Beschlussprotokoll GV 20110504

llb

Beschlussprotokoll GV 20110504

Beschlüsse

der 20. ordentlichen Generalversammlung der Liechtensteinischen

Landesbank AG

abgehalten am 4. Mai 2012 in der Tennishalle Schaan

Datum 4. Mai 2012

Verhandlungen und Beschlüsse

1. Beschlussfähigkeit

Gemäss Art. 13 Abs. 3 der Statuten der Liechtensteinischen Landesbank Aktiengesellschaft ist

die Generalversammlung beschlussfähig, wenn die Hälfte des Aktienkapitals vertreten ist.

Zu Beginn der Abstimmungen sind 19'373'377 Aktien oder 62.9 % des Aktienkapitals vertreten; die Generalversammlung

ist somit beschlussfähig.

3. Genehmigung des Geschäftsberichtes und des konsolidierten Geschäftsberichtes 2011

Die Revisionsstelle empfiehlt in ihrem Bericht an die Generalversammlung, die vorliegende Jahresrechnung

2011 der Liechtensteinischen Landesbank AG, Vaduz und die konsolidierte Jahresrechnung

2011 der LLB-Gruppe zu genehmigen.

Der Verwaltungsrat beantragt, die Jahresberichte und die Jahresrechnungen 2011 der Liechtensteinischen

Landesbank AG und der LLB-Gruppe zu genehmigen.

Die Jahresrechnung und der Geschäftsbericht 2011 der Liechtensteinischen Landesbank AG sowie die

konsolidierte Jahresrechnung und der konsolidierte Geschäftsbericht 2011 der LLB-Gruppe werden bei

9'270 Gegenstimmen und bei 50'116 Enthaltungen mit grosser Mehrheit genehmigt.

4. Altreservenabrechnung

Liechtensteinische

Landesbank AG

9490 Vaduz

Referenz GIA / HEP

Direktwahl +423 236 86 38

Direktfax +423 236 87 50

Vaduz, 4. Mai 2012

Seite 1/4

Der Verwaltungsrat beantragt, die couponsteuerpflichtigen Altreserven in Höhe von CHF

1'523'248'542.40 im Kalenderjahr 2012 über die Antragsversteuerung zu dem verminderten

Couponsteuersatz von 2 Prozent abzusteuern. Die Couponsteuer auf die Altreserven beläuft

sich auf CHF 30'464'970.85.

Der Antrag des Verwaltungsrates, die couponsteuerpflichtigen Altreserven in Höhe von

1'523'248'542.40 Franken im Kalenderjahr 2012 über die Antragsversteuerung zum verminderten Couponsteuersatz

von 2 Prozent abzusteuern, wird bei 9 Gegenstimmen und bei 4'944 Enthaltungen mit

grosser Mehrheit genehmigt.


Beschlüsse

der 20. ordentlichen Generalversammlung der

Liechtensteinischen Landesbank AG

abgehalten am 4. Mai 2012 in der Tennishalle Schaan

Verhandlungen und Beschlüsse

5. Verwendung des Bilanzgewinnes 2011

Vaduz, 4. Mai 2012

Seite 2/4

Der Verwaltungsrat beantragt, den verfügbaren Bilanzgewinn per 31. Dezember 2011 von CHF

24'673'685 wie folgt zu verwenden:

Dividende: CHF 0.30 je Inhaberaktie von CHF 5 Nominalwert

(dividendenberechtigte Anzahl 28'415'624) CHF 8'524'687

Zuweisung an die sonstigen Reserven CHF 14'000'000

Vortrag auf neue Rechnung CHF 2'148'998

Bei Annahme dieses Antrages wird die Dividende per Freitag, 11. Mai 2012 mit netto CHF 0.30

pro Inhaberaktie ausbezahlt.

Der Antrag des Verwaltungsrates über die Verwendung des verfügbaren Bilanzgewinnes per 31. Dezember

2011 wird bei 13'734 Gegenstimmen und bei 10'085 Enthaltungen mit grosser Mehrheit genehmigt.

6. Entlastung der Verwaltung und der Revisionsstelle

Der Verwaltungsrat beantragt, den Mitgliedern der Verwaltung und der Revisionsstelle für das

Geschäftsjahr 2011 Entlastung zu erteilen.

Der Verwaltung und der Revisionsstelle werden für das Geschäftsjahr 2011 bei 30'863 Gegenstimmen

und bei 13'288 Enthaltungen (u. a. sämtlicher Mitglieder des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung)

mit grosser Mehrheit Entlastung erteilt.

7. Wahl von drei Mitgliedern des Verwaltungsrates

Der Verwaltungsrat beantragt, Herrn Dr. Hans-Werner Gassner, Balzers, für eine Amtszeit von

drei Jahren als Verwaltungsratspräsident wieder zu wählen.

Der Wiederwahl von Herrn Dr. Hans-Werner Gassner, Balzers, für eine Amtszeit von drei Jahren wird bei

52'180 Gegenstimmen und bei 5'904 Enthaltungen mit grosser Mehrheit zugestimmt.

Der Verwaltungsrat beantragt, Herr Markus Foser, Vaduz, für eine Amtszeit von drei Jahren

wieder zu wählen.

Der Wiederwahl von Herr Markus Foser, Vaduz, für eine Amtszeit von drei Jahren wird bei

131'410Gegenstimmen und bei 4'811 Enthaltungen mit grosser Mehrheit zugestimmt.

Der Verwaltungsrat beantragt, Herrn Markus Büchel, Ruggell, für eine Amtszeit von drei Jahren


Beschlüsse

der 20. ordentlichen Generalversammlung der

Liechtensteinischen Landesbank AG

abgehalten am 4. Mai 2012 in der Tennishalle Schaan

Verhandlungen und Beschlüsse

wieder zu wählen.

Vaduz, 4. Mai 2012

Seite 3/4

Der Wiederwahl von Herrn Markus Büchel, Ruggell, für eine Amtszeit von drei Jahren wird bei 54'324

Gegenstimmen und bei 4'251 Enthaltungen mit grosser Mehrheit zugestimmt.

Der Verwaltungsrat beantragt, Herrn Roland Oehri, Ruggell, für eine Amtszeit von drei Jahren

wieder zu wählen.

Der Wiederwahl von Herrn Roland Oehri, Ruggell, für eine Amtszeit von drei Jahren wird bei 22'132 Gegenstimmen

und bei 5'741 Enthaltungen mit grosser Mehrheit zugestimmt.

8. Wahl der Revisionsstellen nach PGR und BankG

Der Verwaltungsrat beantragt, die Firma PricewaterhouseCoopers AG, St. Gallen, für die Amtsdauer

von einem Jahr als Revisionsstelle nach dem Personen- und Gesellschaftsrecht und nach

dem Bankengesetz zu wählen.

PricewaterhouseCoopers AG, St. Gallen, wird bei 6'200 Gegenstimmen für ein weiteres Jahr als Revisionsstelle

nach dem Personen- und Gesellschaftsrecht und nach dem Bankengesetz mit grosser Mehrheit gewählt.

9. Erwerb eigener Aktien

Der Verwaltungsrat beantragt basierend auf Art. 306a PGR die Ermächtigung, bis zum 3. Mai

2013 eigene Aktien im Ausmass von maximal 10 % des Aktienkapitals, das entspricht einem

Nennwert von CHF 15.4 Millionen beziehungsweise 3'080'000 Aktien à CHF 5 zu erwerben. Der

Kaufpreis beträgt dabei mindestens 90 % und höchstens 110 % des Börsenkurses.

Der Antrag des Verwaltungsrates basierend auf Art. 306a PGR für den Erwerb eigener Aktien wird bei

460 Gegenstimmen und bei 86 Enthaltungen mit grosser Mehrheit genehmigt.


Beschlüsse

der 20. ordentlichen Generalversammlung der

Liechtensteinischen Landesbank AG

abgehalten am 4. Mai 2012 in der Tennishalle Schaan

Schaan, 4. Mai 2012

Protokollführer Verwaltungsratspräsident

Patrick Helg Dr. Hans-Werner Gassner

Vaduz, 4. Mai 2012

Seite 4/4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine