Gesundheitstage - Damit Arbeit nicht krank macht - - Gemeinde ...

guvh.de

Gesundheitstage - Damit Arbeit nicht krank macht - - Gemeinde ...

Unsere Leistungen

Der GUVH /die LUKN sind Träger der gesetzlichen

Unfallversicherung für Kommunal- und Landesbetriebe

sowie Bildungseinrichtungen in Niedersachsen. Unsere

Leistungen sind für Sie kostenfrei. Im Rahmen unseres

Präventionsauftrages unterstützen wir unsere

Einrichtungen und Versicherten bei der Stärkung von

Gesundheit und Sicherheit durch folgende Maßnahmen:

• Umfangreiches Seminar- und Fortbildungs-

angebot

• Durchführung von Projekten und Programmen

• Realisierung von Inhouseschulungen

• Persönliche Beratung

• Besichtigungen mit umfassender Beratung

zur Verbesserung der betrieblichen Arbeits-

sicherheit und des Gesundheitsschutzes.

Gesundheit ist Wohlbefinden

und zwar in dreifacher Hinsicht:

körperlich, seelisch und sozial.

(Ottawa Charta)

Haben Sie Fragen oder Unterstützungsbedarf?

Gern tragen wir zum Gelingen Ihres

Gesundheitstages bei.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Geschäftsbereich Prävention

Antje Rawolle 0511/8707421

Viola Erckens 0511/8707198

Insa Abeling 0511/8707155

Email: antje.rawolle@guvh.de

Internet: www.guvh.de, www.lukn.de

Gesundheitstage

- Damit Arbeit nicht krank macht -

Ein erster Schritt zu mehr Gesundheit

in Unternehmen und Bildungseinrichtungen

im Öffentlichen Dienst

GUV Hannover

E-mail: info@guvh.de

LUK Niedersachsen

E-mail: info@lukn.de

Am Mittelfelde 169

30519 Hannover

Telefon: 0511-87070


Gesundheit ist nicht alles,

aber ohne Gesundheit ist alles nichts.

(Arthur Schopenhauer)

Schon der Philosoph Arthur Schopenhauer be schreibt die

Gesundheit als das höchste Gut des Menschen. Sie zu

erhalten und zu fördern ist im Inte resse jedes Einzelnen

und gehört zur Fürsorgepflicht des Arbeitgebers.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Als Unfallversicherungsträger haben wir den Auftrag,

Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbe dingte

Gesundheitsgefahren durch gezielte Präven tion zu verhindern.

Daher ist betriebliche Gesund heitsförderung für uns

ein besonderes Anliegen.

Die sich wandelnden Arbeits- und Organisations formen

stellen insgesamt neue Ansprüche an die Arbeitssicherheit

und den Gesundheitsschutz. Mit den damit einhergehenden,

sich rasant verändernden Anforderungen ändern

sich auch die Erwartungen, die an die Beschäftigten

gestellt wer den. Die zunehmende Technisierung und die

Digi talisierung der Arbeit verstärken diese Tendenzen.

Lebenslanges Lernen ist längst ein Muss für alle

Beteiligten. Parallel dazu werden die Mitarbeite rinnen und

Mitarbeiter immer älter. Eine besondere Herausforderung,

der sich alle Beteiligten systema tisch stellen müssen.

Diese Entwicklungen führen häufig zur Überforderung

von Beschäftigten und Führungskräften. Die Folgen sind

Frustration, Demotivation, Leistungsabfall und Krankheit.

Ziel der betrieblichen Gesundheitsförderung sind

„Gesunde Mitarbeiter in gesunden Unternehmen“, welche

alle gemeinsamen Maßnahmen von Arbeitgebern,

Arbeitnehmern und der Gesellschaft, einschließlich

den Unfallversicherungsträgern, zur Verbesserung von

Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz beinhaltet.

Der Gesundheitstag

Ein vielfältig gestalteter Gesundheitstag stellt eine

Möglichkeit dar, einen Einstieg in die betrieb liche

Gesundheitsförderung zu finden. Er gibt Mitarbeiterinnen

und Mitarbeitern die Möglichkeit, sich rund um das Thema

Gesundheit und gesunde Lebensweisen zu informieren,

verschiedene Angebote zur Förderung der eigenen

Gesundheit kennenzulernen und sich in persönlichen

Beratungsgesprächen Unterstützung und Tipps zu holen.

Unser Angebot

Der Gemeinde-Unfallversicherungsverband Hannover und

die Landesunfallkasse Niedersachsen unterstützen Sie bei

der Durchführung Ihres Gesundheitstages durch verschiedene

Angebote.

• Wir bieten Hilfestellung bei der praktischen Umsetzung

in besonderen Fragestellungen der Arbeitssicherheit

und des Gesundheitsschutzes.

• An unserem Informationsstand können sich die

Beschäftigten rund um die Themen Arbeitsschutz und

Gesundheitsförderung informieren und beraten lassen.

übergreifende Themen

• Psychische Belastungen am Arbeitsplatz

• Stress und Stressfähigkeit

• Möglichkeiten zur Entspannung

• Work-Life-Balance

• Kommunikation und effektive Gesprächs führung

• Umgang mit Konflikten

• Zeitmanagement

• Suchtprävention

• Ergonomie

• Fahrrad- und Autosimulator, Verkehrserziehung

(z.B. computerunterstüzter Reaktionstest,

Konditionstraining, Rauschbrillen)

Unsere Angebote bieten wir in Form von Vorträgen,

Präsentationen, Workshops und praxisorientierten Modulen

an. Diese können einen zeitlichen Rahmen von 30 min bis

maximal 60 min in Anspruch nehmen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine