DWS Aktienfonds - Skandia Lebensversicherung AG

gcWo6DcaNM

DWS Aktienfonds - Skandia Lebensversicherung AG

26

DWS Investa

Ertrags- und Aufwandsrechnung (inkl. Ertragsausgleich)

für den Zeitraum vom 01.10.2010 bis 30.09.2011

I. Erträge

1. Dividenden inländischer Aussteller . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 71 197 894,85

2. Dividenden ausländischer Aussteller

(vor Quellensteuer) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 852 492,29

3. Zinsen aus ausländischen Wertpapieren

(vor Quellensteuer) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 28 765 815,76

4. Zinsen aus Liquiditätsanlagen im Inland . . . . . . . . . . . . . EUR 157 679,62

5. Erträge aus Wertpapier-Darlehen

und Pensionsgeschäften . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

davon:

EUR 5 057 068,13

aus Wertpapier-Darlehen . . . . . . . .EUR 5 057 068,13

6. Abzug ausländischer Quellensteuer . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -4 453,10

7. Sonstige Erträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 711 739,73

Summe der Erträge . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 106 738 237,28

II. Aufwendungen

1. Zinsen aus Kreditaufnahmen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -6 869,82

2. Verwaltungsvergütung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

davon:

Kostenpauschale . . . . . . . . . . . . . .EUR -40 951 489,92

EUR -40 951 489,92

3. Sonstige Aufwendungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

davon:

erfolgsabhängige Vergütung

EUR -2 530 280,23

aus Leihe-Erträgen . . . . . . . . . . . .EUR -2 528 534,11

Aufwendungen für Rechtskosten .EUR -1 716,76

andere . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .EUR -29,36

Summe der Aufwendungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -43 488 639,97

III. Ordentlicher Nettoertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 63 249 597,31

IV. Veräußerungsgeschäfte

Realisierte Gewinne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 232 552 232,37

Realisierte Verluste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -302 855 798,32

Ergebnis aus Veräußerungsgeschäften . . . . . . . . . . . . . . EUR -70 303 565,95

V. Ergebnis des Geschäftsjahres . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -7 053 968,64

Gesamtkostenquote (gemäß § 41 Absatz 2 Investmentgesetz)

Die Gesamtkostenquote belief sich auf 1,40% p.a. Die Gesamtkostenquote drückt die

Summe der Kosten und Gebühren (ohne Transaktionskosten) als Prozentsatz des durchschnittlichen

Fondsvolumens innerhalb eines Geschäftsjahres aus.

Zudem fiel aufgrund der Zusatzerträge aus Wertpapierleihegeschäften eine erfolgsabhängige

Vergütung in Höhe von 0,086% des durchschnittlichen Fondsvermögens an.

Angaben gem. § 41 Abs. 4 und 5 InvG (Kosten und Kostentransparenz)

Im Geschäftsjahr vom 1. Oktober 2010 bis 30. September 2011 erhielt die Kapitalanlagegesellschaft

DWS Investment GmbH für das Sondervermögen DWS Investa keine

Rückvergütung der aus dem Sondervermögen an die Depotbank oder an Dritte geleisteten

Vergütungen und Aufwendungserstattungen, bis auf von Brokern zur Verfügung

gestellte Finanzinformationen für Research-Zwecke.

Für das Sondervermögen ist gemäß den Vertragsbedingungen eine an die Kapitalanlagegesellschaft

abzuführende Pauschalgebühr von 1,40% p.a. vereinbart. Davon entfallen bis

zu 0,15% p.a. auf die Depotbank und bis zu 0,05% p.a. auf Dritte (Druck- und Veröffentlichungskosten,

Abschlussprüfung sowie Sonstige). Die Gesellschaft zahlt von dem auf

sie entfallenden Teil mehr als 10% an Vermittler von Anteilen des Sondervermögens auf

den Bestand von vermittelten Anteilen.

Transaktionskosten

Die im Berichtszeitraum gezahlten Transaktionskosten beliefen sich auf

EUR 6 899 298,73.

Die Transaktionskosten berücksichtigen sämtliche Kosten, die im Berichtszeitraum für

Rechnung des Fonds separat ausgewiesen bzw. abgerechnet wurden und in direktem

Zusammenhang mit einem Kauf oder Verkauf von Vermögensgegenständen stehen.

Entwicklung des Sondervermögens 2010/2011

I. Wert des Sondervermögens am Beginn des

Geschäftsjahres . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 2 792 077 042,42

1. Ausschüttung/Steuerabschlag für das Vorjahr . . . . . . . . EUR -28 406 684,96

2. Mittelzufluss (netto) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -151 689 270,61

a) Mittelzuflüsse aus Anteilscheinverkäufen . . . . . . . . EUR 172 180 359,04

b) Mittelabflüsse aus Anteilscheinrücknahmen . . . . . . EUR -323 869 629,65

3. Ertrags- und Aufwandsausgleich . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 3 168 564,91

4. Ordentlicher Nettoertrag . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 63 249 597,31

5. Realisierte Gewinne . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 232 552 232,37

6. Realisierte Verluste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -302 855 798,32

7. Nettoveränderung der nicht realisierten

Gewinne/Verluste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR -396 204 456,85

II. Wert des Sondervermögens am Ende

des Geschäftsjahres . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 2 211 891 226,27

Verwendung der Erträge des Sondervermögens

Insgesamt Je Anteil

I. Berechnung der Ausschüttung

1. Vortrag aus dem Vorjahr . . . . . . . . . . . . . EUR 399 500 300,58 13,50

2. Ergebnis des Geschäftsjahres . . . . . . . . . EUR -7 053 968,64 -0,24

II. Zur Ausschüttung verfügbar . . . . . . . . . EUR 392 446 331,94 13,26

1. Der Wiederanlage zugeführt . . . . . . . . . . EUR -31 059 333,42 -1,05

2. Vortrag auf neue Rechnung . . . . . . . . . . . EUR -331 783 683,94 -11,21

III. Gesamtausschüttung . . . . . . . . . . . . . . EUR 29 603 314,58 1,00

1. Endausschüttung

a) Barausschüttung . . . . . . . . . . . . . . . . . EUR 19 988 851,24 0,67

b) Einbehaltene Kapitalertragsteuer . . . . . EUR 9 113 235,39 0,31

c) Einbehaltener Solidaritätszuschlag . . . EUR 501 227,95 0,02

Entwicklung von Fondsvermögen und Anteilwert

im 3-Jahres-Vergleich

Fondsvermögen

am Ende des Anteilwert

Geschäftsjahres EUR EUR

2011 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 211 891 226,27 74,72

2010 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 792 077 042,42 89,97

2009 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 606 324 539,46 84,29

2008 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 2 305 596 552,81 81,14

Abwicklung von Transaktionen für Rechnung des Fondsvermögens über eng verbundene Unternehmen (auf Basis wesentlicher Beteiligungen des Deutsche Bank-Konzerns)

Der Anteil der Transaktionen, die im Berichtszeitraum für Rechnung des Fondsvermögens über Broker ausgeführt wurden, die eng verbundene Unternehmen und Personen (Anteil von

fünf Prozent und mehr) sind, betrug 33,28 Prozent der Gesamttransaktionen. Ihr Umfang belief sich hierbei auf insgesamt 874 717 563,20 EUR.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine