Bezirk Lüneburg

rotweissdamme

Bezirk Lüneburg

viert trotz

peraturen

wuchsleistungszentren der Vereine und des Verbandes

schaffen den großen Sprung in den Profifußball.

Daher bleibt eines besonders wichtig: Die

Schule nicht zu vernachlässigen, ein mögliches

Studium anzustreben oder sich in der Berufswelt

schon mal nach einem möglichen anderen Arbeitsplatz

umzusehen.

Die Eltern und Übungsleiter dürfen das Wichtigste

nicht vergessen: Sie müssen ihre begabten

Fußballer immer wieder die Realität vor Augen halten.

Wenn es dann langfristig doch jemand

schafft, mit Fußball viel Geld zu verdienen, ist es

umso schöner. Gegönnt sei es den hochmotivierten

NFV-Talenten allemal. REINER KRAMER besuchte

den Trainingslehrgang des Jahrgangs 1998,

brachte seine Gedanken zu Papier und schoss

auch die Fotos.

Auswahlarbeit

Februar 2013 31

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine