Folder Download - company-companions.cc

company.companions.at

Folder Download - company-companions.cc

DIE COMPANY-COMPANIONS

Company-Companions OG

Pestalozzistraße 1/II, 8010 Graz, Austria

Telefon: +43 (0) 316 / 82 37 23, Fax: -13

Firmenbuch FN 301809 m, LG für ZRS Graz

www.company-companions.cc

DR. ANGERER MARKETING Rechtsanwaltskanzlei LIKAR GmbH

MARKETING & RECHT

Wissen für die Praxis

Zielgruppe: Marktorientierte Führungskräfte und Marketingverantwortliche in Unternehmen.

Einzigartig: Individuell kombinierbare Module aus den Themen Marketing & Recht

Modularer Aufbau auf Basis von 1,5 h Modulen, individuell kombinierbar. Buchbar als Einzelmodul

(Einzelveranstaltung), Doppelmodul (Halbtag), Dreifachmodul (Dreivierteltag) oder Vierfachmodul (1

Tag). Auf Anfrage sind auch einzelne Unterpunkte aus Modulen miteinander kombinierbar.

Neu: Themen werden aus Marketing- und Rechtssicht gemeinsam behandelt

Die Frage lautet heute oft: Wie kann ich Marketing zu 100 % nutzen, ohne dabei rechtliche Probleme

zu bekommen? Mit Praxisbeispielen, Unterlagen und Checklists.

Mehr wert als der Preis

Wir nehmen die Wissensvermittlung ernst. Für uns zählt, dass die Teilnehmer einen Wissensvorsprung

erhalten und nicht in einer „Akquiseveranstaltung“ mit gesteuerter Wissensvermittlung sitzen, bei der

es im Kern nur um die Neukundenakquise geht. Daher haben die Module auch ihren Preis. Bei Interesse

kontaktieren Sie uns bitte direkt.


Die MARKETING & RECHT Module

1. Modul: Die grundlegenden Weichenstellungen

Company-Companions OG

Pestalozzistraße 1/II, 8010 Graz, Austria

Telefon: +43 (0) 316 / 82 37 23, Fax: -13

Firmenbuch FN 301809 m, LG für ZRS Graz

www.company-companions.cc

Wie können Sie bei Kunden punkten? – Die aktuellen Trends im Kundenverhalten

Wie können Sie Kundenbeziehungen optimal gestalten? – Kundennutzen und Kunden-

wert analysieren und gestalten

Schon etwas von Legal Compliance gehört? – Welche Rechtsgebiete ich dabei beachten

muss

2. Modul: Unternehmen bzw. Produkte erfolgreich als Marken positionieren

Welche Positionierung ist die beste? – Möglichkeiten der erfolgreichen Positionierung

und rechtliche Problembereiche

Wie stark ist Ihre Marke und ist sie ausreichend geschützt? – Wie nutzen Sie das volle

Schutzspektrum am besten (Firmenbuch, Marken, Domain, weitere Immaterialgüter-

schutzrechte)?

Sie haben mehrere Marken? – Erfolgreiche Markenarchitekturen aufbauen

Die Nr. 1 beim Kunden – selbstverstärkende Aussagensysteme entwickeln, mit aktuel-

len Slogantrends!

Zusammenarbeit mit Agenturen? – Worauf kommt es beim Briefing an und was müssen

Sie beachten (Werknutzungsrechte, Beachtung von Urheberrechten etc.)?

3. Modul: Erfolgreiche Vermarktung mittels Werbung

Werbung erfolgreich gestalten – Worauf Sie bei der Kommunikation achten müssen, mit

psychologischen Erkenntnissen zu Aktivierungstechniken und Einsatz von Emotionen

Wann sind Bilder nicht der Schlüssel zum Erfolg? – Gekonnter Einsatz von Bildern und

rechtliche Aspekte (Problematik des geistigen Eigentums Dritter)

Ist vergleichende Werbung erlaubt? Welche Werbung ist erlaubt, welche verboten?

Wann ist Werbung irreführend, wann sittenwidrig? Mit welchen rechtlichen Folgen?

4. Modul: Vertrieb und Direktmarketing (wird als „Doppelmodul“ [2 x 1,5h] empfohlen)

Kaltakquise – erlaubt oder verboten (E-Mail-, Telefon-, Telefax-, SMS-, Mobile Marke-

ting, etc.)?

Wie komme ich zu Personendaten, die ich verwenden darf (Stichwort Herold, Daten-

schutz, etc.)? Wie sieht es bei Kundendaten aus?

Wie funktioniert Multi Channel-Vertrieb? – Möglichkeiten des Vertriebs (direkter bzw in-

direkt: Telefonmarketing, Online-Marketing, Handelsvertreter, Vertragshändler, Fran-

chisenehmer, Kommissionäre, Cross-Border-Vertrieb)


Company-Companions OG

Pestalozzistraße 1/II, 8010 Graz, Austria

Telefon: +43 (0) 316 / 82 37 23, Fax: -13

Firmenbuch FN 301809 m, LG für ZRS Graz

www.company-companions.cc

Was darf ein Verkäufer sagen und was nicht? – rechtliche Rahmenbedingungen im Ver-

kauf (z.B. vergleichende Kommunikation etc.)

Was bedeutet Personalisierung und Individualisierung im DirektMarketing? – Worauf

muss man aus Marketing- und Rechtssicht achten?

5. Modul: Preis, Konditionen und AGB

Damit nicht der absolute Preis zählt – Möglichkeiten der Preispsychologie, Preiskommu-

nikation und Preispolitik

Ist das einfache Nachahmen der Preispolitik eines Konkurrenten erlaubt?

Rechtliche Rahmenbedingungen und Einschränkungen – Wann wird die Preiskommuni-

kation irreführend? Worauf gilt es noch zu achten?

Sind mündliche Verträge immer rechtswirksam? – Wie Sie Risiken begrenzen

Wenn Kunden nicht zahlen – Forderungsmanagement aus Marketing- und Rechtssicht

6. Führung und Mitarbeiter

Wie werden Sie für die richtigen Mitarbeiter attraktiv? – Was kann Employer-Branding

und Personalmarketing bewirken?

Dienstverhältnisse schließen – Auf was muss ich bei dem Abschluss von Dienstverträgen

achten? Abgrenzung freier Dienstnehmer, Arbeitnehmerähnlichkeit, Dienstnehmer?

Welche Möglichkeiten der Kündigung/Entlassung bestehen?

Wie Sie Ihre Mitarbeiter erfolgreich führen – Welche Rolle Führungsstile, Unterneh-

mensidentität und –kultur spielen, wie Sie mit Mitarbeiterkonflikten umgehen und Medi-

ation richtig einsetzen

Haben Mitarbeiter ein Recht auf Rauchpausen? Zählen diese zur Arbeitszeit?

Wie dürfen Mitarbeiter überwacht werden? – Zutrittssysteme, Sicherheitssysteme, Zeit-

erfassungssysteme, E-Mail-Verkehr, privater E-Mail-Verkehr, private Telefonate, social

media etc.)? Was ist im Rahmen der Geschäftsführerhaftung zu beachten?

7. Modul: Erfolgreiche Produkte kreieren

Wie können Sie sich mit Ihren Produkten erfolgreich abgrenzen? – Die Sichtweisen auf

ein Produkt erkennen und für sich nutzen

Neu gedacht: von der Eigenschaft von Produkten hin zum Nutzen und zu Emotionen –

wie das mit einer erprobten Methode gelingt

Wenn Mitarbeiter kreativ sind – wer erwirbt die Rechte daran? Schutz geistigen Eigen-

tums, Dienstnehmererfindungen etc.


Company-Companions OG

Pestalozzistraße 1/II, 8010 Graz, Austria

Telefon: +43 (0) 316 / 82 37 23, Fax: -13

Firmenbuch FN 301809 m, LG für ZRS Graz

www.company-companions.cc

Risiken und deren Begrenzung – Produkthaftung und Möglichkeiten der Haftungsmini-

mierung, was bedeutet Garantie bzw. Gewährleistung?

8. Modul: Neue Kunden gewinnen

Neukunden gewinnen – Welche Instrumente sich aus Marketingsicht dazu besonders

eignen

Worauf ist aus rechtlicher Sicht zu achten? – rechtliche Rahmenbedingungen z.B. bei

Lockangeboten, Werbeverbote, vergleichende Werbung, irreführende Werbung etc.

Ist Kaltakquise erlaubt? Welches Risiko ist damit verbunden?

Wie komme ich zu Kundendaten?

9. Kunden binden und zurückgewinnen

Die „verkehrte“ Logik nutzen – Wie ich heute beim Kunden „dranbleiben“ kann und wie

unbedeutend Produkte dabei sind. Welche Instrumente eignen sich aus Marketingsicht

dazu besonders? Wie kann man Weiterempfehlungen stimulieren?

Kundenkarte 2013 – Nutzen Sie schon den wahren Wert der Kundenkarte?

Darf ich Kundendaten uneingeschränkt zu Marketingzwecken benutzen bzw darf ich die-

se weitergeben bzw weiterverkaufen?

Nicht jeder Kunde bringt Ihnen Erfolg – Von den Möglichkeiten der optimalen Ausschöp-

fung von Kundenbeziehungen durch Abstimmung von Nutzen und Wert profitieren

Rabatte als Kundenbindungsinstrument? – Darf ich jederzeit Sonderverkäufe / Rabatte

anbieten? Sind Dauerrabatte zB der Teppichverkäufer ein rechtlich probates Mittel? Darf

ich Produkte zu jedem Preis verkaufen?

10. Erfolgreich gründen

Was sind die zentralen Stellhebel aus Marketingsicht? – Wie komme ich zur richtigen

Strategie, wie kann ich gezielt Wettbewerbsvorteile aufbauen und schützen? Was sind

die wirklich wichtigen Punkte im Businessplan?

Erfahrungen nutzen – Gründungstipps aus rechtlicher Sicht: der Gründungsprozess,

Rechtsformen und ihre Vor- und Nachteile

Welche Verträge sind nach der Gründung als erstes abzuschließen?

Wann zahlt sich eine GmbH aus Marketingsicht und steuerlich aus?

Fördermöglichkeiten nutzen

Ähnliche Magazine