Nr. 10 · Oktober 2012 · 40. Jahrgang ... - Amt Eggebek

amteggebek

Nr. 10 · Oktober 2012 · 40. Jahrgang ... - Amt Eggebek

Informationsblatt des Amtes Eggebek mit den Gemeinden Eggebek, Janneby, Jerrishoe, Jörl, Langstedt, Sollerup, Süderhackstedt, Wanderup und amtliche Bekanntmachungen der Kirchengemeinden Eggebek-Jörl und Wanderup Nr. 10 · Oktober 2012 · 40. Jahrgang Postwurfsendung - alle Der ehemalige Flugplatz Eggebek entwickelt sich zum Energie- und Technologiepark Foto: Peter Mai 1


Ärztlicher NOtdieNst Liebe Patienten, außerhalb der Öffnungszeiten der niedergelassenen Ärzte sind dann zentrale Anlaufpraxen für die Notfallversorgung zuständig: FL, Diakonissen-Anstalt, Knuthstr. 1 Mo., Di., Do. 19.00-21.00 Uhr Mi., Fr. 17.00-21.00 Uhr Sa., So., Feiertag 09.00-13.00 Uhr 17.00-20.00 Uhr SL, Martin-Luther-Krankenh., Lutherstr. 22 Mo., Di., Do. 19.00-21.00 Uhr Mi., Fr. 17.00-21.00 Uhr Sa., So., Feiertag 09.00-13.00 Uhr 17.00-20.00 Uhr zusätzlich kinderärztlicher Notdienst 14.00-17.00 Uhr Patienten, denen es aus medizinischen Gründen nicht möglich ist, die Anlaufpraxis aufzusuchen, werden von einem zusätzlichen Fahrdienst für Hausbesuche versorgt. Außerhalb der Praxisöffnungszeiten gilt (ab 8.00 Uhr) eine landesweit einheitliche Rufnummer 116 117 Für lebensbedrohliche Notfälle gilt auch weiterhin die Notrufnummer 112. Sozialzentrum Eggebek Öffnungszeiten: Mo., Mi., Do., Fr. von 08:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich Do. von 13:30 bis 17:00 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung. Dienstags geschlossen! Anonyme Alkoholiker und Al-Anon-Familiengruppe (Angehörige und Freunde von Alkoholikern) Wir treffen uns jeden Fr. um 20.00 Uhr in der Altentagesstätte in Eggebek, Hauptstr. 60 W M J Apothekendienst OktOber 2012 Apotheke Wanderup Flensburger Str. 6 · 24997 Wanderup Telefon 0 46 06 / 5 55 Mühlenhof-Apotheke Stapelholmer Weg 18 · 24963 Tarp Telefon 0 46 38 / 84 77 Apotheke in Jübek Große Straße 34 · 24855 Jübek Telefon 0 46 25 / 18 580 U Uhlen-Apotheke Dorfstraße 12 · 24963 Tarp Telefon 0 46 38 / 9 20 G Bären-Apotheke Hauptstraße 14 · 24969 Großenwiehe Telefon 0 46 04 / 424 www.amt-eggebek.de · e-mail: info@amt-eggebek.de Tel. 04609/900-0 · Fax 04609/900-150 Öffnungszeiten der Amtsverwaltung Mo., Mi., Do., Fr. von 08:00 bis 12:00 Uhr und zusätzlich Do. von 15:00 bis 18:00 Uhr. Dienstags geschlossen! Sprechstunden des Amtsvorstehers Edgar Paulsen: täglich zu den Öffnungszeiten des Amtes und nach Vereinbarung - Tel. 04609/900-224 Sprechstunden Gemeinde Jerrishoe Bürgermeisterin Heike Schmidt Tel. 0 46 38/72 05 Do. von 18:15 bis 19:45 Uhr im Gemeindebüro oder nach Vereinbarung Sprechstunden Gemeinde Wanderup Bürgermeisterin Petra Nicolaisen Tel. 0 46 06/272 o. 510, Fax. 0 46 06/96 50 55 „Dörpshuus”, Wanderup Di. von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Do. von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr und nach Vereinbarung Gemeinde Jörl Bürgermeisterin Hünefeld Tel. 04607-657 Fachstelle Medienabhängigkeit und Mediennutzung Im Frühjahr 2012 wurde eine Fachstelle für Medienabhängigkeit und Mediennutzung mit Sitz im Suchthilfezentrum Schleswig eingerichtet. Die Aufgaben der Fachstelle umfassen unter anderem persönliche Beratung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, Angehörigen und Freunden, bei Bedarf Vermittlung von Hilfsangeboten, Beratung und Schulungen von MitarbeiterInnen des Sozial-, Gesundheits- und Bildungswesens, Präventionsveranstaltungen. Kontaktaufnahme bitte unter Tel. 0 46 21 – 48 61 0, Ansprechpartnerin: Dipl.-Päd. Angela Dronia. Info unter: www.suchthilfezentrum-sl.de (Projekte) mail: dronia@suchthilfezentrum-sl.de Termine sind im Suchthilfezentrum Schleswig, in der Außenstelle Satrup sowie im Amtsbereich Eggebek (bedingt) möglich. Suchtberatung für den Amtsbereich Eggebek Das Suchthilfezentrum Schleswig bietet persönliche Beratung von Menschen an, die direkt oder indirekt von Problemen in Zusammenhang mit Alkohol, Nikotin, Medikamenten, Drogen, Glücksspiel, Essstörungen, Medien und anderen Verhaltenssüchten betroffen sind.Die Beratung ist kostenlos, konfessionell unabhängig und auf Wunsch anonym. Kontakt und Info: Suchthilfezentrum Schleswig, Suadicanistraße 45, 24837 Schleswig, Tel. 0 46 21 – 48 61 0, www.suchthilfezentrum-sl.de Offene Sprechstunden in Schleswig: Montag 17.30 – 18.30 Uhr und Freitag 9.00 – 10.00 Uhr · Offene Sprechstunde in Satrup: Mittwoch 16.00 -17.00 Uhr 1 J 2 J 3 J 4 J 5 J 6 J 7 J 8 G 9 G 10 J 11 G 12 G 13 G 14 G 15 M 16 M 17 U 18 G 19 M 20 M 21 M 22 U 23 G 24 M 25 W 26 U 27 U 28 U 29 G 30 W 2 31 M Notdienst Montag bis Freitag bis 21.00 Uhr. Sa. nur von 16.00-18.00 Uhr dienstbereit. Sonn- und Feiertage nur von 10.00-12.00 und 16.00-18.00 Uhr dienstbereit. Ggfs. notwendige Änderungen entnehmen Sie bitte den Aushängen in den Apotheken Sozialpsychiatrischer Dienst Kreis Schleswig-Flensburg Fachdienst Gesundheit Moltkestraße 22-26, 24837 Schleswig Tel. 04621/810-57 - Beratung, Hilfen und Informationen kostenlos freiwillig vertraulich Ansprechpartnerinnen: Barbara Finger, Fachärztin für Psychiatrie u. Psychotherapie + Dr. Kathrin Planke, Ärztin für Menschen mit Behinderungen Frau Käufer 04621/810- 36 für Menschen m. psychischen Erkrankungen Frau Hansen 04621/810 - 62 Sprechstunde im Sozialzentrum Eggebek 3. Mo. im Monat 10:00-11:00 Uhr für Menschen mit Suchterkrankungen Frau Medau 04621/810 - 35 Sprechstunde im Sozialzentrum Eggebek jeden 2. Mo. im Monat 11:00-12:00 Uhr Sprechstunde in Flensburg, Apenrader Str. 66c Mo. 14:00-16:00 + Di. 8:30-16:00 Uhr Frau Medau 0461/16844-819 Sprechzeiten in Schleswig zu den üblichen Dienstzeiten des Fachdienstes Gesundheit redaktionsschluss für die November-Ausgabe ist am 14. Okt. Impressum: Herausgeber: Amt Eggebek und die Gemeinden des Amtes und Kirchengemeinden Eggebek-Jörl und Wanderup Verantw. Redaktion: Amtsvorsteher Edgar Paulsen, Ltd. Verwaltungsbeamter Klaus-Dieter Rauhut Für den Inhalt der kirchlichen Seiten sind die Kirchengemeinden verantwortlich. Zuschriften an die Redaktion „WIR”: Amtsverwaltung Eggebek, 24852 Eggebek, Hauptstr. 2, ☎ 0 46 09-900-225, e-mail: wir@amt-eggebek.de Red.-Ansprechpartnerin: Kirsten Pritscher Redaktionelle Mitarbeit: Jürgen Röh, Wanderup, Kamplanger Weg 8, ☎ /Fax 04606-2 68, e-mail: roehwanderup@aol.com Christa Thordsen, Janneby, Eggebeker Weg 9, ☎ 0 46 07-2 67 · Fax 0 46 07-93 220 52 · e-mail: christa@jthordsen.de Stefan Andresen, Eggebek, Schlehenweg 12, ☎ 04609 - 952054 , Fax: 04609 - 952130 , e-mail: sandresen@t-online.de Verlag, Anzeigenverwaltung, Druckvorstufe: Eckhard Lange GrafikDesign, An den Toften 16, 24882 Schaalby, ☎ 0 46 22-18 80 04 · Fax 0 46 22- 18 80 05 e-mail: info@lange-grafikdesign.de Anzeigen-Beratung: Petra Thomsen, Telefon 0 46 35-29 35 68, Fax 0 46 35-29 35 69, e-Mail: info@pthmediengestaltung.de Druck: Förde-Druck GmbH, Vogelsang 4, 24340 Eckernförde, ☎ 0 43 51-47 07-0, Fax 47 07-47 Gedruckt auf 100% Recycling-Papier. Das Informationsblatt erscheint jeweils am Beginn eines Monats und wird kostenlos an alle Haushaltungen im Geltungsbereich verteilt. Die Redaktion freut sich über Ihre Beiträge, behält sich aber das Recht des Kürzens vor. Ein Recht auf Veröffentlichung besteht nicht.


27 km Erdkabel im Naturschutzgebiet verlegt Die Schleswig-Holstein Netz AG hat seit letztem Jahr 1,5 Millionen Euro in den Ausbau des Stromnetzes im Naturschutzgebiet Treenetal investiert. Über 27 km Erdkabel wurden verlegt sowie acht neue Ortsnetzstationen aufgestellt, in denen die Mittelspannung auf Niederspannung transformiert wird. Zusammen mit Gemeindevertretern des Amtes Eggebek wurde das letzte Stück Freileitung in der Gemeinde Eggebek abgeschnitten. Dabei verwiesen Vertreter der Schleswig-Holstein Netz AG darauf, dass der zuverlässige und bedarfgerechte Transport von Strom ein zentraler Bestandteil der Energie-Versorgungssicherheit des Landes ist. Insgesamt wurden seit 2010 im Amt Eggebek (Gemeinden Janneby, Kleinjörl, Sollerup, Langstedt und Wanderup) über 4,8 Millionen Euro in den Ausbau des Stromnetzes und ca. 250 Tausend Euro in den Abbau der Freileitungen investiert. Das Amt Eggebek ist Vorreiter im zielstrebigen Ausbau der Erneuerbaren Energien. Dies führt zwangsweise zu Veränderungen im bestehenden Stromsystem. Ein Aspekt dieses Wandels ist die hier durchgeführte Anpassung der Netzinfrastruktur an die neuen Anforderungen. Von Seiten des Naturschutzes wird der Rückbau der Freileitungen außerordentlich begrüßt. Wie Thorsten Roos, Leiter der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises und Geschäftsführer des Fördervereins Mittlere Treene, auf Nachfrage erklärt, ist der Rückbau der Freileitungen ein wichtiger Beitrag zum Vogelschutz (hier insb. des Weißstorches) und zur Aufwertung des Landschaftsbildes. „Mit Erdkabeln gibt es in aller Regel kein Problem: geschützte und wertvolle Biotope und Pflanzengesellschaften (Knicks, Gewässer, Moore und Feuchtwiesen) werden unterpresst, offene Leitungsgräben auf normalen landwirtschaftlichen Nutzflächen stellen aus naturschutzfachlicher und -rechtlicher Sicht kein Problem dar“ erläutert Thorsten Roos weiter. 3 Ist Ihr Hund angemeldet? Wer einen Hund anschafft oder mit einem Hund zuzieht, hat ihn innerhalb von 14 Tagen im Steueramt, Zimmer 2.21 oder im Bürgerbüro des Amtes anzumelden. Jeder in der Gemeinde gehaltene Hund ist anzumelden, auch Zweithunde und weitere. Zuwiderhandlungen sind Ordnungswidrigkeiten nach § 18 Abs. 2 Nr. 2 des Kommunalabgabengesetzes. Die Steuerpflicht beginnt im dem Monat, in dem der Hund drei Monate alt wird. Bisher veröffentlicht Gemäß den Hauptsatzungen des Amtes Eggebek und der amtsangehörigen Gemeinden wurden vom 17.08.2012 bis zum 14.09.2012 im amtlichen Mitteilungsblatt des Amtes Eggebek nachstehendes rechtskräftig veröffentlicht: 17.08.2012 Nr.27 S.105 Bau- und Umweltausschusssitzung Gemeinde Eggebek S. 106-107 Bekanntmachung über den Beschluss zur 1. (vereinfachten) Änderung des Bebauungsplanes Nr. 5 „An der Treene“ der Gemeinde Langstedt und Übersichtsplan 07.09.2012 Nr.28 S.108 Gemeindevertretersitzung Gemeinde Eggebek S.109 Haupt- und Finanzausschusssitzung Amt Eggebek 14.09.2012 Nr. 29 S. 110 Gemeindevertretersitzung Gemeinde Jerrishoe


Sitzungen Amt Eggebek: Amtsausschusssitzung Do., 04.10.2012 19:30 Uhr Dörpskrog Janneby Gemeinde Jörl: Gemeindevertretersitzung Mo., 22.10.2012 20.00 Uhr Markttreff Kleinjörl Gemeinde Eggebek: Bau- und Umweltausschuss Mi., 31.10.2012 19:30 Uhr Dienstleistungszentrum Eggebek Fundsachen Es wurden im Bürgerbüro folgende Fundsachen gemeldet: - 1 Schlüssel „Carport-Schuppen“ Rentensprechstunde Die Rentensprechstunden finden jeweils von 08:00 bis 11:30 Uhr statt.In dringenden Fällen sind Sonderberatungen und bei Behinderung oder schwerer Erkrankung Hausbesuche möglich. Als nächster Sprechstundentermin ist Montag, der 08. Oktober 2012 vorgesehen. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist mit Herrn Klatt vorher telefonisch ein Termin zu vereinbaren. (Mo.-Fr. 09:00-12:00 u. 15:00-18:00 Uhr). Tel.: 04636/1316. Fahrbücherei Eggebek Do. 25.10.2012 Grundschule Bushaltestelle 10:10-10:55 Uhr Norderstraße 17 11.05-11:30 Uhr Westerreihe 35 11.35-11.45 Uhr Berliner Str. 10/Kindergarten 11:50-12:15 Uhr Thingplatz, Bushaltestelle 16:35-16:55 Uhr Theodor-Storm-Straße 35 17.00-17:20 Uhr Dammblöcke 16/Moorweg 17:25-17:55 Uhr Janneby Fr. 09.11.2012 Eggebeker Weg 9 Thordsen 10:00-10:15 Uhr Dorfstraße: Gasthaus 15.05-15:40 Uhr Jerrishoe Fr. 09.11.2012 „Von der Treene inspiriert“ Vernissage vom 02. September 2012 des „Treene Kunstrings e.V.“ Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst und Kultur in der Treeneregion. Der Verein bemüht sich, Kunstinteressierte und Künstler zusammenzuführen, Kunst in ihren Facetten zu präsentieren,gemeinschaftliche Projekte zu entwickeln sowie sich künstlerisch auszutauschen. Von plastischen Holzarbeiten (Holzschnitte, Holzschnitzereien) Collagen, Pastell-, Aquarell-, Acrylmalereien bis hin zu Fotografien, präsentiert der Verein Treene-Kunstring e.V. seine unterschiedlichen Kunstwerke rund um die Treene. Es gibt z. B. Bilder, fast fotorealistisch, die einen hohen Wiedererkennungswert besitzen sowie Bilder die nicht unbedingt die Treene wiedergeben, aber von dieser „inspiriert“ entstanden sind. Weitere Bilder sind von Wasser und Fischen beeinflusste Fantasiegebilde, wieder andere sind Impressionen und rein gefühlsmäßig entstanden. Davon konnten sich auch die ca. 80 Besucher der Vernissage überzeugen, die von den unterschied- Feuerwehrhaus 09:35-09:45 Uhr Norderreihe 15 15:55-16:35 Uhr Jörl Mo. 29.10.2012 Kleinjörl: Grundschule 11:50-12.15 Uhr Kätnerweg 11 12.25-12:40 Uhr Stieglunder Weg: bei Beck 13:35-13:50 Uhr Rimmelsberg: Paulsgaber Weg 9 14.00-14:15 Uhr Hauptstraße 39A 14:20-14:40 Uhr Kleinjörl: Grundschule II 15:10-15:35 Uhr Langstedt Do. 25.10.2012 Ulmenallee: Kindergarten 09.45-10.00 Uhr Keelbeker Weg / Langacker 16.00-16:30 Uhr Sollerup Mo. 29.10.2012 4 lichen Kunst-Präsentationen begeistert waren. Die Bilder können noch bis Ende Oktober 2012 im „Dienstleistungszentrum des Amtes Eggebek“ zu den Öffnungszeiten bewundert werden. Der Verein freut sich auch immer wieder über neue Vereinsmitglieder. Wenn Ihr Interesse geweckt worden ist, wenden Sie sich bitte an Vera Labrenz (Vorsitzende), Telefon: 04602/258, oder an Karl-Heinz Thomsen (1. stellvertretender Vorsitzender), Telefon: 04638/89 72 00 sonst auch gerne per E-Mail: vorstand@treene-kunstring.de oder über www.treene-kunstring.de Viola Schößler (Kulturteam) Landgasthaus Dorfstraße 11.05-11.20 Uhr Landgasthaus Dorfstraße 15:45-16:20 Uhr Süderhackstedt Mo. 29.10.2012 Dorfstraße 10 11:30-11.45 Uhr Hauptstraße 5 14:50-15.05 Uhr Wanderup Di. 23.10.2012 Schule 11:10-11:40 Uhr Gasthaus Westerkrug 11:45-12:05 Uhr Mühlenweg/Sandkoppelring 12:10-12:30 Uhr Ringstraße 37 13:25-13:55 Uhr Sünneby 14 14:00-14:20 Uhr Ellersieg 12 14:25-14:55 Uhr Kamplanger Weg/Gartenstraße 17:00-17:40 Uhr


Aus dem Standesamt Eheschließungen 17.08.2012 Janette Schirin Adeline Günther und Matthias Otto, Jörl 24.08.2012 Diana Umlandt, geb. Heit, und Swend Höfer, Jörl Sterbefälle 15.08.2012 Herbert Callsen, Jerrishoe, 76 Jahre 21.08.2012 Edith Warkus, Jerrishoe, 74 Jahre 24.08.2012 Bernhard Rerup, Wanderup, 84 Jahre 27.08.2012 Heinrich Koch, Wanderup, 80 Jahre 31.08.2012 Kurt Mohr, Janneby, 68 Jahre Wir informieren Sie über unsere Wochenenddienste im Oktober 2012: 03.10.12 Ute Aye, Heike Friedrichsen, Regina Petersen und Sabine Wedding 06. + 07.10.12 Karin von Holdt, Regina Petersen und Johanna Priddat 13. + 14.10.12 Ute Aye, Bettina Dreißigacker, Heike Friedrichsen und Maren Klosinsky 20. + 21.10.12 Regina Petersen und Sabine Wedding 27. + 28.10.12 Ute Aye, Bettina Dreißigacker und Maren Klosinsky Änderungen vorbehalten. Die Schwestern sind zu erreichen über die Sozialstation im Amt Eggebek gGmbH unter der Telefonnummer 04606/348 oder 0160/2607575 Geburtstage in der Zeit vom 01.10. bis 05.11.2012 Gemeinde Eggebek Hans Baedke 02.10.31 Hedwig Brandt 02.10.36 Anita Darge 21.10.31 Erna Hansen 27.10.24 Marga Klingbeil 02.11.33 Helmut Spiegel 05.11.32 Johannes Schmidt 05.11.35 Gemeinde Janneby Karl-Heinz Matthiesen 02.10.35 Gemeinde Jerrishoe Heinrich Schlott 05.10.33 Henriette Koch 09.10.25 Catharine Kühl 12.10.21 Gemeinde Jörl Mariechen Brodersen 18.10.32 Nicolaus Heuer 30.10.32 Klaus-Heinrich Clausen 02.11.33 Gemeinde Langstedt Hans-Otto Meyer 19.10.31 Frieda Mallon 28.10.27 Gemeinde Sollerup Helma Schneider 07.10.30 Günther Jensen 16.10.35 Dieter Schlottke 04.11.37 Gemeinde Süderhackstedt S c h u l n a c h r i c h t e n 5 Christa Christiansen 05.10.33 Nicoline Petersen 16.10.31 Gemeinde Wanderup Meinolf Tepel 03.10.27 Willi Andersen 07.10.30 Evamaria Hahn 07.10.31 Marie-Louise Autzen 07.10.37 Karl Jessen 13.10.31 Hannchen Andresen 18.10.34 Inge Asmussen 21.10.33 Martin Hübner 22.10.35 Käthe Feldhoff 28.10.28 Carla Autzen 30.10.36 Ernst Conradt 31.10.31 Ellen Hafemann 02.11.32 Gemeinde Bollingstedt Dora Clausen 18.10.14 Ehejubiläum Elke und Carsten Hermann Timmsen, Janneby, begehen am 05.10.2012 das Fest der Goldenen Hochzeit. Irmgard und Hans-Peter Siegfriedt, Jörl, begehen am 31.10.2012 das Fest der Diamantenen Hochzeit. Herausgeber und Redaktion gratulieren herzlich ! Mit Teamgeist den Zusammenhalt fördern „Vertrauen geben, Verantwortung übernehmen” - unter diesem Motto standen die Kennenlerntage der zwei neuen fünften Klassen der Regionalschule Eichenbach. An je zwei Tagen konnten die 52 Schülerinnen und Schüler mit ihren Klassenlehrern und dem Schulsozialarbeiter Matthias Pose im dänischen Pfadfindercamp Tydal ihre Klassengemeinschaft stärken und sich untereinander besser kennen lernen. Bei sonnigem Spätsommerwettererlebten die Schüler tolle Tage in Tydal. So wurden viele Gruppenspiele gespielt, es wurde in der Treene gebadet, am Lagerfeuer geschnitzt sowie verschiedene Kooperations- und Geländespiele gespielt. Immer wieder wurden die Kennenlerntage der Fünftklässler in Tydal Themen Vertrauen und Verantwortung aufgegriffen, da dies die Grundpfeiler einer guten Klassengemeinschaft sind. Die größte Herausforderung war jedoch die gemeinsame Überquerung des Niedrigseilparcours. Dabei stand nicht nur die körperliche Fitness, sondern das soziale Miteinander in Form von Unterstützung und Verantwortung im Vordergrund. Denn schließlich, so stellten die Kinder sehr schnell fest, kamen sie nur im Team schnell und sicher über den Spanngurtparcours. Am Ende der Kennenlerntage waren sich die Schüler der Eichenbachschule einig, mit Begeisterung und Bewegung in der Natur an Gruppe zu arbeiten und gemeinsam schöne Momente erleben, dass ist es das, was Kindern Freude macht. In der Reflexionsrunde wünschten sich die Schüler, solche Tydaltage öfter zu erleben. Aus sozialpädagogischer Sicht ist dieser Wunsch nur zu unterstützen und dass für alle Klassen, ob groß oder klein.


S c h u l n a c h r i c h t e n Verkehrsdetektive im Einsatz Auch in diesem Schuljahr erhielten die Schulanfänger der Eichenbachschule wieder Sicherheitswesten, die vom ADAC zur Verfügung gestellt wurden. Gut passte die Ausgabe dieser Westen zum derzeitigen HSU-Thema „Sicherheit im Verkehr“ . Ganz nebenbei inspirierte die Aufschrift „Verkehrsdetektiv“ auf der Rückseite der Westen viele Kinder in der Pause zu ausgiebigen Detektivspielen. Mögen die leuchtend gelben Westen mit ihren Reflektorstreifen und –figuren den Kindern helfen, immer gut gesehen zu werden – ganz besonders jetzt, da die dunkle Jahreszeit beginnt. Amt Eggebek 6 Die Kinder der 1a und 1b mit Schulleiter Jürgen Wannick und Lehrerin Una Asmussen Gesucht! Die Eichenbachschule sucht im Bereich der Offenen Ganztagsschule eine erwachsene Person, die bereit wäre, das Freizeitangebot „Inliner Laufen“ am Nachmittag in der Schule anzubieten. Voraussetzung ist die Befähigung, Jugendlichen diese Sportart vermitteln zu dürfen. Für nähere Einzelheiten steht Herr Wannick als Ansprechpartner zur Verfügung (04609-372). Inliner und die entsprechende Schutzausrüstung sind in der Schule vorhanden! redaktionsschluss für die November-Ausgabe ist am 14. Oktober 2012 Termine im Amt Siehe auch im Internet: www.amt-eggebek.de Do., 04.10. 19:30 Uhr Amtsausschusssitzung Mi., 10.10. 17:00-19:30 Uhr Club der älteren Generation, Aalessen, Eggebek Gärtnerkrug Gemeinden Eggebek / Langstedt Di., 02.10. 19:30 Uhr FFW Eggebek, Laternenumzug, Start: Schulhof Mi., 03.10. 13:00 Frauentreff Eggebek, Erkundung Eulenwanderpfad Tarp, Treff- punkt am Amtsgebäude in Tarp So. 07.10. Landfrauen Langstedt Tombola beim Erntemarkt Tarp Mo., 08.10. 15:00 Uhr Sitzung Seniorenbeirat Eggebek, Dienstleistungszentrum Mo., 08.10. 20:00 Uhr Frauentreff Eggebek, Offenes Reikitreffen, Seniorentagesstätte Di., 09.10. 19:30 Uhr Sportschützen Langstedt, Preisskat u. Preisdoppelkopf Mi., 10.10. 16:00-19:30 Uhr DRK-OV Eggebek, Blutspenden, Dienstleistungszentrum Do., 11.10. 19:00 Uhr SoVD Eggebek, Vorstandssitzung, Gärtnerkrug Do., 11.10. 20:00 Uhr Frauentreff Eggebek, Strickabend mit „Knäulchen“, Seniorentagesstätte Fr., 12.10. 17:00 Uhr DRK Langstedt, Erntedankfest, Engbrück Fr., 12.10. 19:00 Uhr SoVD Eggebek, Theaterfahrt, ab Thingplatz Fr., 19.10. 16:00 Uhr DRK Langstedt, Blutspenden, Bollingstedt Kiga Fr., 19.10. 19:00 Uhr SoVD Eggebek, Herbstversammlung, Gärtnerkrug Sa., 20.10. 11:00-17:00 Uhr Landfrauen Langstedt, Handarbeitsverkauf So., 21.10. 11:00 Uhr Plattdüütsche Gottesdeenst m. Pastor Willert, Gasthof Thomsen Mi., 24.10. 19:30 Uhr Preisdoppelkopf, Gasthof Thomsen Mi., 24.10. Landfrauen Langstedt, Fotosafari – Ostseeküste, Tarp Mi., 31.10. 19:30 Uhr Bau- u. Umweltausschusssitzung Gemeinde Eggebek, Dienstleistungszentrum, Cafeteria Sa., 03.11. FFW Langstedt, Kameradschaftsabend Gemeinden aus dem Jörler Raum Mo., 01.10. 14:30 Uhr DRK Jörl, Kartenspielen Janneby/Süderhackstedt Mi., 03.10. 13.30 Uhr Reitverein Sollerup-Hünning, Reiter-Rallye, Sollerup Fr., 05.10. 19:30 Uhr FFW Jörl, Laternelaufen, Großjörl Paulsgaber Weg 11 Fr., 05.10. 19:30 Uhr Gemeinde Sollerup, Erntefest, Sollerup, Landgasthaus Di., 09.10. 19:30 Uhr Landfrauenverein Jörl, Vortrag „In ist, was drin ist – dicke Wer- belügen“, Dörpskrog Janneby Mi., 10.10. 19:30 Uhr Preisdoppelkopf, Gasthof Thomsen Mi., 10.10. 20:00 Uhr Frauenkino, Kleinjörl, MarktTreff Sa., 13.10. 19:30 Uhr FFW Janneby, Laternelaufen, Janneby Feuerwehrgerätehaus Sa., 13.10. 19:30 Uhr Gem. Süderhackstedt, Erntefest, Sollerup, Landgasthof Fr., 19.10. 18:30 Uhr DRK Jörl, Erntefest der älteren Generation, Gasthaus Sollbrück Sa., 20.10. 19:30 Uhr Gemeinde Jörl, Erntefest Landgasthof Sollerup Mo., 22.10. 20:00 Uhr Gemeindevertretersitzung, Markttreff Kleinjörl Do., 25.10. 15:00 Uhr DRK Jörl, Kartenspielen Jörl Do., 25.10. 19:30 Uhr DRK Jörl, Reiki-Treffen, Kleinjörl, Kindergarten Sa., 27.10. 14:00-17:00 Uhr Kita Kleinjörl, Kinderkleider- u. Spielzeugbörse Mo., 05.11. 14:30 Uhr DRK Jörl, Kartenspielen Janneby/Süderhackstedt Gemeinde Jerrishoe Fr., 05.10. 19:00 Uhr Sozialverband Jerrishoe, Verspielen, 19:00 Uhr, Landgasthof Tarp So., 07.10. ab 11.00 Uhr Landfrauen Jerrishoe-Tarp, Tombola beim Erntemarkt Tarp So. 07.10. 15:00 Uhr DRK Jerrishoe, Erntedankfest, Landgasthof Heideleh Mo., 08.10. 14:30 Uhr DRK Jerrishoe, Klönnachmittag, Landgasthof Heideleh Mo., 15.10. 16:00-19:30 Uhr DRK Jerrishoe, Blutspenden, Landgsthof Heideleh Sa., 20.10. 11:00-17:00 Uhr Landfrauen Jerrishoe-Tarp, Die lustige Handarbeitsrunde, Verkauf, Bürgerhaus Tarp Mi., 24.10. 14.30 Uhr Landfrauen Jerrishoe-Tarp, Fotosafari Ostseeküste Sa., 27.10. 14:00-16:00 Uhr Gem. Jerrishoe, Busch- + Gestrüppannahme Bolzplatz Sa., 03.11. 11:00-17:00 Uhr DRK Jerrishoe, Kunst- und Hobbymarkt, Landgasthof Heideleh So., 04.11. 10:00-17:00 Uhr DRK Jerrishoe, Kunst- und Hobbymarkt, Landgasthof Heideleh Mo., 05.11. 14:30 Uhr DRK Jerrishoe, Klönnachmittag, Landgasthof Heideleh Gemeinde Wanderup Fr., 05.10. 19:30 Uhr FFW Wanderup, Laternelaufen, ab Feuerwehrgerätehaus Mi., 10.10. 13:45 Uhr Landfrauen Wanderup, Besuch des Unternehmens „Trixie“ in Tarp, Treffpunkt: Dörpsplatz Mi., 10.10. 14:00 Uhr SoVD Wanderup, Spielenachmittag, Haus der Begegnung Do., 11.10. 15:00 Uhr DRK Wanderup, Erntefest für Senioren, Westerkrug Fr., 12.10. 19:30 Uhr SoVD Wanderup, Hausinternes Verspielen, Westerkrug Sa., 13.10. 08:00-12:00 Uhr Gemeinde Wanderup, Buschannahme, Bauhof Wanderup Sa., 20.10. 19:30 Uhr Gemeinde Wanderup, Erntefest, Westerkrug Mi., 24.10. 14:00 Uhr SoVD Wanderup, Spielenachmittag, Haus der Begegnung Sa., 27.10. 14:00 Uhr VUF Wanderup, Punschpetanque, Sportplatz Dänische Schule Mi., 31.10. 16:00-18:00 Uhr JUZ Wanderup, „Halloweenfete“ Fr. , 02.11. 19:30 Uhr SSF Wanderup, Gänseverspielen, Westerkrug So., 04.11. 19:00 Uhr Jagdverein Wanderup, Hubertusmesse mit anschl. Wildessen, Westerkrug


Aus der Region 5. Herbst Harmonie Event in Tarp Shanties, Pop und Gospel - Genießen Sie einen musikalisch ab- wechslungsreichen Abend am 2. November 2012 Das 5. Herbst Harmonie Event (HHE) findet am Freitag, 2. November 2012, um 19.30 Uhr im Landgasthof in Tarp statt. Erleben Sie einen musikalischen Abend der besonderen Art, denn das HHE begeistert durch die Vielfalt. Drei Chöre unterschiedlicher Stilrichtungen präsentieren sich und ihre Musik: In diesem Jahr sind die Musikrichtungen Gospel, Pop und Shanties vertreten. Durch den Abend führt gewohnt charmant und souverän Claas Thieme von „Musik und Mehr“ aus Flensburg. Darüber hinaus werden sich auch in diesem Jahr die Chöre zu einer stimmgewaltigen und musikbegeisterten Gruppe vereinen und so mit ihrem gemeinsamen Gesang in Klang und Bild zeigen, dass Musik verbindet! „Bella Donna“ (italienisch, „Schöne Frau“) aus Eckernförde wird uns an diesem Abend mit Popmusik begeistern. Die achtzehn erfahrenen Sängerinnen im Alter von 30 bis 55 Jahren freuen sich, Auszüge aus ihrem diesjährigen Programm „Weibsbilder“ beim 5. HHE präsentieren zu können. „Bella Donna“ besticht durch einen unverwechselbaren Klang und wird am Klavier von Chorleiterin Claudia Piehl begleitet. Die Landwirtschaftliches Lohnunternehmen Langstedt GmbH NDRESEN ausgebildete Musical-Sängerin ist zusammen mit Bella Donna nicht nur in ganz Norddeutschland zu sehen und zu hören, sondern schon sehr weit gereist. Ihr Programm „Europa-Tournee“ führte sie im letzten Jahr sogar bis nach Russland. Für die Stilrichtung „Gospel“ konnten wir in diesem Jahr „Sound of Gospel“ aus Flensburg unter der Leitung des Kantors und Organisten Stephan Krüger gewinnen. Der in Flensburg-Mürwik beheimatete Chor „Sound of Gospel“ hat sich aus dem 1982 gegründeten „Gospelchor Munkbrarup“ entwickelt und feierte im September sein 30-jähriges Bestehen. Mit Konzerten in Flensburg und Umgebung, aber auch in vielen anderen deutschen Städten sowie Amsterdam, Luxemburg, Prag und Malmö hat sich der Chor über Schleswig-Holstein hinaus einen Namen gemacht. Zum vielfältigen Repertoire zählen Titel wie „Give thanks“, „Free at last“, „Amen“ und „Swing low, sweet chariot“. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger am Klavier und in ausgewählten Titeln auch mit dem Saxophon. „Wir möchten unsere Zuhörer bewegen, berühren, anstecken lassen von Spirit, Soul und 7 Groove der Musik. Alle sind eingeladen mit zu klatschen und zu schnipsen, zu tanzen und mit zu singen!“, freut sich „Sound of Gospel“ auf den gemeinsamen musikalischen Abend in Tarp. „Das Herbst Harmonie Event macht den Herbst erst so richtig bunt!“, sagen die Tarper „Treeneschipper“ über ihre jährliche Veranstaltung. Lassen Sie sich von den „rauen Männern“ unter der Leitung ihrer Chorleiterin Claudia Balzer an Bord eines Segelschiffes entführen. Lauschen Sie den traditionellen Shanties, stimmen Sie in unsere mitreißend vorgetragenen Seemannslieder ein und genießen Sie mit uns das 5. Herbst Harmonie Event. Erleben Sie hochwertige musikalische Vielfalt aus Shanties, Pop und Gospel. Sichern Sie sich Ihre Karten im Vorverkauf zum Preis von 8 Euro (Abendkasse 10 Euro) im Landgasthof Tarp (Tel. 0 46 38 / 8 92 30), in der Tourist-Information in Tarp (0 46 38 / 89 84 04) oder bei den beteiligten Chören. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Wir wünschen Ihnen einen sonnigen Oktober und freuen uns auf Ihren Besuch zum 5. Herbst Harmonie Event am 2. November 2012 im Landgasthof Tarp. René Hähnlein, Vorsitzender vom Shantychor Tarp, „De Treeneschipper“


8 Aus der Region Volkstümlicher Konzertnachmittag Das Blasorchester Uggelharde lädt zu einem „Volkstümlichen Konzertnachmittag“ am Sonntag, 07. Oktober um 15.00 Uhr in der Eekboom-Halle Oeversee ein. Neben dem Orchester aus Oeversee ist diesmal das „Assens Harmoniorkester“ (DK) mit von der Partie. Wie immer werden viele musikalische Höhepunkte aus dem reichhaltigen Repertoire des Blasorchesters Uggelharde und erstmals auch aus dem Repertoire des „Assens Flohmarkt im Kindergarten Bollingstedt Am 06.10.2012 ab 14:00 Uhr, Mehrzweckhalle Bollingstedt Kinderkleidung + Spielsachen Kuchenverkauf zugunsten des Fördervereins KiGa Bollingstedt. Standanmeldung: 04625-181991 (Tanja Matzen) redaktionsschluss für die November-Ausgabe ist am14. Oktober Tagesfahrten M = Mittagessen · K = Kaffeegedeck 28.10. Saisonabschlußfahrt inkl. Verlosung M+K � 42,50 30.11. Gut Basthorst inkl. Eintritt � 26,90 02.12. Weihnachtsdorf Wanderup/Jonnys Café K � 27,50 06.12. Nikolausfahrt Jübek/Eckernförde F+K � 42,00 15.12. Weihnachtsmarkt Hamburg � 22,90 26.12. Weihnachtsfahrt ins Blaue M+K � 48,50 02.03. Ohnsorg-Theater Hamburg Polenmarktfahrten 20.10. Tagesfahrt Hohenwutzen � 39,90 27.10.-28.10. Stettin ÜF � 119,00 Weitere Fahrten auf Anfrage Harmoniorkester“ zu hören sein. Der Eintritt zum volkstümlichen Konzertnachmittag ist frei. Über eine Spende zu Gunsten der Orchesterarbeit würde man sich freuen. Der Lions Club Uggelharde wird wie immer mit Kaffee und einem reichhaltigem Kuchenbüfett für das leibliche Wohl sorgen. Beide Orchester und der Lions Club aus Oeversee freuen sich auf ihren Besuch. Einlass in die Sporthalle ist ab14.00 Uhr. Mit dem Förster durch den Herbstwald Der Naturschutzverein Obere Treenelandschaft e. V. lädt am Sonntag, den 7. Oktober 2012 interessierte Menschen zu einer kostenfreien Waldführung ein! Unter Leitung von Arne Petersen geht es durch den Wald der Fröruper Berge. Treffpunkt für die ca. zweistündige Führung ist um 15:00 Uhr auf dem Parkplatz im Wald der Fröruper Berge, Straße „Frörupholz“ vor der Infotafel “Durch Waldumbau zum Naturwald”. Weitere Infos unter Tel. 04636 – 97 69 83. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


WIR für die Jugend J u g e n d t r e f f J e r r i s h o e ÖffnungszeitenMittwoch und Donnerstag 14.30 bis 17.30 Uhr freitags im Wechsel 14.30 bis 17.30 Uhr oder von 18.00 bis 21.00 Uhr ab 12 J. Sommerfest im Seniorenwohnpark „Villa Carolath“ Auch in diesem Jahr waren wir Kinder vom Jugendzentrum Jerrishoe wieder als fleißige Helfer beim Sommerfest in der Villa Carolath dabei. Es war ein tolles Fest, das Wetter sehr schön und wir waren mit vollem Eifer dabei. Die Besucher und Heimbewohner waren bester Laune und freuten sich, von uns netten Mädels und Jungen bedient zu werden. Es macht uns immer wieder sehr viel Spass und Freude, an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Wir hoffen, auch im nächsten Jahr wieder dabeisein zu dürfen. Die Kinder vom JUZ Jerrishoe & Marion jukidz eggebek-Langstedt Der Oktober im Jukidz 4.10. – 19.10.2012 In den Herbstferien bleibt das Jukidz geschlossen 26.10.2011 Disco für alle ab 10 Jahren von 17:30 – 20:00 Uhr Für Getränke und Knabberkram bringt bitte 1,50 € mit. Vorankündigung November 2.11.2012 Halloween für Grundschüler von 16 – 18:30 Uhr. Für alle ab 10 Jahren von 19 – 21 Uhr. Auch hier nehmt bitte 1,50 € für die Veranstaltung mit. Wir vom Jukidzteam wünschen euch schöne Herbstferien und freuen uns an allen anderen Tagen auf euren Besuch. Montags: 15:30 - 18:30 Uhr für Grundschüler der Abenteuergarten. Mit Karin, Olli, Lisa und Matthias Dienstags: 15:30 - 20:00 Uhr - Grundschüler können bis 18:00 Uhr bleiben, alle ab der fünften Klasse auch länger. Mit Johannes, Kevin, Olli, Lisa und Karin Mittwochs: 15:30 - 20:00 Uhr für alle ab der fünften Klasse. Mit Matthias, Kevin, Olli, Lisa und Johannes Donnerstags: 15:00 - 17:30 für 3 - 6 Jährige. Mit Sandra, Johannes Freitag: Aktionstage, informiert euch unter www.facebook.com/Jukidz 9 Jugendtreff Jörl - Alles andere als langweilig!!! Öffnungszeiten: Montags 15:00 bis 17:45 Uhr 6-10 Jahre Dienstags 14:15 bis 16:15 Uhr 3-6 Jahre - alle mit Tanja Jürgens Donnerstags 16:00 bis 17:45 Uhr 10-13 Jahre mit Martin Hansen Donnerstags 18:00 – 21:30 Uhr ab 14 Jahre mit Angela Dronia Jugendzentrum Wanderup Projektnachmittage im Juz Für Kinder im Grundschulalter Mittwochs von 15:00-16:30 Kosten 1 € Mi., den 24 Oktober Halloweenbasteln Mi., den 31 Oktober Halloweenfete (von 16:00-18:00 Uhr !!!) Öffnungszeiten Montag: 15:00-18:00 Teenies 10-15 J. 18:00-20:00 Jugendliche Dienstag: 15:00-17:00 Mädchen 10-15 J. 17:00-20:00 Café (bis 15 J.) Mittwoch: 15:00-16:30 Grundschüler/-innen 17:00-20:00 Jugendliche Donnerstag: 18:00-20:00 Jugendliche Freitag: 16:00-18:00 Jungen 10-15 Jahre Info: Jugendzentrum Wanderup, Tarper Str.17, Tel.: 04606/1276, Garnet Oldenbürger


Neue Praxis mit „Tag der offenen Tür“ gefeiert Es ist gerade mal knapp fünf Jahre her, dass die Lerntherapeutin Angelika Rutencrantz von einigen ihrer damaligen Schülereltern gefragt wurde, ob sie sich vorstellen könne, in Eggebek zu arbeiten. Gesagt – getan! Ein Raum war schnell gefunden, und es konnte losgehen. Seitdem erfreut sich die Praxis für Lerntherapie zunehmender Beliebtheit. Am 3. Oktober nun findet anlässlich einer weiteren Praxisgründung ein „Tag der Offenen Tür“ in den Räumen der lerntherapeutischen Praxis statt. Neben der lerntherapeutischen Praxis hat Frau Rutencrantz zusammen mit der Mediatorin und Gestalttherapeutin Andrea Rieke, die Praxis für Gestalttherapie, Coaching und Konfliktbearbeitung, kurz GECKO, gegründet. Beide lernten sich während ihrer gemeinsamen Ausbildung in Gestalttherapie kennen. Frau Rieke hat langjährige Erfahrung als Mediatorin, insbesondere im innerschulischen Konfliktmanagement. Für beide Frauen ist klar, Veränderung kann nur ursachenorientiert beginnen. Das Angebot der Praxis richtet sich darum an Menschen in Veränderung, die sich Beratung und Begleitung wünschen. Dies können Einzelpersonen sein, die sich in Klärungsprozessen befinden, genauso wie Firmen und Institutionen. Frau Rutencrantz und Frau Rieke arbeiten mit Methoden der Gestalttherapie, des struktur- und systemorientierten Coachings und der transformativen Mediation. Im Ergebnis einer ein- oder mehrmaligen Beratung entwickeln sie eine intensivere Wahrnehmung, erfahren sich als Der Weg zu uns lohnt sich immer! Fleischer-Fachgeschäft Hans-Fr. Neuwerk Westerreihe 13 · 24852 Eggebek Telefon 0 46 09 / 4 44 · Telefax 0 46 09 / 14 26 Qualität durch Selbsteinkauf und eigene Schlachtung Aus der Geschäftswelt lebendiger und kommen zu Entscheidungen im Blick auf anstehende Veränderungen. Die Therapeutinnen freuen sich, Sie am 03.Oktober in der Zeit zwischen 13 und 18 Uhr in der Hauptstraße 4 in Eggebek begrüßen zu dürfen. Neue Firmen im Amt Nachstehend veröffentlichen wir Betriebe, die kürzlich im Amtsbereich Eggebek ihre gewerbliche Tätigkeit aufgenommen haben. Wir wünschen viel Erfolg! SKY Schmidt GmbH & Co.KG Lebensmittelverbrauchermarkt Dieter Schmidt Hauptstraße 55, 24852 Eggebek Tel.: 04609 – 9526234 E-Mail: sky-schmidt@t-online.de Internet: www.sky-schmidt.de Plattdüütscher Gottesdeenst De Sport- un Kulturutschuss de Gemeente Eggebek lad an 21.Oktober um Klock 11 to´n plattdüütsche Gottesdeenst mit Pastor Willert ut Langstedt in Thomsens Kroog in. In Anschluss gifft dat för 9 € Rövenmus mit Kööm. För dat Eeten bidde bi Sabine unner 04609-371 anropen. Weihnachtsmarkt in der Sporthalle Am 02.12.2012 findet der diesjährige Weihnachtsmarkt der Gemeinde Eggebek von 11-17 Uhr in der großen Sporthalle der Eichenbachschule statt. Hierfür können sich interessierte Aussteller ab sofort unter 04609-952550 anmelden. Die Standgebühr beträgt 5€ pro Meter, 10 Veranstaltungen im Seniorenwohnpark „Villa Carolath“ Clown Hannes kommt ins Haus 1. Oktober 2012 in der Wohngruppe Dementenwohngruppe und am 15. Oktober 2012 in der Wohngruppe Haus II EG 14:00 – 15:30 Uhr Lotto 15.Oktober 2012 von15.00 - 17:00 Uhr im Speisesaal Haus I Mitte Damenclub 1.Oktober 2012 von15.00 - 17:00 Uhr im Klönstübchen Herrenclub 15.Oktober 2012 von15.00 - 17:00 Uhr im Klönstübchen Gottesdienst mit Pastorin Schild 24.. Oktober 2012, 15:30 – 16:00 Uhr im Speisesaal Haus I Mitte Gäste sind jederzeit herzlich willkommen! Änderungen vorbehalten. im Innenbereich wird eine Heizpauschale von 10€ erhoben. Sport- und Kulturausschuss Gemeinde Eggebek Preisdoppelkopf Gasthof Thomsen Das Preisdoppelkopfspielen findet 14-tägig um 19.30 Uhr statt. Die nächsten Termine: Mittwoch, 10. und 24. Okt. und 07. Nov. 2012.


Laternenumzug Die Freiwillige Feuerwehr Eggebek veranstaltet am Dienstag, den 02.Oktober um 19.30 Uhr den alljährlichen Laternenumzug.Gestartet wird wie gewohnt vom Schulhof und endet am Gerätehaus. Fackeln sind nicht erlaubt! Ortsverband Eggebek Herbstversammlung Der SovD lädt recht herzlich alle Mitglieder mit Partner zur diesjährigen Herbstversammlung am 19.10.2012 um 19.00 Uhr im Gärtnerkrug in Eggebek ein. Zu Beginn des Abends wird ein kleiner Imbiss gereicht. Danach stehen folgende Tagesordnungspunkte auf dem Programm: 1. Begrüßung durch die 1. Vorsitzende 2. Rückblick auf unsere Aktivitäten im Sommer 2012 3. Programm des Winterhalbjahres 2012/2013 4. Verschiedenes Der Vorstand bittet um rege Beteiligung. H. Petersen stellvertr. Schriftführerin Seniorenbeirat eggebek Da wegen der geringen Nachfrage keine Sprechstunden mehr angeboten werden, können bei Bedarf die unten aufgeführten Beiratsmitglieder telefonisch kontaktiert werden. Rolf Born Tel. 5230 Udo Grau Tel. 1201 Traute Bliesemann Tel. 952295 Angelika Bartel Tel. 713 Ilse Schultz Tel. 391 Die nächste öffentliche Sitzung findet am Montag den 8.10.2012 um 15:00 im DLZ/Cafeteria statt. Blutspenden Am 10. Oktober 2012 führt der Blutspendedienst Nord in Eggebek im Dienstleistungszentrum von 16.00 bis 19.30 Uhr eine Blutspendeaktion durch, wie immer mit Kinderbetreuung. Jeder Erst- und Jubiläumsspender erhält ein kleines Geschenk. Nach der Blutspende können Sie sich am kalten Büffet stärken, das von den DRK-Helferinnen hergerichtet wird. Denken Sie daran, Blutspender sind Lebensretter. Danke Anfang September führten die DRK- Helferinnen die Haus- und Strassensammlung durch, dafür bedankt sich das Deutsche Rote Kreuz recht herzlich. Vielen Dank sagen wir auch allen Spendern. Lehrschwimmhalle Öffnungszeiten Mittwoch 5:30-17:30 Uhr Kinder und Jugendliche Mittwoch 17:30-19:30 Uhr Baden nur für Frauen Mittwoch 19:30-21:30 Uhr Baden nur für Erwachsene Freitag 17:00-19:00 Uhr Frei für alle Altersgruppen Sonnabend 15:00-17:00 Uhr Frei für alle Altersgruppen Sonnabend 17:00-18:00 Uhr Baden für Erwachsene Ein besonderes Angebot gibt es für Gruppen, welche die Schwimmhalle geschlossen für sich anmieten können – auch Kindergeburtstage. Die Vermietung erfolgt hierbei jeweils für zwei Stunden und kostet insgesamt 40,00 Euro. Terminabsprachen bei Hausmeister Reichenberg, Tel. 04609/953146 oder 0160/95750334. 11 Frauentreff Information und Beratung für Frauen und Mädchen, Eggebek Tel. 04609 / 765 Veranstaltungen im Oktober Am 3.10. wollen wir bei gutem Wetter gemeinsam den Eulenwanderpfad in Tarp erkunden. Wenn Ihr Lust habt, mit zu kommen, treffen wir uns um 13.00 Uhr am Amtsgebäude in Tarp. Anschließend stärken wir uns mit Kaffee und Kuchen in der Seniorentagesstätte. Wir freuen uns auf Euch! Am 8.10. findet wieder das offene Reikitreffen um 20.00 Uhr in der Seniorentagesstätte statt. Am 11.10. veranstalten wir einen Strickabend mit „Knäulchen“ um 20.00 Uhr in der Seniorentagesstätte. Heike Schneider zeigt uns, wie man einen „Loop“ herstellt. Neugierig geworden? Nach einem erfolgreichen „Schnupperstart“ beim Heigln wird es jetzt eine feste Gruppe geben. Jeder Teilnehmer sollte gewillt sein, bei Wind und Wetter regelmäßig dabei zu sein. Es findet ab 3.10 jeden Mittwoch um 9.00 Uhr an der Seniorentagesstätte statt. Die Kursgebühr ist, wie bei uns jetzt üblich, im Voraus zu überweisen. Die Kursgebühr beträgt für 10 x 1 Std. 60,00 Euro für Mitglieder, Nichtmitglieder zahlen 70,00 Euro. Viel Spaß und Ausgeglichenheit dabei! Bauchtanz findet regelmäßig für Frauen am Dienstag um 20.00 Uhr und für Mädchen am Freitag um 17.00 Uhr in der Seniorentagesstätte statt. Informationen und Anmeldungen bei Karin Albert Tel. 04609-682 Yoga läuft weiterhin am Dienstag um 10.00 Uhr und am Mittwoch um 20.00 Uhr in der Seniorentagesstätte. Information und Anmeldung für alle Veranstaltungen bei Ute Ringel Tel. 04609-765 Wir wünschen euch allen eine gute Zeit! Der Vorstand des Frauentreff


Der Frauentreff Eggebek veranstaltet einen Vortrag mit Dr. Per Gildberg aus Flensburg „Hurra, die Pubertät ist da“ 08. November 2012 um 20 Uhr im Dienstleistungszentrum Eintritt 5€ Anmeldungen unter 04609-765 Ute Ringel 1. Vorsitzende Frauentreff Rückblick „Was ist heigln“? Worauf wir lange vorher neugierig waren, jetzt wissen wir es! Als Bayerin bin ich ja schon allein wegen des Namens hingegangen. Aber nicht nur ich. 20 Frauen trafen sich an dem „Schnuppernachmittag“ mit der Übungsleiterin Veronika Krzykowski aus Schafflund, um zunächst ein bisschen Theorie zu hören. Ja, also „heigln“ ist eine Gymnastik, die man ausschließlich draußen macht. Das heißt, bei jedem Wetter, unter freiem Himmel, Sommer wie Winter, das ganze Jahr hindurch. „Heigln“ ist nach seinem Begründer Heinz Heigl benannt. Und das Motto ist: „Bewegung in frischer Luft und schöner Umgebung macht einfach Spaß!“ Und so gingen wir also alle nach draußen auf die Wiese und suchten uns unter hohen Bäumen ein schönes Plätzchen. Unter fachlicher Anleitung und mit Unterstützung von Roland Krzykowski wegen der vielen Frauen, und mit Musik legten wir dann los. Es sind leichte, unkomplizierte Übungen, die in einem harmonischen Ablauf miteinander verbunden sind. Dazu gehören Dehn-, Streck-, Schwung-, Koordinations- und Entspannungstraining, immer unterstützt von tiefen Atemübungen. Dabei ließen wir uns vom Radetzki-Marsch oder Wiener Walzer oder ABBA oder entspannenden Klängen begleiten. Und, ganz wichtig, eine Stunde Lächeln! Das tatsächlich fühlbar Besondere bei dieser Gymnastik ist die Freude an der Bewegung im Freien und der viele Sauerstoff, der nach dieser Stunde im Blut kreist. Nach dem entspannenden Abschluss, mit einer ganz neuen Erfahrung und mit einem frischen, befreienden Gefühl verabschiedeten wir uns voneinander. Aber nicht ohne vorher dafür zu sorgen, dass wir in Zukunft mehr davon bekommen. Im Namen des Frauentreff Helga Eickmeyer Wo die Zwerge wohnen Einige Kinder aus der DRK-Kita Eggebek waren mit der Umweltpädagogin Andrea Thomes im Beektal unterwegs. Diesmal hieß das Thema: Wo die Zwerge wohnen. Die Kinder hatte viel Spaß und großes Interesse daran, aus vielen verschiedenen Naturmaterialien etwas für die Zwerge zu bauen, z.B. zwei Schaukeln, einen Tisch und Stühle, eine Höhle und eine Rutsche. Die Kinder lernten, dass nicht unbedingt Schere, Kleber und Papier zum Basteln und Bauen gebraucht wird, sondern dass 12 sich in der Natur viele nützliche Dinge zum Kreativsein finden lassen. Die Kinder und Erzieher der DRK-Kita Eggebek freuen sich über den neueröffneten Sky-Markt, denn dort kaufen wir jetzt gemeinsam mit den Kindern unsere Milch, Obst und unseren Frühstücksbedarf ein. Gemeinsam mit den Kindern begrüßten wir unsere neuen Nachbarn von der Ergotherapie. Die Kinder durften sich alle Räume anschauen und den Therapiehund kennenlernen. Gut, dass nun Eltern und Kinder ein weiteres Angebot vor Ort haben. Anke Petersen von der Ergotherapie spendete uns ein kleines Bälle-Bad und große Bausteine für die Krippe. Wir sagen auf diesem Wege nochmals vielen Dank! Ihr DRK Kita-Team Eggebek Tanztee in Eggebek Welch großartige Idee, einen beschwingten Nachmittag mit guter Musik und natürlich leckerer Torte von Sabine. Wir waren dabei und es war toll! Hatten wir doch genügend Platz auf der Tanzfläche, da viele gesagt hatten: „Super, einen Tanztee in Eggebek hatten wir ja noch nie - da sind wir dabei.“ Dann kamen sie leider nicht. Vielleicht sind die Organisatoren ja aber noch mal mutig und versuchen es erneut? Wir würden uns freuen, hatten wir doch einen schönen Nachmittag!


Termine Doppelkopf und Preisskat Im Schützenheim, jeden zweiten Dienstag des Monats. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr. Hier die Termine: 09.10.2012, 13.11.2012, 11.12.2012, 08.01. 2013,12.02.2013,12.03.2013, 09.04.2013. Mit etwas Glück im Spiel kann man auch einen Preis gewinnen. Erntefest Liebe Mitglieder, unser diesjähriges Erntefest findet am 12.10.2012 ab 17:00 Uhr in Engbrück statt. Dazu laden wir Sie alle herzlich ein. Wir wollen zusammen essen und ein paar gemütliche Stunden verbringen. Eine persönliche Einladung mit dem Programm geht Ihnen noch zu. Kosten pro Person Euro 13,80 Anmeldung bis zum 07.10.2012 bei Hildegard Manthey in Bollingstedt, Tel.: 04625/7053, oder Jutta Riemke in Langstedt, Tel.: 04609/953235. Blutspenden Am 19.10.2012 bitten wir wieder um Ihre Blutspende im Bollingstedter Kindergarten ab 16:00 Uhr. Wir freuen uns auf Sie! Liebe Erstspender, haben Sie Mut und kommen Sie zu uns, denn jede Blutspende hilft Leben retten. Dankeschön Unsere Haus- u. Straßensammlung im Herbst startete in diesem Jahr früh. Doch obwohl viele noch in der Urlaubszeit waren, haben wir wieder ein gutes Ergebnis erreicht. Wir danken allen Spendern und ehrenamtlichen Helferinnen für die tatkräftige Unterstützung. Mit herzlichen Grüßen Der Vorstand Ortskulturring Bollingstedt e.V. Jessika Lang, An der Au 13, 24855 Bollingstedt, Tel. 04625/8227467 Programm 2. Halbjahr 2012 Vortrag – Was ist Homöopathie und wie kann ich es anwenden? Mittwoch, 31. Oktober 2012, 19.30 Uhr 1 Abend, 3 €, Gasthof Engbrück Marita Schwartze, Schleswig Anmeldung bis 24.10.12 beim OKR, Tel.: 04625/8227467 Selbstverteidigung und Gewaltprävention - für 6- bis 11-Jährige Mittwoch, 24. Oktober 2012, 15.15-16.00 Uhr 7 Nachmittage, 25 €, Mehrzweckhalle Bollingstedt Petrit Selmanoski, Schleswig Anmeldung bis zum 17.10.12 beim OKR, Tel.: 04625/8227467 Mini-Turnen – für Kinder vom Krabbelalter bis 3 Jahren Montag, 22. Oktober 2012, 15.00 – 15.45 Uhr 9 Nachmittage, 18 €, Mehrzweckhalle Bollingstedt Christa Thomi, Gammellund. Anmeldung bis 15.10.12 bei der Kursleiterin, Tel.: 04625/187393 Mini-Turnen – für Kinder vom Krabbelalter bis 3 Jahren Donnerstag, 25. Oktober 2012 Gruppe I: 9.00 – 9.45 Uhr Gruppe II: 9.45 – 10.30 Uhr 9 Vormittage, 18 €, Mehrzweckhalle Bollingstedt Christa Thomi, Gammellund Anmeldung bis 18.10.12 bei der Kursleiterin, Tel.: 04625/18739 13 Sportmeldungen Tennis im TSV: Meisterschaft und Aufstieg der Herren30 Im kommenden Jahr weitere Mannschaft am Start Am Sonntag, den 20.08.12 brach die Tennismannschaft des TSV „Eintracht“ Eggebek erneut zu einem Punktspiel auf des Gegners Platz auf. Gegner von Michael Popanda, Heiko Jessen, Sascha Dellmann, Kay Schultz und Harald Hülsebusch sollte diesmal der TC Viöl sein. Bei tollem Wetter, die Temperaturen sollten an diesem Nachmittag noch auf weit über 30 Grad ansteigen, hatten uns die Sportskameraden aus Viöl herzlich empfangen und zur Bewirtung wirklich alles angeboten, was das Herz begehrt. Es gab rein rechnerisch die Möglichkeit, an diesem letzten Spieltag noch Meister zu werden. Dafür musste aber im 2. Spiel des Tages Risum-Lindholm gegen Rödemis gewinnen und wir selber unsere Hausaufgaben entsprechend machen und einen Sieg mit nach Hause nehmen. Kay gewann sein Einzel souverän. Sascha verlor nach hartem Kampf knapp in 2 Sätzen. Heiko und Michael gaben alles und gewannen ihre Spiele nach über zwei Stunden hartem Einsatz dann auch, und somit hatten wir nach den Einzeln eine 3:1 Führung erkämpft. Dann erhielten wir eine SMS aus Risum (4:2 Sieg gegen Rödemis) und plötzlich war klar - ein Punkt noch und die Meisterschaft ginge völlig unerwartet nach Eggebek. An dieser Stelle geht unser ausdrücklicher Dank an Harald, der zum zweiten Mal in dieser Saison seinen enormen Teamgeist bewies und auf einen Einsatz im Doppel verzichtete, um das Unmögliche Vermietung in Eggebek, Berliner Straße 5, ist eine sanierte Wohnung im Obergeschoss zu vermieten. 2-Zimmer-Wohnung mit ca. 37 m² Wohnfläche. Mietbeginn und Preise sind bei der Amtsverwaltung, Herrn Henningsen, Telefon: 04609/900-209, zu erfragen. Vermietung in Eggebek, Berliner Straße 3, Erdgeschoss, ist eine sanierte Wohnung im Obergeschoss zu vermieten. 2-Zimmer-Wohnung mit ca. 55 m² Wohnfläche. Mietbeginn und Preise sind bei der Amtsverwaltung, Herrn Henningsen, Telefon: 04609/900-209, zu erfragen. Vermietung in Eggebek In herrlicher, parkähnlicher Lage vermietet das Amt Eggebek ab sofort eine schöne 4-Zimmer-Wohnung mit ca. 92,54 m² Wohnfläche. Die Wohnung befindet sich in 24852 Eggebek, Am Beektal 1. Die Gesamtmiete incl. Heizungs- und Betriebskostenvorauszahlung beträgt ca. 680,00 E. Interessenten melden sich bitte bei der Amtsverwaltung Eggebek, Herrn Holger Henningsen, Telefon: 04609/900 -209.


möglich zu machen! Zu den Doppeln traten dann Kay mit Michael, sowie Sascha und Heiko an. Nach nochmaligem, den hochsommerlichenTemperaturen geschuldetem Kampf konnten wir diese beiden Doppel auch noch für uns entscheiden. Damit stand der 5:1-Sieg und somit die Meisterschaft fest. In Anbetracht des späten Sonntagabends mussten aber sowohl der Autokorso durch Eggebek als auch der Besuch auf dem Rathausbalkon entfallen, da keiner der Spieler nach den Anstrengungen dieser Hitzeschlacht an diesem Tag mehr in der Lage zum Feiern gewesen wäre. Man war sich aber einig, dies in den folgenden Tagen noch entsprechend nachzuholen. Nach einer sehr schönen und letztendlich auch sehr erfolgreichen Saison mit vielen neuen Gesichtern und deutlich mehr Spielbetrieb auf der Anlage, haben wir uns entschlossen, in der kommen- Sportmeldungen Sportabzeichentag in Eggebek Am 2. September 2012 war es nun endlich soweit. Bei strahlendem Sonnenschein kamen schon morgens um 9 Uhr die jüngsten Teilnehmer, um sich und ihren Eltern zu zeigen, was sie so alles drauf haben. Nach dem warmmachen ging es an den einzelnen Stationen dann los und es hieß nur noch: „Wer kann am weitesten werfen, am schnellsten laufen, am höchsten springen.“ Auch einige Eltern ließen sich anstecken und probierten, was noch in ihnen steckt. Die häufigsten Fragen waren: „Was muss ich denn machen?“, „Habe ich es geschafft?“ und „Hast du das gesehen???“ Für den großen Durst nach all den Anstrengungen konnten die großen und kleinen Sportler zum Stand der Barmer GEK gehen und sich hier mit Gratisgetränken der Firma Treenetaler erholen. Nach einer kleinen Mittagspause ging es den Saison eine weitere Herrenmannschaft zu den Punktspielen an den Start zu schicken. Wir freuen uns nach wie vor über jeden „Alten/Neuen“, der mal zum Schläger greifen und Gefallen am Tennissport finden möchte. Das gilt selbstverständlich auch für die Damen. Jetzt zur dunkleren Jahreszeit trainieren wir am Dienstag in der Tennishalle in Großenwiehe. Dort stehen uns die Plätze zwischen 20 und 22 Uhr zur Verfügung. Wer Interesse hat, darf sich gerne unter 04609 95 39 03 bei Jens Maaßen melden. Sportliche Grüße Jens Maaßen dann um 13 Uhr für die Erwachsenen weiter, die sich in den gleichen Disziplinen behaupten mussten. Von allen 67 teilnehmenden Sportlern haben 22 auf Anhieb ihr Sportabzeichen geschafft!!! Alle anderen können noch bis Dezember die restlichen Disziplinen immer freitags ab 16 Uhr auf dem Sportplatz in der Norderstrasse nachholen. Und die Urkunden? Gibt es dann am 1. Advent um 13 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in der großen Sporthalle der Eichenbachschule Eggebek. Ein großer Dank geht an alle Helfer und den TSV. Ohne eure Unterstützung hät- 14 te dieser Tag nicht stattfinden können!! Leider wurde jedoch eine Sporthose vertauscht. Wer jetzt eine Hummelhose in der Größe 152 statt 128 zu Hause hat, möge sich doch bitte unter 04609-1597 melden, damit wieder zurückgetauscht werden kann. Mit sportlichen Grüßen Eggebeker Sport- und Kulturausschuss Schützenkönig Christian Sell, Schützenkönigin Rosmarie Thomsen und Jugendkönig Malte Kroll Neues Königshaus Mit einem Umzug durch die festlich geschmückte Gemeinde, angeführt durch den Jübeker Spielmannzug und Abordnungen der Schützenvereine aus Tarp, Neukrug und Wallsbüll, ging es zum Schützenheim. Hier sollte nun das neue Königshaus ermittelt werden. Nach einem spannenden Wettbewerb, der fast drei Stunden dauerte, konnte sich Christian Sell bei den Herren durchsetzen. Bei den Damen holte sich die Ehrenvorsitzende Rosemarie Thomsen den Titel der Schützenkönigin. „Nach 41 Jahren habe ich es nun endlich auch mal geschafft”, so freute sich die neue Schützenkönigin Rosemarie Thomsen. Dem Königshaus stehen zur Seite als 1. Ritter Siggi Rösler, 2.Ritter Dirk Manke, die 1. Hofdame Claudia Schlack und die 2.Hofdame Christel Petersen. Jugendkönig wurde Malte Kroll. An seiner Seite als 1.Prinz Alexander Rössler und 2. Prinz Bennet Brück. Nach dem gemeinsamen Essen, im festlich geschmücktem Vereinsheim, sowie einer reichlichen Tombola, wurde bis in die frühen Morgenstunden gut gelaunt gefeiert. Termine des Schützenvereins: 6. Oktober „Tag der offenen Tür” ab 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen im Schützenheim Bitte vormerken am 17. November „Großes Verspielen“ um 20.00 Uhr im Gasthof Thomsen.


Beim Kinderfest Medaillen für alle Sonntag, 26. August 2012; alle zwei Jahre folgen die Jerrishoer Kinder der Einladung des Kulturausschusses der Gemeinde zum Kinderfest. Traditionell startete das Kinderfest mit einem vom Satruper Spielmannszug angeführten Umzug durch die geschmückte Gemeinde. Nach der Begrüßung durch die Kulturausschussvorsitzende Marina Gresch begann das bunte Treiben der 73 teilnehmenden Kinder von 3 – 14 Jahren an den Spielständen, die von verschiedenen Jerrishoer Vereinen aufgebaut und herzlich betreut wurden. Beim Schwammspiel, Zielstechen auf der Bogenscheibe, Fahrradringstechen, Torwandschießen, spiegelverkehrt Malen etc. hatten alle Kinder altersgerecht die Möglichkeit, Punkte zu sammeln. Für das leibliche Wohl während der Spiele sorgte die Jugendfeuerwehr Jerrishoe sowie die Kinder des JUZ (Jugendfreizeitheim) Jerrishoe. Wie in den letzten Jahren gab es auch wieder ein Kuhfladenroulette. Jeder Besucher konnte Tipps abgeben und hoffen, dass die Kuh auf dem richtigen Feld Mist machen wür- Am 15. August 2012 verstarb unser Feuer- wehrkamerad Brandmeister Herbert Callsen im Alter von 76 Jahren. Herbert trat am 1. April 1955 in die Feuerwehr ein und war in seiner aktiven Zeit stets zum Einsatz bereit. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Jerrishoe de. In diesem Jahr gewann der „Es wird nichts passieren...“-Tipp! Auch beim Preiswürfeln gab es glückliche Gewinner. Am Ende wurden die Sieger geehrt und Medaillen an alle Kinder verteilt. Jedes Kind durfte am Ende der Spiele einen Luftballon mit Kärtchen steigen lassen. Mal gucken, wie weit die „Grüße aus Jerrishoe“ kommen! Frauke Jessen Buschannahme Wir geben bekannt, dass unser Gemeindearbeiter Dieter Meyer wieder Busch und Gestrüpp annimmt: am Samstag, 27.10.2012 von 14.00 bis 16.00 Uhr auf dem Bolzplatz Heike Schmidt, Bürgermeisterin Gemütliches Beisammensein unter der Erntekrone am Sonntag dem 7. Oktober 2012 um 15.00 Uhr im Heideleh. Der Nachmittag beginnt mit Kaffee und Kuchen, dann gibt es ein Unterhaltungsprogramm und er klingt mit dem traditionellen Rübenmus essen aus. Über viele Gäste freuen wir uns. Wer unseren Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte melde sich bitte bei uns. Anmeldungen nehmen Rosi Pruin (Tel. 7802 ab 14.00 Uhr) und 15 Für die vielen Beweise herzlicher Anteilnahme beim Abschied von unserem lieben Entschlafenen Jürgen Grünke † 8. August 2012 sagen wir allen Verwandten, Nachbarn und Bekannten unseren aufrichtigen Dank. Tarp, im August 2012 Kirsten Lorenzen (Tel. 898503) entgegen. Kosten: 15,- € im Preis enthalten: Kaffee und Kuchen, Programm und Rübenmus. Spende Blut – Jeder Tropfen hilft! Am Montag, dem 15. Oktober 2012, von 16.00 bis 19.30 Uhr, ist unsere nächste Blutspendeaktion im Heideleh. Zum Spenden aufgerufen sind alle 18- bis 70-Jährigen, wobei Erstspender bis zum 65. Lebensjahr willkommen sind. Unter allen Spendenwilligen wird ein Präsent verlost. Der nächste Klöönnachmittag findet am 8.Oktober 2012 von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr im Heideleh statt. Wir freuen uns über jeden Besucher, der mit uns Kaffee trinken, klönen und Karten spielen möchte. Kunst- und Hobbymarkt Jerrishoe im Heideleh ! Sa.: 03.11.2012 11:00 - 17:00 So.: 04.11.2012 10:00 - 17:00 Vorgestellt werden schöne Arbeiten von Hobbykünstlern, Holzspielzeug, Handarbeiten, Schmuck u.v.m. Entspannen Sie sich bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Am beiden Tagen gibt es ab 11:00 Uhr Grünkohlsuppe und Rübenmus DRK Ortsverein Jerrishoe e.V. LandFrauenverein Jerrishoe-Tarp e.V. Liebe Landfrauen, nachfolgend unsere Termine für den Oktober 2012: Am 7. Oktober 2012 findet der Erntemarkt in Tarp in der Zeit von 11.00 – 13 Uhr statt. Wir Landfrauen sind wieder mit unserer Tombola vertreten. Der Erntemarkt findet auf dem Gelände der Schule, Kindergarten und Pastorat in Tarp statt. Am 20. Oktober veranstaltet die „Die lustige Handarbeitsrunde“ ihren tradi- Annie Grünke und Familie


tionellen Handarbeitsverkauf in der Zeit von 11.00 bis 17.00 Uhr im Bürgerhaus Tarp. In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen gibt es viele schöne Handarbeiten zu kaufen. Der Erlös wird für Kinder in Tarp gespendet. Der KreisLandFrauentag 2012 findet am Mittwoch, 24. Oktober 2012 um 14.00 Uhr in der Industrie- und Handelskammer, Flensburg, Heinrichstraße 28-34 statt. Das Thema des Vortrages lautet: „Welche Werte wollen wir leben?“ mit Clemens Große-Macke. Das musikalische Rahmenprogramm wird vom querBeat Frauenensemble gestaltet. Anmeldungen bis zum 14. Oktober bei Barbara Illias-Göbel, Tel.: 04638 898565. Der Vortrag Fotosafari „Ostseeküste von Flensburg bis Lübeck“ findet am Mittwoch, den 31. Oktober 2012 um 14.30 Uhr im Bürgerhaus statt. Reinhold Albers entführt uns in seine Fotowelt. Anmeldungen bis zum 27. Oktober 2012 bei Renate Nissen, Tel.: 04638 7654. Vorankündung für Dezember Am 18. Dezember 2012 fahren wir zur Niederdeutschen Bühne nach Flensburg und werden die Vorstellung „Frohe Wiehnacht Överall“ besuchen. Abfahrt ab Mühlenhof wird um ca. 17 Uhr sein. Wir werden dann den Weihnachtmarkt in Flensburg besuchen, anschließend essen und danach zur Vorstellung der Niederdeutschen Bühne gehen. Genaue Abfahrzeiten in der nächsten Ausgabe der „Wir” und im Treenespiegel. Kosten für Essen und Besuch der Niederdeutschenbühne betrag ca. 30-35 Euro. Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 23. Oktober 2012 bei Eike Vollrath, Tel.-Nr. 04609 952254. Es grüßt herzlich im Namen des Vorstandes Renate Nissen redaktionsschluss für die November- Ausgabe ist am14. Oktober 16 Sportmeldungen Bogenschützen feierten mit „Merida“ Das dreißigste Jahr des Bestehens ihrer Bogensparte begingen die Schützen des SV Jerrishoe auf besondere Weise: Mit dem Nachwuchskader samt Eltern ging es - 50 Mann hoch - ins Kino. „Wir wollten vor allem denen etwas bieten, die letztendlich die Zukunft des Vereins ausmachen, nämlich unserer Jugend“, betonte Spartenleiterin Barbara Neuhaus. Und natürlich sollte die Filmauswahl zu diesem Anlass passen. Was lag da näher als die neueste Disney Pixar Produktion „Merida – Legende der Highlands“. Und wo die Jüngsten durch die Geschichte um die bogenschießende Prinzessin in den Bann gezogen wurden, erwiesen sich die Älteren als fachkundiges Publikum in Hinblick auf die Details in den Bogenszenen. Ein großes Hallo gab es auch nochmal nach Filmende, als Stephan Hartung vom Husumer Kino Center dem Verein die lebensgroßen Werbeaufsteller zum Film stiftete. „Eis satt“ für alle rundete die gelungene „Jubiläumsfeier“ ab. Text und Foto: Frank Herpich Drei Medaillen Finalrunde der Bogen-DM nur knapp verpasst „Das Ergebnis ist ok und entspricht absolut unserer Erwartung“, bewertete Jerrishoes Bogentrainerin Silke Nissen das Abschneiden ihres Schützlings Jaqueline Hansen bei den Deutschen Meisterschaften. Das sah die Recurvebogen- Landesmeisterin allerdings etwas anders. Bei ihrem Debüt in der nationalen weiblichen Jugendklasse fehlten ihr nur 6 Ringe zum Einzug ins Finale. „Da reichten zwei schlechte Pfeile“, ärgerte sich die 16-jährige. Dennoch konnte sie mit ihrem 17. Platz etliche andere Schützen der Schleswig-Holstein-Auswahl hinter sich lassen. Die NDSB-Auswahl konnte drei Medaillen für sich verbuchen: Henrik Hornung (Bad Oldesloer Bogensport, Junioren Compound) bestätigte seinen Meistertitel, Florian Kahllund (SSC Fockbeck, Junioren Recurve) sicherte sich nach spannenden Finalkämpfen Bronze. Die Altersherren-Mannschaft der SchGem Norderstedt errang den 2. Platz. Text und Foto: Frank Herpich


LandFrauenverein Jörl e.V. „In ist, was drin ist – dicke Werbelügen“ Am Dienstag, den 09.10.12, möchten wir euch um 19.30 Uhr im Dörpskrog Janneby Wissenswertes über Lebensmittel, ihre Verpackung und die Werbung Janneby · Jörl · Sollerup · Süderhackstedt Natur mit Müllhalde verwechselt Die Gemeinde Jörl wundert sich immer wieder. Obwohl Sperrgut kostenlos abgeholt wird und sich der Abfallwirtschaftverband Schleswig-Flensburg in der Nachbargemeinde Eggebek befindet, gibt es immer wieder Menschen, die ihre ausgediente „Wohnungseinrichtung“ und anderen Müll unerlaubt in der Landschaft entsorgen. Die wilden Müllablagerungen sind eine zusätzliche Belastung der Natur, da mancher Müll schädliche und sogar giftige Stoffe enthält, die der Umgebung erhebliche Schäden zufügen können. Dies sorgt für viel Unverständnis und Unmut innerhalb der Gemeinde. Mit tiefer Betroffenheit haben wir den Tod unseres langjährigen Organmitgliedes, Herrn Oskar Theodor Friedrichsen zur Kenntnis nehmen müssen. Herr Friedrichsen war von 1969 bis 1975 zunächst als Vorstandsmitglied der Spar- und Darlehenskasse Großjörl und später der Spar- und Darlehenskasse Süderhackstedt, in Kleinjörl ehrenamtlich tätig. 1975 wechselte er vorübergehend in den Aufsichtsrat der Raiffeisenbank eG Kleinjörl. Von 1977 bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 1987 hatte er die Position des Vorstandsvorsitzenden der Raiffeisenbank eG Kleinjörl inne. Für seinen langjährigen ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle unserer Genossenschaft schulden wir Herrn Friedrichsen Dank und Anerkennung. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Vorstand, Aufsichtsrat und Mitarbeiter der Raiffeisenbank eG Handewitt Sollten Sie Zeuge einer illegalen Müllablagerung werden oder eine wilde Müllhalde entdecken, bittet die Gemeinde, sofort die Polizei oder die örtliche Ordnungsbehörde des Amtes Eggebek unter der Telefonnummer 04609/900-310, bzw. 04609/900-211 zu verständigen. Eine wilde Müllablagerung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und wird gegenüber dem Verursacher mit einer Geldbuße geahndet. Daneben sind die angefallenen Kosten von dem Verursacher zu erstatten. Die Gemeinde Jörl dankt für Ihre Mithilfe. vermitteln. Referentin dieses Vortrages ist Ninette Seebode vom Landfrauenverband. Bitte bis zum 07.10. bei Rosita Thoroe, Tel. 04607-370, anmelden. KreisLandFrauentag 2012 Am Mittwoch, den 24.10.12, findet um 14.00 Uhr in der IHK Flensburg, Heinrichstr. 28–34, der KreisLandFrauentag statt. Den Festvortrag hält Clemens Gro- 17 ße-Macke, Landwirt aus Addrup, Landkreis Clop- Nachruf penburg. Er spricht zum Thema: „Welche Werte wollen wir leben?“ Anmeldung bis zum 12. Oktober bei Rosita Thoroe, 04607-370, oder bei Margot Carstensen, Tel. 04625-181346. Theaterabend mit Grünkohlessen Am Samstag, den 10.11.12, beginnt um 19.30 Uhr der Abend in der Gaststätte Sollwitt erst mit einem deftigen Grünkohlessen, danach spielt die Geestbühne das Stück „Harvstobend“. Eintritt mit Grünkohlessen für Mitglieder mit Partner 20 € pro Pers., für Nichtmitglieder 23 €. Gäste sind willkommen. Es grüßt der Vorstand Freiw. Feuerwehr Jörl Laternelaufen Freitag, 5. Oktober 2012, 19.30 Uhr Feuerwehrgerätehaus Großjörl Abmarsch des Umzuges Paulsgaber Weg 11. Für das leibliche Wohl ist gesorgt Freiw. Feuerwehr Janneby Laternelaufen Am Samstag, den 13. Oktober 2012 findet unser diesjähriges Laternelaufen, begleitet vom Spielmannszug Jübek, statt. Eingeladen sind neben allen Jannebyern auch Freunde und Bekannte aus anderen Gemeinden. Für das leibliche Wohl sorgen in bekannt guter Manier die Kameraden der Wehr Janneby mit Grillspezialitäten und Getränken, darunter natürlich auch Bier vom Fass. Treffpunkt ist 19.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus Janneby Am 06. September 2012 verstarb im Alter von 90 Jahren der frühere Gemeindevertreter Oskar Friedrichsen Oskar Friedrichsen war von 1966 bis 1978 Gemeindevertreter der Gemeinde Jörl. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Gemeinderat hat er sich aktiv eingebracht, wobei ihm die Chronikarbeit für die Gemeinde Jörl besonders am Herzen lag. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Für die Gemeinde Jörl Silke Hünefeld, Bürgermeisterin Jörl, im September 2012


Einladung zum Jörler Erntefest am Sonnabend, den 20. Oktober 2012, 19.30 Uhr, Landgasthof Sollerup Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, gemeinsam unser Erntefest zu feiern. Eintritt 15,00 € inkl. Musik, Rübenmus, kl. Rahmenprogramm. Eintrittskarten sind im MarktTreff und bei der Raiffeisenbank in Kleinjörl erhältlich. Die Gemeindevertreter/innen werden Sie außerdem auch ansprechen. Wir würden uns freuen, wenn viele Bürgerinnenund Bürger dieser Einladung nachkommen, um gemeinsam dieses Fest zu feiern. Der Festausschuss Erntefest Sollerup Für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, Gäste sind auch willkommen. Wann: Freitag, den 05. Oktober 2012 um 19:30 Uhr Wo: im Landgasthof Sollerup. Wie: in altbewährter Form Wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen. Anmeldungen in der Gastwirtschaft, beim Bürgermeister oder bei den Gemeindevertretern. Hans-Peter Nissen, Bürgermeister Erntefest 2012 in Janneby am Freitag, dem 19. Oktober um 19.30 Uhr im Dörpskrog Es würde uns sehr freuen, wenn viele Bürger/Bürgerinnen unserer Gemeinde an diesem traditionellen Dorffest teilnehmen. Es erwartet Sie ein zünftiges Essen (Rübenmus mit Beilagen, Kaffee und Nachtisch), ein unterhaltsames, kleines Rahmenprogramm sowie Geselligkeit bei Musik und Tanz. Der Eintrittspreis beträgt 15.- €. In Janneby werden die Anmeldungen in gewohnter Weise entgegengenommen. Auswärtige Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen und haben die Möglichkeit, sich bis zum 12. Oktober unter der Tel.-Nr. 04607-930019 anzumelden. Ute Richter, Bürgermeisterin + der Festausschuss Erntefest Süderhackstedt Für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, Gäste sind auch willkommen Wann: Sonnabend, 13. Oktober 2012, um 19:30 Uhr Wo: Im Landgasthof Sollerup Wie: in altbewährter Form - Preis: 13,00 Euro pro Person Wir würden uns über eine rege Beteiligung freuen. Der Bürgermeister Der Start ins neue KiTa-Jahr! Am 06. August sind wir nach drei Wochen Pause ins neue KiTa-Jahr gestartet. Am ersten Tag durften sich die „alten“ Kinder erst mal wieder einleben, bevor dann täglich neue Kinder hinzukamen. Inzwischen haben sich alle 17 neuen Kinder gut bei uns eingelebt und die eine oder andere morgendliche Träne ist vergessen. Wir heißen euch alle nochmal auf diesem Wege herzlich willkommen in unserer und jetzt auch euren KiTa! Wir freuen uns auf ein spannendes und aufregendes KiTa- Jahr mit euch! Und so ging es auch schon gleich Ende August und Anfang September los: Was machen Hasen und Vögel im Wald, wenn der Fuchs kommt? Wo findet man 18 Insekten? Wie viele verschiedene Spinnenarten gibt es im Wald? Auf all diese Fragen bekamen die Midis der Kindertagesstätte Kleinjörl von Andrea Thomes, der Umweltpädagogin, eine Antwort! Von Jerrisbek aus startete der Ausflug in den Büschauer Forst. Auf dem Weg dorthin gab es gleich einen Storch auf Futtersuche zu bestaunen. Andrea hatte ein Fernglas, durch das alle Kinder einmal schauen durften. Nachdem im Wald ein „Lagerplatz“ gefunden war, verwandelten sich die Kinder in Vögel und Erzieherin Birgit mimte den Fuchs. Mit diesem Spiel lernten alle, dass die Tiere des Waldes sich warnen und verstummen, wenn der Fuchs kommt. Mit Becherlupen in der Hand ging dann die Suche nach Insekten im Unterholz weiter, wobei die Kinder sehr erfolgreich waren. Die gesammelten Kleintiere wurden nach und nach auf einer Decke freigelassen und alle waren überrascht, wie viele verschiedene Spinnen es zu sehen gab. Nur wenige Tage später durften die jüngeren Kinder aus der Gelben Gruppe mit Andrea in der Umgebung der Schulstrasse auf Entdeckungsreise gehen! Am Wegesrand fanden sie Asseln, Eicheln und manches Kleintier! Auf einer nahen Wiese gab es sogar Frosch und Kröte zu bestaunen. Es war allerdings schwierig, sie an der Flucht zu hindern! Durch eine Lupe sahen wir die interessante Zeichnung einer Tigerfliege und wir machten Bekanntschaft mit einer Hausmutter, eine relativ große Motte die Andrea gefunden hatte. Auf dem Rückweg lauschten alle noch einmal dem Rauschen der Bäume und dem Qietschen der Äste! Das waren zwei tolle Ausflüge. Danke an Andrea Thomes dafür! Seniorenwohnpark „Villa Carolath” GmbH Bollingstedter Straße 7 · 24852 Langstedt · Telefon 0 46 09 / 56 - 0 internet: www.villa-carolath.de · e-mail: info@villa-carolath.de


Kinderkleider- und Spielzeugbörse Kleinjörler Kita bietet wieder einen Flohmarkt an! Am 27.10.12 von 14.00 bis 17.00 Uhr veranstalten wir eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse. Wer Kindersachen (Kleidung, Kinderwagen, Autositze, Spielzeug, etc.) loswerden möchte, gibt sie beschriftet bei uns ab und wir sortieren sie nach Größen und Artikeln und übernehmen den Verkauf. Der Erlös kommt anteilig den Kindern von der KiTa zugute. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen, frischen Waffeln und anderem leckeren gesorgt. Alles auch zum Mitnehmen! Anmeldung bitte bei : Nadine Petersen 0173/ 7 80 95 80, Ines Kleeberg 0160/ 9 30 40 66 4 PS: Kinder dürfen ihre Sachen auch auf einer Wolldecke verkaufen…. Erntefest der älteren Generation Am Freitag, dem 19.10.12 findet das Erntefest der älteren Generation im Gasthaus Sollbrück statt. Wie gewohnt gibt es Rübenmus und anschließend Kaffee. Zum Programm: Es kommen die Grenzlandsänger aus Ladelund und die Tanzgruppe aus Jerrishoe. Beginn: 18.30 Uhr Kostenbeitrag: 15 Euro Anmeldung bis zum 12.10.12 bei Renate Thomsen, Tel. 04607-840, Bettina Holz, Tel. 04607-1358, oder Elke Thomsen, Tel. 04625-911 19 Sportmeldungen SV Janneby 90 Hast Du Lust auf Fussball ? Dann komm einfach bei uns vorbei! Wer: 6 - 9 Jahre - jeden Mittwoch von 17:00 Uhr – 18:00 Uhr (neu) 10-13 Jahre - jeden Montag u. Mittwoch von 17:00 Uhr – 18:30 Uhr Wo: Kleinjörl, Sportplatz Kontaktadresse für evtl. Rückfragen: s.staack@gmx.net Reitverein Sollerup-Hünning Am 09. September 2012 fand bei strahlendem Sonnenschein das Vereinsturnier vom Reitverein Sollerup-Hünning auf dem Turnierplatz statt. Acht verschiedene Prüfungen standen für die Vereinsmitglieder auf dem Programm. Die Richter Peter Bahnsen und Doris Hoffmann beurteilten die einzelnen Ritte vormittags auf dem Dressurplatz und nach der Mittagspause im Springparcours, der von Dirk Reichenberg gebaut wurde. Zuschauermagnet waren einmal wieder die Wettbewerbe für die jüngsten Reiter. Für unsere Reiter ist das Vereinsturnier eine gute Möglichkeit, erste Turnierluft zu schnuppern oder in einer Prüfung zu starten, die sie auf einem Turnier noch nicht nennen würden. Hier die Platzierungen: Vorführ- und Pflegewettbewerb: 1. Jule Christensen, Sollerup – Paulchen 2.Lene Röthel, Hünning – Poldi 3.Kim Lica Hensen, Jübek – Gina Reiterwettbewerb – 1.Abteilung 1. Kim Lica Hensen, Jübek – Gina 2.Jule Christensen, Sollerup – Paulchen 3.Lene Röthel, Hünning – Poldi 4.Rike Steinbach, Sollerup – Pamela Reiterwettbewerb – 2.Abteilung 1. Celina Zajak, Pobüll – Samba 2.Emily Sieg, Treia – Mikado 3.Luisa Petersen, Sollerup – Frechdachs Dressurwettbewerb Kl. E 1. Janin Carstensen, Sollerup – Mazenta 2.Helene Schulz, Sollerup-Mühle – Arcardo 3.Merle Stache, Treia – Ligretto Dressurprüfung Kl. A 1. Yvonne Nielsen, Schuby – Luna 2.Janin Carstensen, Sollerup – Mazenta 3.Helene Schulz, Sollerup-Mühle – Exterminator Vereinsmeisterschaften Springwettbewerb Kl. E 1. Paulina Weise, Eggebek – Belcanto 2.Lena Röh, Treia – Calderon Stilspringwettbewerb Kl. E 1. Helene Schulz, Sollerup-Mühle – Exterminator 2.Lena Röh, Treia – Belcanto 3.Jessica Hartwig, Silberstedt – Gismo Stafettenspringen Kl. E 1. Paulina Weise – Belcanto/Läufer Lena Röh 2. Lena Röh – Calderon/Läufer Paulina Weise 3. Celina Zajak – Samba/Läufer Michael Zajak Stilspringprüfung Kl. A 1. Paulina Weise, Eggebek – Belcanto 2.Helene Schulz, Sollerup-Mühle – Exterminator Im Anschluss an die Prüfungen wurden die neuen Vereinsmeister geehrt. Neue Vereinsmeisterin im Reiterwettbewerb wurde Celina Zajak aus Pobüll, die mit 6,9 die höchste Wertnote in den beiden Abteilungen erhielt. Die Vereinsmeister der Klasse E und A werden aus der Addition der beiden Wertnoten aus der Dressur- und der Springprüfung ermittelt. Lena Röh aus Treia erzielte hier mit Belcanto in der Klasse E und Helene Schulz, Sollerup-Mühle, mit Exterminator in der Klasse A die höchste Punktzahl und sie bekamen den Wanderpokal überreicht. Am 03. Oktober 2012 findet ab 13:30 Uhr die Reiter-Rallye in Sollerup statt. Mitglieder und Freunde des Reitvereins können sowohl zu Pferd oder auf dem Fahrrad teilnehmen. Start ist auf dem Solleruper Turnierplatz. Anmeldungen nehmen Helge Brodersen (04607-1254) und Susanne Jeschke (04609-1082) bis zum 30.09.2012 entgegen. Das Startgeld beträgt 6,-- EUR. von links Jule Christensen (7 Jahre), Lene Röthel (7) und Kim Lica Hensen (8) mit ihren Ponys beim Vorführ- und Pflegewettbewerb Vereinsmeister - von links Celina Zajak, Lena Röh, Helene Schulz


Bürgerpark wird Wichtelpark Immer neue Ideen entstehen in den Köpfen der Arbeitsgemeinschaft Weihnachtsdorf, die sich das ganze Jahr über regelmäßig trifft. Anfang 2011 kam der Gedanke auf, die bisherigen Wichtel aus Holz schnitzen und im Dorf aufstellen zu lassen, um so das ganze Jahr über de- zent auf das Weihnachtsdorf aufmerksam zu machen. Es fehlte nur noch ein Holzbildhauer, der die Minis in Maxiformat brachte. Den Prototypen fertigte Willem Moritz, Zimmermann und Allround-Holzkünstler aus Wanderup. Vier weitere Wichtel wurden von Klaus- Dieter Meyer aus Kühlungsborn gearbeitet, den der 1. Vorsitzende Walter Both während einer Urlaubsreise auf einem Kunsthandwerkermarkt kennenlernte. Jeder Wichtel bekam einen Paten (Fielmann AG, SG Flensburg-Handewitt, Uwe Seeler Stiftung, Katharinen Hospiz Flensburg, mbw Vertriebsges. mbH) zur Seite gestellt, und diese stellten „ihren“ Wichtel am Eröffnungsabend des 6. Weihnachtsdorfes Wanderup der Gemeinde sowie den Besuchern mit einer gemeinsamen Enthüllung vor. Im Rahmen des Helferessens sowie der Spendenübergabe erklärte Bürgermeisterin Petra Nicolaisen den Bürgerpark spontan zum Wichtelpark. Gesagt – ge- tan. Die ersten Wichtel „bezogen“ nun dank der Gemeindearbeiter ihr neues Zuhause. Fest verankert begrüßen sie ihre Besucher in verschiedenen Ecken des Parks. Ende Oktober werden drei Wichtel die Bäume in Beschlag nehmen, mit Hilfe von Henning Rohweder und seinem Team von Kletterpark Altenhof in den Bäumen montiert. Sperrung des Mühlenweges und Entfernung der dortigen Bushaltestelle In der Wir-Zeitung vom September 2012 hat die Gemeinde Wanderup bereits berichtet, dass der Mühlenweg aufgrund des derzeit hohen Verkehrsaufkommens im Herbst 2012 gesperrt wird. Das neu geplante Gewerbegebiet ist danach von der L 12 über den Mühlenweg zu erreichen. Die derzeitigen Anwohner des Mühlenweges können über die B 20 200 zu ihren Grundstücken gelangen. Mit der Sperrung des Mühlenweges geht auch die Entfernung der Bushaltestelle einher. Die öffentlichen Verkehrsbetriebe können die Bushaltestelle im Mühlenweg nach der Sperrung des Weges nicht mehr ansteuern. Die Entfernung der Bushaltestelle ist nach den Herbstferien 2012 geplant. Die Anwohner und derzeitigen Nutzer der Bushaltestelle werden gebeten, auf andere umliegende Bushaltestellen auszuweichen. Weitere Informationen erteilt Ihnen Frau Brandt, Ordnungsamt, Tel.: 04609/900-211. Buschannahme Am Sonnabend, den 13. Oktober 2012 kann am Bauhof Wanderup in der Zeit von 08:00 bis 12:00 Uhr gegen ein geringes Entgelt schredderfähiges Material abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Stumpen oder Rasenschnitt angenommen werden können. Termine: Am Donnerstag, den 11. Oktober um 15.00 Uhr im Westerkrug laden wir alle Senioren zum Erntefest ein. Es gibt Kaffee und Kuchen und Rübenmus satt. Kostenbeitrag: 8 Euro für Mitglieder. Anmeldung bis 4. Okt. bei Karin Thomsen, Tel. 04606-965259 u. Bettina Wendeholt, Tel. 04606-791 Gymnastikgruppe: 02., 09., 16., 23. und 30. Okt. 2012 von 18:00 bis 18:45 Uhr Tanzkreis: 04., 11., 18., u. 25. Okt. 2012 von 14:30 bis 15:30 Uhr Wanderuper Tanzgruppe: 09. und 23. Okt. von 19:30 bis 21:00 Uhr Kleiderkammer: 04. u. 18. Okt. 2012 von 16:00 bis 18:00 Uhr im Dörpshuus, Flensburger Straße Eintopfessen: 28. Okt. von 11:30 bis ?. Anmeldungen bis zum 24. Okt. bei G. Christiansen, Tel.


04606-671 Kartenclub: 3. Okt., 19.00 Uhr Haus der Begegnung Wichtig: Am Mittwoch, 31. Oktober findet der nächste Blutspendetermoin statt von 16.00-19.30 Uhr im Haus der Begegnung. Wir freuen uns über jeder Blutspender/in. Kommen Sie zum Blutspenden - jeder Tropfen Blut wird gebraucht. Der Vorstand wünscht einen sonnigen Oktober. Helga Clausen, Schriftführerin LandFrauenverein Wanderup e.V. Liebe Landfrauen, im Oktober bieten wir folgende Veranstaltungen an: Mittwoch, 10.10.12 Besuch des Unternehmens „Trixie“ in Tarp. Wir bilden Fahrgemeinschaften. Die Abfahrt ist um 13.45 Uhr vom Dörpsplatz. Nach der Betriebsbesichtigung stärken wir uns bei Ella im Café Lebenstraum. Für Kaffee und Kuchen entstehen Kosten. Anmeldungen bis 05.10 bei Rosi Kumke: Tel. 04606-436 (Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.) Mittwoch 24.10.12 KreislandFrauenTag 2012 in der IHK Flensburg. Einladung mit Themen und Programm wurden verteilt. Anmeldungen bei Marika Sachau: Tel. 04606-728 Bitte vormerken für November! Mittwoch, 07.11.12 um 19.30 Uhr im Norderkrug „Und der Schlüssel passte immer noch.“ Frau Angela Nicolaisen (Jahrgang 1940) berichtet darüber, wie sie die Flucht als kleines Mädchen wahrgenommen hat. Uns allen wünschen wir nach dem meist nassen und kalten Sommer einen sonnigen goldenen Herbst! Herzliche Grüße im Namen des Vorstandes Sigrid Klauke, Schriftführerin Erntefest Wanderup am 20.Oktober 2012 um 19.30 Uhr im Westerkrug Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Programm: Begrüßung - Gemeinsames Lied - Rübenmus nach Landfrauenart - Kaffee und Eistörtchen - Ansprachen - Verleihung der Erntekrone - Gemischter Chor Wanderup - Tanz mit dem Flensburger Musikservice Kartenvorverkauf zum Preis von 15 Euro und Tischreservierung solange der Vorrat reicht im Westerkrug vom 1. bis 19. Oktober 2012 und beim Haus der Blumen vom 1. bis 13. Oktober 2012. Wir freuen uns auf Sie. Die Bürgermeisterin und der Festausschuss Betreuten Grundschule Wanderup Einladung zur Jahreshauptversammlung am 15.11.2012 um 20:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Betreuten Grundschule Wanderup An alle Mitglieder, hiermit laden wir zur Jahreshauptversammlung am 15.11.2012 um 20 Uhr in die Räumlichkeiten der Betreuten Grundschule recht herzlich ein. Folgende Tagesordnungspunkte sind vorgesehen: 1. Begrüßung, Tagesordnung 2. Feststellen der Beschlussfähigkeit 3. Berichte - Tätigkeitsbericht des Vorstandes Die ASF informiert Schadstoffmobil on Tour Auch im Herbst 2012 macht das ASF-Schadstoffmobil in folgenden Gemeinden Ihres Amtes halt: Gemeinde Standort Tag Datum Uhrzeit Wanderup Parkplatz hinter dem ehemaligen Di. 30.10.2012 14.30 - 15.00 Schlecker-Markt, Flensburger Str. 21 - Bericht der Kassenwartin - Bericht der Kassenprüfer 4. Entlastungsbeschluss 5. Wahlen - Wahl eines 1.Vorsitzenden / einer 1.Vorsitzenden (Wiederwahl nicht möglich) - Wahl eines Kassenwarts /einer Kassenwartin (Wiederwahl nicht möglich) - Wahl eines Kassenprüfers / einer Kassenprüferin 6. Verschiedenes Sollten Sie eine Erweiterung der Tagesordnung wünschen, bitten wir Sie, diese beim Tagesordnungspunkt 1 einzubringen. Mit freundlichen Grüßen Der Vorstand Einladung Der Jagdverein Wanderup feiert im Jahr 2012 sein 60-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass laden wir auch unsere Jagdgenossen der Jagdgenossenschaft Wanderup am 04.11.2012 recht herzlich um 19:00 Uhr in die Wanderuper Kirche zu einer Hubertusmesse mit einem anschließenden Wildessen in den Westerkrug Wanderup ein. Der Kostenbeitrag beträgt 10,00 €/Pers. Anmeldung bis zum 21. Oktober 2012 bei Gerhard, Tel.: 04606-326, oder Werner Haberstroh, Tel.:04606-657 Für den Jagdverein G. Thiesen, Vorsitzender Ortsgruppe Wanderup Hausinternes Verspielen im Westerkrug am 12. Okt. 2012, 19:30 Uhr Anmeldungen bis zum 5. Oktober bei Julius Jespersen 04606-798 Erika Ebert 04606-965058 Anke Peek 04606-965168 Ingrid Dethlefsen 04606-965194 Spielenachmittag am 10. Oktober 14:00 Uhr und am 24. Oktober 14:00 Uhr im Haus der Begegnung


Ortskulturring Wanderup Müttertreff mit Kleinkindern - fortlaufend montags, 15:30 Uhr – 17:00 Uhr Leitung und Anmeldung: Marita Horstmann, Wanderup, 04606/541 11 Nachmittage 33,- €, DRK-Kindergarten Wanderup Babytreff - fortlaufend - mittwochs, 09.30 Uhr - 11.00 Uhr Leitung und Anmeldung: Silke Kuhnig, Wanderup, 04606/395 11 Vormittage 33,- €, Bürgerheim Wanderup Rückenschule - fortlaufend - donnerstags, 8:00 Uhr – 8:45 Uhr Leitung: Timm Erichsen, Wanderup, 04606/ 1078Anmeldung: Birgit Haberstroh 04606/432 12 Vormittage 18,00 €, Turnhalle der Grundschule Aquarellmalerei dienstags, 9:30 Uhr – 11:30 Uhr 10 Doppelstunden 40,- €, Dörpshuus Wanderup. Anfänger sind willkommen! Leitung: Karin Mathiesen, Jörl, 04607/383 Anmeldung: Torsten Rottschäfer, 04606/ 965717 Yoga und Atemgymnastik - fortlaufend mittwochs, 17.00 Uhr – 18.00 Uhr Leitung: Ruth Hübner, Hürup Anmeldung: Torsten Rottschäfer, 04606/ 965717 - 14 Nachmittage 42,- €, Dörpshuus Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Anmeldung unbedingt erforderlich! Computerkurs Für Anfänger sowie Fortgeschrittene dienstags, 14:00 Uhr – 15:30 Uhr Termin nach Absprache. Leitung u. Anmeldung: Gerhard Jacobsen, Wanderup 04606/965645 10 Nachmittage 30,-- € Dörpshuus Wanderup Schach für Anfänger Dienstag, den 16.10.12, 17.30 Uhr – 19.00 Uhr, Leitung u. Anmeldung: Peter Hertel, Tel. 04606/243544 oder 0160/97283047 10 Abende 40,-- € Dörpshuus Wanderup Kirsten Johannsen, Schriftführerin ”de Hansen’s” Dirk & Otto Hansen BAUUNTeRNeHMeN GmbH & Co.KG Maurer- und Betonbauarbeiten, Zimmererarbeiten schlüsselfertiges Bauen, Um- und Anbauten Dorfstraße 3 · 24852 Sollerup Tel. 0 46 25/82 24-0 + 33 · Fax 0 46 25/82 24 24 Sportmeldungen Team MBW erfolgreich beim Triathlon MBW mit Sitz in Wanderup ist der Spezialist für die Beschaffung und Veredelung gegenständlicherWerbeträger. MBW, was ursprünglich bedeutet „Monika Both Wanderup“, bekam im Januar 2012 noch eine weitere Bedeutung: „meine beliebten Werbeträger“. Auch das sportliche Engagement ist nicht zu verachten. So beteiligte sich MBW nicht nur am Sponsoring des 5. Triathlon Wanderup, sondern hatte unter den 387 Triathleten und Triathletinnen selbst zwei Staffeln mit 6 Sportlern sowie zwei Einzelkämpfer am Start. „Jetzt wird es orange“, freute sich Walter Both, Geschäftsführer von MBW, bei der Siegerehrung des Sprint- und Staffeltriathlon. Bei der Staffel belegte das Team MBW I den 1. Platz und das Team MBW II den 2. Platz. Sieger im Jedermann-Triathlon wurde Jörn-Malte Rahn mit einer Zeit von 00:59. Den Platz 9 der Damen beim Einsteiger-Triathlon sicherte sich Lone Schuch, die zum ersten Mal einen Triathlon mitmachte. Freuen wird sich auch der ambulante Kinderhospizdienst Flensburg über 142,00 €. Von MBW mit dem Logo des Triathlon Wanderup bedruckte grüne Klappenhände wurden gegen eine Spende von € 1,-- abgegeben und waren überall auf der Strecke zu hören. Den Organisatoren, Helfern, anfeuernden und applaudierenden Zuschauern und Sportlern herzlichen Glückwunsch zu einer wirklich erfolgreichen Veranstaltung! Ein besonderer Dank geht an triple Events (www.triple-events.de), 22 Ludwig Kiefer für die tolle Organisation des 5. Triathlon Wanderup. TSV Wanderup sucht dringend Übungsleiter für den Fitnessbereich Aufgrund eines aktuellen Trainerausfalls, Krankheit einer Fitnesstrainerin, muss leider bis zu den Herbstferien die Fitnesscocktail „Aerobic-Stunde“ am Dienstag von 19.00 bis 20.00 Uhr ausfallen. Für die Stunden am Montag und Donnerstag versuchen wir eine Übergangslösung zu finden. Um in Zukunft noch besser auf besondere Situationen regieren zu können, sucht der TSV Wanderup dringend neue Übungsleiter, die Stunden vertreten oder gern auch langfristig übernehmen können. Wir wollen unser bisher breitgefächertes Angebot im Fitnessbereich erhalten und sogar ausbauen. Bitte meldet euch bei Annika Saar (04606/96450) oder per E-Mail unter vorstand@tsv-wanderup.de Hier die Änderungen bis zu den Herbstferien Anfang Oktober Montag (Vertretung) 18.00-19.00 Uhr Fitnesscocktail „Aerobic, Bauch, Beine, Po“ Donnerstag (Vertretung) 18.30-19.30 Uhr Step-Aerobic-Choreo 19.30-20.30 Uhr Funktionsgymnastik


Sportmeldungen 25 Jahre HSG, ein erfolgreicher Rückblick Mit einer festlichen Veranstaltung feierte die „Handballspielgemeinschaft Tarp-Wanderup (HSG)“ ihr 25 jähriges Bestehen. Claus-Hermann Hansen, 2. Vorsitzender der HSG, führte vor mehr als 100 geladenen Gästen durch das Programm. Nach dem eindrucksvollen Rückblick und einem hoffnungsvolle Ausblick freuten sich viele, zur HSG-Familie gehört zu haben oder zu gehören. Wie sagte es der 2. Vorsitzende des Kreishandballverbandes Schleswig-Flensburg Dierk Petersen aus Sieverstedt: „Ich müsste lügen, wenn ich nicht manchmal neidisch nach Tarp blicken würde“. Als am 27. April 1987 aus den Handballsparten des TSV Tarp und des TSV Wanderup gemeinsam die HSG gegründet wurde, war dies auch ein wenig dem Wunsch und der Notwendigkeit geschuldet, dass „jeder Jugendliche in einer zu ihm leistungsmäßig passenden Mannschaft spielen konnte“, so erklärte es der jetzige Vorsitzende der HSG Gerhard (Schorsch) Görrissen. Seit der Gründung sind nun lange, abwechslungsreiche, spannende und kurzweilige Jahre vergangen. Neben der Breite, 1987 waren 41 Mannschaften für den Spielbetrieb mit 500 Spielern gemeldet, stand aber auch die Spitze im Blickpunkt. Zwei Mal Deutscher Vizemeis- v. l. Gerhard Görrissen 1. Vors. HSG, Karl-Friedrich Schwark, Vors HVSH, Annette Hesse Spartenleiterin Handball im TSV Tarp, Herbert Jensen, Amtsvorsteher, Petra Nicolaisen, Bürgermeisterin Wanderup, Peter Matzen Kassenwart der HSG, Brunhilde Eberle, Bürgermeisterin Tarp ter im Jugendbereich, die Männer und Frauen vielfach Meister ihrer Klassen, da ist Spitze erkennbar. Zuletzt 2010 wurde die Männermannschaft der HSG Meister der 3. Bundesliga. Zahlreiche Spieler sind auf dem Weg in die Bundesliga über die HSG gekommen. Der von der HSG ausgerichtete Eulencup ist seit 1992 eines der hochklassigen Jugendturniere in Deutschland. Dies alles ist auch wichtig, um für Sponsoren interessant und für Spieler, vor allem Jugendliche, ein Anziehungspunkt zu sein. Karl-Friedrich Schwark, Vorsitzender des Handballverbandes Schleswig- Holstein (HVSH) überbrachte die Wünsche und Grüße des Präsidiums und „von 44785 Handballern, die in 2100 Mannschaften in Schleswig-Holstein spielen“. Wie andere auch hatte er ein Geschenk in Form von Handbällen mitgebracht: „Eine alte Tante, die Klavier spielt, ist lange nicht so beliebt wie ein 23 Onkel, der etwas mitbringt“, sagt er bei der Übergabe. Die Bürgermeisterinnen der Gemeinden Tarp Brunhilde Eberle und Petra Nicolaisen in Zusammenarbeit mit dem Vereinsvertreter Heiko Scharffenberg für Wanderup hoben den Stellenwert des Sports und die enormen Anstrengungen aller ehrenamtlich Tätigen hervor. Es seien große Ziele erreicht worden, die Namen der Heimatgemeinden positiv bekannt gemacht. Da jede Gruppe einen guten Häuptling benötigt, hier namentlich Gerhard Görrissen, aber ohne viele Indianer nichts ist, wurden zahlreiche über mehr als 25 Jahre lang tätige Mitstreiter besonders heraus gestellt. Elsebeth Weide führt seit 30 Jahren die Passkartei, Ehemann Dieter war Handballspieler, Betreuer und ist seit einigen Jahren 1. Vorsitzender des TSV Tarp. Harald Luth hatte einen Lobeszettel, der sich wie ein Bewerbungsschreiben liest. Ohne Peter Matzen, schon Vorsitzender der HSG und, wenn er einmal einen Posten abgibt, immer wieder neu eingespannt, wäre die HSG nicht das, was sie jetzt darstellt. Noch ganz viele HSG-Mitglieder durften sich gelobt fühlen für viele Aufgaben, die sie ehrenamtlich für ihre HSG erledigen. Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch Vorführungen der „Geckos“, dies sind die Cheerleader der HSG. „Die treten auch in der Halbzeitpause der Spiele auf, viel Zuschauer gehen kein Pausenbier trinken, die schauen die Geckos an“, so ihr Leiter Walter Behrens. Aufmerksam verfolgt wurden auch die Gesangsvorträge von „Querbeat“, einer vierköpfigen Frauengruppe, die mehrere Lieder a capella vortrug.


Geistliches Wort „Hättest du nur nach mir gefragt!“ Mir ist das schön öfter passiert – Ihnen vielleicht auch? Da verrenne ich mich in der Vorstellung: Irgendwie musst du diese oder jene Aufgabe oder auch irgendein Problem alleine meistern. Und hinterher bin ich abgekämpft und völlig erschöpft, weil ich allein mit der Menge der Aufgaben oder der Lösung eigentlich überfordert war. Und dann kommen die, mit denen ich lebe oder arbeite und sagen: „Hättest du mich doch gefragt! Ich hatte Zeit oder zumindest Ideen, wen man noch hätte fragen können.“ Nach-gefragt: Wie steht es um Ihre Nach- Frage (Zum Leben)? Nachfragen hat auch etwas mit Hoffnung zu tun. Hoffnung, die außerhalb meiner selbst ansetzt. In dieser Zeit um Erntedank frage ich nach Gott und ich frage mich: Wie nach-gefragt ist Gott heute? Ich erlebe in dieser Zeit der Wertepluralität, dass (aus einer gewissen Verunsicherung heraus) die Menschen durchaus auf einer religiösen Suche sind. „Der Herr ist freundlich dem, der auf ihn harrt, und dem Menschen, der nach im fragt?“ (Klagelieder des Jeremia 3,25) Jeremia, dem die Bibel dieses Wort „zum Monat“ zuschreibt, gehört zu den wenigen Propheten, die am eigenen Leib erlebten, wie die Oberschicht Israels nach Babylon verschleppt wurde im Jahr 587 vor Christus. Auch er lebte in einer Zeit der Verunsicherung, in der die überkommenen Werte nicht mehr so viel galten oder stark angefochten wurden. So ist Jeremia uns heute bekannt als der Prophet des Exils, der seine Klagelieder anstimmt über die Zerstörung und das Leben in der Fremde. Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen in der Stern-Region Eggebek Kleinjörl Oeversee Jarplund Sieverstedt Tarp Wanderup So. 07. Okt. 10.00 Pn. Schildt 10.00 P. Fritsche 10.00 Pn. Joos 10.00 Pn. Koring 10.00 P. Teichmann 10.00 P. Neitzel 10.00 P.v.Fleischbein Erntedankgottesdienst anschl. Erntemarkt So. 14. Okt. 10.00 Pn. Schildt Y siehe Eggebek 14.30 Pn. Joos siehe Oeversee 10.00 Pn. Joos 18.00 P.v.Fleischbein 10.00 P.v.Fleischbein Eiserne Konfirmation So. 21. Okt. 11.00 P.Willert/ 11.00 P. Fritsche ––––– ––––– ––––– 10.00 P. Neitzel Y 10.00 P. Nedergaard Pn. Schildt - plattd. dän. Gottesdienst So. 28. Okt. 10.00 Pn. Schildt siehe Eggebek 19.00 Pn. Joos siehe Oeversee 10.00 P. Teichmann 10.00 P. Neitzel 10.00 P.v.Fleischbein mit Sven Rösch Mi. 31. Okt. Für alle Kirchengemeinden 19.00 Regionaler Taizé-Gottesdienst Wanderup 11.30 P. Neitzel 19.00 Regionaler Reformationstag Schulgottesdienst Taizé-Gottesdienst So. 04. Nov. siehe Kleinjörl 10.00 P. Fritsche 19.00 Pn. Joos 10.00 Pn. Koring ––––– 10.00 P. Neitzel ––––– mit Gruppe D-Projekt Y = mit Abendmahl - Wegen Fahrgemeinschaften wenden Sie sich bitte an Ihre jeweilige Kirchengemeinde am Wohnort 24 Und in all der Ausgesetztheit, der Verunsicherung des Lebens, wo nichts mehr so gilt wie früher „zu Hause“, da setzt er seine Hoffnung auf Gott. „Der Herr ist freundlich dem, der auf ihn harrt, und dem Menschen, der nach im fragt?“ Jeremia fragt nach dem Grund seines Lebens. „Hättest du nur nach mir gefragt!“ Wer nicht nur seine Wünsche erfüllt sehen will (und damit einer verflachten Nachfrage aufsitzt, die das Leben als Konsumgeschehen missdeutet), sondern wer auf Gott hofft, kann wieder darauf hoffen, dass Gott im Leben hilft. Hoffen, dass Gott begleitet und die Lage wendet, die mich eigentlich überfordert. Er wir einen Weg finden, dass ich auch in einer schlimmen Lage gehen kann. Einen behüteten Monat Oktober wünscht Ihnen, Pastor Jan Teichmann aus Sieverstedt


Zum Abschluss ist der Kletterbaum neben der Kirche für das Gruppenfoto eine originelle Abwechslung YourDay für Konfirmanden aus Jörl, Wanderup und Tarp Die Konfirmanden aus den Kirchengemeinden Tarp, Jörl und Wanderup waren zu einem “Your Day” nach Tarp gekommen, um sich über mehrere Stunden zu beschnuppern und auch Glaubensarbeit zu leisten. „Die 75 teilnehmenden Konfis haben diesen regionalen Tag mit dem Untermotto und du bist dabei gut und mit Freude genutzt“, sagt Pastor Bernd Neitzel von der ev. Kirchengemeinde Tarp. Auch der „Konfi-Pastor Jörg Jeske freute sich, dass „wir die Konfirmanden, die Jungen und Mädchen, ihre Pastoren und den neuen Jugendwart der Kirche Olaf Peters kennen gelernt haben“. Nach der Begrüßung wurde auf neun Stationen spielerisch biblische Geschichte erarbeitet. Die Gruppen wurden erfolgreich von „Teamern“ geleitet. Dies sind junge Menschen, die vor kurzer Zeit selbst Konfirmanden waren und sich in der Jugendarbeit einbringen wollen. Diesmal war es in einer Gruppe die Frage nach „dem höchsten Gebot“. Es wurde intensiv gelesen, sich entsprechend verkleidet und auf die eigene Lebensgeschichte umgesetzt. Am Ende wurden die Gruppen besonders geehrt, die ihre Aufgabe gut erfüllt hatten. Olaf Peters spielte mit der Gitarre vor zum gemeinsamen Singen. In der Ausschreibung hatte es geheißen, dass „Geschick, Knobeln und Teamgeist gefragt seien. „Das hat schon richtig Spaß gemacht“, sagten dann auch die Teilnehmer. Auch die Pastoren Theo von Fleischbein aus Wanderup und Karsten Fritsche aus Jörl freuten sich darüber, dass sie eine so muntere Schar Konfis in den nächsten zwei Jahren begleiten dürfen. Zweimal im Jahr findet dieser regionale Konfer-Tag in der Stern-Region, dies ist der Zusammenschluss verschiedener Kirchen des ländlichen Bereichs, statt, immer in wechselnden Gemeinden. Mit dem Jugendfreizeitheim Fritz, der Alexander-Behm-Schule (ABS) und der Kirche gibt es optimale Bedingungen. Neue Angebote für Jugendliche in der Sternregion: Nach den Herbstferien starten in der Sternregion neue Angebote für Jugendliche. Ganz neu wird der (Akustik-)Gitarrenkurs für Einsteiger ab ca. 13 Jahren (Handgröße ist entscheidend) sein, der ab dem 22. Oktober jeweils montags um 17.30 Uhr im Gemeindezentrum in Sieverstedt stattfinden wird. In Wanderup startet außerdem ein neuer E-Gitarren Kurs - ab dem 26.10. immer freitags ab 18 Uhr. Dabei ist besonders 25 zu beachten, das es nicht nur den Einsteiger Kurs um 18 Uhr gibt, sondern auch einen Kurs für fortgeschrittene E- Gitarristen, der um 19 Uhr beginnt. Weiterhin probt jeden Mittwoch der Jugendchor für Pop und Gospel um 18 Uhr im Gemeindehaus Tarp. An alle Jugendliche ab 13: Schau doch mal rein, wenn Ihr Lust auf Singen, zu „fetziggrooviger“- Gitarren-Begleitung habt! Alle diese Angebote sind kostenlos und werden geleitet vom Jugendwart der evangelischen Sternregion: Olaf Peters. Kontakt: 04646/990 98 18 E Mail: olaf@ pop-rock-in-der-kirche. de Weitere Infos unter: http://www.kirchenkreis-schleswig-flensburg.de/jugendwart.sternregion/index.html Hier noch ein besonderer Hinweis: Am, 2. November findet in Flensburg in der Kirche St. Michael die Veranstaltung „Rock-Church“ statt. Veranstaltet von der evangelischen Jugend Flensburg. Dies ist ein Konzert-Gottesdienst mit der bundesweit bekannten Pop-Rock-Band „D-Projekt“. Die Band aus Dresden „verpackt“ Texte zum Nachdenken und Mitsingen in rockig-tanzbare-Musik. Eröffnet wird der Abend von der „Turbo-Wabohu“ mit christlichen Rock- und Pop-Songs. Eine Besonderheit: Die sechs Musiker sind allesamt Pastoren und Kirchenmusiker aus unserem Kirchenkreis (darunter auch Jugendwart Olaf Peters.) Die Veranstaltung beginnt um 18.30 Uhr. Einlass ist um 17.45 Uhr. Der Eintritt kostet 5,00 €. Es ist unter Umständen geplant, eine Fahrt aus der Sternregion zu dieser Veranstaltung anzubieten. Die genauen Details dazu standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Weitere Informationen darüber, wird es nach den Herbstferien unter obenstehender Internetadresse geben.


Kirchenbüro, Hauptstraße 52, Eggebek: Gemeindesekretärin Rita Fries. Sprechstunden Di., Do. 10.00-12.00 Uhr und Fr., 14.30 Uhr-16.30 Uhr Tel. 0 46 09-3 12 · Fax 0 4609-14 67 · e-mail: kirche.eggebek@web.de Pastoren: K. Fritsche, Kleinjörl, Tel. 0 46 07-3 41, e-mail: fritsche-joerl@t-online.de Pastorin S. Schildt, Eggebek, Tel. 0 46 09-1545 GOTTESDIENSTE 07.10. Kleinjörl 10.00 Uhr Erntedankgottesdienst mit P. Fritsche 07.10. Eggebek 10.00 Uhr Erntedankgottesdienst mit Pn. Schildt 08.10. bis 12.10. Eggebek 17.30 Uhr Für Kinder: „Gute-Nacht-Geschichten“ in der Kirche mit Pn. Schildt 14.10. Eggebek 10.00 Uhr Gottesdienst und Abendmahl mit Pn. Schildt 21.10. Eggebek 11.00 Uhr Plattdeutscher Gottesdienst mit P. Willert und Pn. Schildt, Gasthof Thomsen, anschl. gemeinsames Essen (Rübenmus) 21.10. Kleinjörl 11.00 Uhr Taufgottesdienst m. P. Fritsche 28.10. Eggebek 10.00 Uhr Gottesdienst für „Jung und Alt“ mit Pn. Schildt 04.11. Kleinjörl 10.00 Uhr Familiengottesdienst zum Abschluss der Kinder- bibeltage mit P. Fritsche und Ki-Bi-Ta-Team Das Kirchenbüro ist am 23. Oktober geschlossen. Bitte wenden Sie sich an Pastorin Schildt, Tel. 04609-1545 oder Pastor Fritsche, Tel. 04607-341. AMTSHANDLUNGEN Wenn Sie (wieder) in die Kirche eintreten möchten: Wenden Sie sich bitte an das Kirchenbüro in Eggebek, an Pastorin Schildt in Eggebek oder an Pastor Fritsche in Kleinjörl. TAUFEN Finn Matthiassen; Eltern: Maylin Matthiassen und Leif Gresch aus Jerrishoe Joscha und Henri; Eltern: Jan Petersen und Lisa, geb. Lohf aus Jerrishoe Alexander; Eltern: Jürgen Rösler und Katja, geb. Staats aus Eggebek Die nächsten Tauftermine: 21. Oktober in Kleinjörl * 11. November in Eggebek * 02. Dezember in Kleinjörl * 13. Januar 2013 in Eggebek TRAUUNGEN 18.08. Sven und Irina Reimer, geb. Razumejko aus Bollingstedt 24.08. Swend und Diana Höfer, geb. Umlandt aus Großjörl Dankgottesdienst zur Goldenen Hochzeit 24.08. Hannchen und Otto Hansen aus Sollerup BESTATTUNGEN Annemarie Frieda Vierarm, geb. Kaack aus Tarp (Eggebek), 91 J. Herbert Peter Thomas Callsen aus Flensburg (Jerrishoe), 75 J. Max Lohrmann aus Viöl (Großjörl), 80 J. Edith Warkus aus Jerrishoe, 74 J. Kurt Mohr aus Janneby, 68 J. Gute-Nacht-Geschichte Wer Lust hat, vor dem Schlafengehen eine schöne Geschichte zu hören, zu singen und sich im Altarraum unserer Kirche so richtig gemütlich zu fühlen, ist dazu herzlich eingeladen. Vom 8. Oktober bis zum 12. Oktober jeden Gleich in Ihrer Nähe wohnt der Fachmann, der Ihnen hilft, wenn Sie spezielle Anliegen haben. Sie finden ihn hier: 26 Abend um 17.30 Uhr in der Eggebeker St. Petruskirche findet in diesem Jahr für Kinder im Kindergarten- oder Grundschulalter und für ihre Eltern oder auch Großeltern eine Gute-Nacht- Geschichte statt! Die Kinder sitzen auf Kissen im Altarraum, die Erwachsenen auf Stühlen und Bänken. Bei gedämpfter Beleuchtung und Kerzenlicht wollen wir den Tag ausklingen lassen. Jeden Abend wird eine andere Mitarbeiterin des Kinder- und Jugendausschusses unserer Kirchengemeinde eine Geschichte erzählen. Schlagzeuger gesucht Die Kirchenrockband „Nyhard“, die am 1. Mai und zu Pfingsten im Pastoratsgarten sowie im vergangenen Jahr unter den Kastanien gespielt und den Gottesdienst am 1. Weihnachtstag musikalisch gestaltet hat, sucht einen Schlagzeuger! Schlagzeug und Percussion-Instrumente sind vorhanden! Bitte im Pastorat melden: 04609 – 1545. Traubensaft und glutenfreie Oblaten beim Abendmahl Die Kirchengemeinde Eggebek-Jörl feiert das Abendmahl mit Traubensaft, um allen Menschen, auch denen, die aus welchem Grund auch immer keinen Alkohol trinken dürfen, den Zugang zum Abendmahl zu ermöglichen. Inzwischen gibt es auch die Möglichkeit, das Abendmahl mit glutenfreien Oblaten zu feiern. Bitte sagen Sie uns, wenn Sie kein Gluten vertragen, aber das Abendmahl mit der Gemeinde feiern möchten. Gottesdienst für Jung und Alt Etwa einmal im Monat findet in der St. Petruskirche in Eggebek ein besonderer Gottesdienst statt. Abgesehen von einem Sonntag im Jahr, der der Liturgie und den liturgischen Gesängen gewidmet ist, wird im „Gottesdienst für Jung und Alt“ auf die wiederkehrenden Gesänge zwi-


schen Pastor und Gemeinde verzichtet. Lesungen, Gebete und Predigt sind bewusst kurz gehalten. Ein Schwerpunkt dieser Gottesdienste liegt in der Musik: Orgel und Gitarre, alte bekannte Lieder des Gesangbuches und moderne christliche Songs machen diesen Gottesdienst lebendig. Warum dieser Gottesdienst? Etwa einmal im Monat haben die Konfirmanden und Konfirmandinnen aus Eggebek (es sind in diesem Jahr 53) gemeinsam an einem Samstag für vier Stunden Unterricht. Pastorin Susanne Schildt und ein Team aus zehn Jugendlichen planen und gestalten diese Zeit zu einem Thema, z.B. Bibel, 10 Gebote oder Diakonie. Was die Jugendlichen erarbeitet haben, bringen sie mit in den Gottesdienst am drauf folgenden Sonntag ein: ein Bild oder ein Text oder ihre Musik, ihre Lieder, die viele von ihnen begeistert singen. Wenn so viele Jugendliche im Gottesdienst sind, ist es nicht immer ganz still. Sie sind erst auf dem Weg zu erkennen, dass Stille gut tun kann. Sie sind Jugendliche und keine kleinen Erwachsenen. Aber sie brauchen auch Vorbilder: Erwachsene, die diesen Weg mit ihnen gehen. Und wer weiß, ob wir Erwachsenen nicht auch von der Begeisterung der Jugendlichen etwas lernen können?!? Freuen Sie sich mit mir auf die nächsten lebendigen Gottesdienste für Jung und Alt: am 28. Oktober und am 11. November um 10.00 Uhr in der St. Petruskirche in Eggebek. KINDER- UND JUGEND Treenepfadfinder Eggebek-Jörl: Treenepfadfinder (ab 7 Jahre) im Gemeindehaus in Eggebek jeden Freitag (außer in den Ferien) von 16.00-18.00 Uhr. Kindergruppen in Kleinjörl: Kinder-Gottesdienst für die Kleinsten am Montag, dem 22. Oktober, um 10.15 Uhr im Gemeindehaus in Kleinjörl mit Seit über 30 Jahren in Tarp *zugelassen bei allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten * Pastor Fritsche. Kinderkreis für Mütter mit Kindern ab dem Krabbelalter und im Kindergartenalter trifft sich immer Montagvormittag von 10.00 bis 11.30 Uhr im Gemeindehaus mit Sonja und Helga. Kinderbibeltage in Kleinjörl vom 2. bis 4. November Wir laden herzlich alle Kinder ab 5 Jahre ein, zu Themen aus biblischen Geschichten zu spielen, zu singen und zu basteln. Wir beginnen am Freitag, dem 2. Nov. von 15.00 bis 17.30 Uhr im Gemeindehaus. Wir machen weiter am Sonnabend, dem 3. Nov., von 10.00 bis 14.00 Uhr (dazwischen gemeinsames Mittagessen). Wir schließen am Sonntag, dem 4. November, um 10.00 Uhr mit einem Familiengottesdienst in der Kleinjörler Kirche. Es freut sich auf euch Pastor Fritsche und das Ki-Bi-Ta-Team. SENIOREN CLUB DER ÄLTEREN GENERATION Liebe Mitglieder, ein kurzer Bericht über unseren Ausflug zur Hallig Südfall erscheint in der nächsten Ausgabe. Wir treffen uns am 10. Oktober von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr zum „Aalessen“ im Gärtnerkrug in Eggebek. Sie können sich anmelden für Räucheraal mit Brot, Butter, einer Tasse Kaffee und einen Schnaps oder alternativ für Räucherforelle oder aber zum leckeren Würstchenessen. Den Preis können Sie bei der Anmeldung erfragen. Wer teilnehmen möchte, melde sich bitte bis zum 5. Oktober bei Herrn Bern, Tel. 04609-717 oder im Büro, 04609-312 an, denn die Fische müssen rechtzeitig bestellt werden. Wer einen Aal nach Hause mitnehmen möchte (Vorbestellung), bringe bitte selbst Verpackungsmaterial mit. Bleiben Sie gesund und ein frohes Wiedersehen beim „Schlemmeressen“! wünschen der Vorstand und Ihre Rita Fries. 27 Busfahrplan 10. Oktober: großer Bus kleiner Bus Jerrishoefeld 16.00 Süderhackstedtfeld Eggebeker Weg 16.10 16.00 Janneby Krug 16.15 Sollerup 16.05 Jörl Weg 16.20 Sollerup/M. Carsten- Jörl Siedlung 16.25 sen 16.10 Großjörl 16.25 Espertoft/Doms 16.15 Schmiedekrug 16.35 Bollingstedt 16.35 Eggebek 16.40 Langstedt 16.45 Eggebek 16.50 Hinweis zum Datenschutz: In den kirchlichen Nachrichten unserer Kirchengemeinde werden regelmäßig Taufen, kirchliche Trauungen, Festgottesdienste, und kirchliche Bestattungen von Gemeindegliedern veröffentlicht. Gemeindeglieder, die mit der Veröffentlichung ihrer Daten nicht einverstanden sind, können dem Kirchenbüro ihren Widerspruch schriftlich mitteilen. Die Mitteilung muss rechtzeitig vor dem Redaktionsschluss (Datum ist dem aktuellen Mitteilungsblatt zu entnehmen) vorliegen, da ansonsten die Berücksichtigung des Widerspruchs nicht garantiert werden kann. Die Kirchengemeinde online: So kommen Sie direkt zu unserer Gemeinde unter: http://www.kirchenkreis-schleswigflensburg.de/kirchen-gemeinden/kg.eggebekjoerl/index.html. /Hier finden Sie weitere Informationen und die aktuellen Termine. Samstags 17 Uhr Heilige Messe Samstags 16:15 - 16:45 Beichtgelegenheit Ministranten treffen sich am 1. u. 3. Samstag im Monat von 15.30 - 16.30 Uhr zur Besprechung und Unterweisung Leitung: Maike Ketzler, Tel. 04638/1371


Kirchenbüro: Sprechstunden Di. und Fr., jeweils von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr Tel. 0 46 06-2 08 · Fax 046 06-3 70 · E-mail: kirchengemeinde@wanderup.kk-sf.de Gottesdienste 07.10. 10.00 Uhr Festgottesdienst zum Erntedank mit Abendmahl Pastor von Fleischbein 14.10. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Taufe Pastor von Fleischbein 21.10. 10.00 Uhr Dänischer Gottesdienst Pastor Nedergaard 28.10. 10.00 Uhr Gottesdienst Pastor von Fleischbein 31.10. Mittwoch: 19.00 Uhr Reformationstag Taizé-Andacht Vorbereitungsgruppe Taufgottesdienste Der nächste Taufgottesdienst ist am14. Oktober 2012. Bitte melden Sie Ihre Taufe rechtzeitig bei uns an. Familiennachrichten Taufe 01.09.2012 Theo Niklas Neustadt Goldene Hochzeit 28.08.2012 Hildegard u. Hildegard Röhl 31.08.2012 Erika u. Werner Lorenz ✁ Beerdigung 30.08.2012 Bernhard Rerup, 84 Jahre 31.08.2012 Heinrich Koch, 80 Jahre Bibelgesprächskreis Der Bibelgesprächskreis trifft sich jeden 2. und 4. Donnerstag im Monat um 17.30 Uhr im Gemeindehaus. Frauengesprächskreis Der Frauengesprächskreis trifft sich an jedem 1. Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr im Gemeindehaus Frauentreff Der Frauentreff kommt jeden 2. Dienstag im Monat zusammen. Kirchenchor Der Kirchenchor probt jeden Mittwoch um 19.15 Uhr im Gemeindehaus. Neue Sängerinnen sind herzlich willkommen. Termine im Haus derBegegnung 01.10. 15.00 Uhr Spielenachmittag 08.10. 15.00 Uhr Häkelrunde 10.10. 14.00 Uhr SoVD-Nachmittag 15.10. 15.00 Uhr Spielenachmittag Ausschneiden für die Pinnwand! 28 19.10. 15.00 Uhr CLiF 22.10. 15.00 Uhr Häkelrunde 24.10. 14.00 Uhr Spielenachmittag So- VD 25.10. 9.00 Uhr Frühstück für alle Erntedankbasar Am 7. Oktober, dem Erntedankfest, laden wir wieder ein zu dem traditionellen Basar unserer Kirchengemeinde. Ab 11.30 Uhr werden im Haus der Begegnung wertvolle Handarbeiten verkauft. Vielleicht ist es noch ein wenig früh, um Weihnachtsgeschenke einzukaufen, aber unsere Tischdecken, Schürzen, Socken, Mützen, Blumensträuße, Briefkarten, und, und, und.... lohnen immer einen Besuch. Sie können bei uns Mittag essen oder gemütlich Kaffee trinken. Briefmarken für Bethel Bitte keine entwertete Briefmarke in den Papierkorb! Die Betheler Anstalten sammeln diese Briefmarken und verkaufen sie an Sammler. Der Erlös kommt den behinderten Menschen zugute. Sie können Ihre Briefmarken im Gemeindebüro abgeben. Es grüßen Sie herzlich Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinde Wanderup Ihr Pastor Theo von Fleischbein Ihre Ansprechpartner im Amt Eggebek Internet: www.amt-eggebek.de Abteilung Zi.-Nr. Durchw.-Nr. e-mail Bürgerbüro/ 9 00-0 info@amt-eggebek.de Meldeamt Fax: 9 00-1 50 Julia Johannsen 9 00-1 05 meldeamt@amt-eggebek.de Marion Schulz 9 00-1 00 Kämmerei kaemmerei@amt-eggebek.de Fritz Arp 2.20 9 00-1 10 Steueramt steueramt@amt-eggebek.de Heike Kohrt 2.22 9 00-1 11 Kasse kasse@amt-eggebek.de Ralf Schulz 2.22 9 00-1 13 Vanessa Nielsen 2.22 9 00-1 12 Ordnungsamt ordnungsamt@amt-eggebek.de Kerstin Brandt 2.11 9 00-2 11 Standesamt/Kindertagesstätten standesamt@amt-eggebek.de Kirsten Hansen 1.14 9 00-1 14 Dorfentwicklung/Bauleitplanung hauptamt@amt-eggebek.de Lars Fischer 2.10 900-2 10 Hauptamt hauptamt@amt-eggebek.de Florian Schöne 2.07 9 00-2 07 Bente Petersen 2.08 9 00-2 08 Holger Henningsen 2.09 9 00-2 09 Amtsvorsteher av@amt-eggebek.de Edgar Paulsen 2.24 9 00-2 24 Sekretariat/Schreibdienst Fax: 900-2 50 Kirsten Pritscher 2.25 9 00-2 25 sekretariat@amt-eggebek.de Doris Sellschopp 2.25 9 00-2 21 schreibdienst@amt-eggebek Ltd. Verwaltungsbeamter lvb@amt-eggebek.de Klaus-Dieter Rauhut 2.26 9 00-2 26 Ihre BürgermeisterInnen privat Bgm. Eggebek, Reinhard Breidenbach 04609 - 12 39, Amt 900 220 Bgmin. Janneby, Ute Richter 04607 - 93 00 19 Bgmin. Jerrishoe, Heike Schmidt 04638 - 72 05 Bgmin. Jörl, Silke Hünefeld 04607 - 6 57 Bgm. Langstedt, Jacob Bundtzen 04609 - 12 76 Bgm. Sollerup, Hans-Peter Nissen 04609 - 51 92 Bgm. Süderhackstedt, Carsten Seemann 04607 - 13 76 Bgmin. Wanderup, Petra Nicolaisen 04606 - 5 10, Fax 7 53 Gleichstellungsbeauftragte gleichstellungsbeauftragte@ Christel Petersen 04609-1539 amt-eggebek.de Sozialzentrum des Kreises Schleswig-Flensburg Zentrale 900 350 Sozialzentrum.Eggebek@schleswig-flensburg.de Rentenberatung Michael Klatt 0 46 36-13 16 Terminvereinbarung notwendig Archiv 900 304 Freitags 8.00 - 11.30 Uhr

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine