4Betriebswirtschaft

vlbgwifi

4Betriebswirtschaft

4

4Betriebswirtschaft


Leidenschaftlich. Gut. Beraten.

Ihr verlässlicher Partner mit solidem

Geschäftsmodell: die Hypo Landesbank

Vorarlberg – Ihre Unternehmerbank!

Ihr Vertrauen ist der beste Beweis für unser Handeln. Eine solide

Eigenmittelausstattung, konstant gute Ergebnisse und unsere bodenständige

Vorarlberger Unternehmensphilosophiebestätigen dies seit Jahren.

Herzlich willkommen, persönlich oder auf www.hypovbg.at

Hypo Landesbank Vorarlberg

Hypo-Passage 1, 6900 Bregenz, T 050 414-1000

Betriebswirtschaft


Ihr Team für Informationen,

Buchungen und Förderungen* Inhalt

Mag. Markus Metzger

T 0 55 72/38 94-477

E metzger.markus@vlbg.wifi.at

Heike Wiedenhofer

T 0 55 72/38 94-473

E wiedenhofer.heike@vlbg.wifi.at

Brigitte Sohm

T 0 55 72/38 94-489

E sohm.brigitte@vlbg.wifi.at

Carmen Loacker

T 0 55 72/38 94-465

E loacker.carmen@vlbg.wifi.at

Eva Christof

T 0 55 72/38 94-475

E christof.eva@vlbg.wifi.at

* Viele Kurse und Ausbildungen werden finanziell

gefördert. Einen Überblick über alle Ihre Vorteile

erhalten Sie auf Seite 10 und im Unternehmerteil

Seite U 6.

Betriebswirtschaft allgemein

Projektmanagement .......................... 110

BWL Kompakt .............................. 112

Marketing, Verkauf

Marketing. ................................. 113

PR ....................................... 118

Verkauf, Vertrieb. ............................ 120

Export

Außenhandel ............................... 125

Zoll ...................................... 126

Einkauf, Lager, Logistik

Einkauf .................................... 127

Lager ..................................... 128

Logistik. ................................... 129

Finanz- und Rechnungswesen

Buchhaltung, Bilanzierung ..................... 132

Kostenrechnung, Controlling ................... 136

Finanzmanagement .......................... 138

Personalverrechnung ......................... 141

Recht

Arbeits- und Sozialrecht ....................... 144

Steuerrecht ................................. 144

Wirtschaftsrecht, Vergaberecht . . . . . . . . . . . . . . . . . . 146

Office-Management

Vorbereitungskurse zur Lehrabschlussprüfung ...... 147

Europäische Office-Management-Akademie. ....... 148

Organisation ............................... 150

Kommunikation ............................. 152

Telefon .................................... 153

Schriftverkehr ............................... 154

WIFI Fachakademie

Marketing und Management ................... 115

Master Programme

eMarketing und Vertrieb MSc ................... 114

Supply-Chain-Management MSc ................ 131

Management in Finance and Accounting MBA ..... 140

Anmeldeformulare

Seite ...................................... 325

Stichwortverzeichnis

Seite ...................................... 331

Unternehmerteil

Rückseiten ........................... U 1 – U 11

109

4Betriebswirtschaft


4

Betriebswirtschaft

Betriebswirtschaftliches Wissen –

aktuell und praxisorientiert

Mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen kommen Sie persönlich weiter,

gerade wenn Sie große Pläne für die berufliche Zukunft haben. Die

Schlüsselpositionen im Unternehmen setzen betriebswirtschaftliche

Kompetenz auf aktuellem Stand voraus.

Die Aufgaben werden komplexer und fordern vernetztes Denken. Mit

BWL-Theorie aus Internet und Büchern erwerben Sie kein Verständnis,

um die Ziele des Unternehmens wirksam umzusetzen. Durch Projekte,

Fallstudien, Gruppenarbeiten und Übungen bekommen Sie ein optimales

Verständnis - Fehlendes wird ergänzt, Neues wird aufgebaut und

gefestigt. Das Gelernte kann im Unternehmen sofort angewendet

werden.

Unsere Trainer vermitteln in Lehrgängen und Kursen absolute Praxisnähe

und Aktualität in überschaubaren Gruppengrößen. Sie orientieren sich

an den Anforderungen der Wirtschaft unter Berücksichtung der gesetzlichen

Rahmenbedingungen.

Unsere Absolvent/innen haben die Herausforderungen in unseren

Kursen und Lehrgängen erfolgreich gemeistert, um in der Wirtschaft zu

bestehen. Überlassen Sie Ihre Karriere nicht länger dem Zufall!

Gewinnen Sie mit uns an Sicherheit und steigern Sie Ihren Kurs.

Mag. Markus Metzger

Bereichsleiter Betriebswirtschaft

WIFI Vorarlberg

Betriebswirtschaft allgemein

Projektmanagement

Richtiges Projektmanagement

Projekte werden von Menschen

für Menschen entwickelt,

die Projektergebnisse

werden von Menschen

angewendet. Neben der

Projektstruktur, Methoden

und Werkzeugen sind vor

allem Zusammenarbeit und

Kommunikation wichtige

Themen für erfolgreiche

Projekte.

Nutzen

Sie erhalten einen grundlegenden

Einblick ins Projektmanagement.

Inhalt

WER hat etwas zu tun?

- Projektorganisation

effizient gestalten

- Rolle der Projektleitung,

- Rolle der Projektmitarbeiter/innen,

- Projektauftraggeber/innen

wahrnehmen, gewinnen

und fordern

WIE ist es zu tun?

- Kommunikation, Kooperation

und Koordination im

Projekt

- Widerstände erkennen,

Konflikte austragen

- Projektmitarbeiter/innen

führen

WAS ist zu tun?

- Phasen eines Projektes

- Projekte erfolgreich

managen und führen

WOMIT ist es zu tun?

- Methoden, Techniken und

Werkzeuge für richtiges

Projektmanagement

Beitrag: € 570,-

Dauer: 3 Tage

Termin Herbst 2011

11. - 19.11.2011

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23002.01

Termin Frühjahr 2012

9. - 17.3.2012

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 23102.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475


NEU

Projektmanagement Lehrgang

„Projekte scheitern nicht

an Technik, sondern an

Menschen!“

(Tom DeMarcos)

Auf Grund der nach wie vor

steigenden Anzahl von

Projekten in Unternehmen

steigt der Bedarf an qualifizierten

Projektmanager/

innen (PM). Der professionelle

Projektmanagement-

Lehrgang konzentriert sich

auf eine ganzheitliche

Quali fizierung entsprechend

dem Anforderungsprofil der

pm-baseline (PMA-Standard).

Die Etablierung eines

einheitlichen Berufsbildes

zum/zur „Projektleiter/in“

beginnt sich auch sukzessive

in der Wirtschaft zu entwickeln.

Unternehmen setzen daher

immer mehr auf umfassende,

maßgeschneiderte

und durchgängige Ausbildungsprogramme

für

Projektleiter/innen.

Die PROJEKT MANAGE-

MENT AUSTRIA (PMA) führt

gemeinsam mit der INTER-

NATIONAL PROJECT

MANAGE MENT ASSOCIA-

TION (IPMA) international

anerkannte Projektmanagement-Zertifizierungen

durch.

Die PMA-Zertifizierungsstelle

zertifiziert „Junior

Projektmanager“ (zJPM),

„Zertifizierte Projektmanager“

(zPM) und „Senior

Projektmanager“ (zSPM)

entsprechend der Zertifizierung

nach IPMA-Standard.

Die Teilnehmer/innen haben

somit die Möglichkeit, ein

international anerkanntes

Zertifikat zu erwerben.

Der Projektmanagement-

Lehrgang, entspricht den

Richtlinien der „pm baseline“

und bietet eine hervorragende

Vorbereitung für die

anschließende Zertifizierungsprüfung

durch die

PMA.

Ziel der Zertifizierung

ß International anerkannter

Qualifikationsnachweis im

Projektmanagement

entsprechend den Standards

der IPMA

Nutzen der Zertifizierung

ß Nachweis von PM-Kompetenz

durch ein international

anerkanntes Projektmanagement-Zertifikat

ß Sicherung eines Wettbewerbsvorteils

bei Kunden

ß Etablierung eines Qualifikationsstandards

im

projektorientierten Unternehmen

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Weitere Infos anfordern

Projektmanagement ist

die einzige Möglichkeit

um Kosten, Zeit und

Ressourcen bei komplexen

Aufgaben im Griff zu

haben.

Günther Rainalter, MAS

Zertifizierter Senior Projektmanager,

Assessor und Mitglied des

Zertifizierungsboards der PMA

(Projekt Management Austria)

Teilnehmer/innen

Personen, die fundiertes

Wissen über Projektmanagement

aufbauen bzw. vertie -

fen möchten.

Projektleiter/innen, die sich

durch die IPMA/PMA zertifizieren

lassen möchten.

Ziel

Projektmanagement gehört

heute zu den Schlüsselqualifikationen

in der Wirtschaft.

Ein profundes Wissen, wie

es in diesem Lehrgang

vermittelt wird, ermöglicht

Ihnen, Projekte effizient und

erfolgreich zu leiten.

Diese Ausbildung geht über

die Vermittlung von Wissen

hinaus und begleitet die

Teilnehmer/innen von der

ersten bis zu letzten Minute

im Rahmen dieses Lehrgangs

bei der Umsetzung und

Planung von verschiedenen

Projekten.

Inhalt

ß systemisches Projektmanagement

ß Projektmanagement

Grundlagen

ß Projektkontext- und

umweltanalyse

ß Projektplanung mit:

- Zieldefinition

- Inhaltsplanung

- Termin-, Ressourcen- und

Kostenplanung

ß Überblick über unterstützende

IT-Tools für die

Projektarbeit

ß systematische Verhandlungskompetenzen

ß Risikomanagement in

Projekten

ß Konflikt und Krisenmanagement

ß wirkungsvolle Ergebnis-

Präsentationen gestalten

ß Projektcontrolling

ß Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges sind das zu

erarbeitende Projekthandbuch

und die Präsentation

des Projektes sowie eine

schriftliche und mündliche

Prüfung.

Zeugnis

Lehrgangsleiter

Günther Rainalter, MAS

Dauer: ca. 140 Stunden

Beitrag: € 3.380,-

Die Zertifizierungsgebühr ist

nicht enthalten!

Termine

Kostenloser Info-Abend

14.9.2011

Mi 18:00 - ca. 19:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23003.01

Start Lehrgang:

20.10.2011 - 16.5.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23004.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

111

Betriebswirtschaft allgemein

4Betriebswirtschaft


4

Betriebswirtschaft allgemein

Moderations- und Präsentationstechniken

für Projektleiter/innen

Zum Alltag eines Projektleiters/einer

Projektleiterin

gehört die Moderation von

Workshops, Sitzungen oder

Gesprächsrunden. In diesem

Spezialseminar lernen Sie

relevante Moderations- und

Präsentationstechniken

kennen, die Sie anhand

von Praxisbeispielen trainieren.

So werden Sie in

jeder Situation das richtige

Kommunikations instrument

einsetzen und Ihre Projektteams

in Zukunft professionell

moderieren.

Inhalt

ß Moderationstechniken für

die Steuerung von

Entscheidungs-, Konfliktbewältigungs-

und

Problemlösungsprozesse

im Projektmanagement

ß erarbeiten geeigneter

eigener Moderationsstile

ß Hilfsmittel zur wirksamen

Unterstützung des Moderationsprozesses

ß Rollenkonflikt Projektleiter/in

- Moderator

ß Präsentationen und

Vorschläge überzeugend

aufbauen

ß persönliche Sicherheit im

Auftreten gewinnen -

Nervosität in positive

Energie umwandeln

112

ß Fragen und Einwände

vorhersehen und sachlich

beantworten

ß didaktischer Aufbau einer

Präsentation

ß Zustandsmanagement

ß Interventionsmethoden

und -strategien für

schwierige Präsentationssituationen

ß das 4Mat System

ß Transfertag für best

practice Beispiele am

13.1.2012

Methode

Impulsreferate, Gruppenarbeiten,

Erfahrungsaustausch,

Durchführung von eigenen

Präsentationen, Feedbackprozess

runden den methodischen

Rahmen ab.

Trainer

Johannes T. Neuner

Beitrag: € 580,-

Dauer: 3 Tage

Termin

11., 12.11.2011 +

13.1.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23016.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

BWL NEU NEU

BWL kompakt Lehrgang Betriebswirtschaft Lean Management

Erfolg ist ohne betriebswirtschaftliche

Grundkenntnisse

nicht mehr möglich. Erst

das Verständnis der Zusammenhänge

und der Begriffe

der Betriebswirtschaftslehre

ermöglicht es, die richtigen

Entscheidungen im Unternehmen

zu treffen.

Teilnehmer/innen

Techniker/innen, Ingenieure,

Naturwissenschaftler/innen,

Jurist/innen oder Geisteswissenschaftler/innen,

Ärzt/

innen, die kein, ein geringes

oder ein nicht mehr ganz

aktuelles BWL-Wissen

haben.

Inhalt

Sie kennen die Grundsätze

der BWL und finden sich in

der Begriffswelt der Betriebswirte

zurecht.

ß BWL Grundlagen

ß Einblick in die Kostenrechnung/Finanzbuchhaltung

Trainer

Dr. Helmut Madlener

Beitrag: € 430,-

Dauer: 16 Stunden

Termin

6. + 7.10.2011

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23014.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Wer heute und in Zukunft in

einem Unternehmen beruflich

weiterkommen, d.h.

sich als Fachkraft qualifizieren

und Führungsaufgaben

übernehmen will,

kommt ohne ein „gesundes“

Verständnis betriebswirtschaft

licher Zusammenhänge

keinesfalls mehr aus.

Das gilt für gewerblich

ausgebildete Berufstätige in

gleicher Weise wie für Techniker/innen,

Jurist/innen,

Pädagog/innen oder Naturwissenschaftler/innen.

Teilnehmer/innen

ß Personen, die als gewerbliche

Fach- und Führungskräfte

tätig sind

ß Personen, die als Techniker/innen,

Monteure/

innen, Serviceleute und

als technisches Verkaufspersonal

arbeiten

ß Fachpersonal, das aus der

Landwirtschaft bzw.

Bodenkultur stammt

ß Abgänger von allgemeinbildenden

Schulen

ß Naturwissenschaftler,

Jurist/innen, Sprachlehrer/

innen, Pädagog/innen,

Freiberufler/innen u.a.

ß Personen, die als EDV-

Fachkräfte tätig sind

ß Personen, die teilweise

über keine oder nur sehr

geringe betriebswirtschaftliche

Kenntnisse verfügen

Nutzen

ß Sie lernen betriebswirtschaftlicheAufgabenstellungen

kennen.

ß Sie lernen, betriebswirtschaftliche

Lösungswege

anzuwenden.

ß Sie lernen, als Generalist

in größeren Zusammenhängen

zu denken.

ß Sie können daher bei

betriebswirtschaftlichen

Themen mitreden, mit

lösen und mitentscheiden.

Inhalt

ß allgemeine betriebswirtschaftliche

Einführung

ß Wirtschaftsrecht

ß Produktion und Materialwirtschaft

ß Finanz- und Rechnungswesen

ß Marketing

ß Unternehmensführung und

Personalwirtschaft

Zeugnis

Beitrag: € 1.450,-

Dauer: 100 Stunden

Termin

Start: 13.10.2011

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23010.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Personen, die in diesem

Bereich schon Kenntnisse

erworben haben, Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/

innen, Produktionsleiter/

innen und Prozessverantwortliche.

Inhalt

ß Unterscheidung von

klassischer Produktion

vs. Lean Production

ß Fertigung nach Kundenbedarf

(Kanban Prinzipien)

ß Optimierung des Wertflusses

ß Flexibilität und Kundenorientierung

ß Fehlervermeidung

ß kontinuierliche Verbesserung

(KVP)

Trainer

DI Heinz Studer, MBA

Beitrag: € 680,-

Dauer: 26 Stunden

Termin

13. - 21.4.2012

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Sa 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23168.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Marketing, Verkauf

NEU

Marketing kompakt

Grundlagen der erfolgreichen Vermarktung

Dieses Seminar vermittelt

Ihnen ein sehr gutes Grundverständnis

der klassischen

Marketing-Tools und deren

Einsetzbarkeit und ermöglicht

Ihnen in kürzester Zeit,

sich in der Welt der Vermarktung

souverän zurechtzufinden.

Teilnehmer/innen

Alle, die in das Thema Marketing

einsteigen und sich

einen fundierten Überblick

verschaffen wollen.

Ziel

ß Sie lernen in diesem

Seminar marktorientiert zu

denken und zu handeln

und erkennen die Bedeutung

des Marketing für das

gesamte Unternehmen.

ß Sie sind danach in der

Lage, sich in der Begriffswelt

des Marketing

zurechtzufinden und das

Erlernte in der Praxis

anzuwenden.

ß Sie eignen sich ein Marketingwissen

für Ihre berufliche

Praxis an, lernen die

Marketinginstrumente und

deren Einsatzmöglichkeiten

kennen, sind informiert

über Marketing-

Fachbezeichnungen wie

z.B. CI, CD, ABC-Analyse,

Produktlebenszyklus, Portfolio

Analyse, USP, Pull-

Methode, Push-Methode

oder PR und wissen, wie

ein Marketingkonzept

erstellt wird.

Inhalt

ß Grundlagen des Marketing

ß Marktforschung

ß Marketing-Planung und

Marketing-Strategien

ß Marktsegmentierung

ß Marketing-Mix

ß Produktpolitik, Kommunikationspolitik,

Preispolitik,

Distributionspolitik

Methode

ß Fachwissen wird in dialogorientierten

Referaten und

Praxisbeispielen vermittelt.

ß Diskussion und Erfahrungsaustausch

sind integrierte

Bestandteile des

Seminars.

Trainer

Dr. Thomas Wachter, Leiter

WIFI Vorarlberg, langjährige

Erfahrung als Marketing-

Trainer

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

13. + 14.10.2011

Do + Fr 8:30 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23006.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

Marketingplan und -konzeption

Marketing-Workshop für die Praxis

Teilnehmer/innen

Das Praxis-Seminar richtet

sich an alle, die sich nicht

mehr als reine „Einsteiger/

innen“ bezeichnen oder

bereits das Grundlagenseminar

„Marketing kompakt“

besucht haben. Weiters

richtet es sich an Personen

im Bereich Marketing,

Verkauf, (Groß-)Kundenbetreuung,

Assistent/innen der

Geschäftsleitung, Sekretär/

innen mit Marketingagenden,

etc.

Ziel

ß Sie entwickeln in strukturierter

Form ein professionelles

Marketing-Konzept,

das als Basisfahrplan für

eine erfolgreiche Marktbearbeitung

steht.

ß Sie sind in der Lage, für

Ihren eigenen Betrieb bzw.

eine Geschäftseinheit ein

grobes Marketing-Konzept

zu erstellen

ß Sie kombinieren Ihr

Marketing-Wissen mit

einem fix vorgegebenen

„roten Marketing-Faden“.

ß Sie erarbeiten in Gruppen

mehrere, präsentationsreife

Grob-Marketing-

Konzeptionen.

Inhalt

ß Beschreibung der IST-Situation:Umfeldentwicklungen

bzw. Megatrends;

die Märkte und der Wettbewerb;

das Unternehmen

oder das Geschäftsfeld

ß Bewertung der IST-Situation

durch ein Stärken-/

Schwächen- sowie

Chancen-/Gefahren-Profil

sowie strategische

Analyse instrumente

ß Festlegen der SOLL-Situation:

Marketing-Ziele,

Marketing-Strategien,

Maßnahmen im Bereich

der Produktpolitik, Preispolitik,Kommunikationspolitik,

Distributionspolitik

Trainer

Dr. Thomas Wachter, Leiter

WIFI Vorarlberg, langjährige

Erfahrung als Marketing-

Trainer

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.11.2011

Do + Fr 8:30 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23012.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Marketing für Kleinund

Mittelbetriebe

Gezielt planen, konzipieren

und umsetzen 4Betriebswirtschaft

Inhalt

ß Marketing-Philosophie

und konkrete Aufgaben

ß Gut vorbereitet und konzipiert

ist halb umgesetzt.

ß Konzepterarbeitung

(Vorgehen, Struktur,

Instrumente):

- Analyse der Ausgangssituation:

Erläuterung der

Ist-Situation und Marktentwicklung

- Marketingziele: Was

wollen wir erreichen?

- Marketingstrategie: Wie

wollen wir dies erreichen?

- Marketingmix: Wodurch

wollen wir dies erreichen?

ß Budgetierung des Marketingkonzeptes

ß Erstellung einer Marketingkonzeption

(Fallstudie) mit

integrierter Präsentation

Trainer

Betr.oec. Kurt Ammann

Beitrag: € 595,-

Dauer: 4 Tage

Termin

9. - 30.3.2012

Fr 9:00 bis 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23104.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

113

Marketing, Verkauf


4

Marketing, Verkauf

Ihr Weg zum Marketing Master

Akademische Ausbildung

Master of Science (MSc)

Prof. MSc Management und

IT – Fachvertiefung

eMarketing & Vertrieb

Diplom Fachwirt/in

Marketing & Management

Fachakademie Marketing

& Management

Lehrabsolventen und

Maturant/innen mit Praxis

Führungskräfte in

Marketing und Sales

Lehrgänge

Vertriebsmanagement

Handels- und Marketingassistent/in

Online Marketingassistent/in

Produktmanagement

NEU

MSc eMarketing und Vetrieb

Professional MSc Management und IT

Universitätslehrgang

Der Universitätslehrgang

„Prof. MSc Management und

IT – eMarketing und

Vertrieb“ vermittelt in den

ersten beiden Semestern

Managementkonzepte in

den Bereichen „Controlling,

Marketing und Kommunikation“,

„Personalwirtschaft

und Personalführung“ und

„E-Governance“ sowie die

Basisinhalte der Wirtschaftsinformatik.

Die Vertiefung fokussiert

sowohl auf die Möglichkeiten

der Integration digitaler

Medien und der damit verbundenen

Anpassung von

Salesprozessen und Werbekonzepten

als auch auf den

Wandel vom klassischen

Produktmarketing hin zum

verbraucherorientiertes Marketing

mit Hilfe von sozialen

Medien und deren Auswirkungen

auf die unternehmerische

Geschäftstätigkeit.

Teilnehmer/innen

Dieses Studienangebot richtet

sich an Absolvent/innen

der Fachakademie Marketing

& Management und an

Personen, die in gehobener

Stellung durch strategische

und innovative Projekte am

Unternehmenserfolg mitwirken

möchten oder solche

Positionen anstreben.

Voraussetzungen

Angesprochen sind

Personen, die

ß über einen einschlägigen,

akademischen Abschluss

verfügen oder

ß aufgrund einer sonstigen

Ausbildung und einer relevanten,

einschlägigen

Berufspraxis eine gleichzuhaltende

Qualifikation

aufweisen können.

In beiden Fällen ist die Absolvierung

eines Aufnahmeverfahrens

Voraussetzung.

Die formalen Zulassungskriterien

stellen das Mindestalter

von 25 Jahren sowie

das Vorliegen der vollständigen

Bewerbungsunterlagen

und das persönliche Bewerbungsgespräch

dar. Über

eine Zulassung wird im

Einzelfall entschieden. Die

Donau-Universität Krems

behält sich das Recht vor,

Studienanträge abzuweisen

oder mit Aufl agen zu versehen.

Nutzen

Die Studierenden erhalten

praxisnahes, umfassendes

Wissen auf allen Gebieten

des modernen Marketings

und im Umgang mit neuen

Medien sowie ein relevantes

Verständnis für die sich ständig

ändernden Anforderungen

im geschäftlichen Alltag,

um nachhaltig Führungspositionen

im Unternehmen

ausfüllen zu können.

Inhalt

Das Studium gliedert sich in

zwei Abschnitte und besteht

aus Modulen des Kerncurriculums,

die branchenübergreifend

organisiert sind. Die

Module der Fachvertiefung

prägen Ihre persönliche Entwicklung

mit verdichtetem

Wissen aus dem Bereich des

eMarketings & Vertrieb.

1. Semester

ß Betriebswirtschaftslehre

und Unternehmensführung

114 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


ß Controlling &

Finanzierung

ß Projektmanagement

ß Marketing &

Kommunikation

ß Personalwirtschaft

ß Wirtschaftsrecht

2. Semester

ß Informationsrecht

ß Kommunikation &

Führungsverhalten

ß Controlling & Managementinformationssysteme

ß Prozessoptimierung &

Qualitätsmanagement

ß quantitative Verfahren der

Unternehmensführung

ß Leadership

3. Semester

ß Strategie & eMarketing

ß International Marketing

für KMU

ß traditioneller Vertrieb &

eSaleskonzepte

ß soziale Medien & Netzwerke

(Web 2.0)

ß Open Business-Strategien

ß Net Economy Marketing

ß Integrated Marketing

Communications

ß Marketing Research

ß Key Account Management

ß Marketing Channels &

Distribution

ß Public Relations in der

Netzwerkgesellschaft

4. Semester

ß Verfassen der Master

Thesis

ß Master Thesis Exposé-

Präsentation

ß Master Thesis-Verteidigung

Abschluss

Nach positiver Beurteilung

der Master Thesis sowie aller

Prüfungen wird der akademische

Grad „Master of

Science“ (MSc) verliehen.

Diplom & Zeugnis

Lehrgangsleiter

Mag. Dr. Peter Parycek, MSc

Beitrag: € 14.900,-

Dauer: 4 Semester

Ort: WIFI Dornbirn und

Donau-Universität Krems

Termine

Kostenloser Info-Abend

27.6.2011

Mo 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kursnummer: 23927.01

15.9.2011

Do 18:00 - ca. 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23027.01

Start Lehrgang: 3.11.2011

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23025.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Fachakademie Marketing & Management

Teilnehmer/innen

ß Alle Lehrabsolventen, die

sich auf Aufgaben als

Führungskraft im mittleren

Management berufsbegleitend

vorbereiten wollen.

ß Im Berufsleben stehende

Fachkräfte und Maturant/

innen, denen eine fachliche

Ausbildung einen

weiteren Karriereschritt

ermöglicht.

ß Selbstständige, die sich

praxis- und umsetzungsorientiert

zusätzliches

Know how verschaffen

wollen.

Voraussetzungen

ß abgeschlossene kaufmännische

Lehre und mehrjährige

Praxis oder

ß abgeschlossene berufsbildende

mittlere Schule

oder Matura und mindestens

1 Jahr Praxis oder

ß kaufmännische Praxis von

mindestens 5 Jahren

Ziel

Als „Diplomierte/r Fachwirt/

in für Marketing und Management“

kennen Sie die

wesentlichen Marketinginstrumente.

Das Instrumentarium

reicht dabei von der

Marktforschung über die

Angebotsentwicklung bis

zum Vertriebs- und Warenmanagement,

vom Direkt-

zum Event-Marketing, vom

Sponsoring bis zur PR. Führungstechniken,

Team- und

Personalentwicklung sowie

Konfliktmanagement sind

weitere Themenbereiche, die

Sie auf Ihre Managementaufgaben

vorbereiten. Dazu

kommen Organisations- und

Umfeldanalysen, Zielgruppenkonzepte

oder Methoden

des Projektmanagements.

Nutzen

Sie erhalten eine profunde

und praxisnahe Aus- bzw.

Weiterbildung für den Bereich

der marktorientierten

Unternehmensführung. Der

Lehrgang bewegt sich auf

höchstem Niveau und deckt

die drei großen Bereiche

Marketing, Management und

Persönlichkeitsentwicklung

ab. Ein besonderer Wert

wird dabei auf die Praxis-

Die Zusammenstellung des

Kursprogramms hat mich

von Beginn an überzeugt.

Die ausgewogene

Mischung zwischen

Theorie und Praxis in den

Bereichen Marketing,

Rechnungswesen und

Unternehmensführung die

nähe gelegt. So ist garantiert,

dass Sie Ihr Wissen sofort

umsetzen können. Die

Absolvent/innen der Fachakademie

für Marketing und

Management zählen österreichweit

zu den bestqualifizierten

Mitarbeiter/innen

ihres Berufsfeldes.

Inhalt

ß Marketing

ß betriebswirtschaftliche

Grundlagen (BWL, VWL,

EDV, Recht)

ß Persönlichkeit (Rhetorik,

Zeitmanagement)

ß Finanz- und Rechnungswesen

ß Unternehmensführung

ß Allgemeinbildende Fächer

(Englisch, Deutsch)

ß Projektarbeit

durch fachliche und hochqualifizierte

Vortragende

sichergestellt wurde, half

mir mein Wissensstand zu

vertiefen, und meine Sichtweise

zu erweitern.

Durch den Abschluss

verfüge ich heute über eine

höhere fachliche wie auch

soziale Kompetenz welche

mir in meiner beruflichen

und persönlicher Entwicklung

weiter hilft.

Gesamtbeurteilung: sehr

empfehlenswert!

Thomas Treffner, Herbert Ospelt

Gruppe Bendern/Liechtenstein

Abschluss

Diplomierte/r Fachwirt/in für

Marketing & Management

hat zusätzlich die Unternehmer/innen

und die

Ausbilder/innen-Prüfung

sowie den Fachbereich der

Berufsreifeprüfung abgeschlossen.

Diplom & Zeugnis

Beitrag: € 2.050,-

pro Semester

inkl. Unterlagen und

Prüfungsgebühren

Dauer: 4 Semester

Termine

Kostenlose Info-Abende

20.6.2011

Mo 18:00 - ca. 19.30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23917.01

Start Lehrgang: 6.9.2011

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23001.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

115

Marketing, Verkauf

4Betriebswirtschaft


4

Marketing, Verkauf

Handels- & Marketingassistent/in Online Marketing Lehrgang

Handel und Marketing sind

dynamische Bereiche der

Betriebswirtschaft: Vertriebswege,Kommunikationsformen

und Produkte ändern

sich ständig. Gerade deshalb

ist topaktuelle Weiterbildung

in diesem Bereich unerlässlich.

Der WIFI-Diplom-Lehrgang

wurde von der Sparte

Handel der WKO initiiert

- und genießt höchste Anerkennung.

Voraussetzungen

ß abgeschlossener kaufmännischer

Lehrberuf und

mindestens 1 Jahr Praxis

oder

ß abgeschlossene berufsbildende

mittlere Schule und

mindestens 1 Jahr Praxis

oder

ß kaufmännische Praxis von

mindestens 5 Jahren

Ziel

Der Lehrgang richtet sich an

Aufstiegswillige aus allen

Bereichen, die gezielt an ihrer

Karriere arbeiten. Er vermittelt

genau jene Kenntnisse,

die zur Mitentscheidung

in einem Unternehmen erforderlich

sind: unternehmerisches

Denken, Kreativität,

Teamfähigkeit und natürlich

fachspezifisches Know-how.

Inhalte

ß Rechnungswesen

ß Marketing

ß Unternehmerische

Rechtskunde

ß Logistik

ß Unternehmensführung

und Organisation

ß Persönlichkeitsbildung

ß Projektarbeit

Abschluss

Nach bestandener Prüfung

erhalten die Teilnehmer/

innen ein Diplom und

Abschlusszeugnis.

Hinweis

Nach dem Kollektivvertrag

für Handelsangestellte

ersetzen die erfolgreich

abgeschlossene Handelsakademie

und die erfolgreich

abgelegte Abschlussprüfung

als Handelsassistent jeweils

zwei Berufsjahre.

Das Diplom Handels- und

Marketingassistent/in ist

gewerberechtlich sowie

kollektivvertraglich verankert

und gilt als „Meisterprüfung”

im kaufmännischen Bereich.

Mit dieser Weiterbildung

Dieser Lehrgang hat mir

das Gesamtbild eines

Unternehmens näher

gebracht und ich habe in

erwerben Sie sich auch die

Berechtigung Lehrlinge

auszubilden.

Diplom & Zeugnis

Beitrag: € 2.050,-

pro Semester

Dauer: 2 Semester

Termine

Kostenloser Info-Abend

18.1.2012

Do 18:00 - ca. 20.00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23114.01

Start Lehrgang: 23.2.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23105.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Erfahrung gebracht, welche

Arbeitsbereiche mich interessieren

und mir Spaß

machen. Ich empfehle

diesen Kurs allen, die ihr

Wissen im Handels- und

Marketingbereich erweitern

und alle Aspekte eines

Unternehmens kennenlernen

wollen.

Judith Schinnerl

Tectum GmbH, Hohenems

Teilnehmer/innen

Marketingverantwortliche,

Mitarbeiter aus Werbung

und Vertrieb, Geschäftsführer,

Entscheidungsträger,

Berater, Projektleiter und

Agentur-Mitarbeiter/innen,

die ihr klassisches Marketing

Know how mit modernen

Online Marketing Instrumenten

ergänzen wollen.

Ziel

Der Lehrgang liefert Ihnen

ein fundiertes Experten-Wissen

zu den verschiedenen

Online Marketing Instrumenten.

Sie verschaffen sich

einen weitreichenden Einblick

in erfolgreiche Online

Marketing Strategien und

Konzepte und lernen diese

zielgerichtet zu planen und

einzusetzen. Ausgewählte

Online Marketing Instrumente

werden anschaulich

und praxisnah vorgestellt

und im Rahmen von Übungen

und Fallstudien vertieft.

Inhalt

ß Grundlagen & Strategien

ß Die eigene Internet

Präsenz

ß Suchmaschinen Marketing

ß Banner Werbung & Affiliate

Marketing

ß eCommerce & eShopping

ß eMail Marketing & Mobile

Marketing

ß Webanalytics & Marktforschung

Abschluss

Sie erarbeiten eine Projektarbeit

und schließen den Lehrgang

mit einer schriftlichen

Prüfung und der Präsentation

Ihrer Projektarbeit ab.

Diplom & Zeugnis

Trainer

Mark Buzinkay,

M.A. MSc MBA

MMag. Peter Vogler

Mag. Horst Greifeneder

Beitrag: € 1.630,-

Dauer: 84 Stunden

Termine

Kostenloser Info-Abend

8.2.2012

Mi 18:00 - ca. 20.00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23164.01

Start Lehrgang:

16.3.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23162.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Die Teilnahme am Online

Marketing Lehrgang hat

mein Wissen in diesem

Bereich nachhaltig

gestärkt. Vor allem der

Umgang mit den wichtigsten

„Werkzeugen“ wie

z.B. Google Analytics

wurden sehr praxisnah

erklärt und konnten sofort

in der täglichen Arbeit

genutzt werden.

Durch die hilfreichen Tipps

der Trainer ist auch unser

Umsatz im Bereich

E-Commerce gestiegen.

Förderlich war auch, dass

die Trainer auf einzelne

Themenbereiche, welche

die Kursteilnehmer für

wichtig erachtet haben,

tiefer eingegangen wurde.

Daher kann ich diesen

Lehrgang jedem

empfehlen, der sich im

Bereich Online Marketing,

aber auch E-Commerce

weiterbilde.

Jürgen Lung

116 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Marketingstrategien

mit Internet

Innovative Online Marketingkonzepte

sind gefragt

um neue Kundengruppen

anzusprechen. Bauen Sie

sich Ihre Web 2.0 Kompetenz

auf.

Inhalte

ß Einführung Online Marketing

(Grundbegriffe,

Themen, Potenziale)

ß Ziele & Zielgruppen im

Online Marketing

ß Strategieentwicklung &

Marketingplan:

- Suchmaschinenmarketing

- Affiliate Marketing

- Email/Newsletter Marketing

- virales Marketing

ß Online PR

ß Conversion und Usability

ß Datenerhebung, Analyse

ß Marketing 2.0

Trainer

Mark Buzinkay, MBA

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin

18.11.2011

Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23020.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU NEU

Facebookmarketing für Ihr Unternehmen Social Media Marketing Fundraising für Non-Profit-Organisationen

(NPOs)

Teilnehmer/innen

Dieser Kurs richtet sich

an Marketingverantwortliche,

Mitarbeiter/innen

aus Werbung und Vertrieb,

Geschäftsführer/innen, Entscheidungsträger/innen,

die

den Einsatz von Facebook

im Rahmen ihres Marketingmix

planen.

Voraussetzungen

ß Mitnahme eines Notebooks

ß erste Erfahrungen mit

Facebook (Erstellung eines

persönlichen Profils)

Ziel

ß Facebook ist mit mehr als

640 Mio Nutzern im

Frühjahr 2011 die am

schnellsten wachsende

und derzeit wohl wichtigste

soziale Plattform.

ß Die Teilnehmer/innen

erhalten im ersten Teil

einen fundierten Einblick

in die Einsatzmöglichkeiten

von Facebook. Sie

lernen, wie Sie Unternehmensseiten,

Social Plugins,

Ads, Apps u.a. einsetzen

können.

ß Im zweiten Teil werden

ausgewählte „Best Practice

Beispiele“ vorgestellt: wie

generieren Sie Fans, was

zeichnet erfolgreichen

Kundendialog aus,

Möglichkeiten der Erfolgskontrolle.

Dieses eintägige Seminar

schafft die Grundlage, den

Einsatz und Nutzen für Ihre

Unternehmenskommunikation

gut einschätzen zu

können.

Methodik

Vortrag, Diskussion

Trainerin

Mag. (FH) Alexandra

Abbrederis

Beitrag: € 220,-

Dauer: 1 Tag

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

25.11.2011

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23011.01

Termin Frühjahr 2012

23.3.2012

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23111.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Dieser Kurs richtet sich

an Marketingverantwortliche,

Mitarbeiter/innen

aus Werbung und Vertrieb,

Geschäftsführer/innen, Entscheidungsträger/innen,

die

sich über den Einsatz von

Social Media im Rahmen

ihres Marketingmix informieren

wollen.

Voraussetzungen

Mitnahme eines Notebooks

Ziel

Sie nutzen das soziale Netz

wie z.B. Facebook für Ihr

Unternehmen, möchten in

Zukunft jedoch das ganze

Potenzial von Web 2.0

ausschöpfen? Die Teilnehmer/innen

erhalten einen

fundierten Überblick über

die Einsatzmöglichkeiten

von Social Media.

Trainerin

Mag. (FH) Alexandra

Abbrederis

Beitrag: € 220,-

Dauer: 1 Tag

Termin

11.5.2012

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23119.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

So finanzieren Sie Ihr Vorhaben!

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

ß Produkt- bzw. Dienst-

Personen aus Non-Profit- leistungsentwicklung im

Organisationen, die die Fundraising (Wie komme

Instrumente des Fundraising ich zu den richtigen Ange-

professionell anwenden boten für die Spender/

möchten, bzw. Interessierte. innen?)

ß Fundraising Instrumente

Ziel

ß Nach diesem Seminar

sind Ihnen die gängigen

Fundraising-Instrumente

geläufig.

ß Sie sind mit den Besonderheiten

des Fundraising in

Non-Profit-Organisationen

bestens vertraut und

können die gelernten

Instrumente sicher implementieren.

Inhalt

Grundlagen des Fundraising

ß Spendenmarkt in Österreich

(In welchem Umfeld

bewegt sich Ihre Organisation?)

ß Fundraising Fitness-Test

(Wie FIT ist Ihre Organisation

für Fundraising?)

ß Faktoren für erfolgreiches

Fundraising (Mission Statement,

strategische

Rahmenbedingungen etc.)

ß Fundraisingplanung

(Planungszyklus im Fundraising)

ß Ziel- und Strategieentwicklung

im Fundraising

(Wie definiere ich die

richtigen Fundraising-Ziele

u. -Strategien?)

Trainer

Mag. (FH) Alexander

Buchinger, Vorstand des

Fundraising Verbandes (FVA)

und inhaltlicher Leiter des

Fundraising Colleges. Fundraisingexperte

und Berater

für NPOs, hat 15 Jahre

Fundraisingerfahrung in

großen NPOs und auf Agenturseite.

Beitrag: € 450,-

Dauer: 2 Tage

Termin

4. + 5.10.2011

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23008.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

117

Marketing, Verkauf


4

Marketing, Verkauf

Direct Marketing

Professionelle Mailings leicht gemacht

In diesem Seminar erhalten

Sie einen Überblick über

die DM-Instrumente, erstellen

ein Konzept für eine

DM-Kampagne und gestalten

und texten Mailings.

Fallstudien. Anhand von

Praxisbeispielen wird Ihnen

gezeigt, wie Sie zielgruppenorientierte

Mailings gestalten

und texten können und wie

Verstärker eingesetzt werden,

um den Mailingerfolg

zu erhöhen. Aus der Analyse

von Fallstudien erhalten sie

wertvolle Tipps für die konkrete

Umsetzung.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen und

Geschäftsführer/innen,

Personen aus Marketing-

und Verkaufsabteilungen,

Interessierte

Ziel

Sie erhalten einen Überblick

über die Direct Marketing-

Instrumente. Sie erstellen ein

Konzept für eine Direct Marketing-Kampagne,

gestalten

und texten Mailings.

Inhalt

ß Grundlagen im Direct

Marketing

ß Instrumente des Direct

Marketing

ß Zielgruppen und Adressen

ß Telefonmarketing

ß Neukund/innenakquisition

ß Stammkund/innenbetreuung

ß Reaktivierung inaktiver

Kund/innen

ß Mailingkonzeption

Trainer

Dietmar Heuritsch,

TCS - Direkt Marketing

GmbH, Linz

Beitrag: € 390,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

23. + 24.2.2012

Do 18:00 - 22:00 Uhr

Fr 8:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23109.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Lehrgang Produkt-Management

Teilnehmer/innen

ß Unternehmer/innen oder

Geschäftsführer/innen, die

den Erfolg ihrer Produkte

selbst steuern

ß Personen, die im Produkt-

Management tätig sind

und ihre Fähigkeiten

verbessern wollen

ß Personen, die zukunftsorientiert

ihren Berufsweg

planen, um sich als

Produktmanager/in erfolgreich

zu etablieren

ß Entwickler und Techniker,

die maßgebend Produkterfolge

beeinflussen

Voraussetzungen

betriebswirtschaftliche

Grundkenntnisse

Ziel

Dieser berufsbegleitende

WIFI Lehrgang bieten Ihnen

eine Grundlage für kundenorientiertesProduktmanagement,

vermittelt ein umfangreiches

Wissen, um Produkte

optimal einzuführen bzw.

bestehende Produkte am

Markt noch besser zu verkaufen.

Dabei trainieren Sie

Ihre kommunikativen Fähigkeiten,

lernen Kreativitäts-,

Konfl iktlösungs-, Motivations-

und Präsentationstechniken,

das umfangreiche

Gebiet des Marketing und

dessen Instrumente, Materialwirtschaft

und rechtliche

Grundlagen.

Inhalt

ß Kommunikation und

Teamentwicklung

ß Präsentationstechnik

ß Materialwirtschaft

ß Verkaufsmanagement

ß Produktmarketing

ß Kreativitätstechnik

ß Motivationstechnik und

Konfliktlösung

ß rechtliche Grundlagen

ß Reklamationsmanagement

Zum Kurs kann ich nur

sagen, dass er eine wahnsinnige

Bereicherung für

mich war. Von der Konzeptionierung

bis hin zur Illustration

marketingrelevanter

Themen war alles dabei,

was für einen Produktmanager

Ausschlag gebend

ist. Es wurde mir bewusst,

wie wichtig das Team und

das Umfeld für einen PM

ist. Am Reizvollsten war

für mich die Erstellung

eines Marketingplanes für

unser neues Unternehmen.

Werner Kirchmann

HUBER TRICOT

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch vorgesehen.

Alle Absolvent/innen

mit positivem Abschluss

erhalten ein Zeugnis sowie

das Diplom „Produktmanager/in“.

Diplom & Zeugnis

Lehrgangsleiterin

Christa Maurer

Beitrag: € 2.350,-

Dauer: 120 Stunden

Termine

Kostenloser Info-Abend

18.1.2012

Mi 18:00 - ca. 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23123.01

Start Lehrgang:

Februar 2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23124.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Public Relations

Diplom PR-Referent

PR Professional

Der Pressetext

PR Einsteiger

Diplom & Zeugnis

Werden Sie Kommunikationsprofi

und beeinflußen

Sie das Image Ihres Kon -

zerns, Mittel- oder Kleinunternehmens,

auch von politischen

und Non-Profit Organisationen.

Das Diplom

„PR-Referent“ qualifiziert

Sie, PR-Angelegenheiten

kompetent durchzuführen.

Um das Diplom zu erreichen,

benötigen Sie die

Seminare „PR Einsteiger“

(oder ähnliche Ausbildung)

+ „PR Professional“.

118 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


PR für Einsteiger/innen Der Pressetext PR Professional

Teilnehmer/innen

ß Einzel- oder Kleinunternehmer,

Gründer, Selbstständige

ß Marketing-, Kommunikations-

und PR-Mitarbeiter/

innen, Leiter bzw.

Führungskräfte von

Non-Profit-Organisationen

oder Vereinen

ß Assistent/innen der

Geschäftsführung, Office-

Manager/innen und Mitarbeiter

im Personalbereich

ß PR-„Neulinge“, PR-Nachwuchskräfte

und

PR-Einsteiger/innen

Ziel

ß Möglichkeiten, Methoden

und Grenzen von Public

Relations kennen

ß wesentliche Instrumente

der Medien- und Pressearbeit

anwenden können

ß eine Medienaktivität bzw.

einen Medientermin

planen und durchführen

Inhalt

Grundlagen von

Journalismus und PR

ß Was kann PR und was

nicht?

ß Wie erreiche ich Aufmerksamkeit?

ß Was interessiert die

Medien/die Öffentlichkeit?

ß Wie gehe ich mit Journalisten

und Multiplikatoren

um? (Tipps, Dos and

Dont’s)

Wesentliche Instrumente

der PR

ß externe Kommunikation:

Presseaussendung, Pressekonferenz,

inszenierte

Öffentlichkeit

ß interne Kommunikation

ß Krisen-PR

Planung und Organisation

von PR

ß Kontaktmanagement, Auf -

bau/Pflege Presseverteiler

ß Organisation einer

Pressestelle, PR-Abteilung,

Pressesprecherfunktion

ß Medienbeobachtung und

PR-Erfolgskontrolle

ß medienorientierte PR

(Unterschiede Print, Radio,

Fernsehen und Internet

Konzeption und

PR-Strategie

ß Ziellandschaften

ß Strategien und Taktiken

ß Maßnahmenplanung

Trainer

MMag. Peter Vogler

Beitrag: € 590,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

24., 25. + 26.11.2011

Do, Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23007.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Personen, die beruflich viel

schreiben; Mitarbeiter/innen

von PR- und Werbeabteilungen

sowie von Agenturen;

Office Manager/innen

Inhalt

ß Was ist das Einmaleins für

wirksame Presseaussendungen

und PR-Texte?

ß Was erwartet meine Zielgruppe

von mir?

ß Wie befreie ich meine

Texte von Phrasen?

ß Was muss ich bei unterschiedlichen

Textsorten

beachten?

ß Welche Tipps helfen mir in

meinem Schreiballtag?

Trainerin

Dr. Claudia Riedmann

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

21. + 22.10.2011

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23015.01

Termin Frühjahr 2012

20. + 21.4.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23115.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Voraussetzungen

ß Abschluss des WIFI-Kurses

„PR für Einsteiger“ oder

einer vergleichbaren

Weiterbildung oder

ß 2-3 Jahre einschlägige

Berufserfahrung oder

Ausbildung im Bereich

Kommuni kation, Journalismus

bzw. Mediengestaltung

Ziel

ß qualifizierte Berufsausbildung

zum PR-Professional

bzw. zum PR-Referenten

ß tiefgehende Kenntnisse der

Theorien, Disziplinen und

Instrumente von PR

Inhalt

PR und Unternehmenskommunikation:

ß Theorien und Einsatzfelder

ß integrierte Kommunikation

ß Grundlagen der Kommunikation

ß Berufsbild Pressesprecher,

PR-Referent und

PR-Berater

Wie werden wir bekannt?

Wodurch machen wir

Strategische Öffentlichkeitsarbeit:

ß Ziellandschaften und

Werte

ß Strategien, Konzepte und

Kampagnen

ß Spin-Doctoring und politische

Kommunikation

ß Issue Management und

Krisenkommunikation

Instrumente der PR:

ß interne Kommunikation:

- Konzeption und Organisation

- Intranet, Schwarzes Brett

- Mitarbeitermagazin

- Events

ß externe Kommunikation:

- Medien-/Pressearbeit

- Online-PR

- Public Affairs &

Lobbying

- Sponsoring

ß Corporate Publishing

ß Methodenkompetenz:

- Begleitung von

Prozessen und Projekten

- Konfliktmanagement

- moderieren, präsentieren

- texten

positiv von uns reden? Und

was brauchen die Medien

von uns? Antworten mit

vielen praktischen Tipps

und auch Tricks bietet

dieser Einstieg in die spannende

Welt der PR.

MMag. Peter Vogler

Geschäftsführer image3 Kommunikationsagentur

GmbH

ß Organisation und

Steuerung:

- Beziehungsmanagement

- Auf-, Aus- oder Umbau

der PR- oder Presseabteilung

- Budgetplanung

- Auswahl und Steuerung

externe Agentur(en)

- Erfolgsmessung und

Evaluation

ß Medientraining:

- Rhetorik

- perfekter Umgang mit

Journalisten und Multiplikatoren

- souveräner Auftritt vor

Kamera, Mikrofon und

Publikum

- „kleines“ Stimmtraining

ß PR als Berufsfeld

Trainer

Dr. Markus Barnay, ORF-

Journalist

Torsten Fiddelke, Pressereferent

ZF Friedrichshafen AG

Ulrich Herburger, Hochschullehrer

MMag. Peter Vogler

Beitrag: € 1.160,-

Dauer: 58 Stunden

Termin

Start: 2.3.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23107.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

119

Marketing, Verkauf

4Betriebswirtschaft


4

Marketing, Verkauf

NEU

Werbebriefe und

Newsletter texten

Sie möchten Werbebriefe

schreiben, die zünden? Ihre

Kundinnen und Kunden mit

einem Newsletter überzeugen

und zum Handeln

bewegen?

Ziel

ß Sie erzielen große

Wirkung mit kleinem

Budget

ß Ihre Werbebriefe und

Newsletter kommen an

ß Die Response-Rate steigt

Inhalt

ß Headline und Einstieg:

So wecken Sie Neugierde

ß Übersetzen Sie Ihr

Angebot in Nutzen

ß Kundenorientiert und

verständlich formulieren

ß Wie Sie Leser/innen zur

Reaktion bewegen

Trainerin

Dr. Claudia Riedmann

Beitrag: € 310,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

29.+ 30.3.2012

Do 18:00 - 22:00 Uhr

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23116.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

120

Verkauf

Erfolgreich Texten für das Web

Thema: Spezielles Thema oder Zielgruppe

Fortgeschritten: Mehr Berufserfahrung wird vorausgesetzt

Aufbau: Für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen

Grundlagen: Für Einsteiger/innen ohne oder wenig Vorkenntnisse

Verkaufserfolge für Profis Seite 120

Verkaufsmanagement Seite 121

Verkaufsakademie Seite 121

Verkauf I Seite 122

Verkauf II Seite 121

Verkauf III Seite 123

Verkauf IV Seite 123

Verkauf V Seite 123

Key Account Management Seite 123

Die eigene Persönlichkeit als Marke Seite 124

Meine ersten Schritte im Verkauf Seite 124

Aktives Verkaufen im Einzelhandel

für Mitarbeiter/innen Seite 124

Aktives Verkaufen im Einzelhandel

für Führungskräfte Seite 124

Telefonmarketing - Verkauf am Telefon! Seite 125

Kompetenz im Kundenservice Seite 125

NEU

Verkaufserfolge für Profis!

Teilnehmer/innen

Dieses Seminar ist eine Herausforderung

für alle, die es

im Umgang mit Kunden und

Klienten zu Spitzenleistungen

bringen wollen!

Inhalt

ß Die mentale Stärke

entscheidet!

Während die falschen

Glaubenssätze den Erfolg

unmöglich machen, sind

die richtigen der Grundstein

für unternehmerischen

Erfolg!

ß Das Love SellingConcept

ist die perfekte Metapher

für das Kundengespräch.

Je konsequenter Sie Ihre

Verkaufsziele verfolgen,

umso klarer muss Ihre

emotionale Botschaft sein.

Kunden wollen Hochgefühle

kaufen.

ß Das Preisgespräch zeigt,

ob Sie als Verkäufer/in

Klasse haben!

Krise ist immer - gekauft

wird jeden Tag.

ß Die beste Verkaufsmotivation:

Mach es zu deinem

Projekt!

Mit purer Begeisterung

erstürmen Sie jeden Zielgipfel!

10 Goldene Regeln

machen Sie unschlagbar

Trainer

Hans-Uwe Köhler

ist seit 30 Jahren der Experte

für emotionale Kommunikation,

ein Motivator der

Spitzenklasse und Autor

zahlreicher Bestseller. Er

beeindruckt die Branche

immer wieder durch seine

außergewöhnlichen Projekte

wie durch „Best of 55“ mit

55 Verkaufsexperten auf der

Zugspitze oder durch das

erste Seminar im Flugzeug

im Februar 2007.

Beitrag: € 295,-

inkl. Seminarverpflegung

Dauer: 1 Tag

Termin

14.10.2011

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23158.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489


Lehrgang Vertriebs- und Verkaufsleiter/in

Verkaufsmanagement

Teilnehmer/innen

Sie wollen Verkaufs- und

Vertriebsleiter/in werden

oder sind es bereits?

Der Lehrgang bietet Ihnen

das notwendige Rüstzeug,

welches Sie für Ihre neue

oder künftige Position und

Aufgabe unbedingt brauchen.

Nutzen

ß Sie erweitern und optimieren

Ihre eigenen

Kompetenzen

ß Sie erlangen Erfolg durch

gutes Eigenmanagement

und Konfliktmanagement

ß Sie erreichen mehr Sicherheit

im Umgang mit Groß-

bzw. Schlüsselkunden

ß Sie erreichen mehr Sicherheit

im Treffen betriebswirtschaftlicherEntscheidungen

durch Anwenden

von relevantem Wirtschaftswissen

ß Sie erlangen Sicherheit in

der Kommunikation und

Führung der Mitarbeiter/

innen

ß Durch den Einsatz von

Trainer/innen aus der

Praxis erfahren Sie umsetzungsorientierteWissensvermittlung.

Voraussetzung

ß Berufspraxis im Verkauf

oder Marketing

ß tab. Lebenslauf mit

Beschreibung Ihrer

der zeitigen Tätigkeit

Inhalt

ß Führung

Sie werden mit Führungssystemen

und den Anforderungen

für diese Position

vertraut gemacht und

lernen Personalmanagement

als Kernaufgabe des

Verkaufsmanagers/der

Verkaufsmanagerin

kennen. Kundenmanagement

als Basis für eine

effiziente Vertriebsorganisation

ist ein weiterer

Punkt dieses Moduls.

ß Persönlichkeit

Ihre Konfliktlösungskompetenz

wird verbessert.

Notwendige Arbeitstechniken

wie zum Beispiel

Präsentation, Rahmenbedingungen

für erfolgreiche

Meetings oder Zeitmanagement

runden die

Inhalte ab.

ß Betriebswirtschaft

Begriffe wie Aufschlag,

Spanne, Rentabilität oder

Skonto werden erläutert.

Unternehmensplanung,

Detailplanung im Vertrieb

oder Controlling sind

weitere Lehrgangsinhalte.

ß Marketing

Sie lernen die Instrumente

des Marketings kennen,

entwickeln ein strategisches

Marketingkonzept

und werden mit der

Bedeutung der Marktforschung

vertraut gemacht.

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch vorgesehen.

Alle Absolvent/innen

mit positivem Abschluss

erhalten ein Zeugnis sowie

das Diplom „Verkaufsleiter/

in“.

Diplom & Zeugnis

Trainer

Eduard Konzett

Herbert Steiner

Anton Troxler

Mag. Johann Muxel

Andreas Rohrer

Beitrag: € 2.580,-

Dauer: 168 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

17.10.2011

Mo 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kursnummer: 23061.01

Start: 29.11.2011

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 23060.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkaufsakademie

Ausbildung zum/zur geprüften Verkäufer/in

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Persönlichkeitstraining - Regeln für das Reklama-

Einsteiger/innen bzw. - Die Sinne im Verkaufstionsgespräch Quereinsteiger/innen,

gespräch

- Gesprächsführung

Außendienst mitarbeiter/ - Verkaufspsychologie - Fragetechniken

innen, technische Kunden- - Schlüsselqualifikationen Wirtschaftswissen

dienstmitarbeiter/innen Selbstwertgefühl

- Grundlagen des Marketing

Die 6 Schritte im Verkauf - CRM (Customers Relation-

- Erwartungshaltung der ship Management)

Inhalt

Grundgesetze im Verkauf

- Was ist „Kundenorientiertes

Verkaufen“?

- Kennenlernen der wichtigsten

Kaufmotive

- Erkennen von Kundenzielen

- Darstellung der wesentlichsten

Merkmale Ihres

Produktes/Ihrer Dienstleistungen

Kommunikation im Verkauf

- Beziehungsebenen

- Körpersprache

- Kommunikations- und

Fragetechniken

- Fragen/Zuhören/

Beobachten

Der Besuch der Verkaufsakademie

hat meinen

Wissensstand gezielt

erweitert. Der Kurs hat sehr

viele Facetten des Verkaufs

Kunden

- Gesprächsvorbereitung

- Herstellen einer Kundenbeziehung

- Ermittlung von Kundenzielen

- Vorschlagen eines Aktionsplanes

- Herbeiführen einer

Entscheidung

- Nachbearbeitung

Verhalten in schwierigen

Gesprächssituationen

- Einwandsarten

- taktische Gesprächsführung

- Konfliktursachen in der

Reklamation

- Arten der Reklamation

beleuchtet. Die Gruppenarbeiten

waren sehr

konstruktiv und abwechslungsreich.

Zudem wurde

durch verschiedene,

praxisnahe Beispiele ein

neues Denken angeregt.

Mein Arbeitgeber, die Tisa

Speditions-AG und ich

sind vom Ergebnis überzeugt.

Sandro Degani

Kostenrechnung

Recht

Verkaufs-Präsentation und

Abschluss

- Akquisition und Kauf -

sig nale

- Bedarfserhebung

- Preisargumentation

- Videotraining

Abschluss

Schriftliche und mündliche

Prüfung. Alle Absolvent/innen

mit positivem Abschluss

erhalten ein Zeugnis zum/

zur geprüften Verkäufer/in.

Zeugnis

Trainer

Rolf D. Budinger

Stefan Palcic

Beitrag: € 1.890,-

Dauer: 84 Stunden

Termin

Start: 28.2.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23150.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

121

Marketing, Verkauf


4

Marketing, Verkauf

Verkauf – Module

Verkauf V

Reklamationen richtig

behandeln

Verkauf IV

Durch Rhetorik und Schlagfertigkeit

überzeugen

Verkauf III

Professionelles Verhandeln

mit Kundentypen

Verkauf II

Der erfolgreiche

Verkaufsabschluss

Verkauf I

Das professionelle

Verhandeln im Verkauf

Alle „Verkauf“ Module

können einzeln gebucht

werden. Sie wurden in

Form aufeinander auf -

bauender Seminare entwickelt.

Der Besuch aller

Module wird empfohlen.

Quereinstiege sind

möglich.

Jede wirtschaftliche Leistung,

ob Produkt oder Dienstleistung,

muss verkauft werden.

Um erfolgreich und wettbewerbsfähig

zu sein und zu

bleiben braucht es optimal

ausgebildete Verkäufer/

innen.

In den „Verkauf“ Modulen

erfahren Sie von Experten

konkrete Vorgehensweisen

und Instrumente, mit denen

Sie systematisch neue

Kunden gewinnen und effizient

Ihre Märkte bearbeiten.

Wie Sie professionell potenzielle

Kunden akquirieren,

beraten und überzeugen und

initiativ Beratungsgespräche

zum Verkaufsabschluss

führen.

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Jedes Modul einzeln

buchbar!

Verkauf I

Das professionelle Verhandeln im Verkauf

Teilnehmer/innen

ß Personen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ß Vertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit

Kundenkontakt

ß Kundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst, Service -

mitarbeiter/innen,

Vertriebsingenieure und

Techniker/innen

Ziel

Sie erfahren im Beratungsgespräch

die Kundenmotive

und Kundenbedürfnisse und

überzeugen indem Sie diese

in Ihre Verkaufsargumente

einbringen. Sie gewinnen

durch Persönlichkeit und

überzeugen durch Kompetenz.

Inhalt

ß Kaufmotive erkennen und

in die Argumentation

einbringen

ß Kundenbedürfnisse

erfahren und mit dem

eigenen Angebot abdecken

ß Sensibilität für den

Gesprächspartner

ß Kommunikation: vorteilhaft

und gewinnend

kommunizieren in

Verkaufsverhandlungen

Trainer

Anton Troxler

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

4. + 5.10.2011

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23051.01

Termin Frühjahr 2012

6. + 7.3.2012

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23152.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkauf II

Der erfolgreiche Verkaufsabschluss

Teilnehmer/innen

ß Personen, die im Verkauf

tätig sind oder tätig

werden wollen

ß Vertriebsmitarbeiter/innen

sowie Innendienstmitarbeiter/innen

mit

Kundenkontakt

ß Kundendienstmitarbeiter/

innen im Außen- und

Innendienst,

Servicemitarbeiter/innen,

Vertriebsingenieure und

Techniker/innen

Ziel

ß Sie präsentieren Produkte

und Dienstleistungen

vorteilhaft

ß Sie entkräften Kundeneinwände

geschickt und argumentieren

überzeugend

ß Sie wirken in Preisverhandlungen

und im

Verkaufsabschluss

souverän und erreichen

Verkaufsziele sicher

Inhalt

ß Produkte und Dienstleistungen

vorteilhaft präsentieren

ß Chancen für Zusatzverkäufe

wahrnehmen und

realisieren

ß Sicher und souverän im

Preisgespräch und im

Verkaufsabschluss

ß Abschlusschancen

erkennen und wahrnehmen

ß Einwände moderat

annehmen und entkräften

ß Reklamationen anders als

andere bearbeiten

ß Konfliktsituationen

geschickt lösen

Trainer

Anton Troxler

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

16. + 17.11.2011

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23052.01

Termin Frühjahr 2012

17. + 18.4.2012

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 23153.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

122 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Verkauf III

Professionelles Verhandeln

mit verschiedenen Kundentypen

Ziel

Sie kennen die verschiedenen

Kundentypen, wie

z.B. den Kritischen, den

Fachexperten, den Begeisterten

und führen dadurch

Verkaufsgespräche taktisch

geschickt. Dabei lösen Sie

Reklamationen kunden- und

unternehmensgerecht auf.

Inhalt

ß verschiedene Kundentypen

kennen lernen

ß situativer Umgang mit

verschiedenen Kundenprofilen

ß Verkaufsgespräche führen

mit Einkäufern in schwierigen

Situationen

ß Chancen in der Reklamation

bewusst wahrnehmen

ß Verkaufsgespräche strategisch,

taktisch geschickt

führen

ß Jahresgespräch mit

diversen Einkäuferprofilen

Trainer

Peter Mayr

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

13. + 14.2.2012

Mo + Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23154.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkauf IV

Durch Rhetorik und Schlagfertigkeit überzeugen

Ziel

Ihr ganz persönlicher Erfolg

im Verkauf hängt zunehmend

davon ab, wie Sie Ihre

persönliche Wirkung, Ihre

Rhetorik und Ihr Verhalten

in entscheidenden Situationen

einsetzen. Das Seminar

vermittelt Ihnen die notwendigen

Fertigkeiten und hilft

Ihnen Verkaufsgespräche

richtig zu gestalten.

Inhalt

ß eigene Stimme bewusst

wahrnehmen

ß rhetorischen Fähigkeiten

und Grenzen erkennen

ß Training der sprachlichen

Entwicklungsmöglichkeiten

ß überzeugende Argumentation

in Beratungsgesprächen

ß Verbesserung der

Gesprächstechnik durch

bewussten Einsatz der

Stimme

Anfangs war ich etwas

skeptisch was die Kurse

anbelangt. Entgegen der

Skepsis wurde ich von den

ß positive Sprache beeinflusst

und steuert Kund/

innen auch positiv.

ß Streichung negativer

Begriffe aus dem Sprachschatz

ß Training der direkten,

aktiven und suggestiven

Ausdrucksweise

ß nonverbale Kommunikation

- Körpersprache als

Motivationsfaktor

Trainer

Rolf D. Budinger

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

14. + 15.3.2012

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23155.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Verkaufskursen positiv

überrascht und kann sagen

dass ich sehr viel daraus

entnehmen konnte. Mir hat

vorallem gefallen wie wir

auch mit Videoaufnahmen

gearbeitet haben. Da ich

mir gegenüber im Verkauf

oft selbstkritisch bin,

konnte ich durch das positive

Feedback wieder etwas

Selbstvertrauen tanken.

Stefan Breuss

Verkauf V

Reklamationen richtig

behandeln

Inhalt

ß Wie entstehen Reklamationen?

ß Der Erstkontakt: Wie

werden Kund/innen

empfangen und behandelt,

wenn sie sich als Reklamationskund/innenidentifizieren?

ß Was wollen Reklamtionskund/innen

wirklich erreichen?

ß Warum entwickeln sich

Gespräche mit Reklamationskund/innen

meist

negativ und was können

wir dagegen unternehmen?

ß Einstellungen: Wie sehen

wir Reklamationskund/

innen, was muss an

unseren Einstellungen

geändert werden?

ß Wie steuert eine ge -

schickte Dramaturgie ein

Reklamationsgespräch in

die gewünschte Richtung?

Trainer

Rolf D. Budinger

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

9. + 10.5.2012

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23156.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Key Account Management Lehrgang

Teilnehmer/innen

ß Mitarbeiter/innen im

Außen- oder Innendienst,

im verkaufsorientierten

Umfeld und aus dem

Marketingbereich mit

Kundenkontakt

ß Unternehmer/innen und

Geschäftsführer/innen

ß kaufmännische Leiter/

innen sowie Marketing-

und Verkaufsleiter/innen

ß Key Account Manager/

innen und solche, die es

werden wollen

Inhalt

ß klassischer Verkauf versus

Key Account Management

- theoretische Grundlagen

ß Target Account Management:

- Wie finden Sie heute die

Key Accounts von

morgen?

- Wie erkennen Sie,

welcher Kunde das

Potenzial dazu hat?

ß Werkzeuge und Vor -

gehensweisen des Key

Account Managements

ß Verkaufspräsentationen in

Kleingruppen

ß Case Study

- Briefinggespräch

- Analyse der Kund/innen

und mögliche Nutzenszenarien

- Angebotspräsentation

- Preis- und Endverhandlung

Ziel

Dieser Lehrgang vermittelt

Ihnen alle gängigen

Konzepte, Werkzeuge, Prozesse

und Fähigkeiten des

professionellen Key Account

Managements.

Sie analysieren die Geschäftsprozesse

und Bedürfnisse

Ihrer Schlüsselkunden,

setzen individuelle Kundenstrategien

planvoll um, stimmen

diese systematisch mit

der eigenen Unternehmensstrategie

ab und schaffen die

nötigen Infrastrukturen.

Abschluss

Der Lehrgang schließt mit

einer Prüfung ab.

Zeugnis

Trainer

Wolfgang Muffat und ein

Cotrainer

Beitrag: € 1.730,-

Dauer: 60 Stunden

Termin

Start: Frühjahr 2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23110.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

123

Marketing, Verkauf

4Betriebswirtschaft


4

Marketing, Verkauf

NEU

Die eigene Persönlichkeit

als Marke

Sich selbst besser präsentieren

und verkaufen

Erfolgsgrundlage für Unternehmen

und Produkte sind

eigenständige Marken. Auch

in der Erreichung individueller

Ziele spielt das persönliche

Markenprofil eine

wichtige Rolle. Am Anfang

steht immer die Definition

der eigenen Alleinstellung

verbunden mit der optimalen

Präsentation und dem

erfolgreichen Verkauf des

eigenen Know how’s.

Ziel

ß Nutzen Sie Marketing als

Grundlage für Ihren

persönlichen Erfolg.

ß Erkennen Sie Ihre persönlichen

Qualitäten (Einzigartigkeiten).

ß Lernen Sie die Möglichkeiten

der Marketing-

Instrumente zum Erreichen

Ihrer persönlichen Ziele

kennen.

Trainer

Dipl. BW Hannes Sauler

Beitrag: € 380,-

Dauer: 12 Stunden

Termin

22. + 23.3.2012

Do 18:00 - 22:00 Uhr

Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23167.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Meine ersten Schritte

im Verkauf

Teilnehmer/innen

Lehrlinge in den ersten

Monaten nach dem Berufseinstieg

Ziel

Die Lehrlinge lernen die ersten

Schritte des Verkaufsgesprächs

sowie auch den Umgang

mit Vorgesetzten und

Mitarbeiter/innen kennen.

Inhalt

ß Meine Zukunft im Handel

Freundlichkeit, wie macht

man das?

ß Verhalten zu Vorgesetzten,

Mitarbeiter/innen und

Kund/innen

ß Mein erster Kunde, und

was nun?

ß Wie eigne ich mir die

besten Verkaufsargumente

an?

ß Verstehen - verstanden -

überzeugen

Trainer

Ernst Wolf, Verkaufstrainer

Beitrag: Kostenlose Veranstaltung!

Dauer: 4 Stunden

Termin

19.10.2011

Mi 13:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23053.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Aktives Verkaufen im Handel

für Mitarbeiter/innen

Verkaufsseminar für Mitarbeiter/innen

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen im Einzelhandel

Ziel

ß Die Teilnehmer/innen

werden animiert, sich mit

Stärken und Schwächen

Ihres Verkaufsstils zu

beschäftigen.

ß Sie verstehen verkaufspsychologischeZusammenhänge.

ß Sie erhalten Antwort auf

die Frage, wie sie die

eigenen Interessen mit

denen des Kunden in

Einklang bringen.

ß Sie agieren gezielt und

effizient.

ß Sie steigern ihre Motivation

für den Verkauf.

Inhalt

Modul I

Methoden erfolgreicher

Verkäufer

ß reflektieren des eigenen

Verkaufsstils

ß lernen, Verkaufsgespräche

strukturiert zu führen

ß erkennen eigener Defizite

im Verkauf

ß lernen neue Techniken um

Ihr Verkaufsgespräch zu

verbessern

ß lernen, den Bedarf des

Kunden nicht nur gut zu

ermitteln, sondern auch

zusätzlichen Bedarf zu

wecken

Modul II

Schwierige Situationen

erfolgreich meistern

ß auffrischen die Inhalte aus

Modul I

ß Ergänzungen Ihres Methodenrepertoires

ß erlernen abschlussorientierter

Techniken zur

Einwandbehandlung

ß Übungen des sicheren

Umganges mit Kundenbeschwerden

Trainer

Stefan Behnke

Beitrag: € 560,-

Dauer: 3 Tage

Termin

Modul I: 12. + 13.10.2011

Modul II: 3.11.2011

Mi + Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23065.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Aktives Verkaufen im Handel für Führungskräfte

Verkaufsseminar für Führungskräfte

Teilnehmer/innen

Inhaber/innen, Führungskräfte

im Einzelhandel

Ziel

ß Sie optimieren ihre eigene

Verkaufstechnik.

ß Sie können durch gleiches

Wissen Ihre Verkäufer/

innen gezielter unterstützen

und fördern.

ß Sie können vermittelte

Inhalte gezielt einfordern

(z.B. Abschlusstechnik).

ß Sie verbessern ihr

Verkaufscoaching.

ß Sie können als Vorbild

anspruchsvolle Situationen

erfolgreich meistern.

Inhalt

Modul I

Methoden erfolgreicher

Verkäufer anwenden und bei

Mitarbeitern fördern

ß Die Inhaber/innen

lernen die Struktur von

Verkaufsgesprächen

und die psychologischen

Hintergründe der

Methoden und Techniken

kennen.

ß Sie kennen die genauen

Ausbildungsinhalte Ihrer

Mitarbeiter/innen.

ß Sie lernen den abschlussorientierten

Verkaufsstil zu

fördern und zu unterstützen.

Modul II

Schwierige Situa tionen souverän

meistern

ß Sie tauschen Ihre Erfahrungen

im Verkaufscoaching

Ihrer Mitarbeiter/

innen aus und erhalten zu

ihren Fragen aus der Praxis

Antworten.

ß Sie lernen abschlussorientierte

Techniken zur

Einwandbehandlung.

ß Sie üben den sicheren

Umgang mit Kundenbeschwerden

Trainer

Stefan Behnke

Beitrag: € 760,-

Dauer: 4 Tage

Termin

Modul I: 23. + 24.5.2012

Modul II: 30. + 31.5.2012

Mi + Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23159.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

124 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Verkaufen am Telefon Kompetenz im Kundenservice

Teilnehmer/innen

Alle, die am Telefon kundenorientiert

verkaufen wollen.

Ziel

Sie lernen die wichtigsten

Verkaufstechniken am Telefon

kennen und anwenden.

Inhalt

ß Mit der entscheidenden

Stelle verbunden sein

ß Das Verkaufsgespräch

richtig eröffnen

ß Fehler bei der Gesprächsführung

vermeiden

ß Notwendige Informationen

über die Kund/innen

und deren Bedarf

bekommen

ß Ideen präsentieren und

Zusatznutzen generieren

ß Alternativangebote

ß Auf wirtschaftliche Bestellgrößen

achten

ß Erfolgreicher Gesprächsabschluss

Trainer

Ernst Wolf, Verkaufstrainer

Beitrag: € 290,-

Dauer: 9 Stunden

Termin

24. - 26.1.2012

Di - Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 23161.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Der glückliche Kunde und der Kundenservice

Ein Produkt und seine Eigenschaften

allein sind für

den Kunden schon lange

keine kaufentscheidenden

Krite rien mehr. Der Sympathiewert

der Marke, das

Image des Unternehmens,

der individuelle Mehrwert

des Produkts oder der gewisse

Zusatznutzen für den

Kunden sind die wirklich

kaufentscheidenden Faktoren.

Und Mehrwert und

Zusatznutzen für den Kunden

verspricht vor allem ein

guter Kundenservice. Ein

guter Kundenservice setzt

auf den ganz besonderen

Unterschied, auf Einzigartigkeit

und Alleinstellung.

Inhalt

ß Was erscheint dem

Kunden überhaupt als

Service?

ß Welche Rolle spielen die

Erfahrungen und Erlebnisse

des Kunden?

ß Was muss ein Unternehmen

heute an Service

anbieten?

ß Wann sind das Angebot

und der Einsatz von

Kundenservice überhaupt

sinnvoll und erfolgversprechend?

ß Welche Bedeutung hat die

emotionale Komponente

der Kundenservice-

Gewährung? Wie der

Service die Stimmung, die

Gefühle, die Einstellung

und die Meinung des

Kunden beeinflusst.

ß Welche Bedeutung hat der

Kundenservice für Umsatz

und Gewinn?

ß Kostet Service nicht eine

Menge Geld?

ß Ist Selbstbedienung auch

ein Service?

ß Wie realisiert man über

den Kundenservice bedeutende

Vorteile fürs Unternehmen?

Trainer

Alexander Schell

Leiter des Europ. Instituts für

angewandtes Kundenmanagement

Beitrag: € 495,-

Dauer: 2 Tage

Termin

28. + 29.1.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23162.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Export

Export-Akademie

Grundlagen Ausbildung

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Inhalt

Mitarbeiter/innen aus

ß rechtliche Aspekte im

exportierenden Industrie- Exportgeschäft

und Handelsunternehmen

ß Zahlungstechniken im

Auslandsgeschäft

ß Grundzüge des Transportwesens

- Transportversicherungen

Ziel

Die Export-Akademie ist

ein in sich geschlossenes

Ausbildungsprogramm

und vermittelt spezifische

Außenhandelstechniken für

Personen, die keine oder nur

geringe Außenhandelserfahrung

besitzen.

Darüber hinaus wird Außenhandelssachbearbeiter/innen

die Möglichkeit geboten, die

Aktualität ihrer Kenntnisse

zu überprüfen. Die Ausbildung

soll den steigenden

Anforderungen all jener

Rechnung tragen, die im

Export-Bereich tätig sind.

Im Rahmen dieser Grundausbildung

werden von den

Vortragenden die wichtigsten

praxisorientierten

Probleme des Außenhandelsgeschäftes

behandelt,

und somit wird die Grundlage

für Ihre erfolgreichen

Außenhandelsaktivitäten

geschaffen.

ß Zolltarif, Zollbegünstigungen

und Ursprungsregeln

ß Zollverfahren bei der

Einfuhr

ß Zollverfahren bei der

Ausfuhr

ß Steuerfragen im Außenhandel

- Intrahandelsstatistik

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 1.390,-

Dauer: 41 Stunden

Termin

Start: 12.4.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24110.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

125

Export


4

Export

Durch die Teilnahme an

der Exportakademie wurde

mir ein umfangreiches,

grundlegendes Wissen für

Zollangelegenheiten

vermittelt. Die Einblicke in

die verschiedenen

Bereiche, wie die Grundzüge

des Transportwesens,

rechtliche Aspekte oder

Umsatzsteuerfragen, waren

sehr abwechslungsreich

und interessant. Die Exportakademie

hat mich dazu

animiert an weiteren

detaillierten Zollweiterbildungskursenteilzunehmen,

da laufend

gesetzliche Änderungen

durchgeführt werden.

Carmen Bösch

Zahlungskonditionen

im Auslandsgeschäft

Die Erstellung der dazugehörenden

Dokumente,

insbesondere Dokumentenakkreditive

laut ERA 500.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen, Exportleiter/innen,

Mitarbeiter/

innen der Export-, Versand-

und Finanzabteilung

Inhalt

ß Akkreditivarten

ß Dokumenteninkasso

ß Vorauszahlung

ß Anzahlung

ß offenes Ziel

ß Forfaitierung

ß Fehlerquellen bei der

Dokumentenaufmachung

ß Kosten beim Akkreditiv

und Dokumenteninkassogeschäft

ß Kursrisikoabsicherung

ß Abdeckung Risiken

ß Beispiele aus der Praxis

mit Originaldokumenten

Trainer

KR Brün H.J. Büssenschütt

Beitrag: € 250,-

Dauer: 1 Tag

Termin

20.6.2012

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24111.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Auftragsabwicklung

im Exportgeschäft

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus

exportierenden Industrie-

und Handelsunternehmen.

Ziel

Sie lernen, wie Sie Geschäfte

im Binnenmarkt und beim

Export in andere Länder

dokumentenmäßig von A-Z

abwickeln können.

Inhalt

ß Auftragsprüfung

ß Umsatzsteueridentifikationsnummer

ß Auftragsbestätigung und/

oder Proforma Rechnung

ß Abwicklung von Lieferungen

in die EU, Länder

mit EU Präferenzen und

Drittländer

ß Handelsrechnung nach

UN-Kaufrecht

ß Zoll- und Konsulatsfaktura

ß Packliste

ß Festlegen der Markierung

Trainer

KR Brün H.J. Büssenschütt

Beitrag: € 250,-

Dauer: 1 Tag

Termin

30.11.2011

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 24011.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Zoll

Die neuen Incoterms Ursprungsregeln und

Zollpräferenzen

Inhalt

ß das Wesen der Incoterms

seit 1936

ß Definition von Kosten-

und Gefahrenübergang

ß Verpackung, Markierung,

Versandaviso

ß Organisation vom Transport

ß Absicherung des Risikos

ß Versicherung bei CIP und

CIF

ß traditionelle Fehler bei ab

Werk Lieferung

ß Erläuterung der beiden

neuen Incoterms DAP und

DAT

ß Pflichten von Verkäufer

und Käufer

Trainer

KR Brün H.J. Büssenschütt

Beitrag: € 250,-

Dauer: 1 Tag

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

23.11.2011

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 24016.01

Termin Frühjahr 2012

21.6.2012

Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 24116.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Teilnehmer/innen

Zollsachbearbeiter/innen,

Exportsachbearbeiter/innen

Inhalt

ß Neuerungen

ß paneurop. Kumulierung

ß sonstige Präferenzabkommen

der Gemeinschaft

inkl. APS

ß Bestimmungen über

Ursprungserzeugnisse und

-erwerb

ß direkte Beförderung

ß Draw-Back

ß Präferenznachweise

ß ermächtigte Ausführer/

innen

ß buchmäßige Trennung

ß Ursprungsauskunft

Beitrag: € 170,-

Dauer: 4 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

17.11.2011

Do 13:30 - 17:30 Uhr

Kursleitung

MMag. Gerhard Kofler

Kursnummer: 24013.01

Termin Frühjahr 2012

18.4.2012

Mi 13:00 - 17:00 Uhr

Kursleitung

Dr. jur. Christian Möller

Kursnummer: 24113.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Das Zollverfahren bei

der Einfuhr

Grundlagenseminar

Teilnehmer/innen

Zolldeklarant/innen bzw.

Zollsachbearbeiter/innen

Inhalt

ß Grundlagen des Warenverkehrs

mit Drittländern

ß mögliche Zollverfahrensarten

ß Arten der Zollanmeldung

ß Formular(e) mit praktischen

Beispielen

ß Abgabenberechnung

ß Verkehrsbeschränkungen,

Einfuhrverbote und

-beschränkungen

ß praktische Fallbeispiele

und Tipps

ß Vormerkbestimmungen

ß Versandverfahren

ß e-Zoll

Trainer

Heinrich Vonbun

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin Herbst 2011

2.12.2011

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24014.01

Termin Frühjahr 2012

23.5.2012

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24114.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

126 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Das Zollverfahren

bei der Ausfuhr

Grundlagenseminar

Teilnehmer/innen

Zolldeklarant/innen bzw.

Zollsachbearbeiter//innen

Ziel

Sie lernen die vorgesehenen

Ausfuhrverfahren und die

betreffenden Rechtsvorschriften

kennen.

Inhalt

ß Gesetzliche Vorschriften

- Zollkodex

- Zollkodex-Durchführungsverordnung

ß Europäisches Einheitspapier

ß endgültige Ausfuhr

ß vorübergehende Ausfuhr

ß Wiederausfuhr

ß e-Zoll

Trainer

Thomas Gmeiner

Beitrag: € 260,-

Dauer: 1 Tag

Termin Herbst 2011

25.11.2011

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24015.01

Termin Frühjahr 2012

9.5.2012

Fr 9:00 - 16:00 Uhr

Kursnummer: 24115.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Einkauf, Lager, Logistik

Einkauf, Lager, Logistik

Master of Science (MSc)

Prof. MSc Management und IT –

Fachvertiefung Supply-Chain Management

Unternehmenslogistik

Lehrgang

Lehrabschluss

„Lagerlogistiker/in“

LAP Lagerfachmann/frau

Zertifikatslehrgang

Diplom Logistikmanager/in

Lagerfachmann/frau

Lehrgang

Einkäufer/in Lehrgang

Einkauf

Einkäufer/innen – Lehrgang

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus Einkaufsabteilungen,Einkaufsnachwuchs

und Disponent/

innen aus Industrie- und

Gewerbebetrieben.

Voraussetzungen

ß abgeschlossene kaufmännische

Ausbildung oder

ß 2-jährige Tätigkeit im

Ein- oder Verkauf oder

ß abgeschlossener Lager -

fachmann/-frau - Lehrgang

Ziel

Vermittlung des notwendigen

Wissens, um die Arbeit

im Beschaffungswesen erfolgreich

zu gestalten und zu

optimieren

Inhalt

ß Organisation, Strategie

und Aufgaben der

Beschaffung

ß Qualität und Umwelt in

der Beschaffung

ß Einkaufsabwicklung

ß Analysemethoden in der

Beschaffung

ß Bedarfsplanung &

Disposition

ß Recht

ß Verhandlungstraining für

Einkäufer/innen

ß Zoll & Warenverkehr

Verschiedene Trainer/innen

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Prüfung ist auch ein mündliches

Fachgespräch

vorgesehen.

Zeugnis

Beitrag: € 1.890,-

Dauer: 120 Stunden

Termin

6.10.2011 - 1.3.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22000.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

127

Einkauf, Lager, Logistik

4Betriebswirtschaft


4

Einkauf, Lager, Logistik

Verhandlungstraining für Einkäufer/innen Recht für den Einkauf

Teilnehmer/innen

Professionelle Einkäufer/

innen aus Wirtschaft und

Verwaltung

Ziel

Durch gezielten Einsatz

persönlicher Wirkungsmittel

und geschickter Dialektik im

Ergebnis führen Sie erfolgreiche

Verhandlungen.

Inhalt

ß gezielter Einsatz persönlicher

Wirkungsmittel

- Sprache und Sprechtechnik

- körpersprachliche

Wirkungselemente

ß Phasen der Einkaufsverhandlung

ß Gesprächsvorbereitung

ß Gesprächseröffnung

ß Durchführungsphase

- Fragetechnik

- Argumentationstechniken

ß Verhandlungsabschluss

ß Einsatz fairer Dialektik

ß Abwehr unfairer Dialektik

ß Einhaltung, Verkürzung

von Lieferfristen

ß Durchsetzen von Preissenkungen,

Abwehr von

Preiserhöhungen

ß Praxis der Einkaufsverhandlung

Trainer

Heiner Wenzel

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

20. + 21.10.2011

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 22001.01

Termin Frühjahr 2012

9. + 10.5.2012

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 22101.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Sicherheit in Rechtsfragen

Im Einkauf sind Sie täglich

mit Rechtsfragen konfrontiert

und im echten Schadensfall

hört möglicherweise die

Freundschaft auf. Ein

Einkäufer benötigt daher

solide Kenntnisse und

Sicherheit im Einkaufsrecht.

Im Fokus steht nicht das

abstrakte Recht, sondern

Antworten auf offene Fragen

für die Praxis.

Teilnehmer/innen

Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus den Abteilungen

Einkauf, Beschaffung,

Materialwirtschaft, Recht

sowie Mitglieder der

Geschäftsführung.

Inhalt

Von der Bestellung bis zu

Annahme.

ß Wann kommt der Vertrag

zustande?

ß Wann kann man vom

Vertrag zurücktreten?

ß Was gilt, wenn der Lieferant

in Verzug gerät?

Gewährleistung

ß Unterschied Garantie -

Gewährleistung

ß Frist für die Behebung

eines Mangels

ß Möglichkeiten, wenn der

Mangel nicht rechtzeitig

behoben wird

ß Kosten und wer sie trägt,

wenn es durch Art und

Dauer der Behebung zu

weiteren Folgeschäden

bzw. Kosten kommt

Schadenersatz

ß Was die Einkäufer/innen

über das Thema Schadenersatz

wissen müssen.

ß Abgrenzung Schadenersatz/Gewährleistung

Produkthaftung

ß Was die Einkäufer/innen

über die Produkthaftung

wissen müssen.

ß die Relevanz der

Produkthaftung

Trainer

Dr. Claus Brändle,

Rechtsanwalt

Beitrag: € 395,-

Dauer: 1 Tag

Termin

2.3.2012

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22100.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Lager

Lagerfachmann/-frau – Lehrgang

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen und Nachwuchskräfte

aus dem Lagerbereich

sowie Personen aus

den Bereichen Industrie,

Gewerbe und Handel.

Ziel

Dieser Lehrgang vermittelt

Ihnen das benötigte

Grundwissen, um ein Lager

selbstständig und effizient

zu führen.

Inhalt

ß Lageraufgaben und Lagerziele

ß Warenübernahme und

Einlagerung

ß Lagerordnung und -organisation

ß Verbuchung von Bewegungen

ß Kommissionierung und

Bereitstellung

ß Gefahrengut / Unfallverhütung

im Lager

ß Inventur und Inventurvorbereitung

ß Kennzahlen

ß Optimierungsmöglichkeiten

im Ablauf

Methode

ß Vortrag

ß Diskussion

ß Gruppenarbeit

Abschluss

Am Ende des Lehrganges

besteht die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

128 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg

Zeugnis

Kursleitung

Betr.oec. Thomas Drissner

Robert Fröschl

DI Roland Kirschner

Beitrag: € 810,-

Dauer: 48 Stunden

Termin Herbst 2011

20.9. - 25.11.2011

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22002.01

Termin Frühjahr 2012

23.2. - 20.4.2012

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 22103.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465


Zusatzprüfung – Lagerlogistik

Lehrabschluss

Teilnehmer/innen

Personen, die den Lagerfachmann/frau

- Lehrgang abgeschlossen

und einen bestehenden

Lehrabschluss in

einem verwandten Lehrberuf

haben.

Voraussetzungen

Abgeschlossener Lagerfachmann/frau

- Lehrgang +

Lehrabschlussprüfung in

einem verwandten Lehrberuf.

Bei Fragen bezüglich

der Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen

die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer,

Herr Karl

Scherer, Tel. 05522/305-261

gerne zur Verfügung.

Die Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung

erfolgt

direkt beim Prüfungsreferat

der Wirtschaftskammer

05522/305-487. Bitte informieren

Sie sich frühzeitig

betreffs dem Anmeldeschluss.

Ziel

Die Teilnehmer/innen sollen

auf die Zusatzprüfung des

Lehrabschlusses vorbereitet

werden.

Inhalt

ß Warenannahme

ß Wareneingang

ß Kommissionierung

ß Lagerhaltung

ß Kennzahlen

ß ABC-Analyse

Trainer

Mag. (FH) Sasha Petschnig,

MA, MA

Beitrag: € 395,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

24.4. - 10.5.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22104.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU

Logistik

Stammdatenmanagement in der Praxis Logistik kompakt

Teilnehmer/innen

ß Büroangestellte aus allen

Wirtschaftszweigen, die

für Stammdaten verantwortlich

sind

ß Marketing, Produktmanager/innen,

Entwickler/

innen

ß Einkäufer/innen, Lager-

und Produktionsverantwortliche

Ziel

Hohe Datenqualität, Prozesssicherheit

und dadurch

Kosteneinsparungen im

Betrieb.

Inhalt

ß Zusammenhänge von

Basisdaten, Artikel, Stücklisten,

Arbeitspläne, Workcenter,

Adressen, Kategoriencode,

EAN bzw. GTIN

und ILN in der Supply

Chain

ß statische und dynamische

Stammdaten und deren

Abhängigkeiten zueinander

ß Stammdatenaustausch und

Synchronisierung

zwischen Lieferant,

Dienstleister, externem

Datenpool und Kunde

(SINFOS - SA2)

ß Methoden zur Steigerung

der Datenqualität

ß Aufbau einer Datenvalidierung

im ERP-System

(Theorie)

ß Aufbau eines einfachen

und effizienten Stammdatencontrolling/

Monitoring

auf Basis Excel

ß Beratung und Behandlung

diverser Praxisfragen der

Kursteilnehmer/innen

Referent

Robert Fröschl

Beitrag: € 450,-

Dauer: 2 Tage

Termin

20. + 27.1.2012

Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22109.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU

Teilnehmer/innen

Quereinsteiger/innen, die

sich in kurzer Zeit einen

intensiven Überblick in der

Logistik schaffen wollen,

Personen mit Berufserfahrung,

die seit Kurzem mit

Logistik-Projekten betraut

sind oder in Zukunft betraut

werden.

Ziel

Dieser 4tägige Workshop ist

auf die Anforderungen in der

Logistik zugeschnitten und

soll Sie praxisnahe und komprimiert

auf Ihre Tätigkeit

vorbereiten.

Inhalt

Einführung in die Logistik

- Entwicklung der Logistik

in Europa

- Bedeutung, Ziele,

Aufgaben der Logistik

- Logistik und Materialwirtschaft

und deren Bedeutung

für Unternehmen

- Aufgaben und Ziele von

Einkauf und Beschaffungsmanagement

Wissenswertes über Transport-

und Lagerlogistik

- Lagerhaltung (Warehousemanagement)

und deren

Aufgabe, Ziele und Funktionen

- Lagerbewirtschaftungsstrategien

- Kommissionierung

- Distributionslogistik und

die wichtigsten Vertragsbestandteile

Logistikstrategien und Tools

für Optimierungsansätze

- Beschaffungslogistik bzw.

Beschaffungsstrategien

(Make or Buy, Vendor

Managed Inventory)

- Konsignationslager, JIT,

Milkrun

- Produktionslogistik

KANBAN

- KAIZEN, Lean Management

- Supply Chain Management

(vom Lieferanten

bis zum Kunden)

- IT Systeme (Barcoding,

RFID)

Grundlagen von Logistik-

Controlling

- Bedeutung, Ziel, Nutzen

Referenten

Martin Kappel

Beitrag: € 590,-

Dauer: 4 Tage

Termin

20., 21.1. + 10., 11.2.2012

Fr 14:00 - 21:30 Uhr

Sa 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22102.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

129

Einkauf, Lager, Logistik

4Betriebswirtschaft


4

Einkauf, Lager, Logistik

NEU

NEU

Unternehmenslogistik Lehrgang Diplom Logistikmanager/in

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus dem

Logistikbereich mit beruflicher

Praxis, die in Handels-,

Produktions- oder Dienstleistungsbetrieben

tätig sind.

Voraussetzungen

Senden Sie uns bitte Ihren

Lebenslauf zu.

Ziel

Sie bekommen einen Überblick

über die gesamte

Supply Chain und erfahren,

wie Sie die wichtigsten Instrumente

zur Optimierung

der Logistikkette anwenden

können.

Inhalt

Modul I: Prozess-, Qualitäts-

und Projektmanagement

ß Einführung Prozessmanagement

ß Einführung Qualitätsmanagement

ß Projektmanagement

ß Logistikplanspiel

Modul II: Beschaffungs- und

Produktionslogistik

ß Lagerorganisation

ß Einlagerungssysteme

ß Kommissioniersysteme

ß Kommissioniermethoden

ß Kennzahlen in der Lagerlogistik

ß Produktionsplanung

ß Produktionsablaufplanung

bei Just-in-time-Belieferung

ß PPS-Systeme

ß Produktionssteuerung mit

Losgrößen- und Ablaufplanung

ß CIM-Konzepte

ß rechtliche Rahmenbedingungen

der Entsorgung

ß Einführung Beschaffungslogistik

ß Wirtschaftliche Bedeutung

der Beschaffung

ß ABC Analyse

ß XYZ Analyse

ß Bedarfsermittlung

ß Prognoseverfahren

ß Optimale Bestellmenge

ß Sicherheitsbestand

ß Inventur

ß Lieferantenbewertung

ß Kennzahlen in der

Beschaffung

Modul III: Lean Management,

Vertragsrecht & Logistikcontrolling

ß Einführung Lean Management

ß Werkzeuge des Lean

Management

ß Vertragsrecht und

Incoterms

ß Kennzahlen in der Logistik

ß Balanced Score Card in

der Logistik

Abschluss

Schriftliche und mündliche

Prüfung sowie eine Projektarbeit

Zeugnis

Lehrgangsleitung

Mag. (FH) Sasha Petschnig,

MA, MA

Beitrag: € 3.520,-

Dauer: 136 Stunden

Termin

Start: Januar 2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22110.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Universitätslehrgang

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus der

Praxis und qualifizierter

Führungsnachwuchs aus

dem Logistikbereich. Der

Lehrgang wendet sich an

Personen, die Interesse an

einer wissenschaftlichen

Ausbildung haben, die im

Bereich Logistik arbeiten

oder gearbeitet haben mit

dem Ziel, sich für höherwertige

Positionen auf dem

Gebiet des Logistikmanagements

zu qualifizieren.

Voraussetzungen

ß Hochschul- oder Fachhochschulreife

sowie

mindestens 4 Jahre

einschlägige Berufserfahrung,

davon mindestens

2 Jahre in führungsverantwortlicher

Position oder

ß abgeschlossene Lehre,

Abschluss einer berufsbildenden

mittleren Schule

oder eine einschlägige

Gewerbeberechtigung

sowie mindestens 8 Jahre

Berufserfahrung, davon

mindestens 2 Jahre in

führungsverantwortlicher

Position (bei der Ermittlung

der Berufsjahre

werden auch die Berufsausbildungsjahreberücksichtigt)

und

ß bestandenes Aufnahmegespräch

Ziel

Mit diesem Lehrgang erhalten

Sie eine umfassende,

wissenschaftliche praxisorientierte

Basisausbildung

mit dem Ziel, sich als

Führungskraft im mittleren

Management von Industrie-,

Handels- und logistischen

Dienstleistungsunternehmen

zu positionieren. Sie

vertiefen Ihr Wissen in der

auf die Logistikbranche bezogenen

Betriebswirtschaft.

Über Branchenstudien und

Seminare erhalten Sie einen

vertieften Einblick in die

wirtschaftliche Situation, die

Besonderheiten, Chancen

und Risiken des Logistikmanagements.

Über die spezifische Fachkompetenz

hinaus haben Sie

die Gelegenheit, auch Ihre

personalen, sozialen und

methodischen Kompetenzen

gezielt auszubauen - ein

wichtiger Erfolgsfaktor für

Ihre berufliche Entwicklung.

Inhalt

Betriebswirtschaftslehre

ß Internes & externes Rechnungswesen

ß Kostenrechnung/

Controlling

ß Finanzierung & Investitionsrechnung

ß Marketinggrundlagen

Volkswirtschaftslehre

ß Mikro- und Makroökonomie

im Logistikunternehmen

Logistik

ß Verkehrspolitik/Verkehrsinfrastruktur

ß Beschaffungs-, Produktions-

und Distributionslogistik

ß Supply Chain Management

ß Wirtschafts-, Unternehmens-

und Arbeitsrecht

mit speziellem Schwerpunkt

für Logistikunternehmen

Soft Facts

ß Grundlagen der Kommunikation

ß Präsentieren & Visualisieren

Management

ß Führungsgrundlagen

ß Führungsinstrumente

ß Projektmanagement

Grundlagen

ß Englisch im Logistikunternehmen

130 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Abschluss

Bei erfolgreichen Leistungsnachweisen

erhalten Sie das

Hochschulzertifikat „Diplom

Logistikmanager/in“. Der

Lehrgang wird in Kooperation

mit der Privatuniversität

Schloss Seeburg, Seekirchen

am Wallersee, Salzburg,

angeboten.

Dauer

3 Semester

mit berufsbegleitenden virtuellen

Phasen und Präsenzterminen,

die geblockt Freitagnachmittag

und Samstag

stattfinden. Pro Semester gibt

es ca. 5 Präsenzwochenenden

(10 Module). 60 ECTS

Punkte

Zeugnis

Lehrgangsleitung

Prof. Dr. Norbert Heigl

Beitrag: € 2.900,- pro

Semester

Termin

Start: Frühjahr 2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 22105.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Weitere Infos anfordern

NEU

MSc Supply-Chain Management

Professional MSc Management und IT

Universitätslehrgang

4Betriebswirtschaft

bereits in Einkauf, Materialtätslehrgang „Prof. MSc Marketing & Kommunikation Abschluss

wirtschaft, Logistik und SCM Supply-Chain Management“ Personalwirtschaft

Nach positiver Beurteilung

beschäftigt sind oder zu ist in seiner Art einzigartig Wirtschaftsrecht

der Master Thesis sowie aller

diesen Aufgaben wechseln im deutschen Sprachraum,

Prüfungen wird der aka-

und die Fach- und Führungs- vergleichbar nur mit Aus- 2. Semester

demische Grad „Master of

qualifikation dafür erwerben bildungsprogrammen in Informationsrecht

Science“ (MSc) verliehen.

wollen.

angelsächsischen und skan- Kommunikation & Führungsdinavischen

Ländern. Die verhalten

Diplom & Zeugnis

Supply-Chain Management

zählt zu den zentralen strategischen

Funktionen in

Unternehmen. Unternehmerisches

Werte-Management

beginnt heute im Absatzmarkt,

bei Kund/innen und

deren Bedürfnissen. Es

entscheiden nicht nur die

Produkte oder Dienstleistungen,

sondern zunehmend

auch die Organisation der

Versorgungskette über den

Markterfolg. Damit gehört

Supply-Chain Management

zu den bedeutendsten gegenwärtigen

und zukünftigen

Herausforderungen in

der Unternehmensführung.

Die Inhalte dieses Universitätslehrganges

konzentrieren

sich auf jene strategischen,

technologischen und organisatorischenHerausforderungen,

denen sich

Unternehmen jenseits enger

regionaler oder nationaler

Grenzen stellen müssen.

Teilnehmer/innen

Alle Personen, die im zukunftsorientierten

Berufsfeld

Supply-Chain Management

erfolgreich tätig sein wollen

- unabhängig davon, ob sie

Voraussetzungen

Angesprochen sind

Personen, die

ß über einen einschlägigen,

akademischen Abschluss

verfügen oder

ß aufgrund einer sonstigen

Ausbildung und einer relevanten,

einschlägigen

Berufspraxis eine gleichzuhaltende

Qualifikation

aufweisen können.

In beiden Fällen ist die Absolvierung

eines Aufnahmeverfahrens

Voraussetzung.

Die formalen Zulassungskriterien

stellen das Mindestalter

von 25 Jahren sowie

das Vorliegen der vollständigen

Bewerbungsunterlagen

und das persönliche Bewerbungsgespräch

dar. Über

eine Zulassung wird im

Einzelfall entschieden. Die

Donau-Universität Krems

behält sich das Recht vor,

Studienanträge abzuweisen

oder mit Auflagen zu versehen.

Nutzen

Kaum ein anderer Bereich

im Unternehmen braucht in

Zukunft mehr qualifizierte

Experten. Der Universi-

Lehrinhalte sind kompakt,

praxisbezogen, und hochaktuell.

Inhalt

Das Studium gliedert sich in

zwei Abschnitte und besteht

im 1. und 2. Semester aus

BWL-Modulen, die branchenübergreifend

organisiert

sind. Die Module im 3. und

4. Semester prägen Ihre

persönliche Entwicklung mit

verdichtetem Wissen aus

dem Bereich des Supply-

Chain Managements.

1. Semester

Betriebswirtschaftslehre und

Unternehmensführung

Controlling & Finanzierung

Projektmanagement

Controlling & Managementinformationssysteme

Prozessoptimierung

& Qualitätsmanagement

Quantitative Verfahren der

Unternehmensführung

Leadership

3. Semester

Beschaffung

Produktion, Globalisierung

& Ökologie

Logistik & Transport

Demand-Chain Management

4. Semester

Verfassen der Master Thesis

Master Thesis Exposé-

Präsentation

Master Thesis-Verteidigung

Lehrgangsleitung:

Mag. Dr. Peter Parycek, MSc

Beitrag: € 14.900,-

Dauer: 4 Semester

Ort: WIFI Dornbirn und

Donau-Universität Krems

Termine

Kostenloser Info-Abend

27.6.2011

Mo 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kursnummer: 23927.01

15.9.2011

Do 18:00 - ca. 20:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 23027.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung.

Start Lehrgang:

3.11.2011

Termine laut Stundenplan

Kursnummer: 22007.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Weitere Infos anfordern

131

Einkauf, Lager, Logistik


4

Finanz- und Rechnungswesen

WIFI Rechnungswesen Akademie – Ausbildungsreihe

Die Ausbildungsreihe zum

Finanzexperten, die in der

Wirtschaft einen hervorragenden

Marktwert genießt

und sich ausschließlich an

der betrieblichen Praxis

orientiert.

Ihre Vorteile:

ß umfassender Karrierepfad

bis zum Akademiker

(MBA)

ß Die WIFI-Buchhaltungskurse

werden österreichweit

angeboten.

ß WIFI-Bilanzbuchhalter/

innen sind auch in

Deutschland und Schweiz

anerkannt

ß „WIFI-Buchhalter“ und

„WIFI-Bilanzbuchhalter“

sind lt. einer Befragung

von 200 Entscheidungsträgern

die gefragtesten

Zusatzqualifikationen.

ß Die Buchhaltungs- und

Bilanzbuchhalterprüfungen

erfüllen i.d.R. die

Voraussetzung der Paritätischen

Kommission -

Bilanzbuchhaltung

(BibuG) zur Selbstständigkeit

ß erfahrene Praktiker als

Trainer

ß Wiederholungsabende für

die Prüfung

(Repetitorium)

ß Mit WIFI-Auffrischungskursen

sind Sie immer auf

dem neuesten Stand.

Master in Finance and

Accounting

Management in Finance and

Accounting MBA

Diplom Bilanzbuchhalter/in

Vorbereitungslehrgang zur

Bilanzbuchhalterprüfung

Vorbereitungslehrgang zur

Kostenrechnerprüfung

Diplom Buchhalter/in

Vorbereitungslehrgang zur

Buchhalterprüfung

Buchhaltungs-Assistent/in

Buchhaltung am PC

Buchhaltung II - Aufbaukurs

Buchhaltung I - Grund- bzw.

Auffrischungskurs

Auffrischungskurs für

Bilanzbuchhalter/innen

Karrierepfad

Personalverrechner/in

Auffrischungskurs

für Buchhalter/innen

Buchhaltung I – Grundkurs Buchhaltung I –

Blended Learning

Teilnehmer/innen

Sie wollen sich ein praxisorientiertes

Grundwissen in

der doppelten Buchführung

aneignen? Dann lernen Sie

mit vielen Übungen einfache

Buchhaltungstätigkeiten

selbstständig durchzuführen

und unterschiedliche Bilanzpositionen

zu erkennen.

Inhalt

ß Einführung in die doppelte

Buchhaltung, gesetzliche

Vorschriften, Bilanz und

G+V, Kontieren und

Buchen von Geschäftsfällen

nach dem Einheitskontenrahmen

ß besondere Buchungsfälle,

Zahlungsverkehr, Personenkonten,

Grundzüge

der Umsatzsteuer (Einbeziehung

Exporte und

Importe), Umsatzsteuervoranmeldung

ß Reisekosten, Lohn-/

Gehaltsverbuchung,

Überblick Einnahmen-/

Ausgabenrechnung

ß praktisches Buchen von

Originalbelegen eines

Musterbetriebes mit EDV-

Unterstützung mit Besprechung

üblicher Auswertungen

der Buchhaltung

Hinweis

Im Rahmen des Kurses besteht

die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

132 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg

Zeugnis

Beitrag: € 595,-

Dauer: 66 Stunden

Termine Herbst 2011

6.9. - 29.11.2011

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

WIFI Bludenz

Trainer

Frank Stecher

Kursnummer: 21001.01

4.10. - 20.12.2011

Di + Do 18:30 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Müller

Kursnummer: 21003.01

Vormittagskurs

20.9. - 29.11.2011

Di, Do + fallw. Mi

8:30 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Stefan Palcic

Kursnummer: 21002.01

Termin Frühjahr 2012

17.1. - 29.5.2012

Di + fallw. Do

18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainerin

Mag. Alexandra Kopf

Kursnummer: 21100.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Sie wollen sich ein praxisbezogenes

Grundwissen in

der doppelten Buchhaltung

aneignen? Sie bestimmen in

Selbstlernphasen Ihr Lerntempo,

Ihren Lernort und

Lernzeitpunkt.

Voraussetzung

Sie benötigen einen Internetzugang.

Inhalt

ß Einführung in die doppelte

Buchhaltung, gesetzliche

Vorschriften, Bilanz und

G+V, kontieren und

buchen von Geschäftsfällen

nach dem Einheitskontenrahmen

ß besondere Buchungsfälle,

Zahlungsverkehr, Personenkonten,

Grundzüge

der Umsatzsteuer (Einbeziehung

Exporte und

Importe), Umsatzsteuervoranmeldung

ß Reisekosten, Lohn-/

Gehaltsverbuchung,

Überblick Einnahmen-/

Ausgabenrechnung


Hinweis

Nach dem ersten Termin

kommen Sie zu weiteren

Präsenzterminen ins WIFI.

Am letzten Termin haben Sie

die Möglichkeit, eine schriftliche

Prüfung abzulegen.

Zwischen den Präsenzterminen

im WIFI lernen Sie

von zu Hause oder vom

Arbeitsplatz aus mit unserer

Lernplattform, wobei Sie von

einer Trainerin begleitet

werden, die Ihre Aufgaben

korrigiert und Ihre Fragen via

Mail, Chat und Forum beantwortet.

Zeugnis

Trainerin

Manuela Rau

Beitrag: € 595,-

Dauer: 27 Stunden

(Präsenztermine)

Termin

12.10. - 30.11.2011

Mi 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 26000.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Buchhaltung I – Auffrischungskurs Buchhaltung II – Aufbaukurs

Teilnehmer/innen

Wenn Sie bereits ein Grundwissen

über die doppelte

Buchhaltung aus Ihrer Schulzeit

(Berufsschule, Handelsschule)

bzw. Ihrem Berufsleben

besitzen und dieses

auffrischen möchten.

Inhalt

ß Einführung in die doppelte

Buchhaltung, gesetzliche

Vorschriften, Bilanz und

G+V, kontieren und

buchen von Geschäftsfällen

nach dem Einheitskontenrahmen

ß besondere Buchungsfälle,

Zahlungsverkehr, Personenkonten,

Grundzüge

der Umsatzsteuer (Einbeziehung

Exporte und

Importe), USt. Voranmeldung

ß Reisekosten, Lohn-/

Gehaltsverbuchung,

Überblick Einnahmen-/

Ausgabenrechnung

ß praktisches Buchen von

Originalbelegen eines

Musterbetriebes mit EDV-

Unterstützung, mit Besprechung

üblicher Auswertungen

der Buchhaltung

Hinweis

Im Rahmen des Kurses besteht

die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 490,-

Dauer: 48 Stunden

Ort: WIFI Hohenems

Termin Herbst 2011

26.9. - 21.11.2011

Mo + Do 18:30 - 22:00 Uhr

Trainerin

Simone Handlos

Kursnummer: 21004.01

Termin Frühjahr 2012

1.3. - 26.4.2012

Mo + Do 18:30 - 22:00 Uhr

Trainer

Helmut Jutz

Kursnummer: 21101.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Sie haben den Kurs „Buchhaltung

I“ absolviert oder

haben bereits Buchhaltungskenntnisse

und wollen diese

vertiefen. Sie üben das

Buchen schwieriger

Geschäftsfälle, Um- und

Nachbuchung des Jahresabschluss

und lernen die

Grundzüge des Steuerrechts.

Durch den Buchhaltung II

– Aufbaukurs konnte

ich die bisher gesammelten

Kenntnisse vertiefen

und mir neues Wissen

aneignen.

Die Trainerin hat mit ihrem

praktischen Wissen, den

Erfahrungsberichten und

dem interessant gestalteten

Unterricht einen aufgelockerten

und praxisorientierten

Kurs gehalten.

Diese Weiterbildung kann

ich jedem empfehlen.

Petra Simmerle

Inhalt

ß Verbuchung verschiedener,

auch herausfordernder

Geschäftsfälle aus

der betrieblichen Praxis

ß Abschluss der Buchhaltung

zum Jahresende

ß Bilanz, Gewinn- und

Verlustrechnung

ß Steuerrecht - Einkommensteuer,

Umsatzsteuer

ß Vorbereitung auf den

Einstiegstest zum Buchhalterlehrgang

Hinweis

Im Rahmen des Kurses

besteht die Möglichkeit, eine

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Beitrag: € 595,-

Dauer: 66 Stunden

Termin Herbst 2011

12.9. - 19.12.2011

Mo + fallw. Mi

18:00 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainerin

Manuela Rau

Kursnummer: 21005.01

Termine Frühjahr 2012

11.1. - 26.3.2012

Mo + Mi 18:00 - 21:30 Uhr

WIFI Hohenems

Trainerin

Manuela Rau

Kursnummer: 21102.01

7.2. - 26.4.2012

Di + Do 18:30 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Peter Müller

Kursnummer: 21103.01

23.2. - 22.5.2012

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

fallw. Mo + Mi

WIFI Bludenz

Trainer

Frank Stecher

Kursnummer: 21105.01

Vormittagskurs

23.2. - 8.5.2012

Di + Do 8:30 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainer

Stefan Palcic

Kursnummer: 21104.01

Termin Sommer 2012

21.5. - 19.7.2012

Mo, Do + fallw. Di

18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Trainerin

Manuela Rau

Kursnummer: 21106.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

133

Finanz- und Rechnungswesen

4Betriebswirtschaft


4

Finanz- und Rechnungswesen

Buchhaltung II –

Blended Learning

Teilnehmer/innen

Sie haben den Kurs „Buchhaltung

I“ absolviert oder

haben bereits Buchhaltungskenntnisse

und wollen diese

vertiefen. Sie bestimmen in

Selbstlernphasen Ihr Lerntempo,

Ihren Lernort und

Lernzeitpunkt.

Voraussetzung

Sie benötigen einen PC mit

Internetzugang.

Hinweis

Nach dem ersten Termin

kommen Sie zu weiteren

Präsenzterminen ins WIFI.

Am letzten Termin haben Sie

die Möglichkeit, eine schriftliche

Prüfung abzulegen.

Zeugnis

Trainerin

Manuela Rau

Beitrag: € 595,-

Dauer: 27 Stunden

(Präsenztermine)

Termin

28.3. - 16.5.2012

Mi 18:00 - 22:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 26100.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

NEU

Buchhaltung am PC Vorbereitungslehrgang zur Buchhalterprüfung

Dieser Kurs ist für Personen

gedacht, die eine solide

Buchhaltungsgrundausbildung

abgeschlossen haben

und daran denken, ihre

erworbenen Qualifikationen

in der Praxis beruflich umzusetzen.

Da hier die Abwicklung

der Buchhaltung

über die EDV nahezu schon

eine Selbstverständlichkeit

ist, bietet dieser Kurs die

Möglichkeit, die Durchführung

der Buchhaltung am PC

kennen zu lernen.

Teilnehmer/innen

Teilnehmer/innen und

Absolvent/innen der Kurse

Buchhaltung I und II

Inhalt

ß einfache Kontenanlage,

Umgang mit Standardkontenplan,

Anlagen Personenkonten

(Kunden und

Lieferanten)

ß Inland, EU sowie Drittlandbuchungen

einfacher

Buchungsfälle AR, ER, KA,

BK, anhand von Echtbelegen.

Tipps für die Praxis

beim Buchen

ß Umsatzsteuererklärungen

Salden- und OP-Listen

ß Mahnwesen, Umsatzstatistiken,

einfache kurzfristige

Erfolgsrechnungen

Beitrag: € 220,-

Dauer: 12 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Termin Frühjahr

27.1. - 10.2.2012

Fr 13:00 - 17:00 Uhr

Trainer: Michael Morscher

Kursnummer: 21111.01

Vormittagskurs

10.5. - 22.5.2012

Di + Do 8:00 - 12:00 Uhr

Trainer: Stefan Palcic

Kursnummer: 23113.01

Termin Sommer

12. - 26.6.2012

Fr 18:00 - 22:00 Uhr

Trainer: Michael Morscher

Kursnummer: 21112.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Sie wollen eine Karriere im

Finanz- und Rechnungswesen

und sich somit beruflich

absichern?

Voraussetzung

ß positiv abgelegter

Einstiegstest

ß Der Einstiegstest entfällt

für Personen mit positiv

absolvierter Prüfung des

WIFI Buchhaltung II

Aufbaukurses. WICHTIG:

Bei Anmeldung zum Lehrgang

bitte Zeugniskopie

beilegen (Eine separate

Anmeldung zum

Einstiegstest ist nicht

notwendig).

Einstiegstest

1.9.2011

Do 18:00 - 19:30 Uhr

WIFI Dornbirn

(Ausweichtermin auf

Anfrage)

(Prüfungsstoff: Inhalt der

Kurse Buchhaltung I und

Buchhaltung II)

Zulassungsvoraussetzung

zur Buchhalterprüfung

ß Nachweis einer

1 1/2-jähri gen Tätigkeit

im Rechnungswesen

ß Absolvent/innen einer

Handelsakademie bzw.

HLW benötigen den Nachweis

einer einjährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen.

ß Absolvent/innen einer

einschlägigen Hochschule

können zur Buchhalterprüfung

ohne weitere Voraussetzungen

antreten.

Inhalt

ß Buchhaltung

ß Kostenrechnung

ß Bürgerliches Recht

und Unternehmensrecht

ß Steuerrecht

ß Zahlungsverkehr

ß Verbuchung der Personalverrechnung

Hinweis

„Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden gem.

§ 24, 28 oder 32 BibuG von

der Paritätischen KommissionBilanzbuchhaltungsberufe

anerkannt.“

Zeugnis & Diplom

Erfahrene Trainer/innen

Beitrag: € 1.790,-

Prüfungsgebühr: € 320,-

Dauer: 188 Stunden

134 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg

Termine

September 2011 - Juni 2012

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21010.01

September 2011 - Juni 2012

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21011.01

September 2011 - Juni 2012

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

Feldkirch/WIFI Bludenz

Kursnummer: 21012.01

September 2011 - Juni 2012

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

Feldkirch

Kursnummer: 21013.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475


NEU

Auffrischungskurs

für Buchhalter/innen

Teilnehmer/innen

Erfahrene Buchhalter/innen

(Absolventen/innen) von

Vorbereitungskursen auf

die Buchhalterprüfung bzw.

geprüfte Buchhalter/innen).

Ziel

Sie erhalten in diesem Kurs

ein Update zum Thema unternehmensrechtlicheBuchführungsvorschriften

mit

gleichzeitiger Wiederholung

einiger wichtiger Kernthemen

der Rechnungslegung.

Inhalt

ß Die Kernthemen werden

vorab mit den Teilnehmer/

innen vereinbart (Buchhaltung,

Bilanzierung, Steuerrecht).

ß aktuelle Steuerrechtsthemen

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Erfahrene Trainer/innen

Beitrag: € 550,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

24.2. - 9.3.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21114.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Vorbereitungslehrgang zur Bilanzbuchhalterprüfung Auffrischungskurs

für Bilanzbuchhalter/

innen

Als WIFI-Bilanzbuchhalter/

innen sind Sie Experte/

Expertin für alle Fragen des

Rechnungswesens. Auf

Ihrem Bildungskonto ist das

gesamte Rechnungswesen

bis hin zur Bilanzierung

erfolgswirksam gebucht.

Teilnehmer/innen

Sie wollen eine Karriere im

Finanz- und Rechnungswesen

und sich somit beruflich

absichern?

Zulassungsvoraussetzung

zur Bilanzbuchhalter -

prüfung

ß positiv abgelegte WIFI

Buchhalterprüfung

und

ß Nachweis einer dreijährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen

ß Absolvent/innen einer

Handelsakademie sowie

HLW benötigen den Nachweis

einer zweijährigen

Tätigkeit im Rechnungswesen.

ß Absolvent/innen einer

einschlägigen Hochschule

benötigen den Nachweis

einer einjährigen Tätigkeit

im Rechnungswesen.

Inhalt

ß Bilanzierung

ß Unternehmensrecht

ß Steuerrecht

ß Kostenrechnung

ß Kapitalverkehr

Hinweis

„Inhaltlich vergleichbare

Prüfungen werden i.d.R.

gem. § 24, 28 oder 32

BibuG von der Paritätischen

Kommission Bilanzbuchhaltungsberufe

anerkannt.“

Zeugnis & Diplom

Durch die Kooperation

mit der EMAA (European

Management Accountants

Association) wird das Zeugnis

auch in den Ländern

Tschechien, Deutschland

und Schweiz anerkannt.

Bilanzbuchhalter/innen können

nun ohne Erwerb weiterer

Zusatzqualifi kationen

in diesen Ländern als solche

tätig sein.

Erfahrene Trainer/innen

Beitrag: € 2.350,-

Prüfungsgebühr: € 450,-

Dauer: 256 Stunden

Termine

September 2011 - Juni 2012

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21014.01

September 2011 - Juni 2012

2 - 3 x wöchentlich

Termine lt. Stundenplan

Feldkirch/WIFI Bludenz

Kursnummer: 21015.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Ziel

In diesem Kurs können Sie

Ihre Kenntnisse aktualisieren,

die für die Aufstellung

und Auswertung von Jahresabschlüssen

notwendig sind.

Anhand von praktischen

Beispielen werden alle Bereiche

der Bilanzierung (von

A wie Anlagevermögen bis Z

wie Zuschüsse) sowohl aus

unternehmensrechtlicher als

auch steuerrechtlicher Sicht

beleuchtet.

Weiters frischen Sie Ihre

Kenntnisse über die derzeit

geltenden Ertrags- und

Verbrauchssteuern auf und

werden über die neuesten

gesetzlichen Änderungen

informiert.

Trainer

Mag. Michael Gradischar

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

14. + 15.10.2011

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21016.01

Termin Frühjahr 2012

13. + 14.4.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21110.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Ergänzungsmodul für

Bilanzbuchhaltungs-

berufe nach BibuG 4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

Personen, die den Buchhalter

oder Bilanzbuchhalter

nach Bilanzbuchhalter

Gesetz (BibuG) anstreben.

Voraussetzungen für Bilanzbuchhalter

nach BibuG

Personen, die die WIFI

Bilanzbuchhalterprüfung

sowie die Personalverrechnerprüfung

absolviert haben.

Inhalte

ß EDV-Techniken

ß Unternehmensführung

ß Berufsrecht

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Abschluss

Die Absolvent/innen erhalten

nach Ablegung einer positiven

mündlichen Prüfung

ein Zeugnis.

Zeugnis

Beitrag: € 490,-

Dauer: 24 Stunden

Termin

25.1. - 29.2.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21107.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

135

Finanz- und Rechnungswesen


4

Finanz- und Rechnungswesen

Kostenrechnung

Kostenrechnung

intensiv

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus

Technik und Verkauf bzw.

Rechnungswesen.

Ziel

Sie sollen die Funktionsweise

einer modernen Kostenrechnung

verstehen und

deren Einfluss auf ihre Tätigkeiten

im jeweiligen Unternehmen

richtig einschätzen

können.

Inhalt

ß Zusammenhang zwischen

Buchhaltung und Kostenrechnung

ß Aufbau eines BAB

ß Kostenerfassung

ß Aufteilung der Kosten auf

die Kostenstellen

ß Vor- und Nachkalkulation

ß Deckungsbeitragsrechnung

ß kurzfristige Erfolgsrechnung,

KER

ß Budgetierung

Trainer

Mag. Markus Gamon, MSc.

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

6. + 7.10.2011

Do + Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 21024.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU

Controlling NEU

Lehrgang Kostenrechnung Controlling für Klein- und Mittelbetriebe Controlling mit

Kennzahlen

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus Rechnungswesen

und Technik

sowie anderen funktionalen

Betriebsbereichen.

Zulassungsvoraussetzung

zur Kostenrechnerprüfung

ß Nachweis der Teilnahme

an einschlägigen Kursen

oder der Nachweis einer

mindestens zweijährigen

praktischen Tätigkeit in der

Kostenrechnung

ß Absolvent/innen einer

Handelsakademie oder

einer einschlägigen Hochschule

können zur Kostenrechnerprüfung

bei Nachweis

einer mindestens

einjährigen praktischen

Tätigkeit in der Kostenrechnung

antreten.

Ziel

Sie beherrschen die Kostenarten-,

Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung

sowie die

Deckungsbeitrags-, Grenzkosten-

und Plankostenrechnung,

kennen die Grundzüge

der Investitionsrechnung und

erhalten eine praxisorientierte

Fachqualifikation.

Inhalt

ß Einführung und Zweck der

Kostenrechnung

ß Zusammenhang zwischen

Buchhaltung und Kostenrechnung

ß Grundprinzipien der Voll-

und Teilkostenrechnung

ß Behandlung von Sonderthemen

wie Kostenrechnung

im Handwerk

sowie im Handel

ß Kostenrechnung als

Entscheidungshilfe wie

Investitionsrechnung, aber

auch Mindestpreise,

Mindestabsatzmengen

ß Planungsrechnung als

Wegweiser für künftige

Entwicklungen

ß Einsatzmöglichkeiten der

EDV

Abschluss

Die Abschlussprüfung

besteht aus einem schriftlichen

und einem mündlichen

Teil. Die Prüfung kann Ihnen

in der „Vorbereitung auf die

Bilanzbuchhalterprüfung“

angerechnet werden.

Zeugnis

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 1.240,-

Prüfungsgebühr: € 320,-

Dauer: 108 Stunden

Termin

20.1. - 15.6.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Hohenems

Kursnummer: 21124.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

ß Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

aus dem

Bereich Rechnungswesen,

die in Klein- und Mittelbetrieben

angesiedelt sind

ß Mitarbeiter/innen aus

Gewerbe- und Handwerksbetrieben

Voraussetzungen

Basiskenntnisse im Rechnungswesen

bzw. kaufmännische

Grundausbildung

Ziel

Mit Hilfe von praxiserprobten

Anwendungshinweisen

lernen Sie ein umfassendes,

operatives Steuerungssystem

für Ihre Unternehmung zu

erstellen.

Inhalt

ß Erarbeiten von Planungsgrundlagen

ß Aufbau einer Deckungsbeitragsrechnung

ß Schaffung von Kostentransparenz

ß Erstellen von detaillierten

Budgets wie Absatz- und

Investitionsbudget

ß Ableitung der monatlichen

Liquiditätsplanung

ß Darstellung und Interpretation

von Planerfolgsrechnung,

Planbilanz und

Finanzplan

ß Soll/Ist-Vergleich mit

Abweichungsanalysen,

Erwartungsrechnung und

Maßnahmenplanung

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Methoden

ß Vorstellung der wichtigstenControllinginstrumente

ß Erarbeitung von konkreten

Umsetzungsschritten

anhand von Praxisbeispielen

der Teilnehmer/

innen

ß Anwendung von praxiserprobten

Musterformularen

(Excelformat)

Trainer

Prof. Johann Muxel, Unternehmensberater

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

14. + 15.10.2011

Fr 10:00 - 17:30 Uhr

Sa 8:00 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21026.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Was man nicht messen

kann, kann man nicht

steuern

Kennzahlen: Mit ihnen wird

die Vergangenheit beurteilt,

werden eigene Schwächen

korrigiert, Stärken erkannt

- und die Erfolgspotenziale

von morgen gestaltet. Kennzahlen

sind ein unverzichtbares

Werkzeug erfolgreicher

Unternehmensführung.

Teilnehmer/innen

Dieses Seminar richtet sich

an Personen aus dem Rechnungswesen,

Controller/

innen, Führungspersonen

und Unternehmer/innen mit

guten Rechnungswesen-

Kenntnissen

Inhalt

Im Rahmen dieses Seminars

lernen Sie die Ziele und

Funktionen von Kennzahlen

und Kennzahlensystemen

(zB ROI etc.) kennen. Sie

werden sich kritisch mit

den Grenzen dieser Analyse-

und Planungsform auseinandersetzen.

Das praxisorientierte

Training führt Sie

an die Analysen heran, zeigt

Ihnen, wie Sie diese aufbauen

und treffsicher interpretieren.

Speziell wird auf

die Auswahl wesentlicher

Kennzahlen geachtet und

der Diskussion individueller

136 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Fortentwicklung ausreichend

Raum gegeben. Anhand

von Fallstudien werden Sie

die fi nanzielle Stabilität

und Rentabilität als externe

Analyst/innen (Basel II,

Bankensicht etc.) beurteilen

und sich Fragen widmen,

wie dieses Verhältnis für die

Zukunft positiv beeinfl usst

werden kann. Themen wie

Frühwarnsysteme, Branchenvergleiche

und Benchmarking

werden ebenso behandelt

wie Fragen, welchen

Nutzen Kennzahlen für die

Optimierung der Kundenorientierung

bringen. Das

Training unterstützen ferner

MS-Excelvorlagen.

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Referenten

Mag. Gerhard Giermaier

Beitrag: € 440,-

Dauer: 16 Stunden

Termin

15. + 16.5.2012

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28127.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

NEU

Cash-Flow

Steuerung und Sicherung für Ihr Unternehmen

Der Cash-Flow ist eine

Liqui ditätskennzahl, die als

wichtiger Indikator der Zahlungskraft

die Beurteilung

der fi nanziellen Gesundheit

des Unternehmens ermöglicht.

Gezeigt wird, wie der

Cash-Flow berechnet und

als Steuerungsinstrument

eingesetzt wird.

Wenn Sie über die Finanzkraft

Ihres Unternehmens

Bescheid wissen wollen, ist

es unbedingt notwendig,

den Cash-Flow zu kennen.

Der Cash-Flow sichert nachhaltig

die Existenz Ihres Betriebes,

ermöglicht die Rückzahlung

des Fremdkapitals,

fi nanziert die erforderlichen

Investitionen und die gewünschten

Entnahmen bzw.

Gewinnausschüttungen.

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen,

Geschäftsführer/innen,

Controller/innen und Mitarbeiter/innen

von KMU

Inhalt

ß Cash-Flow - ein Begriff mit

unterschiedlicher Bedeutung

in der Praxis

ß Cash-Flow-Berechnung -

direkte und indirekte

Methode

ß Fallbeispiele aus der Praxis

ß Cash-Flow-Statement

ß wirksame Maßnahmen

zur Verbesserung des

Cash-Flow

ß Berechnung und Aussage-

kraft von Kennzahlen -

Anlagendeckung,

Schulden tilgungsdauer,

Verschuldungsgrad,

Gesamtkapitalrentabilität

(Return on Investment),

Du-Pont-Schema

ß Cash-Flow Cycle (Kapitalbindungsdauer)

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Methode

Anhand praktischer Beispiele

wird die Erstellung von

Cash-Flow-Berechnungen

sowohl für Unternehmen mit

doppelter Buchhaltung als

auch mit Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

gezeigt.

Referent

Prof. Mag. Johann Muxel,

Unternehmensberater

Beitrag: € 340,-

Dauer: 1,5 Tage

Termin

1. + 2.12.2011

Do 13:00 - 17:00 Uhr

Fr 8:30 - 16:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28026.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Controller/innen-Lehrgang

Kooperation mit dem Controller Zentrum St. Gallen

Teilnehmer/innen

Grundlage. Controller sollen

Personen mit Praxis im für die Transparenz der Plä-

Rechnungswesen, aktive ne und Resultate sorgen.

Controller sowie Fach- und Controlling funktioniert nur

Führungskräfte aller Funkti- dann erfolgreich, wenn Maonsbereiche

mit dem Bedarf, nager und Controller zusam-

Controllerarbeit und die menarbeiten. Als Controller

dazu notwendigen Systeme erwerben Sie die Kompe-

und Methoden vertieft zu tenz, das betriebswirtschaft-

verstehen und im eigenen liche Instrumentarium für

MODUL 9 Management-

Informationssysteme

MODUL 10 strategisches

Controlling

Abschluss

Der Lehrgang wird nach den

Richtlinien der IGC, International

Group of Controlling

anerkannt.

4Betriebswirtschaft

Verantwortungsbereich Planung, Soll-Ist-Vergleich

anwenden zu können. und Forecast in Ihrem

Betrieb umzusetzen.

Diplom & Zeugnis

Voraussetzungen

betriebswirtschaftliche

Kenntnisse mit Praxis im

Rechnungswesen

Ziel

Sie sind in der Lage, die

zentralen Funktionen des

Controllers in der modernen

Unternehmensführung wahrzunehmen

und damit einen

wesentlichen Beitrag zur

Schaffung eines erfolgreichen,

fl exiblen und markt -

orientierten Unternehmens

zu leisten. Im Zentrum

stehen das Verstehen der

gesamtbetrieblichen Zusammenhänge,

ganzheitliches

Denken und die Zukunftsorientiertheit

der Controller.

Das St. Galler Management-

Modell dient dabei als

Inhalt

MODUL 1 Controlling –

Management – Controller

MODUL 2 Konzept und

Planung der Kosten-/ Leistungsrechnung

MODUL 3 Financial

Accounting: Bilanzanalyse,

Finanzplanung, Investitionsrechnung

MODUL 4 Sozialverhalten

von Managern und Controllern

MODUL 5 PC-Labor: operative

Jahresplanung und

Datenflüsse

MODUL 6 Soll-Ist-Vergleich

und Management-Erfolgsrechnung

MODUL 7 Controlling von

Dienstleistungen

MODUL 8 Marketing-,

Projekt- und Verwaltungscontrolling

Lehrgangsleitung

Dkfm. Markus Berger-Vogel,

Senior Consultant

Der Lehrgang wird in

Kooperation mit dem CZSG,

Controller Zentrum

St. Gallen, durchgeführt.

Beitrag: € 2.450,- pro

Semester, inkl. Prüfung und

Projektbetreuung

Dauer: 3 Semester

Kostenloser Info-Abend

21.6.2012

Do 18:00 - 19:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21126.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung.

Termin

Lehrgangsstart: Frühjahr

2013

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

137

Finanz- und Rechnungswesen


4

Finanz- und Rechnungswesen

Rechnungswesen kompakt

Lesen Sie eine Bilanz richtig

Teilnehmer/innen

Geht es Ihnen auch so? Sie

studieren eine Bilanz oder

eine Gewinn- und Verlustrechnung,

finden dort eine

Menge Zahlen, ohne genau

zu wissen, was sie bedeuten?

Dann ist dieses Seminar

genau das, was Sie suchen!

Ziel

ß „richtiges“ Lesen einer

Bilanz und Gewinn- und

Verlustrechnung

ß Auswertung einer Bilanz

anhand der wichtigsten

Kennzahlen

Inhalt

ß Was ist eine Bilanz?

ß Wie gliedert sich eine

Gewinn- und Verlustrechnung?

ß Grundzüge des Steuerrechts

ß die wichtigsten Kennzahlen

ß Kennzahlen für Unternehmensentscheidungen

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Methode

Vortrag, Übung an praktischen

Beispielen, konkrete

Probleme der Teil nehmer/

innen werden erörtert.

Trainer

Mag. Markus Gamon, MSc.

Unternehmensberatung

Beitrag: € 420,-

Dauer: 2 Tage

Termin

24. + 25.11.2011

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21029.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

ABC der Bilanzierung und Kennzahlenanalyse Wozu Kalkulation?

Der Markt bestimmt den Preis!

Teilnehmer/innen

Personen ohne betriebswirtschaftlicheVorkenntnisse,

die sich Grundkenntnisse

der Bilanzierung und Kennzahlenanalyse

aneignen

möchten.

Voraussetzungen

Windows-PC mit Internetanschluss

Ziel

Sie erhalten in kürzester Zeit

eine Einführung in die Welt

der Zahlen und Begriffe, um

einfache Bilanzen lesen und

mit Hilfe von Kennzahlen

analysieren zu können.

Denn auch Nicht-Betriebswirt/innen

werden oft mit

Begriffen wie Bilanzgewinn,

Aktiva, EGT etc. konfrontiert.

Inhalt

ß Jahresabschluss - Aufbau,

Logik, Begriffe: Aktiva,

Passiva, Eigenkapital,

Fremdkapital, stille

Reserven, Betriebsergebnis,

EGT, EBT, EBIT,

Bilanzgewinn, Rücklagen,

Rückstellungen, Abschreibung

- steuerliche Auswirkung

von Ausgaben

ß Kennzahlen zur Kreditwürdigkeit

- Rentabilität,

Liquidität, Produktivität,

Eigenkapital-Quote, Cash-

Flow, Shareholder Value

Hinweis

Nach dem Starttermin findet

ein weiterer Präsenztermin

zwecks Vertiefung und praktischen

Übungen im WIFI

Dornbirn statt.

Zwischen den Präsenzterminen

lernen Sie von zu

Hause oder vom Arbeitsplatz

aus mit unserer Lernplattform,

wobei Sie vom Referenten

begleitet werden, der

Ihre Aufgaben korrigiert und

Ihre Fragen via Mail, Chat

und Forum beantwortet.

Trainer

Walter Jenny

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 240,-

Dauer: 6 Präsenzstunden

Termin

22. + 29.3.2012

Do 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21132.01

Infos bei

Eva Christof

T 05572/3894-475

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen, Führungskräfte

und Mitarbeiter/

innen aus den Bereichen

Rechnungswesen, Verkauf,

Kalkulation und Arbeitsvorbereitung.

Ziel

Lernen Sie die verschiedenen

Kalkulationsarten vor

allem im Hinblick auf die

Deckungsbeitragsrechnung

und die Kalkulation nicht

nur als Preisfindungsinstrument,

sondern auch als Entscheidungshilfe

für Annahme

oder Ablehnung eines

Auftrages zu verwenden.

Inhalt

Hier werden folgende

Fragen beantwortet:

ß Warum ist eine „richtige“

Kalkulation so wichtig?

ß Wie kalkuliere ich meinen

Stundensatz richtig?

ß Wie reagiere ich auf Preisänderungen

des Marktes?

ß Wo liegt meine echte

„Preisuntergrenze“?

ß Wo liegt meine Mindestauslastung?

ß Wie wirken sich Rabatte

und Skonti auf meinen

Gewinn aus?

ß Wie kalkuliere ich

Handelsware richtig?

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Markus Gamon, MSc.

Unternehmensberatung

Beitrag: € 230,-

Dauer: 1 Tag

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

24.5.2012

Do 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 21129.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

138 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU NEU

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung Effektives und effizientes Mahnwesen

Teilnehmer/innen

ß Personen, die ein Unternehmen

gründen oder

übernehmen wollen

ß Jungunternehmer/innen,

Selbstständige in der

Aufbauphase ihres Unternehmens,

für welche die

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung ausreichend ist

Ziel

Sie erlernen ihre Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

selbst zu erstellen.

Inhalt

Modul I:

ß Was ist die Einnahmen-

Ausgaben-Rechnung, wie

wird sie richtig geführt?

ß Welche Aufzeichnungen

sind erforderlich?

ß Was sind Betriebseinnahmen

und Betriebsausgaben,

zu welchem Zeitpunkt

müssen diese erfasst

werden?

ß Umsatzsteuervoranmeldung

ß Fallbeispiel

Modul II:

ß Möglichkeiten der EDV-

Unterstützung

ß EDV-unterstützte

Einnahmen-Ausgaben-

Rechnung mit Hilfe des

PC-Programms HEKO-

DATA

ß monatliche Auswertungen

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 340,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

23. + 24.9.2011

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 28021.01

Termin Frühjahr 2012

23. + 24.3.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 28125.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Hilfe, mein Kunde zahlt nicht!

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen, Führungskräfte

und Mitarbeiter/

innen aus den Bereichen

Rechnungswesen, Verkauf

und Office.

Ziel

Sie kommen mit einem

effektiven und effizienten

Mahnwesen schneller zu

Ihrem Geld. Bleiben Sie souverän

und sicher im Inkasso.

Inhalt

ß Mahnung, Exekutionstitel

ß Allgemeines, Ablauf

ß Ausfallbürgschaft

ß Existenzminimum 2011

(Tabelle)

ß Zwangsvollstreckung,

Exekution, Forderungen

ß Exekutionstitel, Haftung,

Ehepartner/in, Kinder

ß Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit)

ß außergerichtliche Sanierung

(Vergleich)

ß Konkursverfahren

ß Zwangsausgleich,

Zahlungsplan

ß Absicherung von Forderungen

durch: Debitorenmanagement

ß Faktorbank, KSV

ß Formulare (Download)

Referent

Betr. oec. Michael Morscher

Beitrag: € 210,-

Dauer: 1 Tag

Termin

24.11.2011

Do 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21030.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Das 1 x 1 der Wertpapiere

Teilnehmer/innen

Alle Personen, insbesondere

angehende Privatanleger/

innen, die an einer Wertpapierveranlagung

interessiert

sind. Das Seminar richtet

sich an Börseeinsteiger/

innen, die den grundlegenden

Umgang mit einem

Computer beherrschen. Es

sind keine Vorkenntnisse

erforderlich.

Voraussetzungen

Sie benötigen einen Computer

mit Internetanschluss.

Ziel

Sie erhalten einen ersten

umfassenden Überblick

über die unterschiedlichen

Arten von Wertpapieren und

können deren Chancen und

Risiken einordnen.

Inhalt

ß Finanzmarkt

ß Einführung in die

Welt der Börse

ß Merkmale und Aufgaben

einer Börse

ß Marktsegmentierung

ß Arten von Wertpapieren

und Finanzinstrumenten:

Aktien, Anleihen, Optionsscheine,

Zertifikate

ß Grundlagenwissen über

Investmentfonds

ß Wertpapieremissionen

ß Börsengang

ß Termingeschäfte

ß Orderaufgabe

ß Chancen & Risiken

Hinweis

Der Kurs startet ohne Präsenztermin

online von

Ihrem Computer aus. Selbstverständlich

werden Sie

während der Kursdauer von

einem Trainer begleitet, der

per Chat oder Forum Ihre

Fragen beantwortet.

Abschluss

Nach Absolvierung von

75 % der Online-Lehrinhalte

erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung

der Wiener

Börse Akademie.

Trainer

Mag. Zareh Mossessian,

Market Maker

Beitrag: € 195,-

Dauer: 11 Trainingseinheiten

Termin Herbst 2011

12.10.2011

Kursnummer: 21028.01

Termin Frühjahr 2012

8.2.2012

Kursnummer: 21128.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

139

Finanz- und Rechnungswesen

4Betriebswirtschaft


4

Finanz- und Rechnungswesen

Finanzmanagement

Management in Finance and Accounting MBA

Universitätslehrgang

An seriöse Finanzmanager/

innen werden hohe

Ansprüche gestellt. Einerseits

wird die Kreditbeschaffung

schwieriger, die Bonitätsbedingungen

werden

strenger und die Abbildung

im Rechnungswesen wird

komplexer. Andererseits

eröffnen deregulierte Kapitalmärkte

und internationale

Rechnungslegungsgrundsätze

neue Möglichkeiten.

Nehmen Sie diese Herausforderungen

an – mit dem

Universitätslehrgang sind Sie

bestens gerüstet!

Teilnehmer/innen

Die Ausbildung zum „Master

of Business Administration

(MBA) in Finance and

Accounting“ ist ein 2 Jahre

dauerndes Programm für

Mitarbeiter/innen und

Führungskräfte im Finanz-

und Rechnungswesen, die

ihr bestehendes Wissen

umfassend vervollständigen

und vertiefen wollen.

Ihr Nutzen

ß Sie qualifizieren sich für

anspruchsvolle Führungspositionen

des Finanzwesens

oder zum selbstständigen

Finanzcoach.

ß Sie profitieren von

Top-Vortragenden aus

Forschung, Lehre und

Praxis und knüpfen

nebenbei an Ihrem Karrierenetzwerk.

ß Sie erwerben mit dem

MBA berufsbegleitend in

4 Semestern einen international

anerkannten akademischen

Grad.

Ihr Durchblick in der

Unternehmensfinanzierung

Zum Einsatz kommen Vortragende

aus Forschung und

Lehre, Führungskräfte aus

der Wirtschaft sowie Fachleute

aus dem Consulting-

Bereich. Diese vermitteln

die Lehrinhalte in verschiedenen

Formen des interaktiven

Kontaktunterrichts wie

in Seminaren, Teamarbeiten,

Diskussionsrunden und

Kamingesprächen.

Module

ß Grundlagen des Business

Management

ß Volkswirtschaftslehre

ß Fragen des Wirtschaftsrecht

ß Corporate Finance

ß nationales & internationales

Accounting &

Banking

Voraussetzungen

ß ein Studienabschluss und

eine mindestens zweijährige

einschlägige Berufserfahrung

oder

ß eine herausragende berufliche

Leistungsbilanz mit

mindestens fünf Jahren

einschlägiger Berufspraxis

mit aktueller verantwortungsvoller

Position oder

einschlägiger unternehmerischer

Tätigkeit

ß Englischkenntnisse auf

Matura- oder B2-Niveau

ß Buchhaltungskenntnisse

ß allgemeine Universitätsreife

bzw. Studienberechtigung

BWL

Abschluss

Nach erfolgreicher Ablegung

aller Prüfungen und dem

Verfassen einer Master Thesis

wird Ihnen der akademische

Grad „Master of Business

Administration (MBA)“

verliehen. Absolvent/innen

dieses Universitätslehrgangs

wird die erbrachte Leistung

in Form von 120 ECTS-Credits

angerechnet.

Exklusiv beim WIFI

Wissenschaftliche Leiterin

Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine

Urnik

Beitrag: € 4.245,-

pro Semester

Dauer: 4 Semester

Termine

Kostenloser Info-Abend

9.6.2011

Do 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kursnummer: 21920.01

Start Lehrgang: 16.9.2011

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21021.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung.

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Mag. Markus Metzger

T 05572/3894-477

Weitere Infos anfordern

Durch den Lehrgang erfuhr

ich zum einen eine breite

betriebswirtschaftliche

Ausbildung, zum anderen

konnte ich meine Kenntnisse

im Bankbereich

wesentlich vertiefen. Die

größten Vorteile dieser

Ausbildung sehe ich in der

guten terminlichen Vereinbarkeit

von Beruf und

Weiterbildung, in der

angenehmen Gruppengröße

sowie in Vortragenden,

die vor allem auf

eine praxisnahe Ausbildung

Wert legen.

Thomas Fitz, MBA

Sparkasse Bregenz Bank AG

Praxiskonzepte aus der

verhaltensorientierten

Finanzmarkttheorie

Eine Übersicht über die

Grundlagen der Behavior

Economics und Finance

Teilnehmer/innen

Berater und allgemein Interessierte

aus den Bereichen

Banken, Versicherungen,

Finanzdienstleistung und

Vermögensverwaltung, die

gefordert sind, Einschätzungen

über Finanzmarktentwicklungen

zu geben und

sich in diesem Zusammenhang

mit den Grundkonzepten

der verhaltensorientierten

Finanzmarkttheorie

vertraut machen möchten.

Inhalt

In diesem Seminar werden

die Grundlagen und Eckpfeiler

der „Behavioral“- Ansätze

einführend erläutert

und aus aktueller Marktsicht

deren Stärken und Schwächen

analysiert.

ß das klassische Verhaltensmodell

ß rational ins Verderben:

Finanzmarktkrisen und

ihre Ursachen

ß Behavioral Economics &

Finance: Grundlagen der

Theorie

- Let’s play: Entscheidungsverfahren

unter

Unsicherheit

- der Fluch des Eigentums

- Verluste? Niemals!: über

die Aversion, Niederlagen

zu realisieren

- Und der Markt erinnert

140 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


sich doch…: die Verankerungsheuristik

- Im Nachhinein ist es

leicht, gescheit zu sein:

Rückschaufehler und

deren Auswirkungen

- Jeder sagt: „Ich bin

besser als der Durchschnitt”:

das Phänomen

der „Over- confidence“

ß irrationale Übertreibung:

die Anwendung der

Theorie auf die Finanzkrise

2008 ff.

ß Und was lernen wir

daraus? Anwendung der

Behavioral-Erkenntnisse in

der modernen Asset Allocation:

Möglichkeiten und

Unmöglichkeiten

ß Irrational oder unterinformiert?

Versuch einer

Einordnung

Hinweis: Vom österrr.

Verband Financial Planners

(AFP) mit 7 CPD-Credits aus

Thema 4.4 anerkannt.

Referent

Dr. Stefan Fink

Beitrag: € 290,-

Termin

1.12.2011

Do 8:30 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21027.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Personalverrechnung

Karrierepfad

Personalverrechner/in

Akademie

Personalverrechnerprüfung

Vorbereitungslehrgang zur

Personalverrechnerprüfung

Einführung in die

Personalverrechnung

Einführung in die Personalverrechnung

Teilnehmer/innen

3.10. - 16.11.2011

Sie sind Neueinsteiger/in Mo + Mi 18:30 - 21:30 Uhr

in der Personalverrechnung WIFI Bludenz

und möchten sich ein grund- Trainerin

legendes Wissen über die Ulrika Dobler

Lohn- und Gehaltsabrech- Kursnummer: 21041.01

nung aneignen.

3.11. - 15.12.2011

Inhalt

Di + Do 18:30 - 21:30 Uhr

ß Dienstverhältnis, Dienst- WIFI Dornbirn

Vorbereitungslehrgang

zur Personal verrechnerprüfung

Teilnehmer/innen

bleme in der Lohnverrech-

Lohnverrechner/innen und nung wie Überstunden,

Personen, die im Personal- Spesen, Sachbezüge und

wesen tätig sind bzw. die sonstige Bezüge

Personalverrechnerprüfung ß Abgabenverrechnung

ablegen wollen.

ß Sozialrecht

ß Steuerrecht

Voraussetzung für den

ß Arbeitsrecht

Lehrgangsbesuch

ß Fallbeispiele

Grundkenntnisse in der Ab-

4Betriebswirtschaft

zettel

Trainer

rechnung laufender Bezüge „Inhaltlich vergleichbare

ß An- und Abmeldung bei Mario Waldner

entsprechend dem Kurs Prüfungen werden i.d.R.

der GKK

Kursnummer: 21042.01 „Einführung in die Personal- gem. § 24, 28 oder 32

ß Beitragspflicht, Beitragsverrechnung“.

BibuG von der Paritätischen

gruppen

Kommission Bilanzbuchhal-

ß Abrechnung Arbeiter/ Termine Frühjahr 2012 Zulassungsvoraussetzung tungsberufe anerkannt“

innen, Angestellte, Lehr-

zur Personalverrechnerlinge

22.2. - 29.3.2012

prüfung

Zeugnis

ß Sonderzahlungen (UB + Di + Do 18:00 - 21:00 Uhr ß Nachweis der Teilnahme

WR), Überstunden WIFI Dornbirn

an einschlägigen Kursen Beitrag: € 1.680,ß

Zulagen, Zuschläge, Trainer

oder einer mindestens Prüfungsgebühr: € 320,geringfügig

bzw. vorüber- Dietmar Moosbrugger

zweijährigen praktischen Dauer: 152 Stunden

gehend Beschäftigte Kursnummer: 21140.01 Tätigkeit in der Personal-

ß Lohnkonto, Lohnzettel,

verrechnung

Termine

Pendlerpauschale, Spesen/ 15.3. - 7.5.2012

ß Absolvent/innen einer

Sachbezüge

Mo + Do 18:30 - 21:30 Uhr Handelsakademie oder 14.9.2011 - 4.5.2012

ß Entgeltfortzahlung bei WIFI Bludenz

einer einschlägigen Hoch- Mo + Mi 18:00 - 21:00 Uhr

Erkrankung

Trainerin

schule können zur Perso- WIFI Bludenz

ß außerbetriebliche Abrech- Ulrika Dobler

nalverrechnerprüfung bei Trainer

nungen: Krankenkasse, Kursnummer: 21141.01 Nachweis einer mindes- Markus Schacherl

Finanzamt, Gemeinde

tens einjährigen praktischen

Tätigkeit in der

Kursnummer: 21044.01

Beitrag: € 460,-

Termin Sommer 2012

Personalverrechnung 22.9.2011 - 7.5.2012

Dauer: 36 Stunden

5.6. - 5.7.2012

antreten.

Termine lt. Stundenplan

Di + Do 8:00 - 12:00 Uhr

ß Über die endgültige Zulas- WIFI Dornbirn

Termine Herbst 2011 WIFI Dornbirn

sung entscheidet das WIFI. Trainer

Trainer

Manfred Hörzi

12.9. - 19.10.2011

Peter Müller

Inhalt

Kursnummer: 21043.01

Mo + Mi 18:30 - 21:30 Uhr Kursnummer: 21142.01 Bereiten Sie sich Schritt für

WIFI Hohenems

Schritt auf die Personalver- Infos bei

Trainer

Infos bei

rechnerprüfung vor:

Carmen Loacker

Mario Waldner

Carmen Loacker

ß Abrechnungstechnik, T 05572/3894-465

Kursnummer: 21040.01 T 05572/3894-465

insbesondere Spezialpro-

141

Finanz- und Rechnungswesen


4

Finanz- und Rechnungswesen

Personalverrechner/in Akademie –

das Original

Aufbauend auf den individuellen

Vorkenntnissen aus

dem Personalverrechner-

Lehrgang und Berufspraxis

werden die wichtigsten Themen

der Personalverrechnung

aufgefrischt, vertieft

und um jene Spezialkenntnisse

erweitert, die Kompetenz

und Treffsicherheit im

Detail gewährleisten. Sie

erwerben eine Zusatzqualifi

kation, die Sie auf die

gestiegenen Anforderungen

an die Personalverrechner/

innen von heute vorbereitet,

um die Komplexität der

Materie und den Wandel im

Berufsbild in der Praxis zu

meistern.

Teilnehmer/innen

Personen, welche die WIFI

Personalverrechnerprüfung

bereits absolviert haben

bzw. über entsprechende

Berufspraxis verfügen.

Inhalt

ß Lohnpfändung

ß Dienstreise und

Auslandsentsendung

ß Beendigung von Dienstverhältnissen

ß Konkurs und Ausgleich in

der Personalverrechnung

ß spezielle Kollektivverträge

und deren Anwendung

ß Baugewerbe

ß Abfertigung NEU

Abschluss

Der Lehrgang kann mit einer

Prüfung abgeschlossen

werden. Die Prüfung besteht

aus einem schriftlichen und

einem mündlichen Teil.

Zeugnis

Trainerteam

Wilhelm Kurzböck

Thomas Neuhauser

Gottfried Kaspar

ADir. Reg.Rat. Josef

Hofbauer

Ing. Mag. Ernst Patka

Christian Marzari

Beitrag: € 2.450,-

Dauer: ca. 182 Stunden

Termin

29.9.2011 - 5.7.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21045.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU

Aktuelles für den/die Personalverrechner/in

Teilnehmer/innen

ß Steuerberater/innen, Personalverrechner/innen,

Personalsachbearbeiter/

innen, Personalleiter/

innen, selbstständige und

gewerbliche Buchhalter/

innen

ß Personen, die mit der

Personalverrechnung

befasst sind und sich auf

dem Laufenden halten

wollen

Vortragender

Wilhelm Kurzböck

Herausgeber von „WIKU-

Personal aktuell“,

Fachbuchautor, selbstständiger

Trainer für Personalverrechnung

und Arbeitsrecht

Beitrag: € 170,-

Dauer: 3,5 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Highlight Herbst 2011

Steuerrecht/

Sozialversicherungsrecht

Termin

18.10.2011

Di 8:30 - 12:00 Uhr

Kursnummer: 21050.01

Highlight Herbst 2011

Arbeitsrecht

Termin

18.10.2011

Di 13:00 - 16:30 Uhr

Kursnummer: 21051.01

Highlight Frühjahr 2012

Steuerrecht/

Sozialversicherungsrecht

Termin

30.1.2012

Mo 8:30 - 12:00 Uhr

Kursnummer: 21150.01

Highlight Frühjahr 2012

Arbeitsrecht

Termin

30.1.2012

Mo 13:00 - 16:30 Uhr

Kursnummer: 21151.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Die Anforderungen an die

Lohnverrechnung werden

immer härter.

Es reicht heutzutage nicht

mehr aus, das ohnedies

schon sehr intensive Regelwerk

zu beherrschen,

sondern man muss

außerdem noch stets auf

dem Laufenden bleiben

und die vielen neuen

Gesetze, Erlässe und

Verordnungen sowie die

Rechtsprechung, welche

die Abrechnung prägt,

beherrschen.

Wilhelm Kurzböck

142 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


NEU

Personalverrechner/in – Kongress

Aktuelles für Ihre Praxis aus Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht,

Lohnsteuer sowie Pensionsrecht.

Ziel

ß Sie erhalten einen Überblick

über die aktuellen

gesetzlichen Änderungen

und deren praktische

Umsetzung.

ß Sie finden Lösungsansätze

für Ihre Problemstellungen

in der Praxis.

ß Sie hören, wie Sie den

gesetzlichen Spielraum

vollständig ausschöpfen

und sich vor möglichen

Fallen wirkungsvoll

schützen.

ß Sie profitieren von der

Qualität und Professionalität

unserer Experten.

Inhalt

Arbeitsrechtliche, lohnverrechnungstechnische,sozialversicherungsrechtliche

und

lohnsteuerrechtliche Neuerungen

aus Gesetzgebung

und Rechtsprechung sowie

Pensionsrecht.

Hinweis: Anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Beitrag: € 470,-

Dauer: 9 Stunden

Univ.-Prof. Dr.

Franz Schrank

8:30 - 10:00 Uhr

Thomas Neuhauser

10:30 - 12:00 Uhr

Gottfried Kaspar

13:00 - 14:30 Uhr

ADir. Reg.Rat

Josef Hof bauer

15:00 - 16:30 Uhr

Christian Marzari

16:45 - 17:30 Uhr

Termin

12.12.2011

Mo 8:30 -17:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21046.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Intensivtraining

für Personalverrechner/innen

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus dem

Rechnungswesen, Filialleiter/innen,

Sekretär/innen,

Personalverantwortliche,

Entscheidungsträger/innen,

Personen, die mit Personalfragen

beschäftigt sind.

Inhalt

Es wird ein Querschnitt aus

dem Themenbereich Personalverrechnung

geboten, vor

allem unter Berücksichtigung

der letzten gesetzlichen

Änderungen, z.B.:

ß Überstundenabrechnung

ß Sonderzahlungen /

sonstige Bezüge

ß Krankheit

ß Lösung Dienstverhältnis

ß Dienstreisen etc.

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Manfred Hörzi

Beitrag: € 630,-

Dauer: 5 Tage

Termin

12., 13., 14.4. +

26., 27.4.2012

Do, Fr + Sa 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21143.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

NEU

NEU

Personalcontrolling Lohnexekutionen

Sie arbeiten in einer Personalabteilung

oder sind im

HRM-Bereich tätig und mit

Personalcontrolling-Aufgaben

betraut? In diesem Seminar

zeigen wir Methoden

des Personalcontrollings.

Teilnehmer/innen

Personalchefs, Personalverrechner/innen,Personalbeauftragte,

Human Ressource

Manager/innen.

Inhalt

ß Was versteht man unter

Personalcontrolling?

ß Welche unternehmerischen

Ziele werden

dadurch erreicht?

ß Umsetzung im Unternehmen

ß Werkzeuge für die effiziente

Umsetzung

ß Kosten des Personalcontrollings

Referent

Ing. Mag. Gerald Pichlmair

Beitrag: € 440,-

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.11.2011

Do + Fr 8:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21053.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Personalverrechner/innen

und Personen, die im Personalwesen

tätig sind.

Inhalt

ß unpfändbare Forderungen

ß beschränkt pfändbare

Forderungen

ß Pfändungen von Sonderzahlungen

ß Höhe des Existenzminimums

ß Besonderheiten bei der

Exekution wegen Unterhaltsansprüchen

ß Pfändung von Urlaubsersatzleistungen

und Abfertigungen

ß Kosten des Drittschuldners

ß Lohnpfändungstabelle

ß Fallbeispiele

Referent

Manfred Hörzi

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

20.10.2011

Do 9:00 - 16:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 21052.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

143

Finanz- und Rechnungswesen

4Betriebswirtschaft


4

Recht

Arbeitsrecht

Steuerrecht

Lehrgang Arbeits- und Sozialrecht Überblick & Durchblick im Pensionsrecht Exekutionsrecht Praxisseminar

Umsatzsteuer

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen aus

Klein- und Mittelbetrieben,

Führungskräfte, Mitarbeiter/

innen von Personalabteilungen

und Personalverrechner/

innen, Personalentwickler/

innen, HR-Manager/innen,

Trainer/innen

Ziel

Sie bekommen in komprimierter

Form einen Überblick

über arbeits- und sozialrechtliche

Bestimmungen.

Erfahren Sie, welche Gesetze

und Bestimmungen die

Grundlagen für das Arbeits-

und Sozialversicherungsrecht

bilden, und profitieren

Sie von der Möglichkeit, Ihre

konkreten Praxisprobleme

in die Diskussion einzubringen.

Sie gewinnen Lösungsansätze

für Ihre Praxis.

Inhalt

ß Dienstvertrag

ß Urlaubs- und Krankenstandsrecht

ß Dienstnehmer/innenschutz

ß Lösung von Dienstverhältnissen

ß Arbeitsverfassung

ß Berufsausbildungsgesetz

ß ASVG - Sozialversicherungsrecht

Hinweis

Die Module können auch

einzeln gebucht werden -

bitte anfragen.

Abschluss

Der Lehrgang kann mit einer

mündlichen Prüfung abgeschlossen

werden.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 850,-

Dauer: 48 Stunden

Termin

25.4. - 27.6.2012

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27105.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Personen, die sich ein

grundlegendes Wissen im

Pensionsrecht aneignen

wollen.

Inhalt

ß Versicherungszeiten in der

Pensionsversicherung

- Unterscheidung und

Arten von Beitrags- bzw.

Ersatzzeiten

- Kindererziehungszeiten

- Möglichkeiten der freiwilligen

Versicherung

- Nachkauf von Schul-/

Studienzeiten

- Auswirkung von Versicherungszeiten

in

anderen Staaten

ß Pensionsleistungen aus

den einzelnen Versicherungsfällen

und deren

Anspruchsvoraussetzungen

- Alterspension

- vorzeitige Alterspension

bei langer Versicherungsdauer

(inklusive Hacklerregelungen)

- Invaliditäts- bzw. Berufsunfähigkeitspension

- Hinterbliebenenpensionen

ß Berechnung der Pensionen

- Bemessungszeitraum

und Bemessungsgrundlagen

- Steigerungsprozentsätze

und mögliche Abschläge

bei vorzeitigem

Pensions antritt

- Besonderheiten bei

Hacklerregelungen und

Übergangsbestimmungen

- Verlustdeckelung mit

5-10 %

ß Regelungen durch das

Allgemeine Pensionsgesetz

(APG)

- betroffener Personenkreis

- Alterspension und

Mindestversicherungszeit

nach APG

- Korridor- und Schwerarbeitspension

- Pensionskonto

- Pensionsberechnung

nach APG

ß Pensionsanspruch und

Erwerbseinkommen

ß Ausgleichszulage

ß Pensionsantragstellung

und Verfahren beim Pensionsversicherungsträger

Trainer

Christian Marzari

Beitrag: € 195,-

Dauer: 9 Stunden

Termin

13., 15. + 20.3.2012

Di + Do 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27103.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Lohnverrechner/innen und

Personen, die im Personalwesen

tätig sind.

Inhalt

ß Vorschüsse

ß Berechnung des Existenzminimums

ß Abfertigungsansprüche

ß Verhältnis Unterhaltsexekution

und sonstige

Forderungen

ß Verpfändung und Abtretung

ß Privatkonkurs

ß Verständigungspflichten

Trainerin

Hannelore Lang

Beitrag: € 170,-

Dauer: 6 Stunden

Termin

17. + 19.1.2012

Di + Do 18:00 - 21:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27100.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Teilnehmer/innen

Personen, die in der Praxis

mit der Umsatzsteuer

betraut/beschäftigt sind

(z.B. Buchhalter/innen,

Unternehmer/innen, Personen,

die Ausgangsrechnungen

erstellen und Eingangsrechnungen

prüfen).

Ziel

Sie werden über häufig auftretende

USt-Fragen in der

unternehmerischen Praxis

informiert und lernen, wie

Sie diese Fragen mit Hilfe

des Gesetzes und der Umsatzsteuerrichtlinieneigenständig

lösen können.

Inhalt

ß Grundlagen der Umsatzsteuer

Österreich

ß Ort der Lieferung und der

sonstigen Leistung mit

Beispielen

ß Steuerbefreiungen inkl.

Kleinunternehmerregelung

ß Steuerschuld und Steuerschuldner

mit Beispielen

(Anzahlungen, Reverse-

Charge etc.)

144 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


ß innergemeinschaftlicher

Erwerb und innergemeinschaftliche

Lieferung

ß Reihengeschäfte mit

Beispielen

ß Grundlagen der Umsatzsteuer

Deutschland und

Schweiz

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Jürgen Peter

Beitrag: € 190,-

Dauer: 7,5 Stunden

Ort: WIFI Hohenems

Termin Herbst 2011

7., 9. + 14.11.2011

Mo + Mi 18:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer: 27001.01

Termin Frühjahr 2012

16., 18. + 23.4.2012

Mo + Mi 18:30 - 21:00 Uhr

Kursnummer: 27104.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Internationales Steuerrecht IFRS-Lehrgang/US-GAAP – intensiv

Teilnehmer/innen

Unternehmer/innen mit

Standort Bodenseeraum,

Mitarbeiter/innen, die mit

grenzüberschreitenden Steuerfragen

konfrontiert sind,

Wirtschaftstreuhänder/innen,

selbstständige und gewerbliche

Buchhalter/innen,

Consultingunternehmen.

Ziel

Als Unternehmer/in des

Bodenseeraumes sind Sie

häufig mit grenzüberschreitenden

Steuerfragen kon -

frontiert. Die Landesgrenze

ist oft nur wenige Kilometer

vom Standort des Betriebes

entfernt. Wollen Sie diese

Grenze überschreiten und

neue Geschäftsbeziehungen

aufbauen, müssen Sie sich

meist auch mit (steuer)rechtlichen

Problemen beschäftigen.

In diesem Seminar

lernen Sie die Grundzüge

des Internationalen Steuerrechts

kennen.

Inhalt

ß Grundzüge des Internationalen

Steuerrechts

(Verhältnis Doppelbesteuerungsabkommen

zu nationalem

Recht, Verteilungsnormen,Betriebsansiedlung

über der Grenze,

Vermeidung der Doppelbesteuerung)

ß Schwerpunkt Schweiz

(Doppelbesteuerungsabkommen,

aktuelle

Entwicklungen, Gestaltungsmöglichkeiten

und

Aussagen der Finanz)

ß Schwerpunkt Deutschland

(Doppelbesteuerungsabkommen,

Entwicklungen)

ß Schwerpunkt Liechtenstein

(Doppelbesteuerungsabkommen,

neues Steuergesetz,Informationsaustauschabkommen)

Hinweis: anerkannte

Weiterbildungsmaßnahme

lt. BibuG § 68 (3)

Trainer

Mag. Thomas Hosp,

Wirtschaftsprüfer in Liechtenstein,

Steuerberater in

Österreich

Beitrag: € 220,-

Dauer: 1 Tag

Termin

10.5.2012

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 28126.01

Infos bei

Heike Wiedenhofer

T 05572/3894-473

Die Überleitung von HGB Jahresabschlüssen

Teilnehmer/innen

Dieser Lehrgang wendet sich

an Führungskräfte und Mitarbeiter/innen

des Finanz-

und Rechnungswesens.

Ziel

Im Lehrgang IFRS/US-GAAP

vermitteln Ihnen Top-

Experten auf hohem Niveau

das nötige Praxiswissen, um

die neuen Entwicklungen

im Bereich internationaler

Rechnungslegung gekonnt

praktisch anzuwenden.

Sie lernen die Grundsätze

der internationalen Rechnungslegung

und sind in der

Lage, insbesondere auf Basis

eines bestehenden Jahresabschlusses

eine Überleitung

auf den Jahresabschluss

nach internationaler Rechnungslegung

zu erstellen

und erforderliche Maßnahmen

bei der Umstellung auf

die internationale Rechnungslegung

durchzuführen.

Inhalt

ß Bewertung der Vorräte

ß Bewertung des Finanzanlagevermögens

ß Annual Report PPG Industries

Pittsburgh

ß Consolidated Financial

Statement (Business

Combinations)

ß Segmentberichterstattung

ß Bewertung immaterieller

Vermögenswerte

ß Bewertung des Anlagevermögens

ß rechtliche Grundlagen von

IAS und US GAAP

ß Pensionsverpflichtungen

ß Eigenkapital

ß Annual Report-Lenzing AG

ß Umsetzung und Anwendung

Abschluss

Der Lehrgang kann mit einer

schriftlichen Prüfung abgeschlossen

werden.

Zeugnis

Trainer

Dr. Herbert Grünberger

Dr. Udo Schwarz

Beitrag: € 1.440,-

Dauer: 37,5 Stunden

Termin

20.10. - 29.11.2011

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27000.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Wirtschaftsrecht

Schuldenregulierung /

Sanierung

oder Insolvenz 4Betriebswirtschaft

Chancen für Gläubiger/

innen

Teilnehmer/innen

Gläubiger/innen, Banken,

Geschäftsführer/innen sowie

alle Interessierten

Inhalt

ß Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung

ß außergerichtlicher

Ausgleich

ß Verlauf eines Insolvenz-/

Sanierungsverfahrens

ß Sanierungsplan

ß Aussonderungsrecht/

Absonderungsrechte

ß Betriebsübernahme

außerhalb/innerhalb eines

Insolvenzverfahrens

ß Haftung gemäß § 1409

ABGB, 67, 114 ASVG, 9,

14 BAO, 6 AVRAG

Trainer

RA MMag. Dr. Manfred

Schnetzer

Beitrag: € 140,-

Dauer: 3 Stunden

Termin

24.1.2012

Di 18:30 - 21:30 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27102.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

145

Recht


4

Recht

NEU

NEU

ABC des Wirtschaftsrechts Recht für Führungskräfte Vergaberecht

Teilnehmer/innen

Personen ohne betriebswirtschaftlichen

und rechtlichen

Ausbildungsweg, die Wert

auf selbstbestimmtes Lernen

legen und sich Grundkenntnisse

des Wirtschaftsrechts

aneignen möchten. Keine

Vorkenntnisse notwendig.

Technische Voraussetzungen

Windows-Computer mit

Internetanschluss

Ziel

ß Einblick in das Wirtschaftsrecht

ß Zuordnung von Rechtsformen

in Kombination

mit dem Wissen, welche

Folgen damit verbunden

sind.

Inhalt

ß Begriff Firma, Vertretung,

Vertretungsbefugnis, Insolvenzrecht

ß mögliche Rechtsformen

bei der Unternehmensgründung

ß Charakteristika von Einzelunternehmen,

OG, KG,

GmbH, AG

ß weitere Rechtsformen

(GbR, GmbH & Co KG,

stille Gesellschaft)

ß Unternehmenszusammenschlüsse

146

Methode

Zwei Präsenztermine mit

praktischen Übungen zur

Vertiefung des Stoffes finden

im WIFI Dornbirn statt. Zwischen

den Präsenzterminen

lernen Sie von zu Hause

oder vom Arbeitsplatz aus

mit unserer Lernplattform,

wobei Sie von einem/r Trainer/in

begleitet werden, der/

die Ihre Aufgaben korrigiert

und Ihre Fragen via E-Mail

beantwortet.

Beitrag: € 240,-

Dauer: Die eLearning-

Durcharbeitungszeit zu

Hause beträgt ca. 4 Lehreinheiten.

Zusätzlich dazu sind zwei

Präsenztermine zu je

3 Lehreinheiten im WIFI

Dornbirn.

Termin

Herbst 2011

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27002.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

In diesem Seminar erhalten

Führungskräfte kompakt und

praxisnah die notwendigen

Grundlagen zu allen wirtschaftlich

relevanten Rechtsthemen.

Im Vordergrund

steht die Praxisrelevanz. Aus

allen Kernthemen werden

nur jene Punkte herausgenommen,

die in der Praxis

ständig vorkommen.

Wesentliche Fragestellungen

auf welche Führungskräfte

im juristischen und steuerlichen

Bereich tagtäglich

treffen, werden beantwortet

und bekannte Irrtümer aus

der Praxis korrigiert.

Teilnehmer/innen

Geschäftsführer/innen,

Führungskräfte, Unternehmer/innen

Nutzen

ß Sie erhalten einen

kompakten Überblick über

alle relevanten Rechtsgebiete,

denen Sie in Ihrer

täglichen Praxis gegenüberstehen.

ß Das Verständnis und die

Sensibilität für die juristischen

und steuerlichen

Grundthemen werden

geschult.

ß Sie erfahren Wesentliches

über Haftungs- und Streitvermeidung.

Inhalt

ß Arbeitsrecht

ß Gesellschaftsrecht

ß Steuerrecht

ß Allgemeines Vertragsrecht

ß Haftungsvermeidung für

Führungskräfte

ß Unternehmensübertragung

ß gerichtliches Verfahren

Trainer

RA MMag. Dr. Manfred

Schnetzer

Beitrag: € 390,-

Dauer: 1,5 Tage

Termin

3. + 4.2.2012

Fr 9:00 - 17:00 Uhr

Sa 9:00 - 12:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27113.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Grundlagen Vergaberecht

für Bieter

Teilnehmer/innen

Personen ohne Vorkenntnisse

im Vergaberecht

Inhalt

Der Verlauf eines Vergabeverfahrens

wird von der

Bekanntmachung bis zum

Zuschlag durchgenommen,

anhand von Fällen aus der

Praxis werden typische Fehlerquellen

aufgezeigt.

Schwerpunkte:

- Grundsätze des Vergaberechts

- Ober- und Unterschwellenbereich

- Verfahrensarten

- Inhalte der Ausschreibung

- Zuschlagskriterien und

Zuschlagsverfahren

- Angebotserstellung

- Recht auf Information

- Zuschlagsentscheidung

- Widerruf

- Fristen

Kursleitung

Angelika Saladin LL.M., MBA

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

18.1.2012

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 27101.01

Infos bei

Carmen Loacker

T 05572/3894-465

Office-Management


Lehrabschluss

Lehrabschlussprüfung

Bürokaufmann/-frau

Vorbereitungskurs

Teilnehmer/innen

Personen, die weder eine

kaufmännische Lehre noch

eine kaufmännische Berufsschule

abgeschlossen haben

und die ausnahmsweise

Zulassung zur kaufmännischen

Lehrabschlussprüfung

nach § 23 Abs. 5 Berufsausbildungsgesetz

anstreben.

Voraussetzung

ß vollendetes 18. Lebensjahr

zum Zeitpunkt der Lehrabschlussprüfung

ß Nachweis einer mind.

2-jährigen einschlägigen

beruflichen Praxis (Vollzeit

Beschäftigung)

ß EDV Grundkenntnisse

Die Berufspraxis muss in

Form von Dienstzeugnissen

nachgewiesen werden. Mit

diesen Dienstzeugnissen

ist der Erwerb der im angestrebten

Beruf erforderlichen

Fertigkeiten und Kenntnisse

glaubhaft zu machen.

Ziel

ß erfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

angestrebten Lehrberuf.

ß Erkundigen Sie sich rechtzeitig

(vor Kursanmeldung)

bei der Prüfungsstelle,

wann die Prüfung stattfindet

und ob sie tatsächlich

zur Prüfung zugelassen

werden.

ß Bei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen

die Lehrlingsstelle der

Wirtschaftskammer,

Herr Karl Scherer,

T 05522/305-261 gerne

zur Verfügung.

Inhalt

ß kaufmännisches Rechnen,

Rechnungswesen und

Buchführung

ß Wirtschaftskunde, Betriebsorganisation

und Verwaltung

ß Büro, Kommunikation und

Organisation

ß Geschäftsfall (Werbung,

Fakturierung)

Trainer

Walter Jenny

Beitrag: € 980,-

Dauer: 92 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

Start: 10.10.2011

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29019.01

Termin Frühjahr 2012

Start: 5.3.2012

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29119.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Zusatzprüfung – Bürokaufmann/-frau

Vorbereitungskurs

Teilnehmer/innen

Personen, die einen positi -

ven kaufmännischen Lehrabschluss

(z.B. Industriekaufmann/-frau,Großhandelskaufmann/-frau,Einzelhandelskaufmann/frau)

vorweisen können.

Voraussetzung

ß EDV Grundkenntnisse

Dieser Kurs ist für alle

geeignet, die bereits einen

positiven Lehrabschluss in

einem kaufmännischadministrativen

Lehrberuf

abgelegt haben, wie

z.B. Einzelhandelskaufmann/-frau,Industriekaufmann/-frau,Großhandelskaufmann/-frau

etc.

Bei Fragen bezüglich der

Zulassung zur Lehrabschlussprüfung

steht Ihnen

die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer,

Herr Karl

Scherer, T 05522/305-261

gerne zur Verfügung.

Ziel

Erfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

Lehrberuf „Bürokaufmann

bzw. Bürokauffrau“.

Inhalt

ß Büro, Kommunikation und

Organisation

ß Geschäftsfall (Werbung,

Fakturierung)

Trainerin

Patricia Meusburger

Beitrag: € 790,-

Dauer: 50 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

Start: 7.11.2011

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29065.01

Termin Frühjahr 2012

Start: 19.3.2012

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29165.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Lehrabschlussprüfung Einzelhandel

Vorbereitungskurs

4Betriebswirtschaft

Teilnehmer/innen

ß Bei Fragen bezüglich der

Personen, die weder eine Zulassung zur Lehrab-

kaufmännische Lehre noch schlussprüfung steht Ihnen

eine kaufmännische Berufs- die Lehrlingsstelle der

schule abgeschlossen haben, Wirtschaftskammer,

jedoch durch Berufspraxis Herr Karl Scherer,

die erforderlichen Fer- T 05522/305-261 gerne

tigkeiten und Kenntnisse zur Verfügung.

erworben haben und die

ausnahmsweise Zulassung Inhalt

zur kaufmännischen Lehr-

ß Geschäftsfall (kaufmänabschlussprüfung

nach § 23 nisches Rechnen, Rabatt-

Abs. 5 Berufsausbildungsrechnungen,Skontorechgesetz anstreben.

nungen,Umsatzsteuerberechnungen,Rechnungslegung, Kassaabrechnungen)

ß Schriftverkehr (Angebot,

Bestellung, Mängelrüge,

Rechnung)

ß Warenpräsentation

Voraussetzung

ß vollendetes 18. Lebensjahr

zum Zeitpunkt der Lehrabschlussprüfung

ß Nachweis einer mind.

2-jährigen einschlägigen

beruflichen Praxis

Die Berufspraxis muss in

Form von Dienstzeugnissen

nachgewiesen werden. Mit

diesen Dienstzeugnissen ist

der Erwerb der im angestrebten

Beruf erforderlichen

Fertigkeiten und Kenntnisse

glaubhaft zu machen.

Ziel

ß erfolgreiche Ablegung der

Lehrabschlussprüfung im

Lehrberuf Einzelhandel

ß Erkundigen Sie sich rechtzeitig

(vor Kursanmeldung)

bei der Prüfungsstelle,

wann die Prüfung stattfindet

und ob sie tatsächlich

zur Prüfung zugelassen

werden.

Trainer

Walter Jenny

Andreas Rohrer, MSc

Beitrag: € 720,-

Dauer: 52 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

Start: 18.10.2011

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29020.01

Termin Frühjahr 2012

Start: 6.3.2012

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29120.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

147

Office-Management


4

Office-Management

Europäische Offi ce-Management-Akademie

Die Ausgangssituation

Mitarbeiter/innen in Sekretariaten

werden gelegentlich

als „Allwissende“ bezeichnet,

die meist besser als ihre

Vorgesetzten über die

Abläufe im Unternehmen

Bescheid wissen und durch

ihre persönliche und soziale

Kompetenz für viele eine

wichtige Anlaufstelle sind.

Tatsächlich ist eine Anstellung

im Sekretariats- bzw.

Assistenzbereich heute eine

größere Herausforderung

denn je. Die Aufgaben

reichen von umfassenden

EDV-Kenntnissen bis zu

praxisorientiertem Fachwissen

in Organisation,

Rechnungswesen sowie

Wirtschafts- und Arbeitsrecht.

Zudem wird neben

Fremdsprachenkenntnissen

auch Kompetenz im persönlichen

und sozialen

Umgang erwartet.

Wen wir ansprechen

Alle Lehrgänge richten sich

an Personen, die im Sekretariats-

bzw. Assistenzbereich

arbeiten – dabei spielt es

keine Rolle, ob Sie neu in

diesen Beruf einsteigen oder

umsteigen.

Die Ziele der „Europäischen

Officemanagement-

Akademie“ in vier Schritten

Die „Europäische Office-

Management-Akademie“

trägt den Anforderungen an

das Sekretariat der Zukunft

Rechnung:

Schritt 1: Im Rahmen des

„WIFI-Wirtschaftsassistent/

in-Basislehrganges mit

ECDL ® “ erhalten Sie eine

solide EDV-Grundausbildung.

Schritt 2: Im Aufbaulehrgang,

den Sie als „WIFI-

Wirtschaftsassistent/in“

abschließen, geht es insbesondere

um organisatorisches

und wirtschaftliches

Wissen.

Schritt 3: Der auf den

beiden ersten aufbauende

dritte Schritt macht Sie zum/

zur „WIFI-Office-

Manager/in“. Hier arbeiten

Sie unter anderem an

Ihrer persönlichen und sozialen

Kompetenz.

Schritt 4: Wenn Sie die

Zeugnisse „WIFIWirtschaftsassistent/

in-Basislehrgang mit

ECDL ® “, „WIFI-Wirtschaftsassistent/in-Aufbaulehrgang“

und „WIFI-Office

Manager/in“ erworben

haben, benötigen Sie den

Nachweis fundierter Kenntnisse

einer Fremdsprache,

um zusätzlich das Ab -

schluss diplom der „Europäischen

Office-Management-

Akademie“ zu erhalten.

Die Module können einzeln

gebucht werden (Vorraussetzungen

beachten).

Diplom & Zeugnis

exklusiv beim WIFI

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Die Ausbildungslehrgänge

der „Europäischen Office-

Management-Akademie“

wurden vom WIFI Österreich(Wirtschaftsförderungsinstitut)

und dem

DIHK (Deutscher Industrie-

und Handelskammertag)

entwickelt. Das Qualifizierungskonzept

wird in

Deutschland als bundeseinheitlicherZertifikatslehrgang

von den Industrie- und

Handelskammern (IHK)

national organisiert und

inhaltlich identisch umgesetzt.

In beiden Ländern (Österreich

und Deutschland)

werden die jeweiligen

Abschlüsse gegenseitig

anerkannt.

Europäische Office

Management-Akademie

Fremdsprache

WIFI Office Manager/in

WIFI Wirtschaftsassistent/in

Aufbaulehrgang

WIFI Wirtschaftsassistent/in

Basislehrgang mit ECDL

Wirtschaftsassistent/in

Basislehrgang mit ECDL

Teilnehmer/innen

Ein- und Umsteiger/innen,

Personen aus dem Sekretariatsbereich

und alle Interessent/innen

Voraussetzungen

Beherrschung des Zehnfi

ngersystems und gute

Deutschkenntnisse

Ziel

ß Grundausbildung im

Sekretariatsbereich mit IT

Zertifizierung

ß selbstständiges Erstellen

von Schriftstücken und

Präsentationsunterlagen

mit Hilfe eines Textverarbeitungs-

und Tabellenkalkulationsprogramms

ß Beherrschung von aktuellen

Formulierungen

sowie der ÖNORM

Inhalt

ß Europäischer Computerführerschein

(ECDL)

- Grundlagen der Informationstechnologie

- EDV-Einführung mit

Windows

- Word Grundlagen

- Excel Grundlagen

- Access Grundlagen

- Power Point

- Outlook/Internet

ß Schriftverkehr/ÖNORM

ß Rechtschreibung

148 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


Abschluss

ß Die schriftliche Prüfung

besteht aus folgenden Teilbereichen:

ß Schriftverkehr/ÖNORM

ß Deutsch

ß Europäischer Computerführerschein

(ECDL)

Zeugnis

Trainer/innen

Mag. Nadja Nachbaur

Franz Zehenter

Bruno Mayrhofer

Erwin Gabriel

Beitrag: € 1.830,-

inkl. Arbeitsunterlagen und

ECDL

Dauer: 174 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

27.9.2011 - 27.3.2012

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29050.01

Termin Frühjahr 2012

17.1. - 19.6.2012

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29150.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Wirtschaftsassistent/in Aufbaulehrgang WIFI Office Manager/in

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen aus dem

Sekretariatsbereich bzw. in

Assistenzfunktion.

Voraussetzung

ß erfolgreicher Abschluss

„Wirtschaftsassistent/in

Basislehrgang“ oder

Abschluss des ECDL und

Erfahrung im Sekretariat

Ziel

Sie erkennen betriebswirtschaftliche

Zusammenhänge

und setzen das Erlernte

Ich kann diesen Lehrgang

im WIFI epmfehlen, weil

die Vielfalt der Themenbereiche

und auch die damit

verbundenen Praxisbeispiele

eine optimale

Grundlage für ein erfolgreiches

Officemanagement

sind.

Conny Huber

schon während der Ausbildung

in die Praxis um.

Inhalt

ß Kommunikation/

Telefontraining

ß Organisation von

Veranstaltungen

ß Büroorganisation

ß Protokollführung

ß Wirtschaftsrecht

ß Rechnungswesen

ß Zahlungsverkehr

ß Marketing

ß Personal

Abschluss

Der Lehrgang „Wirtschaftsassistent/inAufbaulehrgang“

schließt mit einer

schriftlichen und mündlichen

Prüfung ab.

Zeugnis

Beitrag: € 1.390,-

inkl. Arbeitsunterlagen

Dauer: 152 Stunden

Termin

Start: 26.11.2011

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29060.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Erwerben Sie die notwendigen

„Personal Skills“, „Business

Skills“ und „IT-Skills“

für die vielfältigen Aufgaben,

mit denen eine Führungspersönlichkeit

im Office, die

eigenständig Verantwortung

übernehmen kann, betraut

ist.

Teilnehmer/innen

Absolvent/innen des Lehrganges

„Wirtschaftsassistent/

in Aufbaulehrgang“ bzw.

Personen, die einen Karrieresprung

im Unternehmen

anstreben

Voraussetzung

Wenn Sie den Lehrgang

„Wirtschaftsassistent/in Aufbaulehrgang“

nicht besucht

haben, müssen Sie folgende

Zulassungsvoraussetzungen

erfüllen:

ß mehrjährige Sekretariatspraxis

ß tabellarischer Lebenslauf

mit Beschreibung Ihrer

Tätigkeit

Ziel

Aufbauend auf die Praxis

und auf den Lehrgang „Wirtschaftsassistent/inAufbaulehrgang“

sollen vor allem

die persönliche und soziale

Kompetenz gesteigert wer-

den. Spezialthemen in der

EDV werden in einem Workshop

bearbeitet.

Inhalt

ß Persönlichkeit „Personal

Skills“

Orientierung und Ziele,

Arbeiten im Team, Erfolgreiche

Kommunikation,

Rhetorik und Körpersprache

(mit Videotraining!),Moderationstechniken,Konfliktmanagement,

Burnoutprävention

ß Fachwissen „Business

Skills“

Management und Führung,

Projektmanagement,

Eventmanagement, Marketing,

PR und Verkauf,

Kundenorientierung

und -beziehung (CRM),

Budgetierung, Verhandlungstechnik

und Protokollführung

ß EDV „IT-Skills“

Kalkula tionsmodelle mit

Excel, Spezialthemen der

Text verarbeitung, Präsentationstechnik

mit Powerpoint,

Organisation,

Datenverwaltung und

Zeitmanagement über

Outlook

Abschluss

Eine wesentliche Säule des

Lehrganges ist die Projektarbeit.

Neben der schriftlichen

Projektarbeit ist auch ein

Fachgespräch vorgesehen.

Die Teilnehmer/innen erhalten

am Ende des Lehrganges

ein Zeugnis.

Zeugnis

Verschiedene Trainer/innen

Beitrag: € 2.450,-

Dauer: 184 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termine

Kostenloser Info-Abend

28.2.2012

Di 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Kursnummer: 29171.01

Wir bitten um Ihre schriftliche

Anmeldung!

Start: März 2012

Termine lt. Stundenplan

Kursnummer: 29170.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

149

Office-Management

4Betriebswirtschaft


4

Office-Management

Young Assistent

So lernen Sie das Wesentliche im Sekretariat

Teilnehmer/innen

Schulabgänger/innen, Lehrabsolvent/innen

mit und

ohne Berufserfahrung

Inhalt

Basiswissen Office:

ß modernes Wording

ß Umgang mit den unterschiedlichstenKommunikationsmöglichkeiten

wie Twitter, Facebook und

Co., Chancen und Risiken

ß Datensicherheit und

Datenschutz

ß modernes Informationsmanagement

ß Gesetzmäßigkeiten der

Ablage und Handling der

Postbearbeitung

Büroorganisation:

ß Zeitmanagement im Office

ß aktives und passives Material

erkennen und trennen

ß wichtig und dringend

unterscheiden können

ß Zeitfresser und Gegenstrategien

ß MS Outlook als Basiswerkzeug

im Büroalltag sinnvoll

einsetzen lernen

Soziale Kompetenzen:

ß Grundlagen der Kommunikation

ß Umgangsformen, Selbstbild,

Fremdbild

ß authentisches Auftreten

und Ausstrahlung

ß Körpersprache

ß persönliche Stärken

erkennen und ausbauen

Ziel

Einwandfreie Umgangsformen,

ein gutes Auftreten und

der Blick auf das Wesentliche

im Büroalltag, sind ein

Muss für jede Assistentin

und jeden Assistenten. Die

Teilnehmer/innen stärken

ihre persönlichen und

fachlichen Kompetenzen.

Sie erfahren brandaktuelles

Praxiswissen und lernen die

Does und Don’ts in der Berufswelt

kennen. Sie entwickeln

Ihre Sicherheit in den

Umgangsformen mit Kunden

und Kollegen und somit ihre

sozialen Fähigkeiten.

Beitrag: € 485,-

Dauer: 6 Tage

Termin

Start: 11.10.2011

Termine lt. Stundenplan

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29072.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Organisation

Zeitmanagement und Outlook

Planen und steuern von Aufgaben und Terminen

Teilnehmer/innen

Personen, die ihre Zeit von

täglich 24 Stunden besser

organisieren möchten und

Outlook als Unterstützung

effizienter nutzen, Personen

aus dem Office-Bereich, die

Ordnung in das Büro bringen

möchten.

Ziel

ß Wichtiges von Dringendem

unterscheiden

lernen

ß Techniken für die bessere

Organisation der Aufgaben

kennen

ß Outlook verwenden, um

Aufgaben und Termine zu

planen genauso wie zur

e-Mail- und Adressverwaltung

Inhalt

ß Aufgaben und ihre Prioritäten

ß Planungstipps

ß Zeitvampire

ß Outlook für Termin-,

Aufgaben, e-Mail und

Adress-Verwaltung

Trainerin

Edith Maria Fuchs

Büroorganisatorin

Beitrag: € 370,-

Dauer: 16 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

9. - 30.11.2011

Mi 18:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29010.01

Termin Frühjahr 2012

22. - 31.5.2012

Di + Do 18:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29110.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Büroorganisation, so leicht geht das!?

Mehr Flexibilität, Produktivität und Motivation

im Office-Bereich

Tägliche Arbeitsabläufe

optimieren, Arbeitstechniken

gezielt einsetzen, durch

perfektes Zeit- und Selbstmanagement

den Büroalltag

effizient meistern.

Teilnehmer/innen

Neu- und Wiedereinsteiger/

innen, Personen aus dem

Assistenz- oder Sekretariatsbereich,

die ihr Know-how

auf den neuesten Stand bringen

wollen.

Ziel

Durch eine optimale Arbeitsplatz-

und Büroorganisation

schaffen es erfolgreiche

Office-MitarbeiterInnen mit

dem zunehmenden Arbeitsvolumen

und einer steigenden

Komplexität, trotzdem

den Büroalltag jederzeit im

Griff zu haben.

Sie bekommen in dem

Seminar praxisnahe und

Sie wollen die Herausforderung

annehmen und den

Office-Alltag erfolgreich

bewältigen?

kompetente Lösungen um

den Office-Alttag erfolgreich

zu bewältigen und die vorhandenen

Ressourcen zu

nutzen.

Inhalt

ß Office-Organisation

- Arbeitsplatzgestaltung

- Ablagesysteme-

- Ablauforganisation

- Optimierung der Büroabläufe

- Einsatz von Hilfsmitteln

wie Checklisten,

Ordnungsmappen

ß Zeit- und Selbstmanagement

- Bewusster Umgang mit

der Zeit

- 5 Schritte für ein optimales

Zeitmanagement

- Hilfreiche Tipps zur

Arbeitstechnik

- Zeitfallen erkennen

- Prioritäten setzen

- Stressmanagement

Durch eine effiziente Büro-

und Arbeitsorganisation

schaffen Sie die Grundvoraussetzung

für eine optimale

Zusammenarbeit

zwischen Ihnen und Ihrem

Chef. Aktualisieren Sie Ihre

Organisation mit den

modernen Standards und

wertvollen Praxistipps.

Silvia Spiess

Coach und Organisationsberaterin,

Trainerin

150 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


ß Terminmanagement

- Besprechungen,

Tagungen optimal vorbereiten

ß Effizientes Wissensmanagement

- Umgang mit Informationen

und der Informationsflut

ß Eigene Themen

Trainerin

Silvia Spiess, MSc, Trainerin

für Office-Management,

Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag: € 370,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2011

11. + 12.11.2011

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29011.01

Termin Frühjahr 2012

23. + 24.3.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29111.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Kommunikation

Professioneller Kundenempfang Die Dokumenten ablage im Griff Im Office kompetent

und souverän

Kundenbegeisterung beginnt

schon beim Empfang!

Teilnehmer/innen

Personen, die für den Bereich

Empfang im Office und

in Dienstleistungsbetrieben

verantwortlich sind.

Ziel

Sie lernen sich und Ihr

Gegenüber zu analysieren

sowie schwierige Situationen

zu meistern. Im praktischen

Training wird der Abbau von

Barrieren, die den positiven

ersten Kundenkontakt verhindern

könnten, geübt.

Inhalt

ß Ursprung des professionellen

Kundenempfangs

ß „Kunde ist König“ - noch

aktuell?

ß Der erste Eindruck

ß Image & Outfit im

Empfang

ß Kundenempfang am

Telefon

ß Kundenbetreuung

ß Professionalität im

Umgang mit schwierigen

Kund/innen

Trainerin

Petra Handle, MSc, selbstständige

Wirtschaftstrainerin

Beitrag: € 390,-

Dauer: 2 Tage

Termin

29.2. + 1.3.2012

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29112.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Ziel

Die Teilnehmer/innen lernen

die Grundlagen einer effizienten

Ablageorganisation

und eines professionellen

Dokumentenmanagements

kennen. Im weiteren Verlauf

haben die Teilnehmer/innen

die Möglichkeit, die eigene

Schreibtischablage zu analysieren

und sich um das Wissen

der Reorganisation einer

Ablage zu bereichern.

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen, insbesondere

aus dem Assistenz-Bereich,

die selbstständig das

Dokumentenmanagement

ihrer Abteilung/des Sekretariats

abwickeln, Dokumente

anderer bzw. der Vorgesetzten

verwalten oder ein

Archiv führen

Inhalt

ß persönliches Zeit- und

Dokumentenmanagement

– Zusammenhänge

erkennen!

ß Ablage mit System:

Grundlagen einer guten

Ablage

ß Basis und temporäre

Ablage (Schreibtischmanagement)

ß elektronische Ablage und

deren Verwaltung (Gesetze

für den Explorer-Baum)

ß sinnvoller Aufbau eines

Ablageplans in Excel

ß Wertstufen des Schriftgutes

ß Bauen des Ablageplans

Schritt für Schritt

ß Postlauf und daraus resultierende

Aufgaben

ß Reorganisation einer

Ablage

Hinweis

Bei diesem Seminar handelt

es sich um kein EDV Seminar.

Methode

Analyse alltäglicher Situationen,

Fachinput und gemeinsame

Erarbeitung, Übungen

und Analysen, Tipps und

Checklisten, Diskussion und

Reflexion

Trainerin

Petra Handle, MSc

Beitrag: € 365,-

Dauer: 2 Tage

Termin

10. + 11.5.2012

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29114.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Das sind SIE!

4Betriebswirtschaft

Sie haben an Ihrem Arbeitsplatz

viel mit Menschen

zu tun und möchten den

anderen souverän begegnen

und sich situationsgerecht

verhalten? Ein gesundes

Selbstvertrauen - wunderbar,

wenn man es hat, dieses

stabile Fundament. Nichts

bringt Sie so schnell aus der

Fassung. Auch in schwierigen

Situationen reagieren

Sie immer angemessen und

überlegt. Ihre Mitmenschen

nehmen Sie ernst und bringen

Ihnen Achtung entgegen.

Kurz: Ihre Wirkung auf Ihre

Umwelt ist professionell,

überzeugend, selbstbewusst

...

Inhalt

Kompetente Kommunikation

Am Anfang steht die Wahrnehmung

Wer fragt führt, wer antwortet

folgt

Hören Sie Ihren Mitmenschen

aktiv zu

Was macht gute Kommunikation

aus

Gewinnen Sie durch aufrichtige

und

achtsame Kommunikation

„Mars und Venus“ im Büro

Begeistern Sie im Gespräch

durch positive und ausdrucksstarke

Körpersprache

Ihre Stimme als vertrauensbildendes

Instrument

151

Office-Management


4

Office-Management

Setzen Sie Stimmmuster

bewusst ein

Veredeln Sie Ihren Wortschatz

durch

gewinnende, emotionale

Wörter

Begeistern Sie andere und

lassen Sie sich begeistern

Umsetzung in die Praxis

Welcher Arbeitstyp sind Sie?

Kennen Sie Ihre Stärken?

Was an Ihrem Arbeitsstil

möchten/können Sie optimieren?

die drei Säulen Ihres Erfolges

Verlassen Sie ausgetretene

Denkpfade, denken Sie zielorientiert

die 1-Minuten-Technik

Sie entscheiden, was Sie

verändern möchten, setzen

realistische Ziele und erreichen

Sie auch - Schritt für

Schritt

Trainerin

Gabriele Renz, ganzheitliche

Personalentwicklung,

Kommunikationstrainerin

Beitrag: € 385,-

Dauer: 2 Tage

Termin

17. + 18.4.2012

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29113.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Kundenorientiertes Beschwerdemanagement

im Office

Teilnehmer/innen

Damen und Herren, die im

Unternehmen mit Kundenbeschwerden

zu tun haben.

Ziel

Sie kennen die Bedeutung

des Beschwerdemanagements

und schaffen es, auch

in schwierigen Gesprächssituationen

kompetent und

sicher auf die Kund/innen

einzugehen. Sie lernen aus

unzufriedenen Kunden wieder

zufriedene zu machen.

Inhalt

ß Kundenzufriedenheit als

Erfolgsfaktor für das Unternehmen

ß Reklamationen und

Beschwerden routiniert

entgegennehmen und

optimal bearbeiten

ß Erfolgreiche Stufen für

perfektes Beschwerdemanagement

ß Lösungsorientierte

Kommunikation: Mit

Angriffen souverän

umgehen

ß Schwierige Reklamationssituationen

positiv lösen

ß Schwachstellen im Unternehmen

aufdecken

ß Typische Fehler und „Fettnäpfchen“

vermeiden

ß Ziel und Maßnahmenplanung

für ein erfolgreiches

Beschwerdemanagement

im eigenen Unternehmen

ß Bearbeiten von eigenen

Fallbeispielen

Trainerin

Silvia Spiess, MSc, Trainerin

für Office-Management,

Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung

Beitrag: € 370,-

Dauer: 2 Tage

Termin

11. + 12.5.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29115.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

NEU

Überzeugend auftreten und wirken

Strategie und Kommunikation im Office

Jeden Tag stehen Sie der

Herausforderung gegenüber

intern und extern zu

kommunizieren. Manchmal

sind es Routinegespräche,

meist jedoch besondere

Situationen, in denen Sie

wirkungsvoll argumentieren

sollten. Ziel dieses Seminars

ist es, diese Situationen zu

beleuchten und sich besser

darauf vorzubereiten.

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen, die im

Büro intern und extern kommunizieren

Methodik

Fachinput und gemeinsames

Erarbeiten, Tipps und

Checklisten, Einzel- und

Gruppenarbeit, Umsetzungsaufgaben,

Diskussion und

Reflexion

Ziel

Sie beleuchten in diesem

Training Grundlagen der

positiven Kommunikation

bis hin zur ausgewogenen

Strategie im persönlichen

Auftreten alle Facetten!

Holen Sie sich Feedback,

wie Sie persönlich kommunizieren

und wirken. Ziehen

Sie im Finale gemeinsam

mit der Trainerin aus den

besprochenen Modellen und

Übungen Ihr Fazit!

Inhalt

ß die Bedeutung der

Kommunikation in Ihrem

Unternehmen

ß Grundlagen der Kommunikation

(mit Wahrnehmungstest)

ß Sprache und Wirkung:

Arbeiten mit Fragen,

aktives Zuhören, positives

Formulieren

ß Kommunikationsmodelle:

Vier-Ohren-Modell,

Gesprächsleitfaden für

schwierige Gespräche

ß überzeugende Körpersprache:

primäre, sekundäre

und triviale Körpersprache

(mit Übungen)

ß Selbstbild/Fremdbild –

erster Eindruck

ß Selbstmarketing – sich

überzeugend im Office

präsentieren (verbal,

körpersprachlich und

schriftlich)

Trainerin

Petra Handle, MSc

Beitrag: € 370,-

Dauer: 2 Tage

Termin

11. + 12.4.2012

Do + Fr 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29116.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Qualifizierte

Chefentlastung

Wie kann der Chef entlastet

und nicht belastet werden

Teilnehmer/innen

Erfahrene Personen im

Assistenz- oder Sekretariatsbereich

Ziel

Sie werden nach dem Seminar

in der Lage sein, ihre/n

Vorgesetzte/n wirkungsvoll

und effizient zu unterstützen:

Einerseits ihr/ihm, den

„täglichen Kleinkram“ vom

Hals zu halten, andererseits

bei ihren/seinen Führungsaufgaben

kompetent mitzuarbeiten.

In diesem Top-Seminar wird

nicht nur der fachliche Background

einer „wirklichen“

Chefentlastung vermittelt,

sondern vielmehr steht die

persönliche Kompetenz im

Mittelpunkt. So werden Sie

zum noch größeren Gewinn

des Chefs und des Unternehmens

Inhalt

ß Grundvoraussetzungen für

eine optimale Zusammenarbeit

ß Erwartungshaltung von

Chefs an die Assistentin

ß Klassische Chefentlastungstools

ß Gesprächsführung

zwischen Chef und Assistentin

152 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg


ß Büro Knigge von A-Z,

Besuchermanagement,

Image und Outfit

ß Die Chefbrille aufsetzen:

Vom richtigen Umgang

mit Chef/in

ß Grundlagen Managementaufgaben

und Organisationsstrukturen

ß Strategien für wirkungsvollen

Umgang mit

verschiedenen Situationen

ß Beziehungsmanagement

aktiv mit gestalten

ß Selbstmanagement: Meine

innere Einstellung, Selbstbestimmung

und Selbstverantwortung,Persönliches

Work-Life-Balance

Trainerin

Silvia Spiess, MSc

Beitrag: € 390,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2011

2. + 3.12.2011

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29012.01

Termin Frühjahr 2012

13. + 14.4.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29117.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Telefon NEU

Was macht uns sicher am Telefon? Ihr überzeugender Auftritt am Telefon

Call Center Agent

Lehrgang

Die Telefonzentrale - die

lebende Visitenkarte des

Unternehmens

Teilnehmer/innen

Personen, bei denen die

Hauptaufgabe das Telefonieren

mit Kunden und Geschäftspartner/innen

ist, und

alle Interessierten

Inhalt

ß Der erste Eindruck ist

entscheidend

ß persönliche Sicherheit am

Telefon

ß Hilfsmittel in der Telefonzentrale

ß Umgang mit schwierigen

Gesprächspartner/innen

ß Problemsituationen

ß praxisorientierte Übungen

ß Diskussion

ß Erfahrungsaustausch

Ziel

Sie lernen ihren Stellenwert,

ihre zentrale Funktion im

Unternehmen richtig einschätzen.

Trainer

Dr. Markus Kecht

diverse Trainer

Beitrag: € 220,-

Dauer: 1 Tag

Termine Herbst 2011

10.10.2011

Mo 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29013.01

15.12.2011

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29017.01

Termine Frühjahr 2012

15.3.2012

Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29127.01

13.6.2012

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29128.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Der Telefonprofi kennt die

unterschiedlichen Gesprächstypen,

die ihm begegnen,

und weiß, wie er richtig auf

sie eingehen kann.

Er klingt freundlich, authentisch

und professionell.

Ziel

Sie wissen, wie man auf die

einzelnen Gesprächspartner/

innen am Telefon jederzeit

souverän reagieren kann.

Inhalt

ß Ein bisschen Telefon-

Knigge muss schon sein

ß Wie Sie mit der Stimme

Stimmung erzeugen

ß ansprechend formulieren

- Aktiv sprechen für klare

Aussagen

- Die richtigen Fragen

richtig stellen

- Fordern Sie freundlich

auf

- Begründen Sie Ihre

Aussagen

- Senden Sie Botschaften,

die ankommen

ß zielgerecht telefonieren

ß Beobachtungskriterien am

Telefon

- unterschiedlichen

Gesprächspartner/innen

- Meinungen, Haltungen,

Einstellungen

- Ein- oder Vorwand?

- Erstellen Sie sich Ihr

eigenes Telefonskript

ß Workshop

Trainerin

Gabriele Renz, ganzheitliche

Personalentwicklung,

Kommunikationstrainerin

Beitrag: € 370,-

Dauer: 2 Tage

Termin Herbst 2011

24. + 25.10.2011

Mo + Di 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29014.01

Termin Frühjahr 2012

8. + 9.5.2012

Di + Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Hohenems

Kursnummer: 29121.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Sicherer Kontakt mit dem

Kunden ist die Visitenkarte

eines Unternehmens, daher

muss auch diese Tätigkeit

professionell ausgebildet

werden um den Mitarbeiter

im Unternehmen einzubinden

und als Arbeitnehmer

den Anforderungen gewachsen

zu sein. Die Ausbildung

zum Call Center Agent

(CCA) beinhaltet Situationen

und Abläufe, wie sie

innerbetrieblich und in Servicecentern

täglich erwartet

werden.

Teilnehmer/innen

Interessierte am Beruf des

CCAs, Personen, die bereits

Mitarbeiter von Call Centern

sind und Personen mit

hohem Anteil an Kundenkommunikation

Ziel

Sie lernen, klassische Aufga -

benstellungen eines CCAs

kennen. Sie entwickeln

konstruktive Lösungswege

im Gespräch zu entwicklen

und lernen unterschiedliche

Werkzeuge kennen bzw.

üben den praktischen Umgang

mit diesen. Sie lernen,

welche technologischen

153

Office-Management

4Betriebswirtschaft


4

Office-Management

Werkzeuge aktuell zur

Verfügung stehen und bekommen

einen Ausblick auf

zukünftige Werkzeuge.

Inhalt

ß allgemeine Einführung

ß Gesprächsführung

ß Persönlichkeitsbildung

ß Praxis & Recht

ß Tätigkeiten im Call Center

ß Technologie

Abschluss

Die Ausbildung schließt mit

einer vierstündigen theoretischen

& praktischen Prüfung

ab.

Trainer

Peter Mayr

diverse Trainer

Beitrag: € 990,-

Dauer: 80 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin

Frühjahr 2012

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Schriftverkehr

Deutsche Rechtschreibung

für den Beruf

Ziel

Sie lernen die wichtigsten

Regeln, Ausnahmen und

Toleranzen der Rechtschreibung

kennen.

Inhalt

ß S-Schreibung (ss und ß)

ß Silbentrennung

ß Groß-/Kleinschreibung

ß Zeichensetzung

ß Getrennt- und Zusammenschreibung

von Wörtern

ß Schreibung nach Stammlaut-Prinzip

ß Fremdwortschreibung

Trainer

Erwin Gabriel

Beitrag: € 195,-

Dauer: 12 Stunden

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

8. -17.10.2011

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29015.01

Termine Frühjahr 2012

27.2. - 7.3.2012

Mo + Mi 19:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29122.01

22. - 31.5.2012

Di + Do 19:00 - 22:00 Uhr

Kursnummer: 29123.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Kundenorientierte Korrespondenz Effiziente Protokollführung

So werden Ihre Protokolle

gerne gelesen!

In diesem Seminar werden

die Teilnehmer durch Übungen

erfahren, dass kundenorientiertes

Formulieren

mit ein paar Satzstellungen

erreicht werden kann. Es

wird aktiv der kundenorientierte

Schreibstil geübt

und anhand verschiedener

Beispiele gegenübergestellt.

Im Finale werden bereits

vorhandene Formulierungen

optimiert und diese als Textbausteine

in einer Sammlung

zur Verfügung gestellt.

Neuerungen, die seit Sommer

2007 in den Ö-Normen

A 1080 „Richtlinien für Textgestaltung“

bezüglich E-Mail

aufgenommen wurden, werden

genauso erläutert wie

allgemeine Fragen zur Norm

bei Geschäftsbriefen.

Teilnehmer/innen

Mitarbeiter/innen, die sich

über die neuesten Richtlinien

zum normgemäßen

Mailverkehr informieren und

kundenorientierte Textbausteine

erarbeiten möchten.

Inhalt

ß Grundsätze der Informationsbewältigung

ß empfängerorientiertes

Formulieren

ß Floskeln erkennen und

ausmerzen

ß E-Mail-Korrespondenz

(Was gibt es Neues

dazu in der Ö-Norm?)

ß Normen im Schriftverkehr

– Besonderheiten wie Titel,

Auslandanschrift etc.

ß Lesefluss und Zeitspartipps

ß Checklisten und Vorlagen

für die Praxis

ß kundenorientierte Textphrasen

erarbeiten –

anhand Ihrer Beispiele

(Bringen Sie bitte Mails

elektronisch - USB-Stick -

sowie ausgedruckt mit!)

Trainerin

Petra Handle, MSc

Beitrag: € 385,-

Dauer: 2 Tage

Termin

14. + 15.3.2012

Mi + Do 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29114.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Teilnehmer/innen

Personen aus dem Office-

Bereich bzw. Sekretariatsmanagement.

Ziel

Sie lernen die Voraussetzungen

für ein effizientes Protokoll

kennen und anwenden.

Weiters erarbeiten Sie in

Übungen, wie Sie Information

festhalten und das

Wesentliche herausfiltern

können.

Inhalt

ß Voraussetzungen für ein

effizientes Protokoll

ß Informieren Sie sich als

Protokollantin im Vorfeld!

ß Schritt für Schritt zum

verteilsreifen Protokoll

ß Protokoll und Medien:

Vor- und Nachteile

ß Analyse verschiedener

Protokolle und Verbesserungsmaßnahmen

Trainerin

Petra Handle, MSc

Beitrag: € 240,-

Dauer: 1 Tag

Termin

25.1.2012

Mi 9:00 - 17:00 Uhr

WIFI Dornbirn

Kursnummer: 29125.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

Briefe und E-Mails

erfrischend! zielgerecht!

erfolgreich

Ziel

Schreiben Ihre Geschäftsbriefe

und E-Mails empfängerorientiert

und machen Sie

sie durch eine ansprechende

Gestaltung erfolgreich und

„erlebbar“

Inhalt

ß Tipps zur Gestaltung,

Aufbau und Typologie

ß Schreibkultur - erfahren

Sie, wie viel Spaß es

macht, sich aus dem

Einheitsbrei der schriftlichen

Korrespondenz

abzuheben

ß Vierfarbenbriefe – was

Worte alles können

Wörter zum Hören, Sehen

und Fühlen

Trainerin

Carmen Schott

Beitrag: € 365,-

Dauer: 2 Tage

Ort: WIFI Dornbirn

Termin Herbst 2011

2. + 3.12.2011

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 29016.01

Termin Frühjahr 2012

11. + 12.5.2012

Fr + Sa 9:00 - 17:00 Uhr

Kursnummer: 29126.01

Infos bei

Brigitte Sohm

T 05572/3894-489

154 Infos zu allen Förderungen, freien Plätzen und online-Buchung: www.wifi.at/vlbg

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine