Freude - Evangeliumskirche «Glaubensgeneration

glaubensgeneration

Freude - Evangeliumskirche «Glaubensgeneration

Freude - ein Geschenk Gottes

im

WERA-Forum


Freude - ein Geschenk Gottes

Wir freuen uns oft, bedeutet es jedoch auch, dass es uns wirklich

gut geht? Menschen suchen häufig nach Gefühlen, Emotionen

und seelischen Erlebnissen. Aus diesem Grund kochen sie

leckere Gerichte, betrinken sich und nehmen Drogen. All dies,

um ein Gefühl der flüchtigen Freude zu erleben. Solche Menschen

leben in einer Scheinwelt, weit entfernt von der wahren

Freude. Sie sind zu vergleichen mit einer Person, die in einen

Soap-Darsteller verliebt ist, die mit ihm weint und lacht, aber

dann den Fernseher ausmacht und ihren Tee in völliger Einsamkeit

trinkt. Doch suchen wir nach der Quelle nicht augenblicklicher,

sondern wahrer, beständiger Gefühle, so fangen wir an zu

verstehen, was Freude ist.

Freude weckt im Menschen das Bestreben zu arbeiten und ein

aufregendes und erfülltes Leben zu führen. Gott hat uns so geschaffen,

dass wir kein absolutes Vergnügen ohne wahre Freude

erleben können. Wir sind von ihr abhängig. Die wahre Freude

bestimmt das Maß des Glückes in unserem Leben.

Jesus sprach viel über die Freude. Zum Beispiel wandte er sich an

seine Jünger mit den Worten: „SoLchES hABE ich Zu Euch

GErEDET, AuF DASS MEinE FrEuDE in Euch BLEiBE

unD EurE FrEuDE VöLLiG WErDE.“ (Johannes 15,11)

unsere Freude wird durch die Gemeinschaft mit Gott vollkommen:

„Bis jetzt haBt ihr gar nichts in meinem namen

geBeten; Bittet, so werdet ihr nehmen, auf dass eure

freude völlig werde!“ (Johannes 16, 24). Als er zum


Vater ging, wiederholte Jesus erneut: „nun aber komme ich zu

dir und rede solches in der Welt, damit sie meine freude vollkommen

in sich haBen.“ (Johannes 17, 13).

Jesus sprach hier nicht von Discos und Partys, Er wandte sich an

seine Jünger, also an die Kirche. Jesus redete von der vollkommenen,

wahren, unvergänglichen Freude, die aus einem begeisterten

herzen entspringt.

unsere Vorstellung von Kirche und von Gott entsteht aus persönlichen

Erfahrungen. Sehen wir traurige, hoffnungslose Augen

von christen, fangen wir an zu denken, dass es in der Kirche

immer so aussieht. die hauptaufgaBe eines christen Besteht je-

doch darin, die von gott geschenkte freude den menschen nahe

zu Bringen. Jesus brachte uns die Befreiung von Sünden - ist das

nicht die wahre Freude?! Aus diesem Grund rufen wir in der Kirche

laut zum herrn, freuen uns und singen Lobeslieder für ihn.

Liebe Freunde, wir brauchen uns nicht zu betrinken

oder Drogen zu nehmen um uns zu freuen. die gemeinde

ist der ort der freude!!! Fragen Sie sich, ob

es wahr ist?! Dann kommen Sie ins WErA-Forum

und überzeugen Sie sich selbst! Wir freuen uns auf

Sie! unsere Gottesdienste finden jeden Sonntag um

10 uhr statt.

Pastor Alexander Epp


Frohe ostern!

osterfeiertage sind für uns häufig nur ein weiterer

Kurzurlaub, eine willkommene Abwechslung zum

Alltag. im besten Fall geht der ein oder andere an

diesem Tag in die Kirche. Die meisten jedoch versuchen

sich mühevoll daran zu erinnern, was genau

an ostern gefeiert wird: Die Geburt christi? Seine

Auferstehung? oder die himmelfahrt?

Sobald der Mensch eine persönliche Begegnung mit

Jesus erlebt, erhält ostern eine besondere Bedeutung

- es wird zum Fest der Versöhnung mit Gott. Denn

Jesus starb für unsere Sünden und ist auferstanden

um uns vor Gott zu rechtfertigen. Dieses Jahr brachte

die Evangeliumskirche „Glaubensgeneration“ den

Sinn der osterfeiertage mit dem Theaterstück „Die

Lawine“ den Menschen näher. Der winterbezogene

Titel mag vielleicht etwas unpassend erscheinen.

Doch zu allen Jahreszeiten werden wir von einer Lawine

von Eitelkeit, Kummer und alltäglichen Sorgen

überschüttet, so dass wir keine Zeit haben unseren

Kopf zu heben und auf Jesus zu schauen. Einer der

hauptdarsteller des Theaterstückes sprach folgenden

Satz: “An Gott zu glauben, ist wie Skifahren. um

nicht hinzufallen darf man sich nicht vor die Füße

schauen. Schaue auf Jesus!“


Man kann auf unterschiedliche Art

und Weise Gott preisen und verherrlichen:

mit Lyrik, Liedern, eigenen

Talenten oder Kunst. im März haben

die Kinder der Evangeliumskirche

„Glaubensgeneration“ ein musikalisches

Konzert vorgeführt. unter den

Zuschauern befanden sich Familienmitglieder

und Außenstehende, die

unsere Kinder bei ihrem Auftritt unterstützen

wollten. Auf Violine, Klavier,

Trompete und Gitarre haben die

Kinder Werke von berühmten Komponisten

wie Bach, Goedicke, couperin

und rieding vorgeführt. Außerdem

klangen an diesem Abend ukrainische,

(weis-)russische und französische

nationallieder. Eine wunderbare

Atmosphäre und Freude erfüllte die

herzen der Kinder und der Zuhörer

den ganzen Abend lang. Denn jeder

wusste, dass dies ein Konzert zur Ehre

unseres herrn Jesus christus war!

und jedes Kind versteht und bedankt

sich bei Gott für die gegebenen Talente,

auf Musikinstrumenten spielen zu

können. Wir würden uns freuen, beim

nächsten Konzert noch mehr Gäste

willkommen zu heißen und gemeinsam

unseren Gott zu preisen.


Am 17. März 2012 versammelten

sich verschiedene Gemeinden aus

dem ganzen ruhrgebiet im WErA-

Forum, um gemeinsam Gott zu

preisen und Erfahrungen auszutauschen.

Die Veranstaltung lief

von 15 uhr bis zum späten Abend.

Eine Band nach der anderen spielte

für unseren herrn Jesus christus

und führte die Anwesenden in

die Gegenwart Gottes. in den Pausen gab es Seminare zu Themen rund

um Lobpreis und Anbetung. Die Lobpreisgruppe der Evangeliumskirche

„Glaubensgeneration“ schloss den Abend ab.

hErZLich WiLLKoMMEn!

im WErA-Forum findet je Sonntag um 10:00 uhr unser Gottesdienst statt.

KinDErGoTTESDiEnST fängt um 09:45 uhr an.

Jeden Sonntag um 10:00 uhr werden unsere Gottesdienste live übertragen,

unter der internetadresse:

www.ustream.tv/channel/glaubensgeneration

unser Blog: http://gutes-wissen.blogspot.de/

WEiTErE inForMATionEn ErhALTEn SiE unTEr:

Tel.: (0) 203 578 36 26

Website: www.glaubensgeneration.de

E-Mail: office@glaubensgeneration.de

unSErE ADrESSE:

WErA-Forum, Albert-hahn-Str. 20, 47269 Duisburg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine