Nr. 4 · April 2010 · 38. Jahrgang Informationsblatt des ... - Amt Eggebek

amteggebek

Nr. 4 · April 2010 · 38. Jahrgang Informationsblatt des ... - Amt Eggebek

außerehelichen Liebesleben

einiger Familienmitglieder

seiner

einstmals Zukünftigen

preis zu geben. Als

es deshalb zum Eklat

kommt, machen Markus´

außerirdische

Begleiter eine fatale

Entdeckung. Dennoch

gibt es schließlich ein

überraschendes Happy

End.

Den Akteuren waren

die einzelnen Rollen

wie auf den Leib

geschrieben: Jürgen

Matthiesen als Markus

Walther, Maike Thom-

sen als Kathrin Gerken,

seine Freundin, Günter Carstensen als Achim

Gerken, Kathrin´s Vater, Maren Lörk als Waltraud

Gerken, Kathrin´s Mutter, Anke Matthieden-Thom

als Stephanie Görlitz, Kathrin´s ältere

Schwester, Kurt Schneider als Frank Görlitz,

Kathrin´s Schwager, Sabine Schneider als Frau

Düwel und Heinz Stellmacher als Herr Engelen.

Die Regie und Gesamtleitung lag in den Händen

von Viola Schößler, für die Technik und den Bühnenaufbau

sorgten Sven Sander und Frank Lörks,

für die Maske war Angela Gorgel zuständig, und

Souffleuse war Anita Carstensen.

So lautet das Motto eines Theaterprojektes, welches

über mehrere Wochen in der Pferdegruppe

des Langstedter Kindergartens durchgeführt

wurde. Die Kinder lernten in dieser Zeit die verschiedensten

Formen des Theaterspiels kennen.

Sie stellten Finger- und Handpuppen her, fertigten

eine Puppenbühne, sowie

diverse Requisiten. Die Kinder entwickelten hierbei

eine unglaubliche Kreativität und erfanden

täglich neue Puppentheaterstücke

An einem Freitagnachmittag fuhr die Gruppe

dann gemeinsam mit ihren Erzieherinnen zur

Niederdeutschen Bühne nach Flensburg, um sich

dort das Theaterstück „Der Zauberlehrling“ anzusehen.

Die Kinder waren begeistert, vor allem

als sie zum Schluss die Schauspieler hautnah erle-

ben durften. Mit dieser

Fahrt war der Grundstein

für die nächsten

Wochen gelegt. Es wurde

im Kindergarten eine

eigene Bühne errichtet,

Kostüme geschneidert,

Requisiten gebastelt,

ein Bühnenbild gestaltet

und ganz viel das

Theaterspielen geprobt.

Alle waren sich einig,

dass sie das Stück vom

Zauberlehrling in vereinfachter

Form ihren

Eltern und Großeltern

Eine Szene aus dem Stück mit (von links) Günter Carstensen als Achim

Gerken, Maren Lörks als Waltraud Gerken und Kurt Schneider als Frank

Görlitz.

Mit reichlich Beifall wurden die Akteure zum

Schluss für die engagierte Darstellung ihrer

Rollen belohnt. Bürgermeister Jacob Bundtzen

sprach den Theaterspielern ein großes Lob aus

und hob deren steten Einsatz hervor, denn schon

viele Jahre werde ein neues Stück einstudiert.

Dann wurden alle Schauspieler noch einmal einzeln

von Dirk Knudsen vorgestellt, der den weiblichen

Mitwirkenden einen Osterstrauß und den

männlichen Mitwirkenden eine Flasche Sekt als

Dank und Anerkennung von der Feuerwehr überreichte.

Jürgen Röh

„Vorhang auf für viel Theater“

vorspielen wollten. So gestalteten die Kinder

Einladungskarten und ein Programmheft wurde

entworfen. Endlich war dann der ersehnte Tag da.

Die Aufregung war riesengroß und so mancher

hatte ein komisches Kribbeln im Bauch. Aber

dann war es soweit und alle meisterten ihre Aufgaben

mit Bravour. Als der

Schlussapplaus der Zuschauer einsetzte, sah man

viele strahlende Kinderaugen.

Von dem Erlös der Vorstellung wünschten sich

die Kinder einige neue Spiele, die auch schon

angeschafft wurden und ordentlich ausprobiert

worden sind.

Alle sind sich einig, dass das Theaterprojekt ein

voller Erfolg war, bei dem alle ganz viel Spaß

hatten.

14

Blutspenden

Der nächste Blutspendetermin ist am

Donnerstag, 8. April 2010 in der Zeit von 16.00

bis 19.30 Uhr im Kindergarten Bollingstedt.

Wir hoffen auf viele bekannte und auch auf neue

Blutspender. Denken Sie daran:

Blut geben - rettet Leben l

Mit herzlichen Grüssen Der Vorstand

Freiw. Feuerwehr

Langstedt

Osterfeuer

Die Freiwillige Feuerwehr Langstedt veranstaltet

mit der Landjugend Langstedt am Samstag, dem

03. April 2010 um 19:30 Uhr das traditionelle

Osterfeuer am Bürgerhaus in Langstedt mit Getränken

und Grillwurst.

Alle sind hierzu herzlich eingeladen.

Der Vorstand Dirk Knudsen, Wehrführer

Ortskulturring

Bollingstedt e.V.

Jessika Lang, An der Au 13, 24855 Bollingstedt

Tel. 04625/822723

Es ist dringend notwendig, sich zu den Kursen beim

Ortskulturring oder bei den Kursleitern anzumelden.

Bei einer zu geringen Anzahl von Teilnehmern werden

die Kurse abgesagt. Die Kursgebühren sind am ersten

Kurstag in bar fällig.

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt auf eigene Gefahr.

Der Ortskulturring übernimmt für etwaige Unfälle,

Schäden usw. keine Haftung.

Vorbereitung auf den Kindergartenalltag

Donnerstag, 22. April 2010, 14:30-16:30 Uhr

8 Nachmittage, 30 Euro, Kindergarten Bollingstedt,

Wiebke Ipsen-Hansen, NN, Bollingstedt

Anmeldung beim OKR, Tel.: 04625/822723

Miniclub – für Kinder ab 2 Jahren bis zum Kindergarteneintritt

Mittwoch, 21. April 2010, 15:00-16:30 Uhr

12 Nachmittage, 36 Euro, Kindergarten Bollingstedt,

Katharina Herrmann, Schuby

Anmeldung bei der Kursleiterin, Tel.: 04621/ 986130

Mini -Turnen für Kinder vom Krabbel- bis zum

Kindergartenalter

Donnerstag, 22. April 2010, Gruppe I 9:00-9:45 Uhr,

Gruppe II 9:45-10:30 Uhr, Gruppe III 10:30-11:15

Uhr

11 Vormittage, 22 Euro, Mehrzweckhalle Bollingstedt,

Christa Thomi, Bollingstedt

Anmeldung bei der Kursleiterin, Tel.: 04625/ 187393

Dänisch – für Fortgeschrittene

Donnerstag, 22. April 2010 19:30-21:00 Uhr

11 Abende, 44 Euro, Vereinsheim Gammellund

Oliver Neuffer, Tarp

Anmeldung beim OKR, Tel.: 04625/822723

Englisch für Kids – für 5-8-jährige Kinder

Mittwoch, 21. April 2010, 15:00-15:45 Uhr

12 Nachmittage, 24 Euro, Jugendraum Bollingstedt

Jessika Lang, Bollingstedt

Anmeldung bei der Kursleiterin, Tel.: 04625/822723

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine