–­Bärenköpfle­–­Sennalpe­Oberberg­(S.6)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 31. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

27


28

September

DI 1. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

17:30 Sulzberg­–­Geführte­Wanderung­und­Bauernhofexkursion­(S.16)

MI 2. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 3. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 4. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

10:00 Balderschwang­–­Sinneswanderung­(S.19)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 5. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

SO 6. 11:00 Immenstadt­–­Werdensteiner­Moos­(S.14)

MO 7. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 8. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 9. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 10. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Familienwanderung­(S.5)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 11. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 12. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

SO 13. 10:00 Immenstadt­–­Steigbachtal­–­Sennalpe­Hochried­(S.7)

MO 14. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 15. 09:25 Bolsterlang­–­Älpler-Tour­(S.17)

09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 16. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 17. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

14:00 Sibratsgfäll­–­Begleitete­Moorwanderung­(S.14)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 18. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)


September

Veranstaltungskalender

SA 19. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 21. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 22. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 23. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

09:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Alpwanderung­(S.16)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

DO 24. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 25. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 26. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 28. 09:00 Blaichach­–­Wie­macht­man­Käse?­(S.18)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 29. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 30. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

14:00 Bolsterlang­–­Erlebnispädagogischer­Familientag­(S.18)

29


30

Oktober

DO 1. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 2. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 3. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 5. 14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 6. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 7. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

DO 8. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 9. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

17:00 Bolsterlang­–­Herbststimmung­im­Tiefenberger­Moos

SA 10. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 12. 14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 13. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 14. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

DO 15. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

19:30 Obermaiselstein­–­Märchenhafte­Sagenwanderung­(S.19)

FR 16. 08:45 Obermaiselstein­–­Begleitete­Bergtour­(S.7)

13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 17. Krumbach­–­Herbstmoortage­17.10.2009­–­26.10.2009­(S.­13)

10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 19. 14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

DI 20. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 21. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

DO 22. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 23. 13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 24. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

MO 26. 14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)


Oktober

DI 27. 09:30 Blaichach­–­Sennalpwanderung­(S.16)

MI 28. 08:30 Bolsterlang­–­Begleitete­Bergtour­(S.10)

09:30 Balderschwang­–­Bergwanderung­mit­dem­Revierjäger­(S.9)

DO 29. 09:00 Hittisau­–­Begleiteter­Ortsrundgang­(S.4)

09:30 Blaichach­oder­Bolsterlang­–­Familienerlebnistour­(S.5)

13:30 Oberstaufen­–­Geologische­Wanderung­(S.11)

17:00 Bolsterlang­–­Allgäuer­Brauchtum­–­Früher­und­Heute­(S.12)

FR 30. 13:30 Oberstaufen­–­Kräuter­und­Heilpflanzenwanderung­(S.8)

14:00 Sulzberg­–­Sulzberg­und­Umgebung­(S.4)

SA 31. 10:00 Oberstaufen­–­Oberstaufen­zum­Kennenlernen­(S.4)

Impressum:

Naturpark­Nagelfluhkette­e.V.

Rolf Eberhardt (Geschäftsführung)

Schloßstraße 8

D-87534 Oberstaufen

Bildnachweis:­Naturparkgemeinden,­Arbeitsgruppe­Umweltbildung,­Naturpark­Nagelfluhkette­e.V.

Gestaltung:­broger­grafik,­Andelsbuch

Druck: Druckhaus Gössler, Bezau

Alle Angaben ohne Gewähr.

Veranstaltungskalender

Die bei der Erzeugung dieses Druckwerkes entstandenen Emissionen werden im Rahmen des Climate-

Partner Prozesses für Druckerzeugnisse, durch den Ankauf und die Stilllegung von ökologisch hochwertigen­Emissionsminderungs­zertifikaten­aus­anerkannten­Klimaschutzprojekten,­ausgeglichen.

31


EUROPÄISCHE UNION

Europäischer Fonds für

Regionale Entwicklung

www.nagelfluhkette.info

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine