Geschichte der italienischen Literatur

booksnow2.scholarsportal.info

Geschichte der italienischen Literatur

108

@uibo ©uiniceKi oon SBoIogna.

be§f)Qt6, ba^ c§ üBerl^aupt eine bolognefifd^c ©d^ute gegeben \)ahe ;

bod^ mu^ man bebenfen, ba^ unter ben brei oon ^onte neben

©uinicetti rü^menb genannten bologneftfd^en S)id^tern einer ift, oon

bcm mx nid^tö, unb ein anberer, oon bem wir faft ni^U fennen.

2)er erftere ift ©uibo ©l)ifilieri, raatirftfieinlid^ ibentif(^ mit einem

auä Urfunben befannten, gegen 1244 geborenen ©uibo bi Upigjino

@^ifilieri. 3]on ^abrijio ober ?^abru55o be'^'Sambertaj^i, meld^er 1274

toie ©uinicetti mit feiner j^amitie oertrieben roarb, unb nod) 1298

unter ben Häuptern ber oerbanntcn ^arttiei genannt toirb, ift ein

moralifirenbeö ©onett überliefert, entl^attenb eine iBetraditung

barüber, wie baä Urtt)ei[ ber 95?elt fid^ allein nad) bem (Srfolge

unb nic^t nad^ bem ftugen ober tpric^ten ^anbeln rid^te. 33effer

befannt ift unö Dnefto oon Bologna, oon bem mir 2 (Ean§onen,

23 ©onetle unb eine Sallabe ^ahen. @r ift ein jüngerer ©id^ter

benn menn er auä) noc^ in einem (Sonette mit ©uittone potemifirt,

fo rid^tet er bod^ anbere fd^on an Gino oon ^iftoja. ©uibo'ä

©inftuB ift bei itim fidjtbar, obfd^on er raeit oberftäd^tid^er bleibt.

3n ber einen ßangone, meldte, fo mie fie überliefert ift, fid^ faft

ganj bem SSerftänbniffe ent^ie^t, feljrt ber ©ebanfe ©uiniceßi'ö

roieber

:

Quand'egli appar, Amor prende suo loco

Sendo deliberato, non dimora

In cor che sia di gentilezza fora.

®iefe ©entenj mürbe fernert)in gleid^fam ba§ 2)ogma ber

©d^ule, an bem man il)re 9lnl)änger erfennen !ann. ©in ©onett

L'anima e criatura virtuata giebt eine Definition ber Seele,

entmidelt mit edf)t fcEiolaflifd^er aJ?etl;obe.

3t)re oorjüglid^ften 2ln^änger, biejenigen, meldte nid^t allein

bie neue 3)lanier (l'uso moderno) aufnal)men, fonbern üvl6) au^-

bilbeten, fanb ©uibo'ö gelelirte ^oefie in ^loren^, unb p biefen

gät)lten ©uibo (Saoalcanti unb S)ante 2llig^ieri.

eine fel^r intereffante ©rfd^einung, ber mir oon neuem bei

ben florentinifc^en Sf^ad^folgern ©uibo ©uinicetti'ö begegnen merben,

ift eö, baB er, ber Sdböpfer eines fo ftrengen unb l)ol)en (5tple§,

eö bi§roeilen nidit oerfd^mälit l)at, fid) fd^erjenb unb fpottenb ju

einem burd^auä realiftifd^en ^i:one l)erab§ulaffen. 2ßir l)aben oon

;

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine