gestaltungsleitfaden des - Schwarzwaldverein

schwarzwaldverein

gestaltungsleitfaden des - Schwarzwaldverein

GestaltunGsleitfaden des

Schwarzwaldverein e.v.

natur ErFaHrEn

rEgionEn ErWanDErn

traDitionEn ErLEBEn

WanDErn WEgE naturscHutz HEimatpFLEgE JugEnD FamiLiE


2

Übersicht

Das LOGO 4

Die schriften 8

Die farBen 10

Die BiLDsprache 11

Die GestaLtunGseLemente 12

Der Leitsatz 19

Die anwenDunG 20

in eiGener Sache

der Schwarzwaldverein ist in seiner langen

Geschichte durch die vielfältigen aufgaben,

die der verein zum nutzen des landes

wahrnimmt, zu einer Marke geworden, die

aus Baden-württemberg nicht mehr wegzudenken

ist. eine der größten leistungen der

vergangenen Jahre ist das einheitliche Bild der

Markierungen, das dem wanderer auf allen

routen verlässlich den weg weist. diese Beschilderung

hat System und überzeugt durch

ihre allgemein verständliche Gestaltung.

eine ähnliche idee verfolgt die neue aufmachung

der Gestaltungselemente, die den gesamten

Schwarzwaldverein ab sofort nach

innen und außen sichtbar machen sollen. das

logo mit der roten raute, die Farbleisten und

die aufeinander abgestimmten Proportionen

des layouts tragen entscheidend dazu bei.

damit sehen vereinsmitglieder, interessierte

und Kooperationspartner auf einen Blick,

dass hinter einer Broschüre, einem Geschäftsbrief

oder einem Plakat der Schwarzwaldverein

als institution steht. das engagement

aller Mitglieder in der täglichen vereinsarbeit

wird nun also auch bildlich wiedererkennbar,

was in unserer reizüberfluteten welt von unschätzbarem

wert ist.

im folgenden leitfaden finden Sie alle Gestaltungselemente,

die künftig das Bild des vereins

prägen sollen. auf den ersten Blick mag

die Fülle an vorgaben erstaunen, ein einheitliches

erscheinungsbild ergibt sich aber nur

dann, wenn alle elemente detailgetreu verwendet

werden. die rote raute steht für das

wandererlebnis im verein, die grüne hauptfarbe

symbolisiert die naturverbundenheit

der Mitglieder, und die Bildsprache soll die

ganze Schönheit des Schwarzwalds zeigen.

helfen Sie mit, den verein und sein image zu

stärken und setzen Sie das layout in ihrer

Ortsgruppe und ihren öffentlichen auftritten

um. denn nur, wenn einheitliche Geschäftsbriefe,

Plakate und Broschüren den Schwarzwaldverein

bebildern, wirkt das neue layout

wie eine wandermarkierung: als zeichen für

Qualität.

3


4

das lOGO

Die anwenDunG

das logo des Schwarzwaldvereins darf lediglich

in den hier dargestellten Farben und Größen

verwendet werden. Modifikationen des

Größenverhältnisses der einzelnen Bestandteile

oder hinzufügungen sind nicht zulässig.

das logo wird immer mittig am oberen rand

auf dem jeweiligen dokument ausgerichtet. als

hintergrund können Bilder eingesetzt werden,

allerdings ist dabei darauf zu achten, Motive zu

wählen, die an der entsprechenden Stelle ein

ruhiges erscheinungsbild aufweisen (Beispiele

finden Sie auf den folgenden Seiten). weiterhin

kann das logo auf Farbflächen eingefügt wer-

den. dies kann das definierte Grün oder weiß

des Schwarzwaldvereins sein. das Grün darf

dabei den Tonwert 25 % nicht überschreiten.

da das logo bei den meisten anwendungen

am Blattrand platziert wird, ist darauf zu achten

das hierfür geeignete logo zu verwenden

(logo mit anschnitt). Bei der anwendung des

logos ohne anschnitt muss das Grundlogo

verwendet werden. Um einen entsprechenden

einsatz des logos auf verschiedenen Medien

zu garantieren, werden hier Größenvarianten

für entsprechende Medien abgebildet.

GrunDLOGO Din a4

Gesamtbreite 4,1 cm

in dieser Größe und ausführung wird

das logo in alle Medien integriert, die

eine Größe von din a4 haben.

LOGO mit anschnitt

Gesamthöhe 3,8 cm

Blattrand

GrunDLOGO KLeiner aLs Din a4

Gesamtbreite 3,3 cm

Gesamthöhe 3,0 cm

in dieser Größe und ausführung wird

das logo in alle Medien integriert, die

kleiner als din a4 sind.

damit bei einem fertigen druckerzeugnis

keine weißen „Blitzer“ entstehen,

wird ein dokument immer

mit „anschnitt“ angelegt. damit sind

Flächen gemeint, die über das eigentliche

dokumentenformat hinausgehen

und so für eine optimale spätere

verarbeitung sorgen. Beim fertigen

druckerzeugnis wird dieser Bereich

wieder abgeschnitten.

5


6

das lOGO

cmYK/sOnDerfarBen schwarz-weiss/rGB

im Standard 4-Farb-druck (cMYK) kommt das

logo in den hier aufgeführten Farbdefinitionen

zur anwendung. entsprechende Sonderfarben

finden Sie darunter.

dokumente die im 4-Farb-druck gedruckt werden

müssen mit den Farben cyan, Magenta,

Gelb (eng. Yellow) und Schwarz (eng. Black)

aufgebaut werden. die anfangsbuchstaben der

Farben ergeben den namen. Schwarz wird hierbei

als Schlüsselfarbe (eng. Keycolor) gesehen.

daraus ergibt sich der letzte Buchstabe K.

eine Sonderfarbe ist eine zusätzlich zu den

Grundfarben verwendete druckfarbe beim

4-Farb-druck. Sie stellt die fünfte Farbe dar.

cmYK

sOnDerfarBen

0 | 0 | 0 |100

0 | 0 | 0 |0

0 | 100 | 70 | 0

Schwarz

weiß

hKS 23 K

in der Schwarz-weiß-anwendung kommt das

logo in zwei aufgerasterten Schwarztönen

zur anwendung.

ein druck der ausschließlich mit der Farbe

Schwarz, auch in abgestufter variante und dem

weiß des Papieres arbeitet.

rGB beschreibt drei Farben mit denen Bilder

auf dem Monitor aufgebaut sind. rot, Grün, und

Blau. dieser Farbaufbau ist somit für internetseiten,

e-Mail-anhänge oder ähnliches relevant.

schwarz-weiss

rGB

100 % Schwarz

100 % weiß

40 % Schwarz

0 | 0 | 0

255 | 255 | 255

227 | 0 | 59

7


ulturlandschaft – dafür

seit dem Jahr 1864. In

s darum, die Natur und

5.000 Mitgliedern ein

n und Baden-Württemuppen

gibt es ein reichgeswanderungen

über

hluchten des Schwarz-

Landschaft aktiv. Jede

t. Wer mitwirken will,

nen gerne den Kontakt

ähe.

8

die SchriFTen

verwenDunG vOn schriften schriftGrössen

Schriften gehören zu den wesentlichen elementen

eines corporate designs. Für alle professionell

gedruckten druckzeugnisse des Schwarz-

aBcdeFhiJKlMnOPQrSTUvwXYz

chantilly light

abcdefghijklmopqrstuvwxyz

MITGLIEDER HABEN VORTEILE

1234567890

aBcDefhiJKLmnOpQrstuvwXYz

abcdefghijklmopqrstuvwxyz

1234567890

aBcDEFHiJKLmnopQrstuVWXYz

abcdefghijklmopqrstuvwxyz

1234567890

abcdefhiJKlMnOpQrstuVWXyZ

und Wandervereine.

abcdefghijklmopqrstuvwxyz

1234567890

waldvereins wird als hausschrift die chantilly in

verschiedenen Schriftschnitten verwendet.

chantiLLY in schriftschnitten schriftGrössen

ALDVEREIN

HEIMATPFLEGE

JUGEND &

FAMILIE

Viermal jährlich informiert Sie die Vereinszeitschrift DER

SCHWARZWALD über Natur, Kultur, Wandern, Vereinstätigkeiten

und aktuellen Themen unserer Region. Hier

fi nden Sie natürlich auch unsere aktuellen Angebote aller

wechselnden Produkte für Ihre Wanderausrüstung.

Wandern Sie mit uns durch ganz Europa – die Ortsgruppen

veranstalten regelmäßig Ferienwanderungen und vielfältige

Freizeitangebote für die ganze Familie.

Profi tieren Sie von günstigen Übernachtungsmöglichkeiten

in den Wanderheimen des Schwarzwaldvereines und denen

der anderen Mitglieder des Verbands Deutscher Gebirgs-

Nutzen Sie preisliche Vergünstigungen auf Wanderliteratur,

Kartenmaterial oder Ihre Wanderausrüstung – auch online

unter www.swvstore.de

Lassen Sie sich zum Wanderführer oder Naturexperten ausbilden

– die Heimat- und Wanderakademie Baden-Württemberg

bietet ein interessantes Programm.

chantilly regular

chantilly medium

chantilly bold

UNSER KONTAKT

Für Fragen rund um das Thema „Schwarzwald“ stehen Ihnen unsere

Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie

uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

KONTAKT

Schwarzwaldverein e. V. | Hauptgeschäftsstelle

Schloss ber gring 15 | 79098 Frei burg

Tel. 07 61/3 80 53-0 | Fax 07 61/3 80 53-20

www.schwarzwaldverein.de

info@schwarzwaldverein.de

www.wanderservice-schwarzwald.de

www.jugend-im-schwarzwaldverein.de

Heimat- und Wanderakademie

Baden-Württemberg

www.wanderakademie.de

akademie@schwarzwaldverein.de

Für Fließtexte und zwischenüberschriften

wird generell eine Schriftgröße von 10 pt verwendet.

zwischenüberschriften werden immer

in versalien* ausgezeichnet und fördern

so die deutlichkeit. Bei den Überschriften

werden zwei Schriftschnitte und Schriftgrö-

fließtext: 10 pt, chantilly light, zeilenabstand 12 pt

ßen verwendet. dabei stehen die Schriftgrößen

in einem festgelegten verhältnis zueinander,

um das visuelle Bild in allen Medien

beizubehalten. der Größenunterschied in

pt** muss bei allen Überschriften 6,5 pt sein.

zwischenüBerschriften: 10 PT, chanTillY reGUlar, zeilenaBSTand 12 PT

Überschriften 1: 12 pt,

chantilly bOld, Zeilenabstand 20,5 pt

ÜBerSchriFTen 2: 18,5 PT,

chanTillY liGhT, zeilenaBSTand 20,5 PT

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

* „versalien“ NATUR ERFAHREN ist ein anderes wort für Großbuchstaben

REGIONEN ERWANDERN

** das typografische System hat als Grundlage die Maßeinheit pt = Punkt (1 pt = ca. 0,376 mm)

TRADITIONEN ERLEBEN

Beispiel Schriftgrößenunterschied

Überschrift 1

Überschrift 2

9


10

die FarBen die BildSPrache

Grün aLs DOminierenDe LeitfarBe

Grün ist Grundfarbe und wird in allen Produkten

des Schwarzwaldvereins verwendet. die

Farbe Grün kann auch in aufgerasteter Form,

sprich in abgestuften helligkeitsgraden eingesetzt

werden.

GrunDfarBe

hauptverein

(Farbleiste)

OrtsGruppen

(Farbleiste)

die Farben hell- und dunklblau, Gelb und Orange

kommen nur in der Farbleiste (s. S. 13) in aufgerasterter

Form zum einsatz. hierdurch werden auch

zwei Bereiche farblich voneinander abgetrennt.

die Orange-Gelbtöne werden für alle erzeugnisse

der Ortsgruppen eingesetzt und die Blautöne

für alle erzeugnisse des hauptvereins.

Grün c=50 | m=0 | Y=100 | K=0

schriftGrün c=50 | m=0 | Y=100 | K=50

heLLBLau c=50 | m=10 | Y=0 | K=5

DunKLeres BLau c=100 | m=0 | Y=0 | K=29

GeLB c=0 | m=20 | Y=100 | K=0

OranGe c=0 | m=60 | Y=100 | K=0

Die LanDschaft im fOKus

Bei der Bildsprache wird wert darauf gelegt, den

Schwarzwald vielseitig und facettenreich darzustellen.

die Schwerpunkte der Bilder können aus

diesem Grund differieren. Bilder von Menschen

(keine großen wandergruppen) in der natur,

die atemberaubende natur des Schwarzwaldes,

landschaftssilhouetten oder auch Bilder

mit traditionellen inhalten, beispielsweise alte

Bauernhäuser, sind erlaubt und gewünscht. Qualitativ

sollten die Bilder anforderungen für einen

Offset-druck erfüllen, d. h. über eine auflösung

von mind. 300 dpi verfügen. zunächst werden

die Bilder im Kopfbereich von Broschüren, Plakaten

etc. eingesetzt. eine weitere variante sind

Bildboxen im unteren Bereich von Texten. diese

werden leicht schräg (8° bis -4°) eingesetzt.

11


12

die GeSTalTUnGSeleMenTe die GeSTalTUnGSeleMenTe

raute in BiLDfOrm

die halbe raute, die an die gewöhnliche Bildform

angehängt wird, stellt eine weitere Besonderheit

des erscheinungsbildes dar. So wird

die raute, als wichtigstes Merkmal des logos

noch einmal in den Bildformen aufgegriffen

und schafft eine verbindung zwischen Bild und

darunter platzierter Überschrift. damit diese

verbindung noch deutlicher wird, erscheint das

rautenelement immer im linken Bereich der

Proportionen

bleiben erhalten

Bildform (siehe Beispiele), also genau über der

Überschrift. es werden nie zwei rautenelemente

in ein Bild eingebaut. die Größe und Form

dieses elementes darf nicht verändert werden,

sondern lediglich mit den weiteren elementen

wie Überschrift und Farbfelder proportional

(gleichmäßig vergrößert und verkleinert) skaliert

werden.

Die farBLeiste

die eingesetzte Farbtonleiste bringt durch

die verschiedenen rasterwerte vitalität in die

Gestaltung und kennzeichnet so die vielseitigkeit

des Schwarzwaldvereins. Sie findet ihren

Platz unter der aus Grüntönen bestehenden

leiste. zwischen beiden leisten befindet sich

eine weiße linie mit der Stärke 0,3 pt. Bei der

GrössenverhäLtnisse

die einzelnen Farbelemente dürfen in ihrer

länge nicht kleiner als ihre höhe eingesetzt

werden (das gilt nicht für weiß).

das heißt, die Mindestgröße der länge ist

immer die jeweilige höhe. die maximale

länge eines Farbelementes darf 1/4 der

dokumentbreite nicht überschreiten. dabei

ist immer in einzelseiten zu denken

und nicht in doppelseiten.

Farbanordnung und der länge der einzelnen

Farben gibt es keine vorgaben. die Farbleiste

sollte in ihrem erscheinungsbild nicht gleichmäßig

wirken, sondern einen spontanen eindruck

wiedergeben. zwischen den einzelnen Farbbalken

besteht immer ein weißer Mindestabstand

von 0,3 pt.

Breite: 2 mm

Höhe: 2 mm

13


HABEN VORTEILE

rmiert Sie die Vereinszeitschrift DER

über Natur, Kultur, Wandern, Vereinuellen

Themen unserer Region. Hier

auch unsere aktuellen Angebote aller

te für Ihre Wanderausrüstung.

durch ganz Europa – die Ortsgruppen

ßig Ferienwanderungen und vielfältige

die ganze Familie.

KONTAKT

günstigen Übernachtungsmöglichkeiten

Schwarzwaldverein e. V. | Hauptgeschäftsstelle

n des Schwarzwaldvereines und denen

Schloss ber gring 15 | 79098 Frei burg

er des Verbands schatten Deutscher zur Gebirgs- KOntrastverstärKunG Tel. 07 61/3 80 53-0 | Fax 07 61/3 80 53-20

im gesamten erscheinungsbild wird an ver- weiteren werden sowohl die oben eingefüg-

www.schwarzwaldverein.de

schiedenen Stellen mit Schatten gearbeitet. ten Bilder als auch die kleinen schrägen Bilder

Vergünstigungen auf Wanderliteratur,

info@schwarzwaldverein.de

So werden Textelemente auf der grünen mit einem Schatten dargestellt. dies lässt das

Ihre Wanderausrüstung – auch online

.de

Farbleiste immer mit einem leicht grauen

www.wanderservice-schwarzwald.de

erscheinungsbild räumlicher wirken.

Schatten hinterlegt und verdeutlicht. des www.jugend-im-schwarzwaldverein.de

anderführer oder Naturexperten ausbil-

Wanderakademie Baden-Württemberg

Heimat- und Wanderakademie

s Programm.

Baden-Württemberg

www.wanderakademie.de

akademie@schwarzwaldverein.de Schatten Bild

14

die GeSTalTUnGSeleMenTe die GeSTalTUnGSeleMenTe

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

UNSER KONTAKT

Für Fragen rund um das Thema „Schwarzwald“ stehen Ihnen unsere

Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie

uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

© 5/2011 Schwarzwaldverein e.V.

Schatten Text

einGaBe schatten-

DarsteLLunG inDesiGn

modus: Multiplizieren

Deckkraft: 60 %

abstand: 0,3 mm

Winkel: 135°

größe: 0,9 mm

unterscheiDunG einzeLner fachBereiche

Um die LANDSCHAFT verschiedenen Fachbereiche UND des NATUR führt. ist die Publikation eindeutig einem Fach-

Schwarzwaldvereins für jeden ersichtlich zu bereich zugeordnet, wird dieser mit einem

machen, AKTIV werden diese auf ERLEBEN

den Titeln des er- weißen Balken unterlegt.

scheinungsbildes im untereren Bereich aufge-

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

15


16

die GeSTalTUnGSeleMenTe

Grüne farBLeiste

die grüne Farbleiste wird als Untergrund

für Überschriften verwendet. Sie unterstreicht

die facettenreiche naturlandschaft des

Schwarzwaldes. die abwechselnd angeordneten

Grüntöne folgen keinem Prinzip und

können flexibel in Breite und Tonwert angeordnet

werden. allerdings ist es auch hier wichtig,

eine gewisse Unordnung erkennen zu lassen.

70%

100%

77%

87%

die höhe dieses elementes ist variabel einzusetzen,

jedoch sollte immer ein ausgewogenes

verhältnis zwischen Bild und Farbleiste geschaffen

werden. das Bild ist in jedem Fall immer

größer einzusetzen als die grüne Farbleiste.

77%

90%

90%

aBstraKt DarGesteLLte LanDschaftssiLhOuette

die aus Grüntönen bestehende Silhouette im

unteren Bereich der Gestaltung stellt eine verbindung

zu der landschaft des Schwarzwaldes

dar. durch die abstrakte darstellung integriert

sich die Silhouette in das restliche erscheinungs-

bild und bildet ein weiteres alleinstellungsmerkmal.

eingesetzt wird die Silhouette immer im

unteren Bereich der Gestaltung.

17


E

18

die GeSTalTUnGSeleMenTe der leiTSaTz

infOBOXen

Um wichtige informationen hervorheben zu

können,

MITGLIEDER

gibt es die

HABEN

Möglichkeit VORTEILE

diese in infoboxen

einzubinden. das ausgeschnittene rautenelement

hat dabei immer die gleiche Größe.

Viermal jährlich informiert Sie die Vereinszeitschrift DER

die Box darf also lediglich in Gesamtbreite

SCHWARZWALD über Natur, Kultur, Wandern, Verein-

und Gesamthöhe an das entsprechende do-

stätigkeiten und aktuellen Themen unserer Region. Hier

fi nden Sie natürlich auch unsere aktuellen Angebote aller

wechselnden Produkte für Ihre Wanderausrüstung.

Proportionen

bleiben erhalten

Wandern Sie mit uns durch ganz Europa – die Ortsgruppen

veranstalten regelmäßig Ferienwanderungen und vielfältige

Freizeitangebote für die ganze Familie.

Profi tieren Sie von günstigen Übernachtungsmöglichkeiten

in den Wanderheimen des Schwarzwaldvereines und denen

der anderen Mitglieder des Verbands Deutscher Gebirgs-

und Wandervereine.

Nutzen Sie preisliche Vergünstigungen auf Wanderliteratur,

Kartenmaterial oder Ihre Wanderausrüstung – auch online

unter www.swvstore.de

Lassen Sie sich zum Wanderführer oder Naturexperten ausbilden

– die Heimat- und Wanderakademie Baden-Württemberg

bietet ein interessantes Programm.

kument angepasst werden. die Box darf verschieden

in

UNSER

das layout KONTAKT

eingebunden werden.

die Füllfarbe der Boxen richtet sich nach dem

hintergrund. ist der hintergrund weiß, wird

die Box mit 15 % Grün dargestellt. Bei grünem

hintergrund wird die Farbe weiß gewählt.

Für Fragen rund um das Thema „Schwarzwald“ stehen Ihnen unsere

Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie

uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

KONTAKT

Schwarzwaldverein e. V. | Hauptgeschäftsstelle

Schloss ber gring 15 | 79098 Frei burg

Tel. 07 61/3 80 53-0 | Fax 07 61/3 80 53-20

www.schwarzwaldverein.de

info@schwarzwaldverein.de

www.wanderservice-schwarzwald.de

www.jugend-im-schwarzwaldverein.de

Heimat- und Wanderakademie

Baden-Württemberg

www.wanderakademie.de

akademie@schwarzwaldverein.de

© 5/2011 Schwarzwaldverein e.V.

pLatzierunG unD einsatz

der leitsatz ist dazu da, die aufgaben des

Schwarzwaldvereins noch einmal wörtlich

in kurzer und prägnanter Form wiederzugeben.

er findet sich auf allen Produkten des

Schwarzwaldvereins und wird immer an der

gleichen Position platziert. So befindet er

natur erfahren

reGiOnen erwanDern

traDitiOnen erLeBen

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

sich immer unter dem Titel von Broschüren,

Flyern und anzeigen. die Schrift des leitsatzes

wird immer in der Schrift chantilly und

in versalien dargestellt und in drei zeilen unterteilt.

die Schriftgröße ist identisch mit der

aufzählung der Fachbereiche darunter.

19


ALDVEREIN

ulturlandschaft – dafür

eit dem Jahr 1864. In

darum, die Natur und

5.000 Mitgliedern ein

und Baden-Württemppen

gibt es ein reichgeswanderungen

über

luchten des Schwarz-

Landschaft aktiv. Jede

. Wer mitwirken will,

en gerne den Kontakt

ähe.

20

die anwendUnG

HEIMATPFLEGE

JUGEND &

FAMILIE

MITGLIEDER HABEN VORTEILE

Viermal jährlich informiert Sie die Vereinszeitschrift DER

SCHWARZWALD über Natur, Kultur, Wandern, Vereinstätigkeiten

und aktuellen Themen unserer Region. Hier

fi nden Sie natürlich auch unsere aktuellen Angebote aller

wechselnden Produkte für Ihre Wanderausrüstung.

Wandern Sie mit uns durch ganz Europa – die Ortsgruppen

veranstalten regelmäßig Ferienwanderungen und vielfältige

Freizeitangebote für die ganze Familie.

Profi tieren Sie von günstigen Übernachtungsmöglichkeiten

in den Wanderheimen des Schwarzwaldvereines und denen

der anderen Mitglieder des Verbands Deutscher Gebirgsund

Wandervereine.

UNSER KONTAKT

anOrDnunG einzeLner eLemente – titeL

die Folge der einzelnen Gestaltungselemente die nur durch einen geringen weißen Spalt von

ist immer gleich, lediglich in Größe und Platzie- der bunten Farbleiste getrennt wird. auf der

Nutzen Sie preisliche Vergünstigungen auf Wanderliteratur,

rung (je nach Format) unterscheiden sie sich. grünen Farbleiste wird der Titel der entspre-

Kartenmaterial oder Ihre Wanderausrüstung – auch online

unter www.swvstore.de chenden Broschüre platziert. dieser wir mit

das logo befindet sich immer mittig ausge- der Schriftart chantilly in versalien gesetzt.

Lassen Sie sich zum Wanderführer oder Naturexperten ausbilrichtet

auf einem entsprechenden den – die Heimat- und Titelbild. Wanderakademie Baden-Württemberg

dabei ist ein Motiv zu bietet wählen, ein interessantes das an der Programm. ent- im anschluss folgt auf grünem hintergrund

sprechenden Position des logos einen ruhigen der leitsatz des Schwarzwaldvereins und dar-

charakter aufweist. So kann eine optimale unter die Fachbereiche. abschließend folgt die

Sichtbarkeit des logos gewährleistet werden. abstrahierte Silhouette.

daran anschließend folgt die grüne Farbleiste,

Für Fragen rund um das Thema „Schwarzwald“ stehen Ihnen unsere

Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie

uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

KONTAKT

Schwarzwaldverein e. V. | Hauptgeschäftsstelle

Schloss ber gring 15 | 79098 Frei burg

Tel. 07 61/3 80 53-0 | Fax 07 61/3 80 53-20

www.schwarzwaldverein.de

info@schwarzwaldverein.de

www.wanderservice-schwarzwald.de

www.jugend-im-schwarzwaldverein.de

Heimat- und Wanderakademie

Baden-Württemberg

www.wanderakademie.de

akademie@schwarzwaldverein.de

© 5/2011 Schwarzwaldverein e.V.

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

grüne Farbleiste

Farbleiste

abstrahierte

Sillhouette 21


, den Unter schrift

22

die anwendUnG

DER SCHWARZWALDVEREIN MITGLIEDER HABEN VORTEILE UNSER KONTAKT

Der Schwarzwald ist eine gewachsene Kulturlandschaft – dafür

engagiert sich der Schwarzwaldverein seit dem Jahr 1864. In

liebevoller ehrenamtlicher Arbeit geht es darum, die Natur und

ihren Erholungswert zu erhalten, den 75.000 Mitgliedern ein

abwechslungsreiches Programm zu bieten und Baden-Württemberg

lebendig zu machen. In 239 Ortsgruppen gibt es ein reichhaltiges

Angebot an Tages- und Mehrtageswanderungen über

die Höhen und durch die Täler und Schluchten des Schwarzwaldes.

Gemeinsam sind wir für unsere Landschaft aktiv. Jede

Mitgliedschaft unterstützt unsere Arbeit. Wer mitwirken will,

ist herzlich eingeladen. Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt

zu einer unserer Ortsgruppen in Ihrer Nähe.

WEGENETZ

WANDERN

NATURSCHUTZ

HEIMATPFLEGE

JUGEND &

FAMILIE

Viermal jährlich informiert Sie die Vereinszeitschrift DER

SCHWARZWALD über Natur, Kultur, Wandern, Vereinstätigkeiten

und aktuellen Themen unserer Region. Hier

fi nden Sie natürlich auch unsere aktuellen Angebote aller

wechselnden Produkte für Ihre Wanderausrüstung.

Wandern Sie mit uns durch ganz Europa – die Ortsgruppen

veranstalten regelmäßig Ferienwanderungen und vielfältige

Freizeitangebote für die ganze Familie.

Profi tieren Sie von günstigen Übernachtungsmöglichkeiten

in den Wanderheimen des Schwarzwaldvereines und denen

der anderen Mitglieder des Verbands Deutscher Gebirgs-

und Wandervereine.

Nutzen Sie preisliche Vergünstigungen auf Wanderliteratur,

Kartenmaterial oder Ihre Wanderausrüstung – auch online

unter www.swvstore.de

Lassen Sie sich zum Wanderführer oder Naturexperten ausbilden

– die Heimat- und Wanderakademie Baden-Württemberg

bietet ein interessantes Programm.

Für Fragen rund um das Thema „Schwarzwald“ stehen Ihnen unsere

Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie

uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

KONTAKT

Schwarzwaldverein e. V. | Hauptgeschäftsstelle

Schloss ber gring 15 | 79098 Frei burg

Tel. 07 61/3 80 53-0 | Fax 07 61/3 80 53-20

www.schwarzwaldverein.de

info@schwarzwaldverein.de

www.wanderservice-schwarzwald.de

www.jugend-im-schwarzwaldverein.de

Heimat- und Wanderakademie

Baden-Württemberg

www.wanderakademie.de

akademie@schwarzwaldverein.de

© 5/2011 Schwarzwaldverein e.V.

Die Höhe dieses

Bereiches richtet sich

nach der Menge des

Fließtextes. Er kann

variabel in seiner Höhe

verändert werden.

anOrDnunG einzeLner

eLemente – innenseiten

die innenseiten sind in der abfolge

der einzelnen Gestaltungselemente

ähnlich aufgebaut wie

die Titelseiten. die Bilder werden

in einer verkürzten Form

eingesetzt, damit mehr Platz

für Fließtext entsteht. die einzelnen

Bilder erhalten wiederum

einen Schatten und werden

durch einen 2 mm starken weißen

Spalt voneinander getrennt.

weitere Bilder, die zu den Texten

gesetzt werden, dürfen nur

im unteren Bereich der Gestaltung

platziert werden, d. h. nach

dem Fließtext. Sie haben einen

breiteren weißen rand.

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND F

23


faLtBLätter unD BrOschüren

CHWARZWALDVEREIN

WEGE

WANDERN NATURSCHUTZ

rzwald ist eine gewachsene Kulturlandschaft – dafür

Viermal jährlich informiert Sie die Vereinszeitschrift DER

Für Fragen rund um das Thema „Schwarzwald“ stehen Ihnen un-

sich der Schwarzwaldverein seit dem Jahr 1864. In

SCHWARZWALD über Natur, Kultur, Wandern, Vereinsere

Mitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie

ehrenamtlicher Arbeit geht es darum, die Natur und

stätigkeiten und aktuellen Themen unserer Region. Hier

uns und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

lungswert zu erhalten, den 75.000 Mitgliedern ein

fi nden Sie natürlich auch unsere aktuellen Angebote aller

Das Wanderwegenetz, das der Schwarzwaldverein unterhält,

WANDERN ALS ABENTEUER DER SINNE HÄLT FIT UND

ngsreiches Programm zu bieten

umfasst

und Baden-Württem-

23.000 km und würde mehr als die halbe

wechselnden

Erdkugel

Produkte für

GESUND.

Ihre Wanderausrüstung.

GEMEINSAM MACHT’S NOCH MEHR SPASS.

dig zu machen. In 239 Ortsgruppen umspannen. gibt es ein reich-

Wir schützen und bewahren unsere Umgebung, vor allem die

Landschaft, die den Schwarzwald liebenswert macht. Künftige

Generationen sollen die Geschenke der Natur ebenfalls geniegebot

an Tages- und Mehrtageswanderungen über

Wandern Sie mit uns durch Die ganz Höhen Europa und Gipfel, – die Ortsgruppen

die Felsen, Seen, Moore und Wiesen

ßen können – dafür setzen wir uns seit über 100 Jahren ein. Die

und durch die Täler und Schluchten Um die Wege, des Beschilderungen Schwarz- und Infotafeln kümmern veranstalten sich die regelmäßig Ferienwanderungen im Schwarzwald sind einzigartig. und vielfältige Atemberaubende Aussichten,

charakteristischen Kulturlandschaften des Schwarzwaldes mit

meinsam sind wir für unsere ehrenamtlichen Landschaft Mitarbeiter, aktiv. Jede die in ihrer Freizeit für den Freizeitangebote Erholungs- für die ganze gurgelnde Familie. Bäche und schattige Täler laden Sie auf eine Entde-

seinen einzigartigen Naturräumen sollen nachhaltig bewahrt

wert unserer Landschaft sorgen. Die Fernwanderwege, die seit

ckungstour ein. Wir bieten geführte Wanderungen, Höhenluft

werden. In 25.000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden bewirken

aft unterstützt unsere Arbeit. Wer mitwirken will,

KONTAKT

mehr als 100 Jahren die Höhen des Schwarzwaldes verbinden, la-

auf 67 Aussichtstürmen und 25 Wanderheime, in denen Sie sich

wir jedes Jahr, dass der Schwarzwald ein echter, naturnaher

eingeladen. Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt

Profi tieren Sie von günstigen Übernachtungsmöglichkeiten

Schwarzwaldverein e. V. | Hauptgeschäftsstelle

den zu Tagestouren oder Mehrtageswanderungen ein. Regionale

stärken – oder bis zur nächsten Tagesetappe ausruhen können.

Lebensraum bleibt. Die Sicherung und Pfl ege gefährdeter Tierserer

Ortsgruppen in Ihrer Nähe. Wanderwege (erkennbar an den blauen Markierungen) in verbinden den Wanderheimen des Schwarzwaldvereines und denen

Schloss ber gring 15 und | 79098 Pfl anzenarten Frei burg sowie ihrer Lebensräume liegt uns beson-

traditionsreiche Ortschaften und ermöglichen Ihnen erlebnisreiche der anderen Mitglieder des UNSER Verbands ANGEBOT Deutscher Gebirgs-

Tel. 07 61/3 80 53-0 ders | am Fax Herzen. 07 61/3 Unsere 80 53-20 Naturschutzdienste an Feldberg und

Einblicke in die Natur. Die örtlichen Wanderwege mit ihren und gelben Wandervereine. Die Wanderlandschaft Schwarzwald – für jedes Alter geeignet

Kaiserstuhl, im Taubergießen und in der Wutachschlucht infor-

Markierungen verbinden das große Netz der Routen mit Hinwei-

Bergwandern – Hoch hinaus zu Hütten und Gipfeln www.schwarzwaldverein.de mieren die Besucher über alle Facetten unserer Region.

WEGENETZ

sen und Streckenangaben zu lokalen Zielen. Dieses fl ächendecken-


HEIMATPFLEGE

Nutzen Sie preisliche Vergünstigungen Familienausfl üge auf für Wanderliteratur,

Sie und Ihre Kinder oder Enkel

de Wegenetz mit konkreten Kilometer- und Richtungsangaben

Radtouren für Sportler und Genussradler

Kartenmaterial oder Ihre Wanderausrüstung – auch online

auf allen Beschilderungen gibt Ihnen beim Wandern Sicherheit,

Walking und Nordic Walking

Orientierung und die Möglichkeit, individuelle Wege

unter

zu gehen.

www.swvstore.de Gesunde Erholung in der Natur

Als Abwechslung zum Wandern bietet der Fernradweg zwischen

info@schwarzwaldverein.de

Der Schwarzwaldverein redet mit – auch bei aktuellen Bauvorhaben

und drohenden Einschnitten in die Landschaft. Als an-

www.wanderservice-schwarzwald.de

erkannter Naturschutzverband gehört dieses Engagement zu

www.jugend-im-schwarzwaldverein.de

unseren Aufgaben.

WANDERN

Karlsruhe und Lörrach JUGEND außerdem & sportliche Herausforderungen Lassen für Sie sich zum Wanderführer Wir vermitteln oder Naturexperten Ihnen gerne Kontakt ausbilzu

einer Ortsgruppe in

einen schönen Tag FAMILIE auf dem Fahrrad. Weitere Informationen den – über die Heimat- und Wanderakademie Ihrer Nähe. Weitere Baden-Württemberg

In for ma tio nen fi n den Sie auf der Rück sei te Heimat- und Wanderakademie

das Wegenetz des Schwarzwaldvereins fi nden Sie auf dem bietet Faltblatt ein interessantes Programm. die ses Falt blat tes oder im In ter net un ter

Baden-Württemberg

„Auf den Wegen“.

www.schwarzwaldverein.de

www.wanderakademie.de

NATURSCHUTZ

akademie@schwarzwaldverein.de

24

anwendUnGSBeiSPiele

MITGLIEDER HABEN VORTEILE

UNSER KONTAKT

© 5/2011 Schwarzwaldverein e.V.

HEIMATPFLEGE

Das Bild des Schwarzwaldes ist unter anderem von historischen

Gebäuden und den jahrhundertealten Bräuchen geprägt. Der

Fachbereich Heimatpfl ege kümmert sich darum, dass dieses

wertvolle Erbe erhalten bleibt und sich lebendig entfalten kann.

Lernen Sie den Schwarzwald in Themenwanderungen, Seminaren

und Projekten kennen – und erleben Sie Traditionen.

WIR GESTALTEN UNSERE KULTURLANDSCHAFT AKTIV MIT

Schwarzwaldgeschichte erforschen

Historische Gebäude und Kleindenkmäler erfassen, erhalten

und renovieren

Heimatmuseen für Interessierte öffnen

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

Brauchtum pfl egen: Trachten, Volkstanz und Mundartdichtung

Den Jahreslauf mit Festen und Feiern gestalten

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

faLtBLätter

Faltblätter und Broschüren bieten eine der besten

Möglichkeiten zu informieren und vor allem einen

guten eindruck zu hinterlassen. Sie müssen auf

den ersten Blick zeigen, aus welchem hause sie

JUGEND & FAMILIE

Draußen zu sein, bedeutet für Kinder und Jugendliche Abenteuer,

Spiel und Spaß. Die „Jugend im Schwarzwaldverein“ begleitet Sie

dabei, den Lernort Natur mit Outdoorerlebnissen spielerisch zu

(be)greifen. Wir bieten Familien anregende Tagesausfl üge, Erlebnisse

in der Gemeinschaft mit anderen Familien, Kommunikation und Unterhaltung.

Unsere Faltblätter zu den Themen „Jugend“ und „Familie“

gibt es kostenlos unter www.jugend-im-schwarzwaldverein.de und

www.schwarzwaldverein.de/familie

WAS KINDER UND JUGENDLICHE BEI UNS ERLEBEN

Natur in seiner Ursprünglichkeit kennen lernen

Lernen im schützenswerten Lebensraum

Gemeinschaft und Solidarität erfahren

Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen

Freunde in über 70 Jugendgruppen fi nden

WAS FAMILIEN BEI UNS MÖGEN

Generationenübergreifende Ausfl üge

Gemeinsame Erlebnisse

Die Natur mit den Augen eines Kindes sehen

Spiele für die ganze Familie

Austausch mit anderen Eltern

stammen. die Titelseiten sind bei allen Faltblättern

und Broschüren ähnlich aufgebaut. die genaue

anordnung der einzelnen elemente können Sie

unter Gestaltungselemente ab S. 12 nachlesen.

25


26

anwendUnGSBeiSPiele

Scharzwaldverein e.V. | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Musterfirma

z. Hd. Frau Mustermann

Guardianstraße 16

56766 Musterort

Betreff: Wandertafeln

Sehr geerte Frau Mustermann,

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt

ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat. Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci

tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum

iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla

facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue

duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam

nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.

Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip

ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse

molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero et accumsan et iusto odio dignissim

qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Nam liber

tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat

facer possim assum.

Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim

placerat facer possim assum.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Mustermann

Wandern Wege naturschutz heimatpflege Jugend familie

natur erfahren regionen erWandern traditionen erleBen

10.10.09

Ihr Ansprechpartner:

Alfred Mustermann

Schwarzwaldverein e. V.

Schlossbergring 15

79098 Freiburg

Tel. 07 61/3 80 53-0

Fax 07 61/3 80 53-20

info@scharzwaldverein

www.schwarzwaldverein.de

Präsident: Eugen Dieterle

Umsatzsteuer-ID:

DE 142117730

Amtsgericht Freiburg, VR 452

Bankverbindung: Sparkasse

Freiburg-Nördlicher Breisgau

20149 46 (680 501 01)

Briefpapier

Kai MusterMann

Bezirksvorsitzender

Musterstadt

Musterstraße

xxxxx Musterstadt

Fon xxxxxx xxxx

kai_muster@musternet.de

Schwarzwaldverein e.V. Hauptgeschäftsstelle | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Fon 0761 38053-0 | Fax 0761 38053-20 | info@schwarzwaldverein.de

Visitenkarte Ortsgruppe

Kai MusterMann

Hauptfachwart

Musterbereich

Musterstraße

xxxxx Musterstadt

Fon xxxxxx xxxx

kai_muster@musternet.de

Schwarzwaldverein e.V. Hauptgeschäftsstelle | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Fon 0761 38053-0 | Fax 0761 38053-20 | info@schwarzwaldverein.de

Visitenkarte Fachbereich

GeschäftsausstattunG

die Geschäftsdokumente spielen eine wichtige

rolle in der außendarstellung eines Unternehmens.

Bei diesen erzeugnissen wurden

lediglich einzelne elemente des erscheinungsbildes

eingesetzt.

Kai MusterMann

Position

Fon xxxx xxxxxx-xx

kai.mustermann@schwarzwaldverein.de

Schwarzwaldverein e.V. Hauptgeschäftsstelle | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Fon 0761 38053-0 | Fax 0761 38053-20 | info@schwarzwaldverein.de

Hauptgeschäftstelle

27


28

anwendUnGSBeiSPiele

anzeiGen tätiGKeitsBereiche aLLGemein BeschreiBenDe anzeiGe

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

LANDSCHAFT UND NATUR

GEMEINSAM ENTDECKEN

NATUR ERFAHREN Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtex-

REGIONEN ERWANDERN te. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprach-

TRADITIONEN ERLEBEN ozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fl ießt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen

Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fl iegen.

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu

unorthographisches Leben.

Schwarzwaldverein e.V. | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Tel.: 0761/3 80 53-0 | www.schwarzwaldverein.de | info@schwarzwaldverein.de

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte.

Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans.

Ein kleines Bächlein namens Duden fl ießt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen

Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fl iegen.

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu

unorthographisches Leben.

Schwarzwaldverein e.V. | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Tel.: 0761/3 80 53-0 | www.schwarzwaldverein.de | info@schwarzwaldverein.de

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

MIT UNS

DIE HEIMAT ENTDECKEN

NATUR ERFAHREN Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtex-

REGIONEN ERWANDERN te. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprach-

TRADITIONEN ERLEBEN ozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fl ießt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen

Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fl iegen.

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu

unorthographisches Leben.

Schwarzwaldverein e.V. | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Tel.: 0761/3 80 53-0 | www.schwarzwaldverein.de | info@schwarzwaldverein.de

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

MIT UNS

NATUR ENTDECKEN

NATUR ERFAHREN Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtex-

REGIONEN ERWANDERN te. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprach-

TRADITIONEN ERLEBEN ozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fl ießt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen

Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fl iegen.

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu

unorthographisches Leben.

Schwarzwaldverein e.V. | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Tel.: 0761/3 80 53-0 | www.schwarzwaldverein.de | info@schwarzwaldverein.de

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

WEGE MIT UNS

NEU ENTDECKEN

NATUR ERFAHREN Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtex-

REGIONEN ERWANDERN te. Abgeschieden wohnen Sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprach-

TRADITIONEN ERLEBEN ozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fl ießt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen

Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fl iegen.

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht - ein geradezu

unorthographisches Leben.

Schwarzwaldverein e.V. | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Tel.: 0761/3 80 53-0 | www.schwarzwaldverein.de | info@schwarzwaldverein.de

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

75.000 MITGLIEDER. 75.000 PARTNER FÜR LANDSCHAFT, KULTUR UND NATUR.

SCHÖN, WENN MAN DAZUGEHÖREN DARF.

Gustav Fahrländer aus Todtnau, seit 47 Jahren Mitglied

Schwarzwaldverein e.V. | Schlossbergring 15 | 79098 Freiburg

Tel.: 0761/3 80 53-0 | www.schwarzwaldverein.de

anzeiGen

die hier beschriebenen Grundlagen für die Gestaltung

von anzeigen legen die Grenzen der

„künstlerischen Freiheit“ fest, lassen aber dennoch

raum für Kreativität. in eine anzeige sollte nur so

viel information und inhalt wie notwendig, um eine

Botschaft zu vermitteln und so wenig wie möglich,

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

DANKE, SCHWARZWALDVEREIN!

um die Klarheit der aussage nicht zu gefährden.

das eindeutige erscheinungsbild des Schwarzwaldvereins

wird durch die ver wendung von definierten

Schriften, Farben und elementen erreicht. die

hier dargestellten Beispiele dienen als Grundlage

für weitere anzeigen.

29


30

anwendUnGSBeiSPiele

LANDSCHAFT UND NATUR

AKTIV ERLEBEN

NATUR ERFAHREN

REGIONEN ERWANDERN

TRADITIONEN ERLEBEN

WANDERN WEGE NATURSCHUTZ HEIMATPFLEGE JUGEND FAMILIE

pLaKate unD rOLL up´s

Plakate und roll Up´s sind wichtige werbemedien

und imageträger. Sie müssen aus der

Ferne wirken und bei schnellem vorbeifahren

mit dem auto klar erkennbar sein. wenn möglich,

besteht ein Großflächenplakat lediglich aus

aussagekräftiger headline, emotionsstarken

Bild motiven und dem logo. Für die anordnung

der einzelnen Gestaltungslemente gelten die

hier beschriebenen anweisungen.

roll Up´s sind mobile Plakatständer, deren

Präsentationsfolie zum Transport platzsparend

im Gehäuse aufgerollt wird.

31


WanDErn WEgE naturscHutz HEimatpFLEgE JugEnD FamiLiE

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine